1911 / 122 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I I I

|

In die Gesellschaft ein: 1) die im Grundbu®e von Waldorkf gelegenen Grundstücke Flur E Nr. 3170/5202, Bonnerstcaße, Hofraum mit Gebäuden, 6 a 75 m, Flur E Nr. 3108/518, Schieberg, Garten, 2 a 82 m, Flur E Nr. 3109/519, Bonnerstraße 48, Hofraum mit Gebäude, 2 a 78 m, nebst allen auf diesen Grundstücken befindlichen Fabrik- und sonstigen Gebäuden, 2) die sämtlihen in den vorbesagten Ge- bäuden bi findlihen Maschinen und mafcinellen Ein- richtungen, 3) die fämtlihen vorhandenen U':ensilien, Apparate und Werkzeuge, 4) die Vorräte an fertigen, halbfertigen und Rohwaren, v) Lager und Kontor- einrihtung, Außenstände der obengenannten Firma. Der Wert dieser (&inlage ist nach Abzug bon 30 000 6 Hypothekenschulden auf 25 000 f fest- gesezt. Die Dauer der Gesellschaft ist auf zehn Jahre festgeseßt, beginnend mit dem Tage der Ein- tragung der Gesellschaft in das Gesellschaftsregister und endigend am 31. Dezember 1920, wobei die Zeit vom Tage der Eintragung ab bis zum 31. De- zember dieses Jahres als ein Jahr gerechnet wird. Sollte vor dem 1. Juli 1919 von keinem der Ge- ellschafter eine Kündigung stattfinden, so läuft der Vertrag stillichweigend 5 Jahré weiter. Beide Ge- fellihafter sind zu Geschäftsführern bestellt und ist jeder einzelne derselben berechtigt, die“ Gesellschaft nach innen und’ außen zu vertreten. Die Geschäfts- führer find : 1) Johann Menden, 2) Paul Haeußer, beide Kaufleute zu Bonn. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutschen Neichsanzeigec. Bouun, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Bremen. [19716] In das Handelsregister ist eingetragen worden: Am 16. Mai 1911.

Allgemeine Verwertungs - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Bremen: Die Gesellschaft ist auf Grund Beschlusses - der Gesellschafterver- fammlung vom 10. Mai 1911 aufgelöst worden.

Liquidatoren find Rechtsanwalt Dr. jur. Carl Emil Engelbrecht von Pustau und Bankdirektor Pax Gustav Albert Koepke, beide hierselbst wohnhaft.

Ludwig Bäumer, Bremen: Der Siß der Firma ist nach Kottbus i. L. verlegt. Die hiesige Ein- tragung ist gelöscht.

Vremer Papicr- und Wellpappen - Fabrik, Aktiengesellschaft, Bremen: In der General- versammlung vom 10. April 1911 ist der § 5 des Gesellschaftsvertrages gestrihen, und es sind die nachfolgenden Paragraphen dementsprechend um- numeriert worden.

Deutsche Kohlenhandelsgesellschaft mit be- schränkter Haftung, Bremen : Die bisherigen stellvertretenden Ge|chäftsführer Gustav Heinrich Ludwig Sonnewald und Karl Wilhelm Bernhard Lüders find zu Geschäftsführern bestellt.

Am 1. Mai 1911 ist an Willy Franz Hubert Helweg Prokura erteilt.

Bernhard Grimm, Bremen: Margarete Grimm hat das von Johann Andreas Bernhard Grimm geführte Geschäft dur Vertrag erworben und führt solches seit dem 15. Mai 1911 unter Ueber- nahme der Aktiven, jedoch unter Ausschluß der Pasfiven, und unter unyeränderter Firma fort.

Am 15. Mai 1911 ist an Johann Andreas Bernhard Grimm Prokura erteilt.

Hansa - Eilboien Paketfahrt und Reklame Privatpost, Junh. Erust Wedekind, Bremen : Inhaber ist dec hiesige Kaufmann Ernst Friedrich Wedekind.

G. Huucfel, Bxremeu: Am 15. Mai 1911 ist an Johannes gen. Hans Otto Albert Hunckel Pro- kura erteilt.

J. G. T. Krauß, Bremen: Der hiesige Kauf- mann Wilhelm Karl Enno Bohlmann ist am 15. Mai 1911 als Gesellschafter au8„eshieden und die offene Handelsgesellschaft hierdurch aufgelöst worden.

Seitdem führt der hiesige Kaufmann Johann Christoph Hildenbrock das Geschäft unter Ueber- nahme der Aktiven und Passiven und unter unver- änderter Firma fort.

Heinrich Theuerkauf, Centrale für Licht- & Wasserwerke, Bremen: Inhaber ist der hiesige Kaufmann Carl Heinrich Theuerkauf.

Gaswerk Schmalkalden, Bremen: Die an Carl Heinrich Theuerkauf erteilte Prokura ist erloschen.

Gas- uud Eleftricitäts-Werke Bredow U. G., Bremen+ Johannes Friedrich Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Gas- und Elektricitäts-Werke AUustedt A. G., Bremen: Johannes Friedrih Christoph Theodor Brandt ift aus dem Vorstande ausgeschieden.

Gas- und Elektricitätswerke Drossen A. G., Bremeu: Johannes Friedrih Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Gaswerk Gifhorn A. G., Bremeu: Johannes Friedrich Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Gas- und Eleftricitäts-Werke Bolchen A. G., Bremen : Iegannes enes Chrijtoph Theodor Brandt ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Der hiesige Kaufmann Carl Heinrich Theuerkauf ist zum Vorstand bestellt.

Gas- und Elefktricitäts-Werke Brocfau A.-G., Bremen: Johannes Friedrih Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Gas- und Elefktricitäts-Werke Birnbaum, A. G., Bremen: Johannes Friedrich Chri1toph Theodor Brandt ist aus dem Vortand ausgeschieden.

Der hiesige Kaufmann Carl Heinrich Theuerkauf i vin Erlöschen seiner Prokura zum Vorstand vestellt.

Gas- und Elektricitäts-Werke Vaals (Nieder- laude) A. G., Bremen: Johannes Friedrich Christoph Theodor Brandt ift aus dem Vorstand ausgefchieden.

Gaswerk Groß-Ottersleben A. G., Bremen: Fohanncs Friedrih Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vorftand ausgeschieden.

Gas- und Elektricitätê-Werke Deutsh-Krone A. G., Bremen: Carl Heinrich Theuerkauf ist mit dem 1. März 1911 aus dem Vorstand auss geschieden.

Gas- und Elektricitäts-Werke Château-Salins A. G., Bremen: Johannes Friedrih Christoph Theodor Brandt ift aus dem Vorstand ausge- schieden.

Gas- und Elektricitätswerke Bütow i. P. A. G., Bremen: Johannes Friedrih Chriitoph Theodor Brandt iît aus dem Borstand ausge-

Gas- und Elektricitätswerke Schiffweiler Aktiengesellschaft, Bremen: Die an Carl Heinrich Theuerkauf erteilte Prokura ist erloschen.

Gas- und Elektricitäts - Werke Devaut les Vonts (Metz) A. G., Bremeu: Die an Carl Heinrich Theuerkauf erteilte Prokura ist erlosch-n

Gas- und Eiektricitüts: Werke Neuenahr A. G., Bremen: Johannes Friedrih Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vorstand ausgeschieden

Gas,, Wasscr- und Elektricitäts - Werke E L 08 A. G., Bremen: Die an Carl Heinrich Theuerkauf erteilte Prokura ist erloschen.

Gaswerk Weißwasser O. L. Aktiengesellschaft, Bremen: Johannes Friedrih Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Der hiesige Kaufmann Carl Heinri Theuerkauf ist unter Erlöschen seiner Prokura zum Vorstand bestellt.

Gas- und Wafferwerke Montjoie A. G., Bremen : Die an Carl Heinrich Theuerkaguf er- teilte Prokura ist erloschen.

Gas- und Elektricitätswerke Breisach Aktien- gefellschaft, Bremen: Johannes Friedrich (Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vor- stande ausgeschieden.

Der hiesige Kaufmann Carl Heinrich Theuerkauf n U Erlöschen seiner Prokura zum Vorstand

estellt.

Gaswerk Hersbrucf A. G., Bremen: Die an Ua Hetnrich Theuerkauf erteilte Prokura ist er- oschen.

Gas- und Elektricitäts-Werke St. Avold A. G., Bremeust Die an Carl Heinrich Theuer- kauf erteilte Prokura ist erloschen.

Gas- und Elektricitäts - Werke Eberstadt A. G., Bremen: Johannes Friedrih Christoph Theodor Brandt ist aus dem Votstande aus- geschieden.

Gas- und Elektricitäts-Werke Grießheim bei Darmstadt A. G., Bremen: Johannes Friedrich Christoph Theodor Brandt ist aus dem Borstand ausgeschieden.

Der hiesige Kaufmann Carl Heinri Theuer- kauf ist unter Erlöschen seiner Prekura zum Borstand besteut. :

Gas- und Elektricitätswerke Cölleda Aktien- gesellschaft, Bremen: Johannes Friedrich Christoph Theodor Brandt ist aus dem Borstand ausgeschieden. /

Der hiesige Kaufmann Carl Heinri Theuer- fauf ist, unter Erlöschen seiner Prokura, zum Vorstand bestellt.

GastwwerkSchandau, Aktiengesellschaft, Bremen : Fohannes Friedrih Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Gaswerk Oettingen Aktieugesellschaft, Bremen: Fohannes Friedrih Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Gaswerk Groß- und Kleia-Räschen Akticn- gesellschaft, Vremen: Johannes Friedrich Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vorstand auë geschieden. :

Gaswerk Freienwalde (Oder) A. G., Bremen: Johannes Friedrich Christoph Theodor Brandt ist aus dem Vorstand au®tgeschieden.

Delmenhorster Gas-Anstalt, Bremen: Die an

Lol, Heinrich Theuerkauf erteilte Prokura ist er-

oscen.

Gas- und Elektricitäts:-Werke Senftenberg

A. G., Bremeuz: Johannes Friedrih Christoph

Theodor Brandt ist aus dem Vorstand aus-

ge!chieden.

Gas- und Esekftricitäts-Wexke Borkum, A. G.,

Bremen : Iobannes Friedrich Christoph Theodor

Brandt ift aus dem Vorstand ausgeschieden.

Gas- und Elektricitätswerk Groß-Moyeuvre,

Bremen: Die an Carl Heinrich Theuerkauf er-

teilte Prokura ift erloschen.

Bremen, den 17. Mat 1911.

Der Gerichts\chreiber des Amtsgerichts:

Fürh ölter, Sekretär.

Bünde, Westf. In unser Handelsregister ist eingetragen: Das bisher unter der Firma F. W. Meyer zu Kirchlengern (Handelsregister A Nr. 210) bestehende Geschäft ist auf die Chefiau Kaufmanns Hermann Meyer, Johanne geb. Wulfmeyer, zu Kirclengern übergegangen. Der Uebergang der. in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Chefrau Kauf- manns Johanne Meyer ausgeschlossen. Dem Kaufmann Hermann Mever zu Kirchlengern ist Profura erteilt. Büude, dea 18. Mai 1911.

tönigliches Amtsgericht.

[19718]

Buer, Westf. [19868] In unser Handelsregister Abt. B ift bei der unter Nr. 18 tingetragenen Firma Horster Dampfbac- ofenindustrie Cari Helteu & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung folgendes eingetragen : Dur Beschluß vom 14. Februar 1911 ist das Stammkapital um 113000 # erhöht und beträgt jeßt 150 000 4. Bekanntmachungen, welche die Gesellschaft betreffen, follen auch in der Horster Zeitung und dem Essener Generalanzeiger veröffentliht werden. Buer i. W., den 6. Mai 1911.

Köntgliches Amtsger1cht.

Burbach, Westf. [19717] In das Handelsregister Abteilung A unter Nr. 34 ist beute die offene Vandelsagt fellshaft Pfeifer und Klein mit dem Sitze in Wahlbach eingetragen. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Kaufmann dolf Pfeifer, Kaufmann Richard Klein, beide zu Wablbach. Die Gesellshaft hat am 1. Mai 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesells{aft sind beide Gesell- schafter ermächtigt und zwar jeder für fich allein. Burbach, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Burgsteinfourt. [19719] _In unser Handelsregister Abt. A ift bei den i5irmen :

1) Moriß Berna zu Steinfurt, eingetragen unter Nr. 160, 2) M. Berustein zu Vurgfteiufurt, eingetragen unter Nr. 161, 3) Beruard Beruns zu Steinfurt, eingetragen unter Nr. 154, 4) F. Fatken zu Steinfurt, eingeiragen unter

schieden.

Nr. 158,

5) Wtwv. B. Gofttzky zu Burgsteinfurt, ein- getragen unter Nr. 126, :

6) L. Hegelich zu Burgsteinfurt, eingetragen unter Nr.“ 252, h

7) J. Heumann zu Burgsteinfurt, eingetragen unter Nr. 121, e

8) G. Süsing zu Burgsteinfurt, eingetragen unter Nr. 39,

9) J. Leffmaun Sohn zu Vurgsteiufurt, eingetragen unter Nr. 165,

10) C. Lohmeyer zu Steinfurt, eingetragen unter Nr. 149, l

11) E. Melster zu Vurgsteiufurt, eingetragen unter Nr. 34, :

12) C. R. Müller zu Burgsteinfurt, ein- getragen unter Nr. 17, :

13) Seinrich Ruland zu Steinfurt, eingetragen unter Nr. 159,

14) Adam Strak «& Vanheiden zu Burg- ftcinfurt, cingetragen unter Nr. -168,

15) Wilhelm Ticmaun zu Burgsteinfurt, eingetragen unter Nr. 22,

16) Gasthof zur Sonne vou Witive Vernard i zu Burgsteinfurt, eingetragen unter Nr. 189,

beute vermerkt worden: „Die Firma ist erloschen.“

Burgsteinfurt, den 10. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Burgsteinfurt. [19720] In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 164 eingetragenen Firma «J. C. Biecderlact «& Comp. zu Greven mit einer Zweigniederlassung in Emsdetten vecmerkt worden, daß dem Kaufmann Albert Shürmann zu Emödetten Prokura erteilt worden ift. Burgsteinfurt, den 15. Mai 1911 Königliches Amtsgericht.

Cöln, Rhein. In das Handelsregister ist eingetragen : Abteiläng B am 17. Vai 1911:

Nr. 1617 die Gesellschaft: „F. Schoeneck «& Cie. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Cölu. Gegenstand des Unternehmens: Likörfabrik, Handlung in ausländischen Spirituosen und Süd- weinen und Agenturen in verwandten Artikeln. Stammkapital : 209 000 4. Geschäftsführer : Friedrich Schoeneck, Kaufmann, Cöln. Der Ehefrau Maria Schoeneck, geb. Küpper, zu Cöln tis Prokura erteilt. Gesellschaftsvertrag vom 3. Januar 1911. Ferner wird bekannt gemacht : Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Am 18. Mai 1911:

Nr. 149 bei der Gesellschaft: „Nückverficherungs- Aktien-Gesellschaft Colonia“, Cöln. Gemäß Generalversammlungsbes{chluß vom 12; Mai 1911 soll das Grundkapital um 1500 000 4 durch Aus- gabe von 1500 auf den Namen lautenden Aktien über je 1000 # erhöht werden. Diese Erhöhung ist durchgeführt. Das Grundkapital beträgt nun- mehr 4 500 000 A. Der Gesellschaftsvertrag ist be- züglich der Höbe des Grundkapitals, der Zahl der Aktien im Besitze eines Aktionärs, des Stimmrechts, der Bilanz abgeändert. Ferner wird bekannt ge- macht: Die neuen Aktien sind zu dem festgeseßten Mindestbetrage von 1775 ¿/ ausgegeben.

Abteilung A am 19. Mai 1911:

Nr. 5224 die Firma: „Carl Lang’sche Druckerei“, Cöln, und als Inhaber Carl Lang, Buchdruckereibesißer, Cöln.

Nr. 5225 die offene Handelsgesellschaft: „Wilhelm Palmstrom“‘, Elberfeld mit Zwetgniederlassung in Cöln. Persönlich haftende Gesellschafter: Wil- helm Palmstrom, Agent, Elberfeld, Iean Ebert, Kaufmann, Cöln. Die Gesellschaft hat am 1. April 1911 begonnen.

Nr. 636 bei der Firma: „Franz Jung vorm. Boeckem & Jung“, Cölu. Die Firma lautet jeßt: Frauz Jung. Firmeninhaber Franz Jung wohnt jet in Cöln. 4

Nr. 3368 bei der offenen Handelsgesellschaft : „Beruhard Klüber & Cie.“, Cöln. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Adolf Kalteaberg ist alleiniger Inhaber der Firma. Der Ebefrau Margareta Klüber, geb. Kaltenberg, in Cóln ist Prokura erteilt. 1

Nr. 4593 bei der offfenen Handelsgesellschaft : „Adolf Hunger & Co.““, Cölu. Die Liquidation ist beendet. Vie Firma ist erloschen.

Nr. 5090 bei der offenen Handelsgesellschaft : „Hubert Büudgens «& Co.“, Cöln. Die Gesel- \chaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

Nr. 5105 bei der Firma: „Kölner Klischee- anstalt Weser & Korte“, Côlu. Die Firma ist

erloschen. Abtetlung B.

Nr. 965 bei der Gesellshaft: „Sauerländische Schiefergrubenindustrie Geselischaft mit be- schränkter Hastung“), Cöln. Dur Gesell- \chafterbes{chluß vom 28. April 1911 ist die Gefell- haft aufgelöst. Kaufmann Johann Wirth in Cöln ist Liquidator.

Nr. 1285 bei der Gesellschaft: „Kunstgewerb- liche Werkstätte Gesellschaft mit beschränkter Haftuug für haudgetrievene Metallarbeiten““, Cöln, Durch Geselischafterbe\{luß vom 13. Mai 1911 ist der Mitliquidator Friß Kauß abberufen und Kaufmann Franz Hilgers zu Cöln zum alleinigen Liguidator bestellt. ,

Nr. 1298 bei der Gesellschaft: „Nheinland Apparatebau - Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Cöln. Der bisherige Geschäftsführer August Bernhard Max Koch, genannt Schreiber, ist Liquidator der aufgelösten Gesellschaft.

Nr. 1309 bei der Gefellshaft: „Rheinisches Marmorwerk Gesellschast mit beschräukter Haftung, vorm. Adolf Funk“, Cöln. Durch Gesellshafterbeschluß vom 24. April 1911 ift der Kaufmann Paul Demrath als Geschäftsführer aus- geschieden und der Kaufmann Leonhard Kohnen zu Cóôln zum Geschäftsführer bestellt.

Nr. 1618 die Gesellschaft: „Chemische Fabrik Eugen Ganz Gesellschaft mit beschräufter Haftung“, Frauffurt a. Main mit Zweig- niederlassung in Cöln. Gegenstand des Unter- nehmens: Uebernahme uvd Fortbetrieb des bisher von dem Gesellshafter Eugen Ganz als "Einzel- faufmann zusammen mit dem Gesellschafter Oscar Wolff als stillen Gesellschafter unter der Firma: Chemisde Fabrik Eugen Ganz zu Frank- furt a/M. und Obertisel i/T betriebenen Handel unternebhmens, Fabrikation von chemis{-technis{en Präparaten, insbefondere für die Schuhfabrikation; und Hantel in “folben Präparaten unb verwandten Artikeln, Die Gesellschaft kann Grundstücke erwerben

[19721]

und alle Ges(äfte vornehmen, welche für die Zwecke des Unternehmens dienlih erscheinen. Sie ist be- rechtigt, überall Zwetigniederlassungen, Filialen oder Agenturen zu errichten und fih an Unternehmungen ähnlicher Art zu beteiligen, dagegen ist ibr der Be- trieb von Bankzeschäften untersagt. Geschäftsführer: Oscar Wolff, Fabrikant, Frankfurta. M., Dr. phil. Eduard JFsaac, Chemiker, Cöln. Stammkapital: 153 000 \. Gesellschaftsvertrag vom 30. Juni 1904, 17. November 1906 und 6. Dezember 1910. Die Gesellshaft wird rertreten durch 2 Geschäftsführer oder 1 Geschäjtsführer und 1 Prokuristen. Durch Gesellschafterbeshluß kann einem Geschäftsführer die Befugnis beigelegt werden, allein_die Gesellschaft zu vertreten. Der Geschäftsführer Oscar Wolff ift allein zur Berge nug Dea Durch Gesellschafter- beshluß vom 21. April 1911 ist der Gesellschafts vertrag bezüglih der Vertretung der Gesellschaft ab eändert. Dem Geschäftsführer Dr. phil. Eduard Ssaaec ist die Befugnis erteilt, die Gesellschaft allein zu vertreten. Ferner wirb bekannt gemacht :/ Oeffent. liche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in Deutschen Netchsanzeiger.

Nr. 1619 die Gesellschaft: „Cölner Farben: Vertriebs - Gesellschaft mit beschräukter Haf: tung“, Cöln. Gegenstand des Unternehmens: Bertrieb von G und Lacken. Stammkapital: 30 000 é. eshäftsführer: Philipp Weinberg, ilbelm Hoffmann, Kaufleute, Cöln. Gesellschafts- vertrag vom 17. Mai 1911. Jeder der beiden Ge- schäftsführer vertritt die Gesellschaft. Ferner wird bekannt gemacht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichsanzeiger.

Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. 24.

Crefeld. j [19722]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bei - der offenen Handels8gesellshaft Fritz Lechner Söhue in Crefeld : ; j

Die Prokura des Kaufmanns Friy Lchner in Crefeld ist erloschen. :

Crefeld, den 19. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. ; [19723] In das hiesige Handelsregister ist heute einge- tragen worden die Firma Jacob Stradter. Ort der Niederlassung: Crefeld. Inhaber : Manufaktur- warenhändler Jacob Stradter in Crefeld. Crefeld, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Darmstadt. Befanutmachung. [19724] In unserem Handelsregister A wurde heute die Firma Mordachei May in Rof{dorf gelöscht, Darmstadt, den 19. Mai 1911. : Großh. Amtsgericht. I.

Dessau. ; 7 [19725]

Bei Nr. 17 Abteilung B des hiesigen Handels- registers, wo die Firma Raguhn-Auhalter Me- tallocherei, Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung, in Raguhu geführt wird, ist heute eingetragen worden: Der Geschäftsführer Paul Gronau in Raguhn ist verstorben.

Dessau, den 19. Mai 1911.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Dessau. [19727] Die unter Nr. 559 Abt. A des hiesigen Handels- registers geführte Firma „Wachsmuth «& Co.“ in Deffau ist erloschen. Dessau, den 20. Mai 1911. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Dessau. [19728] Die unter Nr. 475 Abteilung A des hiesigen Handelsregisters eingetragene Firma Hansa-Kausf- haus Courad Koch in Dessau ist heute gelöscht. Dessau, den 20. Mai 1911. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Diez. [19728

In unser Handelsregister A ist unter Nr. 63 die Firma Lahnialer Marmor - Judustrie Karl Johs. Göite Diez und als deren Inhaber der Karl Johannes Götte, Bauunternehmer und Ziegelei- besißer in Essen-Nüttenscheid, heute eingetragen worden.

Diez, den 17. Mai 1911.

Königliches Amts8gericht. 11.

Diez. [19729]

Fn unser Handelsregister A_ ist bei laufende Nr. bl, woselbst die Firma Marmorsteinbruchbetriecbe C. Köhnen in Diez a. Lahu eingetragen ist, heute folgender Eintrag gemaht worden: Die Firma |1|! erloschen.

Diez, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsç ericht. I.

Dresden. [19730]

Auf Blatt 11919, betr. die Firma Fahrrad- Haus „Frisch auf“ Walter Wittig & Co. 11 Dresden, Zweigniederlassung der in Berlin un! der gleihen Firma bestehenden offenen Handel®- gesellschaft. Der Siy der Gesellschaft it nach Offenbach a. Main verlegt worden. Die Gesell hafter Schriftseßer August Freund, Fahrradbänd!er Walter Wittig, Schuhmacher Adolf Petruschke un? Kassierer Willibald Zimmermann sind aus der Q sellschaft auëgeshieden. In die Gesellschaft find eingetreten der Sattler Georg Peter Johann Heinrih Rühl in Offenbach a. M. und der Kauf- mann Adam Sahm in Frankfurt a. Man,

Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur 1c zwel Gesellschafter gemeinschaftlih berechtigt. A

Gesamtprokura ist erteilt den Kaufleuten Augu! Freund und Walter Wiitig, beide in l bach a. Main.

Dresden, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung L,

DüsseldorfT. s [19731] Unter Nr. 978 des Handelsregisters B wurde an! 16. Mai 1911 eingetragen die Gesellschaft in Firm] Rheinische Allgemeine hygienische Milchve®, triebsgesellschaft mit beswränkter Haftung u dem Sitze in Düsseldorf. Der Gesellschaftdvertras ist am 4. Mai 1911 festgestellt. Gegenitand de Unternehmens ist die Verwertung und der Verkrie von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, und zwar u r zugsweise von Milch und deren Nebenprodu Let: Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellscha befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sich an solchen zu beteiligen oder deren Bertretung- zu übernehmen. Ferner können andere Gewerbe als Nebenbetricbe auc geübt werden, 4 Wirkungskreis ift nit auf Düsseldorf beschrän : Das Stammkapital beträgt 500 000 46. ZUM e

den t. Die Gesellshaft wird a. wenn

tao adi alt Gutsbesißer Paul Klingelhöfer in cin Geschäftsführer bestellt ist, dur diesen, b. wenn

mehrere Geschäftsführer bestellt sind, dur mindestens zwei gemeinsam ‘oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen, odec endlih c. dur zwet Prokuristen vertreten. Außerdem wird bekannt yemact, daß die Bekanntmachungen der Gesellschaft nur durh den „Deutschen Reichsanzeiger“ erfolgen.

Nacgetragen wurde bei der Nr. 554 eingetragenen Firma Düsseldorfer Elektrizitätsgesellschaft mit beschränkter Haftung, hier, daß durch Ge- sellschafterbes{luß vom 6. Mai 1911 das Stamm- favital um 40 000 6 erhöht ift, jeßt 60000 beträgt und der Gesellschaftsvertrag geändert ist;

bei der Nr. 701 eingetragenen Firma Chemische Werke. Reisholz, Aktiengesellschaft in Reis- holz, daß das Grundkapital um 315 000 4 herab- geseßt ist und jeßt 1 116000 4 beträgt, ferner daß durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 8. Mai 1911 auf Grund der Ermächtigung dur den General- versammlungsbes{luß vom 25. November 1910 der 4 Absaß 1 des Gesellschaftsvertrags geändert worden ist und folgende Fassung hat: Das Grund- kapital der Gesellschaft beträgt 1 116 000 4 und ist in 1116 Aktien über je 1000 4 zerlegt;

bei - der Nr. 925 eingetragenen Gesellschaft in Firma Farbenfabrik Rheuania, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug, hier, daß - dem Diplomingenieur Alfred Tritt und dem Kaufmann Werner Buchholz, beide in Düsseldorf-Oberkassel, faßzungsgemäße Gesam!|prokura erteilt ist.

Amtsgericht Düsseldorf.

Düisseldorf. [19732] Bei - der Nr. 134 des Handelsregisters B ein-

getragenen Firma Grundstücfks-Gesellschaft mit

beschräufkter Haftung, hier, wurde am 18. 5. 1911

nahgetragen, daß August Stein, hier, als Geschäfts-

U E und u Kaufmann Dr. Otto ein, hier, an seiner Stelle zum alleinigen Ge-

\chäftsführer bestellt ist. : A

Aintsgeriht Düsseldorf.

Diisseldorf. [19733]

Bei. der Nr. 1587 des Handelsregisters A ein- getragenen Ftrma L. Lauffötter, hier, wurde am 20. Mai 1911 nachgectragen, daß der Kaufmann Leopold Laufkötter junior, hier, in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten ist, di: nunmehrigè offene Handelsgesellschaft am 18. 5. 1911 bezonnen hat und die Prokura des Leopold Lauf- Eöiter junior erloschen ist.

Amtsgericht Düsseldorf.

Duisburg-Ruhrort. [19734]

L __ Bekanntmachung.

In das Handelsregistec ijt die Firma VBau- geschäft Frauz Müller in Hamborn cingetragen und als Inhaber der Bauunternehmer Franz Müller in Hamborn.

Duisburg-Ruhrort, den 15. Mai 1911.

Königliches Autsgericht.

Elberfeld. [19735]

Unter Nr. 89 des Handelsregisters B Gust. Funkenberg, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Elberfeld ist eingetragen: Neben dem bereits bekannt gemachten Gegenstande des Unternehmens befaßt si die Gefellshaft mit Gummi; spinnerei. Zur Erreichung des Zweckes ihres Unter- nehmens ist die Gesellschaft befugt, gleichartige und ähnliche Unternehmungen zu erwerben und fi an solchen Unternehmungen zu beteiligen. Durch Be- {luß vom 28. April 1911 iít kas Stammkapital um 130 000 Æ, also auf 360 000 4, erhöht worden. Gustav Funkenberg junior, Fabrikant in Elberfeld, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Der bis- herige alleinige Geschäftsführer ist Gustav Funken- berg senior. Die Prokura des Gustav Funkenberg juntor ist erloschen. An Stelle des Gesellschafts- vertrages vom 1. Juni 1904/5. Mai 1909 ist der neue Gesfellshaftsvertrag vom 28. April 1911 ge- treten. Das Gesellshaftsverhältnis dauert bis zum 31. Dezember 1915 und soll sih jedesmal unter denselben Bedingungen weiter verlängern, falls es iht spätestens bis zum 1. Juli vor Ablauf der Bertkagszeit von einem Gesellschafter dem anderen Gesellschafter durch eingeschriebenen . Brief auf- gekündigt worden ist. Zur Abgabe von Willens- erklärungen und Zeichnung für die Gesellschaft ist die Erklärung und Zeichnung eines Geschäftsführers erforderli.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen aus\{ließlich durch den „Deutschen Ieichsanzeiger“.

Elberfeld, den 11. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 13.

Elbing. [19736] íIn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 389 die Firma Hermann Fach in Elbin und als deren Inhaber der Uhrmacher Hermaun Fad in Elbing eingetragen. Elbing, den 22. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Elsterberg. [19738] _ Mut Blatt 155 des Handelsregisters, die Firma Sächsische Kunftseidewerke, Akticugesellschaft, Elsterberg, betreffend, ist heute das Ausscheiden des zweiten Vorstandëèmitgliedes Carl Erdmann Nobert Poecppig in Neustadt a. ‘d. O. eingetragen worden. Elsterberg, am 20. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Emmendingen. Handelsregister. [19737 N das Handelsregister A wurde zu O.-Z. 67 Firma Vital Peter, Emmendingen ein- getragen: Die Firma ift erloschen. Emmendingeu, den 13. Mai 1911. : Großh. Amtsgericht. 1.

Friedland, Iz. Ereslau. [19739] Die in unserem Handelsregister Abteilung A unter Nr. 70 eingetragene Firma Franz Kleiner, Uhren- und Goldwarenversandgeschäft in Friedlaud, Vez. Breslau, ist gelö\{t worden. Friedland (Breslau), 16. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Friesoythoe. [19741] Sn unser Handelsregister Abt, A ist heute zur Firma G. Dröge, Neuscharxel unter Nr, 29 folgendes eingetragen worden ;

Jeßt e Firmeninhaberin: Witwe des Kaufmanns und Wirts Gerhard Dröge, Dorothea geb. Striter, in Neuscharrel. i Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht, L, Friesoythe. 1911, Mai 12.

Fürstenwalde, Spree. [19742] Bekanntmachung.

Bei der in unserem Handelsreg#ster Abteilung A unter Nr. 90 eingetragenen Firma „Ausftattungs- Magazin-Wäschefabrik Sigismund Schoen zu Fürstenwalde“ it heute folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Fürstenwalde, den 11. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. »

Gnesen. [19743] Die Firma M. Witkowski Inhaber Moritz

ist gelöscht. Gnesen, den 18. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

GÖPPingen. K. Amtsgericht Göppingen.

Im Handelsregister für Gesellschaftsfirmen ist heute eingetragen worden:

Zu der Firma Eifengießerei « Maschiuen- fabrik Eislingen Jetter & Baur, Sitz in Kleineislingen: Die Gesellschafterin Witwe Luise Baur, geb. Jetter, in Kleineis|iingen, jeßt in Göppingen, ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist in die Gesellichaft eingetreten: Heinrich: Jetter, Fabrikant in Göppingen. Dieser Gesellschafter ist zur Vertretung der Gesellschaft nicht berechtigt.

Zu der Firma Württembergische Metall- warenfabrik, A. G. in Geislingeu/Stg., Zweig- niederlassung Göppingeu, vormals Schauffler «& Safft : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. Mai 1911 haben die §§ 5 u. 31 des Statuts Aenderungen erfahren und ist das Grundkapital um 2 250 000 6 auf 6750 000 erhöht worden; diese Erhöhung i} durchgeführt. Die in Stüde von je 1000 6 eingetcilten neuen Aktien werden zum Kurs von 200 9/9 ausgegeben.

Den 20. Mai 1911.

Oberamtsrichter Hut t.

Gräfenhainichen, Bz. Halle. [19744] Eintragung im Handelsregister: Die Firma SHermaun Grosser hat ihre Niederlassung nah Brehna verlegt. Königliches Amtsgeriht Gräfenhainichen, 19. Mai 1911.

[19869]

Hamburg. [19393] Eintragungen in das Handelsregister. 918. Mai 18.

The Haskui Cigaretite Franz. Cäsar , Kirsten. Inhaber: Franzel Cäsar Kirsten, Kauf-

mann, zu- Hamburg.

Hermann Kahl. Inhaber: Hermann August Friedrih Kahl, Kaufmann, zu Hamburg.

G. Wercekenthieu & Co. Gesamtprokura ist erteilt an Kurt Werckenthien; je zwei aller Ge- famtprokuristen find gemeinschaftlich zeichnungs- berechtigt.

Claus Heiur. Mohrdieck. Peter Theodor Pe- tersen, Kaufmann, zu Hamburg, ist als Gesell- schafter eingetreten.

Die offene Handel2gesellschaft hat am 16. Mai 1911 begonnen und seßt das Geschäft unter der Firma Mohrdieck & Petersen fort.

Lüders «& Stange. Die Prokura des H. A. J. Lüth ist erloschen. :

Wezel & Sohn. - Diese ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellschafter P. F. W. Weyel mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fort- ge]eßt.

J. Gregor Göß. Prokura ist erteilt an Chefrau Henriette Dorothea Göt, geb. Obl.

Seitz Gebrüder. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellshafter P. W. D. Seiß mit Aktiven und Passiven übernommen worden und E Vos ihm untec unveränderter Firma fort- ge\eßt.

P. Richard Ehrhardt. Diese offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellschafter P. N. Ehrhardt mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgesetzt.

Norddeutsche Dynamo-Werke Meinhold «& Dähne. Diese offene Handelsgesellschafr ist auf- gelöst worden: das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellschafter Dähne mil Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter un- veränderter Firma fortgesetzt.

Handéls- und Verkehrsbank Aktiengesellschaft. In der Generalversammlung der Afiionäâre vom 21. Februar 1911 ist die Erhöhung des Grundkapitals um einen Betrag bis zur Hôhe von 4 500 000,— bes{chlossen worden.

Die Erhöhung- des Grundkapitals um diesen Betrag ist erfolgt; es sind 492 Aktien zum Kurse von 105 9/9 und 1 9/9 Talonsteuer fowie 508 Aktien zum Kurse von 1150/9 und 10/6 Talonsteuer ge- zeichnet worden.

Der Aufsichtsrat hat durch Beschluß vom 3. Mai 1911 auf Grund der ihm duch die Generalversammlung erteilten Ermächtigung die Aenderung des § 5 Saß 1 des Gesellschaftsvertrags vorgenommen, und es is nunmehr bestimmt :

Das Grundkapital beträgt 6 1 500 000,—, ein- geteilt in 3000 auf Namen lautende Aktien zu je ol 500,

Sucrofiltere und Wasserreinigungs - Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung zu Schönc- berg mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Durch Beschluß der Gesellschafter vom 18. No- vember 1910 ist das Stammkapital um F 225 000 auf A 450 000,— erhöht worden. Ferner wird bekannt gemaht: Der Gesellschafter Waldemar Scchmidtmann in Berlin bringt in die Gesellschaft etn.die amerikanis{e Patentanmeldung Nv. 477263, betreffend Verfahren zur Herstellung von Filtern zum festgeseplen Werte von F 50 000,— unter Anrechnung dieses Betrages auf die bei der Kavitaläerhöhunz übernommene Stammeinlage.

H. M. Gehrckens. Die an O. A. N. Solbrig

Cohn in Gnesen, Nr. 200 des Handelsregisters,

: ; Mil

Ralph L. Martens. Das Geschäft ist von Che- n Theodore Ida Emilie Martens, geb. Niede-

urg, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihr unter unveränderter E fortgesegt.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbind- lihkeiten und Forderungen find niht übernommen worden.

. Prokura ist ertcilt an Ralph Louis Martens.

Bezüglich der Frau Martens ist ein Hinweis auf das Güterrechtsregister eingetragen worden.

P. W. Hirschmann. Diese Firma sowie die Prokura des H. C. Hirschmann sind erloschen.

CigarettenJmport Compagnie Henry Coutinho & Co. Diese Firma ist geändert in Cigarren «& Cigaretten Jmnport Compaguie Henry Coutinho & Co. ; /

F. Lappeuberg. Die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen.

Ries «& Co. Prokura ist erteilt an Alfred Amandus Brady.

Wicke, Klose & Co. Die Liquidation ist been- digt und die Firma erloscben.

I. B. Wulff. Johannes Berthold Leopold Wulff, Kolontialwarenbändler zu Hamburg, ist als Gesell- schafter eingetréten. / :

Die ofene Handelsgesellschaft hat am 17. Mai 1911 begonnen.

Ayho Compauy mit beschränkter Haftung. In der Versammlung der Gesellshafter vom 12./16. Mai 1911 ist die Aenderung des Gesellschaftsvertrages beschlossen und u. a. bestimmt worden: ® i

Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Tee - Pflanzenbuttermargarine und ähnlichen Produkten. .

Benn zwei Geschäftéführer vorhanden sind, sind Pee zusammen zur Vertretung der Gesellschaft efugt.

Cinkaufs-Verceinigung deutscher Leim- uud Knochenmehl-Fabrikanten Gesellschaft mit beschräukter Haftung, zu Berlin mit Zweig- ziederlassung zu Hamburg. E

Fn der Versammlung der Gesellschafter vom 12. April 1911 ist die Aenderung des § 10 des Gesellschaftsvertrags sowie die Auflösung der Gesellschaft beschlossen worden.

Liquidatoren find: Willi Stöve, zu Charlotten- burg, Gerhard Meyding, zu Schöneberg, Theodor Berliner, zu Berlin ; . je zwei von ihnen sind gemeinschaftlih vertretungsberechtigt. j

Die hiesige Zweigniederlassung ist aufgehoben und die Firma hier erloschen. i

„Praua“ Gesellschaft für Tageslicht-Projektion mit beschränkter Haftung. Nichard Moreau George Vallette, Diplomingenieur, zu Hamburg, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden.

Die Prokura des N. M. G. Vallette ist er- loschen. S A :

Minna Höhne Wwe, Diese Firma ift erloschen.

F. W. Schickle & Co. Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung. Die Eintragung vom 23. Februar 1911, wonach die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers F. W. Schilkle beendigt ist, ist von Amts wegen gelöscht. :

F. W. Schickle is wie zuvor zusammen mit W. C. C. von und zu Egloffstein Geschäftsführer der Gesellschaft.

Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hamm, Westf. [19745] Handelsregister des Amtsgerichts Hamm. Eintragung. vom 20. Mai 1911 bei der Aktien-

gesellshaft Westfälische Drahtindustrie. (Negister

Abt. B Nr. 17.):

Sn der Generalversammlung vom 7. April 1911 ist eine Erhöhung des Grundkapitals um 6 Millionen Mark beslossen worden. Durch Beschluß derselben Generalversammlung sind die 2, d, 6, 7, 8, 9, 12, 13, .15,-16,.18, 19, 20, 22, 23, 24, 2d, 29 des Gesellschaftsvertrages nah Inhalt .des mit der Firma Fried. Krupp Aktiengefellschaft in Essen abges{lossenen N 31. Januar T1 aon Eb Vertrages von 10. Februar geändert worden

und ift hinter § 14 ein neuer § 14a eingefügt.

Durch den genannten Generalversammlunasbes{luß ist u. a. folgendes bestimmt worden: Die Erhöhung des Grundkavitals soll durch Ausgabe von 6000 Stück auf den Namen lautender Vorrehtsaktien zu je 1000 M, welde einen bevorrechtigten Gewinnanteil von 4 vom*Hundert auf die eingezahlten Beträge beziehen, erfolgen. Die Ausgabe erfolgt zum Nenn- werte.

Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren auf Vorschlag der Firma Fried. Krupp Aktiengesell- haft in Essen von dem Aufsichtsrat zu ernennenden Mitgliedern. Nach Ablauf des Vertrages mit dex Firma Fried. Krupp Aktiengesellschaft ist der Vor- {lag zur Ernennung der Vorstandsmitglieder nicht mehr erforderlich.

Bon den mit der Anmeldung der Veränderungen eingereihten Schriftstücken kann bei dem Gericht Einficht genommen werden. Heidelberg. Sandel8register.

Zum Handelsregister wurde eingetragen:

Abt. A Band 1 O.-Z. 363: zur Firma „G. W. Scheèd‘‘ in Neckargemünd: Der Mühlenbesiger Georg Wilhelm Scheid Ehefrau, Kätchen geb. Nein- hard, in Necktargemünd ist Prokura erteilt.

“Abt. B Band 1 O.-Z. 94: „Frankfurter Musik- werke-Fabrik J. D. Philipvys & Söhne Aktien gesellschaft Zweigniederlassung Heidelberg“ in Heidelberg mit dem Hauptsiy in Fraukfurt a. M.

Gegenstand des Unternehmens ijt der Erwerb und Fortbetrieb des unter der Firma Frankfurter Musik- werke- Fabrik I. D. Philipps & Söhne in Frank- furt a. M. bestehenden Geschäfts und demgemäß: 1) die Herstellung und Bearbeitung von Musik werken und äbnlihen Fabrikaten, 2) der Erwerb oder die Pachtung von Fabriken sowie von Betrieben und Unternehmungen, welche ganz oder teilweise gleichartige Zwecke verfolgen, ferner die Beteiligung an solchen Fabriken, Betrieben und Unternehmungen, 3) der Erwerb und die Veräußerung von Patenten, Lizenzen und Erfindungen sowie die Verbesserung von Erfindungen, alles dieses, soweit es die Her- stellung von Musikwerken und ähnlichen Fabrikaten betriffr. Das Grundkapital beträgt 1300 000 6. Vorstandsmitglieder sind: August Philipps, Fabrikant in Frankfurt a. M., Oswald Philipps, Fabrikant in Frankfurt a. M. Dem Kaufmann Rudolf Laas in Frankfurt a. M. und dem Kaufmann Friy Müller

[19870]

erteilte Prokura ist erloschen,

in Frankfurt a. M. ist Gesamtprokura ln der Weise

erteilt worden, daß jeder von ihnen berechtigt ist, die Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitglied zu vertreten. Aktiengesellschaft. Der Ge- sellichaftsvertrag ist am 2. März 1911 festgestellt. Zur Vertretung der Gesellschaft und zur Zeichnung ihrer Firma bedarf es des Zusammenwirkens zweier Borstandsmitglieder bezw. Vorstandsstellvertreter oder eines Vorstandsmitglieds oder Vorstandsstell- vertreters mit einem Prokuristen. Das Grundkapital ist in 1300 Aktien zum Betrage von je 1000 4 eingeteilt, sie lauten auf den Inhaber und sind zum Nennbetrage ausgegeben. Der Vorstand der Gesell- schaft besteht nah dem Ermessen des Aufsichtsrats aus einem oder mebreren Mitgliedern. Der Borstand wird durch den Aufsichtsrat bestellt. Der Aufsichtsrat ist befugt, stellvertretende Vorstandsmitglieder zu ernennen. Die Generalversammlung wird von dem Auffichtsrat oder dem Vorstand -durch einmaliges Ausschreiben in den Gesellschaftsblättern, welches mindestens drei Wechen vor dem Versammlungstage ersheinen muß, berufen. Das Ausschreiben hat stets au den Zweck der Generalversammlung (Tages- ordnung) bekannt zu geben. In derselben Meise erfolgt die Ausschreibung jeder außerordentlichen Generalversammlung. Der Aufsichtsrat kann in Fällen, welhe ihm dringlich erscheinen, die Ein- berufungsfrist auf die geringste, geseßlich in Verbindung mit §8 22 des Statuts zulässige Dauer herabsegen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger und eine in Frankfurt a. M. erscheinende Zeitung. Gründer der Gesell chaft sind: 1) Privatier Johann Daniel Philipps in Klein-Shwalbach, 2) Fabrikant August Philipps in Frankfurt a. M., 3) Fabrikant Oswald Philipps in Frankfurt a. M., 4) Firma Baß & Herz in Frankfurt a. M., 5) offene Handelsgesellschaft in Firma F, Dreyfuß & Co. tin Frankfurt a. M., 6) Bank für industrielle Unternehmungen in Frank- furt a. M. Die Aktionäre Johann Daniel Philipps, August Philipps und Oswald Philipps haben die in & 30 und 31 des Gesellschaftsvertrags näher be- zeichneten Sacheinlagen Grundstücke, Fabrif- und Geschäftsinventar, Maschinen, Werkzeuge, Einrich- tungen, Utensilien, Mobilien, Gerätschaften, Vor râte an Rohstoffen, Materialien, Hilfsstosfen, Fabri- fate und Halbfabrikate, bare Geschäftskasse, Wechsel, Ausstände, Patente, Erfindungsrehte und Beteili gung in die Gesellschaft eingebraht. Für diejes Einbringen .sind dem ersteren 250 Stück, den beiden leßteren zusammen 550 Stück Aktien als voll- bezahlt gewährt worden. Sämtliche Attien haben die Gründer zum Nennwerte übernommen. Zu Mit- gliedern des ersten Aufsichtsrats wurden gewählt : 1) Bankdirektor Ferdinand Gattel in Frankfurk a. M., 2) Fabrikant Johann Daniel Philipps in Klein-Shwalbah, 3) Bankier und Konsul Friß William Schuster - Rabe in Frankfurt a. M., 4) Bankier Alfred Weinschenk in Frankfurt a. V, 5) Rechtsanwalt Justizrat und Notar Dr. Hermann Oelsner - in Frankfurt a. M., 6) Direktor Frit Harth in Frankfurt a. M. ; i

Abt. B Band 1 O.-Z3. 71: zur Firma „Rhei- nische Creditbank Filiale Heidelberg“ in Heidelberg mit dem Hauptsite in Mannheim. Das Mitglied des Vorstands Dr. jur. Otto Grunert hat seinen Wohnsiß von Mannheim nah Straßburg i. E. verlegt.

Heidelberg, den 19. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht. IIT.

Hof. Handelsregister btr. [19871]

1) „Goller & C°-““ if Schönwald, A.-G. Selb: Erloschen. Ee

9) „Emil Meyer & in Hof: Gesellschaft aufgelöt und Firma erloschen. A

3) „Adolf Jungkunz““ in Hof: Inhaber dieses elektrotechnishen Installationsbureaus ist Kaufmann Adolf Jungkunz in Hof. A

4) „Emil Meyer & Co.“ in Hof: Dffene Handelsgesellshaft der Ingenieursehegatten Emil und Margaretha Weyer in Hof seit 22. Mai 1911 zum Betriebe eines Ingenieurbureaus für elektrishe An- lagen; Marg. Meyer hat auf Gesellschastsvertretung und Firmenzeihnung verzichtet.

Hof, den 22. Mai 1911.

Kal. Amtsgericht.

Iserlohm. [19746] Eintragung in das Handelsregister Abt. A Nr 547 Firma Friedrich Horn Nachf. zu Jferlohn: Der Geschäftsführer Heinrich Mellage ist durch Beschluß der Gesellschafter als Liquidator abberufen. Der Kaufmann Josef Mast in Iserlohn ist zum Liquidator ernannt. Iserlohn, den 22. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Jarotschin. [19747]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 132 ist heute eingetragen die Firma Wojciech Szostek in Zerkow und als Inhaber derselben der Fleischer 9oiciech Szostek in Zerkow.

Jarotschiu, den 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. [19748]

In das Handelsregister A Band I O.- Z. 47 wurde zur Firma M. Heller, Karlsruhe ein aetragen: Einzelkaufmonn : Kaufmann Magnus Heller Wtwe. Christine geb. Hammer, Karlêrußhe.

Karlsruhe, 22. Mai 1911.

3 Großh. Amtsgeriht. B II.

Kempten. Allgäu. Handelsêregisterciutrag.

Deutsch - Oesterreichische Holzindustrie, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Liqui- dation. Die Firma ift erlos@en. Die Uquidation ist beendet.

Kempten, den 22. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

[19872]

Koblenz. [19749]

das Handelsregister B wurde unter Nr. 58 bei der Akttrengesellshaft Leonhard Tictß, Cöln mit Zweigniederla}sung in Kobleuz, heute einge tragen :

Nad dem Bes(hlusse der Generalversammlung vom 27. April 1911 foll das Grundkapital um 5 000 000 4 erböbt werden. Diese Erböbung ist durWgeführt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 17 500 000 M.

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 97, April 1914 ist der Gesellschaftsvertrag bezüglich des Grundkapitals und der Bezüge des Auffichtêrats geändert

Koblenz, den 12. Mai 1911.

Df S M d aud Königliches n tSgcruMt.