1911 / 122 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Koblenz, {197501

Im Handeltregister B Nr. 62 wurde heute bei der Firma Aktiengesellschaft Bergisch Märkische t zu Koblenz (Zweigniederlaffung) einge- ragen :

In der Generalversammlung vom 1. April 1911 ist eine Erhöhung des Grundkapitals um 5 000 000 46 in der Weise bes<lossen worden, daß 4166 Stück neue auf den Inhaber lautende Aktien und zwar 4165 Stück zu 1200 6 und 1 Stück zu 2000 6 ausgegeben werden.

Die Grhöhung ift erfolgt.

Das Grundkapital beträgt jeßt 80 000 000 6.

Der Artikel 6 Saß 1 des Gesellschaftsvertrages ist mit Nücksicht auf die Erhöhung des Grundkapitals abgeändert worden.

Koblenz, den 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 5.

Königsberg, Pr. Sandel8register [19407] des Königlicheu Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Eingetragen ist am 18. Mai 1911 :

In Abteilung A:

Bei Nr. 43 für die Kommanditgesellshaft in Firma Rudolph Schlegelberger hier: Die Kom- manditgesellshaft ist dur<h Ausscheiden des Kom- manditisten in eine offene Handelsgefells<haft um- gewandelt.

Bei Nr. 323 für die Firma Herrmann Brincek- mann hier: Die Prokura des Felix Seidel ist erloschen.

Unter Nr. 1965 die offene Handels3gesels<haft in Firma Geschw. Cohn mit Hauptniederlassung in Berlin 1nd Zweianiederlassung in Königsberg i. Pr. Die Gesellschaft hat am 7. September 1906 begonnen. Persönlich haftende Gesellschafter find die Kaufleute Heinri<h Cohn und Alfred Lesser in

Berlin. j In Abteilung B:

Bei Nr. 121 für die Firma Holz- und Bau- Judustrie Eruft Hildebraudt NAftiengesellschaft mit Sig in Maldeuteu, Kreis Mohrungen, und mit Zweigniederlassung hier: Dem Buchhalter Willy Philipp in Königsberg i. Pr. ist Gesamt- prokura erteilt derart, daß er nur zusammen mit einem Vorstandsmitgliede vertretunagsbere<htigt und mit dieser Maßgabe au zur Veräußerung und Be- lastung von Grundstücken befugt, ift.

Am 19. Mai 1911 in Abtetlung A:

Bei Nr. 517: In das hier unter der Firma Küper & Strübig bestchende Handel8geschäft des Kaufmanns Friedri<h Wilhelm Richard Küper ist der Kaufmann Ernst Küper in Königsberg |. Pr. als perfönlih haftender Gesellshafter eingetreten. Die damit begründete offene Handelsgesellshaft hat am 11. Mai 1911 begonnen. Die Prokura des Ernst Küper ist erloschen.

In Abteilung B:

Bei Nr. 16 für die Königsberger Vereins- Vank, Aktiengesellschaft, mit dem Sih in Königs- berg i. Pr. und einer Zweigniederlassung in Tilfit: Friß Günther ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Alfred Bergec in Königsberg i. Pr. ist zum Vor- standsmitglied bestellt, feine Profura ist erloschen. Dem Otto Drews, Max Hermes, Albert Just und Ernst Neuendorf, sämtlich in Königsberg i. Pr., ist Gesamtprokura erteilt derart, daß ein jeder in Ge- meinschaft mit einem ordentlichen oder stellvertreten- den Vorstandsmitgliede oder einem anderen Gesamt- vrokuristen vertretungsberehtigt und mit dieser Maßgabe au< zur Veräußerung und Belastung von Grundstücken befugt ist.

FAönigsberg, Pr. SDaudelêregister [19751] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Vr. Am 20. Mai 1911 ift eingetragen in Abteilung A : Unter Nr. 1966 die Firma Marie Laschke Hut- manufactur mit Niederlassung in Königsberg i. Pr. und als deren Inhaberin Fräulein Marie YLaschke hier.

Unter Nr. 1967 die Firma Paul Herold mit Niederlassung in Königsberg i. Pr. und als deren íInbaber der Kaufmann Paul Herold von hier.

(Geschäftszweig: Obst- und Südfruchthandlung.

mAönigshütte, O.-S. [19752] Fn unser Handelsregister Abt. A ist vom 9. Mai 1911 bei der unter Nr. 403 eingetragenen Ftrma: Conrad Tack « Cie, Berlin, mit Zweignieder- lassung in Königshütte unter der Firma Conrad Tack & Cie eingetragen worden, daß die Zweig- niederlassung tn Königshütte aufgelöst ist. Ferner ift in unserem Handelsreaister Abt. B am 9. Mai 1911 unter Nr. 26 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Conrad Tax «& Cie, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ Königshütte eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Shuhwaren und verwandten Ar- tikeln, insbesondere die Fortführung der von der Firma Conrad Tak & Cie in Königshütte betriebenen Zweigniederlassung. Das Stammkapital beträgt 20 000 (. Die Gesells>afterin Conrad Tak & Cie bringt als ihre Einlage das Geschäft der von ihr unter der Firma Conrad Ta>k & Cie in Königshütte betricbenen Zweigniederlassung nah dem Stande vom 1. April 1911 dergestalt in die Gesellschaft ein, daß das Geschäft vom 1. April 1911 ab als auf Ne<hnung der Gesellshaft geführt wird. Der Gesamtwert dieser Einlage beträgt 6712,45 4. Geschäftsführer ist der Kaufmann Rudolf Mayer in Burg bei Magdeburg. Bekanntmachungen der Gesellschaft, deren Gesellshaftsvertrag am 19. April 1911 fest- gestellt ist, erfolgen nur im Reich8anzeiger. Amtêgeriht Königshütte.

Konitz, Westpr. [19753] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist uriter Nr. 234 die Firma Reinhold Brambach, Rittel, und als deren Inhaber der Mühlenbesitzer Reinhold Brambach in Königswiese eingetragen worden. Konitz, den 11. Mai 1911. KönialiBes Amtsgericht.

IAinzelsAau. K. Amtsgericht Künzelsau. In das Handelsregister für Einzelfirmen Bd. I B[. 182 wurde beute eingetragen: Wilhelm RNoesler in Hohebach. Inhaber: Wilhelm Noesler, JFnaenieur in Hohebach. Den 20. Mai 1911. Amtsrichter Buri.

[19873]

Labes. [19754] In unser Handelsregister A ist heute eingetragen : Firma Nr 119: Friß Brüger Wangerin —.

Inhaber: Essigfabrikant Fri Bräüger in Wangerin. Labes, den 18. Mai 1911,

Langensalza. A TIBEOOI In unjer Handelsregister A 242 ist bei der Firma „Deutsche Travertin- und Marmorwerke Langensalza Karl Teich in Ufhoven““ eingetragen : Nr. 5. Die Firma ist in „Deutsche Travertin- und Marmorterke Langensalza Karl Teich“ eändert. Nr. 6. Die Prokura des Bernhard Froinmelt ist erlos<hen und dem Techniker Geor Härtl in Tempelhof in Gemeinschaft mit Adol Kindt Kollektivprokura erteilt. Langensalza, am 17, Mai 1911. Königlihes Amtsgericht.

Lanmngensalza. [19756] In unser Handelsregister A Nr. 136 ist als In- haber der Firma V. Amberg Langensalza der Kaufmann Moriß Amberg in Langensalza ein- getragen. Langensalza, am 17. Mai 1911. Köntgliches Amtsgericht,

Leipzig. [19416]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : e

1) auf Blatt 2797, betr. die Aktiengesellschaft unter der Firma Communal-Bank des König- reichs Sachsen in Leipzig: Das Statut vom 16. März 1885 i} dur< Beschluß der General- versammlung vom 29. März 1911 laut Notariats- protokolls von diesem Tage abgeändert worden ;

2) auf Blatt 3634, betr. die Firma Karl Krause in Leipzig: Rosine Emilie verw. Kommerzienrat Krause, geb. Polter, ift als Gesellshafterin infolge Ablebens ausgeschieden. Weinna Clara Anna verehel. Kommerzienrat Biagosch, geb. Krause, in Lipzig ist in die Gesellschaft eingetreten. Sie ist infolge Verzichts von der Vertretung der Ge- fellshaft auáges{lossen;

3) auf Blatt 3674, betr. die Firna Müuch «& Köhler in Leipzig: Johann Heinrih Münch ist als Gesellshafter infolge Ablebens aus- geschieden. An seiner Stelle ist der Kquftmnann Karl Otto Heinrih Münch in Leipzig in die Gesellschaft eingetreten. Seine Prokura ist erloshen. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Walter Otto Münch in Leipzig; /

4) auf Blatt 3746, betr. die Firma C. A. Schultz in Leipzig: In das Handelsgeschäft ist eingetreten der Nauchwarenbändler Hetnrih Trau- gott Schulß in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 12. Mai 1911 errichtet worden ;

5) auf Blatt 12078, betr. die Firma Juter- nationales Patent - Verwertungs- und Ju-

enieur-Bureau Manke «& C°, Nachfolger, Sesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig : Zum Geschäftsführer ist bestellt der Ingenieur Mar Eichler in Letpzig. Ihm steht die Vertretung der Gesellschaft selbständig zu;

6) auf Blatt 12665, betr. die Firma Carl Seiler in Leipzig: Die an Karl Wilhelm Ewald Seiler erteilte Prokura ist erloschen:

7) auf Blatt 14 488, betr. die Firma Eigenheim- Baugesellschaft für Deutschland mit be- schränkter Hastung, Zweigniederlafsung Leipzig in Leivzig: Das Stammkapital ist dur< Beschluß der Gesellschafter vom 22. Dezember 1910 auf 500 000 4 erhöht worden:

8) auf Blatt 14818, betr. die Firma Ludwig «& Schulze in Leipzig: Oskar Schulze ist als Gesel- schafter ausgeschieden ;

9) auf Blatt 14827, betr. die Firma Max Daehne Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Prokura it erteilt den Kaufleuten Georg Paul Willibald Döhne und Paul Große, beide in Leipzig. Jeder von ihnen darf die Gefell- {haft nur gemeinschaftli<h mit einem anderen Pro- kuristen vertreten :

10) auf Blatt 8596, betr. die Firma Max Daehne in Leivzig: Die Firma ist nachdem sie auf eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung über- gegangen ist erloschen.

Leipzig, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B,

Leonberg. R. Amtsgericht Leonberg. [198374]

In das Handelsregister für Einzelfirmen, Band I Bl. 182 wurde heute bei der Firma Ernft Haug, SEMINOE Warengeschäft in Heimsheim, ein- geiragen : ; G h

Der seitherige Inhaber Ernst Haug ist gestorben. Inhaber der Firma sind nun dessen Erben: die Witwe Emma Haug in Heimsheim und die Tochter Emma Haug, geb. am 17. September 1895 daselbst.

Den 20. Mai 1911.

Thibaut, A.-N.

Lüdenscheid. Beïanntmachung. [19757] In unser Handelsregister A Nr. 373 i} heute eingetragen, daß die Firma Christoph Hassel in Halver erloschen ift. Lüdenscheid, den 18. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. Befanntmahung. [19758]

In unser Handelsregister A Nr. 10 ist heute zu der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma Span- nagel & Caesar zu Lüdenscheid eingetragen: Der Gesellschafter Kaufmann Richard Spannagel zu Lüden- {eid ist dur< Tod aus der Gesellschaft au8gescieden. Die Ebefrau Buchdru>ereibesiger Jultus Caesar, óIda geb. Schröder, zu Lüdenscheid ist als persönlich haftende Gesellschafterin in die Gesellshaft ein- getreten.

Lüdeuschecid, den 19. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [19759] In das Handelsregister ist beute eingetragen : 1) Die Firma „W. Rannefeld & Co., Ge-

sellschaft mit beschräukter Haftung“ mit dem

Sitze in Magdeburg (früher Blankenburg a. H.),

unter Nr. 307 der Abteilung B. Gegenstand des

Unternehmens ist Fertigstellung und Vertrieb von

Farben und mit der Farbenbranhe verwandten

Artikeln, insbesondere der Fortbetrieb der früber von

dem Kaufmann Wilbelm NRannefeld zu Blankenburg

a. Harz unter der Firma „W. Rannefeld & Co.“

daselbst betriebenen Farbenfabrik; ferner Erwerb

gleihartiger oder êhnliher Unternehmungen, Be- teiligung an sol<ek und Uebernahme ihrer Ver-

tretung. Das Stämmfkapital beträat 32000 A.

Der Gesellshaftsvertrag der Gesells<aft mit be-

{ränkter Haftung ist am 13. Mai 1908 festgestellt

und dur< Beschluß der Gesellschafter vom 14. März

1911 geändert. Geschäftsführer sind die Kaufleute

Ernst Riee und Albert Schwarzer, beide in

Maadeburg. Ferner wird als nicht eingetragen

Königliches Amtsgericht.

veroffentlicht : er Gesellschafter Kaufmann Albert

Dornewaß, früher in Charlottenburg, seßt in Halensee, hat bei Errichtung der Gesellschaft das von dem Kaufmann Wilhelm Rannefeld zu: Blanken- burg a. Harz daselbst unter der Firma „W. NRanne- feld & Go.“ betriebene Handelsgeschäft (Farben- fabrik) mit dem Rechte der Fortführung der Firma und unter Ausschluß des Uebergangs der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten erworben und in die Gesellschaft ein- gebraht. Die Gesellschaft hat das Geschäft auf die Stammetnlage$Sieses Gesellschafters zum festgesetzten Werte von 2000 6 übernommen. Ferner hat da- mals der Gesellschafter Fabrikant Richard Traut- mann zu Magdeburg die von thm erworbenen Ge- \<häftsutensilten und das gesamte Warenlager der Firma „W. Naunefeld & Co." in die Gesellschaft eingebracht. Diese Gegenstände sind auf die Stamm- einlage dieses Gesellschafters zum festgesezten Werte von 24 000 4 übernommen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur<h den Reich8anzeiger.

2) Bei der Firma „Otto Diesterweg““, unter Nr. 42 der Abteilung A : Die Prokura des Eugen Engelmann ist erloschen.

Magdeburg, den 20. Mat 1911.

önigli<es Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Marienwerder, Westpr. [19760] Die in unserem Handelsregister Abteilung A unter Nr. 115 eingetragene Firma „Fritz Miller“ mit dem Sitze in Marienwerder ist erloschen. Marienwerder, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Mettmann. / [19761] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 207 die Firma Josef Schellscheidt in Mettmann und als deren Inhaber der Bauunter- nehmer Josef Schellsheidt in Mettmann eingetragen worden. Mettmann, den 10. Mai 1911. Königl. Amtsgericht.

Mettmann, [19762] In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 32 die Firma Pieper & Poschen Gesellschaft mit beschränkter Haftung Maschinenfabrik in Haan eingetragen worden : h er Gegenstand des Unternehmens ist die Her- stellung und Reparatur von Maschinen, Das Stammkapital E 40 000 é. Der Gesellschafter Ernst Poschen in Oberhaan hat auf seine Stamm- einlage das im Grundbu< von Haan Band 11 Artikel 429 eingetragene Grundstü>k zum Geldwert von 4564 eingebracht.

Der Gesellshaftêvertrag is am 12. Mai 1911 festgestellt worden.

Geschäftsführer find der Ingenieur Karl Pieper in Weyer-Ohligs Nr. 51 und der Betriebsführer Ernst Poschen in Oberhaan Nr. 140. Jeder Ge- E ist zur Vertretung der Gesellschaft

efugt. D

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Mecttmann, den 15. Mai 1911. ;

Königliches Amtsgericht.

Mottmannm. [19763]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 189 eingetragenen Firma P. Ag «& zu Mettmann eingetragen worden :

„Der Maria Kalschinski in Mettmann ist Prokura erteilt“.

Mettmann, den 19. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. 3.

Mühlhausen, Kr. Pr. Holland. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 50 die Firma: „Robert Stordel Nachfolger“ in Mühlhausen, Kreis Vr. Holland, und als deren Inhaberin die Kaufmannsfrau Gottliebe Stordel, geb. Wrobbel, eingetragen.

Mühlhausen, Oftpr., den 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Mülheim, Rein. [19765] In das Handelsregister A Nr. 118 ist bei der Firma Max Rutenbe> Droguerie zur Stadt Mülheim, hierselbst, eingetragen: Die Firma ist erloschen. Mülhcim-Rhein, den 19. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

Neheim. Bekanntmachung. [19766]

In unserm Handelsregister sind in Abt. A heute folgende Firmen gelöscht worden :

Nr. 2. Erlenkamp «& Beine, o. H. in Neheim.

Nr. 5. Leecsberg « Dame, o. H. in Neheim.

Nr. 8. Wtw. Frauz Selle, Jnhaber Ferd. Carthaus in Hüsten.

Nr. 31. Heinrich Frieling je. in Neheim.

Nr. 59. Josef Beckers in Hüsten.

Nr. 65. Neheimer Schuhwareulager Arthur Spiegel in Neheim.

Nr, 68. Wilhelm Köster in Süsten.

Nr. 82. Pottschulte & Müller, o. H. in Ne- heim.

Nr. 86. Neheim.

Nr. 103.

[19764]

Burgard & Winkelmaun, o. H. in

Maas & Taprogge, o. O. in Neheim. Nr. 106. Adolf Stodt in Hüsten. Nr. 111. Wilhelm MWesselle & Co in Bachumerohl. Nr. 124. Lipperheide & Voß, o. H. in Neheim. Nr. 132. Friedrich Klosterhoff in Neheim. Neheim, den 18. Mai 1911. Königliches Anitsgericht.

Neustadt, Sa€hsen. [19767] Auf Blatt 178 des hiesigen Handelsregisters ift beute die Firma von Sporschill Co., Kom- manditgesells<haft in Neustadt i. Sa. und als persönlich haftender Gesellshafter der Kaufmann Eduard Nitter von Sporshill in Neustadt i. Sa. sowie eine Kommanditistin eingetragen worden. Die Gesellshaft hat am 18. Januar 1911 begonnen. Angegebener Geschäftszweig: Herstellung und Ver- trieb fünstliher Blumenknospen (Speztialität: Masse- Ilerbeeren). Königliches Amts3geri®t Neustadt i. Sa., am 18. Mat 1911.

——

Neustrelitz. [19768] Die Firma A. M. Gundla<s Nachfl. Max Bruch hier is beute im hiesigen Handelsregister gelös<t worden. : Neustrelitz, 22. Mai 1911.

Großberzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

: t

Plauen, Vogtl. ; [19769]

Nuf Blatt 3001 des Haudelsregisters ist. heute die Firma Fuchs & Co. in BVlauen und weiter cin, getragen worden, daß der Kaufmann Samel Da, widowiz und die Kaufmannsehefrau Chaja Sura Fuchs, geb. Funt, in Plauen die Gesellschafter sind, die Gesellschaft am 1. Mat 1911 begonnen hat und ten Kaufleuten Leiser Dawidowiß und Ltman Fuchs in Plauen Gesamtprokura erteilt ist. An- gegebener Geschäftszweig: Spißhenfabrikation.

Vlauen, den 22. Mai 1911.

Das Kösönigli®e Amtsgericht.

Potsdam. [19770]

Die in unserm HandcelEregisier A unter Nr. 652 eingetragene Firma: „Ernst Graeber Nachf., Inh. Arthur Jaenis<h““ in Potsdam ift gelöscht,

Potsdam, den 18. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Abteilung 1.

Rees. Bekanntmachuug. [19771] Im Handelsregister des unterzeihneten Gerichts ist bei der unter Nr. 61 der Abteilung A eingetragenen Firma „Carl Bonert““ vermerkt, daß der Ehefrau Buchdru>kereibesißzer Wilhelm Bonert zu Nees, Katharina geb. Grutkamp, Prokura erteilt ist. Rees, den 20. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Regensburg. Setfanutmagung. [19446]

In das Handelsregister wurde eingetragen :

I. Der Zivilingenteur Franz, Lauerer in Steinweg betreibt unter dex Firma: „UÜberlandsceutralen- Installatious-Büro Franz Lauerer““ mit dem Sitze in Steinweg ein Ueberlandszentralen - Jn« stallationsbureau.

[T. Bei der Firma: „D. Funk“ in Walhalla- straße: Prokura des Erich Küster gelöscht.

Regensburg, den 20. Mai 1911.

Kgl. Amtsgeriht Regensburg. Reutlingen. [19875] K. Amtsgericht Reutlingen.

In das Handelsregister für Ge}ellshaftsfirmen wurde heute bei der Firma: „A. Rütschi Ges. mit beschr. Haftung mech. Seidenstoffweberei Reutlingen“ mit dem Sit in Reutlingen ein- getragen, daß die Prokura des Paul Wißmann er- loschen - ist und dem Josef Cugnasca in Zürich Prokura erteilt wurde.

Den 16. Mai 1911.

Amtsrichter Keppler. Reutlingen. [19876] K. Amtsgericht Reutlingen.

In das Handelsregister für Gesells<haftsfirmen wurde heute bet der Firma „HSaux & Krais““ mit dem Siß in Reutliugen eingetragen, daß dem Frit Widmann, Kaufmann in Reutlingen, Prokura erteilt wurde.

Den 16. Mai 1911:

Amtsrichter Keppler.

Rothenburg. O.-L. [19772]

Im hiesigen Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 5 eingetragenen Firma „Schlesische Toutverke Gesellschaft mit beschränkter Daft- pflicht“, in Leippa, Kreis Rothenburg O.-L., eingetragen: Dem Kaufmann Hermann Türke in Leippa ist Prokura erteilt. Amtsgericht Nothenu- burg OL,, 18, 5: 1911.

Sehleusingen. [19877]

In unser Handelsregister A Nr. 36 ist heute der bisherige Inhaber der Firma „Hermann Geife in Oberrod‘“ Fabrikbrikbesißzer Hermann Geiß gelös>t und als neuer Inhaber dessen Sohn, der Fabri: besißer Edmund Geiß in Oberrod, welcher das Handel8geshäft unter unveränderter Firma fortführt, eingetragen worden.

Schleusingen, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Sehlüehtern. [19773]

In unserem Handelsregister Abt. A Nr. 1 ist bei der Firma Chemische Fabrik Solitaria Inhaber Strauf: & C°_ in Schlüchtern heute folgender Eintrag bewirkt worden :

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Rechtsanwalt und Notar Dr. Faber in Gelnhausen.

Schlüchtern, den 19. Mai 1911.

Königliches Amt3gericht.

Schwerin, Warthe. [19878]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute bet der unter Nr. 61 eingetragenen offenen Handels- gesellshaft „Herm. Schlesinger u. C°_ zu Schwerin a. W.“ eingetragen worden: Die Ge sellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren find die bis- herigen Gesellshafter. Königlihes Amtsgerict Schwerin a. W., den 15. Mai 1911.

[19774]

Handelsregijtereintrag Abt. A Bd. T zu O.-Z. 8 Michael Kahn, Reilingenu: „Die Firma ist er- erloschen.“

Schwetzingen, den 17. Mai 19311.

Gr. Amtsgericht. Sensburg. [19889]

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 104 die Firma „Evangel:sche VereinS- buchhandlung zu Eichmedieu“, Inhaber : Pfarrer Ewald Edelhoff in Eichmedien eingetragen worden:

Sensburg, den 15. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 1. Sonderburg. [19775]

In das hiesige Handelsregister Abteilung B ! beute bei Nr. 10, der Aktiengesellshaf: „Kohlen Import - Gesellschaft“ in Sonderburg, l? getragen :

Durch die Beschlüsse der Geueralversammlungen vom 26. März 1910 und vom 25. März 1911 it die Gesellschaft aufgelöst.

Liquidatoren sind: HIE

a. die bisherigen Vorstandsmitglieder Heinrich Georg Petersen, Brauerei- und Kalkbrennereibesißzer, Sonderburg, und Albert Jürgensen, Kaufmann, Sonderburg, und ferner

b. Barthold Stein, Kaufmann, Sonderburg, und Witwe Elisabeth Johannsen, geborene Nielsen, in Sonderburg.

Sonderburg, den 16. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Verantwortlicher Redaktenr : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur g-

Verlag der Expedition (Heidrt<) in Berlin- Dru> der Norddeutshen Bußdru>erei und Verlags-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

°

M 122.

Der Inhalt dieser Beilag

f _ Achte Beilage | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaisanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 24. Mai

e, in wel<er die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts- Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- f Eif s

und FahrplanbekanntmaBGungen der

enbahnen enthalten find, erscheint au

191018.

Vereins-, Genossenschafts-, Zeihen- und Musterregistern, der Urbeberre<tseintragsrolle, über Warenzeichen, in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handel8register für das Deutsche Reich. (r. 1228)

Selbstabholer au dur Staatsanzeigers, SW.

Handelsregister, S8yandau. [19776]

In unserem Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 45 eingetragenen Firma VBau- ausführungs Gesellschaft Cito mit beschränkter Hastung, Spandau, heute folgendes eingetragen worden :

Die ‘Firma lautet jeßt Kalkwerk Langen- weddingen, Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Geschäftsbetrieb umfaßt den Er- werb des im Grundbuhe von Langenweddingen Band 12 Blatt Nr. 489 verzeihneten Grundstücks mit dem darauf zu Lngenweddingen betriebenen Kalkwerke, den Betrieb des Kalkwerks sowie den Ab- i<hluß aller hiermit in Zusammenhang stehenden Nechtsgeschäfte. Geschäftsführer ist der Kaufmann Adolf Tas zu Berlin; der Sit der Gesellschaft ijt Berlin.

Spaudau, den 16. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Das 1 durdd die Ran ister für das Deutsche Ref

ilbelmnftiaße 32,

StallupÖnon,. [19777]

In unser Handel®register Abteilung À Nr. 187, betreffend die offene Handelsgesellschaft Léon Hertz, Putter & Co. in Eydtkuhnen, ist eingetragen:

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nunmehr ein jeder der perfönlih haftenden GesellsWafter, Kauf- mann Léon Herß tn Paris und Kaufmann Moriß Putter in Eydtkuhnen, bere<htigt. Dem Kaufmann Alfred Neder in Eydtkuhnen is Gesamtprokura derart erteilt, daß er zusammen mit einem der bereits eingetragenen Prokuristen Constantin Lwoff und Oskar Kuhnke zur Vertretung der Firma berechtigt ist.

Stallupöuen, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stendäal. [19778]

Bei der im Handelsregister Abteilung B Nr. 18 verzeichneten Firina „Magdeburger VBankveceiu, Geschäftsstelle Stendal“ zu Steudal it heute eingetragen worden, daß die Firma jeßt „Magde- burger Bank-Verein Filiale Stendal“ lautet und der Gesellschaftsvertrag nah Maßgabe der notariellen Verhandlung vom 15. März 1911 ge- ändert ist.

Stendal, den 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Stralsund. Befanntmachung. [19779]

Jn das Handelsregister Abt. B is am 19. Maî 1911 bei Nr. 14 Leouhard Tict Aktiengesell- schaft’ eingetragen: Gemäß Beschlusses der Ge- neralversammlung vom 27. Ayril 1911 ist das Grund- apital um 5 000 000 M4 erhöht. Es beträgt jeßt 17 500 000 4. Der Gesellschaftsvertrag ist hinsicht- lih der Bezüge des Aufsichtsrats geändert. Ferner wird bekannt gemacht: Die Ausgabe der neuen Inhaberaktien zum Nennbetrage von je 1000 4 er- folgt zum Kurse von 1150%/,. Das Bezugsrecht der Aktionäre ist ausges<lossen. Die Begebung der Aktien im ganzen ist unter der Bedingung zulässig, daß sie mit Ausnahme von 834 090 #46 den alten Aktionären derart angeboten werden, daß diese auf je 3 alte Aktien eine neue Aktie „zum Kurse von 118 9% be- zichen Tönnen.

Königliches Amtsgeriht Stralsund. Strassburg, Els. [19467] Dandelsregister Straßburg i. E.

Es wurde heute eingetragen :

: In das Firmenregister :

Band 1X Nr. 20 bei déèr Firma Georg Hecini e Cromer, Spezerxcihaudlung in Straßburg : Der Firmeninhaber ist am 5. Oktober 1910 gestorben. Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Ernst Heini in Straßburg übergegangen, der dasfelbe unter der Firma „Ernst Heini“ weiterführt.

Nr. 361 die Firma Ernst Heini in Strafe{burg. Inbaber ist der Kaufmann Ernst Heint in Straßburg.

Nr. 241 bei der Firma Eugen Lang in Strasz- burg: Das Handelsgeschäft ist auf den Gipser- meister Benjamin Kißzinger in Straßburg üher- gegangen, der dasselbe unter der Firma „Eugen Lang Nachf.“ weiterführt.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Passiven und ausstehenden Forderungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h den Gipser- me ster Kitzinger ausgeschlossen.

Nr. 362 die Firma Eugen Lang Nac<hf. in Straßburg. Inhaber ist der Gipsermeister Benjamin Kitzinger in Straßburg.

Nr. 363 die Firma August Teupp in Straß- burg. Inhaber ist der Kaufmann August Trupp in Straßburg.

In das Gesellschaftsregister :

Band V11 Nr. 35 bei der Firma Württem- Bvergische Metallwarenfabrik in Geislingen, mit Zweigniederlassung in Straßburg: Durch Be- luß der Generalversammlung vom 4. Mai 1911 nd die 88 5 u. 31 des Statuts geändert worden. Es wird auf die bei dem Gerichte eingereihte Ab- {rift des betreffenden Generalversarnmlungsprotok'olls verwiesen. Durch denselben Beschluß ist das Grund- fapital um 2250000 M auf tnsgesamt 6 750 000 erhöht worden. Die Erhöhung i durhgeführt.

11s ni<t eingetragen wird veröffentlicht: Die neuen Aktien werden zum Kurse yon 200 9% ausgegeben.

Nr, 42 bet der Firma M, Du Mont-Schauberg in Strastiburg! Dem Borsteher der Anzeigenabtet- lung der „Stiaßburger Post“ Ignaz Asperger und dem Vorsteher der Abonnementsabkellung der „Straß burger Post“ Ernst Schmidt, beide in Straßburg, ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß sie gemeinsam zur Verlretung der Firma besugt sind,

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzcigers und,Königkich Preußischen ezogen werden.

kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Band XI Nr. 12 bet der Firma J. « A. Woerner in Straßburg: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Die Firma ist erloschen.

Nr. 144 die Firma Elsafß-Lothringische Telefon- Gesellschaft m. b. H. in Straßburg. Gegen- stand des Unternehmens ist der Vertrieb und die Installation von Telephonapparäten sowie von allen in die Schwachstrombranche fallenden Anlagen. Das Stammkapital beträgt 50 000,00 4. Der Gefell- schaftsvertrag ist am 22. April 1911 abges{lossen worden. Geschäftsführer sind: 1) der Kaufmann Mar Linz in Würzburg, 2) der Kaufmann Hermann Leichthammer zu Frankfurt a. M.

Straf;burg, den 17. Mai 1911.

Kaiserliches Amtsgericht. Stuttgart-Cannstatt. [19879] K. Amtsgericht Stuttgart-Caunstatt.

In das Handelsregister wurde eingetragen :

A. Abteilung für Gesellschaftsfirmen :

1) am 18. Mai 1911 in Bänd Ill Bl. 41 bei der Firma Stahl & Federer, Aft. Ges, Geschäfts- stelle Cannstatt:

In der Generalversammlung vom 4. April 1911 wurde beschlossen, das Grundkapital durh Ausgabe von 2000 Stück neuen Aktien im Nennwert von je 1000 A um 2000000 4 zu erhöhen. Diese Kapitalserhöhung ist erfolgt.

Der Abs..1 von $ 4 des Gesellschaftsvertrags wurde in der genannten Generalversammlung ab- geändert und lautet nunmehr:

Das Grundkapital der GesellsGaft beträgt 12 020 000 4, eingeteilt in 12 000 Aktien zu 1000 6.

2). am 19. Mai 1911 in Band IlI Bl. 113: bie Firma Gebrüdexe Knuittel, Eisengießerei in iden. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Mai

Gefellschaster find:

1) Nobert Knittel, Eisengteßer,

2) Karl ‘Knitte!l, Gisengtießer, betde tn Schmiden.

B. Abteilung für Einzelfirmen :

ant 18. Mat 1911 in Band 111 Bl. 43:

die Firma Ernst Wirth, Eiscnhandlung in Cannstatt. Inhaber: Ernst Wirth, Kaufmann in

Cannstatt. e Hilfsrichter Seyb old.

Viersen. Bekanntmachung. [19890] In das Handelsreaister Abteilung A Nr. 43 ift beute. bei der Firina Kreuels & Better zu Viersen folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma ift erlos<en. Vierscu, den 16. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Vroden, Bz. Münuster. [19780]

In unser Handelsregister A ist beute unter Nr. 63 einaetragen worden :

Die ofene Handelsgesellschaft „J. B. Wehling «& Cie., Vreden“ in Vreden.

Persönlich haftende Gesellschafter :

1) der Bautechniker Bernard Wehling in Vreden,

2) der Kaufmänn Bernard Tentpelmann in Borken,

3) der Undwirt Johann Wehling in Eschlohn bei

Südlohn.

Die GefellsWast bat am 1. Ayril 1911 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist ein jeder Ge- fellihafter ermäcbtigt.

Vreden, den 18. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wehen, Taunus. [19880]

Im Handelsregister ist beute als Inhaber der „S hly’schen Apotheke in Wehen“ der Apotheker Julius Ohbly in Wehen eingetragen worden. Die dem Apotheker Julius Ohbly erteilte Prokura ift erloschen.

Wehen, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Werdau. [19782]

Auf Blatt 861 des Handelsregisters ist heute dié Firma Paul Seidel in Werdau und als deren Inhaber der Bürstenfabrikañt Paul Friedrih Seidel in Werdau etngetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation und Ver- trieb von Büzstenz, Pinjel- und Besenwaren.

Werdau, den 20. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [19781]

In unser Handelsregister A Nr. 654 twvurde heute bei der Firma „Goupil Leoni ils & Co.“ mit dem Siß in Wiesbaden eingetragen :

Die Gesamtvyrokura des Kaufmanns Born Fräulein Brodbeker ist erloschen.

Dem Kaufmann Karl Born zu Wiesbaden ist Eimzelprokura erteilt.

Wiesbadett, den 18. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Zell, Mosel. [19783]

In das Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma „Filzfabrik, Ges. m. b. H. zu Alf“ (Nr. 1 des Megisters) heute folgendes eingetragen wo?! den:

Die Gesamtprokura des Kaufmanns Jean Bömer in Alf ist erloschen. Zell (Mosel), den 13. Mai 1911.

Köntgl. Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister. Altenburg, 8.-A. [19784] Fn das Genossensc(haftsregister ist beute bei Nr. W Consum+ und Produktiv.Verein zu Niton-

und

Das

Bezugspreis beträgt L 4 80 für das Vi Jus

(geragen worden, daß dur< den Beschluß der eneralversammlung vom 14. Mai 1911 das Statut geändert und neu gefaßt worden ist. Gegenstand des Unternehmens ist: a. Der Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Abgabe an die Mitglieder im leinen. Zur Förderung des Unternehmens kann auch die Bearbeitung und Her- stellung von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im eigenen Betriebe, die Annahme von landesüblichen verzinslichen Spareinlagen sowie Herstellung von Wohnungen erfolgen. Die durch eigene Produktion hergestellten Waren können au<h an Nichtmitglieder abgegeben werden. Þb. Die Erzielung von Ersparnissen für die Mitglieder als Warenabnehmer mittels Nü>k- vergütung des zu den gemeinschaftlichen Selbstkosten zu hoch entrichteten Teiles der Ladenpreise.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. August und endet am 31. Juli des folgenden Kalenderjahres,

Altenburg, den 20. Mai 1911.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Aschaffseœnburg. Befauntmachung. [19785 Darlehenskafseuverein Hobbach eingetragene Genossenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht in Hobbah. Mit Beschluß der Generalversamm- lung vom 12. Dezember 1909 wurdé ein neues Statut angenommen. Hervorgehoben wird: Die Zeichnung des Borstands geschieht re<tsverbindli< dur<h mindestens drei Vorstandsmitglieder. Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma des Vereins und von mindestens drei Vor- standsmitgliedern unterzeihnet in der Verbandskund- gabe (München). Aschaffenburg, 19. Mai 1911. K, Amtsgericht.

Aschaffœnburg. Befanntmahung. [19787]

Darleheuskassenverein Kälberau eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Kälberau. Mit Beschluß der General- versammlungen vom 23. Mai 1909 und 5. Dezember 1909 wurde ein neues Statut angenommen. Hervor- gehoben wird: Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb etnes Spar- und Darlehensges{<äfts zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern: 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschastsbetriebe nötigen Geld- mittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3) den. Verkauf ihrer landwirtschaft- lihen Erzeugnisse und den Bezug von threr Natur nah aus\<ließli< für den landwirtshaftlihen Be- trieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Ma- s{hinen, Geräte und andere Gegenstände des land- wirtschaftlichen Betriebs zu beschaffen und zur Be- nußung zu überlaffen. In den nun aus 5 Mit- gliedern bestehenden Vorstand find als weitere Mit- glieder Adam Ullrich 11., Bauer und Bürgermeister, und Karl Kerker, Bauer, beide in Kälberau, gewählt worden.

Aschaffenburg, 19. Mai 1911.

K. Amtsgericht.

Aschafenburg. Befanutmachung. [19786] Darlehenskassevverein Omersbach einge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haft: pflicht in Omersbach. Mit Beschluß der General - versammlung vom 12. Dezember 1909 wurde ein neues Statut angenommen. Hervorgehoben wird: Die Zeichnung des Vorstands geschieht re<tsver- bindlih dur< mindestens drei Vorstand2mitglieder. Die öffertlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma des Vereins und von mindestens drei Vorstandsmitgliedern unterzei<hnet in der Verbands: kundgabe (München). Aschaffenburg, 19. Mai 1911. K. Amtsgericht.

Receizendorf. In unser -Genosfsenschaftsregister ist beute bei der Pferdezuchtgenoffsenschaft, eingetragene Ge- nosseus{<gft mit beschränkter Hohenheuningeun, folgendes eingetragen worden: Hermann Lneke in Hobenhenningen ift Borstande ausgeschieden und an seine Stelle Fried Wilhelm SWulze in Neuendorf getreten. Beetzendorf, den 16. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Bcetzendorf.

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei Dampfmolkerei Baudau, eingetragene Ge- nofsenschaft mit befc<hränkter Baudatz folgendes eingetracen worde Schulze, Peert, is aus dem Vorftan und an seine Stelle August Winkelmc getreten.

Beetzendorf, den 18. Maî 1911.

Königliches Amtsgericht. Bergheim, Erst. Befanntmachung. [1979

In unser Genossenschaftsregister wurde dei Nr. N Nicderembter Spar- und Darlchnskaïfsen» verein, eingetragene Genoffenschaft mit un beschränkter Haftpflicht zu Nîiederembt ein»

Sw t. d Nr A I Ur O d

[9788] 1I(D0]

I ar er

Dg

g out ui L, ae Li A A T A H Q

getragen dat i B : A E “D A M GS{bwieren der A&erer Jakob Lenzen ia Niceteremdt i dv î » An in den Vorstand gewäblt tft. Bergheim, den 19. Mai 1911. Köutalies Amtszeric

nRorlin. Tia n T M A N Die dur Bes(luß vom ? % v A Ä

nuar 1898 ausge ate Bredt Î tragene Genossenschaft mit defdrändter Hastes Berlin, ist wieder in Liquidation getreten

j ; F A »>W/ U H verstorbenen Tbeodor Aurrdad t è aus Steglig zun Louidator dees

burg, elungetrageue Genossonschaft mit he-

schränkter Haftpflicht in Altenburg cin

Ü di C C 18 Mat 1914, Königlides Amtdgeriht Mitto, Abt. $8.

Haftpflicht, |

o Lem hrt f

[19789] | HaftÞfAlicht in v C j

ea » AÆŒ DO?CL , | lehnskafcnverein zu

entral-Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli, Der

erteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 &.

ertionspreis für den Raum etner 4 gespaltenen Petitzeile 20 s.

erli. B In unser Genossenschaftsregister i Heute be Nr. 151 (Berliner Gewerbebank, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpfliht, Berlin) etin- getragen worden: Conrad Krauß aus Nirdorf ist in den Vorstand gewählt. Berlin, den 20. Mai 1911. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Bojanowo. [19793]

In das hiesige Genossenschaftéregister ist heute bei Nr. 10 „Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Baersdorf““ eingetragen worden :

Der Distriktskommissar Erich von Negelein {t aus den Vorstand ausgetreten und an seine Stelle der Gastwirt Bruno Maschke zu Baersdorf in den Vor- stand gewählt worden.

Bojaunowo, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht,

Bredstedät. Befanntmachung. [18610]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Meierei- geuossenschaft in Högel, eingetragene Ge- uossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Högel folgendes eingetragen worden :

Der Landmann Ingwer Nahnsen in Högel ist aus dem Vorstande autgeschieden und an seine Stelle g Landmann Magnus Petersen in Högelfeld ge- reten.

Bredstedt, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bremen. In das Genossenschaftsregister ift

worden : Am 16. Mat 1911: Werderländische Hengst - Haltungs- Genofsen- schaft, eingetragene Geuossenschaft mit be- \<räukter Haftpflicht, Burg, Bremer Gebiet : Die Liquidation sowie die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist beendet und die Firma erloschen. Vremen, den 17. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : FUürhölter, Sekretär. Bünde, Westf. [19795] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 19 Viehverwertungs-Genosseuschaft, cingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, Kirchlengern eingetragen: Die Bertretungsdefugnis der Ligufdatoren ist beendet, die Genossens<haftäfirma ist erloschen. Vünde, den 18. Mai 1911. i Königliches Amtsgericht. Bunzlau. [19796] In unserem Genossenschaftsregister ist beute bei dem Aslau-Rosenthaler Spar- und Darlehns- faffsenverein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Aslau eingetragen worden, daß der Gutsbesißer Nobert 1

Nenner in M. d M c > sr 5 + s 8 dem Vorstande schieden und an seine

[19794] eingetragen

7, S D G “L M A4

Stelle der Gutsbesitzer Albert ( getreten 1. Amtsgericht Bunzlau, 16. Mai

U U

Bunzlan.

In unserem Genoÿ dem Spar- u. getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Gre eingeträgèn worden,

S O L - * Dv 4 Zoe U: en

S dr

bars

Buttstädt. ö ‘Loffathal, eingetragene Genoffenschaft mit bes<hränfter Haftpflicht, Olbersêlcben deute

m Ar Apo LLUT

(-

i K C Les Vei r trina

Fn pm

Á e 2

| y I hort Tren Rat Aa H L Ali H

Vuttsiädt, dea 20. M Großhderzoalid :

Dietz.

A | tand acwêblt |

x T pen n T8 rue T S 4D - “R

A e Reute Gra

> . «A. pt

r K

z 1

Dies, ben 16. Mai 1N1 Keertel. AmmtäarräSt Eicehstätt. Bekauntmodhung. [18D8S]) Betre®: DarichenwskaFcuvercin Köthing c. S. m. u. D. In der Sonrralderizmmeng Turm « Mai 1911 warde das Stadat von 4 JIurä U 1D Lm noOmS TOLE t ina, Sig und Vereint Wh. ebm Li e Vietrirh den uet

A N, LG Di on E zu

nd ti Federer Sin r pu R Dn ur Sremuztitsir 4 Nati had AUB Ult en Berid Haisttmuritar