1911 / 123 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[19943] i : Elektrizitätswerk Munderkingen, Aktien-

gesellschaft in Munderkingen (frühere Firma: Stadimühle Munderkingen vorm.

H. Krauß A. G. in Munderkingen). Hiermit machen wir gemäß § 244 des Handels- eseßbuchs bekannt, daß an Stelle des lebecgen

Au chtsrats folgende Mitglieder neu in den f- tsrat

udwig

ewählt worden sind: die Herren Ingenieur Kil in Stuttgart - Cannstatt, Heinrich Bantleon, Laie in Ulm, Alsred Moos IL, Rechtsanwalt in Ulm, Sali Thalmessinger, Bank- direktor in Ulm, Otto Thalmessinger, Rechtsanwalt in Stuttgart, Karl Bührlen, sv. Bankdirektor in Ulm. Ulm a. D., im Mai 1911. Elektrizitätswerk Munderkingen A. G.

Der Vorstand. Fn Stellvertretung: H. Bantleon..

[20297]

Wismarsche Hobelwerke, Aktien-Gesellschaft, Wismar.

Wir laden die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Mittwoch, d. 28. Juni 1911, Nach- mittags 4 Uhr, im Hotel Stadt Hamburg hier- selbst stattfindenden zehnten ordentlicheu General- versammlung hierdurch ein. / :

Die Legitimation zur Teilnahme erfolgt in Gemäß- heit des § 7 des Gesellschaftsstatuts durch inter- legung der Aktien selbst oder der von der eichs» bank oder einem Notar ausgestellten Depotscheine im Bureau der Gesellschaft bis spätestens den 24. Juni d. J. :

Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Ver-

lustkontos und des Geschäftsberichts.

2) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein-

gewinns und Entlastung der Gesellschaftsorgane.

Wismar, den 25. April 1911.

Der Auffichtsrat. H. Podeus, Vorsitzender.

(19567) i Ernst C. Bartels Aktien-Gesellschaft

in Liquidation. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit zu einer außterordentlicheu Geueral- versammlung (gemäß & 20 der Statuten) am Sonnabend, den 17. Juni 1911, Nachmit- tags S Uhr, im Patriotishen Gebäude, Ham- burg, ein. Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz per 1910 nebst Gewoinn-

und Verlustrechnung und Bericht.

2) Entlastung des Liguidators und des Aufsichtsrats.

D zum Aufsichtsrat.

ie Stimmkarten sind vom 12. Juni bis zum 16. Juni, Vormittags zwischen 9 und 11 Uhr, bet dem Liquidator, Herrn Friedrich W. Thomas, gegen Vorzeigung der Aktien in Empfang zu nehmen.

Hamburg, den 22. Mai 1911. Der Liquidator : Friedrih W. Thomas, Hamburg - Bieberhaus.

[20299] E Willstätter Elektrizitätswerk A.-G.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Mittwoch, den 21. Juni 117 Uhr, im Muna Se n Mannheim, D. 3, 15/16, stattfindenden XL. ordent- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

1911, DPLIENIRRE 1 der Süddeutshen Disconto - Gesellshaft A.-G.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats über

das Geschäftsjahr 1910.

2) Beschlußfassung über die Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung auf 31. Dezember 1910

und Erteilung der Entlastung. 3) Wahl zum Aufsichtsrat.

4) Beschlußfassung über die Erhöhung des Grund- : C Lan M 208 000.— auf S 450 000,— durch Ausgabe von 242 auf den Inhaber lauten- den Aktien von je 4 !000,— und Ermächtigung des Aufsichtsrats zur Festseßung der Begebungs-

bedingungen.

5) Entsprechende Aenderung des § 6 der Gesell

Ausübung des Stimmrechts unserer Satzungen spätestens am

der Generalversammluug bis 5 Uhr bei der Süddeutschen Dis- Manunheim, oder bei einem Notar zu hinterlegen und bis nah dem Ver-

\chaftssatzungen. Die ‘Atien find zur gemäß § 22 4. Tage vor Nachmittags conto-Gesellschaft A.-G.,

sammlungstage zu belassen. Willlstätt, den 20. Mai 1911. _Der Vorstand.

[20298] H Bekanntmachung. Konsum-Verein Laurahütie Aktiengesellschaft.

Gemäß § 16 ff. der Sazungen unserer Gesellschaft werden die Herren Aktionäre biermit auf Soun- abend, den 24. Juni 1911, Nachmittags | - in das Verwaltungsgebäude der Berg- | » verwaltung der Vercinigten Königs- und Laurahütte, | -

einer | - eingeladen.

5 Uhr,

O/S. zu

Aktiengesellshaft zu Laurahütte ordentlichen Generalversammluug Tagesordaunug :

1) Gescäftsberiht und Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlustre{nung für das Geschäfts-

jahr 1910/11. 9) Revisionsbericht.

3) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung sowie Entlastung des Vorstands

und des Aufsichtsrats.

4) Beshlußfassung übec die Verwendung des Rein-

gewinns h D 5) Wakbl eines Aufsichtsratsmitglieds. 6) Wabl der Bilanzrevisoren für 1911/12. 7) Verschiedenes.

Nach § 17 der Satzungen sind nur diejenigen Aktionäre zur Stimmenab,„abe berechtigt, die ihre Aftien mindestens 3 Tage vor der Genueral- Kasse der Gesellschaft zu der Hauptkasse der Ver- und Laurahütte Aktiengesell-

versammlung bei der Laurahütte oder bei einigten König®-

O/S.

[19946] fe E ee det, Walter Melber, Terrain- und Baugesellschaft | 3 Freiburg anffurt a. M. ‘stellv. Vorsigender,

Nach

[19916]

Anlagen

Avalkonto

Mürnchen-

Aktiva.

Kassakonto Effektenkonto Diverse Debitoren

Die auf 14% =

Ost A.-G

den in der Generalversammlung vom Sams- tag, den 29. April 1911, vorgenommenen Wahlen be-

Actien - Gesellschaft Siegener Dynamit -Fabrik.

Vilanz pro 1910.

488 829134 M 20,— resv. 46 140,— für jede Aktie

chtsrat aus Alfred Wahl,

Justizrat Dr. Kahn in München, Georg

Y Architekt in München.

Der Vorstand.

Aktienkapital Diverse Reserven...“ Diverse Kreditoren Avalkonto Reingewinn

Pasfiva.

488 829/34 festgesezte Divideude ist \o-

Nentier

orner, | 5

[20290]

Wohnungsverein Ulm A. G.

Die di

jährige Generalversammlung findet am 0. Juni ds. i

Irs., Abends 8 Uhr, im Saal-

bau in Ulm (Schiller-Saal) statt, wozu die Herren

A

ftionäre hiermit eingeladen werden. Tagesorduung :

1) Entgegennahme der Mas und der

Berichte des Vorstands und Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz.

3) Verwendung des Reingewinns.

4) Wahl des Aufsichtsrats und der Revisoren.

Ulm, den 20. Mai 1911.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats:

Oberbürgermeister Wagner.

[20271]

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Gesell,

schaft zu der am Dienstag, den 20. Juni 1911, Mittags 12 Uhr, im

eshäftshause des Bank.

fort zahlbar bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Co. in Cölu oder im Geschäftslokal bauses Max Meyerstein zu Hannover, Sophien- O Der ‘Auffichtsrat besteht aus den Herren: i siraße 1 A, T „ordentlichen General. 1) Dr. M. Schenck, Siegen, Vorsißender, versammlung “Tages Met i Y) O M Oebberling, Céln-Lindentbah, 1) Vorlage und Prüfung des Geschäftsberichts, t 4) Geheimer Kommerzienrat E. Kirdorf, Mülheim-Ruhr-Speldorf. M S der Gewinn- und Verlustrechnun Cöln, den 23. Mai 1911. Dar R 2) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor 19952] stands und des Aufsichtsrats. A [ Aktiva. Bilanzkouto am 31. Dezember 1910. Passiva. 3) brigen B NOGER zur Prüfung der nächst r E E B E t E. M A “U ME 2E P E E O E S I CTEE IT E E E A SMNE S MUNT R S M ECURGA A I F E IDEA U A E TIDA C a 5 M S Per Aktienkapitalkonto: H 8] Zur ellnabne Ind, Diejenigen ages deredtigt, E T1 (J-Nuten S 90 046/25 Vorzugsaktien Lit. A... . | 429 400 pee iee N Aa Aa Terrain in Senzig bei Königs- Vorzugsaktien . +-+- 248000 | hei der Gesellschaftskasse in Hasserode, | wur A 22 000/— E Os O TT bet dem Bankhause Max Meyerstein in Han- s va ps Reineranetste: 16 u: 99 420 000|—| S vpotkefen auf Baustellen . . 45 000|— A el Bankhause Hugo Thalmessinger & vpothekenforderungsfonto . . . | 267 000/— do. auf Häuser . . .} 8320 000|— Cie. in Regensburg : E tiexkonto (Kaution). ¿ » 6 1410|—}| „Kreditorenkonto o 777 942/57 oder einem deutschen Notar " Debitorenkonto... .. . 33 378/68] , Aftienzuzablungskonto . . . .. 172 516/50 binterlegt haben. Gewinn- u. Verlustkonto 1 688 624/14 } - Den 20. U Pi, R 2 522 459/07 252245907 | Granitwerke Steinerne Kenne, . winn- und Verlustkouto am 31. Dezember 1910. Kredit. L f D e S Aktiengesellschaft. E 1 663 410/27|| Per Dividende pro 1905 ..… .. .| 1624— Der Auffichtsrat. M TUEO a, E U C 18 581 68 D Verlust pro 1909 4 1 663 410,27 / Selly Meyerstein. " Veneralunkostenkonto . . . 5 726 66 Verlust pro 1910 , 25 213,87 | 1688 624/14 | 5881 "O0 n R 2 530: : : A Sd 77503877 | Schifss- und Maschinenbau-Actien- Berlin, den 24. Mai 1911. Gesellschaft in Mannheim. „City“ Actien-Vau-Gesellschaf}t in Liqu. A. Tiemann. g Die Herren Aftionäre unserer Gesellschaft werden ierdur zu der a k . Js., i ih- ali -l - Nachmittags 3} Uhr, im Geschäftslokal der Ge- (19915) Rheinish-Westfälishe Sprengstoff-Actien-Gesellshaft. va, ( Plidaft vabier siattnvenden ordentlichen General Aktiva. Vilanz pro 1910. Pasfiva. | versammlung ergebenst eingeladen. G Sig | p Tagesorduung: l 3 375 ol Aktienkapital 5 000 000|— | 1) Borlage Gihaftoia S E Man S Q D d (S Q Wi D R E C U 4“ A L . . . . . . . . . . . L a iz Magaginbestände und Betriebsvorräâte | 3 242 095/31} Obligationen... .+ 2 000 000|— 2) Vorlage des Prüfungsberichts des Aufsichtsrats Diverse (101 L R 3 751 485/74} Diverse Reserven... + + -+ 1213 e . und der Revisoren. M ee C O E Seine See SETEDILOTEN - «os n io E 2 2 a 3) Genehmigung der Jahresbilanz und Festsetzung R 006 S E S der Gs GRAR P A C0 0E | er ividende. Wechsel Gs O ee Se A N 4 Conto E Pre A ONT os P 5) Auffibtritam: Podiands und des Aufsichtsrat, E e el e eie S E 29 l E N O e Ea aae le Aufsichtsratswahlen. Palrate Wo o d S SGE D!» YtEINgewWinn «ooo se 783 478/26 ie Herren Aktionäre, welhe an der General: [L 197: 080100 11 167 8990| versamm a o Atien spliteséns mi er Statuten ihre Aktie H A GVowine Uns Verlun tons as anns mir Ablauf des vierten Geschäftstages vor den L a L E E Bd ¿é LA Voufammtanantage Zei dar Meleaeare Fer fe: j 543 815 10 000|— | der Rheinischen Creditbank in Mauuheim od Abschreibungen . . . « + . . H4S GID I So e O A C 5 deren Filialen zu hinterlegen bezw. die Urkurk MUNGeII aa e R 783 478/26 Fabrikation8warenkartellkonto. . . . L Ee über E interlegung bei einem Notar spätestai 1 327 293/56 1 327 293/56 | mit Ablauf des dritten Geschäftstages a

Düsseldorf oder deutschen Bank in

Die auf 14 °%/% = #4 14

1) Geheimer 2) Geheimer

Bankhause Sal. Qstensein jr. «& Co. L "chen Baukvereiu in o 1 f i Di VMaa G E Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin oder bei

Hamburg oder im Geschäftslokal unserer Gesellschaft. Der Auffichtsrat besteht aus den Herren : Kommerzienrat E. Kird j Justizrat Ed. Carp, Düsseldorf, stellvertretender

0— für jede Aktie festgeseßte

Vorsitzender,

3) Generaldireftor Dr. Aufichläger, Hambura, 4) Geheimer Kommerzienrat Carl Funke, Effen,

5) Kommerzienrat Louis 6) Geheimer Kommerzienrat 7) Ministerialdirektor a.

Hagen, Cöln, i F, N. Heidemann, Cöln,

D 2

8) Königl. Bergassessor a. D. Otto Krawebl, Gssen, 9) Emil Freiherr von Oppenbeim, Cöln,

10) Bergrat Ed. Othberg, Aachen,

11) Dr. M. Schenck, Siegen.

Cöln, den 23. Mai 1911,

Der Vorstand.

Dividende ist sofort zahlbar bei dem in Cöln, bei dem Bankhause A. Levy in Cölu, bei dem der bei den Zweiguiederlassungeu in Berlin und

orf, Mülbheim-Ruhr-Speldorf, Vorsitzender,

Wirkl. Geheimer Oberregierungsrat Jos. Hoeter, Berlin,

der Nord-

chaft zu Berlin hinterlegen oder zur General-

versammlung felbît mitbringen

Henry

Laurahütte, den 25. Mai 1911. Der Auffichtsrat.

Müller verstorben ist. eingetretlen.

Es ift

dafür Herr Rentier Paul Hoffmann in den

Aufsihtsrat neu

dem Versammlungstage der Gesellschaft übergeben und dagegen die Legitimationskarten Teilnahme an der Generalversammlung in Empfarz zu nehmen. l Manuheim, den 23. Mai 1911. Der Auffichtsrat. E. Reinhardt, Vorsißender.

1202933] Hanseatische Vank. Aktiengesellschaft , Hamburg,

Mir laden bierdurch die Herren Aktionäre uner:

Bank zur V1. ordentlichen Geueralversamn-

lung am 17. Juni 1911, Nachmittags 4 Uhr,

im Patriotishen Gebäude, Hamburg, ein.

Tagesorduung : / i

1) Vorlage des Jahresberichts, der Bilanz und Xr Abrechnung p. 31. Dezember 1910. S

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für N verflossene Geschäftéjahr.

19927 Y : Én [ ttiva. Bilanz am 31. Dezember 1910. Pasfiva. 3) Beschlußfassung über die Erteilung der En? E L A E "T - Gla ArSicol d tatt ATTit E 9 100 000|— lastung an die Mitglieder des Vorstands un? An Grundstückskonten .. 636 003/50} Per Aktienkap! pi O a A 692 509/76 des Aufsichtsrats. _ , Gebäudekonten er derats IEE ias de anr O TA 100 0001— |. Ha, Des B lung if Konto Fabrik Voorde . . . 7958 96 Ï Spezialre]erve ond R A 105 000l— | Zur Teilnahme an der Generalversammluns . Maschinen- und Utensilienkonten . 355 682/82] Dividendenre]ervefondstonto 6 300|— | jeder Aktionär berehtigt, welcher seine Aftien pa Maren N 173281939 Talonsteuerreservefondskonto 70 000i— die über diese von einem deutschen Notar e . Pferde- und Wagenkonto . . .. A « Delkrederekonto S 16 88716 gestellten Quittungen bis zum 13. Jun: Helena, Kautionoïonlo - « «e s. 15 205|—| „, Reklamereservefondëlonto . . [16 | jufl. an unserer Kasse, Rathausstr. 14, hinteries e N 6A 200 756/99] Bau- und Maschinenreservefonds- 9 188/18 | Hamburg, den 24. Mai 1911. ; eiter) E E 29 27972 TOIUO ea Sa» 4 Hanseatische Bank Aktiengesellschaft. Dae O. C4 2 264 797/84 Reservefondskonto für Versuchs- a con: A n Avalkonto. e. OAAT pivede. urs Ge C 450|— Muß dentlihe Generalversammlung Eisenbahnanshlußkonto Stettin 1E Decdtletealonten L S 457 500 Aktiengesellschaft Photographische Werke in ooo 7 557831/43 | Reichenbach i. V. in Liquidation Mouts * Qreditorenkonto. . . . . . . - | 147556381 | den 12. Juni 1911, Nachmittags 3 U} ¿ Avalkonto O E 300 000!— im Hotel Lamm in Reichenbach i. V. Gewinn- und Verlusikonto. . . 436 519/44 Tagesorduung : 749178 1) Féstsezung der Bezüge der Kiquidatoren. id 6 390 749/78 6 290 (29) 2) Ablegung ter Schlußrehnung durch die Liqu? Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910. ain 4 G datoren L R vid “ter oie ——_—— E ————— J Sntlastung : E on 94525] 9e j ; 4 854/69 4 Aa Abicecibunce 20 945/35 Per Gewiunvortrag von 1909 7 | datoren. : | 2 N S LT e rabénkolieutonto S 641 598/04 Warenkonto, Bruttogewinn . . .| 1139 B Die Ausübung des Stimmre M s aber Mi 1A t L A Borna das Recht auf die Aktien aus dem Altienbuki É E L 2 E E 239 979 99 (8 11 des Gesellschaftsvertrages) mindestens (E E 378 969 39 2 v r der Generalversammlung mee s Sooiranentis a A E 57 550/05 f Tas, derselben und den der Hinterlegung m E E T Ed T A 1 214 294/48 | mitgerechnet bei dem Liquidator Dir Zer bei E S - auwalt Glänzel in Reichenvach 1. D: und nd os .- - . S , . Die Bilanz + C. & G. Müller, Speisefettfabrik. Aktiengesellschaft. cinem Notar binterlegt wird. Die Lit Glinie ¿Des Mo, x7 F De T ea hier zur Einsichtnahme aus. ; Car! Müller. Walter Müller. e gigherige Mitglied Lseres Aufsichtsrats, Herr | Reichenbach i. V, am 24 Mai 1 is: Œs wird biermit bekannt gegeben, daß das bisherige Mitglied anseres Auffichtsrats, Her Der Vorfitzeude des Auffichtsrats:

Dr. Wehner.

Auf Grund d

Generalvers erstgestellten

[19941 S n

j brauerei Aktiengesellschaft Minden. Stifts Bis vel aerordartliben ng vom 7. März a. e. find in der

t auf 869 Aktien die Zuzahlungen

ien in Vorzugsaktien geleistet. Von den Be-

gegen Gewinnanteilsheine und Abstempelung der

des größeren Teiles danach rückständi

ern biichener 131 Aktien ist der Antrag verlängerung

auf

ge- rist- für Annahme der angebotenen auf Frist

gestellt. Darauf hat der Aufsichtsrat eine Nachfrist bis zum 30. Juni 1911 einschließlih bewilligt, und fordern wir die Besißer der rüdck- ständigen Aktien hiermit auf, die Zuzahlung gemäß Generalversammlungsbeshluß gegen Gewinnanteil- ne und Abstempelung der Aktien in Vorzugs-

lien bis zum gemahten Stellen zu leisten.

lauf dieser Frist an früher bekannt

Wir empfehlen unseren Aktionären dringend, zur

Erhaltung ihrer Werte diese Frist nicht zu Minden, den 23. Mai 1911. Der Vorstand. Fr. Schlüter. Mar Nope

[20291]

Saalbau-Verein Ulm

Aktien-Gesellschaft

versäumen.

rs.

a. D.

*

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der sazungsmäßigen Generalversammlung, welche

am Freitag, den 30.

uni 1911, Abends

84 Uhr, im Saalbau (Schillersaal) hier stattfindet,

ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage der Jahresrechnung, Geneh

migung der

anz. 2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

J Verwendung des Reingewinns. 4) Wahl eines: Revisors. Anträge zur Generalversammlung sind

spätestens

bis 9, Juni 1911 dem Auffichtsrat anzu-

melden. Ulm, den 20. Mai 1911.

Der Vorfitzeude des Auffichtsrats:

Oberbürgermeister Wagner.

120289]

Steinkohlen - Bergbau - Gesellschaft

„Humboldt“ Frankfurt a/

Die Aktionäre werden hierdurch zu

Main.

der neun-

uten ordentlichen Generalversammlung ein-

ze His weldhe Samstag, den 17.

Juni a. e.,

Nachmittags 3 Uhr, in unserem Geschäftslokal,

Töpfengafse 2, stattfindet. R dRUtg t 1) Entgegennahme des Jahresberichts. 2) Genehmigung und Erteilung der Entlastung. M zum Aufsichtsrat.

eststellung der Bilanz und

tejenigen Aktionäre, welche an der General- versammlung teilzunehmen wünschen, belieben ihre Aktien oder den Nachweis der Hinterlegung derselben bei einem deutshen Notar oder ein dem Vorstand

genügend erscheinendes Attest über den selben \pätestens zwei Tage vor der

Besitz der- General-

versammlung in unserem Geschäftslokal nieder- zulegen und dagegeit“ die Eintrittskarten in Empfan

‘zu nehmen.

Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung

Der Geschäftsbericht pr. 1910 nebst

sowie Prü-

fungsberiht des Auffichtsrats liegen zur Einsicht der

Aktionäre in unserem Bureau offen und selben unentgeltlid zur Verfügung. Frankfurt a. Main, den 24. Mai 1 Der Auffichtsrat. Ed. Oppenheim.

rve den- 911.

(199221

Danziger Privat- Actien - Bank.

Bilanzüberficht ver 30. April 1911.

Aktiva. Kasse, fremde Geldsorten, Coupons und Guthaben auf Reichsbank-

860 404,— 281 938,— 176 658,— 359 225,— 907 353,— 622 537,— 462 146,—

838 500,—

974 483,—

671 951,— 285 378,— 764 533 ,—

205 106,—

000 000,— 835 167,— 502 774,— 178 666,— 105 116,—

583 383,—

205 106,—

M S a S 6 M L P S 8 Guthaben bei Banken und sonstigen

SOTERIVONDENTER S e 3 BorsGthe auf Waren und Waren-

Dee L 8 R Vorschüsse auf Effekten ..... 220 CGNeTIADCHANDE a reis c @ Konsortialbeteiligungen .. é Dauernde Beteiligungen bei andern

Bankinstituten und Bankfirmen . ,„ Debitoren in laufender Rechnung :

gedeckt .. . .M14023163,—

UNdedeAt n.0 901320 17 Debitoren für Bürgschaften :

M 5 146 398, —.

Se C Ï Sonstige: Immobilien...» » - x Se A S e es L M 90 Pasfiva. U E vaten A 10 D a is rie R Kreditoren in laufender Rechnung . 15 DEDOITIONGAIDEL + c ar ela oe b e 08 U N red ia ela e 0 Bürgschaften : 4 b 146 398,— Sonstige A 4 8 2 M 50 [19923]

Pulverfabrik Tinsdal A.-G,,

Hamburg.

Bilanz per 31. Dezember 1910.

Aktiva. Det a oie d Mobilien- und Utensilienkonto Debitoren

Aktienkapital 7

t M: e E E (09

Reservefondskonto

In den Aufsichtsrat wurde Herr Dr. Paul Müller, Berlin, neu gewählt. Hamburg, den 31. Dezember 1910.

, Der Vorstand. C, Duttenhofer.

M

155 259

«A 42

1 20 636/02

175 896/44

150 000| 25 896/44

175 896144

Direktor

__ Hallesche Actien-Vierbrauerei. Nachdem in der Generalversammlung vom 28. Januar 1911 beschlossen worden ist, unser ital durch Zusammenlegung von 1350 Aktien in 900 Stammaktien um 450 Stúck M 450 erabzuseßen und im Deutschen Reihs- und Königl. Preuß. Staats-Anzeiger der geseßli vorgeschriebene Aufruf, die Aktien bis 15. Mai 1911 zur Zusammenlegung einzureichen, erfolgt ist, -wecden nunmehr die Aktien Nr. 175 176 177 600 923 924 964, welhe zur Zusammenlegung beim Bankhause Reinhold Steckner, Halle a. S,, nicht eingereiht wurden, sowie die Aktien Nr. 19 1034, welche von ver- schiedenen Aktionären als \. g. Spges zur Verfügung gestellt worden sind, für kraftlos erklärt.

Die an Stelle obiger 9 Aktien auszugebenden 6 zusammengelegten Aktien = # 6000,— werden

ani Donnerstag, den 15. Juni 1911,

an der Halleschen Börse O EAO verkauft.

Halle a. S., den 24. Mai 1911.

Der Auffichtsrat. Grote.

[19946]

Grundk

T

Der Vorstand. Neumeier.

9 2 . . « LISEE Bilanz der Futeruationalen Bank in Luremburg Aktiva. am 31. Dezember 1910 (inklufive Filialen Mez und Saarbrücken). Passiva. Fr. Y M s a e 10RD ATODOIE SITHEntontO s e Gon 25 608 000|— Tresorkonto (siehe Passiva). .. [—}} Banknotenkonto . . . Fr. 7 604 725 Go V eule : E au g ab Tresorkonto . . . , 5104725 | 2 500 000|— Meno e S Z E Konto Me Reports und Lombard . . [16 506 225|— Dia E E 09 B p M Konto ür Konsortialbeteiligungen . . | 2172 563/88 Refervekonto S O 7 650 000|— A S E 288 E Neservekonto der Hypothekarka se av 20 634|— Q rae. G g 90! Delkrederekonto für eventuelle Verluste | 1 000 000 Konto für Beteiligung bei auswärtigen O s I 1905, 1906, 1907. 8 952 819/08 Ae e 7 637 500|— 1908 und 1909 G \ 4 4 817/50 on pro Kontikorrenti . L aae 40 252 5135 Dividendekonti pro S 9 250 000|— 2E “a E NS “e Berschiedene \ âter Konto für statut- und vertragsmäßige M e Zinsen und Kurs- 15 416/44 Tantiemen an Aufsichtsrat und A A D A Ae Direktion sowte Extrazuweisungen an die Dam Cs 304 982/37 Conto a nuovo (geschuldete Nechnungen Und Diet 2a se 30 905/26 Gewinn- und Verlustkonto. . . .. 300 174/45 85 315 988/71 85 315 988171

6) Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

[19133] Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1910. Pasfiva. Ci S L i # S O U A 5 296/651] Geschäftsguthaben der Mitglieder . . 276 891/40 Effekten Eee S . | 0561 794/13) Reserven : Geschäftsguthaben bei anderen Ge- Geseßl. Reservefonds 4 20 756,23 no enschaften C00 E S: E 9 700 UEdE Betr ebsrû la e C4 3 723,14 Rv emegnio O S C D: Ie e 461 24171 Ünterstügungsfonds S 3 199,44 DNTOTOTTENELONED S a r 53 916/17 : ees 1 Delkrederefonds. . . 18 000, 45 678/81 Gelchästthand Ostrowo . M 28 557,45 C R S robe reibung... 56745] 28000|—} Änsiedlungskommission, Ausgleichsfonds| 27 000|— Grundbesißkonto ......... E L Es 612 447/51 D a 99 241/59) Kontokorrentkonto... .... 152 497/39 Inventarkonto . H 3790,10 SDOII N 26 300|— Abschreibung . . { _,„ 1390,10 2400|—} Konto pro Diverse .... .. 16 412/29 (O E D) E E 8 440/97} Reingewinn pro 1910... 35 188/47 1438 165/87 1438 165/87 D Gi O O E 229 Mitgliederab ang O L a 9 Mitgliederzahl E O 803

Die Geschäftsguthaben der Genossen haben sich im Laufe des Geschäftsjahres 1910 um 67 490,30 4

vermehrt. Im gleichen Zeitraum haben sich die Pammen der Genossen um 84 600,— #4 vermehrt, sodaß e AAUNs 2A Geschäftsjahres 1910 sämtlihe Genossen für 331 500,— 4 Gesamthaftsummen auf- zukommen hatten.

Ostrowo, den 15. März 1911. Deutsche Kleinfiedlungs-Geuossenschaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Oftrowo. L, Meyer. Rosenberg.

[19903] Bekanntmachung. Bergwerks-Betriebs- & Verwertungs Genoffenschaft „Glückauf“. Eingetr. Gen. m. b. Haftpflicht Straßburg i. Els.

Die auf den 27. Mai cr. anberaumte General- versammlung wird verlegt auf

Sonnabend, den 10. Juni 1911,

präz. 9 Uhr, Hotel Fürst Bismarck, Hamburg.

Tagesordnung: 1) Beschlußfassung über die Liguidation der Genossenschaft. 2) Ernennung der Liquidatoren. 3) Stellungnahme zur Amtsnieder- legung zweier Aufsichtsratêmitglieder und evt. Grsaßyz- wahl dafür.

Straf;{burg i.Els., Vogesenstr.3, den 23. Mai 1911.

Der Vorstand.

ÜESO E E Q S S ASZNLA SRCETE I E

7) Niederlafsung 2c. von Nechtsanwwälten.

Der Rechtsanwalt Edgar von Fragstein und Niemsdorff zu Charlottenburg, Ublandstraße 173/174, ist heute in die Liste der bei dem Amtsgericht Char- lottenburg zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

Charlottenburg, den 22. Mai 1911. [20246]

Der aufsihtführende Amtsrichter.

[19958] Bekanntmachung.

Rechtsanwalt Hans Dötsch in Erding wurde wegen Aufgabe der Zulassung in der Liste der bei dem K. Amtsgerichte Erding zugelassenen Rechts- anwälte gelöst.

Erding, den 22. Mai 1911.

Kgl. Bayer. Amtsgericht Erding.

[19956] Bekanntmachung.

Nr. 4192. Die Eintragung des Rechtsanwalts Georg Leonhard in Offenburg ist infolge Todes desselben in der Liste der beim hiesigen Landgericht zugelaffenen Rechtsanwälte gelös{cht worden.

Offeuburg, den 20. Mat 1911.

Gr. Landgericht.

Der Präsident: (Unterschrift).

(20280] In der Rechtsanwaltsliste wurde heute gelöscht Rechtsanwalt Georg von Normann in Wörth a. D. Wörth a. D., 23. Mai 1911. K. Amtsgericht.

Les

8) Unfall- und Juvaliditäts- xc. Versicherung.

(20329) Berufsgenossenshaft der Feinmechanik und Elektrotechnik.

Wir laden hiermit die Herren Delegierten der Sektionen unserer Berufsgenossenshaft gemäß § 9 unseres Statuts zu der am Donnerstag, deu 15. Juni 191%, Vormittags 10 Uhr, in Hamburg, Logenhaus, Moorweidenstr. 36, fstatt- findenden ordentlichen Genossenschaftäversamm- lung ergebenst ein.

Tagesordnung :

1) Verwoltungsberiht für das Jahr 1910.

2) Prüfung und Abnahme der Jabresrehnung 1910

3) Voranschlag für die Verwaltungsausgaben der

Senossenschaft im Rechnungsjahre 1912. 4) Wahl von 5 Vorstandsmitgliedern und von 5 Crsaßmännern derselben für die Zeit vom

“.

[19960] Bekanntmachung. j Der Gerichtsassessor Franz Bracht hlerselbft ist zur Nechtäanwalt)]haft bei dem Köntglichen Land- gericht in Paderborn zugelassen und heute in die An- waltsliste des Königlichen Landgerichts eingetragen. Paderborn, den 20. Mai 1911. Der Landgerichtspräfident.

[19959] Bekanntmachung.

In die Liste der bei dem Lndgeriht Ravensburg zugelassenen Nehtsanwälte wurde heute Rechtsanwalt Hollup in Niedlingen eingetragen.

Ravensburg, den 20. Mai 1911.

Landgerichtspräsident. 1. Oktober 1911 bis zum 30. September 1914 Mayer. an Stelle der ausscheidenden bezw. ausges{hiedenen v Uliiaus Mitglieder : [19957] 1) Herr Direktor D. F. A. Spiecker, Berlin

Ersatzmann: Herr Prokurist Marx Pes&dkv Charlottenburg, 2) Herr Direktor Heinrich Poeterls, Ober-S(öne

Gerichtsassessor Theodor August Herkert aus

Buchen wurde heute als Rechtsanwalt beim Amts-

geriht Walldürn und geei beim Landgertcht F

Mosbah mit dem Wohnsiy in Walldürn in die weide, Ersatzmann: Herr Direktor Brand

Liste der Nehtsanwälte beim Amtsgeriht Walldürn Blumenthal, Berlin

eingetragen. 3) Herr Wilhelm Hartroig Besetor, Hamburg Balldiüiru, den 19, Mai 1911. Frsatmann: Herr Carl Otto Bauor, Ham

Gr. Amtsgericht. burg,

4) Herr Kommerzienrat Gustav Wilke, Jserlohn, rsazmann: Herr Friedrih Kirchhoff, Jser-

lohn, ; 5) Herr Direktor Theodor Schmid, Oberndorf a. N., Ersatzmann : Herr Geheimer Kommerzien- rat Arthur Junghans, Schramberg ; ferner Wahl eines Ersaßmannes für Herrn Direktor William Wagener, Karlsruhe i. B., an Stelle des verstorbenen T Direktor Albert Rommel, Durlach i. B., für die Zeit bis zum 30. September 1912. 5) Wahl des Ausschusses zur Vorprüfung der Jahres- _rechnung 1911.

6) Beschlußfassung über etwaige Anträge von Mit- N der Genossenschaftsversammlung.

7) Vortrag des tehnischen Aufsihtsbeamten Herrn el pon a Seidel über „Schußvorrichtungen an Pressen“.

Berlin, den 24. Mai 1911. Berufsgenofseuschaft der Feinmechanik

und Elektrotechnik. Der Genosseuschaftsvorstaud : D. Friedrih Albert Spiecker, Vorsigender. Ä S L

10) Verschiedene Bekannt- a machungen.

Von der Deutschen Bank, hier, is der Antrag gestellt worden: nom. 42 800 000 neue Aktien Nr. 2801 bis 5600 zu je M 1000,— mit halber Dividende pro 1911 der Krouprinz Aktiengesellschaft für Metallindustrie zu Ohligs zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulafsen. Berlin, den 23. Mai 1911.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopetky.

[20278] Von der Königlihen Seehandlung (Preußische Staatsbank), hier, ist der T gestellt worden : 46 "7 000 000,— 4 9/6 Anleihe der Stadt Crefeld von 1909 Il]. Ausgabe ver- stärkte Tilgung und Gesamtkündigung frühestens zum 1. September 1921 zulässig zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen, Berlin, den 23. Mai 1911.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopetky.

[20276] Bekauntmachung. Von Herren J. Dreyfus & Co., hier, ist bet uns der Antrag auf Zulassung von #4 1200 000— Aktien der Metall- Actzwerke Aktiengesellschaft in München, Nr. 1—1200, zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden. rankfurt a. M., den 23. Mai 1911.

Die Kommission für Zulassung von Wert- papieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[20277] Bekanntmachung. Das Bankhaus E. & I. Schweisheimer dabier hat den Antrag eingebracht, A 850 000,— Aftien des Solenhofer Aktien-Vereins, AktiengesellschaftMünchen, Nr. 1—436, 439—569, 571—612, 614—8623, 625—833, 835—1124, 1126 —1371, 1375 bis 1398, 1401—1500 à Æ 500,—, Nr. 1501—1606 à Æ 1000,— mit Dividendenberechtigung pro 1911 zum Handel und zur Notierung an hiesiger zuzulassen. München, 23. Mai 1911.

Die Zulassungsftelle für Wertpapiere an der Börse zu München. F. P. Lang, i. V. des Vorsitzenden.

Die Anteilscheininhaber unserer Gesellshaft werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 14. Juli 1911, Nachmittags

RBörie

L

4 Uhr, in das Bureau unserer Gesellschaft Berlin W., Frobenstraße 2, ergebenst eingeladen Tagesordnung :

1) Genehmigung des. Jahresberichts, und Gewinn- und Verluftrehnung bro 1!

2) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und des Auffichtsrats. N

3) Wablen zum Aufsichtsrat.

Das Stimmrecht kann nach S 25 des

uts mee

_

T Gu T 144A Tr

für solhe Anteile ausgeübt werden, für welHe die Anteilsheine mindeftens 3 Tage vor der Generalversammlung bei der Kafc der Gesell- schaft, Berlin W., Frobenstraße 2, deponiert find Die Hinterlegung kann werktäglid in den Kaßen stunden von 12—3 Ubr erfolgen. Der Hinterlegung der Anteilscheine steht cine ordentlide BeiSeinizung von Behörden und von der Reidshban? über die bei ibnen binterleaten Anteilseine gleid Verlin, den 26. Mai 1911. S - ® Deutsche Agaven Gesellschaft. Der Auffichtörat. a2, D. TTT IHD4D] [20324{ E S Hiermit laden wir untere Geröellhafter zu der am Sonnabend, den 17. Juni d. J. Nach- mittag@ Ubr, Küterihen Gatthausc zu Marienftein stattfindenden ordentlickden Gencral- versammlung ergeden!t cin Tagosordmena : 1) Vorlegung des Geschäftäberidts und der Jabreß redbnu 910/11 R ca T D dung des Y 7 argeerteilung für Vorftand Z erung der frahtfreien Zo1 Aenderung des S 41 de Stati Der Ge\(däftsadihluß bro 1910/11 licat dom 7. dis 17. Iani auf dem Kontor der Fabrik aus Zuckecrfabrik zu Nörten G. m. v. © Der Vorstand. anda dane

Die Opcorottonthoater Votriohs « Geell ( m. b. D. ist îin Liguidatian gotroton. Die Silz diger werden diermîit autaetordert, E zu mmoldoi Dambaurg, den 19. Mai 1911

Der Liquidator :

G41) O N

y \ O4 T M Bene