1911 / 123 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ea L

E

T 6a E P

S

Duisburg. ; : [20113] In das Handelsregister A ist bei Nr. 307, die Firma M. BVaehr & betreffend, eingetragen : Die Einzelprokura des Kaufmanns Bruno Schoß zu Duisburg ist erloschen. Duisburg, den 13. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. [20114]

In unser Handelsregister Abt. A ist beute ein-

getragen worden : _1. unter Nr. 1141 bei der Firmä Uhlhoru & Klußmaun, Elberfeld: Dem Kaufmann Paul Habig in Elberfeld ist Gesamtprokura erteilt in der Weife, daß er die Firma in Gemeinschaft mit einem der bereits bestellten Prokuristen Ernst Thiele und Otto Happe zeichnet ;

11. unter Nr. 1378 bei der Firma Rhenania Sägen- und Werkzeugfabrik J. H. Wüster, Kronenberg: Der Johann Hermann Wüster ist dur< Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleich- zeitig ist dessen Witwe, Irma gent. Maria geb. Mildner, in Elberfeld in die Gesellschaft als persön- lih haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Ver- tretung der Gesellschaft ist nur der Fabrikant Ernst Wüster ermächtigt.

Elberfeld, den 16. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 13.

Elberfeld. [20115]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute ein- getragen worden:

l: unter Nr. 342 bei der Firma Philipp Sommer, Elberfeld: Die Firma ist erloschen ;

[I. unter Nr. 2094 bei der Firma Heinrich Radmacher, Elberfeld: Die Firma ist nah Cöln verlegt worden ;

[[T. unter Nr. 2611: die Firma Johannes Lowien, Elberfeld, und als deren Inhaber der Fabrikant Johannes Lowien daselbst;

[V. unter Nr. 2612: die Firma Reinhard Muhr in Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Reinhard Muhr daselbst ; /

V, unter Nr. 2613: die offene Handelsgesellschaft Schuezler & Wülfing, Elberfeld, wel<he am 1. Mat 1911 begonnen hat, und als deren persönlich haftende Gesellschafter die Kaufleute Friedrich Schuezler in Ronédorf und Robert Wülfing in Elberfeld.

Elberfeld, den 17. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 13.

Eschweiler. [20116]

In das Handelsregister Abt. B- Nr. 20 ist heute bei der Firma: „Leonhard Tie Aktiengesell- s<aft‘““ mit dem Sitze in Cöln, Zweigniederlassung in Eschweiler folgendes eingetragen worden :

Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 27. April 1911 soll das Grundkapital um 5 000 000 erhöht werden. Diese Erhöhung ist durchgeführt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 17 500 000 4.

Der Gesellschaftsvertrag ist bezügli des Grund- fapitals $ 3 und der Bezüge des Aufsichtsrats Z 39 geändert.

Ferner wird bekannt gegeben: Die neuen auf den Inhaber lautenden Aétien werden zum Nennbetrage von je 1000 6 zum Kurse von 115 9/6 ausgegeben.

Eschweiler, den 16. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Essen, Ruhr. [20117]

In das Handelsregister des Königlihen Amts- gerihts Effen ist am 18. Mai 1911 zu B Nr. 26, betr. die Firma Aktien-Gesellschaft Katholisches Gesellenhaus, Essen, eingetragen: Durch Be- {luß der Generalversammlung vom 8. März 1911 ist $ 19 der Satzung geändert.

Essen, Ruhr. [20118]

In das Handelsregister des Königlichen Amts8- gerihts Essen ist am 19. Mai 1911 zu B Nr. 49, betr. die Firma Rheinis<-Westfälisches Kohlen- Syndikat Essen, eingetragen: „Die Prokura des Nudolf Lattau ist erloschen.“

Essen, Ruhr. [20119]

In das Handelsregister des Königlihen Amts- gerichts Essen ist am 19. Mai 1911 eingetragen zu A Nr. 230, betr. die Firma Marien-Apotheke Rudolf Meyer, Essen: Dem Apotheker Anton Büsch, Essen, ist Prokura erteilt.

Forst, Lausitz. * [20120] Im Handelsregister B Nr. 6 ist betreffend die Firma Localbahn Actiengesellschaft München mit einer Zweigniederlassung in Forst eingetragen : Die Generalversammlung vom 28. April 1911 hat eine Abänderung des Gesellschaftsvertrags bezüglich Leitung der Generalversammlung und Abstimmung derselben bes{lofsen. - Kgl. Amtsgericht Forft (Laufit), 19. Mai 1911.

Freiberg, Sachsen. [20124]

Auf Blatt 592 des Handelsregisters, die Firma Bleiinduftrie-Akticngesellschaft vormals Jung & Lindig in Freiberg betreffend, ist heute cin- getragen worden, daß das Vorstandsmitglied Kauf- mann Carl Max Jahn seinen Wohnsiß von Eidelstedt na< Grundmühlen bei Klostergrab verlegt hat.

Freiberg, am 23. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Frohburg. [20125] Auf Blatt 153 des biesigen Handeléregisters ist beute das Erlöschen der Firma G. S. Linduer Nachf. in Frohburg eingetragen worden. Frohburg, den 20. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Gera, Reuss. Befanntmachung. [20126]

&n unser Handelsregister Abt. B Nr. 33, die Firma Paul Köppe & Co., Gesellschaft mit beschräufter Haftung, in Gera betr., ist heute folgendes eingetragen roorden : -

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb der Färberei und Appretur und aller damit in Verbin- dung stehenden Geschäfte, insbesondere der Fort- betrieb der von der vormaligen offenen Handels- gesellshaft Paul Köppe & Co. in Gera der Gefell- haft zufolge notariell beurkundeten Gesellschafts- vertrags vom 4. Dezember 1905 käuflih überlafsenen Fzrbereien und Appreturanstalten. ;

Der Gesellschaftsvertrag ist dur den Beschluß der Generalversammlung vom 20. April 1911 ab- geändert worden.

Gera, Reuss. Bekanntmachung. [20128] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 628, betr.

eingetragen worden, daß die Firma in Friedrich Erust Mösörschner Baumeister Vaugeschäft und Holzhandlung Dampfsäge und Sobel- werk Gera R. geändert ist.

Ferner ist eingetragen worden, daß Inhaber des Handesgeschäfts der Architekt Otto Mörschner in Gera und der Zimmermeister Paul Mörschner in Gera sind, die am 1. April 1911 eine offene Handels- gesellschaft als alleinige persönlich haftende Gefell- {chafter begonnen haben und die für das Geschäft die Firma Friedrih Ernst Mörschner Bau- meister Baugeschäft und Holzhandlung Dampf- säge und Hobeliverk Gera R. fortführen. Gera, den 18. Mai 1911.

Fürstliches Amtsgericht.

Gera, Reuss. Bekanntmachung. [20127] Sn unser Handelsregister Abt. A Nr. 873 ist heute die Firma Paul Heiland, Baugeschäft in Debschwitz, und als deren Inhaber der Bauunter- nehmer Paul Eduard Heiland in Debschwiß ein- getragen worden.

Gera, den 22. Mat 1911. /

Fürstlihes Amtsgericht.

Gleiwitz. [20129] In unserem Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 608 eingetragenen Firma „Ignatz Wilczek““ in Gleiwitz eingetragen worden: Der Frau Anna Wilczek, geborenen Schleiner, in Gleiwiß ist Prokura erteilt. : Amtsgericht Gleiwitz, den 16. Mai 1911.

Gnesen. f [20130] In unser Haudelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 230 eingetragenen Kommanditgesell- schaft Zuckerfabrik Guesen von Grabski Jeschek und Kompagnie unter Nr. 14 Spalte 6 eingetragen worden : i S: ittergutsbesizer Stefan von Chrzanowski in Czehowo ist dur< Abtretungen vom 12. und 24. April 1911 und 2. Mai 1911 Kommanditist auf den Be- trag von 2000 4. geworden. Gnesen, den 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Goch. Bekanntmachuug. [20281] In unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 9 eingetragenen Alktiengesellshaft Bergisch Märkische Bank Depositenkafse Goch folgendes eingetragen worden :

Sn der Generalversammlung vom 1. April 1911 ist eine Erhöhung des Grundkapitals um 5 000 000 in der Weise bes{lossen worden, daß 4166 Stü neue auf den Inhaber lautende Aktien, und zwar 4165 Stü>k zu 1200 # und 1 Stü> zu 2000 1, ausgegeben werden. Die Erhöhung ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt 80 000 000 4. H Der Artikel 6 Satz 1 des Gesellschaftsvertrags ist mit Nü>sficht auf die Erhöhung des Grundkapitals abgeändert worden.

Goch, den 18. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Gotha. [20131]

Im Handelsregister ist heute eingeiragen worden : „Deutsche Cement-Trockenbau-Geselishaft mit beschränkter Haftung“ in Gotha. Gegenstand des Unternehmens isst die Verwertung des dem Maurermeister Gustav Shall in Schönau a. H. erteilten Reichspatents Nr. 233/393 auf das von ihm erfundene Verfahren der Herstellung und An- wendung einer besonderen Zementmischung.

Stammkapital 25 000 Æ. /

Geschäftsführer: Kommerzienrat Albert Kandt, Chemiker Dr. Alfred Beddies in Gotha.

Der Gesellshaftérertrag ist am 1. Mai 1911 er- rihtet. Sind inehrere Geschäftsführer besteut, fo wird die Gesellshaft dur<h mindestens zwei Geschäfts- führer oder dur< einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur dur< den „Deutschen Reichsanzeiger“.

Gotha, den 19. Mai 1911.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 2.

Gotha. [20132]

Im Handelsregister i bei der „Thüringer Woll- und Vließfabrik Gesellschaft mit be- schränkter Haftung““ in Gotha eingetragen worden :

Der Frau Sophie Katenstein, geb. Nosenblatt, und dem Kaufmann August Rüger in Gotha ist Gesamtprofura erteilt.

Gotha, den 19. Mai 1911.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 2.

Graudenz. [20133]

Fn das Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 16 eingetragen: Conrad Tack «& Cie. Gesellschaft mit beschräufkter Haftung mit dem Sit in Graudenz. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Schuhwaren und verwandten Artikeln, insbesondere die Fortführung der von der Firma Conrad Ta> & Cie. in Graudenz betriebenen Zweigniederlassung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. April 1911 ges{lossen. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wtrd die Gesellshaft dur< minde- stens 2 Geschäftsführer oder dur einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen vertreten. Das Stamm- fapital beträgt 20 000 4. Außerdem wird bekannt gemaht: Die Gesellschaft, offene Pandeltgele wan Conrad Ta> & Cie. in Berlin, bringt in Anre<nung auf ihre Stammeinlage die von ihr unter der Firma Conrad Ta>k & Cie. in Graudenz betriebene Zweigniederlassung nah dem Stande vom 1. April 1911 mit dem Firmenre<ht dergestalt als Einlage in die Gesellschaft ein, daß das Geschäft vom 1. April 1911 ab als auf Re<nung der Gesellschaft m. b. H. geführt angesehen wird, und willigt in die Fortführung ihrer für die Zweigniederlassung in das Handelsregister eingetragenen Firma. Der Gefamt- wert dieser Einlage ist auf 2816,30 4 angegeben.

Haftung widerrufli<h die Benugung ihrer Waren- bei Magdeburg.

Graudenz, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

die Firma Ernst Mörschner in Gera, ist beute |-

Sie gestattet ferner der Gesellschaft mit beschrankter

zeihen-, Patent- und Mustershuyre<hte. Geschäfts- führer ist der Kaufmann Rudolf Mayer in Bucg

Grossenhain. [20134]

Auf Blatt 214 des hiesigen Handelsregisters (Firma Hermann Naumann in Großenhain) ift heute eingetragen worden: Der Kaufmann Friedrih Her-

Der Kaufmann Friedri<h Hermann Naumann sun. in Großenhain ift Inbaber. / / Königliches Amtsgeriht Großenhain,

den 20. Mai 1911.

Halle, Saale. ¿ [20136] In das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 68 Magdeburger Eisenvahnbau- und Betriebs- gesellschaft, Gesellschaft“ mit bes<hräukter Haftung zu Halle a. S. ist heute eingetragen : Dur Beschluß der Generalversammlung vom 29. April 1911 ift der Gesellshaftsvertrag abgeändert worden. Halle a. S., den 18. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Haroburg. [20137] Eiutragungen in das Handelsregister. 19141, Mai 20. Hanseatische Wachsoel - Judustrie Eugen <warz. Inhaber: Eugen Schwarz, Kaufmann, zu Altona. 4 ; : Gebr. Morlang. Prokura ist erteilt an Wilhelm Carl Eduard Goyer. Kohrs «& Co. Nachfolger. Die Prokura des . E. Meyer ist erloschen. Reiche & Kittler. Gesellschafter: Berthold Nobert Friedrih MRNeihe und . Karl Gottlieb Hermann Kittler, Kaufleute, zu Hamburg. / Die ofene Handelsgesellschaft hat am 15. Mai 1911 begonnen. i: Fahrrad-Haus „Frisch auf“ Walter Wittig «& Co. Filiale Hamburg, Zweigniederlassung der Firma Fahrrad - Haus „Frisch auf“ Walter Wittig & Co. zu Verlin. Am 8. März 1911 sind die Gesellshafter Freund, Wittig, Petrushke und Zimmermann aus dieser offenen Handelsgesells<haft ausgeschieden: gleich- zeitig sind Georg Peter Johann Heinri<h Rühl, Sattler, zu Offenbach a. M., und Adam Sahm,

eingetreten.

Gesellschafter gemeinschaftli< berechtigt.

Der Sig der Gesellshaft ist na< Offenbach a. M. verlegt worden.

Gesamtprokura ist erteilt an August Freund und Walter Wittig, beide zu Offenbach a. M.

des Kommanditisten ist erhöht worden.

die Firma erloschen. / _ : F. K. F. Timm. Diese Firma ist erloschen.

veränderter Firma fortgeseßt.

lihfkeiten find nicht übernommen worden.

endigt und die Firma erloschen.

dur< Tod aus seiner Stellung ausgeschieden.

ift erloschen.

eingetragen worden. À 4 J. Hesz. Diese Ba ist erloschen.

ai 22.

unveränderter Firma fortgeseßt.

als Gesellschafter eingetreten. 1911 begonnen.

Gysbert Wiebe.

Kaufleute und Fabrikanten, zu Hamburg. 1911 begonnen.

Schepler, Kaufmann, zu Hamburg.

W. Keller.

eingetreten.

\chafterin eingetreten. George Lamont, Kaufmann, zu Hamburg.

George Lamont, Kaufmann, zu Hamburg.

ist Hamburg.

abgeshlossen worden.

belegenen Etablissements „Blumensäle“.

M 50 000,—.

Gera, am 11. Mai 1911. / Fürstliches Amtsgericht.

mann Naumanmn sen. in Großenhain ift ausgeschieden.

führer und einen Prokuristen gemeinschaftlich.

Kaufmann, zu Frankfurt a. M., als Gesellschafter Zur Vertretung der Gesellschaft sind je zwei

M. Raspe & Co. zu Kobe mit Zweignied?r- lassung in T: Die Vermögen®einlage

Thober & Co. Die Liquidation ist beendigt und

Heinrih Gäth. Das Geschäft ist von Johann Heinri<h Georg Sef>ke, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter un-

Die im Geschäftsbetriebe begcündeten Verbind-

Alfr. C. H. Schnoor. Diese Firma ist erloschen. Handelsgesellschaft „Hausa“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Liquidation ist be-

General-Ageutur der Rübenzucker-Vereine von Groß-Britannien und Deutschland, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der stell- vertretende Geschäftsführer C. H. von Donner ist

Ferd. Flins< Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zu Leipzig mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Die Prokura des H. E. R. Wohlers

Amandus Nau. Bezüglich des Inhabers F. A. A. Nau ist ein Hinweis auf das Güterrechtsregister

Ernst Meihof. Das Geschäft ist von Richard Marcus Hackenbroih, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter

W. H. Radelfahr & Co. Bernhard Hugo Wilbelm Vollbre<t, Kaufmann, zu Hamburg, ist

Die offene Handelsgesellshaft hat am 16. Mai F. Busch & Co. Prokura ist erteilt an Georg

Goldschmidt & Co. Gesellschafter: Artur Gold- \{midt und Ernst Friedri<h Hermann Fellendorf,

Die offene Handelsgesellshaft hat am 18. Mai Carl Schepler. Inhaber: Carl Heinri<h Jens

Arnold Kahler & Co. Einzelprokura ift erteilt den bisherigen Gesamtprokuristen D. Steiner und

A. Friedr. Flender & Co. Hamburg, Zweig- niederlassung der Firma A. Friedr. Flender «& Co. zu Düsseldorf - Reisholz. Aus dieser Kommanditgesell\haft ist ein Kommanditisi aus- geschieden, Dr. jur. Adolf Flender, Kaufmann, zu Düsseldorf ist als persönlich haftender Gesellschafter

Brasch & Nothenstein zu Berlin mit Zweig- niederlassung zu Hamburg. Der Gesellschafter H. Rothbenstein ist am 22. Februar 1911 durch Tod aus dieser offenen Handelsgesellschaft aus- geschieden; gleichzeitig ist Agnes Rothenstein Witwe, geb. Mossner, zu Berlin, als Gesell-

Purelight Steamship Company Actien- gesellschaft. In der Generalversammlung der Aktionäre vom 8. Mai 1911 ‘it die Auflösung der Gesellschaft beshlossen worden ; Liquidator ist John

Pennsylvania Tradinz Company Afticn- esellschaft. In der Generalversammlung der Aftionáre vom 8. Mai 1911 ift die Auflösung der Gesellschaft bes<lossen worden ; Liquidator ist John

Ballhaus Blumensäle, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Siy der Gesellschaft

Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Mai 1911

Gegenstand des Unternehmens ist der (Erwerb und Betrieb des in Altona, Große Freiheit 36,

Das Stammtktapital der Gesellschaft beträgt Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt, falls

mehrere Geschäftsführer vorhanden sind, durch je zwei Geschäftsführer oder dur< einen Geschäfts-

Geschäftsführer: Hinrich Harder, (Gastwirt, zut Dokenhuden. :

Ferner wird befannt gema<t: Die Bekannt- machungen der GesellsGaft erfolgen dur< das Hamburger Fremdenblatt.

« Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Haynau, Sehles. [20139]

Fn unserem Handelsregister Abteilung A ist bei

der Firma „Kurt Deutschberg vorm. Robert Fiebig, Bau mgt Nr. 120 eingetragen :

Kurt Deutschberg ift nicht Zimmermeister, fondern Dampfsägewerksbesiger. Haynau, den 18. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Haynau, Schles. [20140] Im Handelsregister Abteilung A ist heute bei N (Firma Hermann Schöppe) eingetragen worden : Das Geschäft is auf den Kaufmann Alfred Spaucke in Haynau P Cgegange, Die Firma lautet jezt: Sermann Schöppe, Nachfolger Inh. Alfred Spaucke. ; Haynau, den 18. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Heydekrug. [20141] In das hiesige Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 80 die Firma Otto Kolitz mit dem Sitze in Heydekrug und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Kolitz in Heydekrug eingetragen worden. Ge- \chäftszweig ist der Ein- und Verkauf von Bau- und Nuzholz sowie Getreide in Verbindung mit Schneide- und Mahlmühlenbetrieb.

Heydekrug, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgert<ht.

HWöchst, Main. [20142] Veröffentlichung aus dem Sanudelsregister. Jn unser Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma Lederfabrik Höchst, Aktiengesellschaft (Nummer 37 des Registers) heute folgendes einge- tragen worden: 5 Inspektor Ludwig Graff in Straßburg i. E. ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle der Kaufmann Friy Schellenberg in Straßburg i. E. zum alleinigen Vorstandsmitgliede bestellt. Höchst a. M., den 18. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht. 7.

Tserlohn. [20143] In das. Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 164 eingetragenen Firma Ludwig Brockhaus Nachfolger zu Jserlohn eingetragen, daß der Kaufmann Ludwig Severing aus der Ge- sellshaft ausgeschieden und gleizeitig der Gefell- schafter Louis Graumann als alleiniger Inhaber der Firma eingetragen ist. Der Ehefrau Graumann ist Prokura erteilt. E Iserlohn, den 18. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Kalkberge, Mark. [20144]

In unser Handelsregister Abteilung B ift heute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Firma: „Motor- bootsgesellschaft Grünheide, esellschaft mit beschränkter Haftung“ zu Grünheide folgendes

\chäftsführer ausgeschieden. Kalkberge (Mark), den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Kappeln, Schlei. L ERUAD. [20145]

Es wird beabsichtigt, die im Handelsregister Abt. A Nr. 74 eingetragene Firma „Karl Jeß, Maschinen- fabrik in Wittkiel““, als deren Inhaver der Fabri- fant Karl Friedrih Christian Jeß eingetragen, zu löshen. Dem unbekannt abwesenden Inhaber wird zur Na eines Widerspruhs eine Frist von 3 Monaten bestimmt.

Kappeln, den 21. Mai 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 2.

Fiel. [20146] Eintragung in das Haudelsregister #8 am 18. Mai 1911.

Eisenhütte Holstein, Aktiengesellschaft Kiel. Dem Kaufmann Gustav Harden fowie den In- genieuren Emil Haselhoff und Robert Ha>ert, \ämtliÞ4 in Audorf, ist Gesamtprokura derart er- teilt, daß je zwei derselben gemeinschaftli< zur Ver- tretung der Gesellschaft befugt sind.

Königliches Amtsgericht Kiel.

iel. [20147] Eingctragen in das Handelsregisier am 18. Mai 1911.

Württembergische Metallwarenfabrik Geis- lingen-Steig, Zweigniederlassung Kiel. Das Grundkapital ist um 2250 000 4 auf 6 750 000 erhöht. Die neuen 2250 Aktien über je 1000 werden zum Kurse von 200 9/9 ausgegeben.

Königliches Amtsgericht Kiel.

KIötze. s [20148]

In unser Handelsregister B i} bei der Alt- märkis<hen Kleinbahu, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, zu Klöge heute eingetrage! Der Apotheker Paul Prochno in Klöße und der Aermann Christoph Krümmel in Hoheahenningen find aus der Zahl der Geschäftsführer ausgeschieden und an ihrer Stelle der Kaufmann Heinrih Gerte in Klöße zum Geschäftsführer bestellt.

Klöte, den 18. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Laubach, Hessen. [20150]

In unser Handelsregister wurde heute eing?- tragen: Erstes Fraufkffurter Kousumhaus für Lebensmittel Alexander Brinkwaun «& Co. n Laubacyh- Gesellschafter Alexander Brinkmann n Frankfurt a. M. und Adolf Brinkmann daselbs! Offene Handelsgesellschaft. Gesellschaftsvertrag vou! 29. März 1911. Beginn der Gesellschaft 11. Mai 1911. Jeder Gesell]hafter ist zur Vertretung der Gesellschaft befugt.

Laubach, 17. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur g-

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin-

F der Norddeutsen Bu(hdru>Ærei und Verlag#- Druäinstalt Berlin SW., Wilbelwistraße Nr. 32.

(Mit Warenzeichenbeilage Nt. 41.)

vermerkt worden: Friedrih Schulze ist als Ge-

_-

Me 123.

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die arif und Fah men en aus den Handel

id Ahte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 26. Mai

Güterre<ts enbahnen en

Vereins-, Geno

8-, Zeichen- Ea As Zeichen- und Musterre

anntmahungen der in einem besonderen Bla

1911.

tern, der Urheberre<tsetntragsrolle, über Warenzeichen, unter dem Titel

Zeutral-Handel8register für das Deutsche Reich. «r. 1238)

Das Zentral-Handelsregister für das Deu et Selbstabholer au dur die Roe lie C pedition E Da Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

Hagdcburg. i 20156 In das Handelsregister ist heute La bei

den Firmen:

1) „Joh. Gottl. Hauswaldt“, unter Nr. 1149 der Abteilung A: Die Prokura des Heinri<h Na-

wotni> ist erloschen.

2) „Chemische Fabrik Magdeburg Albert Musche““, unter Nr 1760 derselben Abteilung, daß der Apotheker Friy Funk in Magdeburg jeßt In-

haber der Firma ist.

3) „Allgemeine Deutsche Flußfahrzeug-Ver- fiherungs-Gefellschaft auf Gegenseitigkeit zu Magdeburg“, unter Nr. 292 der Abteilung B: Das stellvertretende Vorstandsmitglied Ernst Wernik

¡t aus dem Vorstand ausgeschieden. Magdeburg, den 22. Mai 1911. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Meerane, Sachsen. [20157] Auf Blatt 941 des Handelsregisters, die Firma Sally Gottlieb in Meerane betreffend, ist heute

folgendes eingetragen worden: =-

Der Kaufmann Hermann Renberg in Delmen- horst t als Gesellshafter in das Handelsgeschäft

eingetreten.

Die Gesellschaft ist am 20. Mai 1911 errichtet

worden.

Die Gesells<after Kaufmann Solly Gottlieb in Meerane und Kaufmann Hermann Renberg in Delmenhorst sind nur in Gemeinschaft zur Vertretung

der Gesellschaft bere<tiat. Meerane, den 22. Mai 1911. Königlih Sächsisches Amtsgericht.

Neheim. Bekanntmachung. [20158] Die in unserm Handelsregister in Abt. A unter Nr. 92 eingetragene Firma Giese & Vehrenberg

ist heute gelö\<t worden. Neheim, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Neheim. Bekanntmachung. [20159]

In unser Handelsregister ist in Abt. A unter Nr. 150 die Firma Heinrich Menge, Meßtgerei in Süsten, und als deren Inhaber der Meggermeister

Heinrih Menge in Hüsten eingetragen worden. Neheim, den 20. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Neunkirchen, Bz. Trier. [20161] _Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 12 ift heute bei der Firma C. A. Ohle folgendes einge-

iragen worden :

Das Geschäft nebst Firma ist durh Erbgang auf dz Witwe Elisabeth Oble und ihre drei Kinder Furt, Klara und Gertrud Ohle übergegangen. Die Vitwe befindet sich mit thren Kindern, die unter

ihrer elterlihen Gewalt stehen, in ungeteilter Erben- gemeinschaft. Neunkirchen, Reg.-Bez. Trier, 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Neuss. Bekanutmachung. [20162] _In das Handelsregister B Nr. 94 i bei der

Arma „Deutsche Juternational Harvester

C ompauy mit beschränkter Haftung“ in Berlin, Zweigniederlassung Neuß, eingetragen worden:

Der Geschäftsführer Friedrih Louis Blankenagel

wohnt jeßt in Hamburg, Spaldingstraße 218, und

der Geschäftsführer William Edward Eirih in

Breslau, Körnerstraße 16. Neuf, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Neuwied. [20163] In das hiesige Handelsregister ist unter Nr. 16 bei der Firma Vereinigte Shwemmsteinfabriken Engers Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquied., folgendes eingetragen worden: Auf Antrag des Rechtsanwalts Dr. Hillenbrand als Konkursherwalter über den Nachlaß des Gesell- [<afters Wegkamp vom 26. Januar 1911 wird der U ON Theodor Hinerasky zum Liquidator er- annt. Neuwied, den 9. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Niederlahnstein. Bekanntmachung. [20164] „Im hiesigen Handelsregister A Nr. 5 ist bei der irma Hermann Kriens in Oberlahustein fol- gendes eingetragen worden:

_Dem Kaufmann Jacob Bollinger in Oberlahnstein isstt Prokura erteilt.

Niederlahusteiu, 5. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Niederlalinstein. [20165]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 21 ift bei der Firma Ecfstein und Simon in Ober- lahnstein folgendes eingetragen worden:

Xavier C>stein, Kausmann in Koblenz, is ge- ltorben und die Firma dur< Kauf von seinen Erben

auf den Kaufmann Hermann Kriens in Oberlahn- lein übergegangen. Letzterer ist jeßt Firmeninhaber.

Dem Kaufmann Jacob Bollinger in Oberlahn-

stein ist von dem Hermann Kriens Prokura erteilt. Niederlahnstein, 16. Mai 1911. Königl. Amtsgericht.

ürnberg. Sandelörecgistereinträge. [20166]

' 1) „Eigenheim-Vaugesellschaft für Deutsch-

una ia Mücubeee s Gupfaicbelaltea ie n Nürnberg“, Hau

Frankfurt C g ptniederlafung in

In der Gesellschaftéversammlung vom 22. De-

jember 1910 wurde die Erhöhung des Stammkapitals

kann dur alle Postanstalten, in Berlin für den Reich3anzetgers und, Königlich Preußif Bezugsprets

eträgt L 6 S8 Inserttonspreis f

um 200 000 46 und eine Aenderung des $ 18 des | Aktiengesell\ GesellsGaftsertrages beschlossen, Die & Ei erhöhung is durchgeführt. trägt nunmehr 500 000 . _ Dem Kaufmann Alfred Cussel in Frankfurt a. M. ist Gesamtprokura derart erteilt, daß er in Gemein- schaft mit einem Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Auf das erhöhte Stammkapital haben die Gesfell- schafter der Firma Cigenheim-Baugesellshaft Wein- berg, Wolz & Co. in Frankfurt a. M., nämli Jultus Weinber , Philipp.Wolz und Joseph Oppen- heimer, als Sacheinlage ‘die Verpflichtung der Firma Weinberg, Wolz & Co. eingebracht, daß diese Firma fich für -die Ortschaften Nied, Hofheim, Lorsbach, Bergen und Vilbel der Konkurrenzklausel des $ 5d des Gesells<äftsvertrags unterwtrft und zugunsten der Eigenheim-Baugesellshaft für Deutschland mit be- {ränkter Haftung auf die Einrichtung und Fort- führung ihres Geschäftsbetriebs in diesen Ortschaften 1 Diese Sachéinlage ist für 100 000 M von der Gesells<aft angenommen worden, wovon auf Julius Weinberg 40 000 A, 30 000 6 und auf Joseph Oppenheimer 30 000 4

2) Van den Bergh’s Margarine-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Zweigniederlassung in Nürnberg, Hauptsiy in Kleve. Cornelius Kalkman wohnt nunmehr in Beek bei

3) Dampfsägewerk und Kistenfabrik Feucht, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Feucht. Die Firma ist erloschen.

4) Ihrig & Erbe in Nürnberg. saft ist auf besit des Ge

haft Württembergische wareufabrik in Geislingen a. St. eingetragen worden, daß das Grundkapital dur< Beschluß der Generalversammlung 2 290 000 erhöht worden ist und jeßt 6 750 000 M beträgt. Die neuen auf den Inhaber lautenden 2290 Stü Aktien VIL. Emission von je 1000 4 werden zum Kurs von 200 % an die Württem- bergis<he Vereinsbank in Stuttgart begeben. ie Uebernehmerin ist verpflichtet, die Aktien den bisherigen Aktionären der Württember warenfabrik zum Kurs von 1009/6 in zubieten, daß dieselben auf je 4 2000 (Nennwert) alter Aktien eine neue Aktie à A 1000 zu bean-

spruchen haben.

Poseu, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Reichenbach, Schles. In unfer Handelsregister B Nr. 13, Vereinigte vormals B.

Metall- Das Stammkapital be-

gis<hen Metall- der Weise an-

aae aeuS Söhne und Carl Postpischil Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Sehaetie, ist am 27. April 1911 eingetragen worden: Dem Herbert Neugebauer ist weitere Gesamtpro- kura erteilt dergestalt, daß er au 1 oder Ernst Zeichnung der Firma berechtigt ist.

Köntgliches Amtsgeriht Reichenbach u. Eule.

Reichenbach, Vogtl. __ Im Handelsregister des unterzeihneten Amtsgerichts ist heute eingetragen worden : I. auf Blatt 519, die Firma Wollwäscherei u. Carbonifir-Anstalt Fr. W. Schreiterer, U.-Heinsdorf, in Uuterheinsdorf betreffend : der Fabrikbesißer Nobert Schreiterer in Neichen- bach ist ausgeschieden. : 2) a. Hedwig verw. Schreiterer, geb. Jahn, b. Gertrud verehel. Rechtsanwalt Dr. No>k- stroh, geb. Schreiterer, c. der Fabrikbesißer Herbert Schreiterer, d. der Kaufmann Walter Schreiterer, e. der Kaufmann Arwed Schreiterer, / sämtlih in Neichenbach, in e See regen. und e Genannten find von der Vertretu 2 Gesellschaft ausgeschlossen. M . auf Blatt 989, die Firma Nobert Schreite in Reichenbach betreffend: tee 1) der Fabrikbesißer Nobert Schreiterer in Neichen- bah ist ausgeschieden, 2) die Kaufleute Walter Harry Schreiterer und Hans Arwed Schreiterer, beide in Reichenbach sind Inhaber. , i Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1911 begonnen: Reichenbach, am 20. Mai 1911. Königlih Sächsisches Amtsgericht.

Rogasen, Ez. Posen. In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 96 ist die Firma Roman Rymarkiewicz, Maschinen- und Eisenhaudlung, Rogasen, und als deren Inhaber der Schmiedemeister und Kaufmann Roman Nymarkiewicz in Rogasen eingetragen. Rogasen, den 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rogasen, Bz. Posen. In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 95 ift die Firma Oskar Hartig, Baugeschäft, Rogasen, und als deren Inhaber der Bauunternehmer Oskar Hartig in Nogasen eingetragen. Rogasen, den 13. Mai 1911.

öniglihes Amtsgericht.

| Bekanntmachung. Auf Nr. 85 des hiesigen Handelsregisters A, die Firma Otto Lang in Tanna betr., ist am 23. Mai s. eingetragen worden, daß der Gerbereibesißer Louis Otto-Lang aus der Firma ausgeschieden, die Gesellschaft aufgelöst und alleiniger Jnhaber der Firma der Gerber Ludwig Martin Lang in Tanna geworden ist.

Schleiz, den 23. Mai 1911.

Fürstlihes Amtsgericht.

Schweidnitz. Im Handelsreg. Abt. B ist bei Nr. 1 (Ver- cinigte Chamottefabrifen (vormals C. Kulmiz) G. m. b. H. in Saarau) heute eingetragen: Durch „der Gesellshafterversammlung vom 2. Mat t das Stammkapital der Gesellshaft um 500 000 M auf 3 750 000 M erhöht. Gesellschaftsvertrags Stammkapital beträgt 3 750 000 M“.

Amtsgericht Schweiduitz, 20. Mai 1911.

Verzicht leistet. Neugebauer

auf Philipp Wolz

mit Nichard Vertretung und Der Prokurist

irnk Die Gesell- Das Geschäft ist in den Allein- b ellshafters Eduard JIhrig in Nürnberg übergegangen, der es unter unveränderter Firma weiterführt.

Nürnberg, 20. Mai 1911.

K. Amtsgericht. Registergericht. Olbernhau.

Auf Blatt 84 des hiesigen Handelsregisters, die F. W. Paust in Olbernhau betr., ist eute eingetragen worden, daß der bisherige Inhaber Kaufmann Friedrih Wilhelm Paust in Olbernhau aus der Firma ausgeschieden, der Kaufmann Otto Wilhelm Karl Krebs îin Olbernhau Inhaber der Firma geworden ist und diefer niht für die im Be- triebe ‘des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Fnhabers haftet. Olbveruhau, am 19. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Oppenheim.

Die unter 2 a,

i I VBekauntmachung. In unserem Handelsregister sind die nachbezeichneten Firmen gelös<t worden:

1) Die Firma Heiurich Knippenbcrg in Oppen-

2) die Firma Auguste Weigand in Oppenheim, 3) die Firma Valentin Siegmund in Oppen-

4) die Firma Otto Gassert in Oppenheim,

5) die Firma Paul Sans UV. in Nackenheim.

Oppenheim, den 23. Mai 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Osthofen, Rheinhessen.

i Bekanutmachung. In unserem Handelsregister Abteilung B wurde heute folgender Eintrag vollzogen : „Tonwerk Westhofen, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Westhofen.“ sellshaftévertrag ist dur< Beschluß der Gesellschafter- versammlungen vom 10. März 1911 und 12. Mai Stammkapital

abgeändert. 40 000 auf 80000 Æ erhöht Heinrich Zöller zu Westhofen ist als Geschäftsführer ausaeschieden.

Osthofen, den 23. Mai 1911.

Großherzoglihes Amtsgericht Osthofen.

Osthosen, Rheinhessen. Bekanntmachung. In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 120 wurde heute folgender Eintrag vollzogen : g Huther, Speugler zu Bechtheim, be- treibt daselbst unter der Firma „G. Huther““ eine Metall- und La>kierwarenfabrik. Osthofcu, den 23. Mai 1911. Großh. Amtzegericht.

Bekanntmachung. j unser Handelsregister A i

26. April 1911 unter JIquaß Machowic treidehändler Ignatz / Am 29. April 1911 unter | Nr. 139: „Firma Josef Jezierski in Pleschen, Inbaber Vichhändler Josef Iezierski in Pleschen. Firma Ludwik Starczewski Jedlec, Inhaber Gastwirt und Fleisher Ludwik Starczewski in Jedlec.

Pleschen, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bekanvytmachung. In unserm Handelsregister ist die ih Abteilung A unter Nr. 124 eingetragene Firma Jakob War- \schawsfi in Pleschen gelöst.

Pleschen, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Der Fabrikant | Sehleiz.

Pleschen. ei ngetragen Der $ 4 des ist dahin abgeändert: in Pleschen, Inhaber Ge- achowici in Pleschen.

Bei der in unserem Handelsr unter Nr. 40 eingetragenen Firma geselischaft für Eisenkonstruktion, Brückenbau und Verzinkerei in Geisweid ist heute einge- tragen worden:

Nach dem Beschlusse der Generalversammlung ist das Grundkapital

ster Abteilung B iegener Aktien-

vom 7. April

1 300 000 M. Siegen, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Pleschen.

Unter Nr. 170 unseres Handelsregisters Abteilung B ist heute die Firma Deutsche Metalldecken- und VBlechwarenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter

* In unser Handelsregister Abteilung B ist heute Haftung, mit dem Siye in Eiserfeld eingetragen

bei der unter Nummer 82 eingétragenen Zweig-

entral-Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli@. =—' Der für das Vierteljahr. Einzel ._— ür den Naum einer 4 gespaltenen Paliheile 30 4 En Lo T

Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung von Metallde>en und Blehwaren jeder Art sowie der Handel mit diesen Gegenständen. Das Stamm- fapital beträgt 20 000 A. Zu Geschäftsführern sind bestellt: 1) Der Kaufmann Karl Henseler in Eiser- feld, 2) der Kaufmann Julius Krämer in Wissen und zwar dergestalt, daß ein jeder für si allein zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma befugt ist. Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. April 1911 festgestellt. Die Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Siegen, den 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stade. [18938]

In das hiesige Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 14 am 10. Mai 1911 eingetragen: Die ¿Firma „Vereinigung zur Erhaltung des Stadt- bildes am Fischmarkt und am Wasser West, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Stade.

Gegenstand des Unternehmens ist, das Stadtbild am Fishmarkt und am Wasser West dur<h Erwerb des Hauses am Wasser West Nr. 23 zu erbalten. _Das Grundkapital beträgt 20 000 #4. Geschäfts- führer ist der Bürgermeister und Landschaftsrat Ado FUrgens in Slade.

_ Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. April 1911 festaestellt._

Der Geschäftsführer führt allein die Geschäfte und zeichnet die Gesellschaft in der Weise, daß er der geschriebenen oder mechanis< hergestellten Firma der Gesellschaft seine Namensunterschrift hinzufügt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< das Stader Tageblatt. E E Stade, 10. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Steele. _ d [20178] In das Handelsregister Abteilung B Nr. 12 ist bei der Firma „Schulte-Bockholt und Werner, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zu Eiberg““ eingetragen, daß jeder der beiden Geschäfts- führer, Landwirt Franz Schulte-Bockholt zu Eiber und Landwirt Heinrih Werner daselbst die Gesell schaft für sich allein vertritt und mit der Gesellschafts- firma und seiner Unterschrift zeichnet. Steele, den 18. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Stettin. [20181] _In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 1460 (Firma „Louis Klett“ in Stettin) eingetragen: Inhaber der As ist jeßt der Photograph und Porträtmaler Julius Müller in Stettin. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Er- werbe des Geschäfts dur< den Photographen und Porträtmaler Müller ausges{lofsen.

Stettin, den ‘20. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [20179] ¿In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 109 (Firma „Nüscke & Co, Schiffswerft, Kessel- s<micde und Maschinenbau-Ansftalt, Aktien- gesellschaft“ in Stettin) eingetragen : Die Prokura des Wilhelm Olsen ist erloschen.

Stettin, den 20. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5,

Stettin. [20180] _In das Handelsregister B isl heute bei Nr. 173 (¿Firma „Stettiner Melaf*efutter-Fabrik König « Nemanoff G. m. b, H.“ in Stettin) ein- getragen: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ift erloschen.

Stettin, den 20. Mai 1911.

Königl. Amtsgeriht. Abt. 5.

Stolberg, Rheinl. [20182]

In das Handelsregister ist bei der Firma Glas- hüttenwerk Union, G. m. b. H., folgendes ein- V Dis Prokura des Josef (

e Prokura des Josef Ennen ist erloschen. Kaufmann Gerhard Köppe in Stolberg Me i Prokura erteilt mit der Beschränkung, daß er nur gemeinschaftli<h mit einem der Geschäftsführer die irma vertreten kann.

Stolberg (Rhld.), 20. Mai 1911. Königliches Amtsgertcht.

Stuttgart. 20284 ‘K. Amtsgericht Stuttgart Amt. )

Pm Handelbregüter wurde heute

. die Einzelfirma Dr. Eugen Schaal, Fabrik

Bente, Me in Feuerbach, I Um-

wandlung in die unter Nr. 11 bezeichnete Gesell-

chaft gelöscht. i G4 zeichnete Gesell

_II. neu eingetragen: ie Firma „Dr. Eugen

Schaal, Gesellschaft mit beschränkter Salis!

in Feuerbach bei Stuttgart. Der Gesellschafts«

vertrag ist am 16. Mai 1911 errihtet. Gegenstand

des Unternehmens ist der Fortbetrieb des unter

Nr. 1 bezeihneten, bisher von Dr. Eugen Schaal

als Alleininhaber betriebenen Geschäfts : Fabrikation

chemischer Artikel, insbesondere von Farben und

La>ken. Das Stammkapital beträgt 275 000 6.

Zu Geschäftsführern sind bestellt:

5 Dr. Eugen Schaal, Fabrikant;

2) Otto Holl, Kaufmann,

3) Otto Brau, Kaufmann,

4) Dr. Alexander Hofmann, Chemiker,

sämtlih in Feuerbah. Dr. Schaal ift allein, die anderen Geschäftsführer find nur je zu zweien zur Vertretung der Gesellshaft und Zeichnung der Firma

niederlassung der in Geislingen a. St. domizilierten

berechtigt.