1911 / 124 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nach der Wochenübersicht der Neihsbank vom 23. Mai j der Atchison Topeka and Santa Fe Ny. und der Harriman Linien Wetterbericht vom 27. Mai 1911, Vormittags 9} Uh v.

1911 betrugen (+ und im Vergleih zur Vorwoche): cine größere Kontrolle der Ausgaben erkennen lassen, war für die E —_— D V Î Î t E B E î Í d Q e Aktiva: 1911 1910 1909 Stimmung günstig. Jm Nachmittagsverkehr beschränkte sih das Ge | ame der #| Wind- Witterungs- N 9 o L 0 e , E, zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Metallbestand (Be- L e 2 schäft auf einige Spezialwerte, wobei sih {ließlich E A igrns Beau richtung, v 24 Stunden Berlin, Sonnabend, den 27. Mai 01911.

tand an rô- zu Realisationen bemerkbar madhte. Canadas waren zum station stärke Sffentlicher Anzeiger ffentlicher Anzeiger.

a Lan auf günstige Ernteausfichten. General Electric stiegen auf Manipu- Preis für den Raum einer 4gespalteuen Petitzeile §0 s. 1

j

E R r L e L O N Ae S S a

in Celsius

Barometerstand vom Abend

Gelde und an Gold [ationen um zwei Dollars. Die Börse {loß bei einem Umsaß von in Barren R , 312 000 Stü in stetiger Haltung. Geld auf 24 Stunden Durchschn.- länbischenMün en, Zinsrate 22, do. Zinsrate für letztes Darlehn des Tages 214, | das Kilogr. M dE Wechsel auf London 4,8440, Cable Transfers 4,8660. Borkum ONO 2\wolkenlk.

0 2784 4 berenet) | 1229 350 000 | 1183 157 000 | 1 109 816 000 Rio de Janeiro, 26, Mai. (W. L. B) Wesel auf | Keitum O _ 3wolkenl.

(4+ 48 917 000) (-+- 72 407 000) (-+ 29 311.000) | on 10a: Hainburg | 766 3 [NNO 3 [wolkenl. darunter Gold . 901 377 000 881 517 000 841 365 000 Swinemünde N 3/halbbed. Bestand an Reichs-

“T Temperatur |

6. Erwerds8- und Wirtschastsgenoffenschaften. 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

2 Unfall- und JInvaliditäts- 2c. Versicherung y

764] ziemlich heiter 767worwiegend heiter

L Ae On zaen, i

É \ 7 U ole, Berliust- un d : i; En egen er 3. Verkäufe, Pa ia aE E 766|vorwiegend heiter 4, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

767|Rtawts Niederschl. 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Bankausweise. Berschiedene Bekanntmachungen.

Kursbertchte von auswärtigen Warenmärkten.

(+ 39 413 000)|(+ 58 608 000 |(4- 26 636 000) J Magdeburg, 27. Mai. (W. T. B.) Zuckerbericht. nale E

Memel ONO

68 414 000 | 70564 000 (4+ 2 400 000) (4- 2 352 000)

39 184 000 32 258 000 (4+ 7714000) (+ 8 019 000)

898 412 000 | 851 568 000 (— 24 560 000) |(— 80 077 000)

52 655 000 | 62 477 000 (— 14 365 000)|(— 34 000)

9 063 000 | 44267 000 166 000)|(— 835 033 000

176 535 000 | 137 556 000 (— 9613 000)((-+ 83 677 000)

fassenscheinen O

Bestand an Noten anderer Banken .

Bestand an Wechseln und Scheck8

Bestand an Lombard- forderungen

Bestand an Effekten !

Bestand a ti Aktiven E ant ves

Passiva: Grundkapital .

Reservefonds . .

Betra der um- laufenden Noten . | 1464 037 000 | 1 449 680 000

61 023 000)(— 83 816 000 sónstige täglich fällige i N )

Verbindlichkeiten .| 731 472 000 657 154 000 (+ 70 777 000)|(+ 54 563 000)

sonstige Passiva . 26 290 000 30 199 000 (—- 573 000) |(—- 564 000)

180 000 000 180 000 000 (unverändert) | (unverändert) 64 814 000 64 814 000 (unverändert) | (unverändert)

73 052 000 (4- 1401 000)

31 946 000 (4 5 922 000)

854 116 000 (— 40 412 000)

80 068 000 (— 19 637 000)

346 016 000 (— 162 673 000)

152 520 000 (— 13 550 000)

180 000 000 (unverändert) 64 814 000 (unverändert)

1 429 380 000 (— 49 791 000)

944 493 000 (— 150 008 000) 28 847 000

(4+ 161 000)

New York, 26. Mai. (W. T. B.) In der vergangenen Woche wurden 682 000 Dollars Gold und 696 000 Dollars Silber eingeführt; ausgeführt wurden 5000 Dollars Gold und

1051 000 Dollars Silber. New York, 26. Mai. (W. T. B.) Der

Wert der in

der vergangenen Woche eingeführten Waren betrug 16 360 000

Dollars gegen 14 980 000

ollars in der Vorwoche; davon für

Stoffe 2102 000 Dollars gegen 2074 000 Dollars in der Vorwoche. De 26. Mai. (W. T. B.) Bankausweis. Bar-

vorrat in 854 104 000 (Zun. 52 000) Fr.,

648 093 000 (

5 038 067 000 Zun 63 791 000) 224 433 000 (

old 3 240 132 000 (Abn. 784 000) Fr., do. in Silber Portefeuille der Ha und

der Filialen 1 030 846 000 (Abn. 16 484 000) Fr.,

., Laufende Rechnung der Privaten

un. 34 731 000) Fr, Guthaben des Staatsschaßzes

un. 34 107 000) Fr., Gesamtvorschüfse 616 430 000

otenumlauf

(Abn. 702 000) Fr., Zins- und Diskonterträgnis 17 351 000 (Zun.

321 000) Fr. Barvorrats

erhältnis des umlauf 81,26. 7

zum Noten-

Berlin, 26. Mat. Marktpreise nad Ermittlungen des Königlichen Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der Doppelzentner für : Weizen, gute Sorte) 20,50 46, 20,48 4. Weizen Meittelsortet) 20,46 M, 20,44 46. Weizen, geringe Sortef) 20,42 M, 90,40 4. Roggen, gute Sortef) 16,70 4, 16,68 M. Roggen, Mittelsortet) 16,66 4, 16,64 M4. Roggen, geringe Sortef) 16,62 46,

10:60 ‘26,

uttergeríste, gute Sorte*) 18,40 f,

17,00 Á. S

Futtergerste, Mittelsorte*) 17,40 M, 16,50 . Futtergerste, geringe Sorte*) 16,40 46, 15,60 4. Hafer, gute Sorte*) 19,30 M, 18,80 /. Hafer, Mittelsorte*) 18,70 4, 18,20 M. Hafer, geringe Sorte*) 18,10 4, 17,70 4. Mais (mired) gute Sorte 15,50 4, 15,20 A. Mais (mixed) geringe Sorte —,— s,

—,— 4. Mals (runder) gute Sorte 15,40 H Richtstroh —,— H,

1 15,00 M. et M. Heu 7,00 1, 4,80 4. (Markt-

ballenpreise.) Erbsen, gelbe, zum Kochen 50,90 4, 30,00 f. Speisebohnen, weiße 50,00 4, 30,00 M4. Linsen 60,00 A, 90,00 6. Kartoffeln (Kleinhandel) 9,00 4, 6,00 4. Rindfleisch von der Keule 1 kg 2,40 4, 1,60 4, do. Bauchfleish 1 kg 10 #6; 1,20 Me Schweinefleish 1 kg 1,90 #4, 1,20 M. RKalbfleisch 1 kg 2,50 4, 1,40 4. Hammelfleisch 1 kg 920 1, 1,40 A. Butter 1 kg 2,80 4, 2,20 M. Eier 60 Stück 4,40 1, 2,80 (A. Karpfen 1 kg 2,00 (46, 1,20 f. Yale 1 kg 3,00 4, 1,40 A. Zander 1 kg 3,80 4, 1,40 M. Hechte 1 kg 2,80 M, 1,20 M. Barsche 1 kg 2,00 6, 0,80 M. Séleie 1 kg 3,40 1, 1,20 46. Bleie 1 kg 1,60 A, 0,80 M.

Krebse 60 Stück 30,00 M, 2,00 4.

+) Ab Bahn. *) Frei Wagen und ab Bahn.

Kursberichte von auswärttgen Fondsmärkten. Hamburg, 26. Mai. La L) Tue Gold in L,

Barren das Kilogramm 2790 Kilogramm 73,00 Br., 72,590 Gd.

2784 Gd., Silber

n Barren das

Wien, 27. Mai, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.)

Einh. 40%/ Rente M./N. pr. ult. 92,25, Ein Sanuar/Juli pr. ult. 92,25, Oesterr. 49/9 Rente in

h. 49/0 Rente

Kr.-W. pr. ult.

92,90, Ungar. 49/6 Goldrente 111,90, Ungar. 4/9 Rente in Kr.-W. 91,10, Türkische Lose per medio 249,00, Orientbabnaktien pr. ult. —,—, Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 747,50, Südbahn- gesellschaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 109,50, Wiener Bankvereinaktien 540,00, Oesterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 638,50, Ungar. allg. Kreditbankaktien 809,50, Oesterr. Länderbankaktien 526,50, Unionbank- aktien 611,00, Deutsde Reichsbanknoten pr. ult. 117,41, Brürer Kohlenbergb.-Gesellsh.-Akt. —,—, Oesterr. Alpine Montangesell-

\chaftsaktien 803,75, Prager Eisenindustrieges.-Aft.

aftten 616,50. London, 26. Mat. (W. T. B.) (SWhluß.)

—,—, Skoda- 249% Englische

Konsols 812, Silber prompt 24°/16, per 2 Monate 24#, Privat-

diskont 23/16. Du agg Eo NA Bp Sterl. Paris, 26. Mai. (W. T. B.) Rente 95,87.

(Schluß)

39/, Franz.

Madrid, 26. Mai. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 108,15.

Lissabon, 26. Mai. (W. T. B.) Goldagio 10. New York, 26. Mat. (W. T. B.) (Shluß.

) Die Börse

verkebrte beute bei festem Unterton in ruhiger Haltung, doch widelte ih tas Geschäft vorwiegend in den Kreisen der berufsmäßigen Spekulation ab, die aber angesihts der für Montag zu erwartenden

Gntscheidurng in dem Prozesie gegen

die American Tobaco Co. eine

ziemlihe Zurückhaltung beobachtete, sodaß der Aktienumsag hinter dem gestrigen wesentlich zurückblieb. Nachrichten aus Mexiko und die

geringeren Befürchtungen,

die man bezüglich der Entwicklung eines

Preisfampses in der Stahlindustrie hegte, sowie auch das Fehlen eines nacbaltigen Baissedrucks ließen die allgemeine Stimmung ziemli

zuversihtlich gestalten. Auch der Umstand, daf

; die Ausweise

Kornzucker 88 Grad o. S. —,—. Nachprodukte 75 Grad o. S. —,—. Stimmung: Ruhig. Brotraffin. T o. F. 20,25—20,50. Kristallzucker 1 m. S. —,—. Gem. Raffinade m. S. 20,00—20,25. Gem. Melis 1 mit Sack 19,50—19,75. Stimmung: Still. Rohzucker Transit 1. Produkt frei an Bord Hamburg: Mai 10,35 Gd., 10,40 Br., —,— bez., Juni 10,374 Gd., 10,40 Br, —,— bez., Suli 10,424 Gd., 10,45 Br., —,— bez., August 10,474 Gd., 10,50 Br., —,— bez., Oktober-Dezember 9,99 Gd., 9,57} Br., n bez. ——

Stimmung: Ruhig. (W. T. B) Rüböl loko 64,50,

Cöln, 26. Mai. Oktober 63,00. : Bremen, 26. Mai. _(W. T. B.) (Börsenshlußbericht.) rivatnotierungen. Schmalz. Fest. Loko, Tubs und Firkin 44, oppeleimer 45. Kaffee. Fest. Offizielle Notierungen der Baumwollbörse, Baumwolle. Stetig, Upland [oko middling 794. Hamburg, 26. Mai. (W. T. B.) Petroleum amerik. \pez. Gewicht 0,800° loko lustlos, 6,50. i i Hamburg, 27. Mai. (W. T. B.) (Vormittagsbericht.) Zuckermarkt. Ruhig, Rübenrohzucker I. Ln Basis 88 09/9 Rendement neue Usance, frei an Bord amburg, Mai 10,35, Juni 10,35, Juli 10,40, August 10,478, Oktober-Dezember 9,55, Sanuar - März 9,674. Kaffee. Stetig. Good arer Santos Mai 574 Od., September 554 Gd., Dezember

54 Gd., März 54 Gd. z (W. T. B.) Raps für

Budapest, 26. Mai. August 14,25.

London, 26. Mai. (W. T. B.) Rübenrohzucker 880/0 Mai 10 \h. 4 d. Verkäufer, flau. Javazucker 960/96 prompt 11 h. 1} d. nominell, ruhig.

London, 26. Mai. (W. T. B.) (S@Wluß.) Standard- Kupfer matt, 54°/16, 3 Monat 5d#.

London, 26. Mai. (W. T. B.) Die Wollauktion {loß nach etwas unregelmäßigem Verlauf in fester Tendenz. Die Preise hielten si gegen die leßte Serie für feine Merinos ungefähr auf gleicher Höhe bis 5 9/9 niedriger. Geringe Scoureds waren volle 5 0/0 billiger. Von Croßbreds wurden grobe Sorten zu Pari bis 5 9/0 böber, feinste ungefähr zu Pari und mittlere bis 5 9/6 niedriger gehandelt. Cap Snowwhites und gute Greasies notierten unver- ändert; geringere Greasies waren 2# bis 5 9/9 niedriger.

Liverpool, 26. Mai. (W. T. B.) Umsatz: 6000 Ballen, davon für Spekulation und Export Ballen. Tendenz: s AmerikanisWe middling Ueferungen: Stetig. Mai 8,01, Mat-Juni 8,01, Juni-Juli 7,93, Juli-August 7,87, August-September 7,59, September-Oktober 7,17, Oktober-November 6,99, November-Dezember 6,93, Dezember-Januar 6,91, Januar- Februar 6,91. Offizielle Notierungen. American good ordin. 7,82, do. low middling 8,08, do. middling 8,28, do. good middling 8,50, do. uny good middling 8,58, do. middling fair 8,82, Pernam fair 8,57, do. e fair 8,92, Ceara fair 9,57, do. good fair 8,92, Egyptian brown fair 9è, do. do. good fair 10!/16, do. brown fully good fair 108, do. brown good 114, Peru rough good fair 10,90, do. rough good 11,29, do. rough fine 12,50, do. moder. rough fair 9,25, do. moder. roug good fair 10,29, do. moder. rough good 10,50, do. smooth fair 8,67, do. smooth good fair 8,82, M. G. Broac good 77/16, do. fine 74, bownuggar good 72/;¿, do. fully good 7/16, do. fine 77/15, Domra Nr. 1 good 71, do. Nr. 1 fully good 73, do. Nr. 1 fine 75, M. G. Scinde fully good 61/15, do. fine 61/16, Bengal fully good 6°/16, do. fine 68/16, ‘Madras Tinnevelly good 73.

Mancester, 26. Mai. (W. T. B.) 20r Water courante Qualität 102, 30r Water courante Qualität 117, 30r Water bessere Qualität 121, 490r Mule courante Qualität 124, 40r Mule Wilkinson 13, 42r Pincops Revner 112, 32r Warpcops Lees 118, 36r Warpcops S RRGAR 123, 60r Cops fr Nähzwirn 21, 80r Cops für Nähzwirn 24, 100r Cops für Nähzwirn 832, 120r Cops für Nähzwirn 37, 40r Double courante Qualität 133, 60r Double courante Qualität 154, Printers 31r 125 Yards 17/17 22/6. Tendenz: Stetig.

Glasgow, 26. Mai. (W. T. B.) (SWhluß.) Roheisen flau, Middlesbrough warrants 46/3.

Glasgow, 26. Mai. (W. T. B.) Die Vorräte von Middlesbrough-Rovellen in den Stores belaufen \sich auf 573 040 t gegen 573 660 t in der Vorwoche.

Paris, 26. Mai. (W. T. B.) (S@Whluß.) NRohzudcker rubig, 880/96 neue Kondition 31}—32. Weißer Zucker matt, Nr. 3 für 100 kg Mai 347, Juni 342, Juli - August 348, Oktober-Januar 302.

Amsterdam, 26. Mai. (W. T. B.) Java-Kaffee good ordinary 47. Bancazinn 1173.

Antweryen, 26. Mai. (W. T. B.) Petroleum. Naffiniertes Type weiß loko 19 bez. Br., do. Mai 19 Br., do. Juni 194 Br.,, do. Juni - Juli 194 Br. Ruhig. Scchmalz Mai 105.

New York, 26. Mai. (W. T. B.) (SEUGL Baumwolle loko middling 15,80, do. für August 15,06, do. für Oktober 13,08, do. in New Orleans loko middl. 15°/1s, Petroleum Refined (in Cases) 8,75, do. Standard white in New York 7,29, do. do. in Philadelphia 7,25, do. Credit Balances at Oil City 1,30, Schmalz Western steam 8,55, do. Robe u. Brothers 8,70, Zucker fair ref. Muscovados 3,36, Getreidefraht nach Liverpool 1#, Kaffee Rio Nr. 7 loko 122, do. für Juni 10,70, do. für August 10,72, Kupfer Standard loko 11,70—12,00, Zinn 43,70—44,50.

New York, 26. Mai. (W. T. B.) Baumwoll- Wochenbericht. Zufuhren in allen Unionshäfen 41 000, Ausfuhr nach Großbritannien 22 000, Ausfuhr nach dem Kontinent 42 000, Vorrat 349 000.

E S E282 i ZOIOG P M SI d ! na L SAA R P I E M R E RT S R BEBEY E A EIRET S,

Mitteilungen des Könkglihen Aöronautischen Observatoriums,

veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Ballonaufstieg vom 27. Mai 1911, 7 bis 8 Uhr Vormittags.

|Station| Seehöhe . . . « .| 122 m | 500m | 10C0m | 1500m | |

Temperatur (n 125 | 12,0 | 89 | 47 Rel. Fchtgk. (°%/o)| 79 8]: 88-4100 Wind-Richtung .| NO | NO | ONO| O . Geshw.mps| 5 S S 8 |

Himmel bedeckt; untere Wolkengrenze in ctwa 1500 m Höhe, Zwischen 250 und 500 m überall 12,0 °,

Baumwolle.-

Aachen O wolfenl. 761

ztemlich beiter

Hannover 35,3 |NNOD 1 wolkenl. 764

ziemlich heiter

Berlin 34,7 |ND bedeckt 764

ziemlich heiter

Dresden 3,9 |D wolkig 763

ziemlich heiter

Bromberg 8 D bedeckt [766

0 0 0 0 2 heiter 2 \766)tachts Niederschl. 0 0 0 0 0

764|porwieaend heiter ziemlich heiter

woltenl. 760

Mey 2,4 |ND

ziemlich heiter

Frankfurt, M.| 762,3 |1èOD

heiter

760|vorwiegend heiter

Karlsruhe, B. 2,4 |NO wolfenl. 759

ziemlich beiter

München - SW

ziemlich beiter

f 1 1 L 3 1 Breslau 33,4 |N2W 2heiter 3 5 D 2 B 5

Nebel 2 halb bed.

Zugspitze W Stornoway 5,6 [W

0 0 0 0 heiter 0 759 29 O 0

Malin Head NW dia 764

531|Nachm. Niederschl.

(Wilhelmshav.)

76bvorwiegend heiter

(Kiel) l ziemlich heiter

Valentia 766,8 |[NNO 1 heiter

Scilly 762,7 [NNO 3|\wolkig | 13/1 |759 | |

(Wustrow i. M.)

ziemlich heiter (Königsbg., Pr.) h bei

zieml ter (Cassel)

Aberdeen 765,6 |D 1|Nebel 764|vorwiegend heiter

Shields 765,3 [Windst. [Nebel 763 Holyhead 765,0 [NNW 3 halbbed. 762

Isle d’Aix 759,2 [DSO 3|\halb bed. 756 | St. Mathieu | 761,5 [N 769

2'Dunst | Grisnez 762,1 O 1 balbbed. 18

769

1

(Magdeburg) ziemlich heiter (GrünbergSchL) ziemlich Tien (Mülhaus., Els.) ziemlich heiter (Friedrichshaf.) meist bewölkt

(Bamberg) Gewitter

Paris 761,5 |NO 2\wolkenl.| 16 758|

Vlissingen 763,8 |O 2 heiter 15| 0 |760|

762| 770|

Helder 765,3 |D 1wolfenl.| 16 Bodoe 768,4 |Windst. [wolkig 12

Christäansund | 768,1 Windstk. balb bed.| 14/ 0 |769|

Skudesnes 769,1 |DSO 2 heiter 14/0 |768|

NVardö 770,7 |Windst. |wolkenl.| 14/ 4 771

767

Skagen | 769,2 |[DSO LUlheiter 14 Hanstholm | 768,8 |[SO Uhbeiter | 14/ 0 1768

OIOIO|PIOIDODDOIN O

Kopenhagen | 768,3 /NO Z3lheiter |_13/ 0 [768

Stockholm | 770,1 [NO 2\wolkenl.| 19] 0 [770 Hernösand | 770,8 [N 2[wolfenl.| 16| 0 |770

Haparanda | 770,4 Windst. halbbed.| 19 0 [771

Wisby 769,0 |NO Ahheiter ‘|_11/ 0 [769

Karlstad | 770,7 [Windst. [heiter |_15| 0 [770

Arhangd | 774,7 (WNW 1 halb bed. 11/0 774 Petersburg | 771,7 [(SO 1wolkenl." 17/0 [770 Riga 768,4 [DSO 1 wolkenl.| 19/0 |767 Wilna [767,4 S0 Ubeiter | 15/5 |76 Gorfki S S E S A S

Warshau | 762,5 NO 1 wolkenl.| 17/0 [763 Ke T

Wien

759,7 |NO 3\bedeckt | 16 5 758

7614 Uwolkfenl.| 16| 0 761orwiegend heiter

Pag [761 D Î9wolfenl.| 16 0 [762 ziemli beiter

Rom |762,3/N _ 8 wolkenl.| 15) 0 [762 Florenz "762,6 |OND 1 wolkenl.| 16/0 762

Cagliari | 7605 O 8bedeckt | 17/0 758

Thorshavn | 763,5 S 2\wolkig |_10|_—765 Seyvdisfjord | 755,4 [NO 3Regen | _8| —[760 Rügenwalder- | | M _münde | 766,2 /NO 4\wolkig 9/0 [767 Skegnek _|_763,8 |D 1/halbbed.| 15| 1 762 Krakau

vorwiegend heiter

7625 NNO 1 bedeckt | 16| 0 |764| ziemlich heiter

Lemberg | 761,0 /NO 2bedeckt | 14/2 [761] Gewitter

162 769 17/0 762

Me Zu

Hermanstadt | 758,8 [N 1/bedeckt

Triest | 762,3 |[Windst. \wolkenl. Nevkjiavk | 754,3 [SO 3heiter (5Uhr Abends) __| i E Cherbourg | 762,4 |N 1 Dunst

t | 14/0 759 757

Vorm. Nieders{[. anhalt. Nieders{[. —— (Lesina)

Vorm. Nieders{l.

1 Clermont | 760,5 [Windst. [wolkenl. 1 Biarrig | 760,0 (SW 3 bedeckt |_1 Nizza 761,5 |Windit. [wolkig | 1 Perpignan [760,1 [SO 3 fededt 16 Belgrad Serb.) 761,1 WNW? wolfenl. 1 Bendi [1004 /NW Moëfau 7605 [NO 1 felter | 11/0 767 ferwid 764,5 [SSO 2 Nebel 9 [767 Helsingfors 770,4 [DND 9 wolfenl.| 17| 0 770

| | | | | | |

K

3 [798 10 760 _3 758 | 2 [760 [0 [759

5 j 5 6 3

Kuopio 7722 G0 1wolkent.| 170 7 ——

Zürich [762,5 [S _1sbalbbeb.| 14/0 760 Genf 761,5 |NW 2 wolfia | 17 0 [759

Sugano _ | 763,2 (R 1 halbbed. 152 764 Sánis | 563,8 (W 6/Nebel | 2 —/963 Budapest | 761,1 [Windst. [halb bed.| 18/0 [761| Portland Bill | 761,7 /NO 3shalbbed.| 16 —| —| Horta [7676S 4þbedeckdt | 20 —| Coruña 760,9 |[NNW 1/Nebel | 14 —| —|

"

——- ai

5 bis 2,4;

j . . = is 0 ¿2 0 *) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0=— 0mm; 1 0,1 bis 4 Os bis 81,4;

= 25 bis 64; 4 = 6,6 bis 124; 5 = 12,5 bis 204; 6

7 =z 31,5 bis 444; 8 = 44,5 bis 59,4; 9 = nit gemeldet,

(s herrscht meist hoher, gleiGmäßig verteilter Luftdruck; cin Maximum e 775 La liegt über Nordwestrußland; Depressionen

unter 760 mm über Island und Südrußland find eine Depression über Frankrei ist verfla t.

wenig verändert;

In Deutschland ift

das Wetter bei {wachen Nordostwinden im Osten ziemlich trübe, !n

Preußen wärmer, im Nordwesten und Süden etwas

wiegend heiter; ter Süden halte auch Gewitter. Deutsche

fübhler und vor-

Seewarte

9 f J I , e ' Bann Aa und 696 der Aktiengesellschaft Berlin ist in Verlust geraten. Wenn innerhalb | in Groß-Ottersleben, ausgestellt vom Antragsteller [20700 auf K ‘Näitiéa O L 9 E E DEOnAtE der Inhaber der Police sih nit | und von der Bezogenen akzeptiert. ü L ° e ÓWndaver | bet uns melde t ir fie ‘aft Fläre Die X or Sor Nrfundo ori E IR A era U Fe ngEer Wen M O een N spätestens in dei und eine Ga Ee at ade inen A De beut T La 48 M e LoLE! : S : gmund Rauchwerger en 5, Dezember 1941, Vormittags | Magdeburg, den 22. April 19 M Gei - M A A e : unbekannten Aufenthalts, geboren am 28. April 1888 | 11 Uhr, vor dem unterzei eri \ E S L Vormittags 11 Uhr, vor dem, unterzeichneten R A : . j : j zeichneten Gerichte, Augusta- NtYho 1 N A / E t A Ma enl 01 0 R, zu Sadagora, Krs. Bukowina, welcher sich verborgen straße 89, Zimmer Nr. 17, t bera ttte Aufgebots. Altgenetu Ven B After Berend ft Y N L Sea ap E E Fe hält, foll eine durch Strafbefehl des Königlichen | termin ihre Nette anzumelden und die Urkunden dan S ese E bie U L hi Amtsgerichts in Waldenburg vom 15. März 1909 | vorzulegen, widrigenfalls deren Kraftloserklärung er- [19705] Aufgebot. Praftloserkláru réunden vorzulegen, widrigenfalls die erkannte Geldstrafe von 96 eingezogen, evtl. die | folgen wird. Der Viertelhufner Carsten Johannsen in Ham- | V osertlarung der Urkunden erfolgen wird. substituierte Haftsträfe von 32 Tagen vollstreckt | Aachen, den 17. Mai 1911. j dorferweide hat das Aufgebot des am 11. Februar M EeD, O uts R werden. Es wird ersucht, denselben zu verhaften Königliches Amtsgeriht. Abt. 10. 1911 verloren gegangenen Sparkafsenbuhs Nr. 26 927 Königliches Amtsgericht A. Abteilung 3. und in das nächste Gerichtsgefängnis abzuliefern Va a der Spar- und Leihkasse zu Rendsburg über den | [20466] Nufgebot. fowie zu den hiesigen Akten 5 C Nr. 65/09 sofort [20072] : A Betrag von 4020,76 4 beantragt. Der Inhaber Die Firma K. Heinle, Adlerbrauerei in Schwäb. Mitteilung zu machen. N. 2715. In dem auf Antrag des Bauern dieser Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem | Gmünd, vertr. dur Rechtsanwalt Heimann daselbst, Waldenburg. Scchl., den 22. Mai 1911, Martin Haas in Derendingen er!assenen Aufgebot | auf den L. Dezember 1911, Vormittags | hat das Aufgebot zum Zwecke der Kraftloserklärung Köntaliches Amtsgericht. muß es statt Serie 1896 richtig heißen „Serie 96", | LO Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 12, | des angeblich verloren gegangenen, am 15. Januar an E Mannheim, den 19. Mai 1911. anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte an- | 1911 fällig gewesenen, von der Firma B. Lustig in R S E Un Musket Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. 16. O u Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | Neustadt a. Saale auf Isidor Ottensosser allda ge- d A a egen den Musketier ———————————— —= ie Kraftloserklä k rfolaen wird. ogene ) a ange os s Otto Friedri Wilhelm Kluge der 2. Konv. E [20464] Auf D ftloserklärung der Urkunde erfolgen wird zogenen und von diefem angenommenen Wechsels

E S j : Í ; gebot. Rendsburg, den 17. Mai 1911. über 161 A 10 4 beantragt. Der Inhaber dieses E 82, wegen Fahnenflucht, wird auf Grund Nachbezeichnete Urkunden, deren Verlust glaubhaft Königl. Amtsgericht. Abt. 3. Wechsels wird aaetuenett spätestens in dem auf der 88 69 ff. des M.-St.-G.-B. sowie der §8 356, 360 | gemacht ist, werden zum Zwecke der Kraftloserklärung [20471] Ta

E Frei ¿n 22. S 911, Vorm “M Sk.G., I i I ) ¿ Nutfgebot. Freitag, den . September 1911, Vorm. der M.-St.-G.-O. der Beschuldigte hierdurch für | aufgeboten : Die Witwe Gustav gte. Amalie geb. Berger 9 Uhr, vor dem K. Amtsgericht Neustadt a. Saale

1 Untersuchungssachen;

[20360]

täbrlid verzinélide D

Po S C c ( Sesamtbpbotbef t +7 Rotrage

fahnenflüchtig erklärt. l Antr O: it M Bene e E Sil e Da 40S aR2Z T Dir A g * ) auf Antrag der Bauers8witwe Margarete Solingen, Stöderberg 39, hat das Aufgebot folgender, im Sigßungssfaal Nr. 13 anb¿raumten Aufgebots- ; O t Fs) “ic u : angeblich verlorener Sparkassenbüche A i i R E Gericht der 22. Division. verschreibungen des bayerishen Eisenbahnanlehens | 1) Nr. 6532 der Städtischen Sharkasie Gräfrath, | zulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung desselben Fahnenfluchtserklärung E Anlehens Serte 840 Nr. 41984 zu je | 132765 M4 Neustadt a. Saale, den 24. Mai 1911. .000 6, die 33 °/gigen Pfandbriefe de verisdhe O S FHES H ce Ÿ VoriMtssMreiberet des K. Amtsgerichts In der Untersuchungssache gegen den Torpedo- Hypotheken- und Be Pirlbant in Mae Seele 48 2) Nr. 11 310 der Städtishen Sparkasse Gräfrath, E S obermechanikersmaaten Johannes Gotthard Staar | Lit. K Nr. 147 103 zu 2000 4, Serie 33 Ut. | lautend auf Amalie Berger, Solingen, über 254,68 4, Aufgebot. ber 1887 Wiltsch S ? 285 3) Nr. 39 151 der Städtishen Sparkasse So- Die Ehefrau des Vorarbeiters Louis Heinze zember 1887 zu Wiltschau, Kreis Breslau, wegen | zu 500 4 und di A F : Ds Dito, Gen Ma in -Qambitrà. Ságovs de - : , ] 0 d die 340% igen Pfandbriefe der | 160296 Auguste Heinze, geb. Path, in Hamburg, Jager Fahnenfluht, wird auf Grund der 88 69 ff. des | bayerishen Vereinsbank in München Serie 16 Lit. B R R passage Nr. 26, vertreten durch Rechtsanwalt Militärstrafgeri®tsorbnung der Beschuldigte hierdurh | 1000 4. E Ls auf Amalie Berger in Clauberg | gebot des verloren gegangenen Hypothekenbriefs vom für fahnenflühtig erklärt und sein im Deutschen | 2) auf Antrag des Bauernsohnes Josef Ingold | 5) Nr. 47 a 9. November 1904 über die im Grundbuche von Kiel, den 23. Mat 1911 ; « : ; lingen, lautend auf Tagelöhner Bustav Neuhaus : S 4 Ds J L nao ( a and c fa O s A E E aus, Band 111 Blc 4 ÜUbte ( E T, und Gericht der 1. Marineinspektion. D s in Dürnstein, des Landwirts Jakob Ingold | Solingen, Clauberg, über 761,79 4, Band V 11 Blatt 487 Abteituna E f Nr. 4 fär e S R Beigarien der 34 %/oige Pfandbrief ‘rif ; : t O i insli [20359] C gar s /01ge c san rie] der bayerischen lin N, lautend au Iro G stay N l 4 So f d Hypotheken» R ¿ t N t e mgen, d auf Wwe. Quitav Neuhaus, S°- | lehnsforderung “Der | Hvpotheken- und W chselbank in München Serie 2 lingen, Dellestraße 99, über 523,27 4, beantragt. S T S A S T, wit Friedrich Friedecbold, geboren am 9, Febr. 1886 Pfandbrief gleichen Bank Sözita 9 Lit, T) Uer Snhaber der Urfunde wird ausgesordert, aufgefordert, Tntostongs ; T Ie g :

Cassel, den 24. Mai 1911. Seebauer in Schwandorf die 34 %/oigen Schuld- termin jein Recht anzumelden und den Wechsel vor- Serie 2484 Nr. 124 190_ und des bayerischen all- | lautend auf Friedrih Neuhaus, Solingen, über erfolgen wird. Dr u und Beschlaguahmeverfügung. der Torpedowerkstatt ‘iedri [20465] owerkstatt zu Friedrihs8ort, geb. am 26. De- | Nr. 248 196 zu 1000 4, Serie 33 Lit. M Nr. 77 285 lingen, lautend auf Frit Neuhaus, Clauberg, über vil ck41) , ¿2/4 / 1 Piilitärstrafgeseßbuhes sowie der §8 356, 360 der | Nr. 74466 und Serie 20 Lit. B Nr. 95 470 zu je 4) Nr. 44569 der Städtischen Sparkasse So- | Justizrat Haake in Neustadt i. Holst,, hat das Auf- Reiche befindliches Vermögen mit Beschlag belegt. | in Beigarten, des Wirtschaftsvächters Christian 5) Nr. 47 818 der Städtischen Sparkasse So- | Neustadt Band VI1 Blatt 428 Abteilung II1 Nr. 4, e 1 § Votop Cx : j as T A WC N e h er Wielenbach. und des Bauern Peter Ingold in | 6) Nr. 72872 der Städtishen Sparkasse So- | eingetragene, zu 4 v. d Der Heizer der 11. Kl. S ( \ 39 57 jer der 11. Kl. des Soldatenstandes Ernst | t. CC Nr. 32570 zu 1000 6 und der 49%/otge f den 19. Sep- r den 19. SCP-

n Uey, Fr, Wolmirstedt, wird gemäß § 360 | Nr. 11718 zu 1000 4 spätestens in dem auf den 24. November 1911, | tember 19112, Vormittags LO Uhr, vor è M.-St.-G.-O. für fahnenflüchtig erklärt. 3) auf A1 8 N Ri :c Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, | unterzeichneten Gericht anber ;umten Aufgebotzterm Kiel, den 24. Mai 1911. Josef M i L A Er und Bürgermeisters Zimmer Nr. 10, anberaumten Aufgebotstermine seine E Met int 045 T Tab @ Gericht 1. Matineinspektion. g ojef, Maler in Frieding der 34 %/gige Pfandbrief der | Rehte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | widrigenfalls die bayerischen Hypotheken- und Wechselbank in München | widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde er- | erfolgen wir

[20358] Fahnenfluchtserklärung. erie 5 Lit. EE Nr. 45 645 zu 200 b. folgen wird. L S A

Der Leutnant Josef Kleinhans des 1. Fußart. 4) auf Antrag des Zimmermanns Johann Diet-| Solingen, den 17. Mai 1911 9tegts. wird auf Grund der &S 69 ff. M.-St.-G.-B. | mayer in Münden der 34 %/oige Pfandbrief der baye- * Königliches Amtsgericht fowie der §8 356, 360 M.-St.-G.-O. hierdurch für | hen Hvpotheken- und Wechselbank in München ai adi iti sahnenflüchtig erklärt. Serte 26 Lit. O Nr. 60075 zu 100 4. (20059] Aufgebot.

Augsburg, 24. 5. 1911. 5) auf Antrag der Privatierswitwe Barbara Kaller | Der Theaterverlag Eduard Bloch zu Berlin, | 9zichung

K. B. Gericht der 2. Division. (L, Stein die 32 /oigen Pfandbriefe der bayerischen | Brüderstr. 1, vertreten durch Sustizräte Jonas u. | St5ly%e

120699] eide demn ande E, A E Serie 5 Ut. D Nr. 27 675 S A u eee N hend :

Ma T C : 200 6. s vezeichneten Wechsels beantragt. Der Antragsteller

D NMUAg, Zee MELMASEnEDE [L IARa Be, 6) auf Antrag der Elise Rasp, des Ingenieurs | hat am 4. Dezember 1910 zu Bochum einen Wechsel A a echluß hiesiger Strafkammer vom | Adam Nasp und der Oberinfpektorsgattin Henriette | über 155 # 30 auf den Direïftor Philipp Mal- L ( angeordnete Bermögensbeschlagnahme Müller, geb. Rasp, alle in München, der 3# %/gige | burg ia Bochum gezogen, der ihn akfzeptiert hat. Der gegen E, Johann, geb. 20. 4. 1884 zu Frei- | Pfandbrief der bayerischen Vereinsbank in München | Wechsel war fällig am 28. Dezember 1910. Der en E Groß-Moyeuvre wohnhaft, ist durch | Serie 12 Ut. D Nr. 69311 zu 200 4. Inhaber der Urkunde wird aufgefordert spätestens E derselben Stelle vom 12. Mai 1911 auf- | 7) auf Antrag dcs Baumelsters Sebastion Högl | in dem auf den 21. Dezember 1911, Vor- g ho en worden. M. 36/11. i in Tunzenberg die 34 °%/gigen Pfandbriefe der bayerischen | mittags L0 Uhr, vor dem unterzeichneten ‘Geriht

Saar gemünd, den 22. Mai 1911. Vereinsbank in München Serte 28 Lit. D Nr. 134 765 | Zimmer 46, anberaumten Aufgebotstermine ‘seine

Der Kl. Erste Staatsanwalt. zu 200 46 und Serie 32 Lit. E Nr. 81 629 zu 100 Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen,

[20356] E. sowie der 32 °%/oige Pfandbrief der bayerischen Land- | widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde er- ge „Die unterm ‘14. 3. 11 verfügte, in Nr. 65 des | \rintter Haftpiliht in München Serie b Lit. f | Bochum A | sprüche 3 Jeih8anzeigers veröffentlihte Fahnenfluchtserflärung \ränkter Haftpflicht in München Serie 5 Lit. E| Bochum, den 18. Mai 1911. | 2 des Musketiers Karl Wellhausen 3./J.-R. 163 | “6 23181 zu 100 M. Königliches Amtsgericht.

: f: : ; i: h z 3 9 des PDrivattors Ge hort —— wird nach Rückkehr des Beschuldigten hiermit auf- | 5 8) auf Antrag des Privatiers Georg Wilderich | M 11f gehoben. Lang in München die Interimsscheine der bayerischen [8)_ Aufgebot. o 8 E ; R R 4 N 909 2947 R e Quebiano A i Ei Schwerin, den 24. Mai 1911. Notenbank in München Ult. A Ir. 202, 3747, 6194, E Kaufmann „M. A Gutherz in Downia Gericht der 17. Division 6195, 6196, 6197, 6198, 6129, 6359, 7502, 7503, | (Galizien) hat das Aufgebot folgender angebli ver- G 0/8 7504, 7605, 7506 und 17844 über je eine Aktie zu | loren gegangener Wechfel beantragt, die durch Blanko Zegen 500 6. indossament auf ibn übergegangen sind: dreier

L L L h

Eo (L T T Uit J My!

6) TET E E R I P SZDAUBEZA E Gn bie des Bn Josef Gottschaller in Wechsel über ¡e 200 Æ, fällig am 15. März, 1. April

j A Sott\chall die Interimsscheine der bayerischen Noten- | 195. Avril 1911, E ot Sol) Gier in Osiviocta 2) Aufgeboîte, Verlust- U, Fund- bank in Münden Lit. Loe: 9237 ns 9941 Aae Aussteller und Indofssant Setariéh “Better t Od | Zus je eine Aktie zu 500 6 und Ut. B Nr. 702 und 703 | wiecim, b. eines Wesels über 300 4, fällig am sachen, Zustellungen u. dergl. 00 „6, und Lit: B Nr. 702 und 7 j

über je-zehn Aktien zu je 500 M. 16. April 1911, Akzevtant Gasthausbesißzer Franz | Teltewerstez [20477] Zwangsverfteigerung.

Rd rect n e ldi, Var Mangsil in Fri in Piasniki, pi rie My dgr Jacob ! Mi München am 17. Fuli 1894 von roß in Oswiecim, c. eines Wechsels über 300 # Im V i O E : 09% Don | n Ci Qu S er B Berlin lone im Wrath E A O Mar Mangstl an eigene Order auf Mathias und | \âllig am 6. April 1911, Akzeptant Iacob Groß in Rand 79 Blatt Nr. 1903 zur Zeit d "Ei edding) | Therese Bollwein, Gastwirtseheleute in München, Vswiecim, d. eines Wedsels über 401 4, des Bersteic 6 aêatias Ah P "N intragung gezogene, von leßteren afzeptierte, am 17. Juli 1895 | am 15. April 1911, Akzeptant Franz Goinv ü Architekten f it ‘19 8 g n ; c a des fällig gewesene Wechsel über 1000 4. Kattowißt. Die Wechsel unter c und d waren no@ tüd 1 ß Yaa tn Derlin etngelragene Srund- Die Inhaber vorbezeichneter ÜUrfunden werden auf nicht mit dem Ausftellungêvermerk versehen. Sämmt 1d am 17. Juli 1911, Vormittags 10 Uhr, | geford vätestens i ut Wi liche Papiere sind bei der Kommandite der Breélauer dur das unterzeichnete Geriht an der Gerichts- gefordert, spätestens in dem auf Samstag, den | Drntobank in Kattowiß domiziliert. Die In- stelle, Brunnenplaß, Zimmer Nr 30, li te Sei * | 9. Dezember ‘4911, Vormittags 9 Uhr, im Diskontobank in Kattowiß domiziliert. Die In flügel A De A a feigert / q CL Ten Zimmer Nr. 88/1 des Justizgebäudes an der Luitpold- haber der Urkunden werden aufgefordert, 1 pateit 17S Berlin, Lu wart verstr R Ede Go, 2A in | straße anberaumten Aufgebotstermin ihre Rechte bei | M dem auf den 12. Dezember 1911, Mittags belegene G Lc dit e balt Vo P t Senterlstraye, dem unterfertigten Gericht amumelden und die E22 uhr, vor dem unterzeihneten Gericßt Zim 7e Lit: d Frei U Ens SULYELEC wobhnhaus mit | Urkunden vorzulegen, widrigenfalls deren Kraftlos- Nr. 3, anberaumten Aufgebotstermine ihre Ret iht- und Freihof und besteht aus den Trennstücken fär erfolgen wird zu melden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls Kartenblatt 19 Parzelle 1940/196 und 2008/1986 2c er arung erfolgen wtrd. 5 Ju 2 UNde! VOrIuleat drt von 7 a 60 am Größe. Es nd Sl Lo) L} München, den 20. Mai 1911. diese für kraftlos erflärt werden müssen. an R 0 qm Größe. Es ist unter Artikel K. Amtsgericht. Kattowitz, den 21. März 1911. “ir. 25186 der Grundsteuermutterrolle des Stadt- ——————— Königliches Amtsgericht. 6. F gemeindebezirks Berlin und unter Nr. 4648 der | [20702] E ———— GBebäudesteuerrolle mit einem jährlichen Nußungswert | Die Ehefrau des Nentners K. Nöhricht, Magda [20463], L _ Aufgebot. von 14500 G eingetragen. Der Versteigerungs- | lene geb. Bretsh, in Nowawes bat das Aufgebot vid Die Firma Chem. Techn. GALTA. „U vermerk ist am 16. Mai 1911 in das Grundbuch | des auf den Jubaber lautenden 3F °/oigen Pfand- Richard Cordes zu Slze (Hannover eingetragen. b ofs or Marhdde C T S {C I mt Ca mig die Nechtsanwälte Ls ern VBOU

G Jen del riefs der Norddeutshen Grund-Creditbank Serie VIlU | 9p kura: 2) bor: Vaude 2 s-Verlin, den 19. Mai 1911. Lit. E Nr. 11 222, welcher angebli verloren ge- N UNC, B7 LEE BULIBARN

O : ¿ ¿ t 9 z s P » p d a (Rarrpal *onigliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. | gangen ist, beantragt. Der Inhaber der Urkunde ftadt al boferite ges E [19691] Au gebot. 3 wird aufgefordert, spätestens in dem auf Donuers- | R TTAE X Zee D

5

; N S cky Do 4 2 : j anwälte Kaiser und Bock in M 1) Fabrikant Diedrit Bölling, 2) Rentner Rudolf T T My 21. Dezember 1911, Vormittags Aufgebot folgender Urkunden è

Q. ä « ch N 9 D s D DO »p api »tp Rarrihktos nnhps “obner, 3) Offene Handelsgesellschaft Gustav Prin vor dem unterzeichneten Gerichte anbe C eli, Rades

e. mre h h s s s Y s j g arat Fab Ma Ado alda {u ¿ & Co., 4) Kaufmann Emanuel Wolff, b) Witwe raumten Aufgebotätermin seine Rechte anzumelden | ggechsels, datiert Grünau d Deinrich Benrath, 6) MNestaurateur Josef Sistig,

und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Krafte | 5j} M; ; ck Forllà dor do prtalao dds 10414 ' Vitwe Wilhelm Girkens, Anna geb, Versie, allo dens E une R wird, 3 ck „Aachen wohnhaft und vertreten dur Notar EIMATs LEN LO: Ui 1941, ?zrat Erich daselbst, habèn auf Grund der

Aufgebot.

L n q 500 O üder 1382.25 y F E U

wg At T A

Großherzogl. S. Amtsgericht. 1. L G40 n ee _ Ny . Ÿ

ck 946 und 1003 ff, 3,-P,-O, das Nusgebot folgender [9539] Oeffont!iches Aufgebot. F) a beantragt: zu 1; Aktie Nr. 23, zu 2: Aklle | Die von uns am 4. Yitober 1902 L al zu 3: Aktie Nr. 478, zu 4: Aktie Nr. 695, | Police Ny. 67106 auf das L

t 5. M: , D a G 4

a 9: Aktie Nr, 16, zu 6; Akile Nr, 633, zu 7; ! meisters Heren Max Stein

R ptarti t U L A