1911 / 124 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E E N

[20346] i Erste Oesterreichishe Actiengesellschaft zur Erzeugung von Möbelu ausgebogenem Holze Jakob & Iosef Kohn. Kollektivprokura des Julius Korey is} über dessen Ableben erloschen und wurde dieselbe dem Carl

Bubeni&ek in Wien erteilt. Derselbe ift berechtigt, die Firma fkolleftiv mit einem Direktoc zu zeichnen.

[20347] ; Zammgarnwerke A. G. in Eupen. Jahresbilanz am 31. Dezember 1910.

P Bestand 31. Dezember 1910

59 793/26 15 000|— 1546 781/63 1 826 108/67 72 079/73 61 861/07

8 950|—

40 962|—

J 63 536/36 46 813/09 18 715/52 959 991 07 547/07

12 076 02

2 820|—

1 630 287/61 6 302 786 74

Aktiva.

Grundstück Wassergerechtigkeit Gebäude Maschinen Elektrische Anlagen Gerätschaften Fubrwerk

Hülsen

Fabrikmaterialien Vorausbezahlte Prämien Debitoren

Kasse

Wechsel

Effekten

Waren

3 400 000 16 100 120 000

3 000

2 609 445 154 241

6 302 786 Gewinn- und Verluftkonto.

Soll. Generalunkosten Abschreibungen Neingewinn

Aktienkapital Reservefonds Spezialreservefonds

Nicht erhobene Dividende Kreditoren

Reingewinn

| 1158 380/95 205 606/01 154 241

|

| 11 312/67 1 506 915 29 1 518 227/96 Die in der Generalversammlung vom 22. Mai a. c. festgeseßte Dividende von 4 °/ ist gegen Cin- lieferung des Dividendenscheins Nr. 4 bet der Ge- sellshaft in Eupen, bei der Eupener Kredit- Bauk A. G. in Eupen, bei der Rheinisch-West- fälishen Diskouto-Gesellschaft A. G., Aacheu, bei der Firma Delbrück, Schickler & Co. in Berlin, bei der Firma Hardy & Co., G. m.

b. §. in Berlin zu erheben. Der Vorstand.

Vortrag Bruttogewinn

Th. Pohl. Iwan Gülcher.

(2033)

Bürener Portlaud-Cementwerke Act. Ges. in Vüren i/Westfalen.

Bilanz am 31. Dezember 1910.

Aftiva.

Grundstückkonto Gebäudekonto A Gebäudekonto B Kantinengebäudekonto Maschinenkonto N Dampfmaschinen- und Kesselkonto . . Drahtseilbahnkonto Bahnanschlußkonto S E R Elektrizitätsanlagekonto . .. . .\ Fabrik- und Laboratoriumsutensilien-

fonto Riemen- und Seilkonto Fuhrparkkonto Mobilienkonto Werkzeugkonto Effektenkonto Avalkonto I Kassakonto . . Versicherungskonto (vorausbezahlte

A in e S p eee Be11ände Avaldebitoren Beteiligungen Bank- und Syndikatsguthaben . .. Debitoren

Aktienkapitalkonto Obligationenkonto Darlehenkonto Reservefondskonto I Reste. vefondskonto I1 Avalkonto 11 Obliaationszinsenkonto Unfallgenossenschaftäkonto Dividendenkonto UAvyalkreditoren Kreditoren

Gewiun pro 1910

Gewinun- und Verluftfon

Generalunfostenkonto Obligationézinsenkonto Versicherungekonto Abschretbungen Gewinn pro 1910

Per Vortrag aus 190

. Zementkonto . .

241 679/21 920 750/34 89 913/78 8 0187 331 005/36 105 789/49 44 595/66 30 779/24 20 869/48 |

18 416/92 15 206/37 1i|—

1!'—

1|—

2 500|—

12 000|— 2 641/44

727|— 1214 349/42 63 000|— 20 0C0|— 137 360/49 38 358/69

2 227 967/66

1 400 000|— 400 090|— 200 000|—

20 600'— 25 000 63 ( 00'— 12 000|— 3 500|—

1 040|— 12 009|— 65 061/69 25 765/97 2 227 967/66

to.

M S §5 11995 24 000'— 3 852/89 83 679122 25 T6597 222 417194 27 T4726 194 680 68

Büren, den 18. Mai 1911. Der Vorftand. / Deneke. Dr. Band.

222 417 94

[20334] Automat, Actiengesellshaft Dresden.

Bilanz ver 31. Dezember 1910. Attiva. Apparate, Wiegemaschinen, Mutoskcepe, Wahrsageapparate und Vijitenkartendruckmaschinen : Bestand am 1. Jan. 1910 A 953 495,10, 10 9% Abschrbg. 46 95 349,51 = s 858 145,99, Zugang 1910 M 136 420,85 = A 994 566,44. Inventar: Bestand am 1. Jan. 1910 4 24 942,93, Abschrbg. 4 412746 = M 20815,47, Zugang 1910 M 2514,53 = A 23 330. Modelle: Bestand am 1. San. 1910 46 6147,95, ca. Abschrbg. 4 2132,60 =— M 4015,35, Zugang 1910 46 4514,90 = A 8530,29. Automobile: Bestand am 1. Jan. 1910 4 8646,50, ca. 50 9/6 Abschrbg. 4 4355,84 = A 4290,66, Zu- gang 1910 4 13 130,54 = M 17 421,20. Uni- formen: Bestand am 1. Jan. 1910 6 10, Zugang 1910 4 2180,80 = Æ 2190,80, ca. 100 9/9 Abschrbg. 46 2189,80 = M 1. Patente und Mustershuß: Bestand am 1. Jan. 1910 4 19 671,20, Abgang 1910 A 9181,50 = 4 10 489,70, ca. 20 9/0 Abschrbg. 4 2127,10 = 6 8362,60. Photographien und Klischecs: Bestand am 1. Jan. 1910 4 2345,67, Regang 1910 é 1279,60 = M 3625,27, ca. 100 9% Abschrbg. 3624,27 = f 1. Apparateerneuerungen : Bestand am 1. Jan. 1910 4 6901,62, Zugang: 1910 A6 11699,76 = M 18 601,38, 100 9/0 AbsHrbg. A 18 601,38 = 4 0. Lizenzen: Bestand am 1. Jan. 1910 6 10 000, 25 9/6 Abschrbg. 46 2500 = 46 7500. Effekten und Kautionen: Bestand am 1. Jan. 1910 611 608,58, Zugang 1910 4 1554,70 = A 13 163,28, Debitoren: Außenstände für Waren, Apparate und Wiegemaschinen sowie Bankguthaben und Gutßaben auf Postschekkonto 46 1 136 785,74. Vorausbezahlte Plaßzmieten „(6 11 482,70. Kasse: Barbestände am 31. Dezbr. 1910 4 31 576,12. Wechsel : Bestände am 31. Dezbr. 1910 4 23 024,40, abzügl. 5 0/6 Diskont 16 814,04 = 4 22 210,36. Warenvorräte: Lt. Inventur vom 31. Dezbr. 1910 A 89 136,40. Beteiligung bei der Deutschen Mutoskop- & Bio- grayh « DEIeBIRal m. b. H. in Berlin: nominal #6 400 000, ab Minderbewertung 4 150 000 = M 250 000, Verlust aus 1910: A 136 451,55. Sa. 44 2750 518,64.

Passiva. Aktienkapital: 4 1600000,—. Gesehz- lier Reservefonds: #6 153 724,25. Spezialreserve- fonds: 4 42000,—. Kreditoren: Lieferantenforde- rungen, Personalkautionen 2c. 4 190 028,59, Akzepte: 6 684 765,80. Nückstellung : für Diskont auf sväter fällige Außenstände: 4 40194,35, unter Hinzu- rednung der im Vorjahre direkt von der Debitoren- summe abgeseßten A 39 805,65 = # 80 000,—. Sa. 4 2750 518,64.

Gewinu- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1910.

Soll. Generalunkosten: 46 599 996,55. Abschrei- bungen: 4 147313,57. Rückstellungen : 4 40194,35. Deutsche Mutoskop- & Biograph-Gesellshaft m. b. H., Berlin: Minderbewertung 4 150 000,—. Sa.

M 937 504,47.

Habeu. Vortrag aus 1909: 6 2826,90. Bruttogewinn 1910: - 798 226,02. Verlustfaldo: A 136 451,55. Sa. M 937 504,47.

Vorstehende Bilanz fowie die Gewinn- und Verlust- rehnung haben wtr gevrüft und mit den nach den Grundsäßen brdnrugomer Buchführung geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden.

Dresden und Berlin, im Mat 1911.

Georg Rother, Emil Huschke, gerihtlih vereidigte und öffentlih angestellte Büccherrevisoren.

Tn der heutigen Generalversammlung wurden als Aufsichtsratsmitglieder gewäblt die Herren:

1) Geh. Kommerzienrat Heinrih Vogel in Drebden,

2) Dr. jur. Friedr. Jänecke in Hannover,

3) Privatmann Heinri Seck, Dresden.

Dresdeu, am 22. Mai 1911.

Nutomat, ae, Heinr. Krum. A. Böhme.

[20344 Westdeutsche Iute-Spinnerei & Weberei

Beuel am Rhein.

Bei der heute vor einem Notar stattgefundenen wölften Verlosung unserer 4 9/6 bypothekarischen

nlethewurden folgende Teilschuldverschreibungen gezogen :

Lit. A 18 Stück à ( 1000,—.

Nr. 16 27 52 158 298 346 388 402 406 411 444 449 481 502 540 549 569 577.

Lit. B 17 Stück à 4 500,—.

Nr. 53 72 164 198 255 270 297 299 300 390 395 410 426 471 482 523 560.

Lit. 17 Stück à Æ 200,—. Nr. 16 42 65 91 96 100 123 149 227 243 257 294 318 373 409 456 468. Die Zahlung der ausgelosten Teilshuldverschrei- bungen erfolgt zum Kurse von 1020/9 vom S2. Januar 1912 ab bei unserer Gesellschaftskasse in Beuel, der Mitteldeutschen Creditbank in Frankfurt a, M. und Berlin,

dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Vonn, Cöln, Berlin und Düsseldorf,

der Bank für Thüringen vorm. B. M. Strupp, Act.-Ges. în Meiniugen und deren Filialen,

der Deutschen Bauk, Filiale Dresden in

Dresden und

dem Bankhaus H. G. Lüder in Dresden gegen Einlieferung der Stücke mit den noch nit verfallenen Zinsscheinen. Die Verzinsung der aus- gelosten Stücke hört mit dem obigen Einlöfungstage auf. Der Anspru auf 18zahlung der Kapital- summe erlischt mit dem 2. Januar 1922.

Beuel am Rhein, den 23. Mai 1911.

Westdeutsche Jute-Spinuerei & Weberei.

E. Reichenbach. Hch. Gujer.

[20337] Straßburger Immobilien-Gesellschast in Straßburg i/Els.

íImmobilienkonto 4 004 102/07 Debitoren 182 350/55 Beteiligung 230 000|—

4 416 462 62

1050 000 24 554

1 222 400 72 400

- 2 000 334 932/15 14 753/19

1 623 251/38

72 161/48 4 416 452/62 Gewinn- und Verlustrechnung

per 31. Dezember 1910.

Soll. Saben.

M A 4 A 3 564/88

188 820|—

Aktienkapital Statutarische Neserve Hvpothekarobligationen Oblig. Amortisationskonto

Berloste u. niht eingelöste Oblg. . . Amortisationskonto P anno

reditoren Gewtnnvortrag 1909 Gewinn pro 1910. ..

M 3 564,88 « 68 596,60

Vortrag 1909+ s Miete Pro 1910. & 2. Neparaturen, Unkosten

und diverse Zinsen Gewinn pro 1910

M 68 596,60 |

Vortrag aus

1900 «

356488| 72161 |

192 384 192 384/88

[20301] Debet.

T Y “b |S

1 334 952/93 11 107/51

130 796/32

1 476 856/76

1 Geschäft8unkosten Abschreibungen Konto der Aktionäre

Aktiva.

Gewinn- und Verlustkonto am 30. April 1911.

30. April 1911. ps

Kredit. M S Fabrikationskonto . . 1 476 856/76

1 476 856 Pasfiva.

An # |S Baukonto 128 850/58 Maschinenkonto 135 326/37 Kassakonto 1 153/03 íöInventurkonto 140 685/60 Devot- und Bankierkonto 179 362/75 Debitoren 102 191/68

Bilanzkonto am

Per M Aktienkonto 480 000 Reservefondskonto 48 000 Kreditoren 25 398 Konto der Aktionäre 130 796 Zinsenkonto 3 375

687 570,01

687 570/01 Hedwigsburg, den 23. Mai 1911.

Rübenzuckerfabrik

zu Hedwigsburg.

Der Vorstaud.

Die aus\{eidenden Vorstandsmitglieder

H. Schwannecke und W. Linne wurden wiedergewählt.

In den Auffichtsrat wurden folgende Herren neugewäblt : A. Löbbecke, H. Rose, G. Mehrdorf, W. Ahrens, Alb. Bues, Frz. Löhr, Chr. Herbst, W. Isensee, H. Barnstorf, Fr. Salge.

{20311}

Aktiva. Bilanz pr. 31.

E S a S T R

1618 677115 255 319/79 939 25666 132 125/64

28 141/96

1 063 07819

Anlagen

Effekten und Beteiligungen Betzuiebtbestände

Avalkonto

Kassakonto

Debitoren

j

4 036 599/39

Gewinu- uvd Verlustkonto pr. 31. Dezember 1910.

159 850/25 19 236 94

Allgemeine Unkosten, Stevern, Zinsen, Diskonte

Abschreibung

Reingewinn 400 435|—

T2al#2rode, 24. Mai 1911,

Dezember 1910.

Pasfiva S H S Kapitalkonto: | Kommanditaktien . 4 1 4009 000,— | 1 550 000/—

Komplementaranteil , 150 000,— 746 623/53 95 000/—

ypotbekenkonto

rioritätsanleihekonto 354 252137 132 125/64

Reservefonds

Avalkonto

Kreditoren 638 922/91 519 674/94

Uebers{chuß | 4 036 599/39

C04

Vortrag aus voriger Rechnun Betrieb2übershuß, Zinsen,

M s 1 668/39 anteil G0 677 856/80

ewinn-

679 52519!

679 525/19

Wolff & Co. Commandit-Gesellschaft auf Actien.

-1 Agenturen oder au

[207860] Norder Vank Aktiengesellschaft in Norden.

Zu der am 15, Juni 1911, Abends 6 Uhr, im Deutschen Hause in Norden stattfindenden außer. ordentlichen Geueralversammluug unserer Ge- sellshaft laden wir die Aktionäre ergebenst ein.

; Tage ra a

Abänderung des § 17 des Gesellschaftsvertrags, d. h. anderweitige Festsetzung der Jahreevergütung für den Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welhe fih an der General- verfammlung beteiligen wollen, haben Einlaßkarten und Stimmzettel spätestens bis zum {D. Juni, Abends 6 Vhex, im Geschäftszimmer der Bauk in Empfang zu nehmen.

Die Ausgabe erfolgt an diejenigen Perfonen, die ibre Aktien ohne Dividendenscheine bei der Wank in Norden binterlegen oder die Hinterlegung bei den bei einem Notar durch eine Bescheinigung nachweisen.

Die Hinterlegungsbescheinigung ist der Bank bis zum dritten Tage vor der Generalversamm- lung einzuliefern.

Norden, den- 26... Mai 1911.

Der Auffichtsrat der Norder Bank Aktiengesellschaft. Seit, G. I. de Boer, Vorsitzender. Schriftführer.

[20304] Gewinn- und Verlustkouto.

M 11 961/36 62 757 10 439 14 000 37 982 295 901 162 641

Soll.

Abschreibungen auf Immobilien und Pèaschinen .

Dividenden

Dotierung des Spezialreservefonds

N des Arbeiterunterslüzungs8- onds

Tantiemen an Aufsichtsrat, Vorstand und Beamten

Saldovortrag

è 15 5287 147 113/08

162 641/81

Saldo vom Jahre 1909. . Bruttoerträgnis

Vischweiler, den 23. Mat 1911.

Neue Tuchinauufactur, rans.

[20310] Bilanz am 31. März 1911.

Aktiva. b Generalgrundstückskonto : Buchwert am 31. März M 1911 10 601 152,05 Abschreibung . « 40 000, 110 561 152/05 Grundstüdlskonto B: Buchwert am 31. März 1911 434 070,— Abschreibung Kontokorrentkonto : Bankguthaben . . E Det n Sw

Effektenkonto :

91 811,—

15 000,— | 106 811/—

34 9/9 Schuldscheine unserer Gesell- schaft

Aktienkapitalkonto :

3000 Stück Aktien à 4 1009,— . Prioritätsanlethekonto : j

Saldo am 1.April 1910 5 071 500,—

Ab Tilgungsquote Hypothekenkonto :

Hypothekenschulden des Grundstücks-

konto B

Prioritätenzinsenkonto:

Noch einzulösende Coupons Dividendenkonto:

2A einzulösende Dividendenscheine Kontokorrentkonto :

Diverse Kreditoren Meietzinsk'onto :

Pränumerando bezahlte Miete . . Neservefondskonto :

Saldo am.1: Avril 1910. «s Baureservefondskonto :

Saldo am 1. April 1910 .… Erneuerungsfondskonto :

Saldo. am 1. April 1910 . . Neubaureservefondskonto:

Saldo am 1. April 1910 .._…. Neservefondskonto für Mietausfälle :

Saldo am 1. April 1910 Gewinn- uud Verlustkonto

3 148/90

11096 411 v

69 500,—

3 000 000 5 002 000'—

240 000 25 243.75 440

100 119 5! 42 162/50 300 000 257 419,96 1 230 000/— 329 006/25

210 000 360019 98

11 096 411/9

Gewiun- und Verlustkonto am 31. März #915.

Debet. Prioritätenzinsenkonto : Zinsen auf A 5 071 500,— 3 °/o Schuldscheine vom 1. April 1910 bis 31. März 1911 Zinsenkonto Steuern- und Abgabenkonto . . He e Reparaturenkonto . . . Handlungsunkostenkonto Dro eon eneralgrunbstückskonto : Abschreibung Grundstückskonto B: Abschreibung Neingewinn

Kredit.

Saldovortrag am 1. April 1910 Mietzinskouto

Dresden, den 31. März 1911.

Á B

177 502 90 11 5745 61 894/10 90 588/40 17 885/31 97 045/60

488/29

| 40 000/—

| 8 700|—- 360 019,98 726 699/07 Er

| - 8 246/07 717 49d

795 689,07

Baubank für die Residenzsan! Dresden.

ange.

[20348]

Scleppshifffahrt auf dem Neckar. |

Einladung zur . außerordentliheu Geueral- versammlung auf Dienstag, deu 20. Juni 1911, Nachm. 3 Uhr, im oberen Eckzimmer der Harmonie in Heilbronn.

j Tagesorduung :

1) Bericht über die von den Regierungen der Ufer- staaten erteilte Konzessionsverlängerung.

2) Beschlußfassung über die Weiterführung des Be- triebs unter den veränderten Konzesstons- bedingungen.

3) Entsprehende Aenderung des § 28 Absahßz 1 des Gesellshaftsvertrags. (Konzessionsdauer bis 31. Oktober 1921.)

Da mindestens die Hälfte aller Aktien vertreten

E muß, bitten wir um zahlreiche Beteiligung, im erhinderungsfalle um Uebertragung des Stimmrechts dur Vollmacht.

Stimmübertragung ist nur an Aktionäre zulässig ; Vollmachten find \ch@riftlich zu erteilen. Die Ein- trittskarten werden vom 2A. Juni l. J. ab in unserem Geschäftslokal, Olga|traße 13, abgegeben.

Heilbronn, den 24. Mat 1911.

Der Auffichtsrat. Wm. Meißner, Vorsigender.

920309] ‘Heldburg Aktiengesellschaft.

Vilauzkouto per 31. Dezember 1910.

Aktiva. Mb A Mb H

An Kuxenbesißkonto . . |24 847 437/68 3 261 608/80

25 109 046/48 3 953 850/8221 155 195

p

Beteiligungskonto Saline Oelsburg, G. m. b. H...

, Saline Oeleburg, G. m. b. H.,Separat- fonto

Kontokorrentkonto: Diverse Debitoren

¿ MANaTonto L

Mobilien- und Uten- TIRenNTOnNO e e

Zugang

: 19 900

150 000

2 243 849 5 233

6 493 3 699

10 1592 3 045

30 9/6 Abschreibung |

Moaschinen- und Ge- rätefonto t Zugang

30 9/9 Abschreibung

Gewerkschaft Held- burg, Avalkonto U 4%

Gewerkschaft Frisch Glück, Avalkonto .

Kalysyndikat, Depot- und Anteilkonto Abgang

10 046 2 614 12 661: 3 798

8 863

11 000

115 076 126 076

19 500

696 600

677 000 19 600|—

23 754 424

Passiva. Per Aktienkapitalkonto . Reservekonto für GIEDITOLEN C o 76 254 Freigeworden . . 181 , Kontokorrentkonto : Bankschulden . . . Diverse Kreditoren Avalkonto Zugang

21 000 000

76 072

1 961 145 439 130| 45 900)

115 076 160 576

15 000

2 400 276

145 576 96 99872

50 509

Abgang

« Alzeptelon 0. « -

Reservefondskonto . Zugang

. Konto Vergütung für den Aufsichtsrat

30 864 19 635

22 11H Ie

23 754 424

Gewinn- und Verlustkouto ver 31. Dezember 1910.

[20352] Aktiva.

Nürnberger Lagerhaus-Gesellschaft.

Vilanz per 309. pril 19A.

An Immobilien z Maschinen 1 000|— Mobilien 1 000|— Kassa 36214 Bankguthaben 5 152 Debitoren 4 516/50

540 857/47

Soll. Gewinuu- und

M 1 387/48 4 882/43 12 103/20 15 024/44

An Reparaturen Steuern und Unkosten Zinsen Gewinn wird wie folgt verteilt : M 13 500,— 6 9/9 Dividende L 600,— Gebührenäquivalent i 924,44 Vortrag auf 1911/12

Mb 598 826/83} Per Aktienkavital

Passiva.

M P 225 000/— 267 000

4 000|—

22 500|— 6 433/03 900|—

15 024 44

540 857/47 Haben.

M A 2 630/85 30 766/70

|

133 397/55

Hypotheken

Hypothekenzinsen

Geseßl. Reservefonds Speztalreservefonds Gebührenäquivalentreserve . . . Gewinn

V V:

Verlustkonto.

Per Vortrag aus 1910 „_ Mietszinseinnahme

33 397/55 Nürnberg, 23. Mai 1911.

Der Vorstand.

[20307] Aktiva.

ob A 109 454/55 469 628/96

29 445/37

An Grundstükkonto Gebäudekonto

Bahngleiskonto Maschinen- u. Apparatekonto. .| 446 221/53 Utensilienkonto 7256/12 Meobiliarkonto 966/41 Schniteltrockenanlagekonto . 21 966/20 Kassakonto 4113/11 Effektenkonto 50 325|— Disconto-Gesellschaft Berlin . . 154 971|— verschiedene Debitoren 1 066/35 Vorräte 84 345/28

Vilanz per 30. April 1911.

Passiva.

Ab | S 1117 800|— 145 000|— 44 000|—

8 000|—

64 959/48

Per Aktienkapitalkonto

Meservefontskonto

« Dispositionsfondskonto verschiedene Kreditoren Gewinn

1 379 759/48 Brakel, den 30. April 1911.

1379 759/48

Vorstand der Zuckerfabrik Brakel Kreis Hörter Act. Ges.

Albers. Engelke. C. Pfing

Debet.

Gewinn- und Verlustkonto per 30. April 1911.

sthorn. A. Fort. J. Tilly.

Kredit.

M6 824 057/71 33.287|—

An A U outen z 64 959/48

bschreibungen . . Gewinn

922 304/19 Brakel, den 30. April 1911.

A A 6 412/25 845 173/83 48 451 94 18 456 27 3 809/90

922 30119

Per Vortrag aus 1909/1910 . . Zuckerkonto Melassefonto Nückständekonto Zinsen- u. Diskontokonto

Vorstaud der Zuckerfabrik Brakel Kreis Höxter Act. Ges.

Albers. Engelke.

[20336]

Aktiva. Bilanz per 21.

erzen E

b Á Grundstüskonto 466 160/65 Effektenkonto (39/9 Pr. Konfols) . .

16 980, 479 720

C. Pfingsthorn.

A. Fort. I. Tilly.

Dezember 1910.

L M | „A Kapitalkonto 1 000 000/— Kreditoren 50 876/50 Kontokorrentreserve 45 000|—

Paffiva.

25 000|—

Debet. M

An Mobilien- und Utensilienkonto :

Abschreibung 3045 Maschinen- und Gerätekonto:

Abschreibung 3798|: . Tantiemenkonto 35 000 Prozeßkostenkonto 32 286 Binsen- und Provisionskonto . . | 255 402 s ehälterfonto 54 146 Steuern- und Abgabenkonto . . 230 Mietekonto 2 377 Handlungsunkostenkonto . . .. 40 048 Provisionskonto 190 614 Abschreibung auf Kurxenkonto

Cecilienhall . . F 100 451,— « Abschreibung auf

Kurenkonto

Wilhelmshall . 850 861,15

Neservefondskonto: i Uebertrag des Gewinns per 31. Dez. 1910

951 312

Kredit. Ber Autbeute Gewerkschaft Desdemona auf 806 Kuxe . 4 523 900,—

- Ausbeute Geweik- {aft Frish Glück , 650 000,—

- Ausbeute Gewerk (Gast »veldburg . 400 000,—

« Saline Öelsburg, G. m. b. H., . y 13 300,— j 1 587 200

Kursgewinn bein Cifektenverkau! | 699

1 87 899

Hildesheim, den 31, Dezember 1910. Heldburg A-G.

G Dev Vorstaud. Baeumler, : Vorstehende Bilanz sowke das Gewlun- und Verlust WMêo babe ich gepriüst und mit den ordunngämäßig EZrten Büchern dex Gesellschast üboreinstimmeond Euren.

Berlin, den b, April 1911.

I. Herrmann, beeidigter Bücherrevisor

Hypothekenkonto Hinterlegungskonto Debitoren

Gewinn- und Verlustkonto

Vortrag aus 1909 Gehaltsfonto

Steuernkonto

Allgemeine Unkostenkonto Provisionskonto Gerichtskostenkonto ._ Verlust auf Effekten (Konsols) Abschreibung auf Debitoren

L

8 576/40 67 235/37 57 204/08

095 876/50 Gewinn- und

Á A

9 855/62 2 966/70 398773 18 10019. 6 057/20 368/40 120|— 45 000

1 095 876/50

Verlustkonto. Kredit. A A 16 187/52 13 065|— 57 204/08

Zinsenkonto Grundstückskonto Saldoverlust

S6 456/60

86 456160

Verlin, den 31. Dezember 1910.

Terrain-Aktiengesellschaft am Treptower Park.

Der Vorstand. Otto Stratmann.

Jultus Lichtenstein.

Der Auffichtsrat. Duderstadt, Vorsigender.

Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto babe ih geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Handeltbüchern der hiesigen Firma Terrain-Aktiengesellshaft am Treptower Park über-

einstimmend gefunden. , Berlin, den 4. Mai 1911.

Dr. Gustav Nethmann,

öffentl. angestellter, beeidigter Bücherrevisor izn Bezirk der Handelskammer Berlin. In den Auffichtsrat wurde neugewählt: Herr Sanitätsrat Dr. C. Meurer, Wieëbaden.

[20305] Aktiva.

Gebäude- und Liegerschaftskonto Mascbinenkonto

Mobilienkonto

Wäschekonto

Koblenkonto

Effektenkonto

Tageskassekonto

Kassakonto

Konto pro Diversi

Gewinne und Verlusikonto . .

Soll.

Ly w Dis

An Verluslvortrag von 1909 &Winsenkonto Meparaturenkonto

Konto für Büderzutaten Unkostenkonto Koblenkonto M Exnueuerungdfondskouto , «

4 000

Unsern Ausfsi@dtärat ddes f Or. Ke, Vorsigondoer, Vadbreat De

(Fig \ i Munk, Fakt Dorma S

Vaufmann Gust Dreses, Werren d Vas

A 264 441/16 42 869/50 6 765/27 220046 960|—

7 600 50 ou 59 82 4 320/04

»z

d N N E 333 WW BY]

Gewiun und Verlustkouto.

Gödpiungen, den 23. Moi 1A orfigeuder des Nut rat} Derr Lkr Kos

Göppinger Badgesellschaft.

Bilanz pro 31. Dezember 1910.

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Schenkungékonto Ecneuerungéfondskonto

D Per Kassakonto . « ch « F » a Îes Pas Se TageokaFekouto

D aan 2 100080 2 11S res

= 5 *

D %

4 d h. 1N2 wnd N d. U RRNT Ver. Ï S o O Y Dank M Baier Vei Qs, Tett. Veit Mäinbul

4 4" S. Du VUe VRE

Ds VQeaDevd

s Y, « UA Y

d " d I d die Dee: Dieorttepormalfter id Deitie Simi ?

[20351]

Herr Professor Dr. Wilbclm Michaelis, Berlin, ist durch Tod aus dem Aufsichtêrat unserer Gesell- schaft ausg-schieden.

Groschowitz, den 23. Mai 1911.

Der Vorstand

der Schlesischen Actiengesellschaft für Portlandcementfabrikation zu Groschowih bei Oppeln.

Generaldirektor F. von Prondzynski.

[20356] U E Deutsche Grundcredit - Bank Gotha-Verlin.

Die Ausgabe neuer Zinsscheinbogen zu unseren A 9/ igen Pfandbriefen Abteilun4 VI für die Zeit vom 1. Juli 1911 bis 30. Juni 1921 erfolgt gegen Einsendung der Erneuerungsscheine vom 1. Juni dieses Jahres ab

bei unseren Kassen in Gotha und Berlin W. 9, Voßstraße 11 (ab Mitte Juli W. 9, Voßslraße 2) \pesenfret.

An anderen Pläßen werden unsere bekannten (Sin- lôöfungsstellen die Besorgung der neuen Zinsschein- bogen vermitteln.

Formulare zu Nummernverzeihnissen werden in Gotha und Berlin sowie von den Einlösungsstellen ausgegeben.

Gotha, den 26. Mai 1911.

Deutsche Grundcredit-Bauk.

[20308] E Bilanz für das ate Geschäftsjahr 1910.

An Grundstück- und Gebäudekonto . | 1361 650 Maschinenkonto 178 500|— Betriebsanlagenkonto 45 000|— íöInventarkonto 39 150|— Werkzeugkonto 176 300|— Modellkonto 38 800|— Patentkonto 1|— Warenkonto 2 058 934/65 Kassakonto 24 256133 Wechselfonto 24 414/19 CGffektenkonto 11 794|— Kautionskonto 55 342/66 Avalkonto 125 414/89

Anlagen- und Beteiligungskonto . 82 313/38 Kontokcrrentkonto 3 732 568/31 e Versicherungékonto R

Passiva.

Per Aktienkapitalkonto Obligationékonto . .. Neservefondsfkonto Obligationszinsenkonto Dividendenkonto AUkzeptkonto Kontokorrentkonto Avalkonto Paffivkautionskonto . Gewinn- und Verlusitont Verwendung des R winnt

Ueberweisung an den Reservefonds

Ueberweisung an Del- kfrederefonto ¿

Vertragliche Tantiemen

6 9/9 Dividende auf das Borzugsakiienkapital von 4 1 500 600,— ,

Vortrag auf neue Reh-

90 036,—

77 689,33

Ì M 216 868,73

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910.

Soll. An Allgemeine Unkostenkonto . . Obligationszinsenkonto e ArbeiterversiherungSkonto . . Abschreibungen: Grundstück- und Gebäudekorto f} M D e s

Maschinenkonto . . ,

x j

mnt 2B

D Firn i Zar % UNZZIO

Decéden. m Törs T2 - - - _— - - u Cbamotte Douidc Ircubard S cte

È- % Sa »

L Spn Very 11. Spr ck Dura anforAtrD0t S F r Sroite h Dit Wh mer U U Nh O, S A v4 Vas ps U PEOPE A Die Unm DVY Genre Zun

Biridrende von S 7 uf Ur Verg

| Iefiens Unab, n ma

ar uorcec Gc aaa mit jr Damit hi Grete. Veil,

qs dr Mittesdractihen Veivatbaunk A. G. in Via boi D. G... Vie jz: Wenifin win Wenner Waukiuntitur Jett

nied L Sid. Va F'tevadiam S ÆFileängor Sett emmTrk

Oih- mnd Lresfe-Atttionnorosollsthnki

SFen L