1911 / 124 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

.

der Gesellschaft für Herausgabe der Schle- sischen Volkszeitung (Druckerei und Verlag) Grosser & Comp. hier ausgeschieden. Nr. 4950. Offene Handelsgesellschaft Link & Hart- thaler, Breslau, begonnen am 1. Mai 1911. Persönlih haftende Gesellshafter sind Fabrikbesißer Albert Link und Frit Hartthaler, beide in Breslau. Nr. 4951. Firma Wilhelm Schwedeuberg, Breslau. Inhaber Kaufmann Wilhelm Schweden- berg ebenda. Nr. 4952. Firma James Dane, Breslau. Inhaber Kaufmann James Dane ebenda. Nr. 4953. Firma Franz Nachbar, Breslau. Snuhaber Kaufmann Franz Nachbar ebenda. Breslau, den 18. Mai 1911. Königl. Amtsgericht.

EBruchsal, [20512] Im Handelsregister A Bd. 11 OD.-Z. 70 wurde beute eingetragen Firma Reinhold Matt in Bruchsal. Inhaber ist Reinhold Matt, Kaufmann in Bruchsal. Bruchsal, den 22. Mai 1911. Gr. Amtsgericht. ILI.

Bütow, Bz. Köslin. [20513] VIn unser Handelsregister, Abt. B i} Heute unter Nr. 5 die Gesellschast mit beschränkter Haftung „„Vazar, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Brufß, mit Zweigniederlassung in Vütow i. Pom,“ eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. April 1904

festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist: Ankauf und Verkauf von Waren.

Das Stammkapital beträgt 120 000 M.

Die Geschäftsführer sind: Kaufmann Franz MWysinski, Kassenverwalter Leonhard v. Przewoski, beide in Bruß. h:

Die Gesellschaft wird durch zwei Geschäftsführer vertreten.

Vütow, den 12. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Cöln, Rhein. [20514] In das Handelsregister ist am 23. Mai 1911 ein-

getragen : Abteilung A.

Nr. 5226 die Firma: „Josef Comp“, Cöln und als Inhaber Iosef Comp, Restaurateur und Weinhändler, Cöln.

Nr. 3674 bei der Firma: „Heinrich Schmitz «& Co.““, Cöln. Neuer Inhaber ist Oswald Teitel- baum, Kaufmann, Düsseldorf. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verßind- lihkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Oëwald Teitelbaum ausgeschlossen

Nr. 4142 bei der Firma: „Jgnatz Louis Berg- manu‘, Cölu. Neue Inhaberin ist Witwe Emma Bergmann, geb. Karreiter, Hotelbesißerin, Cöln.

Nr. 4271 bei der Firma: „Fr. Alef æ Cie.““, Göln. Die Gesellschaft ist aufaelöst. Der bisherige Gesellschafter Franz Alef ist alleiniger Inhaber der Firma.

Nr. 4639 bei der offenen Handelsgesells{aft : „Schumacher & Cie.““, Cölu. Die Gesellschast ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Nr. 4655 . bei der offenen Handelsgesellschaft : „Gebr. Schwabenlaud‘‘, Mannheim mit Zweig- niederlassung in Cöln. Die Gesellschaft ist mit Wirkung vom 1. März 1911 aufgelöst. Kaufmann- Wilbelm Schwabenland in Mannheim ift alleiniger &ÆFnhaber der Firma. Die Prokura von Georg Michael Henninger und Wilhelm Schwabenland jr. bleibt bestehen.

Nr. 4810 bei der Firma: „Hermann Schellen- berg‘‘’, Cölu. Neuer Inhaber ist Karl Stahl- \{midt, Kaufmann, Düsseldorf. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Passiven ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Karl Stahlschmidt ausges{lossen.

Abteilung B.

Nr. 63 bei der Gesellschaft: „Kaisersteinbruch- Aktiengeselischaft“‘, Cöln. Durch General- verfsammlungsbes{luß vom 15. Mai 1911 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der bisherige Vorstand ist Liguidator.

Nr. 105 bei der Gesellshaft: „Excelfiorwerk, Fabrik für Feinmechanik mit beschränkter Haftung“, Cöln. Gustav Nodde hat das Amt als Ge\häftsführer niedergelegt. Ingenieur Otto Moog zu Cöln ist zum Geschäftsführer bestellt

Nr. 125 bei der Gesellschaft : „Aktiengesellschaft Flora‘“‘, Cöln-Riehl. Karl Schellen und Mar Heimann sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an ibrer Stelle der Fabrikant Heinrich Maus zu Cöln zum Vorstandsmitglied bestellt.

Nr. 176 bei der Gesellschaft: „Hirschbrauerci Cöln Aktiengefellschaft‘“‘, Cöln. Brauereidirektor Gustav Geffers zu Cöln ist zum Vorstandsmitglied bestellt mit der Befugnis, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Nr. 192 bei der Aktiengesellshaft: „Agrippina, See-, Fluß- und Landtransport-Berficherungs- Gesellschaft“, Cölu. Durch Beschluß der General- versammlung vom 12. Mai 1911 ist § 17 des Gefell- schaftsvertrags, betreffend den Gewinnanteil des Auf- fichtsrats, geändert.

Nr. 193 bei der Gesellshaft: „Kölner Lloyd Allgemeine Verficheruugs Actiengesellschaft“, Cöln. Durch Generalversammlungsbes{luß vom 12. Mai 1911 i\ der Gesellshaftsvertrag bezüglich des Reingewinns abgeändert.

Nr. 383 bei der Gesellschaft: „Deutsches Guß- röhren - Syudikat Aktiengefellschaft““, Cöln. Peter Breuer, Direktor in Cöln, ift aus dem Vor- stand ausgesbieden und an dessen Sielle Adolf Brocatti in Mülheim a. Rbein ernannt. Die Ge- sellschaft ist durch Generalversammlungs8bes{luß vom 97, April 1911 aufgelöst. Karl Altgelt, Direktor in Cöln, Hermann Schellenberg, Kaufmann in Cöln, find zu Liguidatoren bestellt. Jeder Liguidator ift berechtigt, für sich allein die Gesellshaîft zu ver- treten. Die Ernit Kolkmann, Adolf Brocatti und Georg Blandart erteilte Profura ist erloschen.

Nr. 466 bei der Gesellshait: „F- Schönecck Gesellschaft mit beschränkter Saftung“, Cöln. Durch Sesellshafterbeshluß vom 15. Mai 1911 ist die Gesellshaft aufgelöst. Kaufmann Friy Schôneck zu Gôln ist zum Liquidator bestellt.

Nr. 629 bei der Gesellschast: „Dr. Peshges «&

. Schmiz Chemisches Laboratorium Ge-

chaft mit beschränfter Saftung“, Cöln.

J Let Allo ante Soë8 Uinutdatora r Doi Mmacà

e riretungébefugnits deé Liautdators Ur. Pe1Mges i A «ri e R C A i

ch1€ 7 eri omen.

381 bei der GSesellihaft : „Wirtz & Busse chaft mit beshräukter Haftung“, Cöln,

N C

Gesells

at

Die Gesamtprokura des Hubert Wirß und der Ehe- fiau Sophie Schmidt, geb. Körfers, ist erloschen.

Nr. 1397 bei der Gesellschaft: „Prophylattin- Gesellschast mit beschränkter Haftung“, Cölu. Die Vertretungsbefugnis des Karl Heimbürger ist erloshen. Die Auguste Jecminek, geb. Schildberger, Geschäftsleiterin, Cöln-Undenthal, if zur Geschäfts- führerin bestellt.

Nr. 1577 bei der Gesellschaft: „Chemische Fabrik Clar & Co. mit beschränkter Haftung“, Cölu. Franz Alef hat das Amt als Geschäfts- führer niedergelegt. Der Gesellschaftsvertrag ist dahin geändert, daß fortan nur Alfred Clar Ge- \chäftsführer ist.

Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. 24.

Culm. L [20515] Fn unser Handelsregister A i bei Nr. 173 heute eingetragen, daß die Firma Max Schmidt in Culm erloschen ift. Culm, den 23. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Dessau. [20516]

Bei Nr. 406 Abteilung A des hiesigen Handels- registers, wo .die Firma R. Becker «& C°. mit dem Sitze in Dessau geführt wird, ist beute ein- getragen: Die dem Walter Sommer in ‘Dessau . er- teilte Gesamtprokura ist erloschen. Dem Kaufmann Friedrich Stanze in Dessau ist Gesamtprokura der- gestalt erteilt, daß er berehtigt ist, die Firma în Gemeinschaft mit dem anderen Prokuristen zu ver- treten.

Dessau, den 22. Mai 1911.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

DesSau. [20517] Die unter Nr. 88 Abteilung A des hiesigen Handelsregisters eingetragene Firma „Wilhelmine Locke“ in Dessau ist heute gelöscht. Dessau, den 22. Mai 1911. / Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Deutsch-Krone. [20518] In das hiesige Handelsregister Abteilung B ift beute bet der unter Nr. 1 eingetragenen Handels- gesellshaft Karl Neuburger, Kommanditgesell- schaft auf Aftien, Berliu, mit einer Zweignieder- lassung in Deutsch-Krone unter der Firma Karl Neuburger, Kommanditgesellschaft auf Aktieu, Zweigaustalt Deutsch-Krone, folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 3. April 1911 ist die Gesellschaft aufgelöst. Durch Beschluß des Amtsgerichts Berlin- Mitte, Abteilung 89, vom 12. April 1911 sind zu Liguitatoren ernannt der früher persönli haftende Gesellschafter Bankier Karl Neuburger in Berlin, der Kaufmann Paul Opitz in Berlin und der Kauf- mann Nobert Ehlert in Berlin. Je zwei derselben sind ermächtigt, in Gemeinschaft mit einander die Gesellschaft zu vertreten. Der Bankier Friy Neu- burger zu Grunewald-Berlin ist als persönli haf- tender Gesellschafter aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Prokura - des Max Nudert in Berlin, des Ludwig Eduard Hans Repp in Steglitz-Berlin, des Gustav Otto Deidel tn Deutsh-Wilmersdorf-Berlin, des Karl Wilbelm Albert Rabe und des Otto Zimmermann in Halensee - Berlin ist infolge Auf- lôsung der Gesellschaft erloschen. Deutsch-Krone, den 22. Mat 1911. Königliches Amtsgericht. Dortmund. [20520] Fn unser Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma: „Gewerkschaft Kaiser Friedrich“ in Menglinghausen heute folgendes eingetragen : Die Gewerkichaft ist aufgelöst. Die bisherigen Yorstandsmitglieder find Liguitatoren. Dortmuud, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Dortmund. 20519] In unser Handelsregister Abteilung A ift bei der unter Nr. 114 eingetragenen Firma „A. Wulff, Verlags- und Soxtiments-Buchhandlung““ zu Dortmund heute folgendes eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Dortmund, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [20521]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 2180 beute die Firma „Alfred F. Schür- manu““ in Dortmund und als deren Inhaber der Kaufmann Alfred Felir Schürmann zu Doitmund eingetragen worden.

Dortmund, den 17. Mai 1911.

Köntaliches Amtsgericht.

Dortmund. [20522]

Sn unser Handelsregister Abteilung A ift bei der unter Nr. 2055 eingetragenen Firma „Westfälische Molkercibutter - Niederlage Audreas Kirfig“ zu Dortmund ist beute folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Dortmund, den 19. Mai 1911.

Fönialibes Amtsgericht.

NDnortmund. [20523]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma: „Westfälishes Kalksyndikat, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ in Dortmund beute folgendes eingetragen :

Die Gesellshaft ist dur rechtskräftigen Beshluß des Amtsgerichts vom 7. Februar 1911 von Amts wegen aufgelött.

Dortmund, den 19. Mai 1911.

Königliches Anitsgericht.

Dresden. [20524] Fn das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 12515, betr. die Gesellshaft

Sermaunu Liebold Gesellschaft mit beschrtukter

Haftung in Dresden: Der Gesellschaftsvertrag

vom 18. November 1910 ist în § 15 durch Beschluß

der Gesellshafterversammlung vom 16. Mai 1911

aut Notariatéprotokolls von demselben Taae abge-

‘¿ntert worden. Sind mebrere Geschäftéführer be-

wird die Gesellschaft vertreten durch zwei

Geschäfts der dur einen Geschäftsführer und

einen Prokuristen. Profura ist erteilt dem Bureau-

eff Crnít Richard Tappert in Kloyßsche. Er darf die Gesellichaft nur mit einem Geschäftsführer oder

mit cinem anderen Profnriften vertreten. .

92) auf Blait 11 857, betr. die Gesellschaft Saelbig,

3) auf Blatt 12 664: Die Firma Dresduer Hutfaçon - Fabrik Leopold Hinzelmann in Dresden. Dex Kaufmann Leopold Louis Hinzel- mann in Dresden ist Inhaber. (Geschäftszweig: Fabrikation von Hutfassons, inbesondere von Draht- und Linonformen.)

4) auf Blatt 12 665: Die Firma K. Rudolf Köhler in Leuben. Der Kaufmann Karl Clemens Nudolf Köhler in Leuben ist Inhaber. (Geschäfts- zweig: Vertrieb von Gummi-, Guttaperha- und Asbestfabrikaten.)

5) auf Blatt 12 666: Die Firma Moses Langer in Dresdeu. Der Kaufmann Moses Langer in Dresden ist Inhaber. (Geschäftszweig: Betrieb eines Möbel- und Warenkreditges{häfts.)

6) auf Blatt 6431, betr. die Firma Bruno Ludewig in Dresdent Prokura ist erteilt dem Kaufmann Friedrich Otto Luther in Dresden.

7) auf Blatt 8965, betr. die Firma Hans Martin in Dresden: Die dem Kaufmann Franz Johannes Kolbe erteilte Prokura ist erloschen.

Dresden, am 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. IIL1.

Dresden. [20525] Auf Blatt 8315 des Handelsregisters, betreffend die Firma Württembergische WMetallwaren- fabrik in Dresden, Zweigniederlassung der in Geislingen unter der gleihen Firma bestehenden Aktiengesellschaft, ist heute eingetragen worden :

Die Generalversammlung vom 4. Mai 1911 hat beschlossen, das Grundkapital zu erhöhen um zwei Millionen zweibundertundfünfzigtausend Mark, zer- fallend in zwzitausendzweihundertundfünzig Aktien VII. Emission zu je eintausend Mark, die zum Kurse von 200 9/9 ausgegeben werden sollen.

Die beschlossene Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt nunmehr sechs8 Millionen siebenhundertundfünfzigtausend Mark und zerfällt in 2000 Aftien zu je 500 4 I. Emission, 500 Aktien zu je 1000 46 11. Emission, 1000 Aktien zu je 1000 Æ II1. Emission, 150 Aktien zu je 1000 6 IV. Emission, 1325 Aktien zu je 1000 4 V. Emission, 525 Aktien zu je 1009 46 VI. Emission und 2250 Aktien zu je 1000 4 VII. Emiision.

Der Gesellswaftsvertrag vom 18. Juni 1886 ist in 88 5 und 31 durch Beschluß derselben General- versammlung laut Notariatsprotokolls vom 4. Mai 1911 abgeändert worden. ,

Aus dem abgeänderten Gesellshaftsvertrage wird noch bekannt gegeben, daß jede Aftie der I. Emission zu einer und jede Aftie der I1., 1IL, IV., V., VI- und VII. Emission zu zwei Stimmen berechtigt.

Weiter wird veröffentliht, daß die 2250 neuen Aktien, die auf den Inhaber lauten, zum Kurse von 900 % ausgegeben werden.

Dresden,. am 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. II1.

Düsseldorf. [20526]

Unter Nr. 979 des Handelsregisters B wurde am 19. Mai 1911 eingetragen die Gesellshaft in Firma Chemisch - techuische Malmittel - Judustrie mit beschränkier Haftung, mit dem Sige in Düfsel- dorf. Der Gesellshaftévertrag ist am 6. April 1911 festgestellt. Die Gesellschaft beginnt mit ihrer Eintragung in das Handelsregister und endigt mit dem 31. März 1921, sofern von einem Gesellschafter etn Jahr vorher die Gesellshaft gekündigt wird. Erfolgt eine solche Kündigung nicht, so läuft die Geselli&aft so lange jedesmal auf zehn Jahre fort, bis fie 1 Jahr vor dem Ablaufe einer zehnjährigen Vertragéveriode von einem der Gesellschafter ge- fündigt wird. Auch steht jedem Gesellschafter inner- halb dcs ersten Vierteljahres nah dem Ablaufe des dritten Geschäftshalbjahres das Recht zu, die Gesell- schaft mit sechsmonatliher Kündigungsfrist zum S&lusse des zweiten, der Kündigung folgenden vollen Kalendervierteljahres aufzulösen, wenn das dritte Ge- \häftshalbjahr ihm nit einen Mindestverdienst von 2000 A erbradt hat. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb maltehnischer und verwandter Artikel. Das Stammkapital beträgt 30 000 #. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Louis Guthmann, bier, bestellt. Außerdem wird bekannt gemacht, daß die Bekanntmachungen der Ge- sellschaft nur durch den Deutschen Reichsanzeiger er- folgen.

Nachgetragen wurde bei der Nr. 163 eingetragenen Aktiengesellschaft in Firma Württembergische Metallwareufabrik, Hauptniederlassung in Geis- lingen, Zweigniederlassung hier, daß durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. Mai 1911 das Grundkapital um 2250000 4 erhöht worden ist, jeßt 6 750 000 4 beträgt, die §§ 5 und 31 des Ge- sellschaftsvertrages geändert sind und dem 8 5 ein weiterer Absatz ange7ügt worden ist. Außerdem wird bekannt gemackt, daß die Erhöhung erfolgt ist durch Nusgabe von 2250 Inhaberaktien VII. Emission im Nennwert von je 1000 4, und zwar zu einem Kurse von 200 9/9. 2 7

Bet der Nr. 832 eingetragenen Aktiengesellschaft Neußer Eisenwerk vorm. Rudolf Daelen in Heerdt, daß die Prokura des Emil Freitag er-

loshen ist. i J Amtsgeriht Düfseldorf.

DüsseldorT. [20527]

Unter Nr. 980 des Handelsregisters B wurde am 90. Mai 1911 eingetragen die Gesellshaft in Firma Gesellshast zur Beseitigung und Verhütung von Kesselsteinund Corrofionen mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Düsseldorf. Der Gefell- ihaftévertragistam 9. Mai 1911 festgestellt Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme der Beseitigung und Verhütung von Kefsselstein und Corrosionen und die Beteiligung an ähnlichen Unternehmungen otte der Grwerb von solhen. Das Stammkapital beträgt 90 0009 Æ. Die Gesellshaft hat einen oder mehrere Geschäftéführer. Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, so wird die Gesellschaft rechtéverbindlich durch jeden Geschäftsführer allein vertreten. Zum Ge- chaäftéeführer int bestellt: Ehefrau des Vlaschinen- technikers Paul Dittmeyzr, Auguste Pauline aeborene Pfeffer, hier. Außerdem wird bekannt gemacht, daß alle Bekanntmachungen ter Gesellschaft nur durch den Deutschen Neichs- und Königl. Preuß. Staats- anzeiger erfolgen.

Amtsgeriht Düsseldorf.

Düsseldorf. [20528]

Fn dem Handelsregister A wurde am 23. Mai 1911 nahgetragen bei ver Nr. 39 eingetragenen &Kommanditgesellshaft in Firma Gebrüder Hartoch,

B gner & Co., Werkzeugmaschinen-Gesell- schaft mit beschränfter Saftung in Dresseu: Nah beendeter Liquidation ist die Firma erloschen.

| hier, traß dem Jakob Süßmann, hier, Gesamt- ! profura in Gemeinschaft mit einem anderen Gesamt-

prokuristen erteilt und die Gesamtprokura des Salo S@hmuckler und des Louis Hartoch, beide hier, er- loschen ift ;

bei der Nr. 2806 eingetragenen Firma Theodor Steingaß, hier, daß die Firma erloschen ift. Amtsgericht Düsseldorf.

Duisburg. : : [20530] In das Handelsregister A ist bei Nr. 906. die Firma Joh. Brocker in Duisburg betreffend, eingetragen : / Dem Negterungsbaumeister Carl Brocker in Düsseldorf ist Einzelprokura erteilt.

Duisburg, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. [20529] Firma „Chr. Weuste & Overbeck, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ zu Duisberg be- treffend, eingetragen : Der Gesellschaftsvertrag ist nah Maßgabe des Beschlusses vom 24. April 1911 abgeändert. Duisburg, den 17. Mai 1911.

Königliches Autsgericht.

Ebeleben. SBefanntmarhung. [20531] Im hiesigen Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr. § eingetragenen Firma „Gebrüder Schliephacke in Ebeleben“’ heute eingetragen worden, daß die offene Handelsgesellschaft, nachdem der bisherige Gesellshafter Amtmann Friß Schliep- bade in Gbeleben verstorben, aufgelöst ist und die Firma von dem Alleininhaber, Vekonomierat Dtto Schliephacke in Ebeleben, fortgeführt wird. Ebeleben, den 23. Mai 1911. Fürstliß Schwarzb. Amtsgericht. Abt. T1.

Eberswalde. [20532] Die im hiestgen Handelsregister A unter Nr. 4 eingetragene Firma Richard Schwahu vormals C. F. L. Krause hier ist gelöscht worden. Eberswalde, den 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ehrenfriedersdorf. [20533

Auf dem die Firma ‘Otto Herold Geséll\schaft mit beschränktex Haftung in Thum betreffenden Blatt 445 des Handelsregisters ist eingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und zum Liqui- dator der bisherige Geschäftsführer der Gesellschaft, der Kaufmann Emil Richard Quellmalz in Thum, bestellt worden ist.

Chrenfriedersdorf, den 23. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. [20534]

In das Handelsregister des Königlichen Amts- gerichts Essen ist am 18. Mai 1911 zu A Nr. 218 als Inhaber der Firma Johaun Hawig, Essen, eingetragen die Witwe Johann Hawig, Mathilde geb. Witter, zu Essen-Nüttenscheid, in fortgeseßter westfälisher Gütergemeinshaft lebend mit ihren Kindern Johann Josef Marta, gnt. Hans Hawig, Friedrih Jakob Wilhelm Hawig, Mathilde Maria Anna Valentine Hawig. Dem Hans Hawig ist Prokura erteilt.

Essen, Ruhr. [20535] Fn das Handelsregister des Königlißen Amts- gerichts Efsen ist am 19. Mai 1911 eingetragen zu B Nr. 221, betr. die Firma Deutsche Gesfolit- Gesellschaft mit beshräufter Haftung, Berlin, Zweigniederlassung Effen: Der bisherige Geschäfts- führer Kaufmann Gustav Beck zu Hamburg ist Liquidator. Die Gesellichaft ist aufgelöst.

Falkenstein, Vogtl. [20536 Auf Blatt 116 des Handelsregisters ist heute das Erlöschen der Firma Guftav Lindner in Ellefeld eingetragen worden. Falkeustein, am 23. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Frank fort, Main. [20121] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister. 1) Fahrradhaus „Frischauf““ Andreas Kaiser «& Co. Unter dieser Firma ist mit dem Siye in Fraukfurt a. M. cine offene Handels8gesell)chaît errihtet worden, die am 15. April 1911 begonnen hat. Gesellshafter sind der zu Frankfurt a. V. wohnhafte Fahrradbändler Andreas Kaiser und dec zu Offenbah a. M. wohnhafte Kaufmann Par! Lambeck. Zur Vertretung der Gesellschaft is nur der Fahrradhändler Andreas Kaiser ermächtigt. 2) I. Schlett & Co. Die Gesellschaft ist au?- gelöst. Die Firma ist erloschen. :

3) A. Friedr. Flender & Co. Die Firma ist jeßt geändert tn „A. Friedr. Flender «& Co., Zweiguiederlafung Frankfurt am Main.“ (Fin Kommanditist ijt ausgeschieden und der Kau?- mann Dr. jur. Adolf Flender zu Düsseldorf als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Den zu Düsseldorf wohnhaften Kaufleuten Paul öbr und Wilhelm Forst ist Gesamtprokura erte! Dem Kaufmann Karl Heim zu Frankfurt a. M. i! für die hiesige Zweigniederlassung Prokura erteilt.

4) C. F. Nitsche junior. Das Geschäft 11! unter gleicher Firma auf eine offene Handelege!el chaft, die am. 15. Januar 1905 begonnen hat, über- gegangen. Gesellshafter sind die zu Frankfurt a. Mle wobnbaften Kürschner Karl Bauernfeind und Wi?- helm Bauernfeind. Die Profura des Karl Bauen

feind ist erloschen. L

5) Alfred Simon. Die Firma ist erloschen.

6) Gebr. Schreiber. Die offene Handelsge|e!- haft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

7) Carl Thomas. Die Firma ist erloschen.

8) Fischbein « Cie. Die offene Handelégefell- \ckchaft ist aufgelöst. Das Handelsgeschäft ift auf d! bisherige Gesellschafterin Frau Bella Fischbein, ge?- Lery, zu Frankfurt a. M. übergegangen, welche €s unter unveränderter Firma als inzelfaufmann weiterführt. Die dem Kaufmann Fsidor Fischbein ¡u Franffurt a. M. erteilte Einzelproïura bleibt be- tehen. / A 9) Gebr. Nobinsohn. Den Kaufleuten Ma: Carow und Hermann Robinsohn, beide zu Se furt a. M. wohnhaft, ist Gesamtprokura erte!

worden. | i 10) H. Kölsch Nachf. Gesellschaft mit be {ränkter Haftung. Dem Kaufmann Karl El E bah, wohnhaft zu Frankfurt a. M., ist M prokura in der Weise erteilt worden, daß derse r GSemeinschaft e ie n Ee zur tretuna der Gesfell|haît besugï L | 11) Theaterbau - Gesellschaft Aktieugesel- schaft. Die außerordentliche Generalver]amm T

pom 6. April 1911 hat beschlossen, das Grundkapital

Sn das Handelsregister B ist bei Nr. 62, die

um den Betrag von bis 150000 (4 zu erhöhen durch Ausgabe von auf den Inhaber lautenden T zu je es ns S

1 emens und Halske Aktiengesellschaft Techuisches Bureau Frankfurt a. M. M essor Dr. Emil Arnold Budde is aus dem Vor- tand ausgeschieden.

Frankfurt a. M., den 19. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 16.

Frankfurt, Oder. [20122]

In unser Handelsregister B is bei Nr. 43 Firma Paul Marschner Buchdruckerei und VBerlagsaustaït, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Frankfurt a. O. eingetragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma er- loschen. Das unter der bisherigen Firma betriebene Geschäft ist mit allen Werten auf die neubegründete Gesellshaft „Marschner u. Co. Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Gesellschaft mit be- shränkter Haftung mit dem Siße in Frank- furt a/O.“ übergeganaen.

Frankfurt a. O., 16. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Frank fart, Oder. [20123]

“In unser Handelsregister Abt. B is unter Nr. 53 die Gesellshaft mit beshränkter Haftung unter der firma Marschuer u. Co., Buchdruckerei und Verlagsaustalt, Gesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Siß in Frankfurt a. O., ein- getragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. November resp. 29, Dezember 1910 und 24. Februar 1911 festgeseßt. Gegenstand des Unternehmens ist die Herausgabe von Zeitungen, der Betrieb einer Buchdruckerei sowie der Betrieb der weiteren mit der Buchdruckerei und dem Verlaasunternehmen verbundenen Geschäfte. Die Gesellschaft ist jederzeit befugt, gleichartige oder ähn- lihe Unternehmungen zu erwerben oder ih an ähn- lid)en Unternehmungen zu beteiligen.

Das Stammkapital beträgt 308 000 6. | Geschäftsführer ist der Kaufmann Paul Marschner in Frankfurt a. D. Werden mehrere Geschäftsführer bestellt, fo erfolgt die Vertretung mindestens dur zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen. Die rechts- verbindliche Zeichnung der Gesellschaft geschieht in der Weise, daß der Firma der Gesellschaft die Namens- unterschrift der Zeichnenden beigefügt wird. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Das erste Ge- schäftsjahr beginnt mit dem 19. Mai 1911 (d. ist der Tag der Eintragung in das Handelsregister) und endet am 31. Dezember 1911.

Der Gesellschafter Paul Marschner bringt das

isher unter der Firma Paul Marschner, Buch- druckeret und Verlagsanstalt, Gesellshaft mit be- shränkter Haftung betriebene Unternehmen nebst allem Zubehör in die Gesellschaft derart ein, daß das Geschäft vom 1. Januar 1911 ab für Rechnung der neuen Gesellschaft weitergeführt wird. Im einzelnen werden eingebraht und von der Gesellschaft übernommen :

Die bisherigen Verlagsrehte der Firma, insbesondere an den von ihr bisher herausgegebenen Zeitungen, die sämtlihen vorhandenen Drudtereimaterialien, Maschinen, Lettern, Vorräte und Geschäftsbücher, das zur tehnischen Herstellung von Zeitungen und zum Betrieb einer Akzidenzdruckerei gehörige Inventar.

Die Außenstände der Verlagsfirma ‘sowie ihre Passiven werden von der neugegründeten Gesellschaft nicht übernommen.

Grundstücke gehören nicht zu dem. eingebradten Unternehmen. /

Der Gefsamtwert dieser Einlage ist auf 80 000 achtzigtausend Mark festgeseßt.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Frankfurt a. O., 19. Mai 1911.

Köntgl. Amtsgericht. Gelsenkirchen. Handelsregister E [20538] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkircheu. Bei der unter Nr. 94 eingetragenen Firma West- fälische Judustriebank, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung in Gelsenkirchen ist am 20. Mai 1911 folgendes eingetragen worden :

_Der Gesellschafter Alex hat zur Deckung der Stammeinlage seinen Anteil an der Deutsh-Belgiscben Industriebank Société en nom collecktiv mit dem Sige in Spa zum Werte von 12000 F und das thm gehörige Deutshe Reichsgebraub8muster Nr. 368 172 der Gebrauhsmusterrolle im Werte von 10 000 M eingebraht, sodaß \fich das Grundkapital um 10 000 4, also auf 40 000 M1 erhöht hat. _Der Geschäftsanteil des Gesellschafters Kappert ist abgetreten an den Kaufmann Alfred Kröggel in Côln, Agrippastraße 17.

__ Alleiniger Geschäftsführer is der Kaufmann Heinrih Alex in Gelsenkirhen, Bahnhofstraße 85. _Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Kappert ist-erloschen.

Durh Beschluß der Gesellshaft vom 29. No- vember 1910 find die §8 9—13 des Gesellschaftsver- trags aufgehoben.

Gemünd, Eifel. [20540]

In das hiesige Handelsregister B ist unter Nr. 19 heute die Firma „Eifeler Pavpeufabrik Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Gemünd (Eifel)“ mit dem Siße in Gemünd eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Her- stellung und ver Vertrieb von Pappen aller Art und fertiger Artikel hieraus. Das Stammkapital beträgt 420 000 6. Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer oder deren Stellvertreter vertreten. Zur Zeichnung der Firma is, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, die Unterschrift zweier Geschäftsführer, und wenn Prokuristen bestellt lind, die Unterschrift zweier Geschäftsführer oder eines Geschäftsführers und cines Prokuristen er- sorderlich. Geschäftsführer ist der Kauftnann Karl Sastenrath in Mauel, stellvertretender Geschäftsführer der Betriebsleiter Hermann Kattrwoinkel daselbst. Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Mai 1911 geschlossen. s ekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch das amtliche Kreisblatt des Kreises Schleiden.

Gemünd (Eifel), den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Gmünd, Schwäbiseh. [20539] Kgl. Amtsgericht Gmünd. (Schwäb.)

N das Handelsregister für Einzelfirmen wurde ‘Ute eingetragen:

A die Firma „Bündert u. Lettré““, Haupt:

Gmgiassung in Berlin, P earteder altung in

Berlin? Inhaber: Nobert Schinidt, Kaufmann in

2) Zu der Firma „Richard Lebram““, Haupt- niederlassung in Berlin, Zweigniederlassung in Gmünd: „Die Prokuristen Paul John und Arthur Stena 1s he E m zur Zeichnung

nd Vertretung der Firma berechtigt.

Den 22.. Mai 1911. tig

Amtsrichter Welte.

Grossschönau, Sachsen. [20135]

Auf Blatt 227 des Handelsregisters für die Firma Hermann Prasse in Seifheunersdorf ist heute eingetragen worden: Julius Hermann Prasse ist ge- storben, das Handelsgeschäft wicd von seiner Witwe Selma Louise Prafse, geb. Paul, fortgeführt.

Großschönau, den 22. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Dr. Häßler.

——

Grünberg, Schties. [20543]

Bei der in unserm Handelsregister Abteilung A unter Nr. 25l eingetragenen Kommanditgesellschaft in Firma H. M. Fliesbach’s Wwe-. mit dem Sitze in Glogau und einer Zweigniederlassung in Grünberg ift heute vermerkt worden: Dem Kauf- mann Franz Kuckenburg zu Grünberg ist für die Zweigniederlassung in Grünberg Prokura erteilt der- Ls daß er mit einem der bereits bestellten Pro- uristen oder mit einem der vertretungsberehtigten P Malter bie B zeichnen kann.

Leiter tst ebenda vermerkt, daß die Prokura des Willy Ahrens erloschen ist. N s : Königliches Amtsgericht in Grünberg, 20./5. 11. Grumbach, Bz. Trier. [20542]

__ Bekanntmachung. : U das Handelsregister Abt. A_ ist bei der unter Nr. 19 eingetragenen Firma Wolff «& Cie. zu Bahnhof-Fischvach-Nahe eingetragen:

Der Gesell hafter Ferdinand Wolff ist gestorben. Die übrigen Gesellshafter Arnold und Willi Wolff haben den Siy der Gesellschaft nah Oberstein ver- legt und führen sie unter der bisherigen Firma fort.

Grumbach, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Habelschwerdt. [20544] Sn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 147 die Handelsfirma Altwaltersdorfer Holzftift und Holzwarenfabrik Oscar H. Schwarzwald - eingetragen worden, deren Inhaber der Kaufmann Oscar H. Schwarzwald in Dobrotwor,

Galizien, ist.

Habelschwerdt, den 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Hamburg. [20545] Eintragungen in das Handelsregister.

s g Wat E aul Ro . Inhaber: Karl Wilhelm Paul Notohl, E zu Hamburg. ) P

E. Morteuseu. Das Geschäft is von Friedrich Helmuth Franz Stechel, Baumatertalienhändler, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter der Firma E. Morteusen Nachf. sortge]eßt.

Weinhandlung „Weinschmidt“’ Wilhelm G. Schmidt. Diese Firma ift erloschen.

Wilhelm Kloth. Ludwig Karl Heinrih Kloth, Kaufmann, zu Hamburg, ist als Gesellschafter ein- getreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 20. Mai

1911 begonnen.

Robert Fricke, Lavy & Co. Diese Kommandit- gesellschaft ist aufgelöst worden ; die Liquidation ist beendigt.

Die Firma sowie die Prokura des G. F. E. J.

Fricke find erloîchen.

Tillmann & Co. Persönlih haftende Gesell- shafterin Frau Helena Gertrud Tillmann, geb. Pobl, zu Dockenhuden.

Die Kommanditgesellshazft hat einen Komman- ditisten und hat am 18. Mai 1911 begonnen.

Friy Hilcker. Diese Firma ist erloschen.

Deutsch-Südamerikanische Bauk Aktktiengesell- schaft, Zweigniederlassung Hamburg, Zweig- niederlaffung der Firma Deutsch - Südamerika- nische Bank Aktiengesellschaft, zu Verlin. _In der Generalversammlung der Aktionäre vom 29. Avril 1911 ift die Aenderung des § 24 des Gesell\haftsvertrages bes{lossen worden.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Harburg, Elbe. L [20546] In das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute

unter Nr. 574 die offene Handelsgesellschaft Gebr.

Heitmann in Harburg cingetragen. Gesellschafter

sind die Kaufleute Wilhelm Heitmann in Harburg

und Heinrich Heitmann in Zeven. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1911 begonnen.

Harburg (Elbe), den 16. Mat 1911. Königlich-s Amtsgericht. 1X, Hasselfelde. [20547] M das hiesige Handelsregister ist heute einge-

ragen :

a. Blatt 25 Nr. 20 bei der Firma F. Riechert : Die Firma ist erloschen.

Das Geschäft wird unter der Firma „F. Riechert Nachf., Kurz- und Eisenwareuhandluug, Juh. Paul Heydecke“‘ fortgeseßt.

b. Blatt 164 Nr. 127: - Firma F. Riecchert Nachf., Kurz- und Eisenwareuhandlung, Juh. Paul Heydecke, als deren Inbaber der Kaufmann Paul Heydecke j# Hasselfelde und als Ort der Niederlassung Hasselfelde.

Hasselfelde, den 19. Mai 1911.

Herzoalihes Amtsgeritht. W. Schulze.

Heidelberg. Handelöregister. |

Zum Handelsregister Abt. A Band 111 eingetragen :

1) O..Z. 8: zur Firma »Zündholzfabrik Vadenia Gebr. Ditzel“ in Meckeshcim: Dic Firma ist geändert in „Zündholz+ und Wichse fabrik Gebrüder Ditel“ in Meckesheim. Dem Friedri NRudy in Mecktesheim ist Prokura erteilt.

2) O.-Z. 343: die Firma „Dugo Mayer, Vergbrauecerei“ in Leimen und alà Inhaber Hugo Mayer, Bierbraueretibesiter in Leimen.

Heidelberg, den 23. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht. 111.

Vekanntmachung.

Jn das Handelsregister Abteilung A ì Ml Teutoburger Varfiümeric«Fabrik und eifen-Cxport Smidt & Westerhaufen in

meorsord. [20549]

it dei d&

4

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellshafter Kaufmann Heinrih Schmidt zu Herford ist alleiniger Inhaber der Firma. -

Herford, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Herne. Bekanntmachung. [20550]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 302 die Firma Gustav Hölscher, Holzhand- lung und Kommisfion in Herne und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Hölscher in Herne eingetragen worden.

Herue, 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Herne. Sefanntmachung. [20551]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute bei Nr. 280, der Firma M. Kwiatkowski und J. Vankowski, offene Handelsgesellshaft in Herne, E eingetragen worden :

ur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kauf-

mann Michael Kwiatkowski in Herne berechtigt.

Herne, 22. Mai 1911. E

Königliches Amtsgericht.

Hof. Handelsregister btr. [20553] „Adolf Pock“/ in Hof: Inhaber dieses Textil- agenturengeschäfts ist Kaufmann Adolf Pock in Hof. Hof, den 24. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

Hohenlimburg. [20554] In unser Handelsregister Abt. A ift beute bei der dort unter Nr. 124 verzeichneten offenen Handels- gesellschaft Hüsecken und Schaefer in Hohen- limburg eingetragen, daß der Kaufmann Albert Hüsecken aus der Gesellshaft ausgeschieden ist. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöit. Hoheulimburg, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Hoya. [20555] In Unser Handelsregister A Nr. 50 ist beute zu

der Firma J. H. Leydecker, Eystrup, eingetragen:

Jetige Inhaberin ist die Witwe Sophie Leydecker,

ge Nosenbrock, in Cystrup. Dem Fräulein Elisa- eth Leydecker in Eystrup ist Prokura erteilt. Hoya, 23. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Kaiserslautern. [20556] _Im Gesellschaftsregister wurde eingetragen die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma ,Vavaria, Automaten - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ mit dem Siye zu Kaisers- lautern. Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. März 1911 errihtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Automatenrestaurants sowie Erwerb, Beteiligung und Gründung gleihartiger Unter- nehmungen allerorts. Das Stammkapital beträgt 55 000 4. Die Dauer der Gesellschaft beträgt 10 Jahre. Geschäftsführer : Philipp Happersberger, Kaufmann in Kaiserslautern. Als Stammeinlage bringt der Gesellschafter Otto Ehmüller jr., Kauf- mann in Mannheim, eine fkomplette Automaten- einrihtung, bestehend aus 34 automatischen Apparaten, im Gesamtwerte von 50 000 4 in die Gesellschaft ein.

Kaiserslautern, 23. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

Kalau. [20557] In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 7 eingetragenen Firma: „Friedrich Brose, Alt- döbern““ folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Kalau, den 17. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. [20558]

In das Handelsregister B Band IIl O.-Z. 26 wurde etngetragen: Firma und Siß: Gesellschaft Kamerad, Fabrikation von geseßlich geschüßten Neuheiten mit beschräukter Haftung, Karls- ruhe. Gegenstand des Unternehmens: die Fabrt- kation von neuen patentierten und geseßlih geshüßten Artikeln aller Branchen und die Vertretung dies- bezüglicher Patente und Schugrehte. Die Gesfell- schaft ist befugt, auf Grund Beschlusses der Ge- schäftsführer im In- und Auslande unter der gleichen oder unter besonderer Firma Zweigniederlafsungen zu errihten, auch fih bei anderen Unternehmungen in jeder ge}eßli zuläsfigen Form zu beteiligen. Stamm fapital: 20000 4. Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Mai 1911 festgestellt. Geschäftsführer: Rudolf isa, Kausmann, Karlsruhe. Auh wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, sind dieselben je etnzeln zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Die Be- kanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur den Deutschen Neichsanzeiger. Karlsruhe, 23. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht. B II.

Iattowitz, O.-S. [20559] íúIn unser Handelsregister A ist am 20. Mai 1911

unter Nr. 1012 die Firma „Savoy-Hotel““, Junhaber

Kurt Goldmaun mit dem Siß in Kattowitz und

als Inhaber der Kaufmann Kurt Goldmann in

Kattowitz eingetragen worden.

Amtsgericht Kattowitz.

Köpenick. [20560] Im Handelsregister B unter Nr. 71 ist beute eingetragen „Grundstück8gesellshaft Liberda- straße 3 Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ mit dem Sitze in Köpeuick. Gegenstand des Unter nebmens: Der Erwerb, die Bebauung, Verwaltung und Verwertung des zu Nirdorf in der Liberda- straße 3 belegenen Grundstüds. Stammkapital : 20 000 „é. Geschäftsführer: Bauunternehmer Robert Kasvarick in Kövenick. Die Gesellshaft ist eine esellschaft mit beschränkter Haftung. Der Ge)ell- Haftsvertag ist am 13. Mai 1911 festgestellt. Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge sellschaft dur mindestens zwei Geshäftsführer oder dur cinen Geschäftsführer und einen Prokuristen ertreten. Oeffentlile Bekanntmahungen erfolgen im Deutshen Reichsanzeiger. Köpenick, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericbt.

Kötzschenbroda. [20561] JIn das Handelsregister ift heute auf Blatt 227 die ofene Handelsgesellshaft G. Wunderlich « Co. in Kötitz betreffend, eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Gesellshafter Walter Franz Paul Quidde ift aubgeschieden. Der Gefell- \{aster Geora Wunderli in Kötik führt das Handelsges{äft und die Firma fort. Kötschenbroda, den 23. Mai 1911.

Abt. 6.

E (Nr. 450 des Neogisters) deute folgendes eingetragen worden:

Kottbus. Bekanntmachun). [20562] In unserem Handelsregister A ist bi der unter Nr. 211 eingetragenen Firma Edmund Fechner der Ingenieur Erich Fechner in Kottbus als per- sönlih haftender Gesellshafter eingetragen. Die Gesellshaft hat am 16. Mai 1911 begonnen. Kottbus, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Kottbus. Bekauntmachung. [20563] Fn unserem Handelsregister A ist heute die unter Ae cht. eingetragene Firma W. Rehn Cottbus gelöscht. Kottbus, den 20. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Labes. [20149] In unser Handelsregister A ist heute eingetragen : Firma Nr. 120: Franz Piepenburg-Wangerin.

Fnhaber: Baugewerksmei\ter und Schnetdemühlen-

besißer Franz Piepenburg in Wangerin. Labes, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Lahr, Baden. Handelöregister. [20564]

Zum Handelsregister wurde eingetragen bei den Firmen :

Rheinische Creditbank Filiale Lahr: Nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 8. April 1911 foll das Grundkapital um 10 000 000 M erhöht werden. Das Grundkapital ist um 10 000 000 erhöht und beträgt jeßt 95000000 Æ. Koms- merzienrat Wilhelm Zeiler und Laurent Bögel, beide in Mannheim, find aus dem Vorstand ausgeschieden. Bankdirektor August Reiser in Mannheim wurde zum stellvertretenden Vorstandsmitglied ernannt. Or. jur. Otto Grunert hat setnen Wohnsfig von Mannheim nach Straßburg i. E. verlegt. Durch den Beschluß der Generalversammlung vom 8. April 1911 ist § 5 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrages ent- sprechend der Erhöhung des Grundkapitals ab- geändert.

Hermann Pfaff in Lahr ofene Handels- gesellshaft —: Wilhelm Barbo, Kaufmann in Stutt- gart, ist am 10. Mai 1911 in die Gesellichaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Alfred Pfaff, Kaufmann in Lahr, ist am 12. Mai 1911 aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Kiefer, Schaab & Scholder in Lahr offene Handelsgesellshaft —: Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Anton Krebs in Lahr ist seit 1. Juli 1910 alleiniger Inhaber der Firma. Die offene Handelsgesellschaft is mit Wirkung vom 1. Juli 1910 an aufgelöst, an Stelle der Liquidation ift eine andere Art der Auseinanderseßzung getreten.

Lahr, den 18. Mat 1911.

Großh. Amtsgericht.

Landeck, Schles. [20565] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 51 ist folgendes eingetragen :

Der Bauergutsbesizer Josef Volkmer aus Nieder- thalheim ist aus der offenen Handelsgesellschaft Volkmer & C°_ ausgetreten und der Bauergutsbesizer Philipp Simon aus B Gesellschafter mit Vertretungsbefugnis einç

Laudecck, den 19. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Lauenburg, Pomm.

Jn unser Handelsregister B ift beute unte eingetragen worden :

Ernst Weigle, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Danzig, mit Zweigniederlassung in Lauenburg, Pomm. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Ankauf und Verkauf von Getreide, Saaten, Mehlfabrikaten und Futtermitteln sowie der Abschluß anderweiter G-\chäfte, die unmittelbar oder mittelbar hiermit zusammenhängen.

Das Stammkapital beträgt 75 000 M fünf- undsiebenzigtausend Mark.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. Oktober 1909 abgesclossen.

Geschäftsführer find die Kaufleute Ernst Weigle und Paul Kleinkorwski in Danzig.

Die Gesellschaft endigt am 31. Dezember 1929. Jeder Gesellshafter ist allein zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt.

Lauenburg i. Pomm., den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Lauenburg, Pomm. A

In unser Handelsregister A ist beute bei der unter Nr. 76 eingetragenen Firma „Wilhelm Lenz“ eingetragen, daß dem Kaufmann William Lenz in Lauenbura î. Pomm. Prokura erteilt ift

Lauenburg i. Pomm., den 18. 9

Königliches Amtsgeri

Leipzig. In das Handelsregister ist beute auf Blatt 148 die Firma Battré & Gescllschaft mit be schränkter Haftung in Leipzig, vorber in Dresde: eingetragen und weiter folgendes verlautbart n Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. D abges{lossen und am 22. Dezember 21. April 1911 abacäñdert word

Geaenstand des Unternehmer: und der Vertrieb ges und die Verwer Sgchutrechten sowie die Bc Unternehmungen oder deren Das Stammkapital beträg

N —— O 4 *.

ed

haft allein zu ve nahme jeder Art vor \chaftsverbindlichket im Betrage von

Tall8 dre)

Geschäfte führer

Zu Geschäftsführern sin

Edwin Emil Eduard Battré

Liebich, beide in Leipzia.

Aus dem Gesellschaftsvertrage 1 gegeben:

Der GefellsWafter Kaufmann Edwin En Battrá in Leipzig bat als seine Einlage Stammkapital in die Gefellshaft eingebre 1) seine Ne{te aus dem mit Frau mann in Dresden unter dem 22 Ct abges{lofssenen Vertrage, wona ibm von dieser all Nechte aus dem Deutschen Reih8gebrautmuster Nr. 417 615 werden und Melit

Se Spa « A4 V 4, 4A \

Köntglihes Amtsgericht.

mann sich verpflichtet, dic h L gebrauchsmuster ges{chütßten Waren lediglich für Re

Ll ui Üi SICERE ua i ite

E

T irg rze ta, oe ren v L

T Mb 1, i Spe: R Dis is E OBR B S rie Zes k ¿ Ö Î mp e wgre dete e Ï E Z E Sar init ad iter F p-a. tp

# p B E Tes 7 E E E E ae

s fe a gte Rg 2ER L-L E 4G Sit e 5 E Pri a Si O H Eee