1911 / 124 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S IEE

S E R A

-

E

4 9 è .

die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Haftfumme: 200 | : Höchste Zahl der Geschäfts- anteile: 30. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem

Namensunterschrift beifügen. für jeden Geschäftsanteil.

gestattet. Treffurt, den 29. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Trier.

Nr. 98 etngetragen :

Konsum- und Sparverein für Trier und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit 1 ) Gegenstand des Unternehmens ift der gemeins{haftlihe Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen

beschränkter Haftpflicht zu Trier.

und Ablaß im kleinen an Mitglieder.

Zur Förderung des Unternehmens kann aub die Bearbektung und- Herstellung von Lebens- und Wirt- \chafisbedürfnissen in eigenen Betrieben, Annahme von Spareinlagen und {ließli} Herstellung von

Wobnungen erfolgen.

Die in den eigenen Betrieben bearbeiteten oder hergestellten Gegenstände können auch an Nichtmit-

glieder abgegeben werden.

Haftsumme: 30 4; höchsle Zahl der Geschäfts-

anteile: 10. Vorstandsmitglieder der Genossenschaft sind: l) Fritz Münder, Steindrucker zu Kürenz, 2) Friß Antweiler, Buchdrucker zu Trier, 3) Hans Mühlbauer, NRetuscheur zu Trier. Statut vom 30. April 1911.

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegen- heiten der Gen-ssensbaft sowie die dieselbe ver- vflihtenden Schriftstücke ergehen unter deren Firma und werden mindestens von zwei Vorstandsmitgliedern

unterzeinet.

Die Veröffentlibung der Bekanntmachungen - der Genossenschaft erfolgt im „Trierishen Volksfreund“

in Trier.

Für den Fall, daß dieses Blatt eingehen oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung in dem- selben unmöglih werden sollte, tritt der „Deutscbe MNeich2anzeiger“ so lange an dessen Stelle, bis dur T der Generalversammlung zur Voröffent- lihung der Bekanntmachungen der Genossenschaft

Boschluß

andere Blätter bestimmt sind.

Das Geschäftsjahr. beginnt am 1. Oktober und

endigt am 30. September.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die zu der Firma der Genossenschaft ihre

Zeichnenden Namensunterschrift binzufügen. Zwei Vorstands- mitalieder können rechtsverbindlich für die Genossen- schaft zeichnen und Erklärungen abgeben.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Trier, den 19. Mai 1911.

Königliches Amtsgeribt. Abt. 7. Ulrichstein. Befanntmachung. [20693]

In das Genossenschaftsregister ist L dem Basakt- werk Groß:-Felda. Eingetragenen Genoffen- schaft mit beschränkter Haftpflicht zu Groß- Felda heute eingetragen worden :

Diz von der Genossenschaft ausgehenden öfent- lichen Bekanntmachungen ergehen durch Beschluß vom 23. Februar 19t1 durch das „Hessenland®.

Ulrichstein, 16. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht.

Weserlingen, Prov. Sachsen. [20694] Fn unferem (Ben \senschaftsregister ist am 10. Mai 1911 unter Nr. 16 - eingetragen: Allgemeiner Gonsum - Verein für Weferlingen und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit be- thränfkter Haftpflicht, in Weferlingen. Gegen- stand des Unternehmens: der gaemeinschaftlide Ein- fauf von Lebensmitteln und Wirtschaftshedürfnissen im großen und Absatz im kleinen an die Mitglieder. Haftsumme 30 Æ. Höchste Zahl der G-\chäfts- anteile: 5. Vorstand: Hermann Peters, Wilhelm Probst, Erih Voigt, fämtlich in Weferlingen. Statut vom 23. April 1911. Bekanntmachungen eraehen unter der Firma der Genossenschaft, unter- zeichnet mindestens von 2 Vorstandsmitgliedern, im Weferlinger Anzeiger. Falls dieses Blatt eingeht oder die Veröffentlihung aus anderen Gründen un- möglich wird, tritt der „Kreitanzeiger für die Kreise Gardelegen 2c." solange an die Stelle, bis dur die Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt ist. Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Das erste Geschäftsjahr beginnt am 1. Juli 1911 und endigt am 31. Dezember 1911. Zwei Vorstandsmitglieder fönnen rehtéverbindlich für die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen abgeben. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Wehen, Taunus. [20695]

„Spar- und Darlcheuskafse, cingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Orlen.“ An Stelle des aus dem Vorstand au8geschiedenen Adolf Kilian 11. zu Orlen ist Land- A Es Ufinger in Orlen in den Vorstand acmwahit. 0 5

Wehen, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Welzheim. K. Amtsgericht Welzheim.

Im Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehenskassenverein Waldhauseun e. G. m. u. H. in Waldhausen eingetragen :

Sn der Generalversammlung vom 19. Februar 1911 wurde an Stelle des auss{eidenden Vorstands- mitglieds Johannes Kaiser, Bauern in Vogelhof, der Friedri Knödler, Fabrikarbeiter in Waldhausen, neu in den Vorstand gewählt und das Statut dahin abgeändert} daß die Bekanntmabungen des Vereins nit mehr im Boten vom Welzheimer Wald, fondern in der „Lorcher Zeitung“ erfolgen.

Den 22. Mai 1911. Hilfsribter Da pp.

[20696]

WWippra. [20697]

Im Genossenschaftsregister ist heute „Ländliche Spar- und Darlehuskasse Molmerswende ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht‘, Siz Molmerswende, eingetragen worden. Statut vom 6. Mai 1911. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb eines Spar- und Dar- lehnskassengeschäfts zum Zwedcke:

1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen

/ A [20692] In das Genossenschaftsregister wurde heute unter

9) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstands- mitgliedern, in der Mansfelder Zeitung.

Vorstandsmitglieder : Landwirt Friedrih Keubler- Böhm, Revierförster a. D. Albert Liebing, Landwirt Karl Sweffler, sämtlich zu Molmerswende.

Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsen- schaft erfolgt durch zwei Vorstandsmitglieder, die Zeichnung dur Beifügen der Namensunterschriften zur Firma.

Haftsumme 200 4 für den Ges{äftsanteil, Höchst- zahl der Anteile 25. Einsicht der Liste ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Amt3geriht Wippra, den 20. Mai 1911.

Zabern. [20698] Genossenschaftsregister Zabern.

In das Genossenschaftsregister Band 1 Nr. 64 wurde heute bet dem „Gunzweiler Spar- und Darlehnskassen-Verein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Gunz- weiler eingetragen:

„Krummenacker, Vinzens, - und Krummenacker, Anton, Sohn von Gabriel, sind aus dem Vorstande ausgeschieden. Dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 30. April 1914 wurden der Schneider Michel Clement und der Kanalarbeiter Anton Krummenadter, S. v. Nikolaus, beide in Gunzweiler wohnhaft, in den Vorstand gewählt, und sind die bisherigen Vorstandsmitglieder 1) Alfons Engel zum Vereinsvorsteher, und -2) Anton Muß zum ftell- vertretenden Vereinsvorsteher bestellt worden.“

Zabernu, den 19. Mai 1911.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Konkurse.

Ahlden, Aller. Konfurêverfahren. [20368]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Alfred Oectter in Schwarmstedt, Inhabers der Firma UAlfred Oectter vormals Gustav Denker in S{hwarmstedt, wird heute am 24. Mai 1911, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Mandatar Nust in Ahlden wird zum Konkurs8ver- walter ernannt. Anmeldefrist : 17. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung: §8. Juni 1911, Vor- mittags 11} Uhr. Prüfungstermin: L. Juli 1911, Vormittags U} Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist: 17. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht in Ahlden.

Altötting. Bekanntmachung. [20419]

Das K. Amtsgeriht Altötting hat über das Vermögen der Mühlbesißersehefrau Johanua Scheufele in Neuötting am 24. Mai 1911, Vor- mittags 11 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter : Rechtsanwalt Dr. Wackerbauer in Alt- ötting. Offener Arrest ist erlassea. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 14. Juni d. I. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\{husses sowie allge- meiner Prüfungstermin am 22. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr, im diesgerichtlthen Sizungs-

saale. : E Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Barmen. Konfurßeröffnung. [20819]

Veber das Vermögen des Schreinermeisters Karl Häcke in Barmen, Gewerbeschulstraße 78, ist am 24. Mai 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechts- anwalt Dr. Krefft in Barmen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Juni 1911. Ablauf der An- meldesrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 14. Juni 1911, Vormittags 117 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 19. Juli 1911, Vormittags 413 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Sedanstraße, Zimmer Wr. 15.

Barmen, den 24. Mai 1911.

Königlichés Amtsgericht. Abt. 11.

Beerselden. KSonfurs8verfahßren. [20388] Ueber das Vermögen des Holzschnitters Adam Holschuß zu Ober-Finkenbach ist heute, am 93. Mai 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Nehtsanwalt Schäfer in Michelstadt. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 15. Juni 1911. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungêtermin am 22. Juni #1911, Vormittags 93 Uhr.

Großh. Hess. Amtsgericht Beerfelden.

Bremen. [20435] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Bermögen des Junhabers eines Shuh- warengeschäfts Simou Rosnerc in Bremen, Worpyswederstraße Nr. 90, ist heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Neinken in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1911 einscchließlich. Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1911 einschließlich. Erste Gläubiger- versammlung: 23, Juni 1911, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin: 11. August 1911, Vormittags 41 Uhr, im Gerichtshause hierselbst, I. Oberge|choß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Ostertorstraße).

Bremen, den 23. Mai 1911.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Freund, Sekretär.

Der

Breslau. [20801] Ueber das Vermögen des Schneidermeisters August Kristekat in Breslau 1, Schuhbrücke 71 1, wird heute, am 24. Mai 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverrahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Carl Michalock hier, Hummerei 96. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einshließlich den 15. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung am 21. Juni L911, Vormittags 10; Uhr. Prüfungstermin am S. August 1911, Vormittags 10! Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbit, Museumstraße Nr. 9, im 1l. Stock Zimmer 271. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Juli 1911 eins{ließlih.

Amtsgericht Breslau.

Bromberg. KRonfursverfahren. [20818] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Blumenthal, in Firma Ludwig Prochownik Nflg. Inh. Bernhard Blumenthal in Brom- berg ist heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konfursverwalter: Kaufmann Albert Fahnke in Bromberg, Elisabethstraße Nr. 53.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15, Juni

1911 und mit Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung dea 16. Juni 1911, Nachmittags 122 Uhr, und Prüfungstermin den 14, Juli 1911, Nachmittags 1274 Uhr, im Zimmer Nr. 12 des unterzeichneten Gerichts. Bromberg, den 24. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Bunzlan. [20431]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ferdinand Koplowiz zu Bunzlau ist heute, Nachmittags 5 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Marx Weiß zu Bunzlau. Anmeldefrist bis zum 24. Juni 1911. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 10. Junt 1911. Erste Gläubiger- versammlung den 19. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 24. Juli 1911, Vormittags 9 Uhr, im hiesigen Gerichts- gebäude, Zimmer Nr. 10.

Amtsgericht Bunzlau, 23. 5. 1911.

RBurgäorf, Hann. [20814]

Ueber das Vermögen des Konditors Henry Dicckmaun in Lehrte, Wilhelmstraße 36, wird beute, am 26. Mai 1911, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Prozeß- agent Oehlmann in Burgdorf. Anmeldefrist : 15. Juni 1911. Prüfungétermin: 26. Juni 1911, Vor- mittags 411 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist: 20. Juni 1911.

Königliches Amt8geridt Burgdorf.

Cöln, Rhein. Konfurgeröffnung. [20395]

Ueber den Nachlaß des am 22. März 1911 zu Cöln-Ehrenfeld, Kepplerstraße 44, verstorbenen Kaufmanns Heinrich Kohmann is am 22. Mai 1911, Nachmittaas 12 Uhr 20 Minuten, das Kon- fur8verfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Dr. Bosh in Cöln, Gereonshof 32. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juni 1911. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- tomin am 22. Juni X911, Vormittags 117 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zeughaus- siraße 26, Zimmer 7.

Cöln, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

Cöln, Rhein. Konfurseröffnung. [20394] Ueber den Nachlaß des am 23. Dezember 1910 in Cöln verstorbenen Kaufmanns Franz Efser, zeit- lebens wohnhaft Cöln, Mariengartenga}se 24, ist am 929, Mai 1911, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten, das Konkuraverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Gerichtsvollzieher a. D. Carl Nopp in Cöln, Hermann Beerstraße 38. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 10. Juni 1911. Yblauf der An- meldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 20. Juni 1911, Vormittags XL Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zeughausstraße 26, Zimmer 7.

Cöln, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

[20812]

Finstierwalde, N.-L. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Färbermeisters Jo- hannes Schnaubelt (Inhabers der Firma Julius Klemm Nachf.) in Finsterwalde, wird heute, am 26. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Alfred Schulz in Finsterwalde wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 20. Juni 1911. Erste Gläubiaerversammlung und Prüfungs- termin am 30. Juni A911, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Juni 1911. Königliches Amtsgericht in Finsterwalde.

Frankenstein, Schles. [20426] Ueber das Vermögen des Dampfbrenuerci- besißzers Richard Wendland seu. zu Franken- stein ift heute, am 23. Mai 1911, Nachmittags 12 Uhr 12 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Kaufmann. Karl Reichel zu Frankenstein. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 23. Juli 1911. Erste Gläu- bigerversammlung am 22. Juni 1911, Vormit- tags D Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 3. August 1911, Vormittags 9 Uhr. Königliches Amtsgericht zu Frankeustein i. Schles. Freiburg, Breisgau. [20389] Konkurseröffnung.

Ueber den Nachlaß des am 5. Mai 1900 in Frei- burg verstorbenen Bildhauers August Hug wurde heute, am 22. Mai 1911, Nachmittags #6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Gr. Notar Mertlinger hier. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 16. Juni 1911. Erste Gläubigerver)sammlung und allgemeiner Prü- fungstermin vor dem Gr. Amtsgeriht V hierselbst, Kaiserstraße 143, 1. Stock, Zimmer Nr. 5, am Mitt- woch, den 28. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr.

Freiburg, 22. Mai 1911.

Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. V.

Grätz, Bz. Posen. [20380]

Ueber den Nachlaß des am 6. Januar 1911 ver- storbenen Rentners Peter Chocieszynski aus Dakowy motre ist am 23. Mai 1911, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- fursverwalter: Rechtsanwalt von Dembinski in Grätz. Anmeldefrist bis zum 10. Juni 1911. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfunaëtermin am 20. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juni 1911.

Gräß, den 23. Mai 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Halle, Saale. KRonfur8eröffnuug. [20392]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Erust Weinhold zu Halle a. S., Nathausstr. 6, ist heute, Vormittags 114 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht, 7, zu Halle a. S. das Konkursversahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Karl Erler zu Halle a. S., Halberstädterstr. 15. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juni 1911 und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung den 23. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin den 19. Juli 1911, Vormittags 10 Uhr, Poststraße Nr. 13—17, Erdgeschoß links, Südflügel, Zimmer Nr. 45.

Halle a. S., den 24. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abteilung 7.

Hannover. (20384 Ueber das Vermögen des Kaufmanns Witihelm Bergmann in Hannover, Bahnhofstr. 14 1, JIn- habers der Firma Wilh. Bergmanu, wird heute, am 24. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr 15 M., das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Diek- mann bier wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforderungen find bis zum 15. Juni 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. Juni 1911, Vor- Age 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, am Clevertor 2, uus Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Juni 1911. Königliches Amtsgericht, 11, in Haunover.

TIlkireh. Konfurêverfahren. [20382]

Ueber das Vermögen des Holzhändlers Michael Mart in Lipsheim wird heute, am 23. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ijt der Rechtsbeistand Weill in Straßburg, Marbachergasse 11. Offener Arrest, Anmelde- und Anzeigefrist: 12. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Mittwoch, den 21. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, im Sitzungssaal.

Kaiserliches Amtägeribt JUkirch.

Leipzig. : [20391]

Ueber das Vermögen des wegen Vers{chwendung entmündigten Studenten John William Hue in Leipzig, Windmüblenweg 6, wird heute, am 24. Mai 1911, Mittags {12 Uhr, das Konkursverfahren er öffnet. Verwalter: Justizrat Zieger în Leipzig. An- meldefrist bis zum 14. Juni 1911. Wakhl- und Prü- fungstermin: am 26. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23, Junt 1911.

Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abt. IT A !, den 24. Mai 1911. Marienwerder, Westprr. [20378]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Hoog in Marienwerder ist heute, am 23. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Hirschberg in Marien werder. Anmeldefrist bis 1. Juli 1911 eins{ließ- lih. Erste Gläubigerversammlung den 20. Juui 1911, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 14. Juli #911, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 4. Offener Arrest nit Anzeigefrist bis zum 15. Juni 1911.

Marieuwerder, den 23. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wogilno. KMoufurseverfahren. [20807]

Ueber den Nachlaß des am 20. November 1910 in Pakosch verstorbenen Kürschuermeisters Josef Vielawsfki ist heute, am 24. Mai 1911, Nachmit- tags 5,45 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet worden, Nerwalter: Nechtsanwalt Austen in Mogilno. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. Juni 1911. Konkursforderungen sind bis zum 26. Juni 1911 an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung am 21. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr; Prüfungstermin am 5. Juli 19114, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 8.

Mogiluo, den 24. Mai 1911.

Könialibes Amtsgericht.

Oppeln. [20379]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Günutner in Oppelu, Sternstraße 20, ist am 24. Mai 1911, Vormittags 103 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Ferdinand Mehl in Oppeln. Anmeldefrist bis zum 27. Juni 1911. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Junt 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungsterinin am 14. Juli 1911, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 4.

Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Oppeln.

Rastenburg, Ostpr. [20428]

Neber das Vermögen des Kaufmauns Joscv! Neudenberger, Inhaber der Firma E. A, Beyer jr. Nachf. in Rastenburg, ist heute, an 99. Mai 1911, Nachm. 6,20 Uhr, das Konkursver fahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Büdcher- revisor Päßold in Rastenbura. Erste Gläubiger- versammlung am 17. Juni 1911, Vorm, 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 28. Zun! 1911. Allgemeiner Prüfungstermin den S. Juli 1911, Vorm. 11 Uhr.

Rastenburg, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Reichenbach, Sehies. , Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Tischlermeisters Josef Ludwig in Pcters- waldau ist am 23. Mai 1911, Nachmittags 7s Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kausmann Albrecht Sdhöler in Reichenbach i. Sl. Anmeldefrist bis 12. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 21. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit / Anzeigefri]t dl® 8: Junt: 19114.

Reichenbach i. Schl., den 23. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 4.

Reichenbach, Vogtl. [2039] Ueber das Vermögen der Putzgeschäftsinhaber!! Thekla Johanna verehel. Kölbel, geb. Schindler, in Reichenbach i. V., Königitr. 19, wird beute, am 23. Mai 1911, Nachmittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Bretschneider hier. Anmeldefrl)! bis zum 17. Junt 1911. Erste Gläubigerver|am!!- lung am 24. Juni 1911, Vormittags 11 lhr. Prüfungstermir, am S. Juli #911, Vormittag? 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. ZUNt L9TL ; / Königliches Amtsgericht Reichenbach i. V. [20367

[20374]

Rheydt, Bz. Düsseldorf. Konkursverfahren. i

Ueber den Nachlaß des am 1, Juli 1910 in Rheydt verstorbenen Kabelwerkarbeiters Wilheln Lathomus, zuleßt hier wohnhaft, Loosweg Nr. 12, wird heute, am 22. Mai 1911, Nachmittags 6 hr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Notariatsgebil! Heinrich Hembd in Oppenheim wird zum M furêverwalter ernannt. Offener Arrest und Anme frist bis 15. Juni 1911. Erste Gläubigerve: sammlung und der allgemeine Prüfungstermn br auf den 24. Juni 1911, Vormittags #5 E vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer (l, ! rbeydi den 23. Mai 1911

Rhe en 23. Vat 1911.

ss Königl. Amtsgericht.

6 124.

| Der Inhalt dieser Beilage Patente, Gebrauchsmuster, Konkurfe sowie die

in welder die Bekanntmachungen aus den Handels», rif- und Fahrvylanbekanntmachungen der Gif

Achte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Sonnabend, den 27. Mai

Staatsanzeiger. 0918,

Güterre{t8-, Veretns-, Genofenschafts,, Zeihen- und Musterregistern, enbahnen enthalten find, ersGeini au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

der | Urbeberre(t8eintrag8rolle, über Wa

Zeutral-Handelsregister für das Deutsche Reich. «r. 1215

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Nei erscheint in der Negel täg!th. Der

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Net Selbstabholer au R A Königliche Expedition des Deuts ilbelmstraße 32, bezogen werden.

Staat8anzeigers, SW.

fann dur alle Postanstalten, in Berlin für en Reichéanzeigers und Königlih Preußischen

Bezugspreis beträgt L #4 §9 4 für das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 &S.

| Insertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 K.

Konkurse.

saaralben. KRonfursverfahren. [20390] Ueber das Vermögen des Ehrennotars Franz Dufresne in Püttlingen i. L. ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter: Gerichtssekretär Koenig in Saaralben. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis 19, August 1911 einscchließli®. Erste Gläubigerver- sammlung am 20. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 26. September 1911, Vormittags 10 Uhr. Saaralben, den 23. Mat 1911. Kais, Amtsgericht.

Salmünster. Konfursverfahren. [20430]

Veber das Vermögen des HZiegeleibesißzers Heiurich Heid zu Salmüuster wird heute, am 93, Mai 1911, Vormittags 12 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Gerichtssekretär a. D. Prozeßagent Rammrath zu Salmünster wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 5. Juli 1911. Wahltermin am 7. Juni 1911, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 19. Juli 1911, Vormittags 11 Uher. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. Juli 1911.

Königliches Amtsgeriht in Salmünster.

Schöppenstedt. [20387]

Neber das Vermögen des Kaufuranns8 Feodor Grabley zu Schöppenstedt, alleinigen Inhabers der Firma F. Grabley & Co. in Schöppenstedt, ist heute, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechtsanwalt und Notar Fink hierselbst. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 16. Junt 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 23. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 16. Juni 1911.

Schöppenstedt, den 24. Mai 1911. i

Der Gerichts\{reiber Herzoglichen Amtsgeric;ts :

Bode, Gerichtssekretär.

Stettin. Konkursverfahren. [20385]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Wagner, in Firma „Adolf Feiner“/ in Stettin, Berlinertor 1 und Grüne Schanze 8, ist beute, am 23. Mai 1911, Nahm. 12 Uhr 40 Min., das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Borkowski bier, Birkenallee 38. - Anmeldefrist bis 30. Juni 1911 und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. Juni 1911. Erste Gläubigerversamm- lung am L3. Juni 1911, Vorm. 105 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 14. Juli 1911, Vorm. LO0F Uhr, im Zimmer 37.

Stettin, den 23. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 5.

Stollberg, Erzgeb. [20397] Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Karl Eisenberger in Oberwürschuiß wird beute, am 24. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Nehtsanwalt Schröter hier. Anmeldefrist bis zum 19. Juni 1911. Wahltermin am 15. Juni 1911, Vormittags 9 Uhx. Prüfungstermin am 29, Juni 1911, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Arßeigepfliht bis zum 10. Juni 1911. Stollberg, den 24. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. «

Waläshut. Konkurs. [20381]

Ueber das Vermögen des Sattlers und Tapeziers Gustav Preiser in Tiengen wurde heute, am 23. Mai 1911, Vormittags §11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rehtsanwalt Siebert in Waldshut. Anmeldefrist bis 24. Suni 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin : Dounerstag, 6. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Juni 1911.

Waldshut, den 23. Mat 1911.

Gerichts\hreiberei Gr. Amtsgerichts.

Westerstede. KRoufursverfahren. [20416]

Ueber das Vermögen des Maurermeisters Scinrich Diedrich Ferdinaud Wefev in Zwischenahu wird heute, am 22. Mai 1911, Vor- mittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner seine Zahlungsunfähigkeit dar- getan und den Antrag auf Eröffnung des Konkurs- verfahrens gestellt bat. Verwalter: Rehnungssteller Piurads in Zwischenahn. Offener Arrest mit Änzeige- rist bis zum 15. Juni 1911. Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung am 17, Juui 1911, Vormittags 10 Uhr. Prü- Len am 12. Juli 1911, Vormittags

r.

Westerstede, den 22. Mai 1911.

Großherzoglih Oldenb. Amtsgericht. Abt. I. Veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber : (Unterschrift).

Westerstede. Sonfursverfahren. [20417] Ueber das Vermögen des Gastwirts Diedrich A ard Bruus in Vrockhoff wird heute, am 3 Mai 1911, Vormittags 104 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da der Schuldner seine Zahlungs- einstelung dargetan und er den Antrag auf Ér- öffnung des Konkursverfahrens gestellt hat. Ver- Oster: Nechaungssteller Hinrihs in Zwischenahn. 10 Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juni Gg Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1911. Erste g bigerversammlung am 17. Juni 1911, ngenittags 10 Uhr. Prüfungsterminam 12. Juli

Znin.

Achern.

Bekanntmachung. [20429] Ueber das Vermögen des Tischlermeisters IJguaßz

Dutkiewicz in Znin ist beute, am 23. Mai 1911, Mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet eg Konkursverwalter : Kaufmann Leo Lyser in

nin. Gläubigerversammlung am 24. Juni 1911, Vormittags 1127 Uhr. termin am 26. August 1911, Vormittags 117 Uhr. 26. Zuli 1911.

Anmeldefrist bis 26. Juli 1911. Erste Allgemeiner Prüfungs- Offener Arrest und Anzeigepflicht bis Znin, den 23. Mai 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[20400] Nr. 7283. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Handelsmanns Otto Brommer aus Kappelrodeck wurde nach Abbaltung des S{luß- termins und Vollzug der Schlußverteilung aufgehoben.

Achern, den 17. Mai 1911. Gericßtsschreiberei Großh. Amtsgerichts.

Adelnau. Koukfursverfahren. [20806] íIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters St. Sosinski in Sulmir- \chüt ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver-

walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das

Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü- sfichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 24. Juni 1911, Vormittags A1 Uhr, .vor dem Königlichen Amt8gerichte hierselbst bestimmt. Adeluau, den 20. Mat 1911.

Der Gerichts\hreibec des Königlichen Amtsgerichts.

Berlin. Konkursverfahren. [20447] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kleiderhäudlers Jsrael Abrahamsohn in Berlin, Landsbergersiraße 92, ist zur Ubnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenven Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er-

Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- \husses der Schlußtermin auf den 14. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- erihte hierselbst, Berlin C. 2, Neue Friedrtch- raße 13/14, III. Stodwerk, Zimmer 106/108, be- stimmt.

Berliu, den 13. Mai 1911.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 84.

ERerilin. [20448] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

der in dem Vergleichstermine vom 16. März 1911

Beschluß vom 28. gehoben worden. Berlin, den 19. Mai 1911.

Berlin-Mitte. Abt. 83. erlin.

Frau Marie Butze, geb. Lorenz,

des § 202 Konkuréorduung eingestellt.

fällt fort. Berliu, den 24. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81.

Borbeck. fRonfuréverfahren.

das Schlußverzelhnis der bei der

fassung der

mmt. Borbeck, den 23. Mai 1911.

Brandenburg, Havel. Koukuvrsverfahren.

erfolgter aufgehoben. Braudeuburg a. H., den 20, Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Breisach. Seftauntmachung.

Breisach, den 23. Vai 1911. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts.

Breslau.

Nobvert Schwarzer in Breslau,

straße 33,

mittags 10; Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Breslau, Nèuseum|traße r. 9, Zimme Nr. 271, im 11. Stockwerk, anberaumt.

Kaufmauns Ferdinaud Klempfner in Breslau,

stattung der Auslagen und die Gewährung ciner

Kaufmauns Siegfried Niclas zu Berlin, Prenz- lauerstr. 37, Wohnung Prenazlauerstr. 12, ist, nachdem

angenommene SwangTergles durch rechtsfräftigen März 1911 bestätigt ist, auf-

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts

[20843] Das Konkursverfahren über das Vermögen der in Firma „Marie Bugtze, Orientalische Zigarettenfabrik Tellus““, Berlin N., Buunnenstr. 27, ist auf Grund [ Der Prü- fungétermin am 31. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr,

[20420]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Solonialwarenhßändlers Wilhelm Untonuczyk in Dellwig ist zur Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögenss\tücke der Shlußtermin auf den 19, Juni 19118, Vormittags 11 Uhr, voc dem König- lichen Amtsgeri‘2 hierselbst, Zimmer Nr. 2, be-

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [20414]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Max Kaßuer in Golzow wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

[20446]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedmeisters Franz Suber in Oberrottveil wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

[20371]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Georg Braxator. Inhaber der eingetragenen Firma F. L. Brade's Nachfolger Junfern- ist Termin zur Anhörung der Gläubiger-

Amtsgericht Breslau.

Breslau. [20802] as Konkursverfahren über das Vermögen des

Schloßohle 10, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Breslau, den 18. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. KRonfuréverfahren. [20816] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Simou Linsky, in Firma „Ger- mania-Haus Inh. Simon Liusky“ in Brout- berg, Friedrihstraße Nr. 35, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben, Bromberg, den 23. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Ronfursverfahren. [20817] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlers Franz Lewaudowski aus Bromberg, Kornmarktstraße Nr. 8, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Bromberg, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Baurghaun. Konfursverfahren. [20362] In dem Konkurtyerfahren über das Vermögen des Haudelsmauns Löser Vdler in Rhina ist zur Abnahme der S{lußrechßnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der

Auslagen und die Gewährung ciner Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses der Schluß- termin auf den 16. Juni 1911, Vocrmittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Burghaun, den 22. Mai 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlicßen Amtsgerichts.

Chemnitz. [20437] Die Konkursverfahren über das Vermögen 1) des Furagehäundlers Karl Arthur Vogel in Chemnitz, 2) der verstorbenen Johanne Henriette Wil- helmine verw. Hiltscher in Chemnitz, werden nah erfolgter Abhaltung der Schlußtermine hierdurch aufgehoben. Chenumnig, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Chemnitz. [20438] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kartonageufabrikanten Erich Georg Viehweg in Chemuit wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 24. April 1911 angenommene Zwangs- vergleih durh rechtskräftigen Beshluß von dem- selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Chemnitz, den 23. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Cöln, Rhein. SKonfuröverfahren. [20396]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der zwiscbenzeitig verstorbenen, früher zu Cöln wohnhaft geweseacn Ehefrau des Restaurateurs Wilhelm

ist, bierdur aufgehoben. Cölu, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 65.

Danzig.

Konkurssache soll die S{hlußverteilung

ca. M 4603,—. z Danzig, den 24. Mai 1911. Adolph Eick, Fonkursverwalter.

Diedenhofen. “Konkursverfahren.

hierdurch aufgehoben. Dicdeuhofen, den 23. Mai 1911. Kaiserlihes Amtsgericht.

Döhlen.

haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Döhlen, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Dommitzsch. wird, nahdem der in dem

ist, hierdurch aufgehoben. Dommitzsch, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Dresden.

Middeundorf, Maria geb. Jordans, wird, nach- dem der in dem Veraleihstermine vom 1. Februar 1906 angenommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 1. Februar 1906 bestätigt

[20434] n der A. G. Miller Nachfl. Otto Boeltzschen erfolgen. Die Summe der zu berücksichtigenden Forderungen beträgt M 122 729,61, der verfügbare Massenbestand

[203861

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihäudlers Victor Romani in Daspich wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

[20439]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 95. September 1909 verstorbenen Gastwirts Karl Emil Thieme in Niederpesterwitz wird nah Ad-

[20412] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Schueidermeisters Otto Klinkisch in Dommitßfch Vergleichstermine am

92. April 1911 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfräftigen Beschluß von demselben Lage bestätigt

[20405] Das Konkursverfahren über das Vermögen der

wohnhaft, wird nah Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 23. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [20822] Das Konkursverfahren über das “Vermögen des Dekorationsmalers Otto Fri Ludwig Schröder in Tolkewitz, Schulstr. 3, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Dresden, den 26. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. TT.

Düren, Rheinl. Roufursverfahren. [20363] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Polsterers und Dekorateurs Josef Courth in Düren wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Düreu, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 8.

Eilenburg. [20409] Das Konkursverfahren über das Vermögen des jeßt in Bodenbah wohnhaften Justallateurs Rudolf Winkler wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Königliches Amtsageriht Eilenburg.

Freiburg, Schles. [20811] Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Gehäusefabrikauten Gustav Galler, alleinigen Inhabers der Firma H. Ansorge « Co. in Frei- burg i. Schl., wird nach erfolgter Abhaltung des S@&lußtermins hierdurch aufgehoben.

Freiburg, Schles, den 23. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Abt. Il.

Graudenz. [20377] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Franz Gaca zu Graudeuz ist zur ÁÄbnahme der Shlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögensstücke fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die 4 Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 28. Juni 1911, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amt8gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 13, bestimmt. Die Ver- gütung des einzelnen Gläubigeraus\{chußmitglieds ein- \hließlich seiner Auslagen ist auf höchstens 150 in Aussicht genommen. Das Honorar des Ver- walters einschließli seiner Auêlagen ist auf 1800 4 festgestellt.

Graudeuz, den 19. Mai 1911.

Der Gerichts]chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Greussecn. Koufuräêverfahren. {20399] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns J. Ammanu in Greußen wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 28. Värz 1911 angenommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 28. März 1911 bestätigt ist, hierdurch fac bén.

Greußen, den 23. Mai 1911.

Fürstlihes Amtsgericht. Abt. T.

Hannover. [20824] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischermeisters Guftav Rudloff, Inhabers der Hannoverschen Fleischcentrale hier, Grupen- stcaße 15, Filtale Alte Cellerheerstraße 11, privat UAnnenstraße 20, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 19. April 1911 angenommene Zwangsvergleih dur rechtiskräftigen Beschluß vom 19. April 1911 bestätigt it, hierdurh aufgehoben. Hanuover, den 22. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. 11.

Hannover. [20823]

In dem- Konkursverfahren über das Vermögen der Zinngießer Ernst Heinrich und Franz Rieche, Snhaber der nicht eingetragenen Firma Gebr. Rieche in Hannover, wird das Konkuréverfahren auf An- trag des Konkursverwalters mangels hinreichender Masse eingestellt.

Haunover. den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 11.

Hayingen, Lothr. Koukursvcrfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Felix Frauçois in Büdingen, Gde. Fameck, wird nah erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdurh aufgehoben. Hayingen, den 23. Mat 1911. Kaiserlihes Amtsgericht.

Heidelberg. [20401] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Philipp Kolb Inhaber Wilhelm Kolb in Neckargemünd wurde nach Abhaltung des SLlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung durch Gerichtsbeschluß von heute aufgehoben. Heidelberg, den 23. Mai 1911. Gerichts\hceiberei Gr. Amtsgerichts. 11.

Kalbe, Saatie. KRonturêverfahren. (20369] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fahrradhändlers Richard Boden hier ist neuer Vergleichstermin auf den 9. Juni 1911, Vor- mittags L104 Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht in Kalbe a. S., Zimmer Nr. 1, anberaumt. Amtsgericht Kalbe a. S., den 20. Mai 1911.

Karlsruhe, Bara. [20403]

[20402]

Bir rente drri ie rhei Mi p Zti irr Ä i R E R E B ode Ad R C N R A A Di: FA R L E r t Sf. Tri äe P nbbidtie g p P É

d n Ls - p «fruh e Pilz L Ä R a a A O E L E C E nie 0 t are mr mt idi act A 8 Ds A cia

E E

dat bebaii

Lari

s imer

E C T E R

ca:

t ta terte e

- e

für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb ; inri

x N : versammlung üder den Antrag des Konkursverwalters, | Jnhaberin der unter der Firma „Karl Heinrich das Konkuréverfabren wegen Mangels eiaer den Liebel“ betriebenen Asphait- uud Dachpappen- Kosten des 29 ay V entjprechenden Konkursmasse | fabeifk Margarete verw. Licbel, geb. Marg-

einzustellen, auf den 7. Juni 1911, Vor- | graf, in Dresden, Poppiy 8, jegt in Breslau

11, Vormittags 10 Uhr. Westerstede, bén 23. Mol 111. Vers Großh. Oldenb. Amtsgericht. Abt. 1. entlicht: Der Gerichtsschreiber: (Unterschrift).

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der offfeneu Handelsgesellschaft in Firma „Christian