1911 / 125 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s N “a 2 “2 uns E pa j

[21041]

An Stelle des ausgeschiedenen

deer

Braunschweigische Landes-Eisenbahn-Gesellschaft.

errn Generalkonsul Mar

Baer zu Frankfurt a. M. ist Herr

Bankier Siegfried Baer zu Berlin zum Mitgliede des Aufsichtsrats gewählt worden. Braunschweig, den 25. Mai 1911.

[20753] Aktiva.

Die Direktion.

Bilanz am 31. März 1911.

Grundstücke

Gebäude

Dea N A

Maschinen

Mea a

O cha

Ab Kanalisatio

Abschreibung

Mobilien und Utensilien Transportanlage Abschreibung

Kasa un Besi

Kassa und Debitoren

fäufe und eigene Waldungen

Bestände : 1) Noh-

2) Fertige und halb- e

rtig

Fabrikate

Debet.

erkzeuge und Geräte . {ütdibing

# S

785 354/25 M 1 492 666,85 142 666,85 | 1 350 000|— 6 1 660 373,72 410371,(21 1 250-002 nlage (im Bau)

12 488 6 47 746270 47 745,73 1

n und Wasserleitung M 37 827,05 37 826,05

Æ 80 561,66 80 560,66 1

150 000 Wechs 299 889

und Anzahlungen auf Holz- .1/2401224

und Betriebsmaterialien M 5 909 245,75

e eigene 68 433,15 | 5 977 678 g0|

12 182 642/68

Aktienkapital

Spe aran eine eilshuldvershreibungen

ypotheken

estundete Holzkaufgelder . . ..

Kreditoren Neservefonds

Ertrareservefonds

Neubaufonds

Delkrederefonds

Talonsteuerreserve Unterstüßungsfonds

Conto nuovo

Noch nicht abgehobene Dividende

Reingewinn

Gewinn- und Verlustkonto am 31. März 1911.

ypothekar

anteils\{heinezinsen. . . .

18 000 Fabrikationskonto

= # S Pypotl Geschäfts- u. Betriebsunkosten | 1 056 894 8h Gewinnvortrag

eilshuldvershreibungs8zinsen . . .. Gehälter und LWhne

Abschreibungen Aden 4 A 1092 371/39

Vorstehende Bilanz und vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto stimmen mit den faufmännis{ch und ordnungsmäßig geführten Handelsbüchern der Königsberger Zellstofffabrik Actiengesellshaft überein.

22 000 |— 1 042 726/39 719 171/01

3951 163/67

Königsberger Aas ate Actiengesellschaft.

üreth.

Königsberg i. Pr., den 28. April 1911.

i N. Suttkus, vereid. Bücherrevisor. Die Dividende von 20 9/6 für das Jahr 1910/1911 ijt sofort mit 4200,— pro Aktie geger

Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 5

zahlbar.

[20784] Aktiva.

bet der Deutschen Bank in Berlin und

choov.

der Königsberger Vereinsbauk in Königsberg i. Pr.

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Herren: Konsul Conrad Gaedeke, Vorsigender, Generalkonsul Otto Meyer, Stellvertreter,

Kommerztenrat Emil Teppich, Stadtrat a. D. Franz Claassen, Fabrikbesißer Felix Heumann.

Königsberger

C. Gaedeke.

Bilanz þro 30. April 1911.

Zellstofsfabrik Actiengesellschaft.

Der Auffichtsrat.

12 182 64268

Pasfiva.

Passiva.

M

3 500 000 401 000 441 000 567 000

2 306 573

1016 211

1 750 000 500 000 160 000 120 000

6 770

66 015 295 901 200

1 092 371

S SSl {1ST L

Kredit.

M A

143 248/71

3 807 914/96 | |

ial dd 3 951 163/67

An Gesamtanlagekonto der Fabrik .

Konto

Feuerassekurranzkonto 282 |—

t

ervefondsefektenhinterlegungs-

M 18 korrentfonto 293 260/19 u. Effektenkonto 1 143/86 15 198/04 | —794 384/09 Göttingen, den 30. April 1911.

Richtig befunden

Zu

Debet.

; Auffichtsrat der : cferfabrif Göttingen. E. Bartram.

An Frachten, Unkosten, Zinsen, Ab-

\chr

Bilanzkonto (Rübengeld) . . .

[9

60 083/01

. |__293 088/55

353 171/56 Göttingen, den 30. April 1911.

eibungen

Richtig befunden

Auffichtsrat der

Zuckerfabrik Göttingen.

20785] Gemäß

hierdurch bekannt, daß nah den in der gestern ftatt- gefundenen Generalversammlung unserer Aktionäre vorgenommenen Wahlen der

unserer Gesellshaft jegzt aus folgenden Mitgliedern

best:

Gutsbesiger E. Bartram, Wibbecke, Gutsbesißer W. Teuteberg, Fehrlingsen, Oberamtmann R. Engelbrecht, Nothwesten, Oekonom C. Armbreht, Dorste,

Oekonom Ernst Magerhans, Geismar, Oekonom F. Ablbreht, 63 Clliehausen, Oekonom Oekonom J. lege, Nosdorf (Leine), Oekonom A. Kie

Oekonom W. Kiel sen., Elvershausen, Oberamtmann H. Selhausen, Burghasungen, Oekonom A. Kerl, Lödingsen,

Oekonom G. Hennemann, Grone,

Oekonom L. Philipp, Lödingsen,

Oekonom G. Sohnrey, Barterode.

Oekonom A. A

Oekonom W Hogrewe, Wachenhausen. Göttingen, den 27. Mai 1911.

Zuckerfabrik Göttingen.

E. Bartram.

& 244 des Handel8sgeseßbuchs machen wir

Auffichtsrat

484 500|—|| Per Aktienkapitalkonto Hppothekaranleihe 111. Konto Rückständige Zinsenkonto . . .

Dividendenkonto Reservefondskonto

Aktienrücknahmefondskonto . . . Gewinn- u. Verlustkonto (Rüben

Zuckerfabrik Göttingen.

H. Dohrmann. Wilhelm Bartels.

B. Levin.

Chr. Becker. Gewiun- und Verlustkonto.

Nübenkonto

Nückckstände, Miete 2c. . . .

Zuckerfabrik Göttingen. H. Dohrmann. Wilhelm Bartels.

B. Levin.

Chr. Becker.

[20773] Bank für Thüringen vormals B. M. Strupp Aktiengesellschaft.

Status per ultimo April 1911.

G. Hering.

G. Hering.

Vorstand der

| Per Uebertrag aus dem Vorjahre . .

Vorstand der

——

# S

414 500

70 000|—

262/50

U

15 393/04 1 100)

293 088/55 794 384/09

Kredit.

“k 16 034/72 317 342/37 19 794/47 353 171/56

. Witthubn, Güntersen, sen., Elvershausen,

Ersatzmitglieder sind: (irn ¡r., Bovenden,

Vorstand der

Aktiva.

Kasse, fremde Geldsorten und Coupons Wechsel Guthaben bei Banken und Bankiers . Vorschüsse gegen börsengängige Effekten Eigene Wertpapiere

Konfortialbeteiligungen Debitoren in laufender Nehnung . .

außerdem Avaldebitoren M 2187 913,17

Bankgebäude Sonstige Immobilien Sonstige Aktiva

Aktienkapital Reserven

Kreditoren in laufender Nechnung . . Akzepte, Schecks und Domizile .

außerdem Avalverpflihtungen A 2187 913,17

Sonftige Passiva . « o o - 55

“h |A 840 294 69

8 909 803/43 4 286 131/21 10716 046/31 6 758 275/55 741 527/45 26 629 625/24

1155 252/83 116 519/20 218 544/71

[60 372 020/62 |

10 000 000|—

415 885/20

42 323 414/42 6 663 P

969 667/49

[20755] Debet.

An Grundstückkonto . . .. Inventarkonto Debitorenkonto

Aktien-Gesellschaft Kurhaus Eilenriede i/Liqu.

ilanz.

Per Aktienkapitalkonto . .. « Hypothekenkonto. . .. ù ewinn- u. Verlustkonto

Kredit.

75 000 68 000 9 993 54

stkonto.

285 Zins 3 061 Betriebskosten 2 652 Abschreibungen 13 792/37 Sald 9 993

31 710 Haunover, 31. Dez. 1910. Der

Per Betriebseinnahme Binsen

auf

| orstand und Liquidator: Adolf Mi

7 Mever Qs aus Grundstück-

152 993 54

26 676/92

|

MALINELMEGI Gua 31 710/37 aelis.

[20775]

Aktiva.

T

# S 723 618/52 3 239 /50|

6 59652 | 486 140/30

Remorqueure und Schleppkähne Mobilien und Immobilien Maschinen und Materialien : Inventuraufnahme

Effekten, Bankguthaben, Debitoren nach Abzug Der STTEDULOTEN # L e

| |

Grundkapital

Neservekonto

Unerhobene Dividenden

Dividendeergänzungskonto

Unterstüßungsfonds

C und Delkrederefonds rneuerungsfonds Zuweisung

Dispositionsfonds Zuweisung

Gewinn

1219 594 84 Debet.

Gewinu- und Verluftrechnung per 31. Dezember 1910.

Frankfurter Aktien-Gesellshaft für Rhein- und Mainschifffahrt,

Frankfurt a. M.

__ Vilanz _þer 31. Dezember 19190. Pasfiva.

H 900 000 90 560 71 3167 5/7

3 220/32

5 645 42 123 567 77 25 397

7 450 47 60 585 58

1219 594/84

Kredit.

Saläre, Löhne, Verwaltungskosten, Steuern, Dampfer- unkosten, Reparaturen, Schlepplöhne, visionen 2c.

Gewinn

ACzelung Abschreibung auf Mobilien und Immobilien M 439,50 red vis zum Erneuerungsfonds. . 22221,52 uweisung zum Dispositionsfonds . „, 1924,96 49/9 Dividende 36 000,

M 60 585,58

R | Frachten, Schlepplöhne, | Zinsen 2c

612 040/23 60 585/58

|

Frankfurt a. M., den 3. Mai 1911.

zishen Bank, Frankfurt a. M., sofort zahlbar.

Die Dividende ist laut Beschluß der Generalversammlung mit 4 40,— per Aktie an der Gesellschaftskasse und bei der Pfäl-

G S 672 62581

Gorth.

M F 672 625/81

672 625 81

Der Vorstand. Kaufmann.

[207771 Vilanz am 31.

Abschrei- bungen seit dem Bestehen der Gesell-

schaft bis | 31. Dez. 1910

M S

1) Grundftückkonto 3 248/94

2) Gebäudekonto

3) Tonlandkonto

4) Gleisanlagekonto

5) Maschinenkonto 389 446/30]

6) Gerâte-, Werkzeuge- und | Mobilienkonto 119 678 03

7) Materialienkonto |—

8) Rohstoffekonto —_— |

9) Warenkonto (fertige Waren) .

10) Fabrikationskonto (halbfertige Waren)

11) Avalkonto

12) Patentkonto

13) Kassakonto

E Wechselkonto

15) Beteiligunaskonto 25 000

16) Kontokorrentkonto (Debitoren) |

17) Effektenkonto

Aktiva.

223 146/08 73 136/74

Î

ETSIL El

394 454/56] 1 052 528/23

Dezember 1910.

——

| 1) Aktienkapitalkonto 2) Prioritätsaktienkapital- D. ¿2 das Sri 3) Obligationenkonto . . 4) Geseßlicher Neserve- fonds 5) Spezialreservefonds . L e U s 5: ) Pensionsfonds . . .. R Q o) S N AE é 9 298! elkrederefonto 142 32614) 10) Uvalonto -4149l9gl[| 11) Lohntonto 4 ¿Ae 12) Obligationszinsenkonto 111 445 44 13) Kontokorrentkonto 415 361170 (Kreditoren) || 14) Saldo

47 199/93 72 609/08 5 427/84

6 727/50 76 500|— 659 340/28 140 000|—

j \

A A 145 296/16

1228 110/65] 3 Debet.

362 661/95

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910.

M

y An Zinsenkonto

2) Unkostenkonto

3) Küchenkonto

4) , Abschreibungen : Gebäudekonto . .. Maschinenkonto . . Gerâte-, Werkzeuge- u. Mobilienkonto .

Geseßliher Reservefonds. . . . Sald

aus den Herren :

ga rifdirektor Léon D: Foug b. rchitekt Pierre Funck, Luremburg.

Bei der am 24. Mai d. J. s\tattgefund nachfolgende Nummern gezogen worden :

lôsung derselben von diesem Tage ab bei de Nominalwerte erfolgt.

[60 372 020/62

26 377/78 2 202/10 __41 840/15} 334 917/86

/ Der Vorstand. Die aus\{eidenden Mitglieder des Auffichtsrats wurden wiedergewählt.

24 125 212 217 219 224 229 271 299 303 312 321 533 604 610 615 617 623 710 738 750 757 770 773 Indem wir diese Stücke zum L, Oktober d. J. kündigen,

|

83 784/69} 1) Per Vortrag aus 1909 179 670/82] 2) 104232} 3) ,

insenkonto ¿ ruttobetriebsüber\{chuß pro 1910

l j

Justizrat Dr. L. Hey, Trier, Vorsitzender,

Gutsbesißer Ernst Servais, Kürenz, stellvertretender Vorfißender, Hüttenb ißer Robétt Collart, Steinfort (Luxemburg),

Ingenieur Marc Collart, Esch a. d. Alzette (Luxemburg),

Toul (Frankrei),

Bekanntmachung.

Vereinigte Servais-Werke Aktien-Gesellschaft, Ehrang.

Pasfiva.

M n 1 000 000/—

750 000/— 840 000

22 202 10 40 000 9 000 1 000 38199 338/77

72 609 03 26 921 02 9 425

545 505 93 41 840/15

3 362 661 99 Kredit.

T4 A

1 317/53

17 854/94

315 745/39

|

334 917/86 Derselbe bestebt

enen Auslosung unserer Obligatiousanleihe sind

m Bankhause Reverchon «& Co. in

Vereinigte Servais-Werke Act. Ges., Ehrang (Rheiuland).

T2 _=

327 392 409 415 420 425 427 473 776 782 785 794 795 859 906 990. machen wir bekannt, daß die Ein-

Trier zu

1. Untersuchungssachen. 9. Augen, . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. . Verlosung 2c. von Wertpapieren. . Kommanditgesellshaften auf

erlust: und Fundsachen, Zustellungen u. vergl.

Aktien u. Aktiengesellschaften.

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger

1918.

Berlin, Montag, den 29. Mai

“EFfentlicher Anzeiger. |

Preis für deu Raum ciner A4gespaltenen Petitzeile 30 S.

Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

[21085] ; Gebrüder Stollwermck— Aktiengesellschaft.

Die neunte ordentliche Generalversammluug findet am Mos den 26. Juni, Vormittags 11 Uhr, in unseren Geschäftsräumen, Cornelius- straße 2, statt, und werden die Herren Aktionäre zu derselben hierdurh eingeladen.

, Tagesordnung :

1) Erstattung des Geschäftsberichts für 1910 dur den Vorstand sowte Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung des Geschäftsberichts und die Jahresrechnung.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und über die Gewinnverteilung.

3) Erteilung der Entlastung an die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Aufsichtsratswahlen.

Diejenigen Besißer von Vorzugsaktien, welche sich an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben gemäß $ 26 der Gesellschaftssaßungen spätestens am dritten Werktage vor der anberaumten Generalversammluug, Hiuterlegungotag und Versammlungstag uicht mitgerechnet, bei der Gesellschaftskasse in Cölu oder einer der nah- benannten Bankfirmen: A. Schaaffhausen" scher Baukverein, Cölu, Berlin, Düsseldorf; Bank für Handel « Judustrie, Berlin und Darm- stadt, deren Filialen in Frankfurt a. M., Hannover, Strafß;burg, Halle a. d. S., Leivzig ; Berliner Hande|sgesellschaft; S. Bleichröder, Berlin; Bernhd. Loose & Co., Bremen; von der Heydt-Kersten & Söhne, Elberfeld; Sal. Oppenheim jun. « Co., Cöln; J. H. Stein, Cöln; Barmer Baukverein, Hinsberg, Fischer & Co., Cöln, ihre zur Teilnahme be- itimmten Aktien oder einen darüber lautenden Hinter- legungsshein der Reichsbank oder einen ordnungs- mäßigen Depotschein eines deutshen Notars zu hinterlegen und bis zum Schlusse der General- versammlung daselbst zu belassen.

Cöln, den 29. Mat 1911.

__ Der Aufsichtsrat. Heinrich Stollwerck.

[21072] Portland-Cementfabrik & Ziegelei A. G. Pahlhude.

Einladung zu der am Mittwoch, den 21. Juni 21911, Mittags L Uhr, im Bureau der Herren Notare Dres. S Marx Crasemann und Paul de Chaypeaurouge in Hamburg, Kleine Johannisstr. 6/8, stattfindenden Generalversammlung.

Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Ver- lustrehnung nebst dem Geschäftsberichte des Vorstands sowie dem Berichte des Aufsichtsrats pr. 31. Dezember 1910.

2) Beschlußfassung über die Vorlagen und über die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

Pahlhude, den 26. Mai 1911.

Der Vorstand O. Wey de.

[21090] E Kattowißer Aktien-Gesellschaft für Bergbau und Eisenhüttenbetrieb.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Sonnabeud, den A. Juli 1911, Mittags 12 Uhr, in Berlin, Albrehtstraße 111 (Verband Deutscher Zinkwalzwerke), stattfindenden ordeutlichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1910/11 seitens des Vorstands.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Jahresrechnung und der Bilanz sowie Vorschläge desselben über die Gewinnverteilung.

3) Genehmigung der Bilanz, Feststellung der Ge- winnverteilung pro1910/11 sowie Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

5) Abänderung des $ 27 Abs. 3 des Statuts (Fest- seßung einer Tantieme für den Aufsichtsrat) und entsprechende Abänderung des $ 15.

Diejenigen Aktionäre, welche sich an der General- versammlung beteiligen wollen, werden gemas 8 31 des Statuts ersucht, ihre Aktien oder die Depotscheine über die von ihnen bet der Reichsbank oder einem Notar deponierten Aktien nebst einem doppelten, arithmetish geordnetenNummernverzeichnis späteftens 7 Tage vor der Generalversammlung entweder bei unserer Hauptkasse zu Kattowiß O.-S. oder bei der Direction der Disconto-Gesellschaft zu Berlin oder bei der Dresdner Bank zu Berlin oder bei dem Schlesischen Bankverein zu Breslau oder bei der Graf von Tiele - Winckler’ schen Pauptverwaltung zu Kujau O.-S. zu hinter- egen.

Das Duplikat des Verzeichnisses wird von der Hinterlegun s\ftelle, mit der Empfangsbescheinigung Und einem Vermerk über die. Stimmenzahl des be- treffenden Aktionärs versehen, zurückgegeben und tent als Ausweis zur Teilnahme an der General- bersammlung.

Kattowitz, den 27. Mai 1911.

__ Kattowitzer Aktien-Gesellschaft für Bergbau und Eisenhüttenbetrieb. G Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. laf y on Tiele-Win ler. Williger.

[21080]

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am 24. Juni a. c., Vorm. 10 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Lütßowstr. 107/8, stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung ein- geladen.

Tagesordnung :

Ermächtigung des Aufsichtsrats, das Grundkapital der Gesellschaft bis auf 1 Million Mark zu erhöhen.

Aktionäre, welche an dieser Versammlung teilnehmen wollen, müssen ihre Aktien bis 22. Juni a. €-, Abends 6 Uhr, bei dem Bankhause Ernst Marcusy & Co., Taubenstr. 8/9, deponieren.

Berliu, den 29. Mat 1911.

Der Auffichtsrat der

Fabrik für Vlechemballage O. F. Schaefer Nachf.

Actien-Gesellschaft. Richard Dienstfertig.

[21077] Kohlen-Import & Steinkohlen-Briket- Fabrik, Aktiengesellschaft.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre obiger Gesellschast findet am Donunuers- tag, den 22. Juni cr., Nachmittags 4 Uhr, As Hotel, Bergplat, in Königsberg i. Pr. statt.

Tagesordnung :

1) Vorlegung und Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrehnung und Vorlage des Geschäftsberichts. Í

2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Herabsezung des Grundkapitals durch Ver- nichtung von 36 Stück im eigenen Besiß der Gesellschaft befindlihen Stammaktien.

4) Festseßung der Zahl der Aufsichtsratsmitglieder und Wahlen zum Aufsichtsrat.

Wegen Berechtigung zur Teilnahme an der Ge- neralversammlung nehmen wir auf $ 14 des Gefell- \haftsvertrages Bezug.

Königsberg iu Pr., den 18. Mai 1911.

Der Aufsichtsrat. Paul Ziemer, Vorsitzender.

[21095]

Hohenlohe-Werke Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir hier- mit zur Generalversammlung auf Sonnabend, den 17. Juni d. J., Vormittags 103 Uhr, in unser Hauptverwaltungsgebäude nach Hohenlohe- hütte, Kreis Kattowitz, ein.

Tagesorduung : :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über die Verhältnisse der Gesellshaft und die Ergebnisse des Geschäftsjahres 1910/11.

2) Feststellung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung. e

3) Entlastung der Mitglieder des Vorstands und

des Aufsichtsrats.

5 Beschlußfassung über die Gewinnverteilung. 5) Abänderung der Satzung: $ 34, Absatz 1; Say 2. f Der Sat soll folgende Fassung erbalten : „Sodann erhalten die Aktionäre einen Gewinnanteil bis zu fünf vom Hundert des Nennwertes der Aktien“.

6) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welche der Generalversamm- lung stimmberechtigt beiwohnen wollen, müssen lhre Aktien oder Hinterlegunge scheine der Reichsbank, der Bank des Berliner Kassenvereins oder eines deutschen Notars unter Befolgung der Vorschriften des $ 25 unserer Satzung spätestens am 14. Juni 1911 bis 4 Uhr Nachmittags bei unserer hiesigen Gesellschaftskasse oder

in Berlin bei der Deutschen Bank, bei der Berliner Haudels-Gesellschaft, bei der Bauk für Handel uud Judustrie, bei dem Bankhause S. Bleichröder, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, bei der Nationalbank für Deutschland,

in Breslau bei dem Bankhause E. Heimann, bei dem Schlefischen Bankverein

hinterlegen.

Gos lone ie, den 27. Mai 1911.

ohenlohe-Werke MELRRA Rae: £00.

[21064]

Hierdurch laden wir die Aktionäre unferer Gesell- {haft zur ordentlichen Generalversammlung auf den 23. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, in das Bureau des Notars Herrn Justizrat Bod- laender, Berlin, Jägerstr. 70, ein.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und Verlust-

rehnung.

2) Deus über Genehmigung derselben.

3) Erteilung der Entlastung an Vorstand und Auf-

sichtsrat.

4) Neuwahlen für den Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find diejenigen Aktionäre berechtigt, welbe ihre Aktien bis 20. Juni bei der Deutschen Bank oder bei der Firma Marcus Nelken & Sohn, Berlin- Breslau, deponiert haben und spätestens 2 Tage vor dem Versammlungstage die Hinterlegung dur Depotschein dem Vorstande nachweisen. Berlin, den 28. Mat 1911.

Handelsstätte Spittelmarkt Act.-G.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

Dr. Max Meschelfohn, Ç : Justizrat und Notar. M. Geis.

[21093]

Die Generalversammlung der A. G. Städtisches Schwimmbad Friedberg findet Dienstag, den 13. Juni 1911, Abeuds S3 Uhr, im Hotel Drei Schwerter zu Friedberg statt. Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz. 2) Uebertragung von Aktien.

Aktiengesellschaft Städtishes $chwimmbad Friedberg i. Hessen.

Der Vorstand. Wilh. Georgi, Vorsigender.

[21082] Gaswerk Herrenberg, A. G.

Die ordentliche Generalversammlung findet am Samstag, 24. Juni 1911, Nachm. 6 Uhr, im NRathausfaale hier statt mit folgender Tagesorduung :

1) Vorlage der Jahresrechnung.

2) Gewinnverteilung.

3) Auffichtsratsergänzungswahl.

Die an der Gen.-Vers\. teilnehmenden Herren Aktionäre werden ersucht, sich über ihren Aktien- besig in der Versammlung auszuweisen. Jede Aktie gewährt eine Stimme.

Herrenberg, 27. V. 11.

Aufsichtsratsvors. : Stadtshultheiß Haußer.

[21086] Bekanntmachung.

Am 19. Juni d. J., von 10 Uhr Vor- mittags ab, findet in Leipzig, Neichsstraße 14 TI, unsere achte ordentliche Generalversammlung

statt. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung. 2) Mel giajung über die Verwendung des Ge- wtinns. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. Lichte b. Wallendorf (S.-M.), den 29. Mai 1911. Gebrüder Heubach Aktien-Gesellschaft. Ph. Heubach. N. Heubach.

[21078] Aktien - Zuckterfabrik Weeten.

Die 28. ordentliche Generalversammlung

unserer Gesellschaft findet am Donnerstag, den

15. Juni d. J., Nachmittags 22 Uhr, im

Lührsen’schen Gasthause in Weeten statt. Tagesordnung :

1) Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr und den Vermögensstand der Gesellshaft, nebst Nechnungsablage und deren Genehmigung.

2) Etwaige Wahl befonderer Revisoren derselben.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

4) Aktienübertragungen und deren Genehmigung.

5) Neuwahl des gesamten Aufsichterats gemäß 8 35 und 36 des Statuts.

6) Wahl zweier Revisoren und deren Stellvertreter für das begonnene Geschäftsjahr.

7) Verschiedenes.

Weewßen, den 23. Mai 1911.

Der Vorstand. O. Nemme. Fr. Narten. A. von Heimburg.

[21087]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer außerordentlichen Generalversammlung am Donnerstag, den 29. Juni 1911, Vor- mittags 10 Uhr, im Direktionszimmer der Gefsell- haft, Chausseestraße 42, ergebenst eingeladen.

: Tagesordnung:

1) Erhöhung des Grundkapitals um A 400 000,— durch Ausgabe neuer Inhaberaktien zu A4 1000,— unter Aus\{luß des Bezugsrechts der Aktionäre ; Begebung der neuen Aktien ‘an ein Konsortium.

2) Aenderung der Fassang des $ 4 der Saßzung, entsprechend der zu beshließenden Grhöhung des Grundkapitals und Auftrag an den Aufsichtsrat zur Festseßung der Fassung.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist gemäß $ 23 der Satzung jeder Aktionär befugt, welcher spätestens 3 Tage vor derselben eine Aktie oder einen ordnunasmäßigen Hinterlegungs- schein bei der Gesellschaft einreiht. Die Hinter- legung kann auch bei Herrn Moriß Herz, Bank- P Berlin W., Französishe Straße 32, er- folgen.

Berlin, den 27. Mai 1911.

Georg Gerlach & Co. Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Georg Gerlach. {21096] 5 Groß - Geflügelfarm „Gallus“ Kommandit- Gesellschaft auf Aktien

in Wendisch-Buchholz. Einladung zu der am 1. Juli 1911, 6 Uhr Nachmittags, im Bureau des Rechtsanwalts Arthur Krüger zu Charlottenbura, Leibniz-Straße 110, statt- findenden außerordentlichen Generalversainut- lung. Tagesordnung : 1) die Vorlegung des Geschäftéberihts nebst ten Bemerkungen des Aufsichtsrats sowie der Lilanz, 2) die Erteilung der Entlastung für den Auf- sidhtsrat und die persönli haftenden Gesell- schafter, 3) die Vornahme der Wahlen für den Aufsichtsrat, bezw. die Wahl cines definitiven Aufsichtsrats, 4) die Beschlußfassung über die Fortführung bezw. Umwandlung der Gesellschaft in eine Aktien- gesellschaft.

Die persönlich haftenden Gesellschafter : E. H. Rudolph. P. Doceblert.

[21098] Aktiengesellschaft „Führhof Aarösund“. Am Mittwoch, den 14. Juni 1911, Nach- mittags 24 Uhr, findet in Aarösund die dieéjährige Gencralversammlung mit folgender Tages- ordnung statt: 1) Bericht über den Geschäftsgang und Nechnungs- legung. 9) Wahl von Vorstands- u. Aufsichtsratsmitglicdern. 3) Verhandlung über eventuell eingegangenc Eil- sachen. Hadersleben, den 27. Mat 1911. Der Aufsichtsrat. Anton Jensen, p. t. Vorsitzender. 121066] : Actien Zuckerfabrik Salzdahlum.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit zur 46. ordentlichen Generalver- sammlung auf Sonnabend, den 17. Juni, Nachmittags 3 Uhr, in der Wipperschen Gast- wirtschaft zu Salzdahlum ergebenst ein.

Tagesordunng : 1) Geschäftsbericht. 2) Beschlußfassung über Verwendung des Ueber- \husses.

3) Entlastung des Aufsichtsrats.

4) Aktienübertragung.

5) Geschäftliches.

Salzdahlum, den 26. Mai 1911.

Dér Vorsitzende des Aufsichtsrats : August Waßmus. [21040] In unserer am 23. d. Mts. stattgefundenen Generalversammlung fand eine Neuwabl unserer Verwaltung statt, und wurden gewählt

| in den Aufsichtsrat :

Rittergutsbesizer Alhard Freiherr von der Borch

_in Holzhausen als Vorsitzender,

Nittergutsbesizer Udo von Srone in Kirhbrak als

stellvertretender Vorsitzender,

Rittergutsbesißer Karl {Freiherr von Harthausen

in Abbenburg,

A Egon Berghoff-Ising in Alfreds-

ohe,

Rittergutsbesißer Adolf Freiherr von Spiegel in

Nheder,

Gutébesißer Albert Georg in Beller,

Rentner Albert Meyer in Brakel,

Domänenpächter Werner Arens in Schirmee,

E Hermann Brüninghaus in Söbbering-

on,

als Ersatßmänner des Aufsichtsrats: Domänenpächter A. Blasum in Brenkhausen, Rittergutsbesißer, Kammerherr Ernst Adolf von

Mansberg in Meinbrexen,

in den Vorftand:

Gutsbesißer Wilhelm Albers in Godclheim als

Vorsitzender,

Nittergutepächter Bernard Engelke in Schäferbof

als \tellvertretender Vorsitzender,

Domänenpächter, Amtsrat Carl Pfingsthorn tn

Lippoldsberg, Nittergutspächter August Forcht in Schönthal, Domänenpächter Johannes Tilly in Blankenau Vorstand

der Zudckerfabrik Brakel Kreis Hörter Actien-Gesellschaft.

Albers. Engelke. C: Pfingsthorn. M For. J. VIlly.

[21083 B Barmer Bergbahn A.-G. Barmen.

Neunzehnte ordeutlicche Geueralversammlung am Dienêtag, den 27. Juni 1911, Vormit- tags 11 Uhr, im Nathause zu Barmen, Zimmer Nr, 20:

Tagesordununug :

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts, Voilage der Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung für das Etats8jabr 1910/11 sowie Entlastung des Aufsichtêrats und Vorstands von der Geschäfts führung.

9) Wahlen zum Aufsichtêrat.

Barmen, den 24. Mai 1911.

Namens des Auffichtsrats. Der stellvertretende Vorfißende : Wilkes.

©c7 POREESS 7 Ostafrikanishe Ceara-Kompagnie Aktien-Gesellshaft, Berlin.

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung für Sonnabend, den 24. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr, in den Geshäftêräumen der Gesellschaft, Berlin W., Charlottenstraße 58. Tagesordnung : 1) Genebmigung der bisberigen Käufe. 9) Ankauf einer Pflanzung und Erböbung des Stammkapitals. 3) Neuwabl ‘des Aufsicktêrats. Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre bereckttigt, welche spätestens am 21. Juni cr., Abends 5 Uhr, bei der Ge- sellschaftäkafse der Norddeutschen Handecls®- gesellschaft m. b. H. in Berlin \., Charlotten \traße 58, ibre Aktien oder eine Bescheinigung über die bei der Reichébank oder bci eincm diutscken Notar erfolgte Hinterlegung dieser Aktien eingereicht haben. Im Falle einer solhen Hinterlegung tit mit der Bescheinigung darüber ein Nummernverzeichnis

einzureichen. Der Vorstand.

Dr. Finkler.