1911 / 125 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P T

E E E E M E O

Offenbach, Waïa. Befanutmachung. [20961]

In unser Handelsregister wunde zur Firma Gebrüder Bernard zu Offenvach a. M. unter A /499 cingetragen :

Den Herren Josef Fuhs, Michael Schiller und Hans Herterih in Regensburg ist für die Firma Gebrüder Bernard in Offenbach a. M. mit Zweigntederlassungen in Regensburg und Offen- burg in Baden Gesamtprokura erteilt worden in der Weise, daß je zwei der genannten Herren ge- Net c Firma i Ra haben.

e Prokura des Herrn Emil Hoppe zu Offen- bah o. M. ist erloschen. De f Offenbach a. M., 18. Mai 1911. Großherzoglihes Amtsgericht.

OppPpeIin, Im Handeléregister A ist bei der unter Nr. 89 eingetragenen Firma Edmund Schenkel in Proskau heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Amt3geriht Oppeln, den 23. Mai 1911.

Pirmasens. [21063] Bekanntmachuug. Handelêregisterecintrag. Karl Walther. Unter dieser Firma betreibt Karl

Walther, S(huhnähereibesißer in Pirmasens, daselbst

eine Shuhnäherei und Auspuerei.

akob Ahlheim. Unter dieser Firma betreibt

Jakob Ahlheim, Kaufmann in Rodalben, daselbst

ein Konsumgeschäft.

Joseph Simon. Unter dieser Firma betreibt Joseph Simon, Kaufmann, in Quierschied wohnhaft, in Pirmasens ein Schuhwarengeschäft und Leder- handlung. Dem Geschäftsführer Isaak Dreifuß in Pirmasens ist Prokura erteilt.

Therese Helfrich. Unter dieser Firma betreibt Therese Helfrich, geb. Becker, Ehefrau des Geschäfts- führers Stephan Helfrich in Leimen, daselbst eine Schuhfabrik.

F+ Lehrberger, Siß Pirmasens. Die Firma ist erloschen.

Pirmasens, den 22. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Pirmasens. [21062] Bekanntmachung. Haudelêregistereintrag. In das Handelsregijter wurde eingetragen die Firtna M. Fürstenheim. Sitz Berlin, Zweig- niederlassung Pirmaseus. Inhaber: Richard Fürstenheim, Kaufmann in Berlin. Geschäftsbetrieb : Lederkommissionsgeshäft. Einzelprokuristen: Moritz Hesse und Joseph Kranz, beide Kaufleute in Berlin.

Pirmaseus, den 22. Mai 1911. Königl. Amtsgericht. Rawitsch. [20963] Die in unserm Handelsregister A unter Nr. 249 eingetragene Firma: „Nichard Wendland“ in Rawitsch ist heute gelöscht worden. Rawitsch, den 29. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Remseheid. [20964]

In unser Handelsregister wurde folgendes ein- getragen :

Am 24. Mai 1911 bei der Firma Tillmauns'’sche O Aktien Gesellschast zu Remscheid,

Die Vertretungébefugnis des Fabrikanten Walter Tillmanns in Remscheid ist erloschen.

Der Ingenieur Wilhelm Nerepka in Düsseldorf ist zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Am 25. Mai 1911 bei der Firma Gottlieb

Berghaus ¿u Remscheid, Abt. A 543: Die

Firma ist erloschen. Remscheid, den 25. Mat 1911. Königliches Amtaaericht.

Rogasen, B7. Posecn. [20965] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 97 iît die Firma Neinhard Tonn, Rogasen, und als deren Inhaber der Gastwirt und Kaufmann Nein- hard Tonn in Nogasen eingetragen. Rogasen, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Rostock, Mecklb. [20967]

In das Handelsregister is beute zur Firma Mecklenburgische Ausiedelunugs - Gesellschast, Aktiengesellschaft zu Schwerin, Geschäftsstelle Nostock, cingetragen worden:

Neben dem bisherigen Vorstandsmitglied Dr. phil. Theobald Berg is Dr. jur. Ulrich Hacker zu Schwerin zum Vorstand der Gesellschaft bestellt.

Jeder von ihnen ist zur Alleinvertretung der Ge- sellshaft befugt.

Roftock, den 24. Mai 1911.

Rostock, MeckKIb. [20966]

In das Handelsregister ist heute zur Firma Mechanische Brotfabrikation mit Dampfmühle, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bramotv, eingetragen worden:

Die Eintragung der Frau Clara Lesener, geb. Ehlert, zu Bramow als Geschäftsführerin wird von Amts wegen gelöscht.

Rostock, den 24. Mai 1911.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Sagan. [20968]

In unser Handelsregister A ift heute bei der unter Nr. 95 eingetraaenen Firma Mertsching’s Nach- folger Carl Kocppel zu Sagan eingetragen worden: Den Geschäftsführern Oscar Koeppel und Reinhold Koeppel, beide zu Sagan, ist derart Pro- fura erteilt, daß jeder für allein berechtigt ift, die Firma zu vertreten.

Amtsgericht Sagan, den 23. Mai 1911.

Schleiz. Bekanntmachung. [20969]

In das Handelsregister Abt. B ist am 24. Mat 1911 auf Nr. 1, die Firma Saalburger Marmor- werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Saalburg betr., eingetragen worden, daß an Stelle des Kaufmanns Georg Nolte in Berlin, jetzt in Saalburg a. S., Kaufmann Paul Stück 1n Tempelhof zum Geschäftsführer bettellt worden ift.

Schleiz, den 26. Mai 1911.

Fürstliches Amtsgericht.

Sechausen, Kr. Wanzleben. Bekanntmachung.

Unter Nr. 2" des Hákdelsregisters B «Fei der dort

eingetragenen . Zuckerfabrik Eilêlebeu, Gesell-

[20970]

schaft mit beschränkter Haftung, ist heute

folgendes eingetragen worden:

[20962]-

Für den Gutsbesitzer Adolf Tangermann fn Bels- dorf ist der Klostergutsbesißer Dr. Hans Tangermann daselbst als Geschäftsführer bestellt.

Sechausen, Kr. W., den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [20972] Eintragung in das Handelsregister.

Abt. B Nr. 91, Firma Metallgesellschaft mit beschränkter Haftuug in Soliugen. Der Ge- fellshaftévertrag ist am 9. Mai 1911 festgestellt. Das Stammkapital beträgt 20 900 6. - Gegenstand des Unternehmens ist der Handel und die Vertretung in Walzwerke- und Hüttenerzeugnissen. Geschäfts- führer find der Kaufmann Hans Boos zu Wald und der Kaufmann Erich Overhoff zu Solingen.

Solingen, den 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. VI.

Solingen. [20971] Eintragung in das Handelsregister.

Abt. A Nr. 516. Firma: Rheinische Leder und Treibriemen Fabrif Carl vom Feld in Wald. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Handels- geschäft und die im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen sind auf den Kaufmann Otto Bausch zu Cöln übergegangen, die Verbindlichkeiten sind von dem Uebergang ausges{lossen. Herr Bausch führt die Firma unverändert fort.

Solingen, den 19. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. VT.

Sommerfeld, Bz. Frankf. O. [20973

In unfer Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 149 die Firma Fabrik für Elektro- technik und Maschinenbau Herm. Schröter, Inh. : Hermann und Otto Schröter, Somnrter- feld, und als deren Inhaber: der Elektrotechniker Hermann Schröter, Sommerfeld, und der Elektro- techniker Otto Schröter, Sommerfeld, und ferner folgendes eingetragen worden:

Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft besteht seit dem 1. Oktober 1908.

Sommerfeld, den 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Suhl. [20974]

In unser Handelsregister Abteilung A, woselbst unter Nr. 29 die Firma Dr R. Glaser Suhl eingetragen steht, ist folgende Eintragung bewirkt worden: Die Firma lautet jeßt: Privilegierte Mohrenapotheke Suhl; Inhaber ist der Apotheker Benzmann in Suhl.

Suhl, den 23. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Traunstein. Befanntmachung. [20975]

Im diesamtlichen Handelsregister wurde eingetragen die Firma Robert Linnbruner St. Martins- apotheke Ampfing mit dem Sitze in Ampfing.

Alleininhaber: Robert Linnbrunner, Apotheker in Ampfing.

Trauustein, den 23. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht Registergericht.

Trier. [20977]

In das Handelsregister Abteilung A wurde heute unter *Nr. 1015 die Firma Propstey Kellerei Heinrich Al} jr. zu Tabeu, Bez. Trier, mit einer Zweigniederlassung zu Trier, leitere unter der Firma „„General-Vertricbsstelle der Propftey- Kellerei Heinrich Alffff jr. Taben““, und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Alf jr. zu Taben an der Saar eingetragen.

Trier, den 22. Mat 1911.

Königliches AmtsgeriGt. Abt. 7. Trier. [2C976]

In das Handelsregister Abteilung A wurde heute unter Nr. 1022 die offene Handelsgesellsbaft in Firma Ludw. Thon u. Cie. mit dem Sitze in Trier eingetragen.

Die Gesellschaft hat am 15. Mai 1911 begonnen. Gesellschafter find: 1) Kaufmann Ludwig Thon in Trier, 2) Christian Rößler, Weingutsbesiter in St. Martin, Pfalz.

Zur Vertretung der Gesellshaft is nur der Ge- fellschafter Ludwig Thon ermächtigt.

Trier, den 23. Mai 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 7.

"Tuttlingen. K. Amtsgericht Tuttlingen.

Im Handelsregister wurden heute nachstehende Firmen als erloschen gelöscht:

1) Karl Martin, Fabrik chemis{-techniscker Artikel, Tuttlingen,

2) August Schubart, Trossingen,

3) Ch. Meßuer «& Co. iu Liquidation, Trossingen.

Den 24. Mai 1911. Stv. Amtsrichter: Wolff. Uetersen. [20978] Eintragung in das Handelsregister.

24. Mai 1911.

H.-N. B 3. Vereinigte Lederleimfabrifen vorm. I. E. Jenß, Aktiengesellshaft, Sitz Uetersen. Die dem Kaufmann Johannes Berg iu Uetersen erteilte Prokura ist erloshen. Dem Kauf- mann Bernhard Brinker in Uetersen ist Prokura erteilt.

[21035]

Königliches Amts8geri®t Uetersen.

Velbert, Rheini. Haudelöregifter. [20979]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A ift beute unter Nr. 232 bei der Firma Caspers «& Becker, Velbert, folgendes eingetragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ift er- losen.

Velbert, den 24. Mai 1911.

Königliches Amt3gericht.

Walldürn. 120980]

Nr. 4584. In das Handelsregister Abteilung A wurde einaetragen :

Zu O.-Z. 61 Firma Viktor Kieser in Wall- dürn. Jetiger Inhaber ist Kaufmann Franz Josef August Kieser in Walldürn.

Walldüru, den 18. Mai 1911.

Gr. Amtsgericht.

Wilhelmshaven. [20983]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 167 ift heute zu der Firma: Carl Stöctk Wilhelms- haven cingetragen :

Die Firma lautet jeßt: Dr. Paul Trappe, Nats3apotheïe, Wilhelméhaven. J

Fnhaber ist der Apotheker Dr. phîl. PáulTráppe in Wilhelmshaven.

Wilhelmshaven, den 23. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

WF'ia'Sitz. : .__- [20984] Fn das Handelsregister Abteilung A ist hinsichtlich der Firma E, Gottheim in Weißeuhöhe cin- getragen : Die Firma ift erloschen. Wirfitz, den 18. Mai 1911. Königliches Amts3gericht.

Wittenberg, Ez. Halle. [20986]

Im Handelsregister A Nr. 419 ist heute die offene Handelsgesellschaft „J. G. Schugk Söhne“ in Weitteuberg Fabrik landwirts{aftlicher Ma- schinen eingetragen. Die Gefellshaft hat am 1. April 1911 begonnen. Der Kaufmann Paul Schugk und Maschinenfabrikant Karl Schugk in Wittenberg sind die persönlich haftenden Gesellschafter.

Wittenberg, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wohlau. , [20987] In unfer Handelsregister A ist heute unter Nr. 116 die Firma „Gustav Micke“ und als deren íSFnhaber der Maschinenfabrikant Gustav Micke zu Wohlau eingeiragen worden. Amtsgericht Wohlau, den 13. V. 1911.

WWollstein, Bz. Pocsen. [20988]

In unser Handelsregisler Abteilung A is heute unter Nr. 161 die Firma Siegfried Sabor—Woll- stein und als deren Inhaber der Kaufmann Sieg- fried Sabor îin Wollstein eingetragen. Wollsteiu, den 22. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Wellstein, Ez. Posen. [20989]

In unserm Handelsregister Abteilung A ist die unter Nr. 52 eingetragene Firma Kasimir Borotwwicz Woklftein heute gelöscht worden. Wollstein, den 22. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Zerbst. [20990]

Unter Nr. 92 des - hiesigen Handel8registers Ab- teilung A ist bei der Firma Düben, Schmidt «€ Bunge in Steut beute folgendes eingetragen :

Die Prokura des Buchhalters Karl Paul in Steutz ist erloschen. E

Dem Kaufmann Max Sqchulke in Steug ist der- gestalt Prokura erteilt, daß derselbe berechtigt ift, mit je einem Gesellschafter gemeinschaftlich die Firma zu zeichnen.

Zerbst, den 24. Mai 1911.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [20991]

Auf Blatt 1390 des Hiesigen Handelsregisters, die Zwickauer Elcktrizitätswerk- und Straßeu- bahn - Aktiengescllschaft in Zwickau betr., ist heute eingetragen worden: Die Prokura Ewald Beerbaums ift erloschen.

Zivickau, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Genofsenschastsregisier.

Ahrweiler. Befanntmachung. [20993]

Bei dem unter Nr. 34 des Genofienschaftsregisters eingetragenen Bengener Spar- und Darlehns- fassenverein e. G. m. u. H. in Bengen wurde an Stelle von Johann Leonard Mertens der Ackerer Peter Shmiz in Bengen als Vorstandsmitglied eingetragen.

Ahrweiler, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. T.

A4schaTenburg. Befanntmachung. [20994] Darichenskasseuvercin Nodenbach cingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht iy Rodenvach. Mit Beschluß der General- versammlung vom 6. Juni 1909 wurde ein neues Statut angenommen. Hervorgehoben wird: Die Firma ift geändert in Landwirtschaftlicher Dar- lehensfafscuverein Rodenbach, eingetragene GenoFenschaft mit unbeschränkter Daftpflicht. Die Zeichnung des Vorstands aeshieht rechtsver- bindlich dur mindestens drei Vorstandsmitglieder. Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma des Vereins und von mindeîtens drei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet in der Verbands- fundgabe (München). Afchaffeuburg, 22. Mai 1911. K. Amtsgericht.

AschafsŒœnburg. Befauntmachung. [20995] Darlehenskafsenverein Jakobsthal einge- tragene Geuosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Jakobsthal. Mit Beschluß der Generalversammlung vom 7. Dezember 1909 wurde ein neues Statut angenommen. Hervorgehoben wird : Die Zeichnung des Vorstands geschieht rechtêver- bindlih durch mindestens drei Vorstandêmitglieder. Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma des Vereins und von mindestens drei Borstandëmitgliedern unterzeichnet in der Verbands- fundgabe (München). UAschaffeuburg, 23. Mai 1911. K. Amt3gericht.

Berlin. [20996] Nach Statut vom 21. Februar / 6. April 1911 wurde eine Genossenshaft unter der Firma „Hefe- Einkauf- und Vertriebs -Genossenshaft der Bäker- meister Berlins und Vororte, eingetragene Genossen- {haft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Berlin errihtet und heute unter Nr. 532 in unser Genossenschaftsregister cingetragen. Gegenstand des Unternebmens ift der Hefeeinkauf und Vertrieb für die Bäckermeister Berlins und Vororte. Die Haft- summe beträgt 100 A: die höchste zulässige Zahl der Geschäftsanteile ist 10. Vorstandsmitglieder sind: äIohaun Fischer aus Berlin, Karl Petersohn aus Tegel, Wilhelm Hagen und Ernst Schmidt aus Nirdorf. Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen unter deren Firma, gezeichnet von zwei Vor- standsmitgliedern, in der „Berliner Volkszeitung“, bei deren Unzugänglichkeit bis zur anderweiten Be- \{lußfassung der Generalversammlnng im „Deutschen Reichsanzeiger“. Willenserklärungen und Zeichnungen der Firma durch den Vorstand müssen, um ?ür die Genossenschaft Dritten gegenüter Nechtsverbindlichkeit zu besitzen, durch zwei Vorstandémitglieder erfolgen. Die Einsicht der Liste der Genossen i während der Diensistunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, ten 22. Mai 1911. Königliches Amtégericht Berlin- Mitte. Abt. 88. Berlin. [20997] Fn unser Genossenschaftsregister is Heute bei Nr. 411 (Reichéverband Deutscher Molkerei - und Käserei-Besiyger und -Pächter, Ein- und Verkaufs-

genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit be. \hränktecr Haftpflicht, Berlin) S worden: Für den ausgeschiedenen Nichard WerniZe ist Paul Dittmann aus Berlin, den 23. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Eon. A [20998]

In unser Genossenschaftsreaister ist heute bei dem unter Nr. 12 eingetragenen Oberbachemer Svar- und Darlehnskaffsenvercin eingetragene Ge- nosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Obverbachem cingetragen worden: An Stelle des ausgeshiedenen Vorstandsmitglieds Peter Josef Sontag ist Landwirt Josef Schäfer zu Kürrighoven in den Vorstand gewählt worden.

Boun, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Bremberg. Befanntmachung. [20999]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Vorschuß-Verein zu Bromberg, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Vromberg eingetragen: An Stelle des aus- geschiedenen Otto Ulrich ist Friedrih Sieben in Breslau in ten Vorstand gewählt.

Bromberg, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Becfauntmahuung. [21060]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Deutschen Arbeiter-Wohnungsverein, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Bromberg eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. März 1911 ist die Saßzung geändert. 6

Bromberg, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. A : j [21001]

In das Genossenschaftêsregisier ist zu Simmers- häuser Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Sastpflicht, Simmershausenu, am 22. Mai 1911 eingetragen:

Jakob Rühl 111. und Bernhard Weber sind aus dem Vorstand ausgeschieden ; Friedrich Seeger I. und Friedri Jütte zu Simmershausen find in den Borz stand gewählt.

Caffel, den 22. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. XIIL.

Culm. [21002] Bei der Molkerei-Genofssenschaft Vrosowo, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Nr. 8 des Genossenschaftsregisters ist heute eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Besißers Wilhelm Schlegel in Hönsdorf ist der Besitzer Gustav Albreht aus Brosowo in den Vor- stand gewählt. Culm, den 24. Mai 1911. ; Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. 21003]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 48, betreffend die Genossenschaft in Firma „Sros: Zünder, Darlehnsïafsen - Vercin, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Daftpflicht“’ mit dem Siße in Gr.-Zünder ein getragen : Der bisherige Vereinsvorsteher, Hofbesitzer Gustav Klein in Gr.-Zünder, ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Statt seiner ist der Besißer Albert Wiebe in Trutenau in den Vorstand aewähblt. Zum Vereinsvorsteher ist der bisherige Stellvertreter, Be- sier Otto Ninge in Gr.-Zünder, und zum Stell- vertreter das neugewählte Vorstandsmitglied Albert Wiebe in Trutenau bestellt.

Danzig, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 10.

Diepholz. [20199]

íIn das hiesige Genossenschaftêregister Nr. 5, betr. die Vich-Verkaufs-Genossenscaft, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Barnstorf, ist beute folgendes eingetragen :

Die 88 12 und 15 des- Statuts sind geändert.

An Stelle der ausgeschiedenen H. Koovman r- Fröhlking, Dreeke, H. Bening, Dreeke, Diedrich Bening, Donstorf, Ludwig NRödenbeck, Rödenbeck, Heinrich Barking, Aldorf, ist Friedrich Hibbeler in den Vorstand eingetreten.

Diepholz, den 19. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dorsten. Bekanutmachuug. [21004]

In das Genossenschaftsregister 1st heute bei der unter Nr. 17 eingetragenen Milchverwertungs8- genossenschaft für Oberhausen und Umgegend, eingetragene Genofseuschaft mit beschrunkter Haftpflicht, Kirchhellen, folgendes cingetragen worden :

SFohann Umberg und Heinrih Hüging sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihrer Stelle Fohann Overbeck, Kirchhellen, und Wilhelm Schulte- Beckhausen, Beckhaufen b. Buer, gewählt.

Dorsten, den 19. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Düsseldorf. [21005]

Bei der unter Nr. 50 des Genossenschaftsregisters eingetragenen Genossenschaft „Uuterrather Spar uud Darlehnskafscu-Verciun, eingetragene Gec- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, wurde beute nachgetragen, daß an Stelle der aus deu Vorstande ausgeschiedenen August Zapp und Peter Whr' in der Generalversammlung vom 27. April 1911 der Rentner Heinrich Josef Horst als zweiter Vorsitzender und der Bäermeister Heinrich Brud- haus als Beisißer in den Vorstand gewählt worden sind.

Düsseidorf, den 23. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Eilenburg. [21006] In das Gencssenschaftsregister Nr. 14, betr. die

ländliche Spar- und Darlchnskafse Zschettga!t

E. G. m. b. H, in Zschettgau is heute el

getragen: Vorstandsmitglied an Stelle von Alwi!

Böhme ist ‘Kárk Merseburg in Behliß. Eilenburg, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Ellwangen. [21007] Kgl. Württbg. Amtsgericht Elltvangen.

- Im Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehensfassenverein“Westhaufen E. G. m- u. H. in Westhauseu cingetragen : In der Genera versammlung vom 2. Januar 1911 wurde an Stelle des von Westhausen verzogenen Vorstandsmitglieds

teseriß in den Vorstand gewählt. —-

Angust Schmid, Molkereibesiger, der Landwirt Cark

Frank in esthaufen als Vorstandsmitglicd gewählt. ° Den 23. Mai 1911. __ Landgerichtsrat Mühleisen.

Glogau. i [21008] m Genossenschaftsregister Nr. 45, betr. Spar- und Darlehuskafse, e. G. m. u. H. in Pürschkau wurde eingetragen: Heinrich Nothe ift gestorben und an seine Stelle Paul Standke in Pürschkau in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Glogau, 19. 5. 11.

Grevenbroich. [19170] Der Beschluß der Generalversammlung des Höninger Spar- und Darlehnskassen-Vereins, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, vom 15. August 1909 ist durch Be- {luß der Generalversammlung vom 26. März 1911 autgehoben worden. Grevenbroich, den 18. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Gummersbach. [21009] Fn das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 41 Beamteuwohnungsverein Gummersbach e. G. m. b. H. folgendes eingetragen worden : Landes- bauinspektor Becker und Seminardirektor Habermas sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Gummersbach, am 20. Mai 1911, Königliches Amtsgericht.

Halberstadti. N [21010]

Bei der im Gencefssenschaftsregister Nr. 15 ver- zeihneten Häute- uud Talg-Verwertungs-Ge- nosscuschaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Halberstadt ist heute eingetragen: E 7

Un Stelle des Adolf Ebeling ist Hermann Nelle in Halberstadt als Vorstandsmitglied gewählt.

Halberstadt, den 23. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Heide, Holstein. Befanntmachung. [21011]

In das hiesige Benossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaftsmeierei Horst-Berge- wöhrden, e. G. m. u. H., in Horst eingetragen worden :

Die Landleute' Hans Mommens, Bergewöhrden, und Hinrich Meggers, Westermoor, sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihre Stelle die Landleute Peter Block, Bergewöhrden, und Claus Nohwedder, Westermoor, gewählt.

Heide, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Heinsberg, Rheinl. [21012]

Im Genossenschaftsregister ist heute bei dem Dremmer Spar- und Darlehnskafseuverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Dremmen eingetragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. April 1911 sind in den Vorstand gewählt worden Ignaz Moll, Ackerer in Dremmen, an Stelle von Johann von Krüchten, Johann Jütten, Pliesterer in Dremmen, an Stelle von Leonard Noethlihs.,

Heinsberg, den 20, Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 11.

FWennef, Sieg. [21013]

íIn das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Spar-und Darlehustafse Dondorf- Greuelsiefen e. G. m. u. H. in Dondorf (Nr. 13 des Registers) heute folgendes eingetragen Worden :

Án Sielle des ausgesciedenen Gutsbesitzers Heinri Krumbach zu Haus Attenbach ist der Fuhr- unternehmer Georg Fuchs in Warth als Direktor gewählt.

Heunef, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Kempen, Rhein. [21014] Im Genossenschaftsregister ist bei der Genossen- saft „Orbroicher Spar- und Darlehuskassen- verein e. G. m. u. H. zu Orbroich heute ein- getragen : -

An Stelle des ausgeshiedenen Mathias Titschen ist der Schreiner Heinrih Kaiser zu Hüls in den Vorstand gewählt worden.

Kempen-Rhein, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. II[. NeekarsuIlm. [21015] K. Amtsgeriht Neckarsulm. |

In das Genossen]chaftsregister wurde heute bei der Firma Darlehcnskassenverein Siglingen, e. G. m. u. H. in Siglingen, eingetragen:

„In der Generalversammlung vom 21. Mai 1911 ist an Stelle des + Wilhelm Dittmann der Land- wirt Karl Dittmann in Kreßbach zum Vorstands- mitglied gewählt worden.“

Den 24. Mai 1911. L:

Oberamtsrichter (Untarschrift).

Neurode. L21016)

In unserem Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 13 eingetragenen Ludwigsdorf'er Spar- und Darlehnskassenverein, c. G. m. u. H., in Ludwigsdorf folgendes eingetragen worden : Stellen- besißer Anton Herden in Ludwigsdorf ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Mühlenbesitzer Paul Klapper in Ludwigsdorf gewählt.

Neurode, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Niederolm. [21017] In das Genossenschaftsregister wurde heute bei „Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht“/ in Udenheim, eingetragen: Jakob Heinz ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Johann Georg Zaun 4. in Udenheim in den Vorstand gewählt. Niederolin, den 26. Mai 1911. (Großh. Amtsgericht. Nürnberg. [21018] Genossenschaftsregistereintrag. Molkercigenossenschaft Leinburg eingetragene Benosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Leinburg. Georg Neumüller ist nicht mehr Borsteher. Als scher wutde “der Oekonom Konrad Teufel in Leinburg gewählt. Nürnberg, 24. Mai 1911, ; K. Amtsgericht. Megistergerichk.

Oppeln. : [21019] Im Genossenschaftsregister ist bei Nr. 4 Krascheower Spar- und Darlehusfafsen- Verein eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht cingetragen worden, daß an Stelle des au®geshiedenen Vorstandsmitgliedes Frans Bo Stanislaus Kokott in Carmerau zum

orstandsmitgliede gewählt und daß das Vorstands- mitglied Felix Paul zum Stellvertreter des Vereins- vorstehers bejtellt ist.

Amtsgeriht Oppeln, den 20. Mai 1911.

Plön. [21020]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. D. in Belau sub Nr. 10 eingetragen, daß I. A. Hansen in Belau und Landmann Christian Tietgen in Belau aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihre Stelle Christian Mävers in Belau und Adolf Sorgenfrei in Schmalensee in den Vorstand ge- wählt sind.

Plön, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Steburg, Ostpr. [21021] _ In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossen- schaft Milchverwertungs - Genossenschaft See- burg, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht (Nr. 4 des Registers) an 22. Mai 1911 eingetragen worden, daß nach voll- ständiger Verteilung des Genossenschaftsvermögens die Vollmacht der Liquidatoren erloschen ift. Königliches Amtsgeriht Seeburg, O.-Pr.

Segeherg. Bekanntmachung. [21022] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 21 Spar- und Darlehnskafse, cin- etragene Genossenschaft mit unbeschränkter aftpflicht, zu Rickling folgendes eingetragen worden:

Der Hufner Heinrih Dokbse ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Hufenpächter Wilhelm Greve in Nickling getreten.

Segeberg, den 23. Mai 1911.

Königliches Anitsgericht.

Sohrau, O.-S. * [21023] In unserem Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 1 eingetragenen Spar und Dar- lehuskfassenverein E. G. m. u. H. in Gold- manusdorf eingetragen worden, daß der Lehrer Leopold Marx aus dem Vorstande ausgeschieden und der Kaufmann Nobert Malcher in Ober-Goldmanns- dorf an seine Stelle gewählt worden ist. Amtsgericht Sohrau O.-S., 17. Mai 1911.

Stolp, Pomm. [21024]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 60 „Elektrische Überland - Zentrale Schojow E. G. m. b. H. in Stolp“ eingetragen: Erich Kutscher ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An scine Stelle ist der Nittergutsbesitzer von Bandemer in Gambin durch Anordnung des Aufsichtsrats als stellvertretendes Mitglied des Vorstandes bis zur Wahs eines Vorstandsmitgliedes durch die näthste Generalversammlung bestellt. Stolp i. P., den 12. Mai 1911. Köntglihes Amtsgericht.

Strassburg, Els. [21025]

In das Genossenschaftsreglsler des Kais. Amts- gerihts Straßburg Band I wurde heute eingetragen:

Nr. 57 bei dem Wilwisheimer Darlehns- kassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Wilwisheim:

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 19. Februar 1911 ist an die Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Kabs, Lorenz, Akerer in Wilwis- heim, der Ackerer Joseph Wolff in Wilwisheim ge- wäblt worden.

Straf;burg, den 17. Mai 1911.

Kaiserliches Amtsgericht.

Straubing. [21026] Bekauntmachung. Genossenschaftsregister.

Darlehenskassenvereiu Enuglmar, einge- tragene Geuossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siß: Englmar. Josef Cchinger u. Johann Reiner aus dem Vorstand ausgeschieden ; neu bestellte Vorstandsmitglieder : Ludwig Ecbinger, Posthalter, u. Johann Reiner jun., Bauer, beide in Englmar.

Straubina, den 26. Mai 1911.

K. Amtsgeriht Registergericht,

WildeshausenD. [21027] In unser Genossenschaftsregister ist heute zu îr. 12 Molkerei-Genossenschaît Wilde®-

hausen, eingetragene Genoffenschaft mit un-

beschränkter Haftpflicht folgendes eingetragen : An Stelle des verstorbenen Kaufmanns Hieronymus

Muhle zu Wildeshausen ist der Vollmeier Herm.

Stolle, Thölftedt, in den Vorstand gewählt. Wildeshausen, 1911, Mai 22.

Großherzogliches Amtsgericht.

‘Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Posen. [20859]

Fn unser Musterregister is eingetragen worden, daß die Aktiengesellschaft Hartwig Kantorowicz in Posen für das unter Nummer 65 eingetragene Muster für eine Likörflashe Verlängerung der Schußfrist um drei Jahre angemeldet hat.

Poseu, den 3. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Al«seld. Konkursverfahren. [20349]

Ueber das Vermögen des Wagners Konrad Diet und dessen Ehefrau, Emma geb. Hart- mann, in Alsfeld wird heute, am 26. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Berghetmer in Alsfeld wird zum Konkursverwalter ernannt. Forderungéanmeldelermin bis zum 19. Junt 1911. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen und zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters: Moutag, den 26. Juni 1911, Vormittags 10} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 19. uni 1911.

Großherzogl. Amtsgericht Alsfeld,

Alzenau. Bekanutmachuna. [20383] Das K. Amtksgeri(t Alzenau hat über das Ver- mögen des Vürsteufabrikanten Nobert Kret- manu in Dettingen ain 24. Mai 1911, Vorm. 9 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Walter in Alzenau. Offener Arrest ist er- lassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 19. Juni 1911 einscließlich. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausshusses am 23. Juni 1911, Nachm. 33 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 4, Juli 191%, Nachm. 132 Uhr. : Gerichts\Greiberei K. Amtsgerichts.

Augusiusburg, Erzgeb. [20848]

Ueber das Vermögen der Frau Marie Emilie Mende, geb. Otto, in Eppendorf wird heute, am 20. Mai 1911, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt König hier. Anmeldefrist bis zum 8. Juni 1911. Wahl- und Prüfungstermin am 17. Juni 1ST1, Vormittags 11 Uyr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. Juni 1914.

Augustusburg, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. Bekauntmachung. Ueber das Vermögen der Kaufleute Julius und Karl Lehmann, Inhaber der offenen Handels- gesells%aft in Firma J. Lehmann in Brauden- burg a. H., ist heute, am 24. Mai 1911, Nach- mittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Salinger von hier. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis zum 3. Juli 1911. Erste Gläubigerversamm- lung am 17. Juni #911, Vormittags 183 Uhr, Zimmer Nr. 46. Allgemeiner Prüfungstermin am EE Juli 1921, Vormittags 10 Uhr, Zimmer tr. 46. Brandenburg a. H., den 24. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [21178]

Ueber das - Vermögen der offenen Handels8- gesellschaft F. Müller & Bräuer, Inhaber: Ferdinand Müller und Mar Bräuer, in Breslau, Viktoriastrafe 73 und Bohrauer Straße 88, wird heute, am 26. Mai 1911, Nachmittags 1 Uhr 10 Péinuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Julius Baer in Breélau, Telegrapbenstraße 6. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis cinshließlih den 22. Juli 1911. Erste Gläubiger- versammlung am 21. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, Lrüfungstermin am 9. Auguft 191k, Vormittags L0 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht hierselbst, Museumstraße Nr. 9, Zimmer 275, im 11. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 922. Suli 1911 ein\chlteßli.

Amtsgeriht Bre3lau.

Cöln, Rhein. Konturgeröfnung. [208347]

Veber das Vermögen der Zementdielenfabrik unter der Firma „Frz. Joseph Geller Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung“ zu Cöln- Bayenthal, Flösserstraße 24, ist am 24. Vai 1911, Nachmittags 1% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nehtsanwalt Dr. Brock- hues in Cöln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juni 1911. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 24. Juni 1911, Vormittags 1UA Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zeughausstraße 26, Zimmer 7.

Cöln, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

Graudenz. [21180] Ueber das Vermögen des Kaufmannes Marcus Hirschfeld aus Graudenz, Grabenstraße 26, ist am 96. Mai 1911, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Julius Holm in Graudenz. Anmeldefrist bis 27. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin den 7. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 13. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. Juni 1911. Graudenz, den 26. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Johannisburg, Cstpr. [21172]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernst Mey in Johanuisburg ist am 26. Mai 1911, Nachm. 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Nechtëanwalt Laube, hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Juni 1911 eins{[. Erste Glävbigerver 1unmlung den 22. Juni 1911. Prüfungstermin den L. Juli 1911, Zimmer Nr. 8.

Johaunisburg, den 26. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Kahla. Ceffœntliche Bekanntmachuug. [21162]

Ueber das Vermögen der Schuhwareuhändlerin Anna Beyer, geb. Peternell, in Kahla S.-A. ist am 27. Mai 1911, Vormittags 114 Uhr, ta3 Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Kauf- mann Moritz Zwanziger in Kahla. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 16. Juni 1911. Ablauf der Anmeldefrist: 16. Juni 1911. Erste Gläubigerver- sammlung: 16. Juni 1911, Nachmittags 5 Uhr, allgemciner Prüfungstermin: 24. Juni 19114, Vorm. 11 Uhr.

Kahla (S.-A.), den 27. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber e ¿PCANEn Amtsgerich18.

[20830]

Kaukehmen. g8onfuröverfahren. [21161]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Meyer in Kaukehmen ist heute, am 26. Mai 1911, Nachmitiags 12,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nechtsanwalt Goebel in Kau- fehmen. Anmeldefrist bis 26. Juni 1911. Este Gläubigerversammlung 28. Juni 19114, Vorm. 18 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 12. Juli 191K, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 15. Juni 1911. ¿

aukfehmen, den 26. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Ronfursverfahren. [21176]

Veber das Vermögen der Firma Ludwig Dehn & Cie., G. m. b. §,, zu Königsberg, BVordere Vorstadt 35, ist am 24. Mai 1911, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist. dex Kaufmann H. Wunderlich zu Königéberg, Nachtigallensteig 13. Anmeldefrist für Konkurs- forderungen bis zum 28. Juni 1911. Erste Gläubiger- versammlung den 21, Juni 1911, Vorm,

10 Uher. Allgemeiner Prüfungstermin dén *#. Juli 1911, Vorm. 10 Uhe, Zimmer 74. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juni 1911. Köuigsberg i. Pr., den 24. Mat 1911. Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Lechenich. Befanutmachung. [20844]

Ueber das Vermögen des Schmiedemeisters Heinrih Fuß in Friesheim ist am 24. Mai 1911, Mittags 127 Uhr, das Konkursverfahren er- ¿ffnet worden. Verwalter ist Nehtêanwalt Justizrat Neuscher in Lehenih. Anmeldefrist bis zum Ta Juni 1911, erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 20. Juui 1911, Vormittags 10! Uhx, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum T7, unt TOTE.

Lechenich, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Weinersen. [20832]

Veber das Vermögen des Malermeisters und Abbauers Voges in Elze ist am 23. Mai 1911 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Maurermeister August Pahls in Elye. Anmeldefrist bis 13. Juni 1911. Érste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 20. Juni 1911, 12 Uhr Mittags. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10: Junt: 1911:

Meinersen, den 23. Mai 1911.

D

Königliches Amtsgericht.

Metz. Konkursverfahren. [20826]

Ueber das Vermögen des Georg Sieuer, Schuh- warenhändler in Metz, Mittelbrüke 6, wird beute, am 24. Mat 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Der Rechtsanwalt Donnevert in Vez wird zum Konkursyerwalter ernannt. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 4. Juli 1911. Erste Gläu- bigerversammlung: 20. Juni 1911. Prüfungs- termin: 18. Juli 2911 vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 72.

Kaiserliches Amtsgericht in Mes.

Prenzlau. SKonfur8verfahren. [ZTLCaI

Ueber den Nachlaß des am 3. November 1910 in Prenzlau verstorbenen Gaftwirts Theodor Helm. ist beute, am 23. Mai 1911, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Albert Weiß in Prenzlau ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 28. Juli 1911 bef dem Gericht anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im §8 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 21. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 30. August {A911, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 1, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Juli 1911.

Prenzlau, den 23. Mai 1911. Der Gerichts\{hreiber E Königlichen Amtsgerichts.

T, 3

ERROSÍÉOCK, BMICccKkIb. Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Händlers Hermann Zell zu Noftock wird heute, am 24. Mai 1911, Nachm. 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kons kuróverwalter: Direktor Teutmann hierselbst. An- meldefrist bis zum 17. Juni 1911. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 24. Juni 1911, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Juni 1911. (N 18/11) Großherzogliches Amtsgericht in Rostock.

Salmünster. SKonfnräverfahren. [20845]

Ueber das Vermögen des Ziegelfabrikauteu Johannes Heid in Salmünster wird heute, am 926. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Gerichtssekretär a. D., Prozeßagent Nammrath zu Salmünster wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 5. Juli 1911. Wahltermin am 7. Juni 1911, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungeter:nin am 19. Juli 1911, Vormittags 18 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht in Salmüntster.

Schöneberg b. Berlin. [20840] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Baumeisters Her- mann Beutzen zu Berlin, Kurfürstensiraße 50, jeßt unbekannten Aufenthalts, ift heute, am 24. Mai 1911, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Konkurêverwalter Dr. jur. Nahbrath zu Charlottenburg, Neue Kantstr. 1, ist zum Konkurs=- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zurn 8. Juli 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es ift zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{usses und ein- tretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 20. Juui 191%, Vormittags A1? Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 18. Juli 1911, Bormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gez ridte in Schöneberg b. Berlin, Grunewaldstr. 66/67, [l Tr., Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzetgevfliht bis zum 17. Juni 1911.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. Abt. 9.

[20858]

Súiassfurt. Konfursverfahren. [20837

Ueber das Vermögen des Kaufutauns Alfred Höbold in Staßfurt ist heute, am 24. Mai 1911, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Franz Becherer in Staßfurt. Anmelde- frist bis 14. Juni 1911. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 23. Juni 1911, Vormittags A0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 14. Juni 1911.

Stafifurt, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stralsund. Sonfur8verfahren. [20836]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Walter Oppermann zu Stralsund, Semlowerstr. Nr. 11, jeßt Tribscerdamm 12b, wird heute, am 25. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr 15 Min., das &Kon- kursverfahren eröffne. Der Kaufmann Ernst Krüger, Stralsund, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 23. Juni 1911 bei dem Geriht anzumelden. Gs wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des er«