1911 / 126 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[21113]

[21067] Aktiva.

Aktiva.

Lagerhaus Aktien-Gesellshaft zu Aahen.

Bilanz þpro 31. März 1911. Pasfiva. E S L La e B du A anm

A O E R ECITE A j An Grundstücks- und Gebäudekonto . 1 250 000 Maschinen- und Kesselkonto 510 000 Schaltanlagekonto 125 000 Me o raßenleitungskfonto 11 498 M Bs L =ck nventar- und Werkzeugkonto 1 f a Snstallationsfonto 239 716

1118) Speditions &

Aktiva. *

[21068]

Deutsche Ecuador Cacao Plautagen- und Export-Gesellschaft Aktiengesellschaft, Hamburg.

Vilanz þer 31. Dezember 1910. Pasfiva. Ps

M1 M 4 004 169/— || Aktienkapitalkonto 2 000 000|— 84 984 76}| Prioritätsanleihekonto 1 590 000|— 172 611 26| eservekonto M6 77 801,37 2 851/20 Zugang 7 703,25 85 504 93 768/721 Rülfstellungen : C 3299/55) Plantagenkonto . M4 376 000,—

156 514 09) + Rückstellung „70 060, 446 000,— 119 726/48

Vorschußreserve- 105 244/99 :

Bilanz per 31. März 1911. Vassiva.

4 L Per Aktienk@italkonto 64 264 Fabrikanlagekonten

db Hyvothekenkonto ammobilienkonto 1 330 000 1 333 920 Meservefondskonto Baukonto, Bauten auf fremdem Boden 110 000 Snventurbestände: 7 Effekten. . . . 104 905,— z

Bilauz per 31. Dezember 1919. M P 84 864/69

111 233/64 7 250|— 23 100|— 79 238/03 10 055/66 1 823/78 6 124/38 1 057/91

95765 1 763/34 114576 4 956/47

38 807/02

4 372 378/33

739 161172 | = oll. Gewinn und Verlustkonto. u i L

Haben. A. M S M S

= | An Zinsenkonto 5 643/571 Per Saldovortrag aus 1909 . . .. 562/50

Betzriebskostenkonto 4726/82) 67 065/82

Anlageunterhaltungskonto . .. 5 040/380 2 387/98

Betriebsmaterialienkonto . . 15 057/63} 606/12

Akkumulatorenversicherungskonto 2 409 |— |

Handlungsunkostenkonto . . .. 7 733/43 |

Ahgabenkonto 2 29466 |

Glüblampenkonto 238/72 |

Versicherungskonto 427/38 |

Erneuerungsfondskonto . 9 000|—

Abschreibungen per 1910. . .. 8 250|—

Bilanzkonto 9 800/83 |

70 622/42 70 622/42

In der Generalversammlung vom 24. Mai 1911 wurde das aus\heidende Auffichtsrats- mitglied Herr H. W. Korn, Kaufmann in Traben-Trarbach, wieder gewählt. Die festgeseßte Dividende von „5 9% = 4 50,— pro Aktie gelangt von heute ab bei der Kasse unserer Gesellschaft und der

Rheinish-Westf. Diskonto-Gesellschaft Traben-Trarbach A.-G. hier zur Auszahlung.

Traben-Trarbach, den 26. Mai 1911.

Traben-Trarbacher Beleuchtungs-Gesel!schaft.

Bilanz am 31. Dezember 1910.

Per Aktienkapitalkonto Obligationskonto Reservefondskonto Erneuerungsfondékonto Obligationszinsenkonto Dividendenkonto Gewinn- und Verlustkonto. . .

An Grundstückskonto :

Gut NRudtke Mühle Aktienkapitalkonto ..

Hypothekenkonto Meservekonto Rükstellungenkonto für zweifelhafte Forderungen Avalkonto „46 1 230 000,— Diverse Kreditoren . . . . Talonsteuerreserve . . ..

Aktiva.

Plantagenkonto . .

Naa es rbeitervor\chußkonto . . .

Beamtenvorshußkonto

Kakaokonsignationskonto

Gummikonto

Wechsel im Portefeuille .

Guthaben bei Banken und Bankiers

Debitoren

Betriebsfondskonto . . .. | Mobilien-, Utensilien- und Wagenkonto . . . .| 124 000 Beamtenkautionskonto | ferdegeshirrkonto 1 div. Vorräte . . 151 156,33| 256 061 Kreditores 414 97245 eckenfonto 1

Kassakonto . 142 403/27

Debitores .

œISIIII&

Gewinn- und Verlustkonto . . ashinenkonto 37 000 L Ma Frananlagenkonto 60 000

258 477 | [2 CEisenbahnwaggonkonto 140 000 1 923 175 1923 17572 Pes 60 060

Gewinn- und 31. ; miedekonto 1 ew und Verlustkonto am März 1911. Kredit. EM eo ' ;

Effektenkonto, Bestand 31 627 Kassa- und Wechselkonto, Bestand 51 737 Avalkonto, 4 1 230 000,— a Diverse Debitoren 1788 092/20 3 732 461172

Soll. Gewinn- und Verlustkonto. P R [J

4 A b | An Saldo 235 16 Per Gewinn 235 716/99 Das statutengemäß aus\cheidende Aufsichtsratsmitglied Herr Hermann Charlier wurde durch

die heutige Generalversammlung auf die geseßlihe Dauer neu in den Auffichtsrat ewählt. Aachen, den 27. Mai 1911. s Der Vorktánb.

Betriebsmatertalkonto Anlageunterhaltungskonto Glühblampenkonto Versicherungskonto Kafsakouto Kontokorrentkonto

Debet.

konto . #6 230 683,47 —- Verlust... , 8522,— 222 161,47

Zinsenkonto (Vortrag für Diskont auf Wechsel)

Unkostenkonto (Vortrag für noch zu zahlende Unkosten)

Obligationsauslosungskonto

Obligationscouponskonto

Dividendenkonto

Tantiemekonto

Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag auf 1911

aa

M s 8 087/20

2 363 101/90 237118910

In der heutigen Sitzung vorgetragen und ge- nehmigt.

H 2 228 785 Per Gewinnvortrag pro 1909/10 . . 142 4032 Produktionskonten .

2 371 189

668 161/47 629/95

1 200|/— 71 400|— 45 622/50

140 000|

6 636/20

125 831/42

An en

aldo 372 378 33

Haben. m T

2 D

Rudtke, den 25. April 1911.

Zuckerfabrik Nakel. Rudtke, den 27. April 1911.

F. Faldckenberg. E. Ritter. Auffichtsrat der Zuckerfabrik Nakel. W. Meisenburg. dis C. O E

A Vilanz des Pforzheimer Vankvereins (A.-G.)

4 743 170/05 1. b 910. L Kredit. per 31. Dezember 1910 Soll Haben.

ÁU en Mb H M A

Ei Lübecker Bade-Anstalt Aktiengesellschaft. 8 458109 Aktienkapitalkonto 4 500 000|— Aktiva. Vilauz per 31. Dezember 1910. Passiva. 605 960/94 | Nefervekonto” 1050 000 e El C R R R R R E S E E E A E G E E E E R H

13 643/38 Delkrederekonto 100 000|— e b af

11 294/19 Kommanditkapitalkonto Grundstü. . . . . . 100 500,— Aktienkapital 15 100 Mobilienkonto 0 KapitalisierteGrundhauer , 24 000,— j Erneuerungsfonds 90 195/51 | Couponkonto 4 Mw 76 500,— Pfandschuld 2 444/26 | Kassakonto Abschreibung ._. „33 000,—| 43 500|— 9 028/57 | Effektenkonto Kessel- und Röhrenanlagen 1 00°|— Wechselkonto Mobiltar 1|— Dividendekonto, nicht erhobene Dividende Qibecker Privatbank 1091/32 See on S Effektenbestand 23 616/50 ontokorren L N a! du Kassenbestand _ 1347/14 Aktiva Immobilienkonto Gewinn- und Verlustrechnung 55 102/71 t :

—— abz. Hypotheken 125 658/67 M A b

taz Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1910. Grundstücke, Werte und Gerechtsame Aktienkapital . . 46 1 500 000,— Gewinn- und Neiaaae bie ber, L010: aus 1909 L L s Wert am 31. Dezember 1909 Kapitalherab-

a M 637 250,— seßung laut

Stromlieferungskonto Zählermietekonto Installationskonto

[21117]

4743 170/05 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910.

Debet.

H 306 936 14 000 70 000 h 91 190 13 504 20 970 162 523!

Per Vortrag von 1909. . Kakaokonto Kaffeekonto Gummikonto . ... Pachtkonto Kakaokonsignationskto. Kursgewinn Zinsenkonto

An Pn Ls dministrationskonto Nüekstellung: Plantagenkonto Prioritätsanleihezinsenkonto Ünkostenkonto Einkommensteuerkonto Gewinn L Dessen Verteilung : Gesetzliche Neserve 50/0 von M 15406525 .Æ& 7703,25 Dividende 4 9/6 80 000,— Tantieme des Aufsichtsrats 10% von A 66 362,— . , 6636,20 Superdividende 3%... . » 60 000,— 8 183,89

Vortrag auf 1911 M 162 523,34

500 100 461 663 322 761 000 4 060 101 3 216/—

4 492 384

5 577 971 864 796

11 025 618

Pasfiva,

S

94 249/72

U S ia Ü A E E S S s R R e E r Ge

Ee E R T I Ä R D Get O ter 2E wär dna L T Tien E E R E s E g S

M 70 617,94 « 450 421,56

521 039/50 Si

Generalver- fammlungs- bes{chluß vom L LOLO

Obligationenanleihe inkl. Stückzinsen Kontokorrentkonto (Kreditoren) Bankkonto und fundierte Schuld 6 955 735,65 Sonstige

toren 72 834,16

Laufende Akzepte

EGinzahlungsrest zum Elektr. Werk

Avalkreditor

Interimskonto ,

Berloste und noch nicht eingelöste Obligationen

Noch einzulösende Coupons der Anleihe T

L 679 124/94 679 124/94 17 109 907 4

A6 637 250,— | 1/0 Abschreibung . .. ,„ 6375,— Gebäude Wert am 31. Dezember 1909 M 640 760,— Zugang 8 638,50 A6 619 398,90

20% Abschreibung . . . 12 998,50

Maschinen Wert am 31. Dezember 1909 46 803 500,—

630 875

gra Mit r

S rie O M D M E L M O E n ge

300 000,— | 1 200 000|—

585 225|—

641/09 307 936/26

a S R s Air A G G L B Ä for cit iq eur mbar ves Us

Martens.

[21106] Aktiva.

A

1 028 969/81 90 726/55

5 000|—

20 000|— 17 340|—

íImmobile Falkenstraße: Buchwert

Wagenkonto: Buchwert am 31. März 1910

140 000|—

In der heutigen Generalversammlung der Aktionäre wurde die Dividende für das Jahr 1910 17 109 907/99 Verlusivortrag s 32} Gewinn a. Zinsen auf F 9/6 festgeseßt; diefelbo ist vom 27. Mai an mit 6 70,— pro Aktie gegen Einlieferung des Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben. Abschreibung a. Mobiliarkonto ._ 99 T M Staatsbeihilfe betreffenden Dividendenscheines bei den Herren L. Behreus & Söhne und Schröder Gebrüder & Co. g T 30 v a. Kessel- und Röhrenanlagen] 1 000/— a. Betriebsrechnung in Hamburg zu erheben. M A M [J d a. Grundstück 1 500|— Hamburg, den 25. Mai 1911. An Steuern, Umlagen, Kirchen- Per Vortrag aus 1909 70 617 94 Uebertrag a. Erneuerungsfonds 511/50 : Der Vorstand. Leue Uin. Sali 98 290/78 Setne | 57 957/82 B i L g. Unkosten, aläre, nteressenkonto i N Mieten, Porti, Abschrei- ; rovisionsfkonto 222 675/48 | Dée Vasaus hae Mibecter Badeanstalt. bungen und Tantiemen . | 180 805/50 echselkonto 94 500/— Dr. Küstermann. Flügel. C. Heidenreih. Johs. Boye. Bilanz per 31. März 1911. Pasfiva. Vortrag aus 1909 Sortenkonto 4 402/28 Der Auffichtsrat der Lübecker Badeanstalt. 6 70 617,94 Effektenkonto 59 362 73| 689 517 81 Ar: Inrüens, G. Sepr e: Mw EZR o Lee e Fa N T Nettoertrag \ | | &n der ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre am 13. Mat 1911 is an Stelle des o S Aktienkapital S4. 1910 . . , 450421,56| 521 039/50 ausscheidenden Herrn Fr. Jürgens Herr C. Köhncke in den Auffichtsrat gewählt. 3 Lee trete tirt Ugang - & 1 4 9/0 Hypothek- 760 135/78 760 135 78 i R E z z Eini ° 1911 Jan. 1. Per Gewinnvortrag zur Verfügung der Generalversammlung H 521 039,50. [21127] Sächsisch-Vöhmische Dampfschiffahrts-Gesellschaft. 7300/0 Abschreibung . . . 62810,33 : Die Dividende gelangt nah dem Beschluß der Generalversammlung mit 89/6 zur Auszahlung. Aktiva. Bilauz am 31. Dezember 1910. ___ Pasfiva. Prahiseilbahn und Rollbahnen a D ert am 31. Vezember 9

Der Vorstaud. A6 836 610,33 Reservefondskonto Pforzheim, 24. Mai 1911. 1 030 M 38 900,—

43 000|— 500/—

13 500|— |_2 630/85 10 369 T5 869/15 | 45 000 /— 10 175/—| 55 175 _2 325 |—| 52 S590

7 850 —|

Abgang

Abschreibung

Pferdekonto : Buchwert am 31.

Abgang

Abschreibung

Geschirrkonto : Buchwert am 31. Zugang

1! 3 702/50 3 70350 Abschreibung 3 702 50 Inventarkonto : E Buchwert am 31. 1|— 996/25 997125

Abschreibung 996 25

Bekleidungskonto : Buchwert am 31. 1

4 206-75 4 20775

9

Spezialreservefonds Pferdeverficherungsfonds . . . Vortrag für Beruf83genofssen- schast Reingewinn erteilung desfelben : 59% Dividende an die ATTionare .

. 6 250,— Vortrag auf neue Rechnung .. 00,004 6 330,08

[21120] Aktiva.

Grundstücke Immobilien A Immobilien B Mealdinen A Ma Pun B Eisenbahnanschluß Fabagen uhrpark Kontorutensilien Beteiligungen Effekten Kautionseffekten Wechselbestand Kassabestand Debitoren :

b. laufende Debi- toren

a. Gutbaben bei Banken M

. « 1018 790,88

c. Avaldebitoren . Æ 203 130,—

Der Vorstaud. Aug. Kayser.

F. Wulf Aktiengesellschaft, Werl i. Westf.

Pasfiva. tai np Em R nrr anz Ee Wld 1 500 000‘— 150 000 5 000'— 1 000 000

11 250/—

Bilanz am 31. Dezember 1910.

b 255 753 Aktienkapital 921 864 Neservefonds T Delkrederekonto . . 708 808 Obligatton3anlethe 1 Obligationszinsen vom 1. 10. bis 1 31. 12. 10 1 665 Kreditoren : 9 930 a. laufende Kreditoren 4 334 090,16 1 b. Steuerkredit . . . 252 716,30

E c Abalkreditoren .. 4 203 130,— |

63 349 Reingewinn: 6 834 7 9/0 Dividende. . . 105 000, 27 298 Rückstellung f. Talon- steuer NRückstellung auf Del- krederekonto . .. Tantiemen Vortrag auf neue Necnttg ©+ e 31 945,82

586 806.46

Saal lll

19 704,44

1 038 495/32 L 163 034.43

ulsometer

chleppkähne Landungsbrücken Landungspläteanlagen Inventar, erkzeuge, Werkzeug-

maschinen Materialbestände, ein\{Gl. Kohlen Gebäude und Grundstücke. . .. Kautionen des Personals

b 125 535,65

Wertpapiere Barbestand G A Ausgeliehene I. Hypothek . . Verschiedene U L 4 ch

M 910 470|— 1|— 31 000|— 60 000|— 29 001|—

2 608 —| 65 453/94 1 245 509\—

32 395/30 24 021 01 30 375|— 476 020/29

2 906 852/54

s M

Aktienkapital

Anleihe Anleiberückzahlungskonto Reservefonds Versicherungsfonds Aufgenommene Hypotheken Nicht abgehobene Dividenden Nicht abgehobene Anleibezinsen . . Kautionen des Personals 4 125 535,65 Verschiedene Gläubiger Bruttogeroinn

ab für Abschreibungen . ,

#4 183 303,68 84 787,19

ab für die Pensionskasse 29 739,69

Reingewinn verteilt sich wie folgt:

Ueberweisung an den Reservefonds

M 5 000,— 39/0 dem Personal . . . 1913,30 39/0 dem Vorstand . . . 1855,90 4 9/9 Dividende e 60 000,— Vortrag auf neue Rehnung 7,60

6 68 776,80

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910.

M 98 916,49

M 68 776,80

1 500 000 550 000 6 000 125 000 135 500 242 000| 531

6 615

242 69005

Ea Ad

| 98 51649

2 906 85254 Haben.

i E

765,90

59% Abschreibung . . . , íöIndustriegleise Wert am 31. Dezember 1909 M 59 600,—

M D9 60U,— 29/0 Abschreibung L S 1 200, Werkzeuge und Inventar Wert am 31. Dezember 1909 é 13 500,— Zugang

Abschreibung

Elektr. Beleuchtungs8anlage Wert am 31. Dezember 1909 M 17 450,— 713,12

3 697,77

Zugang

109%/% Abschreibung . . . , Kassa

Barbestand Wechfel

Bestand Kautionen

1 823,12

A 39 665,90 1 985,90 |

Zugang —,— |

2735,81 | A 16 239,81

é 18 163,12

16 340/— 1712/29

1 066/97 22 558/90

Gewinn- und Verlustkonto Buchgewinn dur Kapitalherab-

287/50

300 000;—

Beteiligung am Elektrizitätswerk Berhing-Beilngrties Obligattonen unbegeben, inkl. Stüzinfen N en Interimskonto Lagerbestände an Materialien, Kohlen, Halb- und Fertigfabrikate Betriebsverlust 1908/1909 Betriebsverlust 1910

Meaterialienvorräte

11 484/55 M Warenvorräte ?

250 784|— Betriebs8ausgaben 877 504 3 416 090 3 416 090 94 Ertragskonto der Loshwizer Fähre . 462

Gewiun- und Verlustrechuung am 31. Dezember 1910. Haben. Reparaturen 187 730/

3 527/20 Sol O O E E E E E E E ——- ———_—__—_ Bruttogewinn 183 3036 ( [9 74 { Dresden, am 27. Mai 1911.

Vortrag aus 1909 21 336 74 Bogen APG D Sächsisch-Böhmische Dampfschiffahrts-Gesellschaft. Der Vorftaud.

| C. Fischer. [21128] Oberjustizrat Dr. jur. Anton Rudolph, stellver-

Í tretender Vorsitzender, Dresden, Die in der heutigen Generalversammlung unserer | Fgufmann Max Kiessig, Blasewi folert it BesMoziene TImdende.- von Bo wird Generalkonsul Kommerzienrat Gustav v. Klemperer,

2 Dresden, & 12, für Wirkl. Geh. Rat Dr. jur. Paul Mehnert, | An Verlustvortrag aus 1909 i jede Aktie im Nennwerte von

119875 | |_4 19775 T 4 538/88

Betriebseinnahmen achterträge ewinnvortrag vom Jahre 1909 .

1/221 541/77 27 454/72 4/79

20 000:—

329 068 75 188 967 41 24 640|—

Abschreibung Kassenbeftand und Bankguthaben Ausstände: | Fahrgelder | Bestände an Futter, Materialien, | Hufeisen 2c |

1 249 001/28 I

|

12 461/— | D 245 530/08 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. März 1911.

“k M h d Verlustvortrag : / | | per 31. PVêärz 1910 | 219125 Betriebsverluste : | | Geschäftsunfkosten 24 091|— | Löhne 80 049/60 I Futter 57 519/45 Hufbeschlag 3 839/13 Materialien und Reparaturen 14 935/44 3 082/25 | 286/35 183 803/22 Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und [4 | | | Verlustrechnung einer eingehenden Prüfung unter- 7 850|— zogen und bestätigen deren Üebereinstimmung mit den 3 702/50 von uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten 996 25 Büchern der Gesellschaft. 869/15 Berlin, den 18. Mai 1911. h 419775 Deutsche Treuhaud-Gesellschaft. - A Üblemann. Fedde. ' / A0 Norstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung wurde in der beutigen Generalversam lung, bei welher 1410 Aktien vertreten waren, genehmigt und die sofort zahlbare Dividende auf 7 (fiebeu Prozent) fest

Abschreibungen auf : Gffekten 6 6225,10 18 780,16 71 686,49 4 261,58 | 415,85

215 844

27 T8581 950 501 69 3 248 178/86 Gewiun- nud Verlustkonto per 31. Dezember 1910. 18 2778581 507 383 43 85 231/37 75 058 97 90 890 62 5 881|— 21 712 50

513 943 7oll

Wir baben vorstebende Bilanz nebst Gewinn- und VerhuttreÄnrm0 per 31. Dezember 1910 ciner eingehenden Prüfung untere wid bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns edeutauls J prüften, ordnvzgsgemäß geführten Büchern der Ge®&eWSaft iy, den 8. Mai 1911.

245 530/80 Gewiune.

mmobilien Maschinen Gisenbahnan\shluß g astagen

uhrpark 2 280,28 iltialen 2046,52 izenzj e 10 750,— ¿¡weifelhafte Forderungen 29 442,34

Geschäftéunkosten, Gehälter Zinsen und Dekorts Reingewinn

Verluste.

a er remen T

Soll.

Betriebseinna hmen rem

M | 207 968/20 145 888 jede Aktie im Nennwerte von 156 267

52 690 168 034/48 517 880/45

Werl, den 31. Dezember 1910.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Frau Klara Wulf. M. Krüger.

Exzellenz, Medingen, _ Betriebsunkosten Konsul Len Hugo Mende, Dreéden, fl Sf

I. S z Buchgewinn

Geh. Hofrat Kommerzieurat Dr. phil. Erwin insen -

Neichardt, Dresden, bschreibungen i Bankdirektor Abschreibung auf Debitoren . . Konsul Paul Schellar, Dresden, Gewinn Kammerherr Oberstleutnant a. D.

T\cirs{hky und Bögendorff, Wachwiy. Von den ausgelosten Stücken unserer 4 °/oigen

Teilschuldverschreibungen vom Jahre 1901 wurden bisher folgende Stücke noch nicht ein- gelöft, deren Verzinsung an den beigeseßten Terminen

200 E M 60,— für jede Aktie im Nennwerte von

517 880% é 1500,— bei der Besell\Faftarasse in Dresden sowie bei den Dresduer Bankhäusern

Dresduer Bank,

Allgemeine Deutsche Credit - Austalt, Ab-

theilung Dresden,

Mitteldeutsche Privat - Bauk, Aktieugesell-

schaft, Mende «& Tänubrich, endete: autgezablt. Serie X111 Nr. 609, 647 (0 September 1

Franz v. Roy, Dresden, ¿

Abschreibungen : Otto v. Sa Pferde E A Geschirre Inventar Wagen Bekleidung Reingewinn, wie in der Bilanz . .

Berching. im April 1911. Portland- Cementwerk Berching A. - G.

Der Vorftand. Berl Kösters8. Deutsche Treuhand-GeselFchaft. Ublemann. ppa Heiser. Bei der Wahl zum Aussiht?rat wurde Herr Curt Kroawer, in Firma Natier al Deutschland in Berlin, neu gewählt. K den 23. Mai 19” 1. Portland-C emeutwerk Verching A.-:G. L Der Vorfît „¡nd. Gersmann, Kösters.

E E E E I I

17 61565

6 330 08

207 968/20 | Bremer Droschkeu-Aktien-Gesellschaft.

Gersmann.

dry. E L

Die Auszahlung erfölgt an den Vorzeiger gegen i i Rückgabe des Gewtnnanteilschelns 6 für das ; A Sre ¿5 956 o t: 1300)

eseßt. j Werl \häftaj E s : 210. j u t8jahr 1910. 7 ( Dividendenschein Nr. 2 gelangt mit #4 70,— bei unserer Gesellschasts{afse 2 Na v beute stattgefundenen Wabl sept sich der Deer nr: ch fiich-Böhmische

f enf. jur e: Auffichtsrat unserer Gesellshaft nunmehr zusammen e ; Dampfschisfahrts-Gesellschaft. C. Fischer.

Die Richtigkeit vorstehender Bilanz und Gewinu- und VBerlustrehnung bestätige ih hierdurch. Ter Vorstand. Herm. H. Deters, beeidigter Bücherrevisor. Balke. Fr. Stief. Die Dividende ist von heute ab mit X 59,— per Attie bei den Herren Bernhd. Loose «& Co. in Bremen, Domsktof Nr. 29, zu erheben. Der Auffichtsrat besteht aus den Herren: B. W. Loose, Vorsizer, Friy Alfes, Stellvertreter, Fr: Bunremann, Direktor H. S. Meyer, Carl Shröôter und F. A. Schütte.

S

err Brennereibesißer L. S{bulte-Kemna zu Letithe if aus dem Aufsichtsxat qusgeschieten- Ds l i, Westf., den 24. Mai 1911. en Herren: t j Der Vorstand. Justizrat Or. jur. Georg Stöckel, Vorsigenter, M. Krüger. reéden,

I E E e A ie E Ae C Ian Es trE ar x H S ep mee 4 mat trat Co nim LE ad is b: én aa —. pad RAGE S-A d Sai I A i A E Ait ven iti t M B D M G R R dn ien R d L M a S S D t E, - P