1911 / 126 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E P E E P E E E E D wrd

Nr. 9274. Deutsche Jurport Compaguie Gesellschaft mit beschräufkter Haftung. Siß Verlin. Gegenstand des Unternehmens :- Import in der Hauptsache deuts{cher Waren in die Mand- \{urei insbefondere in Charbin und der Vertrieb dieser Waren en gros und en detail. Der Einkauf dieser Waren findet durch die Hauptniederlassung in Berlin statt. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer: Kaufmann Heinrich Ditterich in Moskau. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ift am 10. April und 8. Mai 1911 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen. Außerdem wird veröffentlicht: Es bringen in die Gesellschaft ein: 1) Kaufmann Robert Ullmann in ‘Berlin, 2) Kommerzienrat Martin Ullmann in Fürth ein jeder eine Quantität von ihm gelieferter Waren zum festgeseßten Werte von je 10000 6 unter Anrehnung dieses Betrages auf die betreffende Stammeinlage. Oeffentlile Bekanntmachungen der Gesellschaft €rfolgen durch den Deutschen Neichs- anzeiger.

Nr. 9275. Lindenstraße 38 Grundstücks8-Ver- wertungs-Gesellschaftmit beshräufter Haftung. Sit: Berlin. Gegenstand des Unternehmens : die Verwaltung und Verwertung des zu Berlin, Linden- straße 38, belegenen Grundstücks sowie die Vornahme aller damit zusammenhängenden Nechtsgeschäfte. Das Stammkapital beträgt 20.000 (. Geschäftsführer : Geheimer Regierungs- und Landes-Oekonomierat a. D. Heinrih Neutze in Berlin-Wilmersdorf, Architekt Paul Zimmerreimer in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gefellshzaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. Mai 1911 abge- \{lossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschaftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Außerdem wird veröffentlicht : Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 9276. Juternationale Bahnbedarfs- Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sih: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Handel mit Etsenbahnbedarfêartikeln für \{chmal- und normal- \purige Eisenbährien, sowie die Fabrikation folcher rtifel. Das Stammkapital beträgt 100 000 4. Geschäftsführer: Ingenieur Otto Conrad in Berlin, úFngenieur Carl“ Ampt in Schöneberg, Kaufmann Hans Conrad in Berlin, Kaufmann Alfred Loewen- {tein in Wilmersdorf. Die Gesellschaft ist eine Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellshafs- vertrag ist am 26. April 1911 abgeschlossen. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch zwet Ge- schäftsführer.

Nr. 9277. Eisspar-Kühl- und Gefrier-Anu- lagen Gesellschaft mit beschräutkter Haftung. Sitz: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: die Nebernahme und Ausführung von Eiskühblanlagen nach' dem System „Bennetter“ und nah anderen Systemen. Das Stammkapital beträgt 21 000 A. Geschäftsführer: Ingenieur Gustav Draenert in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. April 1911 abgeschlossen. Außerdem wird veröffentliht: Die Gesellschafter, 1) der Kaufmann Herr Moritz Levin, hier, 2) der Rentier Herr Moritz Friedmann in Schöneberg, 3) der Patentanwalt Herr Dr.-Ing. Ignaz Friedmann in Schöneberg, haben durch Ingenieur Gustav Draenert zu Berlin von dem Ingenieur S. D. Bennetter in Christiania die Nechte aus dessen Erfindung eines Verfahrens zur Erzeugung trockener Luft in Eisküblräumen für Deutschland erworben und bringen diese Rechte in die Gesellschaft ein zum festgeseßten Werte von 9000 Æ, wovon je 3000 4: auf ihre Stammein- Tagen angerechnet werden. Oeffentliße Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Neich8anzeiger.

Bei Nr. 2327 Pergamon Gußform - Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung: Geinäß Beschluß vom 17. April 1909 is das Stammkapital um 10000 4 auf 20000 M berabgeseßt worden.

Bei Nr. 3066 Joseph Uhlig Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Der Kaufmann Marx Seldis in Berlin ist nicht mehr Geschäftsführer. Durch Beschluß vom 16. Mai 1911 ist der Gesellschafts- vertrag vom 18. Avril 1905 geändert und ist bestimmt worden, daß die Gesellschaft durh einen Geshäfts- führer vertreten wird.

Bei Nr. 3825 Terraingesellschaft am Bahnhof Groß-Besten mit beschränkter Haftung: Gemäß Beschluß vom 16. März 1911 ift das Stammkapital um 50000 ¿ auf 100000 4 erhöht worden.

Bei Nr. 33856 Rieß, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Der Kaufmann Max Seldois in Berlin und die Witwe Johanna Rietz, geb. Mertens, in Berlin sind nicht mehr Geschäftsführer. Durch Beschluß vom 16. Mai 1914 ist der Gesell- schaftsvertrag vom 3. September 1906 geändert und ist bestimmt worden, daß die Gesellshaft durch cinen Geschäftsführer vertreten wird. Die Buchhalterin Fräulein Ida Danziger in Berlin ist zur Geschäfts- fübrerin bestellt.

Bei Nr. 3870 Neue Bau- und Betricebs- Gesellschaft mit beshräukter Haftung: Or. jur. (Frnst Strache in Friedenau ift nicht mehr Ge1chäfts-

ührer. Direktor Georg Max Franke in Berlin Bürk in Charlottenburg sind zu Geschäftsführern bestellt.

Bei Nr. 4689 Weha-Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Gemäß Beschluß vom 22, April 1911 ift die Firma in Chemische Fabrit Æeceha Gesellschaft mit beschränkter Haftung geändert.

Bei Nr. 7360 Flugapparat - Bauanstalt „Deutschland“ Gesellsczaft mit beschräafter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Johannes Neuendorf in Schöneberg.

Bei Nr. 8292 Philateliftische Kunstanstalt Gesellschaft mit beschräutter Saftuug : Kauf-

ntt 10h y

mann Julius C. Bock in Berlin ist nicht mebr Geschäftsführer. Kaufmann Moritz Cohn in Berlin ift zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 8479 Knopfmacher & Grauve Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Der Kauf- mann Georg Kaopfinacher in Berlin isi nicht mehr Geschäftsführer.

Bei Nr. 8581 Daus Mariendorf, Kurfürften- ftraße No. 52 Gesellschaft mit beschräufter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Lguidator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Friedrich

R Tho E T LLLELTE, Ses SIL altes Wilhelm NRoîenfeld U Cle

Bei Nr. 9163 Hausverwertuugsgesellschaft Livland mit beschränkter Haftung: Gemäß Beschluß vom-16. Mai 1911 i in Abänderung des Géjellschaftsvertrages vom 22. April 1911 der Siß der Gesellschaft nach Wilmersdorf verlegt. Der Kaufmann Sylvester Schipékt in Friedenau und der Architekt Georg Wersche in Charlottenburg sind niht mehr Geschäftsführer. Der Maurermeister Cduard Kersten in Wilmersdorf ist zum Geschästs- führer bestellt.

Berlin, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. Bekanntmachung. 21332] úIn das Handelsregister B des unterzeichneten Gecichts ist heute eingetragen worden bei Nr. 4437 Cito- Rechenmaschinen-Werke Gesellschaft mit be- schräukter Haftung : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Alexander Jonas, Kaufmann in Schöneberg, ist Liquidator. Berliu, den 23. Mat 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

Berlin. Handelsregister [21335] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Wirtte. Abteilung 4.

Am 24. Mai 1911 ist in das Handelsregister ein-

getragen worden :

Nr. 37 619 Firma: Arthur Leyser in Berlin, Snhaber Arthur Leyser, Kaufmann, Berlin.

Nr. 37 620 offene Handelsgesellshaft: Petersen «& Co. in Berlin. Gesellschafter die Tiscbler zu Berlin: Julius Petersen, Wilhelm Perna® und Theodor Friederici. Die Gesellschaft hat am 1. April 1911 begonnen.

Nr. 37621 Firma: Prefßrelatious8bureau „Hausa‘““ Max Krause in Berlin, Inhaber Marx Krause, Ingemeur, Berlin. (Geschäftslokal: Hol- steinerufer 7.)

Nr. 37 622 Firma: Else A. Rothgießer in Verliu, Inhaber Else Auguste Notbgießer, geb. Fülster, Buchhändlerin, Lankwitz. (Geschäftszweig : Buchhandlung und Großantiquariat. Geschäftslokal : Schütenstr. 68.)

Nr. 37623 offene Handelsgesellshaft: Ednr. Schwarz & Co. in Verlin. Gesellschafter die Kaufleute: Edmund Schwarz, St. Petersburg, und Alerander Stern, Berlin. Die Gesellschaft hat am 24. Mai 1911 begonnen.

Bei Nr. -37 565 Firma: Adolf Zumpe senior in Friedenau: Inhaber jeßt: Eduard Kantorowicz, Kaufmann, Schöneberg. Die Firma lautet jetzt: Adolf Zumpe senior Juh. Ed. Kantorowicz.

Bei Nr. 33 922 Firma: Salomon Neustadt in Berliu : Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann E1nst Meyer zu Friedenau ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 15. Mai 1911 begonnen.

Bei Nr. 23 374 Firma: Hermann Schütze in Beríin: Inhaber jegt: Friedrih Wilhelm Schüße, Kaufmann,- ‘Berlin. Die Prokura des Wilhelm Schütze ist erloschen.

Bei Nr. 21450 Firma: Arthur Wolff in Schöneberg: Offene Handelsgesellschaft. Der Kauf- mann Konrad Wolff zu Dahlem ift in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 23. Mai 1911 begonnen. Siß jeßt: Berlin.

Bei Nr. 10359 Firma: Carl Roth in Berlin : Die Firma ist geändert in: Erust Morit Leh- mann.

Bei Nr. 35883 offene Handelsgesellschaft : Morstein «& Co. in Verlin: Die Gesells(aft is aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Æo August Neumann ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Firma lautet jeßt: Leo A. Neumann.

Bei Nr. 37460 Firma: F. Schwarz in Potsdam mit Zweigniederlassung in Berlia: Dem Bernhard Traubc zu Berlin ift Prokura erteilt.

Bei Nr. 4645 offene Handelsgesellschaft: Staudt «& Co. in Berlin: Dem Carl Bergner zu Berlin ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er nur mit einem der bereits eingetragenen Gesamtprokuristen Schüller, Uppens, Merbeck, Scbeuermann, Baum zur Zeichnung der Firma berechtigt ist.

Gelöscht die Firmen :

Nr. 8515 W. Lüdke in Berlin.

Nr. 13042 Marie Merseburg in Nixdorf. Berlin, den 24. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 86.

Berlin. Handelsregister [21334] des Königlichen Amtsgerxcichts Verlin-Mitte. Ábteilung A.

Am 24. Mai 1911 ift in das Handelsregister

eingetragen worden :

Nr. 37 624. Offene Handelsgesellshaft Otto

Jahnke « Co., Steglitz. Gesellschafter Otto Fabnke, Zimmermeister, eglißz, Paul Schulz, Architekt, Charlottenburg. 1. April 1911 begonnen. Vertretuna der Ge- sellschaft ist nur der Gesellschafter Jahnke ermächtigt. Geschäftslokal: Mommienstraße 50: Branche: Zimmerei- und Baugeschäft.

Nr. 37 625. Offene Handelsgesellschaft C. Vüttner «& Co., Lichtenberg. Gesellschafter Carl Büttner, SwWlächtermeister, -Uchtenberz, Emil Ludewig, Sch(läâchtermeister, Lichtenberg. Die Gesellschaft hat am 1. April 1911 begonnen.

Nr. 37626. Offene Handel8gesellsGaft Deutsche Gasschutz-Gesellschaft Krisch & Co., Berlin. Gesellschafter Siegfried Krish, Kaufmann, Berlin, Fräulein Katharina Nüßel, Berlin. Die Gefell- schaft bat am 1. Mai 1911 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellschaft is nuc Siegfried Krisch ermächtigt. Branche: Vertrieb von Beleuchtungs- artifeln. Geschäftélokal: Neanderitrak;e 4.

Nr. 37 627. Offene Handelsgeselishaft Cäsar Bernstein & Co., Berlin. Gesellschafter: Cäfar Bernstein, Kaufmann, Berlin, Adolf Ebert, Schneider- meister, Schöneberg. Die Gesellsast hat am 16. Mai 1911 begeunen. Zur BVeitretung der Ge- sellschaft ist nur der Gesellshafter Cäsar Bernstein ermächtigt.

Nr. 37 628 manu «& Co., Berlin. Gejellichafter: Abraham Fris{hmann, Kaufmann, Berlin, Otto Kieling, Tischler, lin. Die Gesellschaft bat am 1. März 1911 begonnen. Zur Vectretung der Gejellschaft find nur beide Gesellschafter gemeinschaftlich er- mäcbtigt.

aug

. Offene Handel8gesellshaft A. Frisch-

Firma Saus Füth, Berlin. In-

ans Füth, Kaufmann, Berlin. 37630. Firma Karl Wilhelm Bopp, MTL s F

Treptow. Inbaber Karl Wilhelm Bopp, Kaus-

mann T ront Mili, Arb La Le

Nr. 37 631. Firma Otto Höuftner Firmen- schilder-Fabrik, Berlin. Inhaber Otto Häußrer, Malermeister, Berlin. E

Nr. 37632. Firma Ernst Albrecht, Verlin. Inbaber Ecnst Albrecht, Kaufmann, Berlin.

Nr. 37 633. Firma Wilhelm Arens, Berlin. Inhaber Wilhelm Arens, Verleger, Berlin.

Nr. 37 634. Firma Gustav Hoffmann, Mac- caroni & Eierteigwarenfabrik, Schöneberg.

Inhaber Gustav Hoffmann, Kaufmann, Schöneberg.

Bei Nr. 3315. (Offene Handelsgesellshast Hugo Hartung, Berlin.) Der bisherige Gesellschafter Carl Hugo Hartung ist alleiniger Juhabér- der Firma. Die Gesellichaft ist aufgelöt. Die Prokura des Karl Kamwalek ift erloschen.

Bei Nr. 9770. (Offene Handelsgesellihaft Her- minghaus Buchholz, Berlin.) Der Gesell- {after Mar Eugen Bucbhol ist dur Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden; gleichzeitig ist der Kauf- mann Friß Buchholz, Berlin, als per)önlih haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Emil Herming- haus ermächtigt. Dem Emil Herminghaus junior in Velbert ift Prokura, E Nöbl in Berlin und d Weecke in Berlin ist Gesamtprokura erteilt.

Bei Nr. 24210. (Kommanditgesellschaft A. Friedr. Flender & Co., Zweiguiederlafsung Verliu, Beriin.) Der bisherige Kommanditist Dr. jur. Adolf Flender in Düsseldorf ift als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten.

Bei Nr. 27 304. (Offene Handelsgesellshaft Bergbrauerei Nachher & Co., Berlin.) Der Gesellschafter Ignaß Nacher ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Bei Nr. 36 502. (Firma Beueke «& Co., Berlin.) Die Gesamtprokura des Hugo Cohen ist in Einzelprofura umgewandelt.

Bei Nr. 33486. (Offene Handels8gefellsGaft Eduard Haff & Co., Charlottenburg.) Die Firma lautet jeßt: Haf} & Lo. Die Gefell- \cafterin Marie Haff, geb. Pijur, ist aus der Ge- fell'chaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Töpfer Wilhelm Pijur tin Boxhagen-Nummelsburg in die Gesellschaft als versönlih haftender Gesellschafter eingetreten.

Bei Nr. 34 618. (Firma Beyer & Erdmeuger, Nixdorf.) Dem Otto Hellwig in Nirdorf und dem Geora Ringel in Nirdorf ist Gefamtprokura derart erteilt, daß sie nur gemeinschaftlich zur Ver- tretung berechtigt sind.

Bei Nr. 37 159. (Firma Theodor Mickelcy, Charlottenburg.) Die Firma lautet jezt: Reiu- hold Kühne. Inhaber jeßt Reinhold Kühne, Kaufmann, Charlottenburg. Die Prokura des Rein- hold Kübne ist erloschen.

Bei Nr. 37393. (Offene Handelsgesellschaft B. Hartmann & Lichtenberg, Schöueberg.) Der Gefsellshafter Ernst Lichtenberg ist - aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Maurermeister Oskar Fendler, Wilmersdorf, in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten.

Bei Nr. 13 759. (Firma Grand Dotel Bellevue und Thicrgarten Hotel (Hotel du Parc} Weingroßhaudlung Emil Metzger, Berlin.) Das Geschaft nebst Firma ist unter Auss{luß der Passiva auf die Graub Hs®ÎDtel Bellevue uud Tiergartenhôtel (Sôtel due Paare) Wein- groß handlung Emil Metzger Gesellschaft mit beschr. Haftung (H.-N. B 9136) übergegangen.

Gelöscht die Firma: Nr. 30011. Fabé « Schulz, Wilmersdorf.

Bertin, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. Bekanntmachuug. [21333]

In das Handelsregtster B des unterzeiGneten Se- rihts ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 8562 Accumulatoren - Fabrik Niehusen & Römpler Gesellschaft mit beshränkter Haftung: Laut Gesellschafterbes{luß vom 21. April 1911 ist das Stammkapital um 35000 46 auf 85 000 4 erhöht. Dr. jur. Erich Krähe in Charlottenburg ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Als niht ein- getragen wird bekannt gemacht: Als Einlage auf das erhöhte Stammfavital wird vom Gesellsczafter Ingenieur Eugen Niehusen in Nixdorf in die Ge- fellihaft eingebracht, ein von ihm erfundenes, als Fabrikzeheimnis bisher von ihm bebandeltes neues Berfahren zur Herstellung langdauernder Elektrodeht- platten respektive Akfumulatorenplatten zum fest- geseßten Werte von 10 000 4.

Berlin, den 24. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

Beuthen, O.-S. [21336]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 230 ift beute bei der Firma Adolf Bergmaun, Beuthen O.-S. eingetragen worden: Die Ficma ift erloschen. Amtêgeriht Beuthen O.-S., den 19. Mai 1911.

Beuthen, O.-S. [21337

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 602 ist beute bei der Firma Johannes Kozok, Beuthen O.-S., eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Beutheu O.-S., den 22. Mai 1911.

Bingen, Rhein. Befanntmachung. 121338]

In unser Handelsregister wurden heute folgende Firmen eingetragen :

1) Firma Bruno Tausch in Bingeu. Inbaber ift Bruno Aloys Tausch, Schlossermeister und Fahr- radbändler in Bingen.

2) Firma Wilheim Neuland in Bingen. In- baber ist der Apotheker Wilhelm Konrad Neuland in Bingen.

3) Firma Ludwig Ruppel in Bingen. JIn- baber ist der Weinhändler und Wirt Ludwig Ruppel in Bin

4) Firma Julius Frank in Bingen. Inhaber ist der Pferdehändler Jultus Frank in Bingen.

5) Joseph Lautensa in Bingen. Inhaber ist der Handelsmann Joseph Lautensack in Bingen.

6) Heinrich Lorey in Genfiugen. Jnhaber ist der Kaufmann Heinri Lorey in Gensingen,

Gelöscht wurden :

7) a. Die Firma Julius Bellesheim Nach- folger in Bingen und

h Die Firma Paul Nötzig in Biugen.

8) Die Firma Anton Sproß in Biugen. ist auf den Kaufmann Karl Sproß in Bingen wbergegangen.

9) Bei der Firma Westdeutsches Tapeten- und Linoleum-Haus Reinhard Schmithals, ‘Zweig- niederlassuug Biugen, ist der Kaufmann RKein- hacb Schmithals in Kreuzuah aus der Gesellschast

Y

ausgetreten und der Kaufmann Karl Eirih in Kreuz nach als persönlich haftender Gesel.schafter eirgetreten. 10) Die Firma Schirling & Co. in Vingen ist auf Mathilde Schirling, geborcne Strauß, Witwe des Dr. Victor Schirling, und deren Kinder Paul und Else Schirling übergegangen und wird von der ersteren für sich und als geseyliche Vertreterin ihrer beiden genannten minderjährigen Kinder in der feit- herigen Weise weitergeführt. è

11) Bei der Firma Actiengesellschaft Viuger Nebenbahnen ist an Stelle des ausgeschiedenen Direktors Joseph#Zartb in Bingen Obersekretär Lippert in Bingen zum Vorstand bestellt worden.

Vingenu, den 24. Mai 1911. Gr. Amtsgericht.

EJumenthal, Hann. [21351]

In das Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Aktiengesellshaft Bremer Wollkämmerei in Blumenthai eingetragen worden, daß zufolge Beschlusses der Generalversammlung vom 928. März 1911 in Abänderung des § 2 des Gesell- schaftsvertrags das Grundkapital von 4 000 000 46 auf 5 000 000 Æ, also um 1000000 14, erhöht worden ist und daß in der Generalversammlung vom 1. Mai 1911 dem §6 des Gesellshaftisbertrags ein Absatz 4 hinzugefügt ist.

Es ist fecner eingetragen:

Alfred Nudolf Bietenholz ist mit dem 31. März 1911 aus dem Vorstande ausgeschieden. Direktor Kommerzienrat Ferdinand Ullrich ist berehtigt, die Gesellshaft allein zu vertreten. An Emil Heisler und Frit Ullrich ift dergestallt Prokura erteilt, daß ein jeder von «ihnen gemeinsam mit einem Direktor oder stellvertretenden Direktor odet einem anderen Prokuristen berechtigt ist, die Gefellshaft zu ver- Treten; *

Blumenthal (Haun.), den 24. Mai 1911.

Königliches Amt3geric;t. I.

Bocholt. Bekanutmachung. [21340]

In unfer Handelsregister A ift heute unter Nr. 262 die offene Handelsgesellschaft in Firma: Westfälische Cigarrenufabrik „Soleut“ Kersten & mit dem Sitze in Anholt eingetragen worden. Pe7- sönlich haftende Gesellshafter sind Wilhelm Kersten in Anholt ‘und August Kersten in Münster. Die Gesellschaft hat am 18. Mai 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gejellschaft ist nur Wilhelm Kersten befugt.

Bocholt, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bochum. Eintragung in das HSandels- [21343] register des Königlichen Umtsgerichts Vochumn am 19. Mai 1911 bei dem Verbaudêäwafserwert, Gesellschaft mit beschräufter Haftung, in Bochum. Die Gesellschaftervezsammlung vom 8. März 1911 hat die Erhöhung des Stammkapitals von 195000 auf 200000 M beschlossen. H.-R. B 62.

Bockum. Eintragung in da8Handels8- [21341] register des Königlicheu Amtsgerichts Bochum am 19. Mat 1911: Bei der Westdeutscheu Benzol- Verkaufs-Vereinigung, Gefellshaft mit be- {ränkter Haftung zu Bochum. Die Liquidation ist beendet und ‘die Firma erloschen. H.-N. B. 5.

Rochum. Eintragung iu das Handels- [21342] register des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 19. Mai 1911: Die Firma Komet Neklamec- gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Vochum. Gegenstand des Unternehmens ift die Hersteliung und der Vertrieb des zum Patent -und Gebrauchs- musterschuy bcim Kaiserlichen Patentamt in Berlin angemeldeten Neklamewagens fowie ferner die Bor- nahme und. Abschließung aller damit in Zusammen- hange stehenden Geschärre. Das Stammtapital be- trägt 22 000 4. Geschäftsführer sind: der Kau} mann Friedrich Stöters in Kupferdreh und der Kaufmann Alphons Mucfenheim t1n Bochum. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränfter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 95. Juli 1909 festgestellt. H.-R. B 150.

Eochanm. Eintragung in da8Handels- [21345] register des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 20. Mat 1911: Die Firma Photogvaphische Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Sit ist in Dortmund mit einer Zweigniederlassung in Bochum. Gegenstand des Unternehmens it Erwerb und Betrieb photographischer und verwandter Unternehmungen. Vas Stammkapital beträgt 80 000 Æ. Geschäftsführer sind: Photograph Friedrich Behnke in Bohum und Photograph Alex Opländer in Dortmund. Die Gesellschaft ist eine Gesellscza?t mit beschränkter Haftung. Der Gesellshaftsvertrag ist am 20. Januar 1910 festgestelt. Die Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen nur durch das Negierungsamtsblatt zu Arnsberg. H.-R. B 191

Bochum. Eintragung in das Handels- [21344] register des Köuiglichen Amtsgerichts Vochum am 20. Mai 1911: Bei der Firma Warenhaus Geschw. Alsberg in Bohum: Die Firma und die Prokura der Ehefrau Kaufmann Wolf gt. Levy, Feanette geborene David, find erloschen. H.-N. A 380.

21346]

Bochum. Eintragung indaë SPandel8- [21346 register des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 24. Mai 1911: Die Gewerkschaft Linden born. Ihr Siz ist Bochum. Gegenstand -des Unternehmens ist die Ausbeutung des Eijenerzberg- werkes Lindenborn sowie die Fabrikation und de: Vertrieb von Eisenwaren jeder Art. Zur Vertretung der Gewerkschaft is der zum Repräsentanten bestellte Kaufmann Heinrich: Velten jun. zu Bochum de- rechtigt. Dem Ingenieur Paul Röhrborn und der! Kaufmann Karl Koch, beide zu Bochum, ist Gesamt- pcotura erteilt. H.-RN. B 152.

BRraunschweig. [21348] Bei der im hiesigen Handelsregister Band [1 Seite 34 eingetragenen Firma: Braunschweigische Co#- serveufabrifk Bötticher & E°_ ist heute verme daß ter Kaufmann Wilbelm Stange hbiez#felb)l, alleiniger Inhaber der vorbezeihneten Fir jeyt erlangter Volljährigkeit zur Vertr Zeichnung der Firma berechtigt ift. Braunschweig, den 24. Mai 191. Herzogliches Amtsgericht 94.

zraunschweig. ; [2134 7] In das hiesige Handelsregister nd IV Blatt 399 ist heute eingetragen: A . Die Firma Fxanz Deppe it F heute gelöst. Braunschiweig, den 24. Mai 1911.

Herzogliches AimntégeriMi, 24.

A s i

Bremervörde. [21349]

“Im Handelsregister A ist heute eingetragen:

Firma Otto Deppmeyer, Kirchwistedt. Inhaber

ijt Kaufmänn Friedrih Depvmeyer in Kirchwistedt. Bremervörde, den 26. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Breslau. : [21350] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 1986, Firma J. Mendelsohn hier: Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Arthur Mendel- sohn, Breslau, übergegangen. Die Prokura des Philipp Mendelfohn ist erloshen. Bei Nr. 3628. Der Kaufmann Max Friedmann zu Breslau ist in die ofene Handelsgesellshaft Bernhard Fried- manu hier als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten und feine Prokura erloshen. Nr. 4956. Firma Max Bode, Breslau. Inhaber Kauf- mann Max Bode ebenda. Nr. 4957. Firma Dr. Ludivig Jacobius Chemische Fabrit, Breslau. Inhaber Dr. Ludwig Jacobius ebenda. Nr, 4958. Firma Max Maudowsky. Breslau, Inhaber Kaufmann Marx. Mandowsky ebenda. Bresiau, den 20. Vêai 1911. Königl. Amtsgericht.

Darmstadt. [21355] In unser Handeléregister Abteilung B wurde heute

eingetragen binsihtlih der Firma Aktiengesellschaft

“erlag i verg ili Metallwarenfabrik zu Geis- ingen:

Die Generalversammlung vom 4. Mai 1911 hat die Grböhung des Grundkapitals um 2 250 000 M beschlossen. Diese Erhöhung ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt 6 750 000 .

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. Vai 1911 sind die Bestimmungen über das Grundkapital 5 der Statuten) und über die Be- rechtigung zur Teilnahme an der Generalversamm- lung 31 Abs. 2 der Statuten) geändert.

Die 2250 Stück neue Aktien über je 1000 M werden zum Kurse von 200 9/9 ausgegeben.

Darmstadt, den 23. Mai 1911.

Großherzoglihes Amttgeriht Darmstadt I.

Darmstadt. Befanntmachung. [21356] In unserem Handelsregister A wurde heute die &Firma Ph. Heil in Eberstadt gelöst. Darmstadt, den 26. Mat 1911. Großh. Amtsgericht 1[.

Dieburg. Bekanntmachung. [21357]

In unserem Handelsregister wurde am 17. Mai 1911 eingetragen :

Kaufmann Hugo Degen und Werkineister Jacob Dutins, beide zu Münster, betreiben in Münster eine Eisengießerei unter der Firma Degen und Dutiné.

Die fo errihtete ofene Handelsgesellshaft hat mit dem 1. April 1911 begonnen.

Dieburg, 17. Mai 1911.

Großh. Hess. Amis3gericht.

Dinslaken. [21359]

In unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 5 bei der daselbst eingetragenen Firma „Rhei- nische Bauk Filiale Dinslaken“ in Dinslaken folgendes eingetragen worden :

Gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 6. April 1911 ist das Grundkapital um den Betrag von 7 Millionen Mark erhöht worden und beträgt nunmehr 28 Millionen Mark.

Die Gesamtprokura des Hermann Middendorf junior in Essen ist erloshen. Der Gesamtprokurist Marx Stern wohnt jeyt in'Efsen.

Dinslaken, den 20. Mat 1911.

Königl. Amtsgericht.

Dinslaken. [21358] Bei der unter Nr. 4 unseres Handelsregisters B eingetragenen „Rheinischen Bodengesellschaft m. b. H. iu Dinslaken““ ist heute vermerkt: Die Vertretungsbefugnis des Bergweiksdirekto1ns Franz Hannesen in Steele a. d. Nuhr und des Direklors Max Hüttenmüller in Oberhausen als Geschäfts- führer ift beendet. Dem Kaufmann Heinrich Genger zu Dinslaken ist Prokura erteilt. Die Gesellschaft wird durch einen oder mebrere Geschäftsführer oder durch zwei Prokuristen oder durch einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ge- r:chtlich und außergerichtlich vertreten. Dinslakeua, den 20. Mai 1911. Königl. Amtsgericht.

Dortmund. [21360]

In unjer Handelsregister Abteilung B ist heute bei der Firma „Holstein «& Kappert“\, Ma- \{ineunfabrik Phönix, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung“ zu Dortmund folgendes eingetragen :

Der Kaufmann Friß Thiele ist ordentlicher Ge- äftsführer; der Gerichtsassessor a. D. Dr. jur. Justus Holstein zu Dortmund ift Geschäftsführer.

Der Geschäftsführer Kappert ist befugt, die Gesell- saft allein zu vertreten; die Geschäftsführer Thiele und Dr. jur. Holstein sind befugt, die Gesellschaft nur gemeinshaftliÞ oder mit einem Prokuristen zu vertreten.

Dortmund, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [21361]

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute bei der Firma „Cigarettenfabrik Bernard Duell“ zu Dortmund folgendes eingetragen:

Der Styz der Firma, ist... von Dortmund nah Düfseldorf verlegt.

Dortmund, den 23. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [21362]

In unser Handelsregister Abteilung B ift heute bei der Firma „Automat, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ zu Dortmund folgendes eingetragen :

Die Gesellschaft ist aufgelö und in Liquidation getreten, Der Geschäftsführer ist abberufen.

Der Kaufmann Hetinrih Trimborn zu Cöln it zum Liquidator bestellt. Die Prokura des Trimborn ist erloschen.

Dortmund, den 23, Mat 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Dortmund. / [21363] L In unser Handelsreglster Abteilung A isl heute bei der offenen Handelsgesellschaft „Reinders

Die Gesellschafterin Witwe Heinri Reinders, Wilhelmine geborene Stepperfenne, zu Dortmund ist aus der Gesellshaft ausgeschieden.

Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann August A zu BVortmund, ist alleiniger Inhaber der

ca.

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Dortmund, ten 23. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [20913]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden:

1) auf Blatt 11 913, betr. die Aktiengesellschaft Elbsandstein-Judustrie, Aktiengesellschaft in Dresden: Der Gesellshaftêvertrag vom 27. Fe- bruär 1908 ist in § 10 durch Beschluß der General- versammlung vom 18. April 1910 laut Notariats- protoftolls von demselben Tage abgeändert worden. __2) auf Blatt 12667: Die offene Handelsgesell- schaft E. Schuster & Co. mit dem Site in Dresden. Gesellschafter sind der Ingenieur Karl Paul Verbeek und der Kaufmann Eberhard Schuster in Dresden. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1911 begonnen. _ Der Gesellschafter Kaufmann Eber- hard Schuster ist von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen. j 8) auf Blatt 12 668: Die Firma Wilhelm Roth in Dresden: Der Kaufmann - Wilhelm Roth in Dresden ist Inhaber.

4) auf Blatt 10 734, betr. die offene Handels- gesellschaft Pöschmann & Co. in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherigen Gesell- schafter Paul Oscar Pöshmann und Avramin Cana lind ausgeschieden. Der Ingenteur Gustav Friedrich Koschiß gen. Laarmann, in Laubegaft, der jeßt den Familiennamen Laarmann führt, führt das Handels- geschäft und die Firma fort. i

Dresden, am 26. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 111.

Dresden, [21365]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden:

1) auf Blatt 12669: Die Firma Theodor

Hoppe in Dresden. Der Bahnhofswirt und Tratteur Friedri Kurt Theodor Hoppe in Dresden ijt Inhaber. (Geschäftszweig: Betrieb der Gast- wirtschaft des Bahnhofs Dresden-Neustadt.) 2) auf Blatt 12 670: die Firma Max Schlegel in Dresden. Der Hotelier Friedri Vêax Schlegel in Dresden ist Inhaber. (Geschäftszweig: Bewirt- haftung des „Hôtel de Sare“.)

3) auf Blatt 9667, betr. die Firma Feodor Helms Nchf. Eduard SchiÆ in Dresden: Der bisherige Inhaber Baumeister Gustav Eduard Schick ist gestorben. Die Baumeisterswitwe Auguste Hedwig Schi, geb. Heydel, in Dresden t JIn- haberin. Prokura ist erteilt dem Baumeister Emil Jährig, dem Kaufmann August Nedo und dem Architekt Niard Max Schick, sämtlich in Dresden. Je zwei von ihnen sind ermächtigt, die Firma ge- meinsam zu vertreten.

4) auf Blatt 5273, betr. die Firma Ph. Dhonau in Dresden: Der bisherige Inhaber Ingenieur Heinrih Karl Theodor Goede tit aus- geschieden. Der Maschinenfabrikant Philipp Dhonau in Dresden ift Inhaber. Die im Betriebe des Ge- \chäfts begründeten Forderungen des bisherigen In- habers gehen nit auf den Erwerber über.

Dresden, am 27. Mai 1911.

Königliches Anitsgericht. Abteilung T1.

Duisburg-Ruaulrort. [21366] In das Handelsregister ist die Firma Jgor

Seligmaun in Hamborn und als deren Inhaber

der Kaufmann Jagor Seligmann in Hamborn ein-

getragen. Der Ehefrau Igor Seligmann, Erna

geb. Kaufmann, in Hamborn ist Prokura erteilt. Duisburg-NRuhrort, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

DuisÞburg-Ruhrort. Bekauntmachung.

In das Handelsregister ist heute die Firma Heinrich van Wahnem in Hamborn und als deren Inhaber der Bauunternehmer Heinrih van Wahnem in Hamborn eingetragen.

Duisburg-Ruhrort, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg-Rubrort. _ Bekanntmachung. In das biesige Handelsregister ist die Firma Her- mauu Messing in Hamborn und als deren In- haber der Furagehändler Hermann Messing in Hamborn eingetragen. Duisburg: Ruhrort, den 20. Mat 1911. Königliches Amtsgericht.

[21367]

Eberswalde. [21369]

óIn unserem Handelsregister A ist vermerkt worden, daß die unter Nr. 347 eingetragene offene Handels- gesellschaft in Firma E. Glienke Nachfg. August Schulz & hier aufgelöst ist.

Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellschafter Stadtrat Ernst Lorenz hier fortgesetzt.

Eberswalde, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Eberswalde. [21370]

Bei der in unserem Handelsregister A unter Nr. 276 eingetragenen Firma Chem. Werke vorm. in Virchow M. C. Horn in Biesenthal ist vermerkt worden, daß das Geschäft unter un- veränderter Firma auf die Witwe Bertha Aronsfohn, geb. Lippmann, in Berlin übergegangen ift.

Eberswalde, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Eberswalde. [21371]

Fn unserm Handelsregister B ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Firma Eberswalder Brauerei A. G. hier vermerkt worden, daß dem Braumeister Nudolf Münder in Eberswalde und dem Buchhalter Karl Hoffmann in Forsthaus Kupferhammer Gesamt- prokura erteilt worden ist.

Eberstvalde, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. _-—

Eibenstock. [21372] Sm Handelsregister ist heute auf Blatt 227 - Stadtbezirk (Firma: H. Keßler in Eibenstock) das Ausscheiden des Kaufmanns Karl Georg Keßler

in Eibenstock eingetragen worden.

Eibeustock, den 17. Mai 1911.

«& Co,“ zu Dortmund folgendes cingetragen:

Königliches Amtsgericht.

Etlberrseld. [20917] Handelsregistcr des Amtsgerichts Elberfeld.

In unser Handelêcegister B ist unter Nr. 110 bei der Firma Leonhard Tie Aktiengesclischaft Cöln, Zroeigniederlassung Elberfeld cingetragen worden :

Nach dem Besclusse der Generalversammlung vom 27. April 1911 foll das Grundkapital um 5 000 000 46 erhöht werden. Diese Erhöhung ist durchGgeführt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 17 500 000 6.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. April 1911 ift der Gesellschaftsvertrag bezügli des Grundkapitals und der Bezüge des Aufsichtsrats (S 3 und 39) geändert.

Ferner wird befannt gemacht :

Die neuen auf den Inhaber lautenden Aktien werden zum Nennbetrage von je 1009 é zum Kurse von 115 9% ausgegeben. Das Bezugsreht der Aktionäre wird ausgeschlossen. Die Aktien können im ganzen unter der Bedingung begeben werden, daß sle mit Ausnahme eines den Uebernebhmern ver- bleibenden Teiles im Nennwerte von 834 000 den alten Aktionären zum Bezuge angeboten werden derart, daß diese auf je 3 alte Aktien im Nenn- betrage von zusammen 3000 F eine neue Aktie im Nennbetrage von 1000 Æ& zum Kurse von 118 9% beziehen können.

Elberfeld, den 17. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Elbherseld. [20918]

In unser Handelsregister Abt. A ist beute ein- getragen worden :

1) Unter Nr. 366 bei der Firma Ww de Bary, Elberfeld+ Die Gesellschaft ist aufgelöst, der bis- berige Gesellschafter Eduard de Bary, Kaufmann in Elberfeld, int alleiniger Inhaber der Firma.

2) Unter Nr. 1197 bei der Firma Brückmann, Boysen & Weber, Elberfeld: Der Kaufmann Wilhelm Greten in Barmen |ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten; die dadurch entstandene offene Handelsgesellshaft hat am 1. April 1911 begonnen.

3) Unter Nr. 2614: Die Firma Frau Jetti Taffel, Elberfeld, und als deren Inhaber die Ebefrau Wolf Taffel, Ietti geb. Laufer, daselbst.

Elberfeld, den 20. Mai 1911.

Kal. Amts8geriht. Abt. 13. Elsterberg. [21373]

Im Handelsregister ist auf Blatt 124, die Firma Penzel & Audercgg in Elsterberg betreffend, und auf Blatt 39, die Firma F. F. Rieß in Elsterberg betreffend, das Erlöschen dieser Firmen eingetragen worden.

Elsterberg, am 26. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Elsterwerda. [21374]

Bei der unter Nr. 11 unseres Handel8registers B eingetragenen Firma: Schloßbrauerei Mücken- berg, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Mückenberg ist heute folgendes eingetragen worden : Durch Beschiuß der Geselischafterversammlung vom 27. April 1911 ist der § 17 des Gesellschaftsvertrags dahin abgeändert, daß die Gesellshaft einen oder mehrere Geschäftsführer hat, und im übrigen auf- pehoben. Die Geschäftsführer Max Zimmer und Julius Potolowski sind als folche ausgeschieden, an ihre Stelle ist der Nittmeister a. D. Arthur von Wenßky und Petersheyte in Charlottenburg zum Geschäftsführer bestellt.

Elsteriverda, den 19. Mai 1911.

Königliches Amtsgecicht.

Forst, Lausiúíz. [21376] Im Handelsregister A Nr. 661 ist die Firma

Frouz Schroeder Forst (Lausitz) und als In-

haber der Kaufmann Franz Schroeder zu Forst

(Lausiß) eingetragen. Kolonialwaren- und

Spirituosenhandlung.

Königl. Amtsgeric)t Forst (Laufitz), 20. Mai 1911.

Frank fart, Main. [21379] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. Animal-Producten-Company mit beschränkter

Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit

dem Siye zu Fraufkfurt a. M. errichtete Ge-

sellshaft mit beschränkter Haftung in das Handels- register eingetragen worden. Der Gefellshaftsvertrag ist am 19. Mai 1911 festgestellt. Gegenstand des

Unternehmens ist der Handel und die Vermittlung

von Geschäften der chemischen Fndustrie. Das

Stammkapital beträgt 100 000 (4. Oeffentliche Be-

kanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Yeichs-

anzeiger. Veschäftsfübrer sind die Kaufleute Gott- fried Santer und Walter Epstein, beide zu Frank- furt a. M. Sind mehrere Geschäftsführer vor- handen, so wird die Gesellschaft entweder gemein- schaftlich. durch zwei Geschäftsführer oder durch einen

Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Pro-

kuristen vertreten.

Frankfurt a. M., 22. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 16.

Frankfurt, Main. [21380] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister. 1) Gottfried Vömel. Unter dieser Firma be- treibt' der zu Frankfurt a. M. wobnende Chemiker Gottfried Bömel zu Fraukfurt a. M. ein Handels- geschäft als Einzelkaufmann.

2) Gebrüder Reichard & Co. Unter dieser Firma ist mit dem Sitze in Frankfurt a. M. eine offene Handelsgesellschaft errihtet worden, welche am 1. Mai 1911 begonnen hat. Gesellschafter find die Kaufleute: 1) Karl August Reichard, 2) Ludwig Neichard, 3) Wilbelin Becker, sämtlih zu Frankfurt a. M. wohnhaft. Zur Veitretung der Gesellschaft ist je einer der Gesellshafter August Neichard und Ludwig Reilßard in Gemeinschast mit dem Gesell- chafter Wilhelm Becker berechtigt.

3) Brasch «& Rothensteiu. Der Kaufmann Heinrich Notbenstein ift aus der Gesellschaft aus geshieden. Gleichzeitig ist die Witwe Agnes Rothen stein, geb. Moßner, zu Berlin als persönli haftende Gesellschafterin in die Gesellschaft eingetreten.

4) Klauer & Völker. Die offene Handels- gesellschaft ist aufaelöst. Das Handelsgeschäft ist auf den seitherigen GesellsZafter Theodor Klauer zu Frankfurt a. M. übergegangen, welcher es unter un- veränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt.

5) S. K. Hochschild. Der Kaufmann Samuel Karl Hocbs(ild ist aus der offenen Handelsgésell saft ausges{ieden. Gleicdzeitig ift der Kaufmann Alexander Hocbschild zu Frankfurt a. M. als per nlid baftender Gesell@(dafter in die G&fellscha

Alexander Hohschild ist erloschen. Dem Kaufmann Hugo Hochschild zu Frankfurt a. M. ist Einzel- prokura erteilt. /

6) Beer, Soudheimer & Co. (in Komman- ditist ist ausgeschieden und eine neue Kommanditisiin eingetreten. Der Kaufmann Cmil Beer aus Frank- furt a. M. ist als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. ¿

7) Schiele & Drescher. Der zu Darmstadt wohnhafte Kaufmann Adolf Schiele ist als persönli haftendèr ‘Gesellschafter in die Gesellschaft einge- treten. Die hierdurch begründete offene Handels- gesellshaft bat mit dem Siß zu Fraukfurt a. M. am 22. Mai 1911 begonnen,

8) Allgemeine Elsässische Baukgesellschaft Filiale Frankfurt a. M. Dem Direktor Karl Weber zu Frankfurt a. M. ist für die Frankfurter Zweigniederlassung Einzelprokura erteilt.

9) August Scherl Deutsche Udreßbuch-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Durch Be- [{chluß vom 30. März. 1911 sind die Bestimmungen über die Geschäftsführung, dic Prokura und die Ber- tretungsbefugnis sowie über das Geschäftbjahr ge- ändert, dabei ist bestimmt, daß dem Geschäftsführer August Scherl die selbständige Vertretung der Ge- sellschaft zusteht, weitere Geschäftsführer zu zweien gemeinschaitlih die Gesellshaft vertreten. Kausk- mann Adolf Hertling in Südende, Kaufmann Arnold Peters in Berlin, Kaufmann Robert Schanz in Berlin sind zu Geschäftsführern bestellt. Die Pro- kura des Adolf Hertling und des Arnold Peters ist erloschen.

10) August Scherl Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag 111 durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 31. März 1911 abgeändert und vollständig neu gefaßt worden. Gegenstand des Unternehmens 11t nunmehr der Betrieb von Ve:lagsgeschäften, insbesondere von Zeitungen ‘und Zeitschriften, Büchern und Bildern einschließlih deren technisder Herstellung sowie der hierzu gehörigen Hilfseinrichtungen, Errichtung weiterer Unternehmungen, die mit dem Gegenstand des Unternehmens in Zusammenhang stechen oder ihm förderlich sind, Beteiligung an folhen. Das Stamm- kapital ist in Ausführung des Beschlusses d } \chafterversammlung vom 31. März 3 750 000 4 erhöht worden. Das beträgt jezt 20 000 000 F.

11) Reh & Co. Asvhalt-Gesellshaft San Valentino, Gesellschaft mit beschräukter Laf- tuug. Durh Beschluß der Mitglicderversamm!lung vom 18. April 1911 find die Bestimmungen über die Verwendung des Netngewinns geändeit.

Fraukfurt a. M., 23. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 16. Frank fart, Main. [21381] Veröffentlichung aus dem Handelsregifter.

Gesellschaft für Milchbatteriologie, Gesell- schast mit beschräukter Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. errichtete Gesellshaft mit beschränkier Haf- tung in das Handelsregister Der Gefsellschaftsvert 1911 festgestellt.

die Anwendung des M

hergestell

weisung de ner v sellshaft vertrieben

beträgt 20 000 Di schaft für Seuchenbekäwpfung tung* zu Frankfurt a. M. k vom 23. Mai 1911

bezeihnete Sacheinla

gebraht. Für dieses L

als Stammeinlage gewährt Bekanntmachungen der Gesellschaf den Deutschen Reichsanzeiger. der Kaufmann Viktor Blümlein Fraukfurt a. M., 26. Mai 1911. Kgl. Amtsgeriht. Abt. 16.

L ar 1TE E 4 Ey éFrankfurt ( 1

101

Freiburg, Breisgau. [2136] In das Handelsregister B Band I O. - Z. 44 wurde eingetragen: Christoph Deuchlers Bau- und WMöbel- fabrik in Freiburg i. Br., Gesellschaft mit beschränkter Haftuug betr. Die Gesellschaft ift durch Beschluß der Ge!ellschafter vom 17. Mai 1911 aufgelöst. Josef Neisky, Kaufmann revijor in Freiburg, ist als Liquidator bestellt. Freiburg, 17. Mai 1911.

Großb. Amt8gertHt.

Freiburg, Breisgau.

Q, S8 QHanSpl 4 I mte do „In DAL CIvT I

LILUDTIVLTCULTL A I NULLC CINCECiTOgen Band V, D.-3. 159: Firma Hermann Schubnell, Freiburg. Inbaber tft bubnell, Kauf

Vertnonn A!t Ç

L714 QATTITICLUU N MUTNCU 1" œ Uta ots

mann, Ma!

Ko O el

Band I1[, O.-Z. 357: Firma Johann Gremmels« bacher jr.. Kirchzarten betr. Inhaberin der Firma ist jeßt Johann Gremmelsdaher Wittwr Reaina geborene Shwär, in Kirchzarten.

Band 1V, OD.-Z. 158: Firma Max Grün, Frei- burg, ift erloschen.

Band V, O.-3. 154: Firma Frauca Mayol, Freiburg. Inhaberin ist Franca geborene Caftane Ehefrau des Daniel Vincens Mayol, Freit Dem Anton Vincens Mayol, Freiburg, ist erteilt. (Geschäftszweig: Obst, Gemüse

Südweine )

Band V, O.-Z. 155: Firma Hans VBetrens Freiburg. Inhaber ist Hans Behrens. Ka ¿creiblrg. (Geschäftszweig : L g in MNegistrierkassen: Vlonopol und Irtvikta Band IV, O.-3. 123: Firma Eruit L Freiburg, ist erloschen.

Band V, O.-Z. 156: Firma Erust L Nachf., Hermann Schmidt, Freibure ist Herniann Schmtdt, Tebuiker, Freita \Mäftszweia: Elektrische JInftay

Band V, D... 107: Fru

bach, Freiburg. Indader

bad, Kaufmann. Freidurg

warenge!@ä!t.)

Froiburg, è

ft 4 cingetreten. Die Einzelprokura des Kaufmanns

Q

wi,

S S R

É priv ait S Gatjiigen icamit dic Hj Perrapiundipne a Mi

Es