1911 / 126 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S E E E E R E T Saa

Friedrichstadt. [21389]

Im Handelsregister Abt. A Nr. 16 is} bei der La dgs H. Hensen, Friedrichstadt, folgendes ein- getragen :

Der bisherige Gesells{hafter Hinrihß Cornelius Hensen ift alleiniger Inhaber der Firma. Die Ge- ellschaft ist aufgelöst.

Friedrichstadt, den 26. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [219821

In unser Handelsregister Abteilung A is unter Nr. 466 bei der Firma: Albert Hoffmauu « Co. in Moys folgendes eingetragen worden : _ Die Prokura der Kaufleute Rudolf Maleßke und Heinrih Gnüchtel sowie des Appreturdirektors Paul Büttner ist erloschen.

Die Firma ist erloschen.

Görliß, den 23. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Grevenbroich. [21384] In unser Handelsregister ist E ngerragen worden, daß die Niederlassung der Firma F. A. Gillen von Münster i. W. nah Wevelinghoven ver- legt worden ist. Einziger Inhaber der Firma ist der Fabrikbesißer Walther Blumberg in Weveling- hoven. Ferner ist eingetragen, daß der Uebergang der bei Uebernahme der Firma durch Walther Blum- berg in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Schulden und Forderungen ausges{lossen in Grevenbroich, den 20. Mat 1911. Königliches Amtsgericht.

Gross-Gerau. Becfanutmachung. [21385] In unser Handelsregister wurde heute cingetragen : Die Firma Heinrich Petri äx. in Groß-Gerau ist erloschen. Groß-Gerau, den 24. Mai 1911. Großherzoglihes Amtsgericht.

Elndersieben, Schleswig. Bekanntmachuug. In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 6 ist bei der daselbst eingetragenen Aktiengesellschaft Haderslev Bauk in Hadersleben eingetragen : Rentner Peder Hansen Kjems ist infolge Todes aus dem Vorstande ausgeschieden und an feine Stelle ist Kaufinann Christian Speth zum Vor- standsmitglied bestellt. Hadersleben, den 20. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [21387]

In unser Handelsregister ist heute bei der Firma „Edmund Brand zu Hagenu““ eingetragen:

Das Geschäft ist unter unveränderter Firma durch Erbgang auf die mit ihren Kindern Eleonore, Anna und Erwin in fortgeseßzter westfälisher Gütergemein- schaft lebende Ww. Kaufmann Edmund Brand, Berta geb. Nosenbaum, zu Hagen übergegangen.

Den Kaufleuten Erwin Brand und Eduard Tilt- mann, beide zu Hagen, ist Gesamtprokura erteilt.

Hagen i. W., den 18. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Walle, Saale. [21388]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 992, betr. die Firma Max Berndorff, Halle a. S., ist beute eingetragen: Inhaberin ist jeßt Frau Auguste Berndorff, áeb. Hauck, in Halle a. S. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Frau Berndorff ausgeshlossen. Dem Max Becndorff in Halle a. S. ist Prokura erteilt.

Halle a. S., den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Hannover. [20932]

n das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist heute folgendes eingetragen worden:

In Abteilung A.

Zu Nr. 2565. Firma Heinrich Marx: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 1183. Firma Brüder Behrend: Der Kaufmann Sally Berg in Hannover ist in das Ge- idhâft als persönlih haftender Gesellschafter einge- treten. Die dadur begründete offene Handels- gesellshaft hat am 1. Januar 1911 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen.

Zu Nr. 3435. Firma Heinrich Keitel. Das Geschäft ist zur Fortsetzung unter unveränderter Firma auf den Kammermusiker a. D. Heinrich Keitel in Hannover übergegangen, die diesem erteilte Prokura

ist erloschen. In Abteilung B.

Zu Nr. 37. Firma Vorwohler Portland- Cemenut-Fabrik Plank Co., Aktiengesellschaft : Dem Wilhelm Kzster in Hannover und dem Wilhelm Leib in Hannover ist derart Prokura erteilt, daf sie gemeins{aftli®ß zur Vertretung und Zeichnung für die Firma befugt sind.

Zu Nr, 274, Firma Ed. Frankenberg Erste Deutsche Daunendeckenfabrik Gesellschaft mit beshränf:ex Haftung: Dur Beschluß der Ge- neralversammlung vom 5. Mai 1911 ift der F 7 des Gesellschaftsvertrags dahin geändert: „Die Ge- \sellshaft wird nach näherer Bestimmung der Gefell- \chafterversammlung durch einen oder mebrere Ge- \Gäftsführ:-r vertreten. Sind mehrere Gesäfts- führer bestellt, ‘o vertritt jeder Geshäftsführer die Firma allein.“ Zum weiteren Geschäftsführer ist der Kaufmann Ludwig Richter in Hannover bestelli.

Zu Nr. 404, Firma Württembergische Metall- warenfabrik: Dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 4. Mai 1311 ist das Grundkapital dur Ausaabe von 2250 auf den Inhaber lautende Aktien à 1000 ( um 2250000 4 auf insgesamt 6750000 M erhöht. Die Erhöhung ist durchgeführt. Der Ge- sellscaftsvertrag ist in den 88 5 (Grundkapital) und 31 (Stimmberechtigung) geändert, außerdem ift zu 8 5 beshlossen, daß die Ausgabe von Aktien für einen böberen als den Nennbetrag statthaft ist. Die neuen 2250 auf den Snhaber lautenden Aktien find zum Kurse von 209 9/9 ausgegeben.

2u Nr. 5968, Firma Bremen-Haunoversche Lebensversficherungs-Bank Aktiengesellschaft: Vorstandsmitglied Generaldirektor Karl Gustav Ulri und Prokurist Franz Diedrich Jansen wohnen jeßt in Hannover.

Unter Nr. 702 die Firma Nordwestdeutsche Kahneisen-Gesellschaft mit beschränkterSaftung mit Siß in Bremen und Zweigniederlassung in Hannover. Gegenstand des Unternehmens ift der

[21386]

sowte aller dazu gehörenden Artikel und-die Vornahme aller damit zusammenhängenden oder dazu förder- lihen Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 31 000 é. Als Sacheinlage hat die Kommandit- gesellshaft Conr. Kellner in Bremen eingebracht a. Den von ihr mit der Deutschen Kahneisen-Gefell- {haft Jordahl & Co. in Berlin im April 1911 ge- tätigten Kontrakt zwecks Alleinverkauf, des Eisens im folgenden Gebiete: Holländische Grenze bis Gronau, Bahnlinie Gronau-Osnabrück, Bahnlinie Dönabrü- Bielefeld, Bahnlinie Bielefeld, Paderborn, Luftlinie Paderborn-Goslar-Harzburg-Helmstedt, die Grenze zwischen Provinz Sachsen, Brandenburg einerseits und demHerzogtum Braunschweig undder ProvinzHannover andererseits, Grenze zwischen den Provinzen Hannover, Mecklenburg-Schwerin und Luftlinie Lauenburg, Lauenbrück, Bremervörde, Dorum und alle auf diesen Linien liegenden Orte und für das von diesen Linien eingeschlossene Gebiet. h. Die von der Kommanditgesellshaft Conr. Kellner zwecks Auf- \chneidens des Kahnelsens getroffenen maschinellen Einrichtungen und den dazu benötigten, der Firma Conr. Kellner gehörenden Holzshuppen. c. Das auf dem Lagerplaß der Firma Conr. Kellner befind- liche Lager von Kahneisen; diese Einlage ist zu 30 000 angenommen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. April 1911 festgesteUt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder Geschäftsführer berehtigt, die Gesellshaft zu vertreten. Geschäfts- führer find Kaufmann Ernst Conrad Kellner, Kauf- mann Frit Wilhelm Kellner und Diplomingenieur Oswald Schneidratus, sämtli in Bremen. Be- fanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Hauuover, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 11.

Feilsberg. Befanntmachung. [21392] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 78 die Firma „Johaunes Melchien““ zu Heilsberg und als deren Inhaber der Kaufmann Johannes Melchien in Heilsberg eingetragen worden: Das Geschäft ist von Julius Hinzmann auf Melchien übergegangen. :

Die Verbindlichkeiten des Hinzmann find aus- geschlofsen.

Heilsberg, den 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1,

Herford. Befanutmachung. [21393] Fn unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 478 die Firma „Hermann Osterwald, Juhaber Emil Scchrocder“‘ in Enger und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Schroeder zu Enger heute eins getragen. ;

Herford, den 24. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Hildesheim. i [20552]

Am 22. Mai 1911 ist im Handelsregister ein- getragen :

H.-R. A 184 zur Firma Niedersächsische Malz- fabrik Heinr. Budde, Hildesheim: Fabrikant Anton Budde ist verstorben und das Geschäft auf seine Witwe, Dora geb. Uthoff, übergegangen. Die Prokura des Kaufmanns Oskar Budde în Hildes8- heim ist dur Uebergang des Geschäfts erloschen und ihm von der Erwerberin Witwe Budde wieder erteilt.

H.-R. B 66 zur Firma Hildesheimer Carton- nagenfabrifk Fr. Willke, G. m. b. H., Hildes- heim: Der Kaufmann Edwin Schumann in Hildes- heim ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

H.-R. B 77 die Firma: Niedersächsische Kalk- und Mergelwerkte, Gesellschaft mit beshräukter Haftung, Hildesheim. Gegenstand des Unter- nehmens: die Au3beutung der in Schwiecheld bei Peine gelegenen Mergetlager, gegebenenfalls die An- gliederung gleihartiger Unternehmungen, Beteiligung an solchen und der Vertricb aller Erzeugnisse dieses Geschäft3zweiges, auch der Abs{luß solcher Geschäfte, welche direkt oder indirekt hiermit zusammenhängen. Stammkapital: 30000 A. Geschäftsführer: Kauf- mann Alfred Zaps in Hildesheim; Stellvertreter : Landwirt Karl Brandes in Ilten. Der Gesellschafts- vertrag datiert vom 15. Mai 1911. Die Ver- tretung der Gesellschaft gesteht durch den Geschäfts- führer bezw. den Stellvertreter.

Ferner ist am 23. Mai 1911 eingetragen :

H.-N. A 782 zur Firma Friedri Willke, Hildesheim: Die Firma lautet jeßt: Fr. Willke, Vapierhandlung, Hildesheim. Das Geschäft ist auf den Kaufmann Edwin Schumann in Hildesheim übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Edwin Schumann in Hildes- beim ausgesclosjen.

Amtsgericht Hildesheim.

Höckhst, Main. [21394] Unter der Firma Georg Schisfmacher-Mainz, Zweigniederlassung Hofheim, betreibt der Fabrikant Gerhard Schiffmacher, wohnhaft in Mainz, eine Lederfabrik in Hofheim. H.-NR. A 195. Höchst am Maiu, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. 7.

Höchst, Main. [21395] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. In unser Handelsregister A is heute unter

Nr. 196 die Firma Josef Riel in Hofheim a. T.

und als deren Inhaber der Holzhändler Josef Riel

daselbst eingetragen worden. Höchst a. M., den 23. Mai 1911. Königl. Amtsgericht. 7,

Hof. Handelsregister betr. [21396] „F. W. Meyer“ in Selbitz, A.-G. Naila: Er- loschen. Hof, èen 27. Mai 1911. K. Amtsgerict.

Holzminden. h [21397] Fn unserem Handelsregister ist heute bei der Firma W. Dörger hier eingetragen, daß Inhaberin des Geschäfts nunmehr die Witwe des Weinhändlers Wilhelm Dörger, Hermanna geb. Drönewolf, zu Holz- minden ist. Holzminden, den 22. Mai 1911. Herzoglihes Amtsgericht. Gerhard.

Karisruhe, Baden. [21398] n das Handelsregister B Band Il OD.-Z. 68 wurde zur Firma Wayf « Freytag, Aftien-

kura des Kaufmanns Karl Bieger în München ift erloschen. Karlsruhe, 26. Mai 1911.

Großh. Amtsgeriht. B II.

Kattowitz, O.-S. [21562] Die in Kattotvitz bestchende Zweigniederlassung der Firma „Paul Pröhl“ in Görlitz ift zur Hauvptnaiederlafsung erhoben. Die jeßt „Paul Pröhl, Kattowitz“ lautende Firma ist auf den Kaufmann Richard Walter in Kattowiy übergegangen. Die Prokura des Hermann Schneider ist erloschen. (H.-N. Abtlg. A Nr. 1009.) Kattowitz, den 20. Mat 1911. |

Kgl. Amtsgericht. #

Kattowitz, D.-S. [21563] Das in unserem Handelsregister A unter Nr. 467 unter der Firma „Monopol-Drogerie, Apoteker Heinrich Glaser, Kattowitz“ hierselbst bestehende Handelsgeschäft ist auf den Apotheker Dr. Georg Rosenberger in Kattowitz übergegangen und wird unter der Firma „Mouopol-Drogerie Apotg{er Dei Vera Rosenberger“ in Kattowitz [Prt- geführt.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh den Apotheker Dr. Georg Nosenberger ausges{lossen.

Kgl. Amtsgeriht Kattowiß, 22. V. 1911.

Im Handelsregister A Nr. 364 ist eingetragen worden: Die offene Handelsgesellshaft „Sebr. Goldstein Breslau mit Zweigniederlassung in Kattowitz“ ist aufgelöst. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem bisherigen Gesell- schafter, Kaufmann Felix Goldstein in Breslau, allein fortgeführt. Dem Hugo Troplowitz ist Prokura erteilt. Die Gesamtprokura des Dr. Hans Riesen- feld ist erloschen.

Amtsgericht Kattowitz, den 23. Mai 1911.

Iiattowitz, O.-S. [21564] Im Handelsregister A Nr. 1015 ist heute die Firma „Chemisches Laboratorium Likwacet““, Inhaber Franz Sliwinski, Zalenze““ mit dem Siß in Zalenze eingetragen worden.

Amtsgericht Kattowitz, den 23. Maîi 1911.

Kattowitz, O.-S. [21565]

Im Handelsregister A Nr. 1014 i} heute die Firma „E. Dilla, Technische Bedarfsartikel aller Art für Gruben- und Hüttenwerke, Zawodzie bei Kattowiß, Kaiser-Wilhelms- straße L®, Inhaberin Frau Erna Dilla“ mit dem Siß in Zawodzie eingetragen worden. Da AQUMER Ostar Dilla, Zawodzie, ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Kattowitz, den 23. Mat 1911.

Klingenthal, Sachsen. [21399]

Auf dem die Firma Gustav Wolf in Klingen- thal betreffenden Blatt 112 des Handeltregisters ist heute eingetragen worden:

a. der Inbaber Gustav Adolf Wolf in Klingen- thal ist durch den Tod ausgeschieden ;

b. Inhaberin ist Anna Marie verw. Wolf, geb. Hildebrand, in Klingenthal, an dte die übrigen Mit- erben am Nachlasse des bisherigen- Inhabers ihre Anteile am Handelsgeschäft samt der Firma ver- äußert haben.

Klingenthal, den 26. Mai 1911.

Köntglichhes Amt3gericht.

Koblenz. :

Im hiesigen Handelsregister A unter Nr. 601 cingetragen :

Die Firma Robert Stein Nachf. Junhaber Valentin Trazel, Koblenz, ist geändert in Balentin Traxel, Koblenz.

Koblenz, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 9.

Königsberg, Pr. Sandel8register [20938] des Königlichen Amtsgerichts Köuigsberg i. Pr.

Eingetragen ift in Abteilung A:

Am 22. Mai 1911:

Unter Nr. 1968 die Firma Ernst Laa mit Niederlassung in Königsberg i. Pr. und als deren VSnhaber der Kaufmann Ernst Laa hier.

Am 23. Mai 1911 :

Bei Nr. 352 für die Firma Storrer & Scott in Königsberg i. Pr.: Dem Kaufmann Theodor Gusovius in Königsberg und dem Kassierer Ernst Paetz in Königsberg ist Gesamtprokura erteilt.

Bei Nr. 1808: Das hier unter der Firma Hôtel Monopol Johann Faltinowski bestehende Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Carl Behrends von hier übergegangen, der es unter der veränterten Firma Hôtel Monopol Carl Behrends fort- führt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forde- rungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Carl Behrends ausgeschlossen.

Bei Nr. 1899 für die offene Handelsgesellschaft in Firma Richd Ruhnau & Meyer hier: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Richard Nuhnau in Königsberg i. Pr. ist alleiniger Inhaber der Firma.

Kolberg. Bckfanutmachung. [21401] In unfer Handelsregister A Nr. 217 ift bei der Firma Walter Magdalinski in Kolberg ein- getragen worden: Die Firma ist erloschen. Kolberg, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Iíonstanz. Handelsregister. [21402] Zu A Bd. 111 O.-Z. 90, Firma D. Spinner 1. Co. in München mit Zweigniederlassung in Konstanz wurde eingetragen: Die Firma ist er- loschen. Konstanz, den 24. Mai 1911. Großh. Amtsgericht.

[21400] wurde heute

Küstrin. [21354] In das Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 323 die Firma Kurt Koal in Küstrin und als deren Inhaber der Kaufmann Kurt Koal in Küstrin heute eingetragen worden. Küstrin, den 22. Maj, 1911. Königliches Amtsgericht,

Landeshut, Schtes. [21403] Eintragung im Handelsregister A.

Bei Nr. 77: Firma Carl Givens in Nieder- leppersdorf, Inhaber Kaufmann Thomas Giveus, hier: Die Firma ist erloschen.

Latuenstein, Sachsen. [21404] Im Handelsregisler ist heute eingetragen worden: 1) auf Blatt 130, betr. die Firma H. Gietelt E S in Glashütte, daß die Firma er- oschen ift ;

2) auf Blatt 159, betr. die Firma Paul Leupold in Glashütte, daß die Firma künftig: Paul Leupolòo « Co. lautet, daß der Kaufmann Alfred Erich Böhme in Glashütte als persönlich haftender Gesellschafter in das Handelsgesäft eingetreten ist und daß die Gesellshast am 20. Mai 1911 errichtet worden ift.

Laucunstein (Sa.), den 27. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Lebach. j [21405] Im hiesigen Handelsregister Abt. A wurde heute unter Nr. 47 eingetragen die Firma Erwiu Kaiser

mit Niederlassungsort Lebah und als Inhaber dersclben der Apotheker Erwin Kaiser in Lebach. Lebach, den 24. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Leipzig. [20943] Die auf den Blättern 5536, 7999, 8899, 9660, 9973, 10365, 10876, 11944, 11 948, 13016, 13 581, 13745, 13886, 183957, 14186, 14203, 14 345, 14497, 14532 und 14563 des Handels» registers für den Bezirk des Königlichen Amts- gerihts Leipzig eingetragenen Firmen: Louis Gruner, Maschinenbau-Anstalt für Landwirth: schaft und Industrie, Aktieugesellschaft vorm. Tröger & Schwager, Richard Böhm, Paul A. A. Schulz, F. G. Walther, Lindenberg «& Lange, Neues Theater Restauraut u. Cafe Nobert Horbach, Carl Richard Schmollig, Steru-Drogerie Richard Friedrih, Gustav Baer, Leipziger Handelsdruckerei Karl Kluge, Wilh. Grams & C°., Gebr. JImbermaunn, Central-Verctrieb pat. Neuheiten JIugenieur Walther Alsleben, Wächter-Verlag Pabst & C°-, Nobert Lehmann & Höhne, Albert Müller, Arthur Zschau, Pierre Clees, Edition Pan Oskar Fekete, sämtlih in Leipzig, sollen nah & 31 Abs. 2 des Handelsgeseßbuchs von Amts wegen elóscht werden. Ès werden daher die Inhaber dieser irmen oder deren Rechténachfolger hiermit auf- gefordert, etwaige Widersprüche gegen die Löschung bis svätestens zum 25. September L911 \chriftlich oder zu Protokoll des Gertihts\creibers hier geltend zu machen.

Leipzig, den 22. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Leipzig. / [21406] Auf Blatt 14 841 des Handelsregisters ist heute die Firma Baugesellschaft Marienhöhe mit be- {ränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden: E

Der Gesellschaftsvertrag ist am. 18. März 1911 abgeschlossen worden.

is GesellsHaft verfolgt den Zweck, auf der Marienhöbe und ihrer Umgebung Bauareal zu faufen und für eigene oder fremde Nechnung zu be- bauen, zu vermieten und zu verkaufen.

Das Stammkapital beträgt 60 000 M.

Die Zeichnung der Firma verpflichtet die Gesell schaft, wenn ihr die H zweier Geschäfts- führer beigefügt worden ist. i : Zu Geschäftsführern sind bestellt der Baumeister Alfred Lohse und der Tischlermeister Carl Friedrich Sievers, beide in Leipzig. :

Aus dem Gesellsczaftsvertrage wird noch bekannt gegeben : E

Schreibt das Gesetz öffentlihe Bekanntmachungen vor, fo erfolgen diese durch einmaligen Abdru in dem Deutschen Reichsanzeiger.

Leipzig, den 27. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt, IT B.

Leipzig. : [21407]

Auf Blatt 14 §42 des Handelsregisters ist heute die Firma Baumeister Weineck & Kayser, Deckenbaugeschäft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter fol- gendes verlautbart worden. i

Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Mai 1911 abgeschlossen worden. A 2

Gegenstand des Unternehmens ist die Ausführung von Decken- und Wandkonstruktionen aller Art, der Erwerb und die Verwertung in dieses Fach ein- \{lagender Schußzrehte und Berechtigungen und der Vertrieb aller bierzu erforderlichen Materialien.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4. 2

Zu Geschäftsführern sind bestellt der Baumeister Malter Weineck, der Architekt Edmund Kayser und der Landwirt Rudolf Juel, sämtlich in Leipzig.

Ste find zur Vertretung der Gesellschaft derart berechtigt, daß dazu die Erklärung oder Zeichnung des Geschäftsführers Juel und eines der beiden anderen Geschäftsführer erforderli ist.

Leipzig, den 27. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. I1B.

Liegnitz. [21408] In unserem Handelsregister Abt. A_ Nr. 180 1st heute bei der Firma F. Krüger in Liegniß ecin- getragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Lieguitz, den 18. Mai 1911.

Lübeck. Handelsregister. [21409]

Am 23. Mai 1911 {t eingetragen bei der Firma Dose &@ Middendorf, Jnh. Dose & Schmidt in Altona-Otteusen, Zweigniederlassung Lübe.

Die Gesellschaft ist -cntfgelöst. Ja

Der bisherige Gesellschafter Carl Asmus V?! Zivilingenicur in Altona, ist alleiniger Inhaber d Firma. Der Uebergang der in dem Betriebe Geschäfts begründeten Verbindlicbkeiten ist bei d Le ges Geschäfts durch Carl A8mus PV0i® ausge|chlonen. :

Bie Firma ist geändert und lautet jeßt:

Dose & Middendorf Junh. C. Dose.

Lübe. Das ‘Amtsgericht. Abt. 11,

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur s-

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

F der Norddeutshen Buchdruckterei und Verlag9- Dru instalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Bertrieb des der Deutschen Kahneisen-Gesellschaft SFeordahl & Co. in Berlin patentierten Kahneisens

gesellschaft in Neustadt a. d. H. mit einer Zweig- niederlassung in Karlsruhe eingetragen: Die Pro-

Amtsgericht Landeshut i, Schl., 20. 5. 1911.

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 42A. und 42 B.)

zum Deulschen

M2 126.

__ Siebente Beilage Neichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 30. Mai

191098.

Der Inhalt diese E E S R E T S E O E O E E ser Traade in E die Bekanntmachungen aus den VEQAE Pte vai Vereins-, Genofsenshafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urbeberrechiseintragêrolle, über Warenzeichen,

Patente, GebrauGêmuker, Konkurse

owie die Tari

f- und Fahrplanbekanntmahungen der

enbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handel3register für das Deutsche Reich. r. 1268)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Nei kann dur alle Postanstalten, in Berlin für Das

die Königliche Expedition des D F ilbelmstraße 32, Ein n E eutihen Reichsanzetgers und¿Königlih Preußischen

Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW.

Handelsregister.

M2.gdeburg.

Nr. 83 des Handelsregisters Abteilung B i

31. März 1911 ist Gegenstand des Unt ens: Betrieb von Verlags eshäften, a N Von Zeitungen und Zeitschriften Büchern und Bildern einschließlich deren tehnisher Herstellung sowie der hierzu erforderlihen Hilfseinrihtungen; Errichtung weiterer Unternehmungen, die mit dem Gegenstand des Unternehmens in Zusammenhang stehen oder ibm förderlich sind, Beteiligung au s\olhen. Nah dem- felben Beschluß ist das Staninikapital um 3 750 000.46 erhöht und beträgt jeßt 20 000 000 46. Ferner wird als nit eingetragen veröffentliht: Der alleinige Gesellschafter, Verlagsbuchhändler August Stn zu Berlin, nal in eun auf die von thm übernommene neue Stammeinlage von 3750 000 in die Gesellschaft eingebraht die ihm Sev tan nominal 1750000 Æ Stammanteile der August Scherl Deut|che Adreßbuchgefellshaft mit beschränkter Haftung mit Gewinnberechtigung seit 1. April 1911. E dieser Einlage ist auf 3 750 000 1 fest- geseßt. : Magdeburg, den 24. Mai 1911. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Magdeburg. [21410] In das Handelsreoaister ist heute eingetragen : 1) Die Firma „Magdeburger Faßhaudlung

Hermann Gerloff“/ in Magdeburg und als deren

Inhaber der Böttchermeister Hermann Gerloff daselbst

unter Nr. 2533 der Abteilung A. 2) Bei der Firma „Wilh. Garke““ unter Nr. 1247

derselben Abteilung: Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Die Firma ift erloschen. ;

M, Bei der Firma „VBiemann & Co.“ unter

Nr. 1545 derselben Abteilung: Die Vertretung8-

befugnis des Liquidators ist beendet. Die Firma ist

erloichen.

4) Bei der Firma „Magdeburger Lebens-Ver-

sicherungs-Gesellschaft““ unter Nr. 22 der Ab-

teilung B: Nach dem Beschluß der Generalversamm- lung vom 24. Avril 1911 ift Gegenstand des Unter- nehmens: Abs{luß von Lebensversicherungen mit oder obne Einschluß der R gegen (rwerbs8- unfähigkeit, von Nenten- und Aussteuerversicherungen, ferner von Unfall - und Haftpflichtversicherungen.

Die Gesells@aft ist au berecktigt, in allen diesen

GARRGERueiden Nückversicherung zu geben und zu

nepvmen. 9) Bei der Firma „Magdeburger Faß:-Handels-

gefellschaft, Gesellschaft mit beschräukter

Haftung“ unter Nr. 280 derselben Abteilung:

Durch Beschluß vom 26. Mai 1911 ift die Gesell-

schaft aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer ist

Liguidator.

Magdeburg, den 26. Mai 1911. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

VIainz. [21411]

In unser Handelsregister wurde am 26. Mai 1911 bei der Firma e-Lindau & Winterfeld Filiale Mainz eingeiragen : Curt Lindau, Kaufmann in Magdeburg, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten: die offene Handelsgesellschaft hat am 4. April 1911 begonnen.

Großh. Amtsgeriht Mainz.

Wannheim. Sandelsregister. [21412] _ Bum Handelsregifter Abt. B, Band IV O.-3. 44, Firma: „Vereinigte Spediteure und Schiffec Rheiuschiffahrtsgesellscyaft mit beschränkter Haftung“ in Mannheim wurde heute eingetragen :

Durch den Beschluß der Gesellshaftsversammlung vom 25. April 1911 wurde zu § 22 Nr. 1 des Ge- fellshaftsvertrags ein Zusay bes{lossen und § 22 Nr. 4 des Gesellschaftsvertrags abgeändert.

Mannheim, 19. Mai 1911.

Gr. Amtsgericbt. L.

Mannheim. Sandels8register. [21413]

Zum Handelsregister Abt. A wurde beute ein-

getragen : __1) Band T O.-Z. 55, Firma: „K. C. Bühler“ in Mannheim. Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven und samt der Firma von Karl Christian Bühler auf Carl Bühler, Kaufmann in Mannheim, als alleinigen Inhaber übergegangen. Geschäfts- zweig: Agenturen.

2) Band 111 O.-Z. 132, Firma: „Carl Woska «& Cie.“ in Mannheim. Die Prokura des Karl Dauth ist erloschen.

__3) Band X O.-Z. 204, Firma: „Rudolf Jesel- sohn“ in Manuheim. Rudolf Jeselsohn Ehefrau, Melanie geb. Wagner, und Bertha Jeselsohn, ledig, beide in Mannheim. sind als Einzelprokuristen bestellt.

4) Band XV O.-Z. 108, Firma: „Fricdrich Bangert“ in Mannheim. Das Geschäft ist mit Ulitiven und Passiven und samt der Firma von Friedrich Bangert auf Anna Bangert, ledig in NMannheim, als alleinige Jnhaberin übergegangen.

9) Band XV O.-Z. 166, Firma „Heinrich Meßger“ in Mannheim, ll. 1, 14. Juhaber ist: Peinrich Meßger, Kaufmann in Mannheim. Ge- [chäftszweig: Handel in Schuhwaren (Spezialität Marke „Nobur“).

6) Band XV O.-Z. 167, Firma „Göppinger Velatine- uud Leimfabrik von G. Feter“ in Zadenburg. Inhaber ist: Gottlob Feßer Witwe, Katharina geb. Bürgi, in Ladenburg. Johannes

§

[20949] | & i N !

Bei der Firma „August Inhaber ist: Otto Müßig, Kaufmann in Mannheim.

mit beschränkter ‘Paftung%, Zweignleerlatuns Geschäftszweig: Scbule in Buchhaltung für Industrie,

der in Berlin bestehenden Dep ine Mut unter Handel und Gewerbe. t

; eute L R Arago eingetragen : Nah dem Gesellshafterbe\{luß Far Drogerie Jakob Olleudorff“ in Manuyeiut,

7) Band XV O.-3. 168, Firma Bucbhaltun s \chule für Industrie, Handel uud Weiwerbe Otto Müßig““ in Mannheim, am Meßplay 5.

8) Band XV O.-Z. 169, Firma: „Medizinal-

P. 4, 1. Inb. it: Jakob Ollendorff, Drogist in Mannheim. Geschäftszweig: Drogerie. M Mannheim, 20. Mai 1911. Gr. Amtsgericht. [L

Marburg, Bz. Cassel, [21415] „.În das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Hch. Berdux scn.,, Marburg (Nr. 166 des Negisters) eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Marburg, den 23. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Metz. Handelsregister Met. [21416] In Band 111 Nr. 3085 des Firmenregisters ist bei der Firma Johaun Gusenburger in Meh heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Meg, den 24. Mai 1911.

Kaiferlihes Amtsgericht. Mülheim, Rhein. [20953] In das Handelsregister B ift heute unter Nr. 80 eingetragen die Firma Dachziegrl- «& Tonwerke Porz, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem A Poxz am Nheinu. _ Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. Mai 1911 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist die Pachtung der dem Maler- und Anstreichermeister Viktor Kreush in Cöln gehörenden, zu Porz gelegenen Ziegeleigrund- stücke mit Maschinen und Inventar zu deren Weiter- betriebe sowie der Betrieb von Tonwerken und einer Kuns1honigfabrik. Geschäftsführer ist Viktor Kreush, Maler- und Aastreichermeister in Cöln. Die Gesellschaft läuft ab mit dem 31. Dezember 1916, sofern späteitens ses Monate vor diesem Tage von einem Gesellschaster gekündigt wird. Erfolgt eine solche Kündigung nicht, so läuft sie ein Fahr weiter und so fort von Jahr zu Jahr, wenn sie nichi spätestens sech8 Monate vor Ablauf eines Geschäfts- jahres gekündigt wird.

Das Stammskapital beträgt 45 000,— A. Zur Deckung ihrer Stammeinlage von 15 000,— bringt die Gesellsafterin Ehefrau Viktor Kreusch, Helene geb. Nobis, in Cöln, in die Gesellschaft ein von der zu ihren Gunsten im Grundbu von Vorz Band 11 Art. 88 auf Flur 2 Nr. 423/71 und 422/71, im Grundbu von Eil Band VI Art. 255 auf Flur 3 Nr. 430, 433 und 434 sowie im Grund- bu von Ensen Band 111 Blatt 143 eingetragenen Grundschuld von 50 000,— # einen Teilbetrag von 15 000,— #Æ& mit Rang vor dem Nest von 35 000,— 4.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reich3anzeiger.

Mülheim, Rhein, den 23. Mai 1911.

Kal. Amtsgericht.

Münster, Westf. Befanutmachung. [21418] In unser Handelsregister A find heute folgende Firinen eingetragen worden : a. unter Nr. 943 die ofene Handelsgefellschaft F. O. Pofmanu «& Comp. zu Münster, per- \örlih haftende Gefellshafter sind die Kaufleute Otto Poßmann und Hermann Poßmann zu Münster. Die Gefellshaft hat am 1. Januar 1911 begonnen. b. unter Nr. 944 die Firma Heinrich DHarden- sett zu Telgte und als Inhaber der Bauunter- nehmer Heinrih Harden}ett zu Telgte. c. unter Nr. 945 die offene Handelsgesellschaft Metallwer? Bohu « Co. zu Münster, versön- lich haftende Gesellshafter find die Kaufleute Theodor Bohn und Wilhelm Becker zu Münster. Die Gesellschaft bat am 1. Mai 1911 begonnen. Müuster, den 18. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Neheim. Bekanntmachung. [21419] In unfer Handelsregifter ist beute in Abt. A unter Nr. 149 die Firma Gustav Grüterih, Schuh- iwvarenhaus in Neheim und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav. Grüterih zu Nebeim ein- getragen worden.

Neheim, den 19. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Neuburg, Donau. [21421] Firma Hans Mallinger in Dillingen. Das unter dieser Firma früber von Hans Mallinger, bisher Kaufmann, jetzt Privatier, in Dillingen be-

Neuburg a. D., den 23. Mai 1911.

Neuburg, Donan. Firma Otto Wsrlen in Nördlingen. Firmeninhaber if nunmehr: Wörlen, Karl August, Kaufmann in Nördlingen. Neuburg a. D., 23. Mai 1911.

Kgl. Anit3gericht.

Vekaunntmacyung.

[21420]

Neuss. Neußer Oelprodufkteu Gesellschaft Thomas &

getragen worden :

Lärtens in Ladenburg ist als: Prokurist bestellt.

triebene Geschäft wird von dem Kaufmann Franz |} Zweigniederlassung in Nürnberg is zur Haupt- Iosef Dold in Dillingen dortselbst unter der Firma | niederlassung erhoben worden. Die bisherige Haupt- r c 2 , : -- , H E ASI Hr WVUR s „Kaufhaus Frauz Josef Dold Mallinger’s | niederlassung in Dresden ist Zwetgniederlassung Nachfolger“ fortgeführt. geworden. |

Kal. Amtsgericht. dieser Firma betreibt der Restaurateur Wilhelm

Çç

eine Restauration. fura des Paul Ernst Noesch ist erloschen.

\chränkter Haftung in Nürnberg. Gaston Glette und Wilhelm Krafft sind niht mehr Geschäftsführer. [21424] | Alleiniger Geschäftsführer ist nunmehr der Kaufmann | Dem Kaufmann Paul Blankenfeldt in Berlin ist Gesamtprokura erteilt. Er ist ermättigt, die Ge 10) Langermann & Heil, Celluloidwaren- | \ellschaft in Gemei Borilandoart. e x C r et Mi j ; : e x Veit, Q « | sellshaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- Cordes mit beschränkter Haftung zu Neuß ein- | fabrik in Nürnberg. Die Firma wurde gelöscht. | gliede oder einem anderen Prokuristen zu vertreten.

In das Handelsregister B Nr. 68 ist bei der Firma | Josef Ehrenwinkler in Nürnberg.

Bezugspreis

hat einen Zusatz erhalten. Neuß, den 24. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Neustadt, O.-S. [21422 _Im hiesigen Handelsregister A ist heute unter Nr. 243 die Firma B. Gödel in Neustadt O.-S. und als deren Inhaber der Schuhfabrikant Felix Gödel daselbst eingetragen worden. Amtsgericht "ceuftadt D..S., 24. 5. 11. Neustettin. Befauntmachung. [21423] In unjer Handelsregister Abt. A ift beute bei der unter Nr. 153 verzeihneten Firma „Emil Kaminer «T Sohn“ in Neustettin der Kaufmann Emil Kaminer in Neustettin als alleiniger Inhaber der Firma eingetragen worden. Neustettin, den 22. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Norähausen. [21425] _In das Handelsregi|ter A ist beute bei Nr. 94 offene Handelsgésellichaft F. G. Schulze zu Nord- hausen eingetragen: Gottfried Schmidt ist durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. An sciner Stelle ist seine Witwe Hedwig Amalie Schmidt, geb. Schmidt, in Mühlhausen i. Th. in die Gesell- [haft als persönlih haftender Gesellschafter

getretèn. Zur Vertretung ist fie niht berechtigt. Nordhausen, den 24. Mai 1911. :

Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

Nürnberg. Handelsregistereinträge. [20960] ch 1) Am 20. Mai 1911 wurde eingetragen die Firma eau Schramm Gesellschaft mit veschränfter Haftung mit dem Sitze Nürnberg. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Mai 1911 abge\shlo}sen. 5 Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und die Fortführung des bisher von dem Fabrikanten Jean Schramm unter gleicher Firma dahier be triebenen Pinselfabrikations- und Handelsge\s{häfts und die Fabrikation und der Handel mit verwandten Artikeln. .

Das Stammkapital beträgt 4-0 000 4.

Geschäftsführer sind die Kaufleute Wilhelm Mayer und Karl Grönmüller in Nürnberg.

Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so ist dieser zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft befugt. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so wird die Gesellschaft durch zwei Gescäftsführer odec einen Geschäftsführer und einen - Prokuristen gemeinsam vertreten. Auch bei Vorhandensein wehrerer Ge- häftsführer kann einzelnen derselben die alleinige Gesellsha|têvertretung von der Gefellshafterversamm- [lung oder bei Vorhandensein eines Aufsichtsrats von diesem übertragen werden. : er Gesellschafter Kommerzienrat Jean Shramm in Nürnberg legt in die Geselis(haft ein : : 1) das dahier unter der Firma Jean Schramm bisher von ihm betriebene Fabrikations- und Handels- ges{häft mit allen vorhandenen Wareavorräten, Mas- schinen, Gerätschaften, Fabrif- und Kontoreinri- tungen, mit allen Patent», Musters{uz- und Waren- zeihenrechten und den sonstigen Aktiven sowte den vorhandenen Passiven, 2) die beiden im Grundbuchß des Amtsgerichts Nürnberg (Gärten bei Wöhrd Bd. 1 Bl. 88 un Ddo. 11 Bl: 117) naber Os. Nr. 4 u. b an der 0

C inlage î im den Geldwert von 998 000 F von der Gesellschaft angenommen worden und bildet in dieser Höhe die Stammeinlage des Gesellschafters Shramm.

_2) Jean Schramm in Nürnberg. Das Ges{Göft ift auf die Firma „Jean Schramm Gesellschaft mit b:\chränkter Haftung in Nürnberg* übergegangen. Die Prokuren des Wilhelm Büchenbacher und Wil- helm Mayer sind erloschen. |

3) Nürnberger Wohnungsvercin Aktienge- sellschaft in Nürnberg. Das Vorstandsmitglied Heinrich Sichling ist gestorben. Zum stellv. Vor nßenden wurde nunmehr der Kaufmann Carl Widerfpick in Nürnberg bestellt.

4) Veeg æ Zoeller in Nürnberg. Unter dieser Firma betreiben der Apotheker Nobert Beeg und der Kaufmann Josef Venanz Zoeller in Nürn- berg ebenda seit 23. Mai 1911 in offener Handels gesellshaft den Großhandel mit Mineralölen und Mineralölprodukten.

_9) Herbert Löbl & Co. in Nürnberg. Die Gesellschaft hat sh durch Beschluß der Geselischafter aufgelöst. Die Firma ist ecloschen. i

6) Jean Scherbel, Hauptniederlassung in Dresden, Zweigniederlassung in Nüruberg. Die

7) Wilhelm Scheuerle in Nürnberg. Unter Alexander Scheuerle in Nürnberg Schmausenbuck 8) Nitter «& Kiöden in Nürnberg. Die Pro-

9) Automobildroschkengesellschaft mit be-

Nürnberg, 24. Mai 1911. erg

Durh Beschluß der Gesellshafterversammlung

bom 2. Mai 1911 i das Stammkapital auf 90 000 M erhöht; § 10 des Gesellschaftsvertrags

„Münchener

entral-Handelsregister für das Deutsche Reth erscheint in der Regel täglid. —" Der eträgt L 4 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. Insertionspreis für den Naum éiner 4 gespaltenen Petitzeile 30 ch.

[21427]

Oberhausern, Rheinl. Bekanntmachung. In unser Handelsregister A Nr. 304 is bei der Firma Hirsch «& heute eingetragen: Fräulein Pauline gent. Paula Hirsch ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Oberhausen, Rhld., den 23. Mai 1911. Königl. Amtsgertcht.

Oberhausen, Rheinl. [21426] Bekanutmachung.

Fn unser Handelsregister A Nr. 419 ist bei der Firma S. Neu «& C°_ in Oberhausen beute eins getragen: Der Kaufmann Salli Neu in Weinheim (Baden) ist aus der Gesellshaft ausgeschieden.

Oberhausen, Rhld., den 23. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Ober-Ingelheim. [21428] Bekanntmachung.

Fn unfer Handelsregister Abt. À wurde heute bei der Firma „Müller & Schneider“ in Schwaben- heim a. d. S. eingetragen:

a. der Gesellshafter Anton Schneider ist am . April 1911 aus der Gesellschaft ausgeschieden. Das Geschäft wicd von dem bisherigen Gesellschafter Hans Weúller als Alleininhaber unter der seitherigen Firma weiter hrt.

b. die Kaufleute Nikolaus Alt in Schwabenkheim

Frieduih Arnold in Nieder-Ingelheim haben olleftivprotura erhalten.

Der Name des bisberigen Teilhabers Auton Sneider ist gelösht worden. Ober-Jngelheim, 1. Mai 1911. Gr. Amtsgericht.

und Cv A N

a

Oberkirch, Baden. [21429] In das Handelsregister Abt. A D.-Z. 133 wurde eingetragen die Firma Stuhlfabrik Rösch u. Brobeil in Oberkfirch. Offene Handelsgesellschaft. Persönlich haftende Gesellschafter: Georg Nösch und Otto Brobeil, Stublfabrikanten in Oberkirh. Die Bertretung der Gesellschaft erfolat in der Weise, daß beide Gesellschafter gemeinschaftlich zeihnen. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1908 begonnen. Oberkirch, den 19. Mai 1911. Gr. Amtsgericht.

Oberkirch, Baden. [21430] ZBN das Handelsregister Abt. A O.-Z. 112 Firma Renchtäler Schotterwerk, Lautcubach, Norbert Fies in Lautenbach wurde einge- tragen: Die Firma ist erloschen. Oberkirch, den 26. Mai 1911. Gr. Amtsgericht.

OGfMMenbach, Main. Befanntmahung. [21432] In unser Handelsregister wurde unter A/747 ein- getragen : Die Firma Höruer & Koch zu Offenbach a. M., Inhaber : Kaufleute Johann Friedrich Hörner und Heinrih Koch dajelbst. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 8 l. Mts. begonnen. Das Handelsgewerbe ist Papierhbandel. Offenbach a. M., 22. Mai 1911.

Großherzoglihes Amtsgericht. Offenbach, Main. Befauntmachung. [21431] In unser Handelsregister wurde unter 3/62 zur Firma Weinberger & Co. G. m. b. H. zu Bieber eingetragen : Durch Beschluß der Gesellshafter vom 9. Mai 1911 wurde bestimmt : l) die Abseßung des Geschäftsführers Willy Bollenbach von Offenbach a. M., 2) die Auflösung der Gesellshaft der Firma Weinberger & Co. G. m. b. H. zu Bieber, 9) die Liquidation der Gesellichaft und die Be- stellung des Geschäftsführers Adolf Weinberger zu eFcankfurt a. M. als Liquidator. Offenbach a. M., 22. Mat 1911.

Großherzogliches Amtsgericht. Ohligs.

| E [21433] In unser Handelsregister Abt. A ift unter Nr. 326 beute die offene Handelsgesellschaft Gebrüder Kar- schöldgen in Ohligs eingetragen worden. Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1) Peter Karschöldgen, Fabrikant in Ohligs, Südstr. 94, 2) August Karschöldgen, Fabrikant in Ohligs, Blumenstr. 2, 3) Paul Karscöldgen, Fabrikant in Obligs, Forststr. 13. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1911 begonnen. Ohligs, den 20. Mai 1911. Köntal. Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [21434] Qn unser Handelsregister ist heute zur Firma Carl Behrens in Sversteu eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. - Oldenburg i. Gr., 1911, Mai 24.

Großherzogliches Amtsgeriht. Abt. V.

Oranienburg. [21435] In unser Handelsregister ist heute bei der in Abteilung B unter Nr. 3 eingetragenen Firma Brauhaus, Actiengesellschaft, Zweigniederlassung Oranienburg“ eingetragen

worden:

Die Prokura des Moriß Hoffmann i} erloschen.

Oranienburg, den 26. Mai 1911.

K. Amtsgericht Negistergericht.

Königliches Amtsgericht.