1911 / 127 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Aktiengesellschaft „Reufßengrube“ Erdfarben und Verblendsteinfabrik

zu Kreßshwiß bei Gera-Reuß.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der auf Sonnabend, den 17. Juni d. J., Nachmittags S Uhr, im Hotel Frommater in Gera-NReuß anberaumten ordentlichen General- versaminlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

a. Entgegennahme des Geschäftsberihts pro 1910.

b. Genehmigung der Jahresbilanz.

c. Entlastung des Aufsichtsrats und des früheren

und jeßigen Vorstands.

d. Aenderung des § 15 der Statuten.

Derselbe soll lauten :

„Zu Erklärungen für die Gesellschaft sollen, falls der Vorstand aus mehreren Perfonen be- steht, die Mitwirkung zweier Vorstandsmitglieder oder eines Vorstandsmitglieds und eines Pro- kuristen erforderli fein.“

e. Auffichtsratswahl.

Die Aktionäre, die an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien ohne Gewinn- anteilbogen oder Interimsscheine oder einen ihren Aktienbesi nachweisenden Hinterlegungs\chein der Reichsbank, einer öffentlichen inländishen Behörde oder eines deutshen Notars, in dem die hinterlegten Aktien genau nah Stückzahl, Gattung und Nummern angegeben sein müssen, spätestens am dritten Werktage vor dem Versammlungstage, alfo spätestens Mittwoch, deu 14. Juni d. J., bei den nahverzeichneten Stellen :

1) bei der Gesellschaftskasse in Kreßschwit b. Gera-R.,

2) bei der Allgemeinen Deutschen Credit-

anstalt, Abteilung Dresden in Dresden,

3) bei der Geraer Filiale der Allgemeinen

Deutschen Creditanstalt in Gera-Reuf,

4 bei der Mitteldeutschen Creditbauk in Berlin zu hinterlegen, wogegen sie eine Bescheinigung er- balten, die ihnen als Einlaßkarte in die VBersamm- lung dient. [21985]

Reußengrube bei Kreßschwiß, den 30. Mai 1911.

Der Vorstand. Gromotka. ppa. Hahn.

[21607] Debet.

Bilanzkonto am 25. März 1911.

E

25. | An Kohlenlagershuppen . . . 124 975/75 Inventar 2 28679 Kassabestand 32/78

März |

Diverse Debitoren . . . . 1 5379/12 Gewinn- und Verlustkonto . 113 077 N

| 45 752/36 Sonderburg, den 22. Mat 1911.

Kohlen-Jmport-Gesellschaft

Heinrich Petersen. B. Stein. Alber

März 25. | Per Aktien MDIDETIC STLEDITOTEN e 08

E | 45 752/36

i. Liqu.

t Jürgensen. Elisabeth Johannsen.

[21937] | | : / A E Oberschlesische Aktiengesellschaft für Kohlenbergbau.

Die Herren Aktionäre der Oberschlesischen Aktiengesellschaft für Kohlenberzbau laden wir hiermit zu der am Montag, den 26. Juni 1911, Nachmittags 3 Uhr, in Orzesche stattfindenden außer- ordentlichen Generalversammlung ein.

Tagesorduung :

Beschlußfassung über Weiterbetrieb oder Einstellung der Gruben und über die Verwertung von einzelnen Vermögensstücken derselben.

Gemäß § 30 des Statuts sind nur diejenigen Aktionäre zur Teilnahme an der Generalyver- sammlung A welche ihre Aktien mit doppeltem Nummerverzeichnis miudesteus am siebenten Tage vor der Generalversammlung in Breslau beim Schlesischen Baukverein, oder auf dem Bureau der Gesellschaft, oder bei einem Notar hinterlegt haben.

Orzesche, den 27. Mai 1911.

Der Vorstand der Oberschlefischen Aktiengesellschaft für Kohleubergbau.

übner. Lp

i) „, Vilanz per 28. Februar 1911 der L Liebshühßer Dampfziegelei Actien Gesellshaft. gaiva. [M E M 64 761 87} Aktienkapital . . 180 000 103 447/10} Fabrikhypothefkenkonto

31 088 90] 19 956 88 131978

[21604] Aktiva.

Grundstückonto

Gebäudekonto

Hausgrundstückkto. Wallstr. 2 in Neu- falz a. O

Maschinenkonto

Utensilienkonto

Fabrikationskonto: b Bestände 37.233,17 Vorarbeiten pro 1911/12 3379,54 Debitoren 29 701,30

Tan Francke, Neusalz q.O. Restkaufgeld lfons Zingler, Neusalz a.O., desgl. Kassakonto, Bestand 1 503/55

299 392/09

Liebschüt, den 28. Februar 1911. Der Vorstand. von Neiche. Die Revifionskommisfion des Auffichtsrats.

60 000, Davon amortisiert . ___33 205,44 Diverse Kreditoren Hausgrundstückhypothekenkonto . .. Reservekonto Gewinn- und Verlustkonto : Gewinnvortrag aus 1909/10 1 219,33

Reingewinn aus 1910/11. 387,14

26 794/56

99 698/54 30 000|— 1 292/52

70 314 01

9 000 2 000

1 606/47

299 392/09

M ‘Molkerei und Shw

Aktiva.

Grundstükkonto Gebäudekonto Maschinenkonto Gerätekonto Borräâte Kassakonto Unterbilanz

Der Vorstand.

Iohann Strahmann. [21611]

Aktiva.

An Debitoren

Soll.

Gewinn- und Verlustkonto . . ..

nemästerei Shwaförden, Actiengesellschaft.

ei Bilanz am 31. Dezember 1910.

22 972/09 102 700|—

Bilanzkouto per 31. Dezember 1910.

Pasfiva.

M 75 000|— 15 000|— 12 700|—

|

102 700|—

Aktienkapital Anleihe

Summa . .

Der Auffichtsrat. Heinr. Imholze.

Pasfiva.

M

3 267/37 10938]

3 376/75 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910,

Deutsh-Amerikanishe Maschinen-Gesellshaft A.-G. in Frankfurt a. M.

é T4 1 250|— 1 126/75 1 000 3 376/75 Haben.

Per Aktienkapitalkonto 25 9/6 Einzahlung Neservekonto Kreditoren

An Unkostenkonto

[21599] Aktiva.

M 1 s

Bilanzkonto.

H Ñ Per Warenkonto

1041 30

H 931/92 109/38

1041/30

„_ Bilanzkonto

Pasfiva.

Grundftücksfonto

|

# S 1 442 686/06] Aktienkapitalkonto

44 044 /—

M 800 000

Hypothekenkonto 680 000

1911 500. |An Unkostenkonto

[21598] Aktiva.

1) Grundstü R O 2) Gebäude (Buchwert 1.1.10) 521 440,—

3) Inventar

[21600] Aktiva. ; V S T D 1911 | An. An

ypothefenfonto

| Kassakonto

| Bankguthaben

| Sparfkassenguthaben . - .. |e Wertpapiere

| Laufende Zinsforderungen . .

M 70 795¡—

24 728/05

98 27011 Getwvinn- und

Bilauzkouto.

25/59 1044/65 1 287/07

389175

M 1911 A

Per Aktienkapitalkonto

Reservefondskonto

Delkrederefondskonto . . ..

Dividendenkonto

ftkonto. P E ER I D Sie E Ae A MSUOR T D T T I A L E C E E N G G N H C R I

| Reservefondsbeitrag | Delkrederefoudsbeitrag | Dividende

|

| P

. |_3 200

“1 354/59]| 178/24 186 60

3919/43

Quedlinburg, den 20. April 1911.

Gemeinnügzige

Per Zinserlss

Der Vorftand : Harder. Speckmann. Spröggel.

10/0 Abschreibung. 2 607,— 91 4115,09

+ Zugang p. 1910 . 193,40 91 638,49

—- Abgang p. 1910 250,— | 91 388,49

15 %/% Abschreibung 13 708,49 |

„Motivhaus“ Aktiengesellschaft.

Bilanz am 38. Dezember 1910. :

12 293/95 3 200|—

98 270/11

M 3 919/43

3919/43

Baugesellschaft a. Aft. zu Quedlinburg.

Pasfiva.

230 000 | 518 833/—

| | | | 1 | j j

|

77 680|—

1) Aktienkapital 2) Hypothekenkonto :

I. Hypothek . . Al. Ï Gs

3) GrundsMhuld .. 4) Reservefondskonto : Bestand am 1. 1. 1910 5) Dividendenkonto : Nicht abgehobene Dividenden

T

Die alten Herren des

ontoftorrentschulden .

354 000'— 490 090!— 48 000|— 1573/11

462 15 603/98

Effektenkonto

4) Kautionen 4170—| 7 Kassakonto E |

6 807 Effekten Kursdifferenz . . 3 930 7 504/46}

10/36

Braun. J. T. Shmole. ie Gewinn- und Berta tonto Ge E E Dampfziegelei Ae Z j ; ebet. ctien Gesellschaft. [21939] Mechanische JFute-Spinnerei & Weberei, Vonn. A

Aktiva. Vilanz am 31. März 1911. Pasfiva. | An NReservekonto 24/81 Per Bilanzkonto E E TaEG E A Kassakonto 150/—| , Hâäuserbedarfskonto

Der Aufsichtsrat. / Dr. C. Steinort. „Motiv* (Darlehen) . . ..

Th. Jacob|]en. Ostbank für Handel und Gewerbe . .

rance Lei 5 000|— Kredit. 1 486 807 40 M Debet. Gewinn- und Verlustkouto. Kredit. 7 Kassenbestand

1 554|—

1394/14 P E 8) Im voraus gezahlte Versicherungs- 11 912/82

7/51 - ; ämien M Abschreibungen 3 366/80] , Fabrikationskonto : An Verlustvortrag 15 44772} Per Pacht- und Mietekonto 8 147 9) Bestände des Wirtschaftsbetriebes

1 100 000 H ; Handlungsunkostenkonto 1415/8411 , Grundftückékonto: ; i: 200 000 Sto dGelta Q Do is ft 1 606/47 Pn ia kau Steuern- und Abgabenkonto 6 615/26 Verlust ex 1909. . 4 15 447,72 10) E E R Vorjahr

173 186 (_= ernt t Zinsenkonto 25 555/95 « Pro 1910. . 25 440,04} 40 887 iz 5 14808 7175108 - 9% 2% 44004 | 36 567,87 14 441 49 03477 19 03417 32 476 58

Der pra Königsberg i. Pr., den 31. Dezember 1910. von Reiche. î T tent- î Verlust. Die Ne ano mos. Des AUON ate, enge lea, F è Süd, e a A raus L NERNE Der Auffichtsrat besteht nunmehr aus den Herren : 3 S ortras aus 1909

j 7 N ini Bankdirektor Wilhelm Papenbrodck, engese E L le MEO Kauftnann Bernbard Pens, fs

i g ger Lan 5 ang der baulihen Anlagen # S #4 / 6) Inventarunterhaltung

52 000 —| Hvpotbetn 0p 2190) A e S rfabrif Act fell} A 1 10% auf Sebiude | 4E otheken |— - 0 , | Grundstüdökonto: vp achener Lederfabrik Actiengesellschaft, Aachen.

Katharinenstraße 21, 23, 25 . . .1 1007 423/10

: | 15% auf Inventar. . .. i | reditoren 2 541/65 Aktiva. Bilan er 31. De ember 1910. Pasfiva. Abu Bu Paten Wiemann | Bankguthaben 17 872 E Ae C A 16 816/49 Debitoren 20

Anteil an Abfindung Stuhr 1 375 000 7180 Verlust 10 226/55

8) Kursverlust auf Effekten | | 12 000 74 948/72 [74 945) 227 581/66 1087 541/65 1087 541/65 Meudaukonto 62 414/12 fonds 11 20 000 Charlottenburg, den 9. März 1911. Die Auszahlung der in der Generalversammlung vom 29. Mai d. I. festgeseßten Divideude | Lasten. Gewinn- und Verlustrechnung am 31, Dezember 1910. Erträgnisse. aus Jülicherstraße 236 a! abzügl. Hypothek 33 000|—} Nicht erhobene Dividende Der Vorstand. von 6% = # 60,— auf die Aktie findet gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 23 von | =— e i S a A N He 1—| und Genußscheine . . . 1 670! att. ck M“

Adolf Frank, stellvertr. Vorstand. 31, Mai d. J. ab bei den bekannten Stellen S ag O E Pam 7) vex 27m 70 Gründungsunkosten 6 927/30 Zinsen 601 Elektr. Anlagen ß\hein

Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung habe ih geprüft und mit den nah Der Vorstand. Gerbverfahren 1|—{|| Akzepte 473 351 den Grundsäßen ordnungsmäßiger Buchführung geführten Büchern der „Motivhaus“-Aktiengesellshaft zu Schugt. Daten a T Verlust 10 226/55 Wassergerechtsame 1} Bankschuld 694 583 pesen

| Charlottenburg übereinstimmend gefunden. D Warenbestände 1 644 697/34} Kreditoren 79 927| Spar- & Vorschuß-Verein zu Elsfleth. 10 286/95 Leipzig, am 16. Januar 1911.

Charlottenburg, im März 1911. i Debitorèi 471 714/70|| Reingewinn... 113 799 Emil Huschke, gerihtliher Bücherrevisor für das Kgl. Kammergericht und die Gerichte i 2 282/66 inn- lustkonto pro 31. Dezember 1910. i ; : : Kassenbestand Gewiun- und Verlusf m Pe u L Die heutige Generalversammlung, in welcher 340 Aktien vertreten waren, genehmigte einstimmig | und ohne Erörterung die Bilanz per 31. Dezember 1910 mit der zugehörigen Gewinn- und Verlustrehnung

der Landgerichtsbezirke T, Il, III, Berlin. h , Wechselbestand 120 723/82 Notiz: In der Generalversammlung vom 30. März 1911 wurden die sazung8gemäß ausscheidenden Effektenbestand 1 000/— und erteilte der Verwaltung Entlastung. Leipzig, 27. Mai 1911.

J. G. Oten ir.

M A Peana Enten C e 934 A Kapitalkonto asse, Wechsel und Effekten 16 719/75 1 rie aua Debitoren 4 222 740,77 Reserven Avaldebitoren , 2100,— | 224 840[77}] Unterstüßungsfondskonto

Bestände 743 483 /76]| Kreditoren

Verlust in 1910. .. 59 044/45 914 639/09

Gewinn- und Verlustkonto.

26 567/87 1) Gewinn aus dem eigenen Wirt- | 22 059/05 \chaftsbetrieb 15 904/27 2 457/21} 2) Verlust : 4 753/20 Verlustvortrag a. d. Vorjahr |

1048/10 : 26 567,87 R Verlust in 1910 . . 32 476,58 | 59 044/45

914 639/09 Gewinn.

M 326 308,09 Liebschüt, den 28. Februar 1911.

Neserve zur Berufsgenofsenshaft . , 5 250,— Avalkreditoren 2100, | 333658 Gewinnvortrag aus dem Vorjahre 4 5 649,27 Gewinn in 1910/11 92 551,49

98 200

1919 486/27 | [21597]

Vermögen.

[1919 486/27 Gewinn- und Verlustrechnung am 31. März 1911,

M o 15 296/96} Vortrag aus 1909/10 .. 94 778/75} Betriebsüberschnß . . .. 6 891/90

M 5 649 221 932

Nicht eingeforderte Einzahlungen auf

esamte Geschäftsunkosten das Grundkapital

Seer gunreaee A 5

Beiträge zur ges]eßlihen u. freiwilligen Arbeiter- versicherung

Gewinnvortrag aus 1909/10 ..Æ 564927

Gewinn in 1910/11 92 551,49

# [M 100 000/—} Aktienkapital 229 866/66} Geseßlicher Reservefonds I 104 687/68] Aukßerordentlicher Reserve-

Grundstück | ao geFove L. aschinen und Utenfilien

f Þ

2

[21615] 10 286/95

Kredit.

Herren Boethke und Holland des Auffichtsrats wiedergewählt. 2 770 3901/98 2 770 390/98

[21602] Touwarenfabrik Schwandorf A. G. DYMERLEE und Verlustkonto. Guleu, | mas: Vilanz am 31. Dezember 1910.

19 648/20} Per Vortrag 6 602|— 356 690/95) Gewinn an Mieten . 273/88 11379953] „» ÿ « Waren . |__483 262/80 490 138/68 490 138/68

Der Vorstand. Ludwig Gaster.

An Unkostenkonto a A Abschreibung T i

Reingewinn

Per Gewinn an Zinsen « Provifionskonto -1 e Vortrag aus 1909 561/67) ,

4171/61 Vilanz þpro 31. Dezember 1910.

Soll. - 1 600 000'— 540 000|—

1 445 344/22 753 834|— 101 637/12 125 000'— 33 826/14

Der Vorstand. Fri de.

E e Ld

Liegenschaften 2 416 160/47 Abschreibg. bis 31. XII. 09 E,

|

E

M 464 263,05 Abschreibg. pro M O Einrichtun

Abschrei é 1 103 790,91

Abschreibg. pro 21 L 10. 67 888 47

Personen: Debitoren

An Abschreibungen Handlungs- und Fabrikationsunkosten . . .

Pasfiva. , Reingewinn

Schuldverschreibungen . . Hypotheken und Bankgeld . Bone. Kreditoren 1 924 133! Reservefonds, geseßl. . . | | Spezialreservefonds

Nükstandskonto Gewinn: Saldo p. 1909

# 9020,56

4171/61

- 21603] Aktiva. „Pasfiva. [ Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1910.

| 492 027 47 2 506 313/09

M 2198 A S 27 764,42 131 212 E oos 77

# |S 160 994/13 866 us

95 198/31 20 611/91

Einlagen auf 6 monatl. Kündigung . Einlagen auf kurze Kündigung . .. Kontokorrentkreditoren

Einlagen auf Bankschein

Nüzins für 1911

Reservefonds

Per Aktienkapitalkonto

11815811 Hypothekenkonto 315 000|—

59 499/52 Kreditorenkonto 25 573113 4 553/85 |

Wechseldebitcren Kontokorrentdebitoren 174 679! Effektenkonto 33 485 Bel checkonto 316 obilienfonto Abschreibung 0 50

An Grundstückskonto aan) c ebaudeTonto n 0 ae íöInventarkonto 1 573/27 Kassakonto Effektenkonto

[21108]

Aktiva. Passiva.

M

1 334 633/71

| 1171 679/38 | 502 044/41

3127/47 Bilanzkonto am 31. Dezember 1910.

16 835/90]

Gewinn p 1910 .

Gee S ee dntrtn 1ge2 s B M N M dere 7 M N 2 "M S R ! Ber gg +I Í E

Diverse Debitoren 100) Kassenbestand 4 583/88

M 90 000,— 60 000,—

Aktienkapital ab nicht eingezahlte .

Nicht erhobene Dividende Neingewtnn

30 000|—

186/64 2 309/50

153 706/09 12 677/80

1147 573/13 Getvinn- und

Debitorenkonto Gewinn- und Verlustkonto. . .

Verlustkonto.

j

1147 573113

Haben.

Grundstückskonto Gebäudekonto Lagerhauskonto Betrieb3mittelkonto Konto für Beteiligungen

M [d 382 762/50 229 034 221 100/70 198 086 65 726 848/75

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Reservefondskonto Dispositionsfondskonto Delkrederekonto

600 000|— 389 500|— 46 529/42 17 000|— 2 604/52

Kautionseffekten

Wechsel

Kassa

Inventurbestände : Fabrikation und Waren

795 119/58

| | 3932295 8 873/06 | | 1521904

. 157 667,58

166 688/14

| j | j j | |

L,

# S 26 935/90 12 S

344 129/24 Lt Et miei Lide ie G E A G m Sie I a man

344 429/24 Joh. Wemvpe.

Obigen Abs{luß haben wir geprüft und mit den Büchern und Belegen übereinstimmend gefunden. L Provisfionskonto

Elsfleth, 1911, Mai 14. Für den Auffichtsrat : Unkostenkonto

Th. Ruykhaver. C. Mesenhöler. ü Propa andakonto u in]entonto

Kassakonto Wechselkonto Kontokorrentkonto: Debitoren Bestände an Futter, Holz, Eisen 2c. . |

9 124/54 Pserde-Selbiiperfiherüngsfondskonto 4 39 412/91 ontoforrentfonto :

Kreditoren 1 122 699/44} Reingewinn 49 362/37 | - : 2 978 431186 2 978 431/86 H S M ¿ Generalunkosten: Gewinnvortrag aus 1909 9 020/56 E735 D Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910. Kredit. | Diverse Unkosten . . 4 141 409,85 Waren 534 898/08 | e h |

[S Abichreibungen . . . 95 652,89 Abschreibungen und Rückstellungen: Gesamtgewinn 129 951/10 Gebäudekonto

SLLAR Lagerhauskonto aldo Betriebsmittelkonto

Delkrederekonto, Neudotation . .

Reingewinn

8035/70 1 Materialvoreâte 146 983/87] 942 103/45

1809 838/79 { | 4766 329,62 104 92343 | Sou. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910.

s L e

4766 32962 Haben.

21 1 720/64 1565831 521 93 20 618/45 1 960/50 12 825/95 39 2131/30 Mülheim-Ruhr, den 31. Dezember 1910.

Broih-Speldorfer Wald- und

Mülheim-Ruhr, den 10. April 1911. Garlensiadt Ali engesellshafl. E. Claussen, vereidigter Bücherrevisor.

Vilanz per 31. Dezember 1910. —— —_ D

Per Grundstückskonto

An Verlust aus 1909 Verlust pro 1910

Walds{lößchenunkostenkonto . . ..

237 062/74

137 682/14 2 485 62 | 166 688/14

543 918/64 543 918/64

In der am 26. Mai 1911 s\tattgehabten Generalversammlung wurde die Dividende für das Betriebsjahr 1910 auf 49% = #4 40,— pro Aktie festgeseßt. L Ferner wurden nachstehende Nummern unserer Schuldverschreibungen zur Heimzahlung ab 1. Jauuar 1912 ausgelost: à #4 500,— Nr. 43 104 114 129 144 215 422 430 456 460, à «É 1000,— Nr. 4 46 218 226 252 281 335 365 414 477. j 0 Nach dem 1. Januar 1912 treten diese Schuldverschreibungen außer Verzinsung. zogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den Die Divideude wird gegen Ablieferung des Coupons pro 1910, und zwar: ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Ge- von den Aktien Nr. 1 bis Nr. 420, Coupon Nr. 4, \chäftsbüchern. A J L L T, Deutsche Treuhaud-Gesellschaft. Cas E Ur O L O Uhlemann. ppa. Kleinert. L S A B N POORE, s T ebenso wie die ausgelosten Stücke der Schuldverschreibungen in Schwandorf durch die Gesellschaftskasse, Nürnberg 5 e Königliche Hauptbank, München . Königliche Filialbank oder Bayerische Hypothebew & Wechselbank ausbezahlt.

Schwandorf, den 26. Mai 1911. Der Vorstand. W. Seyer. G, Sieweck e.

[21610] Gewinn- und Verlustrechnung der Deutschen Werkmeister-Sparbauk A.-G. Einnahmen. für 1910. Ausgaben,

í |s M \S 1071 6/59 Verlust aus dem Verbandshause aus 1909 4/6 3 025,66 161/62 « 1910 , 6 200,64] 9226/30 Verwaltungskosten 232/65 | 49/9 Dividende für 1910 An den Reservefonds 1 019,26 Gewinn 1910 Á 1 419,26

Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend befunden.

«Gewinn aus der Sparkasse . Buchhandlung

[21608]

71 ——— K ckständi 4 bl 75 000 2 Aktienkapital | 57 | Konto rückständiger Einzahlungen . . enkapita ; eck p 10 878/21 Kassenbestand x 263/58} Kreditoren

Soll. Bilanz der Deutschen Werkmeister-Sparbank A.-G. in Düsseldorf für 1910. Haben. Bank- und Postsheckonto 19 261/56 P [ “« Mobiliar und Bibliothek 1 500|—

M S S i 235 |— 21 751/95|| Aktienkapital 100001 | oNen 2 591/33! Konto Verbandshaus 9 226/30 105 260/14 Konto Dividenden 400/— Gewinn- und Verlustrechuung. | Reservefonds: pp S Es | Aus den Vorjakwen . . . 1697,72 M | Zugang 1910 1019,26 2716/98 | Geshäftsunkosten 15 652 22308 |28

92 343 98 Reingewinn 3 505 Geprüft und richtig befunden. 19 157 Düfseldorf, den 26. Februar 1911. Bücherrevisor A. Dienz.

l Cölu, den 31. März 1911. Der Aufsichtsrat der Deutschen Werkmeister-Sparbank A.-G., Düsseldorf. Treuhand-Aktien-Gesellschaft. L, Mebl. St. Reblií. Phil. Edel. Urban Krein. Aug. Krüger.

154 024/53

Dresdeu, den 1. März 1911.

Dresdner Transport- und Lagerhaus-

Aktiengesellschaft vorm. G. Thamm. Der Vorstand. Marx Keller. E. Vetters.

Der Auffichtsrat besteht aus folgenden Herren:

Kaufmann Emil Ulmann, Dresden, Vorsißender,

Kommerzienrat Carl Glückmann, Dresden, stellvertr. Vorsißender,

Rittmeister Moriz Groß, Dresden,

Kaufmann Victor Brenner, Dresden, er ley Rat Hermann Schulze, Dresden. j Die lt. Beschluß der Hauptversammlung per 1910 auf T2 0/ festgeseßte Dividende ist mit ÁÆ 120,— per Aktie bei der Kasse der Deutschen Bauk, Filiale Dresden, oder an unserer Seen schaftskafse, kl. Pakhofstr. 1——3, gegen Einlicferung des betreffenden Dividendenscheins sofort zahlbar.

Wir baben vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto einer eingehenden Prüfung unter-

irr euer er P pri TIck L Fe e PE TILT D ter 2e R T U: T T

Konto Sparkasse Konto Buchhandlung

“dir Ee

Geschäftseinnahmen

Der Vorstand.