1911 / 127 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- Jui 2 ¿f E E E Es Ei

S Ei Ec R pi 7

E E B D L N L L

i Son

121111

] Elberfelder Bankverein

Elberfeld.

Bruttobilanz ver 30. April 1911.

Akti

va. Kasse, Coupons und Reichsbank-

Wertpapiere

Guthaben bei Banken und Bankiers Vorschüsse auf börsengängige Wert-

papiere

Debitoren in laufender Rehnurg . . z für geleistete Bürgschaften

Beteiligungskonto Bankgebäude

Grundstücke abzüglih Hypotheken . .

Sonstige Aktiva

Aktienkapital Neserven

Kreditoren in laufender Nechnung . .

Scheckrehnungen Depositenrehnungen : a. mit 1—3 monatl. Kündigung

Æ 38 042,23

b. mit 6—12 monatl. Kündigung . .

Bürgschaften ice Passiva

- 2010 124,38] 2048 166

S

176 166 1 152 005 317 213 457 679

2 220 678 7 122 420 512 300 25 000

93 000 160 745 69 687

|12 306 897

4 500 000

618 187: 2 267 533 1 076 098

1 209 537 512 300 75 074

12 306 897

[21107]

Ultimo April 1911.

Aktiva. Aktienkapitaleinzablungskonto . . .

s

M . | 1/089 000

A Es Geldsorten, Coupons | 218 781/81

Vorschüsse a. Wertpapiere

Vorschüsse a. Waren und Waren-

verschiffungen Eigene Wertpapiere Konsortialbeteiligungen

Debitoren in laufender Rechnung . .

Avaldebitoren 4 6 989 760,41 Bankgebäude Sonstige Aktiva

Aktienkapital Neserven und Gewinnvortrag

Kreditoren in laufender Rechnung . :

Depositengelder

Akzepte

Avalverpflihtungen 4 6 989 760,41 Sonstige Passiva

9 441 653/75 563 877/92 2272 E

777 652/65 2 312 087/43 108 025/20 10 874 072/47

275 000|— 150 948 78 28 083 104/27 emein 10 000 000|— 1 945 465/44 5 712 110/93 9 135 487/38

440 599) 18

849 481/34

93 083 1024/27

Königsberger Vereins-Bank.

[2161N)

Vank für Handel und Judustrie

(Darmstädter Bank). Bilanzübersicht per 29. April 1911.

Aktiva. Kasse, fremde Geldsorten u. Coupons Wechsel und kurzfristige Schatz- anweisungen des Neihs und der Bundesstaaten Guthaben bei Banken und Bankiers Reports und Lombards Vorschüsse auf Waren und Waren- verschiffungen Eigene Wertpapiere Konsortialbeteiligungen Dauernde Beteiligungen bei anderen Bankinstituten und Bankfirmen . Debitoren in laufender Nechnung . Avalkredite M 27 150 948,94. Bankgebäude Sonstige Aktiva

M 37 218 604,23

193 690 340,52 41 416 037,31 128 137 039,52

11 858 300,04 55 874 047,03 42 762 433,81

18 129 799,27 376 476 224,32

14 908 601,17 3 260 247,76

923 731 674,98

Aktienkapital Reserven Kreditoren in laufender Rechnung . Depositengelder Akzepte und Schecks Avale A 27 150 948,94. Unerhobene Dividenden von früheren Terminen Reserven für die Marknoten der früheren Bank für Süddeutschland Regulierungskonto Filiale Hannover Sonstige Passiva Talonsteuerreserve

160 000 000,—

32 000 000,— 436 386 265,99 157 892 752,07 133 710 246,68

2 686 156,33 84 800,—

651 453,91 320 000,—

923 731 674,98

Commerz-und Disconto-Bank. Bilanzüberficht am 30. April 1911.

Aktiva. Kafse, Sorten und Zinsscheine . . Wechsel und kurzfristige Schay- anweisungen Guthaben bei Banken und Bankiers Neports und Lombards Vorschüsse auf Waren und Waren- verschiffungen Eigene Wertpapiere Konsortialbeteiligungen Dauernde Beteiligungen bei anderen Bankinstituten und Bankfirmen . Debitoren in laufender Rehnung . außerdem Avaldebitoren: Mh 17 254 715,14. Bankgebäude und Inventar in Hamburg, Berlin, Hannover, Kiel und Altona . é 7 311 130,88 abzüglich Hypo-

Ie: 150 000,—

Sonstige bilien abzüglihHypo- teren. 3

Sonstige Aktiva

Immo-

M 14 916 044,86

81 130 357,45 33 789 348,34 107 436 990,62

14 028 508,41 31 196 548,30 14 317 680,95

10 556 560,— 191 666 413,71

7 161 130,88

2 383 000,— 2 760 236,29

511 342 819,77

Aktienkapital

Reserven

Kreditoren in laufender Nechnung .

Depositengelder

Akzepte und Schecks

außerdem Avalverpflichtungen :

M 17 254 715,14.

Sonstige Passiva

13 200 000,— 222 348 750,— 108 372 872,71

74 645 506,93

775 690,13 511 342 819,77

Deutsche Bank.

Vilanz per Ende April Aktiva. Kasse, fremde Geldsorten u. Coupons Wechsel, einschl. kurzfristiger Schatz- anweisungen i: Deutsche Schaßanweisungen Guthaben bei Banken und Bankiers Neports und Lombards PoriGelie auf Waren und Waren- verschiffungen davon am Bilanztage durch Waren, Verschiffungsdoku- mente usw. efffektiv gedeckt 110 166 146,37 M Eigene Wertpapiere Konsortialbeteiligungen Dauernde Beteiligungen bei anderen Bankinstituten und Bankfirmen . Debitoren in laufender Nechnung . Avaldebitoren 115 372 388,37 M Bankgebäude Sonstige Immobilien Sonstige Aktiven

1911, M

75 303 698,42

693 698 083,84

39 080 920,85

87 779 650,09

344 761 778,39

173 833 447,68

63 176 655,12 31 896 890,21

71 986 810,01 730 602 829,46

29 343 519,25 1 770 137,08

2 343 234 420,40

Aktienkapital Reserven .. Nückstellung für

107 781 262,95 800 000,—

Kreditoren in laufender Rechnung : 1 137 353 109,08

Depositengelder Akzepte und Schecks Avalverpflihtungen 115 372 388,37 M Dr. Georg von Siemensscher Pen- sions- und Unterstüßungsfonds für die Beamten Sonstige Passiven

622 967 003,37 266 178 526,05

7 424 339,95 (20 179,—

2 343 234 420,40

Direction der Disconto-Gesellschaft.

Bilanzüberficht am 30, Ap __ Aktiva.

Nicht eingezahlte Kommanditanteile Kasse, fremde Geldsorten u. Coupons Wechsel und kurzfristige Schatz-

anweisungen 2c Guthaben bei Banken und Bankiers Reports und Lombards Vorschüsse auf Waren und Waren-

verschiffungen Eigene Wertpapiere Konsortialbeteiligungen Lg bei der Norddeutschen

Bank 7. , , 50 000 000,— Dauernde Beftei-

ligungen bei

anderen Bank-

instituten und

Bankfirmen . 44810 260,57 ,„

Debitoren außerdem Aval- debitoren . . 50 494 625,33 M Bankgebäude

ril 1911. Ab 13 500 600, 25 183 969,74

299 618 696,92 73 742 437,49 122 668 813,42

82 294 643,23 43 443 773,35 32 009 585,48

94 810 260,57 397 353 957,14

16 004 161,10

CEffektendepots der Pensionskasse, des

Unterstüßungsfonds und der be- _sonderen Stiftungsfonds . . .. Sonstige Aktiven

5 497 448,65 344 640,36

1166172 987,45

Passiva. Kommanditanteile Reserven Depositengelder Kreditoren Akzepte und Schecks8 außerdem Avalverpflichtungen

80 092 611,39 396 561 387,61 271 646 602,80 199 209 533,77

L 50 494 625,33 6 Pensionskasse, Unterstützungéfonds u.

_ besondere Stiftungsfonds . . . . Sparka}jenkonto für die Angestellten Sonstige Passiven

5774 511,83 6 302 098,20 6 886 241,85

"1166472 987,15

Dresdner Bank.

Bilauzübersicht per 30. April 1911.

Aktiva.

Kasse, fremde Geldsorten und Coupons

Wechsel und kurzfristige Schaß- anweisungen des Reichs und der Bundesftaaten

Guthaben bei Banken und Bankiers

Reports und Lombards

Vorschüsse auf Waren und Waren- vershiffungen

Eigene Wertpapiere

Konsortialbeteiligungen

Dauernde Beteiligungen bei anderen Bankinstituten und Bankfirmen .

Debitoren in laufender Rechnung . außerdem Avaldebitoren

51 089 800,— M

Bankgebäude

Sonstige Immobilien

Sonstige Aktiven

M 30 286 000,—

316 910 500,— 54 038 600,— 170 019 000,—

67 089 300, 60 323 200,— 38 488 600,—

37 312 600,— 589 115 000,—

23 459 200,— 2 327 600,— 10 917 200,—

1400286 800,—

Aktienkapital Reserven . Kreditoren in laufender Rechnung . Depositengelder Akzepte und Schecks außerdem Avalverpflichtungen 51 089 800,— Nüdstellung für die Talonsteuer fions- und Stiftungsfonds Sonstige Passiven

61 000 000,— 9572 652 200,— 313 347 100,— 242 015 300,—

400 000,— 3 749 700,— 7 122 590,—

1 400 286 800,—

Mitteldeutsche Creditb:

Bilanzübersicht am 30. April 1911. Aktiva. M Aale, e Geldforten u. Coupons 5 471 896,46

echsel . 32 754 635,68 Guthaben bei Banken und Bankiers 7148 336,68 NRNeports und Lombards 30 777 607,40 Vorschüsse auf Waren und Waren-

verschiffungen 4 280 105,61 Cigene Wertpapiere 9 908 624,66 Konfortialbeteiligungen 9 695 480,75 Dauernde Beteiligungen bei anderen

Bantkinstituten und Bankfirmen . 2 172 918,10 Debitoren in laufender Rechnung 125 168 130,58

Avaldebitoren 7 489 241,53 M Bankgebäude 5 488 699,10 Sonstige Immobilien 512 700,—

1 850 349,90

Sonstige Aktiven 235 229 484,92

Nefserven

Kreditoren in laufender Rechnung

Depositengelder

Akzepte und Schecks Avalverpflichtungen 7 489 241,53 6

Sonstige Passiven

8 690 122,37 90 237 5938,51 24 271 878,— 49 773 601,65

2 256 344,39 235 229 484,92

Nationalbank für Deutschland.

Bilanzüberficht per 30. April 1911. j __ Aktiva. M Kasse, fremde Geldsorten u. Coupons 5 217 974,30 Wechsel und kurzfristige Schaßz- anweisungen des Reichs und der Bundesstaaten Guthaben bei Banken und Bankiers Neports und Lombards Eigene Wertpapiere Konsortialbeteiligungen Dauernde Beteiligung bei auswär- tigen Banken Debitoren in laufender Rechnung . Avaldebitoren . 18 228 851,46 Bankgebäude Sonstige Aktiven

72134 176,78 40 294 401,20 129 458 880,01 26 721 981,60 33 872 666,09

5 775 110,60 170 932 470,15

9 400 000,— 1 392 912,70 491 200 573,43

Aktienkapital 90 000 000,— Reserven 15 220 000,— Kreditoren in laufender Nehnung . 286 494 018,20 Depositengelder 42 587 092,26 Akzepte und Schecks 53 188 605,38

Avalverpflichtungen 18 228 851 46M 3 710 857,59

Sonstige Passiven 491 200 573,43

A. Schaaffhausen’sher Bankverein.

Bilauz per 30. April 1911.

A __ Aktiva. M Kasse, fremde Geldforten u. Coupons 12 053 684,93 Wechsel und kurzfristige Schay-

anweisungen des Reichs und der

Bundesstaaten Guthaben bei Banken und Bankiers NReports und Lombards Eigene Wertpapiere Konsortialbeteiligungen 28 700 018,30 Dauernde Beteiligungen bei anderen

Bankinstituten und Bankfirmen. 25 333 925,80 Debitoren in laufender Rechnung . 305 690 335,70

Avaldebitoren 67 624 637,51 M

8 302 346,68

Bankgebäude . Sonstige Immobilien 3 067 106,83 9 062 756,06

Sonstige Aktiven 617 005 665,52

102 763 291,79 21 596 561,86 56 436 526,74 44 039 110,83

Aktienkapital 145 000 000,— Reserven 34 159 828,59 Kreditoren in laufender Rehnung . 237 073 124,11 Depositengelder 118 679 952,11

77 519 431,76

Avalverpflichtungen 67 624 637,51 46 Sonstige Passiven 4 573 328,95 617 005 665,52

[21620] Allgemeine Deutsche Credit-Anftalt zu Leipzig. Bilanzüberficht per 30. April 1911. __ Aktiva. tb Kasse, fremde Geldforten u. Coupons 7753 087,42 Wechsel 76 408 898,32 Guthaben bei Banken und Bankiers 6 012 219,73 Lombards ._ 5 757 481,12 Vorschüsse auf Waren und Waren- vershiffungen 12 088 227,18 Eigene Wertpapiere 18 933 684,06 Sor aLL E GUngent 9 786 641,53 Dauernde Beteiligungen bei Banken . . 13034 035,— bei anderen Unter- nehmungen . , 1757025,84 14791 060,84

Debitoren in laufender Nechnung . 230 060 523,01 Avaldebitoren . F 4 157 289,23 Bankgebäude : 7 079 531,39 Sonstige Immobilien 4 891 827,70 Sonstige Aktiva einschließli

4 2594 333,32 Saldo der Pfand-

briefabteilung 10 939 861,51

404503 043,81

Aktienkapital Neserven Kreditoren in laufender Rehnung . Depositengelder Akzepte und Schecks

Avalakzepte . . A4 157 289,23 Beamitenpensionsfonds Sonstige Passiva .

38 061 078,89 109 764 042,08 98 444 388,11 58 938 942,—

404 503 013,51

7

Hinsberg, Fische mp., Barmen. Bruttobilanz E 0. April 1911. va. M

Male A Reichsbankgirokonto . . 3 938 995 02

echsel 39 247 121,05 Guthaben bei Banken und Bankiers 13 532 531,13 Borschüsse gegen Wertpapiere. . 836 805 476,— Vorschüsse auf Waren und Waren- verschiffungen 7 082 475,42 Eigene Wertpapiere 16 086 801,24 Konfortialbeteiligungen 3 048 341,17 Dauernde Beteiligungen anderen Gesellschaften CBTTOTeR «s a e Avaldebitoren 23 275 906,30 4 WIOUtOeDaUde a e el Sonstige Immobilien Sonstige Aktiven

141 731 070,93.

7 271 205,56 1 566 538,92 1 139 668,08

271 450 224 52

Aktienkapital Reserven Kreditoren Depositengelder a. mit 6 monatl. Kündigung und länger . . , 38231 070,78 b. mit 3 monatl. Kündigung . . 4114533,10 c. mit Éürzerer Frist 3 920 153,60 Akzepte Avalkonto Sonstige Passiven

14 100 000,— 67 459 594,54

46 265 757,48 66 816 826,87

1 808 045,63 271 450 224,52

. . 23 275 906,30

[21622] Bergisch-Mürkische Bank, Elberfeld. Bruttobilanz þper 30. April 4911.

\ Aktiva. Kasse, Neichsbankgiroguthaben, fremde A Seldsorten und Coupons 8 004 480,56 Wechsel 55 766 587,37 Guthaben bei Banken und Bankiers 22 614 2147,69 Vorschüsse gegen Wertpapiere, hiervon RNeports . . . . 2882 523,35 M T5 023 203,79 Eigene Wertpapiere 19 339 787,65 Konsortialbeteiligungen 4 520 965 48 Dauernde Beteiligungen bei anderen Bantkinstituten und Bankfirmen . 1 500 000,— Debitoren 173 173 915,26 Avaldebitoren 19 319 432,28 Immobilien 8 791 96230 S Aktiven : Cffekten des Pensionsfonds 1148914,60 M4 Sonstige . 404075391 , 5189 668,51 373 924 818,61

80 000 000,—

| i 23 454 196,76

Delkrederefonds 2 607 377,59

Kreditoren 126 954 736,20

Depositengelder 86 784 382,72

Akzepte 50/655 835,07 Avale . . . 19319 432,28 46

Sonstige Passiven:

1 263 433,49 ,„

Pensionsfonds . 2 204 856,78 ,„

G 3 468 290,27

373 924 818,61

[21623] Essener Bankverein, Essen a. d. Ruhr.

BVilanzüberficht per Ende April 1912.

; Aktiva. M

Kasse, Reichsbankgiroguthaben, fremde

Geldsorten und Coupons 902 410,65 Wechsel 8 023 352,56 Guthaben bei Banken und Bankiers . 5 724 894,20 Vorschüsse gegen Wertpapiere. . . . 19 107 177,95 Eigene Wertpapiere 4 353 396,40 Konsortialbeteiligungen 3117 081,17 Dauernde Beteiligungen bei anderen

Bankinstituten und Bankfirmen . . 300 000,—

37 718 666,07

Debitoren Avaldebitoren 4 072 888,28 46 1165 937,54 103 000,—

Immobilien 80 515 916,54

Sonstige Aktiven

Aktienkapital Reserven Kreditoren . Depositengelder Akzepte Avale 4 072 888,28 Sonstige Passiven

2 800 000,— 15 394 340 86 25 698 157,11 11 132 500,—

490 918,57 80 515 916,54

[21626] : Norddeutsche Creditanstalt, Königsberg i. Pr.

p

Bilanz per 30. ril 1911. Aktiva. M Nicht eingezahltes Aktienkapital. . , 3332 250,— Kasse, fremde Geldsorten u. Coupons 1 161 409,47 Wechsel 23 377 707,82 Guthaben bei Banken und Bankiers 1813 136,84 Vorschüsse auf Wertpapiere . . . . 20273 132,82 Bors üsse auf Waren und Waren- verladungen 6 060 393,90 Eigene Wertpapiere 7 549 081,05 Beteiligungen und Konsfortialgeshäfte 1 538 070,66 Debitoren in laufender Nehnung. . 40431 962,29 Avaldebitoren . 11 637 383,27 Bankgebäude er Hypotheken . . 2083 438,90 Sonstige Immobilien abzügl. Hypoth. 88 480,05 928 126 21

Sonstige Aktiva 108 637 190,01

Aktienkapital

Reserven und Gewinnvortra j Kreditoren in laufender Nehnung Depositengelder

. 3249 865,34 . 30 827 347,21

42 037 626,19

Akzepte und Schecks 6 688 180,28 valv flitungen 11637 383,27 4

Sonstige Pas 1va 1 834 170,99

| 108 637 190,01

: a. E Reichsbankgiroguthaben, fremde

- Kons a ee igunigeo

| Ésener Credit-Anstalt, Essen a. d. Ruhr.

Ft 30. 1911. Gefchäftsftand O April E

9 458 109,91 49 637 109,17

10 361 010,36 N gegen Wertpapiere. . . . 33 597 697,04 Eigene Wertpapiere: a. Schaßanweisungen des Reichs u. von Preußen 8 000 000,— 46 b. andere Wert- papiere . . . 11183 736,73 , 19 183 736,73

j 4 656 267,38

Dauernde Beteiligungen bei anderen Barnkinstituten und Bankfirmen . . 2 680 424,22 Debitoren 128 107 779,81

st 22 691 417,77 M Immobilien:

a. Bankgebäude 5 402 839,58 b. sonst. Fm-

mobilien abzügl.

307 539,90 Hy-

potheken . . 36066529 ,

Cffekten des Beamtenunterstüßungs- fonds 1 127 624,60 911 088,85

261 484 352,94

None und Coupons . .,..

5 763 504,87

106 177 451,03 36 060 205,34 Akzepte 20 359 387,66 außerdem Avalverpflichtungen 22 691 417,77 M Beamtenunterstüßungsfonds und Stiftun

tif 1 254 349,62 Sonstige

2 542 959,29 261 484 352,94

[21625]

Mitteldeutshe Privat-Bank, Magdeburg.

Bilanzüberficht per ultimo April 1911. d Aktiva. Kasse, fremde Geldsorten und

é 3 334 907,39 39 734 081,79

9 435 283,03 58 211 154,36

22 031 220,— 17 748 142,07

4 984 069,21

Guthaben bei Banken und Bankiers Reports und Lombards . . Vorschüsse auf Waren u. Waren- verschiffungen Eigene Wertpapiere davon festverzinslich 5 355 121,50 Konsortialbeteiligungen L Dauernde Beteiligungen bei an- deren Bankinstituten u. Bank- firmen 9 642 665,84 Debitoren in laufender Rechnung 92 825 740,69 außerdem Avale A 15 679 642,02 Bankgebäude . 6863 108,06

abzügl. Hypo- Den... 1762900 ——

Sonstige Immobilien Sonstige Aktiven

5 100 208,06

372 897,34 692 605,95

A 264 112 935,73

Aktienkapital 6 60 000 000,— Neserven 7 300 000,— Beamtenunterstüßungsfonds . . , 550 000,— Kreditoren in laufender Rehnung 102 753 518,85 Depositengelder 61 242 067,10 Akzepte und Schecks ¿0042747922 außerdem Avale 15 679 642,02 M

Sonstige Passiven 1 839 870,56

é 264 112 935,73

[21629] Rheinisch-Westfälische Disconto-Gesellschaft, Aachen.

Status per 30. April 1911. Aktiva.

Kassen-, Coupons-, Sortenbestand M

und NReichsbankgiroguthaben 3 622 080,74 Wechselbestand 34 332 673,48 Bestand an eigenen Wertpapieren . 12 646 656,76 Guthaben bei Banken und Bankiers 7150 554,99 Vorschüsse auf Wertpapiere. . . . 68323 353,76 Vorschüsse auf Waren und Waren-

verschiffungen 6 315 769,46 Debitoren 120 881 729,49

Debitoren f. Avale 11461 720,83 M4

Beteiligungen an Gemeinschafts- geschäften : Beteiligungen bei anderen Bank- geschäften Itnmobilien a. Geschäftshäuser abzüglich nicht- fälliger Hypotheken b. Sonstige Immobilien abzüglich nichtfälliger Hypotheken Sonstige Aktiva

5 059 952,75 36 541 302,62

7 594 625,64

1 792 593,98 868 229,75

305 129 523,42

Aktienkapital Reservefonds 1 u. 11 Akzepte

Depositen | auf 6 Monate und längere ündigung . 52 393 484,43 M auf kürzere ündigung , 1988307201 , 72276 556,44 Kreditoren 53 161 218,81 Avale .. . , 11461 720,83 4 j 289 215,—

Nükftändige DividendensGelne E E E C4 1 240 606,09 T0 5 129 523,42

64 986 927,08

Ostbank für Handel und Gewerbe.

Posen, Königsberg i. Pr. Vilanzübersficht für den 23. April 1911. Aktiva. Kasse, fremde Geldforten und Coupons 1 760 249,— Wechsel und kurzfristige Schag- anweisungen des Reichs und der Bundesstaaten 31 448 780,— Guthaben bei Banken und Bankiers 2 405 958,— Reports und Lombards 6 431 595,— Vorschüsse auf Waren und Waren- vers{iffungen 4 019 076,— Eigene Wertpapiere 14 065 768,— darunter rund 11 672 255 _mündelsichere Papiere Konsortialbeteiligungen Dauernde Beteiligungen bei anderen Bankinstituten und Bankfirmen . E Debitoren in laufender Nehnung . . 47 737 341,— Abvaldebitoren 11 157 904 4 Bankgebäude 1 459 239,— Sonstige Immobilien 1 080 968,— î 4 650 655,—

Sonstige Aktiven T6 808 949

749 320,—

Aktienkapital

Reserven

Kreditoren in laufender Rehnung

Depositengelder

Akzepte und Schecks Avalakzepte 11 157 904 4

Sonstige Passiven

. 31 375 639,— 50 277 368,— 5 368 318,—

T5 808 949,—

2

Rheinishe Bank, Essen a. d. Nuhr.

Vilanz E 30. April 191%.

Étiva. Ae: NReichsbankgiroguthaben, fremde eldsorten und Coupons .*. . . 30271721 N a a 10605 370,36 Guthaben bei Banken u. Bankiers 5 132 520,77 M E a 3 792 648,20 Vorschüsse gegen Wertpapiere 8 428 376,06 Eigene Wertpapiere 2 108 375,29 Konsortialbeteiligungen e. LOOOSELTS Dauernde Beteiligungen bei anderen Bankinstituten und Bankfirmen . De ao e Avaldebitoren 8 659 835,36 Bankgebäude abzügl. 58 228,30 V ac A Sonstige Immobilien abzüglich 305 183,32 A Hvpotheken

46

1 450 680,93

970 532,05 320 434,20 89 463 846,58

Sonstige Attiva .

Pasfiva. Aktienkapital . E Reserven .

Kreditoren . ¿ Depositengelder . e

Avale 8 659 835,36

Sonstige Passiven . ;

. 28 000 000,— . 3212 500,— . 15 210 488,28 . 18 498 754,49 . 23 935 618,08

606 485,73 E E es 89 463 846,58

Die Aktionäre der Koenigsberger Handels-Com- pagnie werden zu der am Freitag, den 30. Juni 1911, Nachmittags 5 Uhr, im Bureau der Koenigsberger Handels-Compagnie, hierselbst, Neue Dammgasse 34 1, stattfindenden ordentlichen Ge- neralversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht des Vorstands und Genehmi- gung der Bilanz sowie der Gewinn- und Ver- lustrehnung für das Geschäftsjahr 1910. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats

C ihrer Geschäftsführung. L

2) Bericht der Revisoren über die Prüfung des Rechnungsabschlusses für die Zeit vom 1. Ja- nuar bis 31. Dezember 1909.

3) Wahl von 2 Revisoren und deren Stellver- tretern für das Geschäftsjahr 1910.

4) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrat.

Die Herren Aktionäre, welche sich an der General- versammlung zu beteiligen wren, haben lt. 8 31 unserer Statuten thre Aktien bis zum 7. Juni 1911 bei der Kasse unserer Gesell- \chaft, hier, oder bei der Vereiusbanuk in Ham- burg oder entsprehend dem Absaß 2 des § 255 des Deutschen Handelsgeseßbuhes vom 10. Mai 1897 bei einem Notar zu hinterlegen. ;

Königsberg i. Pr., den 30. Mai 1911.

Koenigsberger Handels-Compagnie. Der Auffichtsrat. [21134]

Fo O E [21972]

Zur ordentlichen DES pap smnetn | loten | Gas- und Elektricitäts-Werke

wir die Aktionäre hterdurch 28. u i O1, D Uhr Vormittags, in unser Allstedt A.-G. eshâftslofal, Si rale , ergebenst ein. Einladung zur zwölften ordentlichen Genecral-

g : :

; A ,_ | versammlung unserer Gesellschaft auf Douners-

“Anb Beclafifonto ‘60 cezabidluß nebft Gewinn. tag, den 29, Juni 1911, Vormittags 10 Uhr,

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der in Bremen, E L

Vilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung. | 1) 3x1 « G g + / /

3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. ) Borlage und Genehmigung der Bilanz nebst 4) Aufsichtsratswahl. _ Gewinn- und Verlustrechnung pro 1910/11. Stammaktionäre, welhe si an Abstimmungen | 2) Entlastung des Auffichtsrats und Vorstande.

: 3) Wahl in den Aufsichtsrat. oder Wahlen der Generalversammlung beteiligen Stimmberechtigt \ind ina soldje Aktien, wel@e

wollen, haben ihre Aktien oder den darüber von der spä : y j ;

; b pätestens am 26. Juni L911 bei der Direction B P e Rene bei der Disconto-Gesellschaft, Bremen, hinterlegt der Nationalbank für Deutschland, Berlin, | verden. Sue Gértaa SSCOTENITABE GS/00 OPer Be Cn Na S hinterlegen; bezügli der Vorzugsaktien erfolgt die | [21590]

Ausübung des Stimm- und Wahlrechts auf Grund Gesellschaft zur gemeinnützigen

des Aktienbuchs der Gesellschaft. Beschaffung von Wohnungen.

Spandau-Berlin, den 29, Mai 1911. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden

: Der Vorstand der : VBerliu-Spandauer Derrain- hierdurh zu einer außerordentlichen General- versammlung auf Samstag, den L. Juli cr.,

Aktiengesellschaft. Vormittags 10 Uhr, im Kontorgebäude der Bruno Sartig. G. Schmiß. Farbwerke zu Höchst a. M. höflichst eingeladen.

S Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- anat E nehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens bis zum 30. Juni cr. einschließlich bei der Gesell- \chaftskafse in Höchst a. M. oder bei einem Notar zu hinterlegen.

[21984] Lübecer Oelmühle Aktiengesellschaft

(vorm. G. E. A. Asmus) in Lübeck.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

hiermit zu der am 22, Juni 1911, Vormittags 10} Uhr, im Hause der Schiffergesellschaft in Lübeck s\tatt- findenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Gewinn- und Verlustrechnung sowie der Fel für J das verflossene Geschäftsjahr nebst Bemerkungen Laut Ausschreiben vom 24. März 1911 wurden die des Aussichtsrats. Aktionäre unserer Gesellshaft aufgefordert, ihre

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der | Aktien zwecks Zusammenlegung im Verhältnis von Jahresbilanz und des Gewinn- und Verlust- | 10 zu 3 gemäß den Beschlüssen der Generalversamms- fontos sowie Erteilung der Entlastung des Vor- | lung vom 26. Januar 1911 bis spätestens 22. April stands und des Aufsichtsrats. 1911 einzureichen.

3) Neuwahl für den Aufsichtsrat. Nachdem diese Frist abgelaufen ist und die Besitzer

Aktionäre, welche thr Stimmrecht ausüben wollen, | der 6 Aktien

müfsen ihre Aktien oder Hinterlegungsscheine, wona Nr. 413 414 416 418 419 421 die Aktien bei der Reichsbank oder einem deutschen | ihre Stücke zur Zusammenlegung oder besten Ver- Notar hinterlegt find, spätestens am vierten wertung noch nit eingereiht haben, fordern wir Tage vor der Generalversammlung hinter- | hiermit die Betreffenden auf, umgehend, spätestens legen, und zwar: bis 10. September 1911, ihre Aktien zur bei dem Vorstand der Gesellschaft, Lübe, | Zusammenlegung bei der Pfälzischen Bank in Mengstr. 18, 1, A SRENE I a. Rh. einzureichen. oder bei der Commerz-Banuk in Lübeck, Nach Ablauf dieser Frist werden die nit ein- oder bei dem Bankhause Louis Wolff C. G. | gereichten Aktien gemäß § 290 des Handel8gesezbuhs “in Lübeck, für kraftlos erklärt.

oder bei der Solftenbank in Neumünster und Dasselbe gilt von denjenigen cingereihten Aktien, deren Filialen, welche die zur Zusammenlegung erforderliche Zahl

oder bei der Dresduer Bauk und deren Filialen, | nicht erreichen. 7

oder bei der Schleswig-Holsteinischen Laudes- Die auf die kraftlos erklärten Aktien entfallenden genossenschaftskasse e. G. m. b. H. in Kiel | zusammengelegten Aktien werden für Rechnung der und deren Filialen. Beteiligten öffentli versteigert und der Erlös ab-

Lübeck, im Mai 1911. züglih der Kosten den Beteiligten im Verhältnis

Lübecker Oelmühle thres Aktienbesizes zur Verfügung gestellt werden. A. G. (vorm. G. E. A. Asmus). Brühl i. Baden, 31. Mai 1911. Der Vorstand. Badische Ziegelwerke Act.-Ges. Bruehl.

Wilh. Asmus. Alfred R. Fleischmann. Der Vorftand.

LEPT Cs) Magdeburger Bank-Verein. Aktiva. Bilanzübersficht per 30. April 1911.

—————————— T E E

Tagesordnung : Neuwahl zum Aufsichtsrat. Höchst a. M., den 31. Mai 1911. Der Auffichtsrat. W. vom Nath, Vorsigender. [21944]

Badische Ziegelwerke Act.-Ges., Bruehl i/B.

Bekauntmachung.

Pasfiva. Át «A 15 000 000 1 500 000 12 389 742/29 . 119 706 700 92

6 590 976 66

A S

Kasse, fremde Geldsorten u. Coupons 723 52769 Wechsel 4 769 326/051] Reserven Guthaben bei Banken und Bankiers | 1 405 195/22} Depositengelder Reports und Lombards 13 315 070|77}} Kreditoren in laufender Rechnung . Rie auf Waren 3 206 308|—|} Akzepte Eigene Wertpapiere 3 268 376/88} Außerdem Avalverpflihtungen Konsortialbeteiligungen 711 877/84 é 6 903 220,26 Dauernde Beteiligungen 1 661 500/—}| Sparkassenkonto der Angestellten . . Debitoren : Noch nicht abgehobene ividende

Ge. #14800 7/08,14 früherer Jahre

ungedet .. . , 9785 899,31 124 592 672/45] Sonstige Passiva

Außerdem Avaldebitoren ÆÁ 6 903 220,26 115 765/85 1138714/— 253 369/40 284 500/—/| | 500 226 52 55 946 430 07

Bankgebäude Immobilien Hypotheken Sonstige Aktiva

[20752] Aktiva.

Frig Zilske. Ii ordd

eutshe Vank in Hamburg.

Bilanzübersicht am 30. April 1911. Pasfiva.

Kasse und fremde Geldsorten Hiesige und auswärtige, Wechsel und unverzinsliche chazanweisungen È

Guthaben bei Banken und Bankfirmen

Neports und Lombards

Eigene Wertpapiere

Konsortialbeteiligungen i t davon a. Anleihen und verzinsliche Schaßanweisungen

des Reichs und der Bundesstaaten

4720377,95

. 8 795 921,69

b. börsengängige Wertpaptere . 2761 050,62

c. sonstige Wertpapiere . . .

M | A i s t i 3 001 640/51} Aktienkapital 50 000 000'— Bareinlage der perfönlih haftenden Gesellschafter . 1 200 000 69 860 863/59} Reserven 12 800 000/— 12 777 432/65} Hiesige Kreditoren auf Girokonto 28 465 316/99 44 942 737/12} Kreditoren in laufender Rechnung : 8 055 047/61] a. seitens der Kundschaft bei Dritten benußtte 8,222 302/65 Kredite . Gutbaben deuts{her Banken und Bankfirmen . . Einlagen auf provisionsfreier Rechnung : 1) innerbalb 7 Tagen fällig 2) darüber binaus bis zu 3 Monaten fällig . . 3) nah 3 Monaten fällig

6 008 914/23 . [27 238 972/73 11 085 537/15

16 277 350,26

Dauernde Beteiligungen bei anderen Banken und Bankfirmen

Debitoren in laufender Rehnung einschließli solcher

für Warenverschiffungen :

gedeckt 61 557 606,22

ungedeckt 40 352 244,40 Avaldebitoren .

Bankgebäude . . | i Immobilien Sonstige Aktiven

. Sonstige Kreditoren: T l) innerbalb 7 Tagen fällig . 17 799 891/79 2) darüber binaus bis zu 3 Monaten fällig. . . | 3238 317/28 3) nah 3 Monaten fällig [— Depositengelder : L 1) innerhalb 7 Tagen fällig E 2) darüber binaus bis zu 3 Monaten fällig . . | 3) nah 3 Monaten fällig 9 317 000/—| Akzepte und Schecks: 1401 219/84 1 086 390/589 = | Avalverpflihtungen Beamtenpensions- und Unterstützungsfonds Sonstige Passiven

8 009 139/75

89 568 556/33

1 832 494 41 . [26 750 202/07

101 909 750/62 | 5 384 644 07 I —_——_—_—

c m |. [4 33 967 340/55

42 732 962/25

| 1 204 221/72 1 645 087/09

261 583 484/93

261 583 484/93

E LA L dai dai Ei