1891 / 205 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E S

S zw N T a S dis ‘Pitt Ee E R G Eb Ie p:

A. n F Sa d nr E Ps Le Rep ir E

Ti e

n B S T A Sa S ZRL

"i p t d FID à va V Ft 4 Ee F Wi 7 f Q

E

S N E O T E

Gl Gas-A-Ss.! ot) =— [4 | 1.1] 600 ]i12,90B Sgyriftgieß. Hu>|10 | 9 4 |L1 1000 |92,00G Stobwaßser . ..| 0 |— 4 |14| 500 |—,— Strl.Spilk. ip 64 5 |1.7| 600 [92/50G Sudenb. Mascÿ.|20 | 20 (4 | 1.1 | 1000 |26,00G SübdImm.40% 24 4 |L1| 600 |94,25B Tapetnfb. Nordh.| 74| |4 | 1:1 | 300 |126,00G Tariowis. 0 |— 4 1.7} 300 —,—

do. St.-Pr.| 7 |— |6 1.7 | 300 |42,00bz Union, Bauge]). .| 6{| [4 |1.1| 600 [126,00bz BulcanBergwrk.| 0 |— |4 |1.7| 500 sconu—,— ‘Weißbier(Ger.). | 7 |— |4 11.10} 500 113,50 bz

do. (Bolle).| 3 | |4 [1.10/80/1260 |75,10bz G Wilhelmj Wnb..| 9 |— 4 |1.1/| 1000 |82,00G Wissen Ber wrk.|— |— 4 |1.7| 600 |—,— ‘eigerMaschmnen|20 |— |4 (1.7 | 300 |211,10bzG

Verficherungs-Geselischaften. Cours und Dividende = 6 pr. St>, Dividende pro/1889/1890] Ra6.-M.Feuerv. 20°//9v.100056:440 450 | Aa. Rü>vrs.-G. 209 v.400246: 120 120 | Brl. Lnd.-u.Wfsv. 209/ov. 500D46:/120 [120 | Brl.Feuervs.-G. 20% v.100024:/176 [158 |2850B Brl.Hagel-A.-G. 209/6ov.1000B4:| 30 | 30 | Brl Lebensv.-G. 20% v.1000A6: 1763/1722 4300B p S Y 2009/6 v.5000Aa:| 0 | 12 1315G Göln.RüCvrs.-G. 20/0 v.500Ze:| 45 | 45 | Colonia, Feuerv. 20% v.100034:/400 Goncordia, Lebv. 20/0 v.1000A46:| 45 | 45 Dt. Feuerv.Berl.209/0 v. 1000A4:| 96 | 84 11490G Dt. Lloyd Berlin 20°%/v.1000Z4:/200 [2 3240B Deutscher Phönix 20/9 v. 1000 fl./114 Disch. Trnsp.-V. 264?/g v. 2400.4/135 |135 1600B Drösd.Allg.Trsp. 10°/o v.10004:/300 300 |3448B Düfild.Zrsp.-V. 10/6 v.10004:1256 [2 G

1190B Elberf. Feuervrs\. 209% v.100024:270 |270

ortuna, A. Vr}. 209/95 v.1000Z4-/200 2959B

ermania, Lebnsv. 20%/6v.500A4:| 45 | [1110S S E 20% v.100024:| 30 | —- 1965B Leipzig. Feuerbr}. 60/0 v.1000A4: 720 720 [16700G Magdeburg. Allg. V.-G. 100Z4:| 30 | | Magdeb. Feuerv. 20% v.100024:/203 |2 4195B Magdeb.Hagelv. 3349/9 v.000D4:| 25 | 32 |320G Magdeb. Lebensv. 20% v.5004:| 25 | 26 |429B Magdeb. Rü>vers.-Ges. 100Z4:| 45 | 45 |940G Niederrb. Güt.-A. 109g v. 5000Z6:| 60 | 60 | Nordstern, Lebvs. 20/0 v.100024:| 84 | 93 | Oldenb. Vers.-Ges. 209/9v.500DZ4:| 45 | 60 | Preuß. Lebnsv.-G. 20% v.500Z46:| 373| 3731685G Preuß. Nat.-Vers. 25°/o v.400A4:| 48 | 66 |1110G Providentia, 10 °/% von 1000 fl.| 45 | 45 | Rbein. -Westf.Lld.10°%/0v.1000D6:| 15 | 30 |690B Rhein.-Wstf.R>v. 10/9 v.400A4:| 18 24 1315B S 59/0 v.5002a:| 75 | 75 1770G Sl. Feuerv.-G. 20%/ v.500A4:1100 [100 | Thuringia, V.-G.20°/0v.100054: 240 [240 Transatlant. Güt. 20/9 v.1500,46/120 | 79 Union, Hagelvers. 20/0 v.500Ze:| 22 | 40 Victoria, Berlin 20% v.100024: 159 |162 |

1349B

Wítdts<. V\.-B. 20%/o v.1000Z4:| 30 | 54 | Fonds- und Uktien : Vörse,

Berlin, 1. September. Die heutige Börse eröffnete in {waer Haltung und mit zumeist etwas niedrigeren Coursen auf spekulativem Gebiet, wie auch die von den fremden Börsenpläßen vorliegenden Tendenzmeldungen weniger günstig lauteten.

Das Geschäft entwickelte sich Anfangs ruhig und bei mangelnder Kauflust erfuhren die Course au obne dringenderes Angebot weitere Rü>kgänge. Im späteren Verlaufe des Verkehrs trat in Folge von De>ungékäufen ziemli$ allgemein eine Befestigung der Haltung hervor und die Course konnten sich bei etivas lebhasterem Gc|<äft wieder etwas heben.

Der Kapitalsmarft bewahrte gute Festigkeit für beimishe solide Anlagen; 4 9/0 Reichs- und Preuß. konsol. Anleihe sowie 3# %/9 Konsols etwas besser; fremde, festen Zins tragende Papiere blieben be- hauptet ; Ungarische 4 °/9 Goldrente fester, Russische Anleihen und Noten zu steigender Notiz sehr lebhaft gehandelt.

Der Privatdiscont wurde mit 23 ?/o notirt.

Auf internationalem Gebiet gingen Oesterr. Kredit- aktien nah s<wäcerer Eröffnung in festerer Haltung ziemli lebhaft um; Franzosen waren ziemli be- hauptet, Lombarden s<wächer, Schweizerishe Bahnen fester und lebhafter, Russishe Südwestbahn und Warschau-Wien im Laufe des Verkehrs befestigt.

Inländische Eisenbahnaktien blieben sehr ruhig; Marienburg-Mlawka, und Ostpreußishe Südbahn Anfangs s<wac, darn fester, Lübe>-Büchen mehr angeboten und s{wächer.

Barfkaktien seßten in den spekulativen Devisen s<wächer ein, konnten sih ab:r später bei regeren Umsägen in Disconto-Kommandit- und Berliner Handelsgesells@afts - Antheilen ni<t unwesentlih bessern, au< Aktien der Deutschen und Darmstädter Bank ziemli lebhaft.

Induftriepapiere zurmeisft wenig verändert und rahig; Montanwerthe fest, aber nur vereinzelt lebs aster.

Course um 24 Uhr. Fest. Oesterreichische

Kreditaktien 149 25, Franzosen 123,87, Lombarden 43,37 Ditfonto-Kcemmandit 170 37, Deutsche Bank 143 60, Darmstädter Bank 128,37 Berl. Handels- gesellih. 130,25, National-Bank 111,00, Vresdner Banf 132.00, Internationale 92,75, Ruff. Bank 63,70, Laurabütte 111,25, Dortmunder St.-Pr. 64 25, Bochumer Guß 110,25, Gelsenkirhen 149,25, Hi- bernia 149,00, Harpener Hütte 178,90, Mainzer 111,00, Lübe>-Büch. 146 50, Marienburger 55,62, Ostpr. 75.87, Gctthardb. 130,25, Mittelmeer 91 60, Galizier 89,25 Elbethal 92,87 Duxer 222,00, Wari@zau-Wiener 202 00, Oest 1860er Loose 119,00, 4/9 Ungar. Goldrente d9,00, Italiener 89,75, Türken 18.00 Egypter —,—, Ruffen 1880 96,29, do. Consols 96,70, Ruf} Drient IIT 6575, Ruff. Noten 208 00, Dynamite Trust 134,62, Nordd, Llogodo 109,79.

é&ranffurt a. M., 31. August. (W. T. B.) (Schluß Course.) Londoner Wechsei 20,328, Parij. do, 59,375, Bien. bo. 172,80, 4°%/g Reichsanl. 105,65, Oesterr. Silberrente 78,60, do. 41/59/44 Papierrente 77,90, do. 4 °/a Golbr. 95.10, 1860 Locfe 119,00, 4 °/o ungar, Goldrente 89,00, Italienez 89,60, 1880r Rufen 95,60 3, Orientanl. 65,49, 4°/9 Spanter 70 70, Unif. Ezypter 96,40, Kone. Türken 18,00, 4% türf. Anleibe 81,60 3/6 port. Anleihe 39,009, 59% ferb. ente $649, Serh. Tabad>r. 85,89, 5% amort. Rum. 97,89, 6%/o fon. Mexik. 85,50, Böhm. Westbahn 291, B3hwm Nordbahn 155,

azosen 237, Galizier 1774, Gotthard- vabn 128,70, Mainzer 111,03, Lombarden 90s,

WUbe>-Büchen 147,00, Nordwestbabn 1763, Kredit- aktien 2374, Darmftädter Bank 128,99, Mittel- deutsche Kreditbank 98,00, Reichsbank 142,00, Diskonto-Komm. | 170,03, Dresdner Bank 132,70, Bochumer Gußstabl 109,00, Dortmunder Union 59,00, Harpener Berawerk 174.50, Hibernia 150,00, Privatdisk. 34 %/, Chilenen 89, gegen Sonnabend " Aealleiari :. M., 31. August, (W T. B.) au a. ,, 31. August. ._B. Gffekten-Societät. (Shluß.) Kreditaktien 2374, Franzosen 2464. Lombarden 884, ungar. Goldrente 89,00, Gotthardbahn 128,60, Diskonto-Kommandit 169,80, Dresdner Bank 132,09, Bochumer Gußstahl 105,60, Dortmunder Union St.-Pr. —,—, Gelsen- firwen 149.90, Harpener 174,59, Hibernia 149,50, Laurah. 107.59, 3 9/0 Portugiesen 39,00. Fest. Leipzig, 3{. August. (W. T. B.) (S<luß-Ccurse ) 32/9 sähi. Rente 84,10, 4% do. Anleihe 98,10, Bus@thierader Gisenb.-Aft. Litt. A. 191,75, Buschtb. Eis. Litt. B. 201,00, Böhm. Nordbahn- Akt. 103,0, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 162,50, Leipziger Bank-Aktien 122,00, Credit- u. Sparbank zu Leipzig 127,00, Alteaburger Aktien - Brauerei —,—, Säthsishe Bank-Aktien 116,75, Leipziger Kammg.- Spinnerei-Akt. 150, „Kette“ Deutsche Elbshiff-A.

61,25, Zu>erfabr. Glauzig-A. 115,50, Zud>erraff. Halle-Akt. 134,00, Thür. Gas-Geselischaft-Aktien 147,00, Zeißer Paraffin- u. Solaröl-Fabr. 97,00. Oesterr. Banknoten 173,10, Mansfelder Kuxe 648.

Hamburg, 31. August. (W. T. B.) (Swluz- Gourse.) Preuß. 4 2/0 Gonfols 105,30 Silberr. 77,70 Dest. Goldr. 95,10, 4% ung. Goldr. 88,50, 1860 Loose 120,00. Italiener 89,599. Kreditaktien 937 25, Franzosen 614,50, Lombarden 215,50, 1880 Ruffen 94,00, 1883 do. 101,00, 2. Orientanl. 63,00, 3. Orientanlciße 63 00. Deutsche Bank 143,20, Diskonto Kommandit 16960, Berliner Handelsges. ,—,_ Dresdener Bank —,—, Nationalbank für Deutschland 111,00, Hamburger Kommerz- bank 108 80, Norddeutshe Bank 138 50, Lübe>- Büchen 147,40, Marienburg - Mlawka 596,00, Ostpreußische Südbahn 75,50, Laurahütte 106,75, Norddeutï: Jute - Spinnerei 89,00, L.- G. Guano-W. 139,00, Hamburger Padletf. Aft. 101,70, Dvyn.-Trust.-A. 129 30, Privatdiskont 3 ?/o.

Samvurg, 31. August. (W. L. B.) Privat-

vertehr. Vesterr. Krebitaëtien 237,20, Franzosen 615,50, Lombarden 213,00, Dstpreußen 75,70, Lübed- Büchen 147,50, Diskonto - Kommandit 169,60, Marienburger —,—, Laurahütte 106,10, Deutsche Bank 143,30, Dynamit Trust 128,70, Pad>etfahrt 101,50. Rubig. _ Wien, 31 August. (W, T. B.) (S{luß-Course.) Der, Pavicrr. 90,474, do. 59% do. 192,05, do. Silberc, 90,25, Goldrente 110,50, 4/2 Ung. Goldrente iC2,85, 5% Papierreate 100,49, 1869er Loose 135,75, Anglo-Äustr. 151,75, Länderbank 197,50, Kr:ditaktien 276,125, Unionbank 227,90, Ungar. Kredit 32405, Wiener Bankv. 108,30, Böhm. Westbahn 338,C0, BöhmisWe Nordbahn —,—, Buschth. Eisenb. 467,00, Elbcthaibahn 212,00, Satz. 205,50, Nocdb. 2700,09, Franz. 286,25, Zemb.- Czern. 236,50, Lombarden 101,75, Nordweftbahn 202,75, Parbubiver 179 00, Alp. Mont. Aft. 82,10, Tabadaftien 157,75, Amsterdam 97,30, Deutsche Pläye 57,75, Londoner Wewseïi 118,40, Parisee We(bsel 46,425, Napoleons 9,344, Marknoten 57,724, Nuf. Bankn. 1,197, Silbercoupons 100,99

Wien, 1. September, (W. T, B.) Reservirt. Unagarishe Kreditaktien 325,50, Desterreichische Kreditaktien 275,624, Franzosen 285,75, Lom- barden 9950, Galizier 205,50, Nordwestbabn —,—, Glbethalbahn 213,00, Dester. Papierrente 90,624, vo. Goldrente —, 9% ung. Papierrente 100,45, 4% ungar. Goldrente 102,90, Viazknoten 57,674, Napoleons 9,33, Bankverein 108,99, Tabad>- alten 158,59. Länderbank? 197,25.

Loudou, 31 August. [W. XT.23,) (SHiuß-Course.) Englishe 23 %/% Confols 96, Preußische & °/ Gonsols 104 Jtalieniswe 5°/9 Rente 894, Loa:- barden 92, 49% fkonfol. Ruffen 1889 (11, Serie) 964, Kony. Türken 183, Oest. Silberr. 77, do. Goldrerte 96, 49% ung, Goldreatz 883, 4% San. 714 öt °/o Egypt. 91%, 4°/s unif. Egvpt. bi, 3°/o gar. 101F. 47 °/o egypt. Tributanl. 9204, 69/9 kons. Mexikaner 873, Vticman® 12 Suez- akiien 1105, Canada Pac. 89, De Beers Aktien neue 11} Plazdisk. 24, Rio Tinto 21F, Silber 451/16, 44/9 Mupees 764, Argent. 5/2 Goldarl. con 1886 632, Arg. 43 °/s äufßerc Anleihe 347, neue 39/2 Reis-Anleihe 823.

In die Bank flossen 55090 Pfd, Sterl.

Paris, 31. August (W. T. B) S©luß- Course.) 83°/ amortifirb. Rstente 98,50, 3/0 Rente 95,774. 44°/0 Anl, 105,15 Jtal. 5% Rente 90,30, Oeft. Scidr 965, 4/2 ung Goldr. 89,623. 4 ‘io Rufen 1880 —-—, 4% Ruffen 1889 96,50, 4°/a uniï Egypt. 487,90, 4°/0 spanijche äußere Énlciße 7125, Fonverticte Türken 18,524, Türkische Loose —,—, 4°/0 privil. Türken Del, 418,50, Franzosen 628,75, Z2ombarden 231,25, 2omb, Priorität. 316,25, Banque ottomane 553,75, Banque de Paris 773 75, Banque >'Gscompt: 450,00, Grebit foncier 1252,50, do. mobilier 323,75, Meridional-Aktien 617.50, Panama-Kanal-Aki. 25,00, Panama 5/9 Obl. 21,25, Rio Tinto Aft. 543,75, Suezkanal-Aktien 2798,75 Gaz. Parisien 1447,00, GreditZyonnais 813 09, Ville de Paris de 1871 408.90, Tabacs Ottom. 345, 24% engl. Cons. 965, Wesel auf deuts@e Pläße 1233, Wechsel auf London 25.264, Gheques auf London 25,28, Wechsel Amfierdam k. 207,12, do. Wien k. 212,75, do. Vèadcid k. 463,50, IIL Orient-Anleihe 67,50, Neue 3 °/9 Renaie 93,95, Portugiesen 39,00,

St. Petersburg, 31. August. (W. T. B.) Wechsel aut London 983,75, Ruff. I]. Orient- anleihe 1C0i, do. I. Orientanleiße 102, do. Bank füc auswärtigen Handel 2959, St. Peters- burger Diskonto-Bank 580, Warschauer Disconto- Bank —, St. Petersburger internationale Bank 478, Ruf. 4499/0 Bodenkrckit - Pfandbriefe 149, Große Kussisze Eisenbahnen 246, Ruß. Süd- westdvabn-Aktien 1123

Amsterdam, 31. August. S: L. B,) (Siy Course.) Oeft. Papiezrente Nai-November verzl, 76#, Oeft, Silberr. Jan.-Juli verzl. 774, Deft. Goldr. —, 4 °/0 Ungarise Soldcente 88$, Russishe große Gisenbahnen 1218 do I. Orientanleiße —, d9, IT, ODrientanl. 724, Konvert. Türken 183, 34 ‘/o bolländis@e Anleihe 101 5% garant, Transv. Eisenb.-Oblig. 100, Warschau-Wiener Gisenb.-Aki. 1174, Marknoten 59,33 Ruf}. Zoll-Gouvons 1925. Hamburger Wechsel 59,25, Wiener Wechsel 100,00,

New-York, 31. August. (W. T. B.) (SHŸluß- Gourse.) Wesel auf London (60 Tage) 4,827,

Cable Transfers 4,85, Wesel auf Paris (60 Tage) 5,25, Wechsel auf Berlin (60 Tage) 948, 49/9 fundirte Anleibe 118, Canadian Pacific Aktien 864 Gentr. Pac. do. 323, Chicago u. Nocth-Weftern do. 1i2} Ghicago Milwaukee u. St Paul do. 71 Illinois Central do. 101¿. Lake Shore Michig South do. 116}, Louisville u. Nashvide do 784. N -Y. Lake Erie u. West. do. 263, N.-Y Cent. u. Hudson River-Aktien 1057, Northern Pacific Pres. do. 718, Norfolk u. Western Pret. do. 54} Atchison Topeka u. Santa do. 41, Ünion-Pacific do. 43, Silber Bullion 97k.

Geld leiht, für Regierungsbonds 4. für andere Siekerkeiten 4 9/0.

Produkten- und Waagren-Börse. Berlin, 31. August. Marktpreise na Ermitte-

lungen des Königlichen Polizei-Präsidiums. S Höchste | Niedrigste Preise Per 100 kg für: G M S Richtstrob E A L N S —_—|—1— |— rbsen, gelbe zum KoSen . 40 |— 124 | Speisebohnen, weiße 4 |— 124 |— Fm s w> 60 |— 1130| Kartoffeln . 81751 6/87 *Rindfleish von der Keule 1 kg . i 60] 1/29 Bausfleisch 1 ks. 11404 L|= S({weineflei)< 1 kg 1/70} 1/10 Kalbfleisch 1 kg S 1160| 1|— N iS E, 11601 1|— 112/4500 6 A 2180| 1/80 Eier 60 Stü>k N 5/00] 2/40 Karpfen 1 ks, 2140| 1/20 Aale O, oh Z s 2140| 1/20 echie s z 2|—-| 1|— Barsche f 1/80 |— | 80 Swhleie y e 2190 1/20 Blete S 1140| | 70 Krebse 60 Stü>k , 12|— | 1/50

Berlin, 1. September, (Amtliche Preisfest- stellung von Getreide, Mehl, Del, Petro- leum und Spiritus.)

Weizen (mit Auss{luß von Rauhweiz:n) per 10C0 kg. Loco fest. Termine fest u. höher, Gek. 160 t. Kündiaungspreis 235 # Loco 230—240 A na< Qual. Lieferungëqualität 238 #, per diesen Monat —, per September-Oktobec 235—235,50— 234,25—235,75 bez, per Oftober-November 229— 231 bez, per November-Dez. 227,90—229,50 bez.

Roggen per 1000 kg. Loco fester. Termine höher. Gekünd. 650 t. Kündigungspreis 241,5 Æ Loco 228 —242 4 na< Qual. Lieferungsqualität 240 A, ruf. —, inländ. 238 —240 ab Bahn bez., per diefen Monat 241,5—242 bez., per September-Oktober 238,25 —239—238—238,75 bez, per Oftober-Nov. 234—234,5—233,5— 234,75 bez, per November- Dezember 229,5—230—228,75—231 bez.

Serte per 19099 kg. Fest. Große und kleine 175—200 Æ no< Qual. Futtergerite 175—185 M

Hafer per 10006 kg. Loco s<wankend, Termine böber. Sefündigt— t. Kündigungspreis -— M Loco 160—197 Æ na Qualität. Lieferungs-Qualität 170 A Pommersccr, preuß., \<tef. u. russ. mittel bis guter 162—178, feiner 185--192 ab Babn und frei Wagen vez, per diesen Monat —, per Sevt.- Okt. 156—157—156,5 bez, per Lft.-Nov. 154,5— 154,25 bez,, per Nov.-Dez. 153,75—154 bez,

Mais per 1900 kg. Loco still. Termine till. Gekündigt 50 t. Kündigungspreis 158 #M Locc 164—174 Æ# nah Qualität, per diesen Monat —, per Sept.-Oktober 157,75 bez, per Oktober-No- vember —, per Nov -Dezember —.

Erbsen per 1005 kg. Kochwaare 195—210 Futterwaare 182—186 A na Qualität.

Roggenmehl Ne. 0 u. L per 100 kg brutio inkl. Sa>. Termine fesi und höher. Gek. 230 Sa. Kändigunaspreis. 33,3 H, per diefen Monat 33,2—33,3 bez., ver Sept.-Oftober 32,9—33 bez., per Okt.-Nov. 32,4—32,6 bez, per November-De- zember 32— 32,25 bez.

Rüböl per 100 ke mit Faß, Termine höher. Gekündigt 5100 Ctr Kündigungêpreis 61,8 „4 Loco mit Faf —, loco ohne Faß per diejen Monat und per Sept.-Okt. 61,5—61,9 bez, per Oft.-Nov. und per Nov.-De;. 61,66—62 bez, per April-Mai 62—61,9—62,2 bez.

Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- mine —. Gefündigt kg. Kündigungspr. per diesen Monat —, per Dezember-Jan. —.

Spiritus mit 50 #4 Verbrauéabgabe per 100 1. à 100% = 10 000 % nah Tralles. Gekündigt —. Kündigungspreis Loco ohne Saß —.

Spikitus mit 70 4 Verbrauch8abgabe per 100 1. à 100 % = 10000 °% na Tralles, Gekündigt in 1 Kündigungspreis 55 Æ Loco ohne Faß 55 bez,

Spiritus mit 50 #4 Verbrauhsabgabe per 100 1. à 100% = 10000% nah Tralles. Gekündigt 1. Kündigungspreis A Loco mit Faß —, per diesen Monat —. ;

Spiritus mit 70 4 Verbrau@sabgabe. Steigend. Gek. 270000 1. Kündigungspr. 55,20 Loco mit Faß —, per diesen Monai 54,6—55,3—595,2 —56—55,9 bez, per September-Oktober 50,2— 50,9 bez., per Oktober-INovember 49,4—50,2 dez., per Novb.-Dezember 49—49,6 bez., per Dezember- Januar —, per Januar-Februar 1892 —, per Febr.-März —, per April-Mai 49,5—49,9 bez.

Weizenmehl Nr. 00 25—33, Nr. 0 32,75 31,25 bez. -— Feine Marken über Notiz bezahlt.

Roggenraehl Ne. 0 u. 1 33,50—33, do. feine Marken Nr. 0 u. 1 3450—33,50 bez., Nr. 0 15 M böber als Nr. 0 u. 1 yr. 100 kg br. infl. Sal.

Stettin, 31, August (W. T. B.) Getretoe- markt. Weizen matt, loco 232—235 do. pr. August —,—, do. pr. September-Okt. 229,50. Roggen matt, loco 205—230, do. pr. August 250,00, do. pr. Sept.-Okt. 232,50. Pomtz. Hafer loco 175—182. Rüböl unveränd., pr. August 62, pr. September-Oktober 62,00. Spiritus unveränd., loco ohne Faß mit 70 #Æ# Konsumfsteuer 52,00, pr. August - September mit 70 Kznsumftezer 52,00, pr. Sept.-Okt. mit 70 H Konsumfteuer 49,00. Petroleum loco 10,85,

Posen, 31. August. (W. T. B) Spiritus

loco obne Faß (50er) 72,00, do. loco ohne Fa (70 er) 52,03, Matt. e E

Meiner, 31. Auguft. (W. T. B.) Zu>er- ber it. Kornzu>er exkl., von 92%/ <2 A : exkl., 88% Rendement 17,90, Nachprodukte, exkl. 75 % Rendement 14,75. Schwach. Brodraffinade L 29,00, Brodraffinade IL. 28,25. Gem. mit Faß 28,75, gem. Mtelis 1. mit Faß MoT BUnY: Robzu>ker L Produkt Transito f. a. B. urg pr 13,174 bez, 13,17} Br., pr.

s ee er 13.174 Me, I Bes pr. Okt. 12,65 ei 12 r., pr. November - Dezemb bez., 12,524 Br. Ruhig. 2 S Ln

Köln, 31. August. (W. T. B.) Getreides- marki. Weizen hiesiger loco alter 25,50, neuer 23,75, do. fremder ioco 26,25, pr. November 22,65, pr. März 21,66. Roggen hiesiger loco alter 24,00, neuer 24,00, fremder loco 28,00, pr. November 23,90, pr. März 22,90. Hafer biesiger loco alter 1650, neuer 13,50, fremder 17.25, Rüböl loco e pr. tr e 6 E e E 64,90. _ Bremen, 31. August. . T. B.) (Börsen- Schluß-Bericht.) Raffinirtes Petroleum. Sttrieiie Notirung der Bremer Petroleum-Börse.) Still. Loco 6,10 4 Br. Baumwolle. Steigend. Upland middling, loco 434 $, Upland, Basis middling, nihts unter low middling, auf Termin-Lieferung, August 43] $, September 43} S, Oktober 44 s, November 444 S, Dezember 44} S, Januar 45 „Ss. Sw<malz. Ruhig. Wilcox 364 S, Armour 36 „S, Robe u. Brothers S, Fairbanks 32 Z. Wo Umsay 90 Ballen Cap, Ballen Buenos-Aires, 23 Ballen Kämmlinge. Reis. Feiît.

Hamburg, 31. August. (W. L. B.} Getreide- markt. Weizen loco flau, holsteinisGer loco neuer 245—260 nom. Roggen loco flau, me>lenbarg.

loco neuer 245— 268, russisher loco r 215—230 nom Hafer flau. Gerste flau. Kübel unverzolit) fill, loco 63,00. Spiritus matt,

pr. Aug.-Sept. 384 Br., pr. Sept.-Okt. 38 Z Oktober-Novbr. 382 Br., id Rb O dn ala e fei a 1000 EE Petroleum s andard white loco 6,30 Br., . Sep-

tember-Dezember 6,40 Br. E Samburg, 31, August. (W. T. B.) (Nat- Good average Santos

mittagsberiht.) Kaffee. pr. August —, pr. September 79, pr. Dezember Ruhig.

e 0, n u>dDdermarkt. Rüben - Robzu@er I. Produkt Basis 88 9/0 Rendement, neue Usance, frei E Bord Hamburg pr. August 13,723, pr September 13,124, pr. Oktober-Dezember 12,55, pr. Januar-März 12,65, Alte Ernte flau, neue stetig

London, 31. August. (W. L. B.) 9382/0 Java- zu>er loco 15 ruhig, Rüben-Robzueer loco 1öt ruhig. Chilt-Kupfer 523, pr. 3 Monat 53i.

London, 31. August. (W T. L.) Getreides

marft. (Schlußbericht). Sämmtlie Getreide- arten allgemein sehr rubig, unverändert, Weizen

mitunter weniger gedrüdt, gefragt und fest.

Liverpool, 31 August (W. T. B) Baums- woile. (Stlufbericht.) Umsaß 10000 B., davon für Spekulation und Expori 1000 B. Unveränd. Ytéiddl. amerikanis<he Lieferungen: August-September 48/64, September-Oktober 449/64, Oktober-November 453/,4, November-Dezember 455/64, Dezember-Januar 42/32, Januar-Februar 415/16, Februar-März 48/64, Maärz-April 51/16 d. Alles Käuferpreise.

Glasgotv, 31. August. (W. L. B.) Roheisen. Vas S ane 47 ih.

aris, uguft. (W. T. B.) (S6lußbericht. Robzu>ker 88% rubig. loco 36,50. Vat) Zu>er fest, Nr. 3 pr. 1009 Kgr. pr. August 37,124, pr. Septbr. 3709, pr. Oktober-Januar 35,374, pr. Januar-April 35,75.

Amsterdam, 31. August. (W. T. B.) Ge- treidemarkt. Weizen auf Termine niedriger, pr. Novbr. 271. Roggen loco geschäftslos, auf Termine E f pr. S s pr. g 246. per Herbst —. Rübs! loco 34, pr. Herbst 334, pr. Mai 342, y ME

Amsterdam, 31 August (W. T. B.) Java- Kaffee good ordinary 595 Bancazina d95{.

: Antwerpen, 31. August (W, T. B.) Petro- teummark (Schlußbericht). NRaffinirtes, Type weiß i9:0 152 bez. u. Br., pr. August Br., pr. Seotember-Dezember 154 Br. Rußbig.

_ New-York, 31. Augujt. (W. X. B.) Waaren- Beri? Baumwolle in Neto - Yor? 84, do. in Stew-Orleans 8. Raff . Petroleum Standard white in New-York 6,40—-6,55 Gd., do. in Philadelphia 6,35—6,50 Gd. Robes Petroleum in Iew-York 5,65, do, Pipe line Certificates pr. Sept. 64}, Ruhig. S<malz loco 695 do. Rohe und Brothers 7,35. Zuder (fair refining Muscovados) 3,00. Viais (Nero) pr. Sept. 693. Rother Winterweizen loco 1104. Kaffee (Fair Rio) 183. Mehl 4 D, 50 G. Getreidefraht 4. Kupfer pr. September 12,25, Rother Weizen pr. Aug. —, pr. Sept. 1092, pr. Dezbr. 1134, pr. Mai 118}. Kaffee Nr. 7, low ordinary v. Sept. 15,37, br. November 13,55.

Bohnen und Erbsen

Ausweis über den Verkehr auf dew Berliner Schlachtvichmarkt vom 31. Auguft 1891, Auftrieb und Marktpreise nah S@&lachtgewicht, mit Ausnahme der S<hweine, welhe nah Lebendgewit gehandelt werden.

Rinder. Auftrieb 2807 Stü>k., (Dur%s® für 100 kg.) I. Qualität 124—128 „6, IL Qual L E t, III. Qualität 92—106 „4, 1V. Qualität

—33 M

Schweine. Auftrieb 10 612 Stü>k. (Dur{shnitts- preis für 100 kg.) Med>lenburger 116 , Landshweine: a. gute 110—114 , b. geringere 102— 108 M bei 20% Tara, Bakony 86—98 # bei 25—27t kg Tara pro. Stü.

Kälber. Auftrieb 1536 Stü. (DurWschnittspr. für 1 kg.) I. Qualität 1,10—1,16 „6, I. Qualität 1,C00—1,08 Æ, III. Qualität 0,90—0,98 46

S<h aje. äuftrieb 18 329 Stú> (Dur@schnitispreis für 1 kg.} i. Qualiiät 1,10—1,30 „%, I. Qualität 1,00—1,08 M, III. Qualität’ M

Generalversammlungeu.

18. Septbr. Ceutral-Bazar r Fuhrweseu vorm. Gebrüder Bes>ow. Ord. Gen.-Vexs. in Berlin.

19. ü Verlin - Kölnishe Rückverfiche-

rungs-Afktiengesellschaft i. Liqu. . Außerord. Gen.-Vers. in Berlin. - Wilhelmshütte, Actieugesell\ für Maschinenbau und Eisen- ießeréi. 21. L Prefspan, b: it Untersachseufeld. Ord. Gen.-Verj. c wanzeaberg i. S-

î

“Eini

Ord. Gen.-Verj. in Berlin.

8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne AKummern kosten 25 S.

W—

V 206.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst gerußt :

dem Obersten Grafen von Geldern-Egmond

1

i

|

Königlich Preußi}

Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; für Kerlin außer den Post-Aufstalten auch die Expedition

und

Deutscher Reichs-Anzeiger

cher Staats-Anzeiger.

Insertionspreis für den Raum einer Druzeile 30 S. Fuserate nimmt an: die Königliche Expedition

des Deutshen Reichs-Anzeigers

und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Berlin $W,, Wilhelmstraße Nr. 32.

Berlin, Mittwoch, den 2. September, Abends.

zU

Inhaltsangabe zu Nr. 6 des öffentlihen Anzeigers (Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften)

für die Woche vom 24. bis 29. August 1891.

Deutscher Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

selben Angaben müssen auf oder an den Nacbildungen in dauerhafter Weise angebracht n

P A

Lari Nr.| Datum i nha | Firma und Sit I des eits der inserirenden Gesellschaft der Bekanntmaung | und Staats-

Anzeigers

i Actien-Baugesell haft Werdersher Markt Berlin Bilanz 201! 27./8. 91 Actienbrauerei zum Eberl-Faber in Mün<hen . . ., . Generalvers. 200| 26./8. 91 Actiengesellshaft der Verlags-Anstalt vorm. G. I. Manz in O

Mena oe A 203| 29./8, 91 Actien-Malzfabrik Sangerhausen Sangerhausen . .. - Vilanz 200!| 26./8. 91 Actien-Vercin der Zwi>auer Bürgergewerkshaft Zwidlau . Zinsenzahlung 203| 29./8, 91 S rlerit Eilenstedt Eilenstedt Bilanz 203! 29./8. 91 Actien-Zuckerfabrik Twülpstedt Gr. Twülpstedt . Generalvers. 200! 26./8, 91 Badische Actiengesellshaft für Rheinschifffahrt & Seetransport |

E Maattein S G T s le n e s 200| 26./8. 91 Barmer Stadttheater Actiengesels{haft Barmen. . . E 202! 28./8, 91 Baumwollspinnerei & Weberei Lampertêmühle bei Kaiserslautern é 200} 26./8. 91 Bayerische Malzfabrik München in Münden . . « « « + L 198| 24./8. 91 Berliner gemeinnützige Baugesells<aft Berlin . Bilanz 200| 26./8, 91 Bierbrauerei Holsatia Kell... Generalvers. 201| 27./8. 91 Bonn-Beueler Fähr-Actiengesells@aft zu Bonn . .. Bilanz, Divid. 201| 27./8. 91 Brauerei Bodenftein, Actiengesells<haft Magdeburg-Neuftadt Generalvers, 202! 28./8. 91 Brauerei zum Waldshlößchen Actiengesellshaft Dessau Umtausch d. Interims\{.|202| 28,/8. 91 Carlskütte, Actiengesellshaft für Eisengießerei und Maschinenbau j

in Altwasser i. Shl ) e , s Cd e Generalvers. 200! 26./8. 91 Goburger Gesell\haftshaus Coburg ...« « « « .+ M 201| 27.,/8. 91 Commanditgesellshaft auf Actien Gros Roman-& C2. in Wefser-

A E a eo Bilanz . |201/ 27./8. 91 Commanditgesellshaft auf Actien I. Heinr. Kraeft Wolgast Generalvers. E 39/8. N Concert u. Theater Verein Actien esells<aft Erfurt : ; 201| 27./8. 91 Cramer'shes Actien Mühl Etablissement in Schweinfurt . Gewinn- u. Verlust-Cto.|198| 24./8. 91 Crefeld-Uerdinger Localbahn Krefeld... . Einreich. d. Actien |202| 28./8, 91 Deutsche Control-Wagen Actiengesells<haft in Liquid. Berlin Gläubig.-Aufr. n V L Düsseldorfer Volksbank —. Düsseldorf e Einzahlung 201| 27,/8. 91 Exportmühle in Sonderburg eee ooooo Generalvers. 198) 24./8. 91

s grDIe UnNIeCrTIOTITI 0e anmrtocres vutr Tv Gvetevev Ls mit Angabe der Berufsstellung und des Wohnorts. Bei dem Wohnort des Anmelders und des Vertreters ist Der

Modells beizufügen.

zu benugzen.

33 ecm sein.

<hreiten.

5 S 9,

f j . . 4. . L al gen einsGließlih der Abbildungen müssen die ng det 12 Í den Namen und Wohnort

2¿¿/ <nung des Modells (8. 1b),

des Anmeldèrs und das

erforderlichen Falls Straße I DERSEUeE anzugeben. Der Anmeldung ist eine Abbildung oder Nachbildung des Für die Abbildung ist Kartonpapier oder Zeichenleinwand _Die Abbildung auf Kattonpapier (Photographie, Hand- zeihnung in shwarzen oder bunten Linien, Umdru> oder der- leichen) darf die Größe von 33 zu 21 ecm nit überschreiten. e Abbildung auf Zeichenleinwand darf nicht höher als

_ Die Nawthbildung muß sauber und dauerhaft ausgeführt jon ; fie darf in Höhe, Breite und Tiefe 50 em nicht über-

atum des Gesuchs tragen.

Die-

förster

Der

meister Hüffer die F tragen worden. : E Oberförster Meyer zu Grünaue ist auf die Ober- försterstelle zu Ebstorf im Regierungsbezirk Lüneburg,

der Oberförster Shuly zu Elisenthal bei Goldap auf die Oberförsierstelle zu Grünaue im dam und :

der Oberförster Fischer zu Forsthaus Erlenhof auf die Oberförsterstelle zu Hadamar im Regierungsbezirk Wiesbaden

e

Kautz sind zu Oberförstern ernannt worden. von und zur Mühlen Böddeken mit dem Amtssiz zu Neu-Böddeken im Regierungs- beziuk Minden und dem Oberförster Kauß die Oberförster- stelle Kemel mit dem Amtssig zu Forsthaus Erlenhof “im. Regierungsbezirk Wiesbaden übertragen worden.

worden.

e Forst- Assessoren von und zur Mühlen und

Forstmeister Zangemeister zu die Forstmeisterstelle Kassel-Schlüchtern verseßt und dem Forst- orstmeisterstelle Lüneburg: Munster über-

© J ganze Bogen in der Größe en. Die Shchriftsiüke müssen sein.

eine besondere Eingabe er-

ing von Eintragungen in die war für jeden Auszug, 59 H

Patentamt. nowsTti.

na<hung. tentamt wird vom nästen

g: [ungen em Patentamt, Gebrauchsmuster S ien, in welhem die amtlihen umts, Anmeldestelle für Ge- je gemäß 8. 3 und 8 des von Gebrauhsmustern vom S. 290) im Reichs-Anzeiger über die Eintragung und in der Musierrole zum Ab-

t ferner, in einem—niht amt- ge auf dem Gebiete des Ge- cheidungen der Anmeldestelle ‘gemeinem Interesse sind, zur

1. n den Text des vorgenannten ru>sahen und Verhandlungen Verordnung vom 11. Juli 1891 : die vom Kaiserlichen Patent- erlassenen Bestimmungen über stern enthalle)G

sungen aus dem Kaiserlichen ebrau<smuster“ ist der Ver- m's Verlag, hierselbst W. 41,

Inland auf das leßte Viertel- gang bilden wird, 4 iden Jahrgänge bleibt späterer

91. Patentamt. 1no0wsfti.

/ Preußen.

tig haben Allergnädigst geruht: zu Neu-Böddeken zum Forst- gierungs:Räthe zu ernennen.

nisterium.

echandlung sind ernannt: um Buchhalter, die Bureau- < zu Kassen-Sekretären.

wirths<haft, Domänen

uno Forsteir. Lüneburg ist auf

Regierungsbezirk Pots-

Dem Obver- ist die Oberförsterstelle

worden.

worden.

über Erhebung

zur öffentlichen

3) I 9) " 10) i

der

hier abzulegen

zu melden, die

a 7) bezügli

bis zum 30. d. M. geschriebenen Nachweise,

1891.

ommi

Minifterium der geistliten, Unterrihts- und Medvizinal-Angelegenheiten.

Der Hülfslehrer Vollmar vom Sgullehrer-Seminar

zu Fulda üt unter Ernennung zum ordentlihen Seminar-

lehrer an das Schullehrer-Seminar zu Montabaur verseßt

Am Squllehrer-:Seminar zu Graudenz is der Lehrer Albert Wolff aus Heiligenstadt als Hülfslehrer angestellt

Bekanntmachung.

In Gemäßheit des $. 4 des Geseßes vom 27. Juli 1885, betreffend Ergänzung und Abänderung einiger Bestimmungen

der auf das Einkommen gelegten direkten

Kommunalabgaben (Gesez-Sammlung Seite 327), wird hiermit

Kenntniß gebraht, daß das im laufenden

Steuerjahre kfommunalabgabepflichtige Reineinbommen aus dem Betriebsjahre 1890/91 resp. 1890 1) bei der Hoyaer Eisenbahn auf

12 610,00 M,

2 Krefelder Eisenbahn auf 72 000,00 3) Kiel - E>ernförde - Flensburger Silenbann au. L... 201 600,00 4) Peine-Jlseder Eisenbahn auf 57 628,08 5) Georgsmarienhütten: Eisenbahn 2 29012 5 6) Rhene - Diemelthal - Eisenbahn f ; 546867

M ca

der preußishen Stre>e der Eisenbahn von Halber- stadt nah Blankenburg sowie der Eisenbahn von Langenstein nah Deren-

r 093,97 preußishen Stre>e der

Aachen-MasttuichterEisen-

bahn auf _ B48145L

preußishen Stre>e der Altenburg-:Zeitßzer Eisen: bahn auf .. . . . 15969334 y

preußishen Stre>e der HessishenLudwigs-Eisen-

bahn auf 70 579,12

festgestellt worden ist. 11) Aus dem Betriebe : der Flensburg-Kappelner Eisenbahn, der preußischen Stce>en der Eisenbahn von Blanken- burg na< Tanne,

Großherzogli Oberhessishen Eisenbahnen (preußishe Stre>en Fulda—Landesgrenze und Gelnhausen—Landesgrenze),

der preußishen Stre>en der Großherzoglih Olden-

burgischen Eisenbahn Osnabrü>—Quakenbrü>, Jhrhove—Neuschans und Oldenburg nach Leer

ist ein kommunalabgabepflichtiges Reineinkommen pro 1890/9L resp. 1890 nicht erzielt worden. Berlin, den 30. August 1891. E Königliches Eisenbahn-Kommissariat.

Bensen.

Bekanntmachung.

Die Studirenden des Bau: und Maschinenbaufaches, welche die Vorprüfung oder die erste schriften vom 6. Juli 1886 in

Hauptprüfung nach den Vor- der diesjährigen Herbstperiode beabsihtigen, werden hierdurh aufgefordert, \chriftlih, unter Beifügung der vor- bei der unterzeihneten Behörde ih Studienzeihnungen aber im Präsidial-Bureau

der Königlihen Eisenbahn - Direktion hierselbst abzugeben. Wegen der Zalassung zur Prüfung wird denselben demnächst das Weitere eröffnet werden. Meldungen, welche nah } eingehen, müssen unberü>sichtigt bleiben. Hannover, l Königliches tehnishes Prüfungs-Amt.

dem angegebenen S<hlußtermine

den 1. September 1891.

Pr

verlassen, um stattfindenden

Seine Majestät heute Morgen um 61/4

Nichtamtliches. Deutsches Reih.

eußen. Berlin, 2. September.

der Kaiser und König haben

Uhr Potsdam mittels Sonderzuges dem zwischen Wittenberg und Treuenbriegen

Manöver des Garde-Corps beizuwohnen.

f #5 4 H ‘#4 eT È P

G A E egi Het B8

C S

Pt ri