1891 / 207 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gia As s rad E E I M L e

A R r Ara

E I 1 U E

d. Vertrauenêmännuer :

Vertrauecnsmänner: . Schenkel-Malchin. Vir>: Malchow. ). Schröder- Penzlin. . Greiffenbagen- Plau. . Beyer-Röbel. . Samm-Stavenhagen. . Ehlers-Sternberg. . Ratbke-Teterow. . Werner-Waren. . Iunge-Warin. . Reinke-Doberan. . Spen>er-Gnoyen. . Hansen-Kröpelin. . Jürgens-Sülze. . Schumacer:-Neubu>kow. H. Abel-Ribnig.

Fr. Shwarz-Rceste>.

Aug. Müller-Schwaan. W. Beyer- Tessin. eldberg : Fr. Schmidt-Feldberg. riedland: . Schröder-Friedland. ürstenberg: . S(ulg-Fürstenberg. Mirow: . Rehberg-Mirow. Neubrandenburg : . Ringel-Neubrandenburg. Neustrelitz: . Reinke: Neustreliß. Stargard: . W. S<hmutßler-Stargard. Streliß: . Menzel-Streliß. Woldegk: R. S<midt-Woldegk. Hamburg, den 1. September 1891.

Amtsgerichtsbezirk : Malchin : Malchow: Penzlin :

lau: Röbel : Stavenhagen : Sternberg: Teterow: Waren: Marin: Doberan : Gnovyen: Kröpelin: Marlow-Sülze : Neubu>ow : Ribnitz: Rc fto>:

Schwaan: Tessin:

82S aAea

@@

0E

Sa

Stellvertreter : C. Kirchberg-Malchin. C. Rehberg- Malchow. W. Shröder-Penzlin. H. Brunnkow- Plau. E. Ha>er-Röbel. M. Albreht-Stavenhagen. P. Tiedemann-Sternberg. D F C I W. B

Gerber-Waren. Nieske-Warin. t air

. Stubbe-Gnoyen. Hansen-Kröpelin. Willers-Sülze. Sto>mann-Neubu>ow. Albert Schulz-Ribnigt. s I. O. Ludewia jun.-Rofto>. | II. H. Kasdorff-Rostod>.

Groß jun.-Teterow. C E

C. Gumbert jun.-S<waan. P. Schüß-Tessia. H. Rein>e-Feldberg. H. Lentz-Friedland. L, Rewald- Fürstenberg. H. Hustaedt-Mirow. F. Ebeling-Neubrandenburg. E. Gbeling-Neustreliß. Ferd. Müller-Star gard. Lr: Müuer-Streliß.

. Gundlaz-Woldegk.

. . . . * . . * . . . . . . . . . .

Der Genofssenschaftsvorftand. L, S<hli>, Vorsitzender.

E I I T

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. [31863]

Auf dem am 11. September d. J. im Deutschen Hause zu Eberswalde stattfindenden Haudelsholztermin kommen aus der Königl. Oberförsterei Chorin zum Ausgebote: Aus den Sélägen Jagen 164 c, 75a, 19a, 100/1e, 43 a, 38) 89b, 114a, 96, 101, 185 b, 10a, 131a: Sa. = 1682 rm Kiefern Kleben gesund und 708 rm Kiefern Kloben anbru<; ferner aus Schlag Jagen 100b: 190 rm Buchen Kloben gesund.

Das Holz steht auf der Ablage zu Kahlenberg am Finow-Kanal. L

Chorin, den 26. August 1891.

Der Forstmeister.

[32215] Bekauntmachung.

Die Lieferung des Bedar!s an Stein- und Broaunkohlea sowie an Koks für den Königlichen botanischen Garten und das Königlide botanische Museum hierselbst in der Zeit vom 1. Oktober d. Js. bis dabin f. Is. soll im Wege der Submission einem Unternehmer übertrogen werden. Die Be- dingungen können bei dem Inspektor des botanis<en Gartens Perring, Potédamerîstraße 75, eingesehen werden. Schriftliche, versiegelte Angebote unter der Adresse des Direktors des Königlichen botanischen Gartens, Professors Dr. Engler, und mit dem Beisate „Kohlenlieferung““ sind bis zum 12. Sep- tember d. Js. Potsdamerstraßie Nr. 75 ab- zugeben oder dorthin portofrei einzusenden.

Berliu, den 29. August 1891.

Der Direktor des Königlichen botanishenGartens und Museums. In Vertretung: J. Urban.

132216] Submission.

Die Lieferung der für den Zeitraum vom 1. No- vember 1891 bis 31. Oktober 1892 für die Straf- anstalt zu Groß-Strehliß erforderlihen Wirth- \chaftsbedürfnifse und ¿war : ca. 90 000 kg Roggen- mebl, 1800 kg Weizenmehl, 1800 kg Hafergrüße, 9000 kg Bucweizergrüße, 10 kg Gerftenarüße, 2000 kg ungebrannter Kaffee, 4000 1 volle Milch, 40 000 1 magere Mil, 500 kg Syrup, 8000 kg Erbsen, 5000 kg Bohnen, 3009 kg Linsen, 60 000 kg Kartoffeln, 2000 kg ordinäre Graupen, 20 kg feine Graupen, 2000 kg Reis, 20 kg Hirse, 1500 1 Essig, 20 kg Sadennudeln, 5000 kg Salz, 10 kg Butter, 2000 kg S(weineshmalz, 2000 kg Rindernieren- tala, 2000 kg geräucerter Spe>, 2000 kg MRind- fleis<, 1000 kg S&weinefleish, 1000 kg Hammel- fleisd, 5 kg Kalkfleisb, 50 kg roher Schinken, 10 kg S{hladwurft, 400 kg Semmel, nah Bedarf

wieba>, 1000 1 Bier, 2500 kg Käse, 25 000 Stüd>

äringe, 50 kg Pfeffer, 30 kg Kümmel, 20 kg Lorbeerblätter, 100 kg Rüböl, 50 1 Ftischthran, 14 000 kg Petroleum, 1000 kg Elainseise, 300 kg Kernseife, 800 kg crystallisirte Soda, 24 Rieß Strobpapier, 500000 kg Steinkohlen, 25 rm Kiefern- Schcitholz soll im Wege der öffentlihen Submission vergeben werden. Portofreie Offerten, welche die Erklärung enthalten müfsen, daß dem Submittenten tie Bedingungen, unter welchen die Lieferung zu er- folgen hat, bekannt sind, sind versiegelt und mit der Aufschrift: „Submission auf Wirthschaftsbedürf- nifse““ bis zum 23. September d. J., Vormit- tags 10 Uhr, zu welcher Zeit die Eröffnung der eingegangenen Offerten erfolgt, an_ die uuterzeich: nete Direktion einzureihen. Submissions-_ und Lieferungsbedingungen können im Bureau des Defo- nomie- In) pektors der Strafanstalt eingeschen und au gegen 1 4 Kopialien auf Verlangen übersandt werden.

Grofß:-Strehßlitz, den 1. September 1891.

Königlicye Direktion ver Strafanstait.

A A

5) Verloosung 2c. von Werth- papieren. [32217]

Bei der heute stattgehabten 11. Verloosung der Anleihe des Kreis - Kommunalverbandes Braunschweig E vom Jahre 1880) sind die INMGRRO <uldvershreibungen gezogen worden:

Litt. A. Nr. 21 69 117 206 509 863 897 1227 1361 1434 1507 1658 2157 2328 und 2472 über je 100 M þ Litt. B. Nr. 2630 2893 3000 3004 3014 3151 3295 3662 3698 3838 3843 und 3945 über

je 500

Litt. C. Nr. 4002 4047 4292 und 4360 über je 1000 M

Die Auszablung des Nennwerihs dieser S<uld- vershreibungen erfolgt vom 2, Januar 1892 ab bei der Stadtkasse hieselbft.

Die na(bverzeihneten bereits früher ausgeloosten und aus der Verzinsung gefallenen S@uldverschrei- bungen des Kreis-Kommunalverbandes Braunschweig (Ausgabe vom Jahre 1880) als:

Litt. A. Nr. 579 963 1053 1232 und 1340 über je 100 und

Litt. B. Nr. 3409 über 5009 find bislang zur Einlösung nicht überrei<t.

Braunschweig, am 1. Sepiember 1891.

Dex Stadt: Magistrat. Retemeyer.

[2513] Bekanntmachung. E

Von den auf Grund des AUerböWsten Privilegii vom 10. April 1865 ausgegebenen Schuldverschrei- bungeu der Stadt Mühlhausen i. Th. find pro 1891 planmäßig die nahbenannten Nummern zur Amortisation ausgeloost worden:

Litt. A. Nr. 8 10 19 23 35 47 51 52 95 111 und 118 à 500 Thaler = 1500 :

Die vorstehend verzeihneten Schuldvershreibungen werden den Besißern mit dem Bemerken gekündigt, daß die Kapitalbeträge vom 1. Oktober d. J. ab bei unserer Stadtkasse in den Kassenstunden gegen Quittung und Rückgabe der Obligationen mit den dazu gehörigen, no< ni<ht fällig gewordenen Coupons nebst Talons, baar in Empfang zu nehmen sind. Der Geldbetrag der etwa fehlenden Coupons wird von dem zu zahlenden Tapitale zurückbehalten werden.

Mühlhausen i. Th., den 1. April 1891.

Der Magistrat.

[32218]

Der von uns ausgefertigte Depositenschein vom 19, Oktober 1877 über den Versicherungsschein Nr. 12 4083, ausgestellt auf das Leben der ver- storbenen Frau Maria Magdalena Henrietta Cou- rad, geb. Putien, in Nürnberg, is uns als ver- loren angezeigt worden.

Fn Gemäßheit von $. 15 der Allgemeinen Ver- siherungsbedingungen unseres Revidirten Statuts machen wir dies hiermit unter der Bedeutung be- kannt, daß wir den obigen Schein für kraftlos erklären und an seiner Stelle ein Duplikat aus- tellen werden, wenn sich innerhalb dreier Monate vom untengesezten Tage ab ein Inhaber dieses Seines bei uns nit melden sollte.

Leipzig, den 3. September 1891.

Lebensversiherungs-Gesellschaft zu Leipzig.

Dr. Otto. Dr. Händel. O T E S C

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[32333] 7 i Lübecker Conserven Fabrik

vorm. D. H. Carstens.

Außerordentliche Generalversammlung am 18. September 1891, in Lübe>, Hüxterthorallée 16, Vüreau der Fabrik, Morgeus 104 Uhr. Tagesorduung : Verkauf des Gehöftes „Weberkoppel“. Wahlen für den Aufsichtsrath, Abänderung der Statuten, Diverses. . Diejenigen Aktionäre, wel<he an dieser General- versammlung Theil zu nebmen wünschen, haben \si< dur< Vorzeigung ihrer Aktien zu legitimiren. Der Vorftand. Paul Wachsmuth.

[32393] Einladung

zu einer außzerordentlichen Geueralversammlung der Ruhlaer Eisenbahngesellschaft auf Sonn- abeud, den 26. September 1891, Mittags 12 Uhr, im Gasthof Vellevue“ zu Ruhla mit der Tagesorduung: Verlängerung des Betriebs- pahtvertrags und Antrag auf Personentarif-Crmäßi-

gung. Ruhla, den 1. September 1891. Der Auffichtsrath c

der Ruhlaer Eisenbahngesellshast,

131222]

Paulinenaue - Neu Ruppiner Eiseubahn-

gefellschaft.

Zur Generalversammlung am Sonnabend, den 19. September 1891, Nachmittags 1 Uhr, im Hotel A>termann zu Neu - Ruppin werden die Aktionäre unserer Geselischaft ergebenst eingeladen.

Auf die Tagesordnung ift gefeßt :

1) Bericht der Direktion über den Stand des Unternehmens.

2) Feststelung der Bilanz, bezw. des Rein- gewinns und der Dividende, sowie Ertheilung der Decharge.

3) Aufnahme einer Anleihe von 69 000

4) Ersaß und Neuwahlen für Mitglieder des Aufsichtsraths.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien spätestens 24 Stunden vor der Verfamm- lung bei der Gesellschaftskasse zu Neu-Ruppin oder spätestens am 17. September d. I. bei der Ritter- \chaftlihen Darlehnskasse in Berlin, Wilhelmsplaß Nr. 6, binterlegt haben, _

An Stelle der Aktien selbst können auHÿ amtliche Bescheinigungen von Staats- und Kommunal- behörden und Kassen, sowie ter Reichsbank und deren Filialen über die bei denselben als Depositum befindlichen Aktien hinterlegt werden.

Im Uebrigen wird wegen dés Verfahrens bei Hinterlegung der Aktien beziehungsweise Ertheilung der Einlaßkarten, sowie bezügli<h der Vertretung eines Aktionärs auf die £8. 20 urd 21 des Statuts verwiesen.

Berlin, den 25. August 1891,

Der Aufsichtêrath. _ Gerhardt, Landes-Syndikus der Provinz Brandenburg.

[32391] -

Auf Grund des $. 24 des Gefellshaftsitatuts werden biermit die na< $. 25 desfelben zur Theil- nahme bere<tigten Herren Aktionäre zur ordent- lichen Generalversammlung auf Montag, den 28. September cr., Nachmittags 4 Uhr, im Fabriklokal der Gesellschaft ergebenst eingeladen.

Tagesordnung: $ 39 der Statuten.

Die Deponirung der Aktien hat bei der Gesell- \schaftskasse zu gesehen.

Heidelberg, 3. September 1891.

Heidelberger Schuhfabrik A. G.

Der Aufsichtsrath.

[32336]

In Gemäßheit der $ 7 und 8 unserer Statuten haben wir bes<hlosen, die no< nit eingeforderte 1V. Rate auf das von 50 000 auf 500 0090 4 er- höhte Grundkapital der unterzeihneten Aktiengesell- schaft mit 25% = 250 Æ pro Aktie

bis zum 15. Oktober 1891 einzufordern.

Wir fordern demgemäß unsere Aktionäre auf, die Einzahlung der 1V. Rate bis zu dem festgeseßten Tage an die Bank Zwiazku SpóleK Zarob- Kkowxyeh in Posen zu“ bewirken, und stellen die Verwarnung, daß, wer innerhalb 8 Tagen nah Ab- lauf von 4 Wochen seit dec Aufforderung den ein- geforderten Betrag nihht bezahlt, in eine Konventional- strafe von 15 M verfällt. Nach erfolgter Zablung können die Aktien neb Coupons in der oben er- wäbnten Bank in Empfang genommen werden.

Posen, den 1. September 1891,

Aktiengesellschaft Górnictwo naftowe i WosKkKu Ziemnego w Rymanowie dawniéj Hrabiego Kwileckiego. Der Auffichtsrath : Der Vorstand: B. Leitgeber i. V. W. Jerzykiewicz. Z. Mazurkiewicz.

[32328]

I procentige

[32

332] : Bergschloßbrauerei Act. Ges. Elberfeld.

Außerordeutlihe Geueralversammlung.

Die Aktionäre obiaer Gesellschaft werden hierdur< zu der am 19. d. M., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft statifindenden außerordentlichen Generalversammlung erg.

eingeladen. Die Direktion. Shilling. _ Tagesordnung: 1) Endgültige Regelung der Stellung der Direktion zum Aufsichtsrath. 2) Event. Ergänzungswahl des Aufsichtsraths. 3) Wichtige Betriebsfragen.

(323311 Dampfstraßenbahn zwishen Gr. Lithterfelde (Anh. Bahnhof) Sechof Teltow.

Die Herren Aktionäre unserer Gefells<aft werden hierdur< zur diesjährigen ordentlichen Generalversammluug auf Freitag, den 25. September 1891, Vorm. 10 Uhr, in tas Restaurant zum Askanier, Berlin, Anhaltftraße 15, eingeladen, Tagesordnung :

1) Vorlegung des GesMiftsberihtes, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Conto für das am 31. März 1891 abgelaufene Geschäftejahr.

2) Ertheilung der Decharge.

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrathes.

4) Antrag des Aufsichtsratbes, der Firma der Gesellshaft das Wort „Stahnsdorf*® hinzu- zufügen (Abänderung des $. 1 des Gesellschafts- statutes8).

Diejenigen Herren Aktionäre, wel<e an der Generalversammlung theilnebmen wollen, haben ihre Akcien nebst arithmetis<h geordneten Nummern- verzeihnissen spätestens am 24. September 1891, Vormittags 10 Uhr, bei unserer Gesell- schaftskasse zu Berliu, Mauerstraß: 45/46, I. Hof, 1 Tr., zu hinterlegen.

Teltow, den 1. September 1891.

Der Vorsitzende des Anfsichtsrathes. Schmidt.

[32340] : i: : Vereinigte Pommershe Meiereien

Actien-Gesellschaft.

Verlin SW,, Lindenstraße 2. Vilanz pro 30. Juni 1891.

Activa. 1) Cafsae-Conto 5409.35 | Wechselg?eld . 805 | 6214/35 9) Waaren-Conto, Lagerbestände . . . | 4803162 3) Utensilien-Cto., Bu(werth na Abschr. | 26000|— 4) Gespann-Cto., Buchwerth nah Abschr. 5) Debitoren-Conto . . s 6) Vorausbezahlte Miethen. . 7) Gewinn- und Verlust-Conto Verlust bis 1. Juli 1890 25163.11 ab Gewinn pro 1890/91 15968.02 9195.09 757.01

dazu ‘Abschreibungen

P assiva.

1) Betriebs-Capital-Conto a. Actien-Capital . .. 35500.— b. Einlage dec Aktionäre . 30444.46 | 65944

2) Creditoren-Conto: a Ole c 9600, b, Lieferantenguthaben. . 4877354 | 54373 54

120318|—

Berlin SW., 31. Avgust 1891. Der Vorstand.

hypothekarische Anleihe der Kaliwerke Asch

ersleben.

Bei der beute in Gegenwart eines Notars stattgehabten Ziehung der am 1. Dezember 1891 gemäß den Anleihe-Bedingurgen und dem Tilgungsplane zur Rückzahlung gelangenden fünfprozentigen Partial-Obligationen vnserer bypothekaris< \sihergestelten Auleihe vcn 6 Millionen Mark sind folgende Nummern gezogen:

2. 170 Obligationen Litt. A. über 1000 Mark:

Nr. 18 25 134 149 162 178 197 213 227 256 259 310 318 329 346 387 401 429 436 485 498 515 520 579 591 593 612 662 686 7C0 702 703 719 730 754 800 826 828 861 940 953 954 957 1047 1075 1083 1102 1114 1131 1153 1184 1185 1187 1210 1216 1309 1337 1341 1357 1368 1394 1404 1441 1503 1516 1553 1560 1608 1635 1653 1709 1724 1744 1824 1830 1876 1911 1924 1977 1980 1995 1996 2011 2027 2040 2070 2109 2144 2176 2179 2194 2223 2281 2291 2292 2303 2335 9368 9413 2433 2442 2445 2452 2455 2491 2492 2800 2515 2524 2531 2541 2553 2592 2605 2685 9703 2716 2727 2754 2765 2774 2775 2814 2897 2916 2984 3072 3107 3132 3144 3146 3153 3163 3176 3214 3251 3267 3271 3284 3285 3289 3310 3323 3363 3366 3372 3429 3432 3471 3491 3542 3550 3561 3626 3633 3670 3679 3686 3695 3696 3702 3715 3723 3810 3852 3870 3895 3924 3929

b. 170 Obligationen Litt. B. über 500 Mark:

Nr. 25 68 74 86 145 151 159 185 192 203 222 275 288 292 298 303 323 325 461 470 661 757 762 786 816 854 893 951 1011 1018 1019 1930 1038 1061 1082 1128 1142 1150 1166 1177 1182 1193 1210 1220 1240 1247 1286 1321 1332 1348 1353 1365 1372 1418 1428 1451 1459 1483 1492 1497 1502 1521 1557 1574 1592 1598 1605 1632 1651 1675 1678 1707 1763 1790 1793 1797 1800 1843 1863 1914 1922 1958 1974 2010 2014 2039 2049 2063 2070 2087 2106 2132 2203 9214 2221 2233 2256 2261 2285 2291 2297 2313 2341 2367 2388 2404 2418 2433 2438 2539 2591 9607 2617 2622 2627 2663 2673 2693 2708 2712 2729 2763 2776 2790 2797 2807 2826 2841 2842 9863 2865 2867 2944 2985 3009 3090 3125 3127 3144 3146 3163 3203 3243 3260 3273 3278 83291 3304 3309 3316 3368 3383 3414 3433 3446 3462 3529 3545 3587 3622 3638 3676 3684 3745 3789

worden:

3983.

3822 3828 3850 3884 3982.

Die Auszahlung des Nennwerthes dieser ausgeloosten Obligationen erfolgt vom 1. De=

zember 1891 ab bei

unserer Kasse in Aschersleben, der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berliu, a Herren M. A. von Nothschild & Söhne in Fraukfurt a. M. segen Auslieferung der Obligationen und der dazu gehörigen Zinscoupons, welhe später als an jeneur age verfallen. Der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird von dem Kapitalbetrage der Obli-

gationen gekürzt.

Die Verzinsung der oben bezeihneten Obligationen hôrt mit dem 30. November 1891 auf. Von den früher ausgeloosten Obligationen sind die nacstehend angegebenen Nummern bisher

ni>{t zur Einlösung eingereiht worden :

Obligatiouen TLitt. A. über 1000 A:

Nr. 321 1650 1687 1694 2733 2886.

Obligatiouen Litt. B. über 500 M: Nr. 252 343 383 567 568 1167 1359 1406 1523 2114 2262 2288 2463 2470 2632 2730 3129.

Aschersleben, den 1. September 1891.

Kaliwerke Aschersleben.

“_+ Devositen-Zi nie ien

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußisch

Zweite Beilage

Berlin, Donnerstag, den 3.- September

en Staats-Anzeiger.

18914.

„M 207.

L: Unlersucung -Saden.

2. Aufgebote, Zustellungen u. E

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. ersicherung. 4 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. 5». Verloosung 2c. von Werthpapieren.

BDeffentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gefellsch. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften.

8. Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten. 9. Bank-Ausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit - Gesellschaften

auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

32337 [ D ime-Ners'er Eiseubahn- Gesellschaft. Zur Geueralversammluug am Dienstag, den 29. September 1891, Mittags 12 Uhr, im Müller’\@en Gasthause zu Dahme werden die Aktio- näre unserer Gesellschaft ergebenst eingeladen. Auf die Tagesordnung ift geseßt: 1) Bericht der Dircktion über den Stand des Unternehmens. j : 2) Feststelung der Bilanz bezw. des Rein- gewinns und der Dividende, fowie Ertheilung der Decharge. : 3) Wabl von Mitgliedern des Aufsichtsraths. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berehtiat, welde ihre Aktien entweder spätestens zwei Stunden vor der Versammlung bei der Gesellschaftskasse zu Dahme oder spätestens am 26. September d I. bei der Rittersaftliden Datlehnskasse in Berlin W., Wil- belméplay 6, hinterlegt haben \ Wegen des Verfahrens bei Hinterlegung der Aktien bezw. Ertheilung ber Einlaßkarten, jowie wegen Vertretung eines Aktionärs wird auf die 88. 21 und 22 des Statuts verwiesen. Berliu, den 31. August 1891. Der Aufsichtsrath. Gerhardt, Landes\yadikus der Provinz Brandenburg.

[32329] R : Deutsh-Westasrikanis<heCompagnie.

Brue>uer & Comp.

Commandit-Gesellshaft auf Actien. Zu einer Generalversammlung, wel<he als Fortsezung der orden!licen Generalversamm- lung vom 27. Zuni 1891 gilt, erlauben wir uns auf Sonnabend, den 26. September 1891, Mittags 2 Uhr, die Commanditiften unjerer Ge- fellshast nah dem Geschäftslokal Herwarth- ftraße 3 a., Verlin NW., ergebenst einzuladen. Tagesorduung :

1) Berit der Revisoren. ,

2) Genebmigung der Bilanz. Ertbeilurg der Decharge an die persönli haftenden Gefell- hafter, Herrn G. Brue>ner, Herxn L, von Rudorff, und den Aufsichtsrath.

3) Wakl von Revisoren pro 1891,

4) Wahl eines persönli< haftenden Gesell- schafters.

5) Beschlußfassung und Berathung tarüber, ob der Generalversammlungsbes{<luß vom 18. De- zember 1889, beireffend das Ausscheiden des persönli haftenden Gesellschafters Herrn C. Heinzelmann, wirkli im Gefellschaîts- oder nur im Partei-Interesse erwirkt worden ift, und ob dem betreffenden Ergebniß entspre<end dieser Beschluß aufgehoben werden muß oter

nicht. Bes(lußfassung über eventuell anzuftrengende Prozesse gegen den persönli hafienden Gesell- schafter G. Brue>ner und den auëgeschiedenen Gründer-Aufsihtsrath. Bes(lußfassung über eventuell anzustrengende Prozesje gegen den früheren persörlih haf- tenden Gesellshafter C. Heinzelmann. Im Anschluß hieran findet am selben Tage um Uhr, ebenfalls im Geschäftslokal Herwarth- straße 3 a,, eine außerordeutliche Generalver-

sammlung statt, wozu die Herren Commanditisten ergebenst eingeladen werden. Tagesorduunug :

1) Bes(lußfassung über Ausschlicßung des per- sönlih haftenden Gesellshafters Herrn L. von Rudorff in Capîtadt.

2) Aufbebung des Generalversarmlungsbes<lusses vom 30. September 1889, betreffend die Er- böhurg des Grundkapitals um 660 000

3) Beslußfafsung über Erhöhung des Grund- kapitals um 100 000

Berlin, den 2. September 1891. Deutsch-Weftafrikauis<he Compaguie. Vrueckuer & Comp. Commandit-Gesellschaît auf Actien. C. I. Lange, Borsitzender des Aufsichtsratbs.

[32389] e Württemb. Juteweberei

in Neuenbürg.

Wir laden hiertur< unsere Akiionâre zu der am 21. September d. J., Nachmittags 3 Uhr, im Hause Nr. 121 in der Neckarftrafte in Stuttgart stattfindenden

WVII. ordenilichen Generalversammlung ergebenft ein.

Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts über das Betriebsjahr 1890/91.

2) Genehmigung der Vilanz pro 30. Juni 1891 und Ertheilung der Decharge.

3) Beschlußfassung über den Antrag des Auf- sihtsraths auf Liquidation der Gesellschaft im Sinne des Art. 240 Abs. 1 des Handels8- gesezbu8.

Die Aktionäre legitimiren si< dur Hinterlegung ibrer Actien spätestens 2 Tage vor der Ver- samwlung bei unserer Casse oder bei der Kgl. Württ. Hofbank in Stuttgart ($. 21 der Statuten). :

Vom 7. d. Mts. an sind die ad 1 und 2 erwähn- ten Vorlagen auf unserem Bureau zur Einsicht der Aktionäre ausgelegt.

Stuttgart, 1. Sept. 1891.

Der Auffichtsrath : A. Moser, BVorf.

[32339] Poriland - Cement - Fabrik vorm. Heyn Gebrüder Actien-Geselishaft in Lüneburg.

Bei der am heutigen Tage vor dem unterzeihneten Notar statigehabten Aus1oosung der Partial- Obligationen gedaßter Actien-Gesells<aft wurden folgende Obligationen ausgelooft :

Litt, A. über # 5000.— Nr. 6.

B s « 1000.— 120 202 246 253 261 300. C ¿1000= 911 304 411.

Die Auszablung findet gegen Einlieferung der quititirten Obligationen am 2, Januar 1892 tatt bei den Bankhäusern:

Simen Heinemaun in Lüneburg,

{W. H. Michaecls Nachfolger daselbft, sowie derjenigen Litt. A. und B: au< bei dem Bankhause

Berußard Caspar in Hannover,

Mit dem genannten Zeitpunkt bört die Ver- zinsung dieser Partial-Obligationen auf.

Lüneburg, den 1. September 1891,

C. von Mangolkdt, Königl. Preuß. Notar.

[32395]

Vereinigte Schuhfabriken

Cassel. Pirmasens.

Einladung.

Zu der am Montag, d. 28. Septb.

d. J., 10 Uhr Morgens, in unscrem Kasseler

Geschäftslokale statifindenden 2. ordeutlicheu Generalversammlung unserer Gesellschaft laden wir

unsere Herren Aktionäre biermit böfli<hst ein.

: Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz, des Gewinn- u. Verlustcontos u. des Rechens>aftsberihtes über

das zweite Geschäftsjahr.

2) Ertheilung der Decharge an Aufsichtsrath u. Direktion.

ur Theilnahme an der Generalversammlung

Aktien 3 Tage vor derselben bei dem Vorftaude

find nur jene Aktionäre bere<tigt, wel@e ihre der Gesellschaft in Kassel oder Pirmaseus oder

bei der Müuchener Vauk, Kefter Ba<maun u. C°_, Müuchen, deponirt haben. Der Besig von

je einer Aktie berehtigt zu einer Stimme. Kassel, den 1. September 1891.

Vereinigte Schuhfabriken. G. Engelhardt.

[32343] Activa.

Pyritzer

Vilanz am 31. März 1891.

Bank.

Passiva.

“A |s . 1 31244'— . T9469 90 17666 70 60192 900,—

E

Conto-Current-Conto . fa-Bestand ecten-Conto . biliar-Conto .

“ris Dodet. 335299!

h S 15378/50 1770/50 3600|— . | 1097/10

21846/10

Welter S Gewinn zur Reserve .

Gewinn- und Verluft-Couto am 31. März 1891.

M . |100000|— . [22619040 7017/40 994 90 1097/10

335299|80 Credit.

Actien-Capital . Depositen-Conto Reservefonds-Conto Delcredere-Conto Gerwvinn zur Reserve

M S 11317|— 10018/10

385/80 125/20

21846/10

öInteressen-Conto

Po oaS Sonto ffecten-Gewinn

Effecten-Zinsen .

32342]

Volks8bank

Ordentliche Generalver

Vilanz pro 30. Juni 1891.

in Mülhausen. (Elsaß.)

sammlung der Aktionäre vom 29. August 1891. Activa.

Passiva.

Kapital-Conto (2600 Aktionen von 80 4), worüber Æ €4.— bezahlt .

Sea e eere Depositen-Conto (851 Deponenten) .

Interessen- und We<fel-Cento (Rüt>vergütung ‘von Zinsen des Portefeuille)

Mobilien na< Abschreibung . . Immobilien na< Abs{reibung Kapitalreserve . N Werthpapiere . . ..

Nit erhobene Dividende

Wechselbestand (1418 WeGHsel im Portefeuille) .

Debitoren in Conso-Corrent . Creditoren in Conto-Corrent . Borfichts-Conto

4 18 201|

P 4

1 768/25 26 480

447 447 44

489 953 79 118 446 62

Gewinn» und Verlust:Conto. “Reinertrag des Gewinnes . R L

Mülhausen i./Els., den 30.

| |

t f 128 000

995 034 |— 3 059/72 99 oos Gris E anin 526/24 9250/40 2 400|—- 13 358 68

1101 897 37 August 1891.

Im Namen des Verwaltungsrathes.

Der

Präsident: Emil Meyer.

1101 897/37

[32341]

vo Activa.

Mechanische Baumwoil-Zwiruerei Kempten

rm. Gebrüder Denzler.

Bilanz pro 30. Juni 1891.

Passiva.

Immobilien

Maschinen

Vorräthe . . ¿s Cafsa, Wechsel und Effecten Debitoren

d [4 146859 38} Actien-Capital 8833946] Reservefond

. 1125177/43}} Creditoren

39873/64/| Gewinn- und Verlust-Conto : 6913350 Bortrag v. I. 1889/1890 46 2322. | Gewinn pro 1890/1891 25907.

46938341

Soll. Gewinn- und Verlust-Conto pro 30. Juni 1891.

An Amortisaticnen Generalunkosten... e. Gewinn-Saldo: Gewinn-Vertrag v. I. 1889/1890 M 2322, 14

Gewinn p. 1890/1891 , 25907. 48

M | l 10414/84|| Per Gewinn-Vortrag 1889/1890

98999 62 69105/48

Laut Bes(luß der heutigen Generalversammlung roicd der Divideudencoupou

Aktien vom 5. September ab mit Kempten, 31. August 1891. Mechaunisch

G60.-— in unserem Fabrik:-Comptoir eingelöst.

e Baumwoll-Zwirnerei Kempteu

vorm. Gebrüder Denzler.

Der Auffichtsrath

Wilh, Chapuis, Vorsißender.

: Der Vorstand : F. Denzler jr.

30461 02 , Fabrifationsgewina 1890/1891 . .

M S 400000|— 3000|—

14 48 | 2822962 46938341 Haben. M [d 2322/14 66783 34

| |

6910548 Nr. 2 unserer

(32344] Cisenwerk-Gesellschast Marimilianshütte.

Soll. Vil

Haben.

Maxhütte, Gebäude und Gründe .

5 Maschinen und Material .

5 Zweigbahn Haidhof Fronberg, Walzwerk, Gießerei 2c . ; Thüringer Gruben. Kamédorf mit Tief-

bauten u. Maschinen, Köniß, Eisen- berg, Lobenstein, Ilmenau 2. j Unterwellentorn, 3 Coke-Hoböfen .

g Bessemeranlage . Malzwerk Gra. Cementfabrik und

: Swlaenziegelei .

Oberfränkishe Gruben

Oberpfälzer Gruben mit Tiefbauten und Maschinen . . U a

Auerbaher Gruben ..

é Draßhtseilbahn . Rosenberg, 4 Coke-Hoböfen .

ÿ Thomashütte . .

ä S(hla>enmühble .

Dae e Vorräthe auf den Gruben und Hütten . Det e e N Guthaben bei den Banken Gautionen «6 Obligationen Conte:

a. der Gesellshaft . .. .

b. der Inyvaliden- und Wittwen-

Pensionskasse _. . c. der Beamten- Pensionskasse . Wechselbestand E a Cafsa-Bestand

anz vom 31. März 1891.

P A Gesells<hafts-Capital *, Mond Lo L für Erneuerungen . ; für Ersaßschienen . del Credere . . C i Dispositionsfond Unfall-Conto Ged a ao 2a ait und Wittwenpensions- e Beamten- Pensionskasse . . . Dividenden - Conto, unerhobene Dividende pro 1889/90 . . Gewinn- und Verlust-Conto .

81 68940 1840 180/18 828 354 42 1 005 939 48 200 000|—

2 635 G

256 594/36 156 999/32 40 620/26 189 333/45

7 235 187/27

Soll. Gewinn- und Verlust-Couto vom 31. März 1891.

Generalkosten Beitrag zur Pensions- u. Krankenkasse Ab‘chreibungen (Art. 18 der Statuten) Gewinn-Saldo . . . . .. « « [1 1 München, den 27, August 18

|

M A ; 163 453/70} Vortrag von Re<nung 1839/90 . 34 761 [71/| Kapital- und Bankierzinsen . 642 628/231] Betriebs-Conto . Gr 026 081/44

866 925/08 91, Der Vorstand.

E A 3013 721/82 1506 860 91 800 380 28 276 302 14 120 000/— 18 060/56

16 359/84 36 618/88

961 474/53 158 896 87

430|— 1 026 081 44

j | |

|

|

7235 187/27 Haben.

73 000|— 120 134/18 1673 790/90

1 866 925/08

E. Fromm. In der am 27. August 1891 in München stattgehabten ordentlihen Generalversammlung wurde pro Aktie zu vertheilen und gelangt dieselbe vom 27. ugust

beschlossen, eine Dividende von 430 M

1891 gegen Einlieferung der Dividenden- Coupons Nr. 25 u, 26 der Kasse unseres Ceutral-:Vureaus in Maximilianshütte, rischen Vereinsbauk und dem Vaukhause Mer, Fin> und Comp.

(1. Mai und 1. Rovember 1891) an Poft Haidhof, sowie bei der Vaye- in München zur Auszahlung.

3815379

FES- - Vi T E A G,

“ais L