1891 / 209 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S “rir m S R

/ Y Hl 41 î [f i f

der Gebr. Raatts in Rees, Muster für Flähen- erzeugnisse, Geschäftsnummer 571, Schußfrist 5 Iabre, angemeldet am 29. August 1891, Vormittags 11 Uhr. Emmerich, 29 August 1891. Königliches Amtsgericht.

Fürth. E [32653]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr 338. Anton Friedrich Kühlwein, Graveur in Fürth, ein Pa>et mit zwei Mustern von Blumentöpfen aus Metall, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummern 204 und 205, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 3. August 1891, Nachmittags 5 Uhr. ;

Nr. 339. August Scheidig, Spiegelrahmen- fabrikant in Fürth, ein Pa>et mit einem Muster eines Spiegelrahmens mit markirtem Kropf, ofen, Muster für plastise Erzeugnisse, Fab: iknummer 100, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. August 1891, Vormittacs 10 Uhr. :

Nr. 340. Christian Göt, Blechspielwaaren- fabrikfaut ia Fürth, ein Muster einer Kaffeemühle Kinderspielzeug mit Musikstimmen ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, Fabriknummer 140, angemeldet am 29. August 1891, Nachmittags 5 Uhr.

Fürth, 31. August 1891.

Kgl. Landgeribt, Kammer für Handelssachen.

(L. 8.) Der Vorsigende: v. Rü>er.

Gera. [32654]

In das Musterregister für unseren Stadtbezirk sind im Monat August dieses Jahres eingetragen worden :

Nr. 417. Wn Focke & Co. in Gera, 50 Muster wollener und unbedru>ter Webewaaren, zum Theil mit Mohair in einem verschlossenen Pakete, Fabriknummern 20317—203%54, 20396— 20362, 20364—20368, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Auguît 1891, or- mittags 113 Uhr.

Nr. 418. Wm Focke «& Co. in Gera, 36 Muster wollener und unbedru>ter Webewaaren in einem vershlossenen Packete, Fabriknummern 920355, 20363, 20369—20370, 20372— 20400, 20402 —20404, Flätenerzeugnisse, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1891, Vormittags 114 Uhr.

Nr. 419. Carl Völs<h in Gera, 37 Muster zu Kleiderstoffen in einem verschlofsenen Pad>ete, Fabriknummern 5471, 5749, 5778, 5779, 5781— 5783, 5785—5791, 5795, 5807—5811, 5816— 5819, 5821— 5827, 5833, 5834, 5838, 5843, 5855, 5856, Fläwenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 17. August 1891, Nahmittags 34 Uhr.

Nr. 420. Nagel & Horbach in Neu-Debsch: wiß, 98 Muster zu Kleiderstoffen in einem ver- \<lossenen Paket, Fabriknummern 182, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195, 200, 201, 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210, 231, 241, 242, 243, 244 245, 246, 247, 248, 249, 250, 251, 252, 253, 254, 255, 256, 257, 258, 259, 260, 261, 262, 263, 285, 286, 287, 294, 295, 296, 297, 298, 305, 306, 307, 308, 309, 310, 311, 312, 313, 314, 315, 316, 317, 318, 319, 320, 321, 322, 323, 324, 325, 326, 327, 328, 329, 330, 331, 332, 333, 334, 335, 360, 361, 362, 363, 364, 365, 366, 367, 368, 369, 380, 381, 382, 383, 384, 385, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 21. August 1891, Vormiitags 312 Uhr.

Nr. 421. Won Focke «& Co. in Gera, 50 Muster wollener und unbedru>ter Webewaaren in einem verschlossenen Pakete, Fabriknummern 20405 —20426, 20428—20437, 20439—20456, Fläen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 98. August 1891, Mittags 12 Uhr.

Nr. 422, Wow Focke « Co. in Gera, 42 Muster wollener und unbedru>ter Webewaaren zum Theil mit Mohair in einem verschlossenen Padcte, Fabriknummern 20457— 20487, 20489— 20499, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 28. August 1891, Mittags 12 Uhr.

Gera, am 1. September 1891.

Fürstlihes Amtsgericht, Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit, Dr. Schopper.

Glauchau, [32655]

Fn das Musterregister ift cingetragen:

Nr. 897 und 898. Firma Vöftine> & Meyer in Glauchau, 97 Kleiderstoffmuster in zwei ver- segelten Couverts, Flächenmuster, Fabriknummern: Couvert zu Nr. 897; 2205—2252, zu Nr. 898: 2953—2301, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 3. August 1891, Vorm. #12 Uhr.

Nr. 899—901. Firma Meyer «& Glifimann Nachf. in Glauchau, 140 Kleiderstoffmuster in drei versiecelten Couverts, Flähenmuster, Fabrik- nummern: Couvert zu Nr. 899: 8401—84%50, zu Nr. 900: 8451—8500, zu Nr. 901: 8501—8540, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 10. August 1891, Nahm. 6 Uhr.

Nr. 902. Firma Seydel & Söhue in Glau- <au, 16 Kleiderstoffmuster in einem versiegelten Couvert, Flä<henmuster, Fabriknummern 213—228, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 15. August 1891, Vorm. 9 Uhr.

Nr. 903 und 904. Firma Meyer æ«& Glißimann Nachf. in Glauchau, 68 Kleiderstoffmuster in zwei versiegelten Couverts, Flächenmuster, Fabriknum- nummern: Couvert zu Nr. 903: 8541—8590, zu Nr. 904: 8591—8608, Scußhfrist zwei Jahre, an- gemeldet am 21. August 1891, Nahm. 4 Uhr.“

Rr. 905 und 906. Firma Böfßne> & Meyer in Glauchau, 81 Kleiderstoffmuster in zwei ver- segelten Couverts, Flächenmuster, Fabriknurmern: Couvert zu Nr. 905: 2302—2342, zu Nr. 906: 2343— 2380, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 21. August 1891, Nachm. 46 Uhr.

Glauchau, den 1. September 1891,

Königlihes Amtsgericht. Strauß,

Heilbronn. [32656] K. Württ. Amtsgericht Heilbroun.

In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 46. Firma C. H. Knorr in Heilbronn, 1 Pa>et mit 2 Modellen für eigenartiges Ba>kwerk, nämli für Hafer-Wiebele und Hafer-Biskuit, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummern 1 und 2, S(ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juli 1891, Nachmittags 3 Uhr.

Heilbronn, den 2. September 1891.

Königliches Amtsgericht. v. Amtsrichter: Hüdel,

Er Tr E Tre I E T Zes

Ilmenau. [32657]

In das Musterregister is eingetragen worden : Nr. 146. Firma Galluba « Hofmann hier: 1 Pa>et enthaltend 2 Muster zur Dekoration von Porzellan- und Steingutwaaren mit Decor, Fabr.- Nr. 442/14, speziell für Küchenartikel in Porzellan und Steingut sowie Decor Fabr.-Nr. 250/15 für andere Flächenerzeugnisse der keramishen Branche unter Beifügung der Beschreibung des Verfahrens, mittels welhem die Decore hergestellt sind Muster für plastishe Erzeugnisse ; angemeldet am 14. August 1891, Na<bmittags 4 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Flmenuau, den 1. September 1891.

Großherzogl. Sächs. Amtsgerit. IT. Dr. Wittig.

Karlsruhe. i [32661] Nr. 27109. In das Musterregister ist eingetragen : Band 1I. O. Z 4. Frau Geheime Rath

Rudolph von Freydorf, Wittwe Alberta,

geborene Freiin von Coruberg, zu Karls-

ruhe, ein versiegeltes Paket, enthaltend 30 Muster für Fächer, Flähenmuster, Geschäftsnummern 3 bis

32, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. August

1891, Vormittags #11 Ubr.

Band Il. O. Z. 5. Junker und Ruh zu Karlsruhe, eine offene Abbildung des Modells zu einem mit vershließbarem Mantel versehenen, per- manent brennenden Cirkulationsfüllofen fammt Or- namenten, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 32, Sghußfrist 10 Jahre, angemeldet am 10. August 1891, Vormittags 11 Uhr.

Band Il. O. Z 6. Junker und Ruh zu Karlsruhe, eine offene Abbildung des Modells zur Bekrönung von permanent brennenden Cirkulations- füllöfen (Büste ciner Athene), Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 32, Schußfrist 10 Jahre, E am 10. Auçuft 1891, Vormittags 11 Uhr.

Karlsruhe, den 31. August 1891.

: G E : orft,

Köln. [32658] In das Musterregister ist eingetragen bei Nr. 398, Krugfabrikant Johauu Korzilius zu Köln- Ehrenfeld, hat für die unter Nr. 398 in einem Paket eingetragenen 3 Musterzeihnungen nämli: 1) einer selbstthätigen Laubentränke aus e<tem Steingut, 9) einer selbstthätigen Hühnertränke aus e<tem Steingut, 3) Doppelnester zur radikalen Vertilgung des Ungeziefers bei Geflügel aus e<htem Steingut, die Verlängerung der S<hvßfrist bis auf 6 Jahre angemeldet. Köln, den 26. August 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

Köln. [32659]

In das Musterregister is unter Nr. 560 ein- getragen: Firma „Weyersberg «& Cie“ zu Köln- Ehrenfeld, ein versiegeltes Paket , enthaltend 5 Modelle für profilirte Bilder- und Spiegel- rahmenleisten, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 602, 609, 610, 611 und 612, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. August 1891, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Köln, den 31. August 1891,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

Köln. i: [32660]

In das Musterregister ist untec Nr. 561 einge- tragen: Firma „Dom Apotheke von Edgar Pi>“ zu Köln, 1 versiegeltes Pa>ket, enthaltend eine Verpa>kung für e<te Kölner Klosterpillen, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 12, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19, August 1891, Vor- mittags 10 Uhr 15 Minuten.

Köln, den 31. August 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

Krimmäitsehau. [32662]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 157, BVBuchdruckereibesißzer Gottlob Nobert Raab in Krimmitschau, 1 versiegelter Umschlag mit zwei Mustern von gedru>ter Lohn- nahweisung für Berufsgenossenschaften, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftebuh-Auftrags-Nummern 6591 und 6592, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. August 1891, Nachmittags 5 Uhr.

Krimmitschau, am 2. September 1891.

Königlih Sächsisches Amtsgericht. Kramer.

Mannheim. [32690]

Zum Musterregister wurde eingetragen :

1) Zu O.-3. 267 Bd. I.: Firma Esch «& Cie in Mavonheim, fünf Abbildungen von Oefen, ver- segelt, Fabrik-Nrn. 7, 20, 22, 254 und 35, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 4. August 1891. Vormittags #10 Uhr.

2) Zu O.-Z. 268 Bd. 1,: Firma Manu- heimer VBlechemballagenfabrik Aberle in Manuheim, ein Eimer mit De>kel und ein Spu>- napf mit De>el, ofen, Fabrik-Nrn. 1380 und 3381, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14, August 1891, Vormittags 311 Uhr.

Mannheim, 1. Septemker 1891.

Gr. Amtsgericht. III. Stein.

Mülhausen i./EIls. [32485]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 1372. Firma Schaeffer & Cie zu Pfastatt, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 54383, 54334, 54321, 54282, 54254, 54210, 654178, 54148, 54111, 54084, 53946, 53349, 53305, 53286, 53264, 53223, 53190, 53159, 53144, 53096, 53064, 53053, 53024, 52356, 52328, 52283, 52259, 52220, 52189, 52179, 52131, 52117, 52090, 52048, 51584, 51555, 51536, 51509, 51475, 51452, 51421, 51387, 51378, 51329, 51313, 51286, LAI 7343, 7335, 7319, 7356, Scußgfrist 2 Jahre, angemeldet am 7. August 1891, Vormittags 8{ Uhr.

Nr. 1373, Firma Schaeffer & Cie zu Pfastatt, ein versiegeltes Pa>ket mit 50 Mustern für Flähen- erzeugnisse, Fabriknummern 75404, 75396, 75389,

75383, 75379, 75371, 75361, 75357, 75347, 75344, 75334, 75329, 75325, 75314, 75308, 74867, 58512, 58504, 58485, 58474, 58452, 57666, 57643, 57631, 57622, 57614, 57594, 57581, 57564, 57592, 57531, 57522, 57502, 57490, 57091, 57081, 57054, 56984, 56470, 56443, 56423, 56396, 56377, 56347, 56323, 56287, 56267, 56241, 56218, 56208, Su frist 2 Jahre, angemeldet am 7. August 1891, Vor- mittags 84 Ubr. i

Nr. 1374. Firma Schaeffer «& Cie zu Pfastatt, ein versiegeltes Paket mit 23 Mustern für Fläcben- erzeugnisse, Fabriknummern 56189, 56152, 56140, 56124, 55620, 55595, 55567, 55559, 559544, 55503, 55483, 55476, 55446, 55416, 54599, 54576, 54539, 54520, 54484, 54458, 54440, 54387, 55650, Schuß: frist 2 Jahre, angemeldet am 7. August 1891, Vor- mittags 84 Uhr.

Nr. 1375. Firma Weife-Fries zu Kingers- heim, cin versiegeltes Paket mit 40 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 2330, 2361, 2386, 2453, 2477, 2486, 2553, 2561, 2592, 2621, 9701, 2731, 2751, 2780, 2798, 2840, 2857, 2870, 92949, 2991, 3024, 9347, 9421, 9463, 9604, 9622, 9632, 9641, 9681, 3329, 3330, 3331, 3332, 3333, 3334, 3335, 3336, 3337, 3339, 3340, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. August 1891, Vor- mittags 94 Uhr

Nr. 1376. Firma Scheurer Rott «& Cie zu Thann, ein versiegeltes Paket mit 49 Mustern für Flähenerzeugnisse, Fabriknummern 967, 960, 4307, 4425, 4470, 4504, 4507, 4520, 4541, 4569, 4561, 4555, 4554, 4546, 4537, 4538, 4534, 4535, 4532, 4531, 4530, 4529, 4521, 4517, 4516, 4514, 4513, 4512, 4490, 9754, 4539, 4553, 4542, 4569, 4579, 4583, 4552, 4581, 4578, 4586, 4547, 4550, 4568, 4567, 4556, 4545, 4563, 480, 4566, Swuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 15. August 1891, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 1377, Firma Actiengesellschaft für Textil- industrie vormals Dollfus Mieg «& Cie zu Mülhausen, ein versiegeltes Paket mit 2 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 301, 302, Swußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1891, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 1378. Firma Crères Koec<hlin zu Mül- hausen, ein versiegeltes Packet mit 26 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 17951, 2856, 9875, 4911, 17932, 12703, 12622, 12753, 12722, 10142, 10171, 18402, 18387, 17944, 2902, 6390, 2983, 2963, 10102, 12615, 17926, 6442, 2586, 2567, 6497, 12788, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. August 1891, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 1379, Firma Weiß-Fries zu Kingers- beim, ein versiegeltes Paket mit 16 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 9762, 3201, 3245, 3264, 3282, 3341, 3362, 3428, 12930, 3338, 5341 Möbel, 3347, 3348, 3349, 3350, 3351, Schußt- frist 3 Jahre. angemeldet am 25. August 1891, Nachmittags 4x Uhr.

Nr. 1380. Firma Scheurer Rott «& Cie zu Thann, ein versiegeltes Pa>et mit 49 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 4467, 4502, 4349, 4343, 4306, 4356, 4536, 4590, 4600, 4585, 4562, 4368, 4338, 4582, 4339, 4584, 4369, 4366, 4592, 4591, 4456, 4557, 4601, 4589, 4572, 4596, 4602, 4595, 4587, 4605, 4599, 4466, 4594, 4588, 4593, 4597, 4219, 4564, 4465, 4549, 4548, 4559, 4560, 4487, 4571, 4573, 4570, 4551, 966, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. August 1891, Vor- mittags 9 Uhr.

Nr. 1381. Firma S. Walla<h æ«& Cie zu Mülhausen, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 26703, 27657, 28118, 28217, 28503, 28603, 29001, 29203, 30601, 30758, 30837, 31103, 31202, 31304, 31607, 36102, 36502, 38903, 39002, 39128, 39218, 39307, 39402, 39514, 39645, 39717, 39817, 39943, 40020, 40113, 40246, 40317, 40418, 40517, 40618, 40754, 61407, 61702, 61908, 62603, 62906, 63106, 63501, 63701, 63801, 64202, 65002, 70101, 71309, 73103, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. August 1891, Nachmittags 34 Uhr.

Mülhausen i./Els., den 1. September 1891.

Der Landgerichts-Sekretär: Koeßler.

Neusalza. [32664]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 4. Fabrikant Karl Gottlieb Kaläuch in Köblit bei Kunewalde. Ein Paket mit 50 Stü>k Bettzeugmustern, versiegelt, Flähenmuster, Dessin- nummern 3001 bis mit 3050, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. August 1891, Nachmittag 47 Uhr.

Neusalza, am 2 September 1891.

Königlih Sächsisches Amtsgerit. F, V.: Aff. Constantin, H.:R,

Nürnberg. [32515]

Im Musterregister if eingetragen unter :

Nr. 1277, Oskar Härpfer, Patentstiftfabri- fant in Nüruberg, versiegeltes Packet, enthaltend 2 Muster von Patentstiften als Berloque, G.-Nrn. 1516, 1517, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 3. August 1891, Nachmittags 4j Uhr

Nr. 1278. Fuslin Gleiftiner, Flaschner in Muggeuhof, versiegeltes Paket, enthaltend das Muster eines Musikspiels zum Fahren, G.-Nr. 105.

Nr. 1279. Derselbe , versiegeltes Paket, ent- haltend das Muster eines Musikspiels zum Drehen, G.-Nr. 10, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 10. August 1891, Nachmittags 34 Uhr.

Nr. 1280. Erste Nürnberger Cartonnage- u. Atrappen-Fabrik J. H. Calvary, Firma in Nürnberg, versiegeltes Packet, enthaltend 4 Muster von Nürnberger Ansihten in gepreßter Pappe, in verschiedenen Farben und Dimensionen, G.-Nr. 1718, Fläbhenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1891, Vormittags

93 Uhr.

Nr. 1281. Ludwig Hörr, Patentstiftfabrikant in Nürnberg, versiegeltes Paket, enthaltend das Muster einer Metallröhre, dekorirt, \{langenförmig gewunden, für Bleistift- und Federhalter, in ver- \hiedenen Dessins auszuführen, G.-N. 1570, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 12. August 1891, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1282, Georg Wolfrum, Kunsftaustalts- besizer in Nürnberg, versiegeltes Paket, ent- haltend 19 Chromolithographien G.-Nrn. 1060—1068, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. August 1891, Vormittags 84 Uhr.

Nr. 1283. J. M. Viertel, Firma in Nürn- berg, versiegeltes Paket, enthaltend 11 Abbildungen

von Patentstiften mit Drehführung und Auszieh- stiften, in verni>elter, vergoldeter, versi'berter und Aluminium - Ausführung, G. - Nrn. 1832—1840, 1840 A, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet am 13. August 1891, Vormittaas 114 Uhr. i

Nr. 1284. W. G. Dinkelmeyer, Firma im Nürnberg, versiegeltes Paket, enthaltend 7 Zeihh- nungen von Federbübsen und Taschentintenzeugen,. G.-Nen. 891—897, Muster für plastishe Erzeugniffe, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 13. August 1891, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 1285. Friedrich Loos, Broncewaaren-- fabrikant in Nürnberg, versiegeltes Packeten, enthaltend einen Korbvershluß, G.-Nr. 254, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ans gemeldet am 13. August 1891, Nachmittags 6 Uhr.

Nr. 1286 Eisengießerei Nürnberg-Mögel- dorf, Gebrüder Decker, offfenes Muster eines \<miedbaren Gußstahls{huhes, G -Nr. 544, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, anges meldet am 15. August 1891, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1287. Firma Nürnberger Stereotypie: Materialienfabrik von Karl Kempe, vorn. Kempe & Trump in Nürnberg, versiegeltes Couvert, enthaltend 17 Abbildungen von Apvaraten und Werkzeugen cigenartiaer Konstruktion, G.-Nrn. 2, 3, 5—17, Muster für plastishe Erzeugnisse, Sbußh- frist 3 Jahre, angemeldet am 20. August 1891, Nachmittags #4 Uhr.

Nr. 1288. Firma Carl Distel, Nürnberger Maschinen-Haken- u. Oesen-Fabrik in Nürnu- berg, versiegeltes Packeten, enthaltend 5 Exem- plare eines Musters für Plakathalter aus Draht, G -Nr. 874, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 21. Auguft 1891, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1289 Firma C. A. Pocher in Nürn- berg, versiegeltes Couvert, enthaltend 50 Muster von Chromolithogravbien, G.-Nrn 880 —929, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. August 1891, Vormittags $11 Uhr.

Nr. 1290. Paulus Kratzer, Fabrikant in Nürnberg, versiegeltes Paket, enthaltend ein Exem- plar eines Scbreibutensilienkastens mit diversen Sciebstiften, G.-Nr. 830, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. August 1891, Na<mittags $5 Uhr.

Nürnberg, 1. September 1891.

Kal. Landgericht, Kammer 11. für Handelssachen. (L. 8) Kolb, Kgl. Landgerichtsrath.

Pforzheim.

Nr. 32 802, getragen :

1) Band II1I. O.-Z. 174. Firma Knoll und Bregitzer in Pforzheim, zwei Muster nebst je einer Zeichnung und Beschreibung von Brochen mit den Gescäftsnummern 4658 und 4659, sowie eine Zeich- nung und Beschreibung einer Brohe mit der Ge- \>äftsnummer 4660, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, Muster für plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 12. August 1891, Vormittags 10 Uhr.

2) Band IlI. O.-Z. 175. Firma Otto Bente in Pforzheim, eine Benzinlampe mit der Geshäftso nummer 4, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, Muster für plastisGe Erzeugnisse, angemeldet am 12. August 1891, 11 Uhr Vormittags.

3) Band 111. O -Z. 176. Firma Andreas Heß in Pforzheim, 6 Zeihnungen von Broches und Anhängern mit den Geschäftsnummern 2120, 2123, 2122, 2126—2128, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, Muster für plastishe Erzeugnisse, an- gemeldet am 19. August 1891, Vormittags #12 Uhr.

4) Band II1I. O-Z3. 177. Firma Max Fr. Ungerer in Pforzheim, zusammen 191 Bijouterieo muster mit den Geschäftsnummern 1112—1161, 1162—1302, versiegelt, S&wubßfrist 3 Jahre, Muster für plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 29. August 1891, Vormittags 9} Uhr.

Pforzheim, den 1. September 1891.

Großh. Bad. Amtsgericht. I. Sautier.

[32665] Zum Musterregister wurde ein-

Plauen. 5 [32486]

In das Mukerregister ist eingetragen :

Nr. 1103, Firma Meinhold « Sohn in Plauen, 1 Paket mit 31 Mustern zu Gardinen und Tapisserie, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 1206, 1209, 1093/1007, 1208/1015 (6 ctm), 1208/1015 (10 ctm), 1208/1015 (16 ctm), 1208/1015 (22 ctm), 1208/1015 (35 ctm), 1208/1016 (6 ctm), 1208/1016 (10 ctm), 1208/1016 (16 ctm), 1208/1016 (22 ctm), 1208/1016 (35 ctm), 1208/ 1017, 1208/1018, 1208/1019 (6 ctm), 1208/1019 (10 ctm), 1208/1019 (16 ctm), 1208/1019 (22 ctm), 1208/1020 (6 ctm), 1208/1020 (10 ctm), 1208/1020 (16 ctm), 1208/1020 (22 ctm), 1088/1021, 11717 1022, 1210/1023, 1210/1024, 1210/1025, 12011/ 1026, 12011/1027, 12011/1028, S<ußfrift 3 Jahre, e am 5. August 1891, Nachmittags

Ti

Nr. 1104. Firma Gardinenfabrik Plauen in Plauen, 1 Paket Nr. 117 mit 50 Mustern zu erglishen Gardinen, ofen, Flächenerzeugnisse, Ge- \<äftsnummern 7461, 7467, 7468, 7469, 7478, 8124, 8398, 8309, 8310, 8311, 8312, 8313, 8314, 8330, 8356, 8357, 8385, 8389, 8390, 8391, 8396, 8397, 8398, 8399, 8400, 8402, 8403, 8409, 8410, 8411, 8412, 8413, 8414, 8415, 8416, 8420, 8421, 8422, 8424, 8425, 8427, 8428, 8429, 8430, 8431, 8447, 8448, 8468, 8471, 8472, Schußfrist 3 Jahre, E am 7. August 1891, Vormittags

2 Ubr.

Nr. 1105. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 118 mit 50 Mustern zu englishen Gardinen, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 7358, 7361, 7362, 7364, 7365, 7366, 7367, 7370, 7371, 7377, 7378, 7384, 7385, 7386, 7389, 7393, 7394, 7395, 7396, 7397, 7399, T7402, 7418, 7420, 7422, 7423, 7425, 7428, 7449, T7456, 7458, 7459, 7460, 7463, 7466, 7473, 7477, T7479, 7483, 7484, 7489, 7492, 7510, 8319, 8332, 8343, 8386, 8392, 8487, 8488, S(uytfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. August 1891, Nachmittags #5 Uhr.

Nr. 1106. Kaufmann Oscar Zschweigert in Plauen, 1 vershlossenes Paket, enthaltend a. 32 Muster zu Luftspizen, Geschäftsnummern 10131, 10132, 10133, 10134, 10136, 10138, 10140, 10141, 10142, 10143, 10145, 10148, 10151, 10152, 10184, 10273, 10274, 19275, 10276, 10277, 10278, 10279, 10280, 10281, 10282, 10283, 10284, 10285, 10362, 10303, 10304, 10306, b. 18 Muster zu TULPEne Nr. 10155, 10165, 10166, 10167, 10169, 10183,

40188, 10190, 10192, 10193, 10202, 10205, 10206, 10209, 10211, 16212, 10213, 10227, Slädbenerjeug- nisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 11. August 1891, Vormittags 104 Uhr.

Nr. 1107. Derselbe, 1 vers{hlofsenes Paket, ent- haltend a. 38 Mvfter zu Tüllspißzen, Ges(äfts- nummern 10228 , 10230, 10231, 10232, 10233, 10234, 10236, 10238, 10240, 10243, 10244, 10246, 10247, 10248, 10249, 10250, 10251, 10253, 10255, 10256, 10258, 10260, 10261, 10262, 10267, 10269, 10300, 10307, 10308, 10310, 10311, 10312, 10313, 10314, 10315, 10316, 10317, 10318, b. 5 Muster zu Plains, Nr. 10220, 10221, 10223, 10224, 10229, c. 5 Muster zu Volants Nr. 10271, 10272, 10241, 10321, 10322, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, ee am 11. August 1891, Vormittags

r.

N-. 1108. Firma Reis « Herz, M. Guggen- heims Sons Nachf. in Plauen, 1 Paket mit 50 Skizzen zu Mastbinensti>ereien, verschlossen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 10450 —10459, 10464—10466, 10C479—10481, 10481}, 10482, 10499, 10487, 10500 —10507, 10531—10%540, 10560, —10563, 10581—10583, 10486, 10601—10604, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 21. August 1891, Vormittags $12 Uhr.

Nr. 1109, Dieselbe Firma, 1 Paket mit 50 Skizzen zu Maschinensti>kereien, vershlossen, Flätenerzeugnisse, Geshäftsnummern 10605 —10631, 10664—10666, 106664, 106664, 10667—10678, 106784, 10678}, 10679—10682, S<ußfrift 1 Jahr, be am 21. August 1891, Vormittags

2 Uhr.

Nr. 1110. Firma Gardinenfabrik Plauen in Plauen, 1 Paket Nr 119 mit 50 Muftern zu engalishen Gardinen, offen, SiGenterzougnie- Ge- \<âftsnummern 3867, 3869, 5371, 7086, 7169, 7211, 7214, 7248, 7257, 7260, 7261, 7262, 7263, 7271, 7308, 7310, 7312, 7313, 7314, 7322, 7327, 7330, 7331, 7332, 7334, 7341, 7342, 7343, 7344, 7347, 7348, 7350, 7351, 7353, 7354, 7355, 7356, 7357, 7359, 7368, 7369, 7382, 7391, 7421, 7452, 7453, 7454, 7472, 7485, 7494, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 28. August 1891. Vormittags #12 Uhr.

Nr. 1111. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 120 mit 50 Mustern zu englis<hen Gardinen, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 7497, 7498, 7500, 7502, 7505, 7519, 7527, 7539, 7540, 7541, 7542, 7543, 7544, 7545, 7546, 7547, 7548, 7601, 7602, 7603, 7604, 7605, 8364, 8393, 8417, 8418, 8469, 8470, 8473, 8474, 8475, 8482, 8483, 8485, 8490, 8494, 8500, 8504, 8506, 8511, 8512, 8513, 8514, 8521, 8527, 8534, 8535, 8538, 8546, 8547, Sthubhfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. A'gust 1891, Vormittags F312 Uhr.

Plauen, am 31. August 1891.

Das Königliche Amtsgericht. Steiger.

Rheydt.

In unser Musterregister ist eingetragen :

Bei Nr. 49. Firma Hermann Schött in Rheydt hat für die unter den Fabriknummern 2722 F, 2730 F, 2734 F, 2745 F, 2769 F, 2775 F, 2799 F, 2805 F, 2809 F, 2815 F, 2821 F, 2827 F, 2841 F, 2849 F, 2893 F, 2860 F, 2864 F, 2868 F, 2872 F, 2876 F, 10478 a, 2806 F, 2810 F, 2816 F, 2861 F eingetragenen Muster für Innen-Etiquetten die Verlängerung der Schußfrist bis auf 2 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 50, Firma Hermann Schött in Rheydt hat für die unter den Fabriknummern 2801 F, 2862 F, 10479 a, 2737F, 2863F ein- getragenen Muster für Jnnen-Etiquetten die Ver- Hngerang der Schußfrist bis auf 2 Jahre ange- meldet.

Bei Nr. 159, Firma Hermann Sc<hött in Rheydt hat für die unter den Fabriknummern 12178 a, 12179 a, 7100 F, 7112 F, 7114 F, 7117 F, 7126 F, 7137F, 7151F, 7178F eingetragenen Muster für Cigarren-Ausstattungen die Verlängerung der Schußfrist bis auf 2 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 169, Firma Hermaun Schött in Nheydt hat für die unter den Fabriknummern 7192 F, 7196 F, 7198 F, 7201 F, 7210 F, 970 H, 979 H eingetragenen Muster für Cigarrenkisten- Ausftattungen die Verlängerung der Schußfrist bis auf 2 Iahre angemeldet.

Bei Nr. 111. Firma Hermann Schött in Rheydt hat für die unter den Fabriknummern 4963 F, 4982 F, 4986 F, 5012 F, 5016 F, 5020 F, 5046 F, 11558 a, 11561 a, 4971 F, 4972 F, 4980 F, 4988 F, 5021 F, 5048 F, 104d, 4938 F, 4939 F, 4940 F, 4941 F, 4942 F eingetragenen Muster für Cigarrenkisten- Ausftattungen die Schußfrist bis auf 2 Jahre angemeldet.

Nr. 237. Firma Hermann Schött in Rheydt, ein offenes Paket, enthaltend 50 Muster für Ci- garrenkisten-Ausftattunaen und diverse Etiquetten, Fabriknummern 9903 F, 9904 F, 9905 F, 9906 F, 9908 F, 9909 F, 9910 F, 9911 F, 9912 F, 9913 F, 9915 F, 9916 F, 9917 F, 9918 F, 9919 F, 9920 F, 9922 F, 9923 F, 9924 F, 9925 F, 9926 F, 9928 F, 9929 F, 9930 F, 9931 F, 9932 F, 9935 F, 9936 F, 9939 F, 9940 F, 9943 F, 9944 F, 889 C, 8148F, 8160 F, 8161 F, 8162 F, 8163 F, 467, 468, 3905 E, 3909 E, 3911 E, 3917 E, 3918 E, 3920 E, 3921 E, 1255 W, 12566 W, 157 W, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. August 1891, 6 Uhr 10 Minuien Abends.

Nr. 238. Firma Hermann Schött in Rheydt, ein ofenes Paket, enthaltend 50 Muster für Ci- garrenkisten-Ausstattungen, Fabriknummern 13323 a, 13324 a, 1290 C, 1292 C, 1295 C, 1297 C, 1301 C, 1303 C, 1306 C, 1335 C, 1338 C, 1346 C, 1349 C, 1358 C, 1367 C, 1370 C, 1381 C, 1379 C, 8668 F, 8669 F, 9270 F, 9488 F, 9492 F, 9493 F, 9494 F, 9495 F, 9496 F, 9506 F, 9507 F, 9509 F, 9510 F, 9512 F, 9522 F, 9528 F, 9531 F, 9532 F, 9533 F, 9534 F, 9535 F, 9545 F, 9546 F, 9648 F, 9549 F, 9550 F, 9552 F, 9554 F, 9556 F, 9896 F, 9901 F, 9902 F, Flähhenerzeugnisse, Schuhfrist 3 Jahre, an-

[frtet am 7. August 1891, 6 Uhr 10 Minuten

nds,

Rheydt, den 31. August 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Rudolstadt. [32487]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 179. Firma Triebuer, Ens & E>ert in Volkstedt, 35 Zeihnungen in einem ver- <lofsenen Couvert, Muster für Porzellangegenstände, Fabriknummern 2/5014, 5001 neu, 4995, 2/4925, 4970, 5048, 5003, 5004 neu, 2/5009, 5045, 5040, 2/5008, 2/5044, 5042, 4990, 4946 neu, 4979, 4978

[32488]

4326 neu, 5002, 5049, 5004, 5007, 1828 an, 5043, 5041, 5046, 5047, 4991, 4992, plaftishe Erzeugnisse, angemeldet am 14. August 1891, Vorm. 9 Uhr, mit dreijähriger Schußfrist. Rudolstadt, den 31. August 1891. Fürstlihes Amtsgericht. Wolffurt h.

Spremberg. [32666]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 78. Firma H. Görish zu Spremberg, ein versiegeltes Paket mit 8 Modellen für Buch- binderarbeit und zwar Musterbeutel, Briefmarken- und Invaliditätsmarkenbücher, Ordnungsmappen und Musterbücher, Fabriknummern 264, 265, 266, 287, 110, 110B, 106A, 12, SGtußfrift 3 Jahre, angemeldet am 14. August 1891, Vorm. 11 Uhr 30 Minuten.

Meme den 14. Auguft 1891.

öniglihes Amtsgericht.

Stendal. [32667]

In das hiesige Musterregif: er ist eingetragen:

a. Nr. 8. Firma Eisenmöbelfabrik L. und C. Arnold zu Stendal, ein unver- \{lossenes Couvert, enthaltend a<t Muster für plastishe Erzeugnisse mit den Modellnummern 451 bis 457, 588 bis 594, 619 bis 622, 896, 897, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 13. August 1891, Nachmittags 4} Uhr.

b. Nr. 9. Firma Eisenmöbelfabrik L. und C. Arnold zu Stendal, ein unverschlossenes Couvert, enthaltend zwei Muster für plastishe Er- zeugnisse mit den Modellnummern 593 und 594, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 24, August 1891, Mittags 12} Uhr.

Stendal, den 31. August 1891,

Königliches Amtsgericht.

Zittau. [32491]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 581. Firma M. Beckert &@ C°_ in Zittau, ein versiegeltes - Pa>ket mit drei Mustern, nämli l er Handtücher zuglei<h De>enmuster, Dessin-

ummer 931, und 2 Muster Handtücher, Dessin- Nummern 935 und 943, Flächenerzeugnisse, Schußz- frift 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1891, Vor- mittags 11 Uhr.

Zittau, den 27. August 1891.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Eisold.

Zittau. [32492]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 582. Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Pa>ket mit fünfzig Mustern halb- wollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 1309, 1313, 1327, 1350, 1358, 1378, 1397, 1202, 1218, 1220, 1234 1240, 1253, 1259, 1115, 1124, 1147, 803, 810, 818, 825, 837, 1502, 1503, 1505, 1507, 1509, 2206, 2213, 2216, 2223, 36, 38, 55, 904, 671, 681, 693, 705, 501, 503, 505, 507, 509, 514, 525, 544, 551, 564 und 593, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 26. August 1891, Vormittags 29 Uhr.

Nr. 583, Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halb- wollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 1702, 1602, 8267, 8281, 8285, 8859, 8873, 8881, 8889, 8894, 8901, 1802, 1813, 1827, 401, 417, 433. 448, 460, 489, 493, 1001, 1014, 1022, 7692, 7707, 7711, 7724, 7728, 7738, 7792, 8577, 8580, 8585, 8589, 8592, 8598, 8611, 8616, 8621, 8624, 8645, 8660—8665, 5673 und 5686, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 26. August 1891, Vormittags $9 Uhr.

Zittau, den 27. August 1891.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Eisold.

Zittau. [32490]

In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 584. Firma Wagner «& Co. in Zittau, ein versiegeltes Pa>ket mit act Mustern reinwollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 3760—3767, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 96. August 1891, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 585. Firma Wagner «& Co. in Zittau, ein versiegeltes Paket mit dreiunddreißig Mustern halbwollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 2925—2957, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 26. August 1891, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 586. Firma Wagner «& Co. in Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halb- wollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 3610—3616, 3618—3621, 3624—3633, 3636—3658, 3660, 3663—3667, Schußfrijt 3 Jahre, E am 26. August 1891, Nachmittags

r.

Nr. 587. Firma Wagner «& Co. in Zittau, ein versiegeltes Palket mit fünfzig Mustern halb- wollener . Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 3668—3679, 3681, 3682, 3684—3719, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. August 1891, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 588. Firma Waguer & Co. in Zittau, ein versiegeltes Pa>ket mit zweiundvierzig Mustern halbwollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 3720—3745, 3747—3759, 3768, 3769 und 3770, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. August 1891,®Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 589. Firma Wagner «& Co. in Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halb- wollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 3771, 3776—3824, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. August 1891, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 590. Firma Wagner «& Co. in Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halb- wollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 3825—3874, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 26. August 1891, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 591, Firma Wagner «& Co. in Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halb- wollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 3875—3924, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 26, Auguit 1891, Nachmittags 3 Uhr.

Zittau, den 27. August 1891.

Königl. Sä<hs. Amtsgericht. Eifold.

Zittau. [32489] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 592. Klempuermeifter Hermann Julius Guftav Wolff in Zittau, ein versiegeltes Pa>et

mit einer Modell-Musterzeihnung einer verstellbaren

Metallhülse, Kettenbaum für Webereizwe>e, plaftis<hes Erzeugniß, Fabriknummer 196 H.W. Zittau, Schutz- frist drei Jahre, angemeldet am 28. Auguft 1891, Vormittags $11 Uhr. ?

Nr. 593. Juwelier und Goldarbeiter August Adolph Emil Hiller in Zittau, ein versiegeltes aon mit einem Modell Hosenstre>apparat und

arderobehalter , plastis&es Erzeugniß, Fabrik- nummer 106, S{ußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. August 1891, Vormittags +12 Uhr.

Zittau, den 29, Auguft 1891.

Königlih Sächs. Amtsgericht. Eisold.

Konkurse.

{ 32529] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Unternehmers Walter Pechstein, in Firma W. Pechstein in Barmen, ist am 1. September 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Rechts- anwalt Krüsemann I. hier. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15 Oktober 1891; erste Gläubigerversammlung am 1. Oktober 1891, Prüfungstermin am 5. November 1891, beide Nachmittags 5 Uhr, im Sitzungssaal.

Barmen, den 1. September 1891,

Königlihes Amtsgericht. T.

[32525] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Gaftwirths Benno Richard Ludwig Jungfer (Holm Nr. 1 u. 2), jeßt Danzig, Olivaer Thor Nr. 11 L, ist am 3, September 1891, Vormittags 113 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Robert Blo> von hier, Frauengafsse 36. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Dktober 1891. Anmelde- frist bis zum 2. Oktober 1891. Erste Gläubiger- versammlung am 26. September 1891, Vor- mittags 11} Uhr, Zimmer Nr. 42. Prüfungs- termin am 2. November 1891, Vormittags 11 Uhr, daselbst.

Danzig, den 3. September 1891,

/ Grzegorzewsfki, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. RI.

[32534] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Schuhwaareuhänd- lerin, Wittwe Käthe Habermaun von Erlangen ist am 1. September cr., Nahm, 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter; Geschäftsmann Friedri Käst- ner dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. September cr. Anmeldefrist bis 30. September cr. incl Wahl- und Prüfungétermin: 15. Okto- ber cr., früh 9 Uhr, im Sizungssaale.

Erlangen, den 1. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Lebender. Zur Beglaubigung:

Gerichts\<reiberei des Königlichen Amtsgerichts. . (L. 8.) Lauk, Kgl. Sekretär.

[32572] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Joseph Ringelmann, Weinhändler und Restaurateur zu Geldern wird, da derselbe seine Zahlungsunfähigkeit selbst eingeräumt hat, heute, am 2. September 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursversahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Leenen zu Kempen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Oktober 1891 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Sonnabend, den 26. September 1891, Vormittags 11 Uhr, und zur ‘Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonnabend, den 31. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, im Rathhause zu Geldern, Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Kon- kursmasse gehörige Sahe in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{<uldig sind, wird auf- gegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und vou den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abge- fonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20, Oktober 1891 Anzeige ¡u machen.

Königliches Amtsgericht zu Geldern.

(L. S.) Pfeffer.

[32531] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Trautwein in Firma A. Trautwein in Halle a./S. ist am 3. September 1891, Vor- mittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Bernhard Schmidt in Halle a./S. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur ues der Konkursforderungen bis einshließlih den 31, Oktober 1891, Erste Gläubiger- versammlung den 3. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin deu 13. November 1891, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 31.

Halle a./S., den 3. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[32571] K. Württ. Amtsgericht Heilbroun. Konkurs-Eröffuung L

über das Vermögen der Pflegschast des Heinrich Sieber in Grofßgarta<h am 2. September 1891, Nachm. 4 Uhr. Konkursverwalter; Amtsnotar Weegmann in Kirhhausen. Offener Arrest mit Anzeige- und Forderungsanmeldefrist bis 29. Sept. 1891. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 6. Okt. 1891, Vormitt. 11 Uhr.

Z. B.: Gerichtsschreiber Haller.

[32518] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Carl Ernft Aulepp Comp zu Kassel wird heute, am 1. September 1891, Vormittags #12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Privatsekretär Schüßler hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 12, Oktober 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- faffung über die Wahl eines anderen Verwalters,

sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Kon-

kursordnung bezei<hneten Gegenstände auf den 28. September 1891, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. November 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 21, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Oktober 1891.

Königliches Amtsgeriht zu Kafsel. Abtheilung 2.

(gez.) Theobald, St.-V. Wird veröffentlicht : Lu>hardt, Actuar, Gerichtsschreiber i. V,

[32523] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Sagedauts zu Köslin wird heute, am 1. Sep- tember 1891, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Der Kaufmann Franz Laurin zu Köslin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 2. Oktober 1891 bei dem Serichte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfasfsung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung cines Gläubiger- aus\<ufses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf deu 9. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzei<hneten Gerichte, Zimmer Nr. 29, Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konkur8mafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< bie Berpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 2, Oktober 1891 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Köslin. Zur Beglaubigung: Hübner, Gerichtsschreiber.

[32548] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lohgerbereibefißzers Johann Gottfried Troll in Lößnitz ist heute, am 3. September 1891, Vorm. 10 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Ufer in Hartenstein ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Sep- tember 1891, sowie Anmeldefrist bis zum 3. Oktober 1891, Erste Gläubigerversammlung den 24. Sep- tember 1891, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 15, Oktober 1891, Vorm. 11 Uhr.

Lößnitz, am 3. September 1891.

- GChrlich, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[32569]

Das K. Amtsgeriht Ludwigshafen a. Rh. hat am 2. September 1891, Vormittags 10 Uhr, über das Vermögen des in Ludwigshafen a. Rh. wohnhaften Kaufmannes Karl Theodor Chelius den Konkurs eröffnet, Konkursverwalter ; Iakob Detemple, Geschäftsmann in Ludwigshafen a. Rh. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 16. Sep- tember c. incl. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 24. September 1891 ein- \<{ließli<h. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines etwaigen anderen Verwalters, Be- stellung eines Gläubigeraus\<u}ses, die in $. 120 K.-O. bezeihneten Angelegenheiten, dann zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Samstag, den 3. Ok- tober 1891, Nachmittags 2 Uhr, im Sizungs- faale genannten Gerichts.

Ludwigshafen a. Rh., den 2. September 1891.

Mer >, K. Sekretär.

[31838]

Das Gor Amtsgeri<ht München T1. Abth. A. für Civilsahen, hat über das Vermögen des Bä>ermeisters Xaver Rimbe> hier, früher Senserstr. 9 nun Adlzreiterstr. 5 b./IT. wohnhaft, auf dessen Antrag heute, Vormittags 11} Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Pobo hier. Offener Arrest erlassen, Anzegefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis zum 18. September 1891 einshließli< be- stimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{<huf}ses, dann über die in $. 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Samftag, 26. September 1891, Vorm. 92 Uhr, im Geschäftszimmer Nr, 43/IT bestimmt.

München, den 28, August 1891,

(L. 8.) Der Königl. Gerichts\hreiber; Horn.

[32521] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Krämers Peter Lentes zu Detzem, z. Zt. Zapfer in Trier, wird heute, am 31. August 1891, Vormittags 9# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäfts- mann Ludwig Pott zu Neumagen wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung" am 24. September 1891, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 30, Sep- tember 1891, Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 31. Oktober 1891. Prüfungs- termin am 5. November 1891, Vormittags 11 Uhr.

Königlihes Amtsgericht zu Neumagen.

[32146] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wladis- lans Dalbor zu Oftrowo ift heute, am 31, August 1891, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Rudolf Sonnenberg in Oftrowo is zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 1. Oktober 1891. Erste Gläu- bigerversammlung Mittwoch, den 23. September 1891, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 15. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Ksniglihen Amtsgericht in Ostrowo. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 16. September 1891.

Königliches Amtsgericht zu Oftrowo.

[32680] Bekanntmachuug.

Nr. 9522. Ueber den Nachlaß des verstorbenen Kanfmanus Maier Holland in Rappeuau hat das Gr. Amtsgeriht Sinsheim am 3. September 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- ffnet. Konkursverwalter: Theodor Hoffmann hier.

Anmeldetermin und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 28. September d. Is. Erste Gläubigerversamm,

E E bude arms e ih ain Lar A N

pes R T e S M

iem ad 1 ari.

Bui -atdin le

L iri RG R S: i Mün Liga gt ri Bi S

fz

reit ri p: : 2D Ag M r R E err m Li A e nd neen

E E

ati a

Ls! auge - Sri R erien Le ref déi É