1891 / 211 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

32982 Oeffentliche Zustellung. [32981 / 90 Stü> wollene De>ken, f Litt. A. à 1000 A Nr. 46 daran, taß dieselben

l D nein Sn Reis zu L ffnungstbal, Dur Bes<luß der II1. Civilkammer des Kaiser- 36 Stü>k Handtücher, am 11. Juni 1890 bereits ausgeloost, bisher aber

vertreten dur Rechtsanwalt Euler zu Köln, klagt | lihen Landgerihts zu Straßburg i./E. vom 1800 m Matratzen-Leinewand H nicht präseutirt find und {seit 1. Januar 1891 | : i A S Ï gegen den Postexpedient Peter Rohr, nileyt zu | 27. August 1891 wurde die Gütertrennung zwischen | foll na< den im Bureau der Abtheilung für Feuer- nicht mehr verziast werden. 3 w e Î t e B e î l û A e Eulenbroi in Rösrath wohnhaft gewesen, jeß ohne | den Gbeleuten Shuhwaarenhändler Anton Michels | wehr, Lindenstraße 41, ausliegenden Bedingungen | Angerburg, den 10. Suni 1891. j , t

bekannten Wohw und Yulenthalitors egen t und B 9, My, die auge promes uo g PEOPEN B L gegenen o R Der EUFaLIEIGAN N „DET ar ag Angerburg. i ü ei : ; ei : i] L er un 4 i ini e. ¡ L s Darlehns, gegeben am 27. Icovember 2 mit dem | wurden dem Ehemann die Kosten zur Last getegl. ngetote, welche jedo< n au Z i P / ; e Ant ahl des Resibetrages von 617 X | (L. 8.) Der Land erihts-Sekretär: Höôrkens. Gegenstände der verschiedenen Gruppen er- E : z n D {sche N R <8-A ZC ig d gl < P ß {h {s -A F Q 50 e p oh Zinsen eit 17. Oktober 1883 und D ) ftre>en dürfen, sind versiegelt und mit einer die | [32943] ; Ÿ y l l rel l éll id N él él.

i des flagten in . bie Kosten des Es | Art der Lieferung bezeichnenden Aufschrift bis zum | Der von uns auêgefertigte Depositenshein vom R ° es di i E lavet (g Beklagten e M 21. Oktober d. Js., Vormittags 10 Uhr, an 6. Mai 1876 über den Ve: siherungs\{ein Nr. 15 084, N 211. ; Berlin, Dienstag, den 8. September K1w9N. E

lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die - F iDi{A{G- das Bureau der Abtheilung für Feuerwehr einzu- auëgestellt auf das Leben des verstorbenen Herrn prnn s 1II. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu 3) Unfall und Juvaliditäts 1. reichen. Gottfried Friedri Bodo Krollmaun, Musiker in 1. Untersuhungs-Sähen. . Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh

öl den 19. November 1891, Vor- ar Eröffnung der Angebote is ein Termin auf Bremen, ist uns als verloren angezeigt worden. s Pit “aat e T: L je ret a Uhr, mit E S iiorderang, einen bei Versicherung. deFscthen Tag, Vormittags 11 Uhr, im In Gemäßheit von $. 15 der Allgemeinen Ver- : : Un uad E E S Big, Se entli ér An c g Niederlaffun: i 4 tebtganmwä -aidiai dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu be- | [32945] Bureau, Lindenstraße 41, angeseßt; das Erscheinen | siherungé bedingungen unseres Revidirten Statuts 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. + a, Bee da S L

D. G

t öentli ird) Q: : in demselben bleibt d t ten überlassen. machen wir dies hiermit unter der Bedeutung be- ? Le L s E lieg 5 its E „Hiegelei-Berufsgenossenshafl f 2 Berlin, den September F E daß E, E, f Shein f Tes eer Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. Schulz, n Gemäßheit des $. 16. des Genossen|<a[18- öuigliche olizei-Präfidium. ären und an seiner Stelle upli L (33127) [33076] S p als Geritsscreiber des Königlichen Landgerichts. | statuts hat der Genossenschaftsvorstand {i für werden, wenn sih irnerhalb dreier Monate vom 6) Kommandit - Gesellschasten S Actiengesellschaft „Malzfabrik Dachau“. die Zeit vom 1. Oktober 1891 bis dahin 1892 wie | [33073] Strafgefäuguiß bei Verlin untengescßten Tage ab ein Inhaber dieses Seines B t 7 Actiengesellschaft TDatter all Di dentli G l : auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. y \ ie ordentliche Generalversammlung der Actien-Gesellschaft „Malzfabrik Dachau“

: folgt konstituirt: i (Plöteusee). : bei uns nit melden sollte. (22977) 1) Dr. Ernst Fries, München, Vorsitzender, Für die Zeit vom 1. November 1891 bis ¿zum | Leipzig, den 8. September 1891. annheim. findet am Mbit: V B01 Riuiiis 1 Sia

Oeffentliche Zustellung und Bekanntmachung. s A É 2 Z 2 j 1 F ; 9) Stadtrath G. Bormann, Rathenow, ftell- | 31. Oktober 1892 soll die Lieferung vou c - t [33130] ; ü L Wir beehren uns, die Herren Actionaire zur | Vormittags 11 i ;

„Marie Kopffer, ohne Dare Ju Gpsig wohn, eie Vorsibenden, it L. Consumtibilien è Lebensversicherungs Gesellschaf Cementfabrik Victoria 4 E s Pam ags [ne in Müacjen is kleinen Saale des Kunftgewerbehauses in München statt. baft, ted n ei 4 E 3) C. F. Zechel, Dresden, Schriftführer und bestehend aus: zu Leipzig. Da die Lig des Beschlusses der Wentrals Douuerstag, den 1. Oktober a. e., Mittags | der Statuten vorgesehene Selitane v Attica P arer bei e Prselfhafts-Cafse in A

gegen ihren Ehe Rebmann, i i 280 000 ke R brod, 9000 ke S l : 12 Uhr, i Feber in Epsig, jeßt in Amerika, ohne bekannten Mitvertreter der Genossenschaft nah außen, 38 g Roggenbrod, g Semmel, Dr. Otto. Dr. Händel. s A hr, im Lokale der Gesellschaft einzuladen. | oder im Comptoir des Bankhauses Siegfr. Klopfer in München, Luitpoldstraße 11, früher in Gg, Jet ee aiserliches Lande | 9 Direktor F. A Knaut, Uellni b. Förder- 8000 kg Moggenmehl, 6000 kg Weizenmehl, E RE Zt Berim una A N eriditee A di ante atis bezeichnet der $. 17 der Lazesordunng: «amt E

; j ; tellv i inû 0 kg Hafer- ————————————— l geri<t wolle die Trennung der zwischen Parteien stedt, Stellvertreter des Herrn Zechel 5000 kg ordinäre Graupen, 6000 kg : ierd Mittwoch, den 7. Oktober 1891 1) Entgegennahme des Jahresberi(tes. bestehenden Errungensaftsgemeinschaft aussprehen, Verlin N, den, Meer 10, gige O E 1 L e Z reitfepO drei Ua S Ziele Saal Ves Manuheim, r C ias 1891, 2) Ges der Bilanz und Ertheilung der Decharge. : e E A l der Ziegelei - Verufsgenofseuschaft. Graupen, 35 000 kg Erbsen, 21 000 kg Linsen, 6) K mmandik- Gesellschaften / Fondsbörse (Eingang Wolfgaagftrafie) ju 2) Delupläfiung e Een Verwendung des Reingewinnes. i ; 1 ) ) e: É ; ) toffeln , Y erlin eine neue außerordentliche Geuerat- | [33126] en D ° klagten die Prozeßkosten zur Last legen“, und Dr. Ernst Fries, 21 C00 kg Bohnen, 570 000 kg Kartoffeln, / Lavfamihiña bewifen, : j Dachau, den 1. September 1891. ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung DOBNLEs, 4000 E Weißfokl, 2500 Lo Roblcabi 2000 ke auf Aktien u. Allien Gesellsch. / po x C Actien-Malzfabrik Langensalza Der Vorsitzende des Auffichtsrathes der Actien-Gesellschaft Lee ete bor de H, Wiolfagni Dl | a | Se L Le M (e gesun (0) Düsseldorfer I L E in Langensalza. yMaltseeis Data | i O f i i Ü i ° vie erlin na ale. - . den 4. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr, s s S E Red, E es r Eisenhüttengesellschaft. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind Dié Herren Aktionäre unserer Gesells<aft werden mit der Aufferterung, einen bei dem gedachten 4) Verkäufe Verpachtungen fleisb, 3200 kg Spe>, 1000 kg Rinderlunge, | Dicjenigen unserer Aktionäre, wel<e an der am diejenigen Aktionäre bere<tigt, welbe gemäß S. 26 biérmit zur diesjährigen ordentlichen General- [33085] Ulmerzeitung Aktieugesellschaft Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen, Zum 4 / 500 kg Rinderleber, 2000 kg Kaldaunen (Fle>), | 16. ds. Mts. stattfindenden außerordentlichen des Statuts bis spätestens 4. Oktober c. ihre Aktien | vérsammlung auf Mittwoch, den 30. Sep- | Activa. Bilanz am 31 März 1891. Passi ins M Un A Verdingungen A. 4600 kg unausgelassene S(weineliesen, 5000 kg Generalversammlung theilzunehmen wüns<en A Bankhause H. C. Plaut in Berlin hinter- S MAFGl N Ae in unserem 2 5 i s ASsSlra. i ieser Aus; i wei , 1600 kg Rinder- | belieben i i ül egt haben. | eladen. i ; “A A

8. B E E P E Age PUL E, [33074] Bekanntmachung. E Ne dder Butler QGih l L Le Eta Vis Î Berlin, den 5. September 1891. Tagesordnung : Immobilien - Conto: Ankauf des Dru>ereigebäudes Actien-Conto: 100 St>. P

er Landgerichts-Sekretär: Jansen. Folgende zur Ausrangirung kommenden König- 18 000 kg Salz, 1000 kg Cicorien, 120 000 1 | spätestens zum 10. ds. Mts. dem Vorstande 48 : Der Vorstand. H Set farert t. ; sammt Kaufkosten .. . 4 27540.— Actien zu 1000.— .

lien Dienstpferde werden an na<benannten Tagen Mil, 20 000 1 Braunbier, der Gesellschaft einzureichen. G. Reimers. ) Li E ¿und Genehmigung der Ge- | Ein- u. Umbaufkoften désselbéèn „, 10702.93 M 38242.93 Conto-Corrent-Conto : [32983] l i; öffentli meistbietend gegen glei baare Bezahlung Ix. Fourage Düsseldorf, den 7. September 1891. e: hei U L g Dru>erei-Einrichtungs-Conto . . . . & 37212.98 Creditoren . . 93 Die gewerblose Josephine Heismann zu Münster- | yerkauft, und zwar: bestehend aus: Düsseldorfer Eisenhüttengesellschaft. [33137] N Bes iffa wahlen ib, en Aufsichtsrath. Geräths<haften-Conto . . . . . ._. 023.37 | 7597928 Gewinne- u. Verlust-Conto: bus< bei Stolberg, vertreten dur< Rechtsanwalt | Fn Gumbinnen am Dounerstag, den 1. Ok- 9200 kg Heu, 50C0 kg Hafer, 4000 kg Stroh H. Vollrath. Bank für Sprit- und ) Dns NDEE SIGTDEOBCHING. Des) Go e s s e, l 2177/88 Vebershuß . s as E zu S S O E tober d. Js., von 84 Uhr Vormittags ab, |, (incl. Lagerung), 550 kg Hâsel, 300 ks Kleie ai Sabiea ius 64 Gälhilie ünd Veilust: Materialien-Conto, Vorrath an Papier . 6 2039 80 hemann Leonard Haanrads zu Münsterbusch mit | (g 15 Pferde des diesseitigen Regiments auf dem | im Wege der \<ristlihen Submission vergeben | [33135] | Produkten-Handel. renung, sowie der Bericht des Vorstandes über das Conto-Corrent-Conto, Debitoren

dem Antrage auf Gütertrennung, und ladet den Be- | Kasernenhofe Krausene>; von 11 Uhr Brb | wirder, . 7 s s y : E aa n ald

tlagten jur Mialicben Verband inf pes fectletrts | tags ab a, 16 Pferde de Meisen dn Arb g | be ee. Bormitiags 11 Uhr, im Verwal E 2 Ce Die Herren Actionaire werben bierdurch zu iner | a tieren Geshähtalokale zue Cinficht der Aktionäre | Im Conto-Corrent «2106180

| : t i j ive Ses Ö 2 F mittags 107 Uhr, im Englischen Hause hier: | bereit. | ey TTESTS Ta

e Lie O en Kasfernenhofe der Abtheilung. tuugsgebäude des Strafgefängnisses zu Plögensee | Zehute ordentliche Geueralversammlung Gs, O blenste ase 49, s Seide, Lig P Herren Aktionäre, wel<e an n Genezal- aut ias ad 10680944 j 106805|44 Ada Bien Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. on T Des 0 O LAGE s E E Lieferungsangebote. werden bis zu diesem Moncase Len L, a. C, saal, E or ape diee General- Lees theilnehmen ales werden untér Hin- L elun O TET g a E März 1891. Haben. 98, S O U : r i S versammlung eingeladén. weis au 8 revidirt tutes : |

L Kaus: Aftuar N O S Teie A ee mis {lossen und mit der im Lokale der Gesellschaft. : , 8 © Sagesorduung: Aktien bei uns im Besbatolokcle spätestens I An Steuer-Conto: Gründungskosten, Geschäftssporteln, Per Verlags-Conto : d

Gerichtsshreiber des Königlichen Landgerichts S R le Angen M N ntibilien 26.* Tagesordnung: Wabl eines Ersaßmannes zum Aufsichtsrath | zum 23. d. M., Mittags 12 Uhr, zu hinterlegen 19/0 Reichsstempelabgaben, # %/% auf das Actien- Vebershuß auf diesem

g : Dragoner Regiment von Wedell Aufschrift Sutton auf A n L 1) Litt. a, b, e, d u. e des $. 31 der Statuten. it & 21 des Statuts, L auélitalia, ben T Giitéilét 1891, : E 2e s 1600. Rog aaf diesém ola

33082 (Pommersches) Nr. 11, versehen sein. int 4 n Erfiäruna ab daß 2) Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsraths. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind Der Vorstand Kosten des Handelsregister-Eintrags und des |

l Oie Ebefrau des Joseph Kind, Bildschniger zu E Submittent stills6weigend die Garn 4% Zas | Karlsruhe-Mühlburg, 7. September 1891. 4 diejenigen Actionaire bere<tigt, wel<he spätestens bis der Actienmalzfabrik Langensalza. Gründungsprofkofols . .. . . . 184.90 | 168490

E

anae

51

-

ihm die Lieferungsbedingungen tekannt find. L Der Vorstand. 4 zum Freitag, den 25. September cr., Abends 6 Uhr, | Seyferth, H. Reiße, Wilhelm Swhröter. Gewinn-Uebershuß „eee ooo 1261/51

Duiéburg, Universitäestraße, Bazrbara, geb. May, [32944] ; Wegebau. iy; Bedi ngnißheft kann in der Portierstube des Straf- F : o1 0 Gesindevermietherin zu Andernach, vertreten dur E öffentliche N zwischen Tae bnd Detligenleee gefängnisses oder in der Expedition des deutschen | [33125] 0 ire Ry a L a O e, 33129 L 9946 41 5946 171 Rechtsanwalt Dr. Salomon zu Koblenz, klagt gegen eginnend am Swloßrestauran b von Cwest, soll | Submissions-Anzeigers eingesehen oder gegen Vor- Actiens ritfabrik Geldern E K N. ffe bei E L i tot es. Be lia [ ] Ulm, im Mai 1891. ibren genannten Ebemann auf Gütertrennung. Zur innerhalb der Königlichen Forst efestigt werden. ausbezahlung von 1,50 „4 von der Gefängniß-Ver- pri} . z ata s ercins, bei der Gesellshaftskafse in Berlin, Berliner Werklzeugmaschinen-Fabrik Vorísît d der A. G Ul j “4 en e ierhandluna is Termiw auf ben No- | „Hierbei (ind eueg LA N Erde bei Auf- und | Vltung in Plöpensee in Abschrift bezogen werden, | Zur ordeutlichen Geueralversammlung, welche ; eander-Straße 12, mit arithmetisch geordnetem, L orstand der A. G. „Ulmer Zeitung“. Auf Verlangen der Direktion hat jeder Submit- Freitag, den 25. September, doppelten Nummernverzeichniß deponirt haben und Actien-Gesellschaft vorm. L. Sentker. F. I. Werner. dies dur< Bescheinigung nahwei| en. Die diesjährige Generalversammlung fiadet am

S R L

vember 1891, Vormittags 9 Uhr, im Sizungs- Abträgen auf rot. 80 m Entfernung zu bewegen und

saale der II. Civilkammer des Königlichen Land- rot. 3200 qm mit Pflastersteinen von mindestens | tent {on im Termine eine Kaution von ungefähr Nachmittags 3 Uhr,

gerichts zu Koblenz anberaumt. 0 on N L E N die | 109% des Wecthes der von ihm beabsichtigten Liefe- | auf hiesigem Etablissement stattfindet, werden Verliu, den R E Dienstag, den 29, September cr., Vorm. Brennig, Pflasterung 3 ecm bo mit Sand zu vedecen. rung zu stellen. die Actionaire hiermit eingeladen. er Vorstan 10 Uhr, Müllerstraße 35, statt. [33094] Dil a4

g 2 : i : Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts. Sämmtliche Arbeiten und Lieferungen, deren | Die Eröffnung der Angebote geschieht im Termine Tagesorvunngz der Bank für Sprit. und Produkten-Handel. | Diejenigen Aktionäre, wel<e an dersclben Theil

Kosten in dem auf dem Bureau hiesiger Oberförsterei | ; : ; Gt d Vort des Auf- P. Wartenberger. Zade>. x ; ; einzusehenden Anschlage auf rot. 9000 6 bere<net in E E i 1) N Lia das E s 26 A nehmen wollen, haben gemäß $. 31 unseres Statuts der Gas-Actien-Gesellschaft zu Haardt da. /d. Sieg in Weidenau (Sieg)

a sind, sollen an den Mindestfordernden vergeben | kerüdsidtigt. 2) Feststellung der Bilanz und Decharge-Er- L [83128] Generalversammlung. Herren Albert Schappa<h & Co. hier, Markgrafen-

ihre Aktien bei unserer Gesellshaftskasse oder bei | zetiva. vom 30. Juni 1891. Passiva

Die Ebefrau des Schreinermeisters Friedri | werden. Strafgefängniß bei Berlin (am Plögensee), theilung. j R E E E S: ves G is straße 48, bis zum 25. September a. c, Abends F ,

Reins, Charlotte, geb. Ecardt, zu Köln, Prozeß- | Bewerber wollen ihre Offerten baldmöglichst, S 3) Neuwahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. f |

bevollmächtigter Retsanwalt Schniewind in Köln, | spätestens aber in dem auf Freitag, den 25. Sep- Van Be d Wahl der Re<nungsrevisoren für das laufende j Steffen hier die na< $. 27 des Statuts vor- 6 Uhr, zu R einn An Waun 3576/34] Per Actien-Capital . . | [169000 flagt gegen ihren Ehemann auf Gütertrennung. | tember cr., Vormittags 11 Uyr, auf hiesigem Gesch.-Jahr. L geschriebene ordentliche Generalversammlung 1) Vorlegung der SabrésreGnuna und hes @ Theer-Conto. . . 451/50 Grebe 2... 100 Termin zur Verhandlung is bestimmt auf den | Bureau hierzu angeseßten Termin \{<ristli< ein- | A Geldern, den 7. September 1891, : der Actiengesells<aft Märk. Vereinsdrukerei aftébert<ts pro 1889/90. g es Ge- CodiGmo 64 |— nit erhobene Dividende | 5,9

25. November 1891, Vormittags 9 Uhr, vor | reichen. x statt, zu welcher die Aktionäre hiermit eingelad c x ; Steinkohlen-Conto. . 3205/80 , , , e Der Vorstand O d) ce h eingeladen 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Jahres- s Mole E E E G i Tadel 11498

dem Königlichen Landgerichte zu Köln, I. Civilkammer. Tegel, den 5. September 1891. Lng : Köln, den 2. September H lege " Königliche Oberförsterci. 5) Verloosung 2c. von Werth- gun GéuiénniÜigee Saavirdi G lodioung ae d eyt Quung: ee lcaana, der Dinibende und Er- Gatubren-Miethe-Conto _| „2810 , Abschreibungen . 5344/32 tadt S : ¡ enneperGemeinnüßigerBauvereu. rledigung der in $. 30 des Statuts vor-| 3) Aufsichtsrathêwabl. assa-Conto ._. + - —7809 01 papieren. Us : s Liegenschaften-Conto . 8750

Be 2 i geshriebenen Aufgaben. ; ; [33072] Bekanntmachung. In Abänderung unserer BHekanntmahung vom Bochum, den 6. September 1891. 4) Revisorenwahl. Geräthshaften-Conto . . 954/99 Vertheilung des Gewinnes:

[32962] z Die Anfertigung der Dienstbekleidung sowie die i 28. v. Mts. wird die diesjährige Generalversamm- Berlin, den 7. September 1891, i 1) Reservefonds. . . . | 517/35

Die Ehefrau des früheren Restaurateurs, jeptgen | Lieferung der Materialien zu derselben und zur (Bl bringen S L Sen Kenntniß, | lung auf Mittwoch, den 283. September, Der Porstand der Der Aufsichtsrath. 4 °/o Abschreibung . ___10/17 244/12 9) 49/0 wo Ver- Geschäftsführers Paul Noa, Hedwig, geborene Unterhaltung der Lagerstellen für die Feuerwehr daß zum Zwecke der Amortisation der städti- Abends 6 Uhr, im hiesigen Evangelischen Märkischen Vereinsdrucéerei Albert Schappach. Mobilien, Conto. E 173 M | B | waltungêrath. . 991/66 Beyertt, ohne Gesäft zu Köln, Prozeßbevollmäch- | während des Zeitraumes vom g schen Anleiheschulden für das Etatsjahr 1891/92 | Vereinshaus anberaumt und werden die Aktionäre . Tais 5 9/0 Abschreibung . _8/70| 165/24 3) 43 9/9 Dividende . . | 7000|— tigter Rechtsanwalt Eilender in Köln, klagt gegen 1. April 1892 bis Ende März 1895, von uns angekauft sind: zu derselben ergebenst eingeladen. J. At 10018 1 ttioriäre der A Haushau Conto. . 778805 Semi | S ihren Ehemann auf Gütertrennung. Termin zur | und zwar in dem na<stehend angegebenen ungefähren |" yon Litt. K. Obligationen im Tagesorduung: Kampmann. G Die A tiontee U s ctien Guentnale Kreuz- 29% Abschreibung | 155 76 99 Berhandlung if bestimmt auf den 25. No- | Umfange: Bea D n e 06600, M, 1) Entgegennahme des Gefchäftsberihts und des - urger Zukerfa x zu 2 euzburg O./S. be- KetbrteiSanto., . , | Do2eIdi vember 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem An Tuch: von Ltt. L. Obligationen im Rewnungsabschlusses sowie Entlastung des [33088] i ; i: ehren wir uns zu einer am 28. September 1891, 3% Abschreibung . . |__166/85 59

Königlichen Landgerichte zu Köln, I. Civilkammer. 4832 m 116 ecm breites blaues Tuch, M elrune Von S 193000, seitherigen Vorstandes. Chemnitzer Papierfabrik Nachmittags 3 Uhr, im Hotel zum Kaiserhof, A ten-Cont T1363 BG

Köln, den 2. September 1891. 5498 m 116 cm breites graues Tuch, von Litt. L. Obligationen im 2) Festseßung der Dividende. Os 5 : Neue Taschenstrafie Nr. 15, zu Breslau ab- pparaten-Conto . . 084 Der Gerichtsshreiber: Vieregge. 936 m 133 ecm breites carmoisinrothes Tuch, Beteáge von / 59 000 , 3) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrathes. zu Einsiedel beî Chemnitz. zuhaltenden ordentlichen Geueralversammlung Zugang . . A2

62 m 138 cm breites hellblaues Tuch. t. N. L. bis IV. Ausgabe, 4) Verschiedenes, : ergebeust einzuläden, | 1159270 [32964] An Leinenzeug: v leionaic (nt E u Die 20, ordentliche Generalversammlung der Gegenstände der Tagesordnung: 49/0 Abschreibung . . |__463/71

Lennep, 5. Scptember 1891. J 1 e Die Ehefrau des Juweliers Josef Derkum, 10714 m 83 ecm breiter grauer Flachsdrillih, sammen f Chemnitzer Papierfabrik zu Einfiedel bei Bas und Beschlußfassung über dic im Gasometer I-Conto . | 12906/29

ingel ln, S bevoll 14984 m 71 cm breites graues Futterleinen R S Ld F I A a Chemnitz soll Gesell\<aft6statut 88. 31, 34, 35 und 36 ó b ° 645/31 Gertrud, geborene Wingels, zu Köly, Prozebbeue b | Summa 258 500 4 P : Mittwoch, den 30. September 1891, wähnten Gegenstände. 0/0 A 1(-

mächtigter Rehtsanwalt Dr, Reuß in Köln, klagt 9392 m 83 cm breites blaues Futterleinen, - i 1G ia O E gegen ihren Ehemann auf Gütertrennung, 480 m 83 ecm breiter Mantelsa>-Drillich, Stettin, den 2 U iede: [33134] B f im kleinen S Fiittage Beelibaît Eintracht Dideaes toe, wOEe si Mi der General- E Ereibung * * | 1260/53 Termin zur Verhandlung ist bestimmt auf den a8 An Echuhgeug Prateria! e L Gebe E O Consolidirtes BraunkohlenBergwer n Chemniß, Aue Nr. 6, abgehalten werden. Voi: 0A) d heil gen wes n M led RobrleitungsConto SEITO 3 24, Novembux 1591, Verm Goa 2 Cioile e n S E „Marie“ bei Aytendorf. Aktionäre, wel&e än der Generalversammlung | der Gesellschaftskasse , oder bei dem Bankbause Zugang . . . |_440379

ónigli é iht óln, I. Civil- mit Futter, [17326] Bekanntmachung. N 1 \ 79 Mis, S S E 439 Vene Botder- und Hintertheile 11. Größe | Bei der am 10. Juni 1891 erfolgten Ausloosung | Die diesjährige Generalversammlung unserer Theil nehmen wollen, haben si in der Zeit zwischen | E. Heimann in Breslau, gegen Empfangsbeschei- 30764/12

Köln, den 4. September 1891. mit Futter, von Kreisanlcihescheinen (Kreisobligationen) Gesellschaft findet Mittwoch, den 30. September 11 und 12 Uhr obigen Tages bei dem amtirenden | nigung niederzulegen. 49% Abschreibung . . |__1230/96

G t : S ¡ , ôtel Impérial Notar anzumelden und ih dur< den Vorweis ihrer R ER Der Gerichtsschreiber; Vieregge. 930 Paar Vorschuhe I. Größe, des Kreises Angerburg sind folgende Nummern | er, Vormittags 11 Uhr, im Hôtel Jmp Alter, atr von Depositenf@civen über deren Nieder- Der Auffichtsrath 29533/56

L SCAAEE 1350 Paar Vorschuhe 11. Größe, gezogen wocden: in Veclin, Unter den Liuden 44, statt. J L , i : extra Abs<hreibung . 403/79 [32954] Gütertrennungsklage. 1260 Paar Mastrihter Ganzsohlen I. Größe, 111. Emission. Tagesordnung : : legung zu legitimiren. Die Deposition der Aktien der Kreuzburger Zuekerfabrik. ae Ua 1a «R Nannette Loreny, gewerbloje Ehefrau des Wirthes 1785 Paar Mastrihter Ganzsoblen II. Größe, Litt, à Bee M At E 1) R e De bed der Be A E L Metten L e Arthur Neugebauer. Oscar Neugebauer. Zug dis O E und Fuhrmannes Marcel Mura, zu Moos{@ wohn- 12000 Paar Mastrichter Halbsohlen, Tätt. B. à 1000 6 Nr. 958. erlu\st-Rehnung für das verslo)jene - Bank Verei j Chemnit : e R 01 i ie 000 Stü> Flete, Litt. C. à 500 e Nr. 82 100. jahr 1890/91 mit dem Berichte des BVor- ank- Verein zu Chemniy und bei dem Bankhause | [33188] | 24881/94 at hat gegen levteren die Us Bird 20 O L Elie t et D a 900 6 Nr. 85 152 21 136 43 186 10. standes, sowie dem Berichte des Aufsichts- Lu Herrn A. Gerstenberger in Dreëden. Die Depo- Berliuer electris<{e Beleuchtungs: Actien- 3% Abschreibung . 746/64] 24141 30 Rechtsanwalt Herrn Goldmann eingereiht. Termin 900 kg FSahlleder-Abfall, IV. Emissiou. rathes über diese Vorlagen. Se een e Nummern _der hinterlegten Gesellschaft. Zweigleitungs-Conto . . | 4817/36 zur mündliwen Verhandlung ift auf Dienstag, deu 1260 Paar Brandsohlen I. Größe, Litt. A. à 1000 46 Nr. 3. 2) Beschlußfassung bezüglih Verwendung des ie, eziehentlih Prioritäts-Stamm-Aktien zu Die---Herren Aktionäre der Gesellschaft werden 4% Abschreibung 192/69| 4624 67 24. November 1891, Vormittags 9 Uhr, 1785 Paac Brandsohlen 11. Größe, Litt. B. à 500 A Nr. 42, Reingewinnes. Lc upl G _| hierdur< jur ordentlichen Generalversammlung Sieghütter-Zweigleitung. . | 265/56 im Civilsizungssaale des genannten Gerichts an- 1800 Paar Kappen, Titt C. à 200 Æ Nr. 198 236 173 84 69 139 63, 3) Wah!en zum Aufsibtsrath. ruderemplare des Geschäftsberichtes mit Re(h- | auf Montag, deu 28. September 1891, Vor- 4% vom Anlage- beraumt 7 45 kg Hanfgarn, V. Emission. Bilanz, Gewinn- u. Verlustre<nung und der nungsabshluß stehen vom 22. September 1891 äb | mittags 94 Uhr, in dem Büreau dés Justiz- Capital 60/611 804/95 Mülhausen i./E., den 4. September 1891. 255 Pak Bestehuarn, Litt, A. à 1000 „6 Nr. 65. Norstandsberiht mit den Bemerkungen des Auf- bei den Herren Gustav Gerstenberger in Chemniy | raths Haagen zu Berlin, , Taubeustr. 42 L, Debit U G798189 (L, $,) Der Landgerichts-Sekretär : Stahl. 240 kg Holzstifte, Litt. B. à 500 A Nr. 59. sihhtérathes sind vom 14. September ab ia unserem ia A. Gerstenberger in Dresden zur Verfügung | ergebenst eingeladen. - ebitorn .. | (44 uh E ————— 750000 S1üd Absaßstifte, ae Y “s M bezeichnete gr Del G o S tiiandre: aus S zur Einsicht für er Herren baid 212 I 1) Sbztaaé Tagesord n dis v bis 17945953 179459/53 7 30 kg Pech. cine dèn Inhabern biermit zum 1. Fanuar | die Derren ionäre ausgelegt. IgeSor R 0] 0154 ) 11 | ( Lee 4 Long, Y>erers Jakob Me Pn Anfertigung: 1892 kündigen, bemerken nt daß die Kapital- | Zur Theilnahme an der, Generalversammlung 1) Vortrâg dés Geschäftsberichte Und des Rech- Aufsichtsraths, sowie der Bilanz nébst-Gewinn- | Soll. Gewinn=- und Verlust-Conto. Borger UL., Beide "zu Homberg bei Grumba, 2298 Stück Tuchröôdte, beträge gegen Einlieferung der Anleihescheine mit sind diejenigen Herren Aktionäre befugt, welche nah nunsabshlu}ses ävf das Geschäftsjahr vom und“Vetlüst-Conto pex 30. Juni 1891. Klägerin, vertreten dur< Rechtsanwalt Leibl zu 2298. Stück Tuhhosen, den dazu gebörigen Zinsscheinen (Coupons) vom | $. 23 unserer Statuten ihre Aktien i Î B: 1 Rg 30, Zuni A 2) Friecnng der Entlastung an Vorstand und : : St. Johann, klagt gegen ihren genannten Ehemann 2298 Stück Müyen, 1. Januar 1892 ab bei der landschaftlichen bis zum 28. Septbr. cr., Abends 6 Uhr, bei : ) G eribt des Aufsiht®rathes über die Prüfung ufsihtsrath. An Abschreibungen... «+ + «+ + | 5344/32} Per Brutto-Gewinn . 33 wegen Gütertrennung. Zur Verhandlung ist die 576 Stück Vntel, Darlehuskasse in Königsberg i. Pr. und bei der Filiale der Weimarischen Bank in Berlin, es Rechnungsabsclufses und Antrag des- 3) Wählen zum Aufsichtsrath. Reservefond ... . , «+ 517/35 Sitzung der I1. Civilkammer des Königlichen Land- 48 Stü> ODrillichrö>e, der hiesigen Kreis-Kommunalkasse in Empfang Kanonierstr. 17/20, : 4 selben: auf Ertheilung von Decharge. Alle E enigen Aktionäre, welhè an dieser General- | [ Tantième 4°/ an Verwaltungsrath 991/66 geri<ts zu Saarbrü>en vom 27. November 1891, 195 Stü> Drillicja>ken, genommen werden können. Die Verzinsung der aus- deponirt oder ihren Aktienbesiy in anderer dem Auf- ) Beschlußfassung über die vorgeshlagene Ver- Vor nO ng SYEE Men wollen, Daten ihre Aktien | 7 Dividende 4%... « +- 7000|— Vormittags 9 Uhr, anberaumt worden. 462 Stü> Drillichhosen, geoonen E R hôrt mit dem 1. Ja- la a r ausreichend erahteter Weise nach- 4) On M i@torathes ran Dn C IROT bis N Nee 13153/33 1315333 ü S : 2277 Stü Kittel. nuar auf. gewiesen haben. : ‘eitad, , j ; : A8 T G E N S'Zu den Lagerstellen: qu Sleidzeitia erinnern dur Me Inhaber folgender Verlin, den 7. E glémtbit 190% Chemuit, hs p Se tember 1501. ei ver WisellsGastBase zu binterlegen. Cini lARE Me une if Far Bag Ses aat L at festgesett worden, e R gege Gericissreiber des Königlichen Landgerichts. 300 Stück De>enüberzüge, rei8anleibesGeine : IIL Gon t 4 A St : der Chemnitzer Papierfabrik zu Einfiedel | Verliner electrishe-Velenchtungs-Actien Herrn J- Kippenberger in Siegen und unserer Geschäftskafse, vom 1. Januar 1892 ab aber uur P A E 600 Stück Kopfkiffenüberzüge, Nr. 69, Lä! 0, & veOt ea S A d bei Chemnis. Ÿ N Gesellschaft. noch bei unserer Kasse erhoben werden. 4

Rechtsanwalt Ullrich I., Vorsihender. Otto Klinger. P. Ribbe. Der Vorstand.