1891 / 212 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

/ 1 y F v 4 | : ¿1

anzumelden. Es wird zur Bes&f,lußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eiries Gläubigeraus\<u}fses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeih- neten Segenstände auf den 3. Oktober 1891, Vorwittags 10 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf deu 31. Oktober 1891, Vescmittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Termin anberaumt. Allen Personen, wælcye eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Be- Ki haben oder zur Konkursmafse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen eder zu leisten, auh die Verpflichtung auferleat, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für wel>Œe sie aus der Sache ab: gesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Oktober 1891 Anzeige ju machen. Greußen, den 7. September 1891. Fürstlihes Amtsgeriht. Abtheilung II. géz. Gerla<. Veröffentlicht : Greafßen, den 7. September 1891. Der MASER E m R Amtsgeriis. . Neusfse.

[33139]

Nebezr das Vermögen des Kaufmanns Adolf Homann zu Sarstedt, Inhaber der Firma A. Homaun dasclbst, ist am 7. September 1891, Morgens 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtéanwalt Matthaei hieselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Oktober 1891 einf<[. Anmeldefrist bis zum 17. Oktober 1891 einf<[l. Erste Gläubigerversammlung 3. Oktober 1891, Morgens 10 Uhr. Prüfungstermin 29. Okto- ber 1891, 10 Uhr.

Hildesheim, den 7. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Abth. I.

[33150]

Ueber das Vermögen des Müllers Michael Guggenaftce auf der Plobsheimer Mühle ift am 2. September 1891 das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter: Gerichtsvollzieher a. D, Schorong in Straßburg, Kellermannsiaden. Offener Arrest mit Armeldefrist bis 2, November 1891. Erste Gläubigerversar miung Donnerstag, 1. Okto- ber cr., Vormittags 10 Uhr. üUÜllgemeiner Prüfungstermin Dienftag, 17. November cr., Vormittags 9 Uhr.

Kaiserliches Anzitsgerict Fllkirch.

[83105]

Ueber das Vermögen des Schueidermeisters8 Anton Neimann hier, kleine Fleischergasse 5 IIL, ist beute, am 7, Séptember 1891, Vormittags 82 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rewtsanwalt Dr. Erdmann bier. Wahltermin: am 25. September 1891, Vor- mittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 9, Oktober 1891. Prüfungstermin: am 19. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr. Offener Arresi mit An- zeigevfli@t bis zum 7. Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. IL., den 7. September 1891. Steinberger.

Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S.

[33107]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Wilhelm Gustav Gelbke in Leipzig-Lindenau, JFuhabers der HSaarnadelfabrik unter der Firma: G. Gelbïe allhier, Zeißer Str. 35, ist heute, am 7. September 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren ecöffnet worden. Verwalter : Herr Rechtsanwalt Fran>de hier. Wahltermin am 25. September 1891, Vormittags 12 Uhr. Anmeldefrist: bis zum 9, Oktober 1891. Prüfurgs- termin: am 19. Oktober 1891, Vormittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. Oktober 1891.

Königliches Amtsgeri{t zu Leipzig, Abth, II,, am 7. September 1891. Steinberger.

Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S,

[33114} Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handels8gärtners Hugo Ebert in Leisnig wird heute, am 4, Sep- zember 1891. Nachmittags ¿5 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Müller in Leisnig. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. September 1891. Anmeldefrist bis zum 26. Sep- tcmber 1891. Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungstermin Mittwoch, den 14. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgerict zu Leisnig. Dr. Grohmann, A.-R. Bekannt gemacht durh: Ref. S<hmidt, i. V. Gerichtsschreiber des Kal, Amtsgerichts Leisnig.

[33148] Konkurs-Eröffnung.

Yeber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Winkler aus Freystadt, in eingetragener Firma F. Winkler, ift heute, am 7. September 1891, Mittags 12 Ubr, dos Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Der Rechtsanwalt Wogan von hier. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 1. Oktober 1891. Konkursforderungen sind bis zum 8. Oktober 1891 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung den 5. Ofk- tober 1891, Vormittags 10 Ukr. Allgemeiner Prüfungstermin den 3. November 1891, Vor- mittags 19 Uhr.

Roseuberg Wpr., den 7. September 1891,

oppe, HKGBerichtss<reiber des Königlichen Amtsgerichts. L. {33147]

Ueber das Vermögen des Bierbrauereibesißzers Josef Elmeudsxrff zu Ruhrort ift am 5. Sep- rtember 1891, Nachmittags 52 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter Rechtsanwalt Tenbergen zu Ruhrort. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 3. Oktober 1891. Anmeldefrist bis 24. Oktober 1891, Gläubigerversammlung am 3. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, Prüfungstermin am 14. November 1891, Vormittags 10 Uhr, yor dem unterzeichneten Amtsgerichte, Zimmer Nr. 7.

Ruhrort, den 5. September 1891.

Königliches Atntsgericht.

[33142] VELURtSMULS,

Ueber den Nachlaß des am 10. Juni 1891 zu Schöne> verstorbenen Schuhmachermeisters Wilhelm Wiesner und über das gütergemein- schaftlihe Vermögen seiner Ehefrau, der Wittwe Mathilde Wiesuer, geb. Vartsch, in Schöue> ift heute, am 5. September 1891, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter der Privatsekretär Gustav Deutshendorf in Schöne>. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 1. Oktober 1891, Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Glävbigeraus\{<usses und eventuell über die S. 120 Reichs- Konkursordnung bezei<neten Gegenstände den 3. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, Prü- fungstermin den 13. Oktober 1891, Vormit: tags 11 Uhr.

Schönue>, den 5. September 1891. Der Gerichtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Wils<, Sekretär.

[33115] Konkursverfahren.

Das Gericht hat über das Vermögen des Haus: gutspächters Ludwig König zu Niex, da der Gemeins<uldner den Antrag gestellt hat, heute, am 5. September 1891, Vormittags 10 Uhr, das Kon- kursverfahrea eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Helmuth Simonis in Rostc>. Anmeldefrist und offener Arrest bis 24. Oktober 1891. Erste Gläubigerversammlung am 5. Oftober 1891, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 2. No- vember 1891, Vormittags 10 Uhr.

Schwaan, den 5. September 1891.

Der Gerihts\<reiber des Großberzoglihen Amtsgerichts.

[33251] Oeffentliche Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Restaurateurs Anton Kühtreiber in Würzburg wurde unterm 5. d. M. der Konkurs erkannt. Konkursverwalter: K. Gerichtevollzieher Steinacher dabier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. l. M. Anmeldefrist bis Montag, den 28. l. M. Ecste Gläubigerversamm- lung am Dieustag, den 6. Oktober cr, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Dienstag, den 20. Oktober cr., Vor- mittags 10 Ußr, im Geschäftszimmer Num. 12.

Würzburg, am 5. September 1891,

Gerichts) reiberei des Kal. Amtsgerichts Würzburg. T.

(L. 8.) Wisneter, Kgl. Sekretär.

[33118] Konkuréverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Carl Louis Friedel in Buchholz ift zur Abnahme der Schlußre<hnung des Berwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hlußverzeiGniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerth- baren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 3. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Herrn Amts- riwter Schmidt, Verhandlungssaal Nr. 3, bestimmt.

Aunaberg, den 31. August 1891.

: ; Riedel, st. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[33099] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Posfamenticrs Ffidor Lewinusohu hier, Wall- straße 11 (Wohnung Josepbstraße 3), ist zur Ab- nabme der S&lußre<nung des Verwalters Termin auf den 18. September 1891, Vormittags 1i Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T. hier- selbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Veclin, den 3. September 1891.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 49.

[33100] _ Koukursverfahre:.

In dem KonkurE verfahren über das Vermögen des Kaufmauus Max Weiß, in Firma Weiß: & Beer hier, ist zur Abnahme der S@{lußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur event. Beschlußfassung über die den Mitgliedern des Gläu- bigeraus\<u}ffes zu gewährende Vergütung der Schluße- termin auf den 3. Oktober 1891, Vormittags 107 Uhx, vor vem Königlichen Amtsgerichte I. Hier- selbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B, part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 4. Secptember 1891.

Trzcbiatowskti, Gerihts\{reiber

des Königlichen Armtsgecizts 1. Abtbeilung 48.

[33098] Konukurêeverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Lampeufabrikanten Alexander Mager, in Firma W. Vöttger Nachf. hier, Prinzenstraße 9 (Woknung Köpni>erstraße 114), ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters Termin auf den 21. September 1891, Nachmittags 12} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. bierselbst, Neue ned, 13, Hof, Flügel B, part.,, Saal 32,

estimmt.

Berlin, den 4. September 1891.

Trzebiatowski, Gerihts\chreiber des Königlichen Amtégerichts I. Abtheilung 49.

[33146] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermaunu Möller in Vielefeld ift zur Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters der Schlußtermin auf deu 30. September 1891, Vormittags Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte biecselbst, Zimmer Nr. 13, bestimmt.

Vielefeld, den 4. September 1891.

, Reinke, Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtb, I.

{33103] Brandeuburg a. H. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vautechuikers Otto Pfreundt zu Brauden- burg a. H. wird wegen ungenügender Mafse hier- mit aufgehoben. Zur Abnahme der S<hlußre<hnung des Verwalters wird ein Termin auf den 18. Sep- tember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem

Se giDen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 46, estimmt. Brandenburg a. H., den 4. September 1891. Pinczakowski, Geri<ts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[33140]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Papier- und Schreibmaterialienhändlers Adolph Ludwig Franz Christian Schultz, hierselbst ift nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins dur< Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremen, den 5. September 1891.

Der Gerichis\<hreiber Stede.

[33141] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Stern zu Düfseldorf wird auf Anirag des Konkursverwalters Termin zur Gläubigerversammlung bestimmt auf Dienstag, den 22. September 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlicen Amtsgerichte hierselbft, Marien- siraße 2, Zimmer Nr. 24.

Düsfseldorf, den 1. September 1891.

Melzer, Gerihts\creiberg. des Königlichen Amtsgerichts. Tagesordnung :

Berathung über die Genehmigung des vor dem Königlichen Notar Krause hier am 15. August 1891 erfolgten Verkaufes der zur Masse gehörigen Immobilien an Hermann Schüler in Bochum.

[33110 Betreff: Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhäudlers Karl Bee dahier. Dur< Beschluß vom Heutigen wurde das bezeih- nete Konkurêverfahren, na<hdem der Swlußtermin abgehalten worden ift, aufgehoben, was hiemit be- kannt gegeben wird. Fürth, den 5. September 1891. Königliches Amtsgericht. gez. Mayer. Zur Beglaubigung: (L. 8) Helleri, ges<häftsl. Kgl. Sekretär.

[33109]

Das Konkurêverfahren üter das Vermögen des Buchbinders und Galanteriewaareuhändlers Cari Seinri<h Schlegel hier ist na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur< Gerichisbes<luß vom 1. dss. Mts. aufgehoben.

Gera, den 4. September 1891.

Teich, Gerichts\<reiber des FürstliGen Amtsgerichts.

[33145] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers Louis Kaehler zu Königsberg wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 12, August 1891 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen Beshluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdur aufgehoben.

Königsberg, 29. Auguft 1891.

Königliches Amtsgericht. VIl a,

{33144] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Bötticher zu Königsberg wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 11 August 1891 angenommene Zwangsvergleih dur re<tsTräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdur< aufgehoben.

Königsberg, den 29. August 1891.

Königliches Amtsgericht. VIIa.

[33143] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Papierhändler August Engel und Otto Juuius hier, Firma Eugel nud Junius, wird, na<dem der in dem Vergleichstermine vom 31, Juli 1891 angenommene Zwangsvergleih dur< re<ts- kräftigen Besbluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdur aufgehoben. E

Königsberg, den 31, August 1891,

Königliches Amtsgericht. PVIila. [33152] Veschlufß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihändlers und Bürstenmachers Ernst Weber zu Krefeld wird, na<hdem der Beschluß über die Einstellung des Verfahrens vom 13. Juri 1891 re<téfräftig ist, na Abhaltung des Shluß- termins bierdur aufgehoben.

Krefeld, den 4. September 1891,

Königliches Amtsgericht. TII.

[33097] Bekanntmachung.

In der Emil Bothe’shen Konkurssache wird das Konkursverfahren und der am 11. d. M. an- stehende Prüfungstermin aufgehoben, da eine den Kosten des Verfahrens entspre<cnde Konkursmasse nit vorhanden ift.

Krotoschin, den 7. September 1891.

Königliches Azunts8gericht.

[33101] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Naw@laß des zu Magdeburg versiorbenen Fräuleins Helene Seyer wird na< erfolgter Abhaltung des S<hluß- termins hierdurŸh aufgehoben.

Magdeburg, den 19. August 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[33250] Konkursverfahren.

Nr. I. 41 332, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Ferdinand Hartlicb in Mannheim wurde dur< Beschluß Gr. Amts- geridts, III., hierselb vom Heutigen na< Abhal- tung des S<lußtermins aufgehoben.

Mannheim, 7. September 1891.

O LIGIERS E Amtsgerichts. alm.

[33149] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Guftav Weruer in Radeberg ift in Goige eines von dem Gemeinschuldner ge- ma<hten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 25. September 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbft anberaumt.

Radeberg, den 7. September 1891.

<wenke, Gerihtss{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

[33120]

[33249] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Anton Mayer, Wirthes zur Walhalla in Straßburg wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Mangels Masse hierdur< aufgehoben.

Straféburg, den 5. September 1891.

Kaiserliches Amtsgericht.

[33116] Bekauntmachung.

In dem Konkurs über den Richard Lehmaunu- \{<en Nahlaß zu Triebel foll eine Abschlagsver- theilung \tattfinden. Dazu find 9000 Æ verfügbar. Zu berüdsihtigen find 108,75 # bevorrehtigte und 15 382,49 Æ nicht bevorre<tigte Forderungen. Ver- zeichniß derselben liegt laut $8. 139 der K.-O. für die Betheiligten in der Gerichtsschreiberei des hiesigen Königl. Amtsgerihts aus; desgleihen die in der Gläubigerversammlung vom 1. Junt d. F. be- \<lofsene Re<nungslegung vom 1. Mai bis 1. Sep- tember cr.

Triebel, den 5. September 1891.

Sc<umann, Konkursverwalter.

Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen tes Kaufmauns Hermanu Markhoff zu Uecker- müude ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihstermin auf den 23. September 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Terminéezimmer I, anberaumt.

Ueckermünde, den 26. August 1891.

R Lewerenz,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

Abtheilung I.

[33151] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Adalbert Finster zu Weißenburg wird, naÿdem der in dem Vergleichstermine vom 17. Auguft 1891 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen Beschluß vom 20. August 1891 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. :

Weifienvurg, den 4. September 1891.

Kaiserliches Amtsgericht. : L Stübel. Beglaubigt: (L. 8.) Drove, Amtsgerichtssekretär.

[33248] Konkursverfahren.

_ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schaftenmachers und Lederhändlers Robert Sauer zu Wiesbaden wird, nahdem der in dem Vergleihétermine vom 15, Juli 1891 angenommene Zwangsvergleich dur re<tekräftigen Beschluß vom 15, Juli 1891 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Wiesbaden, den 3. September 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[33122] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- mauus Hermaun Wittkowski zu Wreschen ist dur< re<tsfkrästig beftätigten Zwangsvergleich be- endet und wird hiermit aufgehoben.

Wreschen, den 5. September 1891,

Königliches Amtsgericht.

[33119] Konkursverfahren,

Las Konkursverfahren über das Vermögen der Braunkohlengewerkshaft „Concordia“ in Zittau wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Zittau, den 7. September 1891,

Königliches Amtsgericht. _Eisold. Posselt, i. G.-S.

Tarif- x. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[33156]

_Am 15. September d, J. wird die bisher nur für den Personen-, Gepä>k- und Privatdepeschen- verkehr, sowie für den Güterverkehr in Wagen- ladungen eingeri<tete Station Warburg - Altstadt au tür den Eil- und Frachtstü>gutverkehr eröffnet.

Elberfeld, den 5, September 1891. Königliche Eisenbahn-Direktiox.

[33154] Eiseubahn- Direktionsbezirk Erfurt.

Von der mit Bekanntmachung vom 1. September d. Is. festgeseßten Verlängerung der Lieferfristen wird Abstand genommen. Die gleichzeitig für Station Neudietendorf zum 14, und 15. d. Mts. vorgesehenen Verkehrsbeshränkungen finden nicht statt.

Erfurt, den 7. September 1891.

Königliche Eiscubahn-Direktiou.

[33155] Nassau- und Frankfurt a./M. 2c. Bayerischer Verkehr.

Vom 10. September ab ermäßigen sich die Fracht- säße des Ausnahmetarifs 1 füc bestimmte Stüd>- güter in den Eingangs genannten Verkehren auf Entfernungen bis 100 km auf diejenigen Beträge, welche im diesseitigen Lokal. Güterverkehre auf Grund des gleichartigen Ausnahmetarifs Nr. 1 und für gleihe Entfernungen erhoben werden.

Auskunft ertheilen die betheiligten Dienststellen.

Frankfurt a./M., den 3. September 1891.

Namens der betheiligten Verwaltungen. Königliche Eisenbahu-Direktion.

[33157] Stargard-Küstriner und Glasow-Berlinchener / Eisenbahn.

Mit Gültigkeit vom 15. September d. J. wird in den Ausnahmetarif für geringwerthige Maffen- artifel der Artikel „Sceideshlamm von der Zu>er- fabrikation (Preßs<hlamm, Sceidekalk, Saturations- \<hlamm)“ aufgenommen.

Küstrin LL, 4. September 1891.

Direction der Lr L See und Glasow- Berlincheuer Eiseubahnu:Geselschaft.

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

| Börsen-Beilage : zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 9. September

189A,

212.

Berliner Börse vom 9. September 1891, Amtlich festgestellte Course.

mre<nungs-Säßze. 1 Dollar = 4,36 Mark, L Franc, Lira, fh Peseta —0 Mark, a = 3 Mark. 7 Gulden südd. W r ährung = 1,70 Mark. 1 Mark Rubel == 820 Mark, 1 Livre Sterling = 20 Mark.

p A pa

do. E Brüfselu.Antwp. do. do. Sfandin. Plätze .

Kopenhagen . . . on

D f Do us o p

173,35 bz 172,45 bz

,

SUSMS

do. etz Wien, öst. Währ. do

S{<weiz. Plätze . Stalien. Plâge ;

o. 0. St. Petersburg .

do. 1 Warschau .

Geld-Sorten und Vaukuoten.

Dukat. pr. St.19,75 bz Amerik. Noten! Sat 1000 u.5008|—,— 20Frcs.-Stü>|/16,14G do. kleine/4,175G s Guld.-Stü>|—,— do.Cp.zb.N-Y,/4,1825G Dollars p.St.|—,— Belg. Noten .|80,25G Imper., pr.St.|—,— Engl.Bkn. 1 £/20,34 bz do. pr. 500 g f.|—,— bo Bkn 100F./80,45B

OO E e

214,00bz 212,25 bz 214,75 bz

P g g m I P P Moa OoR Hor

wt

O V5 I D pk d D C0 O O O C2

as Z

do. neue... .|—,— olländ. Not.|—,— Imp.p.500g n.|—,— alien. Noten|79,15 bz

Ausländische Fouds. Z.F. Z.Tm, Argentinis<e Gold -Anl.|5 | 1.1. do. do. kleine/5 500—100 do, do. met 1000—100 do. do. kleine 100 Pes. t 1000—20 £ 4 100 £ == 100 Lire 2000—400 „M 400 M 2000—400 400 M 5000—500 „M 500 1000—20 £ 20 £ 1000—200 £ 20400 1000 A 2000—200 Fr. 2090-—400 Kre. 5000—200 Kr. 2000—200 Kr. 10090—100 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405

do, do. äußere do. do. kleine Barletta Loose Bukarester Stadt-Anl. . do. do. kleine do. do. v. 1888 do. do. kleine Buenos Aires Prov.-Anl. do. fleine Gold-Anl. 88 do, do. kleine Chilen. Gold-Anl. 89 . do. do. L Chinesishe Staats - Anl. Dân. Landuannsb.- Obl. do. do. do. Staats-Unl. v. 86 do. Bodcrpfdb. gar. . Tagyptische Anleihe gar. . do. do. L do. ‘do. e do. do. kleine do. do. pr. ult. Sept. Egypt. Daïra St. - Anl. innländ. Hyp.-Ver.-Anl. innaländishe Loose do. St.-E.-Anl. 1882 do. do. v. 1886 do. do. Freoue er Loose .….. aliz. Propinations-Anl. Gothenb. St. v. 91 S.-A. Grie<hishe Anl. 1881-34 do. do. 500er do. cons. Gold-Rente do. do. 100er do. do. kleine do. Monopol-Anl. . . do. do. kleine do. Gld. 90 (Pir. “rial do. do. mitte do. do. kleine! Bld. gi bg A . e . y Me . . Nation ft -PNE o.

o.

D (Q Lo 5 s Lo but d jd panb jun punkt O O O O J

M b un Ind pk dd jurk jdk berlin jnk mb prt D pack 1nd k jdk derk pr pk

2 Am U im b D O 4 bt D D U E s J =Y jak J =J jk jk «I

[ey do

Umm De Lo!

p Dein E ia O

e pk penk Jemab jun

16> 16>. f V0 C5 I L C H O A M E O I N N _. O

Qr

4050—405 4050—405 „A 5000—500 „6 15 Fr. 10000—b0 T.

bk +5 Lo o Ble O

L | N Jd D Az s

I

500 Fr. 500 £ 100 £

20 £

J J duk denk dark O00

500 Fr. 500 £ 100 £ 20 £ 12000—100 f, 250 Lire 500 Lire 500 Lire #0000 —100 Fr. 100—1000 Fr.

500 Lire

bei Bi p IIS P enden): T IERT Pia a M f s

I Q U j E i D Q Bs

mr OODO

S

do. do. pr. ult. Sept. do. amort. Ill. IV. Kopenhagener Stadt-Anl. Lifsab. St.-Anl. 86 I. Il. do. do. kleine Luxemb. Staats-Anl.v.82 Mailänder Loose

do. D s h Mexikanische Anleihe do. do. 0

do. do. fTleine

do. pr. ult. Sept.

do. Staats-Eisenb.-Obl. do. do. fkleine Moskauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl. Norwegisüe Hypbk.-Obl. do. Staats-Anleihe

do. do. flleine Oesterr. Gold-Rente . do. do, kleine do. do, pr. ult. Sept.

ooo n

v-- ret p jh aok prudk P pruch park puoek fr

Pert Prt dk Peck 4 A If J punk fund furt funk

2000—400 400 A 1000—100 M 45 Lire 10 Lire 1090—500 S 100 £ 20 £

200—20 £

Ea S

uus pu S8 @Q

4500—450 M4 20400—204

D O Put pad C5 Junk Junk

pu pad D 05 =—Y A W —2—A Ed T4 pk SSDTRLS

O00

N TININ BDRNS Pt pk p p JunA pur jr jur prr

P

Ruff. do.p.1

Dtsche. R<8.-Anl. u T 3t do. do. ult. Spt. do. Interims\{. do. do. ult.Spt.

Preuß. L 3

do. do. ult. Spt. do. Interims\<{. do. do. ult. Spt. Pr.uD.R.g.St.I.

Pr. Sts.-Anl. 68 do.St.-Schd\{. Kurmärk. Schldv.

Oder-Deichb-Obl. Barmer St.-Anl. Berl. Stadt-Obl.

Breslau St.-Anl. Caffel Stadt-Anl. Charlottb. St.-A.

3411.

Düfseldf. v.76u.88 Elberfeld. Obl. cv. EfsenSt.-ObL.IV. do. do. Hallesche St.-Anl,

Eis

el.

Stüde zu 1000—100 bef el.

10 Aa: = 30 M d

5000 u. 500 Fr.

5000 u. 500 Fr.

93'80G lf.

1800. 900. 300 48,10et. bz G 48,10et.bzG

87,30à,50 bz

#000—100 Rbl. P. 1000 n. 500 F O.

do. S<hw

a Ee

173,50 bz 217,10 bz

4. vers L

1,4.

A as =J

Id pas ae [ed

88)

ug gi

R P P P

er E ede —_—I £5

e ti —)

I ad k fund Jr Jd b =-J N I O

9.

do. Polnisch do.

do.

do.

do.

do. do. do. do. do. do. do. do.

0. do.

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do

. do.

do. do. do. do. do. do. do.

do. do. do. do.

A Q dd d S

bk O

alt. Oktbr. 214,50 213,50à214,25 bz weiz. Not.|—,— ult. Sept. 214,75à|Ruf Zollcoup. 215à214,25à,75 bj do. fleine .|324,00bG

Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 4?/6, Lomb, 45 u. 59/0

Fouds und Staats-Papierc.

I

J =J p —J hu

L4LK

D

dg

do. pr.

Silber-Rente ; do. kleine

do.

do. do. do. do. do. do. Rente do.

f.-Engl. Anl. v. 1822 do. kleine do. v. 1859

cons. Anl. v.80 der

do. le

do. pr. ult. Sept. inn. Anl. v. 1887 do. pr. ult. Sept. Gold-Rente 1883

do. do. y. 1884

do.

do. pr. ult. Scpt. St.-Anl. 1889. z do. kleine do. do. 1899 Il. Em. ITI. Em. do. do. IV. Em. do. cons. Eisenb.-Anl. do. 5er

do. ler

do. pr. ult. Sept. III

do. : Orient-Anleihe . d I

0. do. pr. ult. Sept do

: 01 do. pr. ult. Sept.

Nicolai-Obl.… do

o. ne Pr.-Anl. v. 1864 do. v. 1866 5. Anleihe Stiegl. Boden-Kredit

do. ar. Cntr -Bdkr.-Pf.1

Kurländ. Pfndbr.

ed. St.-Anl. v. 1886 do. 1890

St.-Renten-Anl.

324,50bG

Stücke zu 6 10/5000— 105,60G <./5000—200]97,80 bz T |5000— 83,70bz

83,40 bz 3 [1.4. 10/5000—200/83,50G

vers<.|5000—15

1.4. 10/5000—200]97,60bz 10/5000—200/83,75 bz

83,40à,50 bz

3 [1.4. 10/5000—200183,50G

3 [1.4. 10/5000—200]—,— 83,30à,40bG 3000—150/101,10G 3000—75 |99,90G 3000—150/99 90G 3000—150/99,90G 3000—300|—,— /5000—500]/92,50B ‘/5000—100/95,70B 5000—100/95,70B 5000—200/101,25G /3000—200|—,— 2000—100/101,75 bz G 2000—100/95,30bz G 5000—500| —,— 2000—200/101,00bz G 10000- 200|95,10G 2000—500|95.10G 5000—500] —,— 5000-—500/95 00G 3000—200|—,— 3000—200|—,— 1000—200/94/60G

Gen Pee : o. do. pr. ult. Spi.

0[105,10G

pa

n E A E h a If pr Jeck o O pud jb N O r Q0

W>

tete O00

do. fkleine do. pr. ult. Spt. Loose v. 1854. . Kred.-Loose v. 58 1860er Loose . do. pr. ult. Spt, Loofe v. 1864. Bodencrd.- Pfbr. e Pfandbr, I—IY

do V

Lqguid.- Pfdbr. Portugies. Ank. v.1988/89 do. kleine Raab-Graz. Präm.-Anl. Rom. Stadt-Anleihe T.

do. IT.-VIL. Em. Rum. Staats-Obl, fund.

E Q ”a

pk ete *

pk s

bard prak jr e] J jd Ct p Fh

U E P P U E |

a J —Ÿ J J aud jun jrneh vond purdk prak jrudk prt det dee A ODINMINMIOMSE O

if C7 U Dp da A Fak Jerk fk fk 1 ¡r D P D e I g, 1 Ba U Fd Fus Cg Lau anedlanad

O

Mo A h f V5 C f E M do de

bad ba N D J J) duk pucbpund

U 16> 1F Ps 1E 1 1x 1m

et

ev ju J þanú do

"E puuk dend duk D drk pruch prach freut pet pund dend pk jund ded ded pud bad pg T P E 1 Dr

L E E. D 0:@ Q S

O o D Tad QO O puuk d A J =Y pack O J ¡und jdk puk jk Ae eo is L) O O p p

pad >

pt O

Karlsr. St.-A. 86 do. do. 89 Kieler do. Magdbg. do. Ostpreuß. Prv.-O. Fie rov.-Anl. beinprov.-Oblig do. do. do. do. Rosto>kerSt.-Anl. S@ldv.dBrlKfm. Westpr. Prov-Anl

Berliner d

o. do.

do. Land{<ftl.Central do. do. 3

do. do. Kur- u. Neumärk. Do. E.

do. Ostpreußiscze. ..

Pommersche 1

“rf Posensche do

O Sl Atlands. d do. |4

o. o. do.[d\<.Lt.A.C. do. do.Lit.A.C do. do. do, do, do. neue do. do. D, do. do.

do. do. do.Il.43 M L, :

0. do. Westfälische .….

do. D Wstpr. rittr\{.1.B

d d IT./3

o. 0. ¿ do. neulnd\{.TI 1000 u. 100 f. 1000 n. 190 f. 1000 u. 1090 fl. 10900 u. 100 A,

100 L 1000 u. 100 fi. 100 f.

250 fl, K.-M. 100 fl. De. W.

1000, 500, 100 f.

100 u. 50 f, 20000-—200

3000—100 RbI. 1000—100 RbI. 406

3000—100 RbI. Ÿ

500 Lire 500 Lire 4000 2009 M 400 # 18000—4909 „Æ 4009 u. 409 M

5000 L. G

1000 u. 506 L. &.

1036—111 £ 111 £ 1000 u. 190 2 625 u. 125 Nb.

10000—1090 Rbl. |

10000—125 RbI. 5000 RbI. 1000—125 Rbl. 125 RbI.

.| 3125—125 Rbl. G. 625—125 RbI. G.

500—20 500—20 £ 200—20 L 125 Rbl.

1000 u. 100 Rbl. P. 1000 u. 100 Rbl. P.

1| 1000 u. 100 RbI. P.

2500 500 Fr. 500—100 RbI. S.

150 u. 100 Rbl. S.

100 RbI. 100 RbI. 1000 u. 590 Rbl. 100 Rbl. M. 1900 u. 100 Rbl. 400 M

1000, 500. 100 Rèl.

9000-—200 M

5000—1009 4 10 Thlr. $000—300 M

bd J =J pu bd A

kj tk pk D O

mag g —I—I—I«H« I

mrs s r p O

—_

Dri P fert Pert rk Pk Prt Prt Frl Fark drk Pet fl fk Pk Fk Fk Pr Prrk jn Pur rek [rk Prrb rk Jrr Pré Ferdk Î rk Jack Jerk A A I’ A ==4-J

N P S M A e P G E00 D T B e E S1

rk n J

78,50G

78'50B 78. 60G

,

,

117,75 bz 322,00G 119,90bzB 119,70bz 316,50bz 1009,00 bz Lf. 67,10bz , 67,1064 , 65,00G 57,00et. bz B 57,00et. bz B

100 Aa = 150 fl. &,|103,60G

79,80G 100,20 bz 100,40 bz 101,10bz 98,40bzG 98,40bzG 83,70G 83,90bzG 83,90 bz G 83,90 bzG

97'50bz 97.20 bz 97,00à97,20 bz

,

104,25G

104,25 bz 104,25 bz

98,10 bz G 96,90A97,75 bz 97,30G 67,75G 67,40à,75 bz 168,70 bz ,20à,10A,50 bz 97,90G 97,75 bz 93,00bz 89,60 bz

73/00 bi 104,75b1B

97,40 bz 89,09 bzG

184/00 bz

94,00 bz 94,10 bz

84/00 bz

101,10G {l.f.

3000—150/113,00G 3000—300/108,40G 3000—150/103,10bz 3000—150/96,30G 10000 -150|—,— 5000—150/94,90bzG 5000—150/83,10G 3000—150/99,00 b 3000—150/95,90 3000—150|—,— 3000—75 [94,10 bz 3000—75 [95,90 bz 3000—75 |100,50G 3000—75 |—,— 3000—200/100,75G 5000—200/95,30bz 3000—75 |—,— 3000—60 |96,10bz 3000—60 |—, 3000—150/96,10B 3000—150|—,— 3000—150|—,— 3000—150/96,10B 3000—150/26,10B 3000—150|—,— 3000— 150|—,— 5000—200/100,90G H 5000—200|—,— 5000—100|—,— 4000—100|—,— 5000—200|94,25 bz 5000—200/94,25 bz |5000—80 [94,25 bi

Schwed Hyp.-Pfb,v.1878/4 do do. mittel|4 do. do. fieine/4 do. Städte-Pfd. 83/47

Schweiz. Eidgen. rz. 98/34 do. do. neueste|/33

Serbische Gold-Pfandbr. 5 do. Rente v.1884|/5 do. do. pr. ult. Sept. do. do, v. 1885 do. do. pr. ult. Sept.|

SyanisGe Schuld... .[4 |h-leu| 24000—-1000 Pes. do. do. pr. ult. Sept. |

StodhIm. Ne v. 84/85 do. o. v, 1886) do. do. v, 1887/4 do. Stadt-Anleihe do. do. lleine) do, do. neue v, 85/4 do. do. fleine|4

Bergish-Mär?k. do. III. C... d.Mgdb. Lit, A. Braune ische... i

Braunschw. Landeseisenb. Breslau-Warschau . . .|5 D.-N. Sou oft-Wrn.)/4 (betit lankenb.84,88/4

be>-Büchen gar. ittenberge . . Ludwh. 68769 gar. do. 75, 76 u. 78cv. do. v. 1874

do. v. 1881 do. do,

Berl.-

Magdeb.- Ma

annovershe . . effssen-Nafsau r- u. Yeumärk. Lauenb Pons osenshe

Sülestf Swlsw.- Holstein.

p 2

101,69G 101,60G 101,60G 101,60G 101,60G 101,60G 101,60G 10170G 101,90B 101,50G

1.4. |3000—30 [101 70G

Badische Eisb.-A. Bayerische Anl. . Brem.A. 85, 87,88

Grßbzgl. Hef.Ob. Sees Sh do. St.-Anl.86 do. amrt.St.-A.

Me>kl.Eisb Schld. do. conf. Anl. 86

Re Sa

wr

Co A G0 C0 A C0 C r B S. d. -

er D

S E S ähfische f E, do, Ldro.Pfb. u. Kr. do. do. Pfandbriefe

Wald.-Pyrmont. . Württmb. 81-—83

p

6

brd geg pk prk porck pak Pren jem por pu (D Sg bak p pandk pk C C D

S SS, B

‘1.7 |3000—600|— 1. 7 |13000—100|—,—

4. 10/3000—100|—,—

1.7 /5000—500/102,10G \<./5000—100 1,7 |1500—75 5000—500 ./2000—100 /2000—75 3000—300 ./2000—200

vers{<.|2000—200]—,— vers<./2000—200]104,75 bz G 1.2.8 5000—500/95,00 bz G

1.2.8 5000—500/95,00 b; G

5.6, 11 /2000—200 .2, 8 |2000—500|—,— 5, 11/5000—500|—,— 5. 11/5000—500|—,—

,

98,00G 84/60 bz 94,90 bz

r

r

do do

Türk. Anleibe v. 65A. cv.

do. do. do, do.

do.

. consol. Anl. 1890 4 ; LES 1890 blig. ..

. Zoll-

do. Eis.-G.-A.89 Ï do. do. do.

Gold-Invft.-Anl. 5 do do. [47

: Papierrente an p. ult. Sept.

do. do. Bodenkredit . do. Bodenkr.Gold-

do. Grundentlast.-

Venetianer Loofe .. Wiener Communal- Zürihher Stadt-Anleihe .

euß. Pr.-A. 55 Kurhef\. Pr.-S<. Bad. Pr.-A. de67 Bayer. Brau Côln- Dessau. St.Pr.A. amburg. Loofe . be>er Loose Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose

Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaften, Dt.-Oftafr. Z.-O.|5 [1.17 |[1000—3501101,75G

fu

[> [L REEEE

G3 I V D wed

U

PREEE dreh Jans pas E Dn E Nj UE. b UE, UO-ED L E Q

C.

do. do. D, do. C. u. D. p. ult, Sept | do. Administr.

pk dank

E E Wiki O

Jud dard C0 C15 CIT L Do T LO I

do. fleine do. ult. Sept.

Loofe vollg.

; do. ult. Sept. (Egypt. Tribut.) .

do, feine

Ungar. Goldrente große do. do. mittel do. do. kleine do. do. p. ult.Sept.

S Es Pt bt Q oos h ja ba 2A Us 0D 00 02 =2=J

Dr f = As

ae E heuk Q pur juurd jrocò Ai O00

pu J

D Len O

300 120 300 300

69 309 300 150 150

15 130

En

pk 4 O fis

T As

4500—300 Æ 1500 „« 800 u. 300 M 3000—300 Æ 1000 Fr.

10000—1000 Fr.

400 é 400 „6

400

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2090—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—909 Kr. 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £

4000—400 „M 400 A.

25000—500 Fr.

500 Fr. 400 Fr

1000—20 L 20 £ 10000—100 f. 500 fl. 100 fl.

5000 fl, 1000 fl. 500 fl. 100

1000 u. 200 fl. G.

1000-—400 f. 1000—100 f.

100 fl. 5000—100 fffffl. 100 fl. 10000—100 10000—100

30 Lire

1000 u. 200 fl, S,

1000 Fr.

168,50 bz

135 90G 138,60G 103,90 bz 134,10G

137,75 bz 129/00B 27,30G

126,20B

100,00B 100,00B 100,00B

,

88/75 bz 86,00 bz G 186,006; G

[71,75G EL.f. 100,60 bz TI.f.

97,90 bz 97,90 bz

99,10G 99,10G

92'60G

85,50 bz 85,50 bz 69,70 bz 81.80 bz

89/00 bz

163/25 bzG

63,70a63,50A63,60bz

94,75 bz 94,75 bz 89,60 bz 92,10G 92,80G 89,40 bz

100,60G 100 69G 100 60G $7: 20B

252,10 bz

Türk. Taba>ks-Regie-Akt. do. do. pr. ult. Sept.

B 8 |

500 Fr.

Eisenbahu-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

E h =Z

I, A.B. II. C e

E

e P E ESES Pk brd pu fend funk 1 t Þ pk U 4 P L J J hund <<J J J L O D

do La p Le

3000—300 „M 300 600 4

3000—300 Æ 500 „M 300 M

3000—500 „A

500 u. 300 M

3000—500 600 A 600 „6

1990 u. 500 M 600 Á 1000 u. 500 M 1000—-500 „Æ

96,70B 96,70B

104.90 bz

99 10G

334,25 bz G

99 00et. G 99 00et. bz G

18 05bz GkI.f. 1805bzG ,

102,40 bz G 99,50B kl.f.

173,25à,50 bz