1891 / 214 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[33467] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Louis Rosenthal zu D Petersftraße 13, ift am 8. September 1891, Vormittags 114 Uhr, Konkurs eröffnet und der offene Arrest erlassen. Konkursverwalter: Berufsgenossenschafts - Sekretär Wilhelm Forke zu Magdeburg Anzeige- und An- meldefrist bis zum 15. Oktober 1891. Erfte Glävbigerversammlung am 28. September 1891, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 4. November 1891, Vormittags 11 Uhr. Magdeburg, den 8. September 1891. ôniglihes Amtsgericht. Abtheilung 6.

[33641]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1., Abth. A. für Civilsahen, hat über das Vermögen der Schreinermeisterswittwe Wally Burkard hier, Türken straße 58, auf Antrag derselben am 6. Sep- tember 1891 den Konkurs eröffnet Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt K. Advokat A. Müller bier. Offener Arrest erlafsen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis zum 28. September 1891 eins<hließli< be- stimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung Über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{<ufses, dann über die in $. 120 und 125 der Konkursordnung bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Dienftag, 6. Oktober 1891, Vorm. 93 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/IT bestimmt.

München, den 7. September 1891,

(L. 8.) Der Königl. Gerichtsschreiber: Horn.

[33642]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Ludwig Kreis in Zülz ist heut, am 8. September 1891, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Berwalter: Rechtsanwalt Konrad in Zülz. An- meldefrist bis zum 10. Oktoker 1891. Erfte Gläu- bigerversammlung am 1. Oktober 1891, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 24. Ok- tober 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepfliht bis zum 3. Oktober 1891.

Neustadt O./S., den 8. September 1891.

Rudolph, als Gerihts\hreiber des Königlichen Amt3gerichts.

{33502] Kounkursverfahre«n.

Ueber das Vermögen des Gastwirths F. Ruffner zu Niekosken wird heute am 7. September 1891, Vormittags 11F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Freishulzengutsbesiper Johann Müller zu Nie- koskfen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 4. November 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie Über die Be- \tellung eines Gläubigeraus\{<usses und eintretenden Falls über die im $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 23. September 1891, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf deu 25. No- vember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sale und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung tn Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. Oktober 1891 Anzeige zu machen.

Schöu"ulauke, den 7. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

{33503] Kaiserliches Amtsgericht Sierenz. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Taguers Morand Denz zu Landser, jowie über den Nachlaß dessen verstorbenen Ehefrau Adelhaid, geborene Bohrer, wird heute, am 8. September 1891, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nerwalter : Geschäftsagent Walter sperger hierselbst. Offener Arrest mit Pflicht zur Anzeige- und An- meldefrist bis 6. Oktober 1891. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am S. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr.

Für rihtigen Auszug: Der Amtsgerihts-Sekretär: Piro.

Koukursverfahren.

Nr. 15347. Ueber den Nawblaß des Gold- arbeiters Karl Schrader in Tauberbischofs- heim wird, da fol<her übershuldet ift, heute, am 7. September 1891, Nachmittags 35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gr. Notar Weindol dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 9. Oktober 1891 bei dem Gerichte anzumelden, Es wird zur Beschluß- faffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<u}es und eintretenden Falls über die in $. 120 der Koxnkurs3- ordnung bezeihneten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 17. Oktober 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem Gr. Amtsgerichte hierselb Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas s<{uldig find, wird aufgegeben, nich1s an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihturg aurzrlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zuw 9, Oktober 1891 Anzeige zu machen.

Tauberbischofsheim, den 7. September 1891,

Gerichtsschreiberei Eg en Amtsgerichts.

ederly.

[33454]

[33501] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlofser- und Schmiedemeifters August Borbeck zu Werdohl wird, na<hdem der tn dem Vergleichstermine vom 21. August 1891 angenommene Zwangsvergleih dur<h re<htskräftigen Bescbluß von demselben Tage beftätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Altena, den 8, September 1891.

[33451] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus M. Weinsaft hier, gr. Rosen- ftraße 88, wird na< erfolgter Abhaltung des S<hluß- termins hierdur<h aufgehoben.

Altona, den 5. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Veröffentlicht : Kanzleirath Over, I. Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(33462] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Paul Schoeffler hier, Chaussee- straße 9, Privatwohnung Swlegelstraße 29, ist in Folge S(hlußvertheilung nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden.

Berlin, den 1. September 1891.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 49.

[33463] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Apothekers, jeßigen Fabrikauteua Moritz von Schleuseu in Firma von Schleusen «& C. hier, Potsdamerstraße 110 (Wohnung: Blumenthalftraße 2) ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gema<hten Vorschlags zu einem Zwangétvergleihe Vergleichstermin auf den 28. Sep- tember 1891, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlien Amtsgerichte I. hierselbit, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 4. September 1891.

Trzebiatowski, Gerihts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 49.

[33492] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vä>ers und Kleinhändlers Philipp Hokamp, in Bro> früher wohnhaft, jeßt in Bielefeld, Iöllenbe>terstraße 68, wird nah erfolgter Abhaltung des S(hlußtermins und nah dem Vollzuge der Ver- theilung der Masse aufgehoben.

Bielefeld, den 1. September 1891,

Königliches Amtsgericht. I.

[33458] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Webers nud Schuittwaarenhändlers Erust Rudolf Sättler in Borua wird nah erfolgter Abbaltung des S<hlußtermins hierdur< aufgehoben.

Vorua, den 5. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Dr. Weinid>e. Veröffentliht: Uhlig, Gerichtsschreiber.

[33457] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers und Goldwaarenhäudlers Erust Oskar Väßler in Burkhardtsdorf wird nach er- sorgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Königliches Amtsgericht Chemuitz, Abtheilung B,, den 8. September 1891.

Böhme. Bekannt gema<ht dur: Aktuar Pôv\<, G.S.

[33456] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempnermeisters Richard Bing, in Gablenz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abtheilung B,, den 8. September 1891.

Böhme. Bekannt gemacht dur<: Aktuar Pöb\<, G.-S.

| 33460] In der Kaufmann Heinri<h Viehweg'\<en Konkurssache wird zur Abnahme der Schlußre<hnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Gegenstände Termin auf den 9. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, anberaumt, zu wel<em alle Betheiligten hiermit vorgeladen werden, Die Schlußre<hnung nebft Be- lägen und Schlußverzeihniß sind auf der Gerichts- \chreiberei niedergelegt. Fürstenberg a. O., den 8. September 1891. Königliches Amtsgericht.

[33496] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Photographen Georg Wilhelm Leineweber zu Saunover wird zur Delius der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf Douuerstag, deu 1. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zim- mer 80 anberaumt. Sannover, den 8. September 1891.

Königliches Amtsgericht. TV.

gez. Münchmeyer.

Ausgefertigt: (L. 8) Thiele, Gerichts\hreiber Königlichen Awtsgerichts.

[33640] Bekanntmachung.

Das Kontursverfahren über das Vermögen des Kupferschmieds und Spenglermeifters Alois Duschl von Jugolftadt ist durch diesgerichtlichen Beschluß vom Heutigen dur< Zwargsvergleih be- endigt worden.

Jugolftadt, den 7. September 1891. Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerihts Ingolstadt. (L. $8) Aichmeyer, K. Sekretär.

[33448] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Eugen Louis Weichhanun in Kroto- \chin in Firma C. T. Weichhan wird, na<hdem der in dem Vergleihstermine vom 6. August 1891 angenommene Zwangsverglei<h dur< re<tskräftigen Beschluß vom 17. August 1891 bestätigt ist, hier- durch aufgehoben. Krotoschin, den 8. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

[33447] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen tes Kaufmanns Sigismund Bursch zu Krotoschin,

olge eines von dem Gemeinshuldner gema<hten

orshlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf de 2. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kösniglichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 25, anberaumt.

Krotoschin, den 8. September 1891.

Lentz, Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[33500] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cichorienfabrikanten Raoul Ns aus Marly wird nah erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins hierdur< aufgehoben.

Meg, den 8. September 1891.

Das Kaiserlihe Amtsgeriht zu Mey.

[33499] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hausirers Constant Rossi aus Ay wird nah

aufaeboben. Megsz, den 8. September 1891 Das Kaiserlihe Amtsgeriht zu Mey.

[33495] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Moritz Litfinski zu Minden ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf den 25. September 1891, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Zimmer Nr. 22, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag und die Erklärung des Massenverwalters sind auf der Gerichts\creiberei I. zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Minden, den 2, September 1891.

Knauf, Erster Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[33446] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Müllermeisters Adolf Conrad zu Wüste- walters8dorf wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Niederwüftegiersdorf, den 5, September 1891.

Königliches Amtsgericht.

[33638] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der verstorbenen Wittwe Lorenz Gunsenheimer, Auna Maria, geb. Schlofser, zu Oeftrich, hat der Nachlaßpfleger den Antrag auf Einstellung des Konkursverfahrens unterm 3. d. M. gestellt und die Zustin.mung aller Konkursgläubiger, welche Forde- rungen angemeldet haben, beigebraht. Wider\pru<h gegen diesen Antrag ist binnen einer Woche nah Bekanntmachung zu erheben.

Rüdesheim, den 5. September 1891.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. I.

[33497] Koukursverfaghren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Julins Harke zu Schwelm is in Folge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleihstermin auf den 19. Sep- tember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Schwelm, den 31. August 1891.

Menzel, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[33494] Beschluf:. Das Konkursverfahren, betreffend das Vermögen der Handlung Gottlieb Ziegler zu Sonneuburg, wird aufgehoben, nahdem die gesammte verfügbare Masse verwerthet, resp. vertheilt ift. Sonnenburg, den 4. September 1891. Königliches Amtsgericht. Ziegel.

[33466] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mechanikers Leonhard Hartmanu in Stutt- gart wurde nah Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters und na< vollzogener S{lußvertheilung dur< Gerichtsbeshluß von heute aufgehoben.

Den 29, August 1891.

Gerichts\hreiber Neuburger.

[33465] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landmanns und Kaufmauns Loreuz Hansen Neggelsen in Kirkeby ist zur Prüfung der nach- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 28. September 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt.

Toftlund, den 4. September 1891.

Hansen, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[33639] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren Über das Vermögen des Garderobeuhändlers Peter Audreseu in Ton- dern ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gema<hten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin bestimmt und dieser mit dem am 3. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte, Abtheilung I., hier- selbst stattfindenden allgemeinen Prüfungstermin ver- bunden worden.

Tondern, den 5, September 1891.

Tamm, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[33453] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Getreidehändlers Paul Schueider zu Neu- Trebbin I1. N 2/89 ift zur Prüfung einer nachträgli<h angemeldeten Forderung Termin auf den 22, September 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst an- beraumt. Wriezen, den 1. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Dies wird hierdur< bekannt gemacht :

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<

[33493)

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernft Fischer zu Zehden ist in Feige eines vom Gemeini<uldner gemachten Vor- <lags zu einem Zwangsvergleiche ein Vergleichs- termin in Verbindung mit dem Prüfungstermin auf den 22. September 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hier- selbst anberaumt.

Zehden, den 9. September 1891.

(33449) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Stellmachers Gustav Adolph Golbs in Mittel- oderwis wird na< On Abhaltung des Sélußtermins hierdur< aufgehoben.

Zittau, den 8, September: 1891.

| As e

old. Posselt, st|st. G.-S.

[33455] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren Über das Vermögen des Strickgarn- und Posamentenhändlers Fried- rich August Theileis in Zschopau ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger Über die ni<t verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf deu S8. Oktober 1891, Vor- mittags 11è Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerihte hierselbst bestimmt.

Zschopau, den 8. September 1891.

Baumgärtel, Gerichts\hreiber des Königlih Sä<hs\. Amtsgerichts.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[33469]

Vom 15, d. Mts. ab werden die Stationen Tempelhof-NRangirbahnhof und Dolgelin des Eisenbahn - Direktionsbezirks Berlin in den Aus- nahmetarif für Steinkohlen 2c. von Stationen des Direktionsbezirks Breélau nah denen des Direktions- bezirks Berlin einbe;ogen.

Die Frachtsäße für diese Stationen sind bei den betheiligten Dienststellen zu erfragen. Nach Tempelhof-Nangirbahnhof werden nur solche Sendungen zur Beförderung angenommen, welche daselbst zur Umkartirung gelangen oder für die Königliche Hauptwerkstatt Tempelhof bestimmt sind.

Breslau, den 9. September 1891.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[33470] Sä<hsish - Oesterreichischer Verbauds- Güterverkehr.

. R_ Nr. 14016 D, Am 1, Oktober d. I. tritt der Natrag RI[, zu Heft 2 des Verbandéêtarifs in Kraft, welcher abgeänderte Frachtsäße des Ausnahme- tarifs 13 (für Kalk 2c.) und für den Klassengut- verkehr zwischen Pilsen (B. W. B.) einerseits und Görliß, Löbau und Zittau andererseits enthält. Der ferner darin aufgenommene erhöhte Frachtsaß des Spezialtarifs IIT. zwishen Schönberg i. S. und Falkenau a. d. E. von 0,45 S für 100 kg gilt erft vom 1. November 1891 ab.

Der Nachtrag is dur< die Verbandsstationen zu beziehen.

Dresden, am 7. September 1891.

Königliche Generaldirektion der Sächsishen Staatseisenbahnen,

als ge\<äftsführende Verwaltung.

[33504]

Rheinisch-Westfälish-Belgischer

Güter-Verkehr.

Die Station Mürnstereifel des Eisenbahn- Direktionsbezirks Köln (linksrheinis<), welhe im vorbezeihneten Güter-Verkehr bisher nur mit Fracht- säßen des Ausnahmetarifs 9 für Holz, sowie des Spezialtarifs IIT und des Ausnahmetarifs 4 ver- sehen war, wird mit Gültigkeit vom 15. Sep- tember d. Js. ab allgemein in den Rheinisch- Westfälish-Belgischen Gütertarif vom 1. Juni 1890 autem.

ähere Auskunft ertheilt die betr. Güter-Ab- fertigungsftelle. Köln, den 6. September 1891, Königliche Eisenbahn-Direktion Clinksrheinische).

[33505] Ausuahmetarif für Eisenerz aus dem Lahn-, Dill- und Sieg- 2c. Gebiet, sowie für Ruhr- fFofs zum Hochofenbetrieb. Am 15. d. Mts. erscheint eine Neuausgabe des vorbezeihneten Ausnahmetarifs. Die Eisenerzfrachtsätze dieses Tarifs finden im Verkehr mit Stationen a, L ROPIROO Bahnen vom 1. Oktober . J. ab, b. der HONGe Ludwigs-, der Kerkerba<- und der Rhene-Diemel1hal-Bahn vom 1. Novem- ber d. J. ab und c, der übrigen am Tarif betheiligten Ver- waltungen bereits vom 15. d. Mts. ab nur no<h Anwendung bei Berechnung der Fracht nah dem Ladegewicht der gestellten Wagen. Abdrü>ke des neuen Tarifs sind zu 30 Z das Stü> bei den betreffenden Dienststellen der be- theiligten Verwaltungen käuflih zu haben. Köln, den 7. September 1891. Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn-Direktion Crechtsrheinische).

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin: Verlag der Expedition (Scholz).

Königliches Amtsgericht.

welcber alleiniger Jrhaber der E i l Louis Bursch & Sohn zu Krotoschin ift, ist in

Lankat, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nx. 32.

Der Gerichts\<hreiber des Königlihen Amtsgerichts. -

Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-

ZnunÄgit

Börsen-Beilage zum Deutschen Reihs-Anzeiger und Königlih Preußischen

M 214. Berlin, Freitag, den 11. September

Sorouite Noten|112,00G | ult. Oktbr. 213,75à | Karlsr. St.-A. 86 2000—200/85,00B 5 UN. do.Þ.

217,40bz |S<hweiz. Not.|—,— Kieler do. |3E11. 2000—500|—,— Amtlich festgestellte Course. ult. Sept. 214 WARu} Zollcoup. 324,60G | Magdba. do. 5000—200/93.50B Umrechnungs-Sägte.

215,25à214,50à,75bz] do. leine ./1324,C00G Ostprevß. Prv.-O. 3000—100/93,00 bz B 1 Dollar = 4,26 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, Peseta == 0,

e Be [Seb e e 1 Gulden öfierr. W = 3 Mark, 7 Gulden \üdd, W M Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 4°/0, Lomb, 44 u, 5°/ f as do Y i L E

Slaals- Anzeiger.

1891.

ju. pak

Nentenbriefe. arnorersGe - . [4 [1.4. 10/3000—36 [101,704 G essen-Nafau . .|4 |1.4. 10/3000—30 101,70 bz G r- u. Neum 71 4. 10/3000—30 1102,25 bz 4

bk =Y J dund pmk

s R DLE O

0 Lauenburger 1, 7 (3000—30 1101,70 bz G ommers<e 0/3000—30 [191,70 bz G ofensche 0/3000—30 [101,70 61G reußische . 4. |3000—30 1101,79bz G hein. u. Weftfäl 4. |300C—30 101,70bz G Säbhsishe .….. 4, ‘13000—-30 [101,70 bs G Sélesische . 4. 3000—30 [101,70bzG Swlsw.-Holstein.| 4. |3000—30 [101,70bzG

./2000—200[102,25G ./2000—200|104,70G 5000—500|—,— 5000—500|— ,— 2000—200|—,— 2000—500|—,— 5000—500|82,50G 5000—500]— 3000—600|—,— 3000—100|—,— 3000—100|—,— 5000—500[102,10G ). 5000—100/98,00G

7 1500—75 |—,— ./5000—b00/84,60bz h. 2000—100/94,80b; G )./2000—75 |—,— 3000— 800 —,— .2000—200]-—,—

300 1167,00B 120 |[336,00G 200 [136,20G 200 |[138,60B

60 1103,25 bz 800 |[134/40bz 300 |—,— 150 |[136,60G 150 |[128,75B

A M 4.1 4

L I

4

Fonds und Staats-Papiere.

peek dak Pank j ur qug do dad dah P BRR E amma SSs

I J O

1 1 1 Ns 1

——

andbriefe.

3000—150/113,00 bz 3000—300]108,30 bz 3000-—150/103,60 bz 3009—150}96,25G

10000 -150|—,— Hambrg.St.-Rnt. 5000—150}95,20 bz G do. St.-Anl.86 5000—150/83,40 bz do. cmrt.St.-A. 3000—150/99,00 bz Me>kl.Eisb Schld. 3000—150196,00 bz do. cons. Anl. 86 3000—150|—,-— do. do. 1899 3000—75 194,30 bz Reuß. Ld.-Spark. 3000—75 196, 00G Sacs-Alt.L-Ob. 3000—75 |—,— Sis \{<e St.-A. 3000-—75 |—,— Säch}. St.-Rent. 3000—200/100,90bzB | do. Ldw.Pfb. u. Kr. 5000—200195,3CB do. do. Pfandbriefe 3000—75 |—,— Wald.-Pyrmont. . D 95,75G Württmb. 81—$3 3000—150|95,50G Vat Pr.-A. 6d 3000—150|—,— rhefs. Pr.-Sh. 3000—150|—,— Bad. Prc.-A. de 67 3000—150/95 50G Bayer. Präm.-A. 3000—150/95,50G Braunschwg. Loose 3000-——150|—,— Cöln-Md. Pr.S< 3000—150|—,— Dessau. Sît.Pr. K. 5000—200|/101,00B Dura, Loofe . 5000—200]95,25B übed>er Loose 5000—100|—,— Meininger 7 fl.-L, 12 127,40bz

4000—-100|—,— Oldenburg. Loose|3 130 [126,20B

2000200184 40G Obligationen Deutscher Kolouialgeselisciaften, Dit.-Ostafr. Z.-O.|5 1.17 [1000—350[101,75G kl.f.

5000-—-60 194,40 78,40et. bz G Schwed Hyp.-Pfb.v.1878/4 1,1. 7 4500—300 M 109,00et. bzB do. 1500 A 100,00et. bz B

78,40et. bz G do. mittel/4 1.1.7 —,— do. do. Fleine|4 600 u. 309 M 1100,009et.£1B 1 3000—300 101,00 6s

Aal <2 B

Badische Eisb.-A. Bayerische Anl. . Brem. A. 85, 87,88

do. 1890 Grßhbzgl. Hef.Ob.

Wert n bd ee U

* Bo +

Irn 1 1d Jank CIT C RO fu LO LO

e] A —J b b O

hai prt

O

ved wit Pri pem pam pur pak dark prr

-

e De E OIO S CIS E I E A e 19> u). d 1 1

Go

ce E v add wir

Ie A A furt dant. brend fnlDA dus R E D L 2 G!

=— Du

N N N N N ANANANNANAAAAYAíAQYA—A“Y

ats

S A S s S

T rag - P f pin Go Qr

D Qin S Se S O ae puank

Ausländische Fouds.

o N eo

[ry

o. do. us, ult. Spt. Si

Jy O Ac

ry p

: | ./1000 u.500197,00G d . Wéhrung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco == s 160 Mark. 160 Mubel <= 890 Meek. 1 Livre Sterling == 20 Mark. Nostè#e :St E E A 9410 G Wechsel. S@ldv.dBclKfm. 1500—300 103,00G Amsterdam . . .| 100 fl. |8 Zl 848 Flens, Eide ju Westpr. Prov-Anl 3009—200l—, do. . « | 100 fl. 2M. Dische. R<s.-Anl./4 |1.4. 10/5000—200[105,75 bz G Brüffelu.Antwp.| 100 Fres. |8 T. do, do. |3}|vers<.|5000—200[97,99B do. do. | 100 Frcs, 2M. do. do. [3 [1.1.7 |5000—200[83,70bz G Berliner Skandin. Pläge , . do. do. ult. Spt. 83,60 bz do. Kopenhagen . . do. Interims\{.|3 [1.4. 10|/5000—200/83,70B do. c t Preuß, Conf Ah 4 | vers<./5000—150[105,20b « reuß. Conf. Anl. 4 | ver]<.|5 ,20 bz Lissab. u. Oporto do. do. bo. |35/1.4, 10/5000——200/97,60bz do, do. do. do. do. |3 |1.4. 10/5000—200[83,70bzG do. bo. Madrid u. Barc. do. do. ult. Spt. 83,60bz Kur- u. Neumärk. do do. do. Interims\<.|3 [1.4, 10/5000—200][83,70B do. neue... New-York. . do. do. ult. Spt. ; do. Paris / Pr.uD.R.g.St.I.|/3 [1.4, 10|/5009—200]—-,— Ostpreußische. .. Do E é do. do. ult. Spt. 83,50 bz Pommersche E a M S Ee L e Paus | t v R S E o.St.- ; Ee c j z o. Wien, öst. Währ. 173,45 bz Kurmärk. Schldv. 321.5, 11/3000—150/99 90 bz G Do L LOO N, é 172,45 bz Neumärk. do. |34|1.1. 7 |13000—150/99,90 bz G o. S@weiz, Pläße .| 100 Fres, 4 E Oder-Deichb-Obl. 341.1, 7 |3000—300|—,— SähsisGe .... Italien. Pläße .| 100 Lire : S Barmer St.-Anl.|32 ./5000-——500/92,00B Shhles. altland. do. do. | 100 Lire i E Berl. Stadt-Obl. |31 ./5000—100195,60G do. do. 4 St, Petersburg ./100 R. S. 214,30bz do. do. 1890/34/1.4., 10/5000—100]/95,60G do.ld\<.Lt.A.C. do. 100 R. S. 213,50 bz Breslau St.-Anl./4 |1.4, 10/5000—200/101,50B do. do.Lit.A.C Warschau . . . .|100 R. S. 215 50 bz S R 34 v, $000—200 ias L bo. do. do. arlottb. St.-A. L ,S0 Bz o. do. neue Geld-Sorten nud Banknoten. do. do. |34/1.4, 10/2000—100195,30G do. do. D. Dutkat. pr. St.|—,— Amerik. Noten Crefelder do. |3È .15000—500]| —,— do. do. Sovergs.p St.|20,30G 1000 u.5008|—,— Danziger do. [4 1.4, 10/2000—200]101,00G do. do. dso.IL 20Frcs.-Stük/16,15G do. kleine|—, Düsseldf. v.76u.88/33 »,/10000- 200/95,25B Shlsw.Hlst.L.Kr. 8 Guld.-Stü>|—,— do.Cp.zb.N-Y.|—,— do. do. 1890/31/1, 2000—500]95 25B do. do. |3 Dollars p.St.|—,— Belg. Noten .|—,— Elberfeld. Obl. cv.|3{/1.1. 7 |5000—500|—,— Westfälishe . JInaper. pr.St.|—,— Engl.Bkn. 1 £20,32 bz do. do. 1839/37/1.1, 7 |5000—500195,25 bz do. 18 de. pr. 500 & f.|—,— rz Bkn 100F./80,45B EfsenSt.-Obl.1V./4 |1. 3000—200] —,—- Wstpr. rittr\{.]1.B do. neue... .|—,—- olländ. Not./167,90G do. do. 341.1, 7 |3000—200]—-,— do. do. IL Smp.p.500g n.|—,— alien. Noten|79,20 bz Hallese St.-Anl.|3{/1.4, 10/1000—200/94,50B do. neulnd\<{.I Desterr. Papier-Rente .|4 1000 u. i06v fl. do. do. 45 1000 n. 100 fl, Stücte zu do. do. pr. ult. Spt. T Argeatinis<e Gold - Anl.|5 000—100 Pes. [45,30bz do. d 5 1000 u. 106 fl. I—,— do. Stäbte-Pfd. 83/441.5, 1 do, d 5 ——,— Shweiz. Gidgen. rz. 98/34/1.1. 7 1000 Fr. —_—,— 1000 u. 100 fl. 178,40G do. do. neueste 341.1. 7 | 10000—1000 Fr. ]99,10bz 100 fl, 78,70 bz Serbise Gold-Pfandbr. |5 |1.1. 7 400 88,50 bz 1900 u. 100 fl. |—,— 5 111.7 | 400 86,00 bz G 5 [1,5,1

o. flleine 500—100 el: 46,90 bz do, do. Rente v. 1884 100 fl. —_,—- do.

do. do. innere/4t 1000—100 Pei, 136,20bz do. do. pr. ult. Sept. do. do, v. 1885 250 fl. K.-M.

er-Rente… . vo, do. fleine 100 Pes. 36,40 bz do. do 118,00bz do. do. pr. ult. Sept. 100 fl. De. W

kleine do. do. dußere 1000—20 £ 37,00 bz do. 9. 45 do. do. 100 £ 37,40 by do. do. kleine Barletta Loose 100 Lire 42,00bzG do. do. pr. ult. Spt. Bukarester Stadt-Anl. . 2000—400 #«# 196,10B do. Looje v. 1854. . i do. do, Tilcine 400 M 96,10B do. Kred.-Loose v: 58 . 1322,00bzG Syanische Schuld. . . .|4 1000, 500. 100 fl. [119,60 bz G do. do. yr. ult. Sept. 119,80à,60bz Stodilm. Vie v.84/85/4F11.1. 7 4000—200 Ker. 100 u. 50 fl, 318,00G do. o. v. 18864 1,5, 11 2000-—200 Kr. 20000--200 M 1100,00bz Lf. do. do. v. 1887/4 1,3. % 2000—200 Kr. 3000-—100 Rbl, P, 167,26 ,y do. 4 3000—100 Rbl. P. 167,25E , do. do. 4 4

v0. do. v, 1888 2000—400 „# 195,20G do. 1860er Loose .. 97,9063 FLf. . Stadt-Anleihe/4 | 16.6 14 8000—400 Kr. 1000—100 RbI. S. 165,20bz do, do. neue v. 85

90. do. Éleine 409 A 95,20G do. do. yr. ult. Syt. Buenos Aires Prov.-Anl. 5000—500 6 136,00bz do. Loose v. 13864, . 98,50 %z G kleine/4 | 16.6 13 800 u. 400 Kr. |—,— 4 | 16.6 13 8000—400 Kr. 198,50bzG 406 #6. 55,40 bz do. do. kleine 4 [16613 55,40 bz do do. /34/15,3, 9

do. do. fkleine 500 36,00G do. Bodencrd.- Pfbr. do. Gold-Anl. 88 1000—20 £ 27,80 bz Me S I—IV o 800 u, 400 Kr. |—,— | i 9000—900 Kr. 100 a: = 150 fl, &,1103,30 bz Türk, Anleihe v. 65A.cv. l 500 Lire 83,00bzG do, do. B. |1

do, do. kleine 20 £ 27,90 bz o. N Chilen. Gold-Anl. 89 1000—200 $ 190,00bzB do, Liquid.- Pfdbr. 1000—20 £ 1000—20 500 Lire 79,75 bz G do. do. C. i 4009 100,20 bz do 1

do. do. l 20400 M 90,00 bz B Portugies. Anl. v.1888/89 Chinesishe Staats - Anl. 1000 M —_—,— do. do. kleine Dän, Landmannsb.- Obl, 2000—200 Kr. |110,00bz Raab-Graz. Präm.-Anl. do. do. 2000—400 Kr. 192,00bz EL.f. | Röm. Stadt-Anleihe I. bo. Staats-Änl. v. 86 5000—200 Kr. I—,— do. do. II.-VI, Em. 1000—20 £ do. Bodcrpfdb. gar. . 2000—200 Kr. |—,— Rum. Staats-Obl. fund. j do, D, 1900-20 £ Gagyptische Anleihe gar. . 1000—100 £ |—,— do. do. mittel 2000 „G 100,25 bz do. C, u. D, y, ult, Sept. bo. do, Fit 1000—20 £ 89,60G do. do. kleine! 400 100,50bz do. Adminifte. .. 4000—400 „4 do. do. A 1000—20 £ 96,70 bz G do. do, amort.|5 16000—490 198,40bzG do. do, kleines 400 do. do. kleine 100 u. 20 £ 4000 u. 400 # 198,40bzG do. consol, Anl. 1890 ¿ : 83,70G do. privilig. 1890 5 83,90G do, Zoll-Dblig. 5000 L, S. 83,70G do. do, leine! 1000 u. 500 L. G. [83,70G do. do. ult, Sept. 1036—111 S —,— do. Loose vollg. . . .fr.|p. StX| 400 Fr. li! L 118,106 do. do. ult. Sept.

96,70bz G do. do. Tleine|5 do. do. pr. ult. Sept. do. do. 1890 Caypt. Daïra St.- Anl. 1000—20 £ 4050—405 1000 u. 100 4 |88,50bz * (Egypt. Tribut.) 44/106. 1e| 1000—20 À 625 u. 125 Rbl. 197,70bz do do fleine/42 10.6, 16 20 £

i 94,906j do, do. 1591 L ase i, 96,80 bz do. Mente. 4. innländishe Loose 10 Aa: = 30 A 156,50 bz do. do. kleine dos. St.-E.-Anl. 1882 4050---495 A |—,— Rufs.-Engk. Anl. v. 1822 do. do. v, 1886 4050—405 f I—,— do, do, 5000—500 M E do, do. 97,40bz Ungar. Goldrente große/4 1.1.7 10000—100 #. )7,70297,40 bz do, de. mittel 4 500 f. | 10000—-100 Rbl. |—,— do. do. kleine 100 fl. do. do. p. ult.Sept 5000 ffl,

fleine do. do. j v. 1859 Line ec Loose .. 15 Fr. 29,40G do. conj. Anl. v.80 der 10000—50 Fl, |—,— do. ler 10000—125 Rbi. 1104,25G do. Eis.-G.-A.89 50004 —,— 5000 RbI. Do, do. 1000 1000 f. 100,75B 500 fl. 100,80 by

aliz. Propinations-Anl. do. Gothenb. St. v. 91 S.-A. ¿ —,— do. do. pr. ult. Sept. 5000 u. 500 Fr. 182,40bz G do. ina. Anl. v. 1887 500 Fr. 1000—125 Rbl, —,— do. ho. 500 125 RbI. ¿ do. 1004 100 fl. 100,80 bz 10900 n. 200 fl. S, [102,25 bzB

Griechische Anl. 1881-84 do. do. %00er 82,40bzG do. do. pr. ult. Sept. do, cons. Gold-Rente 500 £ 99,50G do. Gold-Rente 1883 100 £ Gold-Invft.-Anl. .| 3125—125 Rbl. G. ; do. do. 1000—400 f. 199,60ebGEIL.f. j 1000—100 fl, 187,10G

F do. do. 100er 680,00G S do. do. do. do. fkleine 20 £ 63,00ßzG S8 do. do. v. 1884 5000 u. 509 Fr. E 625—125 NbI. @. Payvterrente 500—20 £ do. p. ult. Sept. S Loos 100 fl, 252,50 Ez 5000—100 fi,

do. Monopol-Anl. 63,40 bz G* do. o. 500 Fr. do. pr. ult. Sept. 500—20 f j ose 97,60 bz Temes-Bega gar. 100 f.

do. do. kleine 65,10G do. do. Gld. 90 (Pir. Lar.) 500 £ 76,20 bz G do. St.-Anl. 1889. . l 100 £ 500—20 g j 125 Rbl, 97,50 bz : do, leine | ° Bodenkredit . 10000—10C f, 10000—100 fi, I—,— 78, 40G

do. do. mitte 76,20bzG do. do. kleine 20 £ 76,60bzG —,— do. 98,00G do. Bodenkr.Gold- 0 30 Lire 30,25 bz

do. do. leine do. do. 1890 IT. Em. L Staats-Anleihe 12000—100 fl. I—,— do. do. TITI. Em. 93,75ct.bB kf 97,60à,50 bi do. Grundentlast.-Obl.|4 97,25 bz Benetianer Loose . .… .|-— / 1000 u. 200 fl, S. [105,10bzG 1000 Fr. 93,75G

tal. fteuerfr. Hyp.-Obl. do. do. IV. Em. 500 Lire e Wiener Communal-Anl. 67,90bz 500 Fr.

D C5 D O p F Q Lo Al pt A pk jd

pk pr

OO

b6> (P N

E E n It tk CIE tend Dk D D Punk Denk C D I C

Pr fans i C) J l 2] J funk J f prak funk an

1 1 1 1 1 1 1 186/25 64G

[71/30bzGEL.f.

100,50 bs TL.f. 97 90bz Lf.

11.5, 12] 400 [rer ler] 24000-1000 Pef.

Q Ss

t * Lis

erb park prak

Q O) jem pnk pueck jun D D pl prach ps Le

odo

unk d

22 75G 18/10B 18/10B

84/90 bz 34,90 bz

69 50bz 81,80 bz

89,00G 163,20bz 63,50à,40à,50 bz 94,80 bz 94,80 bz 89,60 bz 92 10G 92,90G

,

» O

1 d O B M D D R C D Naa RRONEA

pk pom Pre L a Q O a C - o

OCtot So O ed mak

dul pm, pur jaack

$5000—500 #7, 500 Fr.

ph d O C O Go U G O 3 N O O dbmd puab

pes <3 2 -

pak D

[S] 15> (De 1 Co I O C I e O I j P A CN C eyt C eN o en A RENE Set dos O

E Cd 0e I I R A C E, L S “J

O o E wr 2

D E P j O E N hn pre pa

OCcD para jan jer jra prak bak pund prt dewk fark jun dund derd pak pru senb pre Puck pk uad prork dh duk pan pund pack deck pak T

l f jur Þrá d A O Y D

e Lad «L

2a A o bs

E Es D a Do O Bo HD fra dn

e ee D

tz 2 Di De A b p pu jk port puri S1 E J «J J 2] bat park pad drk pr prek jed jr jeud red bek J 0 bn 2b: E e Ee E E doe hk j joo

aA> n Mm >>Ps

28BRRE Ama n

Tr ee s ex

4

do. ¡ kleine do. do. pr. ult. Sept. do. amort. UI. IV. Spe r M Ba Lissab. St.-Anl. 86 I. Il. do. do. kleine Luxemb. Staats-Anl.v.82 Mailänder Loose . do. 1 Mexikanishe Anleihe .. do. do. 2

do. do. fkleine

do. pr. ult. Sept.

do. Staats-Eisenb.-Obl. do. do. fkleine Moskauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl. Norwegishe Hypbkl.-Obl. do. Staats-Anleihe

bo. do. fkleine Ocfkerr. Gold-Rente. do, do. Tleine| do. do. pr, ult. Sept.

ai

D

E A J d M4

do. Nationalbk.-Pfdb. do. conf. Eisenb.-Anl. j do. do. 500 Lire 96,00G do. do. der 20000 —100 Fr. 189,80bz j do. ler 1000 u. 100 Rbl. P. 5 1000 u. 100 RbI. P. R so Züricher Stadt-Anleihe .|3F|1. ß à , j Türk. Tabads-Re te-Akt.|4 E: 5, 11] 1000 u. 100 RbI. P. 168,80 bz do. do. pr. ult, Sept | 171,75B

100—1000 Fr. 89,80 bz . do. pr. ult. Sept. 89,75à,70 bz B . do. III. 500 Lire 0 11 2500 Fr. oe Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen. 500 Fr. Bergisch-Märk. T1. À.B./34/1.1. 7 | 3000-800 46 [96,50B

m r D d A a

[2

pl ju po pued pak rend Pr

89,00 bz Orient-Anleihe . 1800. 900. 300 „4 191,60G do T 97,50bz 500—100 RbI. S. 193,00bz o TI. C.. .|3#|L, 300 96 ,50B 150 u. 100 RbI. S. 189,50 bz 600 M —_—,— 104,80bGIL,f.

aas

S

C T U U fa fr P S O U f f B ta Sr 1

Il il Go Go o T pk pet pra enck punal jarnk juard junerò jun T: Em O To> para S M4 D et L

2000—400 A 148,10bzG do. pr. ult. Sept 400 M 48,10bz G do. 0 1000—100 E |—,— . do. pr. ult. Sept. 45 Lire 40,90 bz . Nicolai-Obl.. 10 Lire 19,30 bz ; do. Tleinc| 1000—500 £2 87,60bz . Poln.Swhaz-Obhl, ; O N 100 £ 87,60 bz do. kleine Berl.-Ptsd.Mgdb. Lit. A. 20 £ 89,80B . Pr.-Anl. v. 1864 100 Rbl. 160,00G Braun Hweigiide R 8000—300 87,60à,50 bz i do. v. 1866 100 RbI. 153,00B Braunschw. Landeseisenb. 500 M 200—20 L 73,30 bz . 5, Anleihe Stiegl. 1000 u. 500 Rbl. 173,00G Breslau-Warschhau. 300 „6 ü A . Boden-Kredit .. 100 Rbl. M. 104,00B D.-N. Lloyd (Roft-Wrn.) 3000—500 1000—100 Rbl. P. (68,75 EL.f. , 1000 u. 100 Rbl. 197,60G alberst -Blankenb.84,88 500 u. 300 „6 400 M 89,90B übe>-Büchen gar. 3000—500 ÆA 1000, 500, 100 RbI. 168,25 bz Magdeb.-Wittenberge . . 600 MA —,— 5000—500 C R Ma eue, 99 gar. 600 Æ —,— ¿ ,00bz o, 75776 u. 78cv. 1000 n. 500 Æ [101,40 000 N M 183,59bz do. v. 1874 600 4 N

gar. 1000 u. 500 F G. |118,75G 1 do. v. 1881 1000 u. 500 |—,— 8000-—300 M 94/40G

>> 0

G QD pu O N P J N J jnk e J G-Y >3

Lo Le p e F ref baa Be Aa Lat

S

99'00et. bzG

do. Kurländ. Brdb, 20400-—204 6 Vinved, St.-Anl. v. 1886 1000 n. 200 fl. G.

0. do. 1890 f do. St.-Renten-Anl.

200 fl. G. ß do. Loose do. Hyp.-Pfbr.v.1879

DD Lo I in dun Juri funk 25a La Judk J If S C

ria 4 J <3) J O

P R O hD Fs fs LS b ba

bund pub C C0 J J S =-JI

OO D

"E bk tun bund RO jurai pk jm derd puri pk jmd Prb [D

E S f

V U L3G En R

e E E E

T5 P e P R R R O

P pm4 pri A A p jrA lmt puri drr pr Prei jed

do. Cntr.-Bdkr.-P 4500—450 M 101,10G t1L.f. bo. do. 1000-——500 4

R L pad O

*

vat S RiGE S O Se E E ALTSÉAC

Diel