1891 / 215 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

133816) Selbe>ker Bergwerksverein.

Wir bringen hiermit zur Kenntniß der Betheiligten, daß die ® am 1. Oktober l. J.

fällig werdenden halbjährliden Zinsen der von uns übernommenen Z°%igen hypothekarischen Anleihe

1888 der früheren Gewerkschaft Selbe>er Erzbergwerke

bei dem Bankhause J. H. Stein in Köln,

bei dem A. Schaaffhauseu’ schen BVaukverein in Kölu und Berlin gegen Aushändigung des siebenten Zinsscheines erhoben werden ÉTönnen.

vom 3, März

Gleichzeitig geben wir hiermit no<hmals und zum letzten Mal bekannt, daß am 6. März d. I. laut Aktes vor Notar Fröhlich bierfelbst von gedacter Anleihe auf Grund der Ausgabe-

Bedingungen folgende Nummern zur Rückzahlung gezogen worden sind:

52 57 126 162 213 218 244 245 291 375 398 408 463 480 489 500 525 999 612 653 718 787 801 818 838 850 864 878 891 1021 1044 1161 1164 1215 1247 1300 1364

1400 1406 1430 1471 1527 1655 1689 1716 1750 1768 1797 1912.

Die Rücfzahlung findet statt mit einem Aufgeld von 5 °/o, also mit 525 M das Stü,

i _ am 1. Oktober l. J-., mit wel<em Tage die Verzinsung aufhört: bei dem Bankhause J. H. Stein in Kölu, bei dem A. Schaaffhauseu’ schen Bankverein in Köln und Verlin

gegen Einlieferung des Werthtitels, sowie der Zinsscheine Nr. 8—26 einscließli< und des Zinsleistens. Ferner machen wir darauf aufmerksam, daf aus früheren Ausloosungen folgende Stü>e:

aus 1889 die Nummern: 250 262 1349, aus 1890 die Nummern: 544 875 883 no< nicht zur Zablung vorgewiesen worden sind. Köln, 13. September 1891,

Der Vorstand.

[29001]

Zweite Aufforderung.

Auf die beiden Interims|<{<eine

Nr. 1808 und Nr. 2461

ist die per 31. März 1890 fällig gewesene Einzahlung von 20 9/9 pro Actie noH ni<t geleistet. Wir fordern die Inbaber der genannten Interimsscheine, unter Androhung ihres Aus\{lusses

mit den Antheilsrehten, bierdur< auf, die Einzahlung der /

9% 120 Mark pro Actie,

nebft 60/6 Zinsen p. a. seit dem 1. Ap:il 1890 und 1 # für Reiche stempel, bis spätestens am 15. No-

vember d. Js. zu leisten. Kiel, 11. August 1891.

Kieler Bauk in Kiel.

[16635]

Deutsche Grunderedit- Bank zu Gotha.

Ausgabe von Zinsentshädigungs-Sheinen.

BR Gemäßheit der Beschlüsse der Generalversammlungen der Besißer von Pfandbriefen und der Actionäre vom 1. Mai d. J. soll die den Pfandbriefen anhaftende Zinsherabseßzungs-Entschädigung

auf besondere Zinsentschädigungs-Scheine übertragen werden.

Auch können die abgeftempelten, zur Empfangnahme der Zinsherabsezungs-Entschädigungen bere<tigenden Talons von ausgelooften Pfaudbriefen gegen Zinsentschädigungs-Scheine um-

getaus<t werden.

Die Zinsents<hädigungs - Scheine werden auf die Namen der Präsentanten der Pfandbriefe

beziehungsweise Talons ausgestellt.

Vom 1. November 1891 ab geht das Ret auf Erhebung der Zinsherabseßungs-Ent- \<ädigung von den bis dahin no< niht abgestempelten Pfandbriefen auf die dagegen ausgefertigten Zins- ents%ädigungs-Scheine über, so daß die unabgestempelten Pfandbriefe von da ab nur not als Legitimation

zur Abhebung der dagegen ausgefertigten, bei der Ausloosung und Submission an Stelle tretenden Zinsents(ädigungs-Scheine di:nen, Die Ausgabe dieser Zinsentshädigunas-Scheine erfolgt vom 15. Juni d. J. ab

gegen Vorlage und Abstempelung der Pfandbriefe ohne Couponsbogen und Talons oder Rüdgabe

der abgestempelten Talons von ausgeloosten Pfandbriefen: in Gotha bei unserer Hauptcafse.

Die Pfandbriefe ohne Couponsbogen und Talons und die abgestempelten Talons zu ausgeloosten Pfandbriefen können aber au<, zum Zwe>e der kostenfreien Einsendung an uns, in der Zeit:

vom 15. Juni bis 1. November d. J. Berlin bei der Berliner Handels-Gesellschaft, / 7 - » Direction der Disconto-Gesellschaft, s - Dresdner Bank, Breslau - » Breslauer Wec<hsler-Vank, , dem Schlesischen Bank-Verein, Herrn Jouas Cahn, den Herren Schraidt «& Hoffmaun, a ,_ Deichmaun &@ Co., « Herrn J. H. Cohn, der Dresdner Bank, Herrn Philipp Elimeyer, . den Herren George Meusel & Co., Erfurt Hezrra Adolph Stürcke, Frankfurt a. M. ,„ der Deutschen Vereinsbauk,

_.- =

Bonu Coburg Cöln Deffau Dresden

Hamburg . Anglo-Deutschen Bauk, Halle a. S. Hannover Herrn Alexander Simon,

der Vereinsbank,

Herrn Veit L. Homburger,

den Herren J. Simon Wwe. «& Söhne, der Leipziger Bank,

den Herren Hammer & Schmidt,

den Herren Dingel «& Co.,

Herrn Wm. Schlutow,

den Herren E. Hummel & Co.

Karlsruhe Königsberg i. Pr. Leipzig

E Uq U T T S

Magdeburg Stettin

« Stuttgart eingeliefert werden.

Nach dem 1. November d. I. erfolgt die Ausgabe der Zinsentschädigungs-Scheine

E / : uur noch in Gotha. Die Pfandbriefe und die abgestempelten Talons sind mit Nummernverzeichnifssen, und den vorbezeihneten Stellen zu beziehen sind, einzureichen.

ftellen nah längstens 14 Lagen. Gotha, im Juni 1891.

dem Halle’sczeu Bank-Verein von Kulisch Kaempf & Co.,

/ ter i e Die Rü>gabe der abgestempelten Pfandbriefe nebst den Zinsentshädigungs-Sweinen erfolgt durh uns, soweit thunlich, umgehend dur die Einlieferungs-

Deutshe Grundcredit-Bank.

der Pfandbriefe

welhe von uns

[33801]

Actien Zuckerfabrik Schaumburg zu Hess. Oldendorf.

Debet. Bilanz-Conto pr. 1. Juli 1891.

Credit.

M [A An Immobilien, Maschinen, Apparate | und Utensilien . M6. 722292.92

Abschreibungen. 25473 40 |696819/52|| ; 14287/09||

íInventurbefstände .

Vorlagen 9887/82

Cafsabestand .. 3907/75

Diverse Debitoren L es . 1 1483865

Gewinn- und Verlust-Conto . . 1 7105755 310398/38

Gewinn- und Verlust-Conto.

Per Aciien-Capital- Conto L S Obligationen-Anleihe-Conto . e Zinsen-Conto Reservefond-Conto Diverse Creditoren .

| A , 1422400/— : 1250000!

32|— . | 21049/40 - [116916/98

51039838

Rüben .. L Met a ee Raten Gehalt, Löhne, eparaturen, Rübensamen und Affe- curanz e 54 Zinsen

Amocrtisation

4 [B] . [197370/15] Per Zucker und Melasse . 95954 —}| , Verlust

140138 43 14206 90 25473 40

47314288

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust - Conto mit den Büwern übereinstimmend

gefunden. Der Auffichtsrath der Actien Zuckerfabrik Schaumburg. Fr, Reiwerdes. 4, Cordemann.

é ú 40208533 7105755

|

17314288

[33842

] Flensburger Straßenbahn- Actien-Gesellschaft.

Die Actionaire, die an der Generalversamm- lung am 25. September d. J. theiluehmen wollen, werden auf die Bestimmungen im $. 20 des Statuts aufmerksam gemaÿt.

Stimmzettel werden auf dem Bureau der Gesell- \<aft, Apenrader Chaussee Nr. 17, ausgegeben am 91., 22. und 23, September, Vormittags von 10

Eis 12 Ubr. Die Direktion.

[33803]

Zuckerfabrik Groß- Mahner.

Vilanz am 30. April 1891.

Activa, SAbrIaniOge. e S Cassa, Effecten und Bank-Guthaben íöInventur-Bestände. . . . « « Diverse Debitoren .

Passiva, ActneCapial eie Prioritä!s-Oblig. u. fäll. Coupons . Me e C eet 6e 19700 Diverse Creditoren .. 224749/22 Vortrag auf neue Re<hnung . . .|___7023/43

| 1085190/02 Gewinn- und Verlust-Conto.

Debet, Vortrag a. d. Campage 1889/90 | Zu>er und Melasse . e | Rüben, Rübensamen u. Rüben- | steuer... (93945259 Geschäfts- u. Betriebsunkosten |168953/3© Amortisat., Zinsen u. Discont | 4754789 Vortrag auf neue Rehnung . |_ 7023/43 M 176297 22|162977|22 Groß: Mahner, den 30. April 1891, Der Auffichtsrath der Zuckerfabrik Gr. Mahuer. A. Boîfe. Der Vorstand der Zu>erfabrik Gr. Mahner. H. Rühe.

673770 |— 13543171 260442 23

1854608

M | ToS8190/02 437100 |— 399817/37

Credit, 1457/55 761519 67

8) Niederlassung 2. vou Rechtsanwälten.

[33725] Bekanntmachung. In Gemäßheit des $. 20 der Rechlsanwalts- Ordnung wird hierdur< bekannt gemacht, daß in die Liste der bei dem hiesigen Landgerichte zuge- lassenen Rechtsanwälte heute unter Nr. 26 einge- tragen ift: der Rebtsanwalt Julius Rosenberg, bisher in Osnabrü>, jeßt in Göitingen. Göttingen, den 9. September 1891, Der Präsident des Königlichen Landgerichts. Dr. Rosher.

[33726] Bekanntmachung. In der Rehtsanwaltsliste des kgl. bayer. Land- geri<ts Nürnberg sind heute eingetragen worden Rechtsanwalt Hermann Luft und Rechtsanwalt Leonhard Frankenburgcr, welche ihren Wohnsitz hier haben. Nürnberg, den 10. September 1891.

Der îgl. g Leon beurl.

ner.

E E D S E C E B R E I I O T

9) Bank - Ausweise.

[33849] Wochen - Ueberfiht

der Bayerischen Notenbank

vom 7. September 1891.

Activa. Metallbestand.» « Bestand an Reichsrafenscheinen

e Noten anderer Banïen Be As e Lombard-Forderungen

6 36,154,000 108/000 6,608,000 30/409,000 2,186,000 334,000 1,749;000

Effecten S sonstigen Activen . PassiVa. Das Grundcapital . Der Reservefonds Der Betrag der umlaufenden Noten Die sonstigen tägli< fälligen Ver- bindlichkeiten. „. . « « - Die an eine Kündigungsfrist gebun- denen Verbindlichkeiten a 1,000 Die sonstigen Passwa. 2,215,00C Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln . . é 406,947.36. Müncheu, den 10. September 1891, Bayerische Notenbank. Die Direction,

[33815] Ueberficht

der Magdeburger Privatbank.

Activa. Cafsa:Bestand incl. Guthaben bei der Reichsbank... # 144 074,07 Wechsel und Devisen... . 9888 093,22 Effecten und Steuervergütungs- i 1 919 984,90

1E 2 A e Lombard-Forderungen 1 172 150,— ; 1 283 567,67

Debitoren M 9 407 869,86 6 3 000 000,—

7,500,000 1,503,000 59,045,000

7,284,000

Passíva. Actien-Capital Einzahlungen auf neue Actien Reservefonds e as Special-Reservefonds . Umlaufende Noten .

Giro und Depositen .

Accepte und Avale

Creditoren .

2 673 750,— 600 000,— 2 221,65 115 000,—

1 318 086,96 220 000,—

1 478 811,25

[33843]

Baumwollspinnerei Mittweida.

Die Actionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur zu der Sonnabend, den 3. Oktober d. J., Vormittags 117 Uhr, in Mittweida, im Sitzungssaale der Spinnerei ftattfindenden achten ordentlichen Geueralversammlung ein- geladen. j

Tagesordnung : 1) Vorirag des Geschäftsberichts und der Bilanz per 30. Juni 1891.

2) Berit der vom Aufsihtsrathe nah S. 32

unserer Statuten gewählten Revisionsïom-

mission. 3) Antrag des Aufsichtsraths auf a. Ertheilung der Decharge für Direction und Aufsichtsrath für das Geschäftsjahr 1890/91. b. Verwendung des Reingewinns in Gemäß- heit des Berichts. 4) Neuwahl - zweier Mitglieder des Aufsichts- rathes, an Stelle der autsheidenden Herren H. Roscher und P. Lebla, welche jedo so fort wieder wählbar find.

Diejenigen unserer Actionäre, welbe an der Gene- ralversammlung theilzunehmen beabsichtigen, haben ihre Actien, von denen jede zu einer Stimme be- rehtigt, bei dem am Eingange des Saales befind- lihen Notare vorzuzeigen und von demselben Stimmkarten in Empfang zu nehmen.

Der Berit der Direction über das abgelaufene Rechnungéjahr, sowie Bilanz mit Gewinn- und Verlust-Conto liegen vom 18. September ab im Comptoir der Spinnerei und bei der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt zu Leipzig und am Tage der Generalversammlung im Verhandlungslokale für die Actionâre aus.

Mittweida, den 11. September 1891,

Der Auffichtsrath. W. De>er, Borsitzender.

Boa S C D E E S E S2

7) Erwerbs- und Wirthschasis- Genofsenschasten.

#46 9 407 869,86

Magdeburg, den 31. August 1891.

Keine.

E E E E L E I I I E E E

[33727] Schlesis<he Boden - Credit - Actien - Vank. Status am 31. August 1891. Activa.

Kafsen- und Wechselbestände M 83 053 311. 38. Effecten nah 2 40 des Statuts „, 1847356. 26.

Unkündbare Hypotheken-Forde-

runa. e OTDSOOIE 99: KündbareHypothekenforderungen 485 400. —. Hypotheken der Reservefonds 1 427 000. —. Darlehne an Communen und

Corporationen N 1 388 900, —, Lombard-Forderungen . . . 1 120 370. 395. Bankgebäude Schloßstraße . 595 418. 22. Pfandbrief-

zinsen . A 1 023 2309,83

davon no<

ni<ht abge-

bon %

106 4041 S Guthaben bei Banken und

Bankhäusern . . .. “s T1179 (92,48. Verschiedene Activa ... ._» 255 225. 58, A6 79 785 610, 24,

TPassiva. L 7 500 000. —. 65 544 850. —, 961 400. —, 1 707 995. —.

1518 137. 13. 964 262. 99,

916 751. 42,

Actien-Capital . Unkündbare Pfandbriefe im U o os ie Stblesistze Kommunal - Dbli- gationen im Umlauf . Unerhobene Valuta gelooster Pfandbriefe N Reservefonds. ypotheken - Amortisationsfonds ypothekenzinsen- und Verwal- tungs-Einnahmen . . . . - 1572 437. 67. Verschiedene Passiva . . . ._- 16 527. 89, A6 19 785 GIO. 21.

Breslau, den 5. September 1891.

Der Vorftand.

ENAEZ E M OT E F E E E R I C E Z A E

10) Verschiedene Bekannt machungen.

[33728] Bekanntmachung. ; Die Kreiswundarzt-Stelle des Kreises Wreschen mit einem jährlihen Gehalt von 609 #4 ist erledigt. E Qualifizirte Bewerber wollen si unter Einreichung ihrer Zeugnisse und ihres Lebenslaufs innerhalb 6 Wochen bei mir melden. : Auénahmsweise könnea au< Aerzte, wel<e die Physikateprüfung no< nit bestanden haben, sh aber zur Ableistung derselben in angemessener Frist verpflichten, dur< vorläufige Uebertragung der Stelle Berü>sihtigung finden. Posen, den 8 September 1891. Der Regierungs-Präfident. In Vertre.ung: von Natmer.

[25599] Berlin W., Zietenstr. 22, früher Chorinerftr. 45, im eigenen, nur fü: Unterrichtszwed>e eingerichteten

Hause Militär-Pädagogium

Dir. Dr, Fischer,

9 Jahre 1. Lehrer des verftorb. Dr. Killisch, 1888 staatl concess. für alle Militär- und Schul- examina. Unterricht, Disziplin, Tis, Wohnung vorzügli<h empfohlen von Hoffkreisen, Professoren, Examinatoren. Unübertroffene Resultate: Herbst 1890 bestauden 43 (32 Fähnriche); im 1. Halb- jahr 1891 bestanden 59 (48 Fähnriche ohne Ausnahme, 3 Primaner, s Einjähr.) nach fürzester Vorbereitung. Zahl der P-ensionäre c. 383.

Dritte Beilage : zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

V 215. Berlin, Sonnabend, den 12. September 1891.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genoffenschafts-, Zeichen- und Muster - Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan - Aenderungen der deutschen

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au<h in einem besonderen Blatt unter dem E L R Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. a: 2154) Das Central - Handels - Register für das Seide Reich erscheint in der Regel tägli<. Das

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle ost - Anstalten, für s 1 Deut] f Berlin auch urs vie a De en eir des Deutschen Reichs- und Königlich Derugishen Staats- | Abonnement beträgt L 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 -\.

I Ne . Vom „Central-Handels-Regifter für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 215 4. und 215 B. ausgegeben. E

Patentblatt. Herausgegeben von dem Kaiser- Kaufmännishe Blätter. Leipzig, G. A. Dem Felix Behne und dem Otto Behne, Beide Brombers. Bekauntmaehung. _ [33756] lihen Potentamt. Nr. 36. Inhalt: Patentliste: | Gloe>ner. Nr. 37. Inhalt: Der Gebrau{s- | zu Berlin, ist für die genannte Firma je Einzel- Die unter Nr. 1017 unseres Firmenregisters eines Anmeldungen, Zurü>ziehung, Ertbeilungen, Ueber- mustershutz. Ein Stü> Welthandel. Waaren- prokura ertheilt und sind dièeselben unter Nr. 9062 | getragene Firma: i :

tragungen, Erlöshungen, Ablauf, Berichtigung, | kunde. Re<téfälle. S{windel. Verkehrs3- | beziehentli<h 9063 des Prokurenregisters eingetragen E A. Bloedow -in Freidorf Patents{riften, Neudru> von Patentschriften, wesen. Winke für die Ein- und Ausfuhr. Aus | worden. ist zufolge Verfügung vom 8. September 1891 an den deutshen außereuropäishen Gebieten. Aus Berlin, den 11. September 1891. demselben Tage gelöst worden,

dem Geschäftsleben. Allerlei HandelsnaWri®ten. Königliches Amtsgeri@t I. Abtheilung 56 I. Bromberg, den 8. September 1891.

Vermis<htes. Unterhaltendes. Nachrichten Mila. Königliches Amtsgericht.

der verbandsreisenden Kaufleute Deutschlands.

Vakanzenliste kaufwännisher Vereine. Büher- [33758] [32992] anzeigen. Persönli@es aus kauftmänrisEee Eceisen. | Blankenburg. Band 1. Seite #2 Nr. b de Er mehnal, Ne. 18442. 1) Jn das Gesellsüatoe vereins, des Oberlausitzer Brauer- und Mälzer- | 0, Le O + | Handelsregisters für den hiesigen Amtsbezirk ist | register wurde eute zu D.-Y. Firma Vereins, des Freiberger Brauer- und Mälzer-Vereins, Kaufmännishe Aufgaben. heute eingetragen: BVaroggio «& Vitthum in Oeftringen einge»

wie des Hopfenbauvereins zu Neutomischel und die Firma „Thörner «& Hiege“ tragen; i be Settion F Berlin, der Brat und offene Handelsgesell\haft zum Betriebe einer Manu- „Die Gesellshaft hat ih aufgelöst. Malzerei-Berufsgenossens<aft. Nr. 50. E In- Handels 4 Register lis und Lzinenwaaren-Handlung zu Blankenburg N Sau Firmenregister wurde heute zu O.-Z. 560 lt: Deutscher Braumeister-Verein. Ueber die g . a./Harz. t i: ; L inde, ide die As und den Gehalt an | S : Inhaber : Kaufmann Georg Thörner aus Dêna- „BVaroggio « Vitthum in Oeftringen; Maltodextrinen (Amyloinen) in den Würzen beein- | Die andelsregistereinträge über Aktiengesellshaften brü> und Inbaber ist Christian Vigthum, Fabrikant in Auf 4 c N ab Bopfenban in Elsaß a br von ben b i S ete Kaufmann Gustav He>mann gent. Hiege En, E M Maria SrierNe Gent, ingen. L i ide- | Singan j betr. Geri! j t. 1 des s v . Mi E É t Wien, e E iche Bierfieuer Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- | Beginn am s Satrübee 1891 naS iber Theil 50 Fl. in He "Bemeins<ast ein, n Soaiisates, SesGlfid- Und tische Bier euer. | registereinträge aus dem Königreich Sa<hsen, dem | Blankenburg, den 5. September 1891. während alles weitere, jegige und künftige Vermögen Mittheilungen für Haus und Wirthschaft, E e inter ber us m e r. Herzoglihes Amtsgericht. mit den etwa darauf haftenden Schulden von der Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn-

Ribbentrop. Gemeinschaft ausge|<lofjen ist.“ abends, die leßteren monatli. [33752]

Bruchsal, den 3. September 1891. Großh. Amtsgericht. Bechtold.

Altona. In unser Firmenregister ist heute unter weigische Conservenfabrik Nr. agr i O 1d Ernst Friedrich Wilhel Gene s «& S f In unser Gesellschaftsregister ist heute unter

E ak zu Alt rno!d Ecnft Friedri Wilbelm | ¿m Kaufmann Wilb:lm Wittnebe ertheilte Prokura | Nr. 180 die Handelsgefell|haft in Firma: S.

Ort der Niederlassung: Altona n S S die f b te Fi d E A E Krea Glenibaiter gd id ¡fes ; : g S e eichzeitig ift die für obengenannte Firma dem 1 eus res n E Se E Spri, Johu C. N. Henke Kaufmann Frit Risbieter hierselbst ertbeilte 1) E Johann Friedri Hermann rung von unbearbeitetem Faßholz Bierbrauerei Altoua, den 9. September 1891. Prokura ins COIE E S. 9) E Bildhauer Julius Würfel in Kanada. Course von Brauereiaktien. Die Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a. Braunschweig, den 8. September x Beide zu Charlottenburg Restaurationéräume im neuen Reichstagëgebäude. Pee Amtsgericht. eingetragen j 3 Dor es Um Even Ln ie [33903] Aale Die Gesellshaft hat am 1, Mai 1887 begonnen. e E O e G anderêregiiter’ | Itona. In unser Firmenregister ist heute unter [33760] Charlottenburg, den 3, September 1891,

inträge. Becherwerk für Körnerfrüchte mit ver- : e Ie, ;

énderlicher Förderhöhe. 2 S erei in Thorn. | Nr. 2410 eingetragen: der Ingenieur Otto Rudolf | Braunmsehweis. Bei der im Handelsregister Königliches Amtsgericht.

Zur Entfernung des Kesselsteins. Bierbrauerei Wohlang zu Altona, Ort der Niederlafsung : Al: | Band 11. Seite 107 verzeihneten Firma :

und“ Hopfenbau in Elsaß-Lothringen. Ein- und | tona, Firma: O. Wohlaug. „Gebr. Schulz“

Ausfuhr der S<weiz. Malzfabrik Docau. o M e bcilung rit ist Me ans daß e Inbaher desen Saw A a O Atlas m Bilieivet

Tages: Chronik. Hopfenmarkt. Gerstenmarkt. ônigliches AmtegertL. el a. mann ert Niemann hieselbst, seit dem 1. Januar | _, —*, : l E P i e d. I. den Kauluani Mean Döpelheuer En hs E Es ite e E S

[33846] | als offenen Gesellschafter in das unter unveränderter regi ers eingetragene, Srokura ift ‘i Gibitiibee

891 gelöst.

Deutsche Brau-Juduftrie. Berlin. Offizielles Organ des Deutshen Braumeister-Vereins, des Leipziger Bezirksvereins vom Deuts@hen Brauer- bunde, des Thüringer Brauervereins, des Erzgebirgi- \<hen Brauervereins, des Voigtländis<hen Brauer-

Allgemeine Brauer- und Hopfen- Zeitung. Offizielles Organ des deutschen Brauer- bundes 2x. Publikationsorgan sämmtlicher neun Sektionen der Brauerei- und Mälzerei-Berufsgenofsen- \haft. (Verlag von I. Carl in Nürnberg.) Nr. 107, Fnhalt: Ueber die Methoden der Reinkultuc, ins besondere über Kohh's Plattenkultur und die Fehler- grenzen derselben. Die Bierbrauerei in Oester-

[33759] Braunschweig. Die für die im Handel8-

IV. Seite 54 verzeihnete Firma: register Band eite erzeihnete Firma Ci G C iei cat, [33901]

Coesrseld. Handelsregifter [33761] des Königlichen Amtsgerichts zu Coesfeld.

Berlin. Handelsregister L des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin. Firma fortbestehende Handelsgef<äft aufgenommen hak. Zufolge Verfügung vom 10. September 1891 sind | Braunschweig, den 9. September 1891, am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : Herzogliches Amtsgericht. In unfer Firmenregister ist unter Nr. 14 812, R. Wegmann. woselbst die Handlung in Firma: N. Gutmacher

„Glü>auf“. Die leßte Nummer der vom General-Sekretär des Vereins für die bergbaulichen Interessen im Ober - Bergamtsbezirk Dortmund, Lom Dr. Reismann-Grone zu Essen redigirten

erg- und Hüttenmännischen Zeitschrift „Glückauf“ (Verlag von G. D. Bâädeker) hat folgenden Inhalt : Ueber Vorkommen und Verarbeitung des Magnesits. Marktberichte: Der ausländishe Eisenmarkt im August 1891. Britischer Kohlen- und isenmarkt. Vereine und Versammlungen: Verein “für die berg- únd hüttenmännishen Interessen im Aachener Bezirke. Generalversammlungen. Verkehrs- wesen: Fortschritte im Eisenbahnwesen. Spezial- tarife. Statistisches : Magnetische Beobachtungen. Förderung der Saargruben im August. Ver-

Düren. Bekauntmachung. [33762] Zufolge Verfügung von heute ist in das biesige Gesellschaftsregister unter Nr. 74, woselbst die Han- delsgesellshaft in Firma Gebr. Hoesch mit dem Sitze in Düren vermerkt steht, eingetragen worden : Die GeseUschaft ist dur< den Tod des Fabrikanten Wilhelm Edmund Hoesch aufgelöst. Der Fabrikant Walter Hoesch sett das Handelsgeschäft unter unver- änderter Firma fort. Vergl, Nr. 401 des Firmen- registers. E L : 5 Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 401 die Handlung in Firma „Gebr. Hoesch“ mit dem Sitze in Düren und als deren Inhaber der Fabrikant Walther Hoesch eingetragen worden. Zugleich wurde bei Nr. 73 des Prokurenregisters, wojelbst die Seitens obiger Firma dem Kaufmann Arthur Hoesch ertheilte Prokura vermerkt steht, eins

Breslau. BSekanutmachung. [33905] mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, ecin- In unser Firmenregister ift Nr. 8386 die Firma getragen : T. Steinig hier und als deren Inhaberin die Das Handelsge\<äft is dur Vertrag auf verehelihte Theresia Steinig, geborene Goldemund, den Kaufmann Emil Sas zu Berlin über- | hier, beute eingetragen worden. gegangen, welcher dasselbe unter der Firma: Breslau, den 8. September 1891. N. Gutmacher Nachf. Königliches Amtsgericht. fortseßt. Vergleiche Nr. 21 998. Kasel. e E f E unser E urter Eg e istes: 7 : Verte | Nr. 21 998 die Handlung in Firma: reslau. Vefanntmachung. [ Notizen E ies N. Gutmacher Nachf. In unser Firmenregister ift bei Nr. 5276 das mit dem Sige zu Berlin und als deren In- Erlöschen der Firma D. Jaroslaw hier heute

in Spanien, Schuppenpanzerfarbe, Ueber die ; a e Se y pbysikalishen Eigenschaften der Kohlen. Die haber der Kaufmann Emil Sachs zu Berlin ein fe Éi O0

a : è den. Thätigkeit der geologisden Landesanstalt zu Berlin getragen worde E i ; L E im Jahre 1890. Submissionen. Patent-An- Jn unser Firmenregister sind je mit dem Siße zu R E

ent- i Verlin E etragen: Die Prokura ift erloshen. meldungen. Patent-Ertheilungen. unter Nr. 21 997 die Ficma: : L g E A T Septtinber 189L, e et Robert Lau Brieg. Berichtigung. ___ [33753] Königliches Amtsgericht. IV. Ee aa ee A t eutlAe (taianrals e Feidigerstrale 1) la als ae Gesells(alttregiter ist bei Nr, 20 zur S

2 i e deren aber der Kaufmann Robert Laue zu | Berichtigung der BekanntmaGung vom 1, Sep- . S Grüninger in Stuttaart.) Nr. 36. Inhalt : Berlin, tember 1891 heute eingetragen: Colonne 2, Die S R E: i: eda S Io E Daa :

Firma dieser Aktiengesellshaft heißt : y Das di besteh Fi M

. Arndt Koppen’er Dampfbrauerei.“ worden, daß die zu Düren dvestehende Firma SaC

Zeichenunterrihts an den Handwerkers(,ulen._ (Geschäftslokal: Vteue Grünstraße 39/40) und Brieg,’ den 9. September 1891. Lans DE San Gat Es tag 4

Englische Rathschläge für den Export nah Süd- als deren Inhaberin die Frau Emilie Emma Königliches Amtsgericht. III. geb. Lüpenkirhen, zu e ALNA ertheilt hat.

Amerika. Die Einfuhr kunstgewerbliher Erzeug- Fohanne Arndt, geborene Fi>kert, zu Berlin ——— Düren, den E E Pes IT

niffe in Nord-Amerika. Bemalte Möbel. Die | eingetragen worden. Bromberg. Bekanntmachung. [33754] Königliches Amtsgericht. IV.

Mönchensteiner Gitter-Risse und was lehren sie | Dem Ernst Friedri Arndt zu Berlin if für die | In unser Firmenregister ist unter Nr. 1127 die

uns? Ueber die Nothwendigkeit des Ans\hlufses | legtbezei<hnete Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe | Firma :

der Bliyableitungen an Gas- bezw. Wasserleitungs?: | unter Nr. 9060 des Prokurenregisters eingetragen | | Wilh. Zweiniger Firma H. Rosfius, Inhaber Kaufmann und Gast- mit dem Sige in Bromberg und als deren In- wirth Hermann Rojfius, Niederlafsungsort Gr.

Sbibstcinst E E a E mit | worden.

Selbsteinstelung. Praktis<e Anweisung zum ie hiesige ofene Handel8gesellshaft in Firma: | haber der Kürschnermeister Wilhelm Zweiniger zu t > S N t u R Altes a Mae eel Rakenius n Co S Bromberg zufolge Verfügung vom Z'Scpiembee éd dniiaied am ò. September 1891 neu einge um Verni>eln und zur Herstellung von Gegen- | (Gesellsaftsregifter Nr. 1734) hat dem Carl | 1891 an demselben Tage eingetragen worden. : fen, den 5. September 1891.

ständen und Abdrücken aus Ni>el. Einfluß der | Gustav Paul Rakenius zu Groß - Lichterfelde eam born, den L See “jl SURBA N E ielihes Ainisgericht;

Temperatur auf die mechanis@en Eigenschaften der | Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr, 9061 des Bromberg. Bekanntmachuug. [37755 i

Fischhausen. Bekanntmachung. [33764] In unserem Firmenregister ift unter Nr. 110 die

Glatz. Vekauutmachung. [33900] In unserem Firmenregister ist heute die bei der Firma J. Hüuerfeld unter Nr. 318 eingetragene Zweigniederlaffung in Neisse gelöst worden. Glas, den 27. August 1891. Königliches Amtsgericht.

Metalle. Drehbank-Spitzen-S@leifvorrichtung. | Prokurenregisters eingetragen worden Verschiedenes, 9 al Gelöscht sind: - s E Firmenregister Nr. 12 806 die Firma: In unser Firmenregister ift unter Nr. 1128 die

Jgr für Mas<hinenbau und C. Lachmaun «& Co. Firma: Slosserei. (Berlin C., Spandauerstraße 17.) | Firmenregister Nr. 14 680 die Firma: : Carl Wedell Nr. 17, Inhalt: Zur neuen Gewerbeordnung Wilhelm Rackwitz. mit dem Sitze in Bromberg und als deren In- vom 1. Juni 1891. Schmiedeeisernes Grabgitter. Firmenregister Nr. 20 683 die Firma: haber der Kaufmann Carl Wedell zu Bromberg zu- A Zur Erzielung längerer Gebrauchsfähigkeit von Berliner Kaufhaus Georg Damm. folge Verfügung vom 4. September 1891 an dem- 1a Laer sat 33767 Ketten. « Feuilleton. Patentirte Neuheiten | Vexlin, den 10. September 1891. selben Tage eingetragen worden. Goldap. Handelsregifter. G [ 1 Steh\{lüfelsbloß nah Yale's System). Für Königliches Amts8geribt T. Abtheilung 56. Bromberg, den 4. September 1891. In unjerem Firmenregister ist am 2, September die Werkstattépraxis (Ueber Dichtungsmittel. Mila. Königliches Amtsgericht. 1831 die unter Nr. 206 eingetragene Firma Vulkanfiber. Lechler's Patentdihtungsringe). E RE L NET T GE F A E S ER J. Vof in Goldap gelöst worden.

Tethnishe Anfragen und Beantwortungen (Glasar Berlin. Haudelsregifter [33847] | Brombers. Bekanntmachung. [33757] | Goldap, den 3. September 1591. bolheoruGtpressen, Dichtungsmittel für Gebläse- | des Ea Muntdgeruaes a zu 1A R Fin unser Firmenregister ist unter Nr. 1129 die Königliches Amtsgericht.

N, armoriren von Eisen. Herstellung von ufolge Verfügung vom 11. Sepkemover n irma: S T EEE N O Z Magneten. Dichtung für E lbei p Ms Tage folgende Eintragungen erfolgt : Otto Kromer Goldberg. Bekanntmachung. [33766 Technisches (Reinigung blind gewordener Fenster. | In unser Firmenregifter ist mit dem Sive zu | mit dem Sitze in Bromberg und als deren In- In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2 Kitt für Metall, Glas und Porzellan). Allge- | Werder und Zweigniederlassung zu Verlin unter | haber der Kürschnermeister Otto Kromer zu Brom- die Firma Dr. Richard Hoffmaun in Goldberg meines (Nothwendigkeit der Blißshuyvorrihtungen | Nr. 22 000 die Firma: berg zufolge Verfügung vom 7. September 1891 an | und als deren Inhaber der Apotheker Dr. Richard an größeren Gebäuden, Verbilligung: des Aluminium- Carl Behne demselben Tage eingetragen worden. Hoffmann in Goldberg eingetragen worden. preises), Bezugêquellen-Vermittelung, Sub- | (hiesiges Geschäftslokal: Brunnenstraße 82 E) und | Bromberg, den 7. September 1891, Goldberg, den 9. September 1891.

missions-Kalender, Marktberichte.| als deren Inhaber der Kaufmann und Ziegelei- Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. besißer Carl Behne zu Werder eingetragen worden. E C