1891 / 216 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S{l.Ga8-A-Gf\. Sghriftgieß. Hu>k Stobwaßer Strl.Spilk.St Sudenb. Mas. Ee 24 Tapetnfb. Nordb.| 7F Tae 40 do. T 7 Union, Bauge]. .| 6] VulcanBrgw.cv.| 0 Weißbier(Ger.). | 7 do. (Bolle). è

90,25G 30,00G 96,006 267,50G 94, 5B 126,00G

42/50bzB 52/50 bz G 107,50G 70,80 bz G 34/75 bz

23,10G 217,25G

f

E S P M ia S S Ad A J fd ark prrd J if Jud brd

Wilhelmj Wnb.. Wifsen.Bergwrk. ZeigerMaschimnen|20

Versicherungs-Seselschaften.

Cours und Dividende ==#& pr. Sit. Dividende pro|1889|18920] AaW.-M. Feuerv. 20°%/v.100056:/440 450 | Aach. Rückvrs.-G. 20/0 b.400A46-: 120 120 | Brl. Lnd.-u.W v. 209/0v. 50054: /120 120 | Br bagel-A . 209/ v.100024:176 |158 |2850B

8

Brl.Hagel-A.-G. 209/5v.1000Z6:| 30 | 30 | Brl.Leben3v.-G. 209% v.1000A6:/1764/1723/4300B Cóln.Hagelvs.-G. 200/9 v.5900De6:| 0 | 12 1315G Cöln.Rüdvr}.-G. 20% v.500De:| 45 | 45 | Colonia, Feuerv. 209/v.1000A4:/400 400 | Concordia, Lebv. 20/9 v.1000D«:| 45 | 45 [1190B Dt. Feuerv. Berl.20%/% v. 1000Z4:| 96 | 84 11490G Dit. Lloyd Berlin 209/0v.1000Z4:/200 |200 [3200B Deutscher Phönix 20/9 v. 1000 fl./114 |120 | Dtsch. Trnsp.-B. 26Y'/o v. 2400,46 135 135 #1600B Drsd.Allg.Trsp. 10/0 v.1000D6:/300 [3090 13450G Düfild.Trsp.-V. 10/9 v.1000A60:255 |255 13250G Sl 209/9 v.1000D46:1270 270 | U A.Vrs. 209/o v.1000Z4:/200 [200 12959B ermania, Lebnsv. 20°/9v.500Z6:| 45 | [1110G Gladb. Feuervrs\. 209/9 v.1000D4:| 30 | 1965B Leivzig. Feuervr|. 60/0 v.100020:|720 |720 116700G Mogdeburg. Allg. V.-G. 1006| 30 | |686G Magdeb. Feuerv. 209% v.100024:203 |208 | Magdeb.Hagelv. 3349/69 v.5000A4;:| 25 | 32 1325B Magdeb. Lebensv. 20% v.500Z4:| 25 | 26 1429G Magdeb. Rü>vers.-Ges. 10024:| 45 | 45 [52G Niederrb. Güt.-A. 10% v. 0002: 60 | 60 | Nordstern, Lebvs. 209% v.1000D46:| 84 | 33 [1705G Oldenb. Verf.-Ges. 209/0v.500FA á5 [60 | Preuß: Nat -Vers, 29 v 4009 373| 37319885

reuß. Nat.-Vers. 259/59 v.40034;| 48 | 66 |1110B rovidentia, 10 % von 1000 fl.| 45 | 45 |

hein.-Westf.Ld.109/0v.1000546:| 15 | 30 |690B Rhein.-Wstf.R>v. 109/, v.40024;:| 18 | 24 1315B Sihs Rückv -Gef. 5% v.500A| 75 | 75 |770G Schl. Feuerv.-G. 20% v.50024:|/100 |100 | Thuringia, V.-G.20°%/0b.100034:/240 240 | Transatlant. Güt. 20°%/o v.1500./6/120 | 75 [1350G Union, Hagelvers. 209% v.500A4:| 22 | 40 |474B Victoria, Berlin 209/59 v.10004:/159 [162 | Witdts<. Vs.-B. 209% v.1000Z46:;| 90 | 54 |

Fouds- und Aktien - Börse.

_ _Verlin, 12. September. Die heutige Börse eröffnete in festerer Haltung und mit zumeist etwas höheren Coursen auf spekulativem Gebiet, aber das Geschäft entwid>elte st< Anfangs sehr ruhig. Die von den fremden Börsenpläßen vorliegenden Tendenz- meldungen lauteten ziemli günstig, boten aber keine befondere ges{äftlihe Änregung dar.

Hier trat sehr bald größere geschäftliche Regsam- keit hervor und bei zurücthaltendem Angebot konnten K< die Course weiter bessern; erst gegen Schluß der Börse machte sih eine leihte Abshwächung der Haltung bemerkbar.

Der Kapitalsmarkt erwies \i<h fest für heimische solide Anlagen bei theilweise belangreiheren Um- säßen; fremde, festen Zins tragende Papiere waren ret fest und lebhafter, namentlich Russische Anleihen ; au< Ungarisce 4 %/ Goldrente und Italiener fester; Russische Noten belebt und steigend.

Der Privatdiskont wurde mit 34 ?/o notirt.

Auf internationalem Gebiet gingen Desterreichische Kreditaktien zu etwas anziehender Notiz ziemlich lebhaft um; Franzosen waren {<wa<, Lombarden, Dux-Bodenba, Warshau-Wien, Russische Süd- N Schweizerische Bahnen etwas höher und

eler.

Inländische Eisenbahnaktien fester, namentlich Ost- preußishe Südbahn und Marienburg-Mlawka etwas besser und lebhafter.

Banfkaftien waren fest und ziemli lebhaft; Dis- conto-Kommandit-Antheile, Aktien der Deutschen Bark 2c. belebt und fteigend.

Industriepapiere theilweise fester und vereinzelt lebhafter; Montanwerthe recht fest, die Hauptdevisen zu besseren Coursen lebhaft.

Course um Uhr. Geschäftslos. Desterreihische Kreditaktien 15162 Franzosen 123,50 Lombarden 45 00, Diskonto-Fommandit 174,00, Deutsche Bank 145 50, Darmstädter Bank 128,75 Berl. Handels- gesels<. 134,00 National-Bank 111,87, Dresdner Bark 134,62, Internationale 94,00, Ruf. Bank 67,75, Laurabütte 116,37, Dortmunder St.-Pr. 67,00, Bochumer Guß 11450 Gelsenkirhen 154,62, Hi- bernia 151,75, Harpener Hütte 186,37, Mainzer 110,25, Lübe>-Büch 149 50, Marienburger 56,50, Oftpr. 78,50, Gotthardb. 130,25, Mittelmeer 93 37, Galizier 89,10 Elbethal 9250, Duxer 223,25, Warschau-Wiener 212 75, Oest. 1860er Loose 119,62, 4/3 Ungar. Goldrente #9,50, Italiener 89,62, Türken 18,10, Ggypter —,—, Russen 1880 97,90, do. Confols 98 00, Ruf. Ortent 111, 69,10, Ruff. Noten 215,75, Dynamite Truft 138,25, Nordd. Lloyd 109,25,

Breélau, 11. September. (2, T, B.) (S6luf- Course.) Neue 3 9% Reich8arl. 83,50, 3149/9 Lands. Piandbe. 5,80, Kont, Lürten 18,00, Türk. Loose 63,50, 4%/o ungar, Go:dr. 89,40, Brsl, Diskontobank 94 25, EirsL. Wec<hslr. 96,00, Kreditakt. 151,00, Schief. Bankverein 112 50, Donnersmarh. 76,90, Flôtber BVtaschinenbau —,—, Kattowiger 121,50, Vberschlef. (Sif, £0,759, Oberschles, Portland-Cement 92,00, S@les. Cement 121,75, Opp. Cement 87,50. S{l\. Dmpf. G. —,—, Kramsta 117,40, Schles. Zinkaktien 210,25, Laurahütte 115,00, Verein, ODelf. 97,00, Oeft. Barkr. 173,80, Ruff. Bankn. 217,00.

¿Franffurt a, Wt, 11. September. (W. T. B.) (S#luß-CGonrsfe.) Londoner Wechsel 20,332, Parii. do. 80,35, Wien. do. 173,60, 4%/9 Reich8anl. 105,90, Oefterr. Silberrente 78 60, do. 41/5% Papterrente 78,60, do. 4 2/0 Goldr. 95,10, 1880 Loofe 119,90, 4 °%/ ungar, Soldrente 89,60, Staliener 89,70, 1880r

Rufen 97,60, 3. Orientanl. 68,60, 4/4 Spanier 71,30. Unif. Eaypter 96,60, Konv. Türken 18,05, 4 9/0 türk. Anleihe 81,60, 39% port. Anleihe 37.99, 59% ferb. Mente 86.29, Serb. Taba>r. 86,50, 5 9/9 amort. Rum. 98,209, 69/9 kons. Mexik. 86,20, Böhm. Westbahn 2864, Böhm Nordbahn 159}, Franzosen 246, Galizier 1772, Gotthard-

abn 129.40, Mainzer 110,30, Lombarden 913, Lübe>-Büchen 150,90, Nordweftbabn 175è Kredit- aktien 241, Darmstädter Bank 128,60, Mittel- deutsche Kreditbank? 98,50, Reichsbank 141,89, Diskonto-Komm. 173,29, Dresdner Bank 134,70, Bochumer Gußstahl 109,50, Dortmunder Union 60,80, Harpener Bergwerk 182,00, Hibernia 152 40, Privatdisk. 34%.

Frankfur: a. M., 11. September. (W. T. B.) Effe?kten-Societät. (Schluß.) Kcebitaktien 2405, Franzosen 2457, Lombarden 92è, ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn 129,40, Diskonto-Kommandit 173,00, Dresdner Bank 134,40, Bochumer Gußstahl 110,00, Dortmunder nion St.-Pr. —,—, Gelsen- firhen 15440, Harpener 182,09, Hibernia 152,40, Laurah. 110,60, 39% Portugiesen 38,00, Still.

Hamburg, 11. September. (W. T. B.) Privat- vertehr. Vefterr. Kreditaktien 240,60, Franzosen 615,00, Lombarden 222,00, Dftpreußen 76,70, Lübe>- Büchen —,—, Diskonto - Kommandit 172,90, Marienburger —,—, Laurahütte 199,20, Deutsche Bank —,—, Dynamit Trust 131,00, Pa>etfahrt 151,00, Still.

Hamburg, 11, September. (W. T. B.) (SwWhluß- SOLeA, Preuß. 4 °/0 Consols 10500, Silberr. 78,20 Dejst. Goidr. 95,509, 4% ung. Boldr. 89,50, 1880 Loose 119,90, Italiener 83,50 Kreditaktien 240 £0, Franzosen 614,59, Lombarden 220,00, 1880 Rufsen 96,00, 1383 do. 101,50, 2. Orientanl. 85,70, 3, Orientanleihe 6650, Deutshe Bank 145,(0, Dizkonto-Kommandii 17250, Berliner Handelsges. 133,25, Dresdener Bank 134,25, Nationalbank fr Deutschiand 111,75, Hamburger Kommerz- ank 108,70, Norddeutshe Bank 143 00, Lübe>- Büchen 149,20, Marienburg - Mlawka 55 20, Dstpreußishe Südbahn 76,00, Laurahütte 109,10, Nordbeuis<e Jute - Spinnerei 909,00, A.-C. Guanso-W. 139,00 Hamburger Paketf. Akt. 103,75, Dyn.-Truft.-A. 131,00, Privatdiskont 33 2%

Gold in Barren pc. Kilogr. 2788 Br., 2782 Gd. Silber in Barren pr. Kilogr. 133,25 Br., 132,75 Gd.

Wechselnotirungen: London g. 20,257 Br., 20,204 Gd., London k. 20,343 Br., 20,297 Gd , London Sicht 20,363 Br., 20,337 Gd., Amsterdam lang 167,05 Br,, 1€6,75 G., Wien lang 172,00 Br., 170,00 Gd, Paris ¡ang 49,95 Br., 79,65 Gd., St. Petersburg lang 214,00 Ve., 212,00 Gd., New-York k. 4,214 Br. 4,152 Gd.. do. 60 Tage Sicht 4,17 Br., 4,11 Gd.

Wien, 11 September. (2W,T.W.) (S&luß-Course.) Det, Paviecr. 90,75, do. 59% do. 162.00, do. Silberc, 90,9%, Goldrente 111,25, 4°/a Ung. Goldrente 103,29, 9% Papierrente 100,60, 1860er Loose 137,00, Anglo-Austr. 15300 Länderbank? 200,75, Kreditaktien 278,25, Unionbank 228,00, Ungar. Kredii 327,70, Wiener Bankv. 109,00, Böhm. Westbahn 341,00, B3hmishe Nordbahn 183,50, Buschth. Eiseab. 472,00, Elbethaibakn 21200, Galiz. 205,00, Nordb. 2745,09, Franx. 285,50, #eab.- Czern. 236,50, Lembarden 103,00, Nordwestbahn 202,50, Pardubizer 179,00, Aip. Mont. Akt, 85.00, Tabataktien 159,00, Amsterdam 86 85, Deutsche Brahe 97,60, Londoner Wechsel 117,25, Pariser

esel 46,324, Napoleon9 9,31, Markaoten 57,50, Ruf. Bankn. 1,24}, Silbercoupons 100,00.

Wien, 12. September, (W, T. B.) Schwäher. Üngarishe Kreditaktien 327,560, LPesterreichische Kreditaktien 278,29, Franzosen 283,75, Lom- barden 102,99, Galizier 204,75, Nordwestbahn —,—, Glbethalbahn 212,00, ODesier. Papierrente 90,924, do. Soldrente —, 5% ung. Papierrente 100,60, 42/9 ungar. Goldrente 103,30, Marknoten 57,60, Napoleons 9,31, Banèverein 108,60, Taba>- Auen S 200,75.

oudon, 11. Sept. (W. T. B.) (S(hluß-Courfe. Englische 2F %% Consols 95,00, Preußische h Ca2n1oi8 104. Fialienishe 59/6 Rente 894, Lorn- barden 9s, 4% fonsfol. Ruffen 1889 (IL. Serie) 683, Kony. Türken 182 Oeft. Silberr. 77, do. Goldrente 96, 49%/ ung. Goldrente 884, 4%; : 34 °%/%o Gaypt. 913, 4/2 unif, Egypt. 96#, 39/0 gar. 997, 419% egypt. LTributanl. 95, 69/9 Tons. Mexikaner 88, Ottoman». 123 Suez- aktien 112¿, Canada Pac. 927, De Beers Aktien neue 12 Plagdisk. 13, Rio Tinto 2173, Silber 455/16, 44/0 Rupees 76}, Argent. 5% Goldanl. von 1886 65, Arg. 43 ‘/a äußere Anleihe 37, neue 39/0 Deutsche Reis- Anleihe 823.

BVaris, 11. September. (W. T. B.) (Sg»Ziukß- Gourse.) 39/0 amortisirb. Rente 97,174, 3% Rente 96,45, 44°/o Anl. 105,90, Ital. 5% Rente $0,524, Dest. Goldr, 962, 4/7 ung. Goldr. 90,31, 4% Ruffen 1880 ——, 49% Ruffen 1889 98,70 42/2 unif. Egypt. 490,00, 4% spanische äugere Anleihe 724, Konvertirte Türken 18,70, Türkishe Loose 66,25, 4%°/a privil. Türken Obl. 419,50, Franzosen 630,00, Lombarden 237,50, Lomb. Priorität. 315,00, Banque ottomane 562,00, Banque de Paris 782,00, Banque d’Escompte 447,00, Cr:dit foncier 1291,00, do. mobilier —,—, Meridional-Aktien —,—, Panama-Kanal-Akt. 20,00, Panama 59/9 Dbl. 22,00 Rio Tinio Akt. 552,50, Suezkanal-Aktien 2855,00, Gaz. Parisien —,—, (SreditWyonnais 825 00, Ville de Paris de 2871 409,00, LTabacs Ottom. 345, 23% engl. Cons. —, Wechsel auf deutsche Pläße 1233, Wechsel au; London 25,32, Cheques auf London 25,332, Wechsel Amfterdam k. 207,12, do. Wien k. 213 75, do, Mabrid ?. 462,50, IIL Orient-Anleihe 70,75, Neue 3% Mente 94,62, Portugiesen 37,81.

Amfterdam, 11. September. (W. T. B.) (S&luß- Gourse.) Oeft. Papierrente Mai-November verzl. 775, Oeft. Silberr. Jan.-Juli verzl. 777. Dest. Goldr. —, 4 °9/, Ungarishe Goldrente —, WKussische große Eisenbahnen 1245 do 1. Orientanleiße —, 09 II. Orientanl. 75}, Konvert. Türken 184, 2} ‘/a dclländishe Anleihe 1025 59% garant. Transv.- Eisenb.-Dblig. 190, War1hau-Wiener &isenb.-Akt. 1205, Marknoten 59,40, Ruf. ZoUl-Goupons 1923. Londoner Wechsel kurz 12,09,

New-York, 11 September. (W. T. B.) (BERP Courfe.) Wechsel auf London (60 Tage) 4,82, Gab!le Lransfers 4,843, We@hsel auf Paris {60 Tage) 5,25, Wechsel auf Berlin (60 Tage) 243, 49% fundirte Anleibe 117, Canadian Pacific Aktien 894, Centr. Pac. do. 32, Chicago u. Norib-Wehtern do, 112}, Chicago Miiwaukee u. St. Pavl do. 705. Jllinois Central do. 100}, Lake

Syan. 72,

| Skor: Mitg. South do, 1183, Louisville u,

Nashville do. 78}, N.-Y. Lake Grie u. West. do. 28s, N.-Y. Gent. u. Hudson River-Aktien 1083, Northern Pacific Pref. do. 71}ex, Norfolk u. Western Pref. do. 534, Atchison Topeka u. Santa Fs do. 43, Union-Pacific do. 42, Denver & Rio Grande Prefered 46, Silber Bullion 98F

Geld ieiht, für Regierungsbonds 2#, ür andere Sicherheiten 23 2/0

Lissabon, 11. September, (W. T. B.) Goldagio 19%, Silberagio 11 °%.

PVrodvukteu- nud Waaren-Vörse. Berlin, 11. September. Marktpreise na< Ermitte- Tungen des Königlichen Polizei-Präfidiums. Hôchste [Niedrigfte

Preise

Per 109 kg für: #6 |

RiEiiltroh C E 59/105 R S 4 8 rbsen, gelbe jum KoGen . . 140 |

Speisebohnen, weiße . . . 150 |

Eo S

Mae e a S O

Rindfleis< von der Keule 1 kg . 60 Bauhhfleisch 1 kg. 40

S(weineflei) 1 kg 70

Kalbfleisch 1 kg R 60

E Ea 69 L E e N 80

Eier 60 Stück

Karpfen 1 kg . 20

Aale

50 80 50

andex Fete are Sg@lete 40

Bleie s A Krebse 60 Stü> . ..

Verlin, 12. September. (Amtliche Preisfest- stellung von Getreive, Mehl, Del, Petro- leum und Spiritus.)

Weizen (mit Aus\{<luß von Rauhrweiz:n) per 1000 kg. Loco fest. Termine {ließen matt. Gek. 250 t Kündigungspreis 232 A Loco 228—241 M nah Qual. Lieferungsqualität 235 4, per diesen Monat —, per September-Oktober 232—,29— 231 bez., per Oktober-November 226—,75—225,5 bez, per November-Dez. 225,5—226,9—225,5 bez.

Roggen per 1000 kg. Loco fester. Termine höher. Gek. 50 t. Kündigungspreis 238 4 Loco 215—239 A nach Qual. Lieferungsqualität 236 H, ruf. —, inländ. mittel 220—228, besserer 232—234, feiner troŒener 236—237, stark klammer mit Geruch 200—207 ab Bahn bez, per dicfen *Htonat —, per September-Oktober 237,75 —238,25—238 bez, per Oktober-November 233,5—234,9—234 bez., per November-Dezember 230,75—231,25—231 bez.

Gerste per 1000 kg. Fest. Große une kleine 165— 215 na< Qual. Fuzxrergerste 165—185 4

Hafer prr 1000 kg. Loco fest. Termine gut behauptet. GSekündigt t. Kündigungspreis Loco 158—190 4 nah Qualität. Lieferungsqualität 172 Pomm., preuß, \{lef. u. russ. mittel bis guter 160—176, feiner 183—186 ab Ban und frei Wagen bez., per diesea Monat —, per Sept.-Okt, 159,5 bez, per Okt.-Nov. 156,5 bez, per Nov.-Dez. 155,5 bez.

Mais per 1900 kg. Loco ill. Termine till. Gefündigt 1100 t. Kündigungspreis 156,5 „#4 Loco 162—-180 «A na< Qual., per diesen Monat —, per Sept.-Oktober 156,5 bez,, per Okt.-Nov. —, per Nov.-Dezember —.

Erbsen per 1000 kg. Kohwaare 198—200 Futtezwaare 188—195 4 na Qualität.

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto inkl. Sa>, Termine höher. Gekündigt Sa>, Kün- digungspreis #6, per diesen „Monar und per Sept.-Oktober 32,4—,5—,4 bez., per Okt.-Nov. 32—,1 bez., per Noverber-Dezember 31,9 bez.

Rüböl per 100 kg mit Yap. Fest. Gekündigt Ctr. Kündigung8preis Loco mit Fax —, loco ohne Faß —, ver diefen Monat 62,5 bez., per Septbr.-Oftbr. 62,5 bez, per Oktbr.-Novbr. —, per Novhbr.-De;br. —, per Üpril- Mai 62,5 M

Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. LTer- mine —. Gefündigt —,—. Kündigungs8pr. —,—. per diesen Monat —, per Dezember-Jan. —.

Spiritus mit 50 #4 Verbrauchs8abgabe per 100 1. à 100 9/% = 10 000 9/9 na< Tralles. Gekündigt —. Kündigungspreis #& Loco ohne Faß —.

Spiritus mit 70 Verbrauchs8abgabe per 100 [. à 100 % = 10000 9% nah Tralles. Gefkündigt 1. Kündigungspreis #4 Loco ohne Faß 56,7 bez.

Spiritus mit 50 #4 Verbrauchsabgabe per 100 1. à 100% = 100009% nah Tralles. Gekündigt —- 1. Kündigungspreis Æ Loco mit Faß —, per diesen Monat —.

Spiritus mit 70 4 Verbrau<hs8abgabe. Matter. Gekündigt 560000 1. Kündigungspreis 58 M Loco mit Faß —, per diesen Monat -57,7—58,2 bez, per September-Oktober 50,2—,1—,3—50 bez., per Oktober- November 49,1—48,8 bez¿., per November- Dezember 48,3—,4—,2 bez., per Dezember-Januar —, per Januar-Februar 1892 —, per Februar-März —, per April-Mat 48,6—,7—,5—,6 bez.

Weuenmchl Nr. 00 33,5—31,5, Ir. 0 31,25 30,00 bez. —— Feine Marken über Notiz bezahlt. Offerirt bei {wacher Frage.

Noggenmeh) Nr. 0 u. 1 32,5—31,75 bez., do. feine Marken Ne. 0 u. 1 33,75—-32,5 bez, Nr. 0 13 M böber als Nr. 0 v. 1 pz. 100 kg br. inkl. Sad. Wenig Frage.

Stettin, 11. September. (W. T. B.) Getreide- marfx Weizen matt. loco 229—232 do. pe. September-Oft. 225,00, pr. Dktober-November 222,50, oggen unveränd., loco 210—230, pr. Sept.» Okt. 233,00, pr. Oktober-November 230,00, Pomm. Hafer loco neuer 155—162. Füböôi unveränd,, pr. September-Oktober 61,50, pr. April-Mai 62,00. Spiritus till, loco ozne Haß mit 70 M Konsum|steuer 5450, pr. September 53,80, pr. Sept.-Okt. 49,50. Petroleum loco 10,80.

Posen, 11. September. (W. T. B.) Spiritus loco ohne Faß (50er) 75,80, do. loco ohne Faß (70 er) 55,80. Still.

Magdeburg, 11. September. (W. T. B.) Zu>er- beci<i. Kornzu>er exki., von 92°/o 17,30, Kornzuker, exki. 899/0 Rendement —, Nachprodukte, exkl. 75 °%/

prak DO bad D D V5 O H D prrs jdk pad purck pre

6.6 S S-W

pad do

Rend. 14,60. Ruhig. Brodraff. I. 29, do. II. 28,25. Gem. Raff. m. F.28,2ò5, gem,

telis ), m. F, 26,75_« 2 ev, (L, Qualität,

Stil. Rohzu>ker L Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr Septemker 13,15 bez., 13,174 Br., pr. Oktober 12,50 bez. und Br., pr. Nov. 12,35 Gd., 12,40 Br., pr. SFanuar-März 12,577 Gd. 12,65 Br. Matt.

Wochenumsaß im Rohzu>erges<häft 50 000 Ctr.

Köln, 11. September. (W. T. B.) Getreide- markt. Weizen hiesiger loco alter 24,50, neuer 22,00, do. fremder loco 24,25, pr. November 22,15, pr. März 21,65. Roggen hiesiger loco alter 24,00, neuer 23,25, fremder loco 25,75. pr. November 23,30, pr. März 22,30. Hafer biesiger loco alter 16 50, neuer 13,50, fremder 17,25, Rüböl loco 66.00, pr. Okt. 65,10, pr. Mai 1892 65,30.

Bremen, 11. September. (W. T. B.) (Börsen- Schluß-Bericht.) Raffinirtes Petroleum. (Offiütelle: Notirung der Bremer Petroleum-Börse.) Still. Loco 5,95 #4 Br. Baumwolle. Ruhig. Upland middling, loco 45 -&$, Upland, Basis middling, nihts unter low middling, auf Termin-Lieferung, September 443 Z, Oktober 45{ &H, November 45} S, Dezember 46 „Z, Januar 46{ H, Februar 462 „H, S@<malz. Feit. Wilcox 39 &, Armour 38 „S, Robe u. Brothers H, Fairbanks 33 Z$. Wolle, Umfay 310 Ballen Cap, Ballen Austral, 18 Ballen Kämmlinge. Reis. Lustlos.

Hamburg, 11. September. s Getreide- markt. Weizen loco ruhig, holsteinisher loco 240— 260, neuer 210—228. Roggen loco ruhig, me>lenburg. loco neuer 215—250, russisher loco ruhig, 205—215 Hafer ruhig. Gerste ruhig. NRübs! (unverzollt) fest, loco 64,00. Spiritus sehr ftill, pr. Sept.-Oft. 384 Br., drx Oktober-Novbr. 383 Br.,

“} pr. Novbr.-Dezbr. 38 Br., pr. April-Mai 363 Br.

Kaffee matt. Umsay Sa>. Petroleum ruhig, Maas white loco 6,20 Br., pr. Okt.-Dezbr. 7 r.

Hamburg, 11. September. (W. T. B.) (Na<- mittagsbeciht.) Kaffee. Good average Santos pr. September 73 pr. Dezember 63, pr. März 61, pr. Mai 61. Behauptei.

Zudermarkt. Rüben - Rohzuler 1. Produkt Basis 88 2/0 Rendement, neue Usance, frei an Borb Hamburg pr. September 13,05, pr. Oktober-De- zember 12,40, pr, Januar-Mâärz 12,574, pr. Mai 12,874, Matt.

Wien, 11. September. (W. T, B.) Getreide- markt. Weizen pr. Herbst 10,58 Gd., 10,61 Br., pr. Frühjahr 11,00 Gd., 11,03 Br. Roggen pr. Herbst 9,92 Gd., 9,93 Br., pr. Frühjahr 9,39 Gd., 9,41 Br. Mais pr. September 6,70 Gd., 6,80 Br, Mai-Juni 6,22 Gd., 6,25 Br. Hafer pr. Herbst 6,31 Gd.,, 6,34 Br.,, pr. Frühbjahr 6,45 Gd., 6,48 Br.

London, 11, September, (W.T.B.) 959% Java- zu>er loco 15X ruhig, Rüben-Roßzucer loco iög matt. Chilt-Kupfer 522, pr. 3 Monat 53.

London, 11. September. (W.T. B.) Getreide- markt, (S(lußberiht.) Fremde Zufuhren feit leßtem Montaa: Weizen. 27 960, Gerste 21 160, Hafer 92 670 Qrkts.

Weizen 1 \h. niedriger seit Montag, jedo< ohne Käufer; \{wimmender Weizen mitunter wenigér gedrüftz übrige Getreidearten weihend. Stadtmehl 30—39, fremdes 30—44.

Liverpool, 11. September (W.T. B.) Vauzw- wolle. (S<hlußbericht.) Umsay 12000 B., davon für Spekulation und Export 1000 L. Fest. 3 sidd1l, amerikanishe Lieferungen: September-Ok- tober 473 Werth, Oktober-November 425/323 Käufer- preis, November-Dezember 43/32 do., Dezember- Januar 5!/64 Verkäuferpreis, Januar-Februar 5/64 Käuferpreis, Februar-März 53/32 Werth, März-April Käuferpreis, April:Mai 55/323 do.,, Mai-Juni 53/16 d, do.,

Liverpool, 11. September. (W. T. B.) Baum- wollen-Wochenberi<t.) Wochenumsaß 79 000 B. 4 W. 80 000), desgl. von amerikanisWen 56 00% v. W. 58 000), desgl. für Spekulation 9000 {v. W. 7000), desgl. für Export 3000 (v. W. 4900), desgl, für wirkl. Konsum 44000 (v. W. 47 000), desgl. unmittelbar excl. S<hiff und Lagerhäufer 68 000 (v. W. 56 000), wirkliGer Gxport 2000 (v. W. 4000), Import der Woche 16 000 (v. W. 17 000), davon amerikanise 12000 (v. W. 7000), Vorrath 796 000 (v. W. 849 000), davoa amerifanis<e 592 000 (v. W. 634 000), s<wimmend nah Großbritannien 43 000 (v. W. 33 000), davos amerikanisrhe 28 000 (v. W. 18 000).

Glasgow, 11, Sep!iember. (W. T.B.)MRoheisen. Mixzd numbres warrants 47 \h. 4 d. bis 47 sh. 5 d.

Amsterdam, 11. September. (W. T. B.) Ge- treidemarkt. Weizen auf Termine fest, pr. Novbr. 257, pr. März 269. Nogaen loco ge\<äftslos, auf Termine steigend, pr. Oktober 229, pr. März 238. Raps per Herbst —. MRübsl loco 34, pr. Herbst 334, pr. Mai 341.

msterdam, 11. September (W. T. B.) Java-

Kaffee good ordinary 54é. - Bancazinn 56. _ New-York, 11. September, (W.L.B.) Waaren- Beric:. Baumwolle in New-York 8è, - do. in New-Orleans 8}. Raff. Petroleum Standard white in New-York 6,20—6,35 Gd., do. in Philadelphia 6,15—6,30 Gd. Rohes Petroleum in New-York 5,50. do. Pipe line Certificates pr. Oktober 95à55s. Ruhig, stetig. Schmalz loco 7,37 do. Rohe und Brothers 7,70. SZuder (fair refining Muscovados) 3,00, Mais (New) pr. Okt. 643. Rother Winterweizen loco 1033, Kaffce (Fair Rio) 18, Mebl 4 D. 25 G. Getreidefrahi 5. Kupfer pr. Oktober 12,30. Rother Weizen pr. Sept. 103, pr. Okt. 1042, pr. Dezbr. 107}, pr. Mai 1133, Kaffee Nr. 7, loro ordinary pr. Okt. 13,52, pr. Dezember 12,27.

Uusweis über den Verkehr auf dem Berliner Schlachtviehmarkt vom 11. September 1891.

Auftrieb und Marktpreise nah Schlachtgewi®t mit Ausnahme der Schweine, wel<e nah Lebe.ida gewiht gehandelt werden.

Rinder. Auftrieb $21 Stück, (Durchs utts- preis für 100 kg.) I. Qual. #, IL. Qr alität #6, LIL. Qualität 94—108 4, 1V. Quali &i 84 bis 909 M

Schweine. Austrieb 1549 Stü>k. (Durh- [On pen für 100 kg.) Medlenburg er s,

anzshweine: a. gute 106—112..,4, },. geringere 94—104 6 bei 9% Tara, Batfory 100 bei 275 kg Tara pro Stü.

Kälber. Auftrieb 814 Stü>k. {Dur{({schnitts- preis für 1 kg.) I. Qualität 1,26—1,32 „s, L OES 1,14—1,20 #, LiI. Qualität 1,00—

Schaf e. Auftrieb 1722 Stü>k. (Tur<shrittspr. fôr 1 kg.) T. Quolität -— a D Vualirit

Deutscher Reichs-Anzeiger

Königlich Pre

Das Abonnement beträgt vierteljährlih 4 A 50 S. |

Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an;

für Derlin außer den Post-Austalten auch die Expedition

8W., Wilhelmftraße Nr. 32. Einzelne ummern kosten 25 s

„M 216.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : aus Anlaß Allerhöhstihrer Anwesenheit in der Provinz Hessen-Nassau den nachbenannten Personen Orden be- ziehungsweise das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen, und zwar haben erhalten : die S<hleife zum Rothen Adler-Orden dritter Klasse: : Meyler, Stadtrath und Banquier, Königlich bayerischer General-Konsul zu Frankfurt a./M.;

den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Sqhhleife:

von Aweyden, Ober-Regierungs-Rath zu Wiesbaden,

Baetge, Bankdirektor und Erster Vorstandsbeamter der Reichsbankstelle zu Kassel,

von Jahmann, Oberst - Lieutenant a. D., Land- stallmeister und Gestüts-Direktor zu Beberbe>, Kreis Hof- eismar, S s Dr. Lahmeyer, Geheimer Regierungs-Rath, Provinzial- Schulrath zu Kassel, : / :

von der Marwiß, Landstallmeister und Gestüts-Direktor zu Dillenburg, i i

von Reichenau, Geheimer. Regierungs-Rath und Ver- waltungsgerichts-Direktor zu Wiesbaden,

Dr. Shmidt, Geheimer Regierungs-Rath und ordent- liher Professor an der Universität zu Marburg, :

A Ait Erster Staaisanwalt bei dem Landgericht

u Hanau, : / Dr. Übbeloh de, Geheimer Justiz-Rath und ordentlicher Professor an der Universität zu Marburg,

Dr. Vogt, Gymnasial-Direktor zu Kassel,

Weyer, Ober-Staatsanwalt zu Franksurt a. M. ;

den Rothen Adler-Orden vierter Klasse:

Allmenröder, Regierungs- und Baurath, ständiger E bei dem Eisenbahn: Betriebsamt (Direktionsbezirk furt), zu Kassel, : D. Dr. Graf von Baudissin, ordentlicher Professor an der Universität zu Marburg, Baustaedt, Oberförster zu Schmalkalden, Dr. jur, Belz, Amtsgerichts-Rath zu Ce a. M., Ac Per Rechnungs-Rath und Kataster-Controleur zu Kassel, x Bieler, Steuer-Einnehmer erster Klasse zu Höchst a. M., Bönning, Postmeister zu Hofgeismar, : Borrmann, Garnisonverwaltungs-Direktor zu Mainz, Brü>mann, katholisher Dekan zu Rennerod, Kreis Westerburg, Dettmering, Marburg, : l Diederich, Rehnungs - Rath und Regierungs - Sekretär bei dem Ober-Präsidium zu Kassel, E Dr, Diehl, Justiz - Rath und Konsistorial - Rath zu Frankfurt a, M., . Dr, theol, Ehlers, Mona Frankfurt a. M., 6 Evers, Steuer - Rath und Ober - Steuer - Jnspektor zu anau, y E Oberförster zu Hombressen, Kreis Hofgeismar, rohwein, Bergrath und Bergrevierbeamter zu Dillen-

Superintendent und Oberpfarrer zu

burg, Graßhoff, Forstmeister zu Kassel, i Haas, Rektor des Realgymnasiums und Progymnasiums zu Limburg a. d. Lahn, : / Hartmann, Métropolitan und Pfarrer zu Bischofsheim, Kreis Hanau, : j j Hecht, Professor am Kadettenhause zu Oranienstein, g i Heußner, Direktor des Wilhelms-Gymnafiums zu assel, f Herrmann, Baurath und Kreis - Bauinspektor zu Geisenheim, : N : Hint, Ober-Forstmeister und Mitdirigent der Finanz- Abtheilung der Regierung zu Kassel, ungklaus, Proviantmeister zu Darmstadt, issel, Oberförster zu Westerburg, Klöffler, Zweiter Bürgermeister zu Kassel, Knat, Amtsgerihts-Rath zu Kassel, Knyrim, Hof-Baurath zu i C Kröner, Superintendent, Dekan und Pfarrer zu Kassel, Laporte, Postdirektor zu Biebrich, Laux, Dekan und katholischer Pfarrer zu Montabaur, Leo, Forstmeister zu Wiesbaden, Lot, Bürgermeister zu Melsungen, Ma>, Postmeister zu Montabaur, Graf von Matuschka-Greiffenclau, Kammerherr, Landrath des Landkreises Wiesbaden, Menge, Garnisonverwaltungs-Direktor zu Kassel, Moelle, Regierungs-Rath zu Kassel, Kas n Müller, Justiz-Rath, Rehtsanwalt und Notar zu el, i Müller, Landdehant zu Amöneburg, Kreis Kirchhain, Nebel thau, Posthalter zu Kassel,

und

Insertionspreis für den Raum einer Druzeile 30 S. Juserate nimmt an: die Königliche Expedition

ußischer Staats- Anzeiger.

des Deutschen Reichs-Anzeigers

und Königlich Preußischen Stäats-Znzeigerxs -

Plde==-

Berlin, Montag, den 14. September, Abends.

Direktor

Dr.

Dr. baden,

baden,

Dr,

kreis,

arbeiter

Dr,

furt a.

den

den

Kasse

M

vo

Kassel,

von Oerten, Landrath zu Hanau,

W

Dr, Dr,

Olfenius, Ober-Steuer-Rath a. D. und Landesbank-

zu Wiesbaden,

Pinder, Regierungs - Rath und Mitglied der General- En zu Kassel, e bezirk Elberfeld zu Kassel,

m, Eisenbahn-Betriebs-Controleur im Direktions-

Renner, Justiz-Rath und Rechtsanwalt zu Kassel,

Reichmann, Landgerichts-Rath zu Wiesbaden, Roßbach, Rechnungs-Rath und General-Kommissions- Sekretär zu Kassel,

jur, Rumpf, Landgerichts - Direktor zu Wies-

Sanner, Amtsgerichts-Rath zu Hanau, / Schneider, Architekt, Professor und ordentlicher Lehrer an der Kunst-Akademie zu Kassel,

Schol derer, Direktor der Adlerfly<ts<ule (Realschule) zu Frankfurt a. M., / i

Schuchard, Baurath und Kreis-Bauinspektor zu Kassel,

Freiherr von Schüt,

Amtsgerichts - Rath zu Wies-

Simon, Eisenbahn-Stations-Vorsteher erster Klasse im Direktionsbezirk Frankfurt a. M., zu Oberlahnstein,

Spieß, Sanitäts-Rath und Stadtarzt zu Frank-

furt a. M, Stephan, Postdirektor zu Kassel, Ullrich, Dekan und Pfarrer zu Freiendiez, Unterlahn-

f Os er-Brauer, Polizei - Kommissarius zu Frank- urt a. V, Westerburg, Ober-Bürgermeister zu Hanau, : Wett laufer, Eisenbahn-Sekretär im Direktionsbezirk

Hannover, zu Kassel, E ' Wilde, Regierungs- und Baurath, ständiger Hülfs-

bei dem Eisenbahn-Betriebsamt (Hannover: Kassel)

Direktionsbezirk Hannover, zu Kassel, < t E E Konsistorial-Rath, Dekan und Pfarrer zu iebrih, Wohlrabe, Polizei-Jnspektor zu Kassel, Dr, Wolff, Justiz-Rath, Rechtsanwalt und Notar zu Marbur : Wolff, Postdirektor zu Gelnhausen,

g,

Zinszer, Sanitäts-Rath und Kreis-Physikus zu

Gladenbach, Kreis Biedenkopf ; den Stern zum Königlichen Kronen-Orden

zweiter Klasse:

von der Malsburg, Kammerherr, Vize-Marschall der Althessi\ den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse

<en Ritterschaft zu Esheberg, Kreis Wolfhagen;

mit dem Stern: Eccius, Ober-Landesgerichts-Präsident zu Kassel,

N a gens, Ober - Landesgerichts - Präsident zu Frank-

Rothe, Regierungs-Präsident zu Kassel;

Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse:

Freiherr von D ungern, Herzoglich nassauischer Kammer- herr und Präsident der Finanzkammer Seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs von Luxemburg, zu Biebrich, Land-

kreis Wiesbaden, i : : Freiherr von der Tann, Oberst - Lieutenant à la suite

und Gutsbesiger zu Tann, Kreis Gersfeld;

Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse:

Eger von Dörnberg, Landrath des Landkreises

Graeber, Kommerzien-Rath zu Wiesbaden,

Hilf I., Justiz-Rath zu Limbur

Hupfeld, Justiz-Rath : i

von der Trg, Major a. D. und Kreis-Deputirter zu Eichenberg, Landkreis Ka

a. d. Lahn, und Re<htsanwalt zu Kassel,

Mel,

eler, Banquier zu Franksurt a. M.,

Rohde, Konsistorial-Rath zu Kassel; den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse:

Czéh, Domänen-Rath, Weinbau- und Keller-Jnspektor zu Wiesbaden, Es : Faßbänder, Bahnmeister im Eis enbahn-Direktionsbezirk Frankfurt a. M., zu Obexrlahnstein, O Fau st, Kreis-Deputirter zu Hofheim, Kreis Höchst, Heydler, geismar, : Hoffmann, Bergverwalter t Diez Knobel, Q iugermaltar zu Liebich, Ren Corps zu Kassel, Nicolai 1, Lazareth-Ober-Jnspektor ju Darmstadt,

zu Hof-

Garnisonverwaltungs - Jnspektor

hlen, Kreis Wolfhagen, ant beim Bekleidungsamt RXRI. Armee-

n Noëll, Stadt-Baurath zu Kassel,

Schi >, Professor und Direktor der Kunstzeihnen-Shule

zu Kassel, | Staub, Probatur - Vorsteher der Landeskreditkasse zu

eell, Bürgermeister zu Rotenburg a. F.;

Berliu $W., Wilhelmftraße Nr. 32. L)

AS90.

I E}

den Stern der Großkomthure des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern:

Botho Graf zu Eulenburg, Staats-Minister, Ober- Präsident der Provinz Hessen-Nassau, zu Kassel;

den Adler der Ritter des Königlihen Haus-Ordens von Hohenzollern:

Kannegießer, Provinzial-Schulrath zu Kassel;

das Kreuz der Inhaber des Königlihen Haus- Ordens von Hohenzollern:

Baldewein, Kastellan zu Wilhelmshöhe;

den Adler der Jnhaber des Königlichen Haus-Orden von Hohenzollern: a s O evangelischer Lehrer zu Mönchehof, Landkreis asel, Denzer, katholischer Lehrer zu Nied, Kreis Höchst, ri>, katholischer Lehrer zu Amöneburg, Kreis Kirchhain, röli, evangelisher Lehrer an der Stadtschule zu Sontra, Kreis Rotenburg, Hahn, evangelischer Lehrer an der Stadtschule zu Wehrda, Kreis Marburg, : L Klich, Hausvater des Deutschen Krieger-Waisenhauses GlüŒsburg zu Römhild im Herzogthum Sachsen-Meiningen, ga Lehrer der Strafanstalt Wehlheiden, Landkreis Kafsel, Wengenroth, evangelisher Erster Lehrer zu Frohn- hausen, Dillkreis, Wiegand, evangelisher Lehrer zu Altenbauna, Land- kreis Kassel;

das Allgemeine Ehrenzeichen in Gold: Höhne, Ober-Wachtmeister der 11. Gendarmerie-Brigade, stationirt in Rinteln, : : Lippert, Förster zu Kammerforst, Rheingaukreis, O hl, Bürgermeister zu Lohrheim, Unterlahnkreis, Stark, Bürgermeister zu Momberg, Kreis Kirchhain ;

das Allgemeine Ehrenzeichen:

Appel, Kreisbote zu Rinteln, e Aus purg, Posischaffner zu Frankfurt a. M., Baldus, Hausdiener bei der Reichsbank-Hauptstelle zu Frankfurt a. M., Berghoff, Gefangenen-Aufseher zu Frankfurt a. M., Bergmann, Kasernenwärter bei der Unteroffiziexschule zu Biebrich, / S Betzing, Schuldiener am Kaiser-Friedrihs-Gymnasium zu Frankfurt a. M, : Busch, Steuer-Ausseher zu Homburg v, d. Höhe, Brumhardt, Regierungsbote zu Wiesbaden, Dernbach, Strafanstalts - Aufseher zu Diez, Unter- lahnkreis, : Distel, Regierungsbote zu Wiesbaden, L aßbender, Bürgermeister zu Altendiez, Unterlahnkreis, Fin dt, Postsaffner zu Kassel, i arthe, Bürgermeister zu Wangershausen, Kreis Frankenberg, dl E ] Hamburger, Bahnwärter im Eisenbahn-Direktionsbezirk Hannover, zu Eschersheim,_ Herwig, Steuer-Aufseher zu Kassel, i M O Kanzleidiener bei dem Konsistorium zu asel, Hoffmann, Regierungsbote zu Kassel, : Ri Kanzleidiener bei dem Provinzial-Schulkollegium zu Kassel, : S uff, Bürgermeister zu Hermannspiegel, Kreis Hünfeld, L ost, Bürgermeister zu Eddersheim, Landkreis Wies- aden,

g a Ne Regierungsbote bei dem Ober- Präsidium zu asse Kippert, Gemeindeförster zu Hofheim, Kreis Höchst, Kna ust, A>ermann und Kastenmeister zr Obermöllrich, Kreis Fritzlar, | Knet sh, Förster zu Selbenhausen, Oberlahnkreis, Krause, Förster zu Pfieffe, Kreis Melsungen, : L Bürgermeister zu Niederkaufungen, Landkreis Kassel, Lauth, Postpa>meifter zu Frankfurt a./M., Möller, Schugmann zu Kassel, | Moog, Bürgermeister zu Treisbach, Kreis Marburg, Müller, Gerichtsdiener bei dem Amtsgericht in König-

ein, E :

N nf Î ller, Eisenbahnzugführ:r im Direktionsbezirk Erfurt,

u Kassel,

' Nößler, Wegebau-Aufseher zu Hofgeismar, Otto, Shußzmanns-Wachtmeister zu Frankfurt a. M., Rehmer, Steuer-Erheber zu Frankfurt a. M., Reimann, Strommeister zu Höchst a. M., Ritter, Bürgermeister zu Salmshausen, Kreis Ziegenhain, Roth 7 Vollziehungsbeamter zu Hadamar, Röper, Eisenbahnlokomotivführer im Direktionsbezirk

Erfurt, zu Kassel,