1891 / 221 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E RENEIIN

R L M agr gm

[34933]

in Hamburg.

Außerordentliche Generalversammlung der Aktionâre am Mittwoch, den 30. September 1891, 3 Uhr Nachmittags, im Bureau der Herren Bun Sanders «& Co., 2te Brands-

twiete im

ovenhof 67. Tagesorduung :

Neuwahl des Aufsi{tsraths.

Die Eintrittskarten zur Versammlung find Seitens der Aktionäre im Geschäftslokale der Gesellschaft

abzufordern. Der Vorftand.

San Forge Plantagen-Gesellshaft

tain Gie iem ct e nw e e m E T T m B S I E E n rep aur E A E E T

[34939] Vekauntmachung. Wir zeigen hierdur< an,

Hypotheken-Briefe unserer Bauk Litt. C. Serie 129 Nr. 51548 51549,

Litt. E. Serie 86 Nr. 30184,

Tätt. E. Serie 105 Nr. 37764

wird. Samburg, den 17. September 1891.

Hypotheken-Bank in Hamburg.

daß folgende 4 °/%ige

als abhanden bei uns angemeldet find, für wel<e das Amortisationsverfahren eingeleitet werden Dent ia BietaNkf einen T Noten anderer Banken .

[34971]

[34935]

[33811]

In Nachgehung der Vorschrift im Artikel 243 Kommanditgesell - Aktiengesellschaften, x bekannt, daß die Lübecker Feuerversicherungs - Gesell- schaft in Lübe> zufolge Beschlusses der General- versammlung vom 31. August d. I. aufgelöst ist, und fordern die Gläubiger biermit aut, si bei der

des Gesetzes, betreffend die schaften auf Aktien vnd die vom 18. Iuli 1834 maten wir

Gesellschaft zu melden. Lübe>, den 9. September 1891. Lübecker Fenerversicherungs-Gesellschaft in Liquidation.

I. Spe

wöhnliwen Geschäftsstunden bei Eisenbahn-Haupt-Kassen in Breslau, Berlin,

Bankhause Wm. S(lutow in Stettin.

zum

abfolgt. Breslau, den 17. September 1891. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[34937] Magdeburger Bank-Verein Klindsie>, Shwanert & Co.

In Gemäßheit des $. 12e. unseres Gesellshafts- Statutes machen wir hierdur< bekannt, daß die leßte Einzahlung auf die neuen Aktien unserer

Gefells<haft mit 25 °%/9 = 300 Mark per Aktie am 10. Oktober a. er. zu leisten ift. 5 Wir fordern die Zeichner dieser neuen Aktien daher hiermit auf, diese Zahlung an dem gedachten Termin an unserer Kasse in den gewöhnlichen Geschäftsstunden zu leisten und bemerken, daß Voll- zablungen jeder Zeit zulässig sind und daß darauf Nalutgemä eine Zin8vergütung à 4/6 per annum erfolgt. Die Vorlegung der Interimsscheine gegen deren Rü>gabe die neuen Aktien ausgehändigt werden, ift erforderli. Magdeburg, den 18, September 1891. Magdeburger Vank-Verein Klinckfie>, Schwanert & Co. S@<wanert. Voegt.

[34752] Verlagsanflalt & Druckerei Actien Gesellshaft (vormals I. F, Richter) in Hamburg. 3. Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre im Geschäftslokale der Gesell chaft, r. Bleichen 33, 2. Etage, in Samburg, reitag, den 9, Oktober 1891, 11 Uhr Vor- mittags. Tagesorduung : 1) Vorlage der Gewiny- und Verlustrehnung, der Bilanz, des Berichtes und Ertheilung der Decharge. Gewinn- und Verlustre<nung, Bilanz und Bericht sind vom 24, September an im Büreau der Gesellshaft und bei den Herren von Erlanger & Söhne in Frankfurt a./Main ¿zur Verfügung der Aktionäre. 2) Statutenmäßige Wabl. Diejenigen Aktionäre, wel$e an dieser General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis zum 6. Oktober inclusive in Hamburg, bei den Notaren Dres. Stodfleth, Bartels & Des Arts, gr. Bä>erstraße 13, oder in Frankfurt a./Main bei den Herren von Erlanger & Söhne in den Geshäfts- stunden von 9—12 Ubr Vormittags zur Abstempelung und Entgegennahme von Eintritts- und Stimm- karten vorzulegen. Hamburg, den 19, September 1891, Der Vorftaud. Der Auffichtsrath.

[34764] Jute-Spinnerei und Weberei

Hamburg-Harburg.

Die Aktionäre werden zu der am Donnerstag, den 8. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, im Sitzungszimmer der Norddeutschen Vank in Samburg stattfindenden ahten ordentlichen Generalversammlung biermit ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Berit des Vorstandes und des Aufsichts- rathes über das siebente Geschäftsjahr, sowie Vorlegung der Jahresre{nung und Bilanz.

2) Neuwahlen für den Auffichtsrath.

Die Einlaßkarten zu dieser Generalversammlung sowie die Stimmzettel und Wahlzettel werden gegen Vorzeigung der Aktien am 5., 6, und 7, Oktober C Vormittags von 10—12 Uhr, bei den Notaren Bres „Dres. Stod>fleth, Bartels und Des Arts,

r. Bä>erstraße 13 in Hamburg, ausgegeben.

[34826]

Die Zinsscheine sind mit einem vom Inhaber der- selben unterschriebenen, die Stückzahl und den Geld- betrag angebenden Verzeichnisse abzuliefern. Muster Einlösungsverzeihniß werden bei den vor- bezeihneten Eisenbahn- Hauptkafsen unentgeltlih ver-

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine. S S S

s) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[34822] Bekanutmachung. In Gemäßheit des $. 20 Abs. 4 der R.-A.-O. wird bekannt gema<ht, daß unterm Heutigen der Rechtsanwalt Ziegler in Eggenfelden in die Rehts- anwaltsliste des K. b. Amtsgerichts Eggenfelden ein- getragen wurde, Eggeufelden, am 15, September 1891, Königliches Amtsgeriht Eggenfelden. Der K. Ober-Amtsrichter: Mittermüller.

[34820] Vekauntmachung. Johann Stubeurau<h aus Wald wurde heute in

die Rechtsanwaltsliste am K. Landgerichte dahier eingetragen.

Den 17. September 1891. Königliches Landgericht Straubing. ) v. Ammon, Präsident.

[34821] Bekauntmachung. Gemäß $. 24 Abs. 2 der Re<htsanwalts-Ordnung wird bekannt gegeben, daß am 15. September 1891 die Eintragung des Rechtsanwalts Georg Ponnath in Gggenfelden in der Rehtsanwaltsliste des Kgl. b. Amtsgerihts Eggenfelden wegen Aufgebung der Zulassung gelö\{<t wurde. Eggenfelden, am 15. September 1891. Königliches Amtsgericht Eggenfelden. Der K. Ober-Amtsrichter: Mitt ermülle r.

I

9) Bank - Ausweise.

[34824] R ip er Sächsischen Vank zu Dresden am 15. September 1891. _ Activa. Coursfähiges Deutshes Geld . #18 681 247. Neilslafsenshee . . . o, 385/400. Noten anderer Deutscher Sl R « 6491 900. Son Bge Kassen-Bestände . » 1038621. Wechsel-Bestände É 65 069950, Lombard-Bestände e 5655 375. Effecten-Beslände ..... , 1248885, Debitoren und sonstige Activa . , 4304372, Passiva. Eingezahltes Actiencapital . e 30 000 000, Reservefonds . A e 4289783. Banknoten im Umlauf . , , , 40 008 000. Täglih fällige Verbindli{- Ten 125002376 An Kündigungefrift gebundene Verbindlichkeiten . . » 15 558 107, Sonstige Passiva d 467 485,

Von im Inlande zablbaren, no® ni<t fälligen

# 1543 943, 14 Die Direction.

Staud

der Württembergishen Notenbank

Die am 1. Oktober d. Js. fällig werdenden sowie die früher föllig gewesenen aber no< nicht verfallenen Zinsscheine zu den Prioritäts-Obligationen der Stargard-Posener Eisenbahu werden eingelöst :

vom 24. September d. Js. ab während der ge- den Königlichen ] rank- furt a. /M., Köln (re<tsrh.) und Altona, ferner jedo< nur während des Monats Oktober bei dem

[34823]

Wochen -: Ueberfiht

We

Lom ard-Forderungen.

feln .

Effecten

sonstigen Activen .

Passiva.

Das Grundcapital . Der Reservefon8 . Der Betrag der T ufenden Noten Die sonstigen

bindlihkeiten . Die an eine Kündigun

denen Verbindlichkeiten Die sonstigen Passiva. .. Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, i ¡zahlbaren We<hseln . . München, den 17. Sep

gli

älligen Ver- gsfrist gebun-

Bayerischen Notenbank

vom 15. September 1891. Activa.

Bayerische Notenbauk. Die Direction.

Stand

der Badischen Bauk

am 15. September 1891.

é 36,726,000 97,000

6,714/000 30;314/000 2,109,000 352,000 1,789/000

7,500,000 1,503,009 59,804,000

6,960,000

1,000

2,333,000 m Inlande M 320,064.96. tember 1891.

Activa. Metallbestand . M 519,422. Reichskafsenscheine E is 30,760. Noten anderer Banken . . . , 70,600. Wechsel-Bestand . 7 e 95,369,183. Lombard-Forderungen « 2,260,840, Effecten-Bestand . 2 363,966 Sonstige Activa ..... , 7,974,890. Passiva.

Grundcapital . 6 10,500,000. Reservefonds . ; Z 171,586. Special-Reservefonds L 399,440. Umlaufende Noten... 92,032,700. E täglih fällige Ver-

bindlihkeitn ...,, 2,047,667. An eine Kündigungsfrist ge-

bundene Verbindli<hkeiten . „, 1,057,150. Sonstige Passiva . Ls 241,142 Eventuelle Verbindlichkeiten aus

weiter begebenen, im Inlande

¿ahlbaren Wechseln .., K 839,239,

Braunschweig, den 15. September 1891

Die Direction. Bewig. Tebbenjohanns8.

[34388]

e

Die weiter begebenen, Wechsel betragen

Bei dem Be Zeitung“ ergebenst ein.

rmstädter

Activa.

Metallbestand . . . 6] 4755 341/58 Reichskafsenscheine- . S TEE 15 440|— Noten anderer Banken é 123 300/— Wechselbestand . » 120 542 978/74 Lombard-Forderungen Z 797 530|— Effecten u & 61 110/53 Sonstige Activa . e 1 1641 332/23 A 127937 033/08 Passiva. S Grundcapital . . 6 | 9 000 000/— Reservefonds. . , ; . #11587 181/12 Umlaufende Noten .., , ,, 113547 800|— Täglich fällige Verbindlichkeiten . , | 3155 762/33

An Kündigungsfrist gebundene Verbindli<keiteen —_— Sonstige Passiva . f 646 289/63

——_A (27 927 033/08 no< nit fälligen deutschen é 2177 367.71, E

(382%) Braunshweigishe Bank.

Staud vom 15. September 1891.

39.

30. 80. 30.

90,

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[ I lis Ber deenas isphusitati zur Bewerbung um eine eisp elle.

Die Phyfikatsftelle für den Kreis Zeven ift dur< den Tod des bisherigen Inhabers erledigt und neu zu beseßen.

Aerzte, wel<he die Physikatsprüfung ' bestanden haben, oder si< verpflichten , dieselbe innerhalb 2 Jahren abzulegen, werden bierdur< aufgefordert, sih bis zum 20. Oktober d. Is. unter Einreichung ihrer Approbation und Zeugnisse, sowie eines Lebens- I E mir s es Ee

emerkt wird nob, daß der Kreisphysikus seinen Amtswohnsiß in Zeven zu nehmen hat. y Stade, den 15. September 1891. Der Negierungs:Präfideut. In Vertretung: Gerling.

[34621]

Durch den Tod des seitherigen Inhabers ift dic Kreisthierarztftelle des Kreises Rotheuburg O./Laus. frei geworden. Geeignete Bewerber werden ersut, si unter Ein- rei<ung der erforderlichen Zeugnisse und des Lebens- laufes bis zum 1. November d. J. hier zu melden.

Liegnitz, den 11. September 1891.

Der Regierungs-Präfident. In Vertretung : v, Seydewißt.

[31364] , _Vekanntmachung.

Bei der hiesigen ftädtishen Verwaltung ift die

Stelle des Veigeordueten (zweiten Vürger-

meifters8) neu zu besetzen.

Das Anfangsgehalt eins{l. Wohnungsgeldzushuß

beträgt 6000 jährli< und steigt von 3 zu 3 Jahren

um 500 4 bis zu dem Höchstgehalte von 7500 „4

Die Wabl erfolgt auf 12 Jahre.

, Bewerber, die dur< Ablegung des Staatsexamens

die Befähigung zur Bekleidung einer Stelle im

höheren Iustiz- oder Verwaltungsdienft erlangt haben,

wollen si< bis zum 1. November d. J. unter

Beifügung ihrer Zeugnisse und eines Lebenslaufs bei

dem unterzeihneten Vorsteher der Stadtver-

ordneten:-:Versammlung melden.

Posen, den 24. August 1891.

Die Stadtverordueteu-Versammlung.

Orgler, Justiz-Rath.

[34259]

Behuf wi{htiger Mittheilungen ersu<e ih Herrn Werner Dorries aus Wolfenbüttel, sich binnen 4 Wochen bei mir zu melden; oder sollte Jemand über dessen Aufenthalt Nahweis geben können, so bitte mir solhes auf meine Kosten sofort zu über- mitteln.

A. Probst , Braunschweig, Neuerweg 10.

[25599] Verlin W., _Zietenstr. 22, früher Chorinerstr. 45, im eigenen, nur für Unterrihtszwe>e eingeri<teten

au]e

Haus Militär-Pädagogium

Dir. Dr, Fischer,

9 Jahre 1. Lehrer des verstorb. Dr. Killi 1888 staatl. f sch,

examina. vorzüglich empfohlen von Hoffreisen, Professoren, Examinatoren, Unübertroffene Resultate: Herbst 1890 beftauden 43 (32 Fähnriche); im 1. Halb- jahr 1891 bestanden 59 (48 Fäbnrihe ohne Ausnahme, 3 Primaner, 8 Einjähr.) nach fürzefter

conces. für alle Militär- und Schul- Unterricht, Disziplin, Tish, Wohnung

Vorbereitung.

Zahl der Pensionäre c. 33.

Militair - Vorbildun

Die Anstalt nimmt zum 1. fähnri<-Examen auf.

I [30168] D

gs - Anstalt zu Kassel. Oktober neue Zöglinge zur Vorbereitung zum Portepee- Bis jeyt haben im Laufe des Jahres 1881 sämmtliche Anstalt, 35 an der Zahl, ihr Examen in Berlin bestanden.

raminanden der

von Hartung, Königli@er Lieutenant a. D. und Instituts-Vorsteber.

Einladung zum Abonnement.

Die interessanten. Mittheilun

Der Jahresberi<t mit Bilanz und Gewinn- am 15. September 1891. lien Falls dur< E und Verlustre<nung kann in unserem Geschäfts- Activa an demselben Tage bureau in Harburg und bei der Norddeutshen Bark . 2 Die - 0D! in Hamburg vom 214. d. M. an in Empfang ge- | Metallbestand... , 4 10,634,591/71 wissenschaftlichen, belletriftif< nommen werden. Reichskafsensheine. .., , . , | ‘40490 | Gebieten der Kunst und Litteratur. Samburg, im September 1891. Noten anderer Banken j e 1 1,831,400|— Der Auffichtsrath. Wechselbestand . » |20,427,156/89 Lombardforderungen . i ,500|— s b a H 6,200/90 : Die „Darmstädter 34254] : | Sonstige Aktiva - | 602,930/85 | 4 #, bei den Aen n anah Poetih Plantagen Actien Passiva. e A ftarken Auflage, der Verbreitun Gesellschaft in Hamburg. Grundkapital . 4 | 9,000,000/— | thums und des Umstan Nawdem die Generalversammlung der Actionaire | Reservefonds . e | 679,889/85 | dient, ora meie für am 9. August 1891 die Liquidation der Gefells<aft | Umlaufende Noten . . . 7 |92,430,300|— | wünscht. besWlofsen bat, werden die Gläubiger hierdur< in | Täglih fällige Verbindlikeiten 7 | 1/606 437/05 | Lokal- i Gemäßheit Art. 243 des A. D. H. G. B. auafge- | An Kündigungsfrift gebundene dem Vormittags: wie in dem fordert, sih bei der Gesell haft zu melden, Verbindlichkeiten . . . . . , 7,600|— Darmíftadt, Hamburg, den 12. September 1891. Sonstige Passiva. . . 663,043/45 Der Auffichtsrath. Der Liquidator Eventu

robm.

- im Inlande zablbaren

e Verbind iGfeiten aus weiter begebenea e<seln 4 669,914. 81,

ogthum,

erhandlungen erüdsihtigung.

der „Darmitädter standes, daß sie als Organ für

in jeder Hinsicht armstädter Zeitung“ die A s Deutschen Reichstages wird regelmäßig auf das rascheste der preußis<hen und anderen deutschen konstituti Die äußere Politik und die

ginn des neuen Quartals laden wir zum Abonnement auf die „Darmstädter

Die „Darmstädter Zeitung“ erf pelten Ausgabe und ist in der Lage, all der Nachrichten zu genügen. Sie wird so frübzeiti selben Tage, an dem es ausgegeben wird, i g Wechseln sind weiter begeben worden; gelangt Die „Darmstädter Zeitung“ wird wie bisher den hessischen Angelegenheiten, beziehungsweise den Nachrihten aus dem Großh sprechend hervorragender Weise wird die „D behandeln. Ueber die Verhandlungen de und genaueste referirt ; die schaften finden eingehende B deutshen maßgebenden Großstaaten erfahren entspre<hende Behandlung. Telegramme werden bei dem zweimali xtra-Ausgaben, mitgetheilt.

<eint täglih (mit Ausnahme des Sonntags) in einer dop- en Ansprüchen an Vollständigkeit, Reichhaltigkeit und Raschheit

g pet, daß das Nachmittagsblatt noch an dem- n die

Sände unserer Leser im Großherzogthum

ausgedehnte Beachtung widmen. In ent-

ngelegenheiten des Deutschen Reichs

t itutionellen Körper- inneren Verhältnisse “der außer-

gen Erscheinen mit besonderer Raschheit, erforder-

Die S@ÿlußcourse der Fraukfurter Börse finden no<

in dem Nachmittagsblatt Aufnahme. Zeitung“ bringt als Feuilleton Original-Romane und Novellen, Aufsäße en und künstlerishen Inhalts und die neuesten wihtigen Nachrichten aus allen

das jährlih erscheinende Z 8 Verzei pt e Gar v fbibliothet E â e ende Zugangs- rofßh. Hofbi ef und das Zu 1) Verzeichniß des Großh. Mu ume werden rof Zugang

ostanstalten infl. des Postaufshlags 3 A 75 S pro Vierteljahr, meinen Anzeigers bemerken wir, daß \ih

ür den

eitung“ in

1 A Bekanntmachungen aller öffentlichen Behörden gswweise eröffentlihungen eignet, wel<e man zur Kenntniß des ga Die Einrü>kungs-Gebühren betragen nzeigen 10 S für den Raum der fünfspaltigen Garmondzeile, und es finden Inserate sowohl in l Nachmittagsblatte Beförd

im September 1891.

sowie

l fostenfrei als Beilage ausgegeben. eitung“ kostet in Darmstadt vierteljährlih 3 4 25 S, mit efellgcbühr

exkl. Bestellgebühr. derselbe zufolge der sehr alleu Gemeinden des Groftherzog-

1 nzen Landes zu bringen Raum der fünfspaltigen Petitzeile 15 S, für

erung.

Die Expedition der Darmstädter Zeitung.

Vierte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 221.

Berlin, Sonnabend, den 19. September

1891.

Der Inhalt dieser Beilage, in we Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au< in

er die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster - Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan - Aa: 1derungen der deutschen em besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. 221)

Das Central- Handels - Register für das Deutshe Reich ersheint in der Regel tägli. Das

8 Central - Handels - Register für das Deu Berlin ¿E dur) die oa lihe Expedition des Deuts

Reich k dur< alle Poft - Anstalten, für e Reis, ‘anb Königlich Preußis<hen Staats-

Abonnement beträgt L & 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kost en 20 S. Insertionspreis für den Raum einer Drud>zeile 30 4.

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. = T D E E ° s i 34864 Amtsgericht Alsfeld. x Elberfeld. Bekanntmachung. [34878] ; T icleliben Alis zu bis : Firma Jacob Bamberger zaz Alsfeld, Inhaber Die_ Gesellshafter der zu Elberfeld unterm Handels - Register. Die unter Nr. 426 des Firmenregisters einge- | Jacob Bamberger. 12. September 1891 unter der Firma Stiel «& tragene Firma Rheinisch - Mie E & Bun N Eae o 0 Alsfeld, dem Otto N Stet Aen D Malt äge über Aktiengesells<aften | heitslampen Fabrik E. Schirmer (Firmen- | Kobelt wurde Prokur ; : . Julius S ti ats ade e laesellsGaten ‘auf Aktien s nah eie La E Ernst Schirmer zu Bochum) Amtsgericht Bad:Nauheim. Leo Rindskopf, Beide daselbft wohnend

Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik es Siyes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Köngreih Sachsen, dem Königreih MWarttewmber à und dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

[34677] Bensberg. In das biesige Gesellschaftsregister find zu Nr. 5 folgende Eintragungen bewirkt worden:

L Zufolge Verfügung vom 29. August 1891: Laut Beschlusses des Aufsichtsraths der zu Veus- berg bestehenden und dowmizilirten Aktiengesellschaft unter der Firma Bensberg Gladbacher Berg- werks u. Hütten Actien Gesellschaft Berzelius vom 11. August 1891 ist der Herr Wilhelm Krauß, Rentner, zu Bensberg wohnend, als ferneres Mit- glied in den Vorstand der Gesellschaft eingetreten, welcher somit aus ihm und dem Generaldirektor Hermann Sorg in Bensberg besteht.

II. Zufolge Verfügung vom 15. Mai 1891; Daß na< dem Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre der Gesell haft vom 18. April 1891, be- treffend Abänderung des Statuts, der 8. 11 des leßteren unter anderem die Bestimmung enthält:

Zur Zeichnung der Firma genügt die Unterschrift eines Vorftand8mitgliedes oder eines Stellvertreters 2c.

Bensberg, den 9. September 1891,

Flaschendraeger, s

Geri@tss{reiber des Königlichen Amts8geriWis8.

Berlin. Handelsregifter [35016] des Königlichen Umtsgerichts L. zu Berlin,

Zufolge Verfügung vom 17. September 1891 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Firmenregifter ist unter Nr. 18 271, woselbft die Handlung in Firma:

Lewin & Gahl

mit dem Size zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen:

Die Firma ist in La lege Gummizug- Weberei S. Lewin geändert. Vergleiche Nr. 22015. Demnächst ist in unser _Firmenregister Nr. 22 015 die Handlung in Firma: Ï Mechanische Ame aug ABetexel + Lewin mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Simon Lewin zu Berlin eingetragen worden. In unser Firmenregister ist unter Nr. 21 232, woselbst die Handlung in Firma: Bautischlerei vou Emil Sprange mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, eingetragen : Das Handelégeschäft ist dur< Vertrag auf die Tischlermeister Friedrih Wilhelm Sprange und Guftav Wilhelm Adolf Müggenburg zu Berlin übergegangen, wel<e dasselbe unter der Firma: Vautischlerei vou Sprauge u. Müggeuburg ortführen. E drei Firma n pas Nr. 13 038 des Gesell- aftsregisters übertragen. j Dns ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 13 038 die Handelsgesell haft in Firma: BVautischlerei von Sprange u. Müggenburg mit dem Sitze zu Verliu und sind als deren Gesell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gesellschaft Lat am 1. Juli 1891 begonnen. In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin : unter Nr. 22014 die Firma: S. Rubin (Geschäftslokal: Grüner Weg 71 pt.) und als deren Inhaber der Kaufmann Sender Rubin zu Berlin, unter Nr. 22 016 die Firma:

J. Neuláänder Nfl. (Geschäftslokal: Charlottenstraße 25/26) und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Abraham

4 Koch zu E

ngetragen worden.

iemencegifer N irmenregifter Nr. ie Firma:

: L Me 19 066 Ti T irmenregistec Nr. ie Firma:

s G LEEEE F A, irmenregister Ir. ie Firma:

S r Sai Bee 1891

Berlin, den 17. September L Königliches Amtsgeri@t 1 Abtheilung 56,

ila.

unter

Beuthen O0.-S. Bekanntmachung. [34961] In unser Ptmenreatmes sind folgende Firmen t eingetra worden: e eren 459 die Firma F, Sogik zu Beuthen t t p S O E der Kauf- okik zu Beuthen V.-S., N E Ne. D460 die Firma Ernst Keil zu Beuthen O.-S. und als deren Inhaber der Buch- dru>ereibesißzer Ecnst Keil zu Beuthen O.-S. Beuthen O.-:S., den 17. September 1891. Königliches Amtsgericht.

ist gelös@t am 16. September 1891.

Bochum. Handelsregifter [34865] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. In unser Firmenregister ist unter Nr. 436 die Firma Samburger Engros-Lager. Jsaac Baer und als deren Inhaber der Kaufmann Isaac Baer zu Bohum am 16. September 1891 eingetragen.

Bruchsal. Sandel8regifter-Einträge. |34863] In das diesseitige Firmenregister wurde ein-

eiragen;: E 1) Unterm 14, September d. JI.:

a. Zu O. Z 472 Firma C. F. FeŒcr, vor- mals P. Vak in Bruchsal:

„Die Firma ift erloschen.“ :

b. Zu O. Z. 61 Firma C. F. Fe>er in Bruchsal : A

tr A ist Kaufmann Kail Friedri Fe>er von echingen, verheirathet mit Paulina Ba>; na< dem A vom 2. Dezember 1885 wurde als Norm der ebelihen Güterrec;töverhältnifse die Errungen-

shaftägemetns<ast des L.-R. S. 1498 und 1499 gewählt.“ : c. Zu O. Z. 562 Firma Georg Schmitt,

vormals Fecker-Va>k in Bruchfal: i S ist Kaufmann Georg S<hmitt von S@weinfurt, verheirathet mit Anna Burger von Eltmann obne Edbevertrag.“ 2) Unterm 15. September d. J.: Zu O. Z. 442 Firma Michael Rosenthal «& Sohn in LVruchsal: „Die Firma ist erlosden.“ Bruchsal, 15. September 1891. Großh. Amtsgericht. Bechtold.

Charlottenburg. Befanntmachung. [34867]

In unfer Firmenregifter ist unter Nr. 404 die

Firma H. J. Krat mit dem S Charlotten-

burg und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo

Johannes Kraß zu Charlottenburg eingetragen und dabei in Spalte 6 vermerkt worden : i

Der Kaufmann Hugo Johannes Kray ift am

15, Dezember 1874 geborcn und wird bis zu

erreihter Großjöhrigkeit dur< seinen Vater,

den Kaufmann lexius Kcaßtz von hier vertreten. Charlotteuburg, den 10. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. Befanntmachung. [34868] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 405 die Firma Vertrand Hamburg mit dem Sitze Charlottenburg und als deren Inhaber der un- beecidete Fondsmakler Bertrand Hamburg zu Char- lottenburg eingetragen worden. Charlottenburg, den 11. September 1891. Königlies Amtsgericht.

Cöthen. [34866] Handelsrichterliche Bekanutmachung. Die Fol, 258 des Handelsregisters cingetragene Firma „A. Pötsch““ in Preußlitz ist erloschen. Fol. 793 des Handelsregisters is die Firma „Pötsh « Schinke“/, offene Handelsgesellschaft mit dem Sitze in Preußlitz, errihtet am 15, Sep- tember 1891, und als deren Inhaber : 1) der Kaufmann August Pötsch in Preußliß, 2) der Kaufmann und Fabrikbesißer Robert Scinke daselbst eingetragen. Cöthen, den 15. September 1891, Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Schwen>e.

[34922] Darmstadt. Großherzogthum Hefsen. Haudelsgerichtliche, im Monat August 1891 publizirte Bekanntmachungen. Amtsgericht Darmftadt Ax. Firma J. Germaun zu Mesfsel ist erloschen. Amtsgericht Grof:-Gerau.

Firma Abraham Gottlieb zu Doruheim, In-

haber Abraham Gottlieb. Amtsgericht Lorsch.

Firma J. A. Kilian zu Lorsh, als gleich-

bere<tigter Theilhaber ist Adam Kilian eingetreten. irma K. Dea Ms zu Lorsch, In-

aber Caspar Jacob Helmling.

Î x Amjtsgericht Offenbach.

Firma J. Bischheim zu Offenbach, als ver- tretungsbere<tigte Theilhaberin ist Jakob Bishheim Wittwe Charlotte, geb. S(hlesinger, eingetreten.

Firma A. Neube>er zu Offenbach, die dem Gduard Buß und Jean A. Galette ertheilte Pro- kura ist erloshen, an deren Stelle treten Martin Weil und Friedri< Barthel.

Firma Offenbacher Blechewballage- und Metallwaarenfabrik Bach zu Offenbach ist er-

loschen. . Kößler zu Offeubach ist erleshen, Min wu C40, fm ee u Sommerlad ertheilten

Prokura, Amtsgericht Gieften. Firma Echteuach, und Haustein zu Gießen,

dem Wilhelm Hanstein wurde Prokura ertheilt.

|

Bad Nauheim, Inhaber Philipp Billau. haber Carl Präfried.

Ionas Löb.

Inhaber Gustav Reicardt.

baberin Joseph Duschnée Wittwe, dieselbe hat dem Edgard Duschnée Prokura ertheilt.

Inhaber Gustav Neuwirth. Inhaber Nicola Gallorne.

Firma Philipp Billau (Zweigniederlaffung) zu Firma C. Prâäfried zu Bad:Nauheim, In- Firma Jonas Löb zu Bad-Nauheim, Jnhaber Firma Gustav Reichardt zu Vad-Nauheim, Firma L. Duschnée zu Bad-Nauheim, In-

Firma Gustav Neuwirth zu Bad-Nauheim, Firma Nicola Gallone zu BVad-Nauhecim,

Firma Heinri< Georg Philippi zv Nieder- Mörlen, Inhaber Heinri Georg Philippi. Firina L. Hanau zu Bad-Nauheim los@en. :

Firma Becker und Engel zu Bad-Nauheim ist erloschen. i

Amtsgericht Butzbach.

Firma Louis Engel, vormais F. C. Holz- hausen zu Butzbach, nunmehriger Inhaber Louis Engel. i

Firma F. C. Holzhauseu z1 Vutzbach ist er- losen. i

Firma L. Engel Sohn zu Münzenberg ist cr-

los@en. Amtsgericht Homberg. Firnia Gebrüder Stern zu Homberg ist er-

loschen.

9 Amtsgericht Hungen. /

Firma A. Buch zu Hungeu, nunmehriger In- haber Louis Buch. :

Amtsgericht Mainz.

Firma Georg Arras A. Wallau Nachfolger zu Mainz ift erloschen. S

Firma Carl Rake zu Mainz ift erloschen.

Firma Georg Metten zu Mainz, Inhaber Georg Metten. j ;

Firma Frauz Josef Willms zu Mainz, nun- mehriger Inhaber Carl Willms. e

Firma Johaun Böwmper in Liquidation zu Mainz ist erloschen E ;

Firma Adam Stenz zu Mainz ist erloschen.

Firma L, Schmitt zu Mainz, Inhaber Laurenz Schmitt. i Ï ; :

Firma Julius Römheld zu Mainz, die seit- herigen Prokuristen Wilhelm Römheld und Hugo Römbheld sind als zeihnungs- und vertretungsbere<- tigte Theilhaber eingetreten, deren Prokura somit erloschen. E

Firma Jakob Walde> Ax. zu Mainz ist er- loschen. i E

Firma Hermann Höchster zu Mainz ift er- losen.

Ll F. Dreschex zu Mainz, Inhaber Franz Drescher. i

H ahe Philipp Reis zu Mainz, die Prokura des Philipp Reis ift erloschen. 4 |

Firma SUlGes Jsaac zu Mainz, nunmehriger

nhaber Jakob Kay. :

S Firma A. van de Bergh zu Mainz, Inhaber Anton van de Bergh. E

Firma J. H. Bott Lx. zu Mainz ist erloschen.

Firma F: W. Büdingen zu Mainz, Inhaber Ferdinand Wilhelm Büdingen.

Firma J. P. Roll, vorm. Ed. Allmaun zu Bingen, nunmehrige Inhaberin Justus Peter Roll Wittwe, Margaretha, geb. Saam.

Amtsgericht Worms.

Firma Heinrich Wolff zu Worms ist erloschen.

Firma H. Wolff zu Worms, dem Heinrich Wolff wurde Prokura ertheilt.

Elberfeld. Befauntmachung. [34872] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 4124 die Firma Wilh. Stoe>ker L mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmarn Wilbelm Stoe>er daselbst eingetragen worden. Elberfeld, den 11. September 1891, Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Elberseld. Befanutmachuug. [34874] In unser Firmenregister ist beute unter Nr. 3966, woselbst die Firma Färber & Virker mit dem Sitze zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen: Ek, ¿ld h ite ber 1891 Elberfeld, den 11. m k Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VI.

Elberfeld. GBefanntma<ung. [34873] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1630, woselbst die Firma C. F. Diederichs mit dem Sitze zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen : lf Las (s N Sept ber 1891 Elberfe en 11. Septem 31, See liches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Elbersld. Metan an gdie Gie register l ( n 436 ost die Affenx Handelsgesell haft in

ist er-

Beide GefellsGafter sind vertretungsbereGz igt. Dies ist heute unter Nr. 2458 des Hesell\ hafts- registers eingetragen worden. Elberfeld, den 12. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VT.

Elberrseld. BVefanutmachung. [34875] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 4125 die Firma „Rheinische Blechembaliage-Fabrik Herm. Achenbach“ mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Awenba< in Barmen eingetragen worden. Elberfeld, den 15. September 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

[34882] Gera. In dem Handelsregister für unseren Stadt- bezirk ist heute auf Fol. 604 das Viufikwaaren- fabrikotionsgeshäft Vernhard Oertel in Gera und als dessen Inhaber der Kaufmann Franz Adolf Bernhard Oertel in Gera eingetragen worden. Gera, den 16. September 1891. Fürstlies Amtsgeri>t, i Abiheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Dr. S<huhmann.

Goslar. Bekanntmachuug. [34879] Auf Blatt 293 des hiesigen Handelsregisters ift heute zur Firma Gebr. Ahrens eingetragen: Der Kaufmann Heinri Ahrens hieselbst ist seit dem 1. Juli d. I. aus dem Geschäft ausgéetceten. Das Geschäft wird unter der bitherigen Firma von den Kaufleuten Wilhelm und Franz Ahrens fort- geführt.

Goslar, den 9. September 1891.

Königliches Amts3gericht. I.

GosIar. Vekanntmachung. [34880] In das hiesige Handelsregister ist beute Band I. Blatt 366 eingetragen die Firma Joh. Heinr. Ahrens mit dem Niederlafsungêorte Goslar und als deren Inhaber der Kausmann Iohann Heinrich Ahrens in Goslar.

Goslar, den 9, September 1891.

Königliches Amtsgericht. T. Graudenz. Sefanntmachung. [34878] Zufolge Verfügung vom 15, September 1891 ift an demselben Tage die in Graudenz bestehende Handelsniederlassung der Frau Auguste Florkowski, geb, Meißner, ebendaselbst unter der Firma:

A. Meißner e

in das diesseitige Firmenregiiter unter Nr. 435 ein-

getragen.

Graudenz, den 15, September 1891. Königliches Amtsgericht.

[34888] Halberstadt. Jn unfer Gesellschaftsregister ift unter Nr. 114, Firma: Aktien: Zucker- Fabrik Eilenftedt, Folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. August 1891 ift der Gesellshaftsvertrag vom 20. April s U cu R 14 Mai 1873 dahin abgeändert, daß von eu tes jährigen Reingewinne von 110 988,42 nit nur 20 9/0, sondern 60000 A zum geseßli<hen Reserve- fonds fließen und daß der nah Abzug der Dividende von 48 000 Æ verbleibende Uebershuß mit 2938,42 M zu dem Specialreservefonds zu nehmen ift.

Halberstadt, den 14 September 1891,

Königliches Amtsgericht. VI.

[34887] HWalberstadt. In unfer Gesellshaftsregister ist unter Nr. 323 die von den Orgelbaumeistern

August Boden dem Aelteren und dem Jüngere«: zu Halberstadt daselbst unter der Firma August Boden «& Sohn errihtete cfffene Handelsge})ell- haft, welhe am 1. Oktober 1890 begonnen hat, eingetragen worden. x Halberstadt, den 16. September 1891. Königliches Amtsgericht. VE.

Hamburg. [34883] Eintragungeu in das Handelöregifter. 1891, September 12. _

Joost, Gubler & Co. Zweigniederlassung der glei<hnamigen Firma zu Lourenco Marques (De- lagoabai). Inhaber: Wilhelm Adolph Joost, bieselbst, und Nan Gubler zu Lourenco

arques (Delagoabai). E i esellschaft von 1886. Otto Heinri ehlandt, Gustav Reinhold Richter und. Gustav Seuis von Ko sind aus dem Vorstande der Ge: llschaft ausgeschieden. 1 lei der Sinung des Aufsichtsrathes vom 3. Sep- tember 1891 ist gemäß S. 4 der Statuten be- \<lossen worden, daß der Vorstand der Geselschast bis auf Weiteres nur aus zwei Personen, - und zwar aus Eduard Gotilieb Carl Stehr und Richard Hermann Hagedorn, zwi>s gemeinschaftlicher.

i Dr Haarmann & Hr. Sinteuis mit d Sive ju Elberfeld vermerkt steht, eingetragen 2

ihnung der Firma, bestehen solle. vila & Léntub Inhaber: Eduard Herm0 nn

September 14.

Das Handeléges<äft ist dur gegenseitige Ueber | * Sahn und Friedri Wilhelm Osear Lenius,

einÞ’.nft aufgelöt.

ld, den 12. September 1891. Ee iches Amtsgericht, Abtheilung VI,

übe uerversiceruugs - GesellsGaft in “Mebaiion iu Lide, Diese Gesellschaft hat

Y A