1891 / 222 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E AE L PaS Lar L R a nit E e eie o

E iener

TES

a E E T

R az

v ded EoA R ddie Pn Fe d jp A

E E E E Ms

Klasse.

15. Nr. 59507. Farbwerkseinrihtung an Typenshreibmashinen. Ch. Spiro in New- Vork, State of New-York, V. St. A, 129—131 Crosby Street ; Vertreter: G. Brandt in Berlin 8W., Kochstr. 4. Vom 26. November 1889 ab.

Nr. 59511. Typenschreibmashine. A. Boult in Londen, 323 High Holborn ; Vertreter : F. C. Glaser, Königl. Geh. Kommissions-Ratb in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 1. Oktober 1890 ab. j

Nr. 59 514. Musterstehmashine. G. Henkel in Berlin $8W., Blücherstr. 7. Vom 13. März 1891 ab. : 20. Nr. 59 445. Stromleiter für elektrische

Eisenbahnen; Zusaß zum Patente Nr. 47 977.

A. L, Lineff in London, 88 High Road, Chis-

wi>, und E. H. Bayley in Eltham, Kent,

England; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop

in Dresden. Vom 22. Dezember 1889 ab.

Nr. 59449. Elektrishe Ueberwacungs- vorri@tung für sihtbare Eisenbahnzeichen mit Rubestrombetrieb. A. Gröper in Düfsel- dorf, Alexanderstr. 28. Vom 11. Oktober 1890 ab. :

Nr. 59 493. Meg%anisher Signalstellhebel- Vers<luß. C. Stahmer in Georg-Marien- bütte bei Oénabruü>. Vom 14. November 1890 ab. i :

Nr. 59 496. Aufshneidevorrihtung für Weichen mit Spitenvers{luß. H. Vüssfing in Brauns<hweig. Vom 3. Februar 1891 ab.

Nr. 59 497. Spitenvershluß für Weichen. H. Vüssing in Braunshweig. Vom 10. Fe- brvar 1891 ab.

Nr. 59 501. Weicenstellwerk. C. Stahmer in Georg-Marienhütte bei Osnabrück. Vom 26. Februar 1891 ab,

Nr. 59 502. Stationsmelder. W. Schlöfser in Wiesbaden, Leberberg 10. Vom 7. März 1891 ab.

Nr. 59 505. Bremse, wel<e von einem Punkte des Bahnkörpers aus angezogen werden fann.

F Pokorny in Baden-Baden, Du Rufsel-

Straße 2. Vom 17. April 1891 ab.

Nr. 59 5906. Wagenscieber. P. Monle- bout in Rouen, Frankrei; Vertreter : Gerson & Sachse in Berlin SW., Friedri<hstr. 233, Vom 3. Juni 1891 ab. i | 21, Nr. 59 409. Elektrishe Erzeugermaschine mit einem drehenden und einem festliegenden Anker. R. Thury in Genf, S@weiz; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden. Vom 31. Oktober 1890 b.

Nr. 59 424. Elektrishe Kraftmaschine für bin- und hergehende Bewegung mit ungleicher Hubgeshwindigkeit. Ch. I. Van Depoele in Lynn, Grafschaft Esser, Massa., V. St. A.; Vertreter: C. Pieper in Berlin NW., Hinder- sinftr. 3. Vom 5. Mai 1891 ab. i Nr. 59 492. Einrichtung zur Gleichhaltung

der absoluten Spannung in elektris<en Ver-

M. M. Rotten in Berlin

Novem-

tbheilung8neßen.

NW., S@iffbauerdamm 29a. Vom 2.

ber 1890 ab. :

Nr. 59 494. Regelungsvorrihtung zur Auf- rehterbaltung gleihbleibender Spannung und Stromstärke in Stromvertheilungsanlagen. L, Anspach in Brüssel; Vertreter : C. Pieper in Berlin NW , Hindersinstr. 3. Vom 20. No- vember 1890 ab. :

Nr. 59495. Kippgefäß zum Auspumpen von Glühlampen. A. Bornholdt, Nr. 350 Driggs Street, und I. Glatz, Nr. 165 New Vork Avenue, beide in Brooklyn, New-York, V, St. A. ; Vertreter : Wirth & Co. in Frank- furt a./M. Vom 25. November 1890 ab.

24. Nr. 59 508. Feuerungéarlage für {were

Koblenwasserstoffe. I, P. Swift in Woods

Holl, Grafschaft Barnstable, Mafi., V. St. A

Nertreter : C. Pataky in Berlin 8, Prinzenstr. 100.

Vom 1. Juli 1890 ab. :

Nr. 59 516. Swornsteinaufsaß. G. Rudolf und L. Meyer in Feuerba< bei Stuttgart. Vom 17. März 1891 ab. : : Nr. 59520. Kehr-Kontrolvorrihtung für

Stornsteine; 2. Zusaß zum Patente Nr. 55 964.

E. Teischinger in Graz, Steiermark; Ver-

treter: M. M. Rotten in Berlin NW., Schiff-

bauerdamm 29a. Vom 14. April 1891 ab.

. Nr. 59 522. Verbrennungsofen ; Zusaß zum Patente Nr. 54871. Keidel «& Co. in Berlin W,, Potsdamerstr. 5. Vom 28. April 1891 ab.

30. Nr. 59396. Chirurgis%es Instrument zum Abschneiden der Mandeln. Dr. F. Hölder in Ludwigshafen a. Rh. Vom 5. Dezember 1890 ab.

Nr. 59 458. Apparat zum Herbeiführen ticfea Athemholens. Ch. C. Davis, Rechts- anwalt in Los Angeles, 12 Allen Blo>, Graf. Los Angeles, Staat Kalifornien, V. St. A.; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin NW,, Luisenstr. 25. Vom 19. Dezember 1890 ab.

Nr. 59509. Chirurgishes Messer. Schloß & Steru in Solingen, Wupperstr. 73 a. Vom 26. September 1890 ab. l

Nr. 59510. Winkelstü> für zahnärztliche Werkzeugmaschinen. Düsseldorfer Deutal- Gesellschaft Ehrli< «& Kohler in Düssel- dorf. Vom 30. September 1890 ab.

33. Nr. 59 426. Vocrrihtung zum Färben der Haare. Ph. A. Wichelmaun in Hemelingen bei Bremen. Vom 2. September 1890 ab.

Nr. 59430. Peitschenstiel. G. M. Weidenhammer in Aglasterhausen, Baden, Vom 13. Januar 1891 ab.

Nr. 59434. Scirmvershluß. Pi> « Fleischer in Wien 1.,, Gonzagagasse 13; Ver- treter: G. Brandt in Berlin SW., Kochstr. 4. Vom 8. März 1891 ab.

Nr. 59 435. Sto> mit Greifvorrihtung. K. A. E. Ulbricht in Taubenheim bei Meißen. Vom 13. März 1891 ab.

» Nr. 59 469. Spazierstok. F. Brückner in Franffurt a./M., Hafenstr. 27. Vom 30. Ja- nuar 1891 ab.

Nr. 59 483. Kamm. W. Helbig in Dresden , Tôöpfergasse 14, Vom 2. April 1891 ab. j

«„ Nr. 59499. Schirm. V. Zalazuik, K. K. Postmeifter in St. Peter, Krain; Ver- treter: Theodorovié & Comp. in Berlin NW,, Luisenstr, 32. Vom 15. Februar 1891 ab.

34. Nr. 59397, Zeitungshalter, B. Lindner

in Hannover, Schiffgraben Nr. 17. Vom 4. Ja- nuar 1891 ab.

Klafse. E

34. Nr. 59399. Selbstthätig klemmender Stiefelkne<t. A. Paul in Berlin W., Steg- ligerstr. 4. Vom 31. Januar 1891 ab.

Nr. 59 400. Zeitungshalter. A. Lorenz u Vüttner in Dresden-A. Vom 19. März

ab.

Nr. 59 401. Vers@lußklappe für Shrank- fäher. H. Goffen in Berlin SW., Alte Jacobstr. le Vom 21. März 1891 ab.

Nr. 59 402. Stußtvorri@tung zur Kon- servirung von Nahrungsmitteln. Ch. F.

Gläfser in Schönau bei Chemniß. Vom

15. April 1891 ab. i i Nr. 59 403. Eieruhr. L, Günther in

Schwerin i. Me>lbg.,, Schelfstr. 9. Vom

22. April 1891 ab. i Nr. 59 405. Einstellbarer Gardinenstangen-

Träger. M. Schwertführer und Th. Römer

in München, Rumfordstr. 18. Vom 830. April

1891 ab. Nr. 59408. Topfheber. G. Mößner in Stuttgart, Kolbstr. Vom 28, Oktober

1890 ab. „Nr. 59410. Was‘, Spül-, Färb- und H. Schirp und

íImprägnirmaschine. Vom 23. November 1890 ab.

A. s in Barmen.

Nr 59 411. Spi>nadel; Zusaß zum Patente Nr. 54 456. H. Jeuke in Groß-Baudiß und P. Fuhrmann in Klein-Bresa. Vom 30. De- zember 1890 ab.

Nr. 59 413. Vers(ließbarer Kleiderhalter. H. Seidel und F. Vogel in Limbach in Salsen Vom 22. Januar 1891 ab.

Nr, 59414. Brodshneidemashine. S. Wachsner in Berlin C, Auguststr. 41a, Vom 22. Februar 1891 ab.

Nr. 59415. Einrichtung an Petroleum- lampen zur Umwandlung derselben in eine Koch- vorri<tung. L. Loudon in Hamburg, Seilerstr. 13. Vom 24. Februar 1891 ab.

Nr. 59416. Spargelshälmaschine. L. Lüders in Firma Heinr. Lüders, in Braun- \><weig und Dr. L. Thies in Wolfenbüttel. Vom 8. März 1891 ab. h

Nr. 59 417. Schuhe und Stiefelhalter. Bot E in Frankenthal. Vom 10. März

a

Nr. 59418. Sih selbst stellender Fenster- crhang. O. Heinrich, Stadt-Bauinspektor,

u A TRIE in Dresden. Vom 25. März

ab,

Nr. 59420. Als Stehbpult benußgbarer Sreibtish. O. Schmidt in Bauten i. S,, Burgplaß 2 Vom 7. April 1891 ab.

Nr. 59 422. Spu>napf. C. Stoecker

N bei Nürnbre<ht. Vom 19. April

ab.

Nr. 59 428, Verstellbarer Kinderstuhl. H. Lorentz; in Stettin, Hühnerbeinerstr. Nr. 12. Bom 10. Dezember 1890 ab.

Nr. 59 429. Vorrichtung zur Erzeugung von S(hnee aus Eiweiß, von Schlagsahne aus Sahne der Mil, von Majonnaisen, Crême u. dergl. G. PY. Uhleubroich in Berlin W., Kleist- str. 5. Vom 4. Januar 1891 ab.

Nr. 59 432. Quets<hmühle. R. Kiehle, Königl. Sächsischer Hoflieferant, in Leipzig. Vom 4. Februar 1891 ab.

Nr. 59 436. Lampenhaken - Befestigung an De>ken. Herwig «& Eckhoff in Wesselburen, Holstein. Vom 18. März 1891 ab.

Nr. 59 437. Kinderstuhl zum Selbstfahren.

E. Schreyer in Hamburg, Steinstr. 66. Vom

4. April 1891 ab.

Nr. 59 442. Streu-Vorrichtung für Abtritte. Wilhelmshütte, Aktiengesellschaft für Maschinenbau uud Eisengießerei in Eulau- oge Reg.-Bez. Liegniy. Vom 14. Mai

ab.

39. Nr. 59 500. Masthine zum Umwi>eln von Gummis{läuchen mit Geweben und zugehörige Maschine zum Einscbieben der Metalldorne. I. B. Bartou iv Cleveland, Ohio, V. St. A. ; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin NW.,, Luisenstr. 259. Vom 25. Februar 1891 ab.

Nr. 59 513. Verfahren zur Herstellung von Perlmutter-Jmitation auf polirten Holzflächen. R. Himmel in Berlin N., Bernauerstr. 79. Vom 23. Januar 1891 ab. i

40. Nr. 59 406. Verfahren zur Darstellung des Aluminiums aus seinen Legirungen. W. Diehl in Weidenau a. d. Sieg. Vom 8. Ja- nuar 1890 ab.

Nr. 59 447. Darstellung des Aluminium- alkalifluorids Al2 F1s, Na Fl behufs Gewinnung eines geeigneten Elefkftrolyten für die Erzeugung von Aluminium. W. Diehl in Gießen, Frank- furterstr. 32, Vom 2. Mai 1890 ab.

45. Nr. 59398. Fangvorrihtung für Raub- vôgel mit federndem Kippkäfig für die Lo>vögel. E. Kanisch in Beblendorf bei Heinersdorf, Kr. Lebus. Vom 18. Januar 1891 ab,

Nr. 59 433. Ein aus zwei prismatish ver- \chiebbaren Theilen bestehender Pflugbaum bei mehrs{<arigen Pflügen. M. F. Abraham in Men e Frobenstr. 17, Vom 5, Februar

ab,

Nr. 59498. Rühr- und Ausstreuvorri<tung an Düngerstreumashinen. C. Ruhoff in Detmold. Vom 13. Februar 1891 ab.

Nr, 59503. Hufeisen mit Korkplatten- Einlage. M. Pigot in Brüssel; Vertreter :

. & W. Pataky in Berlin NW., Luisenstr. 25.

om 13. März 1891 ab,

Nr. 59 517. Zweitheiliges Hufeisen.

räulein M. Boutoille in Paris, 9 Rue de

lorence; Vertreter : Brandi & Fude in Berlin NW,, Marienstr. 29. Vom 27. März 1891 ab.

Nr. 59519. Nawgiebige Spannvorrichtung an dem Klinger’shen Riementrieb für Dresch- maschinen, C. A. Kliuger in Altstadt- Stolpen. - Vom 5. April 1891 ab.

46. Nr. 59443. Kohlenoxydgas-, Wasfser- dampf- und Ammoniakdampf-Maschine zur Aus- nüßung des dur<h das Patent Nr. 52876 ge- {ütten Verfahrens Ch. Tellier, Rue Félicin-David Nr. 20 in Paris; Vertreter : S F Co. in Frankfurt a. M. Vom 5, Mai

ab.

Nr. 59452, Gas-Luftmashine. B. i A ati.

S

Loutky in Harburg bei Hamburg. Vom 16. No- vember 1899 ab.

Klasse. : 46. Nr. 59 480. Gas-Dampfmaschine. A. vou Jhering, Regierungs - Baumeister in Hagen E Hochstraße 65. Vom 26, M

a

47. Nr. 59 444. Federnde Kupplung mit zwei fis umbhüllenden Doppelscheiben W. Main n Brooklyn, Grafs<. Kings, Staat New-York, 857 Marcy Avenue; Vertreter: C. Pieper in Berlin NW., Hindersinstr. 3. Vom 17. Juli 1889 ab. i

Nr. 59 453. Seiltrieb mit ungleihen Rillen- durhmessern der getriebenen Scheibe. Dr. O. Braun in Berlin W., Nettelbe>str. 10, Vom 22. November 1890 ab.

Nr. 59456. Federnde Kupplung mit von den Federenden abgleitenden Knaggen. Frau M. Gawron in Stettin, Pommerensdorfer|tr. 13. Vom 13. Dezember 1890 ab.

Nr. 59 460. Gefäßvershluß mit abdihten- dem elastishen Rande. I. Beaupied in Paris, 208 Faubourg St. Denis ; Vertreter : G. Dedreux in München. Vom 3. Januar 1891 ab.

Nr. 59 461. Metallpa>&ung für seitli® ver- \<hiebbare Stopfbüchsen. The United States Metallic Packing Company in Philadelphia, Penns, Nr. 267 South Fourth Street; Vertreter: I. Moeller in Würzburg. Vom 9. Janvar 1891 ab.

Nr. 59463. Wärmeshußmasse. P. Strelitz in Berlin N., Pappelallee 11, Vom 15. Januar 1891 ab.

Nr. 59 464. Riemen-, Seil- und Ketten- getriebe mit einer getriebenen losen und zwei treibenden festen Rollen. E. Beer Jr. in Berlin N,, Chausseestr. 100. Vom 16. Januar 1891 ab.

Nr. 59 466. Zahrstangen- und Schrauben- getriebe für Hohlcylinder-Reibungskupplungen. F, E. Christoph in Niesky, Kr. Rothen- burg. Vom 25. Januar 1891 ab. O

Nr. 59 467. Scraubensicherung mit Längs- nuthen am Bolzen und Zähnen an der Mutter. Frau L, M. Elliott in Grand Crossing, Jl, und R. und I. B. BVlacfsto> in

axton, Ill, und W. M. Vlaffto> in La

ayette, Ind., V. St. A.; Vertreter: Specht, iese & Co. in Hamburg. Vom 27. Januar 1891 ab

Nr. 59 475. Hohlcylinder-Reibungskupplung mit Zahnstangen-Ein- und Ausrü>-Getriebe. P. Suckow in Breslau, Lohestr. 11, Vom 1. März 1891 ab. |

Nr. 59476. Riemenaufleger mit zwei pa- rallelen Auflegefingern. A. Ziegenbalg und Ln Os in Perleberg. Vom 8. März 1891 ab.

Nr. 59 478. Klemmverbindung für Hohl- wellen, Hohblschienen und dergl. R. Maunes- manu in Berlin NW., Pariser Play 6. Vom 18. März 1891 ab. H

Nr. 59 479. Neuerung an zweitheiligem Kettenverbindungsglied mit Zughaken für den selbstthätigen S<{luß; Zusay zum Patente Nr. 55 702. F. Esftermaun in Bern, Wall- gasse 4; Vertreter: R. Lüders in Görlig. Vom 26, März 1891 ab.

Nr. 59 482. S(raubensiherung mit federnd zusammenhängenden Muttern. I. R. Peaco> in 8 Taylors Cottages, London Road, Notting- ham; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deißler in Berlin C., Alexanderstr. 38. Vom 1. April 1891 ab. :

Nr. 59488. Rabmenförmiger Riemenver- binder mit Krammen- oder Stistbefestigung. J. Schiffers in Düsseldorf, Herzogstr. 34, Vom 30. April 1891 ab.

Nr. 59 489. Hohlcylinder:-:Reibungskupplung mit drehbarer, elaftis< unterlagerter Laufbahn für das Bremskioßgestänge. Dampf: und Spinnuereimaschinen-Fabrik in Chemnitz. Vom 1. Mai 1891 ab.

Nr. 59490. Kettenverbinder mit Excenter- bebeln und birnförmigem Verbindungsstift. F. D. H. Willey in Southampton, Tynemouth Billa, Lodae Road; Vertreter: Gerson & Sachse Y 4 SW., Friedrichstr. 233. Vom 13. Mai

ab.

51. Nr. 59 465. Flöte, bei welher das Mund- lo< in einem Querrohr angebracht ist. K. F. W. Guenther in Pittsburg, Pennsylv., V. St. A.; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden. Vom 20. Januar 1891 ab.

53. Nr. 59 468. Verfahren zur Verhinderung des Absterbens von Zu>kermassen. Dr. G. A. Pieper in Rotterdam-Hilleëluis, Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier in Berlin NW,, Doro- theenstr. 32, Vom 29. Januar 1891 ab,

54. Nr. 59 440. Papierdüten-Maschine, W. E in Kosten, Posen. Vom 29. April

ab.

Nr. 59450. Blehkammer für Papp- \hahteln. M. Schubert in Kottbus, Roß- straße 20, H. Schwoche in Kottbus, Königspl. 1, und M. Kohn in Berlin C., Spittelmarkt 7. Vom 1. November 1890 ab.

Nr. 59457. Briefumshlag-Maschine. S. Cupples in 632—638 South-Sirthstreet, St, Louis, Missouri, V. St. A.; Vertreter : H. & W. Pataky in Berlin NW., Luisenstr. 25. Bom 16. Dezember 1890 ab.

Nr. 59474. Zusammenlegbare Kiste aus Pappe. P. Uhlich in Pishwig b. Limmrit i, S. Vom 26. Februar 1891 ab.

55. Nr. 59473. Erzeugung farbiger Wasser- zeihen auf der Papiermaschine. E. Hoesch, Königlicher Kommerzienrath, in Düren und

. Krause in Berlin 8W., Beuthstraße 7. Vom 25. Februar 1891 ab.

Nr. 59477. Holzshleifmaschine. C. F. L, Frits< in Neuhammer bei Lobenstein. Vom 13. März 1891 ab.

Nr. 59485. Verfahren zur Erzeugung von wafserdihtem Papier. C. Lenz in Wien III, Marxergasse 9; Vertreter: C. Gronert in s Alexanderstr. 256. Vom 16, April

ab.

61. Nr. 59438. Vorrichtung zur Herstellung einer Verbindung zwischen den to>dwerken von Gebäuden. A. Vogt in Berlin, Köpeni>er- ftraße 25a, Vom 10. April 1891 ab.

66. Nr. 59512, Fleishshneidemashine.

O. D. Woodruff in Southington, Conn., V. St. A.; Vertreter: O. Wolff in Dresden. Vom 31. Dezember 1890 ab.

D. GARRMEnos in Kronenberg. Vom 29. März

ab.

70. Nr. 59 448. Füllfederhalter. H. Harms- worth in Londcn, England, 108 Fleet Street ; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deißler in Berlin C., Alexanderstr. 38. Vom 22. Juni 1890 ab.

Nr. 59472. Zusammenlegbarer Mal- rahmen. E. R. Butler in Ueberlingen, Baden. Vom 24. Februar 1891 ab.

Nr. 59 487. Kopirpresse. A. Mittag in Löten i./Ostpr. Vom 30. April 1891 ab.

71. Nr. 59 404. Einlage in Schubwerk zum

Warmhalten der Füße. O. Voigt in

O , Thaerstraße 41. Vom 29. April

ab.

83. Nr. 59 454. Vorrihtung zum Reguliren

von Uhren auf elektrishem Wege. Dr. L. von

Orth in Berlin NW , Klopsto>str. 55T. Vom

22. November 1890 ab.

‘Nr. 59 484. We>ekuhr mit Autlösung dur< Karten. I. Davidson in Wi>, Grafschaft Caithneß, Nord-Britannien; Vertreter : G. Pieper in Des NW,., Hindersinstr. 3. Vom 11. April

ab.

Rr. 59 491. Vorrichtung zum Einfräsen von Steinfafsungen an Uhren auf dem Drebstuhle. O. Be in Düsseldorf, Jägerbofftr. 19 e. Vom 20. Mai 1891 ab.

89. Nr. 59 446. Verdampfapparat. S. M.

Lillie in Philadelphia; Vertreter: Robert

R. Smidt in Berlin SW., Königgrätzerstr. 43.

Vom 25. Februar 1899 ab.

Nr. 59 462. Snitzelmaschine. H. Hille- Ens N Werdobl, Westf. Vom 10. Januar

ab.

Nr. 59518. Stetig wirkende Swleuder- maschine für Zu>erfüllmasse und dergleichen. F. Sellars in Derby, 30 Dairy House Road, Lithurch ; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deißler in Berlin C., Alexanderstr. 38. Vom 29. März

1891 ab. 4) Berichtigung. : In dem Titel des in Nr. 168 des Reichs-Anzeigers unterm 20. Juli 1891 veröffentlihten Patentes Nr. 58 577 Kl. 68 ist für „Fallenwelle“ das Wort „Falle“ geseßt worden. Berlin, den 21. September 1891. Kaiserliches Pateutaumit. F, V.: Rommel.

Deutshe Shirmmacher-Zeitung. Nr. 18, Inhalt: im Hauptblatt : Die Beschi>ung der Aus- stellung in Chikago, Schuß des Arbeitsvertrages gegen Kontraktbru< im neuen Arbeitershußgeseß. Londoner Sto>-Auktionen. Liverpooler Elfenbein- Auktion. Die Stirmsto>fabrikation in Frank- rei. Geschäftsberiht aus Wien. Patent- Anmeldungen in Großbritannien. Ueber das f one Runds{au. Literatur. Patent- iste.

[35249]

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften and Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königrei<h Sachsen, dem Königreih Württemberg und dein coßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die legteren monatlich. [35077]

Altona. I. In unser Firmen-Register ist heute unter Nr. 2413 eingetragen: der Kaufmann Johannes Heinri Anton Pemöller zu Altona. Ort der Nieder- laffung: Altona. Firma: J. Pemöller.

II. Derselbe hat für seine Ebe mit Marie Johanne Henriette, geb. Eggers, dur< no- tariellen Vertrag vom 11. September 1891 eine Abweihung von dem an ihrem Wohnorte geltenden ehelichen Güterre<hte vereinbart.

Eingetragen im Register zur Eintragung der che- lihen Güterverbhältnisse Nr. 85 am heutigen Tage.

Altona, den 16. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TI1 a.

[35078] Altona. I. Bei Nr. 2346 des Firmenregisters, Firma C. F. Schotte zu Altona, Inhaber Kauf- mann Christian Friedrih Schotte daselbst, ift notirt :

Am 1. August 1891 is der Kaufmann Thomann als Gesellschafter eingetreten und wird das Geschäft unter der Firma Schotte & Thomann fortgeseßt.

II. Bei Nr. 1173 des Gesellschaftsregisters :

Die am 1. August 1891 unter der Firma Schotte «& Thomaun zu Altona erribtete Handelsgesell- haft der Kaufleute Christian Friedrih Schotte daselbst und Hermann Carl Heinrih Thomann zu Hamburg.

Altoua, den 16, September 1891.

Königliches Amtsgericht, Abth. Ill a.

Angerburg. Befanutmachung. [35081]

In das Register zur Eintragung der Aus\{ließung oder Aufhebung der eheli<hen Gütergemeinschaft ift unter Nr. 32 zufolge Verfügung vom 16. am 16, Sep- tember 1891 Colonne 2 und 3 eingetragen :

Der Kaufmann Rudolf Loesft zu Kruglanken hat für seine Ehe mit der verwittweten Frau Emilie Mueller, geborenen Thief, - die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausges<lossen und ist dem gegenwärtigen Ver- mögen der Braut und Allem, was fie später dur< Erbschaft, Geschenke, Glüd>ksfälle oder sonst erwirbt, die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens beigelegt.

Angerburg, den 16. September 1891. Königliches Amtsgericht.

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor.

Berlin: Verlag der Expedition (S <olz).

Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlag3e

Anstalt, Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr. 32.

Klasse. 69. Nr. 59 481. Zerlegbare SwhafsGeere.

Bierte

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 222.

; Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntma aus d Eisenbahnen T O sind, ersheint au< in f: foi besonderen Bit rit dem Titel

Central-Handels-Register für

he Reih kann durch alle Post - Anstalten, für

Das Central - Handels - Register für das D die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlih Preußischen Staats-

Berlin auh dur ‘Anzeigers SW.,

Handels - Register.

Die Handeläreneterwüge über Afktiengesellshaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nach Singang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siyes dieser Gerichte, die übrigen Handels- E aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwo<hs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Anklam. Bekanntmachung. (34664] In unserem Firmenregister sind heute die unter folaenden Nummern eingetragenen Firmen: Nr. 272 für dea Kaufmann Rudolph August Theodor Pieper hier __ Rudolph Pieper. Nr. 315 für den Kaufmann Otto Sonntag hier Otto Sonntag gelöscht.

Auklam, den 7. September 1891. Königliches Amtsgericht. TIL, Abtbeilung.

ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Berlin. Handelsregifter 35265 des Königlichen Umtsgerichts L. zu Sena Zufolge Verfügung vom 18. September 1891 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesells<haftsregister ist unter Nr. 11 235, woselbft die Aktiengesellschaft in Firma: Verliner Kohleuwerke Acticn-:Gesellschaft mit dem Sitze zu Verlin vermerkt stebt, eingetragen : In theilweiser Ausführung des Beschlufses der Generalversammlung vom 11. Mai 1891 sind 864 Vorzugs-Aktien über je 1000 4 aus- gegeben und dagegen ebensoviel bisherige Stamm- Aktien über je 100046 an Zahlungs-Statt ge- geben worden. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 487, Avojelbst die Aktiengesellshaft in Firma: Rheinish-Wefstfälische Bauk mit dem Sitze zu Verlin und Zweigniederlassung zu Köln a. Rh. vermerkt steht, eingetragen: Der Direïtor Rutolf Behm ift aus dem Vorstande ausgeschieden. Heinri< Pilarg zu Köln a. Rh. ist stell- vertretendes Vorstands-Mitglied geworden. Die vorgenannte Aktiengesellschaft hat dem Marx Kuno zu Berlin dergestalt Kollektiv-Pro- kura ertheilt, daß derselbe ermähtigt ist, die Firma der Gesells<aft in Gemeinschaft mit e des Vorstandes der Leßteren einen. Dies ist unter Nr. 9068 des eingetragen worden. Pee Die dem Heinrich Pilary zu Berlin für die vor- erwähnte Aktiengesellschaft ertheilte Kollektiv-Prokura ist erloshen und ift deren Löshung unter Nr. 7831 des Prokurenregisters erfolgt. Persönlich haftender Gesellschafter der unter der

Firma: Eisenb isenbahu-Bau-: Gesellscha L iründeten emein änt G rUndeten Kommanditgesellsbaft, deren Siß jetzt Berlin ist (Geschäftslokal : Döenberaliraße N E de Ingenieur Ricardo Jarvis Burchard zu Derlin. Dies ift unter Nr. 13038 des - registers eingetragen worden. E Os In unser Firmenregister is unter Nr. 15123, woselbst die Handlung ín Firma: mit dem Si e De IO e i y Pn ge zu Berlin vermerkt fteht, ein

Das Handelsges<häft if dur< Vertrag au den Kaufmann Georg Cduard Hugo Fest T Berlin übergegangen, wel<her dasselbe unter der Firma:

Pau! Esselba<h Nachf.

ette Bereit Nr. 22017 die Handlung in Firma: E Paul Esselba<h Nachf. j Den Sive m 'Vertin und als deren Iu Berlin eingetragen worden. sl

In unser Firmenreçister i ° selbft die anblang ¿8 f f N puler Nr. 17 290, wo F. W. Puttendörfer (Eduard Ni>el Na<hf) mit dem Sige zu Verliu vermerkt steht, ein-

aceagent F irna ist in +29. Puttendörfer’s Detail: Geschä gee Verzleihe Nr. 22 018. ct E ist in unser Firmenregister unter Nr. ma die Handlung in Firma: d F. L Putteudörfer’s Detail-Geschäft ey Sia N berlis und als deren Inhaber j s M e i p M Ta n unser Firmerregister ist mit dem Sitze zu Verlin unter A 22019 DE Handlung in Flrma z + -, D, Deininger (G Wilhelmshavenerfteaße 23) und als deren, S a a die verehelihte Fabrikant Helene Marie o:otkea Deininger, geborene Reine>e, ver- aat gewesene Vüscher, zu Berlin, eingetragen

Dem August Hermann Franz Deininger zu Berlin

Berlin, Montag

R T

eingetragen worden. | Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 21 885 die Firma: P. Nosendorff.

Rosendorff zu Berlin für die vorgenannte Firma. Verlin, den 18. September 1891. Königliches Mes I. Abtbeilung 56. ila.

Berlin. Handelsregifter

getragen :

Spalte 1. Laufende Nummer:

13040.

Spalte 2. Firma der Gesells(;aft :

__ Anstalt. Spalte 3, Sißt der Gesellschaft :

Wien mit Zweigniederlassung zu Berlin. Spalte 4, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft is eine Aktiengesellschaft von un- bestimmter Zeitdauer.

vom 13. Mai 1890 ein anderes Statut getreten.

Lebensversicherung, als Ablebens-, Erlebens-, Renten- und Ausfteuerversicherungen, mit und ohne Gewinn- antheil für die Versicherten zu betreiben und ist au< berehtigt, unter ihrer Leitung Erbgesellshaften, dia erd U S und ähnlihe Verbände im

inne des S. er Verordnung vom 18, \ 1880 zu erri<ten. y O

Das Gesellschafts Kapital besteht aus 2 Millionen Gulden Oest. W. und wird dur< 10 000 Stü> volleingezablte, auf den Inhaber lautende Aktien über je 200 Gulden gebildet, von —welwen bisher 5000 Stü>k im Betrage von 1 Million Gulden be- G und voll eingezahlt worden sind, während die

egebung der weiteren 5000 Stü> Aktien nah Maßgabe des Bedarfs an Kapital auf ein Mal oder in Theilbeträgen na< Be1<hluß der General- versammlung erfolgt. Alle Kundmachungen der Gesellschaft erfolgen re&ts- wirksam dur< die Wienér Zeitung, und werden außerdem dur< eines der in Wien erscheinenden größeren Tagesblätter veröffentlicht. In der vom 20, August 1891 datirenden Ur- kunde, dur< welhe der Gesells<aft die Konzession zum Geschäftsbetriebe in Preußen ertheilt worden, ist u. A. bestimmt: Die Gesellschaft hat wenigstens an einem be- stimmten Orte in Preußen eine Hauptniederlassung mit einem dort domizilirenden General-Bevollmäch- tigten zu begründen, dur< diesen und von dem in- ländischen Wohnorte desselben aus sind alle Verträge der Gesellschaft mit den preußishen Staatsangehörigen abzuschließen. Die Gesellshaft hat wegen aller, aus ihren Ge- {äften mit Inländern entstehenden Verbindlich- keiten, je na< Verlangen des inländischen Versicherten entweder in dem Gerichtsstande des Generalbevoll- mächtigten oder in demjezigen des Agenten, welcher die Versicherung vermittelt hat, als Beklagte Recht zu nehmen. Alle statutenmäßigen Bekanntmachungen der Gesellswaft sind au< dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger zu veröffentlichen. Zum Grunderwerbe in Preußen is im einzelnen Falle landesherrliche Erlaubniß erforderli. General - Bevollmächtigter für das Königreich Preisen ist der Direktor Otto Hildebrandt zn

erlin, Das hiesige Geschäftslokal befindet .tedrih- straße Nr. 49a II Tr. h s x Verlin, den 19. September 1891.

Königliches A I. Abtheilung 56.

a.

Beuthen 0./S. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist Nr. 2458 die Firma A. Kapst zu Beuthen O./S. und als deren Inhaber der Bildhauer und Stu>a- teur Anton Kapst zu Beuthen O./S. am 16. Sep- tember 1891 eingetragen worden.

Veutheu O./S., den 16. September 1891.

Königliches Amtsgeriht.

[35082] unter laufende

Braunschweig. Die im Handelsregist (B * Vie im Handelsregister Bd. V, Seite 154 verzeihnete Firma; : ° „König «& Wagner“ ist auf Antrag heute gelöscht. _ Braunschweig, den 16. September 1891. Herzoglihes* Amtsgericht.

R. Wegmann.

5083] Bremen. In das Handelsregister ist eingetragen den 15. Septbr. 1891 : E ain e ow J+ C. Beermaun, Bremen: Inhaberin: Jo- hanne Caroline Beermann. Gebr. Müller, Bremen : Der Inhaber Johann ÿF einrich Müuer ist am 9. Mai 1891 ge1torben. Geitdem bat dessen alleinige Erbin, Hermann Stiesing Wittwe, Doris (Dora), geb. Müller, das Geschaft für ihre Rechnung weitergeführt, die Firma aber nicht gezeihnet. Am 1. Sept. 1891 baben Hermarnn August Georg Stiesing und JFchann Meyer vas Geschäft mit Aktiven und Passiven übernommen und dasselbe unter

ist für die vorbezeihrete Firma Prokura ertheilt

Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster - Registern,

und ist dieselbe unter Nr. 9069 des Prokurenregisters

Prokurenregifter Nr. 9004. Die Prokura des Emil

1 [35266 des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin

Zufolge Verfügung vom 19. September 1891 ist am selben Tage in unser Gesellshaftsregister ein-

Wiener Lebens- und Renten-Versicherungs-

| Das ursprürglihe Statut datirt vom 13. August 1881 ; an die Stelle desselben ift hiernähst dur< Beschluß der Generalversammlung

Die Gesellschaft hat den Zwe>, alle Zweige der

, den 2l.“September

1891.

über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan - Aenderungen der deutschen

das Deutsche Neich. x. 2223,

Das Central- Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der * ägli | Abonnement beträgt L 4 50 S für das Vierteljahr. E Eicdlne Se S E

| Insertionspreis für den Raum einer Drutzeile 30 A.

Die Firma sowie die an Hermann August Georg Stiesing ertheilte Procura ist am 1. Sept 1891 erloshen.

Gebr. Müller Nachf., Bremen: Offene Handelsgesells<baft, errihtet am 1. Sept. 1891 Inhaber der Kaufmann in Bremen Hermann August Georg Stiesing und der Schneider- meifter in Bremen Johann Meyer. Die In- haber haben das von Hermann Stiesing Wwe., Doris (Dora), geb. Müller, unter der Firma Gebr. Müller geführte Geschäft mit Aktiven und Passiven übernommen und führen folches unter vorstehender Firma für ihre aemeins<haft- lihe Rechnung seit 1. Sept. 1891 fort.

A. Oft, Bremen: Inhaberin Johann Friedrich August Oft Ebefrau, Anna Catharina Helene, geb. Cordes, welher ihr Ebemann die Ein- willigung zur Führung des Geschäfts und zu e Gau g a in das Han- elsregister erthei at. Prokurist Johan Friedri<h August Oft. G E

Storch & Röpke, Bremen: Durch den am 1. Sept. 1891 erfolgten Austritt des Mit- inhabers Johann Heinri< Friedri Röpke ift die Handelsgesellschaft aufgelöt worden. Der Mitinhaber Wilhelm Heinrih Stor hat die Activa und Passiva der Handelsgesellshaft über- nommen und führt seit 1. Sept. 1891 das Gescäft für seine alleinize Rehnung unter un- veränderter Firma fort. Die an Hermann KoUmeyer ertheilie Prokura ist am 1. Sept. 1891 e:los<en. Am 12. Sept. 1891 ist an Carl Friy Albert Kollmeyer Prokura ertheilt.

Den 17. September 1891 :

Chr. Gerke, Vremen: Inhaber Johann Chriftian Gerke.

Carl Lindemann, Bremen: Inhaber Carl

Lindemann.

Bremen, aus der Kanzlci der Kammer für Handels- fachen, den 17. Sept. 1891. C. H. Thulesius Dr

Breslau. Bekanntmachung. [35132] In unser Firmenregister ist heute eingetragen worden : a. bei Nr. 2945, betreffend die Firma S. Lem- berg jr. hier: Das Geschäft ist unter der ver- änderten Firma S. Lemberg Jr. Nachf. auf den Kaufmann Wolf Lahmann wohnhaft zu Breslau dur< Vertrag übergegangen (vergl. Nr. 8389 des Firmenregisters) ; b, unter Nr. 8389 die Firma S. Lemberg jr. Nachf. hier und als deren Inhaber der Kaufmann Wolf Lachmann zu Breslau. Breslau, den 14. September 1891. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Sefkfanntmachung. [35129]

_In unser Firmenregister ist bei Nr. 49 das Er-

löshen der Firma Plautikow & C°_ hier heute

eingetragen worden.

Breslau, den 14. September 1891. Königliches Amtsgericht.

Breslan. Befanntmachung. [35131] In unser Firmenregister ist Nr. 8388 die Firma Otto Harder, hier und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Harder hier, heute eingetragen worden. Breslau, den 14, September 1891.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. BSBefauntmachung. [35130] In unser Firmenregister ift bei Nr. 8039 das Er- [ôshen der Firma Adolf Grünuzeig hier heute eingetragen worden. Breslau, den 14. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Berichtigung. [35142] A. Vei Nr, 5528 betreffend die Firma J. Eisen- hardt hier muß es heißen: Das Geschäft if unter der veränderten Firma J. Eisenhardt Nachflg. auf das Fräulein Katharina Schreiber zu Breslau dur< Vertrag übergegangen.

Breslau, den 15. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Freund.

Breslau. Sefanutmachung. [35134] In unser Firmenregister ist bei Nr. 4891 das Erlöschen der Firma Reder «& Nichter hier heute eingetragen worden. Breslau, den 15. September 1891.

Königliches Anr:tsgericht.

Breslau. Sefanntmachung. [35135] In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 2099, betreffend die ofene Handelsgesellschaft Oscar Bräuer «& zu Berlin mit einer Zweigniederlassung zu Breslau eingetragen worden :

Die Zweigniederlaffung zu Breslau ift er-

loschen. Breslau, den 15. September 1891. Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachung. [35133]) löshen der Firma Louis Stern hier heute eiage tragen worden. Breslau, den 16. September 1891. Königliches Amtsgericht.

der Firma Gebr. Müller Na<<hf. fortgesetzt.

Görlitz. h „tho ¿ | Nr. 1262 die Firma Georg E> und als deren In unser Firmenregister ist bei Nr. 270 das Er Fußaber der Kaufmann Georg E> in Görlitz beute eingetragen worden.

F

Dessau. [35087]

A E 10s e Lees Bekanntmachung. __ Auf Fo des hiesigen Handelsregisters i folgender Vermerk: gen H registers ift beute

__ «Die Firma Louis Moller i

__ tft erloshen“ f E einaetragen worden.

Defsau, den 14. September 1891.

Herzogli Anbaltisbes Amtsgericht. Lüderigt.

; 35088 Dortmund. Jn unser Gesellsaftdregitte: if bei Nummer 157 betr. die Dortmund:-:Gronau- Enscheder Eisenbahn : Gesellschaft Folgendes ein E a ie Generalversammlung vom 4. Juni 1891

bes{lossen: Das bisherige Grundkavital der T \<aft von 21 600 000 46, bestehend aus 18 000 000 Stamm-Aktien und 3 600000 A Stamm-Priori- täts-Aktien, wird dur< Ausgabe weiterer 2400 009 4 Stamm-Prioritäts-Aktien im Ganzen auf 24000 020,46 erhöht. Diese neuen Stamm - Prioritäts - Aktien werden auf den Nennwerh von je 1200 A mit Dividendenberehtigung vom 1. Januar 1891 und unter den fortlaufenden Nummern 6001 bis 10 060 dergestalt au®gestellt, daß jede dieser Stamme Priori- täts-Aktien zwei laufende Nummern erbält.

Im Uebrigen sind für diese neu auszugebenden Stamm-Prioritäts-Aktien sowie für die denselben beizufügenden Dividendenscheine und Talons alle die- jenigen Bestimmungen maßgebend, welbe füc die bereits auszea2ebenen Stamm - Prioritäts - Aktien Nr. 1 bis 6000 gelten, Der Mindestbetrag, für welden diese neuen Stamm-Prioritäts-Aktien aus- gegeben werden sollen, wird auf 1260 Æ pro Aktie festgesetzt.

Dortmund, 16. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

35089] Dortmund. Die dem Kaufmann Marx Moedebet zu Dortmund für die Firma A. Wilde zu Dort- mund ertheilte, unter Nr. 381 des Prokurenregisters eingetragene Prokura ift heute gelöst. Dortmund, 17. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

L 34870 Ellwürden. In das Handelsregister dest f zeihneten Amt®egerichts ist zur Firma F. W. Senf in Nordenham (Inhaber Friedri Wilbelm Senf sen. zu Nordenham, Johann Diedrih Senf daselbst und Friedrih Wilbelm Senf jun. daselbst) eingetragen :

„Die Firma ift erloschen“. Ellwürden, 1891 September 9. Großherzogl. Oldenb. Amtsgeriht Butjadingen. (Unterschrift)

_ 34871

Ellwürden. In das Handelsregister va if

zeihneten Amtegeri<ts ist beute eingetragen: Firma: J. Senf, Sig: Nordenham, Jr- baber alletniger: Friedri< Wilhelm Senf zu Nordenham.

Ellwürden, 1891 September 9.

Großherzogl. Dldenb. Amtsgeriht Butjadingen.

(Unterschrift.)

[34869

Ellwürden. In das Handelsregister des e

zeihneten Amtsgerichts ist heute eingetragen : Firma: J. D. Senf, Sig: Nordenham. Inbaber, alleiniger : Kaufmann Johann Diedrich

Senf zu Nordenham.

Ellwürden, 1891 September 9,

Großberzogl. Oldenb. Amtsgeriht Butjadingen.

(Unterschrift.)

Genthin. Bekauntmachung. [34921] In unserm Gesellschaftsregister ist heute folgende Eintragung bewirkt:

Spalte 1. Laufende Nr. : 57.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft :

Putlis & C°_ Spalte 3, Sit der Gesellschast: Güsen. Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: 1) Gee Ziegeleibesißer Wilbelm Voigtländer zu üsen. 2) der Ziegeleibesißer Franz Voigtländer zu Parey a./E,

3) die verebelihte Lehrer Putlit, Friederike,

_ geb. Koehling, zu Burg b./M. Die Gesellschaft hat am 15. September 1891 be- gonnen. L Eingetragen zufoloe Verfügung vom 15. September 1891 an demselben Tage. Genthin, den 15. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

: [34881 In unser Firmenregister ist rir

Görlitz, den 14. September 1891. Königliches Amtsgericht.

D G.

» Aan

R R. R s R 7

*