1891 / 224 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[35683]

Friedrichstraße Nr. 30, stattfinden.

Tagesordnung: 1) Berathung des Geschäftsberichtes und der Bilanz für 1890/91. 2) Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns und Ertheilung der Entlastung an

Direktion und Aufsichtsrath.

3) Ersaßwahl eines Mitglieds des Auffichtsraths. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre bere<tigat, ; mindestens ‘eine Woche vorher auf deren Namen eingeschrieben oder bei der Gesellschastskasse oder bei dem

Bankhause Karl August Schneider in Karlsruhe hinterlegt sind.

Karlsruhe, den 21. September 1891.

Der Auffichtsrath. Karl August S<hneider. Aug. Hoyer.

Nähmaschineufabrik Karlsruhe vormals Haid «& Neu. : Die diesjährige ordentliche Geueralversammluug unserer Aktionäre wird Mittwoch, 21, Oktober 1891, Nachmittags 3 Uhr, im Lokale der Haudelskammer zu Karlsruhe, Karl-

den

deren Aktien

[35648]

Activa.

Vilanz der Haasenstein Vogler Actiengesellschaft

per 31. Dezember 1890.

Pasciva.

M S M d . Central-

bureaus 91 Filialen 92 83 Central- bureaus 67 Filialen 39 06 Central- j y bureaus 55 Filialen 28 83 01 14669 S}

Caf}a-Bestand Wechsel-Best.

JInventar-Cto.

Abschreibung

Debitoren d. Centralbureaus e » Filialen . 48] Bankguthaben d. Filialen Materialienbestände d. Fil. Geschäfts - Cto. lt. leßter Milan 6 es Absthreib. wegen d. Verk. d. Betheil. a. d. Schweiz. Firma H. & V. Cautionen . 5

839586

10299 4214

560000

460000|— 500|—

144239582

100000|—

Debet.

Gewinn- und Verlust-Conto pro 1890.

M # S À 600000|—-

66519280 5000|—

Actien-Capital-Conto . . Creditoren d. Centralbureaus|142601/42 ï e Filialen . (52259138

Baar-Cautionen . . . Capital-Cto. der mit Ge- winn u. Verlust betheil. Filial-Vorstände . . . Dividenden-Conto 1889 . Reservefonds, Bestand Ende 1E o oe Ueberweis. a. d. Verk.

d. Betheil. d. Schweizer Firma H. & V. . Gewinn- u. Verlust-Conto

61737 6630

1442395|82 Credit.

M A 1630/01 . | 18000|—

367536/41 9040/09

An Abs(&reibungen auf Inventar-Conto Handlungêunkosten-Conto Berlin General-Handlungs-Unkoften . Abschreibungen auf Debitoren-Cto. Capital-Conto der mit Gewinn- u. z Verlust betheiligten Filial-Vorftände 260/13 Reingewinn, wel<her \ih, wie folgt,

vertheilt : f Gewinnbetheiligungen der Filial- Vorstände . . . H 4656.03 Extra-Reservefonds . » 15000.— Dividenden-Conko, s! e 24000.— ag a. neue Re- o 179 04

Una. «e 43835/07

44030171 Berlin, den 24. Juni 1891.

Haasenstein «& aat Actiengesellschaft.

auß. tehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlust-Conto habe ih geprüft und mit den ord- „ubcdacal E ten Büchern der Firma Haasenstein & Vogler Actiengesellshaft sowie den dazu gehörigen einzelnen Abs(hlüssen der Filialen in Uebereinstimmung gefunden.

Berlin, den 25. Juni 1891,

‘Wahstutfabrik-Actiengesellshaft

Griesheim.

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 27. Juli dieses Jahres soll das Grundcapital unserer Gesellshaft von einer Million Mark auf Vierhundert- tausend Mark herabgeseßt werden. Entsprechend den in Art. 248, 243 des Reichsgesezes vom 18. Juli 1884 gegebenen Vors(riften werden andur< die Gläubiger aufgefordert, fich bei der Gesellschaft zu melden.

Griesheim a. M., 18. September 1891.

„Wachstuchfabrik“ Actieugesell schaft. O. Krebs. C. R. Jordan.

[35502] / : Steinkohlenbauverein

Kaisergrube bei Gersdorf.

Die am 1. Oktober 1891 fälligen Zinsen unserer Prioritätsanleißhe werden vom genannten Tage an ;

bei Herren Hentschel & Schulz in Zwiau, bei Herren Hh. Wm. Basseuge «C Co. in Dresden, / bei Herren Schulze & Co. in Leipzig, bei Herrn F- Meßner in Chemnitz, jowie bei unserer Werkskafse in Gersdorf gegen Abgabe des 32. Zinsscheines eingelöst. Gersdorf, den 18, September 1891. Das Directorium.

[35503] In der heute stattgefundenen notariellen Ver-

loosung unserer Prioritäts-Obligationen sind folgende Nummern gezogen worden: Tátt. A. à 1000 «& Nr. 30 78 96 97 98 111 175 203 218 289 296 381 431. Látt. B. à 500 A Nr. 508 5595 559 564 565 595 651 659 677 706. p Die Ersteren werden mit 4 1050 und die Leßteren mit 4 525 pr. Stük am 2. Januar 1892 in Hannover bei Herrn A. Spiegelberg, in Braun- schweig bei der Braunschweigischen Credit- MAEGE und au unserer Gesellschaftscasse ein- gelöst. Braunschweig, 21. September 1891.

Grimme, Natalis & C2 Commandit Gesellshaft auf Actien.

A. Natalis. F. Trinks. H. Natalis,

Der gerichtliche Bücher-RNevisor : Ernst Bierstedt.

M S

Per Vortrag von 1889 . . . . 616/11 , Special-Conto aus dem Verkauf der Betheil. an der Schweizer Firma E Betriebs-Conto . Pachtblätter-Conto a Antheil am Gewinn der Firma Haasenstein & Vogler in der Schweiz, dur< Vereinbarung festgeseßt auf .

50850 . 1370061 1274

17500

4140301 71

7) Erwerbs- und Wirthschasts- . Genossenschasten.

Keine. Ca 8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[35176] Bekanntmachung.

Nr. 12 462. Unterm Heutigen wurde Herr Rechts- anwalt Josef Heilmaun hier in die Liste der bei diesseitigem Gerichte zugelassenen Re<htsanwälte eingetragen.

Herr Rechtsanwalt Heilmann is au< bei Gr. Landgericht Konstanz zugelassen.

Villingen, 16. September 1891,

Gr. Amtsgericht. Obkircher.

[35497] Der Re<tsanwalt, Justizrath Gremler zu Worbis ist heute in der Liste der bei dem Königlichen Land- geriht zu Nordhausen zugelassenen Rechtsanwälte gelö\<t worden. Nordhausen, den 17. September 1891. Der Präsident E Landgerichts. olgte.

[35496] Nachdem der Rechtsanwalt Niebour hieselbst kürzli gestorben, ist derselbe in* der Liste der Rechts- anwälte gestrichen.

Oldenburg, 1891, September 17. Großherzoglih Oldenburgisches und Fürstlich S(caumburg-Lippisches Ober-Landesgericht.

v. Beaulieu.

[35495] Das unterzeihnete Landgericht des Großherzog- thums Oldenburg macht hierdur< bekannt, daß die Eintragung des Rechtsanwalts Niebour in die Liste der beim Landgerichte zugelassenen Rehtsanwälte in Folge seines am 15. dieses Monats eingetretenen odes gelö\{<t worden ist. Oldenburg, 1891, September 17. Großherzogli Ae Landgericht. eder.

[35618] Société anonyme belge pour

la sabrication de lampes électriques

à incandescence,

Le conseil d'administration a l’honneur de con- O Messieurs les actionnaires à l’'aszemblée

10) Verschiedene Bekannt- | tas vetovrs uer. L 2 veures machungen. de relevée au siíège social 11 Rue Verhas à

SchaerbeekK. Ordre du jour:

1) Rapport du Conseil d’'administration et des commissaires.

2) Approbation du bilan.

3) Nomination d'administrateurs et d’'un com- misgaire.

4) Eventuellemènt renouvellement du congseil d’administration. :

5) Communications diverses. Le conseil d’administration.

9) Bank - Ausweise.

Keine.

E

35518] [ Die neu gegründete Mr el sre edr tene des Kreises Cochem, mit welcher eine Ja re8besoldung von 600 A und ein Zushuß von 600 X jährlich aus Kreismitteln verbunden, ist zu beseßen. Qualifizirte Bewerber um diese Stelle wollen ihre Gesuhe unter Beifügung eines Curriculum ritae bis zum 1, November d. J. mir einreichen. Koblenz, den 17. September 1891. f Der Regierungs-Präfident. In Vertretung : [34259] i: Ko <. Bebuf wi<htiger Mittheilungen ersuche i< Herrn Werner Dorries aus Wolfenbüttel, sh binnen 4 Wochen bei mir zu melden; oder sollte Jemand über dessen Aufeathalt Nachweis geben können, fo bitte mir solhes auf meine Kosten sofort zu über- mitteln. A. Prob, Braunschweig, Neuerweg 10,

[35632] frischer Ankunft :

Unter Garantie Ofifries. Hammelbraten 9 Pfund franco Nawn. 5 bis 6 S. de Beer, Emden.

Bekanntmachung.

Vertheilung des Nachlasses der am 1891 verstorbenen verw. Major von S<kopp, Jenny, geb. von Frankenberg-Ludwigs- dorf, steht bevor. In Folge dessen werden alle Diejenigen, welhe an diesen Nachlaß Ansprüche er- heben, aufgefordert, \si<h bei dem unterzeichneten Testaments-Executor zu melden. Berliu, den 10. September 1891. Herrmann Frenkel,

Behrenstraße 67.

„Dresdner Anzeiger“,

Amtsblatt des Königl. Landgerichts, des Königl. Amtsgerichts, des Königl. Hauptsteueramtes, der Königl. Polizei-Direktion und des athes zu Dresden, der Gemeindevorstände und Gemeinderäthe zu Strehlen, Striesen und cl : i: Der „Dresdner Anzeiger“‘, der als das älteste Dresdner Tageblatt bereits in seinem 162. Jahrgange im Verlage des unterzeihneten Königl. Sächs. Adreß-Comptoirs erscheint , umfaßt in feinem Pots Theile täglih eine Zusammenstellung der bedeutendsten thatsählihen Begebens heiten der Tagespolitik, aufklärende politishe Artikel und eingehende Berichte sowohl über die Ver- handlungen des Sächsishen Landtags als au<h des Deutschen Reichstags. Der unterhaltende Theil des „Dresdner Anzeigers“ verfolgt die Tagesneuigkeiten Dresdens, des Fries ha Sachsen, sowie der nächstgelegenen Linder; er bietet ferner Besprehungen aller wichtigeren Versamm- lungen, vermishte Nachrichten und umfaßt eine besondere, dem Theater, der Kunst und Wissenschaft ge- widmete Abtheilung. /

Vermöge der noch in der Nacht dem „Dresdner gde S zugeheuden Drahtna richten ist derselbe in der Lage, auf jedem Gebiete stets das Neueste zu berichten; er veröffentlicht unter 2 nderem tägli die auf den vorherigen Tag lautenden Wetterberihte des Königl. Meteorologischen Instituts zu Chemniß, sowie die vollständige Gewimulhte Be Klassen der Königl. Sächs. Laudeslotterie bereits

olgenden Tages.

[35281] Die 22. Juli

[34121]

am Morgen des der Ziehung : : Sn gleicher Weise berihtet der „Dresdner Anzeiger“ in einer besonderen Börsen-Beilage über

die an der Dresdner Börse notirten Course, sowie über die bis Abends A eingegangenen Schluß- und Abendcourse der hervorragendsten Vörseuplätze, wie auc über die Notirungen der größeren Getreidemärkte und bietet in dieser vorzugsweise dem Handel und der Volkswirthschaft gewidmeten Abs- theilung werthvolle Nachrichten für den Geschäftsmann. ; E

Der Ankündigungstheil des „Dresdner Anzeigers“ Da behördliche Bekanntmachungen, darunter die amtlichen Ziehungslisten der sämmtlichen ausgeloosten Königl. Sächs. Staäts- und der Stadtshuldscheine, sowie allgemeine, nah feststehenden Abtheilungen eordnete Anzeigen und eren ih vermöge der stetig wachsenden, jeßt 15 750 Stü> umfassenden Auflage einer von Jahr zu ahr zu-

nehmenden Ausdehnung. 2 : E : __ Die Einrücfungsgebühr für die se<8mal gespaltene Burgiszeile beziffert sich mit 15 Pfenuig, während die dreimal gespaltene Zeile unter der Abtheilung --Eingesaudt‘“/ mit

60 Pfennig berechnet wird. i: L j

Der Bezugspreis auf den „Dresdner Anzeiger“ beträgt innerhalb des Deutschen Reiches 4 Mark 50 Pfennig für das Vierteljahr, zu welchem Betrage in Desterreih no< der Stempelzuschlag tritt. Außer in Deuts{land und Oefterrei-Ungarn nehmen au< sämmtlihe Postanstalten Italiens, Rußlands und der Schweiz, sowie der übrigen Länder inner- und außerhalb des Weltpostvereins Be-

tellungen auf den „Dresdner Anzeiger“ entgegen. : : \ | : M dem am 1. Oktober 1891 beginnenden Vierteljahrsbezug ergebenst einladend, bitten wir,

Bestellungen auf unser Blatt bei dem zunächst gelegenen Postamte zu bewirken, und bemerken, daß die Versendung des „Dresdner Anzeigers“ stets mit den ‘ersten Cil- und Frühzügen erfolgt.

Dresdeu, im September 1891. 1 ü Königl. Sächs. Adrefß;-Comptoir. Ganpege ear Altstadt, a. d. Kreuzkirche 18 part. u. I. Nebeugeschäftsftelle: Neustadt, Hauptstraße 1A;

184260]

F. Soenned>en's

Eilfeder

(Kurreutschriftfeder)

1 Auéroahl Federn in ver- \ciedenen Spitzen-

Für Beamte.

Diese Eil-

federn s{hreiben

ohne Dru>tanwendung, sprizen nie, vershönern \{<le<hte Schrift und schreiben ritten: 00 Ü \<neller und leichter als die gewöhnlihen U D 1 Gros 3 M Federn. Ausführliche Preisliste a. Wuns{ kostenfrei. 727 T 804

m Remington- | | Schreibmaschine.

Ueber 100 000 Stü: im Gebrau

Referenzen : W. Schimmelpfeng, Berlin, 40 Maschinen Siemens «& Halske, e 10 u i Allg.Elektricitäts-Ges. , 10 —= E und viele Andere. Unsere Geschäftsräume befinden ih voin 15. September cr. ab

I W. Friedrichstraße Nr. 85, L. u. 11. Etage I

[35126] (zwishen Unter den Linden und Behrenstr.)

Glogowsfi « Sohn

Abthlg. Schreibmaschinen.

A E E [35280] N ‘* BERLIN SW., BEUTHSTR. 8 H. S. H E R M A N EMPFIEHLT SICH FÜR

Ï erstellung von S6riststü>ken- und Vervielfältigungen, nah Dictat oder vom Manuscript, in deutscher, B : | englisher und französisher Sprache, zu civilen Preisen. i

_— ROTATIONSDRUCK.

Bewährtes Schreibmaschinen- M j

Fünste Beilage

Berlin, Mittwoch,

den 23. September

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1891.

M 224.

Der nhalt dieser Beilage,

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für das Deuts

Da3 Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur< alle Post - Anstalten, für

Berlin auch dur die es Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Volkswirths<haftlihe Zeiti<rift „Die Sparkasse.“ Organ des Deutschen Sparkassen- Verbandes. (Hannover.) Nr. 229. Inhalt: Abonnements- Einladung. Einladung zum 5. Bran- denburgishen Sparkassentage. Prämien-Sparkassen und Alters-Sparkassen. Die Gesc{äftsanweisung für die Sparkassen des Regierungsbezirks Düfssel- dorf. Sparkassenwesen. Sparkassen-Verband der Provinz Posen. Die Sparkassen und die Korn- theuerung. Wer ist der Fäisher? Aus Berlin, Verden, Glogau, Seligenstadt. Seld- und Kreditwesen. Neues Checkgeseß. Statistik der deuts<en Hypothekenbanken. Oeffentliche Anleihen. Anleiben der Stadt Dessau, des Kreises Templin. Bütershau. Der Ablauf der europäischen Handelsverträge. Von A Onken. 3# %/ Zinstabelle von Max Juigens. Tabellen zur Anfertigung von Tilgungsplänen von E. Win>el. Vermischtes. Gold- und Silberrroduktion ter Welt.

Das Deutsche Wollen-Gewerbe. (Srün-

berg i. Sl.) Nr. 76. Inhalt: Berliner Kon-

fektions- und Manufakturwaaren-Geschäft. Lon- doner Stoffe und Moden. Milchsäure in der Färberei. Zähl- und Musterkette für Wirk- maschinen. Lamb'\he Stri>kmaschine mit abheb- baren Nadelbettstü>ken 2c. Wetkmeistershule für Weber in Sommerfeld. Glanz auf mittelfeiner V aaa Deutsche Pateate. Markt- erichte.

Brauer- und OÔHopfen- Ze itung. Offizielles Organ des deutshen Brauer- bundes 2x. Publikations8organ sämmiliher neun Sektionen der Brauerei- und Mälzerei-Berufsgenofsen- \haft. (Verlag von J. Carl in Nürnberg.) Nr. 112. Inhalt : Ueber die Mängel des heutigen Bieraus- \hanks. Ueber den Stickstoffgehalt der Hefe. Tages-Chronik. Hopfenmarkt. Gerstenmarkt.

Allgemeine

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden na< Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siges dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich R ESA dem Königreih Württemberg und dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Sonun- abends, die leßteren monatli.

Altenburg. Bekanntmachung. [35574]

Auf dem die Firma M. Döderlein früher F. C. Reuschel jun. in Altenburg betreffenden Fol. 117 des Handelsregisters für die Stadt Alten- burg ist heute Frau Hedwig verehel. Kaufmann Dôderlein, geb. Heus(kel, in Altenburg als In- haberin eingetragen worden.

Altenburg, am 18. September 1891.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. 11 b. i Krause.

i [35573}

Altona. I. Bei Nr. 421 des Gesellshaftsregisters,

irma J. E. Tiedemann zu Altona, Gefell-

hafter Wittwe Auguste Marie Tiedemann, geb.

Hamdorff, und Rudolph Cornelius Theodor Tiede- mann, beide daseibst, ist notirt:

Durch das am 19. Mai 1891 erfolgte Ableben der Wittwe Auguste Marie Tiedemann, geb. Ham- dorff, ist die Gesellschaft aufgelöst; der Kausmann Rudolph Cornelius Theodor Tiedemann seyt das Ges{äft unter der bisherigen Firma fort.

II. Bei Nr. 2414 des Firmenregisters :

Firma J. E. Tiedemann zu Altona, Inhaber Fausmann Rudolph Cornelius Theodor Tiedemann

Altoua, den 19. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Abth. IIl a.

: [35570] Altona. In unser Gesellschaftsregi i unter Nr. 1174 die Firma: E E v. Jamninet & Meyer zu Altona eingenane is G ehtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind die Kaufleute : 1) Heinrih Ernst Meyer zu Altona, 2) Georg Heinrih Weber zu Hamburg. Die Gesellschaft hat am 29. Oktober 1889 begonnen. Altoua, den 19. September 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

: [35571] Altona. Bei Nr. 996 des Gesellschaftsregisters, Firma Fürst & Mewes ¡u Hamburg, mit Zweigniederlassung zu Altona-Ottensen, Gesell- \<asier Kaufleute Martin Fürst und Carl Otto Mewes, Beide zu Hamburg, ist notirt: Die Zweigniederlassung zu Altoua-Ottensen ift aufgehoben. Altona, den 19. September 1891, Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIl a,

Preußischen Staats-

[35572] Altona. Der Kaufmann Otto Nudolph Weber :u Altona hat für seine Eh: mit Wally geb. Vadersen dur notariellen Vertrag vom 19. Juni 1891 eine Abweichung von dem an ihrem Wohnorte oeltenden eheliden Güterre<te vereinbart. Eingetragen im Register zur Eintragung der ehe- lihen Güterverhältnisse Nr. 86 am heutigen Tage. Altona, den 19. September 18931. Königliches Amtsgericht, Abth. Ill a,

Berlin. Handelsregister [35681] des Königlichen Umtsgerichts L. zu Berlin,

Zufolge Verfügung vom 21. September 1891 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

Fn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 328, woselbst die Handelszesellscaft in Firma:

Kreitling «& Benda mit dem Sige zu Berlin vermerkt sieht, ein- getragen:

Die Gesellschaft if dur< Uebereinkunft der

Betheiligten aufgelöt. Der Kaufmann Mar Rudolph Paul Kreit- ling zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 22 025 des Firmenregisters.

Demnä{st ift in unser Firmenregister unter Nr. 22025 die Handlung in Firma:

__ Kreitling «& Benda mit dem Size zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Max Radolph Paul Kreitling zu Berlin eingetragen worden.

Persönlid haftender Gesellschafter der hierselbst

unter der Firma:

G H. Noseuberg «& Co. begründeten Kommanditgesell! saft (Geschäftslokal ; Invalidenstraße 14) i der Kaufmann Hermann Rosenberg zu Berlin.

Dies ist unter Nr. 13042 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

Fn unser Firmenregister ist unter Nr 20 032, wo- selbst die Handlung in Firma :

Westend-Vazar A. Adam & Heinrich E dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen:

Der Kaufmann Max Eduard Edwin Albert Hartung zu Berlin ist in das Handelsge\{<äft der Frau Anna Marie Elisabeth Adam, gebo- renen Heinri, zu Berlin als Handelsgesell- \hafter eingetreten, und es ist die hierdur< ent- standene, die Firma Adam & Hartung führende Handelsgesellschaft unter Nr. 13 041 des Ge- sellishaftsregisters eingetragen.

Demnäthst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 13 041 die Handelsgesellshaft in Firma:

__ Adam « Hartung mit dem Sige zu Berlin und sind als deren Gesell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden.

Die Gesellshaft hat am 19. September 1891 be-

gonnen. _ Dem Hermann Robert Gustav Ndam zu Berlin ift für die letßtbezeihnete Handelsgesellshaft Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 9075 des Pro- kurenregisters eingetiagen worden.

Dagegen is unter Nr. 8147 unseres Prokuren- regifters bei der dem Hermann Robert Gustav Adam zu Berlin für die erstgenannte Einzelfirma ertheilten Prokura vermerkt worden, daß die Prokura dort ge- 18\<t und na< Nr. 9075 übertragen worden ift.

In unser Firmencegister sind je mit dem Site zu Berlin

unter Nr. 22 026 die Firma:

E Sermanu Arndt (Geschäftslokal; Lothringerstraße 8, vom 1. Dk- tober cr. ab Landsberger Play 5) und als deren Inhaber der Kausmann Hermann Arndt zu Berlin,

unter Nr. 22 027 die Firma:

Aiex Hiller (Geschäftslokal: Kronenstraße 3311) und als deren Inhaber der Kaufmann Alexander Hiller zu Berlin,

unter Nr. 22 028 die Firma:

Herrmaun Hoffmaun (Geschäftslokal; Friedrichstraße 50) und als deren Inhaber der Kaufmann Herrmann Hoff- mann zu Berlin,

unter Nr. 22029 die Firma:

A. Thalheimer (Geschäftslokal; Mürzstraße 9) und als deren Inhaberin die verehelihte Schlächter Amalie Ellert, geborene Thalheimer zu Berlin, unter Nr. 22 030 die Firma: Jos. Weber (Geschäftslokal: Oranienburgersttraße 11) und als deren Inkbaberin die Wittwe Josefine Weber, geborene Imte, zu Berlin, eee worden. em Heinrih Herrmann Otto Weber zu Berlin ist für die lettbezeihnete Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 9076 des Prokurenregisters eingetragen worden. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 1/ 678 die Firma: C. Otto Ruppert. Firmenregister Nr, 20 547 die Firma: F. Langemak. Verlin, den 21. September 1891. Königliches Aude! I. Abtheilung 56. a.

Berlin. Bekanntmachung. [35577 In unser Firmenregister ist unter Nr. 591, woselb

die Firma A. W. Herrmann mit dem Sitze in

Abonnement beträgt 1 4 50 S

Neu Weißeusee verzeichnet stebt, in Spalte 6 Folgendes eingetragen worden: Das Handelsgeschäft ist dur@ Vertrag auf den Kaufmann William Philippsthal zu Berlin übergegangen, wel<er dasselbe unter der Firma A. W. Herrmann Nachfolger fortseßt.

Demnächst ist in datselbe Register unter Nr. 615 die Firma A. W. Herrmauu Nachfolger mit dem Sitze zu Neu Weißensee und als deren In- haber der Kaufmann William Philippsthal zu Berlin eingetragen worden.

Ferner ist in unser Prokurenregister unter Nr. 146, woselbst Frau Herrmann, Auguste, geb. Freyhube, zu Berlin als Inhaberin der Firma A. W. Herr- mann zu Neu-Weißensee dem Carl Herrmann zu Berlin Prokura ertheilt hat, in Spalte 8 Fol- gendes eingetragen :

Die dem Carl Herrmann ertheilte Prokura ist erloschen

Berlin, den 15. September 1891.

Königliches Amtsgericht T1. Abtheilung XPVI.

Breslan. SGefkanutmachung. [35576] In unser Firmenregister is| Nr. 8391 die Firma Gebr. Golds<hmidt hier und als deren Inhaber der Kaufmann Hirsh Goldschmidt zu Berlin heute eingetragen worden. Breslau, den 18. September 1891. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [35575] In unser Firmenregister ist Nr. 8390 die Firma Hermaun Ehrlich hier und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Ehrlich hier, heute ein- getragen worden. Breslau, den 18, September 1891. Königliches Amtsgericht.

Dt. Eylau. Bekanntmachung. In unser Ficmenregister ist eingetragen: Nr. 203 zu Firma J. Ritterband : Die Firma ift erloschen. Nr. 233 zu Firma Fr. Mallouek: Das Handelsgeschäft ist dur< Erbgang mit dem Firmenre<te auf die Wittwe Johanna Mallonek, geb. Krupinéki, und Fräulein Helene Mallonek, Beide zu Klein Sehren, übergegangen. Die Firma ist na< Nr. 24 des Gesellschafts- registers übertragen. Demnächst ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 24 die Gesell- haft in Firma Fr. Mallonek mit dem Sitze zu Klein Sehren und find als deren Gesell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen

worden. Die Gesellschaft hat am 19. März 1887 be- gonnen. Dt. Eylau, den 15. September 1891. Königliches Amtsgericht. I.

[39578]

Duisburg. Handelsregister 135579 des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unser Gesellschaftsregister ist am 16. Sep- tember 1891 eingetragen :

1. Bei Nr. 429, die ofene Handelsgesellschaft „Duisburger Malzfabrik Rheins «& Völlert““ zu Duisburg betreffend :

Die Firma ist in Duisburger Malzfabrik Rheins & Cie abgeändert, daher hier gelös<{t und unter Nr 479 neu eingetragen.

II. Unter Nr. 479 die ofene Handelsgesellshaft „Duisburger Malzfabrik Rheins &@ Cie‘ zu Duisburg.

Die Gesellschafter, von denen jeder zur selbststän- digen Vertretung der Gesellschaft befugt ist, sind:

1) der Siusmanii Conrad Rheins, 2) der Kaufmann Mathias Gottfried, gent. Friy

Bôöllert,

3) der Apotheker Carl Keppel, sämmtlich zu Duisburg.

Duisburg. Sandels8register [35580] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unfer Handelsregister ist am 17. September 1891 eingetragen :

I. Bei Nr. 420 des Gesellschaftsregisters, die Commanditgesellshaft S. Meyer & C°_ zu Duis- burg betreffend:

„Der offene Gesellshafter, Kaufmann Sally Meyer, ist gestorben und if an Steile desselben mit Zustimmung der Commanditisten ‘vom 1. September 1891 an der Bankier Julius Meyerhoff zu Duis- burg als ofener Gesellshafter eingetreten. Die Firma is daher hier gelös<ht und unter Nr. 478 neu eingetragen.“

II. Unter Nr. 478 des Gesellschaftsregisters :

Die Commantditgeselschaft S. Meyer & C°_ zu Duisburg, welhe aus dem persönlich haftenden Bankier Julius Meyechoff zu Duisburg und einem Commanditisten besteht.

1II. Bei Nr. 401 des Prokurenregisters :

Die dem Kaufmann J. Loewenstein zu Duisburg für die Commanditgesellshaft S. Meyer & C°- ertheilte Prokura ist erloschen.

Ælbing. Bekauutmachuug. [35582] Zufolge Verfügung vom 18. September 1891 ist an demselben Tage. die unter Nr. 639 eingetragene Firma Ludwig Fraenkel, deren Inhaber der Kaufmann, Pußhändler Ludwig Fraenkel hier war,

gelö]<t. Königliches Amtsgeriht Elbing.

in welcher die Bekanntmachungen aus den Ma Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster - Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan - Aenderungen der deutschen

he Net. x. 224)

Das Central- Handels - Register für das DasGe Reich erscheint in der Regel tägli<h. Das : für das Vierteljahr. - Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 -.

Einzelne Nummern kosten 20 S.

Elze. - -- Befanntmachung. [35581] In das biesige Handelsregister ijt auf Fol. 26 zu der Firma „F. L. Hagedoru zu Eime“ heute cingetragen: Nah dem Tode des bisherigen Firmen- inhabers, Kaufmann Franz Ludwig Hagedorn zu Eime, if das Gesbäft auf dessen Sohn, Kaufmann Theodor Hagedorn zu Eime, über- egangen und wird die Firma in unveränderter eise fortgeführt. Elze, den 16. September 1891, Königliches Amtsgericht. Ik.

EsSsen. Handelsregister [35583] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. Zu der unter Nr. 383 des Gesellschaftsregisters

eingetragenen Handelsfirma Th. Goldschmidt zu

LUE ist am 12. September 1891 folgendes ver-

merkt:

_Die Niederlassung in Verlin ist aufgegeben und

ist jeßt die Niederlassung zu Essen die alleinige.

[35584] Felsberg. In dem hiesigen Handelsregister ift beute die unter Nr. 5 eingetragene Firma „L. Silberberg“, Inhaber Liebmann Silberberg hier, gelösht worden. Felsberg, den 17. September 1891. K3niglibes Amtsgericht. Westrum.

T

GeIlsenKirchen. Handelsregister [35585] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Unter Nr. 162 des Gesellschaftsregisters ist die am 10. September 1891 unter der Firma Gebr. Visser errichtete ofene Handelsgesells<haft zu Gelsen- firheu am 15. September 1891 eingetragen und sind als Gesellschafter vermerkt: 1) a e Abraham Visser zu Gelsen- iren, 2) der Kaufmann Bernhard Visser zu Gelsen- kirchen.

Gleiwitz. De nann: [35640]

In unserem Firmenregister ist heut bei der unter Nr. 705 eingetragenen Firma Heinrich Schoedon zu Gleiwitz vermerkt, daß die Firma dur< Vertrag auf den Kaufmann Wilhelm Bittner zu Gleiwitz übergegangen ist und daß das Geschäft von dem eben Genannten unter der Firma :

„Heinrich Schoedous Nachfolger Wilhelm Bittner“

fortgeführt wird.

Ferner ist unter Nr. 822 daselbst die Firma : „Heinrich Schoedons Nachfolger Wilhelm Vittner“ und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Bittner zu Gleiwiß eingetragen worden. Gleiwitz, den 18. September 1891.

Königlihes Amtsgericht.

Hamburg. [35591] Eintragungen iu das Handelsregifter. 1891, September 16.

Leddihn «& Taush. Ewald Andreas Leddihn ist aus dem unter diefer Firma geführten Geschäft ausgetreten; daéselbe wird von dem bitherigen Theilhaber Otto Hermann Werner Tausch in Ge- meinschaft mit dem neueingetretenen August Alexander Eduard Hugo Staeding unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

J. Marcus. Diese Firma hat an Friederike Marcus, geb: Koopmann, Prokura ertheilt.

Georg F. Hüllmann. Inhaber: Georg Friedri

Hüllmann. September 17.

S. Tümler. Inhaber: Carl Heinri< Theodor Tümler. H. Tümler. Diese Firma hat an Gottfried Christian Andreas Tünraler Prokura ertheilt.

September 18.

H. Dessau. Bernhard Dessau und Emil Dessau sind in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und seßen dasjelbe in Gemeinschaft mit dem bisherigen Inhaber Hirsh Berend Dessau unter unveränderter Firma fort.

C. J. Riedel. Nah dem am 25. Februar 1889 erfolgten Ableben von Christian Johannes Riedel ist das Geschäft von Johannes Friedrih Riedel übernommen worden und wird von demselben als alleinigem Inhaber unter unveränderter Firma fortgeseßt.

C. J. Riedel. Diese Firma hat an Otto Riedel

Prokura ertheilt.

Baptistische Verlagsbuchhandlung von J. G.

On>ken Nachfl. Diese Firma hat an Karl

Philipp Bi>el Prokura ertheilt.

I. D. Tengler. Nach dem am 6. September 1891

erfolgten Ableben von Johaan Diederih Tengler

wird das Geschäft von dessen Wittwe Margaretha

Dorothea Tengler, geb. Mohr, unter unveränderter

Firma fortgeseßt.

S. J. J. Saalmanu. Diese Firma, deren JIn- haber Heinri Jacob Julius Saalmann war, ist

aufgehoben.

Niemeyer «& Riitmeister. Heinri< Jacob Julius

Saalmann ist in das unter dieser Firma geführte

Geschäft eingetreten und seyt dasselbe in Gemein

chaft mit den bisherigen Inhabern Gotthard

Briedrich Martin Niemeyer und Paul Rittmeister unter unveränderter Firma fort. Zur Vertretung