1891 / 225 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L B A R O,

Hi

A ie ps ea ti Dun,

S L > a Z t. ä

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. Ausschreibung.

Die Generalversammlung der Aktiengesells<aft Farbfabrik vorm. Bröaner zu Frankfurt a. M. vom 27. Juni l. J. hat die Liquidation der Gesellschaft bes<lossen und die Genebmigung zur freihändigen Veräußerung der Fabrik-Immobilien ertheilt. Demgemäß können schriftliche, versiegelte Gebote sowohl

1) auf die Immobilien allein,

[35777]

2) auf die gesammte Fabrikeinrihtung (Maschinen, Apparate, Werkzeuge, Utensilien,

3) auf die Objekte unter 1 ad Seintgélichwi auf die Objekte unter 1 un nêgesamm b:i dem hiesigen Rechtsanwalt Dr. Ludwig Lindheimer, Goethesiraße 1, bis zum 5. Oktober l. J.

eingereiht werden.

Situationsplan der Liegenshaft, sowie Verzeichniß der aesammten Einrichtung liegen in den üblichen Geschäftsftunden bei dem vorgenannten Rechtsanwalt zur Einsicht der Kaufliebhaber auf. i Die Verweigerung oder Ertheilung des Zuschlags behält sih die Gesellschaft nah ihrem freien

Ermessen vor.

Fraukfurt a. M., 21. September 1891.

Farbfabrik vormals Vrönner.

[33075] Submission.

Der Bedarf an Oekonomie-, Wirthschafts- und Betriebs-Bedürfnissen für die Königlihße Straf- anstalt zu Mewe für die Zeit vom 1. November d. I. bis zum 31. Oftober 1892 soll im Wege der Submission beshafft werden. Es erstre>t si dieser Bedarf auf Mebl und fonstige Müblenfabrikate, HAllenrräite, Fleis, Talg. S{{malz, Butier,

äse, Kolonialwaaren, Kartoffeln, Semmel, Braun- bier, Seife und andere Reinigungs-Materialien, Brennholz, Rüböl und Petroleum, Leder, Hanf- und Maschinenzwirn. Die Verdingung ges<hieht in Gruppen und find leßtere, sowie die Mengen und Beschaffenheit der Gegenstände und die übrigen An- forderungen aus den im Sekretariat der biesigen Anstalt ausliegenden Submissionsbedingungen zu ersehen, die Leßteren sind au gegen portofreie Ein- sendung von 50 S Kopialien und 20 H Z Rückporto in Abschrift zu beziehen. Anerbietungen zur Lieferung sind bis zum 6. Oktober d. J., Vormittags 10 Uhr, unter der Aufschrift: Submission auf Lieferung von Wirtbschaftébedürfnifsen versiegelt und portofrei an die biesige Strafanstalts-Direktion ein- zureichen. Die Eröffnung der eingegangenen Offerten erfolgt in Gegenwart der etwa erschienenen Bietungs- lustigen. Jede Offerte muß den ausdrü>licen Ver- merk erxthalten, daß die Lieferungsbedingungen dem Bieter bekannt sind und er sih denselben unterwirft. Der Zufs(lag ift dem Herrn Regierungés-Präsidenten vorbehalten, wel&em auch die Auswahl unter den 3 Mindestfordernden zusteht. Nachgebote nit berü>sitigt.

Mewe, Westpreußen, den 5. September 1891.

Der Königliche Strafaunftalts-Direktor.

werden

5) Verloosung 2c. von Werth- papieren. [35778]

Bon den in Gemäßheit des landesherrlihen Pri- vilegiums vom 14. Oktober 1889 ausgefertigten Z3è prozeutigen Anleihesheinen des Kreises Oftprignit (Ix. Ausgabe) vom 17. März 1890 sind na< Vorschrift des Tilgungsplans zur Ein- ziehung am 1. April 1892 ausgeloost worden die Scheine:

Buchstabe A. Nr. 179 über . 2000 M,

Butstabe B. Nr. 81 175 und 216

Es S 0000

Bu>tstabe C. Nr 1 86 95 339 349

und 400 über je 500 G . . .= 3000 , Bucbftabe D. Nr. 7 10 11 33 235 237 238 239 296 2297 298 299 300 301 302 303 305 306 397 308 382 end 391 über je 200 Æ# = 4400 , zusammen 12400

Die Inkaber dieser Anleibescheine werden aufge- fordert, die Legterea mit den zugebörigen Ziné- {einen und Anweisungen am 1. April 1892 bei der hicfigen Kreiskommunualkafse einzu- reihen und das Kapital dafür in Empfang zu nebmen. ; L:

Mit dem gedaSten Tage bört die Verzinsung der auêgeloosten Anleihescheine auf.

Kyritz, den 19, September 1891.

Der Kreis-Ausschuß; des Kreises Oftpriguitz. Graf von Bernstorff,

3221 l Bei der beute stattgehabten 11. Verloosung der Anleihe des Kreis - Kommunalverbandes Braunschweig (Ausgabe vom Jahre 1880) sind die Ie Schuldverschreibungen gezogen ror d?:n!: Litt. A. Nr. 21 69 117 206 509 863 897 1227 1361 1434 1507 1858 2157 2328 und 2472 über je 100 Litt. B. Nr. 2630 2893 3000 3004 3014 3151 3295 3662 3698 3838 3843 und 3945 über

je 500 M Nr. 4002 4047 4292 und 4360 über

Läitt. C. je 1000 A

Die Auszahlung des Nennwerihs dieser S{uld- verschreibungen erfolgt vom 2, Jaunar 1892 ab bei der Stadtkasse hieselbft. :

Die na(hverzeichneten bereits früher ausgeloosten und aus der Verzinsung gefallenen Schuldverschrei- bungen des Kreis-Kommunzlverbandes Braunschweig (Ausgabe vom Jahre 1880) als:

Litt. A. Nr. 579 963 1053 1232 und 1340 über je 100 und

Litt. B. Nr. 3409 über 509 H find bislang zur Einlösung niht überreicht.

BVrauuschweig, am 1. Sepiember 1891.

Dex Stadt: Magistrat. Retemeyer.

[35706] Fürsilih Schwarzenberg"she 4 proc. SHypothekar - Anleihe.

Die fälligen Coupons der Obligationen genannter Anleibe werden vom 1. Oktober 8. €-. an in Hamburg bei der Commerz: und Discouto- Vauk ia Hamburg, in Berlin bei der Deutscheu Bauk, in Fraufkfurt a. M. bei der Deutschen Ver- einsbanf, E in Len bei der K. K. priv. öfterr. Länder- an in Mark deutsher Reichswährung eingelöst. Wien, 22. September 1891.

Fürstlih S<hwarzenberg'she Hauptcassa.

[35619] 2 Rjäsau-Koslow Eisenbahn 49/7 Prioritäts - Anleihe von 1886. Die am 1. Oktober d. J. fälligen nud die

bercits fällig gewesenen Coupons sowie die

verloosieu Obligationen der obigen Auleihe werd-n vom Verfalltage ab werktäglih in den üblihen Geschäftsstunden an den Kassen

der Herren Robert Warschauer

«& Co. der Herren Mendelssohn & Co. der Direction der Discorto-

Gesellschaft Handels - Gesell-

der Verlizer schaft : E der Herren M. A. vou Rothschild æ Söhne in Fraukfurt a. /M. | ausbezahlt. Die Coupons sind nah den Fällig- feitsterminen geordnet einzuliefern. Mosco, im September 1891. Die Direction der Rjäsau - Koslow Eisenbahu -: Gesellschaft.

in Verlin,

[35127]

Bekanntmachung. Gotthardbahn-Gesellschast.

Kündigung der 5% Obligationen Ul. Hypothek

vom 1. Oftober 1879 im Betrage von 6 Millionen Franken.

Auf Grund der Rüczahlungébedingungen für unfer 5 9% Anleihen fündigen wir hiermit die 5% Obligationeu L. Hypothek vom 1. Oktober 1879

zur Rückzahlung auf den 1. April 1892,

ron welhem Tage an die Verzinsung dieser Obligationen aufhört. Die Rückzahlung erfolgt spesenfrei bei

den auf den Titeln bezeichneten Stellen. Luzeru, den 24, September 1891.

Die Direktion der Gotthardbahu.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. [18871] Bremer Bank.

Na®Sdem die Bremer Bank auf tas Ret, Bank- noten auszugeben, vom 1, Oktober 1889 an ver- ¿ichtet hat und gemäß Anordnung des Reichskanzlers vom 25. Oktober 1889 die umlaufenden Einhunndert - Mark - Noten der Bremer Vank

zur Einziehung als Banknoten mit Präclusivfrist dis 31, Dezember 1889 aufgerufen sind, werden dieselben als ecinfave Schulds<eine bei der Casse nuserer Vank roŸ bis zum Ablauf des Jahres 1891 eingelöst.

Die bis zura Ablauf der lepztbezei<neten Frist nicht zur Einlösung gelangten Banknoten sind au< als cinfae Schuld?@eine präcludirt.

Bremen, den 22. September 1891,

Die Tirectiou der Bremer Bank, Friedburg. Bischoff.

t [34430] Geselishaft für Baumwoll-Fudusirie

(vorm. Ludw. & Gust. Cramer) Düsseldorf.

Die Aktionäre werden unter Bezugnahme auf die Staiuten zu der an: Samstag, den 17. Oftober, ‘Morgens 11? Uhr, im Geschäftslokale, Martin- strafe 10, stattfindenden 9. ordentlichen General- versammluug eingeladen.

Feder Aktionär ist zur Ausübung des Stimmrechts bere<tigt, wenn er spätestens 8 Tage vorher feine Aktien auf dem Büreau der Gesell:<aft in Düssel- dorf, Hilden, Berlin C., oder bei dem Bankhause C. G. Trinkaus in Düffeldorf hinterlegt.

T ISLIEERg

1) Ges<häftsberiht des Vorstandes und des Auf- fihisrathes pro 1890/91, Vorlaae der Bilance, fowie Bericht der Re<nungs-Revisoren.

2) Neuwabl eines Mitgliedes für den Auf- sitsrath.

3) Wahl von 2 Rechnungs-Revisoren und deren Stellvertreter pro 1891/92.

Düsseldorf, 15. September 1891,

Der Vorstauv. Der Anff\ichtsrath.

[35936]

Fo>endorfer Papierfabrik Actien - Gesellschaft

vorm. Drache & Co.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 10. Oktober 1891, Nach- mittags 5} Uhr, im Hotel „Wettiner Hof“ in Altenburg ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Entgegennahme des Geschäftsberichts und der

ilanz;

2) D aas üter Ertheilung der De-

arge ;

3) Abänderung ber Paragraphen 15 und 26 des

Statuis;

4) Auffichtsrath2wablen. :

Die Anweldung der Aktien hat spätestens bis zum 6. Oktober 1891, Nachmittags 6 Uhr, bei der Ge- sellshaftskafse in Fokendorf, oder bei dem Vank- hause Carl Neuburger, Berlin, Französische- ftraße 13, zu erfolgen.

Berlin, den 23. September 1891.

Der Auffichtsrath. Carl Neuburger, Vorsigender.

[35941]

Zud>erfabrik Klein Wanzleben

vormals Nabbethge & Giesecke Actiengesellschaft zu Klein-Wanzleben. Die Herren Actionaire werden hiermit zu der am Sonnabend, den 24. Oktober d. J., Nachmittags 4 Uhr,

im Central-Hotel zu Magdeburg stattfindenden VII. ordeutlichen Geueralversammlung er- gebenst eingeladen.

; Tage3orduung :

1) Jahresbericht.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bi- lanz, Feststellung der Dividende und Ent- lastung des Aufsichtsrathes und der Direction.

Diejenigen Herren Actionaire, welhe an der Generalversammlung theilzunehmen wünschen, werden It. $8. 17 unserer Statuten ersu<t, ihre Actien bis spätestens Donnerftag, deu 22. Oktober d. J., Vbends 6 Uhr

bei den Herren Coste & Lippert in Magdeburg,

bei der Hildesheimer Bank in Hildesheim,

beî den hierzu bereiten öffentlihen Kassen, oder im Comptoir unserer Gesellschaft zu deponiren und hier- gegen die Einlaßkarten in Gmpfang zu nehmen.

Klein-Wanzleben, den 22. September 1891.

Die Directiou. Giesed>e.

Riekmann.

[35864]

Deutsche Hypothekenbank

(Actien: Gesellschaft).

Bei der am 19. September 1891 in Gegenwart cines Notars erfolgten Verloosung unserer 5% igen Pfandbriefe CDypothekeubriefe) sind folgende Stüde gezogen worden:

1) Serie IV. (Sypothekfenbriefe).

Litt. A. Nr. 94 à 3000 #4

Litt. E. Nr. 338 403 à 1500 M

Litt. C. Nr. 175 421 520 822 1474 1652 à 600 M

Litt D. Nr. 511 611 996 1239 1337 1349 1519 1553 à 300

2) Serie V. (Pfandbriefe).

Litt. A. Nr. 1 187 à 3000 M

Litt B. Nr. 263 377 788 à 1500 Æ

Litt. C. Nr. 616 620 808 1036 1057 1072 1553 1630 2110 à 600 M

Litt. D. Nr. 79 649 661 668 1426 1894 1922 2224 2373 2504 2631 2854 3061 3208 3209 à 300 A

Litt, E. Nr. 262 à 200 A

3) Serie VI. (Pfandbriefe).

Litt. A. Nr. 10 11 13 à 3000 M

Litt C. N-c. 113 à 600 M4

Litt. D. Nr. 133 450 769 1052 à 300 M

Litt. E. Nr. 236 à 200 A

Die oben bezeihneten gezogenen Pfandbriefe (Hypothekenbriefe) und zwar die Serien IV. und VI. werden vom 1. April 1892 ab, die der Serie Y. vom 1. Juli 1892 ab, gegen Rü>kgabe der Stücke mit den Talons und den no< nicht fälligen Cou- Pom par an unserer Gesells<haftskafse, Hegelplay 2, eingelöst.

Mit dem 1. April 1892 resp. 1. Juli 1892 Hört die einung der gezogenen Pfandbriefe resp. Hvpothekenbriefe auf.

Berlin, den 21. September 1891.

Die Direction.

Rheinische

[35833] H Das Verzeichniß der am 31, März 1891

1892 verloosten 34 °/9 Pfaudbriefe aus den Ser

6

Braunshweigishe ActienGesellshaft für Jute & Flahs Fndusirie.

Wir berafen hiermit die dreiundzwanzigste ordent-

liche Geueralversammluug auf q Nachmittaz8 4 Uhr,

ber

d. J.

den 17.

Okto- nach

Schrader’s Hotel hier, mit folgender Tages-

orduung : HElaitg des Geschäftsberihis sowie Be-

1

)

\{lußfassung über die Vorschläge des Auf- fihtsraths wegen Vertheilung ‘des Rein- gew nns und Entlastung des Vorstandes.

2) Wahlen zur Ergänzung des Au!sichtsraths.

3) Bes&lußfafsung über Abänderungen der Statuten in $ 5 und $8. 24 (Folgen der Höhe der neuen Aktien).

Behufs Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien in Gemäßheit des 8. 24 des Statuts und des in vorjähriger Generalversammlung bezüglich der 1000 # Aktien gefaßten Beschlusses spätestens am 14. Olktoder beim Vorstande oder bei den folgenden Stellen :

1) der Braunschweigishen Bank, hier,

2) der Deutschen Bank, Berlin,

3) dexm Herrn I. H. Bachmann, Bremen,

4) s Herren Zu>kshwerdt & Beuchel , Magdes

urg, zu deponiren, wogegen die werden ertheilt werden.

Der gedru>te Geschäftsberiht ist vom 8. Oktober an- bei den obigen Stellen in Empfang zu nehmen.

Braunschweig, den 24, September 1891.

Der Vorstand der Brauuschweigischen Actien Gesellschaft für Jute & Tas Industrie. H. Lupprian, ohn F. Mc. Kean.

Legitimationskarten

[35877]

Königsberg-Cranzer Eisenbahn.

Vilanz pro 1890/9L.

Betrag “h [4

Activa.

Bahnanlage incl. Ausrüstung na< der Bilanze des Vorjahres 6 1448279, 42 Dazu:

Neubeschaffurgen U. Ergänzungs- bauten des lau- fenden Jahres 1916. 36

Wertbpapiere der Gesellschaft und zwar : a. 48000 A6 32 9/0 Ostpr. Pfand- briefeà96,40= M 46272, b 30003 A 3} 9% Oftpr. Pfand- briefeà9620= , c. 63600, 34 9/0 Weiwmar.Stiadt- anleihe à 96,30=, d 42500 46 3 9/% Consols à 99,20 = , e, 200 à 4 9% cons. Staats- anleihe à 105,69 = , 211. 20 . | Kautions-Effekten der Beauiten und Frachhtinteressenten . . . . Guthaben beim Bankhause und Baarbestand. . Fs 83726. 84 Diverse Schuldner incl.zinsbare An- Nt

1450195

28860. 61246. 80

178750|— 7 860

6901|: 1643707

3174. 50 Summa .

Passìva.

Actien-Kapital Erneuerungsfonds Extrareservefonds Bilanz:Reservefonds Ci ie Neben-Erneuerungsfonds . . .. Kautionen . . Beiriebs-Uebershuß pco 1890/91, welcher si vertheilt auf: a. Tantième . .AÆ 164. 81 b. EGisenbabhnsteuer , 2884, c. Dividende 5,39% , 76426. d. Bilanz-Refserve- fonds-Rüdlage 1890/91. . « » e. Vortrag .. ,y

1442000 75706 5068 16943 7500 7860

S 16 D D jus

3821. 30 509, 94 83806/05

Summa . | 1643707 12 Gewinn- und Verluft-Rechuuug _ pro 1890-91.

Debet.

Betriebs-Ausgabe

Rüdklage:

a in den Erneuerungsfonds . b. , Extra-Reservefonds. ce. » » Neben-Erneuerungs-

fonds Bctriebs-Uebers{<uß

10951902

14565 1442|—

1500|— 83806/05 34

210832

Betriebs-Einnahme incl. Vortrag aus dem Vorjahre . . . ., 21083234

Summa . 210832134

Königsberg i. Pr., den 7. August 1891. Direction der Nor arer er Eiseubahnu- esellscha Schimmelpfennig. Caftner. Genehmigt in der Generalversammlung zu Berlin am 15. September 1891.

ypothekenbank in Mannheim.

ur Rü>zahlung auf 1. Oktober 1891 und 1, Januar en XVII, XVIII, XXXIIT bis eins{licßlih XXXIX,

41 und 42 der 37% Communagl- Obligationen Serie IUL, sowie der 4 °% E aus den

Serien 43 bis einschließlich 49 if bei uns und alleu Pfandbriefvertricbsftellen erhältli

auf Verlangen von uns franco zugestellt. Maunheim, 23. September 1891.

und wird Dic Direction.

(8

[135870]

Bilanz

Activa. 6

E Abschreibungen yro raue

der Baroper Gas-Actien-Gesellshaft in Barop am 30. Juni 1891.

Sta M.

am 39. Juni 1891

Passiva. am 30. Juni 1891

nd | P R t

|

An

Soll.

300 500

Grundstüdle . , Betriebsgebäude . Gasomeéeter . 889 Retortenofin . 914 S<hmiede . 39 Theercysterne Robrsystem. 466 Mobilien . 17 Gaëêmesser . à 547 Werkzeug u. Utéen-

Ble a s Apparate Debitoren in Re<hnung Waaren . oa Theertonnen Koblen . . Gasbestand . . Reinigungsanlage . Ga

Ä 355 [fd.

: 11000 15500 39 10000 97 E 1500 82 tit 34 10C0

1228 6700

1027 583 39 24 450 10 138 195

60000 4200

Per Aktien-Kapital 119 | 40 46

Grunds<huld . Reservefonds . ypothek . 22840 reditoren in lfd.

Re<nung . .. 3025 Gewinn-Saldo . 8

FEET FRL I

S

| 26 90192

Sell TRS

Gewinun- und Verlust-Conto.

‘2 1

Handlungsunkosten Gehalt und Lohn Koblen z Reinigungsanlage . Gabe Koksfelbstverbrauh . . . ne a 7s retitoren (Abschreibung) . Gewinn-Saldo .

t S 1122/46 3772/05 7130/17 491/47 2819/30 2470/80 953/40 4030/26 8/12

22798/03

Earop W., den 30. Juni 1831.

Der Auffichtsrath. I. W. Gierse. J. Jsaac. G. Bra>meter.

A. Korte.

Per Saldo S Lat A

-„ Einnahme an Gas .

e Einnahme an Koks .

e Einnahme an Miéethzen . e Einnahme an Theer .

Der Vorstand. C. Bothe.

[35860]

An

Per

Vilanz am 30. Juni 1891.

Activa.

E 4 Immwobilien-Conto . Mobiltien-Conto . . Eff:cten des Reserve- O A Städtische Sparkasse Spar- u. Vorschuß- Vere 4 Betrieb93-Effecten Caffa-Conto . Actien - Capital -Cto. Hypotbeken-Conto . Reservefont-CGonto . Dividenden-Conto . Creditoren-Conto Reingewinn

S 248274,52 200,—

11385,— 103,66

4095,25 1720, 534/46

Passiva. Mh. S

135000,— 113300,— 12094,73 296.— 1000,— 4622,16

266312,89

266312,89

Dresden, am 2. Juli 1891.

Ernft Nifs\

Aktienverein „Zur Stadt Paris“ in Dresden.

Gewinn- und Verluft-Couto auf 1890/1891. Debet. Credit. M S M S 4573,52

886,23 500,— 3433,10 385,40 4622,16

An Hypothekenzinsen-Conto . - Steuern- und Abgaben-

Goid 2 Salair-Conto . . ., - Haus8unkosten-Conto . . Geschäftsunkoften-Conto . Reingewinn . s

223.50 10,—

16,—

102,10 13279,50

769,31 14400,41

Pex Zinsen-Conto . . « Umschreibegebühren-Conto e Conto verfallener Divi- meien Wert asserkassen-Uebers<huß . Mietbzins-Conto . Vortrag vom Geschäfts- jahre 1889/1830 ;

14400,41 en, Vorstand,

[3 5868) L, i L Vilanz des Actien-Vereins JFohanneshütte zu Siegen abgeschlossen am 30. Juni 1891.

Lfd. Nr.

Activa.

M | M [A] Nr.

Lfd, Passiva,. A

1

An Grundbesit-Conto . Zugang

ab 5 % Abs<reibung Hoböfen-Conto . ab 10% Abs{reibung Maschinen- u. Kessel-Cto. ab 10 9/6 Abschreibung . Rohrleitungs-Conto ab 10% Abschreibung . Apparat-Conto . ab 109%/0 Abschreibung . Rostöfen-Conto . ab 10% Abschreibung . Gekäude-Conto . …. Zugang ab 5% Abschreibung .. Ansc@luß-Geleise Conto . ab 5% Abschreibung . Seilbahn-Conto . . . ab 10% Abschreibung . Utensilien-Conto. . . ab 10% Abschreibung . . Hypotheken- u. Cokerei-Cto. ab 10 %/ Abschreibung .

Effffecten-Conto Wecsel-Conto Cafsa-Conto Debitoren . Vorräthe

. 116200659

. 119330853

1 15796/48

660|—

16266699 8133/35] 1

1933090] 1 109984 26 10998/40

15986 /16 4598/60 T1698 T5 3469|8C 1016916 1016/96 6OUIS|78 9695/33 6971411 3485|70 T3937 (68 4496/90]

1578/60 225948|1% 2554801 33406|82 3340|7€

1

200100|—

287920\7ò

pk

Per Actien - Capital- Gonto . …. ., Creditoren. . . Reservefonds-Cto. Delcredere- Conto Dividenden-Conto Erneuerungéfonds- Conto d

10800900 196094 80932 21881 54000

33570

54533 739776

M N H D

98985 41387 31228

9152

66228 8544078 14216/88 22993/32 30066/12

63319/90 3655/06

83273

T4GGATI| T! Gewinn- und Verlust-Conto.

146647910

Soll.

Jen. A 1g Sr. Haben. M [S

An Abschreibungen . .

Ueberweisung auf Reservefonds-Conto ; ú i auf Erneuerungsfds.-Cto. Dividende pro 1890/91 von 5 %/o

630u9|65

L

Per Gewinn pro 1890/91 E 8755/73

33970197 54000|— |

59332135 [1159332135

[35869] ¿ j Actien-Verein Johanneshütte.

Die Dividende

ro 1890/91, M 30 pro Actie,

kann vom 1. Oktober a. ec. ab im Bureau der

Hütte gegen Abgabe des betreffenden Coupons ero hoben werden. Siegen, 22. September 1891. Der Vorstand.

[35856]

I R O E S S S S S E E

Zwi>auer Brü>enberg-

Steinkohlenbau - Verein.

Am 20. März 1891 wurden folgende 75 Nummern

Ter L. Anleihe (grün) von 1872 aus-

geloost: 5031 5137 5139 5146 5152 5181 5218 5277 9288 5310 5359 5393 5412 5415 5421 5433 5437 5488 5543 5559 5570 5592 5599 5640 9645 5661 5662 5735 5762 5885 5954 5979 5996 5397 5998 5999 6093 6137 6173 6251 6259 6289 6291 6311 6380 6412 6483 6495

_ Die Kapitalbeträge von je 300 Æ gelangen gegen Rückgabe der Schuldscheine “Leisten und nit fälligen Zinsscheine vom 30.Sep+-mber 1891 abin Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt, in Zwi>kau bei Herrn Eduard Bauermeister, Herren Heutsehel & Schulz, Herrn C. Wilh. Steugel, der Zwi>kauer Bauk, sowie an unserer Kasse zur Auszahlung.

Reftauteu : Nr. 5476, rü>zahlbar pr. 30. Septbr. 1886 ; 5202 7190, rüdzablbar pr. 30. Septbr. 1887; 5629 5903 7331, rüdzablbar pr. 30. Septbr. 1888; 9807 _ 6888 7087 7269 7352, rüdjablbar pr. 30. Septbr. 1889; 5024 5068 5114 5148 5842

7385 7407 7479.

6512 6608 6619 6633 6638 6642 6731 6785 6902 6911 6921 6947 6951 6994 7144 717 7184 7215 7216 7253 7268 7335 7359 7381

3

6880 7147, rüdzablbar pr. 30. Septbr. 1890.

Zwiekau, den 19. September 1891,

Das Direktorium des Zwickauer Brückeuberg-Steiukohleubau-Vereins.

[35875] Soll.

M

An Areal- u. Wasserkraft-

G E

«„ Gebäude-Conto . . |287093/41 Abschreibung31.Jan.

I e 4 0128

271965 $%/ Abschreibung pr. 30, Juni 1891 . 1359

Maschinen: Conto . . 1240038 Neuanschaffung . 600

Abschreibung am

31, Jan. 1891 . |106238/:

1544 13440

10 9% Abschreibung pr, 30. Juni 1891

Geräths<{aften-Conto Neuanschaffung . . 654

Abschreibung am

31, Jan. 1891 . | 16202

240638/26|

32702 (54

3276779

165652 10 9% Abschreibung

pr. 30, Juni 1891 __1656 Fuhrwesen-Conto . . | 17464 Abschreibung31. Jan.

S L N C64 9700 970|—

10% Abschreibung pr. 30. Juni 1891

Säde-Conto Abschreibung am 31, Jan. 1891 .

3445

10% Abschreibung pr. 30, Juni 1891 | Regie-Gonto . , euanschaffffung .

250 877

1656/57

5945/96 %500|—

. 0 20T5 70)

s 2892 Abschreibung am 31. Jan. 1891 . | 2892 Effecten-Conto . Cafsa:-Conto. . Wewsel-Conto . Dra o nterefsen-Conto . Aufs(hlag-Conto Getreide-Conto Mehbl-Conto . Neuanlage: Conto .

Soll.

120960

5182 7484

74

1213001 12431104

688 2605

145895 22

108478 2318

83

84 02

1

116548

58]

Kunstmühle Bavaria München. Bilanz pro 30. Juni 1891. --

«1 290000

e A

Per Actien-Capital-Conto |550000 Reduction am31.Ja- |

nuar 1891 . 110000

Annuitäten-Conto A... Annuitäten-Conto B. , Accepten-Conto . Personen-Conto Reservefond-Conto Zuweisung am31.Ja- nuar 1891 Zuweisung am 30. Juni 1891 . Gewinn- u. Verlust- Gonto Vortrag vom30. Juni O Freigeworden d. Ca- pitalsreduktion .

2377 2080/37|

| 47552

[110000 157552

151671

5880

Zuweisung a.Reserve- fond 31. Jan. 91 | 2377 Saldo . . | 3503

Reingewinn pro 1890/91 39526

Sl |

Abschreibungen vom 31.Jan. 1891

J

[2 _ZS

[S

Kunstmühle Vavaria München. Gewinn- und Verlust-Conto pro 30. Juni 1891.

Haben. M.

440000

294382 77988 33398

223292

Haben.

111654858

1891 Jan 31| Abs{reibungen gemäß Generalversamm- lungsbés{luß v. 17.Sept. 1890,

An Gebäude-Conto. . Masgthinen-Conto . . Geräthschaften - Conto Fuhrwesen-Conto . . Sâ>ec-Conto Regie-Conto

M

E)

Reservefond-Conto Zuweisung gemäß Ge- neralversammlungs- bes<luß v. 17. Sept. 1890 U E

An Personen: Conto Abschreibung

Dubiose pro 1890/91 Beétriebs\pesen pro 1890/91 An Regie-Conto . e Aufs<hlag-Conto . Interessen-Conto . e Fuhrwesen-Conto .

Abschreibungen

gemäß Statuten pr. 30 Jani 1891. Gebäude-Conto. . Maschinen-Conto . . Geräthscaften - Conto Fuhrwesen-Conto . . Säte-Conto Reservefond-Conto Zuweif ungam 30. Juni

Bilanz-Conto Gewinn - Saldo 30. Juni 1891 .

per

i

151671

142331

17676 2080/37

43029[32

[209447131

Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung werden obige 4 43029,32 wie folgt verwendet: é 10 000.— Extraabschreibung auf Maschinen - Conto, M 2500.— do. auf Geräthschaften - Conto, é 10000.— für ein zu errihtendes Delcredere-Conto, & 7329.32 Saldo-Vortrag, 4 13200.— als 3% Dividende, und gelangt Coupon Nr. 1 unserer "Actien mit F 30.— bei der tit, Bayerischen Vereius- bank München oder unserer Cassa sofort zur Auszahlung. München, den 19. September 1891,

S 1891 JIan.31| Per Vortrag v. 30. Juni j lor E e Actien-Capital - Conto Freigeworden dur< Re- duction gemäßGeneral- versammlungsbe\{luß v. 17. Sept. 1890 resp. 25. Nov. 1889,

Per Saldo - Vortrag vom 31. Januar 1891 . « Mehl-Conto Bruttogewinn pro 1890/91 .

Kunstmühle Bavaria. T DTORE

M 47552

d 49

209447

31