1891 / 226 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[36155]

Bayrish-Brauhaus zu Dresden.

Die Inhaber unserer Prioritäts - Vorzugs - Actien werden für Montag, deu 12. Oktober, Nachmittags 4 Uhr,

Die Inhaber unserer Vorzugs -: Actien für Montag, deu 12. Oktober, Nachmittags ¿5 Uhr, zu einer außerordentlichen General- versammlung im Saale des Brabauter Hofes, Schäferstraß;e 21, in Dresden eingeladen.

Tagesorduung :

Genebmigung der Beschlüsse dec außerordent- liden Generalversammlung vem 23. September und Besclußfafsung über Zugeständnisse der die seitherigen Aktionäre der Gesellshaft hierdur<

[36088]

1858857] Barmen-Elberfelder Straßenbahn-Actiengesellshaft

(Société anonyme des Traraways de : Barmen-ElberTeld).

Die Herren Aktionäre werden biermit zur ordeut- licheu Generalversammluug auf Dienstag, den 13. Oktober 1891, um 2 Uhr Nachmittags, am Sitze der Gesellschaft, 52 Rue de Namur ¿u Brüssel, zusammenberufen.

l Tagesorduung : 1) E des Verwalturgsrathes und der Kom- mission. 2) Bil2nz und Gewinx- und Verlust-Conto des Betriebsjahres 1890—21.

Flensburger Schiffsbau-Gesellschaft. Vilanz-Conto pro 1890/91.

« M : |9

S | Actien - Capital - Conto, |

j 1180 Stü> Actien A s e «e C0000 1 192 380121 S do. der Arbeiterwobhnung E A 10 619/70|| Hypotheken-Conto ult Juni Gebâäude- und Werfteinrihtungs-Conto 1890 , M 134 352.34 pr. ult. Juni 1890 . . . . M709 22575 | Y Zugang ¿ 360.— Zugang . - « « « « + #121308 | } Diverse Creditores, Buch- #6 721 356 60 | schulden und Accepte

| Anzablungen auf Swiffe . Sparkafse-Conto .

Vierte Beilage / zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 226. Berlin, Freitag, den 25. September 1891.

Der Inhalt dieser Beilage, in wel<her die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster - Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan - Aenderungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

_ CEentral-Handel3-Register für das Deutsche Reith. (1. 2264)

Activa. Passiva.

Grundftü>-Conto der Werft pr. ult. Juni 1890

1770 0

134 7194

199 285/71 506 800|—

Absÿreibung 1% AbfsHreibung 1 °/o 26 337/57

M 7213.57

Extra do . 45 700.— , 52913.57

Gebäude-Conto der Arbeiterwohnungen

pc. ult. Juni 1890 . A 46 451.40 —- Abschreibung 1 %/o

M 464.51

Extra do. 9000

Maschinen:-Conto pr. uit. Juni 1890

M 456 367.48

Siadana v «L LOSLOT

M477 391.49 —- Aksthreibung 3 °/

H.14 321.74 Extra do. . 11050.— , Werkzeug-Conto pr. ult. Juni 1890 M 91 287.40 Sag... e wi O A 102 432 64 —- Abs(hreibung 10% . 1024326 | íInventar- und Gerätb\{aften-Conto ; br. nf: Sun 1990 „(6 61.693.395 S S M 69 521.12 Absthreibung 73% . . . , 521408 Comptoir-Mokiliar-Conto pr. ult. Juni 1890 F 5920.16 u 943.47 M 6863,63 Abs@reibung 5% . . . 5 343.18 Modell-Conto

5 464 51

25 371.74

pr. ult. Juni 1890 . . M 41 375 37 e 2185.03

Zugang n M 43 560 40

Abschreibung 19%... 4356.04 Affsecuranz - Conto pro 1891/92 valedtrende r S Vorshuf-Conto . . General-Ges<häfts-Conto : Waaren-Lager . M479 510 86 406 317.39

Stiffe im Bau i Werkstatiarbeiten und Material „, 449 640 30

Effecten-Conto Nennwerth . . , 6 79 900.— Abschreibung 2 9%. O08 S. S. „China® (1/1 Caëco) Buchwerth M. 450 000.,—

50 000.—

60 000.— ,„ 210 000.—

1890/1 Diverse Swiffsantheile . . A 116 000.— 16 000.,—

Abs\{reibung pr. 1890/91 E Diverse Debitores . .. Caffa-Conto: Baarbestand .

Banksaldo . . . ,

Früher abge\s<rieben M1 Abs(breikung pr.

M 380660 167808

Debet.

1 326 468/55

240 000|— 100 000|— | 186 214/53

|

3 506 938/83 Gewinn- und Verlust-Conto pro 1890/91.

668 443!03]| Reservefond-Conto ult. Juni 1890 , M 177 000.— | Aufgeld auf | N 240 000 | neue Actien IV.Au#gabe, 25 500 Dispositionsfond- Conto : Bestand ult. Juni 1890 A 177 000.— Zuweisung pr.1890/91 43 000— Hülfs- und Untecstütßungs- fond-Conto: Bestand ult. Junt 1890 4 62 618.08 Abgang pro 1890/91 . . 4575152 # 16 866.56 Diverse Ein- nahmen . , 169465 4 18 561.21 Dotirung pro 1891/92 « 41 158.44 Dividenden-Conto: Dividende pro 1890/91 18% von Æ 1 770 000 Tantièmen-Conto

| 40 986/89

452 019 75

64 307/04

6 520/45

j

39 204/36

3 294/25 500|—

| 78 302|— }

|

|

5 484/68

[ 3 506 938/83 Credit.

Abschreibungs-Conto . . , , #119 754,38 Extra-Absreibung auf Gebäude Und On 2 OLTDO— AslccutanpGonlo ..., Steuern- und Abgaben-Conto . . Betriebs-Unkosten-Conto (incl, Garantien) . Reparaturen-Conto . . « ,, ; Reingeroinn vertheilt wie folgt: 5 9/0 ordinäre Dividende an die Aktionäre . . , , F 88500.— Von dem Neft #4 383 242,—: dem Diépositionsfond . . „, 43 000.— demHülfs-undUnterftüßzungs- K E Tantième laut $. 24 des Statuts an den Vorstand 438 324,20 an den Aufsichts- O. „11409726 an Beamte und Angestellte .19 16210 , 68 983,56

13 0/9 Superdividende . ._y 230 100.— |

Flensburg, im September 1891.

181 504/38

286 771/18 48 169/10

471 742|— 19008 211 06

d a #A S | General-Geschäfts-Conto : j

Gewinn pro 1890/91 895 286/68 Arbeiter-Wohnungen- Conto: | Miethe-Ein- |

nabmen , M 3 205.39 |

Abzaben |

und Repa- raturen . „, 222681

Gewinn auf S. S. „China“ Gewinn- auf diverse Schiffs ae Interessen, Rakatt - Conto und Cours8gewinn . Effecten-Conto, Zinsen

7311/19 12 713/21

978/58 84 506/44 12 358/36

12 312/35 2 768/65

1008 211/06

Der Vorftand.

H. Molzen.

&rd. W. Sel>. Carl G. Andresen.

H. Schuldt. W. Ri>ert sen.

Borstehende Bilanz ift von uns geprüft und mit den Ges{äftebü nd Bel 18- burger Schiffsbau-Gesellshaft übereinstimmend gefunden. iG S AAERENRE I Der Auffichtsrath.

Scphus Smidt.

P. Sel>.

H. W,. Christophersen.

[36089]

Flensburger Schiffsbau-Gesellschaft.

Die auf das G:s&äfttjabr 1890/91 zur er- theilung gelangende Dividende ift von der beutigen Seneralversawmlung auf 18% = #4 270.— pro Aktie festgestellt und sind die Dividenderscheine Nr. 17, denen ein arithmetis< geordnetes Nummernverzeichniß beigefügt sein muß, vom 1. Oktober cr. ab in den Geschäftsstunden im Bureau der Gesellschaft pa bei Herrn Max Magnus in Hamburg ablkar,

Flensburg, den 22. September 1891,

Der Vorftand.

[36154

] Schlesische Holzindustrie - Gesellschaft vorm. Ruscheweyh «& Schmidt in Laugenöls. Zur Generalversammlung am 15. Oktober 1891, Nachmittags 5 Uhr, im Hotel „Vicr Jahreszeiten“ zu Görliß werden die Aktionäre hiermit ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Gesäftsberitt der Direktion und Vorlegung der Bilanz nebs Gewinn- und Verlust-Conto, sowie Prüfungsbericht des Auffichtsraths.

2) Beschlußfassung über Bilanz und Gewinn-

_ vertbeilung.

3) Ertbeilung der Decharge an Aufsi<htsrath und

4) Auting D Aufsichtsrath

ntrag des Auffichtsraths auf Abänderung der

SS. 19/20 des Statuts. G

Zur Zheilnahme an der Generalversammlung sind nah S. 24 des Gesellschaftsstatuts nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, welde die bis Montag, den 12. Oktober, Nachnittags 4 Uhr, ge\<hehene Nieder- legung ihrer Aktien bei unserer Gesellshaftskafse in Langenöls oder bei Herrn Philipp Elimeyer in

Dresden, bei der Communalftändishen Bank für die Preuß. Ober-Laufiß in Görliß, bei Herrn Carl Chrambath in Breslau nachweisen. Langeaöls, den 23. September 1891, Der Auffichtsrath.

A. Behnish, Vorsitzender. H. Ruscheweyh.

treffenden Rechtsnachtheile. Dresden, den 24. September 1891. Bayrisch-Vrauhaus. Der Auffichtsrath: Der Vorstand : Victor Hahn. H. Angermann. E. Göhle.

[35877]

Königsberg-Cranzer Eisenbahn.

Vilanz pro 1890/91.

3) Ernennung von Mitgliedern des Verwaltungs- rathes und von Commifsaren.

Um zur Generalversammlung zugelaffen zu werden, haben die Herren Aktionäre sid na den Bestim- mungen des Art. 32 der Statuten zu riGten, wel{<er die Hinterlegung der Aktien mindestens fünf ganze Wochentage vor dem Datum der Versammlung, d. h. spätestens sür den 7. Oktober vorschreibt.

Betrag “H

Activa.

Bahnanlage incl. Ausrüstung nah | der Bilanze des Vorjahres # 1448279, 42 Dazu:

Neubesch4ffungen | u. Ergäânzungs- bauten des lau- fenden Iahbres , 1916. 36

Wertbpapiere der Gesellschaft und

zwar:

a. 48090 M 3149/0 Oftpr. Pfand- briefe à 98,40= M 46272.

b. 3C009 6 33 9/0 Ostpr. Pfand- briefeà 96,20= ,

c. 63600 4 32 °/0 Weimar.Stadt- arleibeà 96,30=,

d. 42500 M 3# °/o Consols

à 9920= ,

e, 200 M à 4 °%/0 con. Staats-

| anleihe | à 105,60 =, 211. 20

3, | Kautions-Effekten der Bearten | und Frattinteressenten . « .

4. | Guthaben beim Bankhause und

__| _ Baarbestand. . M 3726, 84 j

5, | Diverse Swuldner |

inck.zinsbare An- |

lege n S 6901/34

Summa . | 1643707/12

Passiva. |

Actien-Kapital 1442000|—

Erneuerungsfonds T5706!87

. | Extrareservefonds 5068/44

Bilanz-Reservefonds L 1694350

Neben-Erneuercungsfonds . . . , 7500|—

Kautlon 7860!

Betriebs-Uebers<huß pro 1890/91, | wel<er si vertheilt auf: |

a. Tantième . M 164, 81 |

| b, Eisenbahnsteuer , 2884. |

| e. Dividende 5,3% , 76426. |¿, Bilanz-Reserves

| fonds-Rüdlage

|

|

1450195

28860.

61246.

42160.

178750

7860

2) S. N je A5 O: jed

| 1890/01 0, Bora A

3821. 30 509. 94 | 8380605

j Summa . | 1643707!12 Gewinu- und Verluft-Re<hnung pro 1890-91.

Debet. | Betricbs-Ausgabe 109519/02 Rüd>lage: |

a in den Erneuerungsfonds 14565/27 b. „, Exrtra-Reservefonds. 1442|— c. » » Neben-Erneuerungs- 1509|— 3806/05

fonds -| Betriebs-Uebers{<uß 210832/34

1. | Betriebs: Einnahme incl. Vortrag aus dem Vorjahre 210832/34

j Summa . 210832/34 Königsberg i. Vr., den 7. August 1891. Direction der Königêberg-Crauzer Eiseubahn-

: Gesellschaft. : Sc{immelpfennig, Caftner. Genehmigt in der Generalversammlung zu Berlin

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genoffenschaften.

Keine.

S) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[35945] Bekauutmachung.

Der nach dem Re!cripte des Herrn Justiz-Ministers vom 22. v. M. zur Recbtsanwaltshaft bei uns zu- gelafsene Re<téanwalt Karl Theodor Schre>ker ift unterm heutigen Tage in unserer Anwaltsliste ein- getragen worden.

Erfurt, den 21, September 1891.

Königliches Amtsgericht. Wohlleben.

[35931] Bekanntmachung.

Die geprüften Rechtspraktikanten Anton Bauer, Dr. Benedikt Veruheim, Dr. Karl Eisenberger, Georg Eller, sämmtli< dahier, wurden infolge ihrer Zulaffung zur Rechtsanwaltscaft beim Kgl. Landaerihte München I. heute in die diesgerichtliche Re@tsanmaltslifte eingetragen.

Münuchenu, den 21. September 1891,

Der K. Präsident am Königlichen. Landgerichte München I. v. Braun.

[35932] Bekanntmachung.

Der Rew@tsanwalt und Juftiz-Rath Dr. Carl Braun ift auf seinen Antrag in der Lifte der bei dem Königlichen Landgeriht Berlin I. zugelassenen Recbtsanwälte heute gelös<t worden.

Berlin, den 17. September 1891.

Königliches Landgericht I. Der Präfident: Angern.

S R R ä

9) Bank-Ausweise. -

(35933] Wochen-Ueberficht der Städtischen Vank zu Breslau am 23. September 1891.

Activa. Metallbestand: 882400 M 92 Ss.

Beftand an Reichskafsenscheinen : 4080 4 Bestand

an Noten anderer Banken: 314100 # Wechsel

5403051 A 01 $ Lombard: 3436400 M

Effekten: 7034 # 05 4. Sonstige Aktiva:

46454 M 70 A.

__Passiva. Grundkapital: 3000000 # Re-

serve-Fonds : 800 000 G Baxknoten im Umlauf;

2 472 700 „& Depositen-Kapitalien: Täglide Ver-

bindli@keiten 185150 A An Kündigungsfrist rfe

bundene Verbindlichkeiten: 3 600 000 A Son assiva: 34906 # 25 S. Eventuelle Verbindli eiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: 122957 6 89 S.

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [34829]

Hierdur< fordere ih alle Diejenigen, die Forde- rungen an meinen verstorbenen Mann Friß Bender haben, auf, mir innerhalb der nächsten 14 Tage genau s\pezifiiirte Re<hnunger unter der Adresse des D A. Wernicke, Müuzstraße 1b, zugehen zu laffen.

Frau Auguste Beuder.

am 15. September 1891.

Brauuschweig, den 15. September 1891.

[36157]

1891 entweder bei der rumänis{<en Nationalbank in

Bukareft, den 22. Septemker 1891.

Actien - Gesellshaft für Holzgewinnung und Dampfsägenbetrieb vormals P. «& C. Goetz «& Cie, Kundmachung. Die P. T. Aktionäre werden im Sinne des Art. 35 der Statuten hiermit zur ingeladen, wel@e am 30 Oris Éd E LROL E Upe nO i B eingeladen, wel®e am é ober (u. , um r Nachmittags, in Bukarest im Vüreau der Gesellschast, Strada Stavropoleos 1, stattfindet. 9 9 E Y 1) Bericht des V Sika de bie Ge der ah G t de erwaltungêratbes über die Gebahrung in der a<ten Ges@äftsperiode 1. Mai 1890 bis 30. April 1891, unter Vorlage der Bilanz. t 2) Bericht des Revisionsaus\<ufses über die Rehnung und Bilanz für die Zeit vom 1. Mai 1890 bis 30. April 1891 und Ertheilung des Absolutoriums. 3) Antrag des Verwaltungsrathes, betreffend die Verwendung des erzielten Gewinnes. 4) Neuwahlen in den Verwaltungsrath laut $8. 14 der Statuten. 9) Wabl des Revisionsaus\u\ses, beftehend aus drei Mitgliedern und zwei Ersaßmännern. Diejenigen P. T. Aktionäre, wele na< Art. 35 der Statuten versammlung beizuwohnen wünschen, werden eingeladen, ihre Aktien länoftens bis zum 16. Oktober (n. St.)

immfähig sind und der General - Bukarest, oder bei der Deutsben BancC in Berlin,

oder bei dem Vankhause Dutschka & Co. in Wien, oder bei der Deutschen Vereinsbank in Frankfurt a. M. zu hinterlegen.

Der Verwaritungsragth.

(Nachoru> wird nicht honuorirt.)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur< alle Post - Anstalten, für !

Anzeigers SW., Wilbelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Regifter für das Deutsche Reich““ werden heut die Nrn. 226 4. und 226 B. ausgegeben.

Handels - Register.

Die Handelsregiftereinträge über Aktiengesells<haften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Fingang derselben von den betr. Gerihten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königrei<h Sachsen, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöhentli, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die letzteren monatli. [36015]

Aachen. Unter Nr. 1534 des Prokurenregifters wurde die Seitens der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma „Zumholte «& Cie“ mit dem Sitze zu Aachen dem Kaufmann Ludwig von Coll in Aaten ertheilte Prokura eingetragen. Aachen, den 22. September 1891. Königliches Amisgeriht. Abtbeilung V.

[36016] Aachen. Bei Nr. 2132 des Firmenregisters, wo- selbs die Firma „W. J. Kitzig“/ mit dem Orte der Niederlassung Aachen verzeihnet ftebt, wurde in Spalte 6 vermerki: Die Firma ift erloschen. Aachen, den 22. September 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Berlin. Handelsregifter {36140] des Königlichen Umtsgerichts L. zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 23. September 1891 find am selben Tage fclgende Eintragungen erfolgt : In unser Geselischaftsregister ift unter Nr. 2256, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Lonis Cohn jr. i mit dem Sigze zu Berlin vermerkt ftieht, einge- tragen: s Die Handelégesells<haft ift dur<h Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. |

Der Kaufmann Levin (genannt Louis) Cohn zu Berlin und der Kaufmann Moriz Cohn zu Berlin sind zu Liquidatoren ernannt mit der Maßgabe, daß ein jeder von ihnen für si allein die zur Liquidation gehörenden Handlungen vornehmen kann. Z :

Das Handelsges<äft der aufgelöften Gesell- schaft ist, obne die Außenstände, Hypotheken und Werthpapiere dur< Vertrag auf den Kaufmann Franz Cohn zu Berlin und den Rentier Richard Nafschelsky zu Berlin übergegangen, wel<e das- selbe unter der Firma:

Louis Cohn r. Nfg.

fortsezen, Vergleie Nr. 13043.

Demnätst ift in unser Gesellshaftéregister unter Nr. 13 043 die Handelsgesellschaft in Firma:

Lonis Cohu jr. Nfg. mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Gefell- \<after die beiden Leßtgenannten eingetragen worden.

Die Gesellshaft hat am 21. September 1891 be- gonnen.

íIn unser Firmenregifter ist eingetragen:

Spalte 1, Laufende Nummer :

22 031. Spalte 2. Bezeihnung des Firmeninhabers: Kaufmann Gustav Jacoby zu Landsberg a /W. Spalte 3. Ort der Niederlassung : : Y Landsberg a./W. mit Zweigniederlaffung zu Berlin. Spalte 4, Bezeihnung der Firma: a. der Hauptniederiafsung : Philipp Jacoby, b. der Zweigniederla}sung : Lothringer Schaumwein: Kellcreien i Philipp Jacoby.

Das hiesige Geschäftslokal befindet fi< Koh- straße 46.

In unser Firmenregifter sind je mit dem Siye zu Berlin,

unter Nr. 22 032 die Firma:

_ Vernuhard Casparius (Seschäftélokal: Spandauerstraße 241) und als deren Inhaber der Kaufmann Bernhard Caëparius zu Berlin,

unter Nr. 22 033 die Firma:

t Frit Krüger (Geschäftélokal; Blumenstraße 70, Hof 19) und als deren Inhaber der Kaufmann Friß Nee zu Berlin, unter Nr. 22 034 die Firma:

E A. Bartenwerffer (Geschäftslokale: Wienecftraße Nr. 1—6 und Dresdenerfiraße Nr. 69) und als deren In- haber der Kaufmann Friedri<h Adolf Barten-

._ werffer zu Berlin, eingetragen worden. Gelö\<{t sind: Firmenregister Nr. 11533 die Firma: Otto Rückert. Firmenregifler Nr. 20 809 die Firma:

Von Arahwegen find gelö\&t

: on Amtswegen find gelös{ht: Firmenregister Nr. 7645 die Fiemaz

C. Mesfing. Firmenregister Nr. 20 050 8 Firma: Thieme.

A, Verlin, den 23. September 1891. Königliches Amtogeridt L. Abtheilung 56. a;

[36028] Brandenburg a./H. SGBefauntmachung. Bei der unter Nr. 270 unseres Gefellschafts83- registers eingetragenen Gesellschaft in Firma J. Lichteuftein in Braundeuburg ist Nacbfichendes eingetragen werden:

Die Gesellshaft if dur< gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst. Der Kaufmann Isidor Lichtenftein von hier seßt das Handelsges{äft unter unver- änderter Firma fort,

Demnä&st if unter Nr. 957 unseres Firmen- regifters die Firma J. Lichtenftein - Dampf- Piafsava - Waaren - Fabrik mit dem Stz in Vraudeubur4 a./H. und ais deren Inhaber der Kaufmann Isidor Lichtexstcin zu Brandenburg a /H. eingetragen.

Braudeuburg a./H., den 17. September 1891,

Königliches Amtsgeri@t, [36025 ! Bremen. Sn das Handeleregister ift eingetragen den 21, Septbr. 1891 :

Martin Brinkmann, Bremen: An Bruno Stade ift am 18. Sept. 1891 Prokura ertheilt.

M. vonx Hagen «& Co., Bremen: Am 5. Sept. 1891 is die Handelsgeselishaft auf- gelöft worden unter gleiczeitigem Erlöschen der Ds Activa und Passiva derselben hat die

itinhaberin Meta Johanna von Hagen über- nommen, welHe das Geschäft unter der Firma M. von Hagen fortfübrt. :

M. vou Hagen, Bremeæ: Inhaberin Meta Johanna von Hagen. Activa und Passiva der Firma M von Hagen & Co. find von dieser Firma übernommen. ;

F. Kuntze & Sohn, Bremen: Die Handels- gesellshaft ist am 19. Sept, 1891 aufgelöft worden und gleihzeitig die Firma nach bereits erfolgter Liquidation erlos>@en, :

Gottfried Schmidt & Co., Vremen: Die Kommanditgesellsbaft ift am 19, Sept. 1891 aufgelöst und die Firma, fowie die an Bruno Reußner ertheilte Prckura nah bereits erfolgter Liguidation erloschen.

Bremer Zuckerraffinerie, Bremen: Am 15. Sept. 1891 hat der Aufsichtsrath an Stelle des mit dem 15. Sept. 1831 aus dem Vorstand auêges<iedenen Hermann Julius Eduard Robert den Kaufmann Hermann Bethge in Hameln zum Mitglied des Vorftands er- nannt. 2

Bremen, aus ver Kanzlei der Kammer für Handels-

sachen, den 21. Sept. 1891. C. H. Tbulesius Dr

Bremerhaven. Befauutma<hung. [35784]

In das hiesige Handeleregifter ist eingetragen am 18. Septemker 1891 die Aktiengesells<ast :

„Actieubrauerei Karlsburg“.

Sitz der Gesellschaft ist Bremerhaven.

Der &csellschaftévertrag datirt rom 10. Juli 1891,

Gegenstand des Unternebmens ift die Herstellung von Bier und der Verkauf desselben, fowie dcr Be- trieb aller n2< dem Ermessen des Vorstandes dami: in Verbindung ftehenden Gesbäfte.

Das Grundkapital beträgt 4 500 009 und zer- fällt in 500 auf den Inhaber lautende Aftien zu M 1000.

Als Verstand wird bis zum 30. September 1901 der Braumeister Hugo Oëwald Kroker in Bremer- baven thätig sein; im Falle des Aussceidens des Herren Kroker aus seinem Amte erfolgt die Er- nennung des Vorftandes von dem Aufsichtsratb.

Der Aufsichtsrath ift berechtigt, die Zabl der Vorstandsmitglieder auf zwei zu erhöhen; die Er- nennung des zweiten Vorsfiandtmitgliedes erfolgt ebenfalls dur< den Aufsichtsrath. E

Mündliche und s<rifilice Willenserälärurgen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindlich, wenn fie, sofern der Vorstand aus zwei Vorftands- mitgliedern besteht, von den beiden Vorstandemit- gliedern oder von einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen, oder falls der Vorstand aus einem Vorstandsmitgliede besteht, von dem Vor- ftandsmitgelied abgegeben sind.

Die Generalversammlungen werden von dem Vorstande oder dem Aufsichtsratße berufen und finden in Bremerhaven statt.

Eine Versammlung if ordnungëmäßig berufen, wenn die Einladung zu derselben wenigstens am 22. Tage vor dem für die Generalversammlung bestimmten Tage in den Sesellschaft#blättern ver- öffentli<ht ist. A

Bekanntmachungen der Gefellshaft werden dur den „Rcichs-Anzeige:*, die Provinzial-Zeitung“ und die „Nordsece-Zeitung* erlaffen. Sollten die beiden leltgenannten Blätter eingehen oder die Veröffent- lidung ablehnen, so genügt die Bekanntmachung im „Reichs-Anzeiger “. E i

Die Actiengesellschaft tritt in den zwishcn den Herren Albert Spri>erhoff, Heinrich Friedrich Georg Spri>erhof und Oswaid Kroker, beireffend Umbau tes Auswandererhauses, abges<lossenen Vertrag, indem die Actiengesellshaft die in demselben dem Baukherrn vorbebaltenen Rehte und Pflichten, ins- besondere die Zahlung der Bausumme ad Mark zwei- bundert fünf und dreißigtausend übernimmt. Die Herren Albert Spri>erhoff, Heinri Friedri Georg Spri>erhcff} und Oswald Kroker bringen in die Gesellshaft die ihnen aus dem von ibnen am fünf- zehnten März 1891 mit Herrn Martin Chriftian

Lebre(t Lahusen betreffend Ankauf des Grundstücks

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich er! <eint in der Regel tägli. Das Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutschen Keihs- und Königlich Preußishen Staats- | Abonnement beträgt 1 4 50 F für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S.

Karlsburg Nummer 14, Bremerhaven, abges@lofsenen Kaufvertrag gegen Herrn Labusen als Verkäufer zustehenden Rechte ein, indem sie diese Recbte unter Ecfüllung der im Paragraphen drei des Vertrages eingegangenen Verpflißtungen auf die Actiergesell- schaft übertragen, wogegen die Leßtere als Gegen- leistung den Herren A. Spri>erbof, H F. G. Spri>er- bof und O. Kroker Mark burderttaujend în baar zuzügli< vier Precent Zinsen seit 8. April dieses Jahres zahlt und denselben vierzig Actien der Ge- fellshaft à Mark tausend, wel®be für voll eing:zahlt gelten, behändigt, sowie ferner die genannten Herren von den na< den Paragraphen irweî, vier, fünf des Vertrages vom fünfzebnten März 1891 ibnen dem Dex gegenüber obliegenden Verpflichtungen li- erirt.

Dem Mitgründer Herrn Braumeister Hugo Os8- wald Kroker ift als Ents&ädigung bezw. als Be- lohnung für die Vorbereitung der Gründung der Betrag von fe<ttausend Mark von der Gesell\<aft zu zablen.

Die Gründer der Gesellshaft, welche die sämmt- lien Aktien übernommen haben, sind:

1) der Braumeister Hugo Oswald Kroker in Bremerhaven,

2) der Maurermeister Heinri Friedri Georg Spri>erbof daselbst,

3) der Maurermeister Friedrih Albert Spri>er- hoff daselbft,

4) der Kzufmann Erhard Stavenhagen in Halle a. d S., :

5) der Fabrikdirektor Hermann Euftav Adolf Steinke in Halle a d. S.

Der Aufsiwviarath besteht bis auf Weiteres aus

drei Mitgliedern. 4

In den erften Aufsichtérath sind gewählt worden:

1) der Maurermeister Heinrih Friedri<h Georg Spri>erkof in Bremerhaven als Vor- sitzender,

2) der Fabrikdirektor Hermann Gustav Adolph Steinke in Halle a. d. S. als ftellvertretender Vorsitzender, ;

3) der Kaufinann Friß Kraas in Hamburg.

Zu Revisoren behufs Prüfung des Perganges der Gründung waren gemäß Art. 209 h des Handels- geseßbues bestellt: i

1) Dr. jur. Friedri Nebelthau, Syndicus der Handelskammer in Bremen, i

2) Wilbelm Ernft Heinri Kotzenberg, Kauf- mann und beeidigter Bücherrevisor, beide wobnbaft in Bremen.

Bremerhaven, ten 18. September 1891.

Der Gerichts\{reiber der Kammer für Handelssaßen. Stindler.

Breslan. Bekanutmachung. [36021] In unfer Gesellshaftsregister ift unter Nr. 2615 die von

1) dem Kaufmann Oécar Bräuer zu Berlin,

2) der verehelihten Kaufmann Amélie Dentler,

geb. Gärtner, zu Breéêlau,

3) dem Kanfmann Conrad Nawarra zu Breslau, am 17. September 1891 hier unter der Firma Oscar Bräuer & „Breslau“ erritete ofene Handel8gefellsaft, zu deren Vertreturg nur der Ge}jellshafter Oscar Bräuer besugt ift, heut ein- getragen worden.

Breslau, den 21. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Sefanutmachuug. [36023]

In unser Gesellshaftsregister ist unter Nr. 2616 die von:

1) dem Zimmermeister Georg Illner zu Breslau,

2) dem Kaufmann August Jüner zu Breslau, am 1. September 1891 hier unter der Firma G, & A. JFlluer errichtete offene Handelsgefellshaft heut eingetragen worden.

Breslau, den 21. September 1891,

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Sefkfaunutmachvyug. [36024]

In unser Firmenregister ist Nr. 8392 die Firma

H. Arndt hier und als deren Inhaber der Kauf-

mann Hermann Arndt hier heute eingetragen worden. Breslan, den 21. Séptember 1891. Königlies Amtsgericht.

Breslau. Sefauntmachuang. [36022] In unser Firmenregifter ist Nr. 8393 die Firma S. Jmbac< hier und als deren Inhaber der Kaufs mann Siegfried Imba% hier heute cingetragen worden. Breslau, den 21. Septeinber 1891. Königliches Amtsgericht.

[35786]

Bretten. Nr. 11103, Zu D.-3. 99 des dies-

seitigen Firmenregisters, die Firma Apotheker

Dr. SHeinrih Gerber hier betr, wurde heute eingetragen: Die Firma ift erloschen. ‘Bretten, den 16. September 1891. Großh. Bad. Amtsgericht.

(UntersHrift.)

[35785] Bretten. Nr. 11101. Unter D.-Z. 127 des Firmenregisters wurde bcute die Firma Heinrich

Gerber Apotheker in Bretten eingetragen.

| Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 4.

s Inbaber der Firma ist Apotheker Heinri Gerber. Derselbe ift verebeliht mit Malwine, zeb. Roth, von Zwingenberg. Nach Artikel 1 des ECbevertrags wirft jeder Theil 109 in die Gemeins{aft, wäßrend alles gegenwärtige und zukünftige, bewegliche und unbeweglihe, aktive und passive Vermögen von der Gemeinschaft ausges&lofsen und für Liegenschaft erkiärt wird. Bretien, den 16. September 1891, Großb. Bad. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Brieg. Bekanntmachung. [36017] In unser Firmenregister ist beut unter Nr. 467 die Firma „M. Guttmaun““ und als deren Ins haber der Kaufmann Ltarcus Suttmann zu Brieg, Regierungsbezirk Breélau, eingetragen worden, Brieg, den 21. September 1891. Königliches Arztsgerit,

Burgdorf. SBefanntmachung. [26920]

In das biesize Handeléregister it heute Blatt 201 eingetragen die Firma:

Hermann Gödecke Kuuft: und Handelsgärtnerei

mit dem Niederlafsungsorte Lehrte und als deren Inhaber der Kunftgärtner Hermann Göde>ke in Lehrte.

Burgdorf, den 22. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Vekanntmachung. [36029] In unser Prokurenregifter ist beute unter Nr. 835 der Kaufmann Dr. August Robert Georg Petshow bier als Prokurift der Firma Robert Petschow hier (Nr. 980 des Firmenregisters) eingetragen. Danzig, den 22. September 1891. Königliches Amtsgericht. X.

[36031] Dertmund. Der Kaufmann Arwed Wilde zu Dortmund bat für seine zu Dortmund bestevende, unter Nr. 1413 des Firmenregisters mit der Firma A. Wiide eingetragene Handelsaiederlaffung den Handlungsgebhülfen Max Mo?edebe> zu Dortmund als Prokuristen beftellt, was beute unter Nr. 444 des Prokurenregisters vermerkt ift. Dortmund, 22. September 1891. Königlices Amtsgericht.

[36032] Dortmund. Sn unser Firmenregister ist unter Nr. 1414 die Firma S. P. Schmitt und als deren Inhaber der Kaufmann Simon Peter Shmitt zu Dortmund beute eingetragen. Dortmund, 22. September 1891. Königliches Amtsgericht.

[36030] Dortmund. Der Kaufmann Simon Peter S<hmitt zu Dortmund bat für seine zu Dortmund bestehende, unter d-r Nr. 1414 des Firmenregister mit der Firma S. P. Schmitt eingetragene Han- delsniederlafsuna ben Handlungs8gebülfen Carl Klein ¿zu Dortmund als Prekuristen bestellt, was beute unter Nr. 445 des Prokurenregisters vermerkt ift. Dortmund, 22. September 1891, Königliches Amtsgericht.

Durlach. BSBefanntmahung, [35789]

Nr. 8804/5. In das diesseitige Gesellshaftsregifter wurde unterm Heutigen eingetragen :

Unter O.-Z.- 90, Firma „Badische Vürsften- und Holzwaareufavrik Durlah, Hermann Ries «& Co.“ in Durla<h. Vollbere<!igte Theilhaber dieser scit 1. September d. I. dakier bestehenden offenen Handelsgesellschaft sind die Kauf- leute Hermann Ries und Hermann Hower, beide in Karlsrube wohnhaft ; dieselben sind ohne Ehevertrag verheirathet, der Gescllshafter Ries mit Hermine Hower von Karlsrube, der Gesellschafter Hower mit Anna Stenzel von München. Dem Theodor Licbtenauer dahier ist Prokura ertheilt,

Unter O.-Z. 91 als Fortseßung aus O.-Z. 50: Firma „Adolf Löwe und Söhue“ in Jöhlingen, mit Zweigniederlaf\ung in Karlsruhe: Der Ecsell- \cafter Adolf Löwe ifff aus der Gesellschaft aus- gesbieden und an dessen Stelle Kaufmann Jacob Löwe in Karlsruhe eingetreten. Der leßtere ist ver- beirathet mit Emma Wolf von Altdorf. Nah Art. 1 des unterm 30 Juli 1891 in Karlsruhe er- rihteten Ehevertrags is die Gütergemeinshaft auf den beiderseitigen Einwurf von 50 #4 beschränkt. Dem ausgeshiedenea Gesellschafter Adolf Lôwe wurde Prokara ertbeilt.

Durlach, den 19. September 1891.

Gr. Amtsgericht. Diez.

Bekanntmachung. [35790]

Eberbach. - } In die Handelsregister wurde cino

Nr. 8042, getragen: L ; .

I. Im Gesellschaftsregister: 1) Am 13. Auzust de, Is. zu O -Z. 26: Firma Luß «& Döbeit in Unters<hwarza<: Die Geselscha!ter besißen in Aglafterhausen eine Zweigniederlaffung unter der Firma Luß & Döbert. 2) Am 14. September ds, I3 zu D -3. 35: Firma Gebr. Vakfisch in

Eberbach: Tie G:selishaft wurde dur wewsel- seitige Uebereinkunfi vom 2. August 1891, uad