1891 / 226 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[35437]

Wamburgsg. Als Marke ift ein- etragen unter Nr. 1719 zur E ita: Heury V. Simms in Hamburg, na< Anmeldung vom 16. September 1891, Nach- mittags 12 Uhr 45 Min., für Bier und dessen Verpa>ung das Zeichen :

Das Landgericht Hamburg.

[35519] Hamburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1720 zur Firma: Amandus Jautzen in Hawburg, na< Anmeldung vom 19. September 1891, Mittags 12 Uhr, für Weine, Biere, Spirituosen, Spirituosen- Extrakte und Parfüms und deren Verpa>ung das Zeichen:

Hamburg. Als Marke i eingetragen unter Nr. 1721 zur Firma : Wm Asftheimer in Hamburg, na< Anmel- dung vom 21, Septem- ber 1891, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, für Hopfen und Malz und deren Verpa>kung das c Zeichen:

Das Landgericht Hamburg.

[34222] Iserlohn. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 220 zu der Firma: Wilhelm Raffloer Ïr. in Fserlohn, na< Anmeldung vom 7. September 1891, Nachmittags 4# Uhr, g zur Bezeichnung aller Arten voa Metal- waaren das Zeichen :

Fserlohn, den 9. September 1891. Königliches Amtsgericht.

[32864] Karlsruhe. Nr. 28905, Als Marke ift ein getragen unter Nr. 34 zu der Firma «L-My Chemische Fabrik bei Karlöruhe F „==z% RNohre> und Seilnacht zu Rüppurr * J na< Anmeidung vom 1. September 2498 1891, Vormittags #11 Uhr das S Zeichen:

Dasselbe wird auf der Verpa>ung von Prä- paraten für Desinfektion und gegen Hauss{<hwamm und Holzfäulniß, sowie von gelbem und rothem Blutlaugensalz, sowie Pariser- und Stahlblau- Farben angebracht.

Karlsruhe, den 1. Seplember 1891.

Großh. Amtsgericht. Fürst,

[34626] Kiel. Als Marke ist in das hierselbst geführte Zeichenregister zu der Firma: Gabriel « Stenner, Schloßbrauerei, Kiel, in Kiel, na< Anmeldung vom 12, September 1891, Nachmittags 3 Uhr, für Biere eingetragen unter Nr. 63 das Zeichen:

E, E

Er

y s G O D Ta u e p Z p N c Mos DTU Prei M joy R

S t P:

A N S

i E 2 riel&Stens S edS Ste Daltb aae T D L Hmn M ade s

wel<es als Etiquett auf Flaschen, sowie dur An- bringen auf Plafaten verwendet werden soll. Kiel, den 14. September 1891. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

[347183] Leipzig. Als Marke if eingetragen zu der Firma: Stowell & Co. zu Charlestown in den Vereinigten Staaten von Amerika, na< Anmel- dung vom 31. August 1891, Nachmittags 4 Uhr 30 Mi- nuten, für Paftillen unter Nr. 5060 das Zeichen:

wel<es auf der Verpa>kung angebra<ht wird. Leipzig, den 14. September 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. þ. Steinberger.

1: Mao.

i enes bib -

[36011] Leipzig. Als Marken sind eingetragen zu der Firma: E. Brown «& Son zu London in England, nah Anmeldung vom 10. Juli 1891, Nachmittags 5 Ubr, für Schuhwichse, Politur und Lederauffris<ungemittel

unter Nr. 5065 das Zeichen :

unter Nr. 5066 das Zeichen:

38 T T T

Î SBY THI HauUT Tos

E E72 A I

für ein Präparat für Stiefel, Schuhe, Leder und andere Waaren

M I! MELTONIAN CREAM | { forBeautifrim< and Freseräng all Hinds of } | PATENT & ENAMELD LEATHER, | | GLAZED KRIDS &C.,_-| I—> z ——

s T Made by] i { F E I D976 D P H ECBROWNESON, amme AT l MELTONIANH BLACHING MAKUFACTORY, |

| 67, PrINcEs STREET ,LEICESTER SQ | j LoNDon, W.. | | Apply the Cream reéularly all over | fhe sursace of the anicle with a !

| Sponge orthe Finger, then Polish with a soít cloth or HandKerchief. }

Shake the Bolle tefore using it.

T

|

| unter Nr. 5067 | das Zeichen: |

¡

É Rie 2E La R R Aa 70A

für Politur für Stiefel, S<huhe, Kutschgeshirr und Lederwaaren überhaupt

P ROYAL | LUTETIAN CREAM for ciean!ng and polishingé Russ:an

and every description of BROWN LEATHER BOOTS & SHOES.HARNESS& E made only by -

E: BROWN & SON. Ta MELTONIAN BLACKING

N MANL FACTORY

7.CaRRICK STREET.LoNDON WC 26 Rue Bergere Paris j

unter Nr. 5068 das Zeichen:

A T T T T dd T T (F T0 A a then Polish with à softcloth or Handkereh!ef

T A T T C Ad

unter Nr. 5069 das Zeichen:

POLISH FOR BROWN V A D PATAOMNIZED - * Sf ny THE HAUT TOM, E i e E alia li

welche als Etiquetten an den Gefäßen, besagte Waaren enthaltend, angebraht werden. Leipzig, den 16. September 1891. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Thb. Steinberger.

[36012]

Als Marke ist FÆA eingetragen zu der Firma: A. S## Franke in Leipzig, nah An- F A meldung vom 1. September 1891, Vormittags 11 Uhr 50 Mi- 7 nuten, für wollene und baum- 7/2 wollene Manufakturwaaren unter 74 Nr. 5070 das Zeiten ;

wel<es auf der Waare und deren Verpa>ung an- gebra<ht wird. Leipzig, den 17. September 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib. Steinberger.

Leipzig.

36010 Leipzig. Als weitere Marke ift ine t der Firma: Verndorfer Metallwaaren- Fabrik Arthur Krupp zu Berndorf in Oesterreih, nah Anmeldung vom 9, September 1891, Ke, Abends 5 Uhr 15 Minuten, für Beste>e 2 2 und Hoblwaaren aus Alpaccasilber unter & Nr. 5071 das Zeichen: NDO wel<hes in die Waaren eingeprägt wird. Leipzig, den 17. September 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T b. Steinberger.

36009

Leipzig. Als Marken sind gelö\<&t die | E

1) unter Nr. 2822—2825 für die Firma: Henry Claude Mallat zu Paris in Frankrei<, lt. Be- fanntmahung in Nr. 229 des Deutschen Reichs- Anzeigers vom Jahre 1881 für Metall\<hreibfedern, 2) unter Nr. 2826—2831 für die Firma: Motala Mek. WerKkstads Actiebolag zu Stod- holm in Schweden, lt. Bekanntmachung in Nr. 229 des Deutschen Reihs-Anzeizers vom Jahre 1881 für Maschinentheile, gewalztes und gesc<hmiedetes Eisen und Stahl aller Art, Schifféblehe, Dampf- kesselble<he und dergl., und 3) unter Nr. 1605—1610 für die Firma: Johs_ de Knyper « Zoon zu Rotterdam und Leipzig, lt Bekanntmachung in Nr 43 des Deutschen Reichs- Anzeigers vom Jahre 1876 für Genever (Wach- bolderbranntwein)

eingetragenen Zeichen. Leipzig, den 17. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Abth. Tb. Steinberger.

[34944]

Ludwigsburg. Als Marke ift ein- getragen unter Nr. 30 zu der Firma: Gebrüder Müller hier, na< Anmel- dung vom 21. d. ‘M., Nachm. 5 Uhr, zur Kennzeichnung ihres Grundfirnisses gz- nannt Cementine.

Den 28, August 1891. K. Württ. Amtsgericht.

Landgeri<htsrath: Buol.

Mannheim. Nr. 42880. M eingetragen zu O.-Z. 137 Zeichenregisters Bd. I.

wigshafen a./Rh.,, na< Anmeldung vom Farben und <emishe Produkte das Das Zeichen wird Waare theils mit, theils ohne, je na< der Art der Verpa>tung zu wählender Umrandung in ver- schiedener Größe und Farbe angewendet.

Mannheim, den 19. September 1891,

Zeichen:

Als Marke ift

zur Firma ; Badische Anuilin- u. Soda Fabrik in Manuheim, mit Zweigniederlassung in Lud-

18. September 1891, Nachmittags 44 Uhr, für auf der Verpa>ung der N

Gr. Amtsgericht. III. Stein.

[35776

> Cre)

E sf

[34625 Senftenberg. Als Marke ift eingetragen E Nr. 23 zu der Firma Zschipkauer Werke, W. Nürunberg's Wittwe in Zschipkau, nah Anmeldung vom 29. August 1891, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten für Briquettes das Zeichen :

SMARIES ZW.

Das Zeichen wird auf der Waare angebracht. Senftenberg, den 29. August 1891, Königliches Amtsgericht.

[34948]

Solingen. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 368 zu der Firma: Weyersberg, Kirschbaum «& Cie, Commanditgesells<haft in Solingen, na< Anmeldung vom S 14, September 1891, Vormittags N 10 Uhr 15 Minuten, für Stahl- und E Eisenwaaren das Zeichen :

Das Zeichen wird auf der Waare und auf der Verpackung angebracht. Solingen, den 14. September 1891, Königliches Amtsgericht.

(31980 Sommerfeld. Als Marken sind eingetragen S der Firma: Lange «& Henschke zu Sommerfeld, na< Anmekldung vom 25. Auguft 1891, Vormittags 97 Uhr, für Tuche und deren Verpa>ung

unter Nr. 30 unter Nr. 31 das Zeichen : das Zeichen:

unter Nr. 32 das Zeichen :

unter Nr. 33 das Zeichen :

unter Nr. 34 das Zeichen :

urter Nr. 36 das Zeid en:

unter Nr. 35 das Zeichen:

S E S E : Se E S S, >39

L

:

G

H grZ A) U P /) “4%

Sommerfeld, den 25. August 1891. Königliches Amtsgericht

[35773]

Sonderburg. Als Marke ift eingetragen zu der Firma: „P. Petersen, Etxport- Brauerei“ zu Sonderburg, na< Anmeldung vom 19. Sep- tember 1891, Vormittags 11 Uhr || 10 Minuten, für Bier unter Nr. 12 das Zeichen:

welbes auf den Flaschen, Kisten, Kapseln, Korken,

Plakaten und Fässern in vershiedenen Farben und

Größen angebra<t wird.

Sonderburg, den 19. September 1891. Königliches Amtsgericht.

[34946]

Waldkirch. Nr. 8620. Als Marke ist gelö\{t das unter Ne. 3 zu der Firma! Franz Eckert in Waldkirch laut Bekanntmathung in Nr. 267 des „Deutschen Reichs-Anzeigers* v. J, 1880 für Seidenband und Seidengaze (Beuteltu<h für Müller) eingetragene Zeichen.

Nr. 8711, Als Marke ift eingetragen unter Nr. 9 zu der Firma: Frauz Eckert & Cie in Waldkir<, na< Anmeldung vom 14, September 1891, Vormittags 104 Uhr, für Seidenband, und nah Anmel- dung vom 17, September 1891, Vormittags 94 Ubr, au< für Seidengaze (Beuteltuch für Müller) das Zeichen:

Waldkir<h, den 17. September 1891, Großh. bad. Amtsgericht.

i R E L E E

Urnau,

L i [33247] Wiesbaden. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 74 zu der Firma: Cigarettenfabrik Sphinx O. T. RNay in Wiesbaden, nah Anmeldung vom 1. September 1891, Vormittags 94 Uhr, für

Cigaretten und Tabake das Zeichen:

>

Wiesbaden, den 2. September 1891. Königliches Amtégericht. VIIT. Birkenbihl[l.

Konkurse.

[35881] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Ehefrau Therese Ahrendt in Altona, Ottensen am Felde 54, JFnhaberin eines Abzahlungsgeschäfts, ist heute, am 23. September 1891, Nahmittags 12 Uhr 50 Min, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Dahu hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 21. November 1891 bei dem unterzeibneten Gerihte anzumelden. Termin zur Wahl eines andern Verwalters 2c. den 14. Ok- tober 1891, Vormittags 11 Uhr. Prüfungs- termin deu 7. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr. Anzeige über den Besiß von Sachen, aus wel<en abgesonderte Befriedigung beanspru<ht wird, bis zum 12. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht zu Altona, Abtheilung V. Veröffentlicht: Kanzlei-Rath Dver, I. Gerihts\{<reiber des Königlihen Amtsgerits.

TRADE MARK,

D = 7

E S

R ZA

P A (A R T A B

REGISTERED.

[35916] Bekanntmachuug.

Das Königliche Amtsgerit hat beute Nahmittag 5 Uhr über das Vermögen des Sebastian Rink, Wirth, Krämer und Adjunkt, in Münchweiler, Canton Anweilér, wohnhaft, den Konku1s eröffnet, Mathias Seiler, Geschäftsagent in Annweiler wohn- haft, als Konkursverwalter ernannt, offenen Arrest erlassen, Termin anberanmt zur ersten Gläubiger- versammlung auf 20. Oktober lf. Js., die Anzeigefrist bis 13. Oktober näc;sthin, die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 16. November 1891, den Prüfungstermin auf 1. Dezember 1891 ' fest- geseßt und bestimmt, daß die Termine vom 20. Ofk- tober und 1. Dezember l. Js. im Gerichtésaale hier, Morgeus 9 Uhr, abgebalten werden.

Aunweiler, den 21. September 1891.

Die Gerihts\>: reiberei. (L, 8.) Hiztelberger, K. Sekretär.

[36077] Bekanntmachung.

Auf Antrag des Gemeinschuldners, vertreten von dem K. Advokaten Otto Mayr in Augsburg, hat das K Amtsceriht dahier mit beute, Vormittags 104 Uhr, erlaffenem Beschluß bei vorliegender Ueber- \chuldung und dorgelegter Zahlungsunfähigkeit die Eröffnung des Konkurses über das Vermözen des Färbermeisters Michael Schmid in Augsburg besblofsen, den K. Advokaten Blümel dabier als Konkursverwalter ernannt, ¿zur Anmeldung der Konkuréforderungen, welche bei Gericht dahier münd- li oder s<riftli% zu erfolgen hat, eine Frist bis zum Samstaa, den 17. Oftober 1891 eins<{lüfsig festacseßt und Termin zur Beschlußfassung über die Wakhl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\{ufses, sowie zugleich den allge- meinen Prüfungstermin auf Montag, den 26. Ok- tober 1891, Vormittags 9 Uhr, im diesgericht- lihen Sitzungssaale ITII. links, anberaumt. Zugleich wird allen Personen, wel<he eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache im Besige haben, oder zur Konkurs- masse etwas \<uldig find, aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, #\o- wie von dem Besitze der Sacve und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Ansvru< nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum Samstag, den 17. Oktober 1891 einshlüssig Anzeige zu maten.

Augsburg, den 22. September 1891,

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts. S.) Ley, K. Sekretär.

[36076] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß, erlassen gestern, Nachmittags 5 Uhr, auf Antrag des Gemeinschuldners bei vorliegender Uebers{buldung und dargelegter Zahlungsunfähigkeit die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Fabrikauten Eduard Lindheimer dahier, Alleininhaber der Firma Vilder-, Etiketten- und Plakatfabrik Augs- burg, bes{lofsen, den Kgl. Advokaten Cofta dahier als Konkursverwalter ernannt, zur Anmeldung der Konkurs- forderungen, welche bei Geriht dahier mündli<h oder \c{riftli< zu erfolgen hat, eine Frist bis zum Samstag, den 31. Oftober 1891, einsclüisig festaesetzt und Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses auf Samstag, den 17. Oktober 1891, Vormittags S¿ Uhr, den allgemeinen Prüfungstermin aber auf Samstag, den 14. November 1891,- Vormittags 9 Uhr, im diesgerihtlihen Sitzungssaale 1, links, anberaumt. Zuglei<h wird allen Ee welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besi haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig ind, aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, sowie von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sle aus der Sache abgesonderte Befriedigung in

nspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum u U den 17. Oktober 1891, ein\<lüssig Anzeige

en.

Augöburg, den 22. September 1891.

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts.

(L. 8 Der K. Sekretär: Ley. [35896]

Ueber das Vermögen der Posamentierwaaren- häudlerin Fräulein Emilie Hornath hier, Ußowstr. 20, ist heute, Vormittags 10 Uhr, von dem

Königlichen Amtsgerihte Berlin T. das Konkurs- ; verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Goedel, Neanderstr. 10. Erste Gläubigerversammlung am 10. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20. November 1891. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 90. November 1891. Prüfungstermin am 8. De- ember 1891, Vormittags 11 Uhr, im

erihtsgebäude, Neue Friedrihstraße 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 36.

Berlin, den 23. September 1891.

Pae $: Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 50.

35889] l Ueber das Vermögen des VBuchhäudlers Jacob Hendrik Schorer hier, Defsauerstraße 4 (Privat- wohnung Schaperstraße 9), ist heute, Vormittags 102 Uhr, von dem Königliben Amtsgerichte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Brir>meyer hier, Potódamerstraße 122 a. Erste Gläubigerversammlung am 14. Oktober 1891, Nachmittags 124 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 15. November 1891. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 15. November 1891. Prüfungéêtermin am 14. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedristraße 13, Hof. Flügel B., parterre, Saal 32.

Berlin, den 23. September 1891.

Duriv g, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 49.

[35918] Veräuferungsverbot.

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanus u. Seifenfabrikanten C. A. Seyÿyffert hier, Bülowstraße 85 (Fabrik in Charlottenburg), bcantragt ist, wird demselben jede Veräußerung, Verpfändung und Entfremdung von Bestandtheilen der Masse hiermit untersagt.

Berlin, den 23. September 1891.

Königliches Amtsgeriht I. Abtheilung 49.

[35942] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Georg Wilhelm Gunkel, Grünenst-aße 15 hier wohn- haft, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechts» anwalt Dr Dunk.[l bierselbit Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Oktober 1891 einschließ- lich. Anmeltefrist bis zum 31. Oktober 1891 ein- \chließlih Erste Gläubigerversammlung 20. Ofk- tober 1891, Vorm. 11} Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 17. Novbr. 1891, Vorm. 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 23» September 1891.

Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[35922] Konkurseröffnung.

Veber das Vermögen des Steinsetßzgeschäfts- Fnuhabers Friedri<h Guftav Weißflog in Chemuig ist am heutigen Tage, Nachmittags 4 Ubr, Korkurs eröffnet worden. Rechtsanwalt Dr. Stadler in Chemniy Konkursverwalter. Anmelde- frist bis zum 24. Oftober 1891. Vorläufige Gläu- bigerversammlung am 12. Oktober 1891, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 9. November 1891, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Oktober 1891.

Chemnitz, den 22. September 1891.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abtheilung B.

Pôvs<.

[35888]

Ueber das Vermögen des Laudmanns Hinrich Heidemann zu Siusum is am 22. September 1891, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter Re<bnungssteller Märtens zu Burhave. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1891. Erste Gläubigerversammlung fowie allgemeiner Prüfungstermin 22. Oktober 1891, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Oktober 1891.

Ellwürden, 1891 September 22.

Großherzogli Oldenburgishes Amtsgericht Butjadingen, Abth. T. i I. V. : (gez.) Zaug. Beglaubigt: Ablhorn, Gerihtssreibergehülfe.

[35200] Konkursverfahren.

Ueber den Na{blaß der unverehelihten Regina Mannheim in Esens ist heute, am 22. September 1891, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Königliche Auctionator Ulferts zu Esens. Anmeldefrist bis zum 10. No- vember 1891. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. November 1891 eins<{ließli<. Erste Gläubigerversammlung 17. Oktober 1891, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin den 26. No- vember 1891, Vormittags 93 Uhr.

Esens, den 22. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

[35938] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der offenen Handels- gesells<haft Mohn & Baechreus zu Essen a. d. Ruhr it dur< Beschluß vom 22. September cr. der Konkurs eröffnet. Der Kaufmann Alfred Er>kener zu Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 12. Oktober cr. An- meldefrist bis 2. November cr. Erste Gläubiger- versammlung 12. Oktober cr., Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin 16. November cr., Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 43 des Amts- geri<htsgebäudes.

Essen, den 22. September 1891.

eischer, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[35196] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des entwichenen jung Karl Ziefle, Schneiders von Freudenstadt, wurde heute, Vormittags $12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Gerichtsnotariatsverweser Carle in Freudenstadt. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 12. Oktober 1891. Wahl und allgemeiner n 19. Oktober 1891, Vormittags

E r Freudenstadt, 18. September 1891, Gerichts\<reiber K, Amtsgerichts: Maylaender.

[36071] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirths Adam Krug Ix. zu Krumsftadt ist von dem Großh. Amtsgericht Gernsheim am 22. September 1891, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Frift zu den nah Ä 108 K -O. vorgeschriebenen Anzeigen bis zum 10. Oktober 1891, der Wahl- und allgemeine Prüfungstermin auf Samstag, den 17. Oktober 1891, Vormittags 9 Uhr, festgeseßt worden.

Gernsheim, den 22. September 1891.

Großh. Hef. Amtsgericht Gernsheim. gez. Sc<hweisgut. Veröffentlicht: (Unterschrift), Gerichts\{reiber.

[35897] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Emil Agent: zu Jüchen wohnend, wird beute, am 19 eptember 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Recht9anwalt Dr. Bus zu M. Gladbah wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 17. Ok- tober 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{<ufses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeibneten Gegen- stände auf den 24. Oktober 1891, Vormit- tags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, deu 24. Oktober 1891, Vormittags 94 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- ri<te, Sizungssaal, Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in L esit haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leiften, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wel<he sie aus der Sache ab- gela e Befriedigung in Anspru nebmen, dem

onkursverwalter bis zum 17, Oktober 1891 Anzeige ju machen.

Grevenbroich, den 19. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Beglaubigt :

Grevenbroich, den 19. September 1891.

(L. 8.) (Unterschrift )

Gerichts\<hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[35894 ] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schueidemühlen- befißers Leopold Reuter zu Lappienen ist am 91. September 1891, Vormittags 9# Uhr, das Kon- fursversahren erôFnet. Verwalter: Kaufmann R. Kischke in Se>-rburg. Frist zur Forderungs-An- meldung bis zum 30. Oktober 1891. Erste GSläu- bigerversammlung am 14. Oktober 1891. All- gemeiner Prüfungstermin am 18. November 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Lnzeige- frist bis zum 14. Oktober 1891.

Kaukehmen, den 21 September 1891.

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Gennert, Kanzlei-Rath, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[35937] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Robert Streitberg und seiner Ehefrau, der Modistin Dora Streitberg, beide in Bad Kissfiugen, ist heute, Nachmittags 3 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Anwaltsbuchhalter Schreiner dabier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frist bis 5. Nov. 1891 Wahltermin: 15. Oft. 1891. Prüfungstermin: 19. Nov. 1891.

Bad Kissingen, 23. Sept. 1891,

Gerichts\chreiberei des Amtsgerichts. Fahreis, Sekretär.

[35940] Konkursverfahren.

Nr. 13123. Ueber das Vermögen der Firma Haas & Wunderlich in Lahr wurde heute, den 19. September 1891, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann Karl Schnitler in Lahr. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 20. Oktober 1891. Wahl eines etwaigen anderen Verwalters und Be- stellung eines Gläubigeraus\{<u}es, dann Beschluß- fafsung über die in $ 120 K.-O bezeihneten Gegen- stände und Prüfungstermin am Mittwoch, den 28. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr.

Lahr, den 19. September 1891.

Der Gerichts\{@reiber Gr. Amtsgerichts. Eggler.

{ 36110) Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des VBäckermeifters Wil- helm Krug in Mainz wurde heute, Vormittag 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Rehtsanwalt Dr. S. Levi in Mainz. An- meldefrist der Konkursforderungen bis zum 25. Ok- tober l. I. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Oktober 1. J. Erste Gläubigerversamm- lung Freitag, deu 23. Oktober 1891, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 13. November l. J., Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 30.

Mainz, 23. September 1891.

Großh. Amtsgericht. gez. Dr. Hohfeld. Veröffentliht: Roosen, Hülfsgerihts\<reiber.

[35908] Bekanntmachuug.

Das Königl. Amtsgeriht Schweinfurt hat am 22. September 1891, Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen der Kaufmanuswittwe Sophie Schott in Schweinfurt den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Kal. Gerichtsvollzieher Schäfer in Schweinfurt. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis 20. Oktober 1891 eins{ließlidb. Wahltermin Dienstag, deu 20. Oktober 1891, Vormit- tags 9 Uhr. Anmeldefrist bis zum 17. November 1891 eins{ließli<. Prüfungstermin Freitag, den 27. November 1891, Vormittags 9 Uhr.

Schweinfurt, den 22. September 1891.

Gerichtsschreiberei des Kal. Amtsgerichts. (L. 8.) Eberth, Kgl. Sekretär.

(35895] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Heimann ¿u Stettin, als alleinigen Inhabers der Firma Hermann Heimann zu Stettin, wird heute, am 22. September 1891, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Hermann Göbg in Stettin wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 20, November 1891

faffung über die Wahl eines/anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines /HSläubigeraus\<ufses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 7. Ok- tober 1891, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. De- zember 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 48, Termin anbe- raumt. Allen Personen, wel<he eine zur Konkurs- masse gebörige Sache in Besiy haben oder ¡ur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird auf- gegeben, nihts an den Gemeins<uldner zu verab- folgen oder zu leisten, au< die Verpfli<tung auf- erlegt , von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für wel<he sie aus der Sache abs zesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. November 1891 An- zeige iu machen. F

Stettin, den 22. September 1891,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III.

[35911] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Färbermeisters Jo- haun Hagemeifter zu Stralsund ift heute, am 22. September 1891, Nachmittags 4 Uhr, vom Königlichen Amtsgeri<te zu Stralsund das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: der Rehts- anwalt Dr. Pfeiffer zu Stralsund. Anmeldefrist für die Forderungen bis zum 1. November 1891. Erste Gläubigerversammlung am Mittwoch, den 21, Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte zu Stralsund (Zimmer Nr. 1). Prüfungstermin am Sonnabend, den 28. November 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte zu Stralsund (Zimmer Nr. 1). Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 1, November 1891,

Willert, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts zu Stralsund.

[35903] Konkurs-Eröffnung.

Ueber den Na<{laß des am 19. Mai 1868 zu Swinemünde verstorbenen Rechtsauwalts Fried- rich Wilhelm Ehrhart ebendaher ift beute, den 10. September 1891, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Justiz- rath Lindemann zu Swinemünde ift zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 9. November 1891. Anmelde- frist bis 9. November 1891, Erste Gläubiger- versammlung den 9. Oktober 1891, Vormittags 115 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 27. November 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgeriht zu Swinemünde, Lindenstraße Nr. 14, 2 Treppen.

Swinemünde, den 10. September 1891,

Wiese, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[35891] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Ernft Pflüger, Sägers in Untermberg, wurde am 18. d. M, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Amtsnotar König in Vaihingen ift zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 9, Oktober 1891 bei dem Amtsgeriht hier anzu- melden. Allgemeiner Wahl- und Prüfungstermin, sowie Beschlußfassung über den Verkauf der Liegen- \<aft dur den Konkursverwalter aus freier Hand am 17. Oktober 1891, Vorm. 11 Uhr.

Vaihingen, 21. September 1891,

(L 8) Weber, Gerichtsschreiber & Württ. Awts8gerichts,

[35909] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Schiffers Johaunues Sellmert zu Langenreihe bei Wilster wird, da derselbe zahlungsunfähig ift, beute, am 22. Sep- tember 1891, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Julius Hansen hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. Ok- tober 1891 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf deu 16. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 6. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gerige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{<uldig sind, wird aufáe- geben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auf- erlegt, von dem Be der Sathe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. Oktober 1891 Anzeige zu machen.

Königlihes Amtsgericht zu Wilfter.

bei dem Gerichte adl einen Es wird zur Beshluß- S

[35899] Bekanntmachung.

Das Königl. bayerishe Amtsgeriht Windsheim hat am 22. September l. Irs. beschlossen:

„Es fei über den Nachlaß des Schreinermeisters Friedri< Herbolsheimer von Oberuzeun der Konkurs zu eröffnen.“

Windsheim, den 22. September 1891,

Der Kal. GericbtssHreiber des Kgl. Amtegerihts. (L S.) Hahn, Sekretair.

[35890] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Garderobenhändlers Niels Audersen Hausen, in Firma N. A. Hansen hier, Stadtbezirk Ottensen, wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Altona, dea 15. September 1891,

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung V. Veröffentlicht : Kanzleirath Over, I. Gerihts\<hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[35885] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johannes Schulte, in Firma J. G. Schulte, vorm. J. G. Prinz zu Gramzow U./M. wird, na@dem der in dem Vergleichstermine vom 18. August 1891 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen Beschluß vom 18. August 1891 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Angermünde, den 21. September 1891,

[Das Königliche Amtsgericht.