1891 / 230 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

J

Nahrungsmittelgesey eingeräumten Befugnissen sofort nach er- | Ansicht, die Trunksucht sei nit obne Weiteres als Krankheit ar::- | segne Euere Kaiserlihe und Königliche Majestät zum ; l E r i e B e î [l d g e folgtem Erlaß Gebrauch gemacht und die Exekutivbeamten an- | sehen, Veranlassung zu einer kurzen Erörterung gegeben hatte. Heile der K? und des deutshen Vaterlandes !“

ewiesen, die Vekaufsläden, in denen Gegenstände der in F. 1 Den letzten Gegenstand der Tagesordnung bildete ein Vortrag | Au an re Majestät die Kaiserin, wurde o 6 o 0 0 0 des Nahrungsmittelgeseßes erwähnten Art feil gehalten werden, sowie | des Bezirks-Physikus, Sanitäts-Raths Dr. Littbauer- Berlin über E BeÄluß bee G ein S UiGC L Aelicatim # : um Deut en Rei 8-An d (l Un omg l TeU l en ad nzeiger. die sogenannten fliegenden Händler, welche solche Gegenstände auf | die Hygiene auf dem platten Lande mit besonderer Be- erihtet. Die heutige Hauptversammlung eröffnete im L i bing ert far: vèt T E E pa E es fE i gu E 6 Aer A pE c e. ArDeNE E u «n g E ¿is ia des Centralvorstandes Graf Wintingerode mit j j i 1891 8 d erliner Marktverkehr betrifft, jo war dieser bereits vor er Hand retGhaltigen la en Mater e der 2 ¿ : B l : L : : dem Inkrafttreten des In E fehenden A kee pons , agner C ie n ju ag nl s L Haa T eie S S Geier, Spei gen F Â R 14 230. Berlin, Mittwoch, den 30. Septe cer 0 eberwahung unterstellt. ähren ie seit mehreren ahren eobahhtete übergroße Ster eit unter der Bevölkerung der kle 1 1 j - 2 mi v den städtishen Behörden angeordnete Untersuchung des | Städte und des platten Landes und die so geringe Wider- | regiments Bürgermeister Kloeffler im Namen der Stadt von „aufwärts +6 dar „LRE, Se O pre oui O EEE Cen gege Bufta Santo Zal und Pio N R N Me s o Z Personalveränderungen. 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, zum Sipleswig. dupeBet, Bat, Ae, 9, Major, Atheit: Votstand im Meer Mieneinin 20 Intendant der die in diesem Zustande feil gehaltenen Quantitäten erstreckt, eil auf die Margelhaftigkeit der Hygtent]Wen Zullan akultät der Universitä arburg. Fernere Grüße gingen 8: und Bats. Arzt vom 3. Bat. Inf. Regts. von rmee zu Oberst-Lts. befördert Frbr. v. Gregory, Major wird nun aub die Untersuchung des von Gastwirthen von | in ganz besonderem Grade au auf die schlechte Beshaffer- i von dem Centralausschuß der inneren Mission, bem évans 1 Königlich Preußische Armee. Boigis-Rbeh B L un Ne 79. als Abtheil. Arzí zur 1. Abtheil. | und Bats. Commandeur im 4. Inf. Regt. Nr. 103, "in Ge- außerhalb bezogenen Fleisches vor der Zubereitung in Aussicht genom- | beit der Arbeiterwohnungen zurückzuführen sei, und faßte elisch-sozialen Kongreß und dem evangelishen Arbeiterverein. 2 ähnrihe . Ernennungen, | 2. Hannov. Feld-Art. Regts. Nr. 26, Dr. Bo nhoff, Assist. Arzt | nehmigung seines Abschiedsgesuhes unter Gewährung der geseßlichen men. Als cine Lücke im Gese müsse es bezeichnet werden, daß keine | seine Behufs Schaffung gerigneter Abhülfe in Vorfchlag gebrachken Der General- Vikar der deutshen Altkatholiker, Professor L I E Im aktiven Heere. 1. Kl. von der Unteroff. Vorshule in Weilburg, zum 2. Garde- Heutien zur Disp. gestellt und zum Commandeur des Landw.

Bestimmung in demselben vorhanden ist, welhe den Schlähtern, den | Forderungen in folgende Thesen zusammen: „T. Die Sterbeziffer im 5 : : S g y ; | Regt. Dr. Schumann, Assist. Arzt 1. Kl. vom Heff. ezirks Plaueu ernannt. Die überzähl. Majors: v. Craushaar Wurst- und Konserve-Fabrikanten die Verpflihtung auferlegt, das | Allgemeinen und die Sterbeziffer na Insckiionskrankheiten insbe- Weber-Breslau hielt ebenfalls eine Begrüßungsrede. L Durch{ Verfügung des Kriegs-Ministeriums. ing auf Mos e BuE 11, zur Unteroff. Vorschule in Weilburg, Dr. | im 1. (Leib-) Gren. Regt. Nr. 100, Keller im 5. Inf. Regt.

i: - _ : j x ‘n fl of - : j ändi bez Z ; ae ; ; zur Herstellung von Fleishpräparaten von auswärts bezogene frishe | sondere sowie die Bewegung der Bevölkerung in kleinen Städten und Prag, 30. September. (W. T. B.) Auf der gestrigen / tember. Nachgenannte zur ständigen : ; “Arzt 3. Kl. vom Feld-Art. Regt. von Peucker (Schles.) | Prinz Friedri August Nr. 104, dieser unter Verseßung in das Sleisch gleihfalls unterfuben zu lassen, denn gerade bei | auf dem platten Lande lassen die Anbahnung besserer hygienischer Zu- | Soirée bei dem Grafen Waldstein, bei welcher die M ein weiteres Jahr I den As A aradeburo Nr. %, i "Fadateadäne in Mer Dr. Mathiolius, Assist. | 4. Inf. Regt. Nr. 103, Ingenbrand im 11. Inf. Regt. Nr. 139, dieser Gelegenheit werde schlechtes Fleis eingeführt und | fände al? dregewd p ige Br Maio T. Go Ur Vater augeiegre |: RUNOTaHe Und Uyr Cye hervorragende Persönliékeiten an- 4 Ses R 36, S ouler Pr. Lf. vom Inf. Regt. Nr. 129, | Arzt 2. Kl. vom Thür. Feld-Art. Regt. Nr. 19, dieser unter Beförde- | dieser unter Versezung in das 7. Inf. Regt. Prinz Georg ganz unbemerkt verarbeitet. Nachdem der Vortragende des | 1) daß eine Enquete über die Wohnungshygiene, Hofeinribtungen, | wesend waren, erschien der Kaiser Franz Joseph, welcher e üs. Regt. Tai , v. E Re t.” Markgraf Karl (7. Brandenburg.) | rung zum Marine-Asift. Arzt 1. Kl., vorläufig ohne Patent, Dr. | Nr. 106, Claufen im 7. Inf. Regt. Prinz Georg Meiteren die Thierkrankheiten besproben, bei deren Nachweis | Trinkwasserverbältnifse der Bevölkerung in kleinen Städten und auf dem | die Gräfin Waldstein führte, um 81/2 Uhr. Der Kaiser, welchem 2 Tee, Be, sz Dee E N Sanitar gra Nar Gewehrfabrik | Fiedler, Assist. Arzt 2. Kl. vom 2. Nieder\chle\. Inf. Regt. Nr. 47, zur | Nr. 106, dieser unter Versetzung in das 1. - (Leib-) Gren. das betreffende Fleis im Sinne des Gesetzes als ekelerregend, ver- | platten Lande angestellt werde ; 2) daß die Grundsäße festgestellt werden, zahlreihe Persönlichkeiten vorgestellt wurden, beehrte viele der É D E d h Pr Lt oui Inf. Regt. Nr. 99, Baumbach, | Marine, verseßt. Dr. Trepte, Assist. Arzt 2. Kl. der Landw. 1. Auf- | Regt. Nr. 100, zu Bataillons - Commandeuren ernannt. dorben und gesundheits\chädli zu betraten und daher vom Verkehr | nah denen bei Neu- oder größeren Umbauten unter Verlckfihtigung | Anwesenden mit Ansprachen. Von Abgeordneten waren u, A x S Ui * anf. Regt. Nr. 144, Knoth, Sec. Lt. vom | gebots vom Landw. Bezirk Bremen, zu den Sanitätsoffizieren der de v. Wagner, Major und per‘önliher Adjut. Sr. Königl. G eh Ui a N oh talien Be flei D Sia h We E a aftlide Arbeiter, Schmeykal Plener Rieger. Atiüa naer und Mattusch 'ge- 2 5. Rbein “Inf Regt Nr. ‘65, der Gewehrfabrik Erfurt, Berger, | Res. zurückverseßt. Dr. Nonbaner, Mnn Me 2. Kl. ca Res. E Des Pes er aas Herzogs 2 Ge 4 rundsäge auch hin er sahveritändtgen und rtGteritwen De- einen adten, D. ohnungen für landwir , , Es r a 4 F . x é E . : ¡ i ia, im aktiven anitätscorps, und zwar | mandirt zur Dienstleistung bei dem Generalstabe der 3. Viv. Ar. 32, aribeilung von verdorbenen u. \. w. Fleishpräparaten zur Geltung | e Wohnhäuser für kleinere und größere bäuerlihe Grundbefißer zu laden. Der Kaiser zeichnete bejonders Plener und Zeithammer 4 Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, Klein- | vom Landw. Bezirk Danzig, im p j Î ß

; ; ; : TiMPott Q 5 » : L ; iedri Arit 2. Kl. bei dem Feld-Art. Regt. Nr. 35, angestellt. | in den Generalstab dieser Div. versegt. v. Carlowiß, Major im gelangten, bezeichnete er unter no6maliger Betonung der Nothwendigkeit errichten sind; 3) daß die Erziehung des Volkes zur Reinlikeit a in dur längere Ansprachen aus. Nach ungefähr einer Stunde E schmidt, Fe. Lt. M Inf. eat Drins Brie an van Meeres De ils va Assist. Arzt 2. Kl. s D im Landw. Bezirk 1. Trier, | Generalstabe der 3. Div. Nr. 32, unter Enthebung von dem Kom- eines Unterfuhungszwanges auc für das Bebufs Anfertigung von Fleisch, | der Sule Leone u i dur: gébilvete Fraies in Slavt Und: Perste, bex Aae de S Es emping der Ker 4 B P 18 (7. Pomm.) Nr. 54 "_* der Gewehrfabrik | zuleßt von der Res. dieses Landw. Bezirks, in der Armee, und zwar | mando zur Dienstleistung bei dem 1. (Leib-) Gren. Regt. Nr. 100, prâparaten von außerhalb eingeführte frische Fleisch im Uebrigen die gegen- | Land (Vaterländishe Frauenvereine u. #. w.) fortgeseßt werde. | eine Deputation der Stadt Prag unter Führung 2 Regt. von Sell F Lt u 1 Nassau Inf. Regt. Nr. 87, | als Assist. Arzt 2. Kl. bei den Sanitätsoffizieren der Res, | zur Dienstleistung in das Kriegs-Ministerium kommandirt. Flechsig, Berkehn Seit Nabra go ä i ie lets C E bas Ve i “i i gn ht S. voi R Be Dad des Bürgermeisters und nahm von derselben eine Bitt: # der Manitionsfabrik Spandau zugetheilt N : wiederangestellt. Dr. Boldt, S nud rar regi i der Baan, ns Shek p P R S 7 u E x De

erkehrs mit Nahrungsmitteln als eine befriedigende und die mit der ereins wir ersucht, in geeigneter eise die ur{ch- ; : ; M Dr ' Ñ é z : il. 2. * Feld-Artillerie-Regts. Nr. 26, à la suite des Sani- | und Comp. Chef im 7. Inf. Regt. rinz Georg Nr. 106, dieser unter Handhabung veefeiben in Berlin erzielten Erfolge als gute. Im | führung der unter Nr. “Il. für nothwendig era!eten chrift um die Allerhöhste Jnshußnahme verschiedener Im Sanitätscorps. Mühlhausen i. Th., 18. Sep- | 1. Abtheil. 2. Hannov Fe ille g

Fantfatara Brncir n Weuin, Lien Botiat al Pt, D | Wer’ tn ebe: Ev wie anaer) ede et | Mnersson er Sud, barurter der Regulirung der Mali jgufa Dr Herder, Vher-Sltan Zopf] Me un | u pot Dag. Mad, oro Betton (1e Sal) M d ar | MEIal, Bui, Gand. G T Ge T 16 aufgenommenen Vortrag knüvfte, erklärte der Referent auf eine An- | Erörterung der vom Referenten einstweilen zurückgezogenen Thesen I | Un er Wiederherstellung der Karlsbrücke, entgegen. Der j Man E A R E e n n) Bats’ Ant | Wolff, Stabs- und Bats. Arzt vom 3. Bat. Füs. Regts. Graf | dieser unter Verseßung in das 1. (Leib-) Gren. Regt. Nr. 100,

frage, daß ein Verkehr mit sogen. minderwerthigem Fleische, wie es | und TII jedoch der nähsten Hauptrersammlung vorbehalten. Kaiser i versicherte, das Aufblühen der Stadt Prag : / ¿B ; | ae Ne 33, = mit Pension und ihrer bisher. Uniform | Aufs chläger, Hauptm. im 4. Inf, Regt. Nr. 103, Ludovici, auswärts vielfach auf den zu diesem Zwecke errihteten Freibanken liege ibm ganz besonders am Herzen; die in den i As K, E e I De e L O e Le Ab ibien B igt Dr. E Ant, Arzt 2. Kl. vom Inf. | Hauptm. und Comp. Chef im 7. Inf. Regt. Prinz Georg Nr. 106, Hin Beoba! geliinge, ‘in Berltas ivo" mar Lex HMLIO REeS reen Sügetk M O Bewtise dynaslisher Ge Dic Ass st Ae 1 Kl "Dr Sens vom Kadettenhause in | Regt. von Wittich (3. Hess.) Nr. 83, aus dem Sanitätscorps aus- | Wolff, Hauptm. und Comp. Chef im 11. Inf. Regt. Nr. 139, und gesundheits\chädlihem Fleishe untersheide, nit ftatt- Nach SHluß der Redaktion eingegangetit sinnung hätten ihn mit besonderer Befriedigung erfüllt. Tat isist. St bs: und Bats. Arzt des 3. Bats 5. Bad. Inf. | geschieden. Dr. Hahn I, Stabsarzt der Landw. 1. Aufgebots vom | dieser unter Deasung auf dem Etat der Comp. Chefs, Bew, finde, daß man jedoch vielleicht dazu übergeten werde, aus i Depesghen. Früh 7 Uhr hatte der Kaiser die Kadettenschule einer Re s. Ne. 113, Dr Parthey in der etatsmäß. Stelle bei dem | Landw. Bezirk Köln, Dr. Roeper, Assist. Arzt 1. Kl, der Landw. Hauptm. im 10. Inf. Regt. Nr. 134, Heddenhausen, Hauptm. der Provinz eingeführtes minderwerthiges Fleis der Bevölkerung ; Besichtigung unterzogen, wohnte den Prüfungen der Zöglin C rps-Ge ‘ralarzt des X. Armee-Corvs , zum Stabs- und Bats. | 2. Aufgebots vom Landw. Bezirk Paderborn, der Abschied be- | und Comp. Chef im 8. Inf. Regiment Prinz Johann Hr A V inA Ratb s Kassel, 30. September. (W. T. B.) Jhre Majestät | bei und richtete an dieselben eine Ansprahe mit huld Á Arzt des "83 Bats dés Inf. Regts von Voigts-Rhetz (3. Hannov.) | willigt. Dr. E T Le e s E L U: Iul. Sa Res S L Su E n e : i z - ; - p : . e 9 e : 5 : ° E R o 7 e p, L M Y m : ; s h e uli, avg: un ats. Ar . ' ' . Ms T Es A die Einführung einer allgemeinen Fleischshau durch das ge-sammte die Kaiserin ist mit den Kaiserlichen Prinzen kurz vor voller. Rnerkennung i916 ranimen “militärtihen Qs, A a S Sia bg 1 “d Bals. Ar s T ais das Zuf 3. Bat. Inf. Regts. Markaraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, | Kaiscr Wilhelm König von Preußen, zu überzähl. Majors, Staatsgebiet fich als eine unerläßliche hygienische Forderung darstelle. | 12 Uhr von der Station Wilhelmshöhe abgereist, Das zahl | Dem ‘Landes: Kammandbireuden, dem Anstalle Konumanbaneay ele So MirÉk b (1 Si 4 [l N1 46 Münck vom Westf. | als halbinvalide mit Pension aus dem aktiven Sanitätscorps aus- Netto, Hauptm. à la suite des 1. (Leib-) Gren. Regts. Nr. 100 Darauf” folgte ein kutzes Neterat Hes Kretopiwsikas und: Bee reie Tublituht, Dereitels YYres Mae I R | L Le ore rae er E Die OONE Veltiegung E Sn T L b der A t des 3 Bats. des Füf Regts. geschieden und zu den Sanitätsoffizierea der Landw. 2. Aufgebots | und kommandirt als Adjut. bei der 3. Div. Nr. 32, v Altrodck, Ii E E e E i aus, Vet 16s NUBAYtt Ote De (Ra Au r at ges Graf R A Df Ti) Ne. 33 Dr. ‘Gerlach ‘vom 1 Großherzogl. übergetreten. Hauptm. à la suite des 1, Jäger-Bats. Nr. 12 und Commandeur bereits in der Montagssizung zur Besprechung gelangte | Kassel, 30. September. (W. T. B.) Die Generalver- große Menschenmenge dem Kaiser stürmishe Ovationen dar. L Hess I f. (L (erde. ) Re f Nr. 115, zum Stabs- und Bats. Arzt des Beamte der Militär-Verwaltung der Unteroff. Shule, Barth, Hauptm. im Generalstabe der 2. Div. Trunksuhtsvorlage. Die vom Vorstande formulirten | sammlung des evangelischen Bundes wählte zu Vor- Salzburg, 80. Septcmber. (W. T. B.) Der russische 4 3. Bats. Inf. Regts Markaraf Karl (7. Brandenburg.) Ne. 60, Dur Verfügungen des Kriegs - Ministeriums. | Nr. 24, zu Majors, befördert. Müller, Hauptm. à la zuirs Thesen hatten folgenden Wortlaut: „Der Verein Preußisher | figenden den Grafen Winging erode und den Landgerihts- | Minister des Auswärtiaen von Giers, welher sih von | Tbalen. Pr: Ged graf N fist, Acrite 1, Kl, zu | 30, April, 11. Juni, 21. August und 8. September. | des 10, Inf. Regts. Nr. 194, unter Belassung à la suite dieses Saa aS: bie Siebe tes Mißbraucks geistiger Getränke Rath Büff von hier. Alsdann wurde beschlossen, an Seine | Dresden aus hierher begeben hatte, ist heute mit seiner Familie Î überzähl. ‘Marine-Stabsärzten ; die Assist. Aerzte 2. Kl. : Dr. Gralow | UVebelader, S R uon der O Se ce and raf N O E s a E Ce E : iestä if : j i ; ‘oi ; 7 ; ¿Mo j ; Breisach, zur Unteroff. Vor]chu / ; d és ais U : mit Genugthuung den Versu eines wirksamen Vorgehens gegen ein Mies den Kaiser folgendes Huldigungstelegramm | nah Ztalien weitergereist. : aeg E Bal Dts s v f ate Gh Stelle r A Caiva: e Ra VaR ‘vir “Unteroff. Vorschule Neu - Breisach, | das 8. Inf. Regt. Prinz Johann Georg Nr. 107, Gilbert, Haupt- großes foziales Uebel. Derselbe enthält sch der Aeußerung über | zU senden: „Eurer Kaiserlichen und Königlichen Majestät bringt Brüssel, 30. September. (W. T. B.) General L N Córbs, Dr S ble vom Gren. Regt. | Klomp, Foellmer, Gollnick, Lehrer von der nteroff, Schule | mann und Comp. Chef im 8. Inf. Regt. Prinz Johann Georg tiejenigen Bestimmungen, welche ärztlihes Gebiet nit berühren, und | die in Kassel tagende 5. Generalversammlung des Evangelischen | Boulanger hat sihch heute Morgen auf dem Grabe Generalarzt des XI. Armee-Corps, Dr. Su ; : F |

4 | ngen j l i h „Di C G Z : oe N E ; i ; V le Neu-Breisah, zur Unteroff. | Nr. 107, unter Ernennung zum Intend. Rath in das Kriegs- erkiärt: a Eine Bestrafung wegen Trunksucht kann nit gutgeheißen | Bundes ihre allerunterthänigste Huldigung dar. Bei den shweren | der Madame Bonnemain getödtet. Mona Sriedris 1E e oe 31 De. E Regt. ande L ane ee Mille E, Lehrer du. Weißenfels, | Ministerium, Schreiter, Hauptm. à la suite des _1. JIäger-

werden, weil die Trunksuht als ein krankhafter Zustand anzu: | Gefahren, welhe unser Volk in seinen heiligsten Gütern Chicago, 30. September. (W. T. B.) Die Bürgerschaft F S : t e 8 d bei der Unteroff. Schule Jülich, Körner, Reitter, Lehrer aus | Bats. Nr. 12 und Comy. Chef bei der Unteroff. Schule, als sehen ist. b, Aus dem gleihen Grunde muß die in §. 12 des bedrohen, weiß si der Evangelische Bund mit Eurer Kaiserlichen | von Chicago veranstaltete gestern Abend für die ausländi- nig R D E e Blet) Nr. 6 D Af, Quedlinburg bezw. Tauberbischofsheim, bei der Unteroff. Schule Ett- | Comp. Cbef in das 8. Inf. Regt. Prinz „Johann Georg Nr. 107, Entwurfs vorgesehene Entmündigung der Trunkfüchtigen nah den | und Königlichen Majestät hochherzigem Bestreben freudig eins, | shen Ausstellungs-Kommissare ein Banket, welchem j Aerzten 1. Kl.; die Unterärzte: Dr. Schulz vom Westpr. Feld-Art, | lingen, Gierth, Henn, Lehrer aus Liebenau bezw. Waldkirh | v. Laffert, Hauptm. und Comp. Chef im 8. Inf. Regt. Prinz

(6 093 u ff, der St-PeD ) gescbeben, 1A E N ote Ba dur mannhaftes Bekenntniß zu dem lebendigen Gott und seinem | der deutsche, der englishe und der dänishe Kommissar bei- : Regt. Nr. 16, Dr. Haun vom Inf. Regt. Prirz Louis Ferdinand | i. Br., bei der Untero. Vorschule Neu-Breisah, Oehlenschläger, | Iohann Georg Nr. 107, unter Stellung à la_ suite des Reg

; anb Ai - i ini j i ' Æ ; s i bezw. Caffel, bei der Unteroff. | als Comp. Chef zur Unteroff. Schule, Meisel, Hauptm, im

S el 12 d eingeborenen Sohn, dem alleinigen Gründer unsers Heils, der | wohnten. : von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, dieser unter Verseßung zum Schroeder, Lehrer aus Gießen as i : 9. “Reat, Nr. 133, Tuinkecheilanstalten müssen e E I unD ftaatlicher Verblendung zu wehren und durch festes Eingreifen in die so vielen y 2 Kür. Regt. v. S (Magdeb.) Nr. 7, Dr. Kämper v. Inf. Regt. E Sie V G Bn ald n o iaelelE Riesenburg, bei der rh S 570 Si e ia | und “Comp. She ia 9. Inf. Aufsicht stehen.“ Diese Thesen fanden die Zustimmung Seitens der | Schäden der Zeit von der Macht der chrisilihen Liebe | (Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten und Zweiten L Herwartb von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, dieser unter Berseß. nteroff. er. Harland, Rechnungs-Ratb, Intend. Sekretär | Regt. Nr. 133, in Genebmigung seines Abschied8gesuhes unter

: i i ä i in- i . Regt. Frhr. 14. Septemb , Versammlung, nahdem die nur vereinzelt zur Aeußerung gebrahte | Zeugniß zu geben. Gott \{üge, Gott fiärke, Gott Beilage.) A E T L Tr: 0 Ses ft u E L ai der I nend. ded x. Armee-Corp D A seine Ankrag ik/Pension Gewährung det geleli hen Pension zue Dié, geste L nd ium R f Art. Regt. General-Feldzeugmeister (Brandenb.) Nr. 3, Dr. Weichel in den ube and ver ° Î : : f A - b l 3 J f R t Nr 109 DrinpNegent Auitvolb 2 : v . Regt. 16. September. Richter, Intend. Registratur- Assist. von | Lts.: Straube im s. Inf. NKegk. Ar, j! Wetterberi h [32023] Á voil E L Posen.) Ne. 1h, dieser unter Bersehuns, zun Inf, der Intend. des II1. Armee-Corps, zur Intend. des RI. Armee-Corps | von Bayern, dieser unter Versegung in das 11. Inf. Regt. Nr. 139, Mor 0.

E E ee E E E E R E

vom 30. September, Sauspielbaus. 203. Vorstellung. Zriny. Trauer- | Musik von Edmond Audran. In Scene geseßt : t. Bock v. Wülfingen im 2. Jäger-Bat. Nr. 13, dieser unter Ver- S e spiel in 5 Aufzügen von Theodor Körner. In | von Julius Frische. Dirigent: Hr. Kapellmeister | Nur noch kurze Zeit. —— | # L Assist Taueaplen von Willenbera (G Ss E M dee Res i E September. Haevernick, Sanow, Kalkulatoren auf | setzung in das 3. Jäger-Bat. Nr. 15, v. Schmieden, v. Linsin-

C Q diesel Vorstell Mao. PANeTe s i ü obe, zu Kalkulatoren beim Kriegs-Ministerium ernannt. gen im 7. Inf. Regt. Prinz Georg Nr. 106, Bart cky im 5. Inf. 7 Uhr. Freitag: Dieselbe Vorstellung. Herwartbstraße 4. am Königsplaßy. S errt P E E Ar O Bgzirk P M Septembers Hart, Zahlmftr. vom 2. Bat. 3. Garde- | Regt. rinz Friedrich August Nr. 104, No eea N L Inf. Düsseldorf, Dr. Minkowski vom Landw. Bezirk Straßburg, | Regts. zu Fuß, auf seinen Antrag mit Pension in den Rubestand | Regt. Nr. 139, zu Hauptleuten und Comp e eföôrdert.

Dr. Schlüter vom Landw. Bezirk Stettin, Dr. Kortum vom versetzt. Lippe, Hauptm. und Comp. Chef im 10. Inf. Regt. Nr. 134,

aven! mit dem Triumphzuge Kaiser Constantins. ir\chf Bögendorff, Hauptm. und Comp. Chef # Uhr. Landw. Bezirk Arolsen, Dr. Meyen vom Landw. Bezirk Naugard, Königlich Bayerische Armee. po N Regt. Prinz Georg Nr. 108, Patente ibrer

v. Morg. 9 Uhr bis zur Dunkelheit. \ i 2 b i s a ; , : z= ; i ä î 5 . E " , î il o 1 ¿ Gie Merk: Les Decats SGeE in Residenz-Theater. Direktion : Sigmund Lauten- E U t C A E Dr. Jacobsohn vom Landw. Bezirk Freistadt, Dr. Haber- Offiziere, Borten «Bay rie o Mnn E ate v. T\shammer u. Osten, Pr. Lt. im

Pfa den Gal as dier Biellolten | berg, Donnerstag: Zum 2 Male: Vesucb na ver | Cireus Kemp Domerstas, Arerdo 74 Wr: A: Halb n Mh Aae 1 fl. ver Gndn Wufgiow: | D Sevlember Rie v: Mever, Major vom Gencalitabe | 1, Eb), eon Mr (9 Gaus T Pee i 5 Sf n e În Mae gesegt vom Ober- Deuts L Paul Block Sn Seeue Laelebt+ bof „Auf Helgoland, oder: Ebbe und Fluth“, gr. ü Dr. Matthes vom Landw. Bezirk Posen, Dr. Fabricius vom | der 2. Div,, zu, jenem Il. Armee-Corps, Gemmingen Frhr. von im 4. Inf. apt W n A B Charakter als d ailhdds is D pût e. (Adelaide: Bete y Anna Siamund Lautenburg. Hierauf, zum 2. Male: Von bydrologisde Ausstattungs-Pantomime in 2 Abthei- Landw. Bezirk Wismar, Dr. Hel m vom Landw. Bezirk 1. Braun- | Maf senba, Major vom Generalstabe I1 Armee-Corps, zu jenem | Regt. Prinz Frie rih Augu Q ff, Leuthold, Pr. Lts. im F fter. L tf i lit 1 uf E l Db E Dreien der Glücklichste S6wank in 3 Akten | Ungen mit National-Tänzen (60 Damen), Aufzügen 2c. f \chweig, Dr. Schaß vom Landw. Bezirk Donaueschingen, Dr. | der 2. Div., Sirl, Hauptm. und Comp. Chef vom 2. Inf. Regt. Hanpemag, pen, 7 4 G oa Ne: 106, ersterer in : E eni de Roe M en r agg de von Labiche und Gondinet. Regie: Emil Lessin Dampfscis{- und Bootfahrten, Wasserfällen, A Böckenboff vom Landw. Bezirk Recklinghausen, Dr. Rüder | Kronprinz, zum Generalstabe, unter Eintheilung beim 1], Armee- | 8. Inf. Negt. A e aut Siebrib: August Nr. 104 2 beiter A A e E as ou ea oecbited Anfang 72 Ubr. t gle: g. E mit a L APIGA Je an ggae o vom Landw. Bezirk Magdeburg, Dr. M E S E Corps, sämmtlih mit der Wirksamkeit vom 1. Oktober d. I. Vier E i Me 7 eS t Prinz Beora Nr. 106 T ondeur, | Nudirk: l n. n ; . Di und inscenirt vom Dir. E. ; - 3 irk K andw. i ¿ : : ; S P E enf. Ri : 1 wolkenlos Lustspiel in 1 Aug von G. von Moser Regie : Frei:ag und die folg. Tage: Dieselbe Vorstellung. | f wimmerinnen drei Geschwister I OE S Sia ' a aug De io Beit L u De eff A reeEE September. Dimroth, Oberst-Lt. z. D., zum Adju- Pr. Lt. im 6. Inf. Regt. Nr. L E O Bas fe Debüt 3 aa Ar E Tableau: Grande Fontaine Lumineuse, in einec 4 vom Landw. Bezirk Flensburg, Dr. Heinen vom Landw. Bezirk | janten bei der Insp. der Militär-Bildungsanstalten ernannt. Anr, Gern Me O 0s tert in das 2. Fäger-Bat. 12 * g d ' Velle-Alli Theat i Höhe von mehr denn 80 Fuß ausftrahlend. Außer- B Aawen, Dr. Flachs vom Landw. Bezirk Bernau; Dr. Plotke, Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 17.Sep- | îin das e Lp at. im 10, Inf. Regt Nr. 134, unter 13 elle-Alliance-Theater. Donnerstag: Zum | dem: Solon, Trakechnerbengst, ger. von Frl. Clotilde E Assist. Arzt 1. Kl. der Landw. 2. Aufgebots vom Landw. Bezirk L Berlin, | tember. v. Oelhafen, Major und Eëécadr. Chef im 2. Ulan. Nt 7 a! Tis U fes Regts. und unter ‘Verleihung eines 15 2 63. Male mit durweg neuer glänzender Ausstattung | Hager. Horaz u. Mercur, zusammen vorgeführt F Dr. Freise, Assist. Arzt 1. Kl. der Marine-Res. vom Landw. | Regt. König, mit Pension und mit der Erlaubniß zum Tragen der Stellung Àà E S Uf g Etat der Arbeiter-Abtheil. der 14 Deutsches Theater. Donnerstag: Die Sonue. | an Dekorationen, Kostümen, Ballets, Waffen-Requi- | von Hrn. Ernst Renz (Enkel). Königs-Quadrille, 4 Bezirk Görliy, zu Stabsärzten; die Assist. Aerzte 2. Kl. der | Uniform der Abschied bewilligt. Sein DEE i arde: Dan Sl A im 10 “Inf. Regt. wolkenlos | 14 Freitag: Des Meeres und der Liebe Wellen. | siten, Beleutungseffecten 2c. Jung-Deutschland | geritten von 8 Damen und 8 Herren. Auftreten f Res.: Dr. Langzius-Beninga vom Landw. Bezirk Halle, 20, September. Hirschauer, Oberst-Lt. und etatsmäßiger | M O Gb t tön ß. Sec. Lt. in das 3 Feld-Art. Regt. heiter 12 Sonnabend: Die Sonne. zur See. Großes Ausstattungs-Zeitbild in 4 Akten | der amerikanischen Künstlerinnen Sisters Lawrence f Dr. Ko ch vom Landw. Bezirk Wiesbaden, Dr. Theodor vom Landw. | Stabsoffizier im 14. Inf. Regt. Herzog Karl Theodor, unter Ver- | Nr. “ai E im 3. Jäger-Bat. Nr. 15, in das wolkenlos | 13 (7 Bildern) von Ernst Niedt. Im 6, Bilde: Wirk- | am fl. Trapez. Mr. Pierre, Parforcereiter 2 Bezirk Königsberg, Dr. Oliven vom Landw. Bezirk Teltow, | [eihang des Charakters als Oberst, mit Pension und mit der Er- | Nr. R "N s versezt. Nottrott, Sec. Lt. im 7. Inf. bedeckt 13 lides Rennen auf der Bühne von lebenden | T. Ranges. 3 Gebr. Briatore, gymnast. Clowns. : Dr. Brehm vom Landw. Bezirk I. Berlin, Dr. Gott| chalk vom | [gubniß zum Tragen der Uniform der Abschied bewilligt. 6. Inf. 0 Be e 106 D rais ú Ä alan Sec. Lts, wolkenlos | 12 | Berliner Theater. Donnerstag: Der Hütten- Pferden. Anfang 75 Ubr. Mlle. Teresina in ihren senjationellen Leistungen Landw. Bezirk Sondershausen, Fischer vom Landw. Bezirk Beuthen, | 21, September. Eder, Oberst z. D. und Adjutant bei der Regt. BOR t. Prinz Johann Georg Nr. 107 Schuster, Sec. N Siedos 12 j « Donnerstag: Der Hütten- | Freitag: Dieselbe Vorftellung. auf dem 20 Fuß hohen Drathseil. Pas de deux K Dr. Tarrasch vom Landw. Bezirk Erbah, Dr. Robinson, | Insp. der Militär-Bildungsanstalten, Frhr. v. Ber hem, Major und | Un 8, S ee N O A getlte von Roubene Karlsruhe . | tillNebel 10 R Dns R f Di auf 2 Pferden von Geshw. Briatore. Mle. Marie M Dr. Hinrihs vom Landw. Bezirk I. Berlin, Dr. Meyer vom | Bats. Commandeur im 17. Inf. Regt. Orff, unter Verleihung des e Sec Lis 1 Jäger-Bat. Nr. 12, Lehmann, Sec. U. im Wiesbaden . | itill wolkenlos 9 reitag: 5.Abonnem.-Vorst, Die Neuvermählten. Chiarini, Pirouetten zu Pferde. Mr. Franks, : Landw. Bezirk Schleswio, Dr. Gördes vom Landw. Bezirk | Charakters als Oberst-Lt,, mit Pension und mit der Erlaubniß | 14" &nf. Regt. Nr. 139, zu Pr. Lts. befördert, Schurig, Pr.

z i ; - j : GOOIE , +7: N E München . | 1|woifenlos | 11 Jugendliebe. Ï Adolph Ernf-Theater. Donnerstag: Zum | Srotesque-Reiter 2c. Komische Entré:s v. sämmt- 1. Münster, Dr. Koehne vom Landw. Bezirk Siegen, Blo ck, vom | zum Tragen der Uniform der Abschied bewilligt. C if ilhelm König von : | j Sor as ; - , Dr, K O0 , e : * Tm 2. Gren. Regt. Nr. 101 Kaiser Wilhelm g vi Maunis 2N g (revi B die da T Viale: Sabbath ves 31. Male: Der grofie Prophet. Gesangsposse in lid: Auf Helgoland“. s Landw. Bezirk Freiburg, Dr. Krause vom Landw. „Berk Here Im Sanitäts-Corps. 21 September. Dr. Weinb u Derlin, ein Patent seiner Charge, Spring, Sec. Lt. im

¿f burg, Dr. b I. vom Landw. Bezirk Königsberg, | (1. , Assist. Arzt 2. Kl. der Ref., in den Friedensstand des “Qt. verliehen. Wien .…., \till|wolkerlos 14 | Serzens, G Ur ion Gutes C van BnoP Sonntag: 2 Vorstellungen. Nachmittags 4 Uhr e Dr. Klein r Ld Bezirk Koblenz, Dr, Boie v. Landw. g S Nt, vakant Kronprinz Erzherzog Rudolph von 6, Inf. R L Do E ms Le ineat Stv: 102 Breslau . 3 |[SO 2wolkenlos 8 Ee ständig neuen Kostümen. Die neuen Dekorationen (1 Kind unter 19 Jahren in Begleitung von Er- L Bezirk Rendsburg, Dr. Moser vom Landw. Bezirk Weimar, Dr. | Oesterrei verseßt. Á E uit old von Bayern, Carstanjien, Port. Fähnr. im Ile d'Aix . . | 763 |SSO 3'bedeckt | 16° Lessing-Tacater. Donnerstag: Sodoms | sind aus dem Atelier der Herren Wagner und wasenen frei): „Aschenbrödel*. Abends 74 Uhr: M Taubmann vom Landw. Bezirk Hamburg, Dr. Volkmann vom Durch Verfügung des Kriegs - Ministeriums. ; “Inf Regt. Prinz Fohann Georg Nr. 107, zu Sec. Lts. be-

E 4 wolkenlos | 16 O / Ae 00om® | Bukacz. In Scene geseßt von Adolph Ernst. „Auf Helgoland". 9 Landw. Bezirk Marburg, Dr. Gruhn vom Landw. Bezirk Neu- | Dr, Rothbammer, einjährig-freiwilliger Arzt vom 1. Ulan, Regt. fördert. Tränckner, Unteroff. im 9. Inf. Regt. Nr. 133, zum

; Ende. Drama in 5 Akten von Hermann Suder- ADISIIESI L I T E I 7 icd, D Landw. Bezirk Wehlau, Dr. Rahts vom ¡fer Wilbelm II. König von Preußen, zum Unterarzt im 7. Inf. x S ; ; kadr. Chef im ftill wolkenlos 19 : - Anfang 7F Uhr. / wied, Dr. Pietsch vom Landw. Bezir au, Kaiser Wilhelm Il. g gen, l Port. Fähnr. ernannt. v. Boddien, Rittm. und Eskadr. Che

i i mann. Anfang 7# Uhr. 2: Di Ti ¿ i i De, biel v Landw. Be- . Pri l t und mit Wahrnehmung einer vakanten : sfadr. Uebersicht der Witterung. Freitag: Die Ehre, Süaüsbiet in 4 Altén ‘vou | {0g MCELE Bim an, Familien-Nachrichten. Landw. Bezirk Braunsberg, De. Klingenp e "R irk Regt. Prinz Leopold ernannt un hrnehmung 4 Ulan. Regt. Nr. 17, unter Belassung auf dem Etat der Eskadr

zirk IT. Caffel, Dr. Lazarewicz vom Landw. Bezirk Kosten, | Afsist. Arztstelle beauftragt. Chefs, Frhr. v. Reitenstein, Rittm. à la suite des Garde-Reiter-

Ein Hocbdruckgebiet erstreckt \ich vom südlichen Hermann Sudermann. E : f Dr. Sch{wann vom Landw. Bezirk I. Berlin ; die Assist. Aerzte 2. Kl. / s z ; iut. bei alkommando, Rußland ostwärts nah dem südlihen Frankreich, Sonnabend: Falsche Heilige. Lustspiel in D riedri Gr R LIAZ ea ug Ler: 4 der tat 1 Aufgebots : Dr. Bartenst ein vom Landw. Bezirk XITL. (Königlich Sähsisches8) BYRLE SHUps: Be- R O VEURN obne G t Pesdebeet, Frie, Spes v. Stern- während ein tiefes Minimum nordwestlich von 5 Aen, rah A. W, Pinero von Otcar Blumen- | Thomas-Theater. Alte Jakobstraße 30. | Alice Müller mit Hrn. Forst-Assessor Panl y Freiburg, Dr. Schüerhoff vom Landw. Bezirk Soest, Dr. Offiziere, Portepeefähnrihe x. Ernennungen, Se Fut, Hauptm. à la suite des Generalstabes, der Charakter als Major

2 c. [ L : i Schottland lagert, welches nordostwärts fortzu- Direkiion: Emil Thomas. Donnerstag: Zum | Müller (Eckartsberga i. Th.—Berlin). Frl j Dierbach vom Landw. Bezirk I. Berlin, zu Assist. Aerzten | förderungen und Verseßungen. Im aktiven Heere. j v. Lindeman, Rittm. à la suite des 1. Königs- Bertras con Stbeffer E hann R Y 1. Klasse; die Unterärzte der Reserve: Dr. v. Petrykowski | 16. September. v. Scheibner, Oberst-Lt. der Ingen. Abtheil. verliehen. rhr, D n e irt zur Dienstleistung bei Seiner

Temperatur fin ® Celsius

Freitag: Opernhaus. Keine Vorftelluna. L, Sym- Sonnabend: Der arme Jounathau. „Das alte Nom“

phonie-Abend der Königlichen Kapelle. Anfang

Stationen. Wind. Wetter. |

E

Bar. auf 0 Gr. u. d. Meeressp red. in Millim.

Mullaghmore Aberdeen Christiansund | Kopenhagen . | Stockholm . | aparanda . | t.Petersburg Moskau. | Cork, Queens- | Lon... Gherburg 0 A ylt | amburg .. | winemünde | Neufahrwafser

Q Q S

6'wolfkig

2\wolkia | 7lhalb bed. | 2 halb bed. | 4halb bed. |

bed um pee pen jr M l 30 I I pi d O 59C. =49R.

S

SOSGANSAE S8 BBEG

SOBO

Q U B05 B 8

QO

j | l

VS GaAAaAaEaQ

Q Ql S

Q

al. schreiten scheint, wobei die Witterungéverhältnisse | Sonntag: Falsche Heilige. 7. Male, mit vollständig neuer Ausstattung:

P : 7 L : | , . Regt. . zunächst des nortwestliten Deutschlants beeinflvßt Mädchenschule. Vaudeville - Posse in 3 Akten in (S R f vom Landw. Bezirk Bartenstein, Dr. Kopetsch vom Landw. | des Generalstabes, zum Obersten befördert. Trefurth, Oberst-Lt. | Hus. R ; ¿edri August, Herzog zu Sachsen, werden dürften. Bei s{chwacher südliher Luft- (4 Bildern) von Alexander Bio Musik von ei L E AE i ny a Mtiessor d Bezirk “Begundberg , ErTE vom Landw. Bezirk Mm Lende und Abtheil. Vorstand im Kriegs-Ministerium, bis auf Weiteres Königlichen Hoheit dem Prinzen Friedrich ugust, Herz

« : : 5 ; L i 5 i diutn. Seiner Königliben Hoheit des Prinzen strömung ist das Wetter in Deutschland beiter, | Wallner-Theater. Donnerstag (legte Woche): Louis Gregh. Frei bearbeitet von Richard Genée. | Dr. Hans Richter (Blugowo). Fischer vom Landw. Bezirk Thorn, Dr. Jahn vom Landw. | zur Dienstleistung bei dem Scüten- (Füs.) Regt. Prinz Georg Wn L Auguil j aeg S Mein pet o: Bes @wït:

j Dr \ L trocken und mild, nur in Süddeutschland liegt die 3 : In Scene gese? vom Direktor Emil Thomas. iht: 7 ÿ Bezirk Stettin, Ponath vom Landw. Bezirk Belgard, Dr. Wolf, Nr. 108 kommandirt. Schaff, D erst-Lt. und etatsmäß. Stabs- Nr. 18, der Charakter als Rittm. ver- Tewperatur noch etwas unter dem Mittelwerth. | Zu 22. Male: Der Mann mit huudert Köpfen. | Anfang 74 Uhr Ta Fel. Margacrthe Wehle (Blugowo), ee E Dr. Sr vom Landw. Bezirk Potsdam, Dr, Balster, | offizier des 8. Inf. Regts. Prinz Johann Georg Nr. 107, f A a L E enn au, Pr. A à la suite des Garde-

Nieders&läge werden haupt\ählich nur von den Poffe in 3 Akten von Henri Moulin und Edmond | Freitag: Dieselbe Vorstellung. Rittergutsb j K Dr. Krebs, Dr. Türk, Dr. Behnke vom Landw. Bezirk I. | Oberst-Lt, und etatsmäß. Stabsoffizier des 10. Inf. Regts. : fr nmaadirt als Adjut. bei der 1. Kav. Brig. Britishen Inseln und aus Norwegen gemeldet. Rade atte N R Ae Me T E mo (i Ss, L DnE: Ms # Berlin, Breuer, Dr. Sackur vom Landw. Bezirk I. Breslau, | in Genehmigung ihrer Abschiedsgesuhe unter Gewährung der O S Ls bout S Nt Rittm. und Eskadr.

i 2 i i des L Deutsche Seewarte. | „on D. Kalisch. Neu bearbeitet von H. Graef. S ouvte Gestorben: Hr. Polizei-Rath Joseph Jagielski # Dr. Simon vom Landw. Bezirk Beuthen, Dr. Kayser vom Landw. geleblichen Pension zur Disp. gestellt und n O ¿ E Cbef im 1, Ulan, Regt. Ne. 17, ein Patent feiner Charge

S f e Bezirk 1. Münster, Dr. Rahmann vom Landw. Bezirk Cffen, | Landw. Bezirks I. Leipzig bezw. Annaberg, H j d Sec. Lt. à la suite des 1. Königs- Anfang 74 Ubr. (Königsberg i Pr ). Hrn. Staatsanwalt Franz Ÿ , A ; d im 1. (Leib-) Gren. Regt. Nr. 100, verliehen. v. Her r e Si ; s Li R S I I I fr eitag u. folg. Tage: Dieselbe Vorftellung. C Tothter Elisabeth (Gleiwiß). Hr. Pastor Otto f Bt S 9 K bom Audw. 2 Tai E D au R Ss aus Das Da e das 10. Inf. Regt. Nr. 134, Leßterer | Husaren - Regiments Nr. 18, v. Meding, Feen B Theater-Anzeigen. In Vorbereitung: Telephon, Amt VIL. Posse oncert-Haus. Donnerstag: Karl Meyder- | Bovermann (Steinhagen i. W). - t Dr. Asher Fisher vom Landw, -Beiirs Heidelberg, Gla vom | unter Versegung in das 9. Inf. Regt, Nr. 1833, Frhr. v. Hammer- | à la suite des 2. a Hus. tats naß "Sec. L18s.; Wendt u y mit Gefang in 3 Akten von Antony Mars und | Concert. ¿ f Lantw. Bezirk Straßburg; Dr Höllwig Unterarzt der Marine- | stein, Major und Bats. Commandeur im 7. Inf. Regt. Prinz | Regtrn. wiedereingestelit. z F U atsmà Ri Sie ‘S talling, Königliche Schauspiele. Donnerstag: Opern- | Maurice Desvallières. Deutsch von Herm. Hirschel. Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. L Res. vom Landw. Bezirk Kiel, Dr. 'Rosenberg, Unterarzt | Georg Nr. 106, dieser unter Verseßung in Das M, Sp en dr act Neat ‘Nr 12, Preil Dietel, Ha m- haus. 195, Vorstellung. Carmen. Oper in Musik von Gaston Serpette, i Berlin: l der Landw 1. Aufgebots vom Landw. Bezirk Neustettin, zu | Regt. Prinz Johann Georg Nr. 107, unter Beförderung s D D ube Parßzsch im 2. Feld-Art Regt. Nr. 28, von Meilbac und Luvovie Halsvy, na einer Novelle 2 dix Lenbet'« Aubitellumgs «Parr G4 Ges a E S E 1 M vis Baal fein Gage veclliben, Dr: | bo la, -Mator: „etatsmäß. Stabsofuieren, 1 Anf "iegt. Nr. 139, | Wolf, Richter, Buhheim, Agricola im s. Feld-Art. Regt. Aae 6 Aae Selle, -: na f E i ugs e Bandes » utt E j L er-Stabsar . Kl., ei tent darge verliehen. Dr. olz, (al é . Inf. : y , ' ü è ü j ' t den Vidal Ler 2a (ufi Grete | Friedri - Wilhelmfüdtishes Theater, | Sf" 12950 Wei | Dei B R Wee H} Sas, Ber@nlaani L A un fas o von M0 | SOSE ct (Mao fu p Bat e Lp C tShaS, | beiter Bit T a L Rat t H n Scene gese in er-Regisseur / , mit Ausít., : ; wisensha ter. Nàä 7 ' N T 1 rag. Regt. Nr. 6, zu rag. Regt. von Bredow (1. es. r. 28, rt, ] . Bat. Nr. 12, v. ¿ Ï J: ' i Í Art. , Nr. 28, S: Svelneiee Wcingattues, Abfarg Ce Vaudeville, Opetäite ti 3 Sas O zettel. el Myeaten: BORVErIE VLE RRNNIOO Sechs Beilagen ; Nr. 4, Dr, Eaarboura, Stabs- d Bats. Arzt vom 3. Bat. | Major und Abtheil. Comdr. im 1. Feld-Art, Rgt. Nr. 12, Sathse, | mäßigen Sec. Lts, Müller, Unteroff. im 2. Feld-Art. Regt. Nr 7 Uhr. donneau u, Henry Kéroul. Deutsch von Richard Genée. T E AE (einshließlich Börsen - Beilage).