1891 / 230 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

J

Nahrungsmittelgesey eingeräumten Befugnissen sofort na< er- | Ansicht, die Trunksucht sei nit obne Weiteres als Krankheit ar::- | segne Euere Kaiserlihe und Königliche Majestät zum ; l E r i e B e î [l d g e folgtem Erlaß Gebrau< gema<ht und die Exekutivbeamten an- | sehen, Veranlassung zu einer kurzen Erörterung gegeben hatte. Heile der K? und des deutshen Vaterlandes !“

ewiesen, die Vekaufsläden, in denen Gegenstände der in F. 1 Den letzten Gegenstand der Tagesordnung bildete ein Vortrag | Au an re Majestät die Kaiserin, wurde o 6 o 0 0 0 des Nahrungsmittelgeseßes erwähnten Art feil gehalten werden, sowie | des Bezirks-Physikus, Sanitäts-Raths Dr. Littbauer- Berlin über E BeÄluß bee G ein S UiGC L Aelicatim # : um Deut en Rei 8-An d (l Un omg l TeU l en ad nzeiger. die sogenannten fliegenden Händler, welche sol<he Gegenstände auf | die Hygiene auf dem platten Lande mit besonderer Be- erihtet. Die heutige Hauptversammlung eröffnete im L i bing ert far: vèt T E E pa E es fE i gu E 6 Aer A pE c e. ArDeNE E u «n g E ¿is ia des Centralvorstandes Graf Wintingerode mit j j i 1891 8 d erliner Marktverkehr betrifft, jo war dieser bereits vor er Hand retGhaltigen la en Mater e der 2 ¿ : B l : L : : dem Inkrafttreten des In E fehenden A kee pons , agner C ie n ju ag nl s L Haa T eie S S Geier, Spei gen F Â R 14 230. Berlin, Mittwoch, den 30. Septe cer 0 eberwahung unterstellt. ähren ie seit mehreren ahren eobahhtete übergroße Ster eit unter der Bevölkerung der kle 1 1 j - 2 mi v den städtishen Behörden angeordnete Untersu<hung des | Städte und des platten Landes und die so geringe Wider- | regiments Bürgermeister Kloeffler im Namen der Stadt von „aufwärts +6 dar „LRE, Se O pre oui O EEE Cen gege Bufta Santo Zal und Pio N R N Me s o Z Personalveränderungen. 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, zum Sipleswig. dupeBet, Bat, Ae, 9, Major, Atheit: Votstand im Meer Mieneinin 20 Intendant der die in diesem Zustande feil gehaltenen Quantitäten erstre>t, eil auf die Margelhaftigkeit der Hygtent]Wen Zullan akultät der Universitä arburg. Fernere Grüße gingen 8: und Bats. Arzt vom 3. Bat. Inf. Regts. von rmee zu Oberst-Lts. befördert Frbr. v. Gregory, Major wird nun aub die Untersu<ung des von Gastwirthen von | in ganz besonderem Grade au auf die s<le<te Beshaffer- i von dem Centralauss<uß der inneren Mission, bem évans 1 Königlich Preußische Armee. Boigis-Rbeh B L un Ne 79. als Abtheil. Arzí zur 1. Abtheil. | und Bats. Commandeur im 4. Inf. Regt. Nr. 103, "in Ge- außerhalb bezogenen Fleis<hes vor der Zubereitung in Aussi<t genom- | beit der Arbeiterwohnungen zurü>zuführen sei, und faßte elis<-sozialen Kongreß und dem evangelishen Arbeiterverein. 2 ähnrihe . Ernennungen, | 2. Hannov. Feld-Art. Regts. Nr. 26, Dr. Bo nhoff, Assist. Arzt | nehmigung seines Abschiedsgesuhes unter Gewährung der geseßlichen men. Als cine Lü>ke im Gese müsse es bezeichnet werden, daß keine | seine Behufs Schaffung gerigneter Abhülfe in Vorf<lag gebrachken Der General- Vikar der deutshen Altkatholiker, Professor L I E Im aktiven Heere. 1. Kl. von der Unteroff. Vorshule in Weilburg, zum 2. Garde- Heutien zur Disp. gestellt und zum Commandeur des Landw.

Bestimmung in demselben vorhanden ist, welhe den Schlähtern, den | Forderungen in folgende Thesen zusammen: „T. Die Sterbeziffer im 5 : : S g y ; | Regt. Dr. Schumann, Assist. Arzt 1. Kl. vom Heff. ezirks Plaueu ernannt. Die überzähl. Majors: v. Craushaar Wurst- und Konserve-Fabrikanten die Verpflihtung auferlegt, das | Allgemeinen und die Sterbeziffer na Insckiionskrankheiten insbe- Weber-Breslau hielt ebenfalls eine Begrüßungsrede. L Dur<{ Verfügung des Kriegs-Ministeriums. ing auf Mos e BuE 11, zur Unteroff. Vorschule in Weilburg, Dr. | im 1. (Leib-) Gren. Regt. Nr. 100, Keller im 5. Inf. Regt.

i: - _ : j x ‘n fl of - : j ändi bez Z ; ae ; ; zur Herstellung von Fleishpräparaten von auswärts bezogene frishe | sondere sowie die Bewegung der Bevölkerung in kleinen Städten und Prag, 30. September. (W. T. B.) Auf der gestrigen / tember. Nachgenannte zur ständigen : ; “Arzt 3. Kl. vom Feld-Art. Regt. von Peu>er (Schles.) | Prinz Friedri August Nr. 104, dieser unter Verseßung in das Sleis< gleihfalls unterfuben zu lassen, denn gerade bei | auf dem platten Lande lassen die Anbahnung besserer hygienischer Zu- | Soirée bei dem Grafen Waldstein, bei welcher die M ein weiteres Jahr I den As A aradeburo Nr. %, i "Fadateadäne in Mer Dr. Mathiolius, Assist. | 4. Inf. Regt. Nr. 103, Ingenbrand im 11. Inf. Regt. Nr. 139, dieser Gelegenheit werde s<le<tes Fleis eingeführt und | fände al? dregewd p ige Br Maio T. Go Ur Vater augeiegre |: RUNOTaHe Und Uyr Cye hervorragende Persönliékeiten an- 4 Ses R 36, S ouler Pr. Lf. vom Inf. Regt. Nr. 129, | Arzt 2. Kl. vom Thür. Feld-Art. Regt. Nr. 19, dieser unter Beförde- | dieser unter Versezung in das 7. Inf. Regt. Prinz Georg ganz unbemerkt verarbeitet. Nachdem der Vortragende des | 1) daß eine Enquete über die Wohnungshygiene, Hofeinribtungen, | wesend waren, erschien der Kaiser Franz Joseph, welcher e üs. Regt. Tai , v. E Re t.” Markgraf Karl (7. Brandenburg.) | rung zum Marine-Asift. Arzt 1. Kl., vorläufig ohne Patent, Dr. | Nr. 106, Claufen im 7. Inf. Regt. Prinz Georg Meiteren die Thierkrankheiten besproben, bei deren Nachweis | Trinkwasserverbältnifse der Bevölkerung in kleinen Städten und auf dem | die Gräfin Waldstein führte, um 81/2 Uhr. Der Kaiser, welchem 2 Tee, Be, sz Dee E N Sanitar gra Nar Gewehrfabrik | Fiedler, Assist. Arzt 2. Kl. vom 2. Nieder\<le\. Inf. Regt. Nr. 47, zur | Nr. 106, dieser unter Versetzung in das 1. - (Leib-) Gren. das betreffende Fleis im Sinne des Gesetzes als ekelerregend, ver- | platten Lande angestellt werde ; 2) daß die Grundsäße festgestellt werden, zahlreihe Persönlichkeiten vorgestellt wurden, beehrte viele der É D E d h Pr Lt oui Inf. Regt. Nr. 99, Baumbach, | Marine, verseßt. Dr. Trepte, Assist. Arzt 2. Kl. der Landw. 1. Auf- | Regt. Nr. 100, zu Bataillons - Commandeuren ernannt. dorben und gesundheits\<ädli zu betraten und daher vom Verkehr | nah denen bei Neu- oder größeren Umbauten unter Verl>fihtigung | Anwesenden mit Ansprachen. Von Abgeordneten waren u, A x S Ui * anf. Regt. Nr. 144, Knoth, Sec. Lt. vom | gebots vom Landw. Bezirk Bremen, zu den Sanitätsoffizieren der de v. Wagner, Major und per‘önliher Adjut. Sr. Königl. G eh Ui a N oh talien Be flei D Sia h We E a aftlide Arbeiter, Schmeykal Plener Rieger. Atiüa naer und Mattusch 'ge- 2 5. Rbein “Inf Regt Nr. ‘65, der Gewehrfabrik Erfurt, Berger, | Res. zurückverseßt. Dr. Nonbaner, Mnn Me 2. Kl. ca Res. E Des Pes er aas Herzogs 2 Ge 4 rundsäge au< hin er sahveritändtgen und rtGteritwen De- einen adten, D. ohnungen für landwir , , Es r a 4 F . x é E . : ¡ i ia, im aktiven anitätscorps, und zwar | mandirt zur Dienstleistung bei dem Generalstabe der 3. Viv. Ar. 32, aribeilung von verdorbenen u. \. w. Fleishpräparaten zur Geltung | e Wohnhäuser für kleinere und größere bäuerlihe Grundbefißer zu laden. Der Kaiser zeichnete bejonders Plener und Zeithammer 4 Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, Klein- | vom Landw. Bezirk Danzig, im p j Î ß

; ; ; : TiMPott Q 5 » : L ; iedri Arit 2. Kl. bei dem Feld-Art. Regt. Nr. 35, angestellt. | in den Generalstab dieser Div. versegt. v. Carlowiß, Major im gelangten, bezeichnete er unter no6maliger Betonung der Nothwendigkeit errichten sind; 3) daß die Erziehung des Volkes zur Reinlikeit a in dur längere Ansprachen aus. Nach ungefähr einer Stunde E schmidt, Fe. Lt. M Inf. eat Drins Brie an van Meeres De ils va Assist. Arzt 2. Kl. s D im Landw. Bezirk 1. Trier, | Generalstabe der 3. Div. Nr. 32, unter Enthebung von dem Kom- eines Unterfuhungszwanges auc für das Bebufs Anfertigung von Fleisch, | der Sule Leone u i dur: gébilvete Fraies in Slavt Und: Perste, bex Aae de S Es emping der Ker 4 B P 18 (7. Pomm.) Nr. 54 "_* der Gewehrfabrik | zuleßt von der Res. dieses Landw. Bezirks, in der Armee, und zwar | mando zur Dienstleistung bei dem 1. (Leib-) Gren. Regt. Nr. 100, prâparaten von außerhalb eingeführte frische Fleis< im Uebrigen die gegen- | Land (Vaterländishe Frauenvereine u. #. w.) fortgeseßt werde. | eine Deputation der Stadt Prag unter Führung 2 Regt. von Sell F Lt u 1 Nassau Inf. Regt. Nr. 87, | als Assist. Arzt 2. Kl. bei den Sanitätsoffizieren der Res, | zur Dienstleistung in das Kriegs-Ministerium kommandirt. Fle<sig, Berkehn Seit Nabra go ä i ie lets C E bas Ve i “i i gn ht S. voi R Be Dad des Bürgermeisters und nahm von derselben eine Bitt: # der Manitionsfabrik Spandau zugetheilt N : wiederangestellt. Dr. Boldt, S nud rar regi i der Baan, ns Shek p P R S 7 u E x De

erkehrs mit Nahrungsmitteln als eine befriedigende und die mit der ereins wir ersu<t, in geeigneter eise die ur{<- ; : ; M Dr ' Ñ é z : il. 2. * Feld-Artillerie-Regts. Nr. 26, à la suite des Sani- | und Comp. Chef im 7. Inf. Regt. rinz Georg Nr. 106, dieser unter Handhabung veefeiben in Berlin erzielten Erfolge als gute. Im | führung der unter Nr. “Il. für nothwendig era!eten chrift um die Allerhöhste Jnshußnahme verschiedener Im Sanitätscorps. Mühlhausen i. Th., 18. Sep- | 1. Abtheil. 2. Hannov Fe ille g

Fantfatara Brncir n Weuin, Lien Botiat al Pt, D | Wer’ tn ebe: Ev wie anaer) ede et | Mnersson er Sud, barurter der Regulirung der Mali jgufa Dr Herder, Vher-Sltan Zopf] Me un | u pot Dag. Mad, oro Betton (1e Sal) M d ar | MEIal, Bui, Gand. G T Ge T 16 aufgenommenen Vortrag knüvfte, erklärte der Referent auf eine An- | Erörterung der vom Referenten einstweilen zurü>gezogenen Thesen I | Un er Wiederherstellung der Karlsbrü>ke, entgegen. Der j Man E A R E e n n) Bats’ Ant | Wolff, Stabs- und Bats. Arzt vom 3. Bat. Füs. Regts. Graf | dieser unter Verseßung in das 1. (Leib-) Gren. Regt. Nr. 100,

frage, daß ein Verkehr mit sogen. minderwerthigem Fleische, wie es | und TII jedo< der nähsten Hauptrersammlung vorbehalten. Kaiser i versicherte, das Aufblühen der Stadt Prag : / ¿B ; | ae Ne 33, = mit Pension und ihrer bisher. Uniform | Aufs <läger, Hauptm. im 4. Inf, Regt. Nr. 103, Ludovici, auswärts vielfa<h auf den zu diesem Zwe>e errihteten Freibanken liege ibm ganz besonders am Herzen; die in den i As K, E e I De e L O e Le Ab ibien B igt Dr. E Ant, Arzt 2. Kl. vom Inf. | Hauptm. und Comp. Chef im 7. Inf. Regt. Prinz Georg Nr. 106, Hin Beoba! geliinge, ‘in Berltas ivo" mar Lex HMLIO REeS reen Sügetk M O Bewtise dynaslisher Ge Dic Ass st Ae 1 Kl "Dr Sens vom Kadettenhause in | Regt. von Wittich (3. Hess.) Nr. 83, aus dem Sanitätscorps aus- | Wolff, Hauptm. und Comp. Chef im 11. Inf. Regt. Nr. 139, und gesundheits\<hädlihem Fleishe untersheide, nit ftatt- Na< SHluß der Redaktion eingegangetit sinnung hätten ihn mit besonderer Befriedigung erfüllt. Tat isist. St bs: und Bats. Arzt des 3. Bats 5. Bad. Inf. | geschieden. Dr. Hahn I, Stabsarzt der Landw. 1. Aufgebots vom | dieser unter Deasung auf dem Etat der Comp. Chefs, Bew, finde, daß man jedo< vielleicht dazu übergeten werde, aus i Depesghen. Früh 7 Uhr hatte der Kaiser die Kadettenschule einer Re s. Ne. 113, Dr Parthey in der etatsmäß. Stelle bei dem | Landw. Bezirk Köln, Dr. Roeper, Assist. Arzt 1. Kl, der Landw. Hauptm. im 10. Inf. Regt. Nr. 134, Heddenhausen, Hauptm. der Provinz eingeführtes minderwerthiges Fleis der Bevölkerung ; Besichtigung unterzogen, wohnte den Prüfungen der Zöglin C rps-Ge ‘ralarzt des X. Armee-Corvs , zum Stabs- und Bats. | 2. Aufgebots vom Landw. Bezirk Paderborn, der Abschied be- | und Comp. Chef im 8. Inf. Regiment Prinz Johann Hr A V inA Ratb s Kassel, 30. September. (W. T. B.) Jhre Majestät | bei und richtete an dieselben eine Ansprahe mit huld Á Arzt des "83 Bats dés Inf. Regts von Voigts-Rhetz (3. Hannov.) | willigt. Dr. E T Le e s E L U: Iul. Sa Res S L Su E n e : i z - ; - p : . e 9 e : 5 : ° E R o 7 e p, L M Y m : ; s h e uli, avg: un ats. Ar . ' ' . Ms T Es A die Einführung einer allgemeinen Fleis<hshau dur< das ge-sammte die Kaiserin ist mit den Kaiserlichen Prinzen kurz vor voller. Rnerkennung i916 ranimen “militärtihen Qs, A a S Sia bg 1 “d Bals. Ar s T ais das Zuf 3. Bat. Inf. Regts. Markaraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, | Kaiscr Wilhelm König von Preußen, zu überzähl. Majors, Staatsgebiet fich als eine unerläßliche hygienische Forderung darstelle. | 12 Uhr von der Station Wilhelmshöhe abgereist, Das zahl | Dem ‘Landes: Kammandbireuden, dem Anstalle Konumanbaneay ele So MirÉk b (1 Si 4 [l N1 46 Mün> vom Westf. | als halbinvalide mit Pension aus dem aktiven Sanitätscorps aus- Netto, Hauptm. à la suite des 1. (Leib-) Gren. Regts. Nr. 100 Darauf” folgte ein kutzes Neterat Hes Kretopiwsikas und: Bee reie Tublituht, Dereitels YYres Mae I R | L Le ore rae er E Die OONE Veltiegung E Sn T L b der A t des 3 Bats. des Füf Regts. geschieden und zu den Sanitätsoffizierea der Landw. 2. Aufgebots | und kommandirt als Adjut. bei der 3. Div. Nr. 32, v Altrod>, Ii E E e E i aus, Vet 16s NUBAYtt Ote De (Ra Au r at ges Graf R A Df Ti) Ne. 33 Dr. ‘Gerla< ‘vom 1 Großherzogl. übergetreten. Hauptm. à la suite des 1, Jäger-Bats. Nr. 12 und Commandeur bereits in der Montagssizung zur Bespre<ung gelangte | Kassel, 30. September. (W. T. B.) Die Generalver- große Menschenmenge dem Kaiser stürmishe Ovationen dar. L Hess I f. (L (erde. ) Re f Nr. 115, zum Stabs- und Bats. Arzt des Beamte der Militär-Verwaltung der Unteroff. Shule, Barth, Hauptm. im Generalstabe der 2. Div. Trunksuhtsvorlage. Die vom Vorstande formulirten | sammlung des evangelis<hen Bundes wählte zu Vor- Salzburg, 80. Septcmber. (W. T. B.) Der russische 4 3. Bats. Inf. Regts Markaraf Karl (7. Brandenburg.) Ne. 60, Dur Verfügungen des Kriegs - Ministeriums. | Nr. 24, zu Majors, befördert. Müller, Hauptm. à la zuirs Thesen hatten folgenden Wortlaut: „Der Verein Preußisher | figenden den Grafen Winging erode und den Landgerihts- | Minister des Auswärtiaen von Giers, welher sih von | Tbalen. Pr: Ged graf N fist, Acrite 1, Kl, zu | 30, April, 11. Juni, 21. August und 8. September. | des 10, Inf. Regts. Nr. 194, unter Belassung à la suite dieses Saa aS: bie Siebe tes Mißbrau>s geistiger Getränke Rath Büff von hier. Alsdann wurde beschlossen, an Seine | Dresden aus hierher begeben hatte, ist heute mit seiner Familie Î überzähl. ‘Marine-Stabsärzten ; die Assist. Aerzte 2. Kl. : Dr. Gralow | UVebelader, S R uon der O Se ce and raf N O E s a E Ce E : iestä if : j i ; ‘oi ; 7 ; ¿Mo j ; Breisach, zur Unteroff. Vor]<u / ; d és ais U : mit Genugthuung den Versu eines wirksamen Vorgehens gegen ein Mies den Kaiser folgendes Huldigungstelegramm | nah Ztalien weitergereist. : aeg E Bal Dts s v f ate Gh Stelle r A Caiva: e Ra VaR ‘vir “Unteroff. Vorschule Neu - Breisach, | das 8. Inf. Regt. Prinz Johann Georg Nr. 107, Gilbert, Haupt- großes foziales Uebel. Derselbe enthält s< der Aeußerung über | zU senden: „Eurer Kaiserlichen und Königlichen Majestät bringt Brüssel, 30. September. (W. T. B.) General L N Córbs, Dr S ble vom Gren. Regt. | Klomp, Foellmer, Gollni>, Lehrer von der nteroff, Schule | mann und Comp. Chef im 8. Inf. Regt. Prinz Johann Georg tiejenigen Bestimmungen, wel<e ärztlihes Gebiet nit berühren, und | die in Kassel tagende 5. Generalversammlung des Evangelischen | Boulanger hat sih<h heute Morgen auf dem Grabe Generalarzt des XI. Armee-Corps, Dr. Su ; : F |

4 | ngen j l i h „Di C G Z : oe N E ; i ; V le Neu-Breisah, zur Unteroff. | Nr. 107, unter Ernennung zum Intend. Rath in das Kriegs- erkiärt: a Eine Bestrafung wegen Trunksucht kann nit gutgeheißen | Bundes ihre allerunterthänigste Huldigung dar. Bei den shweren | der Madame Bonnemain getödtet. Mona Sriedris 1E e oe 31 De. E Regt. ande L ane ee Mille E, Lehrer du. Weißenfels, | Ministerium, Schreiter, Hauptm. à la suite des _1. JIäger-

werden, weil die Trunksuht als ein krankhafter Zustand anzu: | Gefahren, welhe unser Volk in seinen heiligsten Gütern Chicago, 30. September. (W. T. B.) Die Bürgerschaft F S : t e 8 d bei der Unteroff. Schule Jülich, Körner, Reitter, Lehrer aus | Bats. Nr. 12 und Comy. Chef bei der Unteroff. Schule, als sehen ist. b, Aus dem gleihen Grunde muß die in $. 12 des bedrohen, weiß si der Evangelische Bund mit Eurer Kaiserlichen | von Chicago veranstaltete gestern Abend für die ausländi- nig R D E e Blet) Nr. 6 D Af, Quedlinburg bezw. Tauberbischofsheim, bei der Unteroff. Schule Ett- | Comp. Cbef in das 8. Inf. Regt. Prinz „Johann Georg Nr. 107, Entwurfs vorgesehene Entmündigung der Trunkfüchtigen nah den | und Königlichen Majestät hochherzigem Bestreben freudig eins, | shen Ausstellungs-Kommissare ein Banket, welchem j Aerzten 1. Kl.; die Unterärzte: Dr. S<ulz vom Westpr. Feld-Art, | lingen, Gierth, Henn, Lehrer aus Liebenau bezw. Waldkirh | v. Laffert, Hauptm. und Comp. Chef im 8. Inf. Regt. Prinz

(6 093 u ff, der St-PeD ) gescbeben, 1A E N ote Ba dur mannhaftes Bekenntniß zu dem lebendigen Gott und seinem | der deutsche, der englishe und der dänishe Kommissar bei- : Regt. Nr. 16, Dr. Haun vom Inf. Regt. Prirz Louis Ferdinand | i. Br., bei der Untero. Vorschule Neu-Breisah, Oehlens<läger, | Iohann Georg Nr. 107, unter Stellung à la_ suite des Reg

; anb Ai - i ini j i ' Æ ; s i bezw. Caffel, bei der Unteroff. | als Comp. Chef zur Unteroff. Schule, Meisel, Hauptm, im

S el 12 d eingeborenen Sohn, dem alleinigen Gründer unsers Heils, der | wohnten. : von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, dieser unter Verseßung zum Schroeder, Lehrer aus Gießen as i : 9. “Reat, Nr. 133, Tuinkecheilanstalten müssen e E I unD ftaatlicher Verblendung zu wehren und durch festes Eingreifen in die so vielen y 2 Kür. Regt. v. S (Magdeb.) Nr. 7, Dr. Kämper v. Inf. Regt. E Sie V G Bn ald n o iaelelE Riesenburg, bei der rh S 570 Si e ia | und “Comp. She ia 9. Inf. Aufsicht stehen.“ Diese Thesen fanden die Zustimmung Seitens der | Schäden der Zeit von der Macht der <risilihen Liebe | (Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten und Zweiten L Herwartb von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, dieser unter Berseß. nteroff. er. Harland, Rechnungs-Ratb, Intend. Sekretär | Regt. Nr. 133, in Genebmigung seines Abschied8gesuhes unter

: i i ä i in- i . Regt. Frhr. 14. Septemb , Versammlung, nahdem die nur vereinzelt zur Aeußerung gebrahte | Zeugniß zu geben. Gott \{üge, Gott fiärke, Gott Beilage.) A E T L Tr: 0 Ses ft u E L ai der I nend. ded x. Armee-Corp D A seine Ankrag ik/Pension Gewährung det geleli hen Pension zue Dié, geste L nd ium R f Art. Regt. General-Feldzeugmeister (Brandenb.) Nr. 3, Dr. Weichel in den ube and ver ° Î : : f A - b l 3 J f R t Nr 109 DrinpNegent Auitvolb 2 : v . Regt. 16. September. Richter, Intend. Registratur- Assist. von | Lts.: Straube im s. Inf. NKegk. Ar, j! Wetterberi h [32023] Á voil E L Posen.) Ne. 1h, dieser unter Bersehuns, zun Inf, der Intend. des II1. Armee-Corps, zur Intend. des RI. Armee-Corps | von Bayern, dieser unter Versegung in das 11. Inf. Regt. Nr. 139, Mor 0.

E E ee E E E E R E

vom 30. September, Sauspielbaus. 203. Vorstellung. Zriny. Trauer- | Musik von Edmond Audran. In Scene geseßt : t. Bo> v. Wülfingen im 2. Jäger-Bat. Nr. 13, dieser unter Ver- S e spiel in 5 Aufzügen von Theodor Körner. In | von Julius Frische. Dirigent: Hr. Kapellmeister | Nur noch kurze Zeit. —— | # L Assist Taueaplen von Willenbera (G Ss E M dee Res i E September. Haeverni>, Sanow, Kalkulatoren auf | setzung in das 3. Jäger-Bat. Nr. 15, v. Schmieden, v. Linsin-

C Q diesel Vorstell Mao. PANeTe s i ü obe, zu Kalkulatoren beim Kriegs-Ministerium ernannt. gen im 7. Inf. Regt. Prinz Georg Nr. 106, Bart >y im 5. Inf. 7 Uhr. Freitag: Dieselbe Vorstellung. Herwartbstraße 4. am Königsplaßy. S errt P E E Ar O Bgzirk P M Septembers Hart, Zahlmftr. vom 2. Bat. 3. Garde- | Regt. rinz Friedri< August Nr. 104, No eea N L Inf. Düsseldorf, Dr. Minkowski vom Landw. Bezirk Straßburg, | Regts. zu Fuß, auf seinen Antrag mit Pension in den Rubestand | Regt. Nr. 139, zu Hauptleuten und Comp e eföôrdert.

Dr. S<lüter vom Landw. Bezirk Stettin, Dr. Kortum vom versetzt. Lippe, Hauptm. und Comp. Chef im 10. Inf. Regt. Nr. 134,

aven! mit dem Triumphzuge Kaiser Constantins. ir\<f Bögendorff, Hauptm. und Comp. Chef # Uhr. Landw. Bezirk Arolsen, Dr. Meyen vom Landw. Bezirk Naugard, Königlich Bayerische Armee. po N Regt. Prinz Georg Nr. 108, Patente ibrer

v. Morg. 9 Uhr bis zur Dunkelheit. \ i 2 b i s a ; , : z= ; i ä î 5 . E " , î il o 1 ¿ Gie Merk: Les Decats SGeE in Residenz-Theater. Direktion : Sigmund Lauten- E U t C A E Dr. Jacobsohn vom Landw. Bezirk Freistadt, Dr. Haber- Offiziere, Borten «Bay rie o Mnn E ate v. T\shammer u. Osten, Pr. Lt. im

Pfa den Gal as dier Biellolten | berg, Donnerstag: Zum 2 Male: Vesucb na ver | Cireus Kemp Domerstas, Arerdo 74 Wr: A: Halb n Mh Aae 1 fl. ver Gndn Wufgiow: | D Sevlember Rie v: Mever, Major vom Gencalitabe | 1, Eb), eon Mr (9 Gaus T Pee i 5 Sf n e În Mae gesegt vom Ober- Deuts L Paul Blo> Sn Seeue Laelebt+ bof „Auf Helgoland, oder: Ebbe und Fluth“, gr. ü Dr. Matthes vom Landw. Bezirk Posen, Dr. Fabricius vom | der 2. Div,, zu, jenem Il. Armee-Corps, Gemmingen Frhr. von im 4. Inf. apt W n A B Charakter als d ailhdds is D pût e. (Adelaide: Bete y Anna Siamund Lautenburg. Hierauf, zum 2. Male: Von bydrologisde Ausstattungs-Pantomime in 2 Abthei- Landw. Bezirk Wismar, Dr. Hel m vom Landw. Bezirk 1. Braun- | Maf senba, Major vom Generalstabe I1 Armee-Corps, zu jenem | Regt. Prinz Frie rih Augu Q ff, Leuthold, Pr. Lts. im F fter. L tf i lit 1 uf E l Db E Dreien der Glücklichste S6wank in 3 Akten | Ungen mit National-Tänzen (60 Damen), Aufzügen 2c. f \<weig, Dr. Schaß vom Landw. Bezirk Donaueschingen, Dr. | der 2. Div., Sirl, Hauptm. und Comp. Chef vom 2. Inf. Regt. Hanpemag, pen, 7 4 G oa Ne: 106, ersterer in : E eni de Roe M en r agg de von Labiche und Gondinet. Regie: Emil Lessin Dampfscis{- und Bootfahrten, Wasserfällen, A Bö>enboff vom Landw. Bezirk Re>linghausen, Dr. Rüder | Kronprinz, zum Generalstabe, unter Eintheilung beim 1], Armee- | 8. Inf. Negt. A e aut Siebrib: August Nr. 104 2 beiter A A e E as ou ea oecbited Anfang 72 Ubr. t gle: g. E mit a L APIGA Je an ggae o vom Landw. Bezirk Magdeburg, Dr. M E S E Corps, sämmtlih mit der Wirksamkeit vom 1. Oktober d. I. Vier E i Me 7 eS t Prinz Beora Nr. 106 T ondeur, | Nudirk: l n. n ; . Di und inscenirt vom Dir. E. ; - 3 irk K andw. i ¿ : : ; S P E enf. Ri : 1 wolkenlos Lustspiel in 1 Aug von G. von Moser Regie : Frei:ag und die folg. Tage: Dieselbe Vorstellung. | f wimmerinnen drei Ges<wister I OE S Sia ' a aug De io Beit L u De eff A reeEE September. Dimroth, Oberst-Lt. z. D., zum Adju- Pr. Lt. im 6. Inf. Regt. Nr. L E O Bas fe Debüt 3 aa Ar E Tableau: Grande Fontaine Lumineuse, in einec 4 vom Landw. Bezirk Flensburg, Dr. Heinen vom Landw. Bezirk | janten bei der Insp. der Militär-Bildungsanstalten ernannt. Anr, Gern Me O 0s tert in das 2. Fäger-Bat. 12 * g d ' Velle-Alli Theat i Höhe von mehr denn 80 Fuß ausftrahlend. Außer- B Aawen, Dr. Fla<s vom Landw. Bezirk Bernau; Dr. Plotke, Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 17.Sep- | îin das e Lp at. im 10, Inf. Regt Nr. 134, unter 13 elle-Alliance-Theater. Donnerstag: Zum | dem: Solon, Trakechnerbengst, ger. von Frl. Clotilde E Assist. Arzt 1. Kl. der Landw. 2. Aufgebots vom Landw. Bezirk L Berlin, | tember. v. Oelhafen, Major und Eëécadr. Chef im 2. Ulan. Nt 7 a! Tis U fes Regts. und unter ‘Verleihung eines 15 2 63. Male mit durweg neuer glänzender Ausstattung | Hager. Horaz u. Mercur, zusammen vorgeführt F Dr. Freise, Assist. Arzt 1. Kl. der Marine-Res. vom Landw. | Regt. König, mit Pension und mit der Erlaubniß zum Tragen der Stellung Àà E S Uf g Etat der Arbeiter-Abtheil. der 14 Deutsches Theater. Donnerstag: Die Sonue. | an Dekorationen, Kostümen, Ballets, Waffen-Requi- | von Hrn. Ernst Renz (Enkel). Königs-Quadrille, 4 Bezirk Görliy, zu Stabsärzten; die Assist. Aerzte 2. Kl. der | Uniform der Abschied bewilligt. Sein DEE i arde: Dan Sl A im 10 “Inf. Regt. wolkenlos | 14 Freitag: Des Meeres und der Liebe Wellen. | siten, Beleutungseffecten 2c. Jung-Deutschland | geritten von 8 Damen und 8 Herren. Auftreten f Res.: Dr. Langzius-Beninga vom Landw. Bezirk Halle, 20, September. Hirschauer, Oberst-Lt. und etatsmäßiger | M O Gb t tön ß. Sec. Lt. in das 3 Feld-Art. Regt. heiter 12 Sonnabend: Die Sonne. zur See. Großes Ausstattungs-Zeitbild in 4 Akten | der amerikanis<en Künstlerinnen Sisters Lawrence f Dr. Ko < vom Landw. Bezirk Wiesbaden, Dr. Theodor vom Landw. | Stabsoffizier im 14. Inf. Regt. Herzog Karl Theodor, unter Ver- | Nr. “ai E im 3. Jäger-Bat. Nr. 15, in das wolkenlos | 13 (7 Bildern) von Ernst Niedt. Im 6, Bilde: Wirk- | am fl. Trapez. Mr. Pierre, Parforcereiter 2 Bezirk Königsberg, Dr. Oliven vom Landw. Bezirk Teltow, | [eihang des Charakters als Oberst, mit Pension und mit der Er- | Nr. R "N s versezt. Nottrott, Sec. Lt. im 7. Inf. bede>t 13 lides Rennen auf der Bühne von lebenden | T. Ranges. 3 Gebr. Briatore, gymnast. Clowns. : Dr. Brehm vom Landw. Bezirk I. Berlin, Dr. Gott| <alk vom | [gubniß zum Tragen der Uniform der Abschied bewilligt. 6. Inf. 0 Be e 106 D rais ú Ä alan Sec. Lts, wolkenlos | 12 | Berliner Theater. Donnerstag: Der Hütten- Pferden. Anfang 75 Ubr. Mlle. Teresina in ihren senjationellen Leistungen Landw. Bezirk Sondershausen, Fischer vom Landw. Bezirk Beuthen, | 21, September. Eder, Oberst z. D. und Adjutant bei der Regt. BOR t. Prinz Johann Georg Nr. 107 Schuster, Sec. N Siedos 12 j « Donnerstag: Der Hütten- | Freitag: Dieselbe Vorftellung. auf dem 20 Fuß hohen Drathseil. Pas de deux K Dr. Tarras< vom Landw. Bezirk Erbah, Dr. Robinson, | Insp. der Militär-Bildungsanstalten, Frhr. v. Ber hem, Major und | Un 8, S ee N O A getlte von Roubene Karlsruhe . | tillNebel 10 R Dns R f Di auf 2 Pferden von Geshw. Briatore. Mle. Marie M Dr. Hinrihs vom Landw. Bezirk I. Berlin, Dr. Meyer vom | Bats. Commandeur im 17. Inf. Regt. Orff, unter Verleihung des e Sec Lis 1 Jäger-Bat. Nr. 12, Lehmann, Sec. U. im Wiesbaden . | itill wolkenlos 9 reitag: 5.Abonnem.-Vorst, Die Neuvermählten. Chiarini, Pirouetten zu Pferde. Mr. Franks, : Landw. Bezirk S<leswio, Dr. Gördes vom Landw. Bezirk | Charakters als Oberst-Lt,, mit Pension und mit der Erlaubniß | 14" &nf. Regt. Nr. 139, zu Pr. Lts. befördert, Schurig, Pr.

z i ; - j : GOOIE , +7: N E München . | 1|woifenlos | 11 Jugendliebe. Ï Adolph Ernf-Theater. Donnerstag: Zum | Srotesque-Reiter 2c. Komische Entré:s v. sämmt- 1. Münster, Dr. Koehne vom Landw. Bezirk Siegen, Blo >, vom | zum Tragen der Uniform der Abschied bewilligt. C if ilhelm König von : | j Sor as ; - , Dr, K O0 , e : * Tm 2. Gren. Regt. Nr. 101 Kaiser Wilhelm g vi Maunis 2N g (revi B die da T Viale: Sabbath ves 31. Male: Der grofie Prophet. Gesangsposse in lid: Auf Helgoland“. s Landw. Bezirk Freiburg, Dr. Krause vom Landw. „Berk Here Im Sanitäts-Corps. 21 September. Dr. Weinb u Derlin, ein Patent seiner Charge, Spring, Sec. Lt. im

¿f burg, Dr. b I. vom Landw. Bezirk Königsberg, | (1. , Assist. Arzt 2. Kl. der Ref., in den Friedensstand des “Qt. verliehen. Wien .…., \till|wolkerlos 14 | Serzens, G Ur ion Gutes C van BnoP Sonntag: 2 Vorstellungen. Nachmittags 4 Uhr e Dr. Klein r Ld Bezirk Koblenz, Dr, Boie v. Landw. g S Nt, vakant Kronprinz Erzherzog Rudolph von 6, Inf. R L Do E ms Le ineat Stv: 102 Breslau . 3 |[SO 2wolkenlos 8 Ee ständig neuen Kostümen. Die neuen Dekorationen (1 Kind unter 19 Jahren in Begleitung von Er- L Bezirk Rendsburg, Dr. Moser vom Landw. Bezirk Weimar, Dr. | Oesterrei verseßt. Á E uit old von Bayern, Carstanjien, Port. Fähnr. im Ile d'Aix . . | 763 |SSO 3'bede>t | 16° Lessing-Tacater. Donnerstag: Sodoms | sind aus dem Atelier der Herren Wagner und wasenen frei): „Aschenbrödel*. Abends 74 Uhr: M Taubmann vom Landw. Bezirk Hamburg, Dr. Volkmann vom Dur< Verfügung des Kriegs - Ministeriums. ; “Inf Regt. Prinz Fohann Georg Nr. 107, zu Sec. Lts. be-

E 4 wolkenlos | 16 O / Ae 00om® | Bukacz. In Scene geseßt von Adolph Ernst. „Auf Helgoland". 9 Landw. Bezirk Marburg, Dr. Gruhn vom Landw. Bezirk Neu- | Dr, Rothbammer, einjährig-freiwilliger Arzt vom 1. Ulan, Regt. fördert. Trän>ner, Unteroff. im 9. Inf. Regt. Nr. 133, zum

; Ende. Drama in 5 Akten von Hermann Suder- ADISIIESI L I T E I 7 icd, D Landw. Bezirk Wehlau, Dr. Rahts vom ¡fer Wilbelm II. König von Preußen, zum Unterarzt im 7. Inf. x S ; ; kadr. Chef im ftill wolkenlos 19 : - Anfang 7F Uhr. / wied, Dr. Piets< vom Landw. Bezir au, Kaiser Wilhelm Il. g gen, l Port. Fähnr. ernannt. v. Boddien, Rittm. und Eskadr. Che

i i mann. Anfang 7# Uhr. 2: Di Ti ¿ i i De, biel v Landw. Be- . Pri l t und mit Wahrnehmung einer vakanten : sfadr. Uebersi<ht der Witterung. Freitag: Die Ehre, Süaüsbiet in 4 Altén ‘vou | {0g MCELE Bim an, Familien-Nachrichten. Landw. Bezirk Braunsberg, De. Klingenp e "R irk Regt. Prinz Leopold ernannt un hrnehmung 4 Ulan. Regt. Nr. 17, unter Belassung auf dem Etat der Eskadr

zirk IT. Caffel, Dr. Lazarewicz vom Landw. Bezirk Kosten, | Afsist. Arztstelle beauftragt. Chefs, Frhr. v. Reitenstein, Rittm. à la suite des Garde-Reiter-

Ein Hocbdru>gebiet erstre>t \ich vom südlichen Hermann Sudermann. E : f Dr. S<{wann vom Landw. Bezirk I. Berlin ; die Assist. Aerzte 2. Kl. / s z ; iut. bei alkommando, Rußland ostwärts nah dem südlihen Frankreich, Sonnabend: Falsche Heilige. Lustspiel in D riedri Gr R LIAZ ea ug Ler: 4 der tat 1 Aufgebots : Dr. Bartenst ein vom Landw. Bezirk XITL. (Königlich Sähsisches8) BYRLE SHUps: Be- R O VEURN obne G t Pesdebeet, Frie, Spes v. Stern- während ein tiefes Minimum nordwestli< von 5 Aen, rah A. W, Pinero von Otcar Blumen- | Thomas-Theater. Alte Jakobstraße 30. | Alice Müller mit Hrn. Forst-Assessor Panl y Freiburg, Dr. Schüerhoff vom Landw. Bezirk Soest, Dr. Offiziere, Portepeefähnrihe x. Ernennungen, Se Fut, Hauptm. à la suite des Generalstabes, der Charakter als Major

2 c. [ L : i Schottland lagert, wel<es nordostwärts fortzu- Direkiion: Emil Thomas. Donnerstag: Zum | Müller (E>artsberga i. Th.—Berlin). Frl j Dierba< vom Landw. Bezirk I. Berlin, zu Assist. Aerzten | förderungen und Verseßungen. Im aktiven Heere. j v. Lindeman, Rittm. à la suite des 1. Königs- Bertras con Stbeffer E hann R Y 1. Klasse; die Unterärzte der Reserve: Dr. v. Petrykowski | 16. September. v. Scheibner, Oberst-Lt. der Ingen. Abtheil. verliehen. rhr, D n e irt zur Dienstleistung bei Seiner

Temperatur fin ® Celsius

Freitag: Opernhaus. Keine Vorftelluna. L, Sym- Sonnabend: Der arme Jounathau. „Das alte Nom“

phonie-Abend der Königlichen Kapelle. Anfang

Stationen. Wind. Wetter. |

E

Bar. auf 0 Gr. u. d. Meeressp red. in Millim.

Mullaghmore Aberdeen Christiansund | Kopenhagen . | Stockholm . | aparanda . | t.Petersburg Moskau. | Cork, Queens- | Lon... Gherburg 0 A ylt | amburg .. | winemünde | Neufahrwafser

Q Q S

6'wolfkig

2\wolkia | 7lhalb bed. | 2 halb bed. | 4halb bed. |

bed um pee pen jr M l 30 I I pi d O 59C. =49R.

S

SOSGANSAE S8 BBEG

SOBO

Q U B05 B 8

QO

j | l

VS GaAAaAaEaQ

Q Ql S

Q

al. schreiten s<eint, wobei die Witterungéverhältnisse | Sonntag: Falsche Heilige. 7. Male, mit vollständig neuer Ausstattung:

P : 7 L : | , . Regt. . zunächst des nortwestliten Deutschlants beeinflvßt Mädchenschule. Vaudeville - Posse in 3 Akten in (S R f vom Landw. Bezirk Bartenstein, Dr. Kopets< vom Landw. | des Generalstabes, zum Obersten befördert. Trefurth, Oberst-Lt. | Hus. R ; ¿edri August, Herzog zu Sachsen, werden dürften. Bei s{<wa<er südliher Luft- (4 Bildern) von Alexander Bio Musik von ei L E AE i ny a Mtiessor d Bezirk “Begundberg , ErTE vom Landw. Bezirk Mm Lende und Abtheil. Vorstand im Kriegs-Ministerium, bis auf Weiteres Königlichen Hoheit dem Prinzen Friedrich ugust, Herz

« : : 5 ; L i 5 i diutn. Seiner Königliben Hoheit des Prinzen strömung ist das Wetter in Deutschland beiter, | Wallner-Theater. Donnerstag (legte Woche): Louis Gregh. Frei bearbeitet von Richard Genée. | Dr. Hans Richter (Blugowo). Fischer vom Landw. Bezirk Thorn, Dr. Jahn vom Landw. | zur Dienstleistung bei dem Scüten- (Füs.) Regt. Prinz Georg Wn L Auguil j aeg S Mein pet o: Bes @wït:

j Dr \ L tro>en und mild, nur in Süddeutschland liegt die 3 : In Scene gese? vom Direktor Emil Thomas. iht: 7 ÿ Bezirk Stettin, Ponath vom Landw. Bezirk Belgard, Dr. Wolf, Nr. 108 kommandirt. Schaff, D erst-Lt. und etatsmäß. Stabs- Nr. 18, der Charakter als Rittm. ver- Tewperatur no< etwas unter dem Mittelwerth. | Zu 22. Male: Der Mann mit huudert Köpfen. | Anfang 74 Uhr Ta Fel. Margacrthe Wehle (Blugowo), ee E Dr. Sr vom Landw. Bezirk Potsdam, Dr, Balster, | offizier des 8. Inf. Regts. Prinz Johann Georg Nr. 107, f A a L E enn au, Pr. A à la suite des Garde-

Nieders&läge werden haupt\ähli< nur von den Poffe in 3 Akten von Henri Moulin und Edmond | Freitag: Dieselbe Vorstellung. Rittergutsb j K Dr. Krebs, Dr. Türk, Dr. Behnke vom Landw. Bezirk I. | Oberst-Lt, und etatsmäß. Stabsoffizier des 10. Inf. Regts. : fr nmaadirt als Adjut. bei der 1. Kav. Brig. Britishen Inseln und aus Norwegen gemeldet. Rade atte N R Ae Me T E mo (i Ss, L DnE: Ms # Berlin, Breuer, Dr. Sa>ur vom Landw. Bezirk I. Breslau, | in Genehmigung ihrer Abschiedsgesuhe unter Gewährung der O S Ls bout S Nt Rittm. und Eskadr.

i 2 i i des L Deutsche Seewarte. | „on D. Kalisch. Neu bearbeitet von H. Graef. S ouvte Gestorben: Hr. Polizei-Rath Joseph Jagielski # Dr. Simon vom Landw. Bezirk Beuthen, Dr. Kayser vom Landw. geleblichen Pension zur Disp. gestellt und n O ¿ E Cbef im 1, Ulan, Regt. Ne. 17, ein Patent feiner Charge

S f e Bezirk 1. Münster, Dr. Rahmann vom Landw. Bezirk Cffen, | Landw. Bezirks I. Leipzig bezw. Annaberg, H j d Sec. Lt. à la suite des 1. Königs- Anfang 74 Ubr. (Königsberg i Pr ). Hrn. Staatsanwalt Franz Ÿ , A ; d im 1. (Leib-) Gren. Regt. Nr. 100, verliehen. v. Her r e Si ; s Li R S I I I fr eitag u. folg. Tage: Dieselbe Vorftellung. C Tothter Elisabeth (Gleiwiß). Hr. Pastor Otto f Bt S 9 K bom Audw. 2 Tai E D au R Ss aus Das Da e das 10. Inf. Regt. Nr. 134, Leßterer | Husaren - Regiments Nr. 18, v. Meding, Feen B Theater-Anzeigen. In Vorbereitung: Telephon, Amt VIL. Posse oncert-Haus. Donnerstag: Karl Meyder- | Bovermann (Steinhagen i. W). - t Dr. Asher Fisher vom Landw, -Beiirs Heidelberg, Gla vom | unter Versegung in das 9. Inf. Regt, Nr. 1833, Frhr. v. Hammer- | à la suite des 2. a Hus. tats naß "Sec. L18s.; Wendt u y mit Gefang in 3 Akten von Antony Mars und | Concert. ¿ f Lantw. Bezirk Straßburg; Dr Höllwig Unterarzt der Marine- | stein, Major und Bats. Commandeur im 7. Inf. Regt. Prinz | Regtrn. wiedereingestelit. z F U atsmà Ri Sie ‘S talling, Königliche Schauspiele. Donnerstag: Opern- | Maurice Desvallières. Deutsch von Herm. Hirschel. Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. L Res. vom Landw. Bezirk Kiel, Dr. 'Rosenberg, Unterarzt | Georg Nr. 106, dieser unter Verseßung in Das M, Sp en dr act Neat ‘Nr 12, Preil Dietel, Ha m- haus. 195, Vorstellung. Carmen. Oper in Musik von Gaston Serpette, i Berlin: l der Landw 1. Aufgebots vom Landw. Bezirk Neustettin, zu | Regt. Prinz Johann Georg Nr. 107, unter Beförderung s D D ube Parßzs< im 2. Feld-Art Regt. Nr. 28, von Meilbac und Luvovie Halsvy, na einer Novelle 2 dix Lenbet'« Aubitellumgs «Parr G4 Ges a E S E 1 M vis Baal fein Gage veclliben, Dr: | bo la, -Mator: „etatsmäß. Stabsofuieren, 1 Anf "iegt. Nr. 139, | Wolf, Richter, Buhheim, Agricola im s. Feld-Art. Regt. Aae 6 Aae Selle, -: na f E i ugs e Bandes » utt E j L er-Stabsar . Kl., ei tent darge verliehen. Dr. olz, (al é . Inf. : y , ' ü è ü j ' t den Vidal Ler 2a (ufi Grete | Friedri - Wilhelmfüdtishes Theater, | Sf" 12950 Wei | Dei B R Wee H} Sas, Ber@nlaani L A un fas o von M0 | SOSE ct (Mao fu p Bat e Lp C tShaS, | beiter Bit T a L Rat t H n Scene gese in er-Regisseur / , mit Ausít., : ; wisensha ter. Nàä 7 ' N T 1 rag. Regt. Nr. 6, zu rag. Regt. von Bredow (1. es. r. 28, rt, ] . Bat. Nr. 12, v. ¿ Ï J: ' i Í Art. , Nr. 28, S: Svelneiee Wcingattues, Abfarg Ce Vaudeville, Opetäite ti 3 Sas O zettel. el Myeaten: BORVErIE VLE RRNNIOO Sechs Beilagen ; Nr. 4, Dr, Eaarboura, Stabs- d Bats. Arzt vom 3. Bat. | Major und Abtheil. Comdr. im 1. Feld-Art, Rgt. Nr. 12, Sathse, | mäßigen Sec. Lts, Müller, Unteroff. im 2. Feld-Art. Regt. Nr 7 Uhr. donneau u, Henry Kéroul. Deutsch von Richard Genée. T E AE (einshließli< Börsen - Beilage).