1891 / 230 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

tee pur ca) ie Car, ar t: mi eti «afi git Sibi

vai aer meg: ut:

136983] Konkursverfahren.

Kaufmauns Bernhard Brandt, in Firma B. | stimmt.

Brandt, zu Breslau, Karlsstraße Nr. 13, ist na< erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und Ver-

theilung der Masse aufgehoben worden. Breslau, den 24. September 1891,

Jaechnis<, Gerits\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

136980] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Bruno Steiuert in Firma Vruno Steinert in Chemnitz wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 11, September [36962] 1891 angenommene Zwangsvergleih dur re<t8- fräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ift,

bierdur< aufgehoben.

Magdeburg, den 19. September 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[36975] Konkursverfahren.

termins hierdur< aufgehoben. Neubrandenburg, den 25. September 1891. Großherzoglibes Amtsgericht. Abth. I. W. Saur

Konkursverfahren.

Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abtheilung B., | termins bierdur aufgehoben.

den 28, September 1891. Böhme. Bekannt gemacht dur<: Aktuar Pôöbs<, G.-S.

[36998] Beschluß.

F Fn dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Das Konkursverfahren über das Vermögen der SSuhmachers und Hausbesizers Berthold Tamm in Neustadt O./S. is zur Prüfung der na<trägli< angemeldeten Forderungen Termin auf den 14. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hier-

offenen Handelsgesellschaft Vallmann und Margraf zu Efsen wird na< Ausschüttung der Masse und nach erfolgter Abhaltung des S<luß-

termins aufgehoben. Essen, den 25. September 1891. Königliches Amtsgericht,

[36963] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Herrmann Wiesner von Brunzeiwaldau ift durh Schlußvertheilung beendet.

Freystadt, den 26. September 1891, * Königliches Amtsgericht.

[36967] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Robert Lundt zu Hirschberg ist zur Prüfung der na<trägli< angemeldeten Forde- rungen Termin auf Sonnabend, den 24. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst, Wilbelmsftr. Nr. 23,

Zimmer Nr. 38, zwei Treppen ho, anberaumt. Hirschberg i. S<l., den 26, September 1891. Kettner, Gerihts\@reiber des Königlichen Amtégerihts. T.

[37165] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns August Neumaun in Siemiano- wiß is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, ¿ur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögens stü>e der Shlußtermin auf den 15. Ok- tober 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem König- liden Amtsgerichte hierselbst Zimmer Nr. 20

bestimmt. Kattowitz, den 16. September 1891,

Iobn, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[36973] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hökers und Hausbecfitßzers Jürgen Ehrich Karl Güli< in Firma C. Gülich in Gaarden

ist zur Abnabme der Schlußre<nung des Ver-

walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen

das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertheten Ver- mögenéstüde der Schlußtermin auf den 26. Okto: ber 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht hierselbst, Ringstr., Zimmer Nr. 11, bestimmt. Kiel, den 28, September 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung II. Veröffentlicht: S ukstorf, E erichts\chreiber.

136972] Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Händlers und Marktreiseuden Franz Hermanu S<midt in Kiel, Annenstraße 57, ift zur Abnahme der Schlußre<nung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(lußverzcihniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- faffung der Gläubiger über die nit verwerthe- ten Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf den 26. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier)elbst, Ringstraße, Zimmer Nr. 11, bestimmt.

Kiel, den 28. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III.

Veröffentli(ßt: Sukstorf, Gerictsfchreiber.

[36964] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väekermeisters Friedrich Mehlhose, zuleßt in Gohlis, wird nach erfolgter Abhaltung des S<hluß- termins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 26. September 1891,

Königliches Amtsgericht. Steinberger. Bekannt gemacht dur<: Be >, G.-S.

[37166] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbefizers Moriy Roeseler zu Loitz, Ju- habers der Kartoffelftärke-Mehl-Fabrik von M. Roeseler, wird na< erfolgter Abhaltung des Sélußtermins und Vornahme der S&lußvertheilung hierdur< aufgehoben. j

Loitz, den 24. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

[26994] Bekanntmachung.

Das am 11. September 1891 über das Vermögen des Tischlermeisters Gustav Wendt zu Magde- burg, Kno@enhaueruferstraße 30, eröffnete Konkuré- verfahren wird aufgehcben, weil eine den Koften des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vor- hanten ift, und wird Termin zur Abnahme der vom Korkursverwalter zu legenden S<hlußre<nung auf

Neubrandenburg, den 2%. September 1891. Großherzoglihes Amtsgericht, Abtheilung I. W. Saur.

[37164] Konkursverfahren.

selbst, Zimmer Nr. 11, anberaumt. Neustavt O./S., E as September 1891. Swolz, Gerichtsschreiber des Königli@en Amtsgerichts,

[36974] Konkursverfahren.

bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben. Neustadt (Orla), ten 26. September 1891, Das Sroßherzozlih Sächsische Amts8gericht.

Ee gez. Fischer. Veröffentlicht: G. Sattler, Gerichtsschreiber.

[36965] Veschlufs.

Hotelbefizers Ernft Keiler zu Charlotten-

brunn ift dur< re<tskräftig bestätigten Zwangs-

vergleih beendet und wird daher aufgehoben.

Niederwüstegiersdorf, den 24. September 1891, Königliches Amts8geri@;t.

[36968] Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

hierdur< aufgehoven. Ratibor, den 22. September 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

[36992] íIn Saten, betreffend den Konkurs über das Vermögen des Kaufmauns Carl Joseph Gilde- meister in Firma F+ M. Gildemeister zu Herze- bro> wird, na<dem das Konkursverfahren über das Beraæaöôgen des Kaufmanns Carl Josef Gildemeister in Firma F. M. Gildemeister zu Herzebro> dur den unter dem 13. Juli 1891 re<tskräftig bestätigten Zwangsverglei<h beendet ist, Termin zur Abnahme der S({hlußrehnung an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 1, auf den 19. Oktober c., Vormittags 10 Uhr, anberaumt. Die Schlußrechnung nebsst Belägen ist auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt Rheda, den 25. September 1891.

Königliczes Amtsgericht.

[36979] Beschluß. Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Wittwe Lorenz Gunsenheimer von Oesftrich wird auf den Antrag des über den Nachlaß bestellten Pflegers Joh. Jos. Kunz von da eingestellt, da Letterer nah dem Ablaufe der Anmeldefrist die Ec- klärung aller Konkursgläubiger, wel<he Forderungen angemeldet haben, daß sie für ihre Forderung Be- friedigung erhalten, beigebraht hat. Nüdeshcim, den 25. September 1891, Königliches Amtsgericht. I.

[36988] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbiuders Georg Scherer zu Geisenheim ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Freitag, den 2, Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 8, anberaumt. Nüdesheim, den 28. September 1891.

Der Gecichts|chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Il,

{36995] _ Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der zu Siegburg bestehenden Firma P. Seinen «& Cie., jowie über das Vermögen des alleinigen Snhabers derselben, des zu Siegburg wohnenden Destillatcurs Peter Josef Heiuen ift neuer Vergleichstermin auf Samstag, den 17. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht? hierselbst, Zimmer Nr. 9, an- beraumt. Siegburg, den 28 September 1891.

Wehner, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[36993] Bekanntmachung. íIn ter Gerbermeifter August Taubeuschmidt- schen Konkurssahe wird in Folge erfolgter Schluß- vertheilung nah Abhaltung des S<hlußtermins das Konkursverfahren aufgehoben. Tilfit, den 25. Sertember 1891.

Königliches Amtsgericht.

[36997] Beschluf:. Das Korkursverfahren über das Vermögen des Haudelsmanns Bernhard Vlume zu Unna wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben. Unna, den 24. September 1891,

Königliches Amtsgericht,

den 14. Oktober 1891, Mittags 12 Uhr, [36984]

Das 8 ü d ögen d rihts\telle, laß 9, Zimmer Nr. 1, be- | Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am as Konkursverfahren über das Vermögen des j an Gerichtsstelle, Domplaß Zimmer Nr 2 O in Roda verlictbeiien Gaihofs-

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

verstorbenen Dachde>ermeifters Theodor Voß Tarif- A. Veränderungen der

hieselbst wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des hieselbst wird na erfolgter Abhaltung des Schluß-

Der Korkurs über das Vermögen des früheren

Tischlermeisters Albert Krömer in Ratibor wird na< erfolgter Abbaltung des Schlußtermins

I

Bekaunutmachung.

besitzers Alfred Pohle ist beendet. Zeitz, 17. September 1891. Königliches Amtsgeri>t.

deutschen Eisenbahnen.

[37007] Staatsbahn-Güterverkehr Altona—Magdeburg.

Berkehr einbezogen.

Abfertigungsstellen. Altena, den 25. September 1891, Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion.

[37006] Staatsbahu-Güterverkehr Altona— Frankfurt a. M.

Direktionsbezirks Frankfurt a. M. belegenen Sta- tionen E>kweisbah, Habel-Lahrba<, Hilders und Tann werden mit Gültigkeit vom 1. Oktober d. I. g den Tarif für den obenbezeihneten Verkehr ein- ezogen.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Nähere Auskunft über die Höhe der Frachtsäße Lederfabrikanten Albert Seidel hier wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 15. Juli 1891 angerommene Zwangsvergleich dur< re<tskräftigen Veshluß von demselben Tage

u. \. w. ertheilen bis zur Herausgabe des bezüglihen lea die betreffenden Güter-Abfertigungs- ellen. Altona, den 24. September 1891. Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der betheiligten Verwaitungen.

[37174] Bekanntmachung.

Vom 1. Oktober d. I. ab wicd der Lokal- Personen- (Vorort-) Verkehr zwishen Berlin, Pots- damer Bahnhof, und den Zwischenstationen über Wannsee na< Potsdam, von dem hiesigen Pots- damer Bahnhof na< dem, im unmittelbaren An- \<lüfse an denselben neuerbauten Wannsee-Bahnhof hierselbst verlegt. Wegen der Abfahetszeiten der Züge wird auf den auf den betreffenden Stationen ausgehängten Fahrplan der Wannseebahn verwiesen. Die Eröffnung dcs Betricbes auf dem Wannsee- Bahnhofe findet an dem genanntèn Tage mit Ab- lassung des Vorortézuges Nr. 6 5,00 Uhr Vor- mittags statt. Dementsprehend wird von Zehlen- dorf der erste Vorortzug um 5,11 Uhr Vormittags abfahren.

Die Handhabung des Verkehrs auf der Wannsee- bahn erfolgt in terselben Weise, wie auf der Ber-

'| liner Stadtbahn, mit der Ausnahme, daß auf ersterer

besondere Wagen-Abtheile für Raucher und Nicht- raucher zweiter und dritter Klasse eingeritet find. Bezüglich der sonst für den Berliner Vorort- verkehr eintretenden Neuerungen wird auf die auf den Stationen zum Authang gebrachte allgemeine Bekanntma>ung der betheiligten Königlichen Eisens babn- Direktionen hingewiesen. Berlin, den 29, September 1891.

Königliches Eisenbahn-Betriebs:Amt

(Berlin—Magdeburg).

[37005] Bayerisch - Sä<sisher Güterverkehr, Tarif: heft 2 vom 1. Jauuar 1891.

Nr. 14621 D. Am 1. Oktober 1891 treten na<- stehende Frachisäße des Ausnahmetarifs 4 für Stammholz in Kraft: e Von und nah Kirbseeon Tirscenreuth *) Fiahtsäge für 100 kg in Mark

Dobel 4 1,61

Großenhain B D. B. 1,76 : Großenhain C. G. B, 1,75 1,07 Hartmannsdorf . 1,52 0,84 Wittgensdorf . 1,51 0,83

*) Der Vicinalbahnus<hlag is eingere<net. Dresden, am 24. September 1891. Königliche Geuncral-Direktiou der sähsishen Staatseisenbahnen, als ges<ästösführende Verroaltung.

[37175] Sätsish-Thüringischer Verband. Der Ausnahmetarif $ für Getreide, Hülsen- früchte, Viühlenfabrikate und bezw. Kleie gilt im vorbezeihneten Verbande vom 1, Oktober d. J. ab aub für den Verkehr zwischen den westlihen Ver- bandéftationen und Station Reichenberg der Süd: norddeutschen Verbindungsbahn. Erfurt, den 28. September 1891.

Namens der betbeiligten Verwaltungen :

Königlicye Eisenbahn-Direktion.

[37004] Bekanntmachung. Nachtrag 1X. zum Hannover- Bayeris hen Verbands- Güter- Tarif (Heft Nr. 1) vom 1 Mai 1887 tritt am 1. November d: I, in Kraft, Derselbe enthält : 1) Aenderungen und Ergänzungen des Tarifs und der bis jet erschienenen Nachträge. 2) Austcß - Entfernungen ab Bayerishen Knoten- Stationen für die in den Verbandéverkehr neu ein- bezogenen Stattonen. 3) Anderweite direkte Enifernungen für den Güter- verkehr na< und von Gießen, sowie Tarif-Ent- fernungen für die neu einbezogene Station Lohne (i. Oldenburg). 4) Frachtsäße für den direkten Güterverkehr na und von den Stationen der Bayerischen Lokalbahnen For<hheim—Ebermannftadt und Neumarkt i. d. D.— Beilnaries. 5) Ergänzungen ter Ausnahme- Tarife unter II. F e. Bemerkt wird zuglei: zu 3, daß die bisherigen Frachtsäße im Verkehr na< und von Gießen no< bis zum 30, November d. I. in Gültigkeit bleiben, insoweit die anderweiten Entfernungen t shere Tarifsäße bezw. Frachtbe- re<hnung ergeben ; zu 1, daß die Ausnahmetarife für Eisenerze (ein- {ließli Kiesabbrände und Sÿla>ken zum Ver- hüiten) und für Schwefelkies, mit Wirksamkeit vom 1. Dezember l. I. an, nur bei Frawtbere<hnung nah dem gestellten Ladegewicht gelten, Bei Verwendung ! von Wagen mit größerem Ladegewicht als 10 000 kg

Die an der Neubaustre>e Salzwedel—Lüchow des Direktionsbezirks Magdeburg belegenen Stationen Wustrow und Lüchow werden mit Gültigkeit vom

Nachlasses der verstorbenen Wittwe Augustin | 1. Oktober d. J8.-, dem Tage der Betriebs- Eröffnung, in den Tarif für den obenbezeihneten

Nähere Auskunft über die Höhe der Fraht-

sätze u. st. w. ertheilen bis zur Herausgabe des bezüg- lihen Tarifnactrages die betreffenden Güter-

Die an der Neubaustre>e Fulta—Tann des

F d

#4 wlrd der Frahtbere<nung na< dem Ausnahmetarif das Ladegewicht der gestellten Wagen zu Grunde

elegt, wenn ni<ht die Bere<hnung zu den Säßen des

pezialtarifs III. für das wirklih verladene Ge- wicht, mindestens aber für 10 000 kg, eine niedrigere Fratt ergiebt.

Abdrü>e des fraglihen Tarifnahtrages können demnähsc dur Vermittelung der Güterabfertigungs- stellen der Verbands-Stationen käuflich bezogen werden, einstweilen ertheilt jedo auf Befragen unser Tarif-Burau Auskunft.

Hanuover, den 25 September 1891.

Königliche Eisenbahn-Direktion, au< Namens der betreffenden Verband8- Verwaltungen.

[37008] Bekanutmachung.

Am 1. Oktober d. Is. treten für die Staatsbahn- Verkehre Hannover— und Oldenburg—Erfurt und an- \<hließende Privatbahnen die Tarifnahträge 24 bezw. 23 in Kraft.

Dieselben sind dur die betheiligten Güter-Ab- fertigungen zu beziehen.

Hannover, den 27. September 1891.

Königliche Eisenbahn - Direktion,

[370031 Bekanntmachung. Norddenischer Eiscnbahu-Verband. Am 1. Okfrober d. I. tritt für den vorbezeichneten Verband der Tarifnachtrag 8 in Kraft. Derselbe D E die betheiligten Güterabfertigungsstellen zu ezieben. Hannover, den 27. September 1891. Königliche Eisenbahn-Direktion, zuglei Namens der betheiligten Verwaltungen.

[36882] Gäter-Verkehr Köln (linksrheinisc<)— Oberhessen.

Der am 1. September d. Js. für den Lokal- und Wechselverkehr der preußisden Staatsbahnen ein- geführte Ausnahmetarif für Getreide aller Art und Müblenfabrikate auf Entfernungen von über 200 km findet vom 1. Oktober d. J, ab auch in dem oben- bezeichneten Verkehre zwishen Stationen des Eisen- bahn-Direktionsbezirks Köln (linksrheinish) einer- seits und Stationen der oberhessishen Eisenbahnen andererseits Anwendung.

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter- abfertigungsftellen.

Köln, den 24. September 1891.

Königliche Eisenbahn-Direktion (liuksrheinische).

[37001] Saarkohleu-Verkchr nach Stationen des Eisenbahn-Dircktiousbezirks Fraukfurt a. /M. Am 1. Oktober d. J. tritt zum Kohlen-Tarif a vom 10. Januar 1889 der Nachtrag 4 in raft. Derselbe enthält u. A. Frachtsäße von den Stationen Eöttelborn, Kohem und Spittel. Das Nähere ist bei den in Frage kommenden Güter- abfertigurgsftellen zu erfahren, woselbst au< Ab- drüd>e des Nachtrages zu haben sind. Köln, den 30. September 1891. Königliche Eisenbahn - Direktion Clinksrh.).

[37000] Saarkohlen-Verkehr mit Stationen des Eisen- baÿn-Direktions:-:Bezirks Hannover.

Am 1. Oktoker d. Is. tritt zu dem Kohlentarif Nr. 19 vom 1. Juni 1889 der Nachtrag 2 in Kraft. Derselbe enthält Frachtsäße von der Station Göôttelborn. Das Nähere is bei den in Frage kommenden Güter-Abfertigungsftellen zu erfahren, woselbst au Abdrücke des Nachtrages zu haben sind. Köln, den 30, September 189i.

Königliche Eisenbahu-Direktiou

i C(linkörheinis<e).

[37002] Zu den Gütertarifen für die Staatsbahnverkehre Köln C(linksrheiuis<)—Erfurt und anu- f<licßende Privatbahneu sowie —Magdeburg vom 1. April 1889 treten am 1. Oktober d. I. Nachträge (Nr. 8 bezw, 10) in Kraft. D eselben enthalten u. A. Entfernungen für ver- \Miedene neu aufgenommene Stationen der Eisen- bahn-Direktionsbezirke Erfurt, Viagdeburg und Köin (linksrheinif<). Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter- abfertigungsstellen, von welhen die Nachträge au bezogen werden können. Köln, den 30. September 1891.

Namens der betheiligten Verwaltungen :

Köuigliche Eisenbahn-Direktion

Clinksrheinische). [37009] Nheiuis<h - Westfälisch - Bayerischer Güterverkehr.

Am 1. Oltober d. F treten die Nachträge Il. zu dem gemeinschaftlihen Hefte und zu den Heften 1, 2 und 3 des Tarifs vem 1. Januar 1891 für den vor- bezeichneten Verkehr in Kraft, enthaltend: Aufnahme neuer bayerisher Lokalbahnstationen und neuer Stationen des Eisenbahn-Direktioas- Bezirks Elber- jeld, sowie sonstize Aenderungen und Ergänzungen, Die in den Nachträgen enthaltenen Frachtsäße für die Stationen Gemünden, Heidingéfeld, Eger, Hof und Franzensbad der Bayerishen Staatsbahnen gelten au< für die gleihnamigen Stationen des Eisenbahn - Direktionsbezirks Frankfurt a./M., der Badischen und der Sächsischen Staatsbahnen. Die in dem Nachtrage Il. zum gemeinscaftlichen Hefte enthaltene Bestimmung, wonach die Säße des Ausnahmetarifs 5 für Schwefelkies nur no< bei: Zugrundelegurg des Ladegewichts der gestellten Wagen in Anwendung kommen, tiitt erst am 15. November d. I. in Wirksamkeit. Köln, den 26. September 1891. Namens der betbeiligten Verwaltungen : Königliche Eisecubahn-Direktiou Crechtsrheinische).

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz). Dru der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlags-+

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen

230.

Börsen-Beilage

Reichs-Anzeiger und Königlich Preu

Berlin, Mittwoch, den 30. September

bischen. Slaals-Anzeiger.

1891,

L Nordische Noten|111,95G ] ult. Rovbr. Karlsr. St.-A. 86/3 |1.5, 11/2000—200/84,60G

Berliner Börse vom 30. September 1891, Des: Bin.p100N 178,50b1 R Set do. do. 89 15 11 2000—200 84,60G i: Mautenbriese.

Amtlih fesigestellte Course. Vit Oft. 813,20a|Ruf Zollcoup. 324,50bz | Magdbg. do. |3L/1.1. 7 |5000—200|93,90G chien Naffau - 4 14. 10 300080 |—— 913,75a213,50bz| do. leine .|324,10B | Oftpreuß. Prv.-O.|34 1.4, 10/3000—100/92,25 bz r- v. Neumärk. 4 1.4. 10/3000—30 |101,60bzG

S Amtequungs Spe A f : Me L117 |5000—100]— emer “s 44 EL E LLONS

E Franc, E aa ‘s : S ommers<e . . .|4 |1.4. 10/3000—30 101,60 bzG 1a Mart, 1 Gulven holl. ührung Matt. 7 Gulden (d D anco == Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 4/0, Lomb. 44 u. $°/o MODEO aa verl bas e 9725G osenshe . . ……. á [1.4. 10/3000—30 [101,60 bi G 1,60 Mark, 100 Rubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark, 11.1. 7 [1000 n.500 = Ne : éi A tee 101,60 bz G - Rofto>erSt.-Anl.|3{ 1.1. 7 |3000—200/92,50 bz G Rhein. u. Weftfäl.\4 | 1.4. |3900—30 [101,70 bz Fonds und Staats Papiere. R p IBr T4117 |1500—300|102,25G SülfisFe «4 | 1.4. |3000—30 1101,60G Amsterdam }3 Es Z-F. Z.-Term. Stücte zu Westpr. Prov-Aul L 10|/3000—200|—,— Es esishe . . . .|4 1.4. |3000—309 |[101,75bz f do. a ae Ditsche. Rehs.-Anl. 1.4. 10/5000—200/105,20bz s S@&lsw.- Holstein |4-| 1.4; -13000—30 [101,75 bz DONGRA 3 E do. o. |34| versh./5000—200/97,60B Manor eie. L Badis@e Gib.-A. & [v A —— Skandi Pläg P do. do. 1,1. 7 |5000—200]83.90bz 5 PPE 3000—150/113,10bs | Bayerishe Anl. ./4 | vers<./2000—200/104,60bz andin. Pläye. E do. do. ult. Okt. 83,90 bz : 441.1. 7 |/3000—300/108,30G Brem. A. 85, 87,88|34|1. 5000—500/94,25B a 1 134-4]—,— do: Jateriins 1B [1.4. 10/5000—200|83,90B A n S E MP5 E Ob, ü do. E 11.2. 8 A 94,25B , M . do. : eg N Le ; h Ob.14 | c 22 E

do. |—— Preuß. Cons. Anl.|4 vers<./5000—150]104,90bz Landsftl.Gentral|4 |1.1. 7 |10000-150|—,— Sen g S 20050025 A 1 Dp Mat do. do. do. i 10/5000—200/97,50b1G do. do. |34|1.1. 7 |5000—150|94,70bz G do St-Anl.8613 15. 33 09G MeLrid À iz F OB PIE do. ‘do. do. 1,4. 10/5000—200]83,90 bz 1.1.7 E A 83,40G do. amort. 86|34/1.5. 11 5000—500|—,—

u. Dare h S O do. do. ult. Okt. 83,90b1 Kur- u. Neumärk. & 1.1, 7 |3000— 99,30 Et do. i do. 91/35) 4. 10/5000—500/93,80 bz B Leut its P T do. LOA 3 [1 4. 10/5000—200]83,90B W 2 E Z E 2 95,30G Medl.Eisb Silb. 3 13000—600|—,— e 0A o. o. . ci atb . d: 0S 6-0:0 Le D L 4 3 j | S ; 18 T. 3 |—— Pr.uD.R.g.St.I.|3 [1.4. 10/5000—200]—,— Ostpreußische. . (341.1. 7 |3000—75 |93,60G a e E Lo Le

d 2M.|f ? s L1. 7 |3000—75 [95,00 L ILI0D

0. L 8 E E TIEA do. do. ult. Okt. 83,90 bz erse s 3t L E 5 5, G Reu L Ld.-Sparfk. 4 | 102,75G f d 2M |-— Pr S Si 34 LL 7 200072 [99.80bIG do gandoRr. (411.7 3000—TB | fene e 4A) AoE Wien, öst. Währ. . (8 T. ; 1173,35bz Kurmärk, Schldv./34/1.5, 11/3000—150}99 90 bz 1.1, 7 |3000—200/100,75G E R 2 34'90 bz

do. : Ie 172,20 bz Neumärk. do. 3411.1. 7 |3000—150/99,90bz 411,1. 7 2 94,5061 G do. dw. Pfb. u.Kr. 34 9350bz G Ene G E 1 a Oder-Deichb-Obl. 1341.1. 7 |3000—300|—,— fisSe cl 147 a Is O g do. do. Pfandbriefe 4 | ; eds

lier ibe | 10 Wee 0E oi | Dae Ga ag e Ion | for S D ILT O8 [a | Mine U-ab ais, 200

. . . A o é . . «Le T, t S . 01—505 | 12 O Sit. Petersburg . 3W. la 212,40bz do. do. 189034 1.4. 10/5000—100/95,70 bz do.[ds<.Lt.A.C./34/1.1. 7 |3000—150/95,25 bz 2 T MEIETT Is s 1 I u t Ba Breslau St.-Anl.|4 |1.4. 10 Sa S 101,25G d A S 100,60G Suche, Pr.-Sh v. St> 130 |[335,00bz s i O | Sbuloitb St-As4 1, 1/7-(2000100|101,5064G 34111. 7 (3000—150/95,25 bz i s | 100 [137 7HR j . St.-A. 1,7 |2000— é 281.1, E f ayer. Präm.-A./4 |1. 300 7,75 bj Geld-Sorten und Baukuoten. _do. do. 2 1.4. 1C N 208 95,30G 3t¿ E E 12 29,40 bz Brauns<wag.Loose|—[p. St d 20 [10340G Dukat. pr. St.—,— Amerik. Noten Crefelder do. |3 ah, O 200 S i T4 a WE T 08 Cöln-Md. Pr.S& 34 /1.4.10| $90 |[133,20b1G Sovergs.p St.—,— 1000 u.5008|—,— Danziger do. [4 1.4. Ds R FSE L a v 00G Defsau. St.Pr.A./3è 1.4. n 20 rces.-Stüd/16,14bz kletne/4,1825bz | Düfieldf. v.76u.88 34) vers A 200 —,— D (200-400 : Hamburg. Loofe .(3 (1.3. 150 [136,8051 8 Guld.-Stüd|—, do.Cp. b.N-Y./4,185G do. do. 1890 2 4 5000500 94'50G W ffalis@ 09. i 1L 7 [5000100 101.10G übed>er Loose .. 341.4. 150 131.00 bz Dollars p.St. E oten . 80,15bzG Elberfeld. Obl. cv.|: 1L 7 2000—500 94 50G D a Ee S 31 N 7 4000 100|— E Meininger 7 fl.-L.|—|p. St>| 12 27,95 bz o ebo e L FreBtn 1008. 80 30B Eff enSt -DbLIV. L LL7 |3000—200| —— Wítpr. rittesG.LB/34 1.1. 7 5000—200|93 60G Oldenburg. Loofe3 11.2. | 130 [125,50 By do. C, N olländ. Not./168,10G do. do. 3411.1. 7 |3000—200 —— do. do. 1.341,17 |5000—2009]93 60G Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Imp.p.500g n.|—,— talien. Noten|79,20 bz k.f | Hallesche St.-Anl.|3#/1.4. 10 1000—200]94,10B do. neulnd\<{.IT 1341.1. 7 |5000—809 193,60G Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 [1.1 7 |1000—350|—,— áÍ . est. Gold-Rente kleine! 200 fl. G. 195,60b Schwed. Loose . .…. .|— p. St>| 10 Tblr. 53,40 bz E in zu “V do. pr. ult, Oft. P lata do. Hyp.-Pfb. v.1879 t 1 4 10 3000—8(0 M6 101 G FL.f. i - | o. ter-Rente . 100 fl. |—,— do. 7 11.1. C0— M 199,25 bz M E cines [17 “100100 é 12-008 V. H v4 1000 v. 100 ï 79/20G do mittel 4 1.1.7 1500 „4 99 25 6zB do. i 44/1.3.9 | 1000—100 Pes. |32,40bz do. do. pr. ult. Oft. Bats do. fleine'4 |1.1.7 | 600 u. 3004 |—,— do. 44 1.3.9 100 Pes H E ua 1000 u. 100 fl. |—,— do, Städte-Pfd. 83/44|1.5. 1!) 3000—300 # |101,40bz klf. do. 43|1,3,9 1000—20 L 34,00 bz do. do. pr. ult. Oft. —,— S{weiz. Eidgen. rz. 98/34/1.1, 7 1000 Fr. —_,— do. 1.3.9 100 £ —,— do. Silber-Rente. . 1000 n. 100 f. 179,20G do. do. neueste 31.1.7 | 10000—1000 Fr. |—,— Barletta Loose —|p.St> 100 Lire 41,50 bz G do. do. fkleine fl 79,20G Serbise Gold-Pfandbr. 5 [1.1.7 | 400 88,00 bz Bukarester Stadt-Anl. S P X E 4 E Wh 2 A 1000 u. 100 fil. 179,20bz o, E rit [1.1.7 | 400 „é 84,75 b¡G L 5 [1612| 2000—400 A 53/25 4B do. do. pr. ult. Oft l: do. v.1885 5 [1.5 12] 400 4 185/25 bz G do. 5 |1.6,12 400 93,25 bz do. Loose v. 1854. .|4 | 1.4, | 250 fl. K-M. |—,— do. do. pr. ult, Okt. —,— Buenos Aires Prov.-Anl.|5 | 1.1.7 5000—500 A 132,40 bz do. Kred.-Loose v. 58|—|p. St>| 100 fl. Oe. W. |321,50b¡ G Spanishe Schuld... .|4 |!l-leu| 24000—1000 Pef. [71,10G |kl.f. do do. fleine|5 | 1.1.7 500 M 32,00 bj bo 1860er Loose . .|5 [L5, 11| 1000, 500. 100 fl. |—,— do. do. pr. ult. Okt. ees do Gold-Anl. 88/44 1,6.12/ 1000—20 L 28,25 bz do. do. pr. ult. Okt. 119,20 bz Stodhlm. Pfdbr. v. 84/85 4411.1, 7 | 4000—200 Kr. [100,40G kl.f. do. 44/1.6.12 20 £ 28,25 bz do Loose v. 1864. .|—|p.St>#| 100 u. 50 fl, 1316,75 bz do. do. v. 18864 15. 11| 2000—200 Kr. |97,00bzG Ghilen. Gold (41 1.1.7 | 1000—200 2 |89,00G do Bodencrd.- Pfbr.|4 |1,5. 111 20000—200 & |99,25bz kl.f. | do. v. 18874 [13,9 | 2000—200 Kr. [97,00bzG do. do. A S 20400 A 89,00G Polnise Pfandbr. I—IV|5 |1.1. 7 | 3000—100 Rbl. P. |67,10bz do Stadt-Anleihe/4 | 16.6 m| 8000—400 Kr. /98,50G Chinesishe Staats - Anl. |5}| 1.5.11 1000 M 101,00 bz G do. do V.5 |L1,7 | 3000—100 Rbl. P. |67,10bz « do. fleine4 | 6612| 800 u. 400 r. |98 60G Dän. Landmannsb.- Obl. 4 1.1.7 2000—200 Kr. 1109,60B do. Liquid.- Pfdbr.|4 |1.6, 12| 1000—100 Rbl 64,20 do. do. neue v. 85/4 | 5618| 8000—400 Kr. }98,50bzG do. ‘do. 34117 | 2000—400 &r. |90,25G Portugies. Anl. v.1888/89/44/1.4. 10 51,40B do. flcine 4 |1661a| 890 u. 400 Kr. |98,60G do. Staats-Änl. v. 88|34| 11.613 | 5000—200 Kr. 192,10 bz do. do. fleine/4{/1.4, 10 ¿ 5140B do. 134/15.3, 9| . 9000—900 Kr. |90,25G do. Bodcrpfdb. gar. .|34/1.1. 7 2000—200. Kr. |—,— Naab-Graz. Präm.-Anl.|4 |16.4. 10100 K: = 150 fl. S. 103,00 bz G Türk. Anleihe v. $5A.cv./1 |1.3,9 | / 1000—20 £ —,— Eayptische Anleihe 3 |1,3,9 | 1000—100 £ |—,— Röm. Stadt-Anleihe 1. |4 |1,4, 10 84,60bzG do. d B. |1 |1.3.9 1000—20 £ |2250b1B do. d 34) 16.410 | 1000—20 # |89,10G do. do, II.-VI. Em.|4 |1.4.10 79/40 bz G do. C. [1 13.9.) 1000—20 £ |17,80G fIl.f.

do. do. 4 (1511| 1000—20 £ |—— Rum. Staats-Obl. fund.|5 |1,6. 12 101,00b1 G ba: do, D L IL20| 1000-202 [17806

do. do. 4 1511| 100 u. 20 £2 |97,10bz do. do. mittel|5 |1.6. 13 101,00G do. C. u. D. p. ult. Okt 17/80et. bz G

do. do. pr. ult. Okt) 96,75 bz do do. fleinc5 [16,15 101,00G do. Administr. .. . 5 1.5, 11| #000—400 # ]83,80bzG Egypt. Daïra St. - Anl.|4 | 1.4. 100 1000—20 L ]95,19G do do. amort.5 |1.4.10| 16000—400 « |97,40bzG do. leine 5 [1.5.11 400 „4 83,80G

innländ. Hyp.-Ver.-Anl.|4 [15.3.9 | 4050—405 « [96,80G do do fleine/5 |1,4.10| 4000 u. 400 |97,40G do. consol. Anl. 18904 1.3, 9 : 58/50G innländishe Loose . |—|[p.St>| 10 Ka: = 30 4 |—,— do do 18904 |11.7 i 82 70bzG do. privilig. 18904 [13,9 j 80/90 bz

bo. St-G.-Anl. 1882/4 |1.6.12| 4050—405 # |—,— do do. 18914 |LL 7 ; 82,70bz do. Zoll-Dblig. 5 |ILL7 | 35000—500 Fz. |—,—

do bo v. 188614 |LL7 | 4050—405 |—,— do, Rente... «2 4 [1.1.7 i 82,40G do. fleine 5 [1.1.7 500 Fr. 88/00 by

do. i 34/1,6.12| 5000—500 « |—,— do. do. FEleine/4 |L.1.7 | 1000 u. 509 2. Œ. |82,40G do. do. ult, Okt. —,—

reiburger Loose —|p. St> 15 Fr. 29,50 bz Ruf\.-Engl. Anl. v. 1822/5 [1.3.9 1036—111 £ |--— do. Loose vollg. . . .fr.|p. St@]| 400 Fr. [62,70 bz

aliz. Propinations-Anl./4 | 1.1.7 | 10000—50 Fl. |—,— do. do. fleine/5 1.3.9 —,— do. do. ult. Okt. 62,40à,25à,40bz Gothenb. St. v. 91 S.-A.|34| 1.3.9 2 90,90 bj do do. v. 18593 |L5. 11| 1000 u. 100 8 |86,75B do. (Egrpt. Tribut.) .4{|10.4. ul 1000—20 2 [94,75G Griechische Anl. 1881-84/5 | 1.1.7 | 5000 u. 500 Fr. |381,2061G do. cons. Anl. v.80 ber/4 |1.5. 11| 625 u. 125 Rbl. 97,10 bz do. kleine 4} 10.4, 10 20 £ 34,75G

do do. d500er| | 500 Fr. |81,30bzG do do ler\4 [1.5.1 i; 97,10 bz Ungar. Goldrente große 4 [1.1.7 | 10000—100 fi, [90,10G

do. cons. Gold-Rente|4 | 1.4.10 500 L 58,90 bz do. do. pr. ult. Okt. S do. do. mittel/á [1.1.7 500 fl. 92 40bz

e 4 |14.10 100 £ 59/50 bj do inn. Anl. v. 1887/4 [1.4, 10| 10000—100 Rbl. |—,— do. fleine 4 |1.L. 7 100 fl. $2,40bz

do. 4 |14.10 20 £ 62,80bz G do. do. pr. ult. Ott. A do. . ult. Okt.| 90,00 bz

do. Monopol-Anl. . 4 | L1.7 | 5000 u. 500 Fr. |61,80ebG*2 | do. do. 1IV.4 [15,1. i —,— do. Eis.-G.-A.89 5000 4411.3. 8 | 5000 fl, —,—

do. ne/4 | 11.7 500 Fr. |63,606zG S | bo. Gold-Re ‘e 18836 |1.6. 13/ 10000—135 RbI. |104,10bz Ir f. | do. 000 4412.8 | 1000 fl. 100,25 bzB

do. Gld 5 | 16.6, 13 500 L 7350B S | do. do/ 6 [16.1 5000 Rbl. |—,— do. 500 441.3. 8 500 fl. 100 30bz G

Wt 5 | 16.6, 12 100 £ 73,50 ebzB—- | do do v. 1884/5 [1.1.7 | 1000—125 Rbl. |103,60G do. o. 100/44 1.3.8 100 fl. 100,30bzG

do. 5H | 15.6. 13 20 £ 74/006 do. do 5 [1.1.7 103,60G do. Gold-Invst.-Anl. 5 [1.1.7 | 1000 u. 200 fl. S, |102,40G kl.f.

ollánd. Staats-Anleihe|34| 1.4.10 12000—100 f. |100,75bz do. do. pr. ult. Okt. e do do do. [4411.7 | 1000—400 M |99,70bzG « al. t 4 |1.4.10 250 Lire 68,00B kl.f. | do. St.-Anl. 1889 . .|4 | versh.| 3125—125 Rbl. G. |—,— do. Papierrente . . ./5 [1.6.1 1000—100 fl, [87,10B

do. 4 |1.4.10 500 Lire —_—,— do. do. kleine/4 pel | 625—125 Rbl. G. |97,30bzG do. do. p. ult. Oft.| : c (Fe

do. do 441.4. 10 500 Lire 96,00G do. do. 1890 II. Em.|4 | vers. £L /96,60bzG do. Loose... .…..…. |—|y. St> 100 fl. 253,00bzB

do. 5 | 1.1.7 | 40000 —100 89,50G do. do. ITL Em.|4 | vers<| 500—20 L |96,60G do. Temes-Bega gar.|5 |1.4. 10/ $000—100 fl. |—,—

do. do. kleine 117 | 100—1000 Fr. [89,40bzG do. do. IV. Em.\4 | vers. 500—0 2 |—— do. fleine5 [1.4.10 100 fl. Ae

do, do. pr. ult. Oft. 9,50à,40bz do. cons. Eisenb.-Anl.|4 | versŸ. 97/10 à, 20G | bo. Bodenkredit .. ./44/1.4. 10) 10000—100 fl. |—,—

do. 1.1.7 | 500 Lire 88,9 bz do do. der/4 | versch. —,— do. Bodenkr. Gold- sd. 5 1.3.9 | 10000—100 fl. |—,— Kopenha L.L.7 | 1800. 900. 300 [92,10G do. do. ler/4 | ver]. 97,10 à,20bG | do. Grundentlast.-Dbl./4 1.5, 11 i 78,00B Lifab, St-Anl. 86 1, IT./4 | 1.1.7 | 2000—400 [48,00 bz G do. do. pr. ult. Oft. 97.254976 | Venetianer Loose . .|—|p. St> 30 Ure —,—

G0! do, Nele} 400 „4 48,00bzG do. do. IN./4 | versch. : Bee Wiener Communal-Anl.|5 |1.1. 7 | 1000 u. 200 fl. S. |104.75G Luremb. Staats-Anl.v.82/4 | 1.4.10/ 1000—100 «&« |—— do. Orient-Anleihe [i |1.6. 12| 1000 u. 100 Rbl. P. |—,— Züricher Stadt-Anleibe .13411.6. 13 1000 Fr. —,— Mailänder Loose . . . .|—|p. St> 45 Lire —,— do. do. Il5 [1.1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P. 167,80bz Türk. Tabads-Regiec-Akt./4 | 1.5 | 500 Fr. |——

do. do. ... .|—|p. St> 10 Lire 17,50G do. i¿do. pr. ult.Oft Y Los Y do. do. pr. ult. Okt.| 170,75G Aer anite ania E e ¿ E L R a ugs an E [1,5. 11| 1000 u. 100 Rbl. V A ea E Eisenbahu-Prioritäts-Aktien und Obligationea.

Lv vecs@. 20 £ 89,50B do. Nicolai-Obl.… . .|4 |1.5. 11 96,501 G Bergisch-Märk. I]. A. B.|34/1.1.7 | 3000—300 M 195,50bz

pr. ult, Oft i 87,00bz do do. lfleine\4 |1.5. 11 96,30G do 1IILCOC.. .|34LL 7 300 4 v5 50 bz ) ) <. : 85,25 bz do. Poln.Schatz-Obl.|4 |1.4. 10 I. S. |92,00 bz Berl.-Ptsd.Mgdb. Lit. A.|4 11.1.7 600 „% —,—

vers<. s 85,50B do. do. Tleinel\4 |1.4. 10| 150 u. 100 Rbl. S. |88.90bz Braun cigilhe .. « 1441.3.7 3000—300 A |104.50G

\<. ; 86,40bz do. Pr.-Anl. v. 1864/5 |1.1. 7 157,60G Braun degeisenb.|4 111.7 500 98,00 bz G

do. pr. ult. Okt 85,10 bz do, do. v. 1866/5 |1.3. 9 146,80G Breslau-Warshan.. [5 [14.10 300 „% —,—

do. Staats-Eisenb.-Obl.|5 [1.1.7 200—20 2 173,10h4 do. 5. Anleibe Stiegl.| |L.á. 10| 1000 u. 500 Rbl. 173,00 bz D.-N. Lloyd (Rost-Wry..)|4 |1.1.7 | 23000—500 & /99,00G

do fleine|5 |1.1. 7 ¿ 73,30bz do. Boden-Kredit . .\% |1.1.7 | 100 Rbl. M. |103,60bz Halberst -Blankenb.84,88 4 L117 | 500 u. 300 #& |—,— Moskauer Stadt-Anleihe|5 1.3. 9 | 1000—100 Rbl. P. |—.— do. do. ar.44/1.1. 7 | 1000 u. 100 Rbl. 97,106 foed-Büdhen gar. - - „4 1.1. 7 3000—500 && |—,— New- Yorker Gold - Anl.|6 [1.1.7 | 1000 u. 500 $ G. |118,50G do. Cntr.-Bbkr.-P.16 11.7 400 d 89,00bz Magdeb,-Wittenberge , .\3 | 1.1 600 „6 86 00bz G. Norwegishe Hypbk.-Obl. 341.1. 7 | 4500—450 « |92,75G do. Kurländ. Pfndbr.|5 [34.6 12 | 1000, 500. 100 RkI. [69,00 bz ( Mainz-Ludwh. 68/6% gar.|4 |1.1. 7 600 „4 ——d eie

taats-Anleibe|3 |1.3. 3 | 20400—204 # |—,— { Sthwed. St.-Anl. v. 1886/34[1.6. 13 5000—500 M [93,75 bz do, 75.78 g 7öcv. 4 (1.3.5 | 1000 u. 500 M |—,— : fleine/3 |1.2. 8 ; —,— do. do. 1890 3111.3. 9 ; 93,90 bz G do, v. 1874/4 |L4. 10 600 —,— Lefterr. Gold-Rente . . (4 |1.6, 10| 1000 u. 200 fl. G. |95,00bzB do GSi.-Renten-Anl, [3 [13,8 | b000-=1009 |83,00bz do, v.1881|4 |1,3.5 | 1000 u, 500 M |—,—