1891 / 231 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ÿ « î t A t - ; 4 L

7078 [37256] Bekanntmachung. 9) einen jährliGen, in vierteljährigen Raten vor- | [37284] Oeffentlithe Zustellung. 40 Zustell ung wird dieser Auszug der Klage bekannt | [37280] - Gütertrennungsklage. burg (Bro>kbof & Co.), Duisburg (Nase & Feld- | Stellvertreter: Fabrikdir. Dr. Bergmann in Quer- O Dura Urtbeil des Königlichen Amtsgerichts zu | In der Reblaff’\<en Aufgebots\ahe F. 2. 91 auszablbaren Alimentationsbeitrag von 60 M Die Handlung - Hebrüder Kopinski zu Frankfurt E gemawt. f Anna S<midt, Chefrau des Ble<ners Franz | mann), _Elsdorf, A ri Eusfiren, Jüli, Offen- | furt. 6 g Quer Wanzleben vom 24. September 1891 wird das | hat das Königliche Amtsgericht zu Stargard von der Geburt bis zum zurü>gelegten 14. Lebens: | a./M , vertreten dur Rechtsanwalt Lazarus dafelbst, _& Schwetzingen, 25. September 1891. - Verchtold, zu Mülhausen wohnhaft, hat segen dorf, Soest, Uerdingen (S<wengers Söhne). Uer- Der Bezirk umfaßt die 11 Fabriken: Allstedt Dokument über die im Grundbuche von S@&wane- | i. /Pomm. am 25. September 1891 für Recht er- jahre des Kindes und darüber hinaus, wenn | klagt gegen die Chefrau des Megtgers Heinri N Zimmermann, leßteren die Gütertrennungsklage bei dem Kaiserlichen | dingen (S{wengers ebrüder), Uerdingen (Lüps u. | Erdeborn, Körbisdorf, Laucha, Gr.-Osterbausen, berg Band I. Blatt 34 Abtheilung I. Nr. 1 für | kannt: das Kind wegen geistiger oder Förperlicher | Shwab, Elisabith, geb. Stra>, früher hier, jeyt j Gerichts\hreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts. Landgerichte hierselbft durch den Rechtsanwalt Herrn | Melcher), Wese (Westermann), Wesel (v. Wüllen), | Querfurt (Wahren), Quer})urt (Vereinszu>erfabrik), das Depositum des Amts Egeln eingetragene Hy- Die Wittwe Schroeder, Charlotte Wilhel- Sc<hwäte unfähig sein sollte, si selbst zu er- | unbekannten Aufenthalts, aus Lieferung von Möbeln, “21 E Dümmler eingerciht. Termin zur mündlichen | Wevelinghoven. Roßleben, S{afstedt, Stöbniß, Vitenburg. h pothek von 50 Tblr. = 150 #4 (zur Solidarhaft mine, geb. Lenß, und deren etwaige Rechts- nähren, auf die Dauer dieser Unfähigkeit zu be- | mit dem Antrage auf Verurtheilung zur Zablung [37295] Verant me pen Verbandlung ist auf Dienstag, den 1. Dezember | Provinz Sachsen und sächsische Fürstenthümer. Bezirk 26: Seehausen. na Band 111. Blatt 116 des Grundbuhs von nafolger werden mit ihren Ansprüchen- auf zahlen, : von 378 4 nebst Zinsen und Kosten und Voll- f Die Elisatetha Bast, Ehefrau Heinri Briel zu | 1891, Vormittags 9 Uhr, im Civiljsißungs- Bezirk 17: Artern. Vertrauensmann : Fabrikbesizer H. Gödi>ke in See- Sc<hwaneberg übertragen) für kraftlos erklärt. die im Grundbuche von Stargard i./Pomm. 3) das seinerzeitige Schulgeld, dann die etwaigen | stre>barkeitserklärung des Urtheils, und ladet 2 Ghrang, Klägerin, vertreten dur< Rechtsanwalt | saale des genannten Gerichts anberaumt. Vertrauensmann : Fabrikdir. Bindemann in Strauß- | hausen (Kreis Wanzleben).

Königliches Amtsgericht. T. Band 29 Blatt Nr. 81 in Abtheilung 1. Handwerkserlernungskosten zu übernehmen, falls | die Beklagte zur mündliden Verhandlung des F S@leht zu Trier, klagt gegen ihren vorgenannten Mülhausen i./E., den 28. September 1891. furt. Stellvertreter : Fabrikdirektor Beutnagel in Sha>ens- u Nr. 3 eingetragene Hypothekenpost von 300 das Kind ein Handwerk erlernen sollte, Recbtsstreits vor die zweite Civilkammer des | „, Chemann Heinrich Briel, Meßger und Krämer zu | (L. 8.) Der Landgerichts-Sekretär: Stahl. Stellvertreter: Fabrikdir. Klatte in Artern. leben. :

. Darlehen ausges{lof| en. 4) die Krankheits- und Beerdigungskoften ju be- Königlichen Landgerichts zu Fra»kfurt a./M. auf den ] Ehrang, wegen Gütertrennung, mit dem Antrage: Der Bazirk umfaßt die 15 Fabriken: Artern, Der Bezirk umfaßt die 12 Fabriken: Alleringers- [37310] Im Namen des Königs! För stner, zahlen, wenn das Kind innerbalb der Alimen- | 22. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr, „Königliches Landgericht wolle die zwischen Par- ; Aumühle, Ebeleben, Frankenhausen, Gotha, Greußen, leben, Eichenbarleben, Eilsleben, Hötensleben, Irx-

In der Pillih'’shen Aufgebotsfache erkennt das | Gerits\<reiber des Kgl. Amtsgerichts, Abth. TIT. tationéperiode erkranken oder sterben follte, und | mit der Aufforderung, einen bei dem geda<hten Ge- l teien bestehende geseßliche eheliche Gütergeuteinschaft | [3724] R ENEM E. ) Großrudestedt, Heringen, Oberröblingen an der | leben, Niederndodeleben, Nordgermersleben Swt- Königliche Amtsgericht zu Gilgenburg dur< den i 5) die Kindesmutter für die Tauf- und Kindbett- | richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwette : für aufgelöst, dieselben in Gütern getrennt erklären | Luise Böglin, Ehefrau des Färbers Simon | Helme, Oldisleben, Roßla, Straußfurt, Wallhausen, mersleben, Offlebzn, Scha>ensleben Seehausen Amtsri{ter Sonntag für Recht: L [37320] Bekanntmachung- kosten mit 20 4 zu ents<ädigen. der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der / und zur Auseinandersczung und Theilung vor den Luttenauer, zu Mülhaufen wohnhaft, hat seßen MWalschleben, Wolkramshausen. Ummendorf. 1 s /

1) Die Rehténa&folger des Hypothekengläubigers | Durch Aus\{luß-Urtheil vom 14 September 1891 | Die Klagspartei ladet den Beklagten zur münd- | Klage bekannt gemacht. / Königlichen Notar Wahl zu Trier verweisen, die | leztercn die Gütertrennungsklage bei dem Kaiserlichen Bezirk '18: Calbe. Bezirk 27 : Weißenfels Friedri Wilhelm Pilli< werden mit ihren An- | sind die Gläubiger der im Grundbuh über die | lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Kgl. | Fraukfurt a./M., den 22. September 1891. Kosten dem Beklagten zur Last legen. Landgerichte. hierselbft dur< den Rechtsanwalt Herrn | Vertrauensmann : Fabrikbes. Ad. Jordan in Wol- | Vertrauensmann: Fabrikdirektor August Bosse in sprüben auf die für ihn in Abtheilung 11L Nr. 2 | Rittergüter des Bitterfelder Kreises Band [. Blait 9 | Amtsgericht Staffelstein zu dem von diesem auf | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Termin zur mündlichen Verbandlung des Rehts- | Dümmler eingereit. mirsleben. : Weißenfels. dcs Grundbu<hs des den Wirthen Johann und | Abiheilung 111. Nr. 1 eingetragenen Post von | Dienstag, deu 1. Dezember 1891, Vormit- ' streits ist auf Samstag, den 19. Dezember Termin zur mündliGen Verhandlung is auf | Stellvertreter: Fabrikbes. Knauer in Calbe a. S. | Stellvertreter: Fabrikdirektor Hoffmann in Zei Friedrih Pilli gehörigen Grundftü>s Ludwigsdorf | 45 Thlrn., nämlich: tags 9 Uhr, anberaumten Termine na erfolgter | [37421] Oeffentliche Zustellung. 1891, Vormittags 9 Uhr, vor der IL. Cibil- Dieuftag, deu 3. November 1891, Vormit- Der Bezirk umfaßt die 9 Fabriken: Atendorf, | Der Bezirk umfaßt die 13 Fabriken: Camburg A Oa ES Fa E N O E Bater- . Ernestine Bera l ice diite Sd D Ls edi: Muhs Hueelans und Zulafsung | Nr. 18 256. Der Ziegler Konrad Abel in Kets< kammer Königlichen Landger rer anberaumt. tags 2 Ne, Civilsizungssaale des genannten Sette Barby, Biere, Calbe (Knauer), Calbe | Cölln a. E, Döbeln, Leipzig, Löbau, Lüßen, erbe und mütterlides Geschenk auêge]QLoNen. b Dorothee Clara, später verehelihte Schoene, | der agêpartei zum Armenre@ke. aurer Eduar t\<, ? : Se 19 anveraum. riheldorffff), Gr.-Rosenburg, Welsleben, Wolmirs- Markranstädt, Neuschönefeld-Leipzig, Rosi Svora: 2) Die Kosten werden den Wirthen Johann und Friedri Wilßelm, Staffelstein, 26. September 1891. E ean e S h g Vas : Der GerichtsschreDer des Königlichen Landgerichts: | Mülhausen i./E., den 28. September 1891. leben. | G Stößen, thes fg Leipuig, oLE E

Friedri< Pillih auferlegt. Karl Friedri August, Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Antrage auf Verurtheilung desselben zur Zahlung von ppermann. (L. 8.) Der Landgerichts-Sekretär : Stahl. Bezirk 19: Cönnern. Bezirk 28: Wolmirftedt.

Gilgeuburg, den 26. September 1891, Georg Adolph Moriy, A (L 8.) Rössert, V. n. 128 4A 90 nebft 5 9/, Zins vom Klagezu tellungstage S T E E Nertrauensmann : Fabrikdir. Rauchfuß in Schwitters- Vertrauensmann: Fabrikbesi er Matthias S ide- Königliches Amtsgericht. . Emilie Louise, {päter verehelichte Sachse, E R EUTTN, an und att den Beklagten zur mündlichen Verkand- O E dorf bei Eisleben. windt in A>kendorf bei S Azninenaledei, e

. Amalie Cäcilie Emma, / : [37279] Bekanntmachung. l des Rechtsstreits vor das Großherzogliche 24! Stellvertreter: Fabrikdir. Kunze in Alsleben a. S. Stellvertreter: Fabrikbes. Gustav Brefsel in Dahlen- [37317] Bekanntmachuug. Emilie Pauline Albertine, \pâter vereheli&te | In Sachen der GBerbers8frau Maria Bühler in Amisgerit zu G éwebiugen auf den 17. No- 3) Unfall- und Jnvaliditäts- U. Versicherung. Der Bezirk umfaßt die 13 Fabriken: Alsleben, | warsleben. f E a E i Fürth, vertreten durch Rechtsanwalt Berolzheimer | vember 1891, Vormittags 9 Uhr. Zum Besedau, Cönnern, Helmsdorf, Löbejün, Merbit, | Der Bezirk umfaßt die 9 fabriken: Aendorf,

Dar Urtheil von heute find die unbekannten __ Friedri, ; vau! : ; : l e E K & , Friederike Rosette Amalie, von da, gegen den Gerber Friedrih Bühler, zuleßt | Zwe>e der öffentlichen ustellung wird dieser Auszu; [37012] N Mucrena, Neubeesen, Piesdorf, Salzmünde, Goldbe>, Gr.-Ammensleben, Arneburg, Dakhlen- Schalen Nr D A lang: D Nr. T eb it ibren A M M Dek ‘ausges{lof} ra tbe E Aae Basel i e pr e Sice belaunt eat : E / Zucker Verufsgenossenschaft. Sthwittersdorf, Trebit, Wallwip wardleben „Meißendorf, Seubalvensleben, Simgei- O Eh otnei S s : n | nit ibren Ansprüchen auf die Post ausgeshlos}en | kation, wurde Lie entlihe Zustellung der Kiage 94. September j "e ezir : eln. münde, Wolmirstedt.

minderjährigen Anton Pors& aus Schulen zufolge Leroilliat und ist zur Verhandlung über diese Klage Schwetzingen, Müller, in Gemäßheit des $. 21 des Unfallverficherungsgesetcs8 und des $. 57 des Statuts. | Vertrauensmann: d S abrikbesitzer Paul He>er in ‘Provinz Schlesien.

O o von 2 Tklr. l i vop örbig, 9%. September 1891. die öffentliche Sitzung der Civilkammer des Kgl. | Gerichtsschreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts. 1 atzhrt s. Vorfiand, 5 Staßfurt. Besirt A9: Braslan, ypo T A s : Königliches Amtsgericht. Landgerichis Fürth vom Freitag, den 27. No- Nach Beschluß der diesjährigen Generalversammlung der Genossenschaft besteht der Vorstand | Stellvertreter : Fabrikbesißer A. Silberschlag in | Vertrauensmann: Fabrikdirektor J. S<hmidt in Gr.-

ibren Ansprüchen ausges<lofsen. : ; 1. Oftober d. I. ab aus folgenden Mitgliedern: l i i f 91. September 1891. E G E vember l. Jrs., Vormittags 9 Uhr, bestimmt, | [374221 Oeffentliche Zustellung. vom 1, Oktober d. I. ab aus folgenden Als iedern: Cochstedt. i Peterwiß bei Canth in Stlesien.

E Le s N ide ok [37293] Oeffentliche Zustellung. wozu der Beklagte mit der Aufforderung geladen [ Nr. 18 379. Die Georg Alois Stwilling Wittwe 12 Mitglieder : 12 Stellvertreter : Der Bezirk umfaßt die 12 Fabriken : Athensleben, Stellvertreter : Fabrikdirektor Dr. O. Vibrans in

e Der Dienstmann Johann Hodinot zu Mülhausen, wird, re<tzeitig einen bei dem Prozeßgerichte zuge* | Karolina, geborene Fadel, in Schweßingen, Sant 1. Fabrikbesiger W. Hahne, Magdeburg, Vor- | 1. Fabrikbesißer Carl Nagel, Trotha bei Halle a. S. Ble>kendorf, Börne>e, Cochstedt, Egeln, Etgers- Kreuzburg (Obers@lefien).

j vertreten dur Rechtsanwalt Lin, klagt gegen die laffenen Rechtsanwalt zu bestellen. gegen den Maurer Gduard Fuchs von Kets, 3. Z. fißender. leben, Hakeborn, Langenweddingen (Re>leben), Lan- | Der Bezirk umfaßt die 17 Fabriken: Bernstadt,

[37305] Jm Namen des Königs! Anna Moria Hugendobler, ieine Ghefrau, zuleßt in | Der Flägerishe Anwalt wird beantragen zu | an unbekannten Orten, aus gelieferter Zimmerarbeit 2, Kommerzienrath Julius Brumme, Bernburg, . Amtsrath C. Wagner, Warmêdorf bei Güsten | genweddingen (Aktienzu>erfabri?), Shwaneberg, | Dießdorf , Klettendorf bei Breslau, Koberwiß,

Fn Sachen, betreffend Aufgebote von Hyvpothcken- | Mülkausen, jet ohne bekannten Aufenthalt, wegen erkennen, : i: . mit der Behauptung, daß die Zuständigkeit des j erster Stellvertreter des Vorsigenden. : in Anhalt. Staßfurt, Sülldorf. Kraika, Kreuzburg, Lanish, Vichelwiß, Mochbern,

poîten Seitens: a Ehescheidung mit dem Antrage: Das Gericht Beklagter sei \{uldig, der Klägerin vom 6. August | Amtsgerichts Schwetzingen vereinbart worden sei, ; , Fabrikbesißer C. Weber, Quedlinburg, zweiter | s. Fabrikdirektor Dr H. Bodenbender, Wasserleben | Bezirk 21: Halberstadt. Poln. Peterwiß, Gr.-Pcterwiß, Rosenthal, Schmol)z,

1) der Ehefrau des Zimmermanns Willibald | wolle die zwis%en den Parteien bestehende Ghe | dieses Fahres an wöwentlih 6 # zu bezahlen und | ynd mit dem Antrage auf Verurtheilung desselben Stellvertreter des Vorsigenden. Vertrauensmann : Fabrikbesißer Walter Wiersdorff Schottwiß, Trachenberg (Fabrik I), Trachenberg

E, ; a. H. : Schmidt, Marie, geb. Stier, hier, für aufgelöt erklären und der Beklagien die Prozeß- babe die Kosten ded Streites zu tragen, auh sei das | zur Zablung von 742 # 609 nebst 5 9% Zins . Fabrikbesißer G. Schmidt, Magdeburg. Fabrikbesißer D. Coste, Biere. in Wegeleben. (Fabrik IÏ), Zottwis.

4. 2) des Handarbeiters Johann Michael Hartung in | kosten zur Laft legen, und ladet die Beklagte zur Urtbeil für vorläufig vollstre>bar zu erklären. vom Klagezustellungstage an, und ladet den Be- * Oberamtmann H. Kre, Althausen bei Kulm. 5. Fabrikbesißer Robert Grundmann, Berlin. Stellvertreter; Fabrikdir. Dr. Wulfert in Ofter- Bezirk 30: Brieg. 6. Fabrikbesitzer Alfons Neugebauer, Brieg, R.-B. wie> a. H Vertrauensmann: Fabrikbesißer Samoje in Ratibor.

3 4 Bollstedt, vertreten durch den Rectsanwalt Engel- | mündlichen Verbandlung des Rechtsstreits vor die Fürth, den 28. September 1891. klagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits 6 Fabrikbesißer Dr, Alfred Bamberg, Breslau. ._Ó. / Breslau. Der Bezirk umfaßt die 17 Fabriken: Gatersleben, Stellvertreter: Fabrikbesizer Wilhelm MolU in 8 9

hart bier, 4 Civilkammer des Kaiserlichen Landgerihts zu Mül- Gerichtés<reiberei am Kal, Landgerichte. vor das Großherzogliche Amtsgericht zu S<hwepingen, 3) des A>ermanns Heinrich Gotthilf Meyer und | hausen i. Els. auf deu 15. Dezember 1891, Vor- (L. 8.) Kollmann, Kgl. Obersekretär. welches O ibrer Behauptung als das zuständige . Fabrikdirektor Julius Lach, Magdeburg-Neu- , Fabrikbesißer Max Dulon, Magdeburg-Suden- Aschersleben, Badersleben, Dedeleben, Derenburg, Brieg, Reg.-Bezirk Breslau.

7 : burg Ermeleben, Halberftadt, Hedersleben, Hovm, Königs- Der Bezirk umfaßt die 15 Fabriken: Bauerwih, , Fabrikbesizer Julius Bro>thoff, Duisburg. 8, Fabrifbesiter Valentin Pfeifer, Ossendorf bei | Alf, Minsleben, Osterwie>, Quedlinburg, Reinstedt, | Bielau, Brieg (Neugebauer & Co.), Brieg (v. _Löôb- ; Ebrenfeld, Rheinprovinz. Vienenburg, Wasserleben, Wegeleben. bede), Fröbeln, Poln. Neukir<, Neustadt in Ober- Julius Seeliger, Braunshweig. 9, See W. Koch, Bennigsen a. Deister. Bezirk 22: Halle a./S. Sélesien, Ober-Glogau, Ottmachau, Gr.-Peterwiß i abrikbesißer H. Streiber, Nordhausen. Bertrauensmann : Fabrikdirektor R. Bergreen in bei Ratibor, Ratibor, Reins<hdorf , Roswroadze,

desen Ebefrau Christiane, geb. Krummri, in | mittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei Gericht vereinbart wurde, auf den 17. November stadt.

Fel<ta, vertreten dur den Justizrath Danner bier, | dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu be- 9 ) llung. 1891, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwe>e der 4) des Restaurateurs Ferdinand Weinrich bier, | stellen. Zum Zwe>e der öffentlihen Zustellung wird 1B) ae Gust y bier Potsdamer» öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage vertreten dur den Rechtsanwalt Roters bier, | diejer Auszug der Klage bekannt gemat. straße 123a., vertreten dur< den Rechtsanwalt | bekannt gemat. : . i

5) des A>ermanns Martin Aram Frißlar in Stahl, Leopold Mever hier, klagt gegen den Dr, Hugo Schwetzingen, 26. September 1891. 10. Fabrikbesißer Robert Wagner, Straußfurk. 10. ( Ratibor, Oberdorla, vertreten durh den Rechtsanwalt EGngel- Gerihtss<reiber des Kaiserlichen Landgerichts. Dreyfuß, früber hier, Stegliperstr. 66, jeßt unbe- Müller, f 11. Rittmeister von Arnim auf Güterberg bei Stras- | 11. Rittergutsbesiter von Bredow auf Bredow bei Roibs\<@. Woinowit, Zülz.

hart bier, E kannten Aufenthalts, aus den Wechseln vom 13. Ja- Gerichts\hreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts. | burg U.-M. Nauen. Stellvertreter : Fabrikdirektor Panger in Halle a./S. Bezirk 31: Liegnitz. 6) des Landwirths Andreas Rommel in Ammern, | [2798 ; 201 92 Fan] 12. Fabrikdirektor Ferd. Cloß, Heilbronn. 12. Fabrikdirektor Dr. Ihlée, Waghäusel. Der Bezirk umfaßt die 17 Fabriken: Benkendorf, Vertrauens nann: Fabrikdirektor Steffens in Lüb ) [37281] Oeffeutliche Zustellnug. , 93. Ianuar 1891, 6. Februar 1891 und | ghäuf Be Det s Delibsb, Gröbers, Halle | in Sÿl. ffens in Lüben

vertreten dur< den Re<tsanwalt Engelhart hier, Ne ; 9 ; N 2745 ' l tellung. | 0 2 (

7) des Tagelöhners Karl Heu>rodt und defseu D itibe ien E v ReGioe 00 2 e Bani | vitimo Jali O Spar Ne eia Nieder-Medau (E. 1 Dur die nah Volfiritt des e tatuts E as E ten Monate s\tattgehabt Siederei), Halle (Zuckerraffinerie), Landsberg, | Stellvertreter ; Fabrikdirektor Fepp in All Baer: Ebefrau Margaretbe, geb. Görtler, in Büttfiedt, anwalt Reißert in Erfurt, klagt gegen den Hand- | 1891 fällig, mit dem Antrage auf Verurtheilung zur | G. m. u. H.), vertreten dur< Re<ner Adam da- | Bezirkswah!e d f die dritte Wahlperiode, welche vom 1 Okt: b Ey F bi 30. S en ber 1894 angenbogen - Mühlberg a./G. , Oppin, Quey, |_ Der Bezirk umfaßt die 12 Fabriken: Alt-Jauer, h ag Tb E egt b Ma arbeiter Micael Neubert, i. Z in unbekannter | Zablung von 81 900 # nebst 6 9/9 Zinsen seit dem selbst, klagt gegen den Karl Schüler, Sohn des läuft, tolachtte D aao éidinztüér ma “Slesivertbrtes Tode a aues Roi, E R aiaA Zörbig. r ab, T! ausen i. Th. tur en Amtsgert@iera 00e efi ; ; i ; ie 2 : ; Se r o q i E : . ertwigêwaldau, Luven, enkersdorf, eubof, am 31. August 1891 für Ret, daß die unbekannten E was E Ee Baud der Ebe Ey Lea Beklagten d ae Art G N A ent ain Amerika von E dus Uietant von Herzogthum Auhalt. Stellerten, Badde>enstedt (Rast), BoJenem, Burg- | Vertrauenétmann: Fabrikbesißer Max Burchardt in Sacobevorf, Steinau. ; M Berechtigten: : n treuen und den Beklagten für den allein s{Gul- deé Rechtsstreits Lor die 6. Kammer für Handelssachen | Liegensaften bezw. Session des Kaufschillings dur _Véezirk 1: Meng, L dorf, Dingelbe, Dinklar, Gr.-Düngen, Elze (Zu>ker- | Magdeburg. Bezirk 32: Schweidnitz.

. er im Grundbuche von Müblhausen Band 19 | digen Theil zu erklären, und ladet den Beklagten zur | des Eöniglichen Landgerichts I. zu Berlin, Iüden- | Jacob Heß 1. zu Ober-Beerbah mit dem Antrage : Vertrauensmann: Fabrikbesiper . Köhne in | fabrik), Elze (Max Beckhaus), Emmerthal, Gronau, | Stellvertreter : Fabrikbesiger Paul Hennige jr., | Vertrauensmann: Fabrikbesiger H. Kopisch in Weizen- Blait 337 auf dem Hausgrundfiü> Nr. 280 mündlichen Verbandlung des Rechtsstreits vor die straße 59, IT Diannen 67, auf den 3. November | den Beklagten dur< für vorläufig vollstre>bar er- Plôgkau in Anh. i | Hameln, Hildesheim, Nordstemmen , Oldendorf | Magdeburg- Neustadt. rodau bei Schweidniß S: Petri in Abtheilung II1. sub Nr. 2 eingetra- | T1], Civilkammer des Königliben Landgerichts zu 1891, Vormittags 10 Uhr mit der Auf- flärtes Urtheil fostenfällig zur Zahlung von 253,34 Séfellvertreter : Fabrikdir. Zuhr in Parforcehaus bei | (Ofterwaid), Oldendorf (Hessis), Oefirum, Ringel- | Der Bezirk umfaßt die 16 Fabriken: Domers- | Stellvertreter : Fabrikbesißer Rud. Groß in Weizen- genen Post : Erfurt auf deu 21. Dezember 1891 Vor- | forderung, einen bei dem cedahten Gerichte zuge- | nebst © %/9 Zinsen vom 1. Januar 1890 aus 400 M | Bernburg. : deim, Vlotho (Okle und Bollmann), Vlotho | leben, Gommern, Magdeburg-Bu>kau (Hennige), | rodau bei Schweidnig.

20 Thaler Abfindungsgelder aus dem Rezesse vom mittags 9 Uhr mit der Aufforderung cinen bei | laffenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e der | zu verurtbeilen und ladet den Beklagten zur münd- | Der Bezirk umfaßt die 13 Fabriken: Bernburg, | (Kintelnot) j Magdeburg-Sudenburg (Fölse), Magdeburg-Suden- | Der Bezirk umfaßt die 10 Fabriken: Faulbrüd, 98 November 1850 für Martha Elisabeth Degen“ | dem gedachten Gericte zugelassenen Anwalt zu be- | öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage | lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Große Dröbel, Grimsleben, He>lingen, Hohenerxleben, Provinz Hessen. burg (Maquet), Magdeburg - Sudenburg O Klettendorf bei Schweidaiß, Kroishwiß, Miche!s- T bi Uee: de O n Zwede der öffentlithen Zuftellung wird L Lit cet Lt Die Einlassungófrist ist auf zwei berzoglihe Amtsgericht Darmstadt IT. auf den Slberstedt, Osmarskeben, Parforcehaus, Plôößkau, Bezirk 9: Niederhone. Magdeburg-Sudenburg (Zu>erraffinerie) , agde- | dorf, Penkendorf, Prots<kenhain, Puschkau, Säbisch-

b der im Grundbu&e von Bollstedt Band XVIIL. dieser Auszug der Klage bekannt gemacht s Wochen festgesetzt 30. November 1891, Vormittags 9 Uhr. Sandersleben, Schakenthal, Waldau, Warimnsdorf. | Vertrauensmann : Fabrikdir. Th. Höpfner in Wabern. burg-Sudenburg (Dannenbaum), Magdeburg-Neu- | dorf, Weizenrodau (Kopish), Weizenrodau (Aug. Blatt 497 in Abtbeilung III. sub Nr. 6 eingetra- Erfurt n E Batekles 1801 . S ria ben 23. September 1891 um Zwee der öffentlichen 2ustellung wird diesec Bezirk 2: Cöthen. Stellvertreter: Fabrikdir. Dr. H. Schudt in Fricd- stadt (Hennige), Magdeburg-Neustadt (Burchardt), Groß & Söhne). en N: t a 9 : A ' Stüber, Gerichtsschreiber Hütter, Gerichtsschreiber des Königlichen Raus der Klage bekannt gemacht. Ba E Conrad Re<tern in era N niabt vie-6 Ecbulfen +- Haitiréheim Se O T i H D Os ¿Suehlen. q

100 Thaler Darlébn neb> 5 % Ainsen aus der 8 , Se T E T 4 E S 9 J «A d i en: 7 ersleben, Kl.-Ottersleben, Wanzleben, Kl.-LBanz ertrauen8mann: abrifdirektor ; s i ScHuldverfchreibung ha 9, Rovember 1865 für des Königlichen Landgerichts. Civilkammer UI, Landgerichts T., 6. Kammer für Handelssachen, Darmstadt, ri@tbshreiber des Großherzoglichen Stellvertreter : Fabrikdir. Dr, Seermesser in | Hünfeld, Niederhone, Sto>heim, Wabern, Wetterau. | leben, Westerbüfen. : : Heidersdorf in Slesien. a Frau Medizinalräthin Ottilie Kreuzberg in Gotha, | __ R Tae Ea Oef atlich Zustellun ' Amtsgerihts Darmstadt 1I. Elsnigk. : i : Proviuz Holftein mit Hamburg. Bezirk 24: Oschersleben. Stellvertreter: Fabrikdirektor Siegert in Puschkowa.

M er im Grundbu von Fel<hta Band IL | [37292] Oeffentliche Zuftellung. | (A P ef E e Yumela g- Frankfurt ide Der Bezirk umfaßt die 16 Fabriken: Alten, Bien- Bezirk 10: Pete: / Vertrauensmann: Fabrikdirektor H. Osterloh in Der Bezirk umfaßt die 9 Fabriken : Eckersdorf, Bt 101 in Abtheilung IIT. sub Nr. 2 eingetragenen Die Ebefrau des Sciffsheizers Gittel, Wilhel- | Me Firma E Zl L 5 U e idi Oeffentliche Zustellun dorf, Cöthen, Côtben (Holland), Dessau, B Vertrauensmann : Fabrikdir. Crnst Jebsen in Ipehoe. Oscheréleben. Frankenstein, Heidersdorf, Kurtwiß, Münsterberg, Post : mine, geborene Brendemübl, zu Grabow a./D., ver- a./M., Doligra A OA Ae O dur Webs lef [ D l Ei essen händler Nikol e T E Elsnigk, Gerlebogk, Glauzig, Klepzig, Gr Pasch- | Stellvertreter : Fabrikinsp. Carl Elsner in St. | Stellvertreter : Fabrikdirektor Dopp in Hadmers- | Puschkowa, Swedeldorf, Strehlen, Tshauchelwig.

18 Thaler 6 Gr. Muttergut, welhes Iohann treten dur< den Justizrath Masche zu Stettin, Dr. Bayertkal dasel E o es S fapregelte i er fl Ia an fe N “e S e leben, Kl. Pashleben, Prosigk, Radegast, Schorte- | Michaelisdonn. ; leben. Bezirk 34: Stuttgart.

Heirri® Raesener za Felta laut Verbantlung vom flagt gegen ibren Ehemann, den Swiffsheizer Ro- geo N Fausmany anca ey or , ers Y / ep A A s ei Mosel wi, Wulfen. Der Bezirk umfaßt die 7 Fabriken: Ahrensbök, Der Bezirk umfaßt die 12 Fabriken: Aderstedt, | Vertrauensmann: Fabrikdirektor Ad. S<hmidlin in 30. Juni und 28. Oktober 1862 seinen Kindern bert Gittel, früher zu Grabow a./O., jeyt unbe- S a./ L leb E Aas a u reli n, cia E a ea Le Sbirmflicter Sübanu Provinz Branudeuburg. Hamburg, Iuehoz, St. Michaelisdonn, Neustadt in | Gr.-Alslebea (A. Strauß), Eilenstedt, Gröningen, Stuttgart.

11. Cbe, als: Henriette Dorothea Lydie, ohann | kannten Aufenthalts, wegen Ghesceidung, mit dem | 0 Me AE 1591 cs Mi E “a 4 L e gegen ahn e N abñe fctauten Bezirk 3: Golzow. Holstein, Oldesloe, Wesselburen. Hadmersleben, Hamersleben, Gr. - Oschersleben Stellvertreter: Fabrikdirektor Heinri Klein in Adam und Johann Heinri Raesener \{uldet, und Antrage, die ¿wishen den Parteien bestehende La uguf Posten ¿fie Veri the Tae Ves B Wobn l d Auf as 1ts t, we a im Jahre 1890 Vertrauensmann: Fabrikdir. Sonntag in Voßberg Großherzogthum Me>lenburg. (Wrede), Gr.-Oswersleben (Aktienzu>erfabrik), Ott- Offstein bei Worms.

wovon der Antheil der Henriette Dorothea Lydie Che zu trennen und den Beklagten 1Ur den ollein fle E. und biur enf r er s A bey N o v3 un N be Elcuna eg E, Aen anes bei Letschin. E ; Bezirk 11: Malchiu. leben, Shwanebe>, Watersleben, Wulserstedt. Der Bezirk umfaßt die 13 Fabriken: Altshausen, Raesener mit 5 Tblr. 12 Sgr. bereits gelö\<t ist, schuldigen Theil zu erklären, und ladet den Be- | lagten zur 3a R Au t atr A ladet v40 rE A b ge ¿t L Antra Z i fostenfällige Stellvertreter : Fabrikdir. Nenneberg in Golzow. Vertrauerêmann: Fabrikdirektor von Kalm in Vezirk 25: Querfnrt. Bayreuth, Böblingen, Frankenthal, Friedenau,

4 der im Grundbuche von Mühlhausen Band 38 klagten zur mündlihen Verbandlung des Rechts- Ba ug em dliber B banbl UN d F R Ht: R n En Hy Bekla a g ne Babn E Der Bezirk umfaßt die 13 Fabriken: Alt-Ranft, | Malchin. E Nertrauenêmann: Fabrikdirektor Karl Nothdurft | Gr.-Gerau, Heilbroun, Mannheim, Offstein, Schwein- Blatt Ÿ resv. 9 auf den Hausgrundstü>ken Nr. 10 streits vor die erste Givilkammer des Königlichen | Beklagten zur münd u en e aus nag Ne e L ues od 4 4 Bij it Zust ns Le Peraee: Golzow, Gorgast, Gusow, Lebus, | Stellvertreter : Fabriktir. Dr. Schulze in Rosto. in Vitenburg bei Nebra a. d. Unstrut. furt, Stuttgart, Waghäusel, Züttlingen. und 11 St. Margarethen hier in Abtheilung I. Landgerichts ¿zu Stettin, Zimmer 23, au! den itreits M das_ Ans e mige T Ge ei ' n L L Bekla E R R Ua | auen, Moder htg, Potsdam, Sathsendorf, Thörings- Der Lezirk umfaßt die 7 Fabriken: Dahmen, Magdeburg, den 30. September 1891.

Sub Nr. 1 eingetragenen Posten, als: 3. Februar 1892, Vormittags 9i Uhr, mit un, a E en 1 guem e entli gr Ae: f 2 ; Rebiofireits vor n E 6 P werder, Tucheband, Voßberg. Güstrow, Malchin, Rosto>, Stavenhagen, Teterow, Der Vorftand der Zuker-Berufsgeuosseuschaft.

2 6 Gar. 10 Yf. Erbenzins an die Geschwister | der Aufforderung, nen bei dem gedachten Ge- | mittags % E. S Mi D Kl les F d N aiiage iht “Ars a./Mosel auf Mittwoch Herzogthum Braunschweig. Wismar. Hahne, Vorsißender.

NVeo>rodt, Namens Christian Adolf, Georg Chriftoph | rihte zugelaffenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e Zustellung wird dieser Auszug der Kiage vefann mtsgeri A 891 Vormittags 94 Uh / y Bezirk 4: Braunschweig. Provinz Pommern. und Eva Elisabeth, verehelichte Hartmann, und der öffentli@en Zustellung wird diefer Auszug der gema@t. 2 deu 2, Dezember - Vormittags 94 Uhr. Vertrauensmann: Fabrikdir. E. Lambre>t in Bezirk 12: Stettin. 37960

h. 5 Gar. oder 6 Sgr. 3 Pf. Erbenzins an Klage bekannt gema@t. Frankfurt a./M., 28. September 1891. Zurn Zwed>le der öffentli<hen Zustellung wird dieser | Braunschweig. Vertrauensmann : Fabrikdirektor Naegelé in Stras- [ )

Gottfried &Fonas Erben, : Stettin, den 28. September 1891. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgeri<ts. 12. | Auszug der Klage bekannt gema@t. | Stellvertreter : Fabrikdir. Dund>er in Vechelde. burg i. U. î E E W. Bommes, Der Bezirk umfaßt die 21 Fabriken: Barum, | Stellvertreter : Fabrikdir. Kuhlbars in Scheune bei

che Textil-Berufsgenofsenschaft.

“der im Grundbube von Oberdorla Band 1 j Zorll, i : ; nmé : j Biatt 409 auf dem Hausgrundstü> Nr. 35 in Gerihts\hreiber des Königlichen Landgerichts. [37288] Oeffentliche Zustellung. Gerichts\{reiber des Kaiserlichen Amtsgerichts. | Braunschweig (Aktienzu>ersiederci), Braunschweig | Stettin. n Gemäßheit des $. 21 des Unf.-Vers.-Ges. vom 6. Juli 1884 und $. 24 des Statuts mat Oberdorla in Abiheilung Ul. sub Fr. As Der Kaufmann Julius Rotholz hierselbsi, Pendker- u>erraffinerie), Braunschweig (Brunonia), Braun- | Der Bezirk umfaßt die 11 Fabriken: Anclam, | der unterzeichnete Vorstand folgende, am 1. Oktober 1891 eintretende Aenderungen bekannt :

getragenen Post: [37291] Oeffentliche Zuftellung. straße 13, vertreten dur den Rechtsanwalt Dr. | [37289] Bekanutmachuug. <weig ( raßau), Broistedt, Broitzem, Eic6thal, | Bredow, Demmin, S Klüßow, Mescherin, L. Vorftaud: e

51 Thaler 25 Sgr. 6 Pf. Muttergut des Johann | Die Ehefrau des Tischlergesellen Hartkopf, Laura | Fedor Stern, Rosenthalerstr. 40, klagt gegen den} In Sachen des Hoffsattlers einriH Wallner edwigsburg, Hornburg, Immendorkf, Gr. Lafferde, | Prenzlau, Pyriß, Scheune, Stettin, Strasburg i. U. Ausgeschieden, weil Wiederwahl ablebnend : dam Frits{lar nad be gerihtlihen Urfunde vom Mathilde Elisabeth Grdmutha, geb. Braun, zu Pekotograpben Gustav Wehe, früher hterselbst, | hier, vertreten vom Rechtsanwalt Dr. Troll, gegen Ce Mahner, Meine, Othsresen, Rautheim, Schladen, Proviuz Posen, Oft- uud Westpreußen. 1) Herr Kommerzienrath Reinhard Buc{wald—Großenhain, 4. Februar und 29. Mai 1846, eingetragen auf das | Stettin, vertreten dur den Justizrath Bourwieg zu | Münzstr. 10 wohnhaft, jeßt unbekannten Aufent- | Dr. Karl Ringelmaun, prakt. Arzt, zu- Thiede, Uefingen, Vechelde, Wierthe. Bezirk 13: Kulmsee. 9) Herr Kommerzienrath Alfred Gemuseus—Herrnhut. Miteigenttum des Johann Martin Fcits<lar am | Stettin, flagt gegen ihren Ehemann, den Tischler- | halis, aus dem Mietbsvertrage vom 14. Juni 1889, | legt hier, nun unbekannten Aufenthalts, wegen Bezirk 5: Helmstedt. j Vertrauensmann : Fabrikdir. Baude in Amsee. Dafür eingetreten ; 12 Juni 1846, gesellen Karl Friedri Hartkopf, zulegt zu Chicago, | mit dem Antrage auf kostenpflichtige Verurtheilung | Forderung, wurde die öffentlihe Zustellung der Vertrauensmann: Fabrikdir. Metge in Jerxheim. | Stellvertreter : E S<mig in Neu-S{hönsee zu 1) Herr Richard Zs\<ille—Großenhain, in Kirma Gebrüder Zscille, f Tder im Grundbuche von Eigenrode Band VII. jeßt unbekannten Aufentbalts, wegen Ghescheidung, | des Beklagten zur Zahlung von 275 M und vor- | Klage bewilligt und is zur Verhandlung über Stellvertreter : Fabrikdir. Lauke in Trendelbush bei | bei Schönsee, estpr. zu 2) Herr Paul Rudolph Eduard Stöhr, Leipzig-Plagwiß, Kammgarnspinnerei Stöhr & Co. Seite 141 in Abtheilung 111. sub Nr. 5 ein- mit dem Antrage, die Ehe der Parteien zu trennen, | läufige Bollstre>barkeitserklärung des Urtheils, und | diese Klage die öfentliße Sihung der IV. Givil- elmstedt. Der Bezirk umfaßt die 12 Fabriken: Amsee, Kulm- Ix. Ersatzmänuer der Vorstandsmitglieder : getragenen Poft : und den Beklagten für den allein \{uldigen Theil } ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung kammer des Königl. Landgerichts München I vom er Bezirk umfaßt die 18 Fabriken: Altenau, | see, Krushwiß, Melno, Nakel, Neuschönsee, Schwetz, Eingetreten: 6 Thaler 29 Gr. 10 Pf. nebst 5 °/o Zinsen von | zu erklären, und ladet den Beklagten zur münd- | des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht 1. Donnerstag, den 31. Dezember 1891, Vor- Dettum, Frellstedt, Helmstedt, Hessen, Hoiersdorf, | Szymborze, Pakos, Tucio, Unislaw, Wierz- 1) Herr Direktor Stark—Chemniß, Chemnißer Aktienspinneret, 5 Thaler 4 Gr. 4 Pf. seit 29. April 1846 und | lien Verhandlung des Rechtsstreits vor die erste | zu Berlin, Füdenstr. 58, 11 Treppen, Zimmer 33, | mittags 9 Uhr, bestimmt, wozu der Beklagte mit SZerxheim, Königslutter (Aktienzu>kerfabrik), Königs- | <oslawice. 9) Herr B. E. Giehler— Chemniy, in Firma Joh. Giehler, Kosten der Eintragung, eingetragen auf Grund des | Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Stettin, | auf den 5. Dezember 1891, Vormittags | der Aufforderung geladen wird, re<tzeitig einen bei dies- Jutter (Ruhland), Mattierzoll, Salzdahlum, S<öôp- Vezirk 14: Dirschau. 3) Herr Hermann Fiedler— Leitelshain, in Firma Lu>ner & Fiedler. Mandats vom 5. Mrz, dem Gesuce vom 2. und | Zimmer 23, auf den 3. Februar 1892, Vor- | 10 Uhr. Zum Zwette der öffentlichen Zustellung | seitigem Kal. Landgerichte zugelassenen Rechtsanwalt enstedt, Söllingen, Trendelbus<, Gr. Twülpstedt, | Vertrauensmann: Fabrikdir. Dr. Wiedemann sen. Im Uebrigen bleibt die bisherige Zusammenseßung des Vorstandes ungeändert. der Requisition vom 11. September 1846 für den mittags 91 Uhr, mit der Aufforderung, etnen wird tieser Ausg der Klage bekannt gemacht. zu bestellen. Der klägerishe Anwalt wird beantragen, atenstedt, Weferlingen, Wendefsen. in Praust. IIA. Vertrauenêömänner: Sustizkommissar Holthoff in Halberstadt, bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu Berlin, den 2%. September 1891. zu erkennen: z : ¿ 27 Proviuz Hannover. Stellvertreter : Fabrikdir. Leopold Rabe in Dirschau. Eingetreten in den nacsteßenden Bezirken : g. der im Grundbuie von Büttstedt Band 1 | bestellen. Zum Zwe>ke der öffentlichen Zustellung (L. 8.) Krohn, Gerichtsschreiber 1) Beklagter ift s{uldig, an den Kläger 2727 46 VBezick 6: Einbeck. Der Bezirk umfaßt die 18 Fabriken: Altfelde, 9, Bez. Herr Georg Groos—Grofenhain, in Firma Fedor Zichille & Co., Biatt 817 auf dem Hausgrundftü> Nr. 69 in Bütt- | wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 34, 83 „A Hauptsache nebst 5 °/o Zinsen E * Vertrauens:nann; Fabrikdir. v. Ehrenstein in Einbe>. | Dirschau (Ceres), Dirschau (Zu>erfabrik), Hirschfeld, 11. Bez. Herr Direktor John—Gaußs, Kammgarnspinnerei Saußsh bei Leipzig, stedt in Abtheilung III. sub Nr. 4 resp. © ein- Stettin, den 28. September 1891. : Li PEE M EPMOBEE T 19. Juni 1890 an zu bezahlen und hat die Stellvertreter : Fabrikdir, Korkhaus in Northeim. Liessau, Marienburg, Marienwerder, Viewe, Neu- 14. Bez. Herr Eugen S&midt— Hartmannsdorf, in Firma Schmidt & Harzdorf, getragenen Posten, als: : s i i Zorll, (37283] Oeffentliche Vorladung. Kosten des Rechtsstreites zu tragen bzvo, zu Der Bezirk umfaßt die 15 Fabriken: Brakel, | fahrwasser, Neuteih, Pelplin, Praust, Rastenburg, 35. Bez. Herr Carl Zimmermann—Neßs<kau, Prokurist der Firma Moriß Zimmermann, r. 4. 4 Thaler 1 Sgr. Rests<uld und Prozeß- Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Franz Recht, früher Steinhauer in Straßburg, erstatten 2 i Duderstadt, Einbe>, Gandersheim, Garte, @öt- | Riesenburg, Sobbowiß, Tapiau, Tiegenhof, Gr. LV. Vertraneusmaun-Stellvertreter : kosten, sowie die Kosten der Eintragung verschuldet | _ S jet ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, wird 2) Das Urtheil wird gegen Sicherheit@teistung S / tingen, Holzminden, Lage, Münden, Nörten, Nort- | Zünder (E. Kaul). Ei getreten in dem dabei benannten Bezirk : der Franz Engelhardt zu Büttstedt dem Joseph | [27290] Oeffentliche Klagszustellung. auf Antrag des Karl Mae(ler, Megger in Neuhof, für vorläufig vollstre>bar erklärt. heim, Obernjesa, Seesen, Uslar, Warburg. Bezirk 15: Kosten. 35, Bez Herr Ludwig Ruppert—Elfterberg, in Firma Gebr. Ruppert. Grunsfeld zu Heiligenstadt laut Privatshuld|\cheins Die ledige großjährige Veargaretha Schmitt von | vertreten dur Rechtsanwalt, Justiz-Rath Pfannen- Münucheu, den 28. September 1891. _ Bezirk 7 : Hauuovec. Vertrauensmann: Fabrikdirektor W. Kühne in V. Schiedsgerichts-Beifitzer : vom 6. August 1837 2c., eingetragen ex decreto vom | Döringstadt, sowie die Kuratel über deren außer- | stiel, hierdurch öffentlich vorgeladen, in der Sißung Gerichtsschreiberei des EG: FAnL geren MünÇjen 1. Vertrauensmann: Fabrikdir. Pape in Weeßen. Wreschen. Ausgeschieden: 17. Sanuar 1849, | ehelihes Kind „Andreas*, diese vertreten dur den | des Kaiserl. Ober-Landesgerichts zu Colmar vom Der K. Obersekretär: Rodlexr. Stellvertreter : Fabrikdir. Beauvais in Sarstedt. Stellvertreter : Fabrikdirektor Kettler in Opaleniza. 1) Beisitzer Herr Kommerzienrath Martin Fisher—Dresden. v Nr. 5. 7 Thaler 15 Sgr. als Rest einer re<t8- Vormund Georg Elflein, Schneider von da, haben | 28. November 1891, Vormittags 9 Uhr, |_ Der Bezirk umfaßt die 19 Fabriken: Algermissen, | Der Bezirk umfaßt die 8 Fabriken: Gnesen, Dafür eingetreten : kräftigen Forderung von 12 Thaler 9 Sgr. 6 Pf. | gegen den ledigen großjährigen Taglöhner Heinrich | dur<h Rechtsanwalt vertreten zu erscheinen, um auf | [37285] Oeffentliche Zuftellung. Béanigsen, Clauen, Equord, Fallersleben, Gehrden, | Görhen, Guhrau, Kosten, Opaleniza, Schroda, Herr Moriß Emil Großmann—Bischofswerda, in Firma Großmanns Söhne. nebt Kosten aus der Agnitions-Resolution vom Gehriuger von Prächting, 3. Zt. unbekannt wo in | den Antrag des 2c. Maechler: Nr. 18 363. Der Schmied Wilhelm Vogel zu Harium, Hasede-Förste, Hohenhameln, Lehrte, Linden, Wreschen, Zduny. Eingetreten als: 7. Mai 1838 für den Chirurgen Hartmann zu Amerika, hierorts Klage erhoben und beantragt, daß „Kaiserliches Ober-Lande2geriht wolle die Be- | Kets flagt gegen den Maurer Eduard Fuchs von r. Munzel, Oelsburg, Peine, Rethen, Sarstedt, Provinz Rheinland. 1, Stellvertreter: Herr Direktor Siegel, Dresden, Dresdner Gardinen- und S" jgen- Dingelstädt, eingetragen zufolge Verfügung vom | Beklagter in einem soweit geseßli< zulässig rufung gegen das Urtheil des Landgerichts | Ketsh, 3. Z. an unbekannten Orten, aus gelieferter Sehnde, Uelzen, Weeten. : Vezirk 16: Köln. Manufaktur, Aktiengesell aft, 12. Auguît 1841, für vorläufig vollstre>bar erklärten Urtheile kosten- Straßburg 111. Civilkammer vom 23. No- SHmiedearbeit mit dem Antrage auf Verurtheilung Bezirk 8 : Hildesheim. Vertrauensmann: Fabrikbesißer Julius vom Rath 2, Stellvertreter: Direktor Eiselt jr., Dresden, Dresdner Nähmaschi1en- Zwir-neFabrik mit ihren Ansprüchen auf die vorbezeichneten Posten fällig für schuldig erkannt werde; vember 1890 annehmen, dieses Urtheil aufheben { zur Zahlung von v2 f €0 S, und ladet den Vertrauensmann: Fabrikdir. Burkhardt in Groß- | _in Köln, Leipzig, de» 29, September 1891, E auézuicließen und die Kosten des Verfahrens den | 1) die Vaterschaft zu dem am 22. Juli 1391 von und die erhobene Klage kostenfällig apweisen“ Beklagten zur mündlichen Verhandlang des Rechts- Oldendorf, Kreis Hameln. Stellvertreter : Fabrikdirektor Fle>en in Brühl. Der Vorstand Antraz stellern aufzuerlegen find. der Margaretha Schmitt außereheli gebornen j zu verhandeln und das Rechtliche erkennen zu hören. | streits vor das Großberzoglihe Amtsgericht zu Stellvertreter: Fabrikdir. Dr. Henats<h in Emmer- Der Bezirk umfaßt die 22 Fabriken : Ameln, Bed- der Sächsischen Texti -Bergfögenossenschaft. 4 : Kinde „Andreas anzuerkennen und diesem Kinde k! Sekretariat des Kai, Ober-Landesgerits zu Colmar. S a den 17. November 1891, thal. burg, Brühl, Köln (v. Ratb), Köln (Langen), Köln L, Offermav.n, Vors. Dr. jur. Löbner, Verw.- Dir, ttags 9 Uhr. Zum Zwecke der öffentlihen Der Bezirk umfaßt die 20 Fabriken: Ahftedt- | (Rheinischer Aktienverein), Dormagen, Düren, Duis-

car Ä Ä T A L G iei V U AE A E R IGER ti Sti

cis AARG R? hr tigt diy Pir Falie

E et: R R A S ao <2 E A E A p S

das geseulih bes<ränkte Crbre<t einzuräumen, i Vorm

M ted #6 N S B R R I E L T