1891 / 232 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

( |

densrihter Müller in Werdau wird zum ®»nkurs- \ [37445] [37501] Koukursverfahren. [37472] Kouk-rôverfa EA s | 3 weite Beila ge

Mater E 1801 e Es bis ei rer E m E aen des A S über das Meere dee Rau ai Bg tair Kone Bermögeit des j S - G Z o 0 0 j w zum 24. ober ei dem Gerichte anzu- | abwesenden neidermeifter ulius Faber zu rma Giesuer rmaun zu Krefeld jowie | Kaufmauns Georg Hinri Ratzebur s\ j melden, Es wird zur Beschlußfaffung über die | Nordenham wird nah erfolgter Abhaltung des | deren Inhabers Kaufmann Eduard Giesnc ! da- | wird nah Abhaltung des Sli ierdur L m Sz z Q Q - j E eines ers T N über E Sr ues O, [s O LON erioger Abhaltung des Schluß- anlgebo t, Ri h U el en él n cl cl UN , om l reu l cll ad In él (T. ° estellung eines Gläubigerauss{<u und eintreten- würden, den 25. September ; termins hierdur< aufgehoben. atzeburg, den 25. SeptemY1 4 : , den Falls über die in $. 120 der Konkursordnung | Großh. Amtsgericht Butjadingen, Abtheilung I. Krefeld, den 26. September 1891. Königliches Amtsd 3 i 14 241. - Berlin, Dienstag, den 13. Oktober AVY tier bezeihneten Gegenstände, ingleihen zur Prüfung der gez.) Zaug. Königliches Amtsgericht. III. T \ Ÿ g =iftizraih angemeldeten Forderungen auf den 2. November Beglaubigt: Ahlhorn, Gerichtéschreiber-Geh. ———— [37435] Konkursverfah: E M 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeich- ——— [37500] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über Zermögen des | e ‘pmutn1@ aqualnvz neten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, j [37505] Großherzoglich Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Goldshmieds Emil Johar, in Satrup “F n welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Oldenburgisches Amtsgericht Elsfleth. Kaufmanns Otto Lührmaun zu Krefeld wird | wird nah erfolgter Abbaltung S<lußtermins j? Î : Zie Dro Besiß haben oder zur Konkursmafse etwas \{uldig / Beschluß. nach erfolgter Abhaltung des Sc<lußtermins hier- | hierdurh aufgehoben. | F | ; A n Mp find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- In Konkursfachen über das Vermögen des Tabaks: | dur< aufgehoben. Schleswig, den 26. SeptemH1, wi 419) L D \<Guldner zu verabfolgen oder zv leisten au die Ver- | fabrikauten Herbert Johaunes Edo Dümler Krefeld, den 26. September 1891. Königliches Amtsgericht. Jung T. qun -uauo1ao{ pfliGtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und | zu Berue wird das Konkurêverfahren nach erfolgter Königliches Amtsgericht. III. Beröffentliht: Dall ar, von den Forderungen, für wel@e fie aus der Sache ab- | Zustimmung der Konkursgläubiger hierdurh ein- E Gerichtsschreiber des Königlichztsgerihts. gcfonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem j gestellt. [37478] Konkursverfahren. Konkursverwalter bis zum 16, Oktober 1891 Anzeige 1891, Septbr. 24. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der [37691] Bekauntmachurî ¿u maden. | gez. Fuhrken. Holzhandlung H. Steyer in Grabeunhof ist | Im Konkurse über das Vermdes Töpfer- Königliches Amtsgericht zu Werdau. (L. 8.) Beglaubigt: Ri>king, Gerihts\s><r. Geh. zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forde- | meisters Wilhelm Vöhm vier soll mit —___… Bab, DAM. e a S 7 rungen Termin auf den 15. Oktober 1891, | Genehmigung des Konkursgeriht|\ Vertheilung Veröffentlicht: Reichert, G.-S. [37503] Vekanntmachung. Vormittags 104 Uhr, vor dem Königlihen | der Masse erfolgen. Der verfü.Bestand der E E In den Konkurfen über das Gesellshaftsvermögen | Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Masse beträgt 4 ©20,00, aus 7,85 bevor- [37466] _ Bekanntmachung. der Firma David Stern hierselbst sowie üder Labiau, den 26. September 1891. rehtigte und 4 6923,85 nicht beztigte Forde- Betreff: Konkurs über das Vermögen der Väers: | das Privatvermögen der beiden persönli haftenden los, rungen zu berüd>sihtigen sind. | cheleute Andreas und Crescenz Sinner dahier. | Gesellschafter, der Kaufleute Siegmund und Felix Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts, Dies wird gemäß Bistimmung (139 der R.

Das Kal. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß | Stern hierselbst ist Termin zur Prüfung der noh Lr: K. O. bekannt gemacht. | vom 23, ds, Mts. auf Antrag der Gemeinschuldner | nahträgli<h angemeldeten Forderungen auf deu | [37509] Konkursverfahren. Schweiduitz, den 30. Septemba1, Andreas und Crescenz Sinner und na< An- 13. November 1891, Morgens 9 Uhr, an- | Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der F. A, S<midt, Konkars]ter. bôrung des Konkursverwalters, da sämmtlicze | beraumt. | Firma E. Broich «& Cie (Georg Chardom) | _ E Gläubiger, wel<e Forderungen angemeldet haben, j Geseke, den 26. September 1891. zu Rolaudsmühle bei Honnef soll in dem auf den | [37469] Ansfertigung. ihre Zustimmung ertheilt haben, au< ein Wider- Königliches Amtsgericht. 9, Oktober cr. anberaumten allgemeinen Prüfungs- Bekauntmachung spruch gegen den Antrag innerhalb der geseßliden| _ E EECF termine zuglei< neuerdings über die in $, 120| Ja dem Konkursverfahren über Fermögen des Frist nit erhoben wurde, das urterm 26. Mai | [37453] . Konkursverfahren. der Konkursordnung vorgesebenen Angelegenheiten SHandel8maunes Samuel Krontjon Obbach bezw. 1, Juni l, Is. eingeleitete Konkursverfabßren Das Konkursverfahren über das Vermögen des | sowie eventuell über Wabl eines weiteren Mitgliedes | wird Termin zur Bestätigung de\în Gemein- wieder eingestellt Buchhalters Georg Gawlig aus Grevenbroich | des Gläubigerausshusses Beschluß gefaßt werden. s{uldner vorges<lagenen Zwangleihs auf

Augsburg, am 28. September 1891, wird nah erfolgter. Abhaltung des Schlußtermins Linz a./Rh., den 30 September 1891. Dienstag, den 6. Oktober 189ormittags

L S O Amtégerichts. dienen e, T Stier Lhdi S(leim, Ma E und werden Petheiligten

S, er . Sekretär Ley. revenbroich, den 24. September ; Gerits\<reiber des Königlihen Amtsgerichts, iezu vorgeladen. j l Y Königliches Amtsgeriht. G Lo: Gens Schweinfurt, den 29. Septembe)1. [37434] Konkursverfahren. (L S) Beglaubigt: Goerres, Gerichts\chreiber. [37436] Konkursverfahren. 5 Königliches Amtsgeric

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | r25,-- Das Konkursverfahren über das Vermözen des Z ; Gents. L Kaufmanns Jacob Bolie, in Siena [37473] : Bekanntmachung. Heilgehülfen Max Gröschel vormals hier, Für den Glei{laut vorstehender Ftigung mit Richter Nachfolger“ hier Große Statute B Der Konkursfache Felix Hellemanns zu Gum- jeßt unbekannten Aufenthaltsorts, wird nah erfolgter | dem Original: 2 i fitaße 30, t i Fol (nes vin dem GemeinsGuldues i mersba< soll ein Betrag von 1405 # 17 & an | Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. | Schweinfurt, den 29, SeptembeŸ1.

Be E B S al che bevorre<tigte Gläubiger, deren Forderungen in dieser | Meiningen, den 23. September 1891. Gerichtsschreiberei des Kal Amichts. gemachten Vorschlags zu cinem Zwangévergleide | G.sammthöhe anerkannt sind, ausbezahlt werden. Herzoglihes Amtsgericht. Abth. II. (L. $8.) Eberth, Kol. Sekret Been as den Dn O E Die vorbesagte Summe entspri<ht dem zur Ver- (gez) Béernbardt f DOLtta gs 1 O Le en O T | theilung verfügbaren Betrage, Das Verzeichniß der Ausçefertigt : [37463] Konkursverfahren. | gerite E hierselbst, E S S rae - Hof, | ¡uy berü>si@tigenten Gläubiger ist auf der Gerihts- | Meiningen, 29. September 1891. Das Konkursverfahren über das mögen des Slügel C. E 2 G E schreiberei des hiesigen Amtsgerichts binterlegt. (L. 8) Heublein, A-G -Sekc., Gervermeifsters Julius WilligelSprottau

Verlin, den 21. September 1891. Gummersbach, den 29, September 1891. Geri<tss[<rciber h. Amtsgerichts. wird na< erfolgter Abhaltung desflußtermins

A „Paes, e E Tis 60 Der Konkursverwalter: —————— hierdur< aufgehoven. | des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 90. Dr. Kir {, Königl. Notar. [37458] Konkursverfahreu. Sprottau, den 28. September 18 R S E L In dem Konkursverfahren über das Vermögen Köaigliches Amtsgerich"

[37446] Konkursverfahren. [37438] Konkursverfahren. : des Nadlers uud Schlossers Hugo Nell u), E /

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Merseburg ist 1) das Honorar des Verwalters auf | [37437] Konkursverfahren. Kaufmauns Max Vaendel hier is in Folge | Commisfionairs für Export Friedrich Caesar | 90 ( festgeseßt und 2) zur Abnahme der Schluß- Das Konkursverfahren über das ingen des Schlußvertheilung na< erfolgter Abhaltung des | Sto>, in Firma Cesar Sto, ist, naGdem der | re<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- Schlächtermeisters W. Schütze Stralsund S(lußtermins aufgeboben worden. in dem Vergleichstermine vom 5. Iuni 1891 ange- | wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der | wird nach erfolater Abhaltung des jlußtermins

Verlin, den 26. September 1891. nommene Zwangsverglei< dur< re<htskräftigen Be- | Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur | hierdur< aufgehoben. |

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber {luß vom selben Tage bestätigt worden, durch | Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- Stralsuud, den 29. September 1

des Königliwen Amtsgerichts T. Abtheilung 48. Beschluß der Civil-Kammer 1V. des Landgerichts | werthbaren Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf Königliches Amtsgericht | E vom 23, September 1891 für aufgehoben erklärt, Montag, den 26. Oktober 1891, Vormittags b Getiieil e R y 10 n vor en O Amtsgerichte hier- E E E T en Ss

rôverf iber das Verms3 de eri<htis\<reiber des Amts8gerihts Samburg. selbst, Zimmer Nr. 37, bestimmt. a onfursverfahren über das

Attiengeselisbaft L Makiean « Jaloufie S E S Merseburg, den 25. September 1891. Margaretha Rohfritsh, Wittwe (Ackerers Fabrik Auftalt für eiserne Bauwerke | [2751N]_ Konkursverfahren. Müller 11, Aktuar, Johaun Walter Vater, ohne erbe in Das Konkursverfal:ren über das Vermögen des | als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | Reitweiler und über den Nahhlaß de4: 2. April

\, 4: soll die Aussbüttung der Maf lgen. j 5 N O tg s N ber tes A, Kaufmanns Bernhard Sante in Haunover 1887 zu Reitweiler verstorbenen A>es Johaun

; ; ; ; i f 8 - lter Vater wird hiermit nah )lgter Ab- lien Amtsgerichts T. Abtheilung 49 niedergelegten | wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins | [37504] Wa i j Verzeichnisse nebmen daran # 54 837.46 festgestellte | bierdur aufgehoben. Das Königl. Amtsgericht München L, Abth, 4. | baltung des Stblußtermis aufgeho Forderungen Theil, wofür ein Masscbestand von | Haunover, den 26. September 1891. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 26. Sep- E e 4 27 515.25 vorhanden ist, Sal E IY, tember 1891 das am 59. Zuni A E has Veröffentlicht: Fischer, Amtsgerickkretär. Von dem Auézahlungêtermine mate ih den N Vermögen des Uhrmachers Johaun Jell hier | Gläubigern nod besonders Mittheilung. 9 (L, 8) Ausgefertigt: Thiele, eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangsverglei h N K E ta A auen bd Berlin, 1. Oktober 1891. Gerichteshreiber Königlichen Amtsgerichts. beendigt aufgeboben, 4D em S Bei Bi E A i Paul Dielig, Verwalter der Mafse. e A, S München, den 28. September 1891, aufmanus Anton Paul Mare L [ters i [37513] Konkursverfahren. Der Königl. Gerichtsschreiber : zur Abnahme der Sclußre{nung deserwalters, : E E S2! In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | (L, 8,) Horn, K. Sekretär. ¿ur Erhebung von Einwendungen gegens Shluß- [37514] Schlachtermeisters Johann Lemke in Hannover S S verzeichniß der bei der Vertheilung zurü>sichti- Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- | ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forde- | [37470] Bekanntmachung. genden Forderungen und zur Beschlussung der storbenen Hutmachers Carl Friedrih Haupt | rungen Termin auf Donnersftag, den 15. Oktober | Jy dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Gläubiger über die nicht verwerthbaren ermögens- in Bremerhaven is naÞ ftattgehabter Schluß- | 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen | Kgufmauns A. Albrecht zu Neustettin ist | stü>ke der Schlußtermin auf den 24Oktober vertheilung dur< Beschluß des hiesigen Amtsgerichts | Amtsgericht hierselbst, Zimmer 80, anberaumt. zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forde- | 1891, Vormittags 93 Uhr, vor den®bniglichen vom 29. September 1891 wieder aufgehoben. Haunover, den 28. September 1891. rungen Termin auf deu 14, Oktober 1891, Vor- Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Bremerhaven, den 30. September 1891. Königliches Amtsgericht. IV. mittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amts- | Ujeft, den 24. September 1891. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. ez. Mün chmeyer. ; ; s \ Daniel, Ä, ia î gericht hierselbst anberaumt. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtrichts.

Swindler. (L S.) Ausgefertigt: Thiele, i 4, S ber 1891.

2 T E Gerichts\<reiber Königlichen Amtêgerichts. E N “x I A : n Noulutoverfab E 64 a E Vermögen der | [37511] Konkursverfahren. GerlWissreiher des AHGn Wel, SUERs R R nzuvEuerfaBven Uber “pas Vesgen der Vierverlegerfrau Auna Baumgarth, geborene In dem Konkursverfahren über das Vermögen des 37442 Konkursverfahren. Christine Puru>er, geb. Wilke, Vtwe des Herbig, zu Dirschau wird nah erfolgter Abhal- | Kaufmanns Alfred Wechsler in Hannover ist [ D 2] Konkurs on Lee iber das Vermögen des Laudwirths Johauu Puru>er, inOberfkaß tung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. | zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde- Glechäibiers Fan Gerdes Schmidt ¡u Norden N s A Abkaltung des Säßtermins

N. 2/90, g g i ; ; ; L ; ierdur< ausgehozen. Sive: den 29. September 1891. vember 1891, ‘Vormitiags Li uhr, 6 T wird aw. erolgter F E a S Wasungen, den 26. September 1891 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | Königlichen Amtsgerichte hieselbst, Zimmer Nr. 80, uug Ana 2 Se U aufgehoben. Das Herzogliche Amtägericht. Abtheing I. E S E E anberaumt. , Ut N ¿ üller.

P L Den ererantaheen cs R Haunover, den Me: LUSRE 1891. Königliches Amtsgericht. es R

In dem Konkuréverfabren über das Vermögen des Thiele, z 7 onfkurs8ver e Kanfmauns Emil Schmidt zu Eberswalde | Gerictéschreiber des Königlihen Amtsgerits. IV. [37444] Konkursverfahren. - Das Konkursverfahren über das Vettöôgen des ist in Folge eines von dem Gemeinsculdner ge- E Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Heinri< Wilke in Obkatz wird machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vere | [37508] Konkursverfahren. Sattlers Friedri<h Wilhelm Neemann zU | 1H erfolgter Abhaltung des Schlußterins hier- gleistermin auf dex 31. Oktober 1891, Vor- | Das Konkursverfahren über das Vermögen des es E E U tuc@ aub dur< aufgehoben. mittagë 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtszerichte | Klempners F. Meier in Kahla wird na er- aben AR SETO B O Wasungen, den 26. September 1891." hierselbst, Zimmer dara A E oi folgter Abhaltung des S{hlußtermirs hierdur< auf- Pa oLes den 22. September 1891 Das Deraoglid E: Abtheimg I.

2 S t 891, , 2 F ° ar Müller. j Sit E V ehle: den 29. September 1891. Königliches Amtsgertcht.

Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerihts. Herzoglibes Amtsgericht. [37443] Konkursverfahren. Tarif- A. Veründerungg MT

¿hrmann

) , A2 2M A QRNA RRRI Anzeigen. ün

1 2 2 4

a Rinsen

2) Ausgebote, Zustellungen und dergl.

[39810] Aufgebot.

Es ist das Aufgebot folgender Fundsachen:

1) der von dem R. Peter hier, Brandenburgstr. 5, am 26. Juni 1891 in der Friedrichstraße, zwischen Mohren- und Taubenstraße, gefundenen Yoldenen Damenuhrkette mit Medaillon,

2) des im Gefchäftslofale der Firma Poppe & Wirth hier, Gertraudtenstr. 23, vor ca. 3 Jahren gefundenen Hundertmark\<eines, L

3) der von der verehel. Stellmacergesell Schwa- L bowsfi, Anna, geb. Karwinkel, hier, Anklamer Str. 1, am 9. Juni 1891 an der Brunnen- und Anklamer t Str. Ee, gefundenen \{<warzen Cachemirtaille mit !! Moiré-Einsat, zur

4) des von dem Sohn des August S{önfeld hier, n

10 1 5

n gal go

27 110

390 4 90 33 9 186 70 93 57

-uau0|12(

In Folge der

Verspätungen wurden Ansclüsse

versäumt bei :

80 7

116 20 31 80 42 54 17

130

-n2uPD

UaQUAU21Q B1412f(P1310 | Bun1201912913]N@ _QUn -uau0 [1 anf

6

116 45] 173

28 274 741 116

11

188 188

972 309 11

378 380 572 88 735 81 77

296| 2117

„uau0l12((

l

verlängerten. Aufenthalt auf den Stationen bei: 731| 1173 827| 3 208 994| 2165 754| 2988 670| 5505 899| 1467 867| 1532 379| 2147 544| 1511 281| 1349

188 98 33

‘443

1766| 7283 252

-N2UPD

E Es 9, am 16. Juni 1891 gefundenen goldenen d / 1 . SL2S . . . S d 6 9 . . . . raur nges, - qun -uau0|1a( an? i 5) des von der Wittwe Mielke hier, Wolliner tk

C Straße 63, im Juli 1890 gefundenen optishen In- u? struments, E

6) der von der Tochter der Wittwe Svpiedt hier, © Gerichts\ftr. 31, Namens Emma, am 26. Mai 1890 . gefundenen goldenen Damenuhr, Nee

7) des von dem Schußmann Schober hier, Möt>ernstr. 135 am 15. Juli 1891 in der Vorhalle des Anhalter Bahnhofes gefundenen Portemonnaies, enthaltend 9,85 4 und einen kleinen Schlüssel,

8) des von Fräulein Jda Rutkowski hier, Lüne- burger Str. 3 am 5, September 1891 vor den Kriminalgeriht gefundenen Portemonnaies mit ‘Ÿ 10,43 4 Inhalt, en

von den Findern bezw. deren Vertretern beantragt. ne _ Die Verlierer oder Eigenthümer dieser Gegen- d, stände werden hierdur< aufgefordert, spätestens in-m dem auf den 21. Dezember 1891, Vormittags)]tr 112 Uhr, vor dem unterzeihneten Gertht, Neue?€r Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B, parterre, Saal 3Xits anberaumten Termine ihre Ansprühe und RechUkig anzumelden, widrigenfalls ihnen nur der Ansprysten auf Herausgabe des dur< den Fund erlangten r vor zur Zeit der Erhebung des Anspruhs no< v, den handenen Vortheils vorbebalten, jedes weitere Relhr, derselben aber ausges{lossen werden wird. Fent-

Berlin, den 2. Oktober 1891. : be

Königliches Amtsgericht T. Abth. 49.

[39824] Aufgebot. s. Das Eigenthum an folgenden Grundstücken : Flu! ‘uîuv@ uz L 5 E : Nr. 225/7 der Steuergemeinde Ampen, dessen Bes titel z. Z. für den Colon Georg Lüße gt. Teimceten : 5 S zu Ampen berichtigt ist, soll für den Landwgegen (9 211 a) C. Lüße zu Enkesen, ferner von Flur VIII Nr. jeyt ooo n der Steuergemeinde Soest, dessen Besittitel z. Z. send,

entfallen auf : 26 119 393 [10708 38 620| 4835] 924 |1409

9 11 105

R97 89 133 97 550

euauol12Œ(>

334| 2429

18 21 362 11

249 5987| 6 902

4075 378 277 402

«J2UPD

Von den Verspätungen (Spalten 9, 12 u. 15)

verlängerte Fahrzeit bei

Mittel der Angaben in den Spalten 17 und 18, nach welchem die Reihen- folge der Bahnen festgestellt ist. 127,99 127,43 125,68 119,18 84,99 77,51 45,37 45,21 37,09 20,61 16,39 16,34 15,13 14,96 11,38 6,97

37,94

Geo-

metris<hes

1 000 000 | 1 000 000 Ahs- kilometer 27,54 25,38 31,08 93/98 20,11 91,07 9,71 11,43 7,37

4,51 4,27 3,72 3,90 3,18 1,95 1,92 9,63

Von den Verspätungen (Spalten 9, 12 u. 15) entfallen auf: Zug- kfilometer der in den Spalten 5, 6 und 7 bezeichneten Züge. 594,85 667,39 508,21 610,09 359,17 285,10 212,00 178,85 186,67 151,35 142,61 94,14 62,88 71,79 58,71 70,41 66,40 25,27 149,48

| ‘2 91vdD) 421211011438nE&

000 000 Inv

üter- 56,14 3171 76,48 8,36 58,00 54,78 9,21

+

1 137,27 1 335,12 6 | 96,80 7 | 650,74

18 | 109,25 * 9 | 139,95

zwar

2 10 17

1

2

38 | 320,06 10 424,59 2

165 | 64,34

davon fallen der eigenen Bahn zur Last und über-

haupt

q

rderung glei{zeitig 23

dienende Züge

70 14 1 1 10 16 22 2 33 2 21

über 30 Minuten: 258

zur Personen- u. G

befô

[37686] Bekanntmachung.

99]

.

die Cheleute Colon Ferdinand Teimann gt. Kn1sen und Elisabeth, geb. Knop, zu Ostönnen berichtigt ier- soll für den Landwirth Heinri h Trockels zu Ampebst von Flur IV Nr. 92, 95, Flur ŸY Nr. 156 dind Steuergemeinde Ampen, deren Besittitel z. Z. fier- den Colon Georg Lüße gt. Teimann zu Ampen ven, rihtigt ist, soll für den Landwirth Wilbelm Behreung gt. Witteborg zu Ampen, von Flur V Nr. 159 d zu Steuergemeinde Ampen, dessen Besittitel z. Z. f9r- den Colon Georg Lüße gt. Teimann zu Ampen b!lz, rihtigt ift, soll für den A>ersmann Wilhelm Drosser gt. Jacob zu Ampen, und endli< von Flur VI Nr. 510/282 der Steuergemeinde Soeft und Flur 1 Nr. 119 der Steuergemeinde Ampen, von denen d erstere z. Z. für die Geshwister Catharina, Elisabe Andreas und Wilhelm Ewald, und das leßtere z. für die Geschwister Heinri, Kaspar, Wilhelsen Diedrih, Georg, Anna Maria, Katharina ugt Elisabeth Martin berichtigt ist, soll für den Lahn, wirth Wilhelm Müller, gt. Dellbrügger zu Ampten eingetragen werden. Ihn E3 werden deshalb alle ihrer Existenz nach ’rter bekannten Eigenthumsprätendenten , insbesondere em unbekannten Erben oder Rechtsnachfolger der getragenen Eigenthümer aufgefordert, ihre Anspröer- und Rechte auf die vorbezeihneten Grundst uit spätestens im Aufgebotstermine am 1. Dezem 1891, Vormittags 10 Uhr, an der uunnd- zeihneten Gerichtsstelle anzumelden, widrigenfalli]er- mit ihren etwaigen Realansprühhen auf die GrJIa- stü>de ausgeschloffen werden, und ihnen deshalt der ewiges Stillschweigen auferlegt werden wird. zu- Soest, den 2. Oktober 1891. der Königliches Amtsgericht. lage

[39825] Aufgebot.

Die Eheleute Schenkwirth Gerhard Heinrich K und Maria Elisabeth, geb. Kuche, zu Brocht haben das Aufgebot der auf den Namen des BL meisters Heinrich Eberhard Conrad Meyer zu Ca)ann im Grundbu von Brochterbe> Bd. IV Bl. 27hn- getragenen Grundstü>en Flur 11 Nr. 321/99 (Weter haus) und 281/99 tar) behufs Berichtigung în Grundstü>e auf ihren Namen beantragt. Ale1lts- besondere die etwaigen Rehtsnahfolger des tragenen Eigenthümers, welhe Ansprüche äuf ‘agten dachten Grundstücke erheben, werden aufgeforder" in Rette spätestens in dem oor dem unterze. 88 Gericht auf den 4. Dezeml'er 1891, Vorutitag, 10 Uhr anberaumten Aufgebotstermine anzu! zu widrigenfalls dieselben mit ihren Ansprücheoben- Rechten ausgeschlossen werden. r der

Jbbenbüren, den 30. September 1891. ange-

Königliches Amtsgericht. :

348| 552,05 20| 529,07 73| 954,32 96| 371/73 147| 332,09 183| 234,76 107| 228,66 192 211,11 258| 214,22

3/ 116,44 4/ 135,53 68| 86,53 81| 109,11 55| 128,77

100| 139,20 “99| 55,63 49| 117,17 64| 109,66 41| 55,30

2 84,

eigenen Bahn zwar:

zur Last und

dabon fallen der

über- haupt

Personenzüge 2

über 20 Minuten :

96 277 992 113 140 307 3

4 78 139 137 “47 186 45

518 20

160

2670| 1799| 175,07

‘ustuv@ u

21

‘(g 241vdD) 1242ut0113ß6n&

000 000 T inv

Nac<hweisung

der auf deutschen Eisenbahnen (aus\{<ließli< der bayerishen) im Monat August 1891 bei den Zügen mit Personenbeförderung vorgekommenen Verspätungen. Aufgestellt im Reichs-Eisenbahnamt.

. .

156] 962,64 17/1874,31 45| 998,07 55) 738,44 72| 246,53 49 299,01

3| 385,51 4409/63

102| 323,84 81| 545/62 36| 216,12 30/ 135,93 34 316,90 22/ 131,86 26| 177,77

123/1318,19 105| 618,99 116| 625,88

.. 2 a N “-

Es verspäteten fahrplanmäßige:

davon fallen der eigenen Bahn

zur Last und

über- haupt

Schnellzüge 3 4

ber 10 Minuten

303 22 363 82 130 40 240 183 70 206 169 36 70 78 84 26

‘ua?uv@ u}

Ü

|

63 752 90 280 139 500 6231 119 651 99 724 362 093 36 512

uaquaua1g B1412f(p1218 Bun1209191/29121n@ qun -uauol12(@ anf?

118 727 23 552 7 285 2 984 61 985 28 008 90 335 101 638 164 766 14 291 39 625 315 309 174 178 124 308 222 270 108 562

37 802

25 765 29 514 20 925

482 606

114 918

287 037 69 944

442? 649 785 868 742 357 718 369 591 328 418 204 583 606 741 449 23 798 68 045

577 907 427 118

779 517 467 947 163 873| 1 204 393

630 375

ouaU0[12(s

In den

fahrplanmäßigen Zugkilometer.

7782 9 765 314 972

148 456 8 666

Zügen wurden zurüd>gelegt 162 054 9 070 93 310 45 087 74 481 169 632 292 051 166 575 220 695 107 291 166 844 54 560 4 650 149897 146 259 21 266

62,40 2 343,51| 1130,81 21

20,36

2 700,31 1596,15

99/58 77277 436,28 304,71 636/11 381,21 560,39

741,82 834,29 1835,82| 1067

958,19| 287,89) 536,07 782,27 940,60] 185 338

mehr- geleisig.

Kilometer. 1 979,39 207,01 717,04 108,47 78,78 2 300,05 1435,95 1916,67 3124,57 125,51 158,84 79,35 1 649,08 1 385,02 3 009,16 90/63 1461,67 415,51 4 293,24| 1100,17 261,50 720,57

1233,59 36 293,74| 11 802,16} 2 722 574| 10 276 059 2 564 477] 2410| 1 125/413

verkehr).

(Personen-

Beyerlein. : , Font; Das Konkursverfahren üter das Vermögen des 2 Au 37452 nkursverfahren. BVeröffentli®le z S Sai a En Mia dos Vermögen Anw. Meyner, als Gerichtsschreiber. Ledeshändiers Laa B E deutschen Eisenbahn s Emil Schmidt zu Eberswalde E ; e is S |

if R de S angemeldeten | [37475] Konkursverfahren. E U 26 Sou lee 1001 ausgehoben. L s E _HREO Forderungen Termin auf den 31. Oktober 1891, Das Konkursverfahren über das Vermögen des L Königliches Amtsgericht. M eia s E e E A E peda Vormittags 114 Uhr, vor dem Königlichen Amts- | Kaufmanns Hugo Rudzick hier wird, na<hdem E o des Eisenbahn - Direktionsbezirk} Magde-

gerichte hierselbft, Zimmer Nr. 2, anberaumt. der in dem Vergleistermine vom 10. September burg in den Staatsbahn-Güterverkehr Eberfeld—

21. S er 12 t anasveraleih d re<ts- | [37689] Konkursverfahreu. | E SISIPE, He Saa ver IeBE Hlitioae Beschluß E Taae csiétigt i Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Magdeburg einbezogen, Der Frachtberehnug werden

i j Dent Se i ift, bi f Cigarrenfabrifanten Hermann Schöttge hier- | bis auf W:iteres im Verkehr mit Wustros die um R 9 N E le ae ai 3 September 1891. selbft O nahdem der in dem Vergleichstermine | 11 km und im Verkehr mit Lüchow die un 16 km [37506] Konkursverfahren. Königliches Amtsgericht. VIla, vom 17. Juli 1891 angenommene Zwangsvergleich | erhöhten Entfernungen der Station Salwedel zu

Das Konkursverfahren über das Vermögen des E S durch rechtskräftig gewordenen Beschluß vom 17. Juli | Grunde geleat. Î Schirmmachers Sugo Wortmaun in Elberfeld, | [37476] Konkursverfahren. 1891 bejtäâtigt Bio Gee ae Abhaltung des Ses, K e M oclundsi j i Z ü 8 S termins hi aufgehoben. amens de ugen: welcher biéher ein Kurz- Weiß- und Woll Dos Konkursverfahren über das Vermögen des | Schlußtermins hierdur Srotembec 1891. Königlicge Eisenbahn-Direftios.

"e. c: 4 î 9, waarenges<äft unter der Firma „Wortmanu— | Fleischermeisters H. Oertel von hier wird, cia L Amtsgericht.

Betrieben bat, ift nah erfolgter | nahdem der in dem Vergleichstermine vom : s Sélußtermins heute aufgehoben | 12. September 1891 angerommene Zwangsvergleich gez. Dr. Cra mer. Redacteur: Dr. H. Klee, Direkthxr. worder. dur< rée<téfräftigen Beschluß von demselben Tage Veröffentlicht : Berlin: /

E ex S 7 kung Jeschona belegene, in der Grundsteuer-Y Elberfeld, den 19. September 1891. bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Sa En A E 1891. Verlag der Expedition (Sol): tuna S Ie Salem nal verg,

Rotermund, Gerichtss{reiber Königsberg, den 29. September 1891. S) 6 E é Duutt bec Maio, B edt R F | ' : des Königlichen Amtsgerichts, Abth, VI. Königliches Amtsgericht. Fla, Geritss\<reiber Herzoglich geri it erea e E E S m 2 E E ' i pen 4 | J y i y S - mm | 4E E Aux s ; ; N L 1 L. Ltptenbre 1891, wie | j A @ j K ; * ' XKragung der Prozeßkosten, eins<ließli< derieniaèi /

ünder Eisenbahn bahnen. n. gl. Eisenbahn - Direktion

dener Eisenbahn ...., der Königl. Eisenbahn - Direktion

annover .

gl. Eisenbakn-Dir. Köln gl. Eis enb.-Direktion Frank- gl. Eisenbahn-Direktion gl. Eisenbahn - Direktion gl.! Eisenbahn-Direktion gl. Eisenbahn-Direktion

furt a. M.

gl. Eisenb.-Direktion Köln Staatsbahn

s (

ain-Ne>ar-E

nigl. Eisenbahn-Direkticn

Südbahn A S gishe Friedrich - Franz - Eisen-

s-Eisenbahn .

senbahn förde. - Flensburger. 'Eisen-

gische Landeseis enbahn h: ishe Staats-Eisen ringishe Eisenbahne

g Köni

Bezeichnung Eisenbahnen. Staats-Eisenbahnen

h.

der R gische

irk der Köni

h en

[39805] Aufgebot.

Auf Antrag des üblenauszügler Kaschura zu akrau, vertreten dur< den anwalt Faltin zu Groß-Strehliß, wird das Gemarkung Sakrau, zwishen den Grundstü Vinzent und der Marianna Wittek und der 0

h

Bezirk der enbahnen ohne eigene Verspätungen

mit im Ganzen Summen und Dur({hscnittszahlen .

gdeburg . senbahn .

a \<wei

ürttember

ßische lenbur

ba 10 Ei

L

ung. 8 vor-

Ü

Bromberg hn

Breslau

<}ishe Staats-Eisenbahnen Í \

zirk der Köni

R 16 | Bezirk der Königl. Eisenbahn-Direktion

Berlin .

11 Neustrelitz-Warnem

12

Elberfeld .

(re<tsr

Erfurt . . 10 Bezict Le Köni

rk

(linksrh.

2 | Werra-Ei {he enbur

bahn

7 | Bezirk der Köni

essishe l saß-Lot. Badi preu

1 | Bezirk der Köni 5 | Bezirk der 6 | Kiel - E>ern

9 | Bezirk der Köni

21 } Saal-Ei

22

8 | Bezi 13 | Bezi 14 | ä 15 | Be 17 f Braun 18 | W 19 f El 20

24 25

23 | Old Bez Oft

26 | Me>

3 4

‘mun aquajnvz