1891 / 232 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

—_— R ———

I a

[39709] Koxkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den NaWblaß des am 8. Juni 1888 verstorbenen Kommisfionairs Hein- ri<h Meyn hieselbft, Sa Ottensen, wird ra erfolgter Abhaltung tes Schlußtermins hier- tur au'gehoben.

Ultona, den 26. Scptember 1891.

Königlibes Amtdgericht. Abtbeilung V. Veröffentlicht: O ver, Kanzleirath, I. Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[39778] Konkursverfahren.

In dem KonkurEverfahren über das Vermögen

des Peter Joscf Neifferscheidt, Kaufmaun zu Mtchleux, ijr zur Abnaßme der S<{lußre<hunung des Verroalters, zur Frbebung von Einwendungen gegen das Sc{]ußrverzeiwniß der bei der Vertheilung zu berüdcsichtigenden Forderungen“ und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nit verwecthbaren Vermögen®ëstüke dec Schlußtermin auf Saurstag, deu 31. Oktober 1891, Vormittags 19 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, bestimuit. Bonn, den 8. Oftober 1891. Zwanziger, ; Geriztéschreiberg. des Königlihen Ämtsgericts. V. [39705] Koukursverfahren.

Nr. 21243. Das Konkuréverfahren über das Vermögen der Firma Gros « Cie in Brusal wurde nah crfolgtir Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Brucifal, den 8 Oftober 1891.

Grofßherzoglihes Amtsgericht. (L, S) Der Gerichtsschreiber: Rifs\el.

[39771] Konkursverfaßren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Hoffmanu zu Danzig Altfiädtiséen Graben Ne. 17/18 —— wird nah er- folgter Abkaltung des S@lußtermins hierdur< auf- gehoben. :

Tauzig, den 7, Oktober 1891.

Königliches Amts8geric,t. XI.

[39734

Das Konkursverfahren über den NaWlaß des Handel®manus Michael Lins aus Wachftedt wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben.

Dingelftädt, den 6. Oktober 1891,

Lehne, Assistent, /

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amt2gerichts. T.

[39742] Konturaôverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Segelmachers Hans Chrislian Möller in Flensburg, Olufsamson8gang 27, wird na< er- folgter Abhaltung des Schlußtermins Hierdurch auf- getoben.

Flensburg, den 3. Oltober 1891.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung IV. Veröfientliht: Cafien, Gerichttscreiber. [39768] Konkurscerfahren.

In dem Konkursverfahren über bas Vertnögen des Kaufmauns Otto Vroschmgnn zu Forft ist in Foige eines von dem Gemeinshuyldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf deu 28, Oktober 1391, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 8, anberaurnt,

Forst, den 6, Oktiober 18891.

Ktefel, Geritssreitcr des Köntalien ÄKmtsgerichts.

39730] [ Das Konkurêäverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Seinrih Viechweg aus Fürsten- berg a./O. ist durch Schlußvertheilung beendigt und wird daher aufgehoben. Fürstenberg a./O., den 9. Okiober 1891, Königliches Amtsgericht.

[39716] Konkursverfahren.

Das Konkärsêverfahren über das Vermögen der Firma E. S<warz in Guttstadt wird, na<hdem der in dem Bergleic/stermine vom 14, September 1891 angenommene Zwangsvergleih dur<h re<tskräf- tigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdur aufgehoben.

Guttstadt, den 8. Oktober 1891.

[39713] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Emil Goldschmidt zu Halber- ftadt wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Halberstadt, den 8. Oktober 1891.

Königliches Amtêegeriht. Abtheilung 1V. [39703]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hofpächters Vöttger zu Mi‘telhof wird na erfolgter Abhaltung des E. <iußtermins hierdur< aufgehoben.

Heiligenhafen, den 8. Oktober 1891.

Königliches Amtsgeric&t.

{39745] Koukurêsverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Oekonomen Hcinrich Gropengießer in Lütjen- hausen wird na erfolgter Abhaltung des S{hluß- termins hierdur< aufgehoben.

Herzberg a. H., den 5. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung II. [39732] Koukursverfahren.

Das Konkursvirfahren Über das Vermögen bezw. den Nachlaß von Johann Weber, Gastwirth in Mittelhauseu, wird nah exrfolgrer Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Hochfelden, den 6, Oktober 1891.

Kaiserlihes Amtsgericht. Fuchs.

[39776] Bekauntmachung.

Nachdem im Schlußtermia am 5. d. Mts. die} S<lußre<{nung des Konkursverwalters anerkannt wurde, hat das K. Amtsgeriht Immenstadt mit

[39739] Konkursverfahren.

Küfers8 Friedri Hefßlöht von Dorf Kehl wurde dur Beschluß Gr. Amts8geris Kehl vom Heutigen nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

(L S) Der Gerichtsschreiber: Kopf. (99775) Bekanntmachung.

vom Heutigen das Konkursverfahren über das Ver- mögen des S<hmiedmeisters Michael Weber in Kempten in Folge genehmigter Scziußvertheilung aufgehoben.

(L $8.) Der gescâftél, K. Sekcetär: Wurm. [39767]

das Korkurêverfahrea aufgehoLen, va daéselbe dur Sclußvertheilung becndet ift,

[39718]

Maunufakliurwaarenzaundlung H. Boenheim in Labigu wird, na%dem der in dem Vergleichster- mine vom 10. September 1891 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beshluß von demselben Datum bestätigt ist, hiertur< aufgehoben.

[39724} Konkur8verfahren.

des Vers uud Haundelsmaun3 Abraham Vraun in Lauterburg ist zur Prüfung der na<- träglih angemeldeten Forderungen und in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Lermin arf Mittwoch, den 28. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr,

vor dem Kaiserlihen Amtsgerichte Hierselbst an- beraumt.

[39748] Kortkursverfahreu.

storbenen Handelsfrau Jda Dauowski, geb. Meißner, ¡u Liegniß wird nah erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

{397741

für Civilsachen, hat mit Beshluß vom 7. ds. Mts. das am 20. April 1891 über das Vermögen des Konditors Wilhelm Fleischmann hier eröffnete Aar erlahren als dur< Schlußvertheilung beendigt aufgeboben.

[39725] Konkursverfahren.

storbenen Emil Heinemanu in Georgenthal wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben,

; ; gez. B us <). ( Veröffentli@t dur<h: P. Kuhl, Gerichtsschreiber. [39743]

Kaufmauus und Gerbereibe sitzers Engelbert Liese zu Olpe hat das Königliche Landgericht zu Arnêëberg auf die fofortige Beschwerde des Engelbert Liese vom 28, September d. Js. dur< Verfügung vom 6. Oktober das Konkursverfahren wieder auf- gehoben, was hiermit bekannt gema<t wird.

Beschluß vom Heutigen, das Konkursversahren über

A E

i,

das Vermögen des Wirthschaftspächters Frauz Josef Sinz in Oberftaufen gemäß $8. 151 K-O. nah vollständiger Ausschüttung der Masse aufgehoben. Jmmenstadt, den 10. Oktober 1891. Der Gerichtsschreiber ded K. Amtsgerichts. Edcert, K. Sekr.

[39777] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmanns Auguft Wilhelm Kersteiu von hier wird, nachdem der im Vergleichstermin vom 25, Sep- tember 1891 angenommene Zwangs9vergleih dur re<tskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. G Jufterburg, den 10. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

139737] Oeffentlithe Bekanntmachuug. _ Korkursverfahren.

Dur Beschluß des K, Amtsgericht hier von heute wurde das am 26, März 1891 über das Vermögen des Jakob Christmann, Väckers, in Kaisers- lautern wohnhaft, zur Zeit s< in Devant-les- Ponts, Amtgerihts Met, aufhaltend, eröffnete Kon- kuröverfahren nah Abnahme der S@(lußre<hnung aufgehoben.

Kaiferslauterun, 9. Okiober 1891.

Kgl. Amtsgerichts\hreiberet. [39738] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das nachgelassene Vermögen des verstorbenen Tischlers und Schänk- wirths Friedri<h Wilhelm Wießuer zu Kun- nerödorf ist zur Prüfung der nahträglih angemel- deten Forderungen Termin auf den 29, Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- liiden Amtsgericht bierselbst anberauzut,

Katrzteuz, den 6, Oktober 1891.

Haase, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtegeri(ts.

Das Korkursverfahren über das Vermögen des

Kehl, den 8, Oktober 1891. Großherzoglihes Amtsgericht.

Das K. Amtsgericht Kempten hat dur Ves<hluß

Kempten, den 8. Oftober 1891. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts,

In ver Woycie<h Pucek's<en Konkurt sache wird

Kosieu, ten 8. Oftober 1891, Königliches Amtsgericht.

Das Konkur2verfahren über das Vermögen der

Labiau, det 10. Oftober 1891, Königliches Amtsgericht,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

Lauterburg, den 56 Mer 1891, etl, Gerichtss<hreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts.

Das Konkuréverfahren über den Nachlaß der ver-

Liegnis, den 10, Oftober 1891. Königliches Amtsgericht.

Das Königl, Amtsgerißt München I., Abth. A.

München, 8. Oktober 1891. Der Kgl. Gerichts\hreiber : (L, S.) Horn.

Das Korkursverfahren über den Nachlaß des ver-

Ohrdruf, den 8. Oktober 1891, Herzoglihes Amtsgericht. III.

In der Konkurssahe über das Vermögen des

Olpe, den 10. Oktober 1891, Königliches Amtsgericht. Begl.: Leßmann,

Wt E E E

[39726] Beschluss.

Der Konkurs über das Vermögen dcs Theater- Direktors Joseph Firmanus üt där< Sw@luß- vertheilung beendet und wird daher aufgeb oben.

Potsdam, den 6. Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht, btheilung I.

[39764] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 2. Oktober 1888 zu Sörstgeu verlebten Schuei- ders Gerhard Hartsczen, jowie über das Ver-

Stand, zu Hörstgen ift zur Abnahme der Schluß- re@nung des Verwalters, zur Erhebung von Etü- wendungen gegen das SwWlußverzeichniß der bei der VBertbeilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung dec Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögensflülke der SWluß- termin auf Douuerstäçz, deu 29. Oftsber 1891, Vormitiags 9 Uhr, vor dém Königlichen Äuits- gerite hierselbst bestimmt.

R{cinverg, dex 10. Oftober 1891.

Wels, Geri@hiEs<hreiber des Körigli®zen Amtsgerichts.

[39735] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vlumeuÿändlers Franz Hamprecht in Sebnitz ist zur Abnabme dec Schlußrechnung des WVer- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S&lußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschluß- faffung der Gläubiger über die ni<t verwerth- baren Vermögenéstü>ke der S(lußtermin auf den 9, Novemvex 1891, Vormittags 11 Uhe, vor dem Königlichen Pmtsgerichte hierselbst, bestimmt.

Sebnitz, den 10. Oktober 1891,

Knörnfschild,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[39764]

In dem Speviteur Gustav Müller’s<hen Kon- kursverfahren wird die Vornahme dec S{hluß- verthcilung erfolgen.

Die Summe der ¿zu berü>ksihtigenden Forderungen beträgt 6309.92 „Æ, der verfügbare Massebestand 822.88 t

Spremberg N./L.. den 12./10. 91.

Adalbert Schoen, Konk, -BVerw.

[39721] tontucêverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlers Kar: Wiihelu Meiner in Gorusdorf wird nach erfolgter Ubhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben,

Stoliberg, den 8. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Dr. Würde. Veröffentüicht; Jähn, G.-S,

[39715] Konluars3verfaßren.

Däs Konkursverfahren über das Vermögen des Ph. Burger, Colonialmaarenhäudlers hier, Thiergartenitcaße, wird nah crfolgtec Abhaitung des Sc&lußtermin:s hierdur< aufgehoben,

Strafeburg, den 10. Oktober 1891,

Kaiserliches Umtösgericht. [39723] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Emilie Schradin, Inhaberin der Firaa M. Visczer & E. Scradin, Tapifserie in Stuttgart, wurde nah Abnahme der Sch!ußrec;nung des Verwalters auf Grund vellzogener Schlußvertheilung dur Gée- ritobes<luß von beute aufgegoben

Den 5, Oltober 1891.

Gerichtss{reiber Neuburge-.

(39722] Ä. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Frauz Scherbacher, Gipsermeisters inStuttgart, wurcte nah Abnahme der Schlußreinung des Ver- walters und na< vollzogener Schlußvertheilung dur Gerichtsbeshluß von heute aufgehoben,

Den 7. Oktober 1591.

Gericht sreiber Neuburger. [39770] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Gutöbefigzers Wilhelm Döring aus Bialybrod wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 21. Mai 1891 angenommene Zwangsvergleih dur re<tskrästigen Beschluß von demselben Tage de- stätigt ijt, hierdurch aufgehoben.

Wongrowitz, den 8. Okiober 1891.

Königliches Amtsgericht.

[39720] Dekanutmahung.

In der Oswald Nummier’|<en Konkurssache von Zaborze I N. 109.,/91 -— wird hierdur< in Gemäßheit der $8. 188 und 189 dec Konkurs- ordnung öffentli bekannt gemna<t, daß der Gemein- \<uldner die Ginstellung des Verfahrens beantragt hat. Die Korkursgläubiger dürfen dem Antrage iunerhalbd ciuer Frist von ciner Woche seit der Bekanntmachung widersprechen, Termin zur Anhörung des Gemeinschuldners und des Verwalters und dec Widerspru ctwa erhoben habenden Gläu- biger, sowie zur Beschlußfassung über den Antrag wird auf deu 21. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Zabrze, den 3, Oktobec 1891. Königliches Amtsgericht.

[39731] Das Konlursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Ecnst Fischer in Zehden wird, nahdem der bestätigte Zwangsvergleih vom 22. September 1891 rechtsïräftig geworden ift, hierdurch aufgehoben. Termin zur Abnahme der Schlußre<- nung ist auf den 5. November 1891, Vor- mittags 9 Uhr, anberaumt. Zehden, ven 8. Oktober 1891,

Königliches Amtsgecicht.

Tarif- x. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[39780] Staatsbahn:Güter-Verkehr Altona—Bromberg.

e Geri{tsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

I vorbezeichneten Gütertarif der Nachtrag 4 in Kraft,

môgen dessen Wittwe Maria, geb. Ochs, ohne

Derselbe enthält u. A. direkte Kilometer - Entfer-

nungen für die reu einbezogenen Stationen der

Stri>ke Labiau—Tilsit, sowie anderweite ermäßigte Enlfernungen sür die Stationen der Strc>e Tilfit Memel des Direktionébezirks Bromberg, anderweite Entfernungen für den Verkehr der Stationen des enannten Bezirks mit den Berliner Babnböfen und Ringbahnstationen, Aenderungen und Ergänzungen des Abs<nitis 11. F b Ausnahmetarife, den seit dem 1. Septewuberc d, J. bereits in Kraft befindlihea ermäßigten Auéenahmetarif für Getreide u. \. w,, so- wie endlih fonstize Berichtigungen. Sofern dur den Nattrag 4 in den bisherigen Frahtsäßen Ec- böbungen eintreten, bleiben die ersteren no< bis zum 30, November d. J. eins<hließli< in Kraft.

Ferner wird dur) den Nachtrag 4 der Staats- bahn - Gütertarif Bromberg Magdeburg vom 1, August 1839 nebst Nachträgen bezüglich des Ver- E, mit Station „Berlin, Lhrter Bhbf.* aufge- oben.

Der Na@trag ift foweit der Vorrath reiht bei den betheiligten Güter-Abfectigungdöstellen zum Preise von 0,45 #4 für das Stück käuflich zu haben,

Altona, den 9. Oktober 1891.

Königliche Eiseubahn-Direktion, Namens der kbcthciligten Verwaltungen.

[39785] Vayerish-Sächsischer Güterverkehr, betreffend Tarifÿeft 2 vom 1. Januar 1891.

Nr. 15 643 D. Am 1. November 1891 kommt dir Nachtrag Til, zum bezeichneten Heft zur Ein- führurzg,

Der!elbe enthält E-gänzungen des Kilometerzeigers, der Stationstariftabellen, der Autnahmetarife und der Tarife und Bestimmungen füc den Verkehr mit den Vayeriscen Vicinal- und Lokalbahn-Stationen,

Abdrü>e des Nachtrags sind bei den betheiligten GSütererpeditionen zu erlangen.

Dreêdet, am 7. Oftobezr 1891.

Königliche General-Direktion der sähsisWhen Staatseisenbahuen.

Vossmarin,

[39784] E Staatëbahn-Verkehr Frankfurt a. /M.—

Magdeburg.

Um 15. Oktober d. A. tritt dec Nachtrag X1V. R e [ur den vorbezeihneten Verkehr in

raft,

Außer Aenderungen der Vorbemerkungen zum Kilo- meterzeiger enthält derselbe Entfernungen für die Berliner Ringbahnstation Tempelhof Rangirbahnhof, ferner für die Stationen der Neubauitr->e Weil- burg—Laubusef><bach und für die Haltestelle Albun- gen des diesfeitigen Bezirks sowie für die Stationen Hedwigsburg, Lülow, Wendessen und Wustcow des Eisenbahn-Direktionsbezirks Magdebure. In den Ausnahme-Tarifen siad verschiedene Aenderungen bezro, Ergänzungen vorgenomnien, während der Aus- nahine- Tarif für Betrcide 2c. neu zur Einstellung geTommen ist,

G P ire ift as den ltd igten Güterabfers TgungSitellen zu erfahren, woselbst auc der Nachtra käuflich zu erhalten ift, | Y 0g

Fraukfurt a. /M., den 9, Oktober 1891.

Varieas der betheiligten Berwaituugen : Königliche Eisenbahu-Direktion. E ti rankfurt - Hessiser Wechsel - Verkehr.

Im 15, Ottober d. J, tritt der Nebte e IX zum Gütertarif für ten vorbezcihneten Verkehr in Kraft. Außer Greänzungen der Speziallestimmungen zu deim Betriebs-Reglement und der sp:ciellen LTarif- vors{risten enthält derselbe einen Neuabdru> des Nusnahme-Tarifs 13 für beslimmte Stückgüter, so- wie Aenderungen bezw. Ergänzungen in den Aus- nahme-Tarifen Nr. 14 für Wegebaumaterialien und Nr. 15 für gewisse Düngemittel 2c,

Nähere Auskunft ertheilen die Güterabfertigungs3- stellen, von welchen auch der Nachtrag zu beziehen ist,

Frankfurt a./M., den 9. Oktober 1891.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eiseabahu-: Direktion.

[39783] Südösterrci@is<h-Ungaris<h-Deutscher Verkehr.

Dur den am 1. November d. J, in Kraft treten- den Nachtrag 2 kommen Aenderungen und Ergän- zungen der reglementaris<en Bestimmungen, der all- gemeinen Tarifvorsriften, der Waarertlassifikation und _ der Tarife zur Einführung.

Soweit dur die Berichtigunz der letzteren 2c. Erhöhungen eintreten, bleiben die billigeren Fracht- läße now bis zum 1, Dezember d. J. in Krajt,

Frankfurt a./M., den 9, Oktober 1891.

Königliche Eiscubahu-Direktion.

[39781]

Großh. Badische Staatseiseubahnen. _Gür die Beförderung des Artikels „Preßschlamm““ in Wagenladungen von 10 000 kg von Waghäusel na Lampertheim und Sulzfeld gelangen am 15. d Mts. ermäßigte Ausnahmesraht\äße zur Ein- führung. Y Karlêruhe, den 9, Oktober 1891.

GSencraldirefkftion.

[39782]

Einrichtung der Station Stederdorf

für den Wagealadungs-Güterverkehr. _Am 20. Oktober d. J. wird die an der Stre>e Stendal—Uelzen zwishen Wieren und Uelzen ge- legene, bisher nur dem Perfonen- und Gepä>verkehr dienende Station Stederdorf für den Frachtgut- verkehr in Wagenladungen eröffnet. Veber die Höhe der im Verkehr mit den übrigen diesseitigen Stationen zur Berechnung kommenden Frachten ertheilen vom obenbezeihneten Tage ab die diesseitigen S“‘7tioncn Auskunft. Magdeburg, den 7. Oktober 1891.

Königliche Eisenbahu Direktion.

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Mit Gültigkeit vom 15, Oktober d. J. tritt zum

Dru> der NorddeutsGen Buchdru>erei und Verlagse Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen

N 241.

Berlin, Dienstag, den 13. Oktober

Staats-Anzeiger. |

189 A 7

Nordische Noten|112,05 bz ult, Rovbr. 209,75à | Karlsr. St.-A. 86/3 |1.5. 11/2000—200|—,— bine liner Börse vom 13. Dktober 1891, Deft Biia.p100f 173-4061 210,50a,25 by do. do. 89/3 1.5. 11/2000—200|—,— A SEN Des N E U. | Ver es : Ruf. do.p.100R 212/30 bz |Schweiz. Not.|——,— | Kieler do. |34/1.1. 7 |2000—500|—,— annoversge - [4 11.4. 10/3000 80 |—,— Amtlich fesigestellte Course ult. Okt. 210,75|Ruf Zollcoup. 324,30bG | Magdbg. do. |34/1.1. 7 5000—200|93,75G O Es \ O 18 L EI . à211,25 by) do. leine .|323,60G Poln -Prv.«O. 314 10/3000-—100192,90HG | Jur n e T 7 S000 P i L leans Du j oen, Prov CAM [ORL.L, : 4 1.4. 10/3000—30 |101,80bz == 4,26 Mark, 1 ira, Lei, Peseta == 0,80 Mark, 1 „Oblig/4 | vers. 1000 u.500|102,00bz * * ' 1 Guiden bfirr. Währung = 2 Ratt, 7 Gulden süd, Währung» | Zinsfuß der Reichöbank: Wehfel 4°/, Lomb. 44 u, 5" | Rbeinprov.-Oblig4 | versch. 1000 u.500)102, 00 4 (1.4. 10/3000 30 1101,80 bi T R KoftoderSt.-Anl. (34 1.17 (3000-200|93 10G 4 | 1.4. |3000—30 |101,80bz R E Mete, Schldv dBriKfm 44 1.1. 7 |1500—800/108,50b1 4 | L4. 18000—30 [101.8062 Ÿ Amsterdam c 168,20G Z-F. Stücke zu é Westpr. Prov-Anl 3îÎ 1.4.10 3000—200 E ET 4 | 14 3 30 101/80 bz do. N 167,55B Dtsche. Rs.-Anl.|4 T 10/5000—200][105,60B 4. I : Brüfselu.Antwp. 80,30 bz do. do. 34| vers<./5000—200]97,90 bz Pfandbriefe. i Badische Eisb.-A. 4 [ver D 2000—200[—,— do. do. 3 [79/'90G bo. do. 3 [1.1.7 |5000—200|84,00G Berliner 5 [1.1.7 [3000——150/114,00 z G 4 | vers. /2000—200/104,50G Skandin. Plätze . 5 [111,90bzG do. do. ult. Okt. co2/20bi do ne 44/1.1.7 (8000 e eR Brem 4.85, 8 ê 1.2.8 (5000600 —,— s De a0 s 0e A, , A Es “Bag mzs j enhagen . . . i: U M. Fntertmess: 3 [1,4, 10/[5000—2 bes py A (84 11.7 A T 97,00G f E Y ie Ge B ; 20,20 ß. Cons. Anl. ./[5000——150/105,50B Landschftl.Central/4 |1.1. -150|—,— 2. 95, gia u. O in M S 31 14 16 2000 200 97,90 bz ua do. 134/1.1. 7 5000—150/94,90bz 3 1.5. 11/5000—500]83,20G Ly é |_— do. do. do. |3 |1.4, 10/5000—200|84,00G do. do. |3 |L.1.7 |5000—150/83,60b1 341.5. 11/5000—500/93,70B Madrid u. Barc 73,30 bz do. do. ult. Okt. 83,90 bz Kur- u. Neumärk./35/1.1. 7 /3000—150/99,00 bz 341.4. 10 5000—500/93,70B : ; 6 (ar E do. Interims 13 [1.4, 10/5000—200]83,90G do. neue . . .(34/1.1. 7 (3000—150]95,40bz Me>l.Eisb S<{ld.|3{/1,1. 7 |3000—6009]96,00B | p i 5 420,25 bz do. do. ult. Okt. —,— O 4 1.1.7 |3000—150|—,— do. conf. Anl. 86/3/11, 7 3000—100] —,— \ L g [80,40bz Pr.uD.R.g.St.I.|3 [1.4, 10/5000—200]— ,— Ostpreußische . . .|34/1.1. 7 |3000-—75 |94,30bz 3 1.4. 10/3000—100[94 25G j 2M. 3 80,05 bz do. do. ult. Okt. 83,80à,90bz | Pommerse . . ./34/1.1. 7 (3000-—75 [95,70 by park. 1.1. 7 |5000—500|—,— j 8 T. T, Pr. .St8s.-Anl. 68/4 [1.1.7 |3000- 400 E 0 S t 4 N F -Alt.Lh-Ob. 3 pers. 5000100 97,60G L. S 2M. E: .St.-Schd\{.|34/1.1. 7 [3000-75 199,90 bz o. Land.-Kr./45/1.1. N 4. —,— Wien öft. Währ. 8 T. - [173,1064G gurmäck S Ide 3 1.5. 11/3000—150|99,90bz Posensche. 4 1.1.7 3900—800/100,75G 3 ver] 6000—b00]84,20G ien, 2M.|) * |172,00bz Neumärk. do. |34/1.1, 7 |3000—150/99,90bz R 34/1.1. 7 5000—200/94,70G do. Ldw.Pfb. u. Kr. 34 vers. 2000—100|94,30bz G . [10T.| » 80,20G Oder-Deichb-Obl. 34/1.1. 7 (3000—300|—,— Sätsisle .. ..4 1.1. 7 /3000--75 |—,— do. do. Pfandbriefe|4 | versh./2000—75 |—,— Stalien. Vläge . 10T. 78,75 bz Barmer St.-Anl.|3È| vers{<.|/5000—500/93,00G St{lesf. altlands<. 35 1.1.7 3000—80 195,90G Wald.-Pyrmont. .|4 |1.1. 7 |3000—300|—,— do, do. 2M. 78,30 bz Berl. Stadt-Obl. |3 U ./5000—100/95,70 bz do. do. 4 (1.1, 7 8000-69" |—,— Württmb. 81—83/4 | vers<.|2000—200|—,— : St. Petersburg . 3 W. 210,25 bz do. do, 1890 zt 1.4. 10/5000—100]95,75 bz do.Id\<.Lt.A.C./35/1.1. 7 |8C00—150 95,60G cuß. Pr-A. 503414. 00 [155,0061G Sd do 1 13 M. 208,50G Breslau St.-Anl./4 [1.4.10 5000—200 101,50bzB do. do.Tit.A.C4 1.1.7 |3000—150 101,10bzB rbe. Pr.-S. 5 p. St> 139 335,90B F \ v Warschau .|8 T. 211,75 bj Caffel Stadt-Anl. 3} vers. 3000—200|—,— do. do. do. 441.1, 7 [3000—150 E Bad. Pr.-A. do 67/4 [1.2.8 300 135,70 bz H E Charlottb. St.-A.|4 |1.1. 7 2000—100/101,20B do. do. nene (31.1.7 3000—150/95,60G O Bn i x Geld-Sortez uud Banknoten. do. do, |34/1.4, 10/2000—100/95,50G do. do, D./34/1.1, 7 [3000—150/95,60G —p. Stall 80 |[103/25bz 2 Dukat. pr. St.|—,— Amerik. Noten Crefelder do. [3 vers®, N 94,50G D N G t L 1 101,10bzB d.Pr Ss s 1.4.10 200 132,50G \ gs.p St. |—,— } E i 4 1.4. : E L S i Dessau. St.Pr.A. (34/14. 300 _|—,— S IE135G | do Pleinela1876bG Düfeldf.v.76n.88 3} veri. 110000 200) —— Gilöw.Hift L.Kr. 4 1.1. 7 5000200 —,— amburs, foofe 8 (18 | 150 1868061 S .N-Y. 4,1 do. do. 1890 E U . ° Le A eder Loose . .|35|1.4. 150 E N Dollars Gt (4.1861 Belg Noten. 80.3001 G Elberfeld. Db, ev. ét 1.1. 7 /5000—600)—,— Westfälische f 11.7 5000——100 101,30bz Meininger 7E S p.Stl 13 27,6064 h / er. pr.St.|—,— Engl.Bkn. 1 £/20,325bG do. do. 3411.1, —ov0I—,— O D800, O "20 enburg. Loose|3 1.2. i 49, bo. pr. 500g a Bkn 1008. G E. 31 s Do 500 L La N H 117 2000 —300 94 3082S Obli- ¿ionen Deutscher Kolonialgesellschaften Smp p.b0óg n. talien Noten 79,40Bk.f. | Hallesche St-Anl. 4 1.4. 10/1000—200|—— do. neulnd\{.IT |34/1.1. 7 /5000—-60 |94,30biG !| Dt.-' 1tafr. Z.-O.|5 |1.17 R s 7 s S Z ine/4 | s Schwed. Loose p 10 Thlr. ,90 bz T, E e 4 Lo ovp. Pi. v 1876 1.4.10 3000—300 & 101,606 Tf, [a S i ier-Rente . .|4%/1.2.8 | 1000 u 100 fl. |—,— o. o. 0— 90 Mrgentinisgle Gold „Anl. 117 R s 22A A Papier do. 5 is: 11| 1000 a. 100 & |7870bz do do. 1E i; A L 100,20bz 3. 00-— 2132 do. do. pr. ult. Okt. do. i 1: ; / i 139 D 100 Pes n 32106! do: bo, , (5 [L8;9 | 1000 u. 100 fl. 188/306 do. Städte-Pfd. 83 441.5. 11/ 3000-300 «& [101,10bz klf. 411.39 | 1000—20 £ |32,30b¿G vo. do. pr. ult. Okt. —,— Sweiz, Gidgen. ri. 98 341.1.7 | 000 Fr. 1 i 1.3.9 100 £ 32,50G do. Silber-Rente. 41.1.7 | 1000 u. 100 fi. 179,00bzB _do. do. 7 H Ä r. n, / Barletta L —p.Stf| 100 ire [41,80 bz do. do. fleine/44|1.1. 7 100 fi. 79,0013 B | Serbische Gold-P 11. 400 & 89,2068 / ukarester Stadt-Anl. 5 1.5.11 2000—400 M [94,90 bj B do. do. . „/4%/1.4.10| 1000 u. 100 fi, |79,10bz do. Rente 85,26 “feines (1.5.11 400 M 96,25 bz B do. do. fleine/44|1.4, 10 100 fl. —,— do. do, pr. ult. Okt. u R S 5 |1.,6.12/ 2000—400 [94,75 b1B do. bo. pr. ult. Oft. —,— do do; N : O ' | 5 | 1.6.12 400 94,90B do. Loose v. 1854. .4 | 1,6, | #50 fl. K-M. 1119,50bz do. do. pr. ult, D, 4 [hlen] 2 1000 Pes. [—— Buenos Aires 5 (117 | b000—500 « [31,80 b1G do: M A 58 ¿E 8 Bs De Si E eran dn r Sit! Pren] 24000—1000 Vel. 1—,— | i 0b C 0. er Loose . . D, , 900, : : . do. pvr. utt, : 7 | | Gold-Anl. 88 4 its 1000 - o L 0 do, v pr. E e 10 vcoid 119et.à119,19B6z M N eas ge O N | 44| 1.6.12 20 £ 30,00 bz o. Loose v. 1864. .|—[y. 10 fl [—— ) E 2000—200 r. |97,30bz 0 ; 000— (f. . Bodencrd.- Pfbr./4 1.5, 11/ 20000—-200 #6 |—,— do. do. L j ) e j E En at 4 ü 117 : 20400 S840 bi D ‘polnisgje Pfandbr L-LV 8 1.1, 7 | 3000—100 Rbl. Þ. |65,60bz fL.f. | bo. Stadt-Anleihe/4 E 98,75 bz / / Chinefishe Staats - Anl. /5f| 1.5.11 1000 103,00 bzG do. do. V.|5 |LL.7 | 3000—100 Rbl. P. |65,6081 do. do, ne 4 E Des Din. Landmannsb.- Obl (44| 1.1.7 | 2000—200 Kr. |[109,50G do. Liquid.- Pfdbr. 4 |1.6. 13| 1000—100 Rbl. S. |63,75B I S 800 u. 400 Kr, |—,— b / do. [341.17 | 2000—400 Kr. |90,70G f!l.f. | Portugies. Anl. v.1888/89 441.4, 10 406 „M 51,75 bz G O R P F Staais-Anl. v, 86/34) 116.18 | 5000—200 Kr. 91,30 bz do. do, fleine/4{|1.4, 10 i 51,75 b4G A ua r « Boderpfdb. gar. .|34/1.1. 7 | 2000—200 Kr. [90,75 bz Raab-Graz. Präm.-Anl. 4 15.4. 10 (100 S4: = 150 fl. &./103,30B ürk. Anleibe v. 65A.cv. 1 1.3.9 | 1000—0 $ [g | Egyptische Anleihe gar. .|3 | 1.3.9 | 1000—100 L |—,— Röm. Stadt-Anleihe L. 4 |1,4, 10 500 Lire [84,75bzG do. bo, L S D S | | V : 134| 16.610 | 1000—20 L [88,75 bz do. do. IT.-VL Em./4 |1.4. 10 500 Lire |79,60B do. 44 13.9 | 1000-——20 £ [17/50bzG L S B: ICIESH 1000-20 £& |—,— Rum. Staats-Obl. fund. 5 |1.6, 19 4000 „4 100,60bz G, Ge 17,3bet.à,45 bz i 4 [1511| 100 u.20 L |—,— do. do. mittel|5 |1.6, 13 2000 100,90B do. C. a. D. p. u U S do. pr. ult, Okt) : 96,25 bz do. do. lfleine/5 [16,12 400 A 100,90B do. Administr 5 [15.1 id: 8600. Egvpt. Daîea St.- Anl | 1,4, 100 1000—20 |—— do. do. amort./5 1410| 16000—400 « |98,00B bo. do Meine 16.1 84,00 tanländ. Hyp .-Ver Anl. (4 [15.3.9 | 4050——405 « [96 90b4 ff. | do. do. fleine|s |L4. 10| 4000 u. 490 M [98,25 byB do. consol. Anl. 18904 1.3, 9 T innländishe Loose . .|—|p.St>| 10 Na: = 30 4 [56,90 bz bo, do, 18904 117 83,20B do. Pia, i E ooo L St.-E.-Anl. 1889/4 |1.6.12/ 4050—405 &# |—,— do. do, 18914 117 Ï E do. Zoll-Dblig 5 11.7) 3 0 O e 3 1613| 5000500 K |—— do. do. fleine/4 [1.1.7 | 1000 u. 500 2. G. |83,20bz do. do, ult, Okt. a A 6 ….. |—|p.St> 15 Fr. 29,90 bz Kusi.-Gngl, Anl. v. Jenn 1.3.9 1036 —111 2 |-— do, toose volg. D fr.[p. E | s 0000— _— ° 0. eine «Ds G Os: . d s e ¿ h Gothenb. Gt v 91 C S-A 31 139 800 u. 1600 Sr. 91/00 bz do. do. E 1859 3 1.5, 11/ 1000 n.100 t 0G do. (Egypt. Tribut.) 44 104. 10 1000——20 L 24,60 b1 | R A 6E (7408 E 95,50a,606s | Ungar, Goldrente große 1.1. 7 | 10000 100 fl. 9010bI / ‘00 do. do. pr. ult. Okt. 95,40à,50 bz o. 0, 1 ; 4 [1410 1008 5/75 G bo. inn. Anl. v. 188744 [1,4, 10| 10000100 Rbl. |—,-— A 4 [1.1.7 E d 4 1.4.10 26 60,90 do. 0. pr. . . O E L L „A 89 5000/4411 3 4 | 5000 fl ( - i 0bB* S | do. do. 1IV.4 |15, 1.7 : —— do. Eis.-G.-A. 2, j Monopol Anl, . 16 | 154 00 e M R S | ho, Gold-Rente 18836 1.6, 12| 10000—12%5 Rbl. [103,60bz B do. do, 12.8 e eeS b [62 100 L S S do: M 1884/5 |LL 7 1000-195 R 103,00bzG E S 100 1 100,80G d ban 20 73600G do. do. Vi 5 |LL7| 12 Rbl. |[103,00b4G n O D A | ats- 34| 1.4. 000—100 ffl, 10 do. do. pr. ult. Okt. N . : : Ee Os 7 9 tal fteueefe H prObl (41410 950 Lire O 68,0004 Lf, | do. St.-Anl. 1889. .4 |versh.| 3125—125 Rbl. G. [95,60 bz 0, Dapletrente 0 ETI 1000—100 fl. 187,29 bz do. Nation 4 [1.4100 500 Lire 94,60 bz do. do. fleine/4 |v 625—125 RbI. G. [95,60bz do. Do p. ult. s do N : L S P 90000100 fr. (88,4001* 72 | bo, do: I Gm [ved 200—20 # |— do. Temes-ega gar 5 (L410) 00010 fl |—-- | 8 e N N 6 |LLT | 100-1000 dr [8950B S | bo. bo. IV. Em. 4 |ve 500—20 2 |—,— n a O E Lz f! do. pr. ult. Okt E 89,10bz S do. cons. Eisenb.-Anl.|4 | ver 125 Rbl, 95,70 bz G Me B t m Gold Í 13.9 | 10000—100 48 amort. III. IV./5 1.1.7 | 500 Lire 87,008 F | do. do. Her|4 1 ; 95,75G D Me A 1A 7 78'00B ener Stadt-Anl.|35| 1.1.7 | 1800. 900. 300 «6 |[—,— do. do. Ier/4 | ver 95,75G C EIY “Sia 30 Lire L Anl. 86 1. 11.4 | 1.1.7 | 2000—400 « 4 48306 0 Vas pr. ult. S vers Dag t Wiener Goumunal-Anl 1.1.7 | 1000 u. 200 fl. G. |-— é 0. do. . , . ' n —,— Luxemb Lt v.82/4 | 1.4.10 160100 bi e: : do. Orient-Anleihe ./5 18 A 1000 u. 100 Rbl. P. |—,— Züricher Stadt-Anleihe (3411.6. 13 Le Fr. e | Mailänder Loose . . . .\— (p. Ste 45 Are 41,10G do. ¿ do 4 ole 1.1.7 | 1000 u. 100 RbI. Ÿ. e Lürk. Labads-Regie-Att. Ls | 200 Fr. Sora i l G SID, 10 Li 17,40 bz 0. o. pr. ult.Ofkt. l . pr. ult. y j mexikanische Anleihe . 6 t 3000-500 2 [86/75 bi do. ; do. i s [1.5. 11| 1000 u. 100 Rb. P. 66,75 6a M Eiseubahu-Prioritäts-Aktien und Obligationen. L i D he 6 ris E |[9900B do. Nicolai-Dbl “6 16.1 200 gr 06G | Bergish-Mik. Ul 4.B.8j1.1.7 | 3008004 (50008 j . ; q 5. à fins. rien . . .. . ee 25 f pr. ult. O L GO 1000 -éd0 d DOU E Pola Schap-Ofl (4 1.4. 10| 500--100 Rbl. S. [92,00 bz Berl.- tsd.M db. Lit. A. L 11.7 R t 10100& F 6 ver Ÿ. 100 £ 85,40 bz do. do. Fleine/4 |1.4. 10| 150 u. 100 RbI. S. |—,— Braunj<hwe E cifenb 4 LL 7 500 A 5 6 |versh. 20 2 86/20B do. Pr.-Anl. v. 1864/6 L1. 7 00 Rbl. |156,0061 G Bran, vanbedeisen L 1-10 A 84,90 b 9. 0. S E e o 4 1.1. 7 ' bo. Siaits-Gienb. Dl 6 (11.7 | 00-20 2 sd | do. HMalageGeal 9 L& 10) 10091 HOM sag | Huld -Buntei r 11.7 | 202.004 | . .. «Ae . . 1, , 4 N h M 3 bind —,— Moskauer Stadt-Anleibess |L3. 9 | 1000100 Rbl. .|6700B nf. | do. do. ar: 44/11 7 | 1000 u, 100 Rbl, 96,306) e N aae: 15 T1 do 87'00B R a o D E do. Snllinbe Phnbbr.(9 [us 12 | 1000, 600, 100 RU, 68,25 b1 Mainz-Ludwh, 68/69 gar 4 1.1.7 | 600k |—— OROra e Be L T A pas Séwed. St.-Anl. v. 1886'"4|1.6. 131 5000—600 |93,40bz E eto O A T j do. do, fleine3 L. 8 —,— do. do. 1890/34[1.3. 9 ; 81'6061G do, 4 [12,8 | 1000 u. 500 A |—— z Desterr, Gold-Rente . . (4 |L4. Îo! 1000 u. 200 fl. G. [94,5064 G do. St.-Renten-Anl. |3 [1.2.8 | 5000—1000 A |81,60b1 : i