1891 / 233 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

George Sein mit dem- Niederlassungöorte Neustadt a./Rbge., und als deren Inhaber der Fabrikant George Hein in Neustadt a./Rbge. Neustadt a./Rbge., den 25. September 1891. Königliches Amtsgericht. 3.

[37834] Neustadt Westpr. SBefanntmachung.

Die unter Nr. 13 unseres Gesellschaftsregisters eingetragene Gesellshaft C. Lemke und Sohn ist in Folge des Ausscheidens des Gesellschafters Carl Lemke am 28, September 1891 gelö\{<t. Dem- nächst ist die unveränderte Firma C. Lemke und Sohn und als deren Inhabec der Kaufmann Clemens Lemke zu Neustadt Westpr. ebenfalls am 28, September 1891 unter Nr. 162 des Firmen- registers eingetragen. u

Neustadt Westpr., den 28. September 1891.

Königliches Amts3gericht.

[37835] Neuwied. In unfer Gesellschcftsregister ist unter Nr. 254 in Colonne 4, betreffend die Aktiengesell- hast Walzwerk Germania ¿u Neuwied, ein- getragen worden; : ; Das bisherige Mitglied des Vorstandes Frit Take ist aus dem Vorstande der Gesellschaft ausgeschieden. . Neuwied, den 28. September 1891. Königliches Amtsgericht. [37837] Parchim. Im hiesigen Handelsregister ist die unter Nr. 152 als hieselbst bestehend eingetragene Firma C. Geni>e des Kaufmanns Carl Genie hieselbst heute gelö\<t. Parchim, den 1. Oktober 1891. Großherzogl. Me>l. Amtsgericht. [37838] Parchim. Ins biefige Handelêeregister ist unter Nr. 217 die hieselbst bestehende Firma Elise Krüger der Tapisseriehändlerin Elise Krüger hie- selbst heute eingetragen. Parchim, den 1. Oktober 1891. Großherzogl. Mel. Amt®gericht,

Pr. Stargard. BVefanntma<hung. [37915] In unserera Gesellschaftsregister ist in Gemäßheit des MReichsgeset:8 vom 30, März 1888 die unter Nr. 23 eingetragene Firma: / Bank für Landwirthschaft und Judustrie in Pr. Stargard, Aktiengesellschaft, als erlos<en gelö\{<t worden.

Pr. Stargard, den 25. September 1891. Königliches Amtsgericht. Rastenburg. SBefanntmachung- [37841]

In unser Firmenregister ist am heutigen Tage

eingetxagen : :

Nr. 133. Firma Fr. Wilhelm Jhfßen in Vorwerk Gberstein zum Gute Plötni> cekör'g. Inhaber: Administrator Franz Wilhelm Ihßen, Müßlen- und Ziegelcipächter in Plôtnick. :

Nr. 134, Firma August Richter's Söhne in Zweigniederlassung Leitnerswalde. Inhaber: Kausmann Carl Richter in Samotscin.

Nr. 135. Firma D. Re> in Korschen. JIn- haber: Kaufmann und Getreidehändler Daniel Re>k in Korschen. :

Nr. 136. Firma Rud. Goede in Glaubitten, ert Meiereipähter Rudolf Goede in Glau- bitten,

Nr. 137. Firma Max Huethe in Langheim. Inhaber: Kausmann Mar Huethe in Langheim.

Rastenburg, den 18. September 1891,

Königliches Amtsgericht. Rastenburg. Befanntma<hung, [37843]

In unser Firmenregister ist am heutigen Tage eingetragen: :

Nr. 138, Firma H. Wilke in Rastenburg. Inhaber: Hefenfabrikant Hermann Wilke in Rastenburg. i :

Nr. 139, Firma A. Gramberg in Zweignieder- lassung Fischba<h. Inhaber: Müblenbesißer Adolf Daniel Gramberg in Burgmühle Rössel.

Nr. 140. Firma L. Friedlaender in Lang- heim. Inhaber: Kaufmann Levin Friedländer in Langheim. :

- Nr. 141, Firma Rud, Mas in Drengfurth. N Brauereibefißer Rudolf Mat in Dreng- urth.

Nr. 142. Firma Carl Patschke in Drengfurth. Aer Mühblenbesißer Carl Patshke in Dreng- urtú.

Rastenburg, den 22. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Reinbek. Vekauntmachung. [37839]

In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 7 die Firma J. J+ P. Bahr & Sohn zu Steiubek eingetragen worden. j

Rewbtsverhältnisse der Gesellschaft.

Die Gesellschafter {ind :

1) Stellmacher Johann Jakob Peter Bahr in

Steinbek, i 2) Stellmacher William Hinri<h Christian Bahr dafelbst, Die Gesellshaft hat cm 1. September 1891 begonnen. Reinbek, den 26. September 1891, Königliches Amtsgericht. Rössel. Vekanntmachnug. [37840] In unser Firmenregister sind zufolge Verfügung vom 25. September 1891 am selbigen Tage folgende Eintragungen bewirkt ; I, Unter Nr. 309 des Firmenregisters die Firma _ ee,Gustav Schruba“‘ mit dem Ori der Niederlassung Robawen und als Inhaber der Kausmann Martin Gustav Schruba. ; Die unter Nr, 32 eingetragene Firma S. Aronsohn““ ist gelöscht, 2 die unter Nr. 129 eingetragene Firma „J- Czichy“‘ ist gelöst, 3) die unter Nr. 271 eingetragene Firma „A. RNoh- fleis<“ ift gel3\<t, 4) die unter Nr, 301 eingetragene Firma „Maria Fabricius“ ist gelöcht. Röffel, den 25. September 1891. Königliches Amtsgericht.

—-—_

[37842]

Rostock. Fn das hiesige Handelsregister ift

laut Verfügung vom 29. d. M. zur Firma Röhler

« Schäffer, H. Lenschau Nachfolger, sub

Fol. 433 Nr. 877 eingetragen :

Col. 5. Aus der bisher bestehenden offenen Han- delsgesells<haft is der Kaufmann Mar Schäffer zu Rostok am 28. September 1891 ausgeschieden und ist die Firma auf den bisherigen Gesellshafter Kaufmann Paul Röhler zu Rosto>k als nunmehrigen alleinigen Inhaber derselben Übergegangen.

Rostock, den 30. September 1891.

Großherzogl. Amtsgericht, Abth. TII. Stypmann.

Spandau. SBefanntmachung. [37845] Die in unserm Firmenregister unter Nr. 446 eins getragene Firma:

„Paul Flos vormals Th. Paproth zu Spandau“

ist erloschen ' Demnächst ift ebendaselbst unter Nr. 518 die

Firma: „Paul Flos‘‘ mit dem Sitze zu Spandau und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Flos zu Spandau heute ein- getragen worden. Spandau, den 29. September 1891. Königliches Amtsgericht.

Spandau. BVefkauntmachung. [37844] In unser Gesellschaftsregister ist urter Nr. 110 die Handelsgesells<aft in Firma: „Paul Flos vorm. Th. Paproth Nachfolger“‘ mit dem Site zu Spandau heute eingetragen worden. Die Gesellschafter sind: 7) der Kaufmann Otto Sauerwald, 2) der Kaufmann Paul Schmielau zu Spandau. : Die Gesellshaft hat am 1. Juki 1891 begonnen. Spandau, den 29. September 1891. Königliches Amtsgericht,

Stnttgart. I. Einzelfirmen. [37468] K. A. G. Stuttgart Stadt. Stuttgarter Tapisseriefabrik A. Krauß in Stuttgart. Die Prokura des Friedrich Barth ift erlos@en und dem Wil- helm Gehrirg in Stuttgart Prokura ertheilt worden. (29./9. 91.) Karl Göpel, Verlagëébuchhandlung in Stuttgart. Die Firma is in Folge Geshäfts- aufgabe erloschen. (29./9, 91) Moriß Grün- wald in Stuttgart Ueber das Vermögen des Moriß Erünwald if am 28, September 1891 das Konkursverfabren eröffnet worden (29,/9. 91.)

K. A. G. Vackrang. Paul Betz, Konserven- Fabrik Spiegelberg (Württemberg) Spiege!berg ohne Zweigniederlassung. Inhaber: Paul Bey, Fabrikant in Spiegelberg Nach Durchführung des Konkur®verfahrens wird die Firma g:lös<t.

(22./9, 91.) K. A. G, Laupheim. J. Fink, Baustetten. Wittwe des verstorbenen

Inhaber: Christine Fink, des t Josef Fink in Baufstetten. Prokurist : Lina Fink in

Baustetten Die Firma ist in Folge Ge\<häftsauf- gabe erlos<hen. (22./9. 91.) /

K. A. G. Mergexntheim. Sal. Amson in Kreglingen. Jnhaber: Max Amson, led. vollj. in Kreglingen. Nach dem Tode der bisherigen In- haberin Helene Amson, Weinhänd=lers-Wittwe in Kreglingen, ist die Firma auf den Sobn und seit- berigen Prokuristen Mox Amson übergegangen. (22./9. 91.) E

K. A. G. Neuenbürg. Wilhelmine Bodamer, gemis<tes Waarengeschäft, Höfen. Inhaber Wil- helmine Bodamer, Ehefrau des Louis Bodamer in Höfen. (25/9 91.)

K. A. G. Ravensburg. E. L. Dederer, Spe- zerei-z, Gisen- u. Farbwoarenge\häft u. Spedition in Ravensburg. Inhaber Friedrih Wilhelm Dede- rer, Kaufmann in Ravensburg. Nach dem im Jahre 1887 erfolgten Ableben des früheren Inhabers Eberhard Ludwig Dederer wurde das Geschäft von dessen Wittwe Elise Dederer fortgeführt. Diese hat das Geschäft am 1. April 1890 an ihren Sohn Friedri< Wilhelm Dederer veräußert, der das _Ge- {äft unter der bisherigen Firma fortführt. (22./9. 91.) Parquetfabrik Ravensburg Carl Sterkel, Parcuetfabrikaltion in Ravensburg. Inhaber Carl Sterkel jan. in Ravensburg. Der bisherige Inbaber der Firma Carl Sterkel hat das Geschäft 2m 1. Juli 1891 an seinen Sohn Cal Sterkel jun. veräußert, welcher dasselbe unter der bisherigen Firma fortführt. (22./9. 91.)

K. A. G. Neatliugen. C. Fr. Pa!m’'s Buch- haudlung in Revtlingen. Inbaber nunmehr Fried- ri< Holzapfel, Buchhändler. (21./9. 91.) :

K. A. G. Ulm. Albert Naumann, Nieder- lassung in Vlm. Fnhaber Albert Naumann, Kauf- mann in Ulm. (22./9, 91.) /

Il. Ge{ellscaftsfirmen und Firmen

juristis<her Personen.

K. A. G. Stuttgart Stadt. Pressel u. Kusch in Stuttgart. ffene Handelsgesell\<aft seix 15, Oktober 1880 zum Betrieb einer Bergolderei, Spiegel- und Rahmevfabrikation. Theilhaber: Adolf Pressel, Vergolder, Otto Kus<{, Vergolder, beide in Stuttgart (29./9, 91). Tivoli - Brauerei in Stuttgart. Die Prokura des G. Speidel ist er- losWen. (29./9, 91). J. Solivo Wwe. u. Söhne; jeßt J. Solivo Wwe. u. Söhne i. L. in Stuttgart. Die Theilbaberin Pauline Solivo ist gestorben; die Gesellschaft ist in Liquidation ge- treten. Liguidatoren: Hermann Heinri<h Solivo, Kommerzienrath, und Robert Soltivo, Kaufmann, beide in Stuttgart, von denen jeder einzeln die zur (099 91 gehörenden Handlungen vornehmen kann.

/9. j

K. A. G, Heidenheim. Sc<höllhorn u. Cie., Heidenheim. Offene Handelsgefellshaft zum Betrieb einer Dampfziegelei und Fabrikation von Chamotte- und Thonwaaren feit 1, Avgust:1891, Die Theil- haber sind: 1) Richard Heilmann, Regierungsbau- meister in Stuttgart, 2) Hermann S<{öllhorn, Schreiner und KVBauakkordant in Heidenheim. (26./9. 91.)

K. A. G. Leonberg. Schmalzriedt u. Co., Schuhfabrik in Leonbera; Sih der Gesellschaft in Leonberg Offene Gesellschaft zur Fabrikation und zum Verkauf von Schuhwaaren en gros. Theil- haber: Egidius Shmalzriedt, Schuhmaarenfabrikant in Leonberg, welcher aus\<ließli< zur Zeichnnng be-

rehtigt ist, und Karoline Schmalzriebt, geb. Hägele,

Wittenburg.

dessen Ehefrau. Beginn der Gesellshaft : 30. No- vember 1889. (28./7, 90) Die Firma ift infolge Verkaufs des Geschäfts erloshen. Der Käufer Egidius Schmalzriedt, Schuhfabrikant in Leonberg, hat das Geschäft mit dem von ihm unter der Einzel- firma „E. Schmalzriedt, Fabrikation von Schuhen mit Holzsohlen und Handel en gros und en détail“ betriebenen Geschäft vereinigt. (25./9. 91.) L

K. A. G. Navensburg. Papierfabrik Baien- furt. Die Protura des Marx Bader ist erloschen. (22,/9, 91.)

[37846] Triberg. Nr. 7446. Zu O.-3. 62 des Gesell- \caftsregisters Firma R. Zähringer & Söhne in Furtwaugen ist cingetragen : ; Der Gesell\shafter Roman Zähriyger ist mit Wirkung vom 23, September 1891 aus der Gesell- \chaft ausgetreten. Triberg, den 23. September 1891. Großh. Amtsgericht. F sele.

[37847] Zum Zarrentiner Handelsregister Fol, 35 Nr. 44 ist in Folge Verfügung vom 29, September 1891 heute eingetragen : Col. 3, J. Lüb>e. Col, 4, Valluhn. Col. 5, Büdner Johann Lüb>e ¿zu Valluhn. Witteuburg, den 1. Oktober 1891. Großherzoglihes Amtsgericht.

Wreschen. Befanutmahung. [37637] In das Firz:nenregister des unterzeihneten Gerichts sind folgende Eintragungen erfolgt: : A. zu Nr. 245 die Firma „S. Posener in Herkow“/ betreffend: die Firma ist in „Josef Steinhardt in Firma S. Posener“ verändert. B. zu Nr. 268 (früher 245) Col 2. Bezeichnung des Firma-Inhabers : der Kaufmann Ioseph Steinhardt. Col. 3, Ort der Niederlassung: Zerkow. Col, 4. Bezeichnung der Firma: Josef Stein- hardt in Firma S. Posener. Col 5, Eingetragen zufoige Verfügung vom 25. September am 25. Septemter 1891. Wreschen, den 25. September 1891. Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Eberswalde. Befanntmahung. [37643]

In unier Genossecnschastsregister, woselbst unter Nr. 4 der Cousum-Verein „Ameise“, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft: pflicht, vermertt steht, ist Folgendes eingetcagen worden :

Der Drechsler Friß Wien ist aus dem Vorstande ausgeschieden und hat für ihn in der Sißung des Aufsichtsraths vom 11. Juli 1891 eine Neuwahl unter Abänderung der Funktionen des Vorstandes ftattgefunden.

Leßterer hesteht danach aus : i

E E Emil Reiniger, als Geschäfts- ührer, : dem Former Gustav Borchert, als Kassirer, und dem Dreher Hermcnn Jünge, als Controleur, fämmtlih in Eberswalde,

CGingetcagen zufolge Vzrfügung vom 19. Seytember 1891 am sciben Tage.

Ebecstvalde, den 19, September 1891,

Königliches Ämtsgericht.

Frankenthal. Befauntmahung. [37700]

Betreff : „Rheiugönheimer Dariehenskassen- verein, eingetragene (Henosseuschast mit un- beschräukter Haftpflicht“ mit dem Siye zu Rheingönheim.

Die jeitheriaen Vorsiondêmitglieder; Peter Berg, Vereinsvorsteher, und Facob Baumann VI, sind aus der Vorstandschaft ausge]creden.

In der Generalvecsammlung vom 13, Sep- tember 1891 wurder gewählt: 1) der seitherige Stellvertreter des Vereinsvorstehers: Michael Bau- mann 111, Landwirth in Roeingönheim, zum Vereins- vorsteher, 2) das je.therige Vorstandsmitglied: Jacob Frey VI, Landwirth allda, zu dcssen Stellvertreter, und 3) Karl Maurer, Lehrer dajelbst, zum Vor- stanvsmitglied.

Fraukeunthal, ‘en 29. September 1891,

Königl. Landgerichtsschreiberei, Teutsch, Königl. Ober-Sekretär. annover. Befanntmachnnug. [37644]

Im hiesigen Genossen|aftoregiiter ist heute zu

der unter Nr. 5 eingetcagenen Firma: Odd-Fellow -: Hallen - Baugesellschaft in Hauunover eingetragene Genossenschaft urit unbeschränkter Haftpflicht

eingetragen :

Der Borstand besteht aus Architekt Hermann Dewiy in Linden, Rentier Uugust Göhmann und Lehrer Wilhelm Nyssel in Hannover.

Hannover, 28. September 1891,

Königliches Amtsgericht. TV. Magdeburg. Genoffenschaftsregister. |37645] In das ESecncssenschastsregistc-r ist unter Nr. 21 zu der unter der Ftrma: Magdeburger Volksbank eingetragene Genossenschaft mit unbeshräukter Haft: pflicht, hier

bestehenden Genossenschaft eingetragen :

Die Genossensha\t ist dur< Beschluß der Ge- ne:alversammlung vom 9. September 1891 auf-

elôst. Die Liquidation erfolgt dur den bisherigen Vorstand :

1) Kaufmann Theodor Boehme, 2) S(neidermeister Friedrih Andreas Ekeling, 3) Maler Albert Böhnemarn, sämmtelih zu Magdeburg, Magdeburg, den 28. September 1891. Königliches Amtsçeriht. Abtheilung 6.

Sensburg. Bekanntmachung. [37641] In unser Genossenschaftsregister ist zufolge Ver- fügung vom 24. September 1891 am 25, Sep- tember 1591 avf Grund des Statuts vom 19, Sep- tember 1891 die : e-Molkerei : Genosseuschoft Kl. Salpkeim i. Pr., Eingetragene Genossenschaft mit unbeschräuütter Haftpflicht,“

wel<he ihren Sig in Kl. Salpkeim hat, einge tragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Verwerthung der von den Mitgliedern eingelieferten Mil.

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegen- beiten des Vereins, sowie die denselben verpflihten- den Swriftstü>ke ergehen unter dessen Firma und werden mindestens von zwei Mitgliedern des Vor- standes unterzeihnet.

Zur Veröffentlichung ihrer Bekanntmahungen be- dient sich die Genossenschaft des Sensburger, Rasten- burger und Lögßener Kreisblattes.

Zu Vorstandsmitgliedern {ind gewählt:

1) Gutsbesißer Hermann Nagel in Gneist zum Direktor,

2) Gutsbesißer Julius Augar in Kl. Salpk-cim zum Geschäftsführer,

3) Lehrer Gottlieb Moysih in Salpkeim zum Stellvertreter des Geschäftsführers,

Der Vorstand vertritt den Verein gerihtli< und außergeri<tli< und zeihnet für denselben. Vie Zeichnung selbst geschieht dadur, daß die Zeihnen- den zu der Firma des Vereins ihre Namensunter- schrift hinzufügen. Dritten gegenüber bat eine Zeich- nung- der Vorstandsmitglieder nur MRechtsverbind- lichkeit, wenn sie von zwei Vorstandsmitgliedern ges schehen ift.

Die Liste der Genossen liegt in der. Geri<ts- schreiberei T, Zimmer Nr. 8, aus, und ist die Ein- sicht der Liste während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Sensburg, den 24, September 1891.

Königliches Amtsgericht.

Spremberg. Befauntmachung. [37642] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. ÿ

zufolge Verfügung vom 26. September 1891 am

heutigen Tage Folgendes eingetragen worden:

Spalte 2, Firma der Genossenschaft :

Konsum - Verein zu Spremberg, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Spalte 3. Sit der Genossenschaft :

Spremberg, Lausitz.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Genossen\<aft;

Das Statut ist datirt vom 15. Septembex 1891,

Gegenstand des Unternehmens ist dec gemeinschaft: lie Einkauf von Lebens- und Wirthscaftsbedürf- nissen im Großen und Ablaß im Kleinen an die Mitglieder.

Die Bekanntmachungen ergehen unter der Firma der Genossenschaft und werden mindestens von zwei Verstandsmitgliedern unterzeihnct. :

Einladungen zu Generalversammlungen, infofern sie vom Aufsichtsrath ausgehen, erläßt der Vorßfitende desselben mit der Zeichnung:

Der Auffichtsrath des Konsum - Vereins zu Spremberg, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpflicht.

Bekanntmachungen sind aufzunehmen in den Sprem- berger Anzeiger und, wenn dies unmöglich wird, in den Deutschen Reichs-Anzeiger.

Die Dauer der Genossenschaft is unbes{<ränkt,

Das Geschäftejahr beginnt mit dem 1, Oktober und endigt mit dem 30, September.

Der Vorstand besteht aus:

1) dem Tuchmacher Wilhelm Neugebauer zu Spremberg, als Geschäftsführer,

2) dem Färbermeister Hugo Preiß zu Sprem- berg, als Kassirer,

3) dem Werkmeister August Haynn zu Svrem- berg, als Controleur.

Die Genossenschaft wird verpflichtet dur< die Er- klärungen zweier Mitglieder des Vorstandes,

Der Vorstand zeichnet re<tsgültig für die Ge- nossenschaft mit der Firma derselben unter Bei- fügung der Unterschriften zweier Vorstandsmitglieder.

Die Haftsumme beträgt 10 :

Die Betheiligung jedes Genossen bis auf drei Geschäftsantheile ist gestattet.

Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist Jedem gestattet.

Spremberg, den 28. September 1891.

Königliches Amiïtsgericht.

Muster - Register.

(Die ausländis<en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Danzig. [37648] In unser Musterregister ist heute eingetragen: Nr. 27. Kuustdre<sler Felix Bernhard

Gepp zu Danzig, Muster für Zeitungéhalter mit

und ohne Geradhalter, ofen, Fabriknummer 4,

Schußfrist 3 Jahre. angemeldet am 7. September

1891, Mittags 12 Uhr.

Danzig, den 8. September 1891, Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. [37647] In unser Musterregister ist heute eingetragen : Nr. 28. Verusteindre<sler Aron Moriß

Zausmer zu Danzig, Taschenuhrwerk im Bernstein-

gehäuse, offen, Fabriknummer 5, Schußfrist 3 Jahre,

L am 24, September 1891, Vormittags

94 Uhr.

Danzig, den 24. September i891,

Königliches Amtsgericht. X.

EibenstockK. [37650] In das Musterregister ist eingetragen :

Nr, 237. Firma Carl Edler von Querfurth in Schönheiderhammer, ein versiegelter Brief- ums<lag, Serie XXVIII, angeblich enthaltend: zwei Abbildungen zweier Reguliröfen, Fabriknummern 53 und 54, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, G am 4. September 1891, Nachmittags 9 r.

Nr. 238. Elise Keßler, geb. Rokstroh, in Eibenfto>, ein versiegeltes Packet, Serie I, an- geblih enthaltend: 28 Zeichnungen für Mo Kleiderbesäße, Fabriknummern 2328, 2329, 23 g 2331, 2332, 2333, 2334, 2348, 2350, 2351, 2125 2354, 2365, 2366, 2357, 2366, 2367, 2368, 2362 Me O s n 2389, Flôöchenerzeugnisse, ubßfr ahre, ne am 18. September 1891, Ièachmittags {o Uhr.

& Eibensto>, am 29. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Kaut\<.

nkenthal. [37701] e das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 76. Karl Joseph Gramlich, Maler und Stu>kateur in Neustadt a./H., 1 versiegelter Briefumschlag mit der photographis<hen Abbildung eines Musters für Zimmerdekorationen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummer 104, Schuh- Frist 3 Jahre, angemeldet am 25. September 1891, Vormittags 9 Uhr. . ;

Bei Nr. 37. Ernst Mayer, früher in Lud- wigshafen, jeßt in Nieder-Gemündeu in Ober- hessen, hat für das unter Nr. 37 eingetragene Mutter eines Vorhangspanners, Gescäftsnummer 1I1, die Verlängerung der Schutzfrist auf die Dauer eines Sahres angemeldet.

Frankenthal, den 30. September 1891,

Kgl. Landgerichts schreiberei. Teuts<, K. Obersekretär.

Hannòöver. [37651]

Im hiesigen Musterregister ist einoetragen:

1) Nr. 280. Firma J. H. Bene>e zu Han- nover, ein versiegeltes Pa>ket mit einer Tischde>e, Fabriknummer 670 A M. 2, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. September 1891, Morgens 11 Uhr.

2) Nr. 281, Fabrikaut Hermann Vakhlsenu, in Firma Haunoversche Cakes-Fabrik H. Bahl- sen, zu Haunover, ein Paket mit dem Muster einer Cakes-Form, „Leibniz“ bezeihnet, Fabrik- nummer 81, ofen, für plastishe Erzeugnisse be- stimmt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

23. September 1891, Morgens 11 Uhr. Hannover, 30. September 1891. Königliches Amtsgericht. I1Y.

Iireseld. [37657]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 601, Firma Menne & C°_ in Krefeld, ein Muster für ein in Seide gewebtes Biid, ver- siegelt, Flächenmuster, Dessin Nr. 1214, S(ußfrist zwei Jahre, angemeldet am 4, September 1891, Vormittags 11x Uhr.

Nr. 602. Firma Wilhelm Wefers in Krefeld, ein versiegeltes Couvert mit 2 Mustern für Papier- ausstaitungen: 1 Kasetten-Ueberzug und 1 Bändchen dazu, Flächenmuster, Dessin Nr. 4463 und 4464, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 9, September 1891, Vormittags 117 Ußr,

Nr. 603. Firma J. P. Kayhser Soha in Krefeld, cin verPegeltes Couvert mit 5 Mustern für Statuetten, plastis<e Erzeugnisse. Dessin Nr. 978 bis inkl, 982, Swußfrist drei Jahre, angemeldet am 16, September 1891, Mittags 123 Uhr.

Krefeld, den 30. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

PössnmecK. [37655] In das Musterregister Nr. 44 wurd? cingetragen ; Ficma Couta & Böhme hier, eine versiegelte

Kiste Nr. XXXVI mit angebli<h 43 Stü> Por-

zellanmustery, Fabriknummern 101, 3866 doppelt,

3867 doppel, 5608, 5609, 4349, 4350, 4351, 6724,

6725, 6726, 6727, 6728, 8120, 8121, 8122, 7536,

7937, 7540, 7541 doppelt, 7542 doppeit, 7543,

1044, 79545, 188, 189, 2453, 2454, 1495, 2456,

2457, 2458 2459, 4028, 4029, plastishe Erzeugnisse,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21, September

1881, Vormitltags 104 Uhr.

Pöftue>, den 21. September 1891. Herzogliches O. Abtheilung Ik. tez.

Rheydt. 7 [37652]

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 239, Firma Hermauu Schött in Nheydt, ein offenes Pa>eti, enthaltend 50 Muster zu Eti- quetten für Cigarrenkiften - Ausftattungen, Fabrik- nummern 13339a, 13340a, 1388C, 1391C, 1394C, 1396C, 1398C, 1399C, 1400C, 1403C, 1410Cc, 1413C, 1416C, 1419C, 1422C, 1425C, 14280, 1431C, 1434C, 1437C, 1440C, 1443C, 1445C, 1456C, 1459C, 1462C, 1468C, 1471C, 9973F, 9974F, 9975F, 9976F, 9980F, 9999F, 10000F, 10001F, 10002, 10003F, 10004F, 10005F, 10006F, 10007F, 10008F, 10009F, 10010F, 1061iF, 10012F, 10013F, 10014F, 10015F, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 17. September 1891, um 9} Uhr Vormittags. Nr. 240. Firma Hermann Schött in Rheydt, ein offenes Pa>et, enthaltend 43 Muster für Cigarren-Etiquetten und Brandzeihnungen, Fobrik- nummern 1C016F, 10017F, 10018F, 10019F, 10020F, 10021F, 10022F, 19024F, 10025F, 10026F, 10029F, 10030F, 10031F, 10039F, 10033F, 10034F, 10035F, 10036F, 10037F. 10038F, 10040F, 569, 470, 471, 472, 473, 474, 475, 476, 477, 478, 479, 480, 481, 1683b, 1687b, 1693b, 1699b, 3925E, 3926E, 3927E, 3928E, 3930x, Släenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, an- gemeldet am 17. September 1891, um 9{ Uhr

Vormittags.

Bei Nr. 17. Firma Hermann Schött in

Rheydt hat für die unter den Fabriknummern 1796F, 1760F, 372H, 373H eingetragenen Muster für Ekiquetten die Verlängerung der Schußfrist bis auf 2 Jahre angemeldet. „Dei Nr. 18, Firma Hermann Sechött in Rheudt hat für die unter den Fabriknummern 1776F, 1777F, 1831F, 1835F, 1836F, 1838F ein- getragenen Muster für Etiqueiten die Verlängerung der Schußfrist bis auf 2 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 161. Firma Hermann Schött in Nheydt hat füc die unter den Fabriknummern geor, 7232F, 7233F, 7252F, 7280F, 7281F, 284F, 7285F, 7286F, 7298F, 9828, 985H ein- getragenen Muster für Cigarrenkisten-Aus\tattungen i Ctiquetten die Verlängerung der Schußfrist bis auf 2 Jahre angemeldet.

Rheydt, den 30. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Rheyat. [37653] Ne unser Musterregister ist eingetragen:

r. 241. Firma Nheydter lithographische Rhegtaustalt, Deusser, Heymanns & C°_ zu 0 adt, ein verstegeltes Paket, enthaltend 159 erer für Cigarrenetiquetten, Fabriknummern 163" 162! 154, 155,156, 158, 159, 160, 161, 162, 187 a0 165, 166, 167, 182, 183, 184, 185, 186, l 188, 189, 190, 191/ 192; 202, 203, 204, 205,

206, 207, 208, 209, 210, 211, 212, 213, 214, 215, 216, 217, 218. 219, 220, 232, 233, 234, 235, 236, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19, September 1891, Vormittags 12 Uhr.

Rheydt, den 30. September 1891.

ônigli<hes Amtsgericht. Abtheilung I. Rheydt. 137654]

In unser Musterregister ist eingetragen:

__Nr. 242. Firma Gebrüder Junkers, Weberei in Rheydt, ein versiegeltes Paket, enthaltend 46 Muster für Herstellung von baumwollenen Geweben, Fabriknummern 405, 406, 407, 628, 1462, 1465, 1466, 1467, 1469, 1470, 1472, 1481, 1482, 1483, 1484, 1504, 1505, 1508, 1932, 1933, 1934, 2031, 2051, 2053, 2054, 2055, 2056, 2057, 2062, 2064, 2066, 2067, 2068, 2231, 2232, 2233, 2234, 2251, 2253, 2254, 2255, 2256, 2257, 2258, 2259, 2286, Flächenerzeugnisse, S<ußfrist 3 Jahre, angemeldet e September 1891, 4 Uhr 54 Minuten Nach- mittags.

Nr. 243. Firma Gebrüder Junkers, Weberei zu Rheydt, cin versiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für Herstellurg von baumwollenen Ge- weben, Fabriknummern 1161, 1162, 1163, 1164, 1165, 1166, 2275, 2277, 2278, 2279, 2280, 2282, 2083, 2086, 2087, 2089, 2990, 2242, 2264, 2266, 2287, 2288, 2289, 2290, 2291, 2292, 2293, 2295, 2245, 2246, 2247, 2249, 2250, 2261, 2267, 2268, 2296, 2297, 2301, 2302, 2303, 2305, 2308, 2321, 2322, 2323, 2324, 2326, 2330, Flächenerzeugnisse, Sd@ußbfrist 3 Jahre, angemeldet am 25, September 1891, Nachmittaas 4 Uhr 54 Minuten.

Rheydt, den 30. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Suhl. [37656]

In das Musterregister ist heute eingetragen:

Nr. 68. Firma Reinhold Schlegelmilc<h zu Suhl, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 1 Modell (Porzellayshaale) für plastische Erzeugrisse, Fabrik- nummer 50, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. September 1891, Vormittags 84 Uhr.

Suhl, den 23. September 1891.

Königliches Amtsgericht, Wandsbek. [37646]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen :

Ar. 4. Firma Walsemann « Nissen in Wandsbek, 1 Pferdezaurn, versiegelt, Muster für ylastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 22, Schusfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. September 1891, Vor- mittags 11 Uhr.

Wandsbek, den 12, September 1891.

Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung.

Weolkenstein. [37649] In das hiesige Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 4. Strumpfwaareufabrikant Karl Albin

Manuersberger in Drebach, Muster von \{<warzen

Strümpfen mit Goldfaden- Durchwirkung, offen,

Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummer 410,

Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 14. September

1891, Nachmtttags 35 Uhr.

Wo!tkenstein, am 28. September 1891. Königliches Amtsgericht. Hohlfeld,

Konkurse.

[37772] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heiurich Langeudorf in Varmea ist heute, am 30. Sep- tember 1891, Vormittags 112 Uhc, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Krüse- mann II. hier. Anmeldefrist, offener Arrest nit Anzeigefrist bis 1, November 1891. Erste Gläu- bigerversammlung am 22. Oktober 1891, Prü- fungstermin am 26. November 1891, beide Nachmittags 5 Uhr, im Sigzungssaal.

Barmen, den 30. September 1891,

Königliches Amtsgeri&t, 1. [37897] Konkursverfahren.

Das gemäß Zwangsvergleihs vom 27, September 1886 aufgehobene Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schneidermeisters Georg Vok in Burgstädt wird heute, am 30, September 1891, Vormittags 10 Ubr, gemäß $88. 183 und 184 der Konkur8ordnung wieder aufgenommen. Konkursver- waltec Rechtéanwalt Klinger zu Burgstädt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 20. Oktober 1891. Anmeldefrist bis 24, Oktober 1891, 1. Giäubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 3. November 1891, Vormittags 10 Uhr.

Vuvrgftädt, am 30. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Bretschneider. (L. 8.) Beglaubigt: Act. S<hmalfuß, G.-S.

[37720]

Ueber das Vermögen der Firma A. Damitt's Nachfolger in Heilbronu, Inhaber Theodor Rauser von Cannstatt, ist heute, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Verwalter : Notar Th. Kümmerlen in Cannstatt. Konkurs- forderungen sind bis zum 23. Oktober d. Js. beim Gerichte anzumelden Wahl- und Prüfungstermin: Montag, 2. November d. Js., Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 23, Oktober d. Js,

Cannstatt, den 30. September 1891.

Neff, Gerichts\{reiber Königl Württ. Amts3gerichts.

(37725] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Brauereibesitzers Carl Friedri<h Hofmann in Firma C. F. Hofmann in Reichenbrand ist am heutigen Lage, Nachmittags 5$ Uhr, Konkurs eröffnet worden. Rechtsanwalt Dr. Stadler in Chemniß Konkurs- verwalter. Anmeldefrist bis zum 30. Oktober 1891, Vorläufige Gläubigerversammlung am 19, Oktober 1891, Vormittags 9 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 17. No- vember 1891, Vormittags 11 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zuw 17. Oktober 1891,

Chemnitz, den 29, September 1891,

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abtheilung B. Pp.

[37778]

Ueber das Vermögen der Firma Paul Tonn- dorf zu Eisenach, deren Jnhaberin Frau Bertha Minna Tonndorf, geb. Krug, zu Eisena ist, wurde am 30. September 1891, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter is vorläufig Herr Rechtsanwalt Dr. Werni>k zu Eisena. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 1. No- vember: 1891, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und eventuell Gläubigeraus\{husses den 28. Oktober 1891, Vormittags 11. Uhr, Prüfungstermin den 18. November 1891, Vor- mittags 11 Uhr.

Eisenach, den 30. September 1891.

B. Müller, Gerichts\{hreiber Großh. S. Amtsgerihts. IV.

[37765] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Drechslermeisters Wilhelm Nicolai in Erfurt, Markts\traße 38, wird heute, am 29, September 1891, Nachmittags 122 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Jn- stiiutsvorsteher Max Silbermann in Erfurt. Der ofene Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 23. Oktober 1891. Wahltermin: den 23. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin: 3. November 1891, Vormittags 12 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Erfurt, Abth. ŸVII.

[37167] K. Württ. Amtsgericht Gaildorf. Konkurseröffnung.

Uber das Vermögen der Juliane Weng, geb. Veisßwenger, Wittwe des Jacob Weng, gewes. Vauern in Spö>, Gemeinde Ottendorf, ist am 282, September 1891, Vormitt. 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Konkurs- verwalter Gerihtsnotar Beutelspacher bier. An- meldefrist bis 28. Oktober 1891, Wahltermin und Beschlußfassung über die in $. 120, 122 Z. 1 der Konk Ordnung bezeihneten Gegenstände am 20. Ofk- tober 1891, Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin am 7. November 1891, Vorm. 11 Uhr. e Arrest mit Anzeigepfliht bis 12, Oktober

Den 28, September 1891, H.-Gerichtsshreiber Haußmann.

[37722] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters und Shuhwaarenhändlers Johaun Thiele zu Vörde ift heute, am 30. September 1891, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Auktionskommissar Shmelzer zu Haspe zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 30. November 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. November 1891, Termin

a zur Bestellung eines Gläubigeraus\<hufses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände den 21. Oktober 1891, Pormittags 10 Uhr,

b. zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 9. Dezember 1891, Vormittags 9è¿ Uhr,

vor dem hiesigen Amtsgerichte.

Sekretär Dringenberg, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts zu Haspe.

[37896] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Rittergutspächters Alfons Anders zu Nieder-Wittgeudorf ist am 29. September 1891, Abends 7 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Nudolf Süßmann von hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. November 1891. Anmeldefrist bis zum 28, November 1891, Erste Gläubigerversammlung am 27. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, Prüfungstermin am 17. Dezember 1891, Vor- mittags 103 Uhr, an Gerichtsstelle.

Haynau, den 29, September 1891.

- Taugt, Gerichteschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[37711] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns W. Neu- bacher in Berzischken ist heute, am 26. Sep- tember 1891, Nachmittags 64 Uhr, vom Königlichen Amtsgericht zu Heydekrug das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter der Rehtsanwalt Scheu zu Heydekrug. Anmeldungen für die Forderungen bis zum 21. November 1891. Erste Gläubigerver- sammlung am 24, Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr. Prüfungétermin am $8. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Heydekrug, Zimmer Nr. 12, Offerer Azrest mit E bis s 7, November 1891,

Trenk, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[37898] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Sehnittivaaren- händlers Karl August Pfretschner in Hohen-

| ftein wird heute, am 1, Oktober 1891, Nachmittags

3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Recht8anwalt Reinhard in Hohenstein. Anmeldefrist bis zum 30, Oktober 1891. Wahltermin den 22, Oktober 1891, Vormittag2 16 Uhr. Prüfungstermin den 12. November 1891, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, Oktober 1891. Königliches A P PYERNEIn Ran ) P 0

ppold. Beglaubigt: Irmsc<hler, G-S. [37723] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hökers Alfred Kruse in Kiel, Brunswi>erstraße 20, ist heute, am 30. Sep- tember 1891, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift der Universitätskopiist Krämer in Kiel, Muhliusstraße $80, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24, Oktober 1891. Anmelde- frist bis 5. November 1891, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters den 26. Oktober 1891, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 12, November 1891, Vor- mittags 10 Uhïi.

Kiel, den 30. September 1891. Königliches Aintsgeriht. Abtheilung IIl. Veröffentliht: Suk st orf, Gerichts\chreiber.

137777] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Bauunternehmers

unnd Maurermeisters Julius Eten zu Krefeld, Marktstraße Nr. 184, ist heute, am 30, September

1891, NaMmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ift Rechtsanwalt Dr. Sceidges zu Krefeld. Anmeldefrist bis zum 1. No- vember 1891. Erfte Gläubigerversammlung am 23. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 13. November 1891, Vormittags 10 Uhr, Rheinstraße Nr. 136, Zimmer Nr. 12. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Oktober 1891. Königlihes Amtsgericht. 111. zu Krefeld.

[37728]

Ueber das Vermögen des früher in Dresden aufhältli<h gewesenen Fleischermeisters Frauz Eduard Bä, dermalen in Leipzig - Neudnitz, Kohlgartenstr. 51, ist heute, am 30. September 1891, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Kretshmer hier. Wahltermin: am 19. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist : bis zum 6. November 1891, Prüfungstermin: am 16. November 1891, Vormittags 11 Ubr. Offener Arrest mit Anzeigepflit bis zum 30. Ok- tober 1891,

Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abtheilung 1, den 30. September 1891. Steinberger.

Bekannt gemaht durh: Be>, G.-S,

[37727]

Ueber das Vermögen des Buchbinders Gustav Emil Richter allhier, Blumengasse 5, ist heute, am 1, Oktober 1891, Vormittags 104 Uhr, das Konkurge verfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechts- anwalt Edwin Müller hier. Wahltermin au 19. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist: bis zum 4, November 1891. Prü- fungêtermin: am 14. November 1891, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abth. Ix, am 1. Oktober 1891. Steinberger.

Bekannt gemacht dur<h+ Be>, G.-S.

[37717] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Nobert Ludwig zu Nimpts< wird heute, am 29, September 1891, Nachmittags 31 Rbr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Kaufmann Josef Chriftian von hier wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. November 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\<usses und eintretenden Falls über die in $8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 24. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wele eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besig haben oder zur Konkursmasse etwas \<uldig find, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisien, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Bekite der Sache und von den Forderungen, für wel<he se aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20, Oktober 1891 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeriht zu Nimptsch. Felbier. [37763] Konkursverfahren.

Üeber das Vermögen des Kaufmanns und Kupferschmiedemeisters C. H. Drogge zu Peit wird heute am 1. Oktober 1891, tahmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rentier Hermann Burgemeister aus Peiß wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 12. November 1891 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{<u}es und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf den 24. Oktober 1891, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28. No- vember 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Aller. Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Vesiß haben oder zur Konkursmasse etwas \<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wel<he sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 24. Oktober 1891 Anzeige ju machen.

Peitz, den 1. Oktober 1891.

Königliwes Amtsgericht.

Veröffentliht: Ploch, als Gerichts\hreiber.

[37900] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Webers und Schnitt- waarenhändlers Louis (Ludwig) Diezel in Mylau ist heute, am 29. September 1891, Na<h- mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rehtsanwalt Dr, jur. Schüß in Reichenba<h. Erste Gläubigerversammlung am 24. Oktober 1891, Vormittags ¿11 Uhr. Anmeldetermin bis zum 29. Oktober 1891, Allge- meiner Prüfungstermin am 7. Noveuntber 1891, Vormittags ¿11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 17. Oktober 1891. ;

Der Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts Reichenbach. Nagler.

[37716] Kgl. Württ. Amtsgericht Tettuang. Konkurseröffnung. , Ueber das Vermögen des Hugo Neher, Müllers in Laimnan, ist heute, den 29. September 1891, Nachm. 34 Uhr, das Konkursverfahren eröfnet worden. Konkursverwalter ift Gerichtsnotar Allgayer in Teétinang, Stellvertreter desselben Gerichtsnotariats- Assistent Klotz daseibst, Die Anmelde- und die An- zeigefrist endigen je am 27. Oktober 1891. Wahl- und zuglei Prüfungstermin findet am Douuerstag, den 5. November 1891, Vorm. 924 Uhr, vor & Amtsgericht hier statt. Offener Arrest ist erlassen. , Den 29, September 1891, Amtsgerihts\chreiber Rahn.