1891 / 235 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[38146]

Bei der heute stattgehabten Ziehung unserer 423% igeu Prioritäten wurden folgende Nummern ausgeloost :

Litt. A. Nr. 27 à AM 1000, O E000; Bi l B00; ¿ , 444. 900, wel<he à 105 9%/% nebst 44 9/9 Zinsen vom 1. Juli 1891 vom 2. Januar 1892 ab an der Kasse unserer Gesellschaft in Ottensca, bezw. bei der Anglo Deutschen Bauk in Hamburg zur Aus- zahlung gelangen.

Hamburg, 1. Oktober 1891.

Farbholz:Extract- Fabrik vormals Niederberger «& Co. Der Vorstand.

[38492]: Dbershlesische Eisenbahn - Bedarfs =- Aktien - Gesellschaft.

Bei der am 1. d. Mts. in Breskau stattgehabten a<ten Ausloosung unserer 4 °/6igen Partial Obligationen wurden folgende Nummern gezogen:

Nr. 63 67 219 272 308 351 363 377 401 496 605 672 696 728 749 766 829 849 873 996 1126 1224 1291 1297 1337 1370 1384 1405 1471 1516 1619 1647 1669 1803 1866 1979 2182 2242 2260 9272 2293 2496 2577 2648 2807 2920 3060 3119 3168 3251 3302 3329 3349 3453 3467 3510 3515 3676 3950 4038 4091 4205 4212 4349 4398 4426 4472 4474 4537 4694 4722 4740 4752 4888 4907 4955 5017 5158 5197 5211 5298 5593 5600 5646 5726 5945, zusammen 86 Stück.

Die Einlösung erfolgt vom 2. Januar 1892 ab mit 525 M4 pro Stück

in Friedenshütte O./S. bei der Gesell- schaftskafse, in Ag bei der Breslauer Disconto- ank, in Berlin bei Herren S. L, Lands“Lerger, Französishe Str. 334.

Aus früheren Verïoosungen sind zur Ein- Iôsung noch nicht präsentirt worden: Nr. 504 2149 und 5889 per 2. Januar 1890, und Nr. 502 2046 2753 3996 5692 per 2 Januar 1891 zahlbar.

Friedenshütte, den 3. Oktober 1891.

Die Direktion.

[38495]

In der heutigen Generalversammlung waren 17 Aktionäre mit 850 Stimmwen erschienen.

Die vorgelegte Bilanz wurde unter Ertheilung der Decharge festgestellt und dana< beschlossen, 4s %/o Dividende auf die Aktien Litt, B. und 4} % Divideude auf die Aktien Litt A. zu vertheilen.

Die Versammlung beschloß den Satz, welcher die Anlegung der Bestände des Bilanz: Reservefonds nah den für die Belegung von Mündelgeldern geltenden Bestimmungen vorschreibt, im $8. 6 des Gesellschafts- statuts zu streichen.

Als Mitglieder des Aufsichtsraths wurden Herr Fabrikbesißer Bieger roieder und die Herren Kaufmann Rudloff Grübs-Berlin und Buchdru>erei- besißer Büxenstein-Berlin neu gewählt.

Die Auszahlung der Dividende für die Aktien Litt. A. und B. mit 43% = 45 Æ für die Aktie wird vom 5. Oktober cr. ab bei

der Kur- uud Neumärkischen Ritterschaft- lichen Darlehnskafse Verlin W., Wil- helmsplay 6, und hei unserer Bureaukasse in Finsterwalde erfolgen. Finsterwalde, den 28. September 1891. Die Direction

der Zschipkau Fiusterwalder Eisenbahn Gesellschaft.

Kunkowsky. O. Froeli<. [38497]

Rombacher Hüttenwerke Rombach i./Lothringen.

Gemäß der 88. 26 und 27 des Statuts der Ge- sellshaft beehren wir uns die Herren Aktionäre zu der am Donnerstag, den 29. Oktober d. J., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft in Rombach stattfindenden vierten ordentlichen Generalversammlung einzuladen.

Tagesordnung:

1) Vorlage des Prüfungsberihtes des Aufsihts- rathes, des Geshäftsberihtes der Direktion, der Bilanz und der Gewinne und Verlust- re<nung.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und die Entlastung der Direktion.

3) Ersaßwahl für die na< $. 19 des Statuts auss<ridenden Mitglieder des Aufsichtsrathes.

4) Sons der Mittel zur Erweiterung des

erkes.

Zur Theilnahme an der Versammlung und Aus- S8 des Stimmrechts berechtigt Hinterlegung der

en:

bei dem Barmer Bank-Verein in Barmen,

bei der Mittelrheinis<hen Bank in Koblenz, bei Herrn Carl Spaeter in Koblenz, bei der Direktion des Werkes in Rombach, oder Beibringung eines Depotscheines ; E ce Direktiou der Diskonto-Gesellschaft in erlin, von der Berliner Handelsgesellshaft in Berlin. Koblenz, den 4. Oktober 1891. Der Auffichtsrath der Nombacher Hüttenwerke. Carl Spaeter, Kommerzienrath, Vorsißender.

[38498] Außerordentliche Generalversammlung. Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu einer

aufsßerordeutlichen Generalversammlung ecin-

geladen, welhe am Douuerstag, den 29. Oktober

d. J. im Geschäftslokale der Gesellschaft in

Rombach im Anschluß an die vierte ordentliche

Generalversammlung stattfindet.

Tagesorduung: 1) Statutenänderung.

In Bezug auf Theilnahme und Stimmbere(hti- gung verweisen wir auf die Einladung zur ordent- lihen Generalversammlung.

Koblenz, den 4. Oktober 1891.

Der Anfsihtsrath

der Nombacher Hüttenwerke,

[38152]

Robschüger Papierfabrik. In der Generalversammlung vom 26. September 1891 hat na< Ù 18 des Statuts eine Ergänzungs- wabl des Aufsichtsrathes obiger Fabrik stattgefunden; an Stelle der aus\{heidenden Aufsihtsrathsmitglieder : Herren Max Dietrih-Nimtiy und Clemens Morigtz- Rottewit wurde Herr Woldemar Donath-Söniß neu und Herr Clemens Moritz wieder gewählt, und be- steht der Auffichtsrath aus na<folgenden Herren:

Hugo Klopfer-Meißen. Vorsitzender,

Woldemar Donath-Söniß, Stellvertreter des Vorsitzenden,

Adolph Lehmann-Lindigt,

Reinhold een

Clemens Moriß-Rottewißt.

Als ftellvertretender Direktor und Mitglied des Ge wurde Herr Max Dietrih-Nimtiy gewählt.

Robschüt, am 1. Oktober 1891. Der Aufsichtsrath der Nobschütßer Papierfabrik. H. Klopfer, Vorsitzender.

[38539] Duisburger Maschinenbau - Actien- Gesellschaft vormals Vechem « Keetman

in Duisburg.

Die diesjährige 19. ordentliche Generalver- sammlung unserer Gesellschaft findet Samftag, den 14. November a. er., Nachmittags 4 Uhr, in der städtischen Tonhalle hierselbst

statt. Tagesorduung :

Erledigung der im $. 12 des Statuts unter 3 a, b und e vorgesehenen Gegenstände.

Die im $. 9 des Statuts vorgesehene Hinter- legung der Aktien kann, außer bei dem Vor- stande, bei der Duisburg - Ruhrorter Bank hier und bei Herrn I. Wichelhaus P. Sohn in Elberfeld erfolgen.

Geschäftsberiht, Bilanz und Gewinn- und Ver- [lustrechnung liegen in unserem Contor zur Ein- ficht für unsere Aktionäre offen.

Duisburg, den 5. Oktober 1891.

Der Vorstand :

Th. Keetman.

[38130] Mälzerei Actien-Gesellschaft in Hamburg,

Von unserer Prioritäts-Anleihe zweiter Emission wurden heute zur Rückzahlung am erften April nächsten Jahres die folgenden Nummern gezogen:

42 50 65 114 116 143 148 186 213 223. Hamburg, den 1. Oktober 1891. Der Vorstand, Fllies.

[38536] Einladung zur Generalversammlung der

Hüstener Gewerkschaft

Actiengesellschaft zu Hüsten auf Sonnabend, 24. Oktober, Mittags 12} Uhr, im Lokale der Gesellschaft in Hüsten. Tagesordnung : Erledigung der in $. 32 der Statuten vor- geschenen Geschäfte. Neuwahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. Hüsten, 5. Oktober 1891, Der Auffichtsrath. C. Cosa>, Menyzelsfelde.

[38475]

Activa.

Stettiner Elektrizitätswerke. Bilanz am 30. Juni 1891.

0 Abschrei- 1889/9 0/0 Bie

M |S M [S

1890/91 « oh

P ASSLY A b.

E e On Sulzensir. 21 und Pöliger- raße S Bauli<hkeiten, Kessel- u. Maschinenhaus, Mieths- haus Schulzenstraße 21, Fabrikgebäude und Wohnhaus Pölitzerstraße 97

Zugang 1890/91 e

Ce Zugang 1890/91 Dampf- und Dynamo-Maschinen . Zugang 1890/91

Zu- und Abfluß-Canal . . Zugang 1890/91

Rohrleitungen . Zugang 1890/91 Beleuchtungs - Utensilien, Lustleitung , Haus- Gn E E E Zugang 1890/91

77504 ——Taos76

38015

250200 250200

185329 61535

abz.

245934 57568 336

55026 138428

1947 Tantième

133455 25451 241

20565 37199 815

36159

18489 6790

Electricitäts - Apparate und Electricitätsmesser Ge Zugang 1890/91

29209

38765 7796

Glühlampen im Betrieb . Minderwerth .

Zugang 1890/91

C Zugang 1890/91

Accumulatoren . A Waaten Bestand Rohmaterialien. ...... , Bestand Betriebs-, Werkstatts- und Comtoir-Utensilien . Zugang 1890/91 „6

Dec Zugang 1890/91 .

Cautionen bei vershiedenen Behörden . C S Effecten ¿

D Debitoren und Bankguthaben .

Bestand . Bestand Bestand

Stettin, den 16, September 1891,

An General-Unkosten

Beiträge, Steuern x... . Cautionen Covrsdifferenz hinterlegter Papiere . - Gewinn

Abschreibung auf Baulichkeiten . Kessel

A und Abfluß-Canal Rohrleitungen

im Betriebe .. Glühlampen im Betriebe Kabelne

» Werkzeuge . Erneuerungsfond 29/6 de 223665 . Reservefond 59% de 5338161 Tantième der Direction 5 9/o de 53381,61 . Dia Dividende 3 %/ de 1200000 . Gewinn-Vortrag per 1891/92

Stettin, den 16, September 1891.

Abel. Tresselt. Walter.

Stettin, 16. Septembec 1891, Dividendenscheines Nr. 1 von heute a

. .

Stettin, 5. Oktober 1891.

Carl Spaeter, Kommerzienrath, Vorsitzender.

1514

2880

[T66096|

3862573

Gehälter, Reisegelder, Versicherungs-Prämien, Kranken-Kassen, Invaliditäts-

E S Dampf- und Dynamomoschinen Beleuchtungs - Utensilien G Ltleitung, ‘Haus-

G L Electrishe Apparate und Electricitätsmesser

Betcicbbwerkstatt- und Comtoir-Utensilien j

46962 44623 3814

2300

1366

144547 21548 163205 89630 95605 16014 10002 4236

14238 12029 16596112

11738/32

2621983 15280 8592/58 1900 |— 500 10455366 1346782/07

¿27179108

« l A A

926,62 2870,40 6921,43

127.25 1859,99

1848,96

1938,25 2880,80 2890,94 2500.54 2405.90 4473,30 2669.08 2669,08 1000,— 36000,—

6570,15 80560

Actien-Capital E

C

Gewinn- und Verlust-Conto : Betriebs-Uebershuß pro 1890/91

Gewinn-Vertheiluug :

Erneuerungsfond 2 9% de Reservefond .

Direction . Delcredere-Conto Diridende .. Geroinn-Vortrag pro 1891/92 .

1200000 93400

Abschreibungen . N Reingewinn

223669.— 5% de %53381.61

5% de 3381.61 3 0/9 de 1200000.—

der

134678207

Gewinn- und Verlust-Conto am 30. Juni 1891.

Per Betriebs-Beleuhtungs-Conto . . Fabrikations-Conto N 2 Bo N « Mieths-Ertrags-Conto Shulzenstraße

119264

Der Auffichtsrath.

Hadra. Ded>ker. Dihlmann.

Die mir heute vorgelegte Schlußbilanz, sowie Gewinn- und Verlust-Rechnung pr. 30.. Juni 1891 habe ih geprüft und mit den von m zeitig revidirten ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend und richtig befunden, was ih hiermit bestätige.

ù rons «e Walter in Berlin zahlbar. Stettiner Electricitäts-Werke.

119264

Die Direction.

Grnst Kuhlo. ir glei&-

gez. Ernst Strömer Gerichtl. vereideter Bücer-Revisor.

Die in der am 3. c. algehablen Generalversammlung festgeseßte Dividende vou 3% = 4 30.— pr. Actie ist gegen Auslieferung des

be: der Casse unserer Gesellschaft in Stettin, -„ dem Bankhause “n Séhlutow ,

Dritte Beilage zuin Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berl in, Dienstag, den 6. Oktober

M 235.

n . Untersuhungs8-Sachen. S l Anteebote, ustellungen u. dergl.

, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Oeffentlicher Anze

———————\t

6. Kommandit-Gesells<aften auf Aktien u. Aktien-G Ul / : 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. E 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9, A

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellschasten auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. 4'/2 procentige hypothekarische Anleihe

[38493] der Actien - Gesellschaft Schalker Gruben- und Hütten - Perein. S@

Bei der heute în Gegenwart eines Notars stattgehabten Ziehung der am 2. Januar 1892 a O TIS a R Adgora u Ae E 2: Pvocenttgen Varliat-Eblieationen unser estellten LXuleiße sind na S i h U 4 gezogen worden: : chende Nummern im Gesammtbetrage von : 4 84 85 88 90 96 100 103 106 109 115 146 147 163 193 2 34 272 302 310 338 352 354 355 358 360 377 399 402 431 443 452 491 499 504 513 526 542 bas ba 582 606 610 639 674 685 709 715 729 731 739 747 751 767 774 778 850 878 879 905 910 926 1003 1023 1026 1036 1041 1055 1071 1083 1091 1130 1132 1140 1147 1193 1206 1212 1237 1249 1253 1255 1256 1307 1311 1320 1358 1364 1393 1406 1418 1447 1451 1494 1499 1509 1533 1544 1558 1567 1570 1590 1616 1627 1635 1640 1648 1690 1705 1706 1710 1732 1743 1755 1786 1791 1806 181: 1830 1833 1847 1850 1900 1914 1937 1939 1964 1969 1980 2042 2051 2140 2238 2241 2242 200 2261 282 2 n L L P 2460 2461 2465 2469 2537 2548 2563 2594 : 90 2857 289 23 2996

T ea 0A 1 2918 2923 2996, im Ganzen o T Auszahlung des Nennwerthes dieser ausgeloosten Obligationen erfolgt vom 2. Jauuar

unserer Kasse in Gelsenkirchen,

der Direction der Disconto-Gesellschaft in BVerliu,

dem A. Schaaffhauseu’schen Vaukvereiu in Kölu,

uin N R E A Jun. Æ Co. in Kölu, gegen 2 eserung der Dbligattonen und der dazu gehörigen Zinscoupons, wel<e später als an jenem E Der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird von dem Ga vlalbeage der Sblitationen Die Verzinsung der oben bezeihneten Obligationen hört mit dem 31 Gelsenkirchen, den 1. Oktober 1891. i: G Ee

Acüien-Gesellshast Schalker Gruben- und Hütten-Verein.

[38467]

( Geseyuliche Veröffentlichung.

Lothringer Gesellschaft zur Leerung der Gruben & Dungbereitung mit dem Sitze zu Metz.

N Anonyme Gesellschaft.

Kapital 200000 4, ee in 500 Aktien zu je 400 4

- au

über das Ges<häftsjahr vom 1. Juli 1890 bis 30. Juni 1891, der Generalversammlung

A vorgelegt am 23. September 1891.

m

Debitoren | Creditoren Saldis

200000/—| |—/200000 17600 —| |—| 17600 [—|138505 84|

370 —| 49768 12| 1814316] 16445 60] 55422 08) 807/80

4997/36] |-— 2793/08] 6198/92 41565/9292! 18699592 1740/3244 —. |— 9877708] |— 10615801 |-— 41338 /96| 4322/08 423263 |76|234747|88[934747

E —_ |"—_ M élien ae A S —_— |— S E 1385058 Pferde, Geschirre und Einrihtung . 50138 19 Düngvorräthe und Futterbestand . 3458876 S 5622988 S 105/60 Diverse Debitoren . L E 8992 Arbeiten und Vergießungen . 6026544 Diverse Creditoren . [— Miethe und Unkosten . 2877708 4566104

O N Gewinn- und Verlust-Conto 42326376 Gewinv- und Verlust-Conto. Der Netto-Saldo des Gewinn- und Verlust- t Ä; 92 Die Ribliateie ctt nd Verlust-Conto beträgt 4322,08 Die Direktion.

4891

S N

1740|: 10515

prr do

[38469]

Erste Elsässishe Mechauishe Küferei A. G. vorm. Frühinsholz

in Schiltigheim. Vilanz am 30. Juni 1891.

4 _ Activa. Passiva.

A6 E

18820186} Actien-Japital 00 85 Ae E : iverse Creditoren (Bank u. ot) . 150400|—}| Accepte . M 5 ! . R E O a Be p e Att atutazishe Abs<hreibungs-Conto: 139224/91) Sramobilia ! M 5580, Maschinen u. Werkzeuge... ,„ 15587,93 e u. Mobilien... , 2090,— atente u. Kundschaft . e 17600,— Statutarisher Reservefond Spezial-Reservefond í C AC D Saldo-Vortrag des Gewinne u. Verlust-Conto

t 700000/- 300000! 38534 34242 18422

Immobilien ....,

Maschinen u. Werkzeuge .

Fuhrpark u. Mobilien .

Patente u. Kundschaft . oaren-Conto , , ,

Cassa-Conto .

Viverse Debitoren

40857/23

4271 1535/46 28000|— 2794/36

—1168658/03 Haben.

T168658[03 Gewinn- und Verlust-Conto am 30. Juni 1891.

M e

_ Soll.

——

Allgemeine Unkosten, Brand-Unfall und

Do cditäts-Versicherung, Kranken-

E

Unterhalt der Immobilien, Maschinen

Binfen E lbshreibungn Saldo zur Vertheilung

Saldo-Vortrag . . Ertrag des Fabrikations-,

Ordnungs-Contó . Miethzinse

M S

E O28 Inventare u.

8981/31

1241|—

381668

1045545 16799/18 23098/48 3241511

120935/09]| 09 Gewinn-Vertheilung. “A d 1620/75 28000|— . |_2794/36 32415/11

——

50 i

/o Refe n agen in den statutarischen l au . . . . . M 0 32

4% als Actien-Dividende auf , f 700000 28

Saldovortrag auf das Geschäftsjahr 1891/92

Reingewinn vom Ges<äft1s- jahr 1890/91

32415|11

Elbschloß-Brauerei Nienstedten.

In der am 1. Oktober a c dur< Herrn Notar Dr. Bartels vorgenommenen Ausloosung

unserer 6 °/% Prioritäts-Obligationen sind die folgenden Nummern gezogen worden: Nr. 383 425 478 538 897 869 1009 1073 1087 1129 1206 1961 1263 1300 1488, Diese Obligationen werdea unsererseits QîU 2. Hanuar 1892 ¡um Nennwerthe und

¡uzügli<h der Zinsen bis dahin gegen Rückgabe der Schuld- und Zins\<{eine eingelöst bei der: Hamburger Filiale der Deutshen Bank in Hamburg, Aitonaer Bank in Altona, sowie an urserer Kasse hierselbst. Reftauten der Juli - Ausloosnug : Nr. 325 536 884 1327. Nienstedten, den 3. Oktober 1891.

Der Vorstaud.

P „Eintracht“,

Vraunkohlenwerke und Briketfabriken.

__ Bei der heute stattgehabten zweiten Verlocsung unserer 59/%igen Theil - S s schreiba ngen wurden in Gemäßheit des 8. 6 der Anleihe-Bedingungen ldeite Nummern V s Litt. A. Nr. 154 215 319 436 486 558 610 7 Swuldvers@reibungen à 1000 4 Litt. B. Nr. 42 168 239 240 309 483 702 728 1107 1167 1202 1210 1248 1385 Ol nie neen O M e Rückzahlung der die vorstehenden Nummern tragenden Schuldverschreibungen erfolgt am 2. Januar 1892 gegen Nückgabe derselben, sowie der dabei befindlichen, vom 1 i 1892 an fälli Zinsscheine und Talont mit cinem Aufgeid von d 9% E

bei der Mitteldeutshen Creditbank in Berlin und den Herren Becler & Co. in Leipzig.

Berlin, den 1. Oktober 1891. Der Vorstand. I. Werminghoff.

[38496] SJubscription auf

Nominal 7500000 Æ 4proc. Central-Vsfandbriefe

vom Fahre 1890

emittirt von der

Preußischen Central-Bodencredit- Actiengesellschaft

auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums Sr. Majestät des Königs von Preußen vom 21. März 1870.

Ausloosung und Kündigung bis 1900 ausgesthlossen.

Der zur Subscription beftimmte Betrag bildet einen Theil der 4 procentigen Ceutral- Pfandbrief-Anleihe vom Jahre 1890, welche die Preußische Central Vodenerodit-Acttone gesellschaft auf Grund des Nlerhöhsten Prioilegiums vom 21. März 1870 (Geseßsammlung von 1870 S. 253 ff.) emittirt. Die Anleihe soll den Betrag derjenigen Darlehnsges<äfte erreihen, wel<e bis zum Ende des Jahres 1899 abgeschlossen und als De>kung für die Pfandbriefe dieser Emission bestimmt werden.

: Die 4procentigen Central-Pfandbriefe vom Jahre 1890 werden auf den Inhaber ausgestellt und in Stü>ken von 5900, $0090, 1009, 500, 300, 100 M ausgefertigt, Sie sind von Seiten der Inhaber unkündbar und werden mit 4 Procent fürs Jahr bis zum Tage ihrer Tilgung verzinst.

: Die Anleihe wird zum Nennwerth im Wege der Auskoosung getilgt. Zu diesem Behufe hat A E O s Procent des S O nebst den aus den ein- gelösten Pfandbriefen ersparten Zinjen zu verrenden, dergestalt, daß die Tilgung längstens in 66 Fahre

vom 1, Januar 1900 ab gere#net, vollendet sein muß. : / A O e D

Im Monat März jeden Jahres, und zwar zuer im März 1900, geschieht die Ausloosung der zu tilgenden Beträge, worauf nach vorgängiger Vekauntmachung in den Gesellshaftöblättern die Rückzahlung der ausgeloosten Pfandbriefe am folgenden 1, Oktober regelmäßig bewirkt wird. Vom 1. März 1900 ab bleibt der Gesellshaft das Ret vorbehalten, die Ausloosung zu verstärken, oder gleihzeitig sämmtliche no< im Umlauf befindlichen Pfandbriefe mit se<h8monatliher Frist zu kündigen.

Die Zinscoupons werden in halbjährlihen Terminen am 1. April und 1. Oktober jeden Jahres na< Wahl der Inhaber in Verlin außer bei der Kasse der Preußischen Ceutral-Bodencredit- Actiengesellschaft, bei der Direction der Visconto-Gesellshaft und bei dem Bankhause S. Bleichröder, in Frankfurt a. M. bei dem Barkhcuse M. A. vou Rothschild & Söhne, in Köln bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jun. & Co. und bei den sonst bekannt zu machenden Stellen eingelöst.

Der Betrag von Nominal 7 500 000 A wird

in Berlin bei der Preußischen Central-Bodeucrédit-Actiengesellshaft, bei der Direction der Disconto-Geselischaft und bei Herrn S. Bletchröder,

in Frankfurt a. M. bei den Herren M. A. von Rothschild & Söhne,

: in Köln bet den Herren Sal. Oppenhcim jun, & Co. zur öffeutlichen Subscription uuter nachstehenden Bedingungen. aufgelegt.

1) Die Subscription findet gleichzeitig bei den vorgenannten Stellen

am Dounerstag, den 8. October und Freitag, den 9. October 1891 während der bei jeder Stelle üblichen Geschäftsstunden , an leßterem Tage bis 3 Uhr Nah- mittags, anf Grund des diesem Prospecte beigedru>ten Anmeldungs-Formulares statt. Ciner jeden Anmeldungöstelle ift die Befugniß vorbehalten, die Subscription au< {hon vor Ablauf jenes Zeitraumes zu {ließen und nah ihrem Ermessen die Höhe jedes 9) De E E A d S 6lb K

er Subscriptionsprei auf rocent, zahlbar in Reichswährung, festgesetzt. i Stückzinsen sind vom 1. Oktober 1891 bis zum Tage der Abnahme zu e No e a

Die Stü>ke werden mit Zinêcoupons für die Zeit vom 1, Oktober 1891 ab verschen.

3) Bei der Subscription muß eine Kaution von fünf Procent des gezei<neten Betrages hinter- legt werden. Dieselbe ift entweder in baar oder in sol<hen na dem Tage®course zu veran- shlagenden Effekten zu hinterlegen, welche die Subscriptionsftelle als zulässig erahten wird.

4) Die Zutheilung wird so bald wie mögli na< Schluß der Subscription unter Benach- rihtigung an jeden Zeichner erfolgen, Im Falle die Zutheilung weniger als die Anmeldung beträgt, wird die übershießende Kaution unverzüglih zurü>gegeben.

5) Die Abnahme der zugetheilten Stü>ke, bezw. der dafür auf Grund des Artikels 2 Absay 6 des Gesellschafts-Statuts zur Ausgabe kommenden Interims\<heine, kann vom 15. Oktober 1891 ab gegen Zahlung des Preises (2) ges{<ehen. Der Zeichner is jedo verpflihtet :

Ein Fünftel der Stüde spätestens bis einschließli< 14. November 1891,

Zwei ünfstel , Z 5 Ï i: 19. Dezember 1891,

Zwei Fünstel , , " S O 23. Januar 1892 abzunehmen. Für zugetheilte Beträge unter Nominal 10000 #4 is eine theilweise Ab- nahme ni<ht gestattet, und g sol<he spätestens bis e 14, November 1891 un- getrennt zu reguliren. Nach vollständiger Abnahme der zugetheilten Stücke wird die hinter- legte Kaution verre<net bezw. zurückgegeben.

Verlin, im Oktober 1891.

Preußische Central-Vodeucredit-Actieugesell schaft.

Klingemann. S<hmiede®. Ruhfus.