1891 / 235 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

vergleih dur< re<tskräftigen Beshluß von dem- felben Tage bestätigt ist, dur heutigen Beschluß des Amtsgerichts aufgehoben. Bremen, den 2. Oktober 1891. Der Geri<hts\chreiber: Stede.

[38219] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchhäudlers Albert Müller in Bromberg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- ma<ten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 22. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbft, Zimmer Nr. 9 des Landgerichts- gebäudes, anberaumt.

Bromberg, den 26. September 1891.

Der Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[38247]

Nach S&({lußvertheilung wird das Konkursverfahren Über das Vermögen der Ehefrau des Gast- wirthes Ferdinand Trübenbach, Helene, geb. Moldau, früher in Brotterode, aufgehoben.

Brotterode, den 28. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Klepper.

138197] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Julius Hermanu Lummer in Crimmitschau wird, na<hdem der in dem Ver- gleihstermine vom 17. September 1891 ange- rommene Zwangsvergleich dur< re<tskräftigen Be- \{luß vom 17. September 1891 bestätigt ist, hier- durch aufgehoben.

Crimmitschau, den 3. Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht. Dr. Richter. :

Veröffentlißt: Gerichtsschreiber stl in g.

{38271] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Franz Schmitt, Wirth und Krämer zu Falkenu- berg, wird nah Zustimmung sämmtlicher Konkurs- gläubiger, sowie nah Ablauf der im $ 189 K.-D. vorgesehenen Widerspruchsfrist hiermit aufgehoben.

Falkenberg, den 2. Oktober 1891.

Das Kaiserlihe Aml1sgericht. gez. Jekel. Beglaubigt: Der Amtsgerichts-Sekretär : I. Weber. [38204] Konkursverfahren.

Nr. 27015. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lederhändlers B. Vlum Ïr in Freiburg i. B. wird, nachdem der in dem Ver- gleihstermine vom 15. September 1891 ange- nommene Zwangsvergleich durh rechtskräftigen Be- {luß vom gleichen Tage bejtätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Freiburg i. B., den 2. Oktober 1891.

Der Gerichtsschreiber Großherzoglihen Amtsgerichts. Dirrler. [38275] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Franz Teuber in Glatz wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 14. August 1891 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom 14. August 1891 bestätigt ist, hierdur<h ausgehoben.

Glatz, den 29. September 1891.

Königliches Amts3gericht.

[38212]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausfmaunes Carl Cremer zu Go<h wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Goch, den 1. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

[38479] Konkurs Kaufm. Heinrich Bolten. Guben.

Für die genehmigte Schlußvertheilung find: 5024 M. 93 4 Masse-Bestand, auf: 11 291 4 44 festgestellte Forderungen vorhanden. Zur Nahachtung : S 140 und 141 K.-O. für die Gläubiger.

Albert Fi1<her, Verw. d. Konk.

[38237] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Frit Krause in Firma Fritß Krause zu Halle a./S. ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters Termin auf den 7. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, kleine Stein- straße 8, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a./S., den 30. September 1891.

Große, Sekretär, Gerichts schreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[38255] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren Über das Vermögen des Fräuleins Marie Müller zu Hanuover ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf Donnerstag, den 22. Oktober 1891, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 80, anberaumt.

Haunover, den 2. Oktober 1891.

Thiele, ; Gerichtes<hreiber des Königlichen Amtêgerichts. IV.

[38280] Schnaitheim, Amtsgericht Heidenheim.

Bei der amtsgerichtlih genehmigten Sc<hlußver- theilung in dem Konkurse über das Vermögen des Leouhard Kolb, Schuhwaarenhändlers in Schnaitheim, betragen die sämmtlich unbevorre<hteten Forderungen 4921 # 13 „K und die versügbare Theilungsmasse 1858 #46 67 H, wovon die Vasse- kosten no< abgehen.

Heideuheim, den 3. Oktober 1891.

Der Konkursverwalter; Baus<, Ger.-Notar.

{38200] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Albert Kleefeldt zu Heilsberg wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 14. September 1891 angenommene Zwangsvergleih dur re<1skrästigen Be)<luß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Heilsberg, den 1. Oftober 1891,

Königliches Amtegericht.

[38198] Konkursverfahren.

Nr. 11135. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Metgers „Wilhelm Stadelhofer in Konstauz wird nah erfolgter Abhaltung des S(lußtermins hierdur< aufgehoben.

Dies veröffentlicht : Konstanz, den 2. Oktober 1891. Großherzoglihes Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber: A. Burger.

[38199] Konkursverfahren.

Nr. 11134. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns M. J. Guggenheim in Konstauz wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Dies veröffentlicht :

Konstauz, den 2. Oktober 1891,

Großherzogliches Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber A. Burger.

[38251] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Siegismuund Bursch zu Krotoschin, welcher alleiniger Inhaber der Handelsgesellschaft Louis Bursch «& Sohn zu Krotoschin ist, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner am 2. d. M. geinaQten anderweiten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 15. Oktober 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 25, anberaumt.

Krotoschin, den 3. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Steinmann.

[38216] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Gustav Hanke zu Wittgendorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Landeshut, den 2. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

[38279] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma August Orth in Mainz und deren gleichnamigen alleinigen Jnhabers wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Maiuz, den 1. Oktober 1891.

Großherzogliches Amtsgericht. gez. Dr. Hohbfeld. i; Veröffentlicht: R oosen, Hilfsgerihtsschreibe!..

[38257] Bekauutmachung.

Nachdem der Schlußtermin, abgehalten und die Sblußvertheilung thatsächlich erfolgt ist, wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Kauf- mauns Georg Pfacffiuger in Neustadt W. N. durch Bes<luß des Kgl. Amtsgericht Neustadt W. N, vom 2. ds. Mts. aufgehoben.

Neustadt W. N., den 3. Oktober 1891.

Klughardt, Gerichtsschreiber.

[38272] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Kellermann & Sauder am Oppeu- heimer-Fahrt, 2) des Theilhabers dieser Firma Carl Sander in Nierstein und 3) den Nachlaß des verlebten Theilhabers Johann Kellermann in Nierftein wird nah erfolgter Abhaltung des Sclußtermins hierdur< aufgehoben.

Oppenheim, den 2. Oktober 1891.

Großherzoglihes Amtsgerichts. Dapper.

[33278] Bekanutmachung.

Zur Verhandlung über den im Kaufmann E, Sakowski schen Konkurse vom Gemeinschuldner beantragten Zwangs "ergleih ist Termin auf den 17. Oktober cr., Vorm. 11 Uhr, an der Ge- rihtsstele Zimmer Nr. 5 anberaumt, zu wel<em alle Betheiligten hierdur< geladen werden. Der Vergleichsvors<lag und die Erklärung des Gläubiger- Aus\hus}ses sind auf der Gerichtsschreiberei niedec-

gelegt. Ortelsburg, den 29. September 1891. Königliczes Amtsgericht. V.

[38236] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Glas- und Porzellauwaarecnhändlerin Marie Unverricht hier wirb nach erfolgter Schhlußverthei- lung hiermit aufgehoben.

Reichenbach u./E., den 29. September 1891.

Königliches Amtsgericht. Werner.

[38217] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Webermeisters Hermaun Krause hier Ernsvorf wird na< erfolgter S({lußvertheilang hiermit aufgehoben.

Reichenbach u./E., den 1 Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht, Werner.

{38234] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Brauereipächters Peter Mattmaun aus Milluhneu wird, na<hdem der in dem Ver- gleihst:rmine vom 12. August 1891 angenommene Zwangsvergleih dur< re<tskräftigen Beschluß vom 12. August 1891 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Stallupönen, den 25, September 1891.

Königliches Amtsgericht. [38274] Veschluf:.

Dec Konkurs über das Vermögen des Kauf- manus Adolf Frank, in Firma J. C. Frank, zu Stolp ist dur< Schlußvertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Stolp, den 1. Oktober 1891.

Königlihes Amtsgericht.

[38270] KonLéursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des E. Günzer, Sobn, Tapezierer in Strafßtburg, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlvyßtermins hierdur< aufgehoben.

Straftburg, den 3. Oktober 1891.

Kaiserliches Amtsgericht.

[38254] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Geflügelhändler Simon & Mariaune Kauf- maun Eheleute hier wurde nah Abnahme der Sclußre<nung des Verwalters und nah voll- zogener Schlußvertheilung dur< Gerichtsbes{luß von heute aufgehoben.

Den 23. September 1891.

Gerichts\hreiber Neuburger.

[38253] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Andreas Clement, Käsers iv Stuttgart, Münzstr. 4, wurde dur< Gericbtsbes{luß von heute wegen Mangels einer zur De>kung der Kosten des Verfahrens hinreichenden Aktivmasse eingestellt.

Den 29 September 1891.

Gerichts\hreiber Neuburger.

[38261]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Höcfers Friedrich Bender ist dur< Schluß- vertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Tilfit, den 29, September 1881.

Königliches Amtsgericht. IIL.

[38263] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Hermann Goldschmidt hieselbst wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 11. September 1891 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beshluß vom 11, September 1891 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Wolfeabüttel, den 28. September 1891.

Herzoglihes Amtsgericht. Kaul igt.

[38260] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Mühlenbesizers Gusky aus Mühle Korbsdorf wird, na<hdem die Schlußvertheilung genehmigt und der Scilußtermin abgehalten ift, aufgehoben.

Wormditt, 3. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

[38248] VBeschluf:.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schnhmachers Anton Winter zu Alben- dorf wird in Folge des Antrags des Konkursver- walters Hermann Ludewig zu Wünschelburg gemäß S8, 85, 1221 K-O, eine Gläubigerversammlung auf den 22. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst anbe- raumt Zwe>s Einholung der Genehmigung derselben zum Verkauf aus freiec Hand des dem Gemein? \huldner gehörigen Grundstü>ks 168 Albendorf ; gleihzeitig ist der Termin zur Prüfung von na- träglih angemeldeten Forderungen bestimmt.

Wünschelburg, den 29. September 1891.

Königliches Amtsgericht. [38269] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermözen des Fabrikanten Ernst Hermann Nichter in Blumenau ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihiigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstü>ke der Sclußtermin auf den 2. No- vember 1891, Nachmittags 4 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Zöblitz, den 2. Oktoher 1891,

He:twig,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2. Veränderungen der deutschen Eijenbahnen.

[38287] Eisenbahn: Direktionsbezirk Altona.

Die für europäishes Bauhoiz ausscließli< Langholz —, Brennholz, Faschinen, e und S(þwellen na< dem besonderen Ausnahmetarif der vormaligea Altona-Kieler Eisenbahn (Ausnahme- tarif N. des Lokalzütertarifs vom 1. August 1891) fi< ergebenden Fra<tsäße der am 30. April d. I. für den Güterverkehr ge\><lossenen Station Schulter- blatt werden vorbehaltlih des Widerrufs mit so- fortiger Gültigkeit auf den Verkehr der Station Sternschanze übertragen.

Altoua, den 2. Oktober 1891.

Körigliche Eisenbahu-Direktion.

[38282] WBekauntmachung. Am 1, Oktober 1891 werden die Stationen: Lüchow und Wustrow der Kal. Eisenbahn-Direktion zu Magdeburg in den Staatsbaÿn-Gütertarif Bromberg— Magdeburg vom 1. August 1889 einbezogen werden.

Der Frachtbere<huung werden bis auf Weiteres die Entfernungen für die Station Salzwedel der Kgl. Eisenbahn: Direktion zu Magdeburg unter Zuschlag von 16 km bei Lüchow und von 11 ¿m bei Wustrow zu Grunde gelegt.

Bromberg, den 28. September 1891.

Namens dcr betheiligten Verwaltungen: Königliche Eiseubahn-Direktion.

[38283]

Die an der Bahnstre>e Minden—Hamm des Be- zirks Hannover belegene Haltestelle Vorhelm wird mit dem 10. Oktober d. J. in den Staatsbahn- verkehr Hannover—Bromberg einbezogen,

Ueber die Höhe der Frachtsäße ertheilen die be- theiligten Stationen Auskunft.

Bromberg, den 29. September 1891.

Königliche Eiseubahu-Direktion.

[38284] Staatsbahuverkehr Berlin—Erfurt.

Zwischen den Stationen Forst, Klinge, Linderode, Teuplit und Tzschecheln einerseits und einigen südlich von Spremberg gelegenen Stationen des VDirektions- bezirks Berlin andererseits treten vom 10, Oktober d. Is. ab ermäßigte Säge in Kraft. Ferner wird vom Tage der Betriebseröffnung ab die Station Steinba<h-Hallenberg des Dir.ktionsbezirks Erfurt in obigen Verkehr einbezogen.

É

p 5 J P M 4 7 I A A F P AAAMASM A M2 MS M22 f Mim 2M M E MDT S ADI A SPDA ‘0 NAIOLSA I CA A É M M: M N FZRA N A A M M S“ LW G S ICS E ASECSSAAM n EAM 7A S F TPRBGM N Mf M A 3 2 4 an t 7 O S ms - Ee e Z S E E R S E S A A I E R F I AE F S S E E S A R L E G B G Bli E L G L D E Sa E E E E P

N ist bei den Abfertigungsstellen zu er- ahren. Erfurt, den 3. Oktober 1891. Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

[38286] Bekauntmachung.

Vom 10. Oktober d. J. ab wird der zwischen den Stationen Hettenhaujen und Gersfeld der Nebenstre>e Fulda—Gersfeld gelegene Haltepunkt Altenfeld für den Personen- und Gepä>verkehr eröffnet. )

Frankfurt a. /M., den 1. Oktober 1391.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[38289] Vekanntmachung.

Süddeutscher Eisenbahnvervand, süddeutih- österr -ungarisher Verkehr. Am 10. Oktober 1891 wird Theil VI, Heft Nr. 2 des Gütertarifs ein- geführt, welhes einen Ausnahmetarif für Obst zwisben Stationen der ungarischen und der süd- deutschen Verbandsbabnen enthält.

Hiedur< wird Theil VI,, Heft Nr. 2 vom 1. Ok- tober 1888 nebst Nachtrag I. aufgehoben ; die seit- herigen Frachtsäße finden jedo< no< bis 20. No- vember 1891 Anwendung, sofern dieselben niedriger sind als die neuen, oder ein Ersay für dieselben ni<ht eintritt, Wird für Sendungen, welche auf Grund des neuen Tarifes direkt abgefertigt worden sind, nachoewiesen, dag fich bei einer anderen Ab- ferticungs8weise per Bahn eine niedrigere Gesammt- fraht ergeben hätte, so wird die niedrigere Fracht, gekürzt um 3 S für 100 kg, auf allen Verbands- wegen nachträgli<h bewilligt werden.

Das Tarifheft kann von den betheilicten Eisen- bahnverwaltungen um den Preis von 0,40 4 bezw. 20 Kreuzer Oe. W. bezogen werden,

Müuchen, den 26, September 1891.

Generaldirekftion der K. b. Staats-Eisenbahnen.

[38288] Bekanntmachung.

Sw süddeutschen Eisenbahnverbaund (Verkehr mit Lesterreih-Ungaro) treten bei dem Ausnahme- tarif für Obst (Theil V1, Heft Nr 1 des Verbands- Gütertarifs vom 1. Oktober 1888) nachstehende Aenderungen bezw. Ergänzungen ein.

Im Verkehre der württembergishen Stailionen Crailsheim und Ulm fkann dircckte Abfertigung na und von allen öfterreichischen Tarifstationen stattfinden. Die Scnitt-Tarif-Tabellen iz Nach- trage T sind dur nachstehende Theilfrachtsäte zu eraänzen :

Schnitt-Punkt Nr. S 3

Vom SGthnittpunkte j bis a/b/a/b|ah

Theilfrahtsäße für 100 kg in Mark

Nachtrag L, Ab- theilung L, Schnitt- Tafel B Tabelle IV Stationen der k. k.

pr. Südbahn- Gesellschaft (österr. Linien)

Brixlegg .

Kundl .

SJenba<h .

E A

Nachtrag I, Ab- theilung LIL, Schuitt-

Tafel A

Stationen der k. Württembergischen Staatsbahnen E 2 1.61

Crailsheim . 201 1,54

U 0.95 1.70

München, den 1, Oktober 1891. Generaldirektion der k. b. Staatseisenbahuen.

[33285] Oldenburgische Staatsbahn.

Die Haltestelle Sundwig des Eisenbabn-Direk- tionsbezirks Elberfeld ist mit dem 1. Oktober d. I. in den Tarif für den direkten Eüterverkehr zwischen Stationen des Eisenbahn: Direktionsbezirks Elber- feld 2c. einerseits und Stationen der Oldenburgischen Staatseisenbahnen andererseits einbezogen.

Wegen der Fratbtbere<nung ist das Nähere bei den betheiligten A zu erfahren.

Oldenburg, den 1, Oktober 1891.

Großherzogliche Eiseubahn-Direktion.

(382901 Bekauntmachung. Am 1. November cr. tritt ein Nachtrag I. zum Kohlenausnahmetarif Deutsch- land—Italien vom 1. April 1891 in Kraft. Der- selbe enthält die Neuaufnahme der Stationen Kier- berg und Sulzbah Grube, sowie Casletto Rogeno des italienishen Gebiets, ferner die Bestimmung über Anwendung der 50 t Säge auf 45 t bei Ver- wendung von Wagen mit 15 t Tragkraft. Der Nachtrag kann von unserer Dru>ksachenkontrole un- entgeltliG bezogen werden. Stras{burg , den 96, September 1891. Die geshäftsfsührende Ver- waltung. Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

[38291] Vekanutmachung.

Ziffer 1 des Waarenverzeihnisses zum Ausnahme- tarif 6 für die Beförderung von Düngemitteln, Erden 2c. im diesseitigeu Lokal-Gütertarif wird mik Wirkung vom 1. Oktober d. J. an durh Aufnahme von „kalcinirtes Düngesalz, aus Klärshlamm Ope Zwiscdenerzevgnissen der Kalisalzverarbeitung ge nen, mit einem Gehalt von höhstens 10 °/o an reinem Kali* ercänzt. :

Die gleiche Ergänzung tritt in dem Ausnahme tarif 9 des Reichsbahn-Staatsbahntarifs ein.

Straßburg, den 30 September 1891.

Kaiserliche Geueral-Direktion der Eisenbahnen in Elsaf;-Lothringen-

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Dru>k der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlag#- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

|

|

\

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger. Berlin, Dienstag, den 6. Oktober

1891.

M 235.

Berliner Börse vom 6. Dktober 1891, Amilih festgestellte Course.

x Gulden öfterr. ¿3 Mark. 1 Sul 1,60 Mark, 109 Rubel =* 820 Mark. 1 Livre Ster Amsterdam . do. C eR Brüsselu.Antwp. do. do. Skandin. Plähe Kopenhagen . .

#::d0n

do.

Madrid u. Ba bo. do New-York . .

Paris

V A O L Wien, öst. Währ.

9, GSweis. Pläye . Stalten. Me ¿

Do.

Gi. Petersburg .

Dô,

Warschau . .

Umrechnungs-Säh

1 Dollar ==* 4,26 Mark. 1 Franc, Lira, Währung == 2 Mark. 7 Gulden südd, Währung «- ben holl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = ling = 20 Mark

Lei, Peseta == 0,80 Mart.

Lank-Disk,

168,20 bz 167,40 bz 809,25G

79,90

112,10 bz 112,05 bz 20,325 bz 20,195 bz

73/95 bz 419,75 bs 80,40 bz 80,056G

,

173,55 bz 172,35 bs 80,30 bz 78,80G 78,30 bz 213,00 bz 211,30 bz 213,50 bz

Geld-Sorten unv Banknoten.

Dukat. pr. St. Sovergs.p Si. 20Frcs.-Stü>kt|16,12bz G 8 Guld.-Stüd|—,— Dollars p.St./4,1775G Freiper. pr.S do, pr. 500 g f.|—,— do. neue. .. .16,15B Fmy.y.500g n. |—,—

Krgentinische do. d

do. do. Do, bo.

Barletta Loose tadt-Anl. .

Bukarester do. do. do.

Buenos Aires Prov,-Anl.

do.

do, Ghilen. Golb-

Do. do. E Chinesishe Staats - Anl. Dân. Landmannsh.- Obl.

do.

do, do, do. do. do. do.

do. do. pr. ult. Oft. Egypt. Daïra St.- Anl. Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl. Firnländische Loose . .. do. St.-E.-Anl. 1882

do.

Kretburger Loose Galiz. ropinations- Gothenb. St. v. 91 S.-A. Griech? Anl. 1881-84

bo. do.

do.

do,

do. do. “do. Monopol-Anl.

do

do do

do.

. do. pr. ult. Oft, . amort. I. IV. Kopenhagener Stadt-Anl. Lissab. St.-Ank. 86 I. Il.

do. do.

Luxemb, Staats-Anl.v.82 Matländer Lose E e

V Anleihe do. A , do. fleine do. pr. ult, Okt,

do.

Vexilanische

0 do do,

do. do.

do. pr. ult. Okt. do, Staats-Eisenb.-Obl.

: do, Moskauer S gz - orker Gold-Anl. E Hypbk.-Obl. do. Staats-Anleihe

o. Desjterr, Gold Rent

6 P f f r S D

i E C E R C A i 2 I E I e LLOAAt

N (Q 95 05 do Lo t pt e

DO D park jak

dos, Gold-Anl. 88 do. flleine

A Q M-M drk Purcki 10nJ (F end mak Peck Druck S D O

. _Q=—J ues

do. 00, Staats-Änl. v, 86 do. Bodcrpfdb. gar. . Egyptische Anleihe

pol Jus

G5 I L R C N E O | do

My M D B H D N D o i m O b D O k fk D D U E

L i ai o I-T

a

r Es i?

J o

m f n O55 pk pa E AS qa bs O (D) Ls prak J bk e D Do As O

Qs

S | E E | | w- l t

s D?

Qu

do, confs E

bas jruck perk pt dexb jou park wt LE pack pack dek CZ

S S Ab ibe e bra Ds j A J bd jdk fh J O J

; do. T do. Gld. A (Pir. Lar.)

24 js

do. do.

Holländ, Staats-Anleihe

tal. \teuerfr. do. Nation

( Rente

U fn f fa Co M O Q E E f 1A >

Ir

pee

S

tadt-Anleihe

B Go Uo R R: N D BRBRD bak GD C0 J 2D N

1 DO O bk bnd C5 Jd pk S

E A ESrA Es

Amerik. Noten

1000 u.5008|—,-— Fleine/4,185 bz do.Cp.zb.N-Y./4,185G Belg. Noten .|80 20G Engl.Bkn. 1 £/20,32G ¿ Bkn 100F./80,45b1 olländ. Not./168,15bG talien. Noten|-—,—

Ausländische Fonds, Gold-Anl. lei

Stücke zu

1000—100 Pef, 500—-100 Pes. 1000-100 Peî.

100 Pes. 1000—20 £ 100 £ 100 Lire

2000—400

400 M

2000—-400

400

5000——-500

500 1000—20 f 20 £

1000—200 F

20400 1000 M

2000—200 Kr. 2000—400 Kr. 5000—200 Kr., 2000—-200 Kr. 1000—100 L

1000—20 L 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 L

4050---405 M 10 Bao: = 30 4050—405 „K 4050——405 5000—500 M

15 Fr.

10000—50 F1I, 800 u. 1600 Kr. 5000 u. 500 Fr.

500 Fr. 500 £ 100 £

20 £

5000 u. 590 Fr.

500 Fr. 500 £ 100 20 £

12000—100 f.

250 Lire 500 Lire 500 Lire

$0000 —100 Fr. 100—-1000 Fr.

500 Lire

1800, 900. 300 «é |- 2000—400

400

1000—100

45 Lire 10 Lire

10090—500 K

100 £ 20 £

1000 500 £ 100 £ 20 £

200—20 L

1000—100 Rbl. P. 1000 u. 500 S G. 4500—450 $0400—-204 M

1000 u. 200 fl. G.

Oest. Ruff. do. p.100R uli. Okt. 213421

Fonds und Staats-Papiere.

„Teri, Stüdke zu # 4. 10/5000—200/105,50bzG | vers>@.|5000—200]97,90 bz 1.1, 7 |5000—200/84,10 bz 84,10à 3 [1.4 10[6000—200|84,10B

vers@.|5000-—150 1.4, 10/5000—200 1.4, 10/5000—200

3 [1,4, 15[5000—200]84,10B 3 [1,4 10/6000——200| —,— 84,1084 bz 3000—--150]100,60G 3000—75 [99,90 bz 3000—159]99.90 bz 3000—159/99,90bz 3000—300|—,— 5000—500]93,10 bz 5000—100195,75 bz B 5000—100/95,80B 5000—200/101,50G 3000—200|—,— 2000—100/101,40 bz 2000—100/95,50G .|5000—-500]| —,— 4, 10/2000—200|—,— H./10000- 200|—,—

7 12000—500] —,— 5000—500|—,— 5000-—500|— ,— 3000—200|—

7 |3000-—200]-—- „- 4. 10/1000—200|—,— t. Gold-Rente kleine . do. pr. ult. D

O ;

0. 4 do. br. ult. Oft.

Dtsche. Rhs.-Anl.|

do. do. do. do.

do. do. ult. Okt. do. Interims\<. do. do. ult. Oft. Preuß. Conf. Anl.

do. do. do. do. ho. do.

do. do. ult. Oft. do. Interims\<{. do. do. ult. Okt Pr.uD.R.g.St.I. do. do. ult. Oft. Pr. Sts.-Anl. 68 do. St.-Schd\<. Kurmärk. Schldv.|3 Neumärk. do. Oder-Deichb-Obl. |: Barmer St.-Anl.|? Berl. Stadt-Obl. |: do. do. 1890 Breslau St.-Anl. 4 Cassel Stadt-Anl. Charlottb, St.-A.

do. do

Crefelder do. Danziger do. Düsseldf. v.76u.88 do. do, 1890 Elberfeld. Obl. cv. do. do. 1889: EssenSt.-ODbl.TV. do d

¡ d. Hallesche St.-Anl.

41.00B 42,00 bz 31,40 bz

31,00 bz 41,90 bz 94,80bzG 95,40 bz 94,50 bz G 94,60 bz 33,00 bz

30,00 bz

30,00 bz

89 00G

89 00G 103,50 bz G 109,60B fl,f. 90,60 bi G 92,10 hz

89'30G 96. 80G 96. 80G

,

96/99 bt 56,80G

' 29,7064 91,00 bz 30 50 bz G 80 50bz G

158,90 bz G

59,70 bz G 62,70B 61,50 ebG* «2 62,90 bz G 73,70 bz G 73,70bzG - 74,50 bzG

101,00 bz 66,5064 Fl.f. 9460G , 97,00B ,y 89,90B 89,90B 89,70 bz 89,00B

48,40ct. bz B 48,40et. bz B 42,40B 17,60 bz 38,00 bz 38,00 bz 90,00 bz 87,40 bz 85,60 bz

86 00 bz 86,75B 85,40 bz 73,25 bg 73,50bz 67,50G 119,00G 92,75G

0

94/90et. bz G

e tak

10 s R S pu pk CIt eb b B E D S D

J f 4 h a p

bo. Polnisch d Portugies. A do.

Naab-Graz. n-V Röm. Stadt-Anleihe !. do. I.-VI. Em. Staatz-Okl. fund. do. mitte

do. kleine

do, amort.

do. kleine

do. 1890

do. 1891 Rente es do. do. kleine Russ.-Engl. Anl. v. 1822 do. kleine do. v. 1859 eons. Anl. v.80 Der

do. do. do. do.

NoeNe Noten|112,00G [sult. Rovbr. 212,25à212à n.p100fl/173,80bz

213,60bz |Schweiz. Not. 2,7và|Nuff Zollcoup.

213bz| do. kleine . Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 4/5, Lomb. 4} u. 9%

do. bo,

Silber-Rente. . do. fkleine4

do,

do. fleine4 do. yr. ult. Oft, Loose v. 1854. . Kred.-Loose v. 58 1860er Loose do. pr. ult. Oft. Loose v. 1864. . Bodencrd.- Pfbr. e Pfandbr. T—IV do V

Liquid.- Pfdbr. nl. 9,1888/89 do. kleine

räm.-Anl.

do.

do. pr. ult. Okt. inn. Anl. v. 1887 do. pr. ult. Ott.

do. IV. Gold-Rente 1883

do. do. v. 1884

do. do. pr. ult. Okt. do. St.-Anl. 1889. do. kleine do. do. 1890 Ti. Em. ITL. Em. IV. Em. do. conf. Eisenb.-Anl. d do. der do. * Ler do. do. pr.'ult. Okt. do II

. do. | Orient-Anleihe . do. 0 ¡do. pr. ult.Okt do IC

. do. yr. ult. Oft. Nicolai-Obl.…. P (Ls H Lene oln.Schat-Obl. do. vileine Pr.-Anl. v. 1864 do. v. 1866

5. Anleihe Stiegl.

Boden-Kredit

do. ar. Cutr.-Bbkr Pf. r.

Kurländ. Pfad

ed. St.-Anl. v. 1886 do. do. 189 do. St.-Renten-Anl

—,— do. 105,25B Landsc<ftl. 97,90b; B 84,10 bz

84,10a84

do. S<l8w

O

bm

S S hd pr aJ F o

”@=

rat t tuck fb: *

t o E b E puant. jut prars L m pur L pak ut drs Ls E =

c

L

R E R Q pruh park jor pu jak pmk bum deri jruck prak puri J m} DCONMNNMOSOS O

p Uls ¿B E A J 2

dS 0 J

GERSS F BEE

G p a f pa in a R C'TANRrR A Ir A E J bak pes P

Li N dank Qf J red park pu park O O0

OTAAPR R E B pu jdk 1A Fed dret park ark puri precb 1A

m t f p P Do fs Su r On

S dos

wr pmk jaund preis

Go Go I T C do Ls D O0 O pa t J I J

Karlsr. St.-A. 86 do. do. 89 Kieler do. Magdbg. do. Ostpreuß. Prv.-O. osen. Prov.-Anl. heinprov.-Oblig

do. do. do. do.

Mofto>kerSt.-Anl. Schldv.dBr Westpr. Prov

Berliner

do. do. do.

Kur- u. Neurnärck. .\3F

do. neue ..

Pommers<he do. A do. Land.-Kr. Posensche do. Sächsishe .... S(les. altlands<. do. do, do.[d\<.Lt.A.C. do. do.Lit.A.C

do, do. do.

do. do. neue do. do. D,

do. do.

do do.

Westfälische N o. Se Wstpr. rittrs<.1.8

do O I do. neulnd\<.Ïk 8

200 fl, G.

1000 u. 100 f, 10009 u. 109 fi.

1000 u. 100 f. 1000 u. 100 f.

100 f.

1000 u. 100 f,

100 f. 250 fl. K-M.

100 fl. De. W. 1000..,500, 100 fi.

100 u. 50 fl.

20000—200 „&

3000—100 RbI. P. 3000-—100 RbI. 1000—100 RbI.

406

100 Ba: = 160 fl, &.

500 Lire 500 Lire 4000 M 2000 A 400 M

18000—400 „& 4900 u. 400 „&

5000 £. G.

1000 u. 500 L. E.

1036—111 S 111 L

i000 n. 100 & 625 u. 125 Rbl.

10000—1$6 Rb.

5000 Rbl.

1000-—125 RbI,

125 Rbl.

{.| 3125—126 Rbl. E. .| 62—126 Rbl. G.

500—20 £ 500—20 £ 500—20 2 136 Rbl,

1000 u. 100 Rbl. P. 1000 u. 100 bi. P.

1.5, 11 1000 u. 100 REI. P. 68à68,10et.à, 68 bz B

4500 Fr. 500 Fr.

500—100 Rbl. S. 150 u. 100 Rbl. G.

100 Rbl. 100 Rbl.

1000 u. 500 Rbl.

100 Rbl. M.

1000 u. 100 Rbl.

400 „«

1000, 500. 100 RbI. 5000—500 „6

b000—1002 A

{11 #1, t 5

5 # t Î

(Kfm. P 44 34L.

Gentral do. (3411.

P i S r N Eee era e E e Le S D A2 S 1D S D S LEg S. S: S S

wo J J =J =A J J J I =Y N J J J of J Jt I Im I {QNAIAIRIIRIAAEZ

o iÈ> Go f G > w- hd

E

bo. do.11.4i Hlft.L.Kr. (

BEE e duk grunss prach

pn J J ree

2D =I

T R RSERRS S m C

briefe.

[95,6023

78/90 bz

,

[88/50 bzG

79,00 bz 79,00G 79,00 bzG 79,00G

118,90bz 322,75 & 119,40bzB 119,40 bz 318,25G

66,60 bz BUl.f. 66,60bzB 63,75 bz 53,90 bz B 53,90 bz B 103,40 (H 84,00 bz G 79,50G 100,40 bs; G 101,00B 101,00B 38,10bzB 98,30 bz 83,90 bz G 83,50 bzG 83,50 bz G 83,60bzG

86/00 bt 96. 90G

96,99G

_10]| 10000——100 Rbl. 163,75G

104,10 1B

104 40bzB 104,40b4B

97,50bzB 96,80 bz G 96,80 hzG 97,00G 97,00G 97,00G 96,90 bz G

67,10G 168,20B 96,50G 96,40G 92,10bz 89,20 bs 159,00B 148,00G 73,0CG 103,60 bz 197,00G 88,50et. bz G 68,25 bz 93,90 bz G 93,90bz G

33/00G

2000—200|—,— 2000—-200|—,— 2000—500|—,— 5000—200|—,— 3000—100|92,00G 5000-—100| —,— 1000 u.500|—,— ./1000 u.500|97,25G 1009 u.500|—,— 3000—200|33,09bz 1500—300|103,40 bs 3000—200|]—,—

$090—-150[114,00G 3000-—300/108/90bz 3000-—150|102/ 50G 3000—-150/95,70G 10000-150|— 5000-—150/95,00 61G :,000—150/83/50 bz 3000—-150/99,005 2000— 150/9540 bz 3000—150|—,— 3000-—-75 (94 20B 3000-——75 (95 70bzB Odo E 15 I, Ï 3000-—200]100,80 bz S E, 5000—200/94,60G 300076 |—,— 3000—-60 [95/70G 3000-60 |—— 3000-15095 50et. bz G $000—150|— 3000-—150|—,— 3000—150|95 50et. bz G 3000—150/95/50et. by G 3000—150|— 3000-—150|—,—- 5000—200[101,75G 5000—200|—,— 5000—100/101,20bz G 4000—100|—,-— 5009— 200/94 29 b1 5000-—200/94,20 bz 500C---60 [94/20 bg

S L E do, Hyp.-Pfb. v. 1879 do. do. 1878

d bo.

do. Städte-Pfd. 83 R Eidgen. xz. 98

0. Serbi| he

do.

do. do. pr. ult, Okt.

Syanishe

do. do.

Stodhlm.,

do. do. do. do, do. do. do

do. do. do.

do. do.

do. consol. Anl. 1890 j p 1390

. Zoll-Dblig. Loose volg. _..

: (EŒaypt. Tribuï.) .

do. Ungar. Goldrente große

do. do.

do,

do. Bodenkredit . ..

do. Bodenkr.Gold- 8

do. Grundentlafst.- Venetianer Loose . Biiener Gommunal-Anl. Züricher Stadt-Anleihe .

do. Nente v. 1834 do. do, pr. ult. Oft.

Türk. Anleihe v. 65 S ev.

do. D. do. C. u. D. p. ult, Dft

Pannoreel Cat efffsen-Nafsau Kur- u. Neumärk. Lauenburger . . PommeriGe E: a revßi

Rhein. u. Sächsische S@lesis S<hls8w.-

Nentenbriefe. 1.4. 10/3000—-30 4. 10/3000—30 10/3000—30 . 7 |3000—30 10/2000—30 10/3000—30

i 1 1 1 1

iÈ> 1 bs e

. . Mo «L,

jk Jrec proers jrnth [ruck

#, |3000—-30 &«., |3000—30 L4, |3000--30 4, |3000—30 4, |3000—30

102,00B

101,75 bz i01,80bz

1091,75 bz

101,90B 162,00 bz 101,75G 102,20 bz

do. do.

do.

Badische Cisd.-D. Bayerische Anl. . E 85, 87,88

o. Grßhzgl. Hambrg.

Mel. Eisb Schld. do. conf. Aal. 86

Reuß. Ld.-Spark. Sawf-Alt.LW-Db.

S S E. V5 US E V I US S Bu A5 S fu Er | E fn B Ex Ba Fa E fa jn da da t roe

wr v0 L De

Go wr

do. Low. Pfb. u. Kx. do. do. Pfandbriefe Wald.-Pyrmont. . Württmb. 81—-83

d Me I

m 8E"

pak J] J] pk pu bu O O pk p

O

S P O boa bobo

84A

.|2000—2Z00 :|2000—200 5000—500 5000-—500 2000—200|—, 2000—500/94,50G 5000—500/83,C0bz G 5000—500|—,— 5000-—500/93,80bz B 3000—600/94/25 bz 3000—100| —,— 3000—100]94.50G 5000—509 /5000—100 1500—75 /5000—500 /2000—100 ./2000—75 3000—300 2000—200

104,60B 94,70G

—_

:02,75G

,

84'80G 93. 75B

e a

Göôln-

do. mittel do. eine

do. neueste Gold-Pfandbr.

bo. v. 1885

reuß. Pr.-Â. od rhef. Pr.-S<. Bat. Pr.-A. de 67 Bayer. Präm.-K. Braunschwg. Loose

| f 25 j c] a f

5 Gs

[A prt prek dew punck dmck Tf Es

Dessau. St.Pr.K. Dre Loofe . übe>er Loofe . Meiningex 7? fl.-«L. Oldenburg. Loofe|t

Obligationen Deuts

Go

- | pel preré af pe-2h pon pn d S ij 2 a] pat af J J jd ik

pp M jp dard demn jen jmd dena fre

F ev,

C N Us S Ma fa Er 1x Hr Bara Lark Jank Feb C b

paò

d

C

Schul»... vr. ult. Oft.

Pfdbr. v. 84/89 do. v. 1886 do. y. 1887

Stadt-Anleihe do, leine bo, neue v. 85 de. flcine do

B 0

do,

do. leine do. ult. Oft.

do. ult. Okt 0. Cleine

do. mittel

do. Tleine

do. bo. p. ult. Okt.

do. Eis.-G.-A.89 5900/43 do 1900/4

do. 500

do. 100|4# Gold-Invst.-Anl. do do.

Papierrente AELA , do. p. ult, Dft.

Loose

Temes-Bega gar.

do. kleine

l.

wh

c T3 c

wr [2e r

pmk juend Jm bed 7

jmd jez par b uen CAD pri pm. stn jn j Uf pf Cs Cas Can C5

haá Jen

I C7 jf fa C T J O O ed perd R

Pk prt ps pr p pr

p o >. .

pa o

pak —Y I <3 S O 22 l >35

Es

I tk ded O O DO H denk Jud pad S

71 60 P E E (p

Pes QODAs

atn

Prt pt Tf nb pri jtt rk rb DI

D

¿00 120 300 300

8) 200 300 450 150

15 129

Qo

L-L SPST A O As

"a P 5 P Q? LEES fis

zO

10 Thlr. 3000—300 46 4500-300 M

1500 600 u. 3090 3000-—300

1000 Fr.

10000—1000 Fr.

400 „M. 400 M

409

4000—200 Kx. 2000—200 Kr. 2000—200 Kx. 8000—400 Ke. 8009 u, 400 Kr. 8000—400 Kx. 890 u. 400 Ke. 9000—900 Kr, 1000—20 £ 1000—20 L 1000—29 £ 1000—20 L

4000—400 „t 400 M

25000—500 #r.

500 Fr. 400 Ft. 1900—20 L

1000 u. 200 fl. G.

1000 Fr.

154,25 bz

336,00bzB

136,00bz 138,50 bz 103,50 6; 133,20 bz

136,00bz

27'50G

125,C0bz

cher Kolouialgesellschaften Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 [1.17 |1000—350[102,00bz

| E, 101,40bz Él.f. 99,75 bz

101,40bz

?

89,89bz G

85,10b1G

[86,00bz G hren] 94000-1900 Pes. [70,606 Fl.

160.50ebGTL.f 97208 97208

9980 bz G 99/80bz G 90,50bz B 22/40 bz 17,8det. bz B 17 ,85et, bzB 17,85 bz

84,00 hz 84,40bzB

68,99V 80,75G

88/00bz

162 20b4 62,60à 30 bz

94,60G 94,60G 90,10bz B 93 00 bz 93,00bz

90,10à89,90bz

100,50G 100,80 bi 100,304

. [102,50 bz B

100,40 bz G

87,20bzG 255,75B

l

78/20G 20,00G 105.00G

Türk. Taba>s-Kegie-Akt.

do. do.

Braunshroeigi]he . . Braunshw. Landeseisenb. Breslau-W |! D.-N. N ost-Wrn.)

alberst.

übed- aa Güt Wittenberge . .|: Mainz-Ludwh. 88/69 gar. do. 75, 76 u. 78cv. v. 1874 i v, 1881

Magdeb.

do de

a

pr. ult. Okt.

arshau. lankenb.84,88

pra 2 i Gt] undd

Eisenbahn-Prioritäts-Akti Bergish-Viärk, T. A. B. do ITI. C.. ./3

Bronze Ä

my puri 3 mi mJ 2 -R

S

pmk pad ps pu rek jrÁ Prm duk prdk) deck deck Ps Qs dro fred purcé puuk June Hf Pans Leut: Perl D DES . - M

E29 jk (D 4 E RI N O

M

[ey D

500 Fr.

3000—300 M 300 600 „G

3000—300 „6 500 M 300 „M

$000--500

500 u. 300

8000—500 $00 M 600 „Á

1090 u. 500

600 „G 1000 u. 500 Æ

170,%G

en und Obligationen.

96,10bzG 96,10 bz G

104,50G 98,50 bz

9725 bzG

101,00G 100,75 bz

,