1891 / 237 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Klafse. 50. Nr. 2867. Walzenstvhl mit

Lagern. i L i 51. Nr. 47 145. Meghanizmus für mechanise Saiteninstrumente. i

Nr. 47 388. Vorrichtung zum mechanischen Spielen von Tasteninstrumenten. / 52. Nr. 38 051. Greiferbewegung (Zirkelnadel) an Handshuhnähmas<inen. ; „Nr. 39395. Vorrichtung an Schiffchen- Nähmaschinen zum Doppeln von Stiefelsohlen. 54. Nr. 55 694. Verschluß für Pappkasten. 55. Nr. 45 785. Rollstange mit verstellbarer Dur<mefsser. i Nr. 54 674. Rollstange mit verstellbarem Dur<messer; Zusaß zum Patente Nr. 45 785. 57. Nr. 46 043. Neuerung an Heiß-Satinir- maschinen für Photographien. i 58. Nr. 41 892. Neuerung an Schaltwerken bei

Spindelpressen. Antriebsvorrihiung für Ro-

59. Nr. 50 757. tationspumpen. u

61. Nr. 58 146. Vorribtung zur selbstihätigen Zuführung von Feuerlös<flüssigkeit in die Druck- eitung.

63. Nr. 50 340. Verband für Wagendeichseln und Scheerbäume.

„Nr. 57 778. Bremsvorrihtung zur Ver-

hinderung des Durwgehens der Zugpferde.

. Nr. 57 961. Dreirad mit dur Trittkurbel

bewegtem vorderen Lenkrade. i 64. Nr. 50 476. Luftabs(lufßvorrihtung für angezapfte Fässer. / 65. Nr. 54 498. Bewegungsvorrichtung für an

den Linasseiten von Schiffen angebrachte Hülfs-

fteuerruder. H 67. Nr. 38 233. Glas-Fagçettir- Maschine. 68. Nr. 50 798. VBerslußvorrichtung für Reise-

effekten u. \. w.

Nr. 54 638. Briefkasten. Z 70. Ne. 58 233. Filtereinsaß für Farbebebälter. 71. Nr. 42 646. Maschine zur Anbringuag von Nieten in dem Hacken- bezw. Zehenthcil von Schuhwerk. i

Nr. 46 170. Borric@tung zur Verzierung der Sohlenränder für Schuhwerk.

Nr. 51 146. Vocrihtung zur Verzierung der Sohlenränder für Schuhwerk; Zusay zum Patente Nr. 46 1/0. S 72, Nr. 38 620. Einsazrohr für Gewehr- und

Geschügläufe. i =4, Nr. 48 825. Apparat zum Anzeigen des Vorhandenfeins explosiver Gase. _ 75. Nr, 40 415. Verfahren zur Herstellung von Natrium und Kalium. _ i : =7. Nr. 49704. Re>stange aus Papier mit Stahlkern. E N „Nr. 51 253. Sicherheitsgestell für S><hlitt- \{uh- und Fußradläufer. : | Nr. 54 350. Sc{twimmendes Ringelspiel, Nr. 54 367. Glü>sspiel mit ersc<heinender

Figur. x Nr. 58 152. Spielzeug - Feuerspriße mit laufender Figur. N 81. Nr. 56 030. Selbstithätige Rundseilllemme für continuirlih betriebene Drahtseilbahn-Förde-

entlafteten

zerbrochene

rung. 82, Nr. 50550. Tro>ner für Heu, Halm- |

früchte, Wolle u. \. w. | : 85. Nr. 55134. Selbstshließender LWWasser- leitungshahn mit zroei im Hauptleitungékanal angeordneten Ee : 86. Nr. 54484. Mechanishec Webstuhl mit \elbstthätiger Ausrü>l'ung des Schüßzens{lags. 87. Nr. 50 326. Rohrs{lüssel. | , Rr. 58 137. Hest für Werkzeuge mit Be- festigungsangel. b, in Folge Verzichts. Klafse.

13. Nr. 58 753. Dawpfüberhißer mit Gleid- i im ersten und Gegenstrom im zweiten Berlin, den 8. Oktober 1891.

Kaiserliches Patentamt. Bojanowski.

Chemifker-Zeitung. Central - Drgan für Chemiker, Techniker, M Apotheker, Jn- gemeure. (Cöthen.) Nr. 80, Inhalt: Jahresversammlung des Vereins der Schweizerischen anclytisen Chemifer in Luzern am 26. und 27. Sep- tember. —— Georg Buchner. Demonstration der Ent- stehung ter Alpha- und Beta-Modifikation des Cad- miumsulfides. Spiritus- und Benziabrenner neuer Konstruktion (mit Abbild.) F. Stark, Apparat zum En:nehmen von Flüssigkeiten aus Ballons, Fässern 2c, D. R. P. (mit Abbild.) -— Joseph Gregor und Ad. Svorcik, Verdampfapparat, D. N. P. (mit Abbild.) H. Y. Castner, Verfahren und Apparat zur Darstellung von Alkalimetall aus Aetz- alkaiizn mittelst Elckirolyse, D. R. P (mit Abbild.), Jul. Marx, Verfahren unt Apparat zur elektro- lytisen Zerseßung von Lösungen der Halogenalkolten, D. R P. (mit Vbbild.). Rieß & Herold, Elek- trolyt. Herstellung von Aluminium und Magnesium und von Legirungen dieser Metalle wit Gold, Silber, Kupfer 2c., D. R. P. Carl Hoepfner, Ayxarat für elektrometallurgis<e Arbeiten, D. R. P. (mit Abbild.). Cl. M. Ball und Sh. Norton, Apparat zur Scheidung magnetis<her und unmag- netis@er Stoffe, D. R. P. (mit Abbild.) The Carbon Iron Company, Werfahren zur Erzeugung von Eisen unmitielbar avs Erzen, D. R. P. Ch. L. Hartsfelz, Komposition ¿zum Reinigen von Eisen und Flußstahl, A. P. #. B. Bates, Zu- saß von Kryolith beim Cemcntiren von Eisen, D. R. P. H. H. Vivian, Gewinuung von reinen Kupfer, D. R. P. —- W. C. Loe, Extraction von Metallen, E. P. N. Lébédeff, Verfahren und Apparat zur Gewinnung von Metallen aus ihren Orxyden, D. R. P. (mit Abkbild.). E. Honold, Verfahren und Apparat zum Entsilbern von Werk- blei, D. R. P. (mit Abbild.). J. M. G. Bonnet, Wiedergewinnung ron Zinn aus Weißblechabfällen, P. Correspondenz. Lagesgeschihte. Literatur. Schwanert, Prof. Dr. Hugo, B O zur Ausführung chemischer Arbeiten für Chemiker, Pharmaceuten und Mediziner. Vaubel, W., Das Stickstoffatom. Wit, A., La machine à vapeur. Patentliste. Deutschland. Oesterreich-Ungarn. England. Fcankreih. Amerika. Handelsblatt. Bericht von Schimmel & Co. in Leipzig. Ver- ‘kehrswesen : Tarifveränderungen. Handelsregister. Handelsnachrichten.

[38961]

Allgemeine Zeitschrift für Textil-Jr- dustrie. Fahorgan des Muster-Zeichnerverbandes Deutschlands (vormals: „Wowenschrift für Spinneret und Weberei“). (Leipzig.) Nr. 39, Inhalt : Eine amerikanis<e Stimme über die Wollenindustrie. Verfahren und Apparat zur Bestimmung des Waschverlustes von S<weißwolle, Rükenwäsche und dergl. von Leo Pinagel in Aahen. Spinnerei: Untersuhungen über die Festigkeitscigenshaften von Leinengespinnsten. Kletten-Zerreiß-Vorrichtung. Von L. Offermann ia Leipzig. Weberei: Vor- rihtung zum Befeuhten von Vaumwollgarn. Gegen das S&lichten mit Paraffinzusaß. Bleicherei, Färberei, Druterei 2c. : Veretnfachte Garnbleiche, Imitirtes Indigoblau auf Baumwoüe. Neue Doppeldru>maschine. Neuester Modenbericht. Aus dem Leserkreise: Zur Fraue des gcsehlichen Schutzes der Muster. Patent-Register : Deutsch- land. Verzeichniß neu eingetragener Firmen: Deutschland. Zablungseinstelllungen : Deutsch- land, Oesterrei(-Ungarn. Serbien. Russ.- Polen. Belgien. Markilage: Konfektion. Manufakturwaaren. Wolle. Baumwolle. Seide. Fla<s, Hanf und Jute. Was giebts Neues ? Leipziger Kämmlings-Auktion. Woll- abfall-Auktion in Luckenwalde. Webscule zu Mülheim a. Rhein. Leipziger Garnbörse. Brand, Säbsische Webstuhlfabrik vorm. S<hön- herr in Chemniß. Dresdener Stri>kmaschinen- fabrik vorm. Laue u. Timäus.

Centralblatt für die Textil-Indufstrie. Organ für die Gesammt-Interessen der Wollen- Bäumwollen-, Flahs- und Seiden-Jndustrie. (Ver- lag: J. S. F. Schulze. Berlin). Nr. 40, Inhalt : Geheimhaltung te<nis<hea Wissens. —- Die Welt- ausstellung in Chicago. II1. Zur Frage nadel- fertiger Lieferung wollener Waaren. Mit Dru>k- vorrichtung versehenes Zählwerk für Meßmaschinen. Rauhmaschine, Deutsche Patente. -— Aus- ländishe Patente. Sprechsaal. Anfragen über Bezug und Absay. Submissionen. Rundschau. Neu eingetragene Firmen. Koakurse. Berliner Konfektionsberiht. Markt- berihte. --- Literatur. —- Telegramme.

Die Industrie zugleiG Deutsche Konsu- lats-Zeitung. Nr. 26. Inhalt: Dr. R. Koh, Präsident des MReichsbank-Direktoriuums. Die Nuskunftei W, Schimmelpfeng. Die Unfall- versiwerung. Soziale Bewegung: Internationaler Kongreß für Unfallverhütung in Bern. Verein- barungen (Konventtonen, Kartelle): Westfälisches Kokssyndikat. Dortmunder Kohlenverkaufsvereini- gung. Deutscher Feinble<hverband. Betrichs- eins{ränkung der deuts<hen Baumwollspinnereien. Betriebseins{hränkung der Kammgarnindustrie. Kre- felder Färberkonvention. Betriebseins<hränkung der Jutefabriken in Oesterreih, Feuer als Ursache eines Corners. Handels- und Gewerbcekammern. Vereine: Verein zuc Wahrung der Interessen der <emishen Industrie Deutschlands. Handels- und Gewecbeftatistik; Die Emissionen in Europa.

Handels- und Gewerbe-Zeitung, Organ für die Handels-, te<nishen und gewerblichen nteressen deutsher Kaufleute und Industrieller (Ber- ¡in, Verlag von E. Bernhard). Nr. 40, Inhalt: Die Schußzöôlle. Amilihe Bekanntmachungen. Husfstellung8beri<t aus Neapel —— Zur Weltaus- stellung in Chicago. 45. Sizung der ständigen Tarifkommission der dezuts<hen Eisenbahnen. —- Reichsgerichts-Entscheidungen. -— Zur Beachtung. Literatur. -—— Submissionen, Patent-Anmeldun- gen. Konkurse und neu eingetragene Firmen mit Angabe der Geschäftsbranche.

Wochenschrift fr den Papier- und S <reibwaarenhandel und die Papier vers arbeitende Industrie. (Dr. H. Hirschberg, Berlin SW., HallesWhestraße 17. Nr. 40. Snhalt: Der deutshe Buchhandel in englischer Beleuchtung. Zur Einfuhr in die Vereinigten Staaten. Neu- beiten, Ein- und Ausfuhr. Neue Geschäfte, Geschäfts-Veränderungen und Geshäfs-Berichte. -— Zollwesen. Gummi arabicum ODedungskauf. Deutsche Patente, Ausländishe Patente. Eine Riesenpresse. Die Verzierung dec Bücher- \hnitte. Alerlei.

O für Maschinenbau und Sw<losserei. (Berlin C., Spandauerstraße 17.) Nr. 19, Inhalt: Das Mannesmann-Rohr in seiner Bedeutung für das Kunstgewerbe. Schmiede- eiserne Vestibül-Gaslatecne. Für die Werkstatts- praxis (wirksames Nikelbad, Herstellung einer guten Kammschmiere). Feuilleton (die Stabl- und Eisen- \<tmiederei in der guten alten Zei) Kunstschmiede- Arbeiten aus Mannesmann-Rohr. Patentirte Neuheiter (Sicherheitsvershluß für S@lüssellöcher u. dergl.) Technische Arfragen und Beantwor- tungen. Technisches (neue Erfahrungen beim Härten, Schlauwhverkup»lung oder Schlauchvershraubung). Allgemneines, Literatur. Bezugéquellen-Ver- mittelung. Submissions-Kalender. Markt- berichte. Patente.

Der Kompaß. Organ der Knappshafts- Berufsgenosseuschaft für das Deutshe Reth. (Berlin SW,, Königgrägerstr. 85a.) Nr. 19, Inhalt: Verschiedeneë: Vom Kö3nigl. bayerischen Landes8- Vetrsicherungsamt. Rekursentscheidung vom 13. Mai 1891. Zum Kapitel der Ünfallverbütung. Die BergarLeiterverhältnisse Preußens im Jaÿre 1890. Üufallstatistik und Presse. Verband teutscher Bergleute. Die geseßliche Unfaliversicverung der Direktoren von Aktienge ells<aften. Dichtungs- ringe ans Kupfer mit Aóbesieinlage. Personal- nachri<ten,

Allgemeine Braner- und Hopfen» Zeitung. Offizielles Organ des deuts<en Brauer- bunves 2e. Publikationsorgan sämmtlicher neun Sektionen der Brauerei- und Mälzeret-Berufsgenossen- \>aft, (Verlag von J. Garl in Nürnberg.) Nr. 118. Snbali : Die Internationale elektrishe Ausstellung in Frankfurt am Main. Verordnung über B ier- drufapparate in Beclin. Gabriel Sedlmayc #{. Städtische Lagerbier-:Braueréi in Hannover. CEin- und Ausfubr des deutschen Zollgebietes. Patentliste für das Deutshe Reich. Bier-Aus- und Einfuhr Großbritanniens. Tages-Chronik, Hopfenmarkt, Gerstenmarkt.

„Das Schiff“, Nr. 600, Wochenschrift für die gesammten Interessen der Binnenschiffahrt, begründet von Dr. Arthur von Siudnitz, hat folgenden Inhalt ; In letzter Stunde. -— Von der Seinef<iffahrt. Natürlihe Wasserstraßen: Rheingebiet. Wesergebiet. Elbegebiet. Gebiet der Märkishen Wasserfiraßen. Eidergebiet. Odergebiet. Weichselgebiet. Pregel- und Memelgebiet. Donaugebiet. Ausland. Künstliche Wasserstraßen. Wasserstände. Wochenkalender.

Has Volkswirthshaftlihe Finanzblatt „Die Sparkasse“. Freies Organ für die Deutschen Sparkassen. (Herausgeber; Dr. jur. Heyden, Essen.) Nr. 17. Inhalt: Brandenbur zer Sparkassen- verband. Raffinirte Fäls<hung eines Sparkassen- buhes. Säcsishes Sparkassenwesen von 1849 bis 1888, Oeffentliße Sparkassen im Königreich Bayern i. J, 1888. Die Vertheilung des Grund- eigenthums in Preußen, Zur Frage der Einführung der Postsparkassen in der Schweiz. Reform des belgishea Postsparkasseawesens. Statistik der Wohl- fahrtseinrihtungen der Firma Basse & Selve. Sparkassenwesen: Düsseldorf, Schwelm, Meinerz- bagen, Solingen, Köln, Kempen, Hagen, Magdeburg, Dresden, Niederländishe Reichspostsparkasse, Kiel, Genthin. Finanz-Verwaltung; Neumärkische Schuldverschreibungen, Serien - Ausloosungen. Geld-, Münz- und Bankwesen: Fällige Coupons, 39/0 Neichsanleihe, 3% Scrips. Elberfeld falsche Goupons. Steuerwesen: Steuererklärung, Stemvel der städtishen Anleihe aus Sparkassen. Ver- sicherungéwesen : E N Ein- fommensteuergese8, Deutshe Lebens: Vers. Potsdam, Ausländiswe Versicherungs-Gesellshaftea. Ver- kehrswesen: Telegraphenordnung, Unzulässigkeit des Portoabzuges bei Geldsendungen. —- Gemrinde-An- gelegenheiten: Anleihe, Coursrückgang, Anleihen Aachen, Witten, Erfurt, Halle, Darmstadt, Aliona, Prov. Sachsen. Juristis<hes: Wichtige Gesetze und Verordnungen, Strafbarer Eigennuß, Ein- tragung, Betrug. Verschiedenes Literatur.

Volkswirth\<{hafstlihe Zeits<hrift „Die Sparkasse.“ Organ des Deutschen Sparkassen- Nerbandes. (Hannover.) Nr. 230. Inhalt: Abonnenents-Ginladung. V. Brandenburgischer Sparkafssentag. ie Düsseldorfer Geschäfts- anweisung. Sparkassenwefen. Sparkassen-Ver- band der Provinz; Posen. Die Spackassen und die neue Einkommensteuer. Unterschlagungen bei Spar- fassen. Die Postsparkassenfrage in der Schweiz, Russis@&e Sparkaffen. Aus Hannover, Rheine, Fallingbostel, Schroelm. Geld- und Kreditroesen. Beschrichene Banknoten. Bremer Banknoten. Oeffentliche Anleihen. Anleißen der Städte Braun- \<weig, Aachen, Heilbronn, Darmsiadt, Frank- furt a. M, des Kreises Dels. Bügerschau, Einkommensteuergeses, Gewerbesleuergeseßs von

, D. Menzen. Handwöctecbu<h der Staatswissen- chaften. Von der Freiheit zur Bebundenheit von W. Bode. —- Berliner Böcsenlage im Monat Sep- tember 1891.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesells<aften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden r:a< Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels8- rezistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich Württemozerg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wê<entli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatlich.

[38804] Barmen. Unter Nr. 1625 des Gese0ls{aftsregisters wurde heute eingetragen die Firma Friese «& Würt un>5 als deren Theilhaber die Kaufleute Emil Friese in Elberfeld und Ernst Würt in Barmen. Die Ges:llshaft hat am 1. Oktober 1891 begonnen.

Barmett, ren i. Oktober 1891. Kön*gliches Amtsgericht. 1.

Barth. Befauutmachuug. [38802] In das hiesige Firmenregister ist zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage eingetragen worden: I. Zur Firma Nr. 99 „Rathsapotheke und Mineralwafserfabrik zu Varth F. Lange“/:

Die Firma ist dur Vertrag auf deu Apotheker

Carl Steinorth zu Barth übergegangen. IL. Unter der neuen Nummer 109: i:

Die Firma „Rathsapotheke u. Mineral- wasserfabrifk iu Barth C. Steiuorth““ zu Barth und als deren Inhaber der Apotheker Carl Steinorth zu Barth.

Barth, den 30, September 1891.

Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung.

Berlin. Handelsregifter [38962] des Königlichen Umtsgerichts L. zu Verlin.

Zufolge Verfügung vom 6. Oktober 1891 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 847, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma:

Herman, Deutsche Siedelurgsgesellschaft mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, einge- tragen:

Inu theilweiser Ausführung der Beschlüsse der Generalyver‘ammlung vom 15, Juni 1889 ift das Grundkapital um den Betrag von 37 000 4, welcher in 37 Aktien über je 1000 4 eingetheilt ist, echóht worden.

Die hiesige Aktiengesell\haft in Firma: Actiengesells<haft für den Vau landwirth- schaftlicher Maschinen uud Geräthe und für

* Wagenfabriklation H. F. Eckert (Gesellschaftsregister Nr. 3278) hat dem Ernst Wühlis<h und dem Max Grohnwald, Beide zu Berlin, dergestalt Kollektivprokura ertheilt, daß jeder derselben ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit cinem Mitgliede des Vorstandes oder einem Stell- vertreter eines Vorstandsmitgliedes, oder einem an- deren Prokuristen der Gesellschaft deren Firma zu zeihnen.

Dies is unter Nr. 9093 bezichen!li< 9094 des Prokurenregisters eingetragen worden. i;

Die dem Julius Oscar Hermann Weichhardt zu Berlia für die vorgenannte Aktiengesellschaft ‘er- theilte Kolleïtiv-Prokuro ist erloshen und ist deren Wschung unter Nr. 7395 des Prokurenregisters

erfolgt,

In unser Gesellshaftsregister ist unter Nr. 5631 woselbst die Handelsgesells<aft in Firma: s Bafsow «& Piekeubach mit dem Size zu Berlin vermerkt stebt, ein-

getragen : i

Die Handelsgesellschaft ist dur Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Paul Pi>kenba< zu Berlin ist zum alleinigen Liquidator ernannt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Ne. 7181, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Heß «& Rom mit dem Site zu Berlin vermerkt fieht, ein- getragen : 5

Die Gesellschaft ist dur< gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Dec Kaufmann David Rom zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter uaveränderter Firma fort. Verglcihe Nr. 22 083 des Firmenregisters,

Demnähst it in unser Firmenregister unter Nr. 22 083 die Handlung in Firma: Hef; & Rom mit dem Sitze zu Berlin und als deren Jn- haber der Kaufrnann David Rom zu Berlin cinge- tragen worden. Die Gesellschaster der hierselbft am 1. Oktober Firn begründeten offenen Handelsgesellschaft in irma : Oîto Günther & Karl Meyer (Geschäftslokal : Stallshreiberstraße 6) sind : der Kaufmann Hermann Otto Günther und der Kaufmann Karl Meyer, Beide zu Berlin. Dies ift unter Nr. 13 071 des Gesellschaftsregisters cingetragen worden. Die Gesellschafter der hierselb am 1. Sep- tember 1891 begründeten offenen Handels8gesellshaft

in Firma: Schlesinger & Sohn (Ges>äftslokal: Münzstraße Nr. 11) sind: der Kaufmann Benas (Bernhard) Schlesinger und N Felix Schlesinger, Beide zu erlin. Dies it unter Nr. 13072 des Gesells<zafts- registers eingetragen worden. Die Gesellschafter der hierselbst am 1. Okiober 1891 begründeten offenen Handelsgefell\<ast in

Firma: W. F- Savris æ& Co. (Geschäftslokal: Kleine Frankfurterstraße 20) find: der Kaufmann Wemmalafooria Jayawardna Sadris, ter Kaufmann Balagey Connahami und der Kaufmann Balagey Andrishami, sämnitlih zu Berlin.

Zur Vertretung der Gesellshaft is nur der A Wemmalasooria Jayawardna Sadris be- retigt.

Dies ist unter Nr. 13073 des Gesellschasts- registers eingetragen worden _

In unser Gesells<haftsregister ift eingetragen:

Spalte 1. Laufende Nummer:

13 074, Spalte 2. Firma der Gesellschaft : Wessel & Nümannu. Spalte 3. Sit der Gesellschaft : : Hannover mit Zweigniederlassung zu Berlin, Spalte 4. Re@tsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmana Emil Nümann zu Hannover. 2) die Erben des Weinhändlers Alfred Wessel, a. die Wittwe Wessel, Manitta, geborcne Skt. Claire-Bowie, b, die Frau Kaufmana RNöhrs , E Amalie, geborene Wessel, . Georg Ernst Wessel, . Marie Paukine Elise Bella Wesel, , Manitta Ella Clara Hermine Auguste Wessel, f\ämmtlih zu Hannover. —-

Zur Vertretung dec GeseUschaft ist nur der Kauf- mann Emil Rümann berechtigt.

Die Gesellshaft hat am 19, April 1884 begonnen.

Das hiesige Geschäftslokal befindet fi< Prenz lauerstraße 35.

Dies ist unter Nr. 13074 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. |

In unser Firmenregister if mit dem Sihe zu Berlin unter Nr. 22084 die Firma :

Vernhard Kafs : (Geschäftslokal: Breitestraße Nr. 6) und als deren SFnhaber der Kaufmann Bernhard Kaß zu Berlin eingetragen worden.

Verlin, den 6. Oktober 1891.

Königliches R V L, Abtheilung 56. Mila.

E S [38803] Blankenhain è./Thür. Befanutmahung. Bei Fol. 95 Band I. des Handelsregisters der unterzeichneten Behörde ist heute cingetragen worden, e ina Wilh. Winter zu Stadtremda erloschen ist. Blaukenhain i./Thür., am 2. Oktober 1891. Großherzoglih Sächs. Amtsgericht. Hohmann.

Georgine

Bremerhaven. BVefanntmachung. [38897]

In das hiesige Hande!sregister ist eingetragen den

2%, September 1891: (8 „Bremer Scziffsbaugesellschaft, vorma

H. F. Ulrichs“/, jeßt „Bremer Schiffsbau-

esellschaft“, Hauptniederlassung Bremen.

wetigniederlassung Vremerhaveu. 91

A A vom 17. August 18 hat beschlossen :

I. Das Grundcapital der Actiengesell\>aft, welWel jeßt 1,250,000 6 beträgt, wird um 509,000 M A auf 750,000 6. herabgeseßt. Dagegen wird dasse i dur Ausgabe von Vorzugs8actien bis zum L betrage von 1,250,000 M also insgesammt his a 2,000,000 A erböht. vet in

1I, Die Herabsetzung des Grundcapitals finde der folgenden Weise stait : : j erd

1) Das vorhandene Stammactiencapital ate von 1,250,000 e, eingetheilt in 1250 f Ä à 1000 6, auf 750,000 o, ecingethe n 750 Actien à 1000 #, unter Zusammen E von je 5 Actien in 3 Actien herabgeleß n Zu diesem Zwe>ke sind innerhalb eint b Vorstande in den Gesellshaftsblättern ei zu machenden Feist sämmtliche Actien Feder Talons und Coupons einzuliefern. N Actionair erhält für von ihm eingelicke n s 5 Actien nebst zugehörigen Talons und G01

3 abgestempelte Actien nebst ugehörigen Ta* lens und Coupons zurü>.

Cal

3) Mit den Actien solcher Actionaire, wel<he

weniger als 5 oder wel<e eine niht dur<h 5 ohne Bruch theilbare Anzabl Actien einliefern, wird, soweit die Auslieferunz abgestempelter Actien dagegen niht ausführbar ift, wie au mit nicht eingelieferien Actien dergestalt ver- fahren, daß für je 5 sol<he Actien 3 abge- stempelte Actien bestmöglih für Rechnung solcher Actionaire dur< den Vorstand oder cin damit zu beauftragen es Bankhaus ver- kauft werden, Die innerhalb der vom Vorstande für die Einlieferung festzuscßenden Frist, wel<e nicht unter 14 Lage betragen darf, nit cingeliefer« ten Actien nebst Talons und Coupons ve<- lieren mit Ablauf diesec Frist ihre Gültigkeit. Die zur Einlieferung gelangenden Actien, so- weit sie niht den obigen Bes{(lüssen gemäß abgestempelt wieder herauszugeben sind, sollen nebst dazu gehörigen Talons und Coupons unter Aufnahme uotariellen Protokolls dur den Vorstand vernichtet odec unbrauchbar ge- macht werden.

Bezüglich der neu auszugebenden Vorzugs-

gelten die folzenden Bestimniungen:

Dieselben sind gegenüber den Stammactien

sowohl bezüglih des Capitals als der Divi-

dende in der folgenden Weise bevorzugt:

a. im Falle der Auflösung der Gesellschaft werden an erster Stelle die Vorzugsactien zum vollea Nennwerthe, sodann die Stamm- actien bis zum Nominalbet:age befriedigt. Ein dann no< verbleibender Uebershuß wird an die beiden Categorien von Actien zu zwei gleichen Theilen vertheilt.

. Bei Vertheilung des Reingewinns werden zunächst 6 9% auf die Vorzu sactiea ver- theilt. Der dann noh verbitibende Rest des Reingewinns wird an die beiden Cate- gorien von Actien zu zwei gleichen Theilen vertbeilt. Eine Nachzahlung der 6 9/0 an die Vorzugsactien für diejeaigen Jahre, in welchen der Reingewinn zux Zahlung

_der 6 %/0 nicht ausreicht, fiadet nicht statt.

Für die gemetnschaftlichen Generaiversamm-

lungen haben je eine Stammactie und je cine

Vorzugsactie eine Stimue.

Von den 1,250,000 6 Vorzugsactien sollen

bis zu 625,000 „6 sofort zur Ausgabe ge-

langen. Rüksichtlich dieser 625,000 K steht ten jchigen Zrhabern von Stawmactiea das

Recht zu, dieselben zu übernehmen und zwar

ia der Weise, daß jeder Jahaber von

2 Stammactien das Ret auf den Bezug

einer Vorzugsactie hat. Diejenigen Actionäre,

weld;e von diesem Ne<hte Gebrau machen rollen, baben innechalb 2 Wowen, von der

Besclußfassung der Generalversammlung ab

gerehnet, auf dem Ceniralbureau der Gesell-

[haft, Langestraße Nr. 94 in Bremen, in der

geießglih vorgeshriebencen Weise zu zeichnen.

Die Ausgabe der 625,000 Æ erfolgt zum

Nominalbetrage. Die Ausgabe der restlichen

625,000 Æ Vorzugêactien erfolgt nah ge-

{ebener Zustimmung der Generalversamm-

lung unter den von dem Aufsichtsrathe fest-

zustellenden Bedingungen, jedo< nit unter, dem Nominalbetrage. Den dann vorhandenen

Inhabern von Stammactien stebt das Ret

zu, diese Vorzugsac1ien nab Verhältniß ihres

,_Actenbesißes zu übernehmen.

Die nämliche Seneralvec sammlung (vom 17. August 16891) hat Aenderungen der 88S. 1, 3, 7 bis 11, so- dann (na<_ Beseitigung des $. 12, unter Be- ¿eichnung der bisherigen $S. 13 bis 23 mit 12 bis 22 und nah Einfügung eines neuen $. 23) der $8. 17 (früher 18), 21 (früher 22) bes<lossen. In F. 1 find die Worte „vormals H. F. Ulric8s* aus der Firma gestrichen; nah $. 7 besteht der Vorstand aus zwei oder mchreren Personen (früher 2 oder 3); nah $. 190 is zur Zeichnung der Firma erforderlich die Unterschrift entweder

1) zweier Vorstandsmitglicder oder

2) eines Vorstandsmitgliedes und curanten oder

3) zweier Procuoranten.

e ist es dem Vorstande gestattet, unter Gerehmigung des Aussichtsraths Angestellten der Gesells&aft Handelsvollmaht zu ertheilen und zu bestimmen, wie sol<he inrerhalb der ihnen ein- E Befugnisse Unterscristea zu vollziehen

en,

Bremerhaven, den 1, October 1891.

Der Gerichtsschreiber der Kaminer für Handelssachen. Trumpf.

cines Pro-

Breslau, Bekanntmachuug. [38801] Ee Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2619 D n

1) dem Kauftnann Arthur Z<hade zu Breslau,

2) dem Kaufmann Louis Wieland zu Breslau am 1, Oktober 1891 hier unter der Firma Schade «& Wieland errichtete ofene Handelsgesell\<aft heute eingetragen worden.

Vrestau, den 2. Oktober 1831,

Königliwes An1tsgericht.

Breslau, Aen, [38800] In unser Gesellschaftöregister ist heute bei Nr. 205, betreffend die Kommanditgesells{aft auf Aktien p esiseber Bauk - Verein hier , eingetragen Der Generallandschasts-Syndikus außer Diensten Ludwig Noa> zu Breslau is als persönlich Ae Gesells<after in die Gesellschaft ein- treten, Vreslau, den 3, Oktoer 1891. Köntgliches Amtsgericht. 2 [88343] Drüel, In Verfolg der Versügung vom gestrigen Ï ae ist in das hiesige Handelsregister Fol, 23 U s 46 eingetragen worden: 01, Vegpondelsfirma : Gebrüder Krüger und Col, 4, Ort der Niederlassung: Vrüel. M d. Die Gesellschafter sind: a0 Sägereibesitßer Theodor Krüger in Brüel, ) Sägereibesißzer Gustav Kcüger in Brüel, Ó 1 Kaufmann Josef Besse in Schwerin. o). 6. Die Gesellschaft ist eine ofene.

G Vrüel, ben 2, Oktober 1891.

Großherzoglihes Amt3gericht.

Burg. Königl. Amtsgericht zu Burg, [38805] Vez. Magdebúrg.

Zufolge Verfügung vom 2. ist am 3. Oktober 1891 in unserem Gefellschastêregifter unter Ne. 115 die Firma Courad Tak & Cie. mit dem Sitze der Gesellschaft zu Burg eingetragen. Die Gesell- schaft. ist eine Kommanditgeseüs<aft, der Kaufmann Corcad Ta> in Barg isl persöalih baftender Gesell- \@& after und hat die Gesellschaft am 30. September 1831 begonnen.

Die im Firmenregister vnter Nr. 318 eingetragene Firma Conrad Tack in Burg ist, na<hdem das Handelsge\<äft in eine Kommanditçesells<aft umge- wandelt ist, gelö!<t.

Gleichzeitig ist im Prokurenregificr unter Nr 44 die Prokura des Kaufmanns Wilhelm Krojanker zu Berlin für obige Kommanditgesellsczaft eingetragen.

Danzig. Vekanuntmachuag. [38898]

In unser Firmenregister ist heute bei Nr. 1203 bet der Firma J+ Nieser zu Danzig eingetragen, daß das Handel: ges>œâft mit dem Firmenrehte dur< Vertrag auf das F:äulein Sophie Riefer und das Fräulein Therese Rieser, Beide hier, übergegangen ift.

Demnächst ift in unser Gesellshaftsregister unter Nr. 568 die cffene Handelsgesellshaft in Firma J. Nicser zu Danzig und als deren Gesellschafter das Fräuiein Sophie Rieser und das Fräulein Thereje Rieser, Beide zu Danzig, mit dem Be- merken eingetraçen, daß die Gesellshaft am 20, Sep- tember 1891 begonnen bat.

Danzig, den 2. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. X.

Darmstadät. Großherzogthum Hessen. [38895] Handelsgerichelicze, im Monat September 1891 Ppublicirte Bekanntmachungen.

i Amtsgericht Darmftadr U.

Firma Heivri< Keller Soha zu Darmstadt, dem Louis Hiob und Carl Prandfstraller wurde Kollektiv-Prokura ertheilt.

Firma Joseph Stade zu Davrusftadt, Theilhaber Isaak Rapp ist versterben, ais Theilhaberin ift dessen Wittwe Recha, acb. Stade, eingetreten, deren Pro- kurz damit erloscwen ist, die Prokura des Joseph Stade bleibt bestehen.

Firma Emanuel Fuld zu Darmstadt, als gleih- bere{<tigter Theilhaber ist Jacob Fuld eingetreten.

: Amts8geri.ÿt Beerfelden.

Firma Philipp Wilhelm Neuer zu Veer- felden, Invaber Philipp Wilhelun Neuer.

_ Firma Heinri Sattler zu Beerfe!den, In- haber Heinrih Sattler

¿ Firma Georg Wilhelm Neuer UIL, zu Veer- felden ist erloschen.

S Adam Satiler zu Beerfelden ist ec- osen.

j S Angust Breimer zu Veerfelden ift er- osen.

Firma Seorg Wilhelm Kumpf VIAL. in Beer- felden ist erloschen.

Firma Jacob Fay zu Hüttenthal ist erloschen.

: Amtsgericht SBroft-Umsftadt. O J. Scheer zu Dieburg, Inhaber Joseph eer.

Firma J. Rachor:Glässer ¿u Dieburg ift er- losen. i

Firma Klein und Gauß zu Dieburg, Inhaber Heinri<h Adam Ganß hat seiner Eheïrau Louise, geb. Schult, sowie dem Emil Ganß Prokura ertheilt.

: Amtsgericht Höchfl.,

Lina Ph. Probft zu Höchst, Inhaber Philipp

ro

Firma Leonh. Köbler zu Höft, das Geschäft

rourde nah Neusiadt i./D verlegt, Amtsgericht Offenbach.

Firma H. Zimmermann, Wilh, Grof Nachf. zu Offenbach, Inhaber Heinric) Zimmermann. s Wilhelm Groß zu Offenbach ist er- oschen. | A Cour. Fr. Petri zu Offenba ist er- oschen.

Firma G. Vüttei zu Offenba ist erloschen.

Firma Gustav Voegeli zu Offenbach, Jnhaber Gustav Voegeli,

Firma Freyeiseu u. S<röder zu Offenbach ist erloschen.

Firma Laug u. Sachs zu Offenbach ift er- loschen.

Firma Gebr. Bernard zu Offenbach, die dem Heigrih Josef Kößler ertheilte Prokura ift erloschen, Amtsgericht Reinheim.

Firma F. C. Weaithies & Co: zu Reinheim ist erloschen. Anitsgericht Wimpfen. Firma L. Breuninger zu Wimpfen ift er-

loschen. Amtsgeriht Zwingenberg. Firma Erste Fugenhcimer Dampfmühle zu Jugenheim, dem Salomon Feitler wurde Pro-

kura ertheilt. Firma A. Fischer zu Auerbach, Inhaber Atam

Fischer. Amtsgericht Gießen.

Firma Schulhof und Comp. (Commandit- gesellschaft) zu Gießen ist erloschen.

Amtsgericht Alsfeld.

Firina Heinrich Koch zu Aléfeld is crlos{hen, Firma Wilhelm Ziter zu Ulsfeld, Inhaber Wilhelm Zigzer.

Amtsgericht Altenstadt. Firma Abraham Hirsch zu Langenbergheim

ift erloscen. Amtsgericht Vüdingen.

Firma Seligmann Bing Nachfolger zu Ckarts- hauseu ist erloshen. Firma Joseph Ving zu Vüdingen, Inhaber Joseph Bing.

Anitsgericht Vutzbach. Firma Eduard Vär «& Cie zu Butzbach ist

erloschen. Amtsgericht Grünberg.

Firma W. Seim ¡zu Grünberg, nunmehriger JFnhaber Karl Seim, dem Wilhelm Seim wurde Prokura ertheilt. :

Amts89gericht Homberg. Firma Holzwaarenfabrik Niedergemünden Ernst Mayer zu Niedergemünden, Jahaber

Ernst Mayer.

Amtsgericht Hungen. Firma Karl Otxo Bender, A. Hef Nach: folger zu Hungen, Inhaber Karl Otto Bender. Firma Max Hef zu Hungen, Inhaber Max Heß.

Firma A. Hes ¿u Hungen ist erlos<hen.

Amtsgericht Mainz.

Firma J. S. Oppenheimer & Cie (Com-

mand gte ma zu Mainz ift erloschen.

rma P. Ch. Inbaberin Peter Christof Kilian Wittwe, Maria Ottilie, geb. Goedecker.

gus Renudel & Butkard zu Mainz, Theil- haber Philipp Rerdel und Jean Burkard.

Firma Emil Heiden-Heimer zu Mainz, Theil- baber Bcnno Sänger ist ausgetreten ; Robert Heiden- Heimer ift als zei@nungzs- und vertretungsberechtigter Theilhaber eingetreten.

Firma Frit Barthel zu Mainz, Inhaber Fritz Barthel hat seiner Ebefrau Elisabeth, geb. Rösch, Prokura ertheilt.

Fiema Adam S@<Hmitt za Mainz, Inhaber Adam Schmidt.

Firma S. Auerbach zu Mainz ist erloschen.

Firma Adolf Hart(off zu Mainz, JInhabecr Adolf Harloff, derselbe hat dem Jacob Steffens Yrokura ertheilt.

irma Franz Kopp zu Mainz ist erlos{en. irina Franz Kopp Nachfo!ger zu Mainz, Inhaber Heinrich Hubert.

Firma J. C. Hofmann zu Mainz, Inhaberin Hermann Hofmann FGhefrau, Ida Clara, geb. Kunßs<.

Firma Georg Schweikart zu Mainz, Inhaber Georg Swweilart.

Firma Peter Weigand Wwe. ¿u Maiaz, In- baberin Peter Weigand Wwe. Auguite, geb. Heim, ist nunmehc die Ehefrau des Georg Bolleininger zu

i F. Gochsheimer zu Mainz, Juhaber Jakob Gochsheimer.

Firma Gebrüder Walther ¿u Mainz, dem Ludwig Künstler und Heinrih Zimmermann wurde Kollektiv-Prokura erheilt

Firma B. Baruch zu Mainz, Theilhaber Ärnold Baruch ift ausgeschieden.

Theilhaber

Firma K. L. Albiuus zu Mainz, Karl Alkbinus und Heinrich Albinus,

Ficma Gebr. Guckenheimer zu Mainz, Theil- haber Nathan Guckepheimer if ausgesieden, als Theilhaberin ist dessen Wittwe Ricka, geb. Mars, ein- getreten, dieselbe ift jedo< ni<t zur Zeichnung der Firma bere<tigt. :

irma Adolf Thomae zu Kastel, dem Karl LEUN und Adolf Staram wurde Kollektiv-Prokura ertheilt.

Firma Ph. Ferd. Pilliet zu Mainz, nunmeh- rige Inhaberin die getrennte Ehefrau des Philipp Ferdinand Pilliet, Margaretha, geb. Pilliet.

Firma Arnold Varuch-S<ulz zu Mainz, In- baber Arnold Bruch, Prokaristin dessen Ebefrau Carrie, geb. Schul.

Firma Math. Noth zu Mainz, Theilhaber Hein- ri Werner ist aus8gesczieden, als zeihnungs- und vertretungsbere<tigte Theilhaberin ist dessen Wittwe Anna, geb. Roth, eingetreten,

Firma „Providentia“ -— Zroeigniederlafsung in Mainz, Vorstandsmitglied Johann Albre<ht Vogtberr ist dur Ableben aus dem Vorstande aus- geschieden; den Mitgliedern des Verwaltungsraths Karl Kloß und Karl Meßler wurden Direktorial- befugnisse eingeräumt; die Prokuristen Karl Stupp, Friedrich Saayß und Ludwig Willemer sind berechtigt, die Firma kollektiv zu zeichnen.

Amtsgericht Bingen.

pas Gusiav Aumaun zu Dromersheim, Inhaber Gustav Aumann.

Firma Kar! Jungk zu Hof Fbeu bei Fürfcld, Inkaber Karl Jungk.

Firma E. Link zu Vingen, Inhaberia Johann Baptist Link Ehefrau Elise, geb. Petry, dieselbe hat ihrem genannten Chemann Prokura ertheilt.

Firnia Heiarich Fries zu Els8heim, Inhaber Heinrich Fries.

Firma H. Hirs< zu Vingett, Inhaberin Carl Hirs< Ehefrau, Henriette, geb, Marx.

Amtsgericht Worms.

Firmina Moses Levi zu Vlzey, nunniehrige gleih- bere<tigte Theilhaber Adolph und Martin Levi.

Firma L. Ph. Bros zu Worms, Juhaber Ludwig Philipp Broë.

Firma Johaun Hoftermann zu Alzey, nun- mehrige Inhaberin Iohann Hostermann Wittwe, Louise, geb Ging.

Ficma J. Gauch zu Alzey, nunnehriger In- hober Wilhelm Mahrt, der das Beschäst unter der Firma I. Gauch Nachf., W. Mahrt weitecführt.

_ Firma Gottlieb Dudelmeier zu Alzey, Inhaker Gottlieb Hudelmeier.

Firma A. Weinmann zu Alzey, nunmehrige gleihbere<tigte Theilhaber Siegmund Weinmann und Leo Weinmann

_Firma Keller & Stockhausen in Worms, gleihbere<tigte Theilhaber Jcharm Karl Stockhausen und Dtto Keller.

Firma Leopold S<hlof; zu Eppelsheim, JIn- haber Leopold S(loß.

Firma Wilh. Spindler zu Eppelsheim, In- haber Wilhelm Spindler. 5

irma Wilh. Herr zu Eppelsheim, Inhaber Wilhelm Herr I.

Firma Joh. Stuzmaun zu Eppels8heim, ÎIn- haber Johann Stuyzmaan 11.

Firma Jsaac Süs Wittwe ¿zu Eppelsheim, Inhaberin Isaac Süs Wittwe, Fanny, geb. Süs. Firma Veuua Levis zu Eppelsheim, Inhaber Benua Levis.

Folgeude Firmen wurden gelöscht : Firma Jsaac Süs, Johanu Schloß, Wilhelm Johannes ükx., Heinrich Luß, Johaunes Herr, Philipp Feuduer, Jücob Levis 1., Wilhelm Grünau 11x, Jacob Zimmer, Samuel Schloß, sämmtlich in Eppelsheim, L. Albinus in Alzey, F. J. Böhm «& A. Meschett in Liqu. daselbft, Maximilian Levi daselbst, Ph. VBretsch da- selbst, Jacob Gärtuer daselbft, Ludwig Scheuer in Framersheim, J. Klein in Flonheim, Abra- ham Weinmann in Erbes-WVüdesheun, Nathan «& Stockhausen zu Worms.

Firma Weber & Schüttler zu Worms, glcih- bere<tigte Theilhaber Adam Weber und Georg Sqüttler.

Firma Anton «& Schäfer zu Worms, gleich- berehtigte Theilhaber Johann Anton uad Wilhelm Schäfer.

Firina V! SgÿHlipp zu Alzey ift erloschen. Firma J. Wenazler zu Worms, Inhaber heißt nicht, wie ursprüngli) eingetragen, Johann Hubert Wenzler, sondern Johann Hubert Wenseler, sovaß die Firma heißt: „J. Wenselec“.

Firma Jacov Haas zu Worms, Joscph Haas

ist als Theilhaber cingetretcn und wird die Firma i

ilian zu Mainz, nunzuebrige ;

: von ibm und der seitherigen Inhaberin Jacob. Haas

Wte. Louise, geb. Vogel, weitergeführt. Die Firma wird von beiden Inhabern gemeinsam gezeichnet, die Collectiv-Procura des Joseph Haas und des Simon Plaut ift erloschen.

Firma Wilhelm Luzius Ux. in Framersheim, Inhaber Wilhelm Luzius I.

Dirma Wilhelm Göt zu Framersheim, Jn- haber Wilhelm Göt.

Firma Philipp Appenheimer zu Framer8hein1, Inhaber Phbilivp Appenheimer.

Firma Philipp Beyer VIIL. zu Framersheim, Inhaber Philipp Beyer VIII.

Firma Friedricú Hofmaun zu Framersheim, Inhaber Friedri<h Hofmann Il.

Firma Ludivig Koch zu Framersheim, JIn- haber Ludwig Koch.

Firma Johann Beyer lx. zu Framersheim, Inhaber Johann Beyer I,

Firma Wilhelm Trapp zu Framersheim, Ju- haber Wilhelm Trapp.

Firma F- Scheuer zu Framersheim, Inhaber Ferdinand Scheuer.

Firma Albert Koch zu Framersheim, Jnhaber Albert Koch.

Firma Joh. Trautmann ULx. zu Albig, Inhaber Johana Trautmann T1.

Firma Gebrüder Koch zu Framersheim, gleih- R Theilhaber Hermann Koh und Kugust Koch.

Firma Valentin Meitler zu Kettenheim, JIn- haber Valentin Meißzler. _ Firma Wilh. Mauer Ux. zu Kettenheim, In- haber Wilhelm Mauer I.

Firma Jean Mayer zu Kettenheim, Inhaber Johann Mayer.

Firma H. Michel zu Ketteuheim, Inhaber Heinrih Michel.

Firma W. Meitler üx. zu Kettenheim, In- haber Wilhelm Meißler Ik.

__ Firma Johann Glö>ner zu Esselboru, In- haber Johann Glötner IIT.

Firma J. Julius zu Flommborn, Inhaber Johann Julius.

Ficma Ph. Glöckner zu Albig, Inhaber Philipp Glö>ner.

e Konrad Gräf zu Aibig, Inhaber Konrad râf. Folgende Firmen sind erloschen :

Johann Stauf Ul. in Framersheim, Em. Koch daselbst, J. Ochseureiter daseibst, Foseph Koch daselbst, A. Haas in Oderuheim, Jacob Struvel 1ULL. in Albig, Philipp Mann V. da- selbst, Nicolaus Kuobloch daselbst, Jsaac Koch in Framershein, J. Schmidt ÄAL. in Freinmers- heim, B. S<midt daselbst, V. Schmidt da- selbst, Franz Gries daselbst, Heinrich Korff- manu L. daselbft, Wilhelm Maurer in Ketten- heim, J. Michel daselbst, Kourad Lutteuberger daselbst, Wilhelm Meitler daselbst, David Arnold in Efselborn, Justus Arnold daselbst, Yeinrich Licks daselbst, Heinri} Müller 1x. daselbft, Peter Sperb Uk. daselbst, J. W. Heinz in Flomborn, Caspar Würth daselbft, Philipp Vlos A]. daselbft, Johanu Gräf in Albig.

i [38899] Dortmund. Fn unser Gesellschaftsregister ist bet Nummer 157, betr. die Dortmund-Gronau-En- scheder Eisenbahn-Gesellschaft, heute Folgendes vermerkt:

Die dur die Generalversammlung vom 4. Juni 1891 bes<lossene Erhöhung des Grund- kapitals von 21 609090 A um 2400 090

auf 214 000 00) hat stattgefunden.

Dortmund, 36. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

; [38900] Eisrseld. Im Handelsregister ist heute eingetragen worden zu Nr. öl: Die Firma: Apotheke uud chemische Ver- suchsftatiou von Dr. Otto Claus in Eis- feld ift erloschen. Unter Nr. 83 ferner: Die Firma: Apotheke und chemische Ver- suchsstation von Apotheker Wilhelm Stüctradt in Eisfeld, und als deren Inhaber : - Apotheker Wilhelm Stü>radt in Eisfeld lt. Anzeige vom 26. September 41891, Firmenakten V 87. Eisfeld, den 3. Oktober 1891. Herzoglihes Amtsgericht. Abth. T. (Unterschrift.)

Ælbersold. Befanutmachung. [38902]

In unser Prokurenregister, woselbst unter Nr. 1601 die Collectiv-Prokura :

1) ges Buwhbalters Julius ter Jung zu Elker-

eld,

2) des Handlungsgehülfen Gustav Kunz dasclbst für die zu Elberfeld bestehende Handlurg sub Firma C. A. Schmitz vermerkt steht, ift heute eingetragen worden :

Die Collectiv-Prokura ift erloschen.

Unter Nr. 1796 des Prokurenregisters ift hierauf die dem oben genannten Buchhalter Julius ter Jung fürdie zu Elberfeld bestehende Firma C. A. Schmitz ectheilte Prokura eingetragen worden.

Elberfeld, den 30. September 1891.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VI.

Elberfeld. Befanutnawntg. 138903] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 3580, woselöst dié Firma Jul. von Halfern mit deni Siye zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen: Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Apotheker Carl Friedrih Holgem zu Elberfeld über- gegangen, wel<her dasfelbe unter der Firma Jul. von Halfecnu Nachf. C. Holtzem fortseßt. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 4127 die Firma Jul. vou Holfern Nahf. C. Holtzem mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Apotheker Carl Frieorih Hoißem daselbst eingetragen worden. Elberfeld, den 30. September 1891, Königliches Amtsgeriht, Abtheilung VI.

Eiberseld. Befkanatmachung. [38901] Die Gesellschafter der zu Elberfeld uterm 30. Sep-

tember 1891 erribteten cffenen Handel3gesell\chaft unter der Firma Gebr. Nath sind die Kaufleute