1891 / 237 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[37964] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen 1) des Gutsbefitzers Emil Heppner in Radom, 2) seiner Ehefrau

Clara, geb. Semmerling, wel<he niht in Güter-

gemeinschaft leben, wird heute, am 29. September

1891, Nachmittags 53 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet. Der Kaufmann Isaac Jastrow in Rogasen

wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforde- rungen sind bis zum 30. Oktober 1891 bei dem Gerichte anzumelden, und zwar unter Angabe, gegen welchen der beiden Gemeinschuldner die Forderung geri<tet wird Es wird zur Beschlußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie Über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<u}ffes und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 20. Ok- tober 1891, Vormittags 102 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 10. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anbe- raumt. Allen Personen, wel? eine zu den Kon- fursmasfsen gehörige Sache in Besiß haben oder zu den Konkursmaf}sen etwas s<huldig find, wird auf- gegeben, nichts an die Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auf- erlegt , von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie cus der Sache abe esonderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem onfkursverwalter bis zum 15. Oktober 1891 An- zeige ¡zv machen. Königliches Amtsgericht zu Rogasen.

[38717]

Neber das Vermögen der Firma A. Haagen Nachf. L, S. Salomon zu Schwerin is am 5, Oktober 1891, Nachmittags 6 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rehtsanwalt Beey zu Schwerin. Dffener Arrest mit Frist zur Anzeige von Vermögens- stüden an den Verwalter bis zum 19. Oktober d. J. einschließli<h. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen beim Gericht bis zum 21. No- vember d. J. eins{ließli<. Erste Gläuktigerversamm- lung: 21. Oktober d. J., Vormittags 11 Uhr.

Folge eines von dem Gemeinshuldner gema<hten

termin auf Donuerstag, den 29. Oktober 1891, Nachmittags 47 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier)elbst, Bahnhofstraße, I. Etage, Zimmer Nr. 1, anberaumt.

[38697] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fouragchäudlers Gustav Lange hier, Frut- straße 72, ist in olge S&lußvertheilung nah Ab-

haltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 2. Oktober 1891. During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts L Abtheilung 49.

[38712] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Albert Slesaze> zu Brandenburg a. /H., Hauptstr. 60, ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 17. Oktober 1891, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 46, anberaumt. Brandenburg a./H., den 2. Oktober 1891. _ Pinczakowski, Gerichts\{<reiber des Königlihen Amtsgerichts.

138710} Konkursverfahren.

In dem Kon!ursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Edwin Ekelmaun, in Firma Görne & Ekelmaun, in Großbauchlitz ist zur Prüfung der na<hträgli< angemeldeten Forderungen Termin auf den 15. Oktober 1891, Vormit- tags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Döbeln, den 5. Oktober 1891.

: Claus, Gerichts\{<rciber des Königlichen Amtsgerichts, [38885] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Peter Deer von Eitorf ist in

Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleihs-

Eitorf, den 3. Oktober 1891.

in Erlba< is in Folge eines von dem Gemein- \s<huldner gema<ten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiwe Vergleichstermin auf den 22, Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Markneukirchen, den 5. Oktober 1891.

Prager, Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[38707] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Webers und Haudelsmanues Karl Gustav Adolf Müller in Meerane is} zur Abnahme der S([lußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögzensstü>ke der Swluß- termin auf den 30. Oktober 1891, BVor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Auits- gerichte hierselbft bestimmt.

Meerane, den 6. Oktober 1891.

Weigandt, Gerih1s\hreiber des Koniglichen Amtsgerichts.

[38711] Das K. Amtsgeriht München I, Abth. A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 3. Oktober 1891 das am 20. November 1590 über das Vermögen des Krämers und Anwesensbefißzers Ludwig Dietrich hier eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußvertheilung beendigt aufgehoben.

München, 5. Oktober 1891.

(L. 8.) Der K. Gerichtsschreiber: Horn.

[38734] Oeffentli<he Bekanntmachung. Der Konkurs über den Nachlaß des zu Neuen- burg verstorbenen Privatlehrers Christoph Hermanu Kaminsky is dur< Schlußvertheilung

beendigt und daher aufgehoben. Neueuburg, den 29. August 1891. Königliches Amtsgericht.

[38691] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns M. M. Herrmann zu Barch- feld ist zur Prüfung der na(träoli< angemeldeten Korderungen Termin auf den 8. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbft, Zimmer Nr. 1, anberaumt, (N. 1/91.)

Schmalkalden, den 3. Oktober 1691.

Bergstraeßer,

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[38886] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen deg Varbiers Hermanu Spoerer und dessen Ehefrau Marie, geb. Sell, zu Heringsdorf, ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 30. Oktober 1891, Vormittags 9} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Lindenstraße Nr. 14, 2 Treppen, anberaumt.

Swinemünde, den 1. Oktober 1891.

Wiese, Geri@tss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[38694] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gutsbesißer Johann und Anua Modrzejewski- \{en Eheleute in Brzoza is zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 4. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Termins- zimmer Nr. 4, anberaumt.

Thorn, den 30, September 1891.

Zurtalowski,

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(38703] Koukur@&verfahreun.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gustav Goldftein, Jnhabers der unter dem Namen „Neues Hut und Kappengeschäft“ zu Völklingen betriebenen Handlung, ist zur Ab- nahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur

Börsen-Beilage

wo 9-2

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Köuiglih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 23T

Berlin, Donnerstag, den $. Oktober

1891.

Wirt Börse vom 8. VDktober 1891. Amilih fesigestellte Course.

Umrechnungs-Säzye. 1 Dollar ==* €,26 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, Peseta == 0,80 Mark, 1 Sulden österr. Währung == 2 Mark, 7 Gulden südd. Wöhrung «=* 14 Mack. 1 Gulden holl. Währung = 1,79 Mark. 1 Mark Banco = 1,60 Mark. 100 Kubel =- 320 Mark. 1 Livre Sterling == 20 Mark.

Wechsel. Lank-Disë,

erdam . . .| 100 fl. [8 T} 4 1168,20G M 77 100 fl. |2M. / 2 1167.45bz Bcüsßselu.Antwp.| 100 Fres. |8 T. j 3 |89,30B do. do. |100 Fres. |2M.\{ * 179,95 bj Sfandin. Pläßgze .| 100 Kr. [10T.| 5 1112,10bz Kopenhagen . . .| 100 Kr. ./34- 4/112,05G@ ä9ndon ; 2 20,34 bz

20,20 bz 1 Milreis —,— do. o. |1 Milreis |: Madrid u. Barc.| 100 ber do. s do. S Nero-York.

2 100 Fres. 100 Fres. 100 fl. do. E O IT Wien, s. Währ.| 100 fl. fu Plä 100 f F | Schweiz, t: res. Ztalien. Dlätee .| 100 Lire

S n [L

S

73/80 bz

120,00 bj 80,40 bz G 80,05G

1

173,10Bz 171,90 bz 80,25 bz 78,80G

6

r

Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 4°/0, Lomb. 4f u. 59%

2000— 200] —,— 2000—200|—,— 2000—500|—,— 5000—-200/93 90bz B 3000—100/91,75bz 5000—100|—,— ./1000 u.500|—,— ./1000 u.500|97,50G 1000 u.500|—,— 3000—-200|—,— 1500—300|/103,00G 3000—-200]—,—

briefe. 3000-—1501114,00B 3000—300/108,90 bz G 3000-—150/102,60 bz 3000—150196,00 bz B 10000-150|—,— 5000—150195,00 bz 5000—150183,50 bs 3000-—150/99,00W 3000—150195,25 bz 3000— 1509| —,—— 3000—75 194,40B 3000-—7# 195,50G 3000---75 |—,— 3000—78 |—,— 3000-—200/100,80G 5000-—209/94,75G 3006-—-?75 I|—,— 300060 195,70G 3000-—60

4lt, Rovbr. 211,75à212à | Karlsr. St.-A. 86

Oest.Bkn.y1090fl/173,25 bz 211,75 bz do. do. 89 Ruf}. do.p.100R|/213,60bz |S<hweiz. Not.|80,25B Kieler do.

ult. Oft, 212,756a213|Ruf Zolicouy./324 30S | Magdbg. do. 4

à212,75bz| do. fleine ./323,90bz | Oftpreuß. Prv.-D. 341.

Bn rov.-Änl.|3F

Nordische Noten|112,15b 3 or Uge oten z z 3 3 8 3 heinprov.-Oblig f 3 3 4 3

pruch prol

t 4

p —J J k p

D pt ¡f d fred C E D T0 D D

L]

c

Es D I

Tes es 14 dd pk pred pand prak

do. do. Do O FKosto>kerSt.-Anl.|3: S<(ldv.dBrlKfm. Westpr. Prov-Anl

;

Fonds und Staats-Papiere,

Z-F. Z.oTerm. Stücke zu # Ds M 4 [1.4.10 000 20070 o,

Es O

o. 34) vers{./5000—-200/97,90 bz do. do. 3 [1.1.7 |5000—200184,00G Berliner do. do. ult. Okt. __ 84,00bz do. do. Interims\<./3 |1.4. 10/[5000—200|84,00B do. do. do. ult. Oft. —,— do.

Preuß. Cons. Ank. 4 | vers<.|5000—150[105,20 bz G Land\s<{ftl. Central Ó do. do. do. 341.4. 10/5000-—200]97,90 bz do. do. 37 do. do. do. 3 |1,4, 10/50900—200/34,10B do. do. do. do. ult. Okt. 84,09 bz Kur- u. Neumärk. |: do. Interims\<./3 [|1.4. 10[5000—200]84,00B do. neue... do. do. ult. Okt. —,— do,

Pr.uD.R.g.St.J./3 [1.4. 10/15090—200]—,— Ostpreußische. .. do. do. ult. Okt. 83,909 bz Pommers<e „3

Pr. Sts.-Anl. 68/4 3000—-150[100,90 bz 0. do.St.-Shd\<. 33 3000—”’5 199,90 bz do.

Kurmärk. Schldv. 32 3000—150/99,90 bz

Neumärk. do. |3$/1. 3000—150]99,90 bz

Oder-Deichb-Obl. 341. 3000—00|-—

Barmer St.-Anl. 3} ./5000—#00]92,75G

S

E Ea J

gm dumb

jk —J

Hannoversche . Hessen-Nassau . Kur- 4. Neumärk. Lauenburger ...

Donner E

Preußische . Rhein. u. Weftfäl. Sächsische Súlesische . Schlsw.- Holstein.

Èa P De a e. P E Dm fa fr n

Renteubriefe. 1.4, 10/2000—30 |—,— i.4. 10; 3000—30

101,90G 101,70G 101,60 bz 101,60 bz 101,80G 101,80G 101,60 bz 101,90bz

Badische Gifb.-8. Bayerische Änl, . Brem. A. 85, 87,88 Grß e g rßhzgl. Hef.Ob. N t.-Rant. do, St.-Anl.86 do. amort. 86 _do, do, 9 Me>tl.Cisb Slb,

do. cons. Anl. 86 do. do. 1890

Sach\-Alt.Lb-Ob. E St.-A. Sächs. St.-Rent.

Ld.-Spark.

do. Ldwo.Pfb. u. Kr.

do. do. Pfandbriefe

Wald.-Pyrmont. .

S2 e u Tis G5 Tv G7 P E C Uo O I Go Lo E I Q Be r

=— D

dp e R a mg memes oto S pl

aao 288 —_———:

pk park pk O Co O0 O

E M M N D

r S DDHi R Aa

park [Sn

[Z000—200]—,— ./2000---200/104,70bzB

5000—500/95,00B 5000—500/95,00B 2000—200|—,—

2000—500|—,—

5000—9500]83,30bz 5000—500|—, 9000—500/93,70 bz 3000—600]95,50bz 3000—100| —,—

3000—100/94,230B 59000—500]102,75G

./9000—100197,90G Lf.

1500—75 |—,—-

./9000—500|—,— ./2000—100j93,50 bz B ./2000—75 |—,—

3000—300|—,—

R

s B I

O DF

do, do 100 Lire |

: 78,30 bz Berl. Stadt-Obl. 31 5000—100/95,70B Gt, Petersburg .|100 R. S. |: : 2

o. o. 212,25 bz do. do. 1890/3411. 5000—100/95,70B do.ld\&.Lt.A.C. do. 100 R. S. 210,00 bz Breslau St.-Anl. 4 5000—290/101,50B do. do.Lit.A.C Warschau . . . [100 R. S. 213,00 bz Cafsel Stadt-Anl. 35 3000—200|-—,— do. do. do. Charlottb, St.-A.4 2000—100|101,40bz G do. do. nene !: Geld-Sorten und Vaukuoten. do. do. |34 2000 100 95,50G do. do. D. Duftat. pr. St.|—,— Amerik, Noten Crefelder do, [3 ./6000—500| —,— o. do. Soveras.p St./20/32G 1000 u.5008|—,— Danziger do. 4 2000—200|—,— Do O 20Frcs.-Stüd>|16,145 bz do. kleine/4,185G Düsseldf. v.7&u.88/34 10000- 200|—,— Schlsw. Hlft.L.Kr, Dollars p-St. 4,177 R e: 80 36bz | lberfeld Obl ev. zl 17 (5000600 Westfälisch L f (3 i SHollars p.St./4,1775G elg, Noten .80 35 bz erfeld. ObI. ev. 34/1. 5000—500|—,— e C Tarif- A. Veränderungen Der Juiper Sb, Engl Bf. 14 20,3396 J do, do 1889 8411.1. 7 (9000600) —,— ad): E ; do. pr. 500 g f.|—,— rz Bkn 100F. 80, fenSt,-ObL.IV, N—,— r. rittrîh.L. deutschen Eisenbahnen. do, neue. - : S Pollind. Not. 168,25bG 8s 3000—200}| —,— d D [38744] Imp.p.500g n. —,— alien. Noten|79,45 bz Hallesche St.-Anl. (35 1000—200|—,— do. neulnd\<.T1 200 fl, G. | do. Hyp.-Pfd. v. 1879/43 0 | 0008: 100 fffl. do. do. 1878/4 4500— 300 99,70 bz 1500 100,10bz

Vergleichstermine vom 30. Juli 1891 angenommene | Abnahme der Schlußrehnung wird Termin den Staatsbahnverkehr Breslau— Erfurt. Uusläundiscze Fouds, N gebäude auf dem Psuhl. Offener Arrest bis 25, Ok- | Zwangsvergleich dur< re<tskräftigen Beschluß vom | 6. November 1891, Vormittags 924 Uhr, an 9 Am 10, Oktober d, J. werden die Haltestellen : id 29 Pre 1000. O f, 139,30B L tober 1891, 3. August 1891 bestätigt ist, aufgeboben worden. | der Gerichtsstelle, Zimmer Nr, 1, anberaumt, wozu | Lenskowo und Witaszyce in den Gütertarif für den Moa d S —-100 Pei (44, 56, 11| 1000 u. 100 fi, |—,— do bo Siegen, den 5. Oktober 1891. do. 15: : I. S 0 48 Oa 100 10k 9 | 1000 u. 100 f, 188,80B do, 2000—300 101,20B 1000 u. 100 f. j

—— 1 ai 3000-——160/95,60bz E —— 1 N Surhes. Pr.-Sc. 50195. Bad. Pr.-A. ds 67 3000—150/95,60bz Bavir, Prâm.A E) ae, Braunshwg. Loose 04 E Cöln-Md. Pr.SS$ E, 101 75G Dessau. St.Pr. A. F aa amburg. Loofe . O 101 30b Liber Loose —— E R Meininger 7 fl.-L. 15 27,50bzG Oldenburg. Loose 196 [125,25bz

5000-—200/24 40B | : Obligationen Dentscher Kolonialgesellshaften,

5000—200/24,40B 5000---60 |94,40B Di.-Oftafr. Z.-O.|s [1.17 [1000—350[101,506zB_ 10 Thlr. ]83,40G

Schwed. Loof - p. S L 3000—300 6 101,70B

2000—200|—,—

óVU 155,75 bz 120 335,80 bz 300 135 90B 300 139,50 bz

£8 1103,40bz 300 132,75 bzB 30 I—.— 15C 1136,40G

Königliches Amtsgericht. (38739) BVeschluf, Erbebung von Einwendungen gegen das S({[luß-

In Sachen, betreffend den Konkurs über das Veri ; - , L z a : zeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigen- [38696] Vermögen des Gutspächters Hugo VBahrenudt | ¿n Forderungen der Schlußtermin auf Freitag,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | zu Rudolphshof bei Czerwinsk wird, da eine den Väkers und Wirths Heinri<h Bruns zu | Kosten des Berfahrens ent)prechende Konkursmasse RE E S E e Großenfiel wird na< erfolgter Abhaltung des | niht mehr vorhanden ist, gemäß $. 190 »er Kon- Völklingen, den 2 Oktober T8 : A E E N das E da "Ermis{ Assistent :

würden, den 1. ober 1891, euenburg, den 1. ober í ; R E Großherzoglies Amtsgeriht Butjadingen, Abth. Il. Königliches Amtsgeric:t. als Gerihtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

(gez.) Zaug. ; Beglaubigt: Ahlhorn, Gerichtsshreiber-Geh. | [38700] Beschluß. : E Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- 138739] Konkursverfahren. manns Theodor Kaschel zu Neumarkt ijt Das Konkursverfahren über das Vermögen des

d dur< EinsteUung des Verfahrens auf Antrag des versammlung den 3. November 1891, Vormitt. | Kaufmauns Heinrich Burger dahier, in Firma Gemeinschuldners unter Zustimmung der Konkurs- 10 Uhr. Prüfungstermin am 14. Dezember | H. Burger &@ C°_ hier, ist, nahdem der in dem | gläubiger beendet und wird daher aufgehoben, Zur 1891, Vormittags 10 Uhr, im alten Gerichts-

AUgemeiner Prüfungstermin: 2. Dezember d. F., Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 7 (S{höffen- gerihts\saal) des Amtsgerichtsgebäudes. Schwerin, den 5. Oktober 1891. Großherzoglihes Amtsgericht.

A Mao

o wr G wr T N

a!

U A r E R E mar a p E E

e

S F fa D E wr O9 t

O S D

>> v La Q E E]

A —_

Ses ry pee î He Hr Es p e O Ra

6 L, an A s derd fue punk pmk prck pri puedk Prunk pad eck ard prak druck pk pundk dmck prr pem per jk 1 dmck pmk prak prnn Punk pet Pun pk pk Prrdk Punk jun

[38884]

Ueber das Vermögen der Eheleute Gasthofs- befizer Jacob Ziegler und Magdalene v. Pfingsten zu Siegen i\t heute den 5. Oktober 1891, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Bene>e hier. An- meldefrist bis 1. Dezember 1891. Erste Gläubiger-

S Es

L C25 C23 C5 CaS

wey- Arr

EE Fs

Do

G5

1 bund brd prnd g rk pg bek p pg pk Pk pg pg Pr bA pk prò

G5 I V V ¡e G5

S

T ANANNANNANANNNQ A ANNAAQAAANANNAANANANAIQA Al

1 Frkf fre Jord jk p J J J

bar prak

eas f O D S

Oeft. Gold-Rente kleine|4 |1.4. 10| do. pr. ult, Oft. Papier-Rente . 4

d 4k

De á h dr. ult, Oft.

S I S

S

L N

Cm APEE [Ry m pa pak S R F 1 ¡A jed s)

oB

T5

i D ; L i 500—-100 Pes. 144,40B rankfurt a./M., den 3. August 1891. alle Betheiligten hiermit geladen werden. Schluß- | Staatsbahnverkehr Breslau Erfurt einbezogen. E do. leine 5 21 Scheffec, DE Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | rehnung mit Belägen sind auf der Gerichtsschreiberei | Näberes ift dur< die Abfertigungsstellen zu erfahren. do, do. ae 1900-100 Pes A Gerichts\hreiber Kgl. Amtsgerichts. Abtheilung 1V. niedergelegt. Erfurt, den 3, Oktober 1891. | do, do, leine R R: O H Schwetz. Eid 98 : 1000 Fr M A Neumarkt, den 5. Oktober 1891. Königliche Eisenbahn-Direktion, Y do, do, äußere 1000—20 L 31,25 bi G : x , Schweiz. Gidgen. rz. af * | 10000--1000 Fz E [38693] Konkursverfahreu. Königliches Amtsgericht. Namens der betheiligten Verwaltungen. do. do. kleine 100 £ 31, 25G Silber-Rente. .|4% E B Set De Goid-Pe d ( L 28 p Fz. Das Konkursverfahren über das Vermögen des E E , 78-75 bJB do. Rente v.1884/5 1.1. 400 p do. do. pr, ult, Oft. A

Bacletta Loose 1006 Lire 41,80 bz : do. kleine 4 Webers und Handelsmanns Hugo Berg- [38743] E do Oi v. 1885/5 [1.5 186,00 bz G

—,— Loose v. 1854. 4 259 fl. K-M. 1118,90bz Do Da E : E

31,20 bz Kred.-Loose v. 28|-— 100 fl. De. W., 1322,75G Spanisde Schuld... 14 [ls] 24000-1000 Pei, |—,—

31,50 bz 1860er ‘2oosfe . .|6 10900, 509, 1096 fi, [119 20bzB do. do. pvr. ult. Oft. —,—

29,25 bz do. pr. ult. Oft, 119,25 bz Stocthlur, Pfdbr. v. 84/85 4000—200 Ke. 1100,70B klf. 29,29 bz 100 Wi 50; 2000—200 r. |97,40B ,

Loose v. 1894. .|- 319,00 bz do. do. v, 1886 7 89,00G 20000—200 2000—200 Fr. 97,40B ,

do. Bovencrd.- Pfbr. S do. do, 9, 1887 39,00G Polnische Pfandbr. T—IV 3000—100 Rbl. P. 166,80 bz Bkl.f, do. Stadt-Anleihe 8000—400 Kr. |—,— 103,50et. bz G do D 800 u. 400 Kr.

; ; ¡ 3000—100 RbI. V. 166,80bzB , do. do. leine 199,50G do. Liguid.- Pfdbr. $000——409 Kr.

1900—100 RbI. S. |64/10& do. bo. nic BE 90,75G Portugies. Anl. yv,1888/89 406 „M 51,20bzG do, do. ftleine 800 u. 409 Kr. 5000-—-200 Kr. I—,— do. do. Tleine 2000—900 Kr. |—,— 2000—200 Kr. 191,00G

j 51,20%; G do. do. Raab-Graz. Präm.-Anl. 100 A@æ =1 150 fl. &,/103,40 bz Türk. Anleihe v. 65 A. cv. 1000—-29 £ 1009—-100 L —_,— Rôm. Stadt-Anleihe I. 1000-—20 £ 1000—20 £

: 500 Lire 84,590G do. do B: 89,10bj do. do. I.-VI. Em. 500 Lire 79,590 bz G do. 9, 0. 1000—20 £ 1000—20 £ —,—- Rum. Staats-Dbl. fund, 4000 100,50G do. A O 1000—20 £ 100 u, 20 £ 96,60 bz do. do. mittel 2000 M 100,90 bz do. C. u. D. p, ult, Oft. E . do, fleine 400 Æ 100,99G do. Adzainistr 4000—400 „a 1000—20 L —,— ; do. amort. 16000—495 e 17,80 bz 9. de, | 400 M 4050—-405 A 196,90 bs - ÉL.f, Do: kleine 4000 u, 400 & 198,10bz . confol, Anl. 1390 E 10 Au: = 30 A 156,90 bz è do. 1890 5 4050-—405 6 4050——405 _—,—

83/10B priv 1890| ——— ho. do. j VBd. E 5000—500 A I—,— d do:

83 50 bz Zoll- Rente 83,10B . do, leine 500 Fr. j j ; do. ult. Oft. 15 Fr. 29,90 bz „Engl. Anl. v. 1822 . Looje vollg. . . .fc.|p. StX]| 10000—-—-50 Fl. 179,00G ; do. kleine 800 1. 1600 Kr. 191,00bz j do. v. 1869 5000 u. 600 Fr. |79,10bzG con’. Anl. v.80 der

ï 400 Fr. 111 # S j do. ult. Okt. 86,79 bz (Egypt. Tribut.) .4}s10.4. 16 1000—20 £ 500 Fr. 79,10bz G z do. ler 500 eh 57,25 bz G . do. pr. ult. Okt.

3000 u. 190 L 20 u. 125 Rbl. 196,50G do. do, leine/4} 10.6, 10 20 £ 5 96,50 Ungar. Goldrente große|4 |1.1. 7 10000—100 f. 100 £ 58,00et, bz G . iun, Anl. v. 1887 26 £ 61,00bzG do. pr. ult. Dit.

96,40 bz do. do, mittel/4 1.1, 7 500 fl.

10| 10000—100 Rh. |—,— do. do. Teine|4 |L.L. f 100 f. 5000 u. 500 Fe. 161,60bB* (d i do. IV. 500 Fr. Gsld-Mente 1883

—_,— do. do. p. ult. Oft. E do. Cis.-G.-A.89 5000| 5000 f, —,—- 103,80b;¿B 0. do. 1000 1000 fl. 100,60et. bzB 500 do. 5000 RbI. —,— do. be. 500) 500 fl. 100,80 bz G 100 £ do. v. 1384 1000—125 Rb [1093,75 bzB do. do. 100 100 f. 100,606z G 20 £ do. 125 R. 103,75 bzB do. Gold-Juavst.-Anl. 10906 u. 200 fl. G, 1102.25 bsB 1$000—100 f, do. pr. ult. Okt. —,— do. do. do. 1000—400 A 1100,20B 250 Lire 7 f St.-Ank. 1889. . | 3126-—125 Rbl. S, 197,10G do. Vaptercente 1000—100 fl. 187,00bz B 500 Lire f Ï do. kleine 625—125 RbI. G. 197,10G do, do, p. ult. Okt. U R 500 Lire 9 . do. 1890 17. Em. 100 253,40 bz $0000 —100 Fr. i; 29: M Sn b000—10C f. 100-—-1000 Fr. .„ do. . Cm. G 89,60à,70 bz , cons. Eisenb.-Anl. 88,60bg j do. der

500—20 £ 97,00 bz do. Loose 100 f, S ler 48,25 bt B

500—209 £ —_,— do, Temes-Bega gar. 500—-20 —,— do. do. kleine 96,60à,70 bz 10000— 100 fl. 10000—100 do.

do. pr. ult. OËt,

48,25bz B TIL. 41/50bz

125 Rbl, Bodvenkcedit . 30 Lire . do. Orient-Anleihe A

do. 96,70bz G do. Se 96,70b1G do. Grundentlast. -Obl. 1090 u. 290 fl. G, 1000 Fr.

x do. 4A 17,30 bz . do. pr. ult.Oft. 87,30 bz i do I

dei O e L Sl [L 500 Fr. T 1| 1000 u. 100 Rb. P. 167.80G o. do. pr. ult. Oft. i 67,80à,75 bg 2500 Fr.

Eiseubahu-Prioritäts-Aktien uud Obligationea. 96,50bzG Bergish-Märk. [I A. B.|34/1.1, 3000—300 & [96,25G 500 Fr. 96,40G do III. C.. .33

i ¿Vir 300 96,256G 500—100 RbI. S. |92,10bz Berl.-Ptsd. Magdb. Lit. A4 600 M —,— 150 u. 100 Rbl. S. 189,30 bz Braun Fuelgtide C AST 2600-—300 & |104,75G |{l.f. 100 Rbl. 157,75 bz Braunschw. Landeseisenb. 4 500 A 98,50 bz 100 Rbl. 148,40B Breslau-Warschau. . .|ò 300 —,— 1000 u. 500 Rbl. 173,00G D.-N. Eon ost-Wrn.)|4 2000--500 & 198,50 bz 100 Rbl. Li. 103,75B alberst.-Blankenb.84,88/4 500 1.300 «# |—,— 1000 u. 100 Nb. 197,00 bz G bed-Büchen gar. . .|4 3000—500 & |—,— 400 M 88,90 hz G Magdeb.-Wittenberge . 3 600 „é 86,75 bz 1000. 500. 100 RbI. 168,25 bz Mainz-Ludwh. 68/69 gar. | 600 M —,— 4 2090 u. 500 A 1[101,10G 4 600 A 100;80G 4 1000 u, 500 Æ&

Q er bo t

ank funk d” O C TO D 2 J

89/40 by 35,25 bz G

[38692] Koukursverfahrenu.

Ueber das Vermögen des Landmanns rect. Fuhrmauns Haus Hinrich Eggert Scharnberg in Hinscheufelde if am 3. Oktober d. J., Vor- mittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Jonas hierselb. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19, Oktober 1891. Anmeldefrist bis zum 15. November 1891, Termin zur Beschluß- fafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung ines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die im $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Mon- tag, deu 19. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin auf Montag, den 21, Dezember 1891, Vor- mittags 11 Uhr.

Wandsbek, den 3, Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht, T. Abtheilung. E Scwartau.,

Veröffentliht: Richhardt, als Gerichtsschreiber.

2000—400 „Æ 400 2000—400 „S 400 5000—500 Æ 500 A 1000—20 L 20 £ 1000—-200 # 20400 M 1000 „46 3000—200 Kr. 2000—400 Kr.

puanb pro J <>Ÿ

E Ee

—,— h do. S 95,90 bz ; do. fleine|4% 93,75 bg . do. pr. ult. Oft.

38702 Vekanutmachung. j i Bukarester Stadt-Anl. . / Das Konkursverfahren I das Vermögen des Oberhesfisch - Hesfischer Güterverkehr. | do, do. leine Baders und Cigarrenhäudlers Joseph Polster | ., Am 10. d. M. tritt der Nahtrag T zum Tarife do. do. v. 1888 dahier wird ais dur) rechtskräftig bestätigten | für den vorbezeihneten Güterverkehr in Kraft, do, do. fkleine Zwangsverglei< und Abhaltung des S(hlußtermins welher unter Anderem einen Ausnahmetarif für Vuenos Aires Prov.-Anl. beendet aufgehoben. Petroleum und Naphta zwishen den Oberhessischen ' de. do. kleine Nürnberg, den 2. Oktober 1891. Stationen und der Station Mannheim Hessische ' do. Sold-Anl. 88 Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Ludwigsbahn bezw. Mannheim Ned>arvorstadt ent- do. do. kleine S) Dieß. hält. Nähere Auskunft ertheilen die Güterabfer- Chilen. Gold-Anl. 89

Rog) : tigungs8stellen, do. do. E Der gesÉlfteleitenpe ‘CriGios@reiber Gießen, den 3. Oktober 1891. Chinesishe Staats - Anl. des Kgl. Amtsgerichts. Gr. Direktion der Oberhessischeu Eisenbahnen. A Landmannsb.- Obl.

(L. S.) E T S 0,

S s do.

) +

Page Ml S, [38742] do. Siaats-nl. v. 86

38701 fu: Main-Ne>ar-Oberhessischer Güterverkehr. do, Dodcrpsdb. gar. .

( bey e sa des | „Am 10. d. M. tritt der Nachtrag 11k. zum Cgyptische Anleihe gar. .

Sattlermeisters Christian Mook zu Quedlin- | Gütertarif für den vorbezeichneten Verkehr in Kraft, | do. do. O

burg wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- welcher unter Anderem einen Ausnahmetarif für o Do: A

termins hierdur< ar:sgehoben. Petroleum und Naphta zwischen den Oberhessen do. do. kleine

Quedlinburg, ven 3. Oktober 1891, Stationen und Station Mannheim Badische Bahn do. do. pr. ult. Okt.

Königliches Amtsgericht. enthält. Nähere Auskunft ertheilen die Güter- Lgopt. Daïra St. - Anl.

Rostoski. abfertigungéstellen. A S R Gießen, den 3. Oktober 1891. ianländische Loose

[38709] Konkursverfahren.

Das Konkursverfa!)ren über das Vermögen des

Gr. Direktion der Oberhessischen Eisenbahnen. | D Ad E Ritt tspächt ' [38720] Oldenburgische Staatsbahu. do. do, (ibe Ober Meibcibdd, ut s N Vom 1s. Oktober d. J. an wird die Station Freibur ec Loose .….. Abhaltung des Schlußtermins und na< Been- Nutteln der Oldenburgis<hen Staatseisenbahn in den Galiz. ropinations-Anl. digung der Vertheilung hierdur< aufgehoben. Ausnahmetarif für die Beförderung von Stein- Gothenb, St, v.91 S.-A. RNeichenba<h O./L,, den 1. Oktober 1891. kohlen u. st. w. in Wagenladungen von je 10 000 kg Griechische Anl. 1881-84 Königliches Amtsgericht. von Stationen der Eisenbahn-Direktions-Bezirke do. do. 500er

E ] Elberfeld, Köln (linksörheinis<) und Köln (re<ts- do. cons. Gold-Rente

(38564] rheinis<) sowie der Dortmund: Gronau-Enscheder A do. e In dem Konkursverfahren über das Vermögen Eisenbahn einbezogen. 9. do. eine

des Kaufmauns Wilhelm Sander is zur Ab-| Wegen der Frachtberehnung ift das Nähere bet M Mon ale e ;

mann von Willmers8dorf wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Gehren, den 1, Oktober 1891. : Das Fürsilihe Amtsgericht. L, Abtheilung. Hül semann.

DO D t baa s

4

and 6

Qn pes dorx

ux

D Es

pak puri prunt her per pomb Tf @

T

__

2 J E bart fux pur jar prach prmnú jeh pet pramk jural pad 2m J preòs

[38718] In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- | (L manns Louis Wahl gelangen #6 756,50 zur Ver- theilung ; ¿8 finden dabei 4 46 Forderungen mit Vorre<ht und 4 9248 Forderungen ohne \solches Berüclsichtigung. Die Sc<hlußrehnung i} in der Gerichts\<reiberei Herzogl. S. Amtsgerichts zur Einsihtnahme der Betheiligten aufgelegt.

Gotha, den 7. Oktober 1891.

Der Masseverwalter. Kaufmann Bernstein.

pa

99/00 bz

S

a brt bk T fark Pi D C bt ek C D C7: T

tr

der Predi he Gt jeaK pati e R E E R PE

22,26B 17,85B 17,80B 84/00bz G 84/95 bz

M D H O D D M D

tat pu P S O E S: S O A E D E S. S S D O 7 7 T 60S (A fdb Jod fork pad Phi In CPO P C75 Ms 2 g, Ir B (Es funk Fd E74

o pmk danch prt part C5 pa pn Han pn pla bf ps

Pen funk Fa Cr J] i 13 J bunt J J pumab jrark J J fund Jom

R orre o

=— tek jun D

[38706] Konkur®verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

[38705] Konkursverfahren. Kaufmauns Fcanz Wagener in Guben, JIn- Ueber das Vermögen des Butter- und Käse- | habers der Firma G. A. Gäbler in Guben, if:

händlers Georg Albert Hildebrand zu Werdau | ¿ur Prüfung der nahträgli<h angemeldeten Forde“

wird heute, am 5. Dftober 1891, Vormittags $12 Uhr, | rungen Termin auf den 4. November 1891,

das Konkursverfahren eröffnet. Der Lokal- und Frie- | Vormittags 10 Vhr, vor dem Königlichen Amts-

densrihter Müller in Werdau wird zum Konkurs- | gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 28, anberaumt.

verwalter erzannt. Konkursforderungen sind bis | Guben, den 5. Oktober 1891.

zum 2. November 1891 bei dem Gerichte anzu- Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

melden. Es wird zur Beschlußfaffung über die | s E S

Wahl eines anderen Lerwalters, sowie über die | [38715] L

Bestellung eines Gläubigeraus\<hu\ses und eintreten- | _ Das Konkursverfahren über das Vermögen des

den Falls über die in $. 120 der Konkursordnung | Harmonikaverfertigers Amann Meisel in

bezeichneten Gegenstände, ingleihen zur Prüfung der | Klingeuthal ist, nahdem sämmtliche Konkurs-

gläubiger, wel<he Forderungen e haben,

angemeldeten Forderungen auf deu 7. November Es j f ; ï 1891, Bormittags 10 übr, vor dem unterzeich | bierzu ihre Zustimmung erklärt haben und ein | nabme der S<hlußre<nung des Verwalters, zur Gre | 4 ldenburg, den d Dftober Iugl abren. | do. Gld, 90 (Pir. Lar.) neten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, | Widersprah nit erhoben ift, auf Antrag des Ge- | hebung von Cinwendbungen gegen das Schlußverzeichniß | D (ens n O, Geer L refti do. do. mittel welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in | meinshvldners gemäß $. 188 K. - O. eingestellt | der bei der Vertheilung zu berü>sichtigenden Forde- rofherzogliche Eiseubohn- Direktion. Va bu kleine

Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{<uldig | worden. rungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über Holländ, Staats-Anleihe Ital. f

l= i E I I L P S Po R pt S

G2 C Di D Hi D ODEO

bark pu prets DI pk purck dr E D 1a

r

Us

ena T C O TD Ela O

D b D (Q)

Q!

$5000—500 #r.

Ia bo on bob po ba P

C C 1 R C C a5 3 D C

87,79B [E61 50bz 61 70bs 94,590B 94,50B 90,10bz 83,00 bz 93,10bz 89,70à89,90 bz

5000 L. G. 1000 u. 590 L. . |83/10B 108611 A

zer] Gt amt Ss

wr S E

Pl Gal puvik jr pk: und hum fam& hrt purcfi: furt: juni June: jak tach fend Fed prani é enh E I ay e

lies “2 a

pa

O PERSE f

L J pmk park prù A O A

10000—-1%% Rbt.

C 1E ¡P f a 5 T Co P f rk tant P a Me I O pad def tr Pm bjs pn ¡Pa Derr T ES

t Uar A e 6. U T R A E e O C: E P E p E B O Er

Pr prak irm and pu

—_— do

pak N J 23 C2 00 A2

S5

E bn b Pt teS dek pk Pat U n is

i m T N

2 3 I J J pan pruch prr ph Q Bothe

SDSSS f

wr

Q O a 5a fa 5 C

| 500 Lire 1800. 900. 300 „& 3000—406 400 1000—100 # 45 Lire 10 Lire 1000—5009 F 100 £ 20 £

1000— 500 £ 100 £

fa O0

96,50 bj Benetianeer Loose .

h j 96,50 bz Wöiener Communal-Anl.

j Ï| 1000 u. 100 Rbl. P. |—,— Züricher Stadt-Anleihe . 1000 u. 100 Rbt. V. 166,90 bz

E r | f d j

Es A

9 t gp bo P P P pami =Ì, tate jur ELI puok jronk Puck 0

Go ed e

C C f a 6 g 5 pr E P

E

5 S E e pak pk fu jeu paai Pré

Fe ASE, S8

E

S b j

Qu fis © F

[38714] Oeffentliche Bekanutmachung.

axk

; LU/5 [1,5. 87,75 B . do. pr. ult. Okt. 90,00 bz . Nicolai-Obl.… 87,10bz j do. fkleine 85,40 bz . Poln.Schay-Obl. 85,40 by do. kleine 20 £ 86,20B . Pr.-Anl. v. 1864 85,25 bz ï do. v. 1866

200—20 L 73,00bz . 5. Anleihe Stiegl.

73,30 bz Boden-Kredit ae.

1000—100 Rbl. P. |66/00b do. 1 ! Cut -Bdkr Pf

.500 F G. os Kurländ. Pfndbr

4500-——450 M do. i 20400—204 4 S{<hwed. St-Anl. v. 1886 o.

ï , do. 1000 u. 200 fi. G. do. St.-Renten-Anl.

aur)

r;

eo E S2

Q O rf hk

purb <=Y m Y "8-J e>E

Go MNORN E (e

Prd pu punte pr A Denk prach enl jun

2 Pk pk pk D puA pra A ZEA pr pEA jer puri pu

Würzburg, am 3. Oktober 1891,

sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemein- Klingenthal, am 5. Oktober 1891. / die niht verwerthbaren Vermögensstü>te der Schluß- s al. : Obl. \<uldner zu verabfolgen oder zv leisten, au die Ver- | Der C A G dae A Amtsgerichts. | termin auf Anzeigen. do. ee Ibt-Phs . : 0, von den Forderungen, für welche ste aus der Sache ab- E Vormittags 115 Uhr i do. bag Befciedidua in A d [38740] Konkursverfahcen. vor dem Großherzoglichen Auitsgerichte hierselbst, | | [88121] C. Gronert l V d zu machen. Kaufmauns Gustav Heinri<h Adler in L.- | Rosto>, den 2. Oktober 1891, 1 ó amort. L. IV Königliches Azntsgeriht zu Werdau. Entrib\s<h, Juhabers des Papiergrossogeschäfts Großherzoglihes Amtsgericht, Abth. 11. Verlinu, Alexanderstr. 25. Kopenhagener Stadt-Anl. |: Vät, D.-A.-R. ; Veröffentlicht: Neichert, G.-S. nah erfoigter Abhaltung des Schlußtermins hier- FREED C RERRIE E do, do. dur aufgehoben. (38883] Konkursverfahren. : P T E Herausgeber Liventk C N Königliches Amtsgericht. Äbtheilung Il. Kürschuers und Händlers Eduard Wolke zu | "S4 | aas Mayfeide O Ueber das Vermögen der Produktenhändlerin teinberger. Samter wird, nahdem der in dem Vergleichstermine | 28 B zeitung. Mexikanische Anleihe ittw öning i 0. j 5 Wittwe Margaretha Schöning in Würzburg, L Aa L A R E von demselben 24 kleine onkurs erkannt. K ; : Dte, ° onkursverfahren. age bestätigt ist, hterdurh aufgehoben. M A s anni ville O A ela A In dem Konkursverfahren üher das Vermögen | Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. Beste Empfehl. i Do 100er bis 25, Oktober 1891, Erste Gläubi ä = » do. 20er sammlung und allgemeiner Prüfungötermin can . ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, Eintragung do, at in Patentsachen e Ste L tags 10 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 12. Berlin NW., Schissbauerdamm No. 29a. Gebrauchsmustern. do. fkleine Gerichts1chreiberei des K. Amtsgerichts Würzburg 1. ew - Vorker Gold - An (L. S.) Baumüller, Sekr. : A ï Berlin: Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Verlag der Expedition (S holz).

pfüchtung auferlegt, von dem Besige der Sache und Mittwoch, den 28. Oktober 1891, do. do. K verw is zum 20. Oft 1891 Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Ziwmer Nr. 1, bestimmt. : onkursverwalter bis zun: Oktober 189 Anzeige 0 Shgeiteur u, Patent é Unwntt, U do. pr. ult. Okt, A. -R unter der Firma Adler « Drache hier, wird | Zur Beglaubigung: H. Betd>er, A.-G.-Actuar. Lifsah. St.-Anl. 86 1. Il. Leipzig, den 5. Oktober 1891, Das Konkursverfahren über das Vermögen des der Pateut- ailänder Loose . ZZZA N T A Bekannt gemacht durh: Be >, G.-S. vom 1. September 1891 angenommene Zwangs- | N E É Traubengafse Nr. 4, wurde unterm Heutigen der 9989 Bana i: lt. Ok j all. Länd. zu mäß. Preisen, Ï ï ; i 7 Samter, deu 1. Oktober 1891. [ 9] Patente Hans Frilvdrich | Mus 66 zeigefrist bis zum 15. Oktober 1891. Anmeldefrist | es Saitenmachers Louis Moriz Klipphahn pr. ult. Okt. Moutag, den 2. November 1891, Vormit- früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich. von o. Moskauer E E Dru> der Norddeutschen Buchdru>kcrei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

A R P 09 WO Mi L A A E S At pmk dr d

orwegishe Hypbk.-Obl. do. taats-Anleihe

o. Defierr, Eoldeßente N

de S

5000—500 M 194,00 bz do. 75, 76 u. 78cv.

z 93,90 bz bo. v. 1874 bO000—100%9 Æ 183,00G de. v, 1881

C A

rw

>

G M C D. E f f N

D ffa. Las js 1rrk todt Zut fend M Pi Pud Feet fr Prt

G0 ps D 2 P auf N A

Ps V5 5 S D T S Sea sat sel Pes S dO H bai prub (S dund prak N

NO cs D

Pri pad park dr

far O