1891 / 238 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e D E

Aver

E I i aa Petr Le er Dtr e 7A r: P Ao.» Pen E Aan Er E L L S R R E Ae E E T E Eo C Dg E L ——

arvG GUEE FEPCHE E

L E

R E Zee

[39147] Chemnitz. Im Waarenzeichenregister des unter- eihneten Amtsgerihts wurde heute unter r. 143 zu der Firma: .

Kunze «& Schreiber in Chemnitz, ; nah am 30. September 1891, Vormit- K g tags 11 Uhr, erfolgter Anmeldung als Marke für Eisenwaaren eingetragen das Zeichen :

Lhemuitz, den 6. Oktober 1891. Königlihes Amtsgericht. Abtheilung B. Böhme.

[38506] Dresden. Die Anmeldung des unter Nr. 273 zu der Firma: Ernst Dudenhöfer in Dresdeu, für Rohb-Stahl, Eisen und Stahl-Waaren einge- tragenen Zeichens ist sür Eisen- und Stahlwaaren zurü>gezogen. Dresden, am 1. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht Abth. Tb. Dr. Neubert.

[37706] Düren. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 70 zu der Firma: Heinr. Aug. Schoeller Söhue in Düren, na< Anmeldung von: 28. September 1891, Vormittags 9 Uhr, für Zeichenpapiere in Bogen und Rollen das Zeichen :

F 7

7 7 S C12 Düren, den 28. September 1891. Königliches Amtsgericht.

[36886] Gemündä. Nr. 2 zu der Firma Carl Poeusgen in Blumen- thal, na<h Anmeldung vom 24, September 1891, Morgcns 11 Uhr 15 Minuten, sür Heu- und Düngergabeln mit und ohne Stiel, Lade- oder Gerstengabeln mit und ohne Stiel, Rübengabeln mit und . ohne Stiel, Rübenheber, Spatengabeln mit und ohne Stiel, Coaksgabeln mit und ohne Stiel, Loh- und Steingabeln mit und ohne Stiel, Haden mit und ohne Stiel, und zwar:

für die sämmtli vorauf- geführten Waaren- gattungen das folgende Zeichen:

wel<es auf tem eisernen Bestandtheil ter Waaren eingestempelt wird und

für die mit einem Stiel versehenen Waaren, außerdem no< tas folgende Zeichen:

weles auf dem Stiele aufgeklebt wird. Königliches Amtsgericht 11. Gemünd.

[33563] Kassel. As Ma:ken sind eingetragen unter Nr. 166, 167 und 168 zu der Firma: Stahl «& Nölke in Caffel,

nad) Anmeldung vom 7. August 1891, Mittags 12 Uhr, für Zündholzfabrikate, deren Verpa>ung und bezüglihe Dru>ksahen die nachstehenden Zeichen :

Als Marken sind cingetragen unter

Gummersbach. Als Marke ift

unter Nr. 682 zu der Firma : ,„W. Sondermann“ zu Niedersef:mar, na< An- meldung vom 4. Septem- ber 1891, Naqhmittags

5 Uhr 30 Minuten, das L S

Zeichen:

wel<es für Pfeifenshläuhe und Neusilberwaaren sowie Stokpfeifen und Schirmsto>kpfeifen bestimmt ift, und wel<hes auf der Waare und der Verpa>ung

angebracht wird.

Gummer®sba<h, den 28. September 1891, Königliches Amtsgericht. I.

Hamburg. Als Marken \ind

Firma: Sociedad Vinicola

lacher in Hamburg, na< Anmeldung vom 1. Ok- tober 1891. Nachmittags 1 Uhr, f Weine, Essig und Spirituosen \

pad>ung: vnter Nr. 1723 das Zeichen:

Bn

T A E

Das Landgericht Hamburg.

HWannover. Jm hiesigen Zeihenregister ist heute als Marke eingetragen unter Nr. 139 zu der

Firma: C. Engelbrecht & Co. in Sanunover nah Anmeldung vom 28. September 1891, Morgens 11 Uhr, für Pudding- Pulver, Ba>- pulver, Bohnwa{s, Zahnpulver und Bierextract das Zeichen:

Hanuover, 29. September 1891. Königliches Amtsgericht, IVY.

[38928] Herbstein.AlsMarke ist heute eingetragen unter Nr. 4 des Zeichen- registers zu der Firma: Heinri<h Prinz in Freienstêinau, na<hAn- | meldung vom 5. Oktober | 1891, Nahmittags 1 Uhr, für Käse und deren Ver- pa>ung das Zeichen:

Herbsftein, den 6. Oktober 1891. Großherzoglich E Herbstein, alé.

[ Hohenstein-Ernstthal. A!s Marken find ein- getragen unter Nr. 8 zuy der Firma: ) Gotthd_. Hexrmann in Oberlungwitz, nah An- meldung vom 24 September 1891, Nachmittags 4 Uhr, für \{<warzgärnige Strumpfwaaren die

Zeichen:

eingetragen

eingetragen zur ür Champagner, owie deren Ver-

unter Nr. 1724 das? Zeichen :

Königliches Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal, am 26, Septembexc 1891, Lippold,

138932]

Höchst a./W. Als Marken sind unter Nr. 135 und 136 des hiesigen Zetcenregisters zur Firma Farb-

verie vorm. Meister Lucius & Brüning zu

Döchst a./M. va Anmeldung vom 26. September 1891, Vormittags 113 Uhr, für <hemis>&e Produkte insbesondere Anilinfarben und Wizarin die Zeichen :

E F O S //) F I R: Y A B /s, Zt QN V7 » Az

20, 2e u) R ; R S

Gu S G A C ) a R S EADd / A s S eingetragen, wel<he auf der Verpo>ung in ver- schiedenen Größen und Farben angebra<ht werden. Döchst a./M., ten 29. September 1891, Königliches Amtsgericht. Il.

[38503] LübecK. Als Marke it eingetragen unter Nr. 30

des Zeichenregisters zu der Firma: G. T. Pflüg Jr. in Lübe>, na< Anmeldung vom 1. Oktober

1891, Nachmittags ò Uhr 30 Min., für Weine und

Spirituosen das Zeichen :

Lübe>, den 3. Oktober 1891. Das Amtszeriht. Abth, Ix Funk Dr. SMweim.

GESETZLICH EES CIT

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 4.

Grebe.

3850

München. Zu den für die Firma C. deus «& Co. in München unter Nr. 166 im Zeichen- register eingetragenen, im „Deutschen Reichs-Anzeiger“ Nr. 196 bekanntgegebenen Zeichen wird bekannt ges geben, daß die Zeichen auf die folgenden Waaren bezw. deren Verpa>kung aufgeklebt bezw. angebraÿt werden: Gold- und Silbergespinnste, Lamettag Bouillons, Drähte, Flitter, Fransen, Spiten, Lißen; Borden, alle Gold- und Silberpassementeriewaaren,; Glasperlen, Bier, Woll-, Baumwoll- und Halbwoll- waaren, Filze, Seidenwaaren, Seilerwaaren, Näh- faden, Kämme, Phantasie-Artikel, Galanterie-, Spie[: und Kurzwaaren.

München, den 2. Oktober 1891.

Kgl. Landg. Münthen T. Kammer III. für Handelssachen. Der Vorsitzende: Kremer, K. Landgerichtsrath.

{38666 Nürnberg. Als Marke ift eingetragen Le Nr. 1916 zur Firma: J. S. Städtler in Nüru- berg, nah Anmeldung vom 30. September 1891, Nachmittaas Uhr, für Blei-, Farb-, Gummi- Tinten, Schiefer-, Röthel- und Kreidestifte mit und ohne Fassung, für Patentstifte, Gummitabletten und Radirgummi, sowohl zum direkten Aufdru>e auf diese Fabrikate, als au< als Etiquette für deren Verpa>ung und zwar sowohl mit als ohne Zusaß des Wortes „Tramway“ das Zeichen «4 —==== (Nr. 1016) : E Kal. Landgericht, Kammer II. für Handelssachen. (L. 8.) Kolb, kgl. Landgeri@Wtsrath.

[36887] Salzangen. Als Marke is eingetragen unter Nr. 7 zu der Firma: Gebrüder Heller in Marienthal, nah Anmeldung vom 15. September 1891, Vormittags zwischen 8 und 84 Uhr bezw, 19, September 1891, Vormittags 104 Uhr, für Holz-, Eisen-, Stahl- und Kurzwaaren das Zeichen :

f

Salzungen, den 23. September 1891. Herzogliches Amtsgericht. IL. S illi.

: (38854] Sommerfeld. Als Marken find gel5\{t die :

1) unter Nr, 41 und 42 sür die Firma: W. Jahn «& Söhne ix Sommerfeld laut Bekannt- machung in Nr. 32 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1880 für Tuche,

2) unter Nr. 46, 47 und 48 für die Firma: Carl SHenschke in Sommerfeld laut Bekannt- machung in Nr. 84 des Deutschen Reis Anzeigers von 1881 für wollene und halbwollene Tuche und Verpackung,

3) unter Nr. 49 und 50 für die Firma: W. Jahn «& Söhne in Sommerfeld laut Bekanntmachung in Nr. 145 des Deutschen Reichs - Anzeigers von 1881 für Tuche und Verpa>ung,

4) unter Nr. 51 für die Firma: W. Niemer «& Söhne in Sommerfeld laut Bekanntmachung in Nr. 175 des Deutschen Reichs. Anzeigers von 1881 für Tuche und deren Verpa>ung,

5) unter Nr. 52 für die Firma: E. Schubert «& C°_ in Sommerfeld laut Bekanntmachung in Nr. 175 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1881 für Tuche und deren Verpackung

eingetragenen Zeichen. Sommerfeld, den 30. September 1891. Königliches Amtsgericht.

[38502] Stuttgart. Als Marke ist eingetragen unter Nr.202 zu der Firma : ( J. M. Otteuheimer (0 A « Söhne in Stuttgart, S. #4 na< Anmeldung vom 18. Zei Sept. 1891, Nachm. 4} Uhr, für Corsetten das weitere Zeichen: Den 30. Sept. 1891. , K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Landgerichtsrath Pfizer.

[37708]

Werl. Als Shuß- marke ist unter Nr. 1 zu der Firma F- Wulf zu Werl, nah Anmeldung vom 14. September d. JI., Vormittags 10 Uhr, für Hefe, Branntwein und Sprit das Zeichen eingetragen :

Königliches AnitsgeriGßt Werl.

[38142] Würzburg. Zu den Firmen: „L. Oberhaceufser «& Nobert L Landauer“, Beide in Würz- burg mit der Hauptnieder- / lassung daselbft, / ist auf Anmel- / dung vom 26. September 1891, WPBormit- tags 10 Uhr, für „Pfarrer Se- bastian Kneipps : Heilmittel“ das R Zeichen: : : als Marke im Register Band I. Ziff. 32 eingetragen worden. Würzburg, am 26. September 1891. Kal. Landgericht, K. \. Handelssachen. Der Vorsitzende: | Kliem, Kgl. Ober-Landes-Gerichts-Rath. 2

fu 9 Uhr.

Muster - Register.

(Die ausländis<en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) [39143]

Annaberg. ;

Jn das Musterregister is eingetragen :

Nr. 583. Kaufmann Jfidor Ehrenfeld in Bärensteiu: 1 Couvert, offen, enthaltend 26 Muster für Posamenten, plastishe Erzeugnisse, Fabriknum- mern 400—406, 407, 412—429, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. September 1891, Vormittags

11 Uhr. L

Nr. 584. Fabrikant Bruno Schneider in Buchholz: 1 Pa>et, verschlossen, enthaltend 9 Muster für Knöpfe und Façons, plastishe - Er- zeugnisse, Fabriknummern 3900—3908, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9, September 1891, Nach- mittags 4 Uhr. :

Nr. 585. Fabrikant Georg Wilhelm Mitte in Buchholz: 1 Karton, verschlossen, enthaltend 8 Muster für Knöpfe, plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 2000—2007, Schußfrist 3 Jahre, ange- mae am 11. September 1891, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 586. Vuchdruekereibesizer Friedrich

August Max Muschter in Aunaberg: 1 Paket, versblossen, enthaltend 2 Muster für Schriftleisten und 13 Muster für Zeilenhalter, plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 1—15, Schußfrist 3 Jahre, E am 14. September 1891, Vormittags 12 Uhr. Î Nr. 587. Zahnkünstler Heinri<h Robert Wünsche in Aunaberg: 1 Karton, vers{hlossen, enthaltend 2 Aluminium-Muster, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 4, 5, sowie 1 Muster für eine Kautschukplatte, Pplastishes Erzeugniß, Fabrik- nummer 6, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15, September 1891, Vormittags +12 Ubr.

Nr. 588, Fabrikant Carl Josef Werner in Buchholz: 1 Karton, ofen, enthaltend 1 Muster für ein Perlbördchen, plastis<es Erzeugniß, Fabrik- nummer 100%, angemeldet am 29, September 1891, Nachmittags £6 Uhr.

Aunaberg, am 30. September 1891,

Königlih Sächsisches Amtsgericht. (Unterschrift.) Molzminden. [39142]

Im Monat September ist in das hiesige Master- register eingetragen :

Nr. 7, Commanditgesells<aft Vereinigte Sägewcrke und Holzwaarenfabriken Haar- mann in Holzminden, ein versiegelter Buief- umshlag mit photographischen Abbildungen von Kinderstühlen und Tischen aus Holz, Fabriknummern 626, 807, 808, 809, 810, 811, 812 und 813, pla- stisde Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. September 1891, Mittags 12 Uhr.

Holzminden, den 3. Oktober 1891.

O R eve.

Lichtenstein. [39140]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 72, Firma Drechsel «& Co. in Lichten- stein, ein vershlossenes Pa>ket mit 11 Mustern zu Tüchern, Nr. 1, 2, 3, 4, d und 6, wovon dasjenige anter Nr 5 in se<s verschiedenen Farbenstellungen gegeben ist, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, M am 22. September 1891, Nachmittags

r. Lichtenstein, am 6. Oktober 1891, Königliches Amtsgericht. Geyler.

Konkurse.

[38265] Vekanutmachung. __Veber das Vermögen der Varbara, geb. Stor, früher ein Väkereiges<häft betreibend, jetzt

ohne Geschäft in Alzey, Wittwe des daselbft ver-

lebten Vä>kers Wilhelm Nies, ist am 2. Okto- ber 1891, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter: Jacob Ginz, Gerichtsvollzieher i, P. in Alzey. Offener Arrest mit Aumwmeldepflicht bis zum 31. Oktober 1891. Erste Gläubigerversamm- lung 28. Oktober 1891, V.-M. 9 Uhr. Prü-

agêtermin 30, November 1891, V.-M.

Alzey, am 2, Oktober 1891. Großh. Amtsgericht Alzey.

[38947] Bekanutmachung.

Veber das Vermögen des Handelsmanns Georg Meseth in Vamberg, Hundsbühlstr. Nr, 1, wurde Heute, den 6. Oktober 1891, Nachmittags 44 Uhr, der Konkurs eröffnet. Prov. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Düll dabier, Offener Arrest mit Anzeigefrist zwei Wochen. Termin zur Beschlußfassung über die Wabl eines Ver- walters, Bestellung eines Gläubigzeraus\<u}ses, die in Art. 120 und 125 der Konkursordnung be- zeihneten Fragen, sowie allgemeiner Prüfung®termin ‘Donnerstag, 19. November 1891, Nahh- mittags 3 Uhr, im diesgerihtlihen Geschäfts- zimmer Nr. 59. Frift zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis zum 7. November 1891 einschließli.

Vamberg, 6. Oktober 1891.

Gerichtsschreiberei des K. bayer. Amtsgerichts L.

(L. S.) Ott, K. Sekretär.

[38965] Konkursverfahren. Neber das Vermögen des Haudelsmauns Max ellbert Hänel in Hundshübel wird heute, am : Oktober 1891, Nachmittags b Uhr, das Konkurs- oerfahren eröffnet. Der Re<tsanwalt: Landro> in venstoc wird zum Konkursverwalter ernannt. onkursforderungen sind bis zum 6. November 1891 él dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- j ¡bfafsung Über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- vss{<usses und eintretenden Falls über die in $. 120 er Konkursordnung bezeichneten Gegenstände sowie 17 rüfung der angemeldeten Forderungen auf den 4 November 1891, Nachmittags 3 Uhr, ber dem unterzeihneten Gerichte, Termin an- Maa Allen Personen, wel<he eine zur Kon- üt gasse gehörige Sache in Besiß haben oder dtvel onkursmafse etwas \{<uldig sind, wird auf- abfol e nihts an den Gemeinschuldner zu ver- aufe fen oder zu leisten, au< die Verpflichtung eb egt, von dem Live der Sache und von den bnd hangen, für welhe sie aus der Sache abge- erle Befriedigung in Anspru<h nehmen, dem

Konkursverwalter bis zum 25. Oktober 1891 Anjeige ju machen. Königliches Amtsgericht zu Eibenftoæ. Kaußtß\ <.

[38971] Vekanutmachung.

Das Kal. Bayer Amtsgericht Friedberg hat heute Vormittags 9# Uhr bes<lossen, es sei über das Vermögen des Schuhmachers Josef Bachmaun in Lechhausen das Konkursverfahren zu eröffnen, den Kgl. Gerichtsvollzieher Karl Oehl in Friedberg zum Konkursverwalter ernannt, offenen Arrest mit Anzeigefrist bis 7. November 1891 eins<lüssig er- lassen, zur Anmeldung der Konkursforderungen eine Frist bis 7. November 1891 festgeseßt und Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubigeraus\hu}ses und über die in den 88. 120—125 der Konkursordnung bezeihneten Fragen, sowie den allgemeinen Prüfungs- termin auf Dienstag, den 24. November 1891, Vormittags 97 Uhr, im diesgerihtlihen Sitzungs- saale anberaumt.

Friedberg, 6. Oktober 1891.

Der Gerihts\<hreiber des Kal. Amtsgerichts. Mayberger, K. Sekretär.

[38996]

Ueber das Vermögen des Lederfabrikanten Rein- hold Bach in Glückstadt wird heute, am 3. Oktober 1891, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kanzleigehülfe G. Weben in Glüdstadt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2, Dezember 1891. Anmeldefrist bis zum 2, De- zember 1891, Erste Gläubigerversammlung den 28. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin den 9. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr.

Glückstadt, den 3, Oktober 1891.

Königliches Amtsgerit. _ Veröffentlicht: Kegel, Aktuar, Berichts\hreiber des Königlichen Antsgerichts,

[38955] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des abwesenden Hut- Schirm- und Garderobeu-Häudlers Samuel Jacob Hauftwurzä zu Hamburg, Wexstraße 38 b und Valentinskamp 11b, wird heute, Nachmittags 34 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Bu(- halter Julius Jelges , kleine Theaterstraße 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. Ok- tober d, J. einschließli. Anmeldefrist bis ¡um 11, November d. J. einschließli<. Erste (Släubigerversammlung deu 27. Oktober d. J., Vorm. 10} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 24, November d. J., Vorm. 1027 Uhr.

Amt1sgeriht Hamburg, den 7. Oktober 1891.

Gemäß $. 103 K-V. sowie zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung an den vorgenannten Gemein- \shuldner hierdur< bekannt gemacht.

Holste, Gerictsschreiber des Amtsgerichts.

[38968] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des früheren Gutsbesitzers Ludwig Winkler zu Tammendorf ist am 5. Ok- tober 1891, Abends 8 Uhr, der Konkurs cröfnet, Konkursverwalter: Kaufmann Eduard Krämer von hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. November 1891. Anmeldefrist bis zum b, De- zember 1891. Erste Gläubigerversammlung am 3. November 1891, Vormittags 11 Uhr, Prüfungstermin am 19. Dezember 1891, Vor- mittags 107 Uhr, im Sißungsfaale unseres Ee- rihtsgebäudes hierselbst.

Hayuau, den 5. Oktober 1891.

Tautz, Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[38967] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der verwittweten Guts- befißer Christiane Thiel, geb. Gutsche, zu Ober-VBärsdorf G./A., ist am 6. Oktober 1891, Vormittags 9 Uhr, der Konkurs eröffaet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Rudolf Süßmann von hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. No- vember 1891, Anmeldefrist bis zum 20. November 1891. Erste Gläubigerversammlung am 26. Ofk- tober 1891, Vormittags 11 Uhr, Prüfungs- termin am 3, Dezember 1891, Vormittags 105 Uhr, im Sißzungésaale unseres Gerichts- gebävdes hierselbst.

Haynau, den 6. Oktober 1891,

Taut, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[38969] Konkursverfahren. :

Veber den Na(laß des am 30. September 1891 zu Conradsdorf verstorbenen Kaufmanus E. A. Thiel aus Haynau ist am 6. Oktober 1891, Abends 64 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkars- verwalter: Rechtsanwalt Goebel von hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. November 1891. Anmeldefrist bis zum 6. Januar 1892, Erste Gläu- bigerversammlung am 5, November 1891, Vor- mittags 104 Uhr. Prüfungstermin am 11. Fe- bruar 1892, Vormittags 10 Uhr, im Sizungs- saale unseres Gerichts8gebäudes bierselbst.

Hayuan, den 6. Oktober 1891,

Taußtz, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri<hts.

[38948] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Emma Emilie, verehel. Hofmanu, geb. Schöufeld, in Hoheuftein, Juhaberin eines Täschuerei- ges<häfts, wird heute, am 6, Oktober 1891, Nachm. 46 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Reinhard in Hohenstein. Anmeldefrist bis zum 29. Oktober 1891, Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 6, November 1891, Vormittags 11 Uhr. ee Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Oktober

Königliches Mat AEIMRGn: Erusttal, ppold. Beglaubigt: Irmschler, G.-S.

[38970] Vekanutmachung.

Das K. Amtsgeriht Ingolstadt hat unterm 6. Ok- tober 1891, Nachmittags 4 Uhr, über das Ver- mögen des Schueidermeisters Johaun Wohl- gut in Jugolftadt auf Antrag der Firma Ge- brüder Vrefing in Herford den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kommissionär Andreas Liepold in Ingolstadt. Offener Arrest is erlassen. An-

zeigefrist in dieser Richtung ist bis 1. November 1891 bestimmt; die Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen endet mit dem 15. November 1891, Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus- {usses und über die in $8. 120, 125 K.-O. bezei- neten Fragen ist Termin auf Dienstag, 3. No- vember 1891, Vormittags 9 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin auf Dienstag, den 1. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr, im die8gerihtlihen Geschäftszimmer Nr. 13 anberaumt.

Ingolstadt, 6. Oktober 1891.

GBerihts\<reiberei des K. Amtsgerichts. (L. 8) Ai< meyer, K. Sekretär.

[39171] Konkursverfahren.

Civ.-Nr. 32 635. Ueber den Nawhlaß des verstor- benen ledigen Kaufmanus August Würth in Karlsruhe wurde wegen Uebershuldung dur< Be- {luß Großh Amtsgerichts hierselbst heute, am 6. Oktober 1891, Nahmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Herr I Ch. Hügle, Gerihtsvoll- zicher a, D, hier, wurde zum Verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. Oktober 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Gläubigerversamm- lung sowie Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am Montag, 9. November 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 31. Oktober 1891.

Karlsruhe, 6. Oktober 1891.

E W. Frank, Gerihts\{reiber des Großh. Amtsgerichts.

[38229] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des August Jaeger, Schuhmachermeister zu Winningen, wird heute, am 2. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Kautz zu Koblenz wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. Ok- tober 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{<usses und eintretenden Falls Über die in 8. 120 der Konkurs ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 27. Oktober 1891, Vormittags 104 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 30. Oktober 1891, Vormittags 103 Nhr, vor dem unterzeichneten Geri{hte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs maffe etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Geméinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sa>Œe und von den Forderungen, für welhe sie aus der Satte abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27. Dftober 1891 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Koblenz. gez, Scholl, Amtsgerichtsrath. Beglaubigt.

Koblenz, den 3. Oktober 1891.

Horn, Gerichtsschreiber.

[38943]

ÜYever das Vermögen des Kaufmanns Levy Peret, Jnhabers des Wäsche- und Woll- waareugeschäfts unter der Firma: L. Peretz hier, Reichs\tr. 18, ist heute, am 6. Oktober 1891, Nachmittags 4} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter; Herr Rechtsanwalt Hans Barth hier. Wahltermin: am 23. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist : bis zum 9, November 1891, Prüfungstermin: am 19, November 1891, Vormittags 11 Uhr. ‘Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 6. No- vember 1891.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtbeilung II., den 6, Oktober 1891. Steinberger.

Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S.

[38938]

Ueber das Vermögen des Hausbesißzers und Reftaurateurs Carl Heinri<h Eberhardt, Ju- habers der Restauration „zur Kaiserburg“ allhier, Dufourstr. 11, ist heute, am _7. Ofk- tober 1891, Vormittags 122 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Pansa hier. Wahltermin am 283. Oktober 1891, Vormittags 12 Uhr. Anmeldefrist: bis zum 9, November 1891, Prü- fungstermin: am 19. November 1891, Vor- mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht his zum 7, November 1891,

Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abth. IL,

am 7. Oktober 1891. Steinberger. Bekannt gemacht dur<: Bek, G.-S.

[38945]

Das K. Amtsgeriht Ludwigshafen a. Rh. hat am 6. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, über das Vermögen des in Ludwigshafen a. Rh. wohn: hasten Spezereihändlers Franz Frei ‘den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ; Jakob Haufam, Geschäftsmann in Ludwigshafen a. Rh. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Oktober l. J, Ende der Anmeldefrist : 27. Oktober 1891 Termin zur Wahl eines Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, Beschlußfassung über die in $. 120 K. O. vorgesehenen Angelegenheiten, dann zur Prüfung der angemeldeten Forderungen; Mitt- woch, den 4. November 1891, Nachmittags 32 Uhr, im Sigzungssaale genannten GeriŸtes.

Ludwigshafen a. Nh., den 6, Oktober 1891,

Mer, K. Sekretär. [38994] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des verstorbenen Rentuers Hermanu Stumpe zu Minden ist dur Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Rechtsanwalt Hattenhauer hierselbst ist zum Kon- kursverwalter ernannt. ffener Arrest mit Anzeige- frist bis 16. November 1891, Anmeldefrist bis 16, November 1891. Erste Gläubigerversamm- lung 30. Oktober 1891, Vormittags 102 Uhr, Prüfungstermin 27. November 1891, Vormit- tags Fe Uhr, Zimmer Nr. 22 des Amtsgerichts- gebäudes.

Minden, den 7. Oktober 1891.

Knauf, Erster Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[38941] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Puhmacherin Emma Ida Schuster, geb. Hofmaun, in Plauen, wird heute, am 6. Oktober 1891 Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt M. von Einsiedel in Plauen.' Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20, Oktober 1891 ein- \{ließli<. Anmeldefrist bis zum 6. November 1891 einshließli<h. Erste Gläubigerversammlung am 21. Oktober 1891, Nachmittags 214 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19, November 1891, Nachmittags 3 Uhr.

Plauen, am 6. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur: Lenk, G.-S,

[39172] Konkursverfahren.

Nr. 37 063. Ueber das Vermögen des Kauf- manus und Vijouteriehändlers Philipp Ruf in Pforzheim wurde heute am 6. Oktober 1891, Vormittags $11 Uhr, der Konkurs eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Frist zu den in $. 108 K.-O, vorgeschriebenen Anzeigen bis zum 1. November 1891, zur Anmeldung der Forderungen bis zum 6. November 1891, der Wahltermin auf Samstag, 31. Oktober 1891, Vormittags 97 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin aut Samstag, 5. Dezember 1891, Vormittags 97 Uhr, in dem Zimmer Nr. 2 des Dienstgebäudes des Gr. Amtsgerichts dahier bestimmt und der Großh. Notar Anton Korn hier zum Konkursverwalter ernannt.

Pforzheim, den 6. Oktober 1891.

Der Gerichts\chreiber e A Bad. Amt3gerichts. eiß.

[38944] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Färbermeisters Vernhard (Benuo) Jacoby zu Pyrit isst am 5. Oktober 1891, Vormittags 97 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Haase zu Pyriß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Oktober 1891, Anmeldefrist bis zum 28, Oktober 1891, Erste Gläubigerversammlung den 31. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 18. November 1891, Vormittags 10 Uhr.

Pyritz, den 5. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. [38991] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Landwirths und Brennereibesißzers Theodor Karthaus zu Rüggeberg i} beute, Mittags 127 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kauf- mann Caspar Schaefer zu Schwelm. Anmeldefrist bis zum 20. Dezember 1891, Termin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters : 22. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin: 14. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 15. November 1891,

Schwelm, den 1. Oktober 1891.

Menzel, Gerichtss<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[38959] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Färbercibesitzers und Schnittwaareuhändlers Otto Hausmann zu Seelow ift heute, am 6. Oktober 1891, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Greiser zu Seelow ist zum Konkursverwalter ernannt, Anmeldefrist bis zum 30. November 1891. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters am. 30. Oktober 1891, Vormittags 94 Uhr, Prüfungstermin am 7. Dezember 1891, Vor- mittags 97 Uhr.

Seelow, den 6. Oktober 1891,

Bassin, als Gerichtss{hreiber des Königl. Amtsgerichts.

[38942] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hotelbefißers Albert Sartmaun zu Heringsdorf ist heute, den 5. Qk- tober 1891, Mittags 127 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Rechisanwalt Berent hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist is erlassen bis 20. November 1891. Anmeldefrist bis 5. November 1891. Erste Gläu- bigerversammlung den 9. November 1891, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Präfungs- termin den 16. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht zu Swinemünde, Lindenstraße Nr. 14, 2 Treppen.

Swinemünde, den 5. Oktober 1891.

Wiese, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[38997] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Agenten und Garn- händlers Carl Bruno Frißs<he in Werdau wird heute, am 7. Oktober 1891, Vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Lokal- und Friedensrihter Müller in Werdau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderunger sind bis zum 4. November 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie liber die Bestellung eines Gläubigeraus\{<u}ses und eintreten- den Falls über die in $. 120 der Konkurso:: dnung bezeibneten Gegenstände auf den 9. November 1891, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 14. No- vember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ehörige Sage in Besiy haben, oder zur Konkursmafse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinsuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wel<e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis ¡um 24, Oktober 1891 Anzeige u machen.

Königliches Aiutsgeriht zu Werdau. Bät, O.-A.-R. Veröffentlicht: Reichect, G.-S.

[38954] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des kau männischen Agenten Moriz Gustav Richter, Inhabers der Firma Guftav Richter, in Zwiau ist heute, am 7. Oktober 1891, O $10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkur3verwalter : Rechts- anwalt Förster in Zwi>kau. Frist zur Forderungs- anmeldung bis 30, Oktober 1891. Erste Gläubiger-

i