1891 / 239 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

pack

111,00B

S({l.Gas-A-Gf. 90.00bz B

Sguiftgieß. Hu>k Stobwafer . Strl.Spilk.StP| Sudeab. Masc.|2 SübddInim.40®/0 LTapetnfb. Nordh. Tae. ;

t.

S2

do. E Union, Bauge). . PBulcanBrgto.cv Weißbier(Ger.).

do. (Bolle). Wilhelmj Wnb.. Wissen.Bergwrk. HSeizerMaschinen

Verficherungs-Gesell schaften. Cours unb Dividende == # pr. Stk. Dividende pro|1.889|1890] Aah.-M. Feuerv. 20°/9.100096:/440 450 Aa. Nückvrs.-G. 209/0 v.40054::/120 [120 Brl. Lnd.-u.Wfsv. 209/0v. 500A4:/120 [120 Brl.Feuervs.-G. 20% v.1000/|176 158 Brl.Hagel-A.-G. 202/0v.1000A4:| 30 | 30 Brl.Leben3v.-G. 209/6 v.1000N4: 176i 1723 Cöln.Hagelvs.-G. 200/ v.500A«:| 0 | 12 Cöln .Rüdvrs.-G. 209/0 v.500N6:| 45 | 45 Colonia, Feuerv. 209/6v.100054:/400 [400 Concordia, Lebv. 20/0 v.100026:| 45 | 45 M 10008 96 | 84 Dt. Lloyd Berlin 20°/0 9.100094: 200 200 Deutscher Phönix 20°/z v. 1000 fl. 114 120 Dtsch. Trnsp.-V. 264°/0 v. 2400,46. 135 135 Drsd.AUg.Trsp. 10%/o v.100024:/300 [300 Düúfild.Trsp.-V. 10°/6 v.1000A0: 25 [255 Elberf. Feuervrs#. 20/0 v.10004:270 270 A A.Vrf. 209/39 v.100054:200 200 ermania, Lebnsv. 20°/9v.5000A4:| 45 | 45 Gladb. E, 909/60 v.10002«a:| 30 | 80 Leipzig. Feuervr). 60%/0 v.1000N- 720 (720 Magdeburg. Allg. V.-G. 100A6:| 30 | 30 Magdeb. Feuerv. 20% v.100034:203 |206 Magdeb .Hagely. 3349/6 v.5000A:| 25 | 32 Magdeb. Lebensv. 20/6 v.500A6:| #5 | 26 Magdeb. Rückvers.-Ges. 10024: 45 | 45 940B Niederrh. Güt.-A. 109/9v. 500A: 60 | 60 | Nordstecn, Lebvf. 209/o v.1000I4: 84 | 93 |1705G Oldenb. Vers.-Ges. 209/0v.500D40:| 45 | 80 | F Lebnsv.-G. 20%/0 v.500D6:| 3734| 3731675B

40,00G 800 196,00G 1000 E 890 |—,— 200 |130,50G 300 |—,— 300 139,50 bz 6800 |—,— 500 51,75 bz G 500 196,90B 290/1260 [65,00 bz 1000 |80,10G 600 118,60G 300 1218,50B

pk pan pu P P ju prets tk ck Jork Jum pack jed dark Þrd erk m Se Q

I L E EETISF S

F fa f 5 f 6 n 05 Er f e > U I

1600B 3445B 3225G

2959B 1110G 349B 16700G 690 bz G 4000B 315B 420B

reuß. Nat.-Vers. 25/0 v.4006:| 48 | 66 [14C0B

rovidentia, 10 °/o von 1000 fl.| 45 | 45 |

hein.-Westf.Lld.10%/0v.1000D4:| 15 | 30 685B RNhein.-Wstf.Rv. 10/5 v.400A0: 18 | 24 |305B Sächs. Rücty.-Ges. 59/5 v.5000A0:| 75 | 75 775G Sql. Feuerv.-G. 20/9 v.00024: 100 100 | Thuringia, Ñ „G.202/0v.100026: 240 240 Transatlant. Güt. 20°/s v.1500,46/120 | 75 Union, Hagelvers. 20%/ v.500B6:| 22 | 40 Victoria, Berlin 20%/o v.10006:/159 |162 Wstdtsh. Vs.-B. 209/o v.1000D4:| 90 | 54

1345B 445G

Fonds- und Aktien - Vörse.

Berlin, 9. Oktober. Die heutige Börse er öffnete in {wacher Haltung bei zumeist wenig ver- änderten Coursen auf spekulativem Gebiet. Die von den fremden Börsenpläßen vorliegenden Tendenz- meldungen lauteten glei<falls wenig günstig und boten besondere ges<ästliwe Anregung nit dar.

Hier entwi>elte si<h das Geschäft Anfangs bei

großer Zurückhaltung der Spekulation sehr ruhig, gestaltete sih aber weiterhin in Folge belangreicher Deckungen auf einzelnen Gebieten, besonders in Bankaktien lebhafter. Dec spätere Berlauf der Börse I ih bei unweseatlihen Schwankungen iemli< fest. } Der Kapiialmarkt bewahrte feste Haltung bei ruhigem Handel für heimische solide Anlagen und fremde, festen Zins tragende Papiere blieben gleih- falls ruhig, konnten aber ihren Werthstand zumeist behaupten; Russische Anleihen und Ungarische 4°/o Goldrente Anfangs shwach, dann fester.

Der Privatdiskont wurde mit 34 °/o notirt.

Auf internationalem Gebiet gingen Oesterreichische Kreditaktien nah {wacher Eröffnung zu anziehender Notiz lebhafter um; Franzosen und Lombarden lagen \<wa<, Dux-Bodenbach im Laufe des Ver- fehrs befestigt, Shweizeris<he Bahnen ziemlich fest.

Inländische Eisendahn-Aktien sehr ruhig und wenig veränderïi; Marienburg-Mlawka und Ostpreußische Südbahn fest und mehr beachtet. i :

Bankaktien in den spekulativen Devisen ziemli belebt und allmählich befestigt, namentlih Diskonto- Kommandit-, Berliner Handelsgesellshafs-Antheiie und Aktien der Darmstädter und Dresdner Bank.

Industriepapiere ruhig und zumeist wenig ver- ändert ; e wenig belebt, aber im Laufe des Verkehrs gebessert.

Course um 24 Uhr. Fest. -— OesterreihisGe Kreditaktien 193,37, Franzosen 122,37, Lombarden 45,25, Diskonto-Kommandit 174 75, Deutsche Bank 147 50, Darmstädter Bank 131,50 Berl. Handels- gesells. 139,12, National-Bank 111,75, Dresdner Bank 135,75, Internationale 102,25, Russ. Bank 65,50, Laurahütte 117,87, Dortmunder St.-Pr. 65,62, Bochumer Guß 119,00, Gelsenkirchen 153,50, Hi- bernia 152,00, Harpener Hütte 185,00, Mainzer 110,50, Lübe>-Büch 148,00, Marienburger 54,75, Ostpr. 73,70, Gotthardb. 131,75, Mittelmeer 91,37, Galizier 88,75, Elbethal 9225, Duxer 221,00, Warschau-Wiener 210,75, Oest. 1860er Loose 119,10, 4% Ungar. : Goldrente 89,90, Italiener 89,50, Türken 17,70 Egypter —,—, Russen 1880 95,75, do. Consols 96,00, Ruff. Orient 111. 67 25, Russ. Noten 21225, Dynamite Trust 140,62, Nordd, Lloyd 112,12,

Fraukfurt a. M., 8. Oktober (W. T. B.) (Echlub-Course) Londoner Wechsel 20,34, Paris, do, #0 42%, Æien. do. 173,05, 49/6 Reich8anl. 105,45, Desterr. Eilberrente 78 65, do. 41/594 Papierrente 78,70, do. 4 °/o Goldr. 94,60, 1860 Loose 119,00, 4 2/5 ungar. Golbreate 89,80, Zralienez 89,60, 1880r Ruñten 96,20, 3. Orientanl, 67,70, 4%/, Spauter 69,80, Unif. Egypter 86,40, Keno. Lücken 17,70, 4 9/0 türk. Anleihe 80,90, 3 °/o port, Anleihe 37 20, 59% serb, Rente 65,50, Serb, Taha>r. 86,00, 5 9/0 amorti. Rum. 97,80, 6% fon Mexik. —,—-, Böhm. Wefsthchn —, Böhm. Nordbahn 1614, Franzosen 244,50, Galizier 176, Gotthard- babn 130,70, Mainzer 11090, Lombarden 92, Lübe>t-Büchen 147,00, Nordwestbahn 173, Kredit- aktien 244, Darmstädter Bank 131,20, Mittel-

|

deutse Kreditbank 98,50, Reichsbank 143,39, Diskouits-Komm. 174,00, Dresdner Bank 135,50, Bocumcr Gußstahl 115,80, Dortmunder Union 60,40, O Bergwerk? 181,70, Hibernia 152,50, Privatzie?. 3%°/0.

TFraukfurt a. M., 8. Oktober. (W, T. B. Gffekten-Societät. (Schluß.) Kreditaktien 2432, Franzosen 2443 Lombarden 92#, ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn 130,90, Diskonto-Kommandit 73,30, Dresdner Lan? 135,10, BoHumer Gußstahl 115,20, Dortmunder Nnion St.-Pr. 60,00, Gelsers firWen 153,50, Harpener 180,99, Hibernia 152,20, Laurah. 113,60, 3 9/o Portugiesen 37,20. Behauptet.

Leipzig, 8 Oktober. (W. T. B.) (S@{{luß-Cour]e). 39/0 äh. Rente 84,80, 49/0 do. Anleihe : 98,10, Bus thierader Eisenb.-Akt. Litt. A. 198,50, Buscbtk. Eis. Litt. B. 205,40, Böhm. Nordbahn- Akt. 109,50, Leipziger reditanstalt-Aktien 172,25, Leipziger Bank-Aktien 122,50, Credit- u. Sparbank zu Leipzig 124,75, E An S —,— SäGsische Bank-Üktien ,75, Leipziger Kammg.- Sri eiUtt, —, „Kette“ Deutsche Elbsif-A. 62,50, Z2uderfabr. Glauzig-A. 117,00, Zu>erraf. Halle-Akt. 127,00, Thür. Gas-Gesellswaft-Aktien 141,50, Zeiger Paraffin- u. Solaröl-Fabr. 99,75, Oesterr. Banknoten 173,10, Mansfelder Kuxe 650,

Hamburg, 8. Oktober. (W. L. B.) Abend- börse. Oesterr. Kreditaktien 243,75, Franzosen 610,50, Lombarden 222,00, Dstpreußen —,—, Lübed- Büchen 144,50, Diskonto - Kommandit 173,40, Marienbureer —,—, Dortmunder —,—, Russische Noten M Laurahütte 112,35, Pa>etfahrt 103,90. Geschäftslos. -

Hauburg, 83. Oktober. (W. T. B.) (Séluhß- Course.) Preuß. 4% Consols 1C5.00. Silberr. 78,50, Vest. Goldr. 95,00, 4% s Soldr. 89,70, 1880 2oofe 119,50, Italiener 20,00, Kreditaktien 243,75, Franzosen 609,00, Lombarden 223,00, 1880 Russen 94 59, 1883 do. -—,—, 2. Drientanl. 64,50, 3, Ortentenleiße 65,50, Deutshe Bank 147,00, Distonto Kommandit 173,30, Berliner Handelsge. —, Dresdener Bank —,—, Nationalbank er Deutschland 111,00, Hamburger Kommerze- bank? 108 50, Norddeutshe Bank 140,20, Lübed- Büczen 147,50, Marienburg - Nilawta 94 00, Ostpreußishe Südbahn 73,75, Laurahütte 112,79, NorddeutiGe Jute - Spinnerei 90,00, A.- C, Guano-W. 142,00, Hamburger Paetf. Alt. 103,75, Dyn.-Truft.-N. 133 00, Privatdiskont 33 °/a.

Wien, 8, Oktober. (21, T. B.) (Sluß-Course.) eit. Papierr. 91,40, do. 59/9 do. 102,25, do. Silbecr., 31,25, Soldrente 109,30, 4°*/ Ung. Goldrente 104,00, 5°/9 Paptecrente 100,65, 1860er Loose 136,75, Anglo-Austr. 152,00, Länderbank 198,20, Kreditaktien 282,874, Unionbank 226,00, Ungar. Keediià 829 00, Wiener Banky, 108,00, Böhm. Westbabn 349,00, Böhmishe Nordbahn —,—, Buschth. Gijenb. 473,50, Elbethalbahn 213,00, Galiz, 205,25, Nordb. 2815, Franz. 284,00, Lemb.- Czern. 237,00. Lombarden 103,79, Nordwesthabn 200,50, Varbubizer 177,50, Alp. Mont. Akt, 77,60, Tabadaltizn 156,25, Amsterdam 97,25, Deutsche Dläte 57,75, Londoner Wechsel 117,50, Parisec Wechsel 46,473, Napoleons 9,31, Marknoten 67,75, Ruf. Bankn. 1,23, Silbercoupons 100,00.

Wien, 9. Oktober. (W. T. B.) Schwach. UÜngarishe Kreditaktien 328,90, Desterreichische Kreditaktien 282,374, Franzosen 283,50, Lom- barden 103,50, Galiziec 205,00, Nordwestbahn —,—, Glbethalbahn 212,00, Vester. Papierrente 91,224, bo. Goldrente —, 9 ?/ ung. Papierrente 100,65, 4/6 ungax. Goldrente 103,90, Marknoten 57 80, Nayoleons 9,31, Bankverein 198,00, Tabal- aftien 156,25, Länderbank 197,75, 4

Loudoæ, 8. Oktober. (W. T. B.) (Schluß-Gourse.) Englische 24 % Consols 941/16, Preußische 4 “/s Gonsolé 104, Stalienishe %5%/ Rente 894, Lom- barden 95, 4 ©/ konsol. Russen 1889 (11. Serie) 952, Konv. Türken 174, Deft. Silberr. 78, do. Goldrerte 93, 49% ung. Goldrente 894, 4% Span. 694, 34% Egypt. 903, 4/6 unif, Egypt. 6, 32% gar, 994, 44% egypt. Tributanl. 99, 69% tons. Meritaner 862, Ottomanb. 12, Suez- aftien 1142, Canada Pac. 915, De Beers Aktien neue 132 Playdisk. 25, Rio Tinto 218, Silber 442, 459% Rupees T7484, Argent. 5 °/a Goldanl. von 1886 5727, Arg. 43% dußere Anleilße 31, neue 3 9% Deutsche tKeicws-Anleihe 83,

Aus der Bank flossen 50 000 Pfd. Sterl.

Wechselnotirungen: Deutsche Pläße 20,57, Wien 11,94, Paris 25,52, St. Petersburg 2411/16,

Neue Russise Anleihe mit ¿—F /o Agio nominell gehandelt. :

Paris, 8, Oktober. i T. B.) Lui Gourse.) 2% amortisirb., Rente —,—, s %/o Rente 95,95, 44% Anl. 106,024, Ital. 5% Rente 90,421. eft. Goldr. 945, 4°/o ung. Goldr. 90,75, 4 n Ruffen 1880 98,00, 49% Ruffen 1889 95,90, á°/e unif. Egypt. 489,06, 4 °/o spanijche äußere Anleiße 69$, Konvertirte CTlirken 17,80, Türkische Loose 62,60, 49% privil. Türken Obl, 405,00, Franzosen 628,75, Lombarden 241,25, Lomb, Priorität. 315,00, Banque ottomane 552,00, Bangue dr Paris 780,00, Banque d'Göcompte 442,00, revi: foncier 1257,00,

B, de France 4660, Ville de Paris de 1271 408309, FTabacs Quom. 341, 21% engl. Goas. —, Wechsel auf deutsche Pläye 1235 1 Wechsel au} London 25,274, Gheques auf London 25,29, Wechse: Amfterzan: k. 206,87, do. Wien k. 213 00, vo. Madrid f, 457,50, III. Orient-Änleihe 69,62, Neue 3%; Rente 95,12, Portugiesen 37,56. Amsterdam, 8. Oktober. (W. T. W.) (©SHlxho- Course.) Oest. Papterrente Mat-Novemberc verzl. 77k, Oest, Stilberr. Jan.-IJuli verzl. 772, Oest. Goldr. —, 4 9/0 Bngartshe Goldrente 89, MRusksche große Eisenbahnen 122 do. 1. Orientanlethe —, bo II. Orientanl. 734, Konvert, Türken 174, 24 ‘%/o bolléndise Anleihe 1027. 5 9% garant. Transv.- Gijeab.-Oblig. —, Wariczau-Wiener Gisenb.-Ak. 1207, Marknoten 59,40, Ruf. Zoll-Goupon39 1923. Hamburgec Wechsel 59,35, Wiener Wechsel 101,00. New-York, 8. Oktober. (W. T. B.) (Swluß- Gourse.) Wesel auf London (60 Tage) 4,795, Cable Transfers 4,84 Wechsel auf Paris (60 Lage) 5,264, Wechsel auf Berlin (69 Tage) 94k, 49/6 fundirte Anleihe 116}, Canadian Pacific ktien 884, Gentr. Pac. do. 33, Chicago u. North-Western do. 1163, Chicago Milwaukee u. St, Paul do. 744, Illinois Ceniral do. 1004, Lake Shore Miciag. South do. 1243, Louisville u. Nashville do 803, N.-Y, Lake Erie u. West. do.

(Scalußo |

do. mobilier 260,00, Meridional-Altien —,--, Panama-Kanal-Akt. 28,00, Yanama 5% Obl, 25,00 Rio Linto Akt. 535,60, | Sugezkanal-Aftien 2885,00, Gaz. Parisiea —,

31, N.-Y. Cent.- u. Hudson River-Aktien 110, Northern Pacific Pres. do. 75t. Storsolî u. Western Pref. do. 55 Atchison Topeka u. Santa do. 444, Union-Pacific bo, 418, Denver & Rio Grande Prefered 49}, Silher Buliton 965

Geld leiht. für Regierungsbonds 2, jür andere Sicherheiten 2 9%.

Londc u, 8. Oktober. (W. T. B.) Bankausweis Totalreserve . . 13 921 600 1 391 000 Pfd, Sì. Notenumlauf. . 26 189 000 42 000 5 Baarvorrath . . 23 660 000 1 433 009 z Portefeuille . . 27 355 000 —2 730 090 L Guth. der Priv. 31 218 000 28384 000 S do. des Staats 4812 000 624 000 . S . 13 064 000 1 296 000 é egierungs\icher- Vat . . 12 662 000 42498000 „» Prozentverhältniß der Reserve zu den Pasfiven 582 gegen 41% in der Vorrooe. , Clearinghouse - Umsay 133 Millionen gegen die entsprechende Woche des vorigen Jahres 7 Mill, Paris, 8, Oktober. (W. T. B.) B S aarvorra n Gold s i 1 314 674 000 5935 000 #r. Baarvorrath in Silber. . . 1253 805 000 8498 000 y Portefeuille der Hauptb. u. der. : Filialen . 654 298 000 9% 152 000 Notenumlauf . 3 046 051 000 + 20 136 000

Lauf. Rechnung der Privaten . 375 962 000 + 23 515 000 Guthaben des Staats\haßes 264 402 000 48 508 009 Ges.-Vorshüsse 8317 555 000 -+ 68648 090 Zinas- u. Diskont- S : Erträgnisse . 6 835 000 -- 657000 »y Verhältniß des Notenumlaufs zum Baarvorratb 34,32.

Provuïteu- und Waaren-Vörse. Verlin, 8. Oktober. Marktpreise na Ermitte- [lungen ves KönicliGen Poltzei-Präsidiums. Höchste [Niedeigite P reife

Per 100 ks für: M 31A] Mino a N

l

U —-

rbsen, gelbe zum KFoen . . [40 | 20 Syeisebohnen, weise . . «190 |— O S Sa o o o O O Rinvbflecish

von der Keule 1 ks . 60

Bauhfleisch 1 kg. 30 Schweineflei)@ 1 Kg 70 Kalbfleisch 1 kg s 70 Hammelfleis 1 kg. 60 Be L v ite 80 Eier 60 Stülk —- Karpfen 1 kg - 40 Yale L 60

A ä N Dechte » 0 Barsche 5 69 SQlele y 50 Blete e « 40 6? Krebse 60 Stü . 6 - 50

Verlin, 9. Oktober. (Amtliche Preîsfe sie stellung von Getreide, Mchl, Del, Petro leum und Spiritus.)

Weizen (mir Auéshluß von Rauhweizen) per 1000 kg. Loco matt. Termine niedriger. Gekündigt 1550 t. Küudtgungspreis 226,5 46 Loco 218—-230 „6 nah Qual. Lieferur.gsqualität 226 4, per diesen Monat, per Olkt.-ov. und per Novemher-Dez, 227.5 —225 226, 225 25 bez, per April-Mai —,

Roggen per 1006 kg. Loco unbea@tet. Termine flau. Gek, 50 t. Kündigungspreis 239,9 #6 Loco 216—249 6 naoh Qual. Lieferungsgualität 234 4, rus. —, tnländ. —, per hiesea Monat 236,9— 934,75—235,0—-235 bez, per Oïtober - November 2392,5-—230 0—231,5—231 bez, ver Nov.-Dez. 231 —229,25—-230—-229 bez., per April-Mai —.

Gerite per 1000 k@. Vehauptet. Erotze und fleine 160—210 A nah Qual. Futtergerste 160—176

Hafer per 1009 k@. Loco matter. Termine niedriger. Gek. 159 t. Kündigungspr. 160 6 Loco 155—182 A4 va< Qualität, Lieferungsgualität 162 6 Pomm., preuß, \<le\. u. rus}, mittel bis guter ¿57—169, feiner 173—177 ab Babn und frei Wagen bez, per diesen Monat 160,5—159,79— 160 bez., per Okt.-Nev, und per, Nov.-Vez, 159,75 Ri 6 geb per Dez.-Jan. —-, pec April-Mai 162,9 ez.

Mais per 1000 ks. Loco fest. Lermine still. Gef. t. Kündigung3pr. «4 Loc! 156—185 na Qual., ver diesen Monat —, per ODktober- November —, per Nov.-Dez. 148,75 bez.

Erbsen per 1090 kg. Kohwaare 200—2295 e Futterwaare 183—195 „4 na< Qualität, :

Roggenmehl Nx. 0 u. 1 per 100 kg hrutto inkl. Sa>. Termine niedriger. Gek. 750 Sa>, Kündigungs- preis 31,6 4, per diesen Monat, per Okt.-Nov., per Nov.-Dez,, per Dez,-Jan. und per Jan.-Februar 1892 315,6 bez., per April-Mai 30,6—,65 bez.

Rübö! pr, 100 kg mit Faß, Lermine fest. Gefündigt 500 Cte, Kündigungsprets 62 A Loco mit Faß —, loco ohne Faß —, per diesen Monat 61,9— 62,2 bez., per Oktbr.-Novbr. und per Novbr.-De,br. 61—60,8 bez., per März-April —, per April-Wiai 61-— 60,8 bez.

Petroleum. (Naffinictes Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- mine —. Gefündigt kg. Kündigungspr. t, per diesen Monat —, per Dezember-Jan. —.

Spiritus mit 50 4 Verbrauch8abgabe per 100 1. à 100 9% = 10 000% na< Tralles. Gekünd. —. Kündigungspreis # Loco ohne Faß ——.

Spiritus mit 70 „#4 Verbrauhsabgabe per 100 1. A 100 9% = 10000 9% nah Tralles, Gekündigt 1. Kündigungspreis —. Loco ohne Faß 50,5 bez.

Spiritus mit 50 Verbrauchsabgabe per 100 1. à 100% == 10 000% na LTralles. Gekündigt ]. Kündigungspreis H Loco mit Faß —, per diesen Monat —.

- Spiritus mit 70 4 Verbrau<sabgabe. Etwas matter. Geflindigt 20 000 1. Klindigungapreis 49,9 6 Loco mit Faß —, per diesen Monat und per Oktober-November 50—49,8—,9 bez, per Noy.-

c dD G

S T &

dO o

10 10

80 60 20 20

€0 20

D pr 29 bid pk DO D T C! DO bund pak pr pat prt 1 f nd Î pré | ps pad prt pm O jdk pu drci peA band D

Dezember 50,3—,1—,2 bez., per Dezember-Janug 50 4—,3 bez, per Januar-Februar 1892 —, Ver Februar-März —, per April-Mai 51,3—,1—,3

—,2 bez.

Weizenmehl Nrw. 00 22,00—830,5, Nr. 030,25— 29,00 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt.

Moggenmcól Nr. 0 u. 1 31,75—31 bez., do. feine Marken Ne. 9 u. 1 32,75—31,75 bez. Ne. 0 13,4 höher als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br., inkl. Sat.

Stettin, 8. Oktober, (W, E. B.) Getrceine- miartt Weizen unverändert loco 218—225, do, pr. Oktober 225,00, pr. Oktober - November 924,00 Roggen unverändert, loco 215—229, pr, Okt. 233,50, pr. Oktober-November 230,75. Pom:n, Hafer ïoco neuer 153—161. Rübö! unverändert, pr. Oktober 61,50, pr. April - Mai 61,00, Spiritus behauptet, loco obne Faß mit 70 Konsumiteuer 5300, pr. Oktober 5000, pr, April-Mai 50,40. Peiroleum loco 10,80,

Posen, 8. Oktober. (W. T. B.) Spiritus loco obne Faß (50er) 71,10, do. loco ohne Faß (70er) 51,52. Höher.

Magdeburg, 8. Oktober, (W. T. B.) Zuter- beri<t. Kornzu>er extl, vou 92%/o0 17,65, Kornzuer exti., 88 9/5 Rendernent 16 90, Nahprobutte, extl, 75 0% Read. 14,60. Fest. Brodr. I. —, do. II. —,—, Gem. Raffinade mit Faß 2850, gem. Melis [, mit Faß 2625. Fest. MRobzu>er L Pro- dukt Transito f. a. B Hamburg pr Oktober 22,924 bez, 12,99 Br, pr. Nov. 12,70 Gd,, 12,75 Br, pr. Dezbr. 12,75 Gd, 12,80 Br., pr. Fanuar-März 12,95 bez, und Br. S<hwächer.

Kölx, 8. Oktober. (W. Y. B) Getreides markt, Weizen hiesiger loco alker —,—, neuer 22,00, do. fremder toco 24,25, pr. November 23,05, pr März 22,70. Roggen hiesiger ïoco alter —,—, neuer 23,25, fremder loco 25,75 pr. November 23,85, pc. März 22,85, Hafer hiesiger loco alter —,—, neuer 14,25, fremder 17.00, R&bôl loco 64.00, pr. Okt, 63,20, pr. Mai 1892 63,60.

Bremen, 8. Oktober. (W. T. B.) (Bôörsen- Schluß-Bericht.) NRaffinirtes Petroleum. (Offizielle Notixung der Loco 6,15 Æ Br. BaumwoPe. Fester. =— Upland middl., loco 444 S, Upland, Basis midtl,, nichts unter low middling, auf Termin-Lieferung, Oktober 444 &, November 45 & H, Dezember 45} s, Januar 454 &, Februar 46 &, März 46è H, Smalz. Ruhig. Wilcox 374 &, Armour öb¿ S, Robe u. Brothers —- &H, Fairdanks 325 & H. Wole, Un!jay C4 Ballen Cap, Ballen Känmlinge, Reis. Unverändert.

Hamburg, 8. Oktober. (W. T. B.) Getreides markt. Weizen koco ruhig, holsteinisher los neuer 212—216. Roggen loco ruhig me>lenburg, loco neuer 210 235, cussiscer loco ruhig, neuer 188—1909, Hafer ruhig Gerste ruhig. Mb (unverzollt) matt, loco 62,00. Spiritus behauptet, r Oktober-Novbr. 39} Br., pr. Novbr.-Dezbr. 397 Br, pr. Dezember-Januar 394 Br., pr. April-Moi 392 Br. Kaffce matt. Umjay Sal. Petco- leun fest, Standard white loco 6,30 Be., pr, Nov.-Dezbr. 6,30 Br. |

Hamburg, 8. Okiober. (W. T. B) (Nagh-

mittagsberiht.) Kaffee. Good average Santos pr. Oktober $94, pr. Dezember. 65, pr. März 54, pr. Mai 54. Ruhig. _Zutermarkt. Rüben - Rohzu>ker I. Produkt Basis 88 9/9 Rendement, neue Usance, frei an Lord Hambuxg pr. Oktober 12,924, pr. Dezember 12,80, pr. März 13,10, pr. Mai 13,225. Behauptet.

Wien, 8. Oktober. (W. T. B.) Getreivt- markt. Weizen pr. Herbst 10,47 Gd,, 10,50 Dr, pr. Frübtahr 10,86 Gb, 10,89 Br. Roggen pr. Herb#t 9,93 Gd., 9,96 Br., pr Frühjahr 10,33 Gd., 10,36 Br. Mais pr. Oktober 6,90 Sd, 6,60 Br, Mai-Juni 6,02 Gd., 6,05 Br. Hafer yr. Herb 6,49 Gb, 6,52 Br., pr. Frübjahr 6,49 Gd., 6,52 Br. 4

Loudo8, 8 Oktober. (W, X. B.) 96%/0 Jaba- ¡uter loco 15 stetig, Rüben-Rohzuder loco 12 stetig. Chilt-Kupfer 502, pr. 3 Monat 1.

Live:posl, 8. Oktober (W. T. B} Vaum- wolite. (Sthlußbericht.) Umsaß 15000 B., davon für Spekulation und Export 2500 V. Fester, YtbdI. amerikanische Lieferungen : Oktober-November 457/64 Käuferpreis, November-Dezember 49/64 Werth, Dezember-Jannar 461/44 Verkäuferpreis, Januar Februar 469/64 do., Fcbruar-März o5!/e4 Käuterpreis, März-April 51/1e do.,, April:Mai 5/22 do., sJate VFuni 59/4 do., Juni-Juli 51/64 d. do. a

Liverpool, $. Oktober. (W. T. B.) (Oifiziele Notirungen.) Amerikaner good ordinär. 4f, Amerikaner low middling 411/16, Amerikaner middling 41/16, Amerikaner middling fair vf, Pernam fair b#, Pernam good fair 54, Ceara fair 5k, Ceara good fair 54, Maceio fair o# Maranhau fair 54, Egypt. brown fair 54 Egypt. brown good air 57 ŒFgyptian brown good 6% Egypt, white fair dfe do. white good fair 57, do. white good dfe M. G. Broa( good 4?/16e, do. fine 4, Dholleraß [sir 37/16, Dhollerah good fair 31/16, Dholl. good ô [iy Dhollerah fine 43, Oomra fair 34, Vomra q fair 32. Domra good 4, Oomra fine 4’/1, SUO good 37/16, Bengal good faic 33, do. good 37/16, do. | n 315/16, Madras LCinnevells fair 34, do. good fair 4, L do, good 44, do. Madras Western fair “1 do. Western good fair 3F, do. Western good j L Peru rough fair —, Peru rough good 88 Peru rough good 9, Peru moder. Peru fair 6, Peru moder. rough good faic 6s, e m uns E Peru smooth f

eru smooth good fair 5è. f

Glaëgotsv, 8. Oktober. (W. T. B.) 60 E Mix: rumbres warrants 47 h, 14 d. bis 47 f ‘Gee

Amsterdam, 8, Oktober. (W. L. B) Nici treidemarkt. Weizen pr. November 259, a8 271. Roggen pr. Okt. 232, pr. März 242. aava-

Amsterdam, 8 Oktoker (W. X B.) Kaffee good ordinary 51, Bancazinn M ären!

New-York, 8 Oktober. (W. T. B.) 5 in Bericht. Baumwolle in New York 84, b white 9tew-Orleans 8. Raff. Petroleum Standa ia in New-York 6,35-- 6,50 Gd., do. in Phila ees 8,30-—6,45 Ed. Robes Petroleum in o Leicht. do. Pipe line Certificates pr. Nov. Me Brothers Schmalz loco 7,00 do. Rohe un 740. 7,30. Spe> short clear in Chicago l ‘gis Jud>er (air refining Muscovabo#)} 2 (iti jocs (Net) vr. Nov. 604. other S O, 95 6. 1068. Kaffee (Fair atc) 124. Dies Ler 12,9. Getreidefracht 5. . Kupfer pr. “M E 1074, Pr Rother Weizea pr. Okt, 1054 pÞr- F r 7, low Dezbr. 1087, pr. Mai 1143. Ka 0,47 ordu.ary 2x. Nov 10,55, pr. Januar L

———

Bremer Petroleum-Börse.) Fester.

Landräthen,

Herung zu glerungs- und

Deutscher Reichs-Anzeiger

und

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Das Abonnement beträgt vierteljährliÞh 4

Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; für Derlin außer den Post-Austalten auch die Expedition

SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Einzelne Nummern kosten 25

50 S.

Ss E t:

Berlin, Sonnabend, den 10. Oktober, Abends.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 . Inserate nimmt an: die Königliche Expedition

des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32.

18918.

Seine Mäsestät der König haben Allergnädigst geruhi: dem Wirklichen Geheimen Ober: Regierungs-Rath Dr. jur.

F or<h zu Berlin, bisher im Ministerium des Fnnern, den tern zum Rothen Adler: Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub, dem Geheimen Baurath Benoit zu Köslin den Rothen

Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife,

dem Kanzlei-Rath und Kammergerichts-Sekretär a. D.

Eichner zu Berlin und dem Steuer-Einnehmer erster Klaf}s

a. D. Krüger zu Xanten im Kreise Mörs den Rothen Adler-

‘Orden vierter Klasse,

dem Amtsvogt Oberdie> zu Hildesheim, dem Kanzlei- Rath a. D. und Sekretär der Handelskammer in Wiesbaden

Flindt und dem Haupt Zollam1s-Assistenten a. D. Nauten

berg zu Badbergen im Kreise Bersenbrü>k, bisher zu Har-

burg, den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse, den emeritirten Lehrern 2c. Jastrow zu Schwerin a. W. bisher zu Königswalde im Kreise Ost - Sternberg,

berg i. Pr., bisher zu Schippenbeil,

meister zu Vienenburg im Kreise Goslar,

zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Reichsgerichts-Rath a. D. von Geß zu Eßlingen

am Ne>ar, bisher zu Leipzig, den Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub, dem bisherigen Senats:-Präsidenten bei dem Reichsgericht, Wirklichen Geheimen Rath Dr. Henrici, jeßt zu Berlin, den Königlichen Kronen: Orden erster Klasse, sowie _ dem bisherigen Senats-Präsidenten bei demselben Gericht Friedrich den Königlichen Kronen: Orden zweiter Klasse mit dem Stern zu verleihen.

Deutsches Reich.

Bekanntmachung.

Am 1. d. M. sind

bei den Reichs: Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen die 9,394 km lange Bahnstre>e untergeordneter Bedeutung Weilerthal—Weiler mit den Stationen Thannmweiler, St. Moritz, Triembah und Weiler U.-E. für den

___ Personen- und Güterverkehr,

im Bezirk der Königlichen Eisenbahn-Direktion (linksrhei- nischen) zu Köln die 2,6 km lange Bahnstre>e unter- geordneter Bedeutung Merchweiler—Göttelborn

__ mit der Station Gö:telborn für den Güterverkehr,

im Bezirk der Königlichen Eisenbahn-Direktion zu Magde- durg mit der nah Fertigstellung des 3. und 4. Ge- [eises auf der Bahnstre>e Berlin—Zehlendorf erfolgten Jnbetriebnahme der Wannseebahn die an derselben neu eingerihteten Stationen Berlin Wannsee- bahnhof und Großgörschen straße für den Personen-

verkehr, und |

im Bezirk der Königlichen Eisenbahn-Direktion zu Hannover die an der Bahnstre>ke Hildesheim—Grauhof errichtete

E Marienburg für tie Abfertigung von

; ra<tgütern in Wagenladungen

‘eröffnet worden.

Di Am 10. d. M. wird im Bezirk der. Königlichen Eisenbahn-

irektion zu Frankfurt a. M. der Haltepunkt Alten feld an der Bahnstreke Fulda—Gersfeld für den Personenverkehr eröffnet werden. Berlin, den 9. Oktober 1891. Der Präsident des Reihs-Eisenbahnamts. Schulz,

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruhi:

die Negierungs-Assessoren Schultze: Pelku m in Norden Noeldechen in Frißlar und Mannkopf in Witilich zu

j den bisherigen schultechnishen Hülfsarbeiter bei der Re- N Merseburg, Divisions-Pfarrer Meinke zum

und Raschi> zu Meeckow im Kreise Ost-Steraberg den Adler der Jnhaber des Königlichen Haus Ordens von Hohenzollern, den pensionirten Steuer-Aufsehern Neumann zu Königs- und Berthold zu Cremmen im Kreise Osthavelland, und dem bisherigen Portier an der Technishen Hochschule zu Beclin Hoffmann zu Charlottenburg das Allgemeine Ehrenzeichen in Gold, sowie den vensionirten Steuer: Aufsehern Krämer zu Branden- burg a. H,, bisher zu Westerhüsen im Kreise Wanzleben, Braune zu Witisto> im Kreise D-prigniy, Haseneier zu Fulda, bisher zu Züntersbach im Kreise Schlüchtern, Hoff- Reichert zu Zehin im Kreise Lebus, bisher zu Friedrihsaue im Kreise ebus, und Reinhardt zu Zeig das Allgemeine. Ehrenzeichen

sowie

rath zu verleihen.

E Des Königs Majestät haben Allergnädigst geruht, den Kommunal - Landtag der Hohenzollernschen Lande zum 8. November d. J. nah der Stadt Sigmaringen zu berufen. :

- -

Ministerium des Jnnern.

Dem Landrath Shulte-Pelkum ist das Landrathsamt - } im Kreise Norden, dem Landrath Noel dechen das Landrathsamt im Kreise Frißlar, und dem Landrath Mannkop f das Landrathsamt im Kreise Wittlich überiragen worden.

Justiz-Ministerium.

Dem Landgerichts-Direktor Humbert bei dem Land- geri<t T in Berlin ist die nahgesuhte Dienstentlassaung mit Pension ertheilt.

Versegzt sind: der Amtsgerichis:Rath Simon in Breslau als Landgerichts-Rath an das Landgericht daselbst, der Amts- rihter Kabath in Angerburg an das Amtsgericht in Schippen- beil und der Amtsrichter Martensen in Heiligenhafen an das Amtsgericht in Elkernförde.

Die nachgesuchte Dienstentlassung ist ertheilt: dem Amts- gerichts-Rath Nend\{<hmidt in Beuthen Oberschl. mit Pen- sion und dem Azntsrichte-: Grüßner üi Steinau a. O,

Zu Handelsrichtern find ernannt:

bei der Kammer für Handelssachen in Königs- berg: der Kommerz- und Admiralitäts-RNath a. D. Rißg- haupt in Königsberg und der Kausmann und Stadtrath Leo daselbst;

bei der Kammer für Handelssachen in Steitin: der Kaufmann Schroeder in Stettin, der Kaufmann Kar- kutsch daselbst, der Kaufmann Ludendorff daselbst und der Kaufmann Rosenow daselbst;

bei der Kammer für Handelssachen in Altona: der Fabrikant Michaelsen in Altona und der Kaufmann Schwedeler- Meyer dajelbst;

der Geheime Kommerzien-Rath Ebbinghaus in JFserlohn, der Kommerzien-Rath Gustav Selve in Altena und der Fabri) besißer Joh. Friedr. Post in Hagen: Eilpe;

bei der Kammer für Handelssachen in Frank- furt a. M.: der Kaufmann Friedri<h Scharff in Frank- furt a. M., der Banquier Markus Moriß Goldschmidt dasclbst, der Privatier Julius Hofmann daselbst und der Bonquier Alexander Majer daselbst.

Zu stellvertretenden Hande!srichtern sind crnannt :

bei der Kammer für Handelssachen in Königs- berg: der Kaufmann und Konsul Hay in Königsberg, der O Theoder daselbst und der Kaufmann Wiehler aselbst;

bei der Kammer für Handelssachen in Stettin: der Kaufmann Hofrichter in Stettin, der Kaufmann Meg - ler daselbst, der Kausmann Samuel daselbst und der Kauf- mann Rohleder daselbst;

bei der Kammer für Handelssahen in Altona: der Direktor der Spar- und Darclehnsbank Behre in Altona, der Kaufmann Bolten daselbst und der Kaufmann Kresse daselbit;

bei der Kammer für Handelssachen in Hagen: der Kommerzien-Rath Karl Georg Shwemann in Hagen, der Kaufmann Eduard Elbers daselbst, der Fabrikinhaber Heinrich Nettmann in Hohenlimburg und der Kaufmann Eduard Dörken in Gevelsberg;

bei der Kammer für Handelssachen in Frank- furt a. M.: der Kaufmann Adolf Kugler in Frankfurt a. M., der Kaufmann Siegmund Una daselbst, der Bankier Otto Höchberg daselbst und der Fabrikant Emmerich Weismüller in Bolenheim;

bei der Kammer für Handelssachen in Düssel- dorf: der Kausmann Vowinkel in Düsseldorf, der Kauf- mann Aders daselbst und der Rentner Gar nich daselbst. Dem Rechisanwalt und Notar, Justiz-Rath Schmidt in Bromberg, dem Notar, Justiz:Rath Dr. Braun in Berlin und dem Rechtsanwalt und Notar Thurau in Vr. Stargardt A M nachgesuhte Entlassung aus dem Amt als Notar ertheilt.

Dem Rechtsanwalt und Notar Perrin aus Passenheim ist in seiner Eigenschaft als Notar der Wohnsiß in Osterode Ostpr. angewiesen.

In der Liste der Rehtsanwälte sind gelöscht: der Rechts-

den bisherigen Pfarrer und Kreis-Schulinspektor Mai- gatter zu Krone a. Br. zum Seminar-Direktor zu ernennen ;

__dem Kreis-Bauinspektor Wertens zu Leer aus Anlaß seines Uebertritts in den Nuhestand den Charakter ols Bau-

bei der Kammer für Handelssachen in Hagen: :

Rechtsanwalt, Justiz-Rath S<hmidt und der Rechtsanwalt, Justiz Nath Fellmann bei dem Landgericht in Bromberg,

der Rechtéanwalt Träger bei dem Landgericht in Nord- hausen, der Rechtsanwalt Thurau bei dem Amtsgericht in Pr. Stargardt und der Rechtsanwalt Dr. Seifert bei dem Amtsgericht in Friedland Oberschl.

In die Liste der Rechtsanwälte sind eingetragen : der Amtsrichter a. D. Buka bei dem Amtsgericht in Charlotten- burg, der Rechtsanwalt Perrin aus Passenheim bei dem Amtsgericht in Osterode Ostpr., der Rechtsanwalt Schülke aus Löbau Westpr. und die Gerichts - Asscssoren Dr. Rosen - A Bleyberg und Richard Gla tel bei dem Landgericht L in Berlin,

der Gerichts-Assessor Ebel bei dem Amtzgericht in Esch- wege E der Gerihts-Assessor Runde bei dem Amtsgericht in Stolp.

Der Amtsgerichts-Nath Da u in Rendsburg ist gestorben.

Ministerium für Handel und Gewerbe.

s Bezirk der Bergwerks-Direktion zu Saarbrüden sind ernanni:

der Berg-Jnspektor, Berg:-Assessor Lindner zum Berg- werks-Dir-:ktor der Grube Göitelborn, / e

der Berg: Assc\ssor Balz zum Berg Jnspektor der Grube von ee S

er Berg-Affsessor Ziervogel zum Berg-Jnspektor der Grube Gerhard, 9 Ap

der Berg-Assessor Poleúski zum Berg-Jnspektor der Grube König,

der Berg: Assessor Heinßmann zum Berg-FFnspektor der Grube Dudweiler und

der Berg-Assessor Zoerner zum Berg-Jnspektor bei der Bergwerks-Direktion.

Ministerium der geistlihen, Unterrichts- und Medizinal-Angelegenheiten.

Der Regiecungs- und Schulrath Meinke ist der Regie- rung zu Gumbinnen überwiesen worden.

Dem Seminar-Direktor Maigatter is das Direktorat des Schhullehrer-Seminars zu Bütow verliehen worden.

Am Squllehrer: Seminar zu Peiskcetsham sind die Lehrer RNadziej aus Oppeln und Peter Hoffmann aus Habel- shwerdt als Hülfslehrer angestellt worden.

Ministerium der öffentlichen Arbeiten.

__ Der Königliche Regierungs-Baumeister Karl Schneider in Pillkallen ist als Königlicher Kreis-Bauinspektor daselbst angestellt worden.

Anzeige, betreffend Veröffentli<hung von Kreiskarten 1: 100000.

Es wird hiermit bekannt gema@t, daß dur< die Kartographi Abiheilung na<stehende Karten: E Se 1) Karte des Kreises West-Havelland und 2) Karte des Kreises Ost-Havelland dur< Zusammendru> der in Betracht kommenden Blätter der Karte des l: e Reichs 1: 100000 bearbeitet und veröffentlicht worder! nd. Der Vertrieb der Karten erfolgt dur< die Verlagsbu>bhand- lung von M. Eisenshmidt hierselbst, Neustädtishe Kirchstraße 4 u. 5. Der Preis eines jeden Blattes beträgt 2

Berlin, den 9. Oktober 1891.

Königliche Landesaufnahme. Kartographishe Abtheilung.

von Usedom, Oberst und Abtheilungs-Chef.

zZichtamtli<hes. Deutsches Reich.

Preußemn. Berlin, 10, Oktobec.

Seine Majestät der Kaiser und König fuhren gestern Abend um 10 Uhr von Stuttgart nah Fraukfurt a. M., um die dortige elektrotehnishe Ausstellung zu besichtigen, und verließen heute Morgen um 103/, Uhr Franffurt, um Sich

nah Homburg zum Besu<h Jhrer Majestät der Kaiserin Friedrich zu begeben.

Der Königliche Kammerherr von Esbecl-Platen über- nimmt von heute an auf ca. aht Tage den Kammerherrndienst bei Jhrer Majestät der Kaiserin und Königin.

Schulrath, und

anwalt Leonhard Friedmann bei dem Kammergericht, der