1891 / 239 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3) Ort der Niederlaffung: Sangerhausen. 4) Bezeichnung der Firma: Max Schuxalz. Sangerhausen, den 3. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Saugerhausen. Befanutmahung. [39353] In unserem Firmenregister ist heute die unter Ne. 419 vermerkte Firma „Gustav Wrede“ zu Sangerhausen gelöst worden. Sangerhausen, den 3. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Sehleswig. Bekanntmachung. [39422] Am heutigen Tage ist in unser Gesellschastsregister bei der unter Nr. 189 verzeichneten Firma Ditt: mann « Eggers zu Schlcswig in Rubrik 4 Nawstehendes eingetragen worden: :

Die Gesellschaft ist dur< den Austriit des Fabri- kFanten Heinrih Jacob Eggers in Hamburz aufgelöst und das Geschäft von dem Fabrikanten Dittmann und dem Ingenieur Heinrih Kirschner Übernommen worden.

Schleswig, den 2. Oktober 1.891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung II. Stelzer.

Sch?eswig. BSefauntmahung, [39423]

In unser Gesellschaftsregister ist am heutigen Tage unter Nr. 190 die am 28. y. Mts. begonnene Gesellshaft Dittmann æ@ Kirschner in Schleswig mit den zur Vertretung derselben gleihmäßig be- re<tigten Gesells<haftern: Fabrikant Gerhard Peter Heinrih Dittmann und Ingenieur Heinri Kirschner in Swiesroig, eingetragen roorden.

Schleswig, den 2. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1k. Stelter.

Sehrimm. Bckanntmachung. [39349] Die in unserem Firmenregister unter Nx. 146 ein- getragene Firma: „Adolph Becher“ in Schrimm ift erlosden. Schrimm, den 6. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

[39352] Schwerin. Zufolge Verfügung des Groß- beizoglihen Amtsgerichts hieselbst vom 6. dss, Vèts, find heute sämmtliche die Handelsfirma W. Sand- meyer tieselbft betreffenden, no< gültigen Ein- tragungen aus dem bei dem vormaligen Magistrats- gerichte hieselbst bis zum 1. Oktober 1879 geführten Handelsregister Band T1, Fol 210 Nr. 411 na Fol. 441 Nr. 373 des jetzt geführten Handelsregisters übertragen und ist sodann zu Spalte 5 (Name und Wohnort der Gisellshafter) eingetragen :

Frau Anna Lewing, geh. Sandméyer, zu Hannover ist aus der Handel8gesellshaft auêgetreten, Die sei dem 14. Juni 1881 großiährige Gesellschafterin Martha, geb. Sandmeyer, ist verebeli<ht mit dem Dr. med. Krüger zu S<werin.

Schwerin, den 7. Oktober 1891,

Der Gerichts\hreiher: W. Kraa>. Siegen. Handelsregifter {39350} des Königliheu Amtsgerichts in Siegen.

In unser Firmenregister ist am 5, Dktober 1891 eingetragen :

a. unter Nr. 552 bei der Firma Wilhelmi Neef in Eiserfeld in Col]. 6:

Nach dem Tode des Wilhelm Neef hat die Wittwe und Erbin besfselben Geschäft und Firma an den Bä>ker und Wirth Conrad Harr in Siegen veräußert, welcher die Firma in „Wilhelm Necf Nachfolger“ umgeändert hat,

b, unter Nr. 604 die Firaa Wilhelm Neef Nachfolger mit dem Sitze in Eiserfeld und als deren Jnhaber der Bâä>ker und Wirth Conrad Har:

in Siegen. Schlenke, j Berichts\{hreiber des Königlichen Amts8gericts.

Sprottau. Bekanntmachung. [39355] In unser Firmenregister ift heute zufolge Ver- fügung vom 3. Oktober 1891 bei der Firma A. Bieberstein mit dem Sitze in Sprottau ein- getragen worden : i „Die Firma ist dur Veitrag auf den Kauf- mann Hermann Fiebiger zu Sprottau üÜüber- gegangen. Vergl. Nr 201 des Firmenregisters.“

Demnächst is unter Nr. 201 die Firma A. Vieberfsteins Nachflg. mit dem Sitze in Sprottau und als deren Inhaber dex Kaufmann Hermann Fiebiger hier eingetragen worden.

Sprottau, den 3, Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht. Strassburg. [39351] Kaiserliches Landgericht Straßburg.

Am heutigen Tage wurde zu Nr. 998 des Gesell- \chaftsregisters bei der Firma Erste Elsäsfische Mechanische Küferci, Aktieugesellschaft, vor- mals Frühinsholz in Schiltigheim eingetragen: Dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 29, September 1891 ist die Reduzirung des Grund- kapitals von 700000 6 auf 560 000 A bur< Ab- schaffung des Klienten-Kontos von 142 400 „#6 an- geordnet worden. Die Herabsetzung erfolgt unter Vernichtung von 140 Aktien mit den Nummern 101 bis 146 und 501 bis 600, sodaß das Kapital von 560 000 A in Zukunft in 560 Aktien à 1000 4 zerleat sein wird. DementspreDend ist dcr Inhalt des Gesellschaftsvertrages in den Artikeln vier Absatz 1 und 2, sünf Absay 2 und se<s8 Absaß 1 abgeändert worden. * Es wurden ferner die Artikel 41 Absay 8

und 42 s8vb B. abgeändert.

Straßburg, den 7. Oktober 1891.

Der Landgerichts-Sekretär: Hertig.

Stuttgart. I, Einzelfirmen. [38963]

K. A. G. Stuttgart Stadt. Emil Groß in Stuttgart. Dem Heinrih Rothermel, Kaufmann . in Stuttgart, ist Prokura ertheilt. (1/10, 91.) C. Eitíe in Stuttgart. Inhaber: Christian Eitle, Ingenieur in Stuttgart, Prokuristin: Marie Eitle, geb. Baur, Ehefrau des Inhabers. Maschinenfabrik und Eisenkonstruktionêwerkstätte. (1./10, 91) Ferdinand Grof in Stuttgart. Die Firma wrourde in Folge Uebertragung auf eine offene Handelsgesell- schaft hier: gelö\<t. (6/10. 91.) —- Gerlach u. Aiedenmannu in Stuttgart. Dem Friedrih Stra>, ‘Kaufmann in Stuttgart, ift Prokura ertheilt werden.

; (6./10, 91) Emil Zeinioger în Stuttgart. Dem Alfred Zeininger, Kaufmann in Stuttgart, ist Prokura ertheilt worden. (6./10 91.)

K. A. G. Aalen. C. Jooß , Wasscralfingen. Inhaber: Carl Jooß, Inhaber einer Bierbrauerei. Die Firma ist. in Folge Verkaufs des Geschäfts er- loschen. (25./7. 91.)

K. A. G. Besigheim. Fr. Grimm, Bietig- beim. Die Firma ift erloshen. (29./9. 91.) Albert Grimm, gemis<htes Waarenge\{>äft, Bietigheim. Inhaber: Albert Julius Grimm. (29./9. 91.)

K A. G. Heilbronn. A. Damitt's Nachfol- ger in Heilbronn. Inhaber: Theodor Rauser, mit dem Wohnsiß in Cannstatt. Ueber das Vermögen der Firma wurde vom K. Amtsgerih: Canystatt am 30. September 1891, Vormittags 9 Uhr, das Kon- kursverfahren cröffnet. (2./10, 91.) Carl Beek, C. Seim Schweikerts Nachfolger in Heil- bronn. Jnhaber: Carl Be>, Kaufmann in Heilbronn. In Folge Austritts des Prekuristen Friedri Büch, Kavfrnanns in Heilbronn, ist dessen Prokura erloschen. (3/10. 91.)

K. A. G. Maulbroun. G. F. Be>, Oeti2- heim Inhaber: Gustav Friedri<h Be>k, Kaufmann in Oetisheim. Die Firma if in Folge Todes des Fnhabers erloshen. (1/10, 91.) Eugen Be, Octisheim. Inhaber: Engen Bek, Kaufmann in Oetisheim. (1./10. 91.)

K. A. G. Neutlingen. Peter Göbel in Neut-

lingen. Inhaber: Peter Göbel, Rothgerber. Pro- kurist: die Ehefrau Elise Göbel, geb. Reicherter. (1./10. 91.) Herm. Fr. Mezger in Reutlingen. íIñhaber: Hermann Fried. Mezger, Kaufmann. Spezereigeschäft. (2./10 91) _K. A. G. Tuttlingen. Adam Storz, Tutt- lingen. Inhaber: Johann Adam Storz, <irurgis{her Srftrumentenfabrikant in Tuttlingen. Gelö\<{t, weil it ofene Handelsgesellschaft. (1./10. 91) Gebrüder Henke, Tuttlingen. Die Prokura des Rudolvh Holzapfel ist erloschen. (5./10. 91.)

K. A. G. Ulm. A. P. Straub, Niederlaffung in Ulm. Die Firma if mit tem 1. Oktober 1891 pon Amalie Straub, Witiwe in Ulm, auf deren Sohn Constantin Straub, Kaufmann in Ulm, über- gegangen. Die Prokura des Robert Kern ift mit dem 1. Oktober 1891 erloschen. (1./10, 91) Josef Wörz, vormals F. A. Jäger, Nieder- lassung in Ulm. Inhaber: Josef Wörz, Kaufmann in Ulm. (2./10., 91.)

II. Gesellsc<haftsfirmen und Firmen

juristischer Personen.

K. A. G. Stuttgart Stadt. Wilh. Hof u. Sohn in Stuttgari. Offene Handel8geselisk aft vom 14 September 1891 an. Theilhaber: Wilbelm Hof, Kaufmann, Franz Hof, Kaufmann, Beide in Stuttgart. (1./10, 91) M. Krailsheimer u. Sohu in Säiuttgart. Auf den 1. Oktober 1891 scheidet der Theilhaber Moriß Krailsheimer aus der Gesellschafi aus und triit an seine Stelle Bernhard Krail8heimer, Kaufmann in Stuttgart. (1./10, 91.) Pfandleih-LÁUnuftalt in Stuttgart. Richärd Hammann i#t aus dem Vorstand ausgeshieden und an seine Stelle Oito Rümelin, Kaufmann in Stutt- gart, getreten. (1./10. 91.) Ferdinand Gref in Stuttgart. Offene Handelsgesillshaft vom 1. Oktober 1891 zum Betrieb eier Eisen- und Stahlhandlung. Theilhaber: Ferdinond Groß, Kaufmann, und Guitay Speidel, Kaufmann, Beide in Stuttgart. Prokurist: Alfred Groß in Stutt- gart. Aus dem Megisler für Einzelfirmen über- tragen. (6 /10. 91.) ;

K. A. G. Stuttgart Amt. Göpper u. Löffler, Feuerba<. Gelöscht auf Grund $8. 2, 3 Reichsgef. v. 30 März 1888, (2/10. 91)

K. A. G. Calw. Weiblen u. Brecht, Eisen- waarenfabrik in Liebenzell. Die Firma isi nah Durchfüthrurg dcs Konkursverfahrens erloschen. (28.,/9. 91.)

K. A. G. Heilbroun. Zuckerfabrik HSeil- bronn, Aktiengesellschast in Hei!bronn. Dur Beschluß des Aufsichtsraths vom 26. September 1891 wurde der landwirtbschaftlihe Inspektor der Zu>erfahrik, Oekornormterath Carl Mayer in Heil- bronn, als weitcres Vorstandêmitglied ernanut und zeichnet als sol<he2 in Gemeinschaft mit einem der anderen Vorstandsmitglieder. (29./9. 91.)

se, A. G. Navensburg. Höhere Mädchen- schule, Raverscurg. Die Gesellschaft ist eine UAkticngesellshaft, gegründet dur<h den Gefellshafts- vertrag vom 25. August und 26, September 1891, zum Zweck der Erhaltung der s{<ou bestehenden höheren Mädchenshule in Ravensburg und z1m Fortbetrieb diesec Schule. Das Grundkapital be- trägt 19 900 6 und is zerlegt in 19 Aktien zu 1600 M, wel<e auf Namen lauten. Die Gesell- {aft hat das bisher demselben Zwe> dienende An- wesen in Ravensburg sammt Znventar zum Preis von 37 000 A fäuflih von Rechtsanwalt Eugen Mezler in Raventéurg übernommen. Die Gründer der Ge- sellshaft, weile sämmtli(e Aktien übernommen Haben, find; Cugen Mezler, Rechtsanwalt, G. Zinß- tag, Kaufmann, Friedr, Krauß, Fabrikant, Aug. Walther, Fabrikant, Albert Shwarz, Fabrikant, Emil Dreißig, Fabrikant, A. Thommel, Kaufmaan, Freiherr von Sternenfels, Landgerichts-Registrator, Gustav Roth, Fabrikant, Eugen Mezger, Privatier, Eduard Kiderlen, Fabrikant, sämmtli in Navens- burg. Der Borstand der Aktiengesellschast wird aus einer Person, wel<e im WVerhinderungsfalle dur einen Stellvertreter verireten wird, gebildet, und dur; die Generalversammlung geroählt. Der Vor- stand zeichnet für die Gefellsast dur seine Namensux.terschrift, welhe er der Gesellschafts- firina bifügt MDertnaliger Vorstand ist: Eugen Mezger, Privatier in Ravensburg; Stellver- treter: Fabrikant S<warz in Ravensburg. Die derzeitigen Mitglieder sind: Kaufmann Zinßtag, Vorfißender, Fabrikant Krauß uny Fabrikant Gustav Noth in Navensburg. Die von der Handels- und Gewerbekammer Ravensburg in Gemäßheit des Artikels 209h bestellten Revisoren find: Fr. Jof. Fu<s und Stadtbaumeister Knoblau<h in Ravens- burg. Die Generalversa!nmlung wird von dem Vorsißenden des Aufsichtsraths derufen. Die Ver- öffentlihungen der Gesellshaft geshehen im Deutschen Reichs-Anzeiger. (30./9. 91.)

K. A, G, Tuttlingen. Adam Storz, Haupt- niederlassung Tuttlingen. Offene Handelsgesellschaft seit 1, Oktober 1891. Gesellschafter: 1) Joh. Ad. Storz, <ir. Jastrumentenfabrikant Hier, 2) Albert Donner, Kaufmann c«vs Leipzig, hier. Jeder A V zur Vertretung der Firma berechtigt.

Uehte. Bekanntmachung. [39356] Auf Blait 34 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma H. Waltke « Söhne ein- getragen : Gesellshafter Augusßs Waltke ist verstorben. Das Geschäft wird als ofene Handelsgesell- chaft von den bisherizen Mitinhabern Johann Heinrih Waltke und Ferdinand Waltk- unter unveränderter Firma fortgeseyt. Uehte, den 6. Oktober 1891. KönigliHes Amtsgericht.

Uerdingen. Betfanutmahuug. [39358] Unter Nr. 44 des Handels-Firmenregisters hiesigen Amtsgerichts, betreffend die Firma „Boegzelen- Noyen“ zu Vockum, ist heute auf Anmeldung eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Nerdingen, den 6. Oktober 1891. i Sasse, Gerichtssreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Uerdingen. SBefanntmachung. [39359] Auf Anmeldung ift heute bei Nr. 10 des Handels-

Prokurenregisters hiesiger Stelle, betreffend die dem

August Böyzelen in Krefeld ertheilte Prokura zur

Zeichnung der Firma Bötzelen-Royen in Bockum

eingetragen worden, daß diese Prokura erloschen ift. Uerdingen, den E 1891.

Usingen. Sefanutmachung. [39357]

Im hiesigen Firmenregister wurden heute folgende Fintragungen bewirkt:

I. Bei der unter Nr. 28 eingetragenen Firma

Naphael Baum zu Hasselbarh.

Spalte 6. Bemerkungen :

Der Ort der Niederlassung ist na< Usingen verlegt, vergl. Nr. 101 des Kirmenregisters.

IT. Spalte 1. Laufende Nummer: 1061 früher 28.

Spalte 2. Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Raphael Baum zu Usingen.

Spalte 3. Ort der Niederlassung: Usingen.

Spalte 4, Bezeichnung der Firma:

Maphael Baum. Usingen, den 6. Oktober 1891, Königliches Amt3gericht.

Warendorf. Secfanntmachung. [39362]

In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vom 6. d. M. bei Nr. 180, betreffend die Firma Hassenkampy et Schuösenberg zu Warendorf, beute eingetragen, daß das Handelsgeschäft nach Telgte verlegt und die in das Firmenregister des Königlichen Amtsgerichts zu Münster neu eingetragene Firma hier gelöscht ift.

Warendorf, den 7. Oktober 1891.

Königliches Nmtsgerit.

Wettin. Handelsregifter [393860] des Königlichen Amtsgerichis Wettin. Zufolge Versügurng vom 27. September 1891 ist am 28. desselben Monats bei der unter Ne. 12 des ixmenregisters eingetragenen Firma „Richard rahmer“’ die Löschung dieser Firma bewirkt worden. Wettin, den 27, September 1891. Foniglides AmtêLgericht.

[39429] Wiesbaden. Heute ift in unfer Firmenregister sub Nr. 333 (Firma Adolph Verger zu Viebrich) und sub Nr. 626 (Firma van Beek «& Cie Nach- folger Adolph Berger zu Biebrich) eingetrager worden, daß die Firmen erloshea sind. Weiter ift in unser Prokurenregister 8ub Nr. 119 eingetragen worden daß die von der Firma van Beek & Cie Na@folger Adolph Berger ¿u Biebrich ver Ehefrau UAbolph Berger, Lili, geb. Flemming, daselbst er- theile Prokura erloscen ift.

ZBLiesbaden, den 2. Oktober 1891. Königlich:s Amtsgericht. VIIL.

Genoffenschafts-Register.

Dessau. [39364] Handelsrichterliche Bekanntmachung. Auf Fol. 7 des Hiesigen Genossenschaftsregisters ist heute folgender Bermerk:

In der Generalversammlung vom d. Sep- tember 1891 der GBenossens<aft Consum- vereiu Dessauer Veamten ist der $ 19 der Statuten dahin abgeändert worden, daß der Gcschäftöartheil der Genossen fortan 20 # be- tragen soll,

eingetragen worden. Dessau, den 30. September. 1891. Herzoglich L E Amtsgericht. ast.

Düren. Bekanntmachung. [39365] In unser Genossenschaftsregister wurde heute zu Nr. 8, woselbst der Consumverein Birkesdorf, cingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, vermerkt steht, eingetragen:

Der Kaufmann Gustav Siein zu Düren ist aus dem Vorstande ousgeschieden. Der Papiertechniker Wilhelm Bender daselbft ist an dessen Stelle in den Borsiand eingetreten.

Düren, den 6, Oktober 1891.

Königliches Amtsceriht, Abtheilung 1V. GÖppPpingen. K. Amtsgericht Göppingen.

Unter heutigem Tage wurde im Genossenschafts- register unter Nr. 16 Darlehenskafsenverein Ebersbach, eingetragene Geuossenschaft mit unveshränlter Haftpflicht, Folgendes etn- getragen :

In der Generalversammlung vom 13. Septbr. d, I. wurde beshlossen, daß die vom Verein aus- gehenden Bekanntmachungen künftighin au< durch das Amtsblatt des Ober-Amtsbezirks Kirchheim u /T. unter der Firma bes Vereins mit beigesetßter Unter- schrift dessen Vorstehers, bezw. des Vorsißenden des Aufsi@tsrathes erfolgen sollen.

Das Vorstandsmitglied Emil Martin in Ebers». bah ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Den 29. September 1891.

Ober-Amtsrichter R a y y.

[39435]

Rantzau. Bekanntmachung. [29363] In das biesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 6 die eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Genossenschafts:-Schuhmacherei zu Barmstedt eingetragen worden :

Rechtsverhältnisse der Gesellschast :

Der Gesell\<aftsvertrag sammt vom 186. Sey- tember 1891. Gegenstand des Unternehmens ift, die SQhuhmaerarbeit der Genossen für gemein- \chaftlihe Reinung mögli<hst vortheilhaft zu ver- werthen.

Den Vorstand bilden zur Zeit:

a. Schuhmacher Hinrich Pohlmann,

b. f Jacob Lüdemann,

c. 7 Hinri< Soltan,

d, é Friß Becken, sämmtlih in Barmsftedt.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machangen erfolgen dur Insertion in der zy Ottensen erscheinenden „Norddeutschen Volkszeitung“.

Die Zeichnung der Genofssenshasts-Firma dur den Vorstand geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Firma ihre Unterschrift hinzufügen

Rechtsverbindlih dem Verein gegenüber ist die Zeichnung nur, wenn fie vom Vorfißenden und Kassirer oder von deren Stellvertretern voll- zogen ift.

Rantzau, den 5. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

[39369] Schweinfurt. Nah Wahlakt vom 29. v. Mts. besteht der Vorstand des Darlehenskassenvereins Prappach, eingetragene Genossens<zaft mit unbeschränkter Haftpflicht, aus folgenden Herren: 1) Adam Knorz, Oekonom und Bürgermeister, Vereinsvorsteher, 2) Gustav Hellrih, Oekonom, Stellvertreter des Vereinsvorstebers, 3) Franz Eller, Oekonom, 4) Bernhard Eller, Oekonom, v) Johann Düring, Schreiner, fämmilih von Prappach. Schweinfurt, den 6, Oktober 1891. Kal. bayer. Landgericht, Kammer für Handelssachen, Der Vorsißende: Schmitt.

| Beisitzer,

Spandan. Sefanntma<nng. [39370]

In unserm Genossenschaftsregister is bei dem dajelbst unter Nr. 7 eingetragenen Konsumvereiu zu Spaudau, eingetragene Genofsenschaft mit tes Haftpflicht Folgendes vermerkt roorden:

Der Beschluß des Aufsichtsraths vom 21. v. Mts, bekannt gemacht am 24, v. Mts., ist dur die außerordentliche Generalversammlung vom 1. d. Mts, mit dexr Maßgabe bestätigt worden, daß Pohl zum stellvertretenden Geschäftsführer gewählt worden ist.

Spandau, den 7. Oltober 1891.

Königliches Amîisgericht.

[39367] Waldheim. Auf Vol. 2 des Genoffsenschafis- registers für den Bezirk des unterzeihneten Amts- gerihts, den Konsumverein zu Hartha, einge- tragene Genossenschaft mit beschräukter Hafipflicht betreffend, ist heute verlautbart worden, daß an die Stelle der aus dem Vorstand aus- geschiedenen Herren Johannes Paul Richter und Friedrih Wi!helm Brur.o Jrmscher, Beide in Hartha, die Herren Otto Alfred Fischer und Robert Edouard Emil Schulz, Beide in Harctha, als Vorstandémit- glieder gewählt worden sind. Waldheim, am 8. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Het

[39366] Wismar. Sn das beim Broßhberzogli<en Amts9- gerihte hierselbîit geführte Genossenschaftsregister ift auf Verfügung vom 26 d. M. heute sub Nr. 6 (Genossenschafts8-Molkerei zu Dorf Mecklen- burg, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht) pag. 20 und 21 Col, 4 (Rechtsverbältnisse der Genossenschaft) eingetragen:

1) An die Stelle des Statuts vom 13./25. Märi 1889 if dur< Beschluß der Generalversammiung das e Ra Statut vom 29. Januar d. getreten [19].

2) Gegenfstaad des Unternehmens ift die Ver- werthung der von den Mitgliedern gewonnenen ein gelieferten Milch.

3) Die von der Genosserschaft ausgehenden Bekarnni- machungen erfolgen unter der Firma derselben, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern die vom Aufichtsrath ausgehenden unter Benennung desselben, vom Vorsitzenden gezeihnet und zwar dur das „Me>lenburger Tagesblatt“ und die „Med>len- burgishen Nachrichten* ; bei etwaigem Eingehen eines dieser Blätter aber dur dasjenige andere, welches der Vorstand mit Genehmigung des Aufsichts:aths an Stelle jenes für die Zeit bis zur nächsten General- versammlung bestimmen wird , i

4) Die Zeichnung des Vorstandes für die Genossen- {aft geschieht, indem mindestens zwei Vorstands- mitglieder zu der Firma der Genossenschaft thre Namensunterschrift hinzufügen. ; i

5) Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. Julí und evdigt mit dem 30. Juni eines jeden Jahres.

6) Dex Vorstand besteht gegenwärtig aus den Herren: i:

a, Bod>k-Rosenthal, b. Eblers-Grapenstieten, 6. Petersen- Hoppenrade.

Wismar, 29. September 1891.

L. Rittner, A.-G.-Aktuar.

Muster - Register.

(Die ausl ändi\ <en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) T&armen. [39139]

Ï ter Sm Monat September 1891 wurden. im Musi register des unterzeichneten Königl. Amtsgerichts folgende Eintragungen bewirkt : ‘Barmen, Ü Thl a E eaphien 1 in Barmen, Umschlag mit Li4hogra „wendung für Taschenmesser mit Rheinansichten,

Denkmälern , Burgen, KirWen 2c., in verschiedenster Zusammenstel ung, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Fa- brifnummer 1900, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. September 1891, Nachmittags 4 Uhr 30 Mi-

uta Nr. 1634, Firma W. Schüller & Sohn in Barmen, Umschlag mit 77 Bandmustern, ver- siegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 10991 bis 11067, Schußfrist 3 Jahre, angemeldei am 1. Sep- tember 1891, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten.

3) Rr. 1635. Metallwaarenfabrikaut L. Witte in Barmen, Umschlag mit 3 Mustern für Papier- haken aus Messingdraht und 1 Muster Verschluß für Cartons, vers{lofsen, Muster für plastis@e Erzeug- nisse, Fabriknummern 208, 216 und 215, 218, Schußsrist 1 Jahr, angemeldet am 4. Siptember 1891, Rachmiitaas 4 Uhr 45 Minuten.

4) Nr. 1636. Firma Zimmermann & Schmitz in Barmen, Packet mit Taschenmesser mit stereo- \kopishen Rheinansichten, Kicden, Buraen, Dexnk- mälern, versiegelt, Muster für plaslis<he Erzeugnisse, Fabriknummer 1910, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1891, Mittags 12 Uhr.

5) Nr. 1637. Firma Julius und August

Erbslöh in Varmeu, Patet mit 2 Mustern

a Silberplättict Aluminium,

b, Goldvlättirt Aluminium, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, an- gemeldet am 9. September 1891, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten. i : :

6) Nr. 1638, Firma Gebr. Rothschild & Cie in Varmen , Paket mit 4 Mustern für Hosenträger mit Garnitur, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 130, 131, 140, 150, Schußfrist ® Jahre, angemeldet am 10. September 1891, Nachmittags 5 Uhr.

7) Nr. 1629, Firma H. G. Grote in Varmen, Umshlag mit 16 Mustern Kreppkordel für Besaßh- zwe>e, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern Art 2984 in vier Abs<nitten, Art 29844 in drei Abschnitten, Art 2985 in vier Abschnitten, Art 29855 in drei Abschnitten, Art 2999 in zwei Abschnitten, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. September 1891, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten. |

8) Nr. 1640. Firma H. & B. Schröder in Varmen, Umschlag mit 2 Mustern für Wollsvigen, vershlossen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1307/30 cm und 1311/27 cm, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. September 1891, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten. j

9) Nr. 1641. Firma Elsaf! & Vos in Barmen, Ums{lag mit 1 Muster eines Herren- besaßknopfes, offen, Muster für plastis<he Grzeug- nisse, Fabriknummer 5, Schußfrist © Jahre, ange- meldet am 16. September 1891, Bormittags 10 Uhr 30 Minuten.

10) Nr. 1642. Firma Julius «& August Erbslöh in Barmen, Umschlag, enthaltend zwei gewalzte bezw. geprägte Dessins Metaülbleche, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 23/Z. u. 24/4, Schuhfrist 5 Jahre, an- gemeldet am 23. September 1891, Vormiitags 11 Uhr 45 Minuten. 5 :

11) Nr. 1643. Firma Mann & Schäfer in Varmen, Umschlag mit 46 Spihßen-Mustern, ver- \hlofen, Flächenerzengnisse, Fabriknummern Art. 6853/1 2 3 4 5 6, Art. 6854/1 2 3 4 5 6, Art. 855/1234 56, Art. 6896/1 2 3 4 5 6, Art. 6897/1 2 3 4 5 6, Art. 6898/1, Art. 6899/1 2 3, Art. 6900/1 2 3 4 5 6, Art. 6901/1 2345 6, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 23. September 1891, Na<mittags 95 Uhr.

12) Nr. 1644, Posamentier Walter Luft in Barmen, Ums@lag mit 1 Muster für Paletaärbeit (Filigran), ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 7, Schußfcist 1 Jahr, angemeldet am 28, September 1891, Mittags 12 Uhr.

13) Die Schußfrist des füc den Lehrer Carl Hugo Geztig unter Nr. 1234 des Musterregisters eingetragenen Musters eines Tastenapvarats für den ersten Lesce-e und Rechenunterricht Art 41 ist um weitere drei Jahre verlängert.

Barmen, den 6. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht T. Falkenstein i./Voigtl. [39371]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 53. Klempuermeister Ernst Max Leuk

in Falkenstein i./V., 1 Modell zu einem Regulir-

\hnellheizofen, ofen, Muster für plastische Erzeug-

nisse, Ges{äftsnummer 1, Schußfrist 3 Jahre, an-

ie ain 14, September 1891, Nachmittag3 f

Nr. 54, Firma Oertel & Co. in Falken- stein i./V., 4 versiegelte Pakete Nr. 45, 46 7 und 48, mit 170 verschiedenen Musteen füc englische Gardinen und Viiragen, Flä<henmuster, Dessin- nummern 5728, 5734, 5736, 5744, 5838, 5840, 9894, 5908, 5918, 5920, 5922, 5924, 5928, 5932, 9934, 9936, 9938, 5946, 5948, 5950, 5952, 5954, 9962, 5964, 5966, 5968, 5972, 5974, 5976, 5980, 5982, 5984. 5986, 5992, 5994, 5996, 5998, 6000, 6002, 6004, 6006, 6008, 6010, 6012, 8014, 6016, 6018, 6020, 6022, 6024, 6026, 6028, 6030, 6032, 6036, 6038, 6040, 6042, 6044, 6046, 6048, -6050, 6052, 6054, 6056, 6958, 6060, 6062, 6064, 6066, 6068, 6070, 6072, 6074, 6076, 6078, 6080, 6082, 6084, 6086, 6088, 6090, 6092, 6094, 3999, 4355, 4367, 4397, 4401, 4413, 4429, 4433, 4457, 4459, 4461, 4465, 4467, 4469, 4471, 4487, 4495, 4497, 4499, 4501, 4503, 4505, 4507, 4509, 4511, 4513, 415, 4519, 4521, 4523, 4525, 4527, 4529, 4531, 1293, 4986, 4537, 4539, 4541, 4543, 4545, 4547, 1249, 4591, 4563, 4555, 4661, 4565, 4567, 4573, 919, 4577, 4579, 4581, 4583, 4585, 4593, 3749, i 67, 4401, 4411, 4413, 4429, 4433, 4449, 4451, 21, 4459, 4461, 4463, 4473, 4475, 4477, 4479, gqu 4483, 4485, 4489, 4493, 4557, 4569, 4601,

2, 4609, 4617, 4621, Schußfrist 5 Jahre, an-

2 Uet am 24 September 1891, Vormittags

Nr. 55. Uhrmacher Max Naumann in Falkenstein i./V., 1 Cigarrenkästhen mit Spiel- bif: offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fa- L enger 229, Schußfrist 3 Jakre, angemeldet m 25. September 1891, Vormittags 11 Uhr.

Valkeustein i./Voigtl., am 30. September 1891,

Königliches Amtsgericht. Dr. Krepßs<mar.

Franksfart a./y85 {M [39141] M 08 Musterregifter ist cingetragen:

i . Firma „Ludwig & Mayer“ hier Culms(lag mit 1 Garnitur {maler fetter Etienne

lv für Buchdrucktzwe>e, verschlossen, Flächen-

muer, Fabriknummern 620 bis 630, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 3. September 1891, Vor- mittags 10 Uhr.

Nr. 1051. Speugler und Juftallateur Adolf Junior hier, 1 Umschlag mit der photographischen Abbildung einer Lusbängelaterne in Cigarrenform, drehbarem Reklametheil und eleftrisher und Gas- beleuhtung, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1891, Vormittags 9 Ußr.

Nr. 10592, Kaufmaun M. Poectzl hier, 1 Umschlag mit der Zeichnung etnes Zeitungshalters mit Reclametafeln, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 248, Sc2ubßfrift 3 Jahre, ang-meldet am 9 September 1891, Vormittags

: Firma „Klimsch'8 Druckerei, J. Maubach &@ C°“‘ hier, 1 Ums<{lag mit 14 Mustern von Etiquetten und Empfehlungskarten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1112, 1113, 1114, 1115, 1115a. 398, 501, 502, 503, 504, 905, 506, 591, 1316, Schußfrist 10 Jahre, ange- meldet am 19. September 1891, Vormittags 11 Uhr

Nr. 1054. Firma „Louis Marburg «& Sune‘e hier, 1 Pa>ei mit dem Modell eines Thürknopfs, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 14, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 22 September 1891, Vormittags 10 Uhr.

Frankfurt a. M., 1. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. IV.

EserIohn. [39375] In unser Musierregistec ist pro Monat September eingetragen :

A. Nr. 756. Firma H. D. Eichelberg «& Cie zu JFserloÿn, cin versiegeltes Convolut Nr. 101, enthaltend 3 Blatt Zeichnungen in Lih:dru> von:

a Kronleucbtcrn füc elektris{<es Licht Nr. 17431, 17442, 17433, 17434, 17435 u. 17436, b Kronleuchtern für Gas und elektrishes Licht Nr. 17437 u. 17438, c Flurlawpe für Gas und elektcishes Licht èr. 17439, j feruer 7 Blatt Zeiuungen in Farbe von Klavier- leu<tern Nr. 3238, 3240, 3241, 3242, 3243 u. 3244, Gegenstände der Bronze- Industrie, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. September 1891, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 757 Ketteuschmied Carl Liesenhoff zu Oestrich, ein versiegeltes Couvert, enthaltend eine Kette mit doppelten graden Gliedern, Stärke 8 mm, gezei<hnet Nr. 100, die Kette ist geeignet a!s Schiffs- keite, Krahnenkette und Bindekette, plastishes Er- zeugniß, Schuhfrist 3 Jahre. argemeldet am 10, Scp- tember 1891, Nachrnittags 34 Uhr.

Ne. 758. Firma Kiffing & Möüöllmanu zu JFserloÿn, ein verfegelres Convolut, enthaltend Zeichnungen von 7 Kerzenleuhtern Nr. 734, 735, 736, 737, 738, 739, 740, 4 Gasëleuhtern Nr. 741, 742, T43, T44, 9 elefirisen Leuhtern Nr. 745, 746, 747, 748, 749, 7509, 751, 752, 753, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12, September 1891, Na<bmittags 5 Uhr 10 Minuten.

Nr. 752, Firma H. Andrée zu Jserlohn, ein versiegeltes Paket, enthaltend eine mes\sing geprägte Helebardenspiße Nr. 1774, plastishes Erzeugniß, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 21, September 1891, Nachmiitags 42 Uhr

B Nr. 606, Firma H. D. Eichelberg & Cie zu JFserlohu hat für bie sub Nr. 606 des Mutter- registers eingetrazenen Muster von Klavierleu<h!ern Nr. 3113 und 3117 eine Verlängerung der Schußz- frist um sieben Jahre angemeldet.

Fserlohn, den 3. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

Langenmselbold. [39431]

In das Musterregister ift eingetrage :

Nr. 70, Firma J. Vrüning u. Sohn in Langendieba, 1 Paket mit zweiundvierzig Mustern für Flächenerzeugnisse auf C:garrenkisten, Fabrik- nummern 2092, 2093, 2094, 2122, 2123, 2124, 2125, 2127, 2128, 2129, 2146, 2147, 2148, 2149, 2150, 2155, 2156, 2157, 2155, 2159 2160, 2161, 2162, 2183, 2164, 2165, 2167, 2168, 2169, 2170, 2187, 2183, 2189, 2190, 2192, 2193, 2194, 2195, 2202, 2203, 2204, 2205, vers<lofsen überreicht, Schutzfrist 3 Jahre, angemelde: am 26. September 1891, Nacbmiitazs 6 Uhr.

Langeuselbold, am 29. Stptember 1891,

Königliches Amtsgericht, Sxindler.

Lüdenscheid. [39373] . In unsex Musterregister ist eingeiragen worden :

Nr 716. Firma Gustav Branuscheid «& Comp. zu Lüdenscheid, 8 Muster für Metallînövfe, in einem versiegelten Packet, Fabriknummern 2739 bis mit 2746, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, avngeraeldet am 4. August 1891, Nach- mittags 33 Uhr.

Nr. 717. Firma Schulte «& Linden zu Lüden- scheid, 17 Muster für Verzierungen, in einem ver- siegelten Packet, Fabriknummern 2059, 2061, 2075, 2080, 2092, 2095 bis mit 21095, 2111, plaftis<he Erzeugnisse, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 5, August 1891, Vormittags 11 Uhr.

Nr, 718, Ficma P. C. Tur> Wwve. zu Lüdenscheid, 4 Muster für Stahllosenknöpfe, 5 Muster für Stahlhosens<hnallen, 8 Mustec sür Hosenträgerihnallen und 4 Muster für Metall- Damenkadöpfe, in einem versiegelten Paket, Fabrik- nummern 3164, 3180, 3184, 3200, 2214, 2218, 2222, 2224, 2226, 706, 711, 713, 715, 719, 721, 723, 728, 63359, 63384, 63397, 63400, YPlastishe Er- zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. August 1891, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 719. Graveux Eruft Philipp Spratte zu Lüdenscheid, 4 Muster für Messerscalen, in cinem versiegelien Packet, Fabriknummern 7, 8, 9, 10, plastishe Erzeagnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. August 1891, Vormittags 10 Uhr.

Nr.720, Firma Wilhelm Deumer ¡uLüdenscheid, 1 Muster für Schirmglo>ken, in einem versiegelten

\a>et, Fabriknummer 3516, plastishes Erzeugniß,

<ußfrist drei Jahre, angemeldet am 10. Septem- ber 1891, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 721. Firma Linnepe & Vogelsang zu Lüdenscheid, 13 Muster für Stockzriffe und Stockknöpfe, in cinem versiegelten Paket, Fabrik- ! nummern 83163, 3164, 83165, 3166, 3167, 3180,

3184, 3189, 3190, 3191, 3192, 3193, 3195, plastis<e Erzeugnisse, SPußfrist drei Jahre, angemeldet am 19. September 1891, Vormittags 93 Uhr.

Nr. 722. Firma Paulmann & Crone zu Lüdenscheid, 16 Mrfter für Baßklappen, in einem versiegelten Paket, Fabriknummern Art. 82 Nr. 50, 53, 54, 55, 57, 58, 59 60, 62 63, 64, Art. 83 Nr. 52, Art. 84 Nr. 51, 53, 56, 58, plastis<he Er- zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. September 1891, Vormittags 9} Uhr.

Lüdenscheid, den 6. Oktober 1891.

Königliches Amts8gericht,

RudoIstadt. [39372]

In das Musterrenister ift eingetragen :

Nr. 189. Firma E. «& A. Müller in Schwarza, 49 St Zeichnungen, Muster für Porzellangegen- slände in einem verscicfssenen Couvert, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern: 301, 319, 315, 316, 2/293, 343, 2/299, 340, 2/313, 326 325. 332, 2/296, 300, 334, 307, 295, 336, 3(6, 320, 326 a, 29a, 2/921 298, 329 317,380 311 2/344, 2/289: 2/328, 309, 327, 2/350, 331, 2/308, 290, 337, 312, angemeldet mit dreijähriger &GMußsfrist am 9. Sep- tember 1891, Vorm. 9 Uhr.

Nr, 181, Firma Schäfer & Vater ia Nudol- stadt, 24 Zeichnungen in einem vershlossenen Um- \<lag, Muster für Porzellangegenstände, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern: 249, 290, 291, 292, 293, 294, 295, 296, 297, 298, 299, 324, 325, 352, 355, 357, 358, 359, 360, 361, 363, 364, 365, 366, angemeldet am 16. September 1891, Mittags 12 Uhr, mit dreijähriger Schußfrift.

Nr. 182, Firma Trievuer, Ens Eckert in Voilkstedt, 38 Zeichnungen in einem vers{lossenen Couvert, Muster für Porzellangegenstände, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern: 4/4622, 2/5015, 2/5017 5050, 4609 neu B,, 5040, 5043, 5041, 5077, 5084, 4647, 5078, 5080, 5074, 5089, 5C18, 2/5070, 5083 neu, 5042, 6083, 3825 neu, 5086, 5075, 5085, 5087, 4993, 5072, 5076, 5082, 5088, 5031, 5079, ange- meldet mit dreijähriger Schußfrist am 20. Septem- ber 1891, Vormittags 9 Uhr.

Nudolftadt, ven 1 Oktober 1891,

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. Wol ffert b.

Konkurse. [39214]

Ueber das Vermögen des Kanfmanns Julius Fuchs hier, Fuiedricstr. 134, ist heute, Vormittags 10x Uhr, von dem Königlichen Amt®gerichte Beclin I, das Konkursvccfahren eröffnet, Verwalter: Kauf- mann Fischer, Alte Jacobstr. 172. Erste Gläubiger- versammlung am 24. Oftober 1891, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 1. Dezember 1891, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen- bis 1. Dezember 1891, Prüfungçêtermin am 22. Dezember 1891, Vor- mittags 107 Uhx, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 36,

WVerlin, den 8. Oktober 1891,

Mae Gerichts\creiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 50.

[39215] Vekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Restaurateurs Johann Neneuhoff ¿u Emden ift heute der Konkurs er- öffnet. Verwalter: Rehtsanwalt Dr. Böning hier. Offener Arrest mit E bis zum 2. No- vember 1891, Anmeldefrist bis zum 20, November 1891. Erste Gläubigerversammlung am Montag, 2, November 1891, Vormittags li Uhr. Allgemeiner Prüfunçstermin am Montag, den 7. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr.

Emden, den 6. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. T1. [39203] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Bruno Leubner zu Forft ist heute, am 2. Oktober 1891, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann G. Bohcish zu Forst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 2. November 1891 hei dem Gertchte an- zumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters, sowic über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<uss-s und eintre- tenden Falls über die in $. 129 der Konkursordnung bezeihneten Begenstäude, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf dem 11. November 1891, Vormittags 95 Uhr, roc dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 8, Termin cn- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- mae gehbrige Sade in Besiy haben oder zur Konkurômasse etwas s{<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein|<huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Vecpflitung duferlegt, von i;em Besige der Sache und von den Forderanzen, für weld,e fie aus der Sache abgesonderte Befriedigeng in Aufpra@ nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 2, November 1891 Anzeige zu machen.

Kiefel, Gerichtsschreiber des Königlichen. Amtsgerichis zu Forft.

[39201]} Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns ¡Franz Noa>> zu Verge ist heute, am 3. Oktober 1891, Nachmittags 12F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Paul Högeiheimer wicd zum Kon- kursverwalter ernannt, Konkursforderungen sind bis zum 2. November 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es1oird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{<u}sses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände und zur Prüfung dec angemeldeten Forderung auf den 11. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 8, Termin anberaumt. AlUen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Vesit haben oder zur Konkursmasse etwas s\{<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an die Gemeinschulduer zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache ab- Ca Befriedigung in Arspruh nehmen, dem

onkursverwalter bis. zum 2. November 1891 Ane zeige zu machen.

Kiefel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Forst.

[39209] Oeffeutlihe Bekanntmachun g.

Ueber das Vermögen des Kaufmann? Bruno Toebbieke zu Friedeberg N./M. ift heute, am 7. Oftober 1891, Nachmit?ags 1 Uhr, das Konkur3- verfahren eröffnet. Verwalter: Amtsgeriä;t3- S. cretair Kaphengst zu Friedeberg N./ M. Antnelde- frist bis zum 14. Dezember 1881 Ecste Gläubiger- versammlung, Bes<hlufifassung über die Wahl eines Vertwoalters, Bestellung eines Gläubiger-Aus\{<u}es und eintretenden Falls über die im $. 120 ber Konkuré-Ordnunz bezeihnetea Gegenftände am 3. November 1891, Vormittags 11 Utr. Offener Arrest mit Anzeigefcist an den Verwalter bis zum 31. Oktober 1891. Prüfungstermin den 22. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr.

Fricdeberg N./WM., den 7. Oktober 1891.

Königliches Amt®?gericht.

[39402] Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Simon Reich in Zalenze ift am 6. Oktober 1891, Mittags 12 Vhcr, erôffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Badrian in Kattowiß. Konkursforderungen sind bis zum 4. Januar 1892 bei dem Gerichte an- zumelden. rfte Gläubigerversammlung am 3. No- vember 1891, Vorm. 16 Uhr. Aügemeiner Prüfungstermin den 25. Januar 1892, Vorm. 9 Uhr. Offencr Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4, Januar 1892, VI. N. 6a/1. 91. ;

Kattowitz, den 6. Oftober 1891,

. Königliches Amtsgericht.

[39192] Konkursverfahren. : Veber das Vermögen des Buchbinders Emil Oscar Schott in Kir<hberg wicd heute, am 6. Ottober 1891, Nachmittags 34 Uhr, das Konkars- verfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Bretschneider in Kirchberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. November 1891. Anmelde- frist bis zum 2, Novernber 1891, Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 12. November 1891, Vormittags 19 Uhr. Kirchberg i./S., den 6. Oktober 1891. ; : Hedrich, Gerichts\{@reiber des Königl. Amts3gerichts.

[39212]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Heinrich Theodor Held, Jnhabers der Nadel- und Drahtwaarenfabrik unter der Firma: Theodor Held zu Leipzig-Lindeuau, Garten- straße 8, ift heute. am 8. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkur8verfaßren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Brox hier, Wahltermin: am 26. Oktober 1891, Vor- mittags 11 Ußr. Anmeldefrist bis zum 11. No- vember 1891. Prüfungstermin: am 21. No- vember 1891, Vormittags 10 Uhr. Offerer Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8 November 1891.

Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abth. Ik,

am 8. Oktober 1891. Steinberger. Bekannt gemacht dur: Bek, G.:S. [39211]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Carl Otto Constantin Fischer, Juhabers des Manu- fakturwaareuges<hä#fts em gros unter der Firma Otto Fischer vormals C. G. Engler allhier, gr. Fleis(eraasse 2, ist heute, am 8. Oktober 1891, Vormittags 12F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Barth hier. Wahltermin am 26. Oktober 1891, Vormittags 12 Uhr. Anmeldefrist bis zum 11. November 1891, Prüfungstermin a 21. November 1891, Vormittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. No- vember 1891.

Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abth. Il, am 8. Oktober 1891. Steinberger.

Bekannt gemacht dur<h: Be>, G.-S.

[39186]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Robert Eugen Syrutschö jun, Junhabers der Hohl- und Tafelglas8handlung unter der. Firma Nobert Syrutschöc>k allhier, Wintergartenitraße 10, ist heute, am 8, Oktoker 1891, Naxchmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Wer- walter: Herr Rechtsanwalt Dr. Röntsh hier. Wahltermin: am 27. Oktober 1891, Vor- mittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 12, No- vember 1891, Prüfungstermin: am 23. November 1891, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigevsliht bis zum 7. November 1891,

Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abth. IL., am 8. Oktober 1891. Steinberger.

Bekannt gema<ht dur<h: Be>, G.-S.

[39196] i

Das Kgl. Amtsgericht München T., Abtheilung A. für Civilsahen, hat über das Vermögen des Vankmetzgers Josef Mayer dahier, Türken- straße 23/IL, auf dessen Antrag am 6. ds, Mts., Nachmittags 5} Uhr, den Konkurs eröffnet. Koukurss verwalter: Re<tsanwalt Rein hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Rihtung und Frist zur Anmeldung der Kontursforderungei bis zum 28. Oktober 1891 eins{ließlih bestimmt. Wahl- termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\hufses, dann über die in $8, 120 und 125 der Konkursordnung bezeihneten Fragen in Ver- bindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Donnerftag, den 5. November 1891, Vorm. 93 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/IT1. bestimmt.

München, den 7. Oktober 1891. (L. 8.) Der Königl. Gerichtsschreiber: Horn.

[39235] Konkurseröffnung.

Das Kal. Amts3gericht Passau hat am 7. Oktober. lef Vormittags 104 Uÿr, folgenden Beschluß era afen:

„Es wird über das Vermögen der Firma Gustav Haxtmann Baukgeschäft in Paffau und deren Fnhadbers Gustav Hartmaun, Vankier in Passau, das Konkursverfahren eröffne.“ Konkursverwalter : Kal. Advokat und Rechtsanwalt Dr. Hermannseder in Passau. Offener Arrest is elassen mit Anzeige» fcist bis 4. November 1891 einz hlicßlih, Forderungés