1891 / 242 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

40015]

Samm i./W. Ta

Ertheilung der Decharge. 3) Wabl zum Aufsichtsrath.

4) Wahl von Revisoren der nähsten Bilanz. Zur Theilnahme an der Generalversammlung fin

berehtigt, wel<e dreimal vierundzwanzig Stu ihre Aktien resp. ein gerihtli<hes oder notarie einen von einer öffentlihen Behörde ausgestellten, bei der Gesells><astskasse oder bei anderen vom Au zeihnenden Stellen, als welche hiermit

Bank für Handel und Judustrie, Berlin, das Bn tbaus Sal. Oppenheim jr. «& Co., Kölu,

genannt werden, deponirt haben.

Ueber die ges<ehene Einreihung der Aktien beziehungsweise der Besiyatteste ist dem Aktionär

i tigen, wel<e als Einlaßkarte l 1 e De Ati à M 1200.— giebt dem Inhaber vier Stimmen, die

eine Stimme und je 6 Stamm-Aktien dem Inhaber ebenfalls eine Stimme. Der Aufsichtsrath.

[39966] „Lauchhammer“

vereinigte vormals Gräfl. Einsiedel’sche Werke. Bilanz am 30. Juni 1891.

Hamm, den 12, Oltober 1891.

Westfälische Union E Privat-Bank. Actien Gesellschaft für Vergbau, Eisen- «& Draht-Judustrie. am 6. November 1891, N tttaas u eris "Beschäftslocale der Gesellschaft in

1) : 1 Magdeburger Die neuen Aktien unserer Bank können gegen Rückgabe der vollgezahlten Interimsscheine

s Mts. ab n unserer Kasse in Empfang genommen werden. On Ao ibe adt ist ein nah den Nummern geordnetes Verzeichniß beizufügen. Magdeburg, 10. Oktober 1891.

Magdeburger i Privat-Bank.

esordnuug : 1) Vortrag der Berichte und Vorla e der Bilanz nebst der Gewinn- und Verlust-Rechnung. Sulge.

9) Genehmigung der Bilanz, Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns und

Passiva.

Bilanz am 30. Juni 1891.

d nah $. 28 E Man

dem Termine der anberaumten Generalver Me die Num der Aktien enthaltendes Besißzeugniß oder die Nummern der Aktien enthaltenden Depositenschein fsihtsrathe in der öffentlihen Bekanntmachung zu be-

S 1. Fremde Fonds. Per Actiencapital :

L. Ständige Fonds. S Vorzugsactien : 9488800

An Wasserkraft . Wasserbauten

actien.46362000.— Hypotheken .

i: und Fabrik:

[S |

Kohlenwerk .

Inventar Ko

S E

\ -Utensilien Staatseisenbahn

Neubauten-Conto .

Stöbnit .

IL. Betriebs-Fonuds. An Cassa-Bestand .

l dient. zur Generalversammlung e E Per Reserve lt, Statut

Dispositionsfonds

Gewinn - Saldo, welcher zu Abschrei- bungen verwendet

Gewinn- und Verlust-Conto.

Wechsel-Bestand interlegte Cautionen

Efficter-Bestand Vorausbezahlte

Passiva. Actien- Kapital .

49/0 Prioritäts-Obligationen .

Dividenden-Conto 16. d 17.

SISSlIlIIII&

o n

i ik, Actien - Gesellschaft Fete P O

l Eichhorn. j h, E j Richtigbefund ne E vorstehender Bilanz mit den ordnungsmäßig geführten

Carl Besser, j Gewinn- und Verlust-Conto am 30. Juni 1891.

O on

R -Conto . ¿ ied <e Reserve

Außerordentii A. Boerger.

Gewinr- und Verlust-Conto

> [D ,)

Büchern bestätigt vereid. Revisor.

Sil

Activa. M S Grundstü>e incl. 1793,6 Hect. Forsten | 1139042/25 Gebäude . .. .. .. . . .| 266514905) | Mashinn ......,, ,} 1372785/4c]| Coupons-Conto 1. D aa 20 do P Braunkohlengrube. Utensilien. . E R 400915/15 E an od G0 AROOO A A C ais 10000 ae N 1157027 25 MONmaierial E 797109/55 Debitoren «C O 1666608 20 E 29909/4060 N E 99514 2h o 86949 |— Effecten des Reservefond 180320/—

9932628135 Debet.

Generalkosten . . e

Zinsen auf 4 ?%/o Obligationen . : Discont, Agio, Provisionen, Zinse Sea, A E ungen au N Gebäude . Maschinen Oefen . . us Debitoren 2% . Modelle . .

Reingewinn: #6 926405.45 incl. Vortrag und verfallener Divi

59/0 an den Reservefond . 59/0 an den Aussihtsrath . 59/0 an den Vorstand . 109/60 Dividende Außerordentlihe Reserve Gewinn-Vortrag .

Crediüt.

Vortrag vom 1. Juli 18390 . . ; Verfallene Dividendenscheine Nr. 15 . Vorjährige Reserve für Ausfälle an Debitoren . Brutto-Gewinn E

i 1890/91 ift in der Generalversammlung auf D v0 9/0 = „#46 45,00 pro Actie von 450

festgeseßt worden.

i ivi / i 20 i lung derselben findet gegen Auslieferung des Dividendenscheines Nr. A aae bei O L Vank in Dresden, bei derselben in Berlin, bei unseren Werkskafsen

Der Auffichtsrath besteht aus den Herren: i sden, Vorsigender, Bua D L Ra 3 Berlin, erster stellvertretender Vorsitzender,

Kommerzienrath Consul E. Gutmann in Berlin,

statt.

und den Mitgliedern: Herren

Kommerzienrath Franz Günther in Dresden, Generalconsul Ludw. Hesse in Dresden,

Corsul W. Knoop in Dresden,

Generalconsul C. Mankiewicz in Dresden, Banquier Hugo Mende in Dresden, A gran Täubrich in Dresden.

t

Der Vorstand. Hallbauer. Kilian.

Riesa, den 7. ober 1891,

M S

28/69 Saldo-Vortrag vom Vorjahre . ooo Eingang auf abgeschriebene Verluste Bankspesen- und Discont-Conto Fabrikations;Uebers{<huß Ï

abrik- u. Handlun vpotheken- Zinsen Affecuranz-Conto . Coursverlust Effecten-Conto Gewinn-Saldo

Fockendorfer Papierfabrik, Actien - Gesellschast

vormals Drache & Co. A. Boerger. : henden Gewinn- und Verlust-Contos mit den ord-

gs-Unkoften-Conto f Cautions-

M. 02249.80

M 33992,—

Carl Eichhorn. Richtigbefund und Uebereinstimmung vorste

Richti chern bestätigt nung8mäßig geflhrten Bühern besa Besser,

7) Erwerbs- und Wirthschasts- Genossenschaften.

M 44610.95 , vereid. Revisor.

« 562500.—

% 230072.60 [ Bekanntmachung.

Der Gerichtsassessor Aly is zur Rechtsanwalt- schaft bei dem hiesigen Landgericht zugelassen und in die bei demselben geführte Anwaltsliste heute eins

deburg, den 5. Oktober 1891. ps L onigliches Landgericht.

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

Bekanutmachung.

In die Liste der bei dem Königlichen Landgericht Berlin I. zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechts- en ps 0 tragen worden Berlin, heute eingetragen è / Berlin, den 5. Oktober 1891. Königliches Landgericht. k. Der Prâäsident: Angern.

err Rechtsanwalt Max Undeuts<h in Leipzig v ine Zulassung als Rechtsanwalt bei unterzeih- netem Landgericht aufgegeben und ist in Folge dessen in der Anwaltsliste gelö\<t worden. Leipzig, den 10. Oktober 1891. Königliches Landgericht.

I D C O S E E 9) Bank - Ausweise.

Abrahamsohn, wohnhaft zu

zweiter stellvertretender Vorsitzender,

Vekauntmachung. :

In die Liste der bei dem Königlichen Landgericht Berlin I. zugelassenen Rechtsanwälte ist der anwalt Georg MORRLtanas wohnhaft zu Berlin, heute eingetragen worden.

erlin, den 8. Oktober 1891.

n : Königliches Land Der Präsident :

10) Verschiedene Bekannt- machungen. Aufruf.

Jnhalts des Testaments des verstorbenen Fräuleins

Wilhelmine Schuhmacher hier is dem Müller

H. v. Manteuffel. Carl Schuhmacher aus Steinbusch bei Wolden-

{40220] Skaskaer s O & Briquett- Se fabriken Actien-Gesellschaft.

Die geehrten Aktionäre und Vorzugsaktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer aufer- ordentlichen Generalversammlung auf

Mittwoch, den 11. November 1891,

Nachmittags 3 Uhr, L

na< Skaska, Berggebäude Grube „Auna“, eingeladen.

E ade ie deo G Iversamm

aktion der Beschlüsse der Generalversamm-

A vom 18 Dezember 1890 und 23, Vèärz

1891 behufs Aufnahme derselben in die Sta-

tuten bezw. Aenderung der Statuten sowie

Beschlußfafsung über Verlegung des Geshäfts-

jahres. f

ie Deponirung der Aktien hat in der in 8. 24

ber Siahuiln vorgesehenen Weise bis Montag, den

S. November 1891, Mittags 12 Uhr, ‘an der Gesfell-

\haftskasse in Bauyen, Hauptstraße 12, während der

Bureaustunden 8—12 und 2—6 Uhr oder an der

Effektenkasse der Vereinsbank in Liq., Berlin, zu

erfolgen.

Slcóra, den 13. Oktober 1891.

Der Vorstand. Seidel. Win>ler.

ber rovinz Brandenburg, Sohn des ver- d Bött@ermeisters Louis Schuhmacher dort, ein Legat von 1500 „4 vermacht. Da der Aufenthalt des Legatars unbekannt ist, so bringe i< dies hiermit zur öffentlichen Kenntniß. Kalbe a./S., den 9. Oktober 1891.

Haegeler Rechtskonsulent als Testcfentsvollstre>er.

9800 [ In le Liste der Da terie Land- laffenen Rechtsanwalte anle gea Hermann Guftav E

î i nd die Rechts- Trier. Act. Brauerei i. L. d EE -- Diejenigen, wel<he no<- eine Forderung an die ben. Brauerei zu haben glauben, werden aufgefor- dert, ihre begründeten Ansprüche an den Unter- ge ier. 8 vOttoh er 1891

er, 8. ober ¡

Sa Der Liquidator.

Gust. Goetschel.,

und Herr Dr. Julius Wachtel, Beide in Leipzig, eingetragen worden. Leipzig, den 9. Oktober 1891. E Königliches Landgericht.

Für Beamte.

F. Soennecken's

Eilsfseder

CKurreutschriftfeder)

1 Auêwahl Federn in ver- schiedenen Spigen- breiten 50 1 Gros 3M

Sonderburger Seebadeansialt.

Generalversammlung der Aktionäre, Soun- abend, den 31. Oktober cr., 3 Uhr, im Kurhanse zu Sonderburg.

Tagesorduung : 1) Antrag des Vorstandes auf Auflösung der Gesellshaft im Wege der Liquidation und

2) Wahl von 2 Aktionären, welhe im Verein mit dem Da die Liquidation vorzu- nehmen haben.

Sonderburg, den 12. Oktober 1891, Der Vorftaud

r Seebadeansftalt (A.-G.).

Iörgensen.

* H, S. HERMANN

federn schreiben ohne Druüdlanwendung, vershönern Schrift und \{<reiben

\<neller und leichter als die. gewöhnlichen Federn. Aussührliche Preisliste a. Wunsch kostenfrei.

Nachmittags

der Sonder ene

BERLIN SW., BEUTHSTR. 8 EMPFIEHLT SICH FÖR

ROTATIONSDRUCK.

zum Deutschen Reihs-A

N 242.

(por D

Vierte Beilage nzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 14. Oktober

Der Inhalt dieser Beilag der deutschen Eisenbahnen enthalten

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das D lihe Expedition des Deutschen Rei

Berlin au ban die Kön e 32, bezogen werden.

ilhelmstra

Anzeigers SW.,

———————_———————————————— A

T89A.

in welcher die Bekanntma

ungen aus den Handels-, G nd, ‘erscheint au< in einem

esonderen Blatt unter dem

kann durch alle

oft - Anstalten, für 8 und Königlich f |

reußischen Staats-

Handels- Register.

Die Fe tentlereinträge über Akiiengesellshasten und gesellshaften auf Aktien werden na Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, registereinträge aus dem König Königrei<h Württemberg und dem thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. stadt veröffentlicht, die beiden ersteren A Mittwochs bezw. Sonn-

ie leßteren monatli.

mmand

Stuttgart und Darm abends,

Altona. Jn unser Firmenregister ist heute unter

Nr. 2426 eingetragen :

der Kaufmann Christian Heinri Friedrih Brüel

zu Altona-Dttensen.

Ort der Niederlassung: Altona-Otteusen. Firma: Friedrih Brüel. Altona, den 10. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ii a.

Altona. Der Kaufmann Hans Jürgen Johannes Heinrih Siems zu Altona hat für sein daselbst unter der Firma Heinrich Siems bestehendes und unter Nr. 236 des Firmenregisters eingetragenes Ge- äft dem Kaufmann Otto Siems zu Altona“ Pro- kura ertheiit. Dies ist heute in unser Prokuren- register unter Nr. 539 eingetragen worden. Altona, den 10. Oktober 1891. Königliches Amtsgeriht. Abth. Ill a.

Altona. Bei Nr. 2410 des O. Wohlang zu Altoua, Otto Rudolf Wohlang dafelbst, ist notirt Der Siß der Firma ist na< Hamburg verlegt. Altoua, den 10. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abth. Ill a.

[ Altona. Bei Nr. 1076 des Firmenregisters, irma Ed. eger «& zu

arl Gottlieb

find gelöscht.

Verliner Kohlenwerke Actien-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, etn-

getragen :

In Ausführung des Bes<hlusses der General- Mai 1891 {ind weitere je 1000 A ausgegeben bisherige Stammaktien über je 1000 A an Zahlungsf\tatt gegeben

versammlung vom 11, 136 Vorzugsaktien über und dagegen ebenfoviel

worden.

_In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 172, woselbst die Aktiengesellshaft in Fi e,Hverold“’ Depeschen-Bureau mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen:

Durch Beschluß der vom 25. Juli 1891 ift d nah näherer Maßgabe des betre welches si< im Beilage-Band Gesellschaftsregister, Vol. I., befindet, geändert worden. In der Generalbersammlung vom 25. Juli 1891 ift bes<lossen worden, eine Erböhung des Grundkapitals um 800 000 M herbeizuführen. In unser Firmenregister ist unter Nr. 20 575, woselbst die Handlung in Firma: Louisenstädtische Apotheke : G. Schröpffer mit dem Sigze zu Berlin vermerkt steht, einge-

Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag au“ en Apotheker Otto Mersmanun zu Berlin bers gegangen, welcher dasselbe unter dex Firma: | Louiseustädtische Apotheke + Mersmanu fortlepe: pergleiche e 22 100.

n Uu i isl et E Handlung ie Fle rmenregisier unter Louisenstädtische Apotheke

it den Sive 1 erlitt toe mit dem Siye zu Berlin und als dere b der Apotheker Otto Mersmann zu Berlin e

Gelös<t sind: Firmenregister Nr. 18 528 die Firma: Edmond Potouié Nachf. Firmenregister Nr. 19 656 die Firma: J. Grunwald. Verlinu, den 12. Oktober 1891. Königliches Ae Bbtheilung 58.

tragen:

Demnächst ift

worden.

—————————

Breslau. SBefanntmachung. In unser Firmenregister ist Erlöschen der eiagetragen wor

[ ei Nr. 1160 Bas Firma August Hode> hier heute

Breslau, den 7. Oktober 1891.

die übrigen Handels- Königliches Amtsgericht.

Breslau. Sefauntmachung. In unser Firmenregister ist heute ein

a. bei Nr. 2098, betreffend die Firma Ewald Böhm hier: Das Geschäft ist unter der bisherigen Ewald Böhm auf die verehelihte Kaufmann geb. Gebbert zu Breslau dur egangen (vergl. Nr. 8405 des

d. M, sind heute

ellschaftsregister bei Nr. 135 (Firma Michel zu Guben):

Spalte 4; Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Aa ist durŸ gegenscitige Ueber-

Kaufmann Hermann Fähndrih Berlin, Winterfeldstcaße Nr. 5/6, Handelsge\<äft un

Laura Boehm, Vertrag überg irmenregisters) ; r. 8405 die Firma Ewald Boehm hier und als deren Inhaberin die mann Laura Boehm,

Breslau, den 7. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

Fähndrih «&

verehelihte Kauf- geborene Gebbert, zu Breslau.

ter unveränderter Firma fort. Nr. 552 des Firmenregisters, B. Im Firmenregister unter laufende Nr. 552 (vergl. Nr. 135 des Gesellschaftsregisters) : Ort der Niederlassung: Guben.

Bezeichnung des Firma- Inhabers: t Hermann Fähndrich

Winterfeldftraße Nr. 5/6.

Bezeichnung der Ficma :

Fähndrih « Michel.

Guben, den 12. Oktober 1891. Königli>es Amtägericht. Abtheilung I.

Finbeck. Vekanntmachung. Auf Blatt 48 des hiesigen Hande heute zu der Firma :

C. Weiskittel

fmann Aloys Weiskittel in Dassel

Einbe>, den 9. Oktober 1891. Königliches Amtsgeri(t.

eingetragen: „Dem Kau i; Vi ist Prokura in Berlin,

Abtbeilung I.

Vekanutmachung. September 1891 abgehaltenen der Aktiengesellshaft Finuen- Hütte zu Finnentrop find die Aufsihis- 8mitglieder Heinri Fuchs zu TiefenbaH und helm S<hüy zu Fi>ecnhütten wiedergewählt

Förde, den 7. Oktober 1891. Königliches Amtsgeci{t.

Frankfurt 8./M. Veröffentlichungen aus den hiesigen Handelsregister 9744. Die hiesige Firma Liquidatiou“‘ ist ecloschen. 9745. Am 29. September 1891 i der Kaufmann g Knoblauch hierselbst als Gesellschafter stehende Handlung unter der Firma auch“ eingetreten. von dem Genannten und dem allcinigen Inhaber Kaufmann Robert bierselbst seit dem erwähnten Tage unter U aller Aktiven uäd Passiven und unter der Firma als ofene Handeltgesell\ haf Kaufmann Marcus Blaut hierselbst 28. September 1891 eine Handlung Marcus Vlaut“‘ errichtet. Rosenthal, Schirm-

„Jenny Schwarzschild“ ist

„Museum von Professor

Permanente ist erloschen. s Robert Hem-

In der am 19.

Firmenregisters, Firma Generalversammlung

Hagen i./W. Sandelsregister des Königlichen Limtsgerichts _Die dem Bildhaue für die Firma Richter & Prei theilte, unter Nr. 357 des getragene Prokura ift am

Hagen i./W. ichter zu Hagen n zu Hagen er- rokurenregisters ein- 9, Vktober 1891 gelöst.

r Richard

Altona, Inhaber rü>ner daselbst, ist notirt: Die Firma if}t erloschen. Altona, den 10. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

Barmen. Sefkfanntmachung. Die Firmen Peter Döninghaus, 1 Cie, Josef Pieper, Wilh. Popp «& Cie, Vernthal jr., Robert Schmiß, J Ed. Middeldorf und Wwe

Hagenow. Sn bos hiesige Handelsregister ift

Verfügung vom Ergythropel,

„Dill & Strauf: in 58 zufolge

8, d. Mts. heute etngetragen :

Spalte 3. Handelsfirma: F. W. Drogeuhandluug.

Spalte 4. Ort der Niederlassung: Hagenow.

Spalte 5. Name und F. W. Erythropel z

Hagenowv, den 9. Oktober 1891.

Großherzoglihes Amtsgericht,

Falie a./S.

Abth. T1Ia, Johann Geor in die dahie Triebeuer «& | --Robert Kuobl Wohnort des Inhabers:

Pagenow, . Göddergtz, k POENO

Hugo Thompson

Varmen, den 8. Oktober 1891. Königliches Amtsgerict. L.

Berlin. _ Haudelsregister des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 12. Oktober 1891 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 11 235, woselbst die Aktiengesellschaft in F

t weitergeführt. Handelsregister

des Königlichen Amtsgeri>s zu Versügung vom 7. Oktober 1891 ist an demselben Tage die unterm 1. Oktober 1391 be- HandelsgeseUfchaft e„Kirchner & Ebert“‘ mit dem und als deren Gesells<hafte Karl Kirchner, Beide zu Halle a./S. unter Nr. 803 eingetr Halle a./S., den 7. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIT.

Hamburg. [401 Eintraguugen in das HSandel8regift

S. Bayer «& Co.

Bayer Wittwe, geb Sigismund Simon hies, Gesellshaft und zur Zeichnung der genannte Simon bere<tigt.

Adolf Kraut.

hat dahier am Halle a./S. unter der Firma 9747, Die Firma „Klisser- fabrik“ ift erloshen.

9748. Die Firma

9749, Die Firma L, vou Rößler « Kunst & Gemälde-Ansstellung“ 9750." Die Ehefrau des Arbeiter aeb. Barthelmes hierselbst, hat cine Handlung melmann““

Sitze zu Halle a./S. r: 1) der Viehhändler : ain Herrmann Gbert, , in unser Gesellshaftsregister agen worden.

2) der Kaufm Consorten,

melmann, Emma, dahier am 25, S

eptember 1891 unter der Firma „Emma Hem

Oktober 6. Inhaber: Franciska Hedwig ¡czepanska, zu Posen und Zur Vertretung der der Firma if} nur

Handlung unter der Firma „Ph. ptember 1891 aufgegeben

891 ist der Kaufmann , Gesellshafter aus der dahier unter der Firma „Optische Judustrie- Sammel & C°““ besteh

gesellshaft aus-

Schlatter“' ist und die Firma erloschen.

1. Oftober 1 Benno Hirsch als

am 30, Se

Austalt, W. eslehenden offenen Handels- und der Kaufmann Ja bierselbst als Gesellschafter in dieselb ie Handlung wird von dem verbliebenen Gesell- schafter Kaufmann Wilhélm Hammel hierselbst und Jacob Strauß unter Uebernahme assiven und unter der bisherigen gesells<haft weitergeführt. acob Luß in Darmstadt selbs haben am 1. Oë-

Oktober 7. lf deren Inhaber Friedri<h Wilhelm Adolf Kraut war, ist auf-

Preußische National - Verficherungs - Gesell- Die Gesellschaft hat Harald

cob Strauß

Generalversammlung e eingetreten

. 3 des Statuts enden Protokolls,

m t i He. Seite 105 u. fide, schaft iu Stettin

Ziekursh & Schröder, vollmächtigten bestellt, beigebra<hten Transport- und Unfallversicherungs- Verträge für die Gefellshaft abzus<hlicken, die tellen und zu unterzeichnen, Prämien einzu- en und darüber zu quittiren, {aft vor den hiesigen Gerichten z Die früher von der Gesellshaft an Johannes Paul Wilbelm von S({hröder, früher Mitinhaber der Firma Ziekurs< & Schröder, ertheilte Voll- macht ift aufgehoben. J+ Obermeyer. der: San Obermeyer.

O Ahrens « Gottschau.

dem Kaufmann aller Activen und Firma als offene 9753. Die Kaufleute J und Jan vanden Arend hier tober 1891 dahier eine Zweigniederlafsung ihrer in armftadt unter der Firma „Gebrüder Lug“ bestehenden offenen Handelsgesellschaft errichtet. Henry Wiesebron hierselbst ber 1891 eine Handlung irma „Henry Wiesebron“ errichtet. ermann Frey hierselbst er 1891 eine Handlung

zu ihrem hiesigen Be- Derselbe ist laut der ermächtigt ,

olicen aus-

au die Gesell-

9754, Der Kauf 1 vertreten.

hat dahier am 1. Okto

er Kaufmann hat dahier am 1. unter der Firma „Hermann Frey“ errichtet.

aufmann Friedri<h Staiger hier- die hiefige

9756, Dem K selbs ist für Schilling“ Prokura ertheilt worden. Franksurt a./M., den 5. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. IV.

Vekauntmachung.

menregister ift heute unter Emil Mucha hierselbft und als deren fmann Emil Mucha zu Gleiwiß

leiwitz, den 7. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

Die SBesellshaft unter irma, deren Inhaber Bernhard Ahrens hard Claus Gotts<hau waren, ift auf- gelöst. Laut gemachter Anzeige ist die Liquidation beschafft ; demgemäß ist die Firma gelöscht. Inhaber: Bernhard Ahrens. Inhaber: Richard Claus

Carl Oskar

Gleiwitz.

In unserem Fir Richard Gottschau. Gotts<

Vogler «& Kachholz. ogler und Ernst Emil Wilhelm Kachholz.

« Risch. Inhaber : Elise Auguste Adol- hine Rish und Martha Henriette Alma Riß. na Export- Jumport- & Vaunk-Compagnie. Die Gejellschaft hat an Hans Ludwig Helm gemäß 8. 17 der Statuten Prokura ertheilt. Petrolit-Gesells<haft Kirs<h «C Brandt. Sieg- mund Kirsch ist aus dem unter dieser Firma ge-

aber der Kau

2.LI2

( Görlitz. Jn unser Prokurenregister ist unter Nr. 256 die von dem Kaufmann

Görliß dem Kaufmann Paul Lamm ebendaselbft für

Julius Lamm in

enofsenscafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrar{hsmufster, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen

für das Deutsche

Das Central-Handels - Re Abonnement beträgt 1 A 50 s ertionspreis für den Raum ein

die Firma „J. Prager ju

kura eingetragen worden.

Görlitz, den 7. Oktober 1891. Königliches Amtszeriht,

Bekanntmachung. In unserem Firmenregister ist heute die sub Nr. 16s eingetragene Firma: _ _e,M. Abraham“ ¡zu Buk gelö){<t worden. Grätz, den 9. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

Handelsregister. Zufolge Verfügung vom 10, folgende Eintragungen bewirkt:

Neich. (Nr. 242.)

gister für das Deutshe Reih erscheint in der Re el tägli<h. Dag für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kostez Îo S. er Drulzeile 30 K.

nior“‘ ertheilte Pro-

————— C C G E

führten. Gleschäft ausgetreten; dasselbe wird von dem bisherigen Theilhaber Ecnft Friedri Heinrich Otto Brandt, als alleinigem Inhaber, unter der Firma Otto Brandt fortgeseßt.

Wiegmanun. Nach dem am 20. Oktober

1889 erfolgten Ableben von Franz Adol ried- rih Wiegme“in ist das Geschäft von s Elisabeth Adolphine Johanna Wiegmann, geb. Kause , fortgeführt worden; seit der am 2. Juli 1891 erfolgten Verehelihung derselben mit Leon Ladislaus Wroblewski ist dasfelbe alsdann avf den Lebtgenannten übergegangen und wird von diesem, als alleinigem Inkaber, unter unveränderter Ficma fortgesetzt.

dessen Wittwe

Oktober 9.

Norddeutsche Afffinerie. An Stelle des ver- storbenen Peter Rauers is Maximilian Heinri Scin>kel zum Mitgliede des Verwaltungsrathes erwählt worden. A. H. Düßler. Diese Firma hat die an Georg

Franz Ernst Dresen ertheilte Prokura aufgehoben. Vürgerliches Brauhaus in Hamburg.

Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft.

Der Gesellshaft2vertrag datirt vom 1. Sep- tr 1891 mit Nathtrag vom 30. September

Der Siß der Gesells<aft ist Hamburg.

Das Unternehmen ist auf eine gewisse Zeit nicht beschränkt. :

Zwe> der Gesellschaft ift der Betrieb einer Brauerei und Verwerthung der Malzpyroduktion. _O. C. S@midt bringt in die Gesellschaft das in der Holstenstraße Nr. 111, 111B, 111A, 111 C, bezeihnete Areal ¡ura Kaufpreis von # 350 000, außer einer Rente von 4 300 und einer ferneren von. 580, wel<e von dem Inhaber nit gekündigt, dagegen vom Käufer mit 46 750, beziehuno8weise M 17 400 abgelöst werden können, so, wie es von Julius Diss für die Gesellschaft erworben ist. H. C. Schmidt erhält gegen den Kaufpreis 325 volleingezahlte Aktien und den Rest nah Begebung der im $ 4 der Statuten Obligationen derselben zu pari oder ganz oder theilweise in baarem Gelde.

Für Herstellung der Gebäult<keiten auf dem von H. C. Smidt für die Gesellshaft erworbenen Areal und für die vollständige Herstellung einer betriebsfähigen Brauerei und Mälzerei mit todtem d lebendem Inventar laut Verzeichniß und länen erhält Julius Diss den durŸ Schätzung

aGverständiger festgestellten Werth von M 1 475090 und zwar in 500 volleingezahlten Aktien und den Rest in Obligationen der im . 4 der Statuten erwähnten Prioritätsanleihe

ari,

ulius Diss bringt ferner die zur 0 in der Brauerei befindlihen Rohprodukte,

bereits fertig gestellte Bier na< Taxe zum Werthe von 4 72000 in die Gesellschaft ein und erhält dafür 72 volleingezahlie Aktien der Ge- sellschaft.

Julius Diss verpfli{tet ih ferner, sobald die Gesellschaft solhes verlangen sollte, derselben die zur Ablösung der in das Grundeigenthum ein- getragenen Renten von A 300 bezw. 6 580 erforderlichen Gelder zur Verfügung zu stellen und bis folhes geschehen seinerseits die jährlichen Rentenbeträge der Gefellshaft zu erstatten,

in Eilbe> belegene, mit

erwähnten Prioritättanleibe in

owie das

Grundkapital der Gesellschaft beträgt

1 000 000 Æ, eingetheilt in 1000 Aktien, jede zu 1000 A Die Akkien lauten auf Inhaber.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht, je nah Beschluß des Aufsichtsrathes aus einem oder mehreren Mitgliedern, wel<he vom Aufsichtsrathe ernannt werden.

Der Arfsichtsrath kann au< für einen im Voraus bestimmten Zeitraum eines seiner Mit- glieder als Stellvertreter in den Vorstand ab- ordnen, jedo hat dieses Mitglied während dieser Zeit und bis zu erfolgter Entlastung si< der &unktion als Miiglied des Aufsichtsrathes zu ent- halten (Art. 225 a H. G. B.).

Die Firma der Gesells<aft wird, falls der Vorstand nur aus einer Person besteht, von dieser allein, falls der Vorstand aus mehreren Mit- gliedern besteht, von je 2 Mitgliedern gemein- \haftlih gezeichnet, Die Zeichnung der Firma kann ersteren Falles unter Zustimmung des Auf- sihtsraths au< von zwei Prokuristen, oder falls der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von einem Vorstandsmitgliede und einem Pro- kuristen gemeinshaftlih erfolgen.

Die Berufung der Generalversamu:lung erfolgt seitens des Vorstandes oder Aufsichtsraths durch Bekanntmahung in den Gesellschaftisblättern unter Mittheilung der Tagesordnung mit einer Frist von mindestens 16 Tagen vor dem dafür geseßten Termine. A

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen unter deren Firma durch die , amburger Nach- richten“ und den „Deutschen Reichs-Anzeiger“. Die sämmtlichen Organisationskoften, einshließ- lih der mit der Gründung verbundenen Stempel- abgabe trägt Julius Diss gegen eine ihm von der Gesellshaft zu gewährende Vergütung von 6 18 000

Die Gründer der Gesellschaft, welche sämmtliche Aktien übernommen haben, find: :

: 1) Banquier Hans Christian Schmidt, in

pons H. Chr. Schmidt, hieselbit,

5)

ngenieur Julius Diss zu Düsseldorf,

Banquier Siegmund Weiß, hieselbst, 4) sep meister Albert Friedrich Hieber, hic-

[H #