1891 / 242 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Radolfzell. [40172]

Nr. 11922, Unter O. Z. 5 des diesseitigen Musterregifters wurde beute eingetragen :

Adolf Schildkueht, Kaufmaun und Wilhelm Huber, techuis<her Augestellter, Beide in Ra- dolfzell: 1 Muster sür „Reform-Tricot-Hosenhemd für Turner, Radfahrer und Ruderer“, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Shubßfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 19. September 1891, Vormitt. 11 Uhr.

Radolfzell, den 30. September 1891.

Großherzogli< Badisches Amtsgericht. (Unterschrift.)

Wernigerode. [40138] In unser Musterregister ist Folgendes eingetragen : Nr. 108. Der Fabrikant Wilhelm Lüders

zu Wernigerode, offfenes Paket mit 8 Mustern

und zwar: Nr. 1038 Ofenvorsezer, Nr. 1040 do.,

Nr. 416 Geräthständer, Nr. 1065 Plättfuß,

Nr. 1076 Papierstreiher, Muster plastis<er Er-

zeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am

21. September 1691, Vormittags 11 Uhr. Wernigerode, den 21. September 1891.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[40027] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Posamentierwaaren- händlerin, unverchelichten Helene Schiwig zu Breslau, Lohestraße 12 pt., ist heute, am 10. Ok- tober 1891, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: der Kaufmann Her- mann Hatscher zu Breslau, Sadowaftraße 19, An- meldefrist bis zum 15. November 1891. (rste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: den 26. November 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 91, im II. Sto, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. November 1891.

Breslau, den 10. Oktober 1891.

Jaehnis<, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau,

[40039] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Meyer, bisher in Marieudrebber, zur Zeit un- bekannten Aufenthalts, ist am 11. Oktober 1891, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter; Kaufmann Steffens hier. Erste Gläubiger- versammlung Dounerstag, den 5. November 1891, Vormittags 11 Uhr, und Pröfungsiermin Donnerftag, den 3. Dezember 1891, Vor- mittags 10 Uhr, an Gerichtsftelle,. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis 24. November 1891. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. Oktober 1891. Königlihes Amtsgeriht Diepholz. Abtheilung Il.

[40028] Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Edmund Sansen von hier is am 10, Oktober 1891, N.-M. 5X Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkurs- verwalter is der Kaufmann riß Hassenstein von hier ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 9. November 1891. Erste Gläubigerversammlung am 27. Oktober 1891, V.-M. 10 Uhr, und Prüfungstermin am 18. November 1891, V.-M. 10 Ugr, vor dem Königlichen Amtsgeribt, Zimmer Nr. 17.

Justerburg, den 10. Oktober 1891,

Wekkr, Erster Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[40037] Bekanntmachung.

Veber das Vermsgen des Kanfmaunns Ferdinand Löhr zu Kleve wird, da derselbe seine Zablungs- unfähigkeit eingeräumt bat, heute, am 10. Oktober 1891, Nacmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Geschäftsmann J, C Deidelhoff zu Kleve wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderun- gen find bis zum 28. November 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beshlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<hu}es und eintre- tenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 3. November 1891, Vormittags 107 Uhr, vnd zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dieuftag, den 22. Dezember 1891, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anbe- raumi. Allen Personen, wel<e eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{<uldig sind, wicd aufgegeben, ni<ts an den Gemecins<huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze ber Sache und von den Forderunçen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28, November 1891 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Kleve. {40032] Vekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Paul Paetzold in Magdeburg, z. Zt. in Berlin, Oranienstraße Nr. 10 wohnhaft, ist am 8. Oktober 1891, Mittags 14 Uhr, das Konkursverfahren er- offnet und der offene Arrest erlassen. Konkurs- verwalter : Kaufmann Wilbelm Shumann in Magde- burg. Erste Gläubigerversammlung am 4. No- vember 1891, Vormittags 107 Uhr. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 20. November 1891. Prüfungstermin am S8. Dezember 1891, Vor- mittags 11 Uhr.

Mahdebur - den 8, Oktober 1891,

öniglihes Amtsgericht. Abtheilung 8.

[40040] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Shuhmachermeisters Johaun Fanseu zu Mülheim an der Nuhr ist am 9, Oktober 1891, Mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnct. Der Kaufmann S{lu>e- bier von hier is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest wit Anmeldefrist bis zum 11. No- vember 1891. Erste Gläubigerversammlung am 4. November 1891, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin 18. November 1891, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 2.

Mülheim, Ruhr, den 10. Oktober 1891.

Weber, Gerihts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

[40018] Konkursverfahren.

Neber das Verwögen des Fleischermeisters Wilhelm Bodenstedt, früher zu Stafßefurt, jeßt in unbekannter Abwesenheit, wird, da der Drechsler“ méister Gustav Dettmeyer zu Staßfurt als Gläu- biger des 2c. Bodenstedt die Eröffnung des Konkurs- verfahrens beantragt, au< seine Forderungen und die Zahlungseinstellung des 2c. Bodenstedt glaubhaft ge- macht hat, heute, am 10. Oktober 1891, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eroffnet. Der Gerichts\sekcetär Hiller hiec wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 12. November 1891 bei dern Gerichte anzu- melden. Es wird zur Veshlußfassung über die Wahl eines anderen Verroalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf den 9. November 1891, Vormittags 11 Uhr, sowie zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 19. November 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerichte Termin anberaumt. Aller Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{<uldig sind, wird aufgegeben, nihtis an den Gemein- \{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru$ nehmen, dem Konkur8verwalter bis zum 9. No- vember 1891 Anzeige zu maden.

Staffurt, den 10. Oktober 1891.

Königliches Amtsgeri@t.

[40024] Konkursverfahrea.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns uud Bierverlegers Eduard Mil: bradt in Bromberg ist in Folge eines von dem Gemeinshuldner gema<hten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichstermin auf den 31. Ok- tober 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9 des Landgeri@tsgebäudes. anbergqumt.

Bromberg, den 9. Oktober 1891.

Der Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(40022] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Robert Kobelt zu Bunzlau ist zur Abnahme der Schlußreßnung des Verwalters der S({lußtermin auf den 12, November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor demn Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Terminszimmer 9, bestimmt.

Bunzlau, den 7, Oktober 1891,

Nehls, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[40155]

Der Konkurs über das Vermögen der Kauf- mauns - Eheleute Johann Nepomuk und Mena Vayr tin Donauwörth ist dur re<tskräftig bestätigten Zwangsvergleich beendet und wird hiemit aufgehoben.

Donauwörth, den 10, Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. (L. 8.) Be >.

Zur Beglaubigung: Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. (L S.) S <huff, K. Sekretär.

[40034] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeifters Joseph Deiler in Erfurt, Iohanniéstr. 89, ist zur Abnahme der S{hlußrech- nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das SHlufverzeibnif: der bei der Ver- tbeilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit ver- werthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 23. Oktober 1891, Vormittags 104 Uhr, vor vem Königlihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 59, bestimmt.

Erfurt, den 7. Oktober 1891

Bas <, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht. Abtheilung VIII.

[40033] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Heirrich Beyhoff zu Gelseu- kirchen wird na< erfolgter Abhaltung des S(luß- termins hiecdur< aufgehoben.

Gelsenkirchen, den 10. Oktober 1891.

Königliches Amtsgerict,

[40030] Koukursverfahreu. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Landwirths uud Haudel3maunns Albert Creutz- burg in Molschleben ist zur Abnahme der Schluz- re<nung des Verwalters, ¿zur Erhebung von Ein- roendungen gegen das Sclußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beshlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstü>e der SGlußtermin auf den 4. November 1891, Mittags 12 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselb, Er- furterstraße 2, 2 Treppen, Zimmer 2, bestimmt. Gotha, den 9. Oktober 1891. Der Gerichts\{Greiber des Herzogl. Amtsgerichts VIL.

[40154] Oeffentliche Bekauutmachuug. Im Korkurse des Hausirers Wilhelm Rahn in Stadeln wurde vom K. Amtsgeriht dahier zur Abnahme der Sc{lußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren ermögensstüde auf Freitag, den 6. November 1891, Vormittags 9 Uhr, Ter- min anberaumt, wozu alle Betheiligten vorgeladen werden, Das Stlußverzeihniß und die Schluß- re<nung sind auf der Gerictsschreiberei niedergelegt. Gunzenuhausen, am 10. Oktober 1891. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Habermann, Sekretär.

[40017] Konkursverfahren? Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Friedrich Radtke hier wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Königsberg, den 9. Oktober 1891.

[40156] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Josefine, geb. Rohrbach, Wittwe Ludwig Ziegler, Spezereihändlerin, hier, wird nah er- E Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben. Mülhausen, den 8. Oktober 1891,

Kaiserlihes Amtsgericht.

{40152} Bekanntmachung. i Nr. 37291. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Graveurs uud Spezereihändlers Jakob Engel in Pforzheim wurde, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 22. September ds. Is, angenommene Zwangsvergleih dur< re<tskräftigen Es vom 22. v. Mt3. bestätigt ist, heute auf- gehoben. Pforzheim, 8. Oktober 1891.

Der A I Gr. Amtsgerichts.

eiß.

[40157] Bekauutmachung.

Nr. 37664, Das Konkursverfahren über das

Vermögen des Bijouteriefabrikauten Fri2edrih

Kra> in Pforzheim wurde, na<hdem der in dem

Vergleichstermine vom 28, September d. Js. ge-

cihtlih bestätigte Zwangsvergleih die Rechtskraft

erlangt hat, heute aufgehoben.

Pforzheim, 11, Oktober 1891.

Der U de Gr. Amtsgeri<hts. eiß.

[40035] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Caspar Steinberg zu Plettenberg ist zur Prüfung einer na<hträgli% angemeldeten Forderung Termin auf den: 26. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst anberaumt.

Plettenberg, den 9. Oktober 1591,

erz, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[40036] Koukursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Häudlers Caspar Steinberg zu Plettenberg ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>ksichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf den 5. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbft beftimrat. Plettenberg, den 9 Oktober 1891.

Gerz, Gerits\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[40020] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Frauz Beer zu Schweidniß ist zur Prüfung der na<trägli<h angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 11. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer 22, vor dem Gerichts- Afsessor Herrn Haude anberaumt. Schweidnitz, den 10. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

[40019] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns E. Dittmann zu Schwerin ist zur Abnahme der Schlußre(nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen, zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke und über Vergütung und Auslagen der Mitglieder des Gläubigeraus\{<u}sses dec Schlußtermin auf Mitt- woch, den 11. November 1891, Vormittags 104 Uhr, vor dem Großherzoglihen “mtsgerichte ab d Zimmer Nr. 7 (S<höffengericts\aal), be-

mmt.

Schwerin, den 12, Oktober 1891.

Moeller, Geri@ts\<hreiber des Großherzogl. Amtsgerichts.

[40026] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Materialwaarenhäudlerin Bertha Helene, verehel. Mehnert, geb. Körner, in Sebnitz, der alleinigen Inhaberin der Firma Selene Mehnert daselbft, ist zur Abnahme der S<luß- rehnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Scblufßverzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensftü>e der Schlußtermin auf den 9. November 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbjt bestimmt.

Sebnitz, den 12. Oktober 1891.

Knörns<hild,

Gerihts\<reiber des Königlihen Amtsgerichts.

[40029] Ladung. Das Körvigl. Amtsgericht Selb hat mit Beschluß vom 2. Oktober c. in dem Konkur3verfahren über das Vermögen der Händlerin Julie Weihermüller in Selb zur Verhandlung und Abstimmung über den Zwangsvergleihsvors{lag der Gemeinshuldnerin Termin auf: Freitag, den 6. November 1891, Vormittags 9 Uhr, im Sigzungssaale Nr. 4, an- beraumt, wozu die ni<t bevorre<htigten Konkurs- gläubiger, welhe Forderungen angemeldet haben, hiemit geladen werden. Der Zwangsvergleihs8vor- schlag nebst der Erklärung des Bürgen und der gut- achtlihen Aeußerung des Konkursverwalters sind auf der Gerichts\{reiberei zur Einsicht ver Betheiligten niedergelegt. Selb, den 8. Oktober 1891. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L. 8.) Schauer, K. Sekretär.

[40153] Konkursverfahreu. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der dahier verlebten Eheleute Anton Püttmaun ist zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 27. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 6, anberaumt. Sobernheim, den 10. Oktober 1891.

C o d, Gerichts\<hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Königliches Amtsgeriht. VIla,

[40038] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirthes nud Krämers Georg Creutberg da- hier wird, da si ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse ni<t vorhanden ift, hiermit eingestellt. Straftburg, den 10. Oktober 1891.

Kaiserlihes Amtsgericht.

[40031 In d Kaufmaun Simon Wolff'’shen Konkurs- sae von Waldenburg ift, nahdem der bisherige Verwalter Kaufmann Hugo Gäbel von hier, sein Amt als Verwalter niedergelegt hatte, der Rechts- anwalt Max Steiner von hier zum Verwalter be- ftellt worden. Waldeuburg i. S&<hles., den 10. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. [40023] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fettwaarenhäundlers Henry Georg Berz wird eingestellt, da fih ergeben hat, daß eine Konkurs- masse nit vorhanden ist. Wandsbek, den 6. Oktober 1891, Königliches Amtsgericht.

gei. Schwartau. Veröffentlicht: Richhardt, als Gerichtsschreiber.

[40025] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Strickgaru- und Posameutenhäundlers Frie- drich August Theileis in Zschopau wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Zschopau, den 10. Oktober 1891.

Königlich j E

Dr. eier. Veröffentlicht: Baumgärtel, Gerihtss<hr.

Tarif- 2. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[40044] Sächfis<h-Württembergis<her Güterverkehr. 15 744 D. Mit Gültigkeit vom 15. Oktober d. I. wird die Station Langenau b. Um der Württem- bergischen S in in den Tarif für den Sächsish-Württembergishen Güterverkehr vom 1. Mai i sammt Anhang hierzu vom 1. Juni 1888 ein- ezogen. Die Frachtsäße sind bei den betheiligten Güter- expeditionen zu erfahren. Dresden, den 9. Oktober 1891. Königliche Generaldirection der Sächsischen Staatseiseubahuen, Hoffmann.

[40041] Saarkohlen: Verkehr na< Württemberg. Mit Gültigkeit vom 20. Oktober d. Is, wird

die diesfeitige Station Göttelbörn in den Aus-

nahmetarif für Steinkohlen und Koks von den Saar- gruven na<h Stationen der Ksnigli<h Württem- ergishen Staatsbahnen, Kohlentarif Nr. 7 vom

1. Juni 1891, aufgenommen. Die Höhe

Frachtsäße ist auf den Tarifstationen zu erfahren. Köln, den 12, Oktober 1891.

Königliche Eisenbahu-Direktion Clinksrheinishe).

der

[39786]

Mit dem 15. dss, Mis, wird die diesseitige Station Saargemüud in den in den Staatsbahnverkehren Köln (linksrbeinis<)—Altona , —Berlin , —Brom- berg, —Etfurt und —Magdeburg bestehenden Ausnahmetaf sür gebraunte Steine (Mauersteine, Dachsteine, Thonsteine, Lehmsteine, Chamoitsteine und feuerfeste Steine) na< den Berliner Bahn- höôöfen und den Stationen der Berliner Ringbahn genommen,

eber die zur Anwendung kommenden Frachtsäte geben die betheiligten Güterabfertigungsftelle1 nähere Auskunft.

Köln, den 14. Oktober 1891.

Königliche Eisenbahu-Direktion Clinksrheinisc<e). [40042] :

Mit dem 15, d. M wird die im diesseitigen Be- zirk zwisWen den Stationen Kleinenbroih und M.Gladbach gelegene Haltestelle Corschenbroich, wel<e bisher nur für die Abfertigung von Eil- und Frachtstü>gütern eingerihtet war, au für den Wagenladung8-Güterverkehr eröffnet werden,

Die in dem diesseitigen Lokal-Gütertarife und in den direkten Gütertarifen für dea Verkehr mit dem linkscheinishen Bezirk enthaltene bes<hränkende Be- stimmung hinsihtlih der Abfertigungsbefugnisse der Haltestelle Corschenbroih kommt daher mit dem ge- nannten Tage in Fortfall.

Köln, den 14. Oktober 1891,

Köuigliche Eisenbahn-Direktion linksrheiunische).

[40043] Staatsbahn-Güterverkchr Breslau— Magdeburg. Einführung vou Frachtsäßen für die Halte- ftellen Penskowo und TORELNE,

Am 15s. Oktober d. J. treten für den Verkehr mit den neueröffneten zum Eisenbahn-Direktionsbezirk Breslau gehörigen Haltestellen Penskowo und Witaszyce, von denen die erftere für den Wagen- ladungs-Güterverkehr, die leßtere für den gesammten Güter- und Viehverkehr eingerichtet ist, direkte Fracht - sage in Kraft, über deren Höhe die betheiligten Güterabfertigungs8stellen und unser Verkehrsbureau Auskunft ertheilen.

Magdeburg, den 11. Oktober 1891.

Königliche Eiseubahn-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor.

Berlin: Verlag der Expedition (S<olz).

Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags«

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs- Anzeig

M 242.

Berliner Börse vom 14. Dktober 1891, Amtlih fesigestellte Course.

Ümrehnung3-Sägze. Mark. 1 Franc, Lira,

= 3 Mark, 7 Gulden südd. W g = u, Währung = 1,70 Mark. 1 Mark 1,60 Mark. 100 Rubel = 320 Mark, 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Wechsel. 1

1 Gulden österr. 13 Mark. 1 Gulden

i aghdeiea E 0. ei Brüfselu.Antwp.

do.

Sfandin. Plätze Kopenhagen . London

do. Lissab. do

Madrid u. Bare,

0. A N, öst. Währ. Dea aa Schweiz. Pläge Italien. Pläße ;

do.

Dukat.

S Petersburg o. Warschau

Geld-Sorten und BVaukuoten. Amerik. Noten

100 100

do. |100

U. Sitte

do

pr. St./9,75bz

A ENs 20,305G

20Fres.

tüd/16,135G

8 Guld.-Stü>16,135G Dollars p.St./4,185 bz

Imper. pr.St.|—,— do. pr. 500 F f.|—,—

do. neu

——_—_ e

Poi eis

Imp.p.500g n.|—,—

Krgentinische do. d do.

do do

do. Barletta Loose Bukarester

do. do.

do. Buenos Aires

do do

do.

Shinesi

do.

do. do. do.

do. do. do.

Bene 4 aliz. Propinations-Anl. Sothenb. St. v.91 S.-A. Sriechishe Anl. 1881-84

do, do. do. do. do,

o, do. Gld. 90 (Pir. Lar.)

do. do.

H, Staats-Anleihe al. fsteuerfr. v a

do. do.

do. Rente .

do. do.

do. ; Apeahagener Stadt-Anl.

do.

Luxemb. Staats-Anl.v.82 Mailänder Loose ...….

do. Do C A Mexikanis<e Anleihe

do. do

do.

do.

do.

do. do.

do. do. Staats- do. do. fklein Moskauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl. Norweg Ee BENE Nt, o.

d do.

Oesterr, Gold-Rente .

100 Fres. res. . [10T. , [10T.

. [14T. . (2M.

HSEBSAASHSaSHt

2M || 2M || l j / j

14T. 3M.

1000 do. do.Cp. Belg.

Engl. Bkn. 1 £/20,32G rz Bkn 100F./80,45G olländ. j alien. Noten|79,50bz

D

eta== 0,80 Mark,

8

H 1 17 14

+-4

D)

3 5 3 4 [) 9 8

W_-W

¿h ¿ 1212,40bz

5 5 5 9% d 4

1.5008 |—,— Éleine/4,195 bz

b.N-Y. 4,19G oten ./80,30G

Not.|—,—

Ausländische Fonds,

do. i do. i do. do.

do. ; 0. ; do.

do. do.

St.-G.-Anl. 1882 do. v. 1886 do.

er Loose ….

do. 500er cons. Gold-Rente do. 100er do. kleine Monopol-Anl. do. flleine

mittel kleine

do. do.

Dbl. Ps, 9. do.

do. pr. ult. Okt. amort. I. IV

Natton do.

Anl. 86 [. 1. do. kleine

do. Tkleine pr. ult. Okt. do. 1890 do. 100er do. 20er r. ult. Okt. isenb.-Obl.

aats-Anleihe

! do. lleine/3

Gold-Anl. o. feine innere feine äußere keine

tadt-Anl. . do. kTleine do. v, 1888

kleine rov.-Anl. Tleine Gold-Anl. 88 do. kleine Thilen. O0 89 . o. L \{<e Staats - Anl. Dän. Landmannsh.- Obl. do. do.

do, Staats-Unl. v. 86 Bodcrpfdb. gar. . Gayptishe Anleihe gar. .

0. N

kleine do. do. pr. ult. Okt. Egypt. Daïra St, - Anl. L up er.-Anl, innländische Loose . ..

Go v

[n woe

Ca A O E

C f Ba f O N C

6 6 6 6 6 6 5 5 5 6

3 3 4

H.F. 8.Tm. 7

D 4

> r O

| Se

G5 I G N Q Ie Ip f I O I N e

Op F L Ä

R [R E

| j L A t o N n wr A m mes

ua

41,

F P Es O O (Q) Do 20 D C5 r J J pad fund park park t O O O O J dO HO bur peud Ls

dO tO

i bt U m b D C mt ja D D T E pra

do

R. E E:

Ini jmd 4 O J bs J Sf funk J J jurk uad

Panl pan bmek denk D

ps 5 eni o

wor m b (Q 0 a D (N Uo J had bad pt J O J ft pak J pk t * B DOD Ado do O

S bots 4

B

Bd jk peuk erk je OODO

Stüde zu 1000—100 ; 500—100 5

1000—20 £ 20 £ 1900—200 8 20400 1000 2000—200- Kx. 2000—400 Kr. 5000-—200 Kr. 2000—200 Kr. 1000—100 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—-20 £ 4050—405 A 10 o: == 30 M 4050-—405 A 4050—405 5000—500 15 Fr. 10000—b0 F. 800 u. 1600 Kr. $000 u. 500 Fr. 500 Fr. 500 100 £ 20 £ 5000 u. 500 Fr. 500 Fr.

- 500 £ 100 £

20 £ 12000—100 ffffl, 250 Lire 500 Lire 500 Lire $0000 —100 Fr.

Arm DO Fa Fus Duo dus 1s

100—1000 Fr.

500 Lire 1800. 900, 300 2000—400 M 400 A 1000—10 M 45 Lire 10 Lire 1000—-500 £# 100 £ 20 L

1000— 500 £ 100 £ 20 £

200—20 L 1000 u. 500 F G.

4500—450 A 20400—2304 A

dund jun pan io

1000 u. 200 fl. Œ.

89,10à,30 bz

1000—100 Rbl. P.

Bonile Noten|—,— Oest. p100fl/173,50 bz 213,60bz |S<hweiz. Not.|80,20 bz

211,25à211\Ruff Zollcoup./324,40B à212,25 bt] do.

Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 4°/,, Lomb. 44 u. 5°/

Ruff. do.p.1 y ult. Okt.

Fouds und Staats-Papiere.

Dtsche. R<s.-Anl. do. D do. do. do. do. ult. Okt. do. Interims\<. do. do. ult. Okt. Preuß. Cons. Anl. do, do. do. do. do. do. do. do. ult. Okt. do. Interims\<. do. do. ult. Oft. Pr.uD.R.g.St.J. do. do. ult. Oft. Pr. S18.-Anl. 68 do.St.-Schd\<. Kurmärk. Schldv. Neumärk. do. Oder-Deichb-ObI. Barmer St.-Anl. Berl. Stadt-Obl: do. do. 1890 Breslau St.-Anl. Cafsel Stadt-Anl. Charlottb. St.-A. do. do. Crefelder do. Danziger do. Düffeldf v.76u.88 _do. do. Elberfeld. Ob1. cv. do. do. EfsenSt.-Obl.[TV.

do. do. 3 Halleshe St.-Anl.

40,20B 42,10 bz 32,20bz 32,10 bz G 32,30 bz 41,90B

95,00bzG 94,60 bz G 94,906 B 31,90 bz 29,50 bz 29,50 bz 88,00 bz 88,00 bz 103,10G 109,50G 91,00G - Elf. 91.30 bz 91,00 bz 88,75 bz

1

96'904 TI.f, 56,40 bz

91,00 bz 77,20et. bz B 77,20et.bzB 57,20et. bz B 57,90B 60,70B 59,60 bz G * 61,20B 73,00 bz 73,00 bz 73,50 bz 100,80 bz 168,00 bz FlL.f.

94,60 Lz bi S

* dD o: S es d

96,75 bz 89,60B® 89,60B 87,90 bz 47,80bi G 48,40B 41,10 bz 17,30G 87,20 bz 87,50B 89,30G 86,75 bz 85,30 bz 85,40 bz 86,10bzG 89à85,10 bz G 73,00bzG 73,30b¿G 65,00 bz 118,75G 92,50 bz

94/50bz ,

1890/37 1889|:

34

4. 10/5000—200[105,40G vers{<./5000—200 3 [1.1.7 84,00bz 3 [1.4. 10/5000—200|84,00B 4 |vers<.|5000—150[105,40G 341,4, 10/5000—200/97,90bz G 3 [1,4. 10/5000—200/[84,00G 84,00bz 3 [1.4; 10/5000—200]84,00B

3 [1.4 10/5000—200]—,—

Börsen-Beilage

Berlin, Mittwoh, den 14. Oktober

ult, Rovbr. 210,25à 210,75 bz

kleine .1323,60G

rm. Stücke zu

97,90G

5000—2001/84.00G

83,90 bz 3000—-150/100,50bzG 3000—75 199,90 bz 3000—150]99,90 bz 3000—150199,90 bz 3000—300|—,— ./5000—500|—,— ./5000—100195,75 bz 5000—100195,75 bz 5000—200/101,40G ./3000—200|—,— 2000—100/101,20B 2000—100/95,50G ./56000—500/95,00G 2000—200|—,— ./10000- 2060|—,— 2000—500|—,— 5000—500|—,— 5000—500|—,— 3000—200|—,— 3000—200/-—,— )/1000—200|—,—

st, Gold-Rente fkleine|4 [1.4 10|

do. Polnische Pfandbr. T—[VY do do V

do. Borragiel: Anl. v.1888/89 o

Kaab-Sraz. Röm. Stadt-

do.

u Staats-Dbl[l. fund. o,

de. do. bo. do. do. do. do. Ruf. do. do. do. do. do. do. bo. do. do. do. do. do.

do. do.

; do. 1890 I1. Em. . do.

, do. i . cons. Eisenb.-Anl.

. do. I N Anh

j Nicolai-Dbl.. E 9. Bo SBaeen [1

0. do.

do. r S{wed. St.-Anl. v. 1886 zl 3

do. pr. ult, Oft. Se . (411.2, 8

o. 41.5, 11 do, br. ult. Okt. G E R do. pr. ult. Oft. Silber-Rente. .

do. kleine do. L do. Feine do. pr. ult. Okt. Loose v. 1854. . Kred.-Loose v. 58 1860er Loose . . do. pr. ult, Okt.

Loose v. 1864. Bodencrd.- Pfbr.

dara . . . o Vas ¿o pak jeh

d R S pad pu J >J Q

S mELEE prenk En ©

bd brd park act rek par d pan pu prrnk pmk pen Pt pack perck Part jar jk di E pt T S bot Fig

o;

Q park S4

E |

Uquid.- Pfdbr.

hund pam dank a F)

R Er De

do. leine D: nleihe T. do. I.-VI. Em.

a g S - dund pronb Led CDWNMNEOoSE

do. mittel do. do. do, do. do, Nente feine

do. -Gngl. Anl. v. 1822 do. kleine do. v. 1859 conf. Anl. v.80 ber do. le do. pr. ult. Okt. inn. Anl. v. 1887 do. pr. ult. Ott.

do. IV. Gridemente 18883 o. do. v. 1884 do. do. pr. ult. Okt.

St.-Anl. 1889. . do. kleine

M 0 D P. ie

kleine amort, kleine 1890

10. jan A3 C C n. (Po 1a fan G CN O T N 1D ¡> A P H D Cr

D C UN U ao C15 Pud fu: Jud pur 1 1 pk du Pank

-4, 10|

E A jr pk jr p pri p jmd prrd 1E dul

Tre R D E Ford jus C N S . s ,.

4 4 4 TII. Em. |4 IV. Em.|4 4 4 4

do. der do. ler do. pr. ult. S:

0, T do. pr. ult. Okt do. I do. pr. ult. Okt.

prak ias - S

E S

kleine

4 5 5 5 Â 4 4 , einc|á PYr.-Anl. v. 1864/5 do. v. 1866/5 5. Anleihe Stiegl.|5 Boden-Kredit . .|5 do. ar.|4} Gntr.-Bdkr -Pf 1 5 Kurländ. Pfn N

Dunk pn pr pan PA Pr bd Pad pr ÞA

Lobe B Mrs Lor pu n Br

do. 1890 St.-Renten-Anl.

lub pumb purck . _.

Karlsr. St.-A. 8613 do. do. 89 Kieler do. Magdbg. do. |: Ostpreuß. Prv.-O. 2 osen. Prov.-Anl.

heinprov.-Obli do. do. s 3

do. do. Sclvv LBelKfm v.dBr ; Westpr. Prov-Anl

Berliner . do. N do. i E L

do. Zeh Lands{<ftl.Gentral do. do, do. do. Kur- u. Neumärk. do. neue... Of fi N reußische. .. Pommers<he o. N do. Land.-Kr. Posensche Sih E n Sthles. altlands<. do. do. do.ld\<.Lt.A.C. do. do.Lit.A.C do, do. do. do. do. nee do. de, D. do. do.

do. do. do.I. S Es

o. do. Westfälische do. s Wstpr. ritir\.T.B|3 do. do. Il.3 do. neulnd\G.Ix |3 200 fl. G.

1000 n. 100 f. 1900 n. 100

1000 u. 100 f,

1000 u. 1090 f. 100 f, 1900 u. 100 fi. 100 fi.

250 fl. K.-M, 100 fl. De. W. 1000, 500, 100 #.

100 u. 50 fffffl, 20000—200 3000—100 Rbl. L

3000—100 Rbl. 1000—100 Rbl, 406

100 æ& = 150 fl. S.

500 Lire 500 Lire 4000 2000 400 46 16000—-—4090 M 4000 u. 4009

5000 L. G. 1000 u. 500 L, E. 1036— 111 & 111 £ 1000 u. 100 £ 625 u, 125 Nbl,

C5 1E ia fs G5 S Ee U ©S US LS B C5 I Hr C

G3 P A

F SSEEE

N Co E

S Pen bak J J pad pra O puucd prak

Im k prr nd jdk jun Jemck Jck rek mk pmk rek Pl Bk Jerk Jrmdk Jt k Jn Pk Far Jerk Jradk jrnck Jerk ck Jerk Park Punk Jerk Jank jou S 1B park pack k . o . . . . . e . . . . . . . . . . . . . . . . .

—_S-D—a

mg g M

d —J J O

S S

Wp - v

r rer

d L i I Pl Ir E Pr ek dkl prr Pk drk prr und predé pen pr pk park pr prr pk pr Pa Punk Pn Pk Pr Pt P Pr Prt jed pri

t h

411. Î t

A ANAAAANQNAAAIYYUAYQNAUIAAYAAYAYAYUíUwI

2000—200]—,—

2000— 200|— 2000—500|—

5000—200/93,75G 3000—100|93,00G

1000 u.500]—,— 3000—200/93,10G

3000—200]—,—

briefe.

3000-—150/114,00 bz 3000—300/109,75G 3000—150/102,75 bz

2900—150197,40 bz

09000—150/94,90 bz 5000—150]83,60 bz 3000—-150]99,00 bz 3000—150]95,40 bz 3000-—150|—,—

3000—75 194,40 bz 3000—75 3000—75 |—,— 3000-75

5000—200/94,70G 3000—75 3000-—80 3000—60 3000—150 3000—150 3000-—150 3000—150 3000—150]95,60bz 3000—150|—,— 3000-—150|—,— 5000—200|—,— 5000—200|—,—

95,70G

4000—100|—,—

pk jueak J

$11.1. 195,20 bz

[79'io bz 188/70 bz 79'00B 79,00G

,

,

,

63/75 bz 50/90 bz 59/90 bz

84,25B

98,00B 98,20 bz 83,00G 83 25 by

83,00G 86,25 bz

95,25 bz 95,25 by

118,50bz 322,00G 119 10G 119,10 bz 318,00 bz

103,30B 79,50bzG 100,60bz

10,70B 1C0,70G do.

83,00G -

117,10G

do, do. do. do, do,

o. Serbische do. do, do. do.

Spanische do.

do. do. do. do, G do. G

do. do.

do

G

95,20à,30à,20 bz do

10000—100 Rbl.

10000—125 Rb. 5000 Rbl. 1000—125 Rh, 125 Nbl.

.| 3125—125 Rbl. G.

625—125 Rbl. G. 500—20 £ 500-—20 £ 500---20 125 RbL.

95,40à,3

1000 n. 100 Rbt. P, 1000 u. 100 RbL P. 65,40a65,70à65,60 bz

1900 u. 100 RbI. E

2500 Fz. 500 Fr. 500—100 Rbl. S.

150 n. 100 Rbl. S.

100 RbI. 100 RbI, 1000 u. 500 Rbl. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 Rbl. 400 M

1000, 500. 100 RbI.

5000—500 „A 6000—1000 A

,

95/09b1 95/00 bz 35/75G 95,75G 95,75G 95,00 bz

65/80by

166,80 bz

95 Toet. 91,75 bz 89,00 bz

88 80B 68,25 bz 93,80 bz 93,80 bz 81,60G

103,70B

103,20 bz 103,20 bz

Oet.à,75à,70bz

0à,75A66,60 bz

157,00B 144/75G 103,75G 96, 7het. bz G

G

Sve, E

do. C. u. D, Adm

do. E ar. Gol

do.

5000—100]92,00 bz G ./1000 u.500/102,50 bz ./1000 u.500/97,50G

1500—300/103,00B

10009-150/102,00G

95,60 tz G

3000-——200/100,90 bz G 102,00B

5000—100/101,20bz

5000—200]94,40 bz G 5000-—-200]24,40 bz G 5000---80 194,40 bz G

Schwed. Looje Hyp.-Pfb. v. 8

do. do.

do. Städte-Pfd. 83 idgen. rz. 98

do

Gold-Pfandbr. Rente v.1884 do. pr. ult, Oft.

do. do. pr. ult, Oft

do. Stadt-Anleihe do. do. neue v. 85 do. do, do Türk. Anleibe v do do. ds.

do. D. p. ult, Okt inift

do

do. consol. Anl. 1890 do. v,

. Zoll-Dblig. do. j do. ult, Okt. . Loofe vollg. . . .|fr.|y. St&| : do. ult. G ; (Egypt. Tribut.) 4110.4. 16

1)

do. do.

do. do. do.

Gold-Invfi.-Anl. 5

do.

. Papierrente . . .|5 do. p. ult. Okt. , Loose G j M Das gar. ; 0. do. Bodenkredit . do. Bodenkr.Gold- do. Grundentlaft.- Venetianer Loose G Wiener Communal-Anl. Züricher Stadt-Anleihe .

. 65A. cv.

drente große

i p. ult. Oft. . Eis.-G.-A.89 5000/4{|1.

annovershe . Pefen-Nafaa A ur- 4. Neumärk

Lauenburger . . ommershe

prur-L lend deu denk jem 5, D A M E S E

er und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

101,70bzG 101,70bzG 101,70bzG 101,70bzG 101,70bzG 101,70b¿ G 1C1,70bzG 101,70bzG 161,90 bz

101,70bzG 101,70bzG

Badische Cijb.-%4. Bayerische Ank. . Brem. A. 85, 87,88 do. 1890 SrßHagl. eff}.Ob. Ham fg + Rut. do. St.-Anl.86 do. amort. 86 do. do. 91 Me>l. Eisb Schld. do. cons. Anl. 86 do. do. 1890 Reuß. Ld.-Spark. Sawf-Alt.Lb-Ob. [E St.-A. Säch}. St.-Reat. do. Low. Pfb. u. Kr. do. do. Pfandbriefe Wald.-Pyrmont. Württmb. 81—83

Ea. C35 C5 10 & | e 0 L dio On t Oi 1 ps f

if n. ide C0 C0 C C5 t 5 G5 E I U V S

Sa t 0088

: S

pk tr es e.

«is

e t

pes jed ix do do

v —- O LE T F: Lt lik jan fund jak: bek heut: lech, dun pi J J] bt d bk QO

O

Iunt 1e Jurk Pud 1 C7 C7 DO O

L t A au C O I Ä bx] T: °

ri 8, E88

[ay pmk J

102

./2000—200/104,75bzG /5000—500|—,— /9000—500

[2000—500]94,80 bz G 5000—b500|53 50B /5000—500/93,75G [9000—500]93,75 bz G 3000—600|—, 3000—100/94,75G 3000—100]94,75B 5000—500 En ./9000-—100197,50 bz GEL.f. ./15000—500/84,90G ./2000—100/93,90 bz G ./2000—75 3000—300|—,— 2000—200|—,—

102,00bz

ren. Pr.-A. 55 rhef. Pr.-S<. Bad. Pr.-A. de 67 Bayer. Präm.-A. Braunschwg. Loose Cöln-Md. Pr.Sh Dessau. St.Pr.A.

amburg. Loofe . übed>er Loose Meininger 7 d Oldenburg. Loosc

|

pa e O

| * e200

0s | gs v5 d c ns Eli u A S E E

300 120 300 8Cu

60 $00 $00 160 150

12 130

brd N Go D A fu

E e

R C Laa O La

154,75bz 339,80 bz 135 70bz 138,75 bz 103,30 bz 132,50bz G 136,30 bz 127,00bzG 27,30 bz 125 ,20bz

Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaften. Dt.-Oftafr. Z.-O.|5 [1.17 [1600—350[101,50bz

|—|p. St> i 0

378 mittel kleine

T A Bd p E Sti T A E i E F

neueste

Fnd Lank vond brn A G frucd Turk funk jf As E Es B d

| |

pu e efi J A jurd J J J b

t

v. 1885

L:

11.7

1,5, 11 1.3, 2

16,6 12 15,6 19 16,6 19 16.6 19 15,3, 9

Or

v, 1886 v. 1887

R R O U E E E h

kleine

leine

wr

B. C.

unk pmk prunk tam C15) pf p Laa (a £20 Us

prak jouck

kleine 1390 kleine

Qo R R E Ed E uk Dri C5 C9 LI Cf ac

J 2 O O denb iei O O D

Okt.

fleine/4210.6. 26 á 1.1. mittel\4 1.

kfleine/4 |1.

p irr

k prak purck pre pra fri pre D Frs did De DO O H

1000/4} 500/441. 100/43

B00 0D O D J B

do. 43

ho

pk pa T Ind permmah purmedls jer pern Df

kleine

À : jun pra preck e part 4

fa OQD

I

en j I O if Q N | bn bo f f P f A.

T med Wh

10 Thlr. 3000—3(0 4500—300

1500 600 u. 300 4 3000—300

1000 Fr.

10000—1000 Fr.

400 „é.

¿00 „6

400

(tr ler] 24000—-1900 Pes,

4090—200 Fr. 2000—200 &Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—-400 fr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £

4000—400 „4 400 A

25000—500 Fr. 500 Fr.

400 Fr.

1000—20 £ 20 £ 10000—100 f, 500 f. 100 A.

5000 fl, 1000 fl. 500 fl, 100 fl.

1000 u. 200 fl. Œ.

1000-—400 1000—100 fi,

100 fl. 5000—100 fi, 100 fl.

10000—10C 10000—100 f.

30 Lire

1009 u. 200 fl, S. r.

1000 F

[84,90 bz 101,40bz kL.f.

100,006; G 100,00bz G 101/,00G fl.f.

89/50B 85,25 bzG 186/106; G

,

,

160,70bz EL.f. 97,40bz , 97,40bj 99/90 bz 9£/90bz

e

21,25 bz 17,45G 17,45G 17,45 bs 83,20 vz 83,20 85,40bzG 85,25 bz G [58 10G

58,40a,25à,50 by

[94,60 bz

34,60 bz

90 25B

93 00bz 93,25B

90,00 bz 100,70 100.90B 100,90B 102,60B kl.f. 100,25e.bGkf. 87, 30G

953,60 b1

,

F

77,90G 30;10bz 104,90et.bzB 91,00B

do.

bzG do.

Braunschw

Halb dübes-Bi

do. do.

Breslau-W N. Lloyd (Ro lankenb.84,88/4- Magdeb.-Wittenberge . . Mainz-Ludwh. 68/6 do. 75, 76 u. 78cv.|4 v. 1874/4

Türk. Taba>s-Regie-Akt. do. pr. ult. Sft.|

Eisenbahu-Prioritäts-Aktien und Obligationen. Bergish-Märk. II. A. B.13411.1. 7 III. C.. ./34 Berl.-Ptsd.Mgdb. Lit. 4./4

sche .

Braun Gei i 4 . Landeseisen",|4

Us st-Wrn.)/4

Bo [h uns

L3 |

pri ps Jah A F

.

1 44 Ï 14 L.

Jr 2 eRÌ J prak H

pi p A A s

F

Pr fk pk pr

T voá <:

500 Fr.

3000—300 300 Á 600 M

3000—300 „é 500 „M 300 „S

8000-500 A

500 u. 300

3000—500 M 600 „A 600 M4

168,50a,25 bz

96,50B 96 50B 100,50G

101,10bz