1891 / 243 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mere:

P L ia

[40408]

In Folge heutigen Generalver Coupon Nr. 6 Coupon ,„ 10

ausbezahlt.

Na ftattgefundener Neuwahl fißenden, Herrn M. Kolb als Stellvertre

Bekanntmachung. sammlungsbeshlufses wird der der Stammprioritäts-Actien mit 4 80.— « Stamm-Actien /

vom heutigen Tage ab an der Gesellschaftscafse und im

Vilanz pro 31. August 1891.

o e 48.— Bankges<häft von Fr. Feustel hier

besteht der Auffichtsrath aus dem Unterzeihneten als Vor- ter und den Herren Hofrath Rother und Prokurift Tiegel.

íImmobilien- und Mobilien-Conto Menhat-Gonlo „e «o a os

orrâthe . . E Außenstände . Cafsabeftand .

M A Mh S

. |444065/48}} Stamm-Actien-Conto. . . . « - 225000! 17490/83| Stamm-Prioritäts-Actien-Conto . . . | 75000|— 50570/54|| Hypotheken-Anleihe I. und II. . . 1135991/85 33503|—|| Amortisations-Conto . Ls . 1118090/02 8392469} Reservefond-Conto . 10765|74 1315/63/| Woblfahrts-Conto . 608/10 diverse Creditoren . . . 17014/62

______\__} Gewinn- und Verluft-Conto | 4839984 C3087 T 630870|17

G h S An Materialien 93740/02 - Fabrikationskosten 5689960 _ Personaltoslen. ¿208094 Geschäfts- und Handlungsunkosten . | 8766/76 Unterhaltungskosten und Steuern 6865/54 Zinsen-Conto . . A 3445/94 Tantièmen-Conto . 4839/98 Reservefond-Conto 2419/99 Amortisations-Conto 4839/98 « Annuitäten I. und II. 1575/83 Wohlfahrts-Conto . . 391/90 « 89% a. É 300000 Capital . . . j} 24000/— Abschreibung am Neubau-Conto . | 10332/16 24198744

Bayreuth, 12. Oktober 1891.

der Vayreuther Bierbrauerei-Actiengesellschaft.

I. N. Blan>, Vorsitzender.

ewiun- und Verlust-Conto.

Per Bier-Conto. . Brauabfälle und R

Der Aufsichtsrath

ü>vergütungen s

M S . 1229258/28 1272916

241987 44

Verlagsanstalt und Druckerei Á.-G.

[40411] (vormals J. F. Richter) in Hamburg. s Activa. Vilanz per 30. Juni 1891. P assiva. f [S l i M An Grundstü>k-Terrain-Conto, Bilanzwerth 1200000 —|| Per Aktien-Capital-Conto 2000000|— Grundftü> - Gebäude - Conto, M S « Prioritäten - Obliga- Bilanznerth .. . .. . 950267,59 tions-Conto A S Akschreibung 1°/ . 9502.68 | : 1782000.— 940764.87 ausge» per 1890/91 vorgenommene looster u, Neubauten . .... 276830] 94353317 N Masftinen-Conto, Bilanzwerth 506857.69 | : s e —— Absreibung 74% 38014 33 nen. 20000 1 MOIOO E T P ‘Diverse Creditores . 57506272 per 1890/91 hinzugekommene o pp E 1253 |— Neuanschaffu::gen . 18577.46 487420 82 Divid S T Elektrishes Anlage - Conto, E T SR0/90 do Bilanzwerßh .. .. , . 55176.84 erhoben pro / Absthreibung 10 9% 517 68 49659,16 per 1890/91 binzugekommene A Neuanschaffungen . .. 2399.73 52058 89 Mobiliar- und Inventar-Conto, | Bilanzwerth. . . . , 13190,39 Abschreibung 20% 2638.08 10552,31 per 1890/91 binzugekommene Neuanschaffungen . . 1738.20 12290 51 Vorräthe an gangbaren Büchern | infl. der Kommissfionslager . . 1058602 66 Verlagsrehte-Conto . . . , 277000.— Abschreibung Ï 20000.— 257000 Debitoren und Casfse. . . . 16346895 | Abs{reibung a. Debitoren 576.95 16289203 Effekten-Conto . . E 6591 Hypotheken-Conto . 60C0/— x Papier-Conto 46171 42 e Clicé-Conto . N 1i— « Materialien-Conto. . . 3164461 Assekuranz-Prämien-Conto (vor- | aus bez. Versiherungs-Prämie) 9830.72 | Abschreibung . e 79276:90 6553/82 Buchsbaumholz-Conto . . 1016780 Conto für angefangene Arbeiten . . 4074668 Gewinn- und Verlust-Conto, Saldo-Vor- | trag auf neue Rechnung . s ae 1674731 Summa | 4338415|72 Summa | 4338415|72

Hamburg, den 20. September 1891. Der Verwaltungsrath.

Der Auffichtsrath. Th. Jaques. L. Tillmann, L, von Erlanger.

H. Held.

Dr. Donnenberg.

Dr. Stra>. M. Baer.

Die Uebereinstimmung mit den Büchern bestätigt: Der beeidigte Bücher-Revisor: Wilh. Settemeyer.

Debet. Gewinn- und Verlust-Conto per 30. Juni 1891. Credit. Mh f] | M S An Unkoften:Conto 87226/57|! Per Saldo - Vortrag per ESalair-Conto. 20546/96 1. Juli 1890 . . .} 8955/89 Zinsen-Conto . . 2643149] Brutto - Avance aus Provisions-Conto 353/88 sämmtlihen mit dem Détont-Conto 11864/75 Betriebe der Alktien- e Zinsen-Obligations-Conto. . 70880|— Gesellschaft zusammen- Abs<hreibungs-Conto : hängenden Geschäfts- auf Gebäude: zweigen und sonstige 1% auf Bilanzwerth per 30. Juni M A Einnahmen . . . . |255233/62 1890 von M 950267.55 ¿9002,68 Reservefonds-Conto . | 19799/45 auf Maschinen : Saldo-Uebertrag auf 7} 9% auf Bilanzwerth per 30, Juni neue Rechnung . 1674731 1890 von M 50685769 .. . ,. 838014.33 auf elektrishe Beleuchtung : 10 9/0 auf Bilanzwerth per 30. Juni 1890 von M 55176844. .. ., 5517.68 auf Mobiliar und Inventar : 20 9/0 auf Bilanzwerth per 30. Juni 1890 von M 13190.39 . 2638.08 auf Affsekuranz-Prämie . 3276.90 auf Verlagsre{te 20000. auf Debitoren. . 576.95 f 79526/62 Steuer-Conto . . 0 e e e L OV0GIES | 0 Summa |300736/27 Summa 130073627

amburg, den 20. September 1891. i P Der Verwaltungsrath.

Der Anffichtsrath. Th. Jaques. L Tillmann. L von Erlanger.

H. Held.

Dr. Donnenberg.

Dr. Stra>. M. Baer.

Die Uebereinstimmung mit den Büchern bestätigt; Der beeidigte Bücher-Revisor: Wilh. Settemeysr.

(201) Preußische ypotheken-Actien-Baunk.

Bei der heute in Gegenwart eines Notars statt- gefundenen Verloosung unserer Pfandbriefe wurden folgende Nummern gezogen:

a. 38. Verloosung 432 °/o Pfandbriefe Serie T. Läitt. A. à 3000 M rüdzablbar mit 3600

Nr. 261 297.

Litt. B. à 1500 M rüdzahlbar mit 1800 Æ

Nr. 241 242 311 470 641 643.

Ltt. C. à 600 Æ rüczahlbar mit 720 A

Nr. 21 27 170 579 847 938 939 1105 1132.

Läitt. D. à 300 Æ rüd>zahlbar mit 360 M

Nr. 43 52 76 179 336 756 812 860 1110 1341 1438 1678 2013 2444 2867 2985 3164 3329 3539 3799 4277 4351 4377 4419 4431 4437 5275,

Litt. E. à 150 M rüdiablbar mit 180 Æ

Nr. 316 1067 1262 1630 1631 1894 2067 2070 2071 2399,

b. 59. Verloosung 5 °/o Pfandbriefe Serie V1. Ltt. L. à 2000 Æ rüdzahlbar mit 2200 M

Nr. 170 460.

Litt. M. à 1000 M rüdzahlbar mit 1100

Nr. 3229,

Diese Stü>e werden von jeßt ab ausgezahlt und treten mit dem 31. Dezember 1891 außer Ver- zinsung. :

Berlin, den 25. Juni 1891.

Die Haupt-Direktion. Sanden. Schmidt.

Sächsisch-Thüringische Portlaud-Cemeutfabrik, Prüssing & C“ zu Göschwiz.

Die Herren Kommanditisten unserer Gesellschaft

werden hiermit zu einer außzerordentlichen Geueral- versammluig auf Sonnabend, den 31. Ok-

Haus in Jena eingeladen. Die Legitimations- prüfung beginnt bereits um 11 Uhr Vormittags. Tagesordnung :

1) Beschlußfassung über die Erhöhung des Grund- fapitals mittels Ausgabe von 150 Stüc> weiterer Aktien. E i

2) Antrag eines Kommanditisten auf Begebung von 100 000 M Obligationen.

3) Abänderung des Statuts in den $$. 9 und 31;

Weimar, den 14. Oktober 1891. Der Vorfißeude des Auffichtsraths, Ernsi Kohl.

40416}

Deaipffiraßeichahk zwischen Grof::Lichterfelde (Anhalter Bahnhof)— Sechof—Teltow. BVilance-Conto (31. März 1891).

Activa.

M S L P 4780118 M 181730.44 |

1500 |180230/44

|

| 483/68

An Lankier- Guthaben Bau-Conto. . . ab Abschreibung . -

H. Bathstein & Co., Berlin:

L Guthaben bei diesen . 4 68 18550130 P assiVa. M S Per Actien: Capital-Conto: i Einzahlungen auf 175 Actien | A100 ECCOODO== Einzablungsraten auf 4 Actien à 50% . 4 2000.— Einzahblungsraten auf 0 31 Actien à 25% . 7750 9750 ¿2 Mescroelonda A 481/25 Gewinn-Vortrag auf neue Re<nung 270/95 18550130 Gewinn- und Verlust-Conto. Debet. A S Betriebs-Conto : Ausgaben 23978/99

Unkosten-Conto : Ausgaben . es E 1008/02

tober 1891, Mittags 12 Uhr, in das deutsche f

8) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

[40238] Bekanntmachung. -

Zur Rechtsanwaltschaft bei der unterzeineten Kammer für Handeldsachen ist zugelaffen und in die Re<tsanwaltséliste derselben eingetragen:

Dr. Franz Alexander Buchengu in Bremen.

Bremerhaven, den 12. Oftober 1891,

Der Vorsitzende E für Handelssachen:

agens..

[40242]

Bei dem unterzeihneten Königlichen Landgerichte ist zur Re<htsanwalts<haft mit dem gp in s Herr Mar Joseph Urban zugelaffen worden.

Dresden, am 12. Oktober 1891.

Königliches Landgericht. Wehinger.

40240] [ Der Rechtsanwalt Theodor Matthiefsen in E>ernförde ist in die bier geführte Liste der Rechts anwälte heute eingetragen. Eckernförde, den 10. Oktober 1891 Könioliches Amtsgericht.

40237] l Der Rechtsanwalt Justizrath Fellmannu hierselbst ist beute in die Liste der beim unterzeihneten Ges riht zugelaffenen Re<tsanwälte eingetragen worden. Fnowrazlaw, den 9. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

[40241]

In die- Liste der beim unterzeihneten Amtsgerichte zugelafsencn Rechtsanwälte ist heute die Löschung des Rechtsanwalts Rudolf Voß zu Plau einge- tragen.

Plau (Me>l.), 12 Oktober 1891.

Großherzoglihes Amtsgericht.

[40239] Bekanntmachung. s Der bisherige Rechtsanwalt Justizrath Rütt- gers L. hat feia Amt als Rectsanwalt nieder- gelegt und ist in Folge dessen sein Name in der Liste der bei dem Königlichen Landgerichte zu Aachen zugelaffenen Rechtsanwälte gelöst worden. Aachen, den 12. Oktober 1891. Der Landgerichts-Präsident.

(40243) Der Rechtsanwalt Peter Radtke ift in der Liste der bei dem hiesigen Oberlandesgerichte zugelassenen Rechisanwalte gelös<t worden. Marienwerder, den 12. Oktober 1891, Königliches Oberlandesgericht.

9) Bank - Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[40244] Bekanntmachung.

Die dur die Bekanntmachung vom 27. April d. I. ausgeshriebene Kreisthierarztstelle des Kreises Karthaus ist bis jeßt unbesezt geblieben.

Das jährliche feste Einkommen dieser Stelle be- irägt 1800 „6 eins{ließliÞ< 300 Zuschuß aus Staatsmitteln und 900 #6 Kreiszus{huß.

Dies reizrd no<hmals mit dem Bemerken zur öffentlihen Kenntniß gebra<ht, daß si geeignete Bewerber unter Beifügung ihrer Befähigungszeugnisse sowie eincs kurzen Lebenslaufs binnen 4 Wochen bei mir zu melden haben.

Danzig, den 8. Oktober 1891,

Der Regierungs-Präfident.

[40055] Aufruf.

Inhalts des Testaments des verstorbenen Fräuleins Wilhelmine S<huhmacher hier ift dem Müller Carl Schuhmacher aus Steiubusch bei Wolden- berg Provinz Brandenburg, Sohn des vers storbenen Böttchermeisters Louis Shuhmacher dort, ein Legat von 1500 „# vermacht.

Da der Aufenthalt des Legatars unbekannt ift, so bringe ih dies hiermit zur öffentlihen Kenntniß.

Kalbe a./S., den 9. Oktober 1891,

Haegeler, Rechtskonsulent als Testamentsvollstre>er.

[73686]

C. BRANDAUER & C0. RUNDSPITZFEDERN oder

E]

O

owie alle anderen feinsten Qualitätea für jeden Zweck ánd jede Hand. Mustersortimente zu 50 Pfennigen, Zu beziehen durch jede Papierhandlung.

Niederlage bei: S. LOEWENHATIN;, 171 Friedrichstrasse,. Berlin W

Reservefonds: Diesem überwiesen . 175|— Abschreibung auf Bau-Conto : 1500| Gewinn-Vortrag auf neue Rechnung . 270/05 26932/06 Credit. M |S Vortrag vom 31, März 1890 . as 234/59 Betriebs-Conto: Betriebs-Einnahme vom 1. April 1890 gi A Mäáärz 1891... . , . 1 26472/69 insen-Conto : Gewinn an Zinsen... 224/82 26932/06 7) Erwerbs- und Wirthschasts- Genossenschaften. Keine. [40056]

Soeben erschien:

Verlag von Gustav Fo> in Leipzig.

Geschichte des Socialismus u. neueren Communismus

von

Dr. Otto Warschauer, Professor der Staatswissenschaften an der Technishen Hochschule zu Darmftadt.

Erste Abtheilung: Saint-Simon und der Saint-Simonismus.

Preis 2 Mark.

Borschläge kritish zu untersuchen.

Zwe> der „Geschihte des Socialismus und neueren Communismus*“ ist, genauen Aufs{laß über die eigentlichen Ziele, Theorien und Systeme der hervorragendften Socialisten und neueren zu geben und die Dur(führbarkeit ihrer zur Aenderung der gegenwärtigen Gesellshaftsordnung gemalten Das Werk wird in 10—12 Einzelabtheilungen erscheinen, von denen

Communisten

jede ein für sih abgeshlossenes Ganze bildet und einzeln käuflich ist. ù

E

Dritte Veilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 15. Oktober

M 243.

Der Inhalt dieser Fal abe in wel<er die Bekanntm

der deutshen Eisenbahnen enthalten

1898,

D —————————————— E ————— L en aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- s istern, ü Tarif- s nd, erscheint au< in einem efonderen Biatt ante dem Tit Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, GebrauHsmuster, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen

Central-Handels-Register für das Deutsche Neich. (5. 2134)

Das Central - Handels - Register für das D

Berlin au< dur< die Königliche Expedition des Deuts

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

dhe Reich kann durch alle

Reichs- und Königlich Preußishen Staats-

oft - Anstalten, für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich er| <eint in der Regel tägli. Das

Abonnement beträgt 1 4 50 Insertionspreis für den Raum einer Drudlzeile

für das Le Bon r. Einzelne Nummern koften 20 S

Vom „Central-Handels-Regifter für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 243 A. und 243 B. ausgegebeu.

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nah- genannten an dem bezeihneten Tage die Ertheilung eines Patentes nahzesu<t. Der Gegenstand der ung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung geshüßt.

Klasse.

21. P. 5283. Elektricitätszähler. Pertars Morris Pilkington und Roger Shberman White in Brooflyn, New-York, V. St. A.; Vertreter: M. M. Rotten in Berlin NW.,, Schiffbauerdamm 29 a. 30, Juni 1891.

34. G. 6583. Röstapvarat. Richard Gochde in Berlin W., Leipziger Play 12. 5. Fe-

bruar 1891. G. 6921. Lehastuhlbett. Firma Grun, in Berlin, Ritterstr. 14.

Schulze & Co. 21. Juli 1891,

H. 11266. Mesfserpußmaschine. H. Hamelau in Westerland auf Sylt. 7. Juli 1891.

K. 8576. Wäscherolle. G. Krueger «& Rott in Löbtau-Dresden. 1. April 1891.

S<h. 7376. Saravers{<luß. Franz Schmidt und Hermann Wolff in Zittau. 25. Juni 1891.

36. B. 12006. Wärmespeicheranlage bei Heiz- öfen. Wilhelm Brückner in Wien; Ver- treter; Dr. Brü>ner, Medizinalrath in Neu- brandenburg, Me>lenburg. 21. Mai 1891.

39. F. 5307. Verfahren zum Biegen von Perl- mutter in ebcne oder gekrümmte Flähcn. Rudolf Furtner in Wien VI, Magdalencnftr. 9; Vertre‘er: C. Febleri & G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr, 32. 20, März 1891.

44. Sh. 7395. Leicht lôösbare S@nalle. Iosef Schiffers in Düsseldorf. 6. Juli 1891.

45. B. 11918. Gebogener Knebel für Stall- oder Zugketten-Ringe. Egbert Belau in Nauen bei Wartenburg, Ostpr. 28. April

47. S. 11294. Neuerung an der dur< Patent- anmeldurg H. 10737 ges<hüßten Kurbelscheibe mit in einem S@é{litze vershiebbarem Zapfen; Zusatz zur Pateatanmeldung H. 10 737. Ernst Hammesfahr in Solingen: Foche. 16. Juli 1891.

S. 11306. Hahn mit Kükendichtung dur Atmosphärenüberdru>. W. Hagemaun in Berlin, Hollmannfstr. 33111. 21, Juli 1891.

M. 7961. Stürzflashe in Verbindung mit einem Delsöpfwerk Fr. Müller in Eßlingen, S(elzwasen. 20. März 1891.

50. R. 6392. Maschine zum Enthülsen von Körnerfrüchten mit loser Schale (z. B. Reis). E. Reverdy in Bremen, am Markt Nr. 14. 17, Januar 1891.

65. G. 6969. Neuerung an Mastköchern (Mast- stuhlungen für Fluß- und Kanalfahrzeuge). Gutehoffuungshütte , Actienverein für Vergbau und Hüttenbetrieb in Oberhausen Il. 20. August 1891.

69. S. 11132, Sw@eere mit Einrichtung, um

einen ziehenden S<hnitt zu erzielen. Zusay zum

Rue Nr. 51580. Carl Hamann in

einbe>, Holstein, Hans Vank8 zu Glinde

b./Reinbe> i./Holstein und die Firma Jacob

Thnger Sohn in Barmen. 26. Mai/1. Juli

77. S. 7179. Würfelspiel. P. E. Schäfer e O. Nosfeuthal in Remscheid. 26. Pte

86. Sch. 6622. Stopfapparat für Weiß- und gewirkte Wäsche. Ernst Schebefta und Anton Erthal in Wien, Praterstraße 63 ; Ver- treter : Richard Lüders in Görliy. 22. Mai 1890.

2) Zurüd>ziehung.

Die nat(stehend bezeichnete, im Reichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gema<hte An- meldung ist zurü>gezogen. Die Wirkungen des einst- a en Schuges gelten als nit eingetreten.

e. i t 4888. Ziehharmorika. Vom 27. April

3) Versaguugen.

Auf die nachstehend bezeihneten, im „Reichs- Anelger- an dem angegebenen Tage bekannt gematen Anme dungen ist ein Patent versagt. Die Wirkungen gee So Shußtes gelten als nit eingetreten. 20. V. 11343. Draßhtzug - Stellvorrihtung.

Vom 22. Januar 1891.

21. S. 5542. Zusammenfügung der Einzel- magnete von Magnetanordnungen. Vom 8. Ja- 27 B. 10954. Vorrichtung für Pu

B, orri<htung für Pumpen zur

Herltetung des Druckausgleiches. Vom 29. Ja- 31 s 10117 Kupol V

e S. . olofen. 18,

tember 1890. E L : Die

4) Uebertraguugen, Die folgenden Patente sind auf die na <genannten ersonen übertragen.

e.

26. Nr. 49 097. Trenudel in Culmba(,

« Bayern. N ener H SeeaailS lee Vom 8. Februar 1889 ab.

38. Nr. 57 014. William Clarksoun in The

Friars, St. Michaels Hamlet Liverpool, Eng- land; Vertreter : H. & W. Pataky in Berlin NW,, Luisenstr. 25. Vorrichtung zum Zuführen von Nägeln an Kistenanagelmaschinen. Vom 2. Ok- tober 1890 ab.

Klafse. 49. Nr. 33548. Otto Schmidt, Inhaber der

52. Nr. 53 218.

E W. Hanis< & Cie., in Berlin N., Oranien- urgerftc. 66. Drehstahl mit dur{hgehender Swneidekantenflähe. Vom 6. Januar 1885 ab.

Nr. 55140. Thomson European

Eleetric Welding Co. in Boston, Nr. 54 Devonshire Street, MafsaG., V. St. A.; Ver- treter: Robert R. Schmidt in Berlin SW.,, Königgräterstr. 43, Elektris@ßes S<hweiß- verfahren. Vom 31. Dezember 1889 ab. ] Léonard Mi> und Mathias Kürsteiner in Paris, Rue Montmartre 157; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32, . Anordnung von Drud>platten und Färbvorrihtungen an einer mit Dru>vorrichtung versehenen Sti>maschine. Vom 22. September 1889 ab.

Nr. 54 942. Léonard Mi> und Mathias Kürsteiner in Paris, Rue Morntmartre 157 ; Vertreter: C Fehlert & G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32, Sti>kmaschine mit Dru>vorrichtung; Zusaß zum Patente Nr. 53 218. Vom 18. Juli 1890 ab.

53. Nr. 47226. W. Spindler in Stuttgart.

59. Nr. 57 214,

Entfetturg von Cacao. Vom 31, Juli 1888 ab.

Nr. 49 982. W. Spindler in Stuttgart.

Entfettung von Cacao; Zusaß zum Patente Nr. 47226. Vom 21. März 1889 ab. _5 Jüsory Solomonica in Chemnitz i. S. Vorrichtung zum Heben von Flüssigkeiten vermittels direkt wirkender Drud>- luft. Vom 30. September 1890 ab.

70. Nr. 48 697. Oswald Ludewig in Chemnitz,

86. Nr. 59138.

Lutherstr. 24. Griffelbeßälter mit Griffel- \spizer. Vom 25. Januar 1889 ab.

Iulius Schäfer in Düfsel- dorf - Oberbilk. Vorderschaftmashine mit Platinenumsteuerung dur< die Jacquardmaschine. Vom 23. Dezember 1890 ab.

5) Löschungen.

32, in Folge Nichtzahlung der Gebühren. Kiafse.

3. Nr. 46 683.

4. Nr. 50157. 6.

Strumpfband. Nr. 50 842. Strumpfband; Zusaß zum Patente Nr. 46 683. Ein als Löshvorrichturg be- e a - Reflektor für Kerzen. ir. 55 992. Apparat zum Ausbreiten eines Kläumittels über Flüssigkeiten.

S8. Nr. 12539, Langwashmas<hine für Tuche

10. Nr. 46154.

13. Nr. 49 607.

und Stoffe aller Art.

Nr. 28 672. Neuerung an einer Langwas\<- maschine für Tuche und Stoffe aller Art; Zusatz zum Patente Nr. 12 539.

Neuerung an Rührvorri{tun- gen für Tellertro>enöfen zum Tro>nen von Braunkokblen.

. Benußung von Dampfwasser als Betriebswasser für Waßerstrahlluftpumpen.

Nr. - 50185. Ventil für Dampfwafser- abs{eider. ;

Nr. 50 277. Röhrenverbindung für Dampf- erzeuger mit Wassereinsprißung.

Nr. 54 151. Dampfüberhiter für Lokomo- tiven, Lokomobilen und ähnlihe Maschinen.

Nr. 58 034. Dampypferzeuger mit dünner abwärts fließender Wasserschicht.

Nr. 58 047. Neuerungen an Dampfwafser- 4 add mit Membran, Schwimmer und Steuer-

abr.

Nr. 58 214. Schwimmerführung für elek- trise Warnsignale an Dampfkefjeln.

14. Nr. 13190. Neuerungen an Speisewafser-

Vorwärxraern für Dampfkessel.

Nr. 38 640. Kolbenanordnung bei ein- cylindriaen Hoh- und Niederdru>dampfmaschinen. e 56 066. Dampfmaschine mit drei

olben.

19. Nr. 51 047. Rotirender Shneepflug.

20. Nr. 41 671. Kuppelung für Eisenbahn- wagen. Nr. 41672. Bewegungsvorrihtung für Weichensignale.

21. Nr. 42 899.

Einrihtung in Fernspre{- zwisbenstellen zum felbstthätigen Frgelcyalien der Apparate aus der Stationsftellung in die Dur(sprechftellung.

Nr. 50 825. Neuerungen beim selbftthätigen Telegraphiren.

e Nr. 51 666. Maler für Wewselstrom und Gleichstrom mit Differenz-Zählwerk.

e Nr. 51675. Regelungsvorrichtung für Bogenlampen,

S r. 53869. Neucrung an Vielfa(- ums(altevorrihtungen für Fernspre<hleitungen.

. Nr. 55 608. Eleïtrisher Umschalter.

é ne zE 4 E Empfs t

o . elegraphen - Gmpsaänger r Morse-Querschrift

25. Nr. 55 553. Rundftri>masine.

26. Nr. 26 090. Tae für Gase. Asch

Nr. 52 271. allraum bei Apparaten zur Erzeugung von ergas.

Nr. 54 417. Beschi>kungsvorrihtung für Gasretorten.

Klasse. 27. Nr. 47 907. Reiniger für Verbrennungs-

gafe.

29. Nr. 51 142. Einrichtung zum Tro>neg. und Carbonisfiren der Wolle.

30. Nr. 38 641. Tragbarer Apparat für Ein- athmung feü<htwarmer Luft ‘von bestimmter Temperatur.

e Nr. 55 034. Zapfenvers{<luß für <irurgishe Instrumente.

32. Nr. 8096. Sfkeletiformen für sogenannte gedrehte GlasartifkeL.,

« Nr. 57968. Verfahren und Apparat zur Herstellung von Ketten aus gepreßtem Glas.

34. Nr. 50 799. Bett mit Clofeteinrichtung.

36. Nr. 50 344. Raegulir-Füllofen.

-„ Nr. 51 665. Zugregulator.

37. Nr. 50 993. Verstelbare Vorrichturig zu staffelförmigen Gestellen für Schaufenster.

38. Nr. 45 363. Einri<tung an Saumaggattern, um dieselben als Vollgatter benußten zu können.

40. Nr. 40 316. Metalllegirung.

42. Nr. 52 360. Mikrometer, auf die Er- a der Doppelbere<nung gegründet.

Nr. 54592. Wossermesser-Schußventil,

45. Nr. 51 090. Insekten-Falle.

Nr. 52553. Neuerung an Kehryflügen.

Nr. 54742. Pflanzlobftehmas<hine.

Nr. 55 045. Vorriwtung zum Ausbiegen eines Hufeisenschenkels zur Beseitigung eines

halben Zwanghufes.

Nr. 55 538. Flobhfänger.

- Nr. 58208. Dreshmaschine.

46. Nr. 37 603. Atmosphärishe Maschine.

Nr. 50 771. Gas-Dampfmas@ine.

47. Nr. 29 737. Neuerung in der Herstellung gewebter Riemen.

Nr. 41784. VorriWtung zum Absperren von Dampf-, Wasser- oder Gasleitunger, von entfernten Punkten einer Dru>kwafserleitung aus.

e Nr. 55670. Rollenlager mit excentrischer Wellenlagerung auf dem inneren Spurkranz eines hoblen Umlausfringes.

« Nr. 57490. Abdichtender Hüllkörver aus Kegelschalen für Stopfbüchsen und Stangen-

führungen.

49. Nr. 34 827. Contre-Bohrratse.

e Nr. 50 937. Walzwerk zum gleichzeitigen Walzen mehrerer Radreifen aus einem Blo>. Nr. 55 445. ae.

50. Nr. 42365. Ketten und Kugeln als Mahl- körper für Cvlindermühlen,

Nr. 54594. Ein dur@ Séseuderkraft wirkender Staubabscheider.

51. Nr. 41906. Mewanik für Harfenpianos.

Nr. 47 020. Pianino. /

63. Nr. 55 523. Vocrittung zum Feststellen von Zweirädern.

68. Nr. 52 679. Preumatishe Hemmbvorri- tung für Pendelthüren.

71. Nr. 50 824, Arbeitständer für Shuhmater mit na allen Seiten verstelbarem Nähsto>. 72. Nr. 51720. Masthine zum Laden von

Gewehr-Patronen. E

74. Nr. 52 554. Vorrihtung zum Schließen und Unterbrechen von Stromkreijen für elektrische Klingeln.

75. Nr. 57 118. Apparat zur Darstellung wasser- freier und von rau<ender Shwefelsäure mittels Elektrolyse. i :

76. Nr. 41 974. stehender Ringbank.

77. Nr. 42 062. Kleiternde Figur.

78. Nr. 58 381. Nitrir- und Tro>en-Apparat. 80. Nr. 58134. Messerhalter für Rollmefser an Steinbearbeitungsmaschinen. f 83. Nr. 34 856. Elektro-hydraulisher Vacuum-

Apparat.

85. Nr. 27 428. Verfahren aus mit Kalkmilch behandelten Abwäfsern den gelöften Kalk auszu- scheiden.

Nr. 43 039. Verfahren zur Reinigung von Filtern mit feftwandigen Filterzellen.

86. Nr. 29 935. Megthanischer Webstuhl mit verti- kaler Kette. i 2

89. Nr. 45515. Scnigtzel- und Pülpenfänger.

Nr. 45 675. Nutshbatterien und Verfahren zum De>en der Zu>kerbrode und zur Trennung der Syrupe. : x l

Nr. 46 572. Probirfilter für Scheidepfannen von Zud>erfabriken. 4

e Nr. 50 443. parat zur Läuterung von Zu>ersäften mittelst Glektricität.

Nr. 58 422. Wellenrahmen-Filter.

Nr. 58 430. Heizrohr für Verdampfapparate und fonstige Heizkörper.

b, in Folge Verzichts.

13. Nr. 58 797. Vorrichtung zum Abscheiden von Verunreinigungen aus ni<t alkoholhaltigen Flüssigkeiten.

6) Nithtigkeitserklärunug.

Das der Firma Dreyer, - Rosenkranz & Droop in e gehörige Patent Nr. 50257, betreffend inrihtung an erstandszeigern unter Benußun des dur das Patent Nr. 45 030 ges@ühten Doppel- Jag Mes, ift dur Erkenntniß des FReichsgerihts

vom 21. September 1891 für niStig erklärt.

7

Das dem John Guli> Baker in Philadelphia ertheilte, jeßt der Enterprise Manufacturing Company

geblasene

Ringspinnmaschine mit fest-

of Pennsylvania in Philadelphia gehörige Patent

Nr. 23 953, betreffend Neuerungen an Mastbinerr

zum Zerkleinern von weiden und nagiebigen Sub-

tanzen, ist dur Entsheidung des Patentamtes vom

12. Februar 1891, bestätigt dur< Erkenntniß des

Reich8gerihts vom 21. September 1891, zurü>-

genommen.

Berlin, den 15. Oktober 1891.

Kais” liches Patentamt. Bojanowski.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengefells<aften and Kommanditgefellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sigzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- regiftereinträge aus dem Königrei<h Sachfen, dem Königreich S und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<, Mittwo<s bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

[49462]

[40298] Aschersleben. Unter Nr. 453 unseres Firmen- registers ist heute die Firma Herm. Baumanu mit dem Sitze in Aschersleben und als deren Jn- haber der Leinenbändler Hermann Baumann da- felbst eingetragen worden.

Aschersleben, den 8. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

[40301] Barmen. Urter Nr. 3111 des Firmenregisters wurde beute eingetragen die Firma Lückeuhßaus- Köcke und als deren Inbaber die Ebefrau Robert Kötke, Bertha, geb. Lü>enhaus, bierselbft.

Sodann unter Nr. 1229 des Prokurenregisters die dem Handlungsgehülfen Robert Kötke Seitens der vorgenannten Firma ertheilte Prokura.

Barmen, den 8. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. T.

[40300] Barmen. Unter Nc. 1167 des Prokurenregisters wurde die dem Kaufmann Wilhelm Wolters seitens A Wolters & Cie ertheilte Prokura ge- T: Barmen, den 9. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. I.

Berlin. Verichtigung. [40312] Die S<hreibweise der laut unserer in Nr. 229 des Deutschen Reichs - Anzeigers enthaltenen Bekannt- ma<ung gelös><ten, unter Nr, 20 204 des diesseitigen Firmenregisters eingetragen gewesenen Firma ift nit, wie irrthümlih gedrud>t, „Gustav Kaétpar jun. & “,

„Guftav Caëpar jun. & “, Berlin, den 9. Oktober 1891. Königliches B Abtheilung 56. I. ila.

sondern

Berlin. Handelsregifter [40465] des Egli Amtsgerichts L. 331: Berlin. Zufolge Verfügung vom 12. Oktober 1891 find arm 13, Oktober 1891 folgende Eintragungen erfolgt: Die Gesellshafter der hierselbft am 1. Juli Fn begründeten offenen Handel8gesellsaft in irma : Verlagsanftalt Urauia Gnadeufeld «& Co. (Ves äftslokal : Enke-Play Nr. 1) sind: der Bubbändler Jacob Gnadenfeld und der BuGhändler Sally Simon, Beide zu

Berlin. :

Dies i} unter Nr. 13 084 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

Der Kaufmann Hermann Nathansohn zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma:

Hermaun Nathansohu bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 13 797) dein Paul Hahn und dem Paul Kraufe, Beide zu Berlin, Kollektivprokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 9102 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Dagegen is unter Nr. 8692 unferes Prokuren- registers bei der dem Otto Troplowiy und dem Paul Hahn, Beide zu Berlin, für die vorgenannte Firma ertheilten Kollektivprokura vermerkt worden, daß die

rokura des Otto Troplowigz erlof<en, diejenige des

aul Hahn hier gelösht und na< Nr. 9102 dieses egisters übertragen worden ift. ufolge Verfügung vom 13. Oktober 1891 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 9136, woselbft die Aktiengesellshaft in Firma:

Bouner Pfälzerkucipe j mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein*

etragen :

S Der Beschluß der Generalversammlung vour 4. März 1888, betreffend die Erhöhung des Grundkapitals, welher dur Generalversamm- lung8beshluß vom 20. März 1891 deklarirt worden, ist zur Ausführung gelangt.

Das Grundkapital beträgt jeßt 84000 M und ift ringetheilt in: a 260 Ältien über je 150 4, d 150 Aktien üder je 300 A è Die Aktien lauten auf bestimmte Namen ; die Uebertragung derfelben ist nur unter Zuitim-

“Ct N Hn L