1891 / 244 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R Aa S r O E

H)

[40456] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Alfred Stephan Sehyhffert hier, Bülowstraße 85, Inhabers der Firma Char- lotteuburger Seifenfabrik C. A. Seÿvffert zu Charlottenburg, Tegeler Weg, Haus Kraahß und des Detailgeschäftes in Charlotteuburg, Berliner- BEO 87 d ist wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse aufgehoben worden.

Verlin, den 12. Oktober 1891.

i During, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 49.

[40472] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des 1) Kaufmanns Max Auerbach in Brom-

berg, ; 2) Tuchhäudlers Albert Müller in Brom- berg, 3) Kaufmanns Ciesiels8ki Inhabers der Firwa W. Ciesielski in Bromberg ist an Stelle des verstorbenen Verwalters Kauf- manrs S. Hirschberg hier, der Kaufmann Carl Be> von hier zum Konkursverwalter ernannt. Bromberg, den 14. Oktober 1891. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[40471] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Schwarm in Danzig (in Firma Wilhm Schwarm) soll in der Gläubi- gerversammlung am 27. Oktober 1891, Vormittags 114 Uhr, au< über Genehmigung eines vom Ver- walter mit cinem Schuldner abges<hlossenen Ver- gleid,s Beschluß gefaßt werden.

Dauzig, den 12. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. X.

[40510] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über den Nathlaß des Photographen Carl Kern zu Duisburg ist dur< Schlußvertheilung beendet und aufgehoben.

Duisburg, den 7. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht

[40509 Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren Über das Vermögen des Kaufmanus S. Heidelberg zu Duisburg ist dur< Zwangsvergleich beendet.

Duisburg, den 9, Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht,

[40473] Beschluf.

Der Konkurs über das Vermögen des Schneiders Alexander Kuttner zu Grätz is dur< Sluß- vertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Grätz, den 9. Oktober 1891.

Königliches Amtsgeri<ht.

[40497] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Marie Freudenberg hier ift in Folge rewtsfräftiger Bestätigung des am 31. August 1891 abges{lossenen Zwangsverglei<s die Aufhebung des Konkursverfahrens beschlossen worden.

Grünberg, den 12, Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. III.

[40508] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Schuhwaarenhändlers W. Becker zu Hagen ift dur< Zwangsvergleih beendet und wird nah erfolgter Abhaltung des S(hlußtermins hierdur< aufgehoben

Hagen, den 9. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

[40466] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

lanellfabrikanten Theodor Emil Fri>ke in

ainichen, in Firma Emil Fri>e, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Hainichen, den 14. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

[40446] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Emil August Lentz in Hohen- ftein, in Firma Wedell & Leut daselbst, wird na< erfolgter Abhaltung des Schiußtermins hier- dur< aufgehoben.

Hohenstein: Eruftthal, den 7. Oktober 1891.

E A

ippold. Beglaubigt: Irmschler, G.-S,

[40449] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 12. August 1888 in Jauer verstorbenen Steiusetz- meisters August Kadura von hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Jauer, den 13. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

[40453] Ausfertigung. VBekanutmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Vaunkfirma Johaun Lorenz Bachmann Söhue und deren persönlih haftende Theilhaber Lorenz Engelhardt und Georg Bachmann von Kitzingen ift dur diesgerihtlihen, nunmehr rehts- kräftig gewordenen Bestluß vom 19 September 1891 eingestellt worden, na<hdem sämmtliche Gläu- biger, deren Forderungen angemeldet und festgestellt worden sind, ihre Zustimmung erklärt haben,

Kitzingen, den 12, Oktober 1891.

Königlibes Amtsgericht. gez. Dr. Fürst. Für die Ausfertigung ; Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L S8) Friedri, Kgl. Sekretär.

[40468] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesellschaft in Firma Gustav Neumaun u. Cop. zu Kottbus is zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forderungen Termin auf den 13. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Könialiben Amtsgerichte hier- selbs, Zimmer Nr. 18, anberaumt.

Kottbus, den 13, Oktober 1891.

Nelde, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(406631 Konkursverfahren.

úIn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Bertha Elsner in Leobshüt ift zur Abnabme der Schlußrebnuna S<{lußtermin auf den 11. November 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königliben Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 16, anberaumt.

Leobschütz, den 10, Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

[40452] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: Gebrüder Müller in Löbau wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 15. Juli 1891 ange- nowmene Zwangsvergleid dur< rehtskräftigen Be- {luß vom 22, Juli 1891 bestätigt ist, Hierdurh aufgeboben.

Löbau i./S., den 14. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

Bauer. . Veröffentliht: Act. Moese, G.-S. [40505] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren . über das Vermögen des Händlers Friedri Hillenberg zu Lüdeuscheid ist. nahdem der in dem Vergleihstermine vom 22, September 1891 angenommene Zwanasvergleih dur< re<tskräftigen Beschluß vom 22. September 1891 bestätigt ist, aufgehoben.

Lüdenscheid, den 12. Oktober 1891.

Hoblesfke, Gerihts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts [40507] Konkpyorsverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihändlers August Dresbach zu Schma- lenbuch bei Halver is, na<hdem der in dem Ver- aleibétermine vom 16. September 1891 angerommene Zwanasvergleih dur re<tskräftigen Beshluß vom 23. September 1891 bestätigt ift, aufgehoben. Lüdeuscheid, den 12. Oktober 1891.

Hobleske, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [40664] Bekanntmachung.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschnuers Ferdinand Schulten zu Mül- heim an der Ruhr hat der Gemeinschuldner unter Beibrinaung der zustimmenden Erklärungen der sämmtlichen bekannten Gläubiger dié Einstellung des Verfahrens beantragt.

Mülheim a. d. Ruhr, den 13 Okteber 1891.

Königliches Amtsgericht.

[40661] Konkursverfahren.

Nr. 12 193. In dem Konkursverfahren über dén Nachlaß des Jakob Friedri} Müller und seiner Ehefrau Barbara, geb. Trefzer, in Schweig- hof ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu be- rü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Ver- mögensftüde der Schlußtermin auf Samstag, den 7. November 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem Großherzoglihen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Müllheim, den 13, Oktober 1891.

Adler, Gerichtsschreiber des Großherzoglihen Amtegeri<hts.

{40495]

Das Königl. Amtsgeri@t München I., Abth. A. für Civilsachen, hat mit Vesluß vom 12. ds. Mts. das am 2. Auguft 1891 über den Nawlaß des am 27. Februar 1891 verstorbenen K. Polizeibe zirks- fommissärs Georg Braun von München er- 0ffnete Konkursverfahren als durh Schlußvertheilung beendigt aufgehoben. |

München, 13. Oktober 1891

Der Kgl. Gerichts\<hreiber :

(L. S.) Horn.

[40494]

Im Konkurse über das Vermögen der Kurz- waarenhäudlerin Franziska Bath hier wird zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erheburg von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertbeilung zu berü>sih- tigenden Forderungen der S(lußtermin auf Montag, den 9. November 1891, Vormittags 10 Uhr, anberaumt, zu wel<hem alle Betheiligten hierdur< mit dem Bemerken vorgeladen werden, daß das S(lußverzeihniß und die Schlußre<nung nebst den Belägen auf der Gerich1s\hreiberei niedergelegt sind, und daß die Vergütung des Verwalters für seine Gescäf!sführung auf 150 4 und die ibm persönlich in Auéübung seines Amts entstandenen Auslagen auf 9.65 4 konkursgerihtlih festgeseßt worden sind.

Neustrelitz, den 12. Oktober 1891.

Großherzoglihes Anitsgeriht, Abtheilung I.

C. Jacoby. : Zur Beglaubigung: Stein, als Gerichts[chreiber.

[40493] N

In dem Konkursverfabren des Fräulein Franziska Bath zu Neustreliß soll die Ver- theilung der Masse erfolgen. Dazu sind 4 891,66 verfügbar. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei des Großherzoglichen Amtsgerichts, Abtheilung I., niedergelegten Verzeihniß sind dabei F 202,24 bevorre<htigte und 4 4392,75 nicht bevorrechtigte Forderungen zu berüd>sichtigen.

Neustrelitz, den 12. Oktober 1851.

Franz Gundla<, Konkursverwalter.

[40210] Bekanntmachuug. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Oberantmanus Wilhelm Felber zu Dieten-

vertheilung 211 479 A 12 4$ Forderungen ohne Vorre<t zur Berü>ksihtigung kommen und der zur Tus verfügbare Massenbeftand A 6435.— eträgt.

Nordhausen, den 12. Oktober 1891.

Der Konkursverwalter Hermann Spötter.

[40496] Oeffentliche Bekanutmachung.

Das mit Beschluß des K. Amtsgerihts Nürnberg vom 6. Februar 1891 eröffnete Konkursverfahren über das Vermögen der Waarenabzahlungs- eschäftsinhaberseheleute Friedrich undAuguste <midt dahier wird nah abgehaltenem S(luß- termin als dur< Schlußvertheilung becndigt hiermit aufgehoben.

Nürnberg, 11. Juni 1891, Königlic)es Amtsgericht. (L. S.) Groß. Zur Beglaubigung: Der ge\>@äftsleitende Gerichts\<hreiber des Kgl. Amtsgerichts. (L. S.) Hader, Kgl. Sekretär.

[40450] Oeffentliche Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren üÜbec das Vermögen der Kunstschreinerswittwe Regina Schubart hier wird, da eine den Kosten des Verfahrens entspre<hende Masse ni>t vorhanden ift, eingestellt.

Nüruberg, 10. Oktober 1891. Kgl. Amtsgericht. (L. S.) (Hrof:. Zur Beglaubigung :

® Der ges<äftsleitende Gerichtsschreiber

des Kgl. Amtsgerichts. (L. S.) Had>er, Kgl. Sekretär.

[40467] K. Württ. Amtsgericht Nürtiugen.

Das Konkursverfahren Über das Vermögen des entwihenen Fohauu Michael Gueitiug, Ger- ber von hier, wurde na< Abtaltung des Schluß- termins heute aufgehoben.

Den 13. Oktober 1891.

Geri<htsschreiber Zei ff.

[40431] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Emil Rothe «& Co. in Breitenan, alleiniger Inhaber Fabrikant Ernst Emil Rothe daselbst, ist, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 14, September 1891 angenommene Zwangs- vergleih dur< re<tsfräftigen Beswluß vom gleichen Tage bestätigt ist, aufgehoben worden.

Oederau, den 13, Oktober 1891.

Werner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[40492] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Robert Maximilian Fritß\sching in Oederan ift, na<hdem der in dem Vergleichs- termine vom 10. September 1891 angenommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Beschluß vom gleiden Tage bestätigt ist, aufgehoben worden. Oederan, den 13. Oktober 1891.

Werner, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. [40506] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Peter Krieger zu Hitdorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufaeboben.

Opladen, den 6, Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung II.

[40455] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmauns Karl Albert Juhl in Pegau, alleinigen Inhabers der Firma W. Lehmaun Nachf. C. A. Juhl daselbst, wird nah erfolgter Abhaltung des S<{lußtermins hierdur< aufgehoben.

Pegau, den 12. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Schubert h.

[40665] Bekanutmachung.

Nr. 38 075, Großh. Notar Korn hier wurde auf seinen Antrag von seinem Amte als provisorischer Konkursverwalter in dem Konkurse über das Ver- mögen des Kaufmanns und Bijouteriehändlers Philipp Ruf hier enthoben und an seine Stelle Rechtsagent August Eisenhut hier ernannt.

Pforzheim, 13. Oktober 1891.

Der I Ge s Gr. Amtsgerichts. eiß.

[40503] Beschluf:.

Der Konkurs über das Vermögen des Schneider- meisters F. Wieters zu Potödam is dur re<htékräftig bestätigten Zwangsvergleih und Schluß- termin beendet und wird biermit aufgehoben.

Potsdam, den 1. Oktober 1891.

Königliches Aratsgeriht, Abtheilung I.

[40443] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Moritz Schaeffer zu Kranowitz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgeho*en.

Ratibor, den 10. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

[40457]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmacherineisters Emil Feift in Krippeu ift auf Antrag des Konkursshuldners na< Zustim- mung sämmtlicher Gläubiger eingestellt worden.

Schandau, 13. Oktober 1891,

Königliches Amtêgericht. Ihle, Amtsrichter.

[40454] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väermstr. Auguft Wilhelm Auri< in Schwarzenberg int in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 26, Ok- tober 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem Köviglichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Sc<<warzeuberg, den 14. Oktober 1891.

Aktuar Dejer,

born wind gemäß $, 139 d. Konk.-Ordn. bekannt ! gemacht, daß bei der geritli< genehmigten Schluß-

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[40200

In Lee Oscar Worner'’shen Konkurssahe von hier, Nr. 3a 91, soll die S(lußvertheilung er- folgen. Dazu sind 3705 4 20 H verfügbar. Die zu berüd>sibtigenden Forderungen mit Vorrecht be- tragen 35 #4 50 H$ und diejenigen ohne Vorre<ht 7739 M 72 S.

Sehwiebus, den 12. Oktober 1891.

Der Konkursverwalter: Ferdinand Krumbholz.

[40474] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Spediteurs Guftav Müller zu Spremberg ist zur Abnahme der S@&lußrehnung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schluße- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüd>- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Ver- mögensstü>e der S{lußtermin auf den 12. No- vember 1891, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 4, bestimmt.

Spremberg, den 12, Oktober 1891.

| Geußtke, als Gerihtsshreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[39707]

In der Herrmaun Liebe'’shen Konkurssache von hier ist von dem Königlichen Amtsgeriht Wischwill Termin zur Abnahme der Schlußre{nung und Er- hebung von Einwendungen auf den 7. November cr., Vorm. 9 Uhr, an der Gerichtsstelle anberaumt.

Die Summe der Forderungen ohne Vorzugsre<t beträgt 1966 6 13 „g. Die zur Vertheilung ver- fügbare Masse beträgt 189 M 17 4.

Trappönen, den 9, Oktober 1891.

Der Konkursverwalter : Neuber.

[40511] K. Amtsgericht Ulm.

Das Konkursverfahren übec den Na(hlaß des verst. Carl Arthur Vühler, gewes. Regie- rungsbaumeisters in Ulm, it na< Abhaltung des Schlußtermins und na< Vollzug der Schluß- vertheilung dur< Gerihtébes<luß vom heutigen Tage aufgehoben worden.

Ulm, den 14. Oktober 1891.

Gerihtss<reiber S <neider.

Tarif- 2. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[40516 } Sächsisch-Oefterreichischer Verbands- Gütertarif.

15956 D. Am 15. November d. Js. tritt der Nachtrag XVI. zu Heft 1 des Verbands-Gütertarifs mit neuen und abgeänderten Frachtsäßen des Aus- nahmetarifs 5a.- und b. (Getreide, Kleie) und 6a, und b. (Hol) in Kraft. Der Nachtrag ist dur< die Verbandstationen zu erbalten.

Dresden, am 13. Oktober 1891.

Königliche Generaldirection der sächsischen Staatseiseubahuen, als geshäftsführende Verwaltung.

[40515]

Sächsish-Ungarischer Gifenbahn Behband.

R Nr. 15721 D. Am 1. November dss. Js. treten anderweite Hefte 2, 3 und 5 zum Verbands- Gütertarife in Kraft. Durch diefe werden neue Frachtsäße für die Beförderung von Getreide, Püljenfrühten, Delsaaten, Mahlprodukten, Malz und Kleie, sowie für gebrauchte, leer zurü>gehende Säâd>e eingeführt.

Die neuen Frachtsäße sind vorwiegend niedriger, als die bestehenden und nur vereinzelt treten gering- fügige Erböhungen ein.

Ferner sind verschiedene Stationen wegen Mangel an Verkehr in die Tarifhefte ni<ht wieder auf- genommen worden.

Die älteren Frachtsäße bleiben indeß bis 15. De- zember dss. Is. bestehen; au< die eintretenden Er- hôhungen gelten erst von diesem Tage an.

Gleichzeitig mit diesen Tarifheften tritt je ein Anhang zu denselben in Kraft, welcher widerrufli< giltige ermäßigte Frachtsäße für die Beförderung von Getreide, Hülsenfrüchten, Mühlenfabrikaten und Kleie enthält. :

Die bezeihneten Dru>ksahen können von den be- theiligten Güterexpeditionen, sowie von den Ver- bands-Verwaltungen bezogen werden.

Dresden, am 15. Oktober 1891.

Königliche Geueral-Direktion der sächfishen Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[40513] Saarkohlen-Verkehr nah Südbayern.

Mit Gültigkeit vom 20. Oktober d. J. wird die Grubenstation Göttelborn in den Ausnahme- Tarif Nr. 11 vom 15. November 1888 für den vor- benannten Verkehr aufgenommen. Dieselbe ift auf Seite 5 des Nachtrags Il zum betreffenden Tarife mit 325 km bis Swnelldorf Grenze, 361 bis Nörd- lingen Grenze und mit 344 km bis Neuulm Grenze na<hzutragen, Die Frachtsäße von Göttelborn nah Lindau und Oberreitaau sind dur< Anstoß von 0,03 A für 100 kg an die Frachtsäße für Neun- kirhen zu bilden.

Köln, den 14. Oktober 1891.

Königliche Eiseubahn-Direktion Clinksrheiuische).

[40514]

Betrifft: den Südwestdeutschen Verkehr.

(Heft 2, Verkehr mit der Reichöbahnu.)

Mit sofortiger Gültigkeit wird die Statiou Göîtteltorn in den bezeihneten Verkehr aufge- nommen

Köln, den 14, Oktober 1891.

Königliche Eisenbahn-Direktion Clinkorheinische).

Nedacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz). Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

L 4 l î V

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-

M 244. Berlin, Freitag, den 16. Oktober

e ——

Anzeiger.

1891.

f Nordische Noten|112,00G ult. Rovbr. 212à | Karlsr. St.-A. 86/3 1.5. 11/20C L R Verliner Börse vom 16. Dktober 1891, Dest Ble p1 173,60 bz 211,75 bz do. E 89/3 |1.5. 11 2000-200 Nentenbriefe Amtli < f es estellt e C ourse Ruff. do.p.100R/213,70 bz |S{weiz. Not.|8025B | Kieler do. [34/1.1, 7 |2000—500|—,— Pee . [4 11.4, 10/3000—30 |—,— g . ult. Oft. 213,50|Ruf Bollcoup./324,40bB Magdbg. do. |32/1.1. 7 |5000—200/93,90 bz B essen-Nafian . 1,4. 10/3000—30 |—,— 2 „Umrehnungs- A à,25 by] do. leine ./323,50bz S f T 19 3000-—100/92,80 %1 Fun K Neumärk.|4 [1,4. 10/3000—30 [101,75G L 2 * Lira, ias / osen. Prov.-Anl.|34/1.1. 7 |5000—100/92,00 auenburger . . ./4 1,1, 7 |3000—30 |—,— 1 Gulden hter, Dührung 7 2 Mart. 7 Gulden sibd. Währung = | Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 4°/,, Lomb. 4} u. 59/ Rheinprov Oblig s 1000 1.500 101.10G H 1.4. 10 3000— 30 101,75G 12 O Mart. 100 Rubel = 820 Mark, 1 Livre Sterling = 20 Mark do. do. 34 versh./1000 u.500/97,25G 1.4. 10/3000—30 1101,75G Wechsel, do. do. 3 [1.1.7 [1009 n.500|—,— f j : Lé. |3000—30 |101,75G Baue-Due Fonds und Staats-Papiere. Rofto>erSt.-Ank.|341.1. 7 |3000—200/92,60 bz G hein. u. We è | 1.4. |3000—30 [101 75G Amsterdam . . .| 100 fl. [8 Ll s E Stldv.dBrlKfm./44/1.1. 7 |1500—300/103,00B Sâähsische ... .|à | 1.6, |3000—30 [191,756 de 77 100 fl. [2M Bie H4F, Z--Lerm. Stücke zu Westpr. Prov-Anl|3#|1.4. 10/3000—200|—,— Stlesische , 4 | 1.4, |3000—30 [101,75 Brüfselu.Antwp.| 100 Fres, |8 T - Dische. R<8.-Anl.|4 |1.4. 10/5000—200[105,40G / Sôlsw .- Holstein | 1,4, |8 8 rüfleln:An A 2M S do. do. [3}|vers<.|5000—200/97,80 bz G Pfandbriefe ——— A fandin. Plähe .| 100 Kr. |10T| 5 |—— do. do. [3 [1.1.7 |5000—200|84,00et.bzG | Berliner . . . .|% |L.1. 7 |3000—150[113,50b Fadis@e Eisb.-A./& | veri. /2000—20[102,20G Sia | 100A 10S (ace do. do. ult. Okt. 84.00bz do. ULL7 3000800109 0B | Boverishe Anl. - verd. 2000— 200/105.00h1G Kopenhagen . . / 100 Kr. [10T. # L do. Interimssh. 3 [1.4. 105000—200|84,00G do. M ILLÉ (8000—150(102,508 | S S 2E 12.8 15000 —50004,25 bi V 12 3M|{® |—— Preuß Conf. Anl. 4 | vers E A 341.1. 7 |3000—150/97,00& GrßhzgF O NVI j . Conf. Anl. (5000—150[105,50et.b i 5 L j 15,6, 11 /2000—200|103,10G A L Ee M JAT [4 e do. do. do, (34/14 1015000200 E | La E ooo leo G4 Db Hambr. [1.2.8 2000—500/35,00B d ey 20. |1 Milreis (3M. | © |—— do. do. do. |3 [1.4 10/5000—200|84 10 bz do. bo. 3 |LL.7 [5000—150[83/50 bj P: O L S0D T 10084 2Et4 do. do. ult. Oft. 84.00b1 Kur- u. Neumärk. 341.1. 7 3009—150[99/00 bz 15. 11/5000—500/93 80G a Pes. 2M.) |—— do. Interims\<,|3 [1.4. 10/5000—200[84;00G do. neue . . .34/L.1L. 7 |3000—150[95,60b ; O erv-Yorï . 0A Fj ge N do. do. ult. Oft. ——— do. L s 4 117 3000—150 L j Medl.Eisb Sk». c L /3000—600 95,60G E 4 100 Fres S Es —,— Pr.uD.R.g.St.I.|3 [1.4. 10/[5000—200]—[— Ostpreußische. . .|34/1.1. 7 [3000-75 [94/30 bz do, conf. Anl. 86/34/11. 7 /3000-——100| -,— Budapest... | 100 fl. |8 T1 - |—— do. do, ult. Okt. 84/00 bz Pommersche . . .34/1.1, 7 (3000—75 [95 50G Nas g T E 50D “es 100 fl. 2M (5 E Pr. Sts.-Anl. 68/4 [1.1.7 |3000—-150[101,00G do. ¿14 4.1.7 (3000—75 |— Reuß. Ld.-Spark. 4 1.1. 7 5000—500|—,— 2 o R s do.St.-S<hd\<./34/1.1. 7 |3000—75 |99,90hz do. Land.-Kr.|44|1.1. 7 |3000—75 |—— Sa&f-Alt.Lb-Ob. 34, versch. /5000—100/97,60G klf. ien, öft, Währ. 8E 5 [1734061 Kurmärk. S<ldv./34 1.5. 11/3000—150/99,90 bz Posensche 4 [1.1.7 (3000—200/100,80G | Zihlishe St.-A./35/1.1. 7 1500—75 |—,— Sâw i . A A 0 a 5 172,45 bz Neumärk. do. |3{/1.1. 7 |3000—150 99,90 bz do. : : : > 134 i 17 5000—200[94 90bzB Sächs, St.-Rent. i vers ./5009—500 85,00 bz G Seis ade - e 10 C Oder-Deichb-Obl. 341.1. 7 |3000—300|—,— Sähsishe .. ..|4 |L1.7 3000—75 [102,00B do. Ldw.Pfb. n.Ær. 34 vers. 2000—100/84,00B

E o R H Yarmer St-Anl. 2€ vers. /6000500192,90B Sgles. altlands<. 341.1. 7 |3000—60 |95,70G O A

; ; L ; S erl. Stadt-Obl.|34| ver <./5000—100/95,70B Í i 1.1.7 |5000—60 |—— A N E S enr O0 e S am (l 4 Ido do. do. 1890 841.4. 10 5000—100/95,70B do.Ibsh.Lt-Â.C, 38 1.1. 7 [3000-106606 | Wüttimb, 8185 4 vers 2000200 —— Warschau 100 R. S.|8 T| 4 313 006. Breslau St.-Anl./4 1.4. 10/5000—200/101,40G do. do.Lit.A.C/4 [1.1.7 |3000—150l—,— Dreh Pr.-A. vojóFla | 0 [154,806

a S S, .| 43 1213, z S R 5 verss. L PeSE L do. do. do. |4L1.7 |3000—150 A A ie. Lr OA. A 12 335,80B j arlotth. «H, L. 000— ,10bzG do. do. 3411.1. s 2 R 'EOL Dad. Pr.-A. des 12,8 | ¿00 135,79B Geld-Sorten and Baukusoten. do. do. 3 1.4. 10/2000—100 95206 do. do. n zt t S E 08 Bayer. Präm.-A. 6 800 1138,80G Dukat. pr. St.|—,— Amerik. Noten| Crefelder do. |3È| vers<./5000—500/95/50bz G do. do. 4 |LL 7 |3000—150|—,— Brauns<wg.Loose p. Sté! 80 |103,25G Sovergs.pSt. 20,31G 1000 1.5008 —,— Danziger do. |4 |1.4. 10/2000—200| —,— do. do. do.IL 441.1. 7 |3000—150|—— Cöln-Md. Pr.S</34 1.4. 10/ 800 |182,25bzG 20Frcs.-Stück/16,25G do. leine 4,1975G | Düfseldf. v.76u.88/34| versch. /10000- 200|—,— Séhlsw.Hlst.L.Kr.|4 |1.1. 7 |5000—200|—,— Defigu. St.Pr.A. 341.6. s E a | N D E | edo o B L O | dg de WLL 7 6000 Wo | Famburg, Sao 2 N | 180 (186408 .St.|—,— elg. Noten .|80,35 bz erfeld. DbL. cv./35/1.1. 7 |5000—500|—,— tfälishe 50 j eder Looje 341.4. 150 1127,00 Imper. pr.St.|16,65bzG | Engl.Bkn. 1 £/20,335 bz do. do. 1889/34/11. 7 |5000—500|—,— E n BHLL7 V3 2e E Le S Gta 13 E do. pr. 500 g f.|—,— rz Bkn 100F./80,50B EssenSt.-Obl.1V.|4 [1.1.7 |3000—200|—,— Witpr. rittr\<.T.B/31/1.1. 7 |5000—200/94/30 bz Oldenburg. 123. | 120 [125,50B do. A a A T R U Oa R do. L |2000—200|—,— do. do. IT./384/1.1. 7 5000—200]94,30bz Obligatione# Deutscher Kolouialgeselischaften Imp.p.500g n. |—, E f.f. | Hallesche St.-Anl. - ———— do. neulnd\{.IT |3È/1.1, 7 |5000—80 [94,30 bz Dt.-Oitafr. Z.-D |5 [1,17 |1000—-350[102,00B . est. Gold-Rente kleine/4 [1.4. 10| 200 fl. G. 95,590 Schwed. Loof ç 3/5 8.5. S.Tm, Stüde zu do. do. pr. ult. Okt. E angs L “Ero Mb v: 1879 3000-300 101 SObBEL f Argentinische Gold „Anl. 1.1.7 1000—100 bi 40,50B do. Papier-Rente | 44/1.3.8 | 1000 u. 100 L on do A 7 | 45C0—300 A [99 90bz E ] Í 1, —100 Pes. [42,10 bz o. o. 4h15, 7 20, j | 99 C

e de nel) 128 | 1010 bd: (O | do: do. wait. on V O z 10 f (Bn | jo o 1 woa (e

o, o. ne 3.9 Pes. 25 bz o O 5 [13,9 C Go: taa 4 A E

do. do. dußere/41/1.39 | 1000—20 £ [3270hz S L I E G G L a0 1101 00LOLf,

do. do. fleine/44| 1.3.9 100 £ 33,10 bz do, Silber-Rente. .\45/1.1.7 | 1000 u. 100 f. 79'10bzG S O neueste : 7 L G E Barletta Loose E —|p.St> 100 Lire [41,69G do. do. Tleinec/4%/1.1. 7 100 fl. —,— Serbis Ge Gold-Pfandbr ; 7 409 #r. 89 G0 Bukarester Stadt-Anl. .|5 |1.,5,11| 2000—400 (& |—,— do. do. . 46/14. 10| 1000 u. 100 f. |79/2064B do. Rente v.18845 [11.7 | 409 M 5 25 bz

do, do. Tleincs |1511 a me R o ho HendatITa 10 100 fl. L n E E S

do. do. v. 1888/5 |1.6.12/ %000—400 A |95,00B do. do. pr. ult. Okt ias do. do. v.1885/5 [15,12] 409 M 86'105;

do, do. fkleine/5 | 1.6.12 400 M 95,00B do. Loose v.1854. .4 | 1,4. 350 fl. K-M. 1[119,50G do. do. yr. ult. Oft ba [86,10 v; G Buenos Aires Prov.-Anl.|5 | 1.1.7 | 5000—500 « |32,00b¿G do. Kred.-Loose v. 58|—|p.St>| 100 fl. De. W. |[322/50bz Spanische Schuld. . . .|4 [l] 24000—1000 Pes. [—

do. bo. fleineó |117 500 4 32/10bz G do. 1860er Loose . .|5 |L5. 11| 1000. 500. 100 f. [119/40bz do. do. pr. ult. E idi L0R

M S - L 44| 1.6.12 1000—20 £ E do. do. pr. ult, Oft. 119,10 à,30b4 | Stodhlm. Pfdbr. v. 84/85/43/1.1, 7 4000—200 Fe. 1100.50G IL.f

o. o. kleine/44| 1.6.12 20 £ 29,25 by do. Loose v. 1864. .|—|p.St>| 100 u. 50 fl. 1319'50bz do. do. v. 1886/4 [15.111 2000—200 Kr. |97,50G Ghilen. Golb-Anl. 89 .44/1.1.7 | 1000—200 £ |88,00G do. Bodencrd.- Pfbr.\4 1.5. 11| 20000——200 „6 |—,— do. do. v, 18874 [1.3.8 | 2000—200 Kr. [97,30G A 4 1.1.7 20400 « |88,C0G Polnische Pfandbr. I—IV|5 [1.1.7 | 3000—100 RbI. Þ. |66,006z ff. | do. Stadt-Anleihe 4 | 1.6 11| 8000—400 Kr. |9825bzG Chinesische taats - Anl. /5{| 1.5.11 1000 A 103,10G do. do. V. |1.1,7 | 3000—100 RbL. Ÿ. |66,C0b) , do. do. leine 4 |16.619| 800 u. 400 Kre. |98,75b1G

n. Landmannsb.- Obl.\44| 1.1.7 | 2000—200 Kr. [109,50G do. Liquid.- Pfdbr./4 |1.6. 13| 1000—100 Rbl. S. |83/9051G do do, neue v. 85/4 | 1618| 8000—400 Kr. |—— do. do. 34| 1.1.7 | 2000-—400 r. |91,00G Ffl.f. | Portugies. Anl. v.1888/89/44|1.4. 10 406 „4 51,90B do. do: Tleine4 |ws1| 800 u. 400 Kr. |—— do. Staats-Hal., v, 86 2 11,618 5000200 Kr. 91,70G H E do. j feine 44 1.4. 10 i 51,90B do. do 134/15. 9000—900 r. |——

L ; E. Ae 000— s „VU 3 «aab-Oraz. Prâm.-Untl.|4 15.6. 10/100 Aæœ = 150 fl. &,1103,10 ürk, Anl ] ] E E L Gagyptische Anleihe gar. .|3 | 1.3.9 1000—100 £ _—,— Röm. Stebt-Arlife I. 4 1,4. 10 500 Lire E 84 S G s E 9 El 3,9 1000.20 Ï

do. do. 134 15.410 | 1000—20 L |88/60et. bz do. do. IL.-VL Em.|4 [14,10 500 Lire 79,50 bz G do. do. 1 1.3.9 1000—20 £ |[17/,65G {lf

do. do. 4 (1,5111 1000—20 L |96,50G Rum. Staats-Obl, fund.|5 |1.,6, 18 4000 M 160,50 bz do. do: D. 1118.9 | -1000—0 L 76G

do do g fleine/l [15.11 100 u, 20 £ 96,50G do. do. mittel/5 (1.5.12) 2000 # |100,60b1 do. C, u. D. p. ult, Okt) 17,65 bzG "

o. do. pr. ult, Oft, —,— o. o. eine/S [1,6, 13 400 100,70 niftr. . . 5 L. 4000—400 & 183,708 S Egopl. Daïra St. - Anl./4 | w.4. 1| 1000—20 L |—,— do, do. amort.|5 |L4. 10| 16000—400 38 60B 44 I d B On 83:9001B inni G (S p Std 10 ur 30% 5620 bi A S E E 1,4. 10) 4000 u. 400 «A 198/20HB do. consol. Anl. 1990/4 1.3. bed

e |—]Þ. e = f o. o. 3904 |1.L ; 83,30b * privilig. 3904 |L3. À E

do. St.-E.-Anl. 1882/4 |1.6.12/ 4050—405 # |—,— “bo Do 1891/4 L.L. 7 Í 83/40b1 a Perl Bblig d L 25000—500 Fr. |—,—

do. do. v. 1886/4 1.1.7 | 4050—405 M |—,— do. Rente... 4 11.7 5000 £, @. |83'30bz do. do. [lei 1 500 Fr. |86,40G

do: do. s 34 1.6.15) 5000—500 A |90,50G do. do. fleine|4 1.1, 7 | 1000 u. 500 L. E. [83,30bz bo. uo . S S er e . . . .|— p. Std 15 Fr. 29,80 bz G Rufs.-Gngl. Anl. v. 1822/5 |1,3. 9 1036—111 $2 |—,— do. LEoofe vollg. fe |p. Std! 400 Fr [59 40bz G 6 it O e 1.1.7 10000—50 Sl. G do. do. kleine/5 |1,3. $ 1li L 117,25 bz do. do. ult. Okt | 59,10à 25 b G Gothenb. St. v. -A./34/ 1.3.9 | 800 u. 1600 Kr. [91,00bz bo. bo. v. 1859/3 15. 11| 1000 u. 100 2 |86,20bz do. (Egypt. Tribut.) .\44]10.4 1000—20& [94608

e e<ishe Anl. 1881-845 |11.7 | 5000 u. 500 Fr. |78.00bzG do, eous. Anl. v.80 ber/á 1.5, 11| 625 u. 125 Rbl, |[95/90G do, do. fleine/4)|10.. 20L |9460B

do. do: ; 00er ; 500 Fr. 78,00 bz G do. do. ler/4 |L5. 11 i 95,908 Ungar. Goldrente große 4 [1.1.7 | 10000—100 f. 190 20bzG

do. cons. Gold-Rente4 | 1.4.10 500 £ 57,25 v1 G do. do, pr. ult. Okt. 96495,90b¡G | do, do, mittel|4 1.11 500 fl, 9275b1B

o. do. 100er/4 | 1.6.10 100 £ 58,30 6z G do. tan. Anl. v. 1887/4 [1.4, 10| 10000-—100 RbI. |—,— do do. Meine/4 [11.7 100 f. 93 90 bz

do. do. fleine/4 | 1.4.10 20 £ 61,00 bzG do, do. pr. ult. Ott. is fes d bv 7 90/1061

po. Monopol-Anl. . 4 1,1.7 5000 v. 500 Fr. 60,70 bs & * S do. do. IV. g 15, 1.7 z —_—,— do. Eis.-G.-A.89 5000 441.3, 8 | 5000 fl u S

P. A D Gie Weines 117 500 Fr. E. S do. Gold-Rente 1882/6 1.6. iz 10000—135 Rbl. |103,60G do, do. 3.8 1000 fl. 100,70et.bz B . o . 0, , A 2 o. 8 6. c : p ; d C .

do. do. mitiel|s 16.6, 19 100 2 72/50bz3G | do. do. v. 1884/5 |11.7 1000125 RBI. vis s S Î15/6 100 | 100 0B

o. do. fleine/5 |15.6. 13 20 £ 73,25 bz G do. do. 5 (1.1.7 125 Rbf, S do. Gold-Invft.-Anl. 5 [1.1.7 | 1000 u. 200 fl. @. [102/608 kl.f

Holländ, Staats-Anleihe 34| 1.4.10 12000—100 fl, [100,80 bz do. do. pr. ult. Okt. Has bo: da do, (WLL?| 1000-400: [10080B al. fteuerfr. Hyp.-Obl. 4 | 1.4.10 250 Lire 68,20bz Lf. | bo. St.-Anl. 1889. .|4 | vers<.| 3125—125 Rbl. G. [—,— do. Papicrrente 1.6. 14| 1000—100 fl. [87,306 do. Nationalbk.-Pfdb./4 | 1.4.10 500 Lire 94,50B do. do. fleine|4 vai 625—125 Rbl. G. |—,— do, do. p: U Ot Ga 20: R E do. [44/1.4.10 h 500 Lire 9675bz , do. do. 1890 IL. Em.|4 | vers. 500—2 £2 96,20 bz DD, O |p. St> 100 fl 253,50G

S e Ee ie 6 - «(9 /1,1,7 | 20000—100 Fr. 189,60B* „2 do. do. TIT. Em.|4 | vers. 500—26 £ 96,20 bz do. Temes-Bega gar. |1,4. 10| 5000—100 l |—,— <0 o. i Fleinc/ó [1.1.7 | 100—1000 Fr. 189,606 S do. do. IV. Em.\4 |vers@. 500-—20 £ —,— do. do. 5 [1.4.10 100 fl. —_,—

h 0. e m Okt. 89,40 bz S do. conf. Eisenb.-Anl.|4 | vers>. 125 Rb, 96,10G do. Bodenkredit . . 441.4, 10| 10000—100 f. |—.- Kor ubg ort. I IV.5 (1.1.7 | 500 Lire 87,6068) S | bo. bo, dera |vers<. 96,20 bz G do. Bodenkr.Gold-Pfd. 5 |1.3. 9 | 10000—100 —,— Spa jagener Stadt-Anl. 34/ 1.1.7 | 1800, 900. 300 „& 191/50bzB do. do. ler/4 | vers. i 96,20G do. Grundentlast.-Öbl./4 |1.5. 11 L Babe

ab. Sk. . 86 L IL4 1.1.7 2000—400 00 “« HG do. (do. pr. ult. N L 96,308 1061 Benetianer Loose int (9. Sid 30 Lire 30,10 bz , L p z j ./4 | versch. 4 ,80 bz ener Gommunal-Anl.|5 |1.1. 7 . 200 fl, S. „15 furemb. Staats-Anl.v.52/4 1.4.10) 1000—100 #& |—,— do. Orient-Anleihe |5 |1.6. ¿2| 1000 u. 100 Rbl. P. |—— Züricher Stadt-Anleibe .|34|1.6. 13 E A M 15S er Loose ... .|—|p. St> 45 Lire 41,75 bz do. do. T5 11,1, 7 | 1000 u. 100 RöI. P. |66,20G Türk. Tabads-Regie-Akft./4 | 2 R y

Mer irte Beet * (7p. St>]| 10 Lire 17,40bz do. do. pr. ult.Okt arau S R E E 167,90b e anishe Anleihe . .|6 |versh.| 10900—500 2 187,25 & do. do. ITI|5 [1,5, 11] 1000 u. 100 REL. P. 167,30G E N 0A i E

do do. . |6 | ver d. 100 £ 37,50G do. do. pr. ult. Okt. 67,30à,20bz Eisenbahu-Prioritäts-Aktiez und Obligationen.

9, o. ¿ines ver 20 £ 90,00 bz do. Nicolat-ObI.. . 14 |1,5, 11 3500 Fz. 96,102,20 bz Bergish-Viärk. UII. A. B. 1.7 3000—300 A 196,10G

e A PEEE 87,20bz do. do. fleine|4 |15. 11 500 Fr. 96;10a 20 bz do, INC.. |31LL 7 300 „4 6 10G

S 06 189018 versh.| 1000-500 £ |85,50bz do. Poln.Schay-Obl.|4 1.4. 10/ 500—100 Rbl. G. |—,— Berl.-Ptsd.Mgdb. Lit. 4./4 1.1 7 600 A 100,60

us do, b er/6 |vers<. 100 £ 85,70B do. do. fleine|/s |1.4. 19| 150 u. 100 Rbl. S. |—.— Brauns<hwei if d, G T $000—300 # }104,90G

E 0. i Oer|6 | vers<. 20 £ 36,40B do. Pr.-Anl. v. 1864/5 1.1.7 100 Rbl. 155,00 bz Braunschw. Candeseisen".|4 J 500 4 —_—,— diy Stagts-Wi 2 i Oft. 85,30 bz do. do. v. 1866/5 [1.3.9 100 RbI. 144,90 bz Breslau-Warschau . . .|5 |1.4. 10 300 Á A

“0 L enb.-DblL.|5 [1.1.7 200—20 L 73,00bz do. 5. Anleihe Stiegl.|5 |1.4. 10} 1000 u. 500 Rbi. [71,00G D.-N. R ost-Wrn.)/4 [1.1.7 3000—500 & [98,C0G Moskauer St L kleine|5 11.7 A 73,40 bz do. Boden-Kredit . .|5 [1.1.7 100 Rbl. M. 103,75G Ee lankenb. 4 [1.1.7 500 u. 300 A _,— Nea g T Stad -Anleihe|5 |1.3. 9 | 1000—100 Rbl. P. [66/50 bz G do. do. gar.|44/1.1. 7 | 1000 u. 100 Rbl. 196,50et.bzG | Lübe>-Büchen gar. . « ./4 [1.1.7 | 3000—500 «& |—,—

Bas old -Anl.|6 1,1. 7 | 1000 n. 500 > G. [118,75G do. Gntr.-Bdkr.-Pf. 1/5 11.7 400 A 88,50 bz Magdeb.- 04414 600 „4 86,25G

Hg e Pypbk.-Obl. 34LL 7 | 4500—450 |—— do. Kurländ. Pfnd cls 24.8 18 | 1000, 500. 100 RbI. |—,— Mainz-Ludwh. 8 ar.|4 1.1.7 600 M —,—

do. Staats-Anleihe/3 |1.3. 8 | 20400—204 „4 |—,— Shwed. St.-Anl. v. 1886/34/1.6. 12/ 5000—500 «& [93,80 bz do. 75, T6u, T8cv.4 [1.2.9 | 1000 u. 500 & |101,00bz da ü do. e/3 [1.2.8 : —,— do, do. 1890/34/13. 9 ? 93,75 bz do, v. 1874/4 1,4. 1u 600 „6 m ée

err. Gold-Rente . . .|4 |1.4. 10| 1000 u. 200 fil. @. [94/80bz do. St.-Reuten-Anl. |3 [1.2.8 | b000—1000 ,@ [81,75 bz de, v, 1881/4 |1.2, 8 | 1000 u, 500 M |—,—