1891 / 246 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

110,25B 5 9/6 amort. Rum. 97,90, 69/9 kons. Mexik.

—,—, [| Amsterdam, 16. Oktober. (W. T. B.) (S&luße Stettin, 16. Oktober. (W. T. B.) Getreive- f o 7 5 —,— Böhm. Westbahn 3034, Böhm. Nordbahn 1614, | Course.) Oeft. Haplerren Mai-November verzl. L mar! Wrizen fest, loco 215—223, do. / 38,50G anzo‘en 243, Galizier 177i, Gotthard- | Oeft. Silberr. Jan.-Juli verizl. 774, Oest. Goldr. 934. | pr. Oktober 224,90, pr. Oktober - November s 36, 50G bn 131.90, Mainzer 111,00, Lombarden 915, | 4 0/0 Ungarishe Goldrente —, Russis%he große 99400 Roggen fest, loco 210—230, pr. —_,— 2Wbe>-Büchen 147,80, Nordwesibahn 174k, Kredit- Eisenbahnen 1214 do I. Orientanleihe 77, do | Okt. 235,50, pr. Oktober-November 231,50. Pomm. 0 —,— aktien 245, Darmftäbter Bank 131,40, Mittel- IL Orientanl. 734, Konvert. Türken 17}, 34/2 | Haser loco neuer 155—161. üb! behauptet, 130,50G deutsche Kreditbank? 98,20, Reichsbank 144,00, bholländishe Anleihe 102 5 % garant. Transv.- | pr. Oktober 62,70, pr. April - Mai 61,00. —,— Diskonto Komm. 175,20, Dresdner Bank 136,50, | Gisenb.-Oblig. —, Warschau-Wiener Gisenb.-Akt. | Spiritas behauptet, loco obne Faß mii 709 42,00G Bochumer Gußstahl 118,00, Dortmunder Union | 1223, Marknoten 59,35, Ruf. Zoll-Coupons 1924. | Konsumiteucr 5400, pr. Oktober 5150, pr. und —,— 59,50, Harpener Bergwerk 181,29, Hibernia 151,70, | Londoner Wechsel kurz 12,08. April-Mai 51,60. Petroleum loco 11,00, 48,75bzG | Privatdisk. 33%. New-York, 16. Oktober. (W. T. B.) (Sóluß- | Posen, 16. Oktober. (W. T. B.) Spiritus

99,00 bz G Fraukfurt a. M., 16. Oktober. (W. T. B.) | Course.) Wechsel auf London (60 Tage) 4,804, | loco ohne Faß (50er) 71,60, do. loco ohne Faß

800/1200 |65,50G Effekten-Societät (Schluß.) Kreditaktien 2445, | Cable Transfers 4,847 Wechsel auf Paris (60 Tage) | (70 er) 52,00, Fest

Wilhelmj Wnb..

i e t. py 0 , , 80,75 & 9493 Lombarden 924, vngar. Goldrente | 5,264, Wechsel auf Berlia (60 Tage) 943, Magdeburg, 16. Oktober. (W. T. B.) Zute r - Wissen.Bergwrk. 1600 1979G a 'Sotthardbabn ‘131,80, Diskonto-Kommandit 40/0 fundirte Anleihe 1164, Canadian Pacific | ber it. Kornjuker ex?l , von 929/0 17,75, Kornzuer S 300 1[218,00G 174,40, Dresdner Bank 136,20, Bochumer Gußstahl | Aktien 884. Gentr. Pac. do. ‘334, Ghicago u. | exkl. 88 %/ Rendement 17,10,Naprodukte, exkl. 75 ‘/a s E 4 D

S(1l.Gas-A-Gf. Sqriftgieß. Hu>k/10 Stobwaßer Strl.Spilk.StP Sudenb. Masc.|2 E Tapetnfb. Nord Bois O do. Fe Union, Bauge]). . VulcanBrgro.cy Weißbier(Ger.). do. (Bolle).

T EL E SELSI f 5 f f P P f P P P C P r P rek unk prt P P p pr per rk deck prt pack dek pk pre dat N lin lenian

G SeizerMaschtnen 116/40, Dortmunder Union St.-Pr. —,—, Gelsen- | North-Western do. 1152 Chicago alwautee u. | Rend. 14,80. Fest. Brodr. I. 28,25, do. IL —. Verficherungs-Gesellschaften. firwen 153,70, Harpener 180,89, Hibernia 151,50, | St. Paul do. 744, Sllinois Gentral do. 102, Lake | Gem. Raffinade mit Faß 28.50, gem. Melis à. Courz und Dividende = e pr. St>. Laurah. 112,90, 3 9/0 Portugiesen 36,80. Still. Shore Mitg. South do. 1244. Louisville u. mit Faß 26,50. Fest. MRohzuder 1_ Pro-

16. ber. (W. T. B.) (Sluß- | Nashvilie do 798, N . Lake Erie u. West. do. | dukt Lransito f. a. B Hamburg pr Olktober B Dividende pro|1889\1890] Hamburg, 16. Oktober. ( Se b f s 13,35 bez. und Br., pr. Nov. 13,125 bez, 13,15 Das Abonnement beträgt vierteljährlih 4% 50 S. | a, | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 J. |

s Ï :1440 450 | Course. reuß, & 9% Gonsols 10520 Silberr. | 305 N.-Y. Cent. u. Hudson Kiver-Aktien 1118, i j Aa. e Feter G 200/0400 120 [120 | 78,70, dest. Gtr. 94,50, 4/6 ung. Sold. 90,30, | Northern Pacific Pref. do. 754 Norfolk u. | Br.,, pr. Dezbr. 13,15 bez, 13,174 Br., pr. Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung anu; Inserate nimmt an: die Königliche Expedition Brl. Lnd.-u.Wfsv. 209/0v. 500346: 120 |120 | 1860 Loose 119,00, Îtaltener 89 25, Kreditaktien | Western Pret. do. 934, Atchison Topeka u. Santa Fs | Januar-März 13,35 bez., 13,40 Br. Anfangs fest, für Berlin außer den Post-Anstalten au die Expedition des Deutshen Reichs-Anzeigers

Bl Pegel .202/0 v.100056: 176 |158 |2700G 244,50, Franzosen 606,50, Lombarden 223,00, 1880 } do. 441, Union-Pacifie do. 414, Denver & Rio Séluß matt. 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. | und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers

Brl.Hagel-A.-G. 209/ov.1000K4:| 30 | 30 Ruffen 94,00, 1883 do, 101,60, 2. Drientanl. 64,50, | Grande Prefered 474, Silber Buüion 964 Wochenumsaß im Rohzu>ergeschäft 417 000 Ctr. Einzelne Nummern kosten 25 S Verlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32

| Brl Lebensv.-G. 209% v.100024: 1764/1722 4298B 3. Orientanleihe 65,50 Deutsche Bank 148,10 Gelb Leicht. für Regierungsbonds 3, für andere | _Bremen, 16. Oktober. (W. T. B.) (Vörsen- ats | L E ü F 0/12

314B Diskonto Son B 0, Berliner Handerael, Sicherheiten 3 °/o. S D Ne Parelentn-Bdrfe ° Su : S i :

s —,—, 8t —,—, Nationalban „Börse. ig. ,

für Deutschland. 111,60, Hamburger Kommerz- Loco 6,10 4G Br. Baumwolle. Ruhig. L 246. B erlin, Montag, den 19. Oktober, Abends. / 191 Concordia, Lebv. 209/o v.100056: 45 | 45 bank 210900, Norddeuiswe Bank 141,20, Lübe>- Produkten- und Wa aren-Börse. Upland middl., loco 445 4, Upland, Basis middl. C D E S

Dt. Feuerv.Berl.20°/6 v. 1000A6:| 96 | 84 1480G Büchen 148,00, Marienburg - Mlawka 91.20, nichts unter low middling, auf Termin-Lieferung,

0 c Ostpreußis&e Südbahn 74,50, Laurahütte 111,50, | Verlin 16. Oktober. Marktpreise na Ermitte- | Oktober 444 S, November 44è &Z. Dezember 44} „$, ; Ci at E / E, : i Di Staud Been ol p. 1000 fl M 2 E S! Jute V Senne 00 A. C | lungen des Königlichen Polizei-Präsidiums. Januar 45 S, Februar 464 d, März 46 H, Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Z auN sav ant. „Gas - Major und Commandeur der Freiherr von Speidel, Rittmeister à la suite des Dts. Trnsp.-V. 9630/0 v. 24004/136 |135 |1525B Guano-W. —,—, Hamburger Pa>ketf. Akt. 104,50, ——————————— 1 Ode [Niebriaste Swmalz. Fester. Wilcox 364 <5, Armour 355 H, dem Contre-Admiral z. D. Schulze zu Dresden, bisher | * avauerie: Drigadée, 4. Chevaulegers-Regiments König, Adjutant bei der Fnspektion

i .100036:/300 3445B Ovn.-Trust.-A. 134 00, Privatdiskont 35 °%/o__ i Rohe u. Brothers H, Fairbanks 32 Z. Wolle. Jnspecteur der 2. Matrosen-Janspektion, den Rothen Adler- von Malaisé, General-Major und Commandeur der |} der Kavallerie, Dröd.Allg.Trêp. 109/o v.10005: B id in Barren pr. Kilogr, 2786 Br., 2782 Gd. e Umsay 160 Ballen Cap, Ballen Kämmlinge, Yrden zweiter Klasse mit Eichenlaub, 1. Feld-Artillerie-Brigade, Manz, Hauptmann vom 1. Feld-Artillerie-Regiment

Düssld.Lrsp.-V. 109/9 v.1000A6: 255 32359G 2 h Ï : 1 ) Í Glberf Feuerors, 200 v.100034: 270 Silber in Barren pr. Kilogr. 131,26 Br, 130,75 Gd. Per 100 kg für: «| 3|4| H | Reis. Unverändert. dem Superintendenten a. D. und Pfarrer Krüger zu Ritter von Schuh, General-Major und Commandeur | Prinz-Regent Luitpold,

ortuna, A.Vrs. 20/0 v.1000A4: 200 2959B WeGselnotirungen: London lg. 20,21 Br, 2,16 | ig@tstrob . . . . . . „| 5/60] 5|2 Hamburg, 16. Oktober. (W. T. B.) Getreide - Manker im Kreise Ruppin den Rothen Adler-Orden dritter | der 2. Feld-Artillerie-Brigade, Freiherr von Strauß, Hauptmann von der Gendarmerie-

ermania, Lebnsv. 209/9v.500B4| 45 11056 | Gd,, London k. 20,35 Br,, 20,30 Gd, London T markt. Weizen. loco rubig, holsteinis<er loce Klasse mit der Schleife Ritter von Vogl, General - Major und Abtheilungs- | Compagnie der Haupt- und Residenzstadt München, Gladb. f e, 209/) v.100036:| 30 949B 20,37 Br., 20,34 Gd., Amsterdam lang 167,10 Vr., L x gelbe zum Koen . . | 40) | e E Zee E G E dem Korvetten-Kapitän a. D. Hoffmeyer zu Berlin, Chef im Kriegs-Ministerium, sidenzs chen;

Leipzig Feuervr|. 609/o v.100054: 720 16999B | 166,80 G., Wien lang 171,50 Br., 169,50 Gd, | Syeisebohnen, weiße 50 | | 24 Zar ; ; bisher Artillerie:Offizi las in G inde und Vor- Ritter von Haag, Oberst à la suite des 11 ie- den Königlichen Kronen-Orden erster Klasse: i: aris lang 79,90 Br., 79,60 Gd., St. Petersburg , e 186—190. Hafer ruhig. Gerste ruhig. Rüdd: isher Artillerie-Offizier vom Play in Geestemünde und Vor- ; g, la suite des 11. Jnfanterie- i N r Klasse: Magde purg. A089 v.00 08 A h 210 50 Br., 208,50 Gd., New-York k. 4,22 Br. S el O g 75 V (unverzollt) ruhig , loco 63,00, Spiritus fefl, stand des Artillerie- und Minen-Depots daselbst, den evange- S d von der Tann, Militär - Bevollmächtigter in bi N von Godin, General der Jnfanterie z. D., Magdeb.Þa elv. 3349/6 v.500Ka:| 25 315B 4,16 Gd., do. 60 Tage Sicht 4,18 Br., 4,12 Gd. | Rindfleis pr. Oktober-Novbr. 394 Br., pr. Novbr.-Dezbr. 40 lischen Pfarrern Stenger zu Rödgen im Kreise Siegen, / d: i isher General-Lieutenant und Commandeur der 4. Division, Magdeb. Lebensv. 20/0 v.5004:| 25 410G Hamburg, 16. Oktober. (W. T. B.) Abend- | "on der Keule 1 kg 60 Br., pr. Dezember-Januar 40 Br., pr. April-Mai Abraham zu _Warsin im Kreise Pyriß, Wedler zu Quen- Freiherr von Branca, Oberst und Flügel-Adjutant ; von Staudt, General-Lieutenant und Chef des General- Magdeb. Rü>vers.-Ges. 100Z4:| 45 935B börse. Ocjterr. Kreditaktien 244,25, Franzojen Bauchfleis d 1kg. e 30 404 Br. Kaffee besser. Umsay 1509 Sa>. Petro- {tedt im Mansfelder Gebirgsfreise und Dreyße zu Sömmerda dén R A : stabes der Armee, Niederrh. Güt.-A. 109/0v. 500A4:| 80 606,00, Lombarden 222,50, Ostpreußen —,—, Lübek- Sweinefleij@ 1 kg 70 E gahige E white loco 6,25 Br, pr. im Kreise Weißensee, ferner dem bisherigen Handel srichter, en Rothen dler-Orden dritter Klasse: Ritter von Orff, General-Lieutenant und Commandeur ; 70 O S IIAE L S Geheimen Kommerzien-Rath Franz Schröter zu Königs- Claus, Oberst und Commandeur des 1. FJafanterie- der 2. Division,

Nordstern, Lebv. 209/o v.1000246:| 84 17G | Büchen —,—, QLiskonto - Kommandit 17430, | Salbfleish 1 kg... i Oldenb. Vers.-Ges\. 209/0v.500A6:| 45 Marienburger —, Dynamit-Trust —,—, Russische pewmelslelib Kg 60 N: a M M ara e N berg i. Pr. und dem Steuer-Einnehmer erster Klasse a. D, | Regiments König, Ritter von Hoffmann, General-Lieutenant und Com-

-G_200 Noten 212,25, Laurahütte 110,90, Patetfahrt —,—. ; i isteai i i i i ivisi

Bu A va a 11008 Dortmunder Union 87.90, Piolteawerihe offerirt. Ne e e ra pr. Oktober 63, pr. Dezember 56, pr. März Trogis h zu Nieder: Wüstegiersdorf im Kreise Waldenburg Freiherr von Hirs<berg, Oberst und Commandeur mandeur der 3. Division;

rovidentia, 10 % von 1000 fl.| 45 s Wien, 16. Oktober. (V. T. &.) (S<luß-Courle.) | Garpfen 1 kg L 55, pr. Mai 55. Ruhig. den Rothen Adler-Orden vie:tec Klasse, des 2. Infanterie-Regiments Kronprinz, den Stern zum Königlichen K -Ord it cin.-Westf.Ad.109/0v.1000A4:| 15 685B Oer. Papierr. 91,40, do. 59/6 do, 102,35, do, Silber. A : : 60 Zu>termarkt. Rüben - Rohzu>er I. Produkt dem in chinesischen Diensten stehenden preußischen Staats- Graf von Bothmer, Oberst und Commandeur des ô g Kl E S Rbein.-Wstt Rv. 109/6v.400N4r 18 | 24 |305B 91,15, Goldrente 109,00, 4°%/ Ung. Goldrente | Zander : 50 Basis 88 9 Rendement, neue Usance, frei an Bord angehörigen, Second-Lieutenant a. D. von Hanneken, dem | 3. Jnfanterie: Regiments Prinz Karl von Bayern, ane:

Sächs. Rückv.-Ges. 59/9 v.500A60:| 75 780G 104,15, 5 9/6 Papierrente 100,95, 1860 er Loo! Decte 80 Hamburg pr. Oktober 13,30, pr. Dezember 13,224, Sounes Franz an der höheren Mädchenschule zu Saarbrüen, von Lossow, Oberst und Commandeur des s. Fnfän- Graf von Lerchenfeld-Brennberg, General-Major, S Seuerv-G. 20%/o v 500x100 100 | 136,75, Anglo-Austr. 16200, Vindecdank 197,00, | Barsche 80 pr. Märi 13,474, pr. Mal 15.8 ÜUnregelmäßig. dem pensionirten Ersten ordentlichen Lehrer der höheren | terie-Regiments Großherzog von Hessen, verwendet im unmittelbaren Dienst Seiner Königlichen Hoheit Thuringia, V.-G.20°/ov.100094-: 240 |240 reditaktien 2835, Union 50, Ungar. | S#leie 50 met E Weizen pr. Derbst 10,65 @d., 10,68 Br., Töchterschule zu Elbing Lingenberg daselbst, dem Re- Schuster, Oberst und Commandeur des 7. Jnfanterie- des R i General-Major und Commandeur: ‘ver

E 5 L Blete s r. Frübjabr 10,95 Gd., 10,98 Br. Ro s gierungs-Sekretär a. D. Estner zu Gumbinnen, dem Haupt- | Regiments Prinz Leopold, ) j Biiodie 5 eir 00/9 10009 159 162 chs Bushth. Eisenb. Le E nelbalbabn. 215/00; | Krebse 60 Stü> . Ee i h is Gd., 10 00 Br., L Srübiabe 10.43 Steueramts-Assistenten a. D. Hagedorn zu’ Magdeburg und Leeb, Oberst und Commandeur des 9. Jnfanterie-Regi- 4. Infanterie-Brigade; Witdts<. Vs.-B. 209/a v.1000K4r| 90 | 54 | Galiz. 205,00, Nordb, 2832, Franz. 281,50, Lemb.- | Berlin, 17. Oktober. (Amtliche Preisfesl- | Gd, 10,46 Br. Mais pr. ktober 6,50 Gd., den R DaNE E S Klasse a. D. Bachmann | ments Wrede, den Königlihen Kronen-Orden zweiter Klasse m Czern. 236,00, Lombarden 104,60, Nordwestbahn | ellung von Getreide, Mehl, Del, Petr o- | 6,60 Br , Mai-Juni 6,02 Gd,, 6,05 Br. Hafer zu Stargard . Pom. und eyffert zu Hannover, bisher Lobenhoffer Oberî und Commandeur des 10. Jn- mit dem Stern: Fonds- und Aktien - Börse. 201,50, Pardubiger 176,00, Alp. Viont. Akt. 76,50, | leum und Spiritus.) pr. Herbst 6,43 Gd, 6,45 Br., pr, Frühjahr zu Tilsit, den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse, fanterie-Regiments Prinz Ludwig, Graf von Zeh, G l-Mai d Berlin | 17, Oktober. Die heutige Börse be- | Tabactaktien 155,00, Amsterdam 97,00, DeutiVe } Weizen (mit Aus\<hluß von Rauhweizen) per | 6,43 Ed., 646 Br. den Lehrern Franke zu Dollenhen im Kreise Lu>au, Arneth, Oberst und Commandeur des 11. Jufanterie- | 5 on Zeh, General-Major und Commandeur der gann, beeinflußt dur< Pariser Situationsberihte, A 57,65, Loudoner Wechsel 117,40, Pariser | 1000 kg. Loco matter. Termine \{ließen wenig | London, 16 Oktober. (W. L. B.) 96% Java- Jo pp zu Alt-Sauskojen im Kreise Darkehmen und Berg zu | Regiments von der Tann , Infanterie-Brigade, : in {wacher Haltung und mit leiht ermäßigten esel 46,40, Napoleons 9,304, Marknoten 57,65, | verändert. Gekündigt 2950 t. Kündigungspreis | zu>ker loco 154 fest, Rüben-Robzuctex loco Sünninghausen im Kreise Be>um, und den emeritirten Lehrern Freiherr von Reißenitein Oberst und Commandeur Blume, General - Major und Jnspecteur der Fuß- Anfangscoursen fast sämmtlicher Spekulazions- | Ruf, Bankn: 1,28, Stlberzoup on eratti 293 6 Loco 217229 naÿ Qual. Lieferungs- | matter. Chili-Kupfer 408 pr. o ei Gips zu Gingst auf Rügen, Großer zu Rosenberg O./Schl. | des 12. Znfanterie-Regiments Prinz Arnulf Meno, papiere. Die Umsäge blieben fortdauernd äußerst | Oest. Waffenfabrik 433, Prager Gisenaktien —. | qualität 224 4, per diesen Monat und Okt.-Nov. | Lonvon, 16. Oktober. (W. T. B.) Get: etde- unt Utlaub zu Stolp i. Pom., bisher zu Groß Strellin i i G : L Ober Ls E ? Popp, General-Major und Sektions:Chef bei der Jn- beschränkt. Wien, 16. Oktober. (W. £. B.) Schwa. | 224,27—222,5 bez, per Nov.-Dez. 226—224,55 bez., | markt. (Shlußbericht.) Fremde Zufuhren seit Kreise Stol Us Ade * ver Snhab l Köniali jl von Grauvogt, Dberjt Un ommandeur des 19. Jn- spektion des Jungenieur-Corps und der Festungen; Eine Ausnahme maten nur Rubelnoten, welche | Ungarische Kreditaktien 327,75, Oesterreichische | per April-Mai 230—228,75 bez. leßtem Montag: Weizen 63050, Gerste 31180 reite Stolp, den er der Jnhaber des König ichen Haus3- fantecie-Regiments, ) na anfängliher leiter Abschwächung zu gestrigen | Kreditaktien 282,75, Franzosen 80,90, Lom- | Roggen per 1000 kg. Loco fest. Termine wenig Hafer 69 680 Orts. i ‘Ordens von Hohenzollern, / Freiherr von Stengel, Oberst und Commandeur des | den Königlichen Kro nen-Orden zweiter Klasse: Schlußpreisen ziemli. rege umgingen, während | barden 103,50, Galizier 204,50, Nordwestbahn | verändert. Gekündigt t. Kündigungspreis #, Getreide im Allgemeinen anziehend, jedo ruhig. dem Förster a. D. Hänzschel zu Schleusingen, bisher 2. Feld-Artillerie-Regiments Horn, Freiherr von König, Obersi à 1 R russishe Anleihen niedriger offerirt blieben und andere | —,—, Elbethalbahn 214,50, Oester. Papierrente | Loco 225--240 nach Qual. Lieferungsqualität 236 #4 | Weizen ca. 4 sh. höher als Montag. Shwimmendes zu Erlau im Kreise Schleusingen, dem Kriminal-Polizei- Seuffert, Oberst und Commandeur des 4. Feld- | Regiments on e nig, Oberst à la suite des 2. Ulanen- fremde Fonds \i< till und fast unverändert hielten. | 91,40, do. Goldrente —, 6% ung. Papierrente | inländ. —, per diesen Monat 938,75 —238 bez, per | Getreide fester. ahtmeister Shubbe zu Berlin, dem Haupt-Zollamtsdiener Artillerie-Regiments König egiments König, Commandeur der 2. Kavallerie-Brigade, Auf dem Bankaktienmarkt waren besonders Dis- | 100,90, #/6 ungar. Goldrente 104,10, Marknoten | Oktober - November 234,25—233,9—,79 bez., per Liverposl, 16. Oktober (W. T. B} Baum- a. D. Borbe zu Neufahrwasser bei Danzig und dem pen- Kester, Oberst und Commandeur des 1. Pionier-Ba- Dogauer, Oberst à la suite des 5. Chevaulegers - Regi- eno und E E, D ba P 107,50, Labad- L ea ass bez , per April-Mai as ai E S Mivon sionirten Gymnafial-Sculdiener Gotts<li< zu Glaß das taillons , . :Da- Daus Erzherzog Albrecht von Oesterreich, beauftragt mit der aktien niedriger angeboten, während andere Werthe | aktien 194,09, Lander an 80, 295-—224,5 bei. ür Spekuiakion und Gxpor ; räge. : z 3 E ,, i: B übrung der 3. Kavallerie-Brigade dieser Gattung nur mäßige Abshwähungen erlitten. London, 16 Oktober. (W. T. B.) (S<luß-CGourse.) | Gerîtc per 1000 kg. Matter, Große und kleine | Véiddl. amerikanische Lickerungen : Oktober-November ALgne ms N e dent jowie B : _ Keim, Oberst und Commandeur des 2. Pionier-Ba- eller, Oberst und Chef des Generalstabes des Auf dem Eisenbahnaktienmarkt zeigten ih ein- Englische 2 °%/ Consols 951/16, Preußische 4 °/e | 155—205 «6 nah Qual. Futtergerste 155—172 M | 485/64 Verkäuferpreis, November - Dezember 4/64 em Po izei- hei ungs: Wachtmeister orrmeister, | taillons, f i s g: : II, Armee-Corps heimishe Bahnen fest, aber ebenso wie die dur<hweg | Con1ols 1034. Italienische 5/6 Rente 89, Lom- | Hafer per 1000 kg. Loco behauptet. Termine | Werth, Dezember - Januar 4/44 Verkäuferpreis, dem Polizei-Wachtmeister Adolph Schroeder, dem Langhäuser, Oberst à la suite des 1. Train-Bataillons, G emmingen Freiherr von Massenba<, Oberst und niedriger notirten österreichis<hen Transportwerthe | barden 98, 4 °/o konsol. Russen 1889 (11. Serie) | höher, s<ließen matt. Gek. 200 t. Kündigungspreis Januar-Februar 4/4 Käuferpreis, Februar-März pensionirten Polizei-Wachtmeister Pu s, dem Schußmann | Train-Fnspecteur, Commandeur. des Infante T A Reimant / e un fast umsaglos; lebhaft und zu anziehenden Coursen 952, Konv. Türken 17, Oest. Silberr. 778, do. | 164 Æ Loco 160—185 „4 na< Qualität. Lie- | 419/16 do, März-April 455/64 do, April: Mai 42/33 Hömberg, dem Schugmann Knospe und dem Stadt- Ritter von Landmann, Oberst-Lieutenant und Abthei- Q Ob i Be Co egiments, ; derkehrten Shweizerbahnen; au in Warschau- | Goldreute 93, 4% ung. Goldrente 84, 4“ | ferungtqualität 166 Pomm,, preuß, les. u. | do, Mai-Juni 46!/e« do, Juni-Juli 5 d. Ber- nahtwächter Hermann Albrecht, sämmtli zu Berlin, das | lungs:Chef im Generalstabe Lehmann, Oberst und Commandeur des 6, Jnfanterie- Me Gisenbabnaftien fanden zu ferner ermäßigten | Swan. 674, 34 %/o Egypt. 884, 4%/ unt, Gaypt. | russ, mittel bis guter 162—170, feiner 175—177 | fäuferpreis. Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. Freiherr von Horn, Oberst-Lieutenant und Chef des Regiments Kaiser Wilhelm, König von Preußen, Preisen einige Abschlüsse statt. 968, 39% gar. 994, 449/o egypt. LTributanl. 924, |} ab Ban und frei Wagen bez., per dicsen Monat | Glasgow, 16. Oktober. (W. T.B.) Roheisen. Generalstabes des I. À L CE Lindhamer, Oberst und Commandeur des 14. Jn- Bergwerkspapiere, von denen besonders Eisen- | 6 ?/o konf. Mexikaner 854, Ortomanv, 113 Suez-} 164—163,75 bez., per Okt.-Nov. 162,5—,25 bez., | Mixed numbres warrants 47 h. 14 d. bis 47 h. t , Rei I A, orps, j fanterie-Regiments Herzog Karl Theodor, werthe auf spekulative Abgaben größere Coursein- | aktien 1133, Canada Pac. 915, De Beers Aktien | per Nov.-Dez. 162—161,75 bez, per April-Mai | St. Petersburg - 16. Oktober. (W. L. B.) 21 Freiherr Reichlin von Meldegg, Oberst-Lieutenant Schumacher, Oberst und Commandeur des 15. Jnfan- bußen erlitten, lagen matter. Bochumer Gußstahl- | neue 135 Playdisk. 22, Rio Tinto 203, Silber | 164,25—164 bez. Produktenmarkt. Talg loce 48,09, pr. August Seine Majestät der König haben Allergnädi ú la suite des Generalstabes, Abtheilungs-Chef im Kriegs- | terie-Regiments König Albert von Sachsen Aktien konnten sh später eiwas erholen, während 449/26, 44/9 Nuperes 743, *) Argent. 5 °/0 Goldanl. Mais per 1000 kg. Loco fest. Termine ge- | —,—. Weizen loco 15,00. Roggen loco 12,79 1 L ; on1g Yaven / ergna igst geruht: Ministerium, : Holl Obe: st und Commandeur des 16, Jafanterie- besonders Dortmunder Union-St.-Pr, und Laurahütte- |} von 1886 62, Arg. 44 %/o äußere Anleihe 334, neue | <äftslos. Gek. t. Kündigungspr. 4 Loce | Hafer loco d 50. Hanf loco 46,00. Leinsaat loco 14,50. aus Anlaß Allerhöchstihrer Anwesenheit bei den Manövern Ritter von Poschinger, Oberst-Lieutenant und Com- Regiments vakant König Alfons von Spani ; Aktien angeboten blieben. ; 3 9/0 Deutsche Reichs-Anleihe 825. 160—185 4 na< Qual., per diesen Monat —, | Amsterdam, 16. Oktober. (W. L. B) Ge- des Königlich bayerishen 1. und 11. Armee-Corps den nach- | mandeur des 1. Ulanen: Regiments Kaiser Wilhelm 11, König >, Oberst 9 C d A l M ovi Auch die zweite Börsenstunde verlief bei fort- | In die Bank flofsen 63 000 Pfd. Sterl. per Nov.-Dez. —, per April-Mai —. treidemarkt. Weizen auf Termine höher. Senannten Königlih bayerishen Offizieren 2c. folgende Aus- | von Preußen; ; A E O Ia es 3, Feld-Artillerie- dauernder Geschäftsstille troß höherer Pariser Cours- *) Gerüchte größerer Goldsendungen na< Argen- Erbsen per 1000 kg. Kochwaare 200—229 | pr. Novbr. 256, pr. März 273. Roggen loco ge\häfts- geihnungen zu verleihen, und zwar haben erhalten: 2 Regiments Königin: Mutter, O meldungen <wa< und au<h Schweizerbahnen konnten | tinien. F Futterwaare 185—195 4 na Qualität. los, anf Termine fest, pr. Oktober 231i, pr, j L , den Rothen Adler-Orden vierter Klasse: __ Freiherr von Scha>y auf Schönfeld, Oberst- K< nit voll behaupten, dagegen stellten sih in- Paris, 16. Oktober. (W. T. B.) (Swiuß- | Roggenmehl Nr. 0 u. 1 ver 100 kg brutto inkl. | März 245. Raps per Herbst Rüböl loco 32, pr. das Großkreuz des Rothen Adler-Ordens: Freiherr von und zu der Tann, Major vom Jnfanteri D N U la A, E 1. Schweren Reiter-Regiments j ; jor vom „Zn[sanlerle- rinz Karl von Bayern, beauftragt mit der Führung der Leib- / f

ländise Bahnwerthe etwas höher; von sremden Gourse.) 3°/o amortisirb. Rente 96,75, 3/0 | Sas. Termine fil, Gek. Sa>. Kün- | Herbst 31x, pr. Mai 33. ; 5 E EE ; Fonds waren Italiener befestigt. | Rente 46,05, 44 9/0 Anl. 105,924, Ital. 5%/6 Rente | digungspreis , per diesen Monat, per Okt.- | Amsterdam, 16. Oktober. (W. T. B.) Jaya- Ritter von Safferling, Kriegs-Minister, General der egiment, 1. Kavallerie-Brigade,

Einheimische Staatsfonds hielten si ziemlich fest. | 90,22, Oest. Goibr 945, 4/0 ung. Goldr. 91,00, | Nov. und per Nov.-Dez. 31,8 bez., ‘per April- | Kaffee aovd ordinary 48 Bancazinn 552. Junsfanterie und General-Adjutant, Prand, Major vom 1. Jn anterie-Regiment König, ; ; , Ce

Eisenbahn - Prioritäten waren {till und fast un- | 4°/, Russen 1880 98,00, 49% Russen 1889 | Mai 30,9 bez. : : New-York, 16 Oktober. (W. T. B.) Waaren- Graf Verri della Bosia, General der Jnfanterie und von Gof 6 F Major Qu Ca Ga anbeue s 1 Süger- Freiherr W M Um E a Me Cu

verändert. : 95,80 49% untî. Ggypt. 490,31, 49/2 spanijhe | Rübö! pr. 100 kg mit Faß. Termine niedriger. | Bericht. Baumwolle in New York 8$, do. in General-Kapitän der Leibgarde der Hartschiere, und Bataillons Flügel-Adjutant ; Er / MIRIOL M

q Saf dem Cafsamarkt überwog be etra reiten | TürtisGe Loose 61 Konvertirte Türfen 17,75, | Gefündigt Gtr. Kündigun E Leser Monat | in New-York 6,3 „Raff. Petroleum Standard white ay, 221 Parf oval, General der Infanterie und General- E) bonbold, Maisr vom 1. Ulanen-Negiment Kaiser | msäßen Kauflust, die zahlreihe Coursbesserungen irfise VLooje 60. o privil. Türken | mit Fes —, loco ohne Faÿ ver diejen Lcona in New-York 6,30—6, do. in iladelphta Adi ; E / 4 . : E, ; j i

zur Folge hatte. Dh1. 406,00, Franzosen 623,79, Lombarden 240 00, | 62,6—,2 bez., per Oktbr.-Novbr. 60,5—,3 bez., per 6,25—6,40 Gd. Rohes Petroleuza in New-York 5,60 jutant, kommandirender General des IL Armee Corps; Wilhelm 1 König von Preußen, Ï | den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse: Der Privatdiskont wurde mit 34 °/o notirt. Lomb. Priorität. 314,00, Banque ottomane 547,00, | Novbr.-De;br. 60,5—,3 bez., per Marz-April —, | do. Pipe line CGertificates pr Nov. 612, Zieml., den Rothen Adler-Orden erster Klasse: reiherr von Neubed>, Major à la suite des 3. Feld- Raila, Oberst z. D. und Commandeur des Landwehr- Course um 24 Uhr. Schwach. Skrips 84,00, | Bangue de Paris 770,00, Banque o'Escompte 442,00, | yer April-Mai 60,6—60 bez. fest. Schmalz loco 672 do, Rohe und Brotherì Freiherr Freys<hlag von Freyenstein, General- Artillerie-Regiments Königin: Mutter, Adjutant beim General- | Bezirks T München,

Oester. Kreditaktien 153,12, Berl. Handelsgesellschaft | Credit foncier 1256,00, do. mobilier 257,00, Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per | 7,10. Spe> short clear in Chicago 7,09. Lieutenant und General-Adjutant, , Kommando des I. Armee-Corps, reiherr von und zu der Tann-Rathsamhausen,

Cv 138,62, Darmstädter Bank 130,87 Deutsche Bank Meridional-Aktien —,—, Panama-Kanal-Akt. 27,00, | 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- (fair refining Muscovadoz) 3 Muais Freiher ; von Oelhafen, Major und Commandeur des 1. Train- Oberst-Lieut t vom G [stabe des I. Armee- 62, r von S-c zenhofen, General- Lieutenant Und | Yatai e N E nale ves L, Arme Rorps, : aillons, Winneberger, Oberst-Lieutenant und etatsmäßiger

147,45, Diskonto-Kommandit 174 25, Dresdner Bank | Panama ©%/6 Obl. 27,00, Rio Tinto Akt. 526,80 | mine —. Gekündigt kg. Kündigungspr. H, ) pr. Nov. 60. Rother Wintextoetzen loco A f 135 75 Snternation. 103,25, National-Bank 111,25, | Suezkanal-Attien 2882,00, Gaz. Parisien 1430, | per diesen Monat —, per Dezember-Jan. —. 1064. Kaffee (Fair Rio) 124. Mehl 4 . 25 C General-Adjutant, Jn, yecteur der Kavalle:ie, und aber, Major und Commandeur dés 2. Train-Bataillons, | Stabsoffizier des 13. Jnfanterie-Regiments Kaiser Franz

uf. Bank —,—, Canada Pacific 87,25, Duxer | B. de France 4687, Ville de Paris de 1871 406 0, | Spiritus mit 50 Verbrauhsabgabe per 100 1. | Getreidefraßt 6. Kuvfer pr. November 12,05. _ von Sauer, General: Lieutenant und Gouverneur der i i i i

221 00, Elbethal 93 37, Franzosen 121,50 Galizier Tabacs Ottow. 339, B engl. Conf. —, | à 1000/0 = 10 000 9% na< Tralles. Gekünd. —. | Rother Wetzen pr. Okt. 105 pr. Nov. 106, pr. Festung Jngolstadt; _ g, einér Freibece von M E hs ml N t-Li ußi

89,00 Gotthardb. 132,00, Lombarden 45,10, Lübe>- Wechsel auf deutscze Pläye 123/16, Wewsel au} | Kündigungspreis 4 Loco ohne Faß 72,2 bez. | Dezbr. 1078, pr. Mai 1138. Kaffee Nr. 7, low den Rothen Adler-Orden zweiter Kl Schiell 9 ti 21 ite: V / WUM Erl, erst- teutenant und etatsmäßiger Stabs-

Búch. 147,87, Mainzer 110,60, Marienburger 54,25, | London 29,27, Gheques auf London 26,284, | Spiritus mit 70 4 Verbrauhsabgabe per 100 L. | ordinary vr. Nov. 10,87, pr. Januar 10,52. e ven G IWeLLEF asse Schielle, Hauptmann a suite des 1. Jnfanterie- | offizier des 16, Infanterie Regiments vakant König Alfons

Mittelmeer 91,75, Oftpr. 74,37, Sweizer Nordost Wechsel Amsterdam k. 207,00, do. Wien k. 213,25, | à 100 % = 10000 % nah Tralles. Gekündigt mit dem Stern: Regiments König, Adjutant bei der Kommandantur der | von Spanien, :

120,37, S<hweizer Union 81,00, Warschau-Wiener | do. Vtadrid ?. 451,50, III. Orient-ünleihe 69,00, | 1. Kündigungspreis —. Loco ohne Faß 52,7 bez. | Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner von Nagel zu Aichberg, General-Lieutenant und Haupt- und Residenzstadt München, Fran>, Oberst-Lieutenant und Commandeur des Eisen-

212/2%. Bochumer Guß 120,75, Dortmunder 64,25, | Neue 39/0 Rente 95,12, Portugiesen 37,25. Spiritus mit 50 & Verbrauchsabgabe per 100 1, Schlachtviehmarkt vom 16. Oktober 1891. «Commandeur der 4. Division, und Freiherr Pfetten-Arnbach, Rittmeister vom 1. Shweren bahn-Bataillons,

Gelsenkirchen 153 2%, Harpener Hütte 184,75. Hi- | Paris, 16. Oktober. (W. L. B.) Boulevard- 100% = 10 000% nah Lralles. Gekündigt | Auftrieb und Marktpreise nah SwlaMPgewist Freiherr von Steinling zu Böden u. Stainling, Reiter-Regiment Prinz Karl von Bayern, Horadam, Major und Commandeur des 1. Schweren

bernia 150,25, Laurahütte 116,50, Nordd. Lloyd verkehr. 3% Rente 96,08, Italiener 90,30, | 1. Kündigungspreis #& Loco mit Faß —, | mit Ausnahme der Schweine, welhe na<h Lebend- General: Lieutenant und Kommandant der Haupt- und Residenz- Res<threiter, Rittmeister à la suite des 1. Shweren Reiter-Regiments Prinz Karl von Bayern

Aieter Ne Sauer 100, Gavpter L E26! | Tatlenloole 2 Vol Sranter 68,34 S e I Pen T Ie 70 A Verbranbaabgabe Fest wit gewiht geband t ricb 169 Stü, (DurWhscnitts stadt München; Reiter-Regiments Prinz Karl von Bayern, Ordonnanz- Rosenbus<, Major und Commandeur des 2. SHweren

Russen 1880 95 50, Ruff. Orient 111. 66 50, do. Ottomanbank 547,18, Rio Tinto 528,75, Tabad>- | mattem Schluß. @ekündigt [l Kündigungs: | preis für 100 ke) I. Qual. #, II. Qualität den Rothen Adler-Orden zweiter Klasse: E Seer Bien Hoheit i D egenten : Reiter - Negiments vakant Kronprinz Erzherzog Rudolph von

Konsols 95,75, Ruf Noten 212,25 , Oesterr. 1860er aktien 339,37. Behauptet. preis # Loco mit Faß —-, per diesen Monat | #, 11, Qualität 90— 100 46, 1IV. Qualität 80 ; von Bomhard, General-Major und Commandeur der Wil Tie IL König vit Preußen . Ulanen-Regiment Kaiser L Lon Seefried auf Buttenheim, Major .‘, , 2 ,

Loose 119,00, Ungarische 4% Goldrente 89,30, Et. Petersburg, 16. Oktober. (W. T. B.) | 51,3—,6—,2 bez., per Okiober-November 51,2—,5 | bis 86 K Nr; ee ; ; ; ¿ ; E 17,70. N Bela London 94,60, Wechsel Berlin 46,50, | —,2 bez., per Not Dezember 51,3—,6—,2 bez,} Schweine. Auftrieb 2163 Stü>k. (Dur(- 1. Jnfanterie-Brigade, Seit, Rittmeister vom 1. Ulanen - Regiment Kaiser | und Commandeur des 2. Ulanen-Regiments König,

Wechsel Amstecdam 78,40, Wechsel Paris 37,40, | per Dezember-Januar 51,5 —,7—,3 bez, per Januar- | shnittspreis für 100 kg.) Meklenburger d, 9 Kühlmann, General - Major und Commandeur der | Wilhelm Ik, König von Preußen, Freiherr von Falkenhausen, Major und Commandeur Frankfurt a. M., 16. Oktober (W. T. B.) | &-Impórials 759, Russische Prämien-Anleihe von | Februar 1892 —, per Februar-Värz —, per andshweine: a. gute 98—104 4, þb. geringere . Jnfanterie:Brigade, ; reiberr von Falkenhausen, Rittmeister à la suite des 1. Chevaulegers - Regiments Kaiser Alexander von Ruß- (Sfbluß-Course.) Londoner Wesel 20,337, Paris. | 1864 (gestplt.) 2343, do. von 1866 (gestrlt.) 2Bf- | ril-Mai 52,2—,7—,2 bez., per Juni-Juli 62,9— | 84—96 4 bei 20% Tara, Bakony 96—98 bei Ritter von X y lan der, General-Major und Commandeur | des 2. Cyevaulegers-Regiments Taxis, Reitlehrer an der | land,

do. 80 45, Wien. do. 173,25, 4% Reichsanl. 105,65, Ruff. 11. Orientanl. 101, do. I. Orientank. 1023, | 53,3—52,9 bez. 25—274 kg Tara pro Stüd. J der 3, Jnfanterie-Brigade, Equitations- Anstalt Sandner, Major und Commandeur des 2. Chevau- Oesterr. Silberrente 78 85, do. 41/53%/9 Papierrente 49% innere Anleihe —, do. 44% Bodenkredit- Weizenmehl Nr. 00 32,00—30,5, Nr. 030,6— | Kälber. Auftrieb 796 Stück. (DurWhschnitts- : 3 Bresselau von Bressensdorf, General-Major und Buxbaum Rittmeister à la suite des 3. Chevaulegers- legers-Regiments Taxis,

78,80, bo. 4 9% Goldr, 94,70, 1869 Loose 119,00, 4 9/ | Pfandbriefe 1454, Große Li, Cisenb. 239, Ruf. | 29,00 dez. Feine Marken über Notiz bezahlt, | preis für 1 kg.) I: Qualität 110 bis Commandeur der 6. Jnfanterie:Brigade Regiments vakant Herzog Maximilian Reitléhrer an der Freiherr von Pe<hmann, Major und Commandeur des ungar. Goldrente 90,10, Ztalienec 89,80, 1880x | Südwestbahn-Akt. 110, St. Petersb. Diokb. 580, | Schwaher Begehr. T1. Qualität 1,14—1,26 4, 1II. Qualität 1,00 bis i Freiherr von As h General: Major und Commandeur | Equitations- Anstalt g , 4. Cbevaulegercs-Regiments König

ungar S600 9 Ortentanl, 67,10, 4% Spanier | do. intern. Handelsbank 480, do, Privat-Handelsbk. | XKoggenmebl Ir. 0 u. 1 32,0—31,25 bez, do. feine | 1,10 X der 7. Infanterie-Brigade, x quitatn renburg - Philipps eich, Rittmeister " Hartmann Maior und C i e a È 68,60, Unif. Egypter 96,40, Konv. Türken 17,80, | 265, Ruf, Bank füz auswärkigen Handel 258, | Marken Ne. 0 u. 1 33,00—32,00 bez. Nr, 0 14,«| Sw afe. Auftrieb 836 Stü. (Durchschnitts- Waagen, G s l - Mo; dC d a1 raf von Ysenburg - Philipps el E L N Regi Großfürst K ommandeur des 6. Chevau- 4/0 türk. Anleibe 79,90, 3 6/o- port. Anleihe 37,10, | Warschauer Diskontobank —, Russ. 4 ‘/o 1889ez | böber als Nx. 0 u. 1 pr. 100 kg br., inkl. Sa. | preis für 1 kg.) I. Qualität #, Il, Qualität Fanteri Bri, , General - Mojor und Commandeur der 8. Jn- a suite des 3, Chevaulegers - Regiments vatan Herzog | legers- Regiments Großfürst Konstantin Nikolajewitsch,

59% ferb. Mente 85,10, Serb. Taba>r, 86,00, : Consols 143, Privatdiskont v5. Schwacher Begehr. 6, 11], Qualität ' rie-Brigade, Maximilian, Adjutant des Kriegs-Ministers, Thäter, Major vom Generalstabe,

in Baer! „G. 2060/4 v.500A6: Cöln .Rü>vrs.-G. 20% v.50024:| 45 | 45 Colonia, Feuerv. 20/6 v.100056: 400 400 |

O DO TO E DO prak park pel jamch pem

m s V S

Tur ta t Güt, 2096 v.1500,46/120 | 75 |1345B | Krevit 828,50, Wiener Bankv. 107,75 Böbm.

pes [pes [do 1 di ti O bra jd park ja jr pur

pk O pak D) park jk

Lid B D Zt O DO- 1e I o P RZ O ei

P e Ea D