1891 / 249 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

41737] Oeffentliche Zustellung.

Die Handelsfirma Apprederis & Comp. in Mey, vertreten dur< Justizrath Wagner, klagt gegen den ehemaligen Wirth Matthias Voubank von Mey, jeßt ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, wegen Forderung, mit dem Antrage auf fkosten- fällige Verurtheilung des Beklagten zur Zahlung von # 1443,58 nebst 6 prozentigen Zinsen seit dem 1. Oktober 1891, uad ladet den Beklagten zur mündli@en Verhandlung des Rechtsftreits vor die I. Civilkammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Mey auf den 12. Januar 1892, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem ge- daten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwed>e der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

: Kaiser, Gerichts\hreiber des Kaiserlihen Landgerichts.

[41734] Oeffentliche Zustellung.

Der Lazarus Weil, Mehblhändler, in Müttersbolz wobnbaft, klagt gegen den Heinri Müller, Sohn von Heinrich, A>erer, früher in Mussig wohnhaft, jeßt ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, wegen eines von dem Beklaaten am 16. Mai 1890 ausgestellten S<uldsheins mit dem Antrage auf Zahlung von Hundert fünfzig Mark nebst Zinsen zu 5 9% vom 16. Mai 1890 an und ladet den Be- flagten zur mündlichen Verhandlung des Rectsftreits vor das Kaiserlihe Amtsgericht zu Markolsheim auf Mittwoch, den 2. Dezember 1891, Vor- mittags 10 Uhr. Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt

gemacht. Brünn, Amtsgeri{<ts-Sekretär, Gerichtsschreiber des Kaiserlihen Amtsgeri@ts.

[41742] Oeffentliche Zustellung.

In Sahhen der Wittwe und Erben des zu Dswego Mew Yo:k verstorbenen A>erers Johann Zimmer:

1) der Wittwe Maria, geb. Melcert, 2) der Helena Seymour, geb. Zimmer, 3) des Johann Zimmer,

4) des Andreas Zimmer, Alle zu Oswego, Kläger, gegen Mathias Zimmer VI., Aderer, früher zu Bernkastel wohnhaft, jeßt ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, Beklagten, wegen Forderung,

ist dur< Beweisbeschluß der II. Civilkammer des Königlichen Landgerichts hierselbst vom 2. Januar 1891 dem Beklagten aufgegeben worden, folgenden Eid zu leisten:

„Ich hwöre 2c. es ist niht wahr, daß ih in der Zeit von 1878 bis 1880 außer den in meiner Klage- beantwortung zugestandenen 43 46 no< andere Pacht- eie welhe von Anpächtern von meinem Bruder

ohann Zimmer zu Oswego zugehörigen“ Grund- tü>en geshuldet waren, insbesondere die in der Klageschrift vom 28, Februar 1890 bezeihneten ganz oder zu welhem Theile eingezogen habe.“

Zur Eidesleistung und weiteren Verhand» lung ist die Sitzung der 1I. Civilkammer des Königlichen Landgerich1s hierselbst vom 8. Januar 1892, Vormittags 9 Uhr, bestimmt worden, zu welher Sißung der Beklagte vorgeladen wird. Zum Zwe>e der öffentlißen Zustellung wird Vor- stehendes bekannt gemacht.

Trier, den 12. Oktober 1891. i Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

Oppermann.

[41722] Die | Kirhhof zu Remscheid, | Reue Theile daselbst, hat gegen diesen beim öniglichen Landgeriht zu Elberfeld Klage er- boben mit dem Antrage auf Gütertrennung. Zur mündlihen Verhandlung is Lermin auf den 17. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr, im Sigzungssaale der I]. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld anberaumt. Hentges, Aktuar, als Gerihtsshreiber des Königlichen Landgerichts.

dur Rechtsanwalt Ei>k vertretene Martha Ehefrau des Schreiners

[41723]

Die dur Rechtsanwalt Dr. Dümpel vertretene Lina Weber zu Barmen, Ehefrau des Wirthes Peter Schäfer daselbst, hat gegen diesen beim Königlichen Landgericht zu Elberfeld Klage erhoben mit dem Antrage auf Gütertrennung. Zur münd- lien Verhandlung is Termin auf deu 17. De- zember 1891, Vormittags 9 Uhr, im Sizungs- jaale der II. Civilkammer des Königlichen Land- geri<ts zu Elberfeld anberaumt.

Hentges, Aktuar, als Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts.

41841)

L Die Ehefrau des Cigarrenhändlers Johann Peter Couventz, Therese, geb. Müller, zu Koblenz, ver- treten dur< Rechtsanwalt Fustiz-Rath Fischel, klagt egen ihren genannten Ehewann auf Gütertrennung. Bur mündlichen Verhandlung is Termin auf den 7. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr, im Sihwnagaale der I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Koblenz anberaumt.

Breuer, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[41840] Bekanutmachung.

Eugenie Marie Miclo, Ehefrau des Fabrikarbeiters Joseph Briot zu Schnierlach wohnend, zum Armen- re<te zugelassen, vertreten dur< Rechtsanwalt Ganser, Flagt gegen ihren genannten Ehemann mit dem Antrage l Trennung der zwishen ihnen bestehenden Gütergemeinschaft. :

Zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor der 1. Abtheilung der Civilkammer des Kaiser- lichen Landgerichts zu Colmar i./E. ift Termin auf pen 18. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr,

estimmt. Der Landgerihts-Sekretär Jansen.

[41839] Bekauntmachung.

Our Urtheil der Abtheilung I. der Civilkammer des Kaiserlichen Landgerihts zu Colmar i./E. vom 16 Oktober 1891 wurde die Trennung der zwischen den Ebeleuten Berthilde Heymann und Leonhard Rigtenthaler, Rebmann in Kaysersberg, bestehenden Gütergemeinshaft ausgesprohen. Dem Ehemanne wurden die Kosten zur Laft gelegt.

Der Landgerichts-Sekretär Jansen.

[41721]

Dur re<tskräftiges Urtheil der I. Civilkammec des Königlichen Landgerichts hierselbst vom 22. Sep- tember 1891 ist die Gütertrennung zwischen den Eheleuten Andreas Roeder, Schuhmacher, und Emilie, geborene Berndt, Beide zu Düsseldorf woh- nend, mit re<tliher Wirkung vom 27. Mai 1891 ab ausgesprohen worden.

Düffeldorf, den 16. Oktober 1891.

ücner, Geri@ts\hreiber des Königlichen Landgeri<hts.

C S S S

3) Unfall- und Juvaliditäts-2c. Versicherung.

Keine.

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2A.

Keine.

5) Verloosung 2. von Werth- papieren. 41681)

Rumänische 4°/s amortisirbare Rente von 1890.

(Auleihe von 274375 000 Fraucs.) Bei der am 19. September/1. Oktober 1891 statt- gehabten Verloosung sind folgende Nummern im Gesammt-Nominalbetrage von 805500 Francs ge- zogen worden: a. 242 SORgAN R à 500 Francs =

M.

165 568 981 1314 1414 1495 1678 1818 2015 9395 2565 2611 2698 2705 2709 2909 3605 4173 4778 5209 5381 6256 6574 6587 7065 7343 8789 9052 9207 9298 9495 9952 10737 10815 12102 12492 13641 14001 14674 14861 16163 16186 16403 16419 16716 17089 17647 17750 19181 19226 19871 20193 20301 20559 20777 21004 91041 21107 22213 22273 22335 22658 23051 93232 23610 23847 23948 24563 24628 24912 95294 25800 25876 25908 26152 26288 27425 98028 28419 28735 28761 28886 28887 30551 30756 30955 831193 31276 31285 32023 33133 33186 33367 34887 35345 35840 36316 36656 37425 37531 37657 37982 38070 38308 39462 39723 39807 39814 39897 40798 41192 41342 41397 41732 41773 42013 42169 42403 42548 43275 43339 43424 43579 43753 43819 44249 44260 44296 44541 44613 45145 45293 45467 45789 45984 46550 4681 48474 48672 48901 49026 49038 49039 49627 49631 49739 50371 50832 51235 51997 52024 52031 52472 52716 53265 54056 54422 54586 54679 54798 55166 55353 56085 56147 57093 57149 57154 57283 5,7291 57495 57500 57622 57678 58121 59250 59619 60002 60010 60051 60327 60821 60905 60939 61176 61383 61715 62311 62824 63712 63864 63975 64159 64499 65458 65896 67014 67126 67607 67821 67861 68190 68474 68633 68697 69129 69797 69844 70514 70545 70983 71322 71795 72060 72286 73543 74165 74184 74726 74983 75156 75420 76370 76767 76953 77741 77964 78733 79001 79636 79687 79732 79901 79926 81100 81251 81366 81534 81553 81940 81972 82168 82246.

b. 242 Oonganes à 1000 Francs =

A

82735 83193 83493 83662 84383 84424 84591 85593 86485 86502 86924 87097 87246 88066 88147 88602 88704 88799 89315 89365 90346 91526 91544 92545 92986 93732 93844 93927 94397 95007 95185 96807 97255 97267 97715 98075 98081 98343 98361 98434 98538 98729 99535 99738 100485 100571 101008 101746 103742 103921 104489 105014 105546 106057 106145 106159 106181 106454 106897 107093 107525 108255 108268 108667 108700 108935 109169 109374 109573 109644 109680 109822 109830 110182 110423 110928 110981 111654 111925 112342 112439 112846 113387 113471 114168 114480 114796 114835 115324 115468 115784 118077 118284 118297 118669 119098 119564 119566 120150 120478 120676 121156 121415 121810 122172 123231 123663 124088 124569 124622 124645 125092 125142 125436 126197 126275 126342 126413 126577 126620 196707 126820 127395 127642 127650 127944 128163 128902 129187 129306 129420 129617 129696 129824 130098 130969 131313 131436 131533 131606 131618 132106 132462 132467 132701 133634 133979 134445 135242 135318 135795 135918 136743 136832 137324 137370 137649 137709 138016 138423 138918 139149 139386 140141 140275 140467 140503 140514 140536 140793 140925 141052 141088 141482 142109 142323 142428 142945 143013 143230 143570 143938 144210 144768 145145 145178 145418 145657 145790 146508 146649 146836 146986 147232 148182 148424 148462 148851 149598 149966 150226 150721 151551 151764 152270 152342 153414 153576 153699 153733 154455 154719 154926 155248 155616 155827 156075 156491 156644 157590 157736 157902 158474 158570 158644 158920 159214 159259 160260 160424 161381 161650 162467 162873 163273 163474 163487 163517 163696 164048 164116 164416, c. 97 Obligationen à 2500 Fraucs =

2025

M.

165311 165630 165704 165949 167008 168503 168872 170211 171094 171188 171205 171703 172741 173446 173575 173658 173817 174804 175150 175641 175901 176351 176620 178038 179107 179218 179616 179901 180580 180587 180766 180777 180876 181193 181237 181266 181432 181643 181761 181975 182178 182400 182524 182634 182806 183606 184838 185636

185887 186302 186361 186364 187563 188279

189677 190756 192322 194103 195125

189842 190880 192521 194292 195145

188632 190474 191512 193625 194502

189034 190477 191535 193686 194554

188567 190118 191273 193231 194342 195574 195716 195822 195981 196130 196212 196215

196215 196523 196584 196856 196947 197335 d. 40 Obligationen à 5000 Francs = 4050

M

197666 198049 198728 199676 199818 199945 900107 200364 200539 200740 200741 201113 901161 201287 201414 202087 202859 203004 203802 203968 204690 204728 204758 205229 905473 205672 206138 206638 206644 206884 906987 207299 207738 209160 209433 209823 210110 210150 211007 211067.

Die Rückzahlung der vorstehenden Obliga- tionen erfolgt

vom 2. Januar 1892 n. St. ab gleihzeitig mit der Einlösung des an diesem Tage fälligen Zinscoupons Nr. 2 außer in Rumänien bei den Staatskassen, in Deutschlaud bei dec Direction der Discouto-Gesell- \chaft in Berlin, bei dem Bankhause S. Bleichröder in Berlin, bei dem Bankhause M. A. von Nothschild «& Söhne in Fraukfurt a./M. « in Mark zum festen Course von S1 # für 100 Francs.

Die zur Rü>zahlung einzureihenden Obligationen, denen ein arithmetis<h geordn-tes Nummern- verzeichniß beizufügen ist, müssen mit sämmtlichen no< nit fälligen Zinscoupons versehen sein. Mit dem 1. Januar 1892 hört die Verzinsung der aus- geloosten Obligationen auf. i

Nach Art. 71 und 79 des rumänishen Gesehes über das öffentlihe Rehnungêwesen werden die in dieser Ziehung ausgeloosten Obligationen, welche bis zum 31. Dezember 1896 nicht zur Zahlung vorgelegt {ind, als zu Gunsten des Staates verjährt nicht mehr eingelöst. Ein Gleiches gilt au<h von den am 2, Januar 1892 fällig werdenden Zinscoupons.

Âus der Verloosung vom 20. März/1. April 1891 sind bis jeßt noch nicht eingelöst :

14 Obligationen à 500 Fraucs.

6814 20469 27663 35229 37776 39940 39993

50120 51163 53754 53975 59255 71410 75174. 28 Obligationen à 1000 Francs.

90070 90386 90388 90396 93840 94376 99587 100140 100198 101780 104026 104571 10537 107380 116774 117004 117981 127596 135594 135608 135912 136456 136973 138306 138710 138827 154930 155251.

4 Obligationen à 2500 Francs. 164849 167991 169315 192280.

188589 190125 191453 193321 194439

[41682] Rumänisthe 4°/o amortisirbare Rente von 1891.

(Anleihe von 45 Millionen Francs.) Bei der am 19. September / 1. Dktober 1891 stattgehabten Verloosung sind folgende Nummern im Gesammt-Nominalbetrage von 195 000 Francs gezogen worden : a. 57 Obligationen à 500 Francs = 405 M

318 574 691 779 1258 1385 1651 1751 1932 9056 2653 3016 3285 4147 4292 4414 4574 4948 5070 5099 5206 5517 5769 5898 5930 6238 6376 7181 7561 7580 7901 8027 8218 8286 8571 8932 9372 98665 9786 9795 10111 10145 10296 10589 11039 11269 11439 11592 12027 12159 12166 12908 12948 13048 13174 13311 13433. b. 59 Obligationen à 1000 Francs = S810 M

13515 13629 13693 13775 14204 14227 14880 14891 14906 15040 15069 15130 15295 15386 15487 15514 15656 15962 16133 16476 16700 17143 17711 17822 18160 18273 18787 18811 18995 19138 19293 19552 19649 20230 20262 90295 20341 20849 20856 21015 21070 22378 92441 23337 23480 23581 23864 24128 24197 94323 24644 24960 25073 25179 25203 25309 95441 25735 26512.

c. 23 Obligationen à 2500-Francs =

2025 M

97029 27057 27415 27584 27995 28005 28015

98040 28417 28420 28650 28700 29430 29996

Activa.

s

30105 30151 30415 31012 31192 31426 31802 32144 32239. d. 10 a à 5000 Francs =

50 M“ 32417 32468 32782 32901 33359 33472 33692 34017 34448 34484. Die Rückzahlung der vorftehenden Obli- gationen erfolgt

vom 2. Januar 1892 n. St. ab glei<zeitig mit der Einlösung des an diesem Tage fälligen Zinëcoupous Nr. 2 außer in Rumänien bei den Staatskassen, in Deutschland j bei der Direction/der Discouto: Gefell- schaft in Berlin, bei dem Bankhause S. Bleichröder in Verliu, bei dem Bankhause M. A. von Rothschild «& Söhne in Frankfurt a./M. in Mark zum festen Course von S1 # für 100 Fraucs.

Die zur Rückzahlung einzureihenden Obligationen, denen ein arithmetis< geordnetes Nummern- verzeichniß beizufügen ist, müssen mit sämmtlichen no< nit fälligen Zinscoupons versehen sein. Mit

„dem 2. Januar 1892 hört die Verzinsung der aus-

gélgoiten Obligationen auf.

Nah Art 71 und 79 des rumänishen Gesetzes über das öffentlihe Re<hnungswesen werden die in dieser Ziehurg ausgeloosten Obligationen, welche bis zum 31. Dezember 1896 nit zur Zahlung vorgelegt find, als zu Gunsten des Staates verjährt nicht mehr eingelöst. Ein Gleiches gilt au< von den am 2, Januar 1892 fällig werdenden Zinscoupons.

[411701] Vürgermeisterei der Stadt Bukarest.

Verzeichniß der am 1./13. Oftober 1891 ge- zogenen Nummern der 5 °/ igen Gemeinde- Obligationen der Anleihe vou 13 000 000 Lei, Emission 1888. 61 Obligationeu à Lei 500.—.

Nr 504 673 712 715 780 1431 1474 1946 2026 2679 2934 3096 3379 3600 3678 3810 4040 4146 4299 4339 4912 5050 5350 5369 5374 5434 5574 5680 5773 5776 6842 6844 6944 7018 7081 7267 7403 7630 7726 7812 8228 8575 8729 9115 9123 9154 9162 9369 9793 10236 10355 10589 10611 10747 10805 10930 11302 11324 11869 12115 12130. :

12 Obligationen à Lei 2500.—.

Nr. 272 414 584 1001 1051 1310 1341 1362 1694 2025 2364 2558.

Die Auszahlung dieser Obligationen fowie der nächstfälligen Coupons erfolgt vom 1./13. De- zember d. J. ab in Rumänien bei der Gemeinde- fasse und bei dem Bankhause Ch. L. Zerlendi, in Bukarest, in Berlin und Dresden bei der Dresdner Bank und in Frankfurt a. Maiu bei der Deutschen Vereinsbank.

Bukarest, 2./14. Oktober 1891.

Der Vürgerureifster.

[41702]

41/,°/0 Obligationen der Königlich

Portugiesischen Eisenbahn - Gesell= schaft von 1886.

Fn der am 15. Oktober 1891 zu Lissabon statt- gehabten X. Awmortisationsziehung obiger Prioritäten sind die nachstehenden Nummern zur DITIIIGng per 1. Januar 1892 ausgeloost worden: N Obligationen von 42000.—- = Rs.450#2000.

Nr. 1466 3928 5227 5524 7584 8680.

Obligationen von /(« 400.— = Rs. 90g

Nr. 9622 10440 12027 13484 17762 18119 90115 20581 21747 24215 24772 25176 27427 98444 30194 30629 30849 31595 32886 33856 34795 35878 36170 39370 41902 465784 50083 53745 57463 58187 58188.

Aus früheren Verloosungen find noch rü>-

ftändig :

Nr. 3263 5818 6140 à A 2000,—

Nr. 9173 17519 17722 19433 25356 25554 97045 27058 27883 31741 33031 39246 41989 42412 42500 51128 à A 400.

Der Prâäfsideut des Der Chef des

Verwaltuugsrathes: Rechnungswesens : Francisco Van Zeller. A. de Lemos,

E 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gese sh. [41823] Neußer Papier- und Pergamentpapier - Fabrik

Actien-Gesellschaft, Bilanz vom 30. Juni 1891.

Neuß am Rhein.

Passiva.

Immobilien-Conto abzüglih Abschreibungen .

Abschreibungen ee ee sabrit -Ütensilien- Conto abzüglih Abschreibungen . omptoir- , s s ; O erd Oie B e A E a S Debitoren ._. . + + + Guthaben bei Banquiers . Bau-Conto . A

Debet.

rovisionen .

eisen und Abschreibungen . Dividende Tante 0 p ad Fuweisung zum Dispositionsfond ortrag auf neue Rechnung

Maschinen-, Geräthschaften- und Kessel - Conto abzügl. aschinen eräthshaften- un ol. annar o

* 1120568/97

* 1114169/60

156141273 Gewinn=- und Verlust - Conto.

Salaire, Hanpiene Unkosten, Steuern, Versicherungen,

| M |S . 1500000/00 . 1 0000/00 . [12493374 . 1 46753/40 . 1142725/59

M |S 18635845} Aktien-Capital Reservefond . . Dispositionsfond . Creditoren .

Gewinn .

8637/55 1047/60

1139452 4045/44

6633600 1359328

36141273 A Credit.

M S M S Uebertrag vom Fabrikations- 38314/39 ._, , 1203156/18

Conto. . . 1 22116/20 . 1100000/00 1534300 2506626 2316/33

Z08TOG6ITS

[S0ITSEITS

Sn ‘bér heutigen Generalversanimlung wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1890/91

auf Hundert beziehungsweise vom 1. November ab bei der

undert Reichsmark pro Actie festgestellt un asse unserer Gesellschaft in Empfang genommen werden.

kann dieselbe

Der ‘Auffichtsrath besteht aus den bisherigen Mitgliedern.

Neuf, den 19, Október 1891. Der Vorstand :

Carl Rauhaus.

[41884]

Die unterfertigte Gesellshaft lad Attionáre zu der Ñ L Sam tag, adet hiermit ihre er cr., Nachmittag hr, in ihren Fabrik- [okfalitäten, Augustenftraße 100, ea lbe 2 Stiegen, stattfindenden ordentlichen General- versammlung mit na<folgender Tagesorduung

ein:

1) Vorlage des Berichtes des Vorstandes und tsrathes über das abgelaufene Ge-

Auf \<äftsjahr.

2) Entlastung des Vorstandes und Aufsichts-

rathes. 3) Besthlußfassung über einen Antrag des Auf- sihtsrathes auf Reduktion des Aktienkapitals usammenlegung der Aktien und ent-

dur< Z

G Pes E A rgänzung des Auffichtsrathes. München, 21. Oktober 1891. N Die Direktion der

Aktiengesellshaft Münchener Chromolithografishe Kunstanstalt.

den 14. Novem-

[41895]

schaft vorm. Carl Landré.

zu der

in unserem Geschäftsgebäud Nr. 6—8, stattfindenden, M

19. ordeutlichen General hiermit Adi r 4aA alversammlung

Tagesordnung :

2) Berit Ler N eri er Revisoren, in- gewinnes und eler, Selisieliung A 3) He ubsasnng A eharge an den Vorst , L fiéfgratt, eh rstand und an den Auf ahl zum Aufsihtsrath.

¿D Waÿl e S gren ejenigen Herren Aktionäre, welche an d - versammlung theilnehmen wollen, bahen t A ohne Dividendensheine nebst einem doppelten

[41822

General-Bilanz 1890/91.

Activa.

Wohngebäude eins<ließli<

Grund und Bod Cafsa-Bestand S Wechsel-Bestand .

Bestand fertiger Waaren Bestand roher und halb-

fertiger QDru>waaren

Garne und halbfertiger ‘Versiche-

Webwaaren Vorausbezahlte rungen . , Werthpapiere . Utensilien

Färberei Düsseldorf ein- \{ließliz Grund und Boden Saldo 1890

Abschreibung

G, Anschaffung orrâthe an Farbstoffen in Dusseldorf Fabrik-Anlagen in Düssel- dorf u. Hilden ein\{l. Grund u. Boden, Wafser- und Wege- Anlagen Saldo 1890

Abschreibung

ana Anschaffung

ashinen der D

und Webereien Mus Saldo 1890 Abschreibung

Anschaffung

Saldo 1890 Abschreibung

Anschaffung

M S

,

1625501 2479 15 13775 86

1331/41

11050|— 571/0

10478 /96 1121/04

361403 10910 390493 44029

4953290 31090

372200 28709

Walzen und Gravuren Saldo 1890 Abschreibung

Anschaffung Klär-Anlagen Saldo 1890

183144 7705|- 175439/04 3021

17970 970

Abschreibung Fuhrpark Saldo 1890 Abs{hreibung

8040/75 1206

Anschaffung

6834 2112

Pa>material in Düsseld Hilden und Bet ad

Gewinn- u, ¿Conto Debitoren . N A okal

Passiva. Actien-Capital-Conto . Reserve-Fond. . , , Creditoren .

Gewinn- und Verlust-Conto am 30. Juni 1891.

Conto bös Schuldne o böser

insen-Conto N as : Geschäftsspesen-Conto : el<âfts\pesen- to . Unkosten-Conto E ¿ Effecten-Conto . Wechsel-Conto N Gravure der Walzen . . Interims-Conto. . Webereci-Fabrications-Conto

Credit. Vortrag aus 1889/90 . Immobilien-Conto. . Drud>erei-Fabrications-Conto ärberei Düsseldorf . aldo-Verlufst .

M S 2256/08 4004382 . | 2600331 . [10724777 . | 94358/48 140/80 431/54 51634/— 95000|— 9374/89

396490|69

S

280477 23658 78305

536440

394522

400910

178460 17000

8946

7804 240847 830634

3071579

535978

3135 150

] Gesellschaft für Baumwoll-Fndustrie

(vorm. Ludw. «& Guft. Cramer).

26 38 68

92590000 /— 60807 72 1010771/40

3571579[12

620/78 4920/80 46999

3102

. [240847

16 57 38

296490

S ae LGvath besteht aus den Herren:

Grainer, Fabrikant in Düsseldorf,

Î ender. 2) Franz Kramer, Rechtsanwalt und - Rath in Düsseldorf, Vilivettebeaber” Bn

sigen

der, 3) us Landwehr, Civil - Ingenieur in

elefeld, 9 o“Goet, ‘Fabrikant in- Hamburg,

5) Wilhelm Pfeiffer Geheimer Commerzien-

Rath und Banquier in

Düsseldorf, 17. lka GeE Oktober 189

An eldorf.

orstand. Der Anfsichtsrath.

69

D

64

14. November l. J., Vorm. 10 Uhr, i Hotel Drei Mohren, hier, stattfindenden iten ordentlichen Generalversammlung mit dem Beifügen eingeladen, daß nach $. 9 der Statuten G welher si< 3 Tage zuvor über

n Be rehtigt ist. Dieser Ausweis kann bei dem Bank- hause Hermann Hirsch, hier, in d Vi 9, bis 11. November l. J. erfolgen, E p

[41845]

Nummernverzeihnisse und, wenn sie Onli erscheinen, die Vollmachten oder \ e L N urkunden ihrer Vertreter spätestens am Freitag, den 20. November, Abends 6 Ühr, bei der Kasse der Sara aa Steger raße 6/8, over beim use «Fuliu amel)on i dir. 35, zu Vintertegen son, Unter den Linden er Gesäftsberiht nebs den Bemerk Aufsichtsraths, sowie die Bilanz und e T und Verlust-Conto werden vom 6. November an im Geschäftslokale der Gesellschaft für dir Herren Aktionäre zur Einsicht ausliegen. Berlin, L Anti 1891. er Au tsrath. Morit Heilmann, Vorsißender.

[41191] i Maschinenbau- Actien-Gesellschaft „Union“ in Essen.

Zu der diesjährigen ordentlichen Generalver- sammlung, welche Ci ET, den 14. No- vember 1891, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Hartmann in Essen abgehalten wird, laden wir die Herren Vktionäre hierdur<h ein und ersuchen diejenigen, welche an derselben Theil nehmen wollen si über ihren Aktienbesiß gemäß $8. 20 alin. 3 des Gesellshaftsftatuts (späteftens 8 Tage vor der Versammlung) bei der Gesellschaft oder dem A. Schaaffhausen’schen Vaukverein in Köln auszuweisen.

i: Tagesorduung : 1) Berit des Aufsihtsrathes und des Vor-

standes für das zw S 1890/91. zwanzigste Geschäftsjahr

Vorlage der Bilanz pro 30. Juni 1891

Bericht der Revisions-Kommission. Ï

Ertheilung der Decharge und Beschlußfassung

über Verwendung des Reingewinnes. ) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. 6) Wahl von Rewnungsrevisoren. Essen, den 17. Oktober 1891.

Der Aufsichtsrath. [41826]

Augsburger Mühlenbau-Gesellshaft

vorm. Oscar Oexle & C°. Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am

$ einer Aktie ausweist, zur Theilnahme be-

1) Ergänz N ad ie de D änzung8wahl in den t ; 2) Bericht der Revisoren. ait a A N Mao 1891, er enbau:Gesell vorm. Oscar Oexle «& N M

Verliner Weißbier - Brauerei Actien Gesell- Die Herren Aktionäre unserer GesellsGaft werden

am 23. November 1891, Vormittags 10 Uhr, Straßburgerstraße

1) Bericht über die Lage des Ges{äfts unter Vorlegung der Bilanz für das abgelaufene

über die Ertheilung der

(41844) Werschen-Weißenfelser Br nkohlen-Aktien-Gesellshaft a Weißenfels a. S.

Die Herren Aktionäre unser hierdur< zu einer am E Dal werden COETos ds. Js8., Nachmittags 127 Uhr, im ut ge gp Us in Cents statt- en en . lung ergebenst ngeaden, Adre nein agesorduung : Beschlußfassung über Erweiterung der Trebnigzer 3 Tao ur Theilnahme an der Generalv jeder Aktionär berehtigt, wel<er his “ommuna in lung entweder seine Aktien bei der Gesells<haft cder bei dem Bankhause Reinhold Ste>ner in Halle a. S. go Le N E, geiMebene Niederlegung j è atuts i als fol<her sih ausweist. N E S Weißenfels, den 19, Oktober 1891. Der Verwaltungsrath. Reinhold Ste>ner.

[41820]

Activa. An Grundstü>k- und Gebäude-C Abschreibung . G

Maschinen-, Utensilien- und Werkzeug: | G nsilien- und E

Dazu an Neuanschaffungen : Abschreibung .

[41828]

Vereinigte Gaswerke.

Wir geben hiemit bekannt, daß bei der dies- jährigen Verloosung von Partial-Obligationen uuserer Gasfabrik Freifing vom Jahre 1865 die Attern 56 67 84 104 114 138 144 145 15 2 Selk 224 240 275 318 319 345 7 ahlun . i wurden. 5 g am 1. Mai 1892 gezogen Von den Partial-Obligationen unserer Gas- fabrifx Laugenschwalbah kamen die Nummern 4A gs 19 S 61 s 111 122 129 136 usloofung und gelangen di . 1892 Ih Einlösung. gen diese am 2. Januar le gezogenen Obligationen, deren Verzi dem Versallt ge endet, werden an den e Gasfabriks8-Kafsen, bei dem Bankhause Hermann Mrs hier oder an uuserer Ceutral:Kafsa ein- - Augsburg, 20. Oktober 1891.

. |210000|— | || Per Actien-Capital-( ¡i-Capital-Conto : R 190000—|}| Conto-Corrent-Conto:

66000 17508|—

S3908b 13508|—

Vereinigte Gaswerke. C. Sand.

Zeißer Eisengießerei & Mashinenbau-Actien-Gesells : e pro 189 s Gesellschaft, Zeit.

Passiva. 960000

Creditoren in laufender | Rechnung . . E |—

Anzahlungen auf uns er! heilte Aufträge .

be 175998 70000 Dividenden-Conto: s S

E D E: s | odell‘ und Zeichnungs-Conto . | Fabrikations-Conto: G | Fertige und halbfertige Fabrikate . | Material | S AoeteavGanto : | ebitoren in laufender Re<hnung Rüdstellung auf etwaige Ab , Ausfälle y 7 Adi E Cafsa-Conto Wehsel-Conto . Ab Disconto

. (67658797 | 920000|—

: 1 266865/n8 . |_183930

2500| 1000

286168 167748

j Noch nicht abgeobene | Dividende, 1440|— « Reservefonds-Conto . | 120000'— Extra - Reservefonds- | Conto 96000 Conto im Interesse der | Aber 498990 Gewinn- und Verlust- | Conto: Reingewinn pro 1890/91 . 230318.54

Uebertrag v. 1889/90 .

65658797 840759

254025/78

| Debet.

An Handlungs-Unkosten: Conto : g E reibung auf Grundstü>- Gebäude-Conto . 4 E 4 Abschreibung auf Maschinen-, Uten- 4 silien- und Werkzeug-Conto. . üdstellung auf etwaige Abr - Ausfälle bei den Debilbten dias Bilanz-Conto:

Reingewinn pro 1890/91 Uebertrag von 1889/90 . Es Fan ie ean! zur Tantième an den Aufsihtsrat

5% de M 230318,54 E N Ms R an N Dea, Beamte, ie zur Verwendung im Int der Arbeiter 10 % de M D) e zur Dividende auf 4 960000 Actien M A zur Vertheilung an die Arbeit Gratifikation. . R M zum Uebertrag auf 1891/92 , ,, 11

90

und

. 1230318 2782

in Berlin bei der Deutschen Bauk

,

Zeitz, den 20. Oktober 1891.

Philipp Tafel.

Activa.

Grundftüde Gebäude

Maschinen und Apparate Sineuntes

Utensilien . . ,

Cassa

Abschreibung 1 9% do. extra

Abschreibung 74% . do. extra

A

do. ; ; Abschreibung 10% D L

GHGINLUNg 10 % O.

l abzügl. Discont

Debitoren, Diverse .

Guthaben beim Bankier.

Vorausbezahlte Versicherungsprämien

Debet.

m

. _. A 19807, 70 .- » 6600,

M 1346, 25

J, Wendlandt.

Bilanz am 31. Juli 1891. S

* 9 A 4 s tien-Kapital . 1126146/30 Hypothekenschulden

1814630] 1108000 264087 70

26407 70 26896 25

2696/25 5920/25

592/95 —18050|—

6610

237680

24200 Beamte

5328

11440 2586

119012

119557

_545 379580 128868/70

50844910 4937/90

2270103|38 Gewinn- und Verlust-Conto.

Gewinn- und Verlust-Conto pro

11515/93

2303186

233100190 1636438/73 Credit.

1636438/73

2782.36 1890/91.

Per A ewinn auf demselben e Zinsen-Conto: Gewiun auf demselben « Uebertrag von 1889/90

111651/60 39111244

436570 2782/36

1398260150 Die von der heutigen Generalversammlung für da äftsj

e 0 8 E ro Actie festgeseßte Dividende kann gegen Einltefertng des E e 1g E

Gewinn und Bul Caes N vertheilt wie folgt:

5 9% geseßl. Reservefonds v. 6 122788 92 M,

Tantièmen an Aufsichtsrath, Vorstand u.

69/0 Dividende auf A 1500000. . , Vortrag auf neue Re<hnung

398260 /50

in Halle a./S. bei Herrn Reinhold Ste>ner,

in Zeitz bei Herrn F. M. / vom 2, Januar 1892 Br bin V vei und bei der Gesellschaftskasse

Der Vorstand.

Ph. Lange.

Mälzerei Aktien Gesellschaft vormals Albert Wrede in Cöthen.

Passiva.

M 1500000 600000|— 10219/87 90|— 36358/90 12343461

6137, 90

14075, 80 90000, « .. . e 13220, 91

“e 193431. 61 |

2270103/38 Credit.

An säâmmtlihe Geshäftsunkosten .

ypothekenzinsen b\hreibüngen Extra-Abschreibungen Gewinn .

Cöthen, den 19, Oktober 1891.

Die Dividende von 6% für das Geschäftsjahr 1890/91 Friedmaun in Verlin W., Behrenstr. 20, und e anferer Gesen c<haftskasse in Cöthen zur Auszahlung

2744790 34812/50 . | 19640|— : [12343461

343123/19|

# Eadie und Miethen-Conto « Fabrikations-Conto

ter Gesel daftos I Klee me

M |S . 1137788 j Per unvertheilter Rest aus 1889/90 . .

‘s76/3

ë 609/80 341837|—

[528 [T5

elangt von heute ab mit A 60,— pro Dividendenschein Nr. 3 bei Herrn Leopold