1891 / 250 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[41855] Koukursverfaghren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns EmanuelEpftein hier, Thurmstr.47a, ift zur Abnahme der Sc{hlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{luß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden

orderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger Über die Vergütung des Gläubigeraus| {uses Schluß- termin auf den 16. November 1891, Vormittags 11} Uhr, vor tem Königlichen Amtsgerichte T hier- selbft, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 17. Oktober 1891.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerihts I. Abtheilung 49

[41854] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Anton Micha hier, Leipzigerstraße 130 (Wohnung Linkftraße 26) ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsictigenden Forde! ungen Schlußtermin auf den 16. November 1891, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte I. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 19. Oktober 1891.

During, Gerihtss{reiber des Königlichen Amtsgerihts T1. Abtheilnng 49,

[41922] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des Kaufmanns und Stoffhandschuhfabrikanten Wilhelm Richard Gärtner zu Taura wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Í

Burgstädt, den 20. Oftober 1891.

Königliches Amtsgericht. Bretschneider. Beglaubigt: (L S) Akt. Shmalfuß, Gerichte: eiber.

[41921] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des Strumpfwirkers Friedrich Auguft Müller in Markerédorf, der die Strumpffabrikation betrieben

[41874] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tuch- nund Buckskin-, sowie Garderoben- händlers Hermaun Stern, in Firma Hermaun Stern, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Amts3geriht Hamburg, den 21. Oktober 1891. Zur Beglaubigung: Holste, Gerihtss{hreiber.

{41875] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des abwesenden Buchdrucers, Papier- uud Galau- teriewaaren!;ändlers Friedrich Moritz Diete, in Firma M. Diege, ift zur Prüfung früher be- ftrittener und nahträglih angemeldeter Forderungen, eintretendenfalls au< zur Abnabme der Sw{luß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendurgen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdlsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die den Mitgliedern des Gläubigeraus\<usses zu gewährende Vergütung für deren Geschäftsführung Termin bezw. Sélußtermin auf Dienstag, den 17. November 1891, Vormittags 107 Uhr, vor dem Amts- gerichte hierselbst, bestimmt.

Hamburg, den 21, Oktober 1891.

Holste, Gerichts\{reiber des Amtsgerihts.

[41889] Konkursverfahren.

In dem Kon“ursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Woitkowit zu Juster- burg ift zur Prüfung der na@träglih angemeldeten Forderungen Termin auf deu 5. November 1891, Vormittags 102 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbit, Zimmer Nr. 17, anberaumt. Fnsterburg, den 20. Oktober 1891.

eyer, Erster Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[41869] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Bertha Ernestine Franziska verehel. Schlegel, geb. Yung, J “haberin eines Pug- und Mode- waarengeschäfts allhier, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 2. September 1891 an- genommene Zwangsverglei<h dur< rechtskräftigen Beschluß vom 2, September 1891 bestätigt ist, hier- dur aufgehoben.

Leipzig, den 21. Oktober 1891,

[42090]

Das Königl. Amtsger.. ; München k1., Abth. A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 19. Oktober 1891 das am 1. Juli 1891 über das Vermögen des Nadlermeisters Georg Fer<hl hier eröffnete Mag es als dur Schlufvertheilung beendigt aufgehoben.

München, 20. Oktober 1891.

(L. 8.) Der Kgl. Gerichtsschreiber: Horn.

42087] : Das K. Amtsgeriht München I, Abth. A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 19. ds. Mts. das am 27. Juni 1891 über das Vermögen des Dekoratiousmalers Johaun Bindl hier er- ¿ffnete Konkursverfahren als dur Zwangsvergleich beendigt aufgehoben.

München, 20. Oktober 1891.

(L 8.) Der Kgl. Gerichtsschreiber: Horn.

[41919] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Friedrich Ferdinand William Strauf: zu M.-Gladbach ijt zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Grhebung vön Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit vyerwerthbaren Vermögensstü>ke der Swluß- termin auf den 14. November 1891, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Ürnts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 12, beistimmt. M.-Gladbach, den 17. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung III.

[41887] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren Über das Vermögen des Gastwirths Emil Oskar Holts< in Pia bei Neusalza wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Neusalza, den 20. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Bierling. : Veröffentlicht: Hempel, Gerichtsschreiber.

[41870] : 5 Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Handelsfran Rosine verw. Trögel in Plauen

M ECLI wat E n E A E (R E S T

s S Ca 2

41 47] Konkursverfahren.

l Ja dem Konkursverfahren über das Vermöaen des Kaufmauns Alexauder Menczarski in Thorn ift zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters der S<hlußtermin auf den 18. November 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hierselbst, Terminszimmer Ne. 4, bestimmt. Thorn, den 20. Oktoker 1891.

Zurkalowski,

Gerichts\{<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

(41885) Oeffentliche Vekanntmahung.

In der Kaufmann Oswalv Kirchner's{hen

Konkurtsade von Waldeuburg soil mit Genehmt-

gung des Königlichen Ämtégeriwts zu Waldenburg

eine Abshlagsvertheilung von 8 9/0 erfolgen.

Hierzu sind 10148 4 31 4 verfügbar.

Nach dem auf der Gerichtsschreiberei 1V. des

Königlichen Amtsgerichts hierselvst niedergelegten

Verzeichnisse sind 126856 X 74 H nicht bevorreh-

tigte Forderungen zu berüdsihtigen.

Dies wird auf Grund $. 139 d. R.-K.-D. hier-

mit öffentlih bekannt gema<t.

Waldenburg i./Schl., den 20, Oktober 1891.

Heinrich Hentschel, Konkursverwalter.

[41879] Bekanntmachung. L -

In der Vauunteruehmer Franz Mahler'schen

Konkurssade von hier ift der Rechtsanwalt Junge

hier definitiv als Verwalter gewählt.

Weißenfels, den 17. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[42084] Konkursverfahren.

Das Korkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Karl Wiel, in Firma Wickel und Siemerliug zu Wiesbaden, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- ehoben.

s Wiesbaden, den 17. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. I.

Tarif: 2x. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

{41899]

zum Deutschen Reichs- Anzeige

„4M 250.

Börsen-Beilage

Berlin, Freitag, den 23. Oktober

r und Königlih Preußischen

Staats-Anzeiger.

G

Berliner Börse vom 23. Dktober 1891, Amtlihh festgestellte Course.

Umrechnungs-Säze 1 Bollar = 4,26 Mark. 1 Franc, Lira, Lei! Peseta == 0,80 1 Eulben österr. Währung == 2 Mark, 7 Suden sibd, Welten 12 Mark. 1 Gu!bven holl. Währung == 1,70 Mark. 1 Mark Banco == 1,60 Mark, 100 Rubel == 326 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Wechsel.

100 F 100 fl. 100 Frcs. 100 Frs.

Amsterdam . . „| o. A Brüfselu.Antwp. do. do. Skandin. Plätze Kopenhagen . . . #ondon

-

erp Dil, | 3

-

9

4

1 Milreis 1 Milreis 100 Det 100 Pe | 100 F 100 Fres. 100 Frs, 100 fl, 100 fl, 100 fl. 100 fi. 100 Fres.

do. do. Madrid u. Bare.

-

9

--

172,80 bz 171,95 bz

do. E A Wien, öst. Währ. do

S<{wetz, Pläye . ; Italten. Pläße .| 100 Lire i do, do. | 100 Lire 1 E Gt. Vetersburg .[100 R. S. 1 ¿; 1210,10bz bo. 100 R. S.|3 M.| i ** [208/20 bz Warschau . . . ./100 R. S.|8 T.| 4} [211,30 bz

Geld-Sorte# nund Vanknuoteu.

| / 3 / 1 N, s / l / | s } |

9 9 9 4

Nordische Noten Be pioca Ruff. do.p.100R

Oest. ult,

Zinsfuß der Reichsbank; Wechfel 4%/6, Lomb. 43 u. 59/5

Dtsche. R3.-Anl’| 4

do. do.

do. do. ult. Okt. do. Interims\{. do. do. ult. Okt, Preuß. Conf. Anl. |4

do. do. do.

Neumärk.

Oder-Deichb-Ob[. Barmer St.-Anl. Berl. Stadt-Obl. do. 1890 Breslau St.-Anl. Cafsel Stadt-Anl. Charlottb, St.-A.

do.

do

do. do. do. ult. Okt. do. Interims\<P. do. do. ult. Oft. Pr.uD.R.g.St.I. do. do. ult. Oli. Pr. Sts.-Anl. 68 do.St.-Schd\<. Kurmärk. Schldv,

Okt.

111,80G 173/05 bz 212/50bz

à212,2

ult. Rovbr. 2

bz} do. fleine .|3

Fonds unv Staats-Papiere,

do. do.

do. do.

do.

do.

Ma O O

P o 5 V 5 S L S P D l B ania? -< T tun prach. dank pre

Va J

o

ank pur

S Rg mei

Sis L: S

„F. K.-Terut. Stüce zu #

4. 10 2000—200/105, 34| vers<./5090—200197 7 3 1,1,7

3 [1.4. 10/5000—200]84,09G vers<.|5000—150

3411.4, 10/5000—200/97,8 3 1.4, 10/5000—-200/84,1

5000—200/84,1

84,00 bz

84,1

3 [1.4, 10/5000—-200]84,00@

8 [1.,4, 10/5000—200] —,—

84,0 3000--150/109, 3000—75 |99,9 3000—150/99,9 3000—150/99,9 3000—300

/5000—100/95,6

3000—200}101, ./3000-—200

—_—— Sth J L) _— 2

_ à209,75bz SHweiz. Not.|80,10bz 212,25à 50|Rufff Zollcoup.|3

105,25 64

/5000—500/92'9 5000— 100/95 70B

2000—100/101,20B

10,25à,50

24 40bG 23,10b&

60G 5bz 0B

0G bz 0b

0 bi 50G 0G 0G 0G

0 bz 0G

50G

Karlsr. St.-A. 88

Kieler do. Magdbg. do, Ostpreuß.Prv.-O.|3

ho. VoitoferSt eln 13 S<hldv.dBrlKfm. Westpr. Prov-Npl|32

Berliner

do. Kur- u. Neunrärk. 3

do. Ostpreußische. . .|8 Pommersc>e ..,

do. SähfisBe ...

Shhlef. altlanabî@./33 d d

do. do. 89

osen. Prov.-Anl.|:

beinproy.-Oblig do. do: - |2 do.

do. do.

bo, do.

do.

do. neue .. L. do.

0. 9. do.lbs><.Lt.A.C./34

do. do.Lit.A.C4 11

do, do. do.

do. do,

Dk pt tank emt pg g A p m part pee ruck is pat pk jd R E bund 1fas rk jed Q C S D "S0 M GE D

B t bn þ In park prak red pte rund prt pk pen prnn prt Pren pan duc perac Pran purrcd prr

nene 13411.

pk J J) durch prrck S ban pad

—— A

°

briefe.

——>y a S p

e Sp m e R E S N A A A pad

1990- 3009-—

2000—200|—,— 2000—200| —,— 2009-—500|—,— 9000—200/93 90B 3000—100|—,— 9000—100]92,00 bz G ./1000 ü.500|—,— ./1000 u.500/97,10G 1000-u.500|— 2000--—900/93,00B -300/102,50 b: B 200[95,00B

3000—150]113,30 bz 3000—300/109,75G 3000-—-150|[102,40 bz 3000—150/96,80 bz 10000-150|-—,— 5000-—150/94,90 bz 2000—150/83,50 bz; G 3000—-150/98,70 bz 3000—-150]95,50 bz 3000-—150 30090—-75 3000? 3000-75 3000----7% I— 3000-—200/[100,70G 5000-—200/95,00B 3000—-75 3000—60 3000-69 |—, 3000—150[95,90 bz 3000——150|—,— 3000——150|—,— 3000—150/95 90 bz

$4'00G 95,00 bz

102,00B 96,002

Nenteubriefe. 1.4. 10/3000—36 [101,90B 30 1101,90B 101,90B 101,90B 101,80B 101,70 bz —30 [101,50G 0 1101 70 bz 01,80 bz } 1101,80bz ; 30 [101.90& vers<.|/2000—2001102,20G er18-|2000— 200/104,70G . 8 /5000—500 94,80G 94, 80G

Pounovetsse A essen-Nafsau Kur- u. NeumZe?, Lauenburger . Pommersche . Posensche SreuBilche A Rhein. u. Weftfäl, Sächsische“... Súwlesische . S&lsw.- Holstetn, Badische (if b,-%4.| Bayerishe Ank. .| Brem. A.85,87,88 Grüh E N rßbzgl. Hef.Dh, Hamb, Star do. St.-Anl.86 do. amort. 86 do. do. 91 Meckl. Eisb S<@19.|: do. conf. Anl. 28/33 do. do. 1890/3 Reuß. Ld.-Spark. Sachf-Alt.Lb-Ob. 34 Sächfische St.-A./34/1. Säch}. St.-Rent.|3 | do. Ldw.Pfb. u. Fr. |? do. do. Pfandbriefe Wald.-Pyrmont. ; Württmb. 81-—83/4 Sn Pr. 55 rhef}. Pr.-S#,—|p. Bad. Pr.-A. d6 87/4 1.2. Bayer. Präu.-A.|4

¿5 P i | f 6 D j 5. fa D. dm aba pf fa

O

94,70B 53,29B 93,75 bz 0/96,50B 95,50 bz /5000—500| ./5000—100]— (150075 |— ./5000-—b00/85 00B [<. 2000—100}93 50 b G 19000 E

./2000—200|—,— 300 [155,00G 120 |335,80G 300 135,70 bz

138,50 bz

2000—100/95,50G do. do, D, 3

./5000—500/95/50G Oh E S

3000-—150|—,— 3000-—150|—,— 5000-—$00/101 50G 5000—200|—,— 5000—100/101,25 bz 4000-—100|—,—

5000-——200|34,10G 5000—200/94,10G 5000-69 |94/10G

Staatsbahn-Verkehr Altona—Magdeburg.

Die an der Stre>e Stendal—Uelzen zwischen den 15 Stationen Wieren und Uelzen gelegene Station 20 Stederdorf des Direktionsbezirks Magdeburg wird mit Gültigkeit vom 20, Oktober d. J-- dem Tage der Eröffnung für den Frachtgutverkehr in Wagenladungen, in den Gütertarif zum oben- bezeichneten Verkehr einbezogztn.

Nähere Auskun!t über die Höhe der Frachtsäße u. #. w. ertheilen bis zur Herausgabe des bezüglichen

hat, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Burgstädt, den 20. Oktober 1891. Königliches Amt38gericht. Bretschneider. Beglaubigt: . (L. 8.) Akt. Shmaifuß, Gerichtsf<reiber.

[41929] Veschlufs.

wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Plauen, den 20. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Steiger.

Königliches Amtsgericzt. Abth. Il. Steinberger. Bekannt gemaht dur<: Be>, G.-S,

Braunschwg. Loofe Cöln-Md. Pr.SSH pak Es amburg. Loofe 16G 36 0 übe>er Loose 4, 150 128756 Meininger 7? fl.-L,|—|p. 15 12750G Oldenburg. Loose: 126 1125,00 bz

Obligationen Deutscher Koïouialae 1 Dt.-Ostafr. Z.-D.|5 |1,17 1000 ZEO T O e

193,25G 132,30 bz

O S ins

c «

Crefeldex do. Danziger do. Düsseldf. v.76u.88 do. do, 1890 Elberfeld, Ob[. cv.|3

Dukat. yr. S Amerik. Noten

Sovergs.p St. 20,305G 1000 0.5008 —,— 20Frcs,-St>k/16,135G do. {fleine/4,19 bz G 8 Guld.-Stüd|—,— do.Cp.zb.N-Y, /4,185bzG Dollars p.St. —,— Belg. Noten .|—, Due, pr.St.|—,— Engl.Bkn. 1 £/20,30G do. do. 1889 o. pr. 500 @ f.|—,— Frz Bïn 100F./80,40G (EssenSt.-ObLk.IV. do, neue. ,. .16,135G R: Not.|168 35 bz do. do. Imp.p.500g n. |—,— talien. Noten|79,25G Halles<e St.-Ünl.

896

Co f

S P C S i S

O Ä N A N IZ

Wo C3 C22

[41868] Koukursverfahren.

Das Korkursyerfahren über das Vermögen des Fleischermeisters und Hausbesizers Heinrich Julius Hermanu Boden allhier wird, nawdem der in dem Vergleichstermine vom 19, August 1891 angenommene Zwangsvergleih dur<h re<ts-

2000—200 do. do. do. 4 d. 10000- 200 S<lsw. HlIft.L.Kr. 5000200 Westfälisge 4 E 2 E) E e ise B [ A Konkursverfahren über das Vermögen des 1000200 E t LB 3000—200|— Witpr. rittr\<.L.B N 3000—-200 —, do, do, IT3EE T Á4. 10/1000—200|—,— do. neulnd\<.[7 [34

Schuhmachermeisters Jakob Fischer in Plauen

G3 T3 if C32 J A)

Das durch den Beschluß vom 2, März 1891 er- öffnete Konkursverfahren über das Vermögen des Fuhrherrn Adolf Naue in FJlversgehofen

kräftigen Beschluß vom 19. Uugust 1891 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdur< aufgehoben. Plauen, den 20. Oktober 1891.

Tarifna<trages die betreffenden Güter-Abfertigungs-

stellen. Altona, den 20. Oktober 1891.

Ausländische Fouds. Stücke zu

neo B zo d S

40,50 bi Œ

laren

. Gold-Rente kleine|

do. pr. ult. Okt. Papter-Rente .

1.4, 10]

|1.2, 8 |

200 fl. G. 1900 u. 100 fl,

194,60G

'

Schwed. Loose

do. o.

do, Hup.-Pib, v.1879/4411.4. 10|

—|p. St>| 10 Thlr. 83,90 bz 18784 1.1. 7

3000—300 & [101,70bz fl.f. 11.7 | 4500—3009 «A [99,80G mittel Le 1500 99,80G fleine|4 11.7 806 u. 300 & [99/80G

Leipzig, den 21. Oktober 1891. do. Städte-Pfd. 83 44 3000—300 & [101,75bz fI.f.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. Steinberger.

wird, da st\i< herausgestellt hat, daß eine dén Kosten des Verfahrens entspre<hende Konkursmasse nicht vor- handen ist, hierdur< eingestellt.

Erfurt, den 14, Oktober 1891, Bekannt gemat durh: Be >, G.-S.

Königliches Amtsgericht. Abiheilung VIII. [41862] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibesißers Oskar Scholz zu Liegnitz wird na< erfolgter Nbhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Liegnitz, den 20. Oktober 1891. Königliches Amtégericht.

Königliches Amtsgericht. Argentinische Geld - Anl.

Steiger.

E 8 e 93,00 bz da. e

do. kleine

N 3,00 bz bo. pr. ult. Oft. 93,00 bz Loose v. 1854. 4 | 1,4, 32,50 bs Kred.-Loose v. 58|— p, S1 32,79 bz 1860er Loose 28,50 bz do. pr. ult. Okt. 28,50 bz Loose v. 1864. , —_—— do. Bodencrd.- Pfbr. Bene Me Y-—IV 2 0. D N 109,50 bz Tf. do. Liquid,- Pfvbr. 91,50 Portugief, Anl. v.1888/89 91,90 bz Do: do. kleine 91,50bz Lf. | &Raab-Graz. N Anl 6 E Röm. Stadt-Anleihe L. 4 88,00B do. do, II.-VI Em. 4 96,10 bi Rum. Staats-Obl, fund.|5 9s,10G do. dos. mittel|5 96,10 bz ; do. kleine U ; do. amort. |5 96,80 bs IIL.f. ¿ do. kleines 56,40B i do. 1890 é S E Ï R 5 90/25 ba E u 29,25 bz Sia Au, v. 1822/5 F006 o. kleine:

do. v. 1859/3 77,50 bz G cons. Anl. v.80 ber|s 0b B \. Anl. v.80 5er

(7,Té 0. ler 96,90 bz do, pr. ult. Okt. 0ER us Anl. v. 1887

' z 0. Þr. ult. Wit. 60 TOBIA pr. ult. Oct

S do, IV. 81,90 e bz B Z old-NR 2/6 7980 D Gold-Rente 188 :

72,8063G d 1884|: 103,2 2,80 63G o. v. 1884/5 1000—125 Rbr, [103,25G do d 7860biG a do a F 125 Rb1. 103,25G do. Gold-Znvit.-Aal, 68,25 bz kl.f. St-Anl. 1889. E R SES N O O 94,10 bz : do. Fleinelt ; VSE Se E S 4 Am L 96,60bz Lf. . do. 1890 IT. Em. |4 500—20 f 195 75b1 B . do. I. Em. 4 500—20 8 95,75 bz

, 4 do. kleine!

| S . do. IV. Em. 500—29 F —,— 8 e S . conf. D 125 R 95/10 bz do. Bodenkredit . A

s _= In Tee z 2108 do. Bodenkr.Gold- B 2000-5400 A (46 50 do. pe. ult. Okt, 05/004106) L Beton h s N j do. i TII.4 | versch, A —,— Wiener Communal-Anl,

A a S lee L is. {2| 1000 u. 19C RbI. P. |—,— Züricher Stadt-Anleihe . 1000 Fr —,-—

10 Lire 17/40B E L N Tr. Tabadt-Regle-At./4 | 1E | 600 fr I

s “do, prult.Oli. do. do. pr. ult. Sf 165,75A065à65,50à65 by

aid 66, 90a66à65A60 bz Eiseubahu-Prioritäts-Akltien und Obligationen.

100 £ 89,50G Nicolai-Obl 15, 11 95,10G Bergish-M : . « «/4 1,5, 11 ; ergis<h-Märk. IIT. A. B./34/1.1, 7 8000—300 A 196,10 500 Fr, do IIL. C.. .(3È/LL 7 | 300 A S

30 £ 86,70 bz do. Lò, 1000-500 £ [85,00bz Poln.Schay-Obl. 4 |1.4. 10| 500——100 Rbl. S. Berl.-Ptsbd.Mgdb. Lit. A./4 [1.1.7 100,60G do. Tei 4. 10|/ 156 u. 100 Rbl. S. |—, BeannfGweigisde e S T T 104,90G L Braunschw. Landeseisenb.|4 [7 De 4 J «, T e

500—-100 N 00 Pes, 100A 100 £ 100 Lire 3000—400 400 A 2000—400 400 5000—500 509 1000—20 S 20 £ 1000—200 £# 20400 „«á 1000 „é 2000—200 Kr. 2000—400 Kr. 5000—200 Kr. 2000——200 Ke. 1000—100 £ 1000---20 £ 1000—-20 £ 100 u. 20 £

1000—20 L 4050—405 M. 10 B: = 30 M 4050—405 A 4050—405 M 5000—500 „f 15 Fr. 10000—>50 F. 800 u. 1600 Kr. 5000 u. 500 Fe, 9500 Fr. 500 £ 100 £ 26 £ 2000 u. 500 Fr. 500 Fr.

500 100 £

2 L 12000—100 f, 250 Lire 500 Lire 500 Lire $0000 —100 Fr. 100—1000 Fr.

900 Lire 1800. 900. 300 «A

Königliche Eisenbahn-Direktion, f d

S ili L, do. fleine/5

Namens der betheiligten Verwaltungen. 1 do. do. fien 44 1000 u. 100 A, 00. do. leine/47

do, do. ußere/43

do. do. Tleine\43

1000—100 be

e

row ot

[41898] Bekanntmachung. iOpa E 1891 mes die Siena ege irs{<berg—Warmbrunn mit den neuen Stationen

Rosenau und Warmbrunn, wel<he am 1. Juli 1891 4 Darletta Loose i nah Maßgabe der Bahnordnung für Deutsche Eisen- 5 Bukarester Stadt-Anl. 6 bahnen untergeordneter Bedeutung vom 12. Juni # do, 29. fleine 1878 bereits für den Personenverkehr in Betrieb ges E do. do. v, 1888 nommen ist, au< für den Güterverkehr eröffnet. E do. leine Die Station Warmbrunn erhält volle Ab- Buenes Aires Prov.-Anl. fertigungsbefugnisse für die Beförderung von Gütern D0o, do. leine aller Art, Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren, do. Sold-Anl. 88 die Station Rosenau i. Schl. nur solche für Güter, : „do, do, kleine

Leichen und lebende Thiere. i Ghilen. Gold-Anl. 89 Verlin, im Ottóher e A Ghinefische A s E : abi Î inesi „Anl 5 Ae M Eo Dän. Laudmannsh,- Ob. do. do, do, Staais-Unl, v. 86

[41433] In dem Konkurse über das Vermögen des frühe-

reu Pächters von Schuellwalde, G. Buch- walsky, soll die S<lußvertheilung erfolgen. Nach dem aus der Gerichts\reiberei I1. des Königl. Ants- gerihts zu Saalfeld niedergelegten Verzeichnisse betragen die zu berü>sihtigenden Forderungen é 98 746,21, für welhe ein Massebestand von Á 4110,80 vorhanden ist.

Saalfeld Oftpr., den 19. Dktober 1891.

F. Bresler, Konkursverwalter.

t

88,50bz 84,90bzG [86,10 bz G

o mi en 3 J} bere

[41896] s : n dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Tuchmachermeisters Heinrich Schwauz hier- selbst ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(lußverzeibniß der bei der Vertheilung zu berü>- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Ver- mögensftü>e der Schlußtermin auf den 21. No- vember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Falkeuburg, den 17. Oktober 1891.

Luedtke,

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

In der Tuchmacher Heinrih Schwanz'schen Konkurs\ahe von Falkenburg soll die Schluß- vertheilung der Masse von 1220 4 5b s erfolgen. Die Forderungen ver Gläubiger betragen 2898 89 A, ein Verzeichniß ist auf der Gerichtssehreiberei

niedergelegt.

en

ct

H DO pak jmd Frs pre

Di

J 00nJ dormal Punacts pernek Pru

[—,— 100.60G Lf. 97,25 bz

97,25 bz

[41859] __ Koukursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und pensionirten Lokomotiv: führers Paul Danigel zu Lissa und seiner Frau Johanua Pauline, geb. Schnitte, ist | [41897] : zur Äbnahme der S{hlußrehnung des Verwalters, In Sachen, das Konkursverfahrei über das Ver- zur Erhebung von Einwendungen gegen das | mögen des Schmiedemeisters Jacob Krakau in S&lußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>- | Dobbeln betreffend, wird auf Antrag des Konkurs- sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf deu | verwalters, Gerihts\<reibera]piranten Weihe hier- 13. November 1891, Vormittags 94 Uhr, | selbst, zur Beschlußfassung über folgende Gegenstände: vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 1) die Subhastation dis Grundftüds,

Nr. 13, bestimmt. 2) Anstellung eines Prozesses Lissa, den 16. Oktober 1891. Gläubigerversammlung auf deu 28, Oktober v. Chmara, Seis! Me L O Uhr, vor dem unterzeichneten

Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts. erichte anberaumt.

is S D Schöningen, den 20. Oktober 1891, Pans Amtsgericht ,

abe.

O d

—,-—- E G 1000 u. 100 f, n N Eidgen. rz. 98/34/11, 1000 Fr. 99,50B A : 1900 u. 100 f. |78/'50G do. Rente v.1884/5 1 400 j do. .1885/5 [1,5 t. 1119,40bz do. O 100 fl. De. ÆW, 118/90 bz do. do. yr. ult, Okt. 20000—-200

188,40 bz do. S Schweiz. 1000 u. 100 f. neuefte/35/1.1. 19000—1000 s. |—,— e 100 f, do. : L] 400 do. pr. ult, Oft.| d 1000. 500, 100 f. 119,00 bsz Sto>hlm. Pfdbr. v. 84/85/44/1,1, 7 | 4000-—209 Kr. | 8000—100 Rb!. Y S.

t f. C C7

D H S A B MÄ— EÄp D M

102,25 bg

98,90G 98. 00G

ü, Li 78,50G Do 100 f Serbis®ze Gold-Pfandbr. ? 400 „é U : do. pr. ult. Oft. 250 fl. K-M. N 322,50 bz Spanische Schuld S .|4 [luer?launa] 34000—-1009 Pei 100 u. 50 f, 318,40bz +4 o. v. 18864 16, 1¿| 82000—200 &r —,— o. do, v. 1887/4 11,3, # | 2000—200 Kr.

1000105 U! 66,00B FL.F, do. Stadt-Anleihe |4 | 15.6 18 8000—400 D

f 18 S 66,00B u do. do, kleine|4 | 16.6 19 800 u, 400 Kr Í E öUtbi. C du. do. neue v. 85/4 |15.6 18 8000—400 Fr. 6 90,90 bz B do. do, kleine/4 |16,8 19 800 u. 400 Fr ns AONS do. do. (34/15,3, 21 9000—900 Kr. c [100 Mit z=s 150 fl, &,/103,306 Türk. Anleihe v, 66 A.cv./1 [1,36 1000—20 £ 500 Lire |84,10G do, M B 1000—20 £

500 Lire 79,30 bz do. Q 1000—20 £ 4009 A |10040bz V D 2 2000 „M 100,40 bz G do. C, u. D. p, uli, Oft. 400 M 100,50G 00 An 9 18000-4006 %# }97,60bz do. do. fleine/5 4000 u. 40) i 197,70bzG do. confol. Anl. 1890/4 32,90b1 do. privilig, 1890/4 33,25 bz do. Zoll-Dblig. . . .|5 4 : 5 83,03B do. do. 5 Tleine'5 1000 u. 500 £. Œ, |83,00B bo. do. ult. Oft. S S, do. Loose vollg. . , .fr.|p. Si]

od L T l aatare 2A f do, N:

1000 u. 100 2 |—,— o. (Egypt. Tribut.) 4 7 62 u, 125 Rb. [95,10b4G D E 7 fleine T i i 95,106 Ungar. Goldrente große'4 [11,7 | 95,25A,10 bz do. do. mittel|4 1.1.7 |

—,— do. do. Teine/2 1.1. 7

20. « 2M ult. Okt.| —= o. Eif.-G.-A,89 5000 41 103,50bzG do. do 1000 4 do. do. 5004

tei deck jarcki dmdì pem Jur jen per pre Prark brd pad dr jak þrock jk, rok jr demo

2 M O s J N D bt jk N D N L

O A E J E Pk J C Pra Pur 20 m Fa. 15. E. C C7 Sa

wai

[41900] Bekanntmachung. Jmport : Tarif nah Rußland, Deutsch- do SIOO O S Russischer Eisenbahn-Verband, Heft 1V. | A, crpfdb. gar. e O 19. alten zyptische Anleihe gar. . Mit Gültigkeit vom 7 Oktober 1891 “euen bo. do, e Stils ift der zweite Nachtrag zu dem vorbezeichneten | R I feine Tarif herausgegeben. do. do. pr. ult Oft, Derselbe enthält: L Cappt. Daïra St.- Anl. 1) Aenderungen des Waarenverzeichnisses nebft innländ. Hyp Bar RT Güter- Klassifikation, S iumländishe Loose . 2) Prag Cle und Ausnahmetarife für den Ver- do. St-E -Anl. 1882 ehr nah den Stationen Berditschew, Kiew do. do v. 1886 und Odessa der russishen Südwestbahn. s “aa : Exemplare dieses Nachtrages können unentgeltlih Freiburger Loofe von den Verbandsftationen bezogen werden. aliz. Propinations-Anl. Bromberg, den 17. Oktober 1891. Gothenb, St. v 91S Königliche Eisenbahn-Direktion, Grieishe Anl. 1881-84 als geschäftsführende Verwaltung. do E 500er do, conf, Gold-Rente

[41901] : ; 7 do, do. 100er Vayeris<- E Miloruexiehr, do. do kleine arifhe . Monop.

Nr. 16317 D, Mit Gültigkeit vom 27. Oktober do, E E i; d. J. ab gelangen die nahstchenden Frachtsäße des bo. Gld. 90 (Pir L A Ausnahmetarifs 6 für Schleifholz zur Einführung: do. ‘do. ien

do.

Mark für 100 kg b l

Müncen, Ostbahnhof—Erla 0,95 o. do. eine

» —Schwarzerberg vund. Staats-Anleihe Dresden, am 20.

M

pri

oe Lo!

i

C5 I Lo R Q E

pa

Go G3

A l prak b pk P 7e E

17 45B 17,49B 17,50ct à,45 bz 33,25 bz 33,50 bz 64,00 bz

,

pu Pt A

p

Go o S

1000—20 £

Ä 4000—400 ofò 400 6

Punk jener ford purck jp D

em <

J J U) L) pel jmd

tuck joreh

L. L, 0E S R R É G2 C 75 fo. u * Du, a e 3 u) S D t » F > 4

S z0 prak part fnob Q L ay 2 J " prr d 5 Ä A D L KD T) O L

Jund pra pru

prach pre pur nts pem puacÂ, jrrzak E Su B E Sue

Wegner, Konkursverwalter

M4 pa ps p A p prak prr C5 C35 T7

{41928] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johaun Georg Reinemer, In- hakters der Firma C. Reiuemer hier, ist na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben

tvorden.

[41871] Bekanutmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Alois Zimmermann in Geiselhöriug wird zur Prüfung dreier na< dem allgemeinen Prü- fungstermin angemeldeter Konkursforderungen zu 276 M 45 S, 315 A 45 S $ und 27 v0 S, Frankfurt a. M., den 19. Oktober 1891. fowie der Vorzugsrehte derseiben hiemit antrags- Der Gerichtsschreiber dés Kgl. Amtsgerichts, Abth.1V. | gemäß besonderer Termin auf Donnerstag, den 1A T 5. November 1891, Vormittags 8{ Uhr, im Sitzungssaale des unterfertigten K. Amtsgerits anberaumt. Mallerst orf, ten 19. Oktober 1891. K. Amtsgericht Mallersdorf. (L. 8.) gez. Klein, K. Ober-Amtsrichter. Zur Beglaubigung: Gericbts\<reiberei des K. Amtsgerichts Mallersdorf. (L 8) Witigmann, K, Sekretär.

[41864] Konkur®verfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbinders Robert Bruno Gottschalk in Meerane ist in Folge eines von dem Gemein- \huldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 5. November 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerich1e hier)elbst anberaumt. Meerane, den 21 Oktober 1891, Weigandt, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtégerichts.

49000—500 Fs, 500 Fr.

400 Fr.

1000—20 £ 20 £ 10000—100 f 500 fl. 100 fl.

Ï, 6 5000 Al. 8 | 1000 fl, «O

| 100 fl.

? | 1000 u. 200 fl. G. 1000—400 A [100,30B 1000—100 fi, |87,00b¡ G

100 fl, 253,25B O00 O I,

100 f. ——— 10000—100 ff, [|—— 10000100 f [|——

78,00et. bz B

30 Lirc 30,09 bz 1000 u. 200 fi, S. 1104,90G

59,90 bz G 85 50 bz [60.70 bz 60,50 bi 94,10 bz 94,19 bz 89,90 bz 92 10bz¡G 92,70 bz 89 70 bj

100,60 bz G 100.90B 100,90B 102,30B

[41891] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Halbhufners Ludwig Krahn in Voden wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Steiuhorst, den 16, Okiober 1891. Königliches Amtsgericht. : Veröffentlicht: Stöôven, Sekretär, Gerichtsschreiber.

5000 ®. 8,

[ge [ee es Qr 9 pacd Joi Jam Deck 7

- B (1 L Ge S M

tank pruch pack E ja perck pre A ded ja

Q G2 if.

Cr Ge f D A

[41853] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Marktkrämers Franz Peter Frings zu Jmmen-

dorf wird nah erfoluter Abhaltung des Schluß-

termins hierdur< aufgehoben. Geilenkirchen, den 19. Oktober 1821.

Königliches Amtsgericht. Dr. Opfergelt,

6 pet

10000—-100 R6t. |

{41627] Bekauntmachung. In der Gustav Stabert’\hen Konkurssache soll die Schlußvertheilung erfolgen; es find dazu 21% miï 901 4 07 4 auf die Forderungen ohne Vor- re<t in Höhe von M 4290. 83 S verfügbar. Schluß- re<hnung und Vertheilungsplan liegen auf der Ge- rihts\<reiberei V. des hiesigen Königlihen Amts- gerichts aus. Stettin, den 20. Oktober 1891. Der Verwalter Goeh t.

[41926] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Leimfabrifkanteu Jakob Noe Maier, Elsau 46, wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 25. März 1891 angenommene Zwangsvergleih durch re<tskräftigen Beshluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Straßburg i./E., den 20. Oktober 1891.

Kaijerliches Amtsgericht.

t1P- 16> 15> if tf

P pruch duk jur prr S a P P P ps Qo js : b

E) J >&

10000—1%:: Rb. 5000 RbI.

B

p pan prr due ort ey pk erti Fram jens pam prané prr ark pem jur s . S _S -

N S

Fut FruA C R S

. 6 « * E

e ai3 ft but P 7

Or i O Or mae Pk part pr park prt pr jut O

n N > U

Oftober 1891. s tal. steuerfr. Hyp.-Obl.

Königliche Geueraldirektion der sächsischen u O a de Staatseisenbahnen. do. Meute E Hoffmann. do. do. do, do. pr. ult, Okt, do. amort. I[I. IV. Kopenhagener Stadt-Anl. Lissab. St.-Anl. 86 [. Il. do. do. Tleine Luxemb. Staats-Anl.v.32 Mailänder Loose : do. L Mexikanische Anleihe . do. do. E do. kleine pr. ult. Oki. do. 1890 do. 100er E E 1s v r. ult. Oft. ba. Staats-EGisenb,-Obl, Verlag der Expedition (Scholz). do, do. kleine

Dru der Norddeutshen Buhdru>erei und Verlags Zioskauer Stadt-Anleihe

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. R Porker Gold - Anl.|6 |1. do. Sl Hypbk.-Obl.|341.

{42088)] K. Württ. Amtsgericht Geislingen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gottlieb Kohlhaas, Sattler in Geislingen, wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußoertheilung durh Beschluß vom Heutigen aufgehoben. Den 17. Oktober 1891, H Gerichtsschreiber Fischer.

Temes-Bega gar. !

Q N i. ¡5 t

[41902] Oldenburgische Staatsbahn.

Die Station Oberbrügge ist am 15, d. Mts, für den Frachtstückgutverkehr und den Güterverkehr in Wagenladungen eröffnet und mit dem gleichen Tage in den Gütertarif für den Verkehr zwishen Stationen des Cisenbahn-Direktionsbezirks Elberfeld 2c. einer- seits und Stationen der Oldenburgischen Staats- eisenbahnen andererseits einbe;ogen.

; Mgen 0s o eau ist das Nähere bei en betheiligt p i r : y Pala 4 dus o ea i Oldenburg, den 19. Dltober 1891 E ' 4

es Kaufmanns Leopo ey in orn G ice Ei D f . zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters roßiherzoglihe Eisenbahn-Direktion. 0 do. Tes N n den a G s a 9

ormittags r, vor dem Königlichen Amts- : ; . gerite hierselbst, Terminszimmer 4, bestimmt. annd Dr. H. Klee, Direktor, ;

S 05 F 20e

{41872] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Herrenartifel- und Handschuh - Händlers Friedri< Wilhelm Martin Adolf Albrecht, in Firma Friedrich Albrecht, wird wegen man- gelnder Masse hierdurch eingestellt. Amtsgeriht Hamburg, den 21. Oktober 1891. Zur L'eglauktigung : Holste, Gerichtsschreiber.

[42089]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ä Kürschnermeifters Ernst August Rudolph in ¿ Meißen ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensftü>te der S<lußtermin auf ven 19. No- vember 1891, Vormittags 310 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierjelbjt bestimmt.

Meißen, den 21, Oktober 1891, Thyoru, den 20, Oktober 1891.

Zurkalowsfki,

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerich18, A Pöôrschel. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

5. 11] 1000 u. 100 RbL. P. [65,75 bz

1000—500 & [41846] Konkursverfahren. 87,26 bz do. pr. ult. Okt.

DNOD d 7 E

{41873] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Krämers Johann Robert Wieters wird wegen

mangelndec Masse hierdurch eingestellt. Amtsgeriht Hamburg, den 21, Oktober 1891. Zur Beglaubigung : Hol st e, Gerichtsschreiber.

100 £ 85,00G 20 £ E 100 Rb ,90 bz 100 Rbl, Breslau-Warschau 5 11 E 7 200—20 £ 72,80bz 1000 u. 500 Fbr. D.-N. Lloyd ( P ri) 1 o [4 166 R 73,00 bz Li 100 Rbl. M. —_,— Halber t.-Blankenb.84,88/4 1 7 A X bl. P. 166,10G do. ar./á4{/1. 2000 u. 100 Xb 196,50b1 B be>-Büchen gar. . . „4 |1 5 x M e s G. Cutr.-Bdkr.- 20 á00 A 87,75G Magdeb.-Wittenberge . ./3 7 K DPiainz-Ludwh. 68/69 gar.|4 |1 8 do. 75,76u. 78cv.|4 1 1 1

.

99. 75G

1 L7

FL.f. E 3, 9 | 2000 u. 50 101,00G

com

j ( 86,75 bz

F Ac do, o. Defterr. Gold-Rente . . d

118,60G ¿T do. Kurländ. Pfndbr.|5 2. 1000. 500. 100 Rb. 166,75 bs 30400—204 M SMhweb. St.-Anl. v. 1886 2 93,40G s do. 1890/3 93,60et. bz G bo, 6.18744 | 0,

Ï 1 s St.-Renten-Anl. |3 [1.2 —_,—_ 101,00bzG

4 2 is aris

. . 1

G3 63

O Dl d

10| 1000 u. 300 fl. @. [94'40G do, v. 1881/6 |