1891 / 251 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i L S: U S E E E E E E

Voß! „S@uldig", am Donnerstag Blumenthal's „Ein Tropfen Gift“ zur Varstellung. Inzwischen ift die Neueinstudirung des Feuillet’shen Séauspiels „Montjove“, soweit gediehen, daß das Stü>k in theil- weiser Neubeseßzung mit Ludwig Barnay in der Titelrolle, und mit Agnes Sorma, Nuscha Bute, Arthur Kraußne> und Emanuel Sto>- bausen in den übrigen Hauptrollen am Sonnabend erstmalig in dieser

Spielzeit gegeben werden kann.

Beetboven's Quartett in C-dur, (op. 59), und Bargiel’'s D-molli- Quartett, (op. 47).

Nath einer Mittheilung des „Schwäb. Merkur“ aus Bayreuth sollen bei den näcftjährigen Bühnen-Feitspielen „Parsifal“, „Tristan uny Isolde“, „Die Meistersinger* und „Tannhäuser“ zur Aufführung gelangen.

St. Petersburg, 24. Okober. (W. T. B.) Die Kursk - Kiew - Eisenbahngesellschaft soll, wie die Blätter melden, ohne Vermittelung der Krone neue Obli- gationen herauszugeben beabsichtigen, um die Mittel zum Bau eines zweiten Geleises dieser Linie, sowie zum Neubau einer Eisenbahnlinie Kursk—Worones< zu beschaffen. Die näheren Bedingungen seien no<h nicht bekannt.

Im Lessing-Theater wird der Shwank „Die Großstadt- luft“ von Oscar Blumenthal und Gustav Kadelburg von Dienstag bis Sonntag in ununterbrochener Folge wiederbolt werden. Nur am Montag findet eine Wiederaufführung des Schauspiels „Der Fall Depes

Clémenceau“ statt.

Im Friedrih-Wilhelmstädtishen Theater wird, wie bereits mitaetheilt, am Donnerstag die erste Aufführung der komischen Oper von Messager: „Die Basoce“ (Text von Albert Carré, deutich von R. Genée) stattfinden. Die Hauptpartien liegen in den Händen der Damen Ottilie Collin ur-d Sophie Offeney, sowie der Herren Sigmund Steiner, Alexander Klein, Broda, Steinberger, Schulz.

Im Wallner-Theater wird das Lustspiel „,Gewagte Mittel“ von morgen ab den Anfang der Vorstellung bilden und die wieder in den Spielplan aufgenommene Parodie „Cavalleria Berolina“ dana ius S

folgen. die erste Volksvorstellung zu

Theaters obne Auênahme 1 4) statt Zur Aufführung gelangt Pius Alexander Wolf's Schauspiel „Preciosa“ mit der Musik Carl Maria

von Weber's. i ; Im Concerthause wird am Montag ein

beginnen, in dessen Verlauf Herr Kapellmeister Meyder in Zwischen- räumen von je vierzehn Tagen die sämmtlichen elf Symphonien von Joachim Raff zur Aufführung bringen wird. Gleichzeitig damit wird je cine der sinfonishen Dihtungen von Franz Liszt das Programm

zieren. folgendes Wocenvprogramm mitgetheilt : I, Philharmoni|<hes Concert, Dir. H. von Bülow

demie: Dienstag, 8 Uhr, Concert Pau l Jensen (Bar.)und Vercy Sherwood (K). Römischer Hof: Dienstag, Uhr, Concert Helene Mayer (Ges), Mitw. Fräulein Geisler (Kl.) und E. Sing - Akademie: Mittwoh, 75 Uhr, Il. Joachim - Quartett - Soirée. Philharmonie: Donnerstag,

Sandow (Cello) 8 Uhr, Orchest. Concert Fr. d’'Andrade.

Sonntag, 74 Uhr, Liederabend, Hel. Oberbe>, Mitw. Fräu-

lein Geisler (Ki).

Das Programm der Hauptprobe zum I. Philharmonis *en Concert enthält die Symphonie in D. (Nr. 5 der Vreitkopf und Härtel’shen

Ausgabe) von Haydn, die G-moll-Symphonie von Beetboven's VII. Symphonie in A-dur. Das findet am Montag, Abends 7+ Uhr, statt. Jensen, der bekannte Baritonist der Hofoper

tritt am Dienstag in der Sing - Akademie in einem gemeinschaft- | auch

lih mit dem Dresdener Pianisten Percy Sherwood zu

Concert auf; der Künstler wird an diesem Abend zwei Balladen | |¿ß2 gegen die Zut hätten begehen können, in- („Die verfallene Mühle“ und „Absied“) von Löwe, Arien von stöß geg Zut h geh L

Händel und Beethoven und eine Serie ausgewählter Lieder von Schubert, Schumann, Ad. Jensen, Brahms und Reinh. Beer zu Gehör bringen. Die I]. Quartett-Soirée der Herren Professor Jos. Joachim und Genossen findet am Mittwoch statt ; zur Ausführung gelangen Schubert's Quartett in A-moll, (op. 29),

Moraen Nachmittag findet im Belle-Alliance-Theater | bische Volkspreisen (sämmtlihe Pläye des | zu ents:nden, und hielt daran fest, i Verhandlungen designirten Bevollmächtigten Desterreih-Ungarns

gegenwärtig an München gebunden sind. Die serbische Regierung hat, diese Gründe würdigend, nunmehr ihre Zustimmung und Bereitwilligkeit ausgesprochen, demnächst Bevollmächtigte zur Ver- handlung über den zwishen Desterreih-Ungarn und Serbien zu erneuernden Handelsvertrag nah München zu entsenden. Der Beginn der Unterhandlungen in München is sonach in

Von der Concert - Direktion Hermann Wolff wird Philharmonie:

Sonntag, 114 Uhr, Oeffentliche Hauptprobe, und Montag, 7# Uhr,

„Raff-Cyklus*

nächster Zeit zu erwarten. Pest melden, begaben sich im Sing- Aka-

erläutern.

Mozart und L err au 1 in Dresden, | an den Erzbischof

denen die

veranstaltenden | Ausdru>, bei

dem sie die Heiligkeit des

Nach S<hluß der O eingegangene en.

Königsberg i. Pr., 24. Oftober. (W. T. B.) Der der hiesigen Rhederei Marcus Cohn und Sohn gehörige See- dampfer „Kopernikus“ ist an der Küste von England untergegangen. Die Schiffsmannschaft ist gerettet.

Wien, 24. Oktober. (W. T. B.) Das K. K. Tele- | F graphen:Correspondenzbureau meldet über den Stand der Handesvertragsverhandlungen mit Serbien: Auf Anregung Serbiens zur Eröffnung der Verhandlungen österreichish - ungarishe Regierung die ser- Regierung ein, Bevollmächtigte nah München

Wien, 24. Ottober. (W. T. B.) Wie die Blätter aus

haussißung die Abgg. Kaas und Bolgar zu dem Justiz- Minister Szilagyi, um ihn Namens des Abg. Horansky zu ersuchen, einige Ausdrücke in der Tags zuvor gehaltenen Rede, dur< die si<h Horansky persönlih verleßt fühlte, zu [ Da si<h der Justiz - Minister weigerte, eine | 8 öffentlih im Unterhause gehaltene Rede privatim zu er- | bieten. Sing - Akademie: | läutern, so verlangten Kaas und Bolgar ritterliche Genugthuung. Da die Austragung der Differenz #0 heißt es nicht ausdrü>li<h mit den Waffen begehrt worden ei, so sei es niht ausgeschlossen, daß die Angelegenheit dur die beiderseitigen Karxrtellträger beigelegt würde. Der Justiz- Minister machte seine Zeugen bereits namhaft. e Paris, 24. Oktober. (W. T B.) Jn dem Schreiben von Aix giebt der Papst seinem Bedauern über die

Papst und die Katholiken beschimpft und zahlreiche Pilger | angegriffen hätten. Der Papst spricht ferner den dringenden reitet. Wunj\<h aus, daß die Vorfälle vom 2, d. M. nicht noch trau- rigere Folgen nah si< ziehen möchten.

Verhältnissen

und die zum Verkauf

da die für die

verausgabt. Laufe der gestrigen Unter-

Vorfälle in Rom

Angreifer ungestraft Ver-

sie zehn Mann

Gotteshauses verlegt, den gefallen.

St. Petersburg, 24. Oktober. der „Regierungsbote“ mittheilt, find in den vom Miß- wachs heimgesuhten Gouvernements, Dank den ergriffenen MIGTe, die Wintersaaten unter günstigen un ohne Aussaat‘ fläche bestelt. Fn einigen Gouvernements wird bereits die Sommersaat angeschafft mit Mitteln, welche der

Fiskus leihweise hergegeben hat.

St. Petersburg, 24. Oktober. „Nowoje Wremja“ meldet gerüchtweise, es sei beabsichtigt, den Hebräern im ganzen Reich die Betheiligung an den Liefe- rungen für die Krone, an der Fabrikation und dem Verkauf von Spiritus und spirituosen Getränken (aus- gerommen die Fabrikation dieser Artikel zum Export) zu ver-

(W. T. B.) Wie

erhebl‘<e Verminderung der

An Ort und Stelle

ilt die geeignete Art der wirksamen Unterstüzung

der Nothleidenden derem wurden Einrichtung

festgeseßt worden; unter An- Verpflegungs - Konferenzen eingefüyrt landwirthshaf‘liher Magazine des Getreides zum Einkaufspreis oder

unter diesem empfohlen; billiger Tranëport des Getreides und Viehfutters wurde Viehs und Sammeln von 1 den Kron- und Appanageforsten gestattet und die öffent- lichen Arbeiten /

hierfür erforderlihen Kredits könne augenbli>li<h nur an- nähernd bemesscn werden. Bisher sind in achtzehn Gouverne- ments die Ausgaben für forstwirthschaftlihe Arbeiten und Eisenbahnbauten nicht mitgere<hnet 833 Millionen Rubel

organisirt, das Weiden des Bruchholz und Reisig in

vermehrt. Der definitive Umfang des

(W. T. B.) Die

New-York, 24. Oktober. (W. T. B.) Der „N:w- York Herald“ veröffentliht eine Depeshe aus Buenos Aires mit Einzelheiten über die leßten Ruhestörungen in Paraguay. Danach hätten die Aufständischen unter Führung des Majors Vera und des liberalen Deputirten Machin gegen die von den Truppen unter Oberst Nino beseßten Kasernen einen Angriff aerichtet. und den Regierungstruppen ein verzweifelter Kampf entsponnen. Major Vera, Machin und die Aufständishen hätten \i< chließli< in großer Bestürzung zur Fluht gewandt, nahdem

Es habe si< zwishen den Aufständischen

verloren hatten. Auf Seiten der Regierungs-

truppen seien die Obersten Nino und Osura und se<2 Mann Dieser Kampf habe dem Aufstande cin Ende be-

(Fortseßung des Nichtamtlicven in der Ersten und Zweiten

Beilage.) E P ATEAR IEZ IICEPP E E O O E EE A P

jiczm Are v S _— / Urania, Anstalt für volksthümlihe Naturkunde,

Wetterbericht vom 24. Oktober, Morgens 8 Uhr.

Stationen. Wind. Wetter.

Temperatur | in 9 Celfius 59C.=409RMR.

Bar. auf 0 Gr. u. d. Meeres\p red. in Milli

Mullaghmore | 757 3 bede>t Aberdeen . . | 753 1 wolkig Christiansund | 745 7[Regen Kopenhagen . | 756 2 wolkig Stockholm . 746 1d 6/halb beb. aparanda . ! 746 | 6 Schnee t.Petersburg| 753 2 Nebel Moskau . .. | 763 1/bede>t

Tork, Queens- | |

ton 758 | Cherbourg . | 755 | |

pn

| O 909 t m O 00 S C0

Regen

wolkig | bedet Hamburg . . | 758 {till Nebel Swinemünde | 758 til heiter Zteufahrwasser, "756 |SO 1 halb bed.

757 |S 796 |[W

1 2\woolftg 1 1

Memel | 755 |SSW 3) bede>t ele O6 E 2[Regen e o oe 1|Regen Karlsruhe . . | 757 |NW 2|wolfig Wiesbaden . | 757 tillNebel München . . | 760 1 Nebel Chemniy . . | 760 1\wolfenlos Berlin... . | 758 SO 2wwolkig Mien [000 till |bede>t 11 Breslau... |_759_ till /bede>t 10 Sle d'Aix .…| 755 |ONO 3sbede>t 10 Ds l D D 4'halb bed. 11 Ret l C00 sttill|halb beb. 17

Uebersicht der Witterung.

Aufer im Nordosten und Süden hat der Luftdruck allenthalben zugenommen, am stärksten an den britis<hen Inseln und im Nordseegebiete. In Central- Europa ift dec Luftdru> schr glei<hmäßig vertheilt und daher die Luftbewegung \<wa<. Cin Theil- mènimum liegt über England, mit abnehmender Tiefe. ostwärts fortshreitend. In Deutschland ift das Wetter ruhig, im Westen trübe, stellenweise neblig. im Osten vielfah beiter; in den südwest- lihen Gebietstheilen ist die Temperatur gestiegen, in den nordwestliben gesunken und in den östlichen dur<s{<nittli< wenig verändert, in Chemnitz und München liegt dieselbe etwas unter dem Viittel- A im Uebrigen über demselben, in Memel um

rad.

Theater-Anzeigen.

Königliche Schauspiele, Sonntag: Operr- haus. 217. Vorstellung. Der Prophet. Oper in 5 Akten von Meyerbeer Text nah dem Französischen des Scribe, deu!s< bearbeitet von L. Rellstab. Ballet von Paul Taglioni. Dirigent: Kapellmeister Kahl. (Fides: Frau Nitter-Goetze, von der Metro- P Sr in New - York, als Gast.) Anfang 7 Uhr

Schauspielhaus. 226, Voistellung. Wilhelm

Montag: Opernhaus, 218. Vorstellung. Ca=- valleria rusticana (Vauern Ehre). Oper in 1 Aufzug, nah dem gleihnamigen Volksftü>k von Verga Mußk von Pietro Moascagni. In Scene geseßt vom Ober- Regisseur Tetlaff. Dirigent : Kapell- meister Weingartner. Vorher: Prometheus. Mußk von Beethoven. Nach einer mythologis{e?n Tanzdicht!ng E. Taubert's in 2 Akten von Emil N Dirigent: Musikdirektor Hertel. Ansang L Schauspielhaus. 227, Vorstellung. Zum 1. Male: Wohlthätige Franen. Lustspiel in 4 Aufzügen von Adolph L’Arronae. In Scene geseßt vom Ober- Regisseur Max Srube. Anfang 7 Uhr. Dienstag: Opernhaus. 219 Vorstellung, €Ca- valleria rusticana (Banuern-Ehre). Oper in 1 Aufzug, nah dem gleihnamigen Volks{ü> von Verga. Musik von Pietro Mascagni. In Scene geseßt vom Obker-Regisieur Teßlaff. Dirigent: Kapell- meister Weingartner. Vorher: Promethéus. Musik von Beethoven. Nach einer mythologishen Tanz- dihtung E. Taubert's ta 2 Akten von Emil Graeb. Dirigent : Mußikdirektor Hertel. Anfarg 7 Uhr. S(wauspielhaus. 228. Vorstellung. Die Jour- naliften. Lustspiel in 4 Aufzügen von Gustav Freytag. Anfang 7 Uhr.

Deutsches Theater. Sonntag: Die Kiuder der Excellenz.

Mortag: Der Pfarrer von Kirchfeld. Dienstag: Die Haubenlerche.

Mittwo<h: Der Weg zum Herzen.

Verlincr Theater. Sonntag: Nahm. 24 Uhr: Die Bluthochzeit. Abends Uhr: Esther. Der Geizige.

Montag: Schuldig. Anfang 7 Uhr.

Dienstag: Efther. Der Geizige.

Lessing - Theater. Sonntag: Die Grof- ftadtluft. S<wank in 4 Akten von Oscar Blumen- thal und Gustav Kadelburg. Anfang 7 Uhx.

Montag; Der Fall Clémenceau. Schauspiel in 5 Aften von A. Dumas und A, d’Artois.

Dienstag: Die Grofßftadtiuft. Shwank in 4 Akten von Oêécar Blumenthal und Gustav Kadelburg.

Wallner-Theater. Sonrtag: Zum 6. Male: Gewagte Mittel. Lastspiel in 3 Akten von Francis Stahl. Hierauf, auf allgemeines WVer- langen: Cavalleria Berolina. Anfang 74 Uhr.

Montag und die folg. Tage : Dieselbe Vorstellung.

Friedrih -= Wilhelmstädtishes Theater. Sonntaa; Der Vogelhändler. Operette in 3 Akten von West und Held. Musik von C. Zéller. Regie: Hr. Binder. Dirigent: Hr. Kapellmeister Karpa. Anfang 7 Uhr.

Mortag: Der Vogelhändler.

Donnerstag: Zum 1. Male, mit durchaus neuer Ausstattung und verstärktem Orchester: Die VBasoche. Komische Oper in 3 Akten von Carré. Deutsh von N. Genée. Musik von André Messager. In Scene geseßt von Julius Frißshe. Dirigent: Kapellmeister Federmann. „Basoche* war eine Zarst der Pariser Parlaments- Advokaten, wel<he mit ver-

Bafoche, welher au Münzen prägen durfte, wurde alljährli< in der feierlihsten Weise neu gewählt und im glänzenden Umzuge zum S{loß geleitet, wo ihn der. König von Frankreih in Audienz empfing.

Residenz-Theater. Direktion : Sigmund Lauten- burg. Sonntag: Zum 26, Male: Besuch nach der Hochzeit. Lustspiel in 1 Akt von Alexander Dumas. Deuts von Paul Blo>. In Scene geseßt von Sigmund Lautenburg. Hierauf, zum 26. Male: Vou Dreien der Glücflihste. Schwank in 3 Akten von Labihe und Gondinet. Regie: Emil Lessing.

Anfang Uhr. Montag u. folg. Tage: Dieselbe Vorstellung.

Belle-Alliance-Theater. Sonntag: Zum 87. Male mit dur@weg neuer glänzender Ausstattung an Dekorationen, Kostümen, Ballets, Waffen-Requi- sfiten, Beleuctungseffecten 2c. Fung-Deutschlaud zur See. Großes Ausftattungs-Zeitbild in 4 Akten (7 Bildern) von Ernst Niedt. Im 6. Bilde: Wirk- lides Renner auf der Bühne von lebenden Pferden. Anfang 73 Uhr.

Nachmittags 3 Uhr: 1. Volks 4Vorstellung zu Bolkspreisen (Eintritt auf sämmtlichen Pläßen des Theaters 1 4). Preciosa. Schauspiel in 4 Auf- zügen von Pius Alexander Wolff. *Mußik von Carl Maria von Weber.

Montag: Jung Deutschland zur See.

Am Landes - Ausftellungs - Park (Lehrter Bahnhof). Geöffnet von 12—11 Uhr. Täglih Vorstellung im E Theater. Näheres die Arschlag- zettel,

[37201] E j „Nordland- gacorna f

n ”e li 4 J G eite 30 Wf F

[37221]

—— Nur no< kurze Zeit. National - Panorama Herwartbstraße 4. am Königsplaß.

Das alte Nom“ mit dem Triumphzuge Kaiser Constantins. v. Morg. 9 Uhr bis zur Dunkelheit. Eintr. tägl. 50 4. Soldaten u. Kinder 25 .

Circus Renz. Karlstraße. Sonntag: 2 Vor- stellungen Nachmittags 4 Uhr (1 Kind frei): Auf vielseitiges Verlangen: „Die lustigen Heidel- berger“. Große Original-Ausftattungs-Pantomime mit Tänzen und Gruppirungen, neu arrangirt und inscenirt vom Director E. Renz. Abends 75 Uhr: „Auf Helgoland, oder: Ebbe und Fluth“, gr bydrologis{<e Ausstattungs-Pantomime in 2 Äbtheis lungen mit National-Tänzen (60 Damen), Aufzügen 2c. Dampfschis{- und Bootfahrten, Wasserfällen, Riesenfontänen mit allerlei Lichteffekten 2c., arrangirt und inscezirt vom Dir. E. Renz. Kunst- \{wimmerinnen drei Geschwister Johnson. Schluß-

Adolph Ernst-Theater. Sonrtag: Zum 55, Male: Der große Prophet. Gesangsposse in 4 Aktien von Leon Treptow. Couplets von Gustav Görß. Musik von Gustav Steffens. Mit voll- ständig neuen Kostümen, Die neuen Dekorationen sind aus bem Atelier der Herren Wagner und Bukacz, In Scene geseßt von Adolph Ernst. Anfang 7# Ubr.

Montag: Dieselbe Vorstellung.

Thomas-Theater. Alte Jakobftraße 30. Direkiion: Emil Thomas. Sonntag: Zum 4. Male : Unruhige Zeiten, oder: Lieze's Memoiren. Posse mit Gesang in 3 Akten (8 Bildern) von Emil Pohl für tas Thomas-Theater neu bearbeitet. Die neuen Couplets von A. Bender. Musik von A Conradi und J. Doebber. In Scene geseßt von Emil Thomas. Anfang 7} Uhr.

Montag: Dieselbe Vorstellung.

Concerte.

Philharmonie. Sonntag, Vormittags 114 Uhr: Deffentlihe Hauptprobe zum I. Philharmonischen Concert, Dir. H. von Bülow.

Montag, Abends 7} Uhr: I. Philharmonis\{es Concert. Dir. H. von Bülow.

Concert-Haus. Sonntag: Karl Meyder- Concert. Anfang 6 Uhr,

Montag: I. Symphonie-Concert vom Raff- Cyclus, Preisgekrönte Sympbonie Nr. 1. „An das Vater-

Tell. Schauspiel in 5 Aufzügen von Stiller. Anfang 7 Uhr.

schiedenen Privilegien ausgestattet, Der König der

land“ von Raff. Nnfang 7 Uhr.

Zableau: Grande Fontaine Lumineuse, in ecinect

Höhe von mehr denn 80 Fuß ausstrahlend.

_In beiden Vorstellungen Auftreten der vorzüg-

listen Künstlerinnen und Künstler, sowie Reiten und

Borfübren der bestdressirten S<hul- und Freißeits-

pferde. Komische Intermezzos von sämmtlichen

Clorwns.

Täglich: „Auf Helgoland“.

e N E) Familien-Nachrichten. Verlobt: Marguerite Gräfin von Gersdorff mit Hrn. Prem.-Lieut, d. R. und Plartagenbesiger Walter Le Tannzux von Saint Paul-JIllaire (Fishba<h in S<l.—Tonaa, Osft-Afrika). Frl. Luise Dufft mit Hrn. Bürgermeister Dr. jur.

Friß Schirmer (Fienstedt— Bunzlau).

Verehelicht: Hr. Regierungs-Baumeister Alfred zur Megede mit Frl. Îda Kreß (Berlin).

Geboren: Ein Sohn: Hrn. Domänen - Rent- meister Deneke (Wilhelmshaven). Eine Tochter: Hrn. Pastor Fritze (Kloster-Neuentorf, Altmark).

Gestorben: Verw. Fr. Pastor Katharine Hermes, geb. Bibelje (Rosto). Verw. Fr. Caroline von Sclegell, geb. Gräfin Schwerin-Wildenhoff (Lausanne, Shweiz). :

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlint——————— Verlag der Expedition (Scholz). Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Fünf Beilagen

(eins{ließliÞ Börsen - Beilage).

Erste Beilage

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Ai 21.

Personalveränderungen.

f Königlich Preußische Armee. ! * 2

Offiziere, Portepee - Fähnriche 2c. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Im Beurlaubten- fiande. Neues Palais, 18. Oktober. Weizs\ä>er, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk Teltoro, zum Sec. Lt. 1. Aufgebots des 1. Garde-Landw. RNegts.,, Röt ger, Vize-Feldw. vom Landw.Bezirk I. Berlin, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Garde-Regts. zu Fuß, v. Minkwitz, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Bernau, zum Sec. Lt, der Ref. des 1. Garde-Regts. zu Fuß, v. Oppen, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Garde- Regts, zu Fuß, Rauhut, Schmidt, Sec. Lts. von der Res. des 4. Garde-Regts. zu Fuß, zu Pr.-Lis., v. Alvensleben, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk Halberstadt, zum Sec. Lt. der Res. des 2, Gorde-Regts. zu Fuß, Seler, v. Harxthausen, Sec, Lts. der Res. des 2. Garde-Regts. zu Fuß, zu Pr. Lts, Glum, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Geldern, zum Sec. Lt. der Res. des 2, Garde-Regts. zu Fuß, Schoeller, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Jülich, zum Sec. Lt. der Res. des Garde-Füs. Regts., Müller I, Pr. Lt, von der Res. des 4. Garde-Regts. z. F., zum Hauptim., Fieliß, Hallermann, Sec. Lts. vom 1. Auf- gebot des 4, Garde-Landw. Regts., zu Pr. Lts., Garczynski, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Wiesbaden, zum Sec. Lt, der Res. des 2. Garde- Regts. ¿ F, Soenderop, Shumann, Stuben- rau, Spi>endorff, Sec. Lts, von der Res. des 3, Garde- Gren. Regts. Königin Elisabeth, zu Pr. Lts, Ludovici, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk Stralsund, zum Sec. Ltr, der Res. des Königin Augusta Garde-Gren. Regts. Nr. 4, Meyer IL, Sec. Lt. vom 1. Aufgebot des 3, Garde-Gren. Landw. Regts., zum Pr. Lt., Rößler, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Jüterbog, v. Heins- berg, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Neuß, zu Sec. Lts. der Res. des Kaiser Franz Garde-Gren. Regts, Nr. 2, v. Waldow U. Reitgensftein, Sec. Lt. von der Res. des Regts. der Gardes du Corps', zum Pr. Lt, v, Brakenhausen, Vize- Wachtm. vom Landw. Bezirk L, Berlin, zum Sec, Lt. der Res. des 3. Garde-Uian. Regts, v. Busse, Nosenow, Rose, Sec. Lts. vom 1, Aufgebot der Garde-Landw. Feld-Art, zu Pr, Lts., befördert, Matthes, Pr. Lt. vom 2. Aufgebot der Garde-Landw. Feld-Art., zum Hauptm., Le Tanneux von Saint-Paul-JFllaire, Sec. Lt, von der Ref. des 1. Garde-Feld-Art. Regts., zum Pr. Lt,, Wer- ner, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Brandenburg a. H,, zum Sec, Lt. der Res. des 2, Garde-Feld-Art. Regts, Rösting, Berg- mann, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk T Berlin, zu Sec. Lts. der Nes des 1, Garde Feld-Art. Regts., Vorländer, Vize-Wachtm, vom Landw. Bezirk Halle, zum Sec, Lt. der Res. des 2, Garde- Feld-Art. Regts, Schultze I, Sec. Lt. von der Res. des Garde- Train-Bats., zum Pr. Li, Ammon, Graff, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Tilsit, zu Sec. Lts, der Res. des Inf. Negts. Freiherr Hiller von Gärtringen (4. Posen.) Ne. 59, Hasford, Born, Vize- Feldw. von demsclben Landw. Bezirk, Prellwit, Bize-Feldwo. vom Landw. Bezirk Gumbinnen, zu Sec. Lts. der Res. des Inf. Regts. von Boyen (5. Ostpreuß.) Nr. 41, Preß, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, Shawalker, Kathuhn, Parhwig, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Königsberg, zu Sec, Lts. der Res, des Inf. Regts. Freiherr Hiller von Gärtringen (4 Posen.) Nr. 59, Wiesemann, Stieren, Vize-Feldw. von dems. Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. dec Res. des Inf. Regts. Herzog Karl von Melenburg-Streliß (6. Ostpreuß.) Nr. 43, Meyer, Umpfenbach, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Res. des 8, Ditpreuß. Inf. Regts, Nr. 45, Helbing, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Insterburz, Wien, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Königsberg, zu Sec. Lts. der Res. des Kür. Regts. Graf Wrangel (Oftpreuß.) Nr. 3, Lilienthal, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Braunsberg, zum See. Lt. der Res. des Drag. Reats, Prinz Albre<t von Preußen (Litthau.) Nr. 1, Grunewald, Vize-Wachtm. vom Landw, Bezirk Tilsit, Mat, Vize-WaHtm. vom Landw. Bezirk Bartenstein, Schwaar>, Hundsalz, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Rastenburg, Stoppel, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Braunsberg, zu Sec Ls, der Res. des Feld-Art. Regts. Prinz August von Preußen (Ostpreuß.) Nr. 1, S<{hlimm, Wiehler, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Königsberg, zu Sec. Lis, der Res. des Westpreuß. Feld-Art. Regts. Nr. 16, Tomzig, Vize- Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Posen. Feld-Artillerie-Regiments Ne. 20, Braemer, Zander, Bize-Wahtmeister vom Landtwoehr - Bezirk Gumbinnen, zu Sec. Lts, der Reserve des Ostpreußishen Train-Bataillons Nr. 1, Wien, Vize-Wattm. vom Landw. Bezirk Rastenburg, zum Sec. Lt. der Res. des Train-Bats. Nr. 17, Biel, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Stralsund, zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1, Aufgebots, Pallesfke, Vize-Feldw. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Juf. Regts. Prinz Moritz von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr, 42, Kn Uppel, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Naugard zum Sec. Lt, der Res. des Gren. Negts, König Friedri<h Wilhelm IV. (1, Pomm.) Nr. 2, Peblemann, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Ref. des Inf. Regts. von der Golß (7. Pomm.) Nr. 54, Bößow, Vize-Feldw. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res, des Inf. Regts. Nr. 129, Schmidt, Vize-Wachtm. vom Landio. Bezirk Stargard, zum Sec. Lt. der Res. des Westfäl. Ulan. Regts. Nr. 9, Pretell, Vize-Wachim. von dems. Landw. Bezirk, zum..Sec, Lt. der Res. des Hus. Regts. Fürst Blücher von Wabhl'tatt (Pomm.) Nr. 5, Hannemann, Bize- Feldw. vom Landw. Bezirk Deutsh-Krone, zum Sec. Lt. der Ref. des Inf. Regts. von der Marwiß (8. Pomm.) Nr. 61, Grams, Vize- Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Graf Kirhba<h (1. Niederschlesishes) Nr. 46, Baumann, Vize - Feldwebel vom Landw. Bezirk Gnesen, zum Sec. Lt, der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Keller, Vize-Feldw. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 6. Pomm. Inf. Negts, Nr. 49, Kundler, Pr. Lt. von der Res. des 1. Leib- us. Regts, Nr. 1, zum Rittm, Held, Me>e, Schröder, ize-Wactm. vom Landw. Bezirk Stettin, Bauer, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Stralsund, zu Sec. Lts. der Res. des 1. Pomm. Feld-Art. Regts. Nr. 2, Wiene>e, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Bromberg, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Pomm. Feld-Art. Regts. Nr 17, befördert. Palmgrên, Pr. Lt. von der Seld- Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Gnesen, in die Kategorie der Res. Offiziere verseßt und als solher dem Schlesw. Feld-Act. Negt, Nr. 9 zugetheilt. Dehme, Sec. Lt. von der Res. des Ulan. Regts. Kaiser Alexander 11. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, Ha>e, Crüger, Sec. Lts, von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Sens II. Berlin, zu Pec. Lts, Hoefft, Pr. Lt. von der Res. des Brankbenburg. Train-Bats. Nr. 3, zum Rittm., v. Schliw<hting, Pize-Feldw. vom Landw. Bezirk Sorau, zum Sec, Lt. der Res. des g: Brandenburg. Inf. Regts. Nr. 52, Lt eyer, Vize-Feldw. vom Pia Bezirk Perleberg, zum Sec. Lt. dec Res. des Inf. Negts. Graf auentien von Wittenberg (3, Brandenburg.) Nr. 20, befördert. der Oi Vize-Wachtm. vom Landw. Bazirk Küstrin, zum Sec. Lt. er Res. des Ulan. Regts. von Schmidt G Pomm.) Nr. 4, Grün- wald, Vize-Wachtm, vom Landw. Bezir? Potsdam, zum Sec. Lt. der Res. des Ulan. Regts. Großherzog Friedri<h von Baden Rhein.) Nr. 7, v. Uhden, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk I. erlin, zum Sec. Lt. der Res. des Kür. Regts. Kaiser Nicolaus I.

& E

Berlin, Sonnabend, den 24. Oftober

von Rußland (Brandenburg.) Nr. 6, von Stremyel, Vize- Wachtm. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. Des Ulan. Regts. Kaiser Alexander Il. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, Harttung, Pantel, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Frankfurt a. OD,., zu Sec. Lts. der Res. des Feld-Art. Regts. Gereral-Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, Hoppe, Vize- Wachtm. vom Landw. Bezirk Perleberg, zum Sec. Lt. der Ref. des Feld-Art. Regts _General-Feldzeugmeister (1. Brandenburg ) Nr. 3, Schulze, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Halberstadt, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts. Fürst Leopold von Anhalt- Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, Vogeler, Vize-Feldw. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Herzog Friedrich Wilhelm von Braunschweig (Ostfries.) Nr 78, Pickhardt, Vize-Feldwebel von demselben Landw. Bezirk, zum Sec, Lt. der Ref, des 1. Thüring. Inf. Regts. Nr. 31, Swmidt, Vize - Waitm. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Ulan. Reats. Hennigs von Treffenfeld (Ult- märk.) Nr. 16, Sachse, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Neu- haldensleben, zum Sec, Lt. der Res. des 3. Magdeburg. Inf. Regts. Nr. 66, Thiele, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Halle, zum Sec. Lt. der Res. des Kür. Regts. von Seydlig (Magdeburg.) Nr. 7, Röchling, Bize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Sangerhausen, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Bad. Leib-Drag. Regts. Nr. 29, Boehr, Vize-Feldw vom Landw. Bezirk Mühlhausen i. Th., zum Sec. Lt, der Res. des 3 Thüring. Inf. Regts. Nr. 71, Noa>, Vize- Feldw. vom Landw, Bezirk Weißenfels, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Herzog von Holstein (Holftein.) Nr, 85, Fuß, Vize- Seldw. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec Lt, der Res des 3. Mageburg. Inf. Regts. Nr, 66, Dreß, Pr. Lt. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Stendal, Toermer, Pr. Lt. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Aschersleben, —- zu Rittmeistern, Roloff, Sec. Lt. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Halberstadt, zum Pr. Lt, Swnorrenpfeil, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk Sprottau, zum Sec. Lt. der Res. des Gren. Regts. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westprevß.) Nr. 6, v. d. Knesebe>, Vize-Wz<htm. von dems Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Drag. Regts. von Bredow (1. Sles.) Nr. 4, Koeppel, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Glogau, zum Sec. Lt. der Res. des 7. Thüring. Iaf. Regts. Nr. 96, Jaes ke, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk Liegniß, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, S<hwerk, Vize-Feldw. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Gren. Regts. König Wilhelm T. (2. Westpreuß.) Ne. 7, v. Lu>e, Vize-Wattm. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Leib-Kür. Regts. Großer Kurfürst (Schles.) Nr. 1, Wimmer, Vize-Feldw. vom Landw, Bezirk Lauban, zum Sec. Lt. der Res. des 3. Posen. Inf. Regts. Nr. 98, Heß, Vize-Watm. vom Landro. Bezirk Hirschberg, zum Sec Lt. der Res. des Drag. Regts. König Friedrich Il. (2. Schles.) Nr. 8, Tinzmann, Vize-Feldw. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Keith (1. Oberschles.) Nr. 22, Kaernbach, Pr. Lt. von der Res. des Inf. Regts. Graf Kir<bac<h (1. Nieders{l.) Nr. 46, Naumann, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Posen, Utte<@, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Neutomischel, zu Haupt- leuten, v. Jarohïy, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. Nr. 132, Twel>kmeyer, Sec. Lt von der Res. des Hannov, Train-Bats. Nv: 10, b. Swinarski, Sec. Lt. vom Train 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Koften, zu Pr. Lts, Fünfstü>, Vize Wachtm. vom Landw. Bezirk Görliß, Schmalz, Vize-Wabtm. vom Landw. Bezirk Sprottau, zu Sec. Lts. der Res. des Feld-Art. Regts. von Podbielski (Nieders<les.) Nr. 5, Feiden, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirës Ratibor, Alter, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Neisse, Scholz, Sec. Lt. von der Res. des Brandenburg. Train-Bats. Nr. 3, zu Pr. Lts, Pietrusky, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Oels, zum Sec. Lt. der Res. des 3, Niedershle\. Inf. Regts. Nr. 50, Gaze, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Glaß, zum Sec. Lt. der Res, des Füs, Regts. General-Feldmarschall Graf Moltke (Sdles.) Nr. 38, Tetlaff, Vize-Feldw. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec, Lt. der Res. des Gren. Regts König Friedri Wilhelm II. (1. St{les.) Nr 10, Warsit, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Ratibor, zum Sec. Lt, der Res. des 3. Oberschles. Inf. Regts. Nr. 62, von Thaer, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Kreuzburg, zum Sec. Lt. der Reserve des Leib - Kür, Regts. Großer Kurfürst (Swles.) Nr. 1, befördert. Löbbecke, Vize-Wawtm. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec, Lt. der Res. des Drag. Regts. König Friedrich III1. (2, Schles.) Nr. 8, Werner, Peiker, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk I. Breslau, zu Scc. Lts, der Res. des Feld-Art. Regts. von Clausewiß (Obir- f<lef.) Ier 21 Hanke, Vize-Wachtm. vom Landw, Bezirk Schweid- niß, zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. von Podbielski (Nieders{le\.) Nr. 5, Masura, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Rybnik, Brzosa, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Ratibor, zu Sec. Lts. der Res. des Feld-Art. Regts. von Clausewitz (Oberschles) Nr. 21, Spiller, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Ratibor, zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Prinz August von Preußen (Oftpreuß.) Nr. 1. Rohland, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Neisse, zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. von Clausewitz (Obersbles.) Nr. 21, Rietbro>, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Il. Münster, zum Hauptm., v. Gillhaussen, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. Herzog Ferdinand von Braun- {weig (8. Westfäl.) Nr. 57, zum Pr. Lt, Dre>er, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk Re>linghausen, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 138, Brüning, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Dortmund, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Vogel von Fal>enstein (7. Westfäl.) Nr. 56, Swheibner, Nahrwold, Vize-Feldw. von de:n!. Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der „Res. des Inf. Regts. Prinz Friedrih der Niederlande (2, Wesifäl ) Nr. 15, van Gember, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Geldern, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Herzog Ferdinand von Bcaunschweig (8. Westf.) Nr. 57, Fran>e, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk Essen, zum Sec. Lk. der Res. des Niederrhein, Füs. Regts. Ne. 39, Limbourg, Sommer, Sec. Lts. von der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Düsseldorf, zu Pr. Lts, Wiskott, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Dortmund, zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. von Peucker (Schles.) Nr. 6, Lürmann, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 22, van Gember, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Geldern, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 7, Enge l- hardt, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk 1. Münster, Hort- mann, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Geldern, zu Sec. Lts. der Res. des Westfäl. Train-Bats. Nr. 7, befördert. Löb- bede, Rittm. a. D. im Landw. Bezirk Hagen, zuleßt von der Res. des Hannov. Hus. Regts. Nr. 15, in der Armee, und zwar als charakteris. Rittm. bei der Landw. Kav. 2. Aufgebots, wiederangeftellt. Bering, Pr. Lt. von der Kav, 1. Aufg. des Landw. Bezirks Jülich, We>be>er, Pr. Lt, von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Siegburg, Pfeifer, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Köln, zu Rittmeistern, Hoffmann, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bez. Neuß, Düsing, Pr. Lt. von der Juf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Deuß, Goerge, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Köln, zu Haupt-

1894.

leuten, Wolde, Maske, Sec. Lts. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bonn, Brüning, Sec. Lt. 2 der Inf 1, Auf- gebots des Landw. Bezirks Neuß, Braubach, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Deuß, Piecg, Kühn, Sec. Lts. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Köln, zu Pr. Lts, Biesing, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Aachen, zum Sec. Lt. der Res. des 7. Rhein. Inf. Regts. Nr. 69, Spelthahn, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. der Res. des 8, Rhein. Inf. Regts. .Nr. 707 Herzog, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. der Res. des 5. Westfäl, Inf. Regts. Nb: 93, Rau, Vize-Wachtm. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Hannov. Husaren-Regiments Nr. 15, Huperß, Vize-Wahtm vom Landw. Bezirk Montjoie, zum Sec. Lt. der Res. des Westfälishen Dragoner: Regiments Nr T Schoeller, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Jülich, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Rhein. Hus. Regts. Nr. 9, Besseni<, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk zum Sec. Lt. der Res. des Kür. Reats. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, >er, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Neuß, zum Sec. Lt. der Res. des 5. Westfäl. Inf. Reats. Nr. 53, S<hmig, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Köln, zum Sec. Lt. der Res. des 5. Rhein. Inf. Regts. Nr. 65, Raabe, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bez. Saarlouis, zum Hauptm., Shrötter, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw, Bezirks Neuwied, Wenzel, Sec. Lt. von der Inf. 1, Aufgebots des Landw. Bezirks Kreuznah, zu Pr. Lts, Bender, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Anderna<, zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebo!s, Balchem, Sec. Lt. von der Res. des Rbein. Train-Vats. Nr. 8, van Ghemen, Sec. Lt, von der Res. des Westfäl, Train-Bats. Nr. 7, zu Pr. Lts., Kraus, Vize-Wachtm. vom Landwehr Bezirk Neuß, zum Sec. Lt. der Reserve des Feld-Art. Regts. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, befördert. Wienands, Königs, Lindgens, Vize:Wachtm. vom Landw. Bez. Neuß, Wilms, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Köln, zu Sec. Lts, der Res. des 2. Rhein. Feld-Art. Regts. Nr. 23, Men- zel, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Andernah, z1m Sec. Lt, der Res. des Feld-Art. Regts. von Peu>er (Shles.) Nr. 6, Schwid>erath, Vize-Wadtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt der Res. des 2. Rhein. Feld-Art. Regts. Nr. 23, beför- dert. Möller-Holtkamp, Sec. Lt, a. D. im Landw. Bezirk Neuß, zuleßt von der Ref. des 5. Rhein. Inf. Regts. Nr. 65, in der Armee, und zwar mit Patent vom 7. März 1888 als Sec. Lt. der Res. des genannten MRegts., wiederangestellt. Hölzerkopf. Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bremen, zum Pr. Lt., Hallier, Vize-Feldw. vom Landw, Bezirk Hamburg, zum Sec. Lt. der Res. des Großherzogl. Me>lenburg Gren. Regts. Nr, 89. Blohm, Vize-Feldw, von denselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Hanseat. Inf. Regts. Nr. 76, Bahnfen, Vize-Feldw. von dems. Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Hanfseat, Inf. Regts. Nr. 75, Merleker, Vize-Feldw. von dems. Lando. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 138, v. Deryen, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Großherzogl. Me>lenburg. Füs. Regts. Nr. 90, Keuneke, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 6. Bad. Inf. Regts. Kaiser Friedri III. Nr. 114, Garthe, Vize- Feldw. voin Landw. Bezirk Rosto>, zum Sec. Lt. der Res. des Großherzogl. Me>tlenburg Füs. Regts. Nr. 90, Kuntze, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk Schleswig, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. von Manstein (Schleswig.) Nr. 84, Freytag, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Flensburg, zum Rittm,, Ketelsen, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Kiel, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. von Manstein (S{leswig.) Nr. 84, Meyer- sahm, Ke>, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Nes. des Inf. Regts. Herzog von Holstein (Holstein ) Nr. 85, Oppermann, Tiemann, Sec. Lts. von der Nes. des 2. Hannov. Feld-Art. Regts. Nr. 26, Möhlmann, Scc. Lt. von der Res. des Schleswig. Holstein. Train-Bats. Nr. 9, zu Pr. Lts., Seetzen, Knauer, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Hamburg, zum Sec. Lt, der Nes. des 2, Hannov. Feld-Artillerie-Regiments Nr. 26, Bräutigam, Vize-Wachtmeister von demselben Landwehr-Bezirk, zum Second-Lieutenant der Landwehr-Feld-Artillerie 1. Aufgebots, Habn, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Rosto>, zum Scc. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 33, Sager, Petersen, Vize- Wachtm. vom Landw. Bezirk Kiel, zu Sec. Lis. der Res. des Swle8wig. Feld-Art. Regts. Nr. 9, befördert. Jacubowsky, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Hamburg, ein Patent seiner Charge verliehen. Schultz, Vize-Feldw. voin Landw. Bezirk Osnabrück, zum Sec. Lt. der Re). des Inf. Regts. Herzog Friedri Wilhelm von Braunschweig (Oftfries.) Nr. 78, Blumen- bah, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, zum Pr. Lt, Oldemeyer, Schlitte, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Hannover, zu Sec. Lts. der Res. des Füs. Regts. General- Feldmarschall Prinz Albre<ht von Preußen (Hannover.) Nr. 73, Grußendorf, Er>, Bering, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Res. des 1. Hannov. Inf. Regts. Nr. 74, Breul, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2, Hannov. Inf. Regts. Nr. 77, Ulrich, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt, der Res. des 2. Hess. Inf. Regts. Nr. 82, Loomann, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Meißner, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk Göttingen, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. von Voigts - Rhey (3. Hannov.) Nr. 79, Reite- meier, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Nes. des Oldenburg. Inf. Regts. Nr. 91, Fink, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Lüneburg, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Han- seatishen Inf. Regts. Nr. 75, Kley, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Braunshweig. Inf. Regts. Nr. 92, Noblée, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2, Hannov. Drag. Regts. Nr. 16, Lenz, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk I. Braunschweig, zum Sec. Lt, der Landw. Inf. 1, Aufgebots, Elster, Vize-Feldw. von dem- selben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Hannov. Inf. Regts. Nr. 77, Meyer, Thiele, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Res. des Braunschweig. Inf. Negts. Nr. 92, Rohde, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Osnabrüd, zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, Meyer, Laves, Bojunga, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Hannover, zu Sec. Lts. der Res. desfelben Regts., Hesterberg, Vize-Wachtm. von deuselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Hannov. Feld-Art Regts. Nr. 26, v. Harlessem, Sec. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Hildesheim, zum Pr. Lt, befördert.

v. Gehren, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Lüneburg, zum Sec.

Lt. der Res. des 1. Pomm. Feld - Art. Regts. Nr. 2, Laue, Vize-

Wachtm. vom Landw. Bezirk 1. Braunschweig, zum Sec. Lt. der

Res: des Magdeburg. Feld-Art. Regts. Nr. 4, Bohmhorfst, Vize-

Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. dec Res. des

Hannov. Train-Bats. Nr. 10, Bötel, Vize-Wachtm. vom Landw.

Bezirk 11. Braunschweig, zum Sec. Li. der Res. des Magdeburg.

Feld-Art. Regts. Nr. 4, Sc<hliephake, Sec. Lt. von der Feld-Art.

1. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, zum Pr. Lt, Orth, Vize-

Feldw. vom Landw. Bezirk Oberlahnstein, zum Sec. Lt. der Res.

des Füs. Regts. von Gersdorff (Hess) Nr. 80, Busch, Vize- Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Secc. Lt, der Res. des